Leckere DIABETO Frühjahrsrezepte - Q-Health

q.health.com

Leckere DIABETO Frühjahrsrezepte - Q-Health

Für Diabetiker

10-Tage-Plan

DIABETO ® Frühlings-

und Sommerrezepte

Diabetes natürlich

behandeln

Offizieller

Förderer

DEUTSCHER DIABETIKER

BUND e.V.

Bundesverband

2014


Diabeto-Frühlingsund

Sommerrezepte

Unterstützt normale

Blutzuckerwerte

Offizieller

Förderer

Von Ernährungswissenschaftlern

entwickelt

DEUTSCHER DIABETIKER

BUND e.V.

Bundesverband

2014

Inhalt

Leckere Rezepte 4

Produkte speziell für Diabetiker 24

Unterstützung normaler Blutzuckerwerte 24

Bluthochdruck, Arteriosklerose, Sexualität 27

Neues aus der Forschung 31

Verdauung aktivieren 32


Leckere Rezepte –

exklusiv für Diabetiker

Sie wollen

• n Mehr Gesundheit

• n Mehr Lebensqualität

• n Mehr Genuss

Und das Ganze auf natürliche Art und Weise,

ohne Chemie? Dann sind Sie hier richtig!

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Ihnen natürliche Möglichkeiten

aufzuzeigen, mit denen Sie Ihren Typ-2-Diabetes einfach

und sicher in den Griff bekommen und Ihre Lebensqualität und

Lebensenergie steigern. Unterstützend bieten wir Ihnen natürliche

Produkte zur Verbesserung der Blutwerte, für gesunde

Blutgefäße und eine regelmäßige und gesunde Verdauung.

Sie finden bei uns Informationen rund um das Thema Diabetes

»natürlich behandeln«, z.B. regelmäßig neue, jahreszeitlich

typische, leckere Rezepte, Ernährungs- und Bewegungstipps

und neueste Infos aus der Forschung.

Richtig gutes Essen ist Genuss und ein wichtiges Stück Lebensqualität.

Das leckeres Essen nebenbei auch richtig gesund sein

kann, das möchten wir Ihnen gerne zeigen mit unseren aktuellen

Diabeto-Rezepten.

DIABETO

Unterstützt normale Blutzuckerwerte

Für alle Typ-2-Diabetiker, Seite 24

ARGININ PLUS FOLSÄURE

Bluthochdruck, Arteriosklerose,

Sexualität, Seite 27

ZELLAMARE DARM

Verdauung aktivieren

Seite 32


Leckere Rezepte

Und nun geht es schon los:

Pro Tag gibt es 3 Mahlzeiten, die Rezepte finden Sie auf den

nachfolgenden Seiten, die Tagesvorschläge sind austauschbar,

auch Mittag- und Abendessen können getauscht werden.

FRÜHSTÜCK

1. Tag 2. Tag 3. Tag 4. Tag 5. Tag

Buttermilchquark

und

Frischkäsebrot

Käsebrot mit

Obst

Exotisches

Müsli

Vollkornbrot

mit Käse und

Schinken

Joghurt

mit Obst

MITTAG

Schollenfilet

mit Mandeln

Zucchini mit

Schafskäse

Züricher

Geschnetzeltes

Hähnchenkeule

mit

Frühlingszwiebeln

Spaghetti mit

Garnelen

ABEND

Italienischer

Salamisalat

Salsa-Salat

Rettichsalat

mit Putenbrust

Rohkostplatte

mit

Kräuterdip

Geflügelsalat

mit Staudensellerie

4

DIABETO


10-Tage-Plan – exklusiv für Diabetiker!

Von Ernäh-

rungswissen-

schaftlern

entwickelt

Die Energiezufuhr liegt zwischen 1400 und 1500 Kcal pro

Tag, der Kohlenhydratgehalt bei 6–8,5 BE, was durchschnittlich

25 % der Energiemenge entspricht. Wird zum Frühstück

Eiweißbrot eingesetzt, reduziert sich der BE-Gehalt der

Mahlzeit um 2 BE. Die jeweiligen Werte sind bei allen Mahlzeiten

angegeben. Und nun wünschen wir guten Appetit!

FRÜHSTÜCK

6. Tag 7. Tag 8. Tag 9. Tag 10. Tag

Obstquark

mit Müsli

Hüttenkäse

mit Obst und

Nüssen

Vollkornbrot

mit Lachs

und Joghurt

Belegte Vollkornbrote

Nordsee-

Frühstück

MITTAG

Gnocchi mit

Tomaten und

Ricotta

Nudeln mediterran

mit

Kabanossi

Pengasiusfilet

mit Reis

Rumpsteak

mit Senfkruste

Spargel mit

Sauce Hollandaise

ABEND

Spargelsalat

mit Lachs

und Ei

Gemüsesuppe

mit

Krabben

Buntes

Rührei

Bunter Salat

mit Putenbrust

Crepes mit

Erdbeeren

Unterstützt normale Blutzuckerwerte 5


Frühstück

Korridor 6–8 Uhr

Vollkornbrot mit

Käse und Schinken

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

4 Scheiben Vollkornbrot,

4 TL Halbfettmargarine,

2 Scheiben Emmentaler,

4 Scheiben gekochten Schinken,

2 Tomaten, ¼ Salatgurke

ZUBEREITUNG:

Vollkornbrote mit Halbfettmargarine

bestreichen, mit Käse

und Schinken und Tomatenund

Gurkenscheiben belegen.

1 PORTION ENTHÄLT:

413 Kcal, 27g Eiweiß, 18g Fett, 35g KH –

3 BE, 8g Ballaststoffe

6


Käsebrot und Obst

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

4 Scheiben Vollkornbrot, 4 TL Halbfettmargarine,

2 Scheiben Gouda, 1 Stück Camembert 60 g, 1 Apfel, 1 Birne

ZUBEREITUNG:

Apfel und Birne entkernen und in Scheiben schneiden,

Camembert ebenfalls in Scheiben schneiden. Vollkornbrote

mit Halbfettmargarine bestreichen, mit Gouda und Apfelscheiben

sowie Camembert und Birnenscheiben belegen.

1 PORTION ENTHÄLT:

434 Kcal, 20 g Eiweiß, 21 g Fett, 42 g Kohlenhydrate – 3,5 BE, 10 g Ballaststoffe

Nordsee-Frühstück

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

4 Eier, Dill, 125 g küchenfertige Krabben,

1 TL Rapsöl, 4 Scheiben Pumpernickel

oder Vollkornbrot,

4 TL Halbfettmargarine,

2 Tomaten, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Eier verquirlen mit Salz, Pfeffer und

Dill würzen und Krabben hinzufügen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und

Eier darin ca. 5 Minuten stocken

lassen. Brot mit Halbfettmargarine

bestreichen, mit Tomatenscheiben

belegen und das Rührei darauf

verteilen.

1 PORTION ENTHÄLT:

454 Kcal, 32 g Eiweiß, 21 g Fett, 33 g Kohlenhydrate – 3 BE, 8 g Ballaststoffe

Belegte Vollkornbrote

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

4 Scheiben Vollkornbrot, 4 TL Halbfettmargarine, 2 Scheiben

Emmentaler, 6 Scheiben rohen Schinken, 2 rote Paprika,

2 Gewürzgurken

ZUBEREITUNG:

Vollkornbrote mit Halbfettmargarine bestreichen, mit

Emmentaler, Schinken und Gurkenscheiben belegen und mit

Paprikastreifen anrichten.

1 PORTION ENTHÄLT:

403 Kcal, 24 g Eiweiß, 18 g Fett, 35 g Kohlenhydrate – 3 BE, 12 g Ballaststoffe

DIABETO7


Vollkornbrot mit

Lachs und Ei

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

4 Scheiben Vollkornbrot,

4 TL Meerrettich (aus dem

Glas), 200 g geräucherter

Lachs, 2 Eier, 2 Kiwis

ZUBEREITUNG:

Eier kochen und in Scheiben

schneiden. Vollkornbrot mit

Meerrettich bestreichen, mit

Lachs und Ei belegen und mit

Kiwischeiben servieren.

1 PORTION ENTHÄLT:

418 Kcal, 33 g Eiweiß, 15 g Fett,

37 g Kohlenhydrate – 3 BE,

10 g Ballaststoffe

Obstquark

mit Müsli

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

500 g Magerquark,

2 Orangen, 300 g Erdbeeren,

6 EL Müsli, 2 EL Sonnenblumenkerne

ZUBEREITUNG:

Obst schneiden und mit

Müsli und Sonnenblumenkernen

unter den Quark

heben.

1 PORTION ENTHÄLT:

440 Kcal, 41 g Eiweiß, 8 g Fett,

46 g Kohlenhydrate – 4 BE,

8 g Ballaststoffe

8

Unterstützt normale Blutzuckerwerte


Buttermilchquark und Frischkäsebrot

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

500 g Magerquark, 100 ml Buttermilch, 500 g Erdbeeren,

Süßstoff nach Geschmack, 2 Scheiben Vollkornbrot,

4 TL Frischkäse

ZUBEREITUNG:

Quark mit Buttermilch verrühren und Erdbeeren unterheben.

Vollkornbrot mit Frischkäse bestreichen.

1 PORTION ENTHÄLT:

429 Kcal, 42 g Eiweiß, 10 g Fett, 38 g Kohlenhydrate – 3 BE, 8 g Ballaststoffe

Joghurt-Quark mit Obst

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

300 g fettarmen Naturjoghurt, 250 g Magerquark, 2 Äpfel,

1 Banane, 4 EL gehackte Haselnüsse

ZUBEREITUNG:

Joghurt und Quark verrühren, Obst in Stücke schneiden und

mit Nüssen unter den Joghurt-Quark rühren.

1 PORTION ENTHÄLT:

403 Kcal, 25 g Eiweiß, 15 g Fett, 38 g Kohlenhydrate – 3 BE, 6 g Ballaststoffe

Hüttenkäse mit Obst und Nüssen

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

400 g Hüttenkäse, 2 Orangen, 250 g Erdbeeren, 2 Kiwis,

4 EL Walnüsse

ZUBEREITUNG:

Hüttenkäse mit Obst und gehackten Walnüssen vermengen.

1 PORTION ENTHÄLT:

412 Kcal, 32 g Eiweiß, 16 g Fett, 30 g Kohlenhydrate – 2,5 BE, 8 g Ballaststoffe

Exotisches Müsli

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

8 EL Müsli, 200 g Melone, 2 Kiwis, 100 g frische Ananas, 2 EL

Sonnenblumenkerne, 2 EL gehackte Mandeln, 300 ml Sojamilch

ZUBEREITUNG:

Obst in Stücke schneiden, mit Sonnenblumenkernen, Mandeln

und Müsli mischen. Milch erst direkt vor dem Verzehr

über das Müsli geben.

1 PORTION ENTHÄLT:

429 Kcal, 17 g Eiweiß, 20 g Fett, 43 g Kohlenhydrate – 3,5 BE, 8 g Ballaststoffe

DIABETO9


Mittagessen

Korridor 12–14 Uhr

Rezepte mit Fisch

10

Unterstützt normale Blutzuckerwerte


Schollenfilet mit Mandeln, Spinat und Kartoffeln

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

300 g Kartoffeln, 400 g Schollenfilets, frisch oder tiefgefroren,

Zitronensaft, 2 TL Butter, 100 ml fettreduzierte Sahne (z.B.

Cremefine zum Kochen), 1 TL Senf, 2 EL (20 g) gehobelte Mandeln,

Curry, Paprika, Salz und Pfeffer, 500 g Blattspinat, frisch

oder tiefgefroren, 1 Zwiebel, 1 TL Rapsöl

ZUBEREITUNG:

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln garen.

Schollenfilets (eventuell auftauen lassen) mit Zitronensaft

beträufeln und salzen. Eine flache Auflaufform mit Butter

ausstreichen und die Schollenfilets hineinlegen. Die Sahne

mit dem Senf verrühren und den Gewürzen abschmecken. Die

Soße über die Schollenfilets geben und die Schollenfilets mit

Mandeln bestreuen.

Bei 180° C in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 25 Minuten

garen.

Für den Spinat die gewürfelte Zwiebel in Öl andünsten, Spinat

dazugeben und mit wenig Wasser garen.

1 PORTION ENTHÄLT:

571 Kcal, 54 g Eiweiß, 28 g Fett, 24 g Kohlenhydrate – 2 BE, 12 g Ballaststoffe

Pangasiusfilet mit Reis

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

80 g Naturreis, 300 g Pangasiusfilet, Limetten- oder Zitronensaft,

2 TL Rapsöl, je 1 rote und 1 gelbe Paprika, ½ Mango,

200 g Kaiserschoten (frisch oder tiefgefroren z.B. von bofrost),

200 ml Gemüsebrühe (2 TL Instantpulver), 100 ml fettreduzierte

Sahne (z.B. Cremefine zum Kochen), Salz, Pfeffer, Paprika

ZUBEREITUNG:

Reis nach Packungsanweisung zubereiten.

Pangasiusfilet mit Limettensaft beträufeln, salzen, pfeffern,

in Würfel schneiden und in Öl ca. 5 Minuten braten. Aus der

Pfanne nehmen und warm stellen. Gewürfelte Paprika und

Kaiserschoten im Bratensatz ca. 2 Minuten anbraten, mit

Brühe und Sahne ablöschen und 5–7 Minuten köcheln lassen.

Fischfilet- und Mangowürfel in die Pfanne zum Gemüse geben

und kurz erwärmen. Mit Salz und Paprika abschmecken.

1 PORTION ENTHÄLT:

529 Kcal, 41 g Eiweiß, 18 g Fett, 49 g Kohlenhydrate – 4 BE, 12 g Ballaststoffe

DIABETO11


Spaghetti mit Garnelen und Rucola

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 350 g küchenfertige Garnelen,

4 TL Rapsöl, 500 g Tomaten, 100 g Rucola, 4 EL (40 g) geriebenen

Parmesan, 100 g Vollkornspaghetti, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten.

Zwiebelwürfel mit Knoblauch und Garnelen in Öl ca. 2 Minuten

anbraten, Tomatenspalten dazugeben und mit Salz und

Pfeffer würzen. Parmesan unter die Soße rühren und ca.

5 Minuten köcheln lassen. Abgetropfte Spaghetti und Rucola

unter die Soße heben.

1 PORTION ENTHÄLT:

564 Kcal, 50 g Eiweiß, 22 g Fett, 41 g Kohlenhydrate – 3,5 BE, 10 g Ballaststoffe

12


Rezepte mit Fleisch

Rumpsteaks mit Senfkruste, Joghurt-Dip und Salat

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

2 Rumpsteaks à 180g, 2 TL Mehl, 2 EL (körniger) Senf,

2 EL Rapsöl, 2 EL leichte Salatcreme (30 % Fett),

3 EL fettarmer Joghurt, 1 TL Senf, Zitronensaft,

2 EL Schnittlauch, ½ Kopf Salat, 2 Möhren, 10 Radieschen,

2 TL Rapsöl, Essig, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Für den Dip Joghurt und leichte Salatcreme mit Senf, Zitronensaft

und Schnittlauchröllchen verrühren, mit Salz und Pfeffer

abschmecken. Salat, Möhren und Radieschen kleinschneiden,

aus Öl, Essig und Gewürzen ein Dressing rühren und über den

Salat geben.

Steaks würzen, im Mehl wenden und mit Senf bestreichen. Öl

in einer Pfanne erhitzen und Steaks von jeder Seite 2–3 Minuten

braten.

1 PORTION ENTHÄLT:

520 Kcal, 55 g Eiweiß, 28 g Fett, 11 g Kohlenhydrate – 1 BE, 4 g Ballaststoffe

Unterstützt normale Blutzuckerwerte 13


Spargel mit Sauce Hollandaise,

Schinken und Kartoffeln

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

250 g Kartoffeln, 1 kg Spargel, 1 TL Butter, 1 Packung Zubereitung

für Sauce Hollandaise, 125 g Halbfettbutter, 8 Scheiben

roher Schinken, 6 Scheiben gekochter Schinken, Salz, Zitronensaft.

ZUBEREITUNG:

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln garen.

Wasser mit Salz und 1 TL Butter zum Kochen bringen und

geschälten Spargel ca. 20 Min. bissfest kochen. Sauce Hollandaise

nach Packungsangabe mit Halbfettbutter zubereiten.

Schinken mit Spargel und Kartoffeln auf Teller anrichten.

1 PORTION ENTHÄLT:

545 Kcal, 38 g Eiweiß, 32 g Fett, 26 g Kohlenhydrate – 2 BE, 7 g Ballaststoffe

Züricher Geschnetzeltes

mit Rösti

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

4 Rösti-Ecken, tiefgefroren,

500g Broccoli, 2 TL Butter,

2 Schnitzel à 180g, 2 TL Rapsöl,

1 Zwiebel, 400g Champignons,

100ml fettreduzierte Sahne

(z.B. Cremefine zum Kochen),

Salz Pfeffer, Paprika

ZUBEREITUNG:

Rösti nach Packungsanleitung

im Backofen zubereiten. Broccoli

in kochendem Salzwasser

ca. 8 Minuten garen.

Schnitzel in Streifen schneiden

und im Öl anbraten, würzen

und aus der Pfanne nehmen.

Zwiebelwürfel und geschnittene Champignons im Bratfett

anbraten mit wenig Wasser und der Sahne ablöschen und

ca. 5 Minuten köcheln lassen. Schnitzelstreifen zurück in die

Rahmsoße geben und kurz erwärmen. Die Butter auf dem

gekochten Broccoli schmelzen lassen.

1 PORTION ENTHÄLT:

541 Kcal, 54 g Eiweiß, 25 g Fett, 25 g Kohlenhydrate – 2 BE, 12 g Ballaststoffe

14

DIABETO


Nudeln mediterran mit Kabanossi

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

100 g Vollkornnudeln, 250 g Zucchini, 250 g Champignons,

100 g Cocktailtomaten, 100 g Kabanossi, 200 ml Gemüsebrühe,

2 EL schwarze Oliven, 5 EL geriebener Parmesan, Salz, Pfeffer,

Knoblauch, Ingwer, Chili, Curry, Basilikumblätter

ZUBEREITUNG:

Nudeln in Salzwasser 2 Minuten kürzer als auf der Packung

angegeben kochen und abgießen. Zucchini in Würfel schneiden,

Cocktailtomaten halbieren und Kabanossi in dünne

Scheiben schneiden. Gemüsebrühe, Knoblauch und Gewürze

in eine tiefe Pfanne geben und aufkochen. Die noch heißen

Nudeln zugeben, Zucchini, Tomaten und Oliven hinzugeben

und 2–4 Min. köcheln lassen. Zum Schluss bei milder Hitze die

Kabanossischeiben und Basilikumblätter dazugeben. Auf Tellern

anrichten und mit Parmesan bestreuen.

1 PORTION ENTHÄLT:

543 Kcal, 31 g Eiweiß, 30 g Fett, 37 g Kohlenhydrate – 3 BE, 10 g Ballaststoffe

Unterstützt normale Blutzuckerwerte 15


Hähnchenkeulen mit Frühlingszwiebeln

und Kartoffeln

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

300 g Kartoffeln, 2 Hähnchenkeulen, 2 TL Rapsöl, 3 Bund

Frühlingszwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 1 unbehandelte Zitrone,

½ Glas trockenen Weißwein (60 ml), 1 EL Sojasoße, Salz,

Pfeffer, Oregano

ZUBEREITUNG:

Kartoffeln als Pellkartoffeln zubereiten. Hähnchenkeulen salzen,

pfeffern und im Öl von beiden Seiten anbraten. Dabei die

Haut mehrmals einstechen, damit Fett ausbrät. Die Keulen aus

der Pfanne nehmen, Knoblauch und die in ca. 2cm lange Stücke

geschnittenen Lauchzwiebeln kurz andünsten und würzen.

Hähnchenkeulen auf das Gemüse legen, mit Zitronenscheiben

belegen und mit Oregano würzen. Weißwein und Sojasoße

angießen und bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten garen.

1 PORTION ENTHÄLT:

525 Kcal, 52 g Eiweiß, 24 g Fett, 20 g Kohlenhydrate – 2 BE, 9 g Ballaststoffe

16


Vegetarische Rezepte

Gnocchi mit Tomaten und Ricotta

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

250 g Gnocchi, 600 g Tomaten, 4 TL Rapsöl,

1 Bund Basilikum, 250 g Ricotta, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Gnocchi nach Packungsanleitung zubereiten.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die gewürfelten Tomaten

bei mittlerer Hitze darin zerfallen lassen, mit Salz und Pfeffer

abschmecken. Gnocchi zur Tomatensauce geben, geschnittenes

Basilikum und Ricotta unterheben.

1 PORTION ENTHÄLT:

535 Kcal, 20 g Eiweiß, 29 g Fett, 48 g Kohlenhydrate – 4 BE, 6 g Ballaststoffe

Zucchini mit

Schafskäse

und Reis

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

80 g Naturreis, 600 g Zucchin0i,

1 Zwiebel, 2 TL

Rapsöl, 200 g Schafskäse,

3 EL Sonnenblumenkerne,

Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Reis nach Packungsangabe

zubereiten.

Sonnenblumenkerne

hacken und

in einer Pfanne ohne Fett leicht bräunen. Zucchini der Länge

nach halbieren und mit einem Löffel bis auf einen kleinen Rand

aushöhlen. Zwiebelwürfel in Öl glasig dünsten, das Fruchtfleisch

der Zucchini dazu geben, ca. 5 Minuten garen und

gewürfelten Schafskäse unterheben. Zucchini in eine Auflaufform

legen, mit der Masse füllen, Sonnenblumenkerne darüber

geben und 25–30 Minuten bei 180° C im Backofen garen.

1 PORTION ENTHÄLT:

561 Kcal, 28 g Eiweiß, 33 g Fett, 37 g Kohlenhydrate – 3 BE, 5 g Ballaststoffe

DIABETO17


Abendessen

Korridor 18–20 Uhr

18

Unterstützt normale Blutzuckerwerte


Geflügelsalat mit Staudensellerie

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

2 Hühnerbrüste à 150 g, 2 EL Rapsöl, 1 Orange, 1 Zitrone,

300 g Staudensellerie, 1 rote Zwiebel, 2 EL frische Minze,

½ Bund frisches Basilikum, 200 g Schafskäse, Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Die Hühnerbrüste salzen und pfeffern und in einer Pfanne in

1 EL Öl braten, anschließend etwas ruhen lassen. Die Schale

der Orange und Zitronen mit dem Sparschäler in ganz feine

Streifen schneiden (à la Julienne) und die Schalen in kochendem

Wasser kurz blanchieren. Den Staudensellerie ebenfalls

in feine Streifen schneiden und die Zwiebel klein hacken. Alles

in einer Schüssel miteinander vermengen. Mit Zitronen- und

gepresstem Orangensaft abschmecken, 1 EL Öl hinzugeben

und mit Salz und Pfeffer würzen. Frische Minze klein hacken

und unterrühren und die blanchierten Zitronen- und Orangenschalen

hinzufügen. Viel frisches Basilikum über den

Salat grob zerrupfen.

Die Hühnerbrüste halbieren und auf einer Platte anrichten

(oder in kleine Stücke schneiden und unter den Salat mischen),

den Salat darüber geben und den Schafskäse locker darüber

verteilen.

1 PORTION ENTHÄLT:

526 Kcal, 55 g Eiweiß, 30 g Fett, 7 g Kohlenhydrate – 0,5 BE, 5 g Ballaststoffe

Bunter Salat mit

Putenbruststreifen

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

2 Putenbrustfilet à 200 g, 4 TL

Rapsöl, ½ Kopfsalat, 4 Tomaten, ½

Gurke, 4 EL Mais aus der Dose, 1 rote

Paprika, 2 EL Sonnenblumenkerne,

Essig, Salz, Pfeffer, Paprika

ZUBEREITUNG:

Putenfilet würzen und in 2 TL Öl braten.

Salat putzen, Tomaten, Gurken

und Paprika in Stücke schneiden und mit dem

Mais mischen. Aus restlichem Öl, Essig und Gewürzen eine

Marinade rühren und über den Salat geben. Putenbrust in

Streifen schneiden und zum Salat geben.

1 PORTION ENTHÄLT:

504 Kcal, 57 g Eiweiß, 23 g Fett, 15 g Kohlenhydrate – 1 BE, 7 g Ballaststoffe

DIABETO19


Salsa-Salat

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

300 g Tatar, 2 TL Taco-Gewürzmischung, 4 TL Rapsöl,

200 g passierte Tomaten, 4 EL Mais aus der Dose, 4 EL Kidney-

Bohnen aus der Dose, 150 g Eisbergsalat, 4 Tomaten, 4 EL geriebener

Käse, 2 EL saure Sahne 10% Fett,4 EL Salsa-Sauce

ZUBEREITUNG:

Öl in einer Pfanne erhitzen

und Tatar mit Taco-Gewürzmischung

ca. 2–3 Minuten

anbraten, mit passierten

Tomaten ablöschen und ca.

15 Min. köcheln lassen, zum

Schluss Kidney-Bohnen

dazugeben. Salat putzen,

Tomaten in Würfel schneiden

und mit Mais in einer

Schüssel mischen. Saure

Sahne mit Salsa-Sauce verrühren

und mit Fleisch und

Käse auf den Salat geben.

1 PORTION ENTHÄLT:

524 Kcal, 48 g Eiweiß, 28 g Fett,

19 g Kohlenhydrate – 1,5 BE,

7 g Ballaststoffe

Rettichsalat mit geräucherter Putenbrust

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

500 g milder Rettich, 1 rote Paprika, 1 Apfel, 1 Stange Lauch,

2 EL Kürbiskerne, 2 TL Rapsöl, Salz, Pfeffer, (Himbeer-)Essig,

300 g geräucherte Putenbrust in Scheiben,

2 Scheiben Eiweißbrot

ZUBEREITUNG:

Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Rettich, Apfel

und Paprika in Würfel, Lauch in dünne Ringe schneiden. Aus

Essig, Gewürzen und Öl eine Marinade rühren, über den Salat

geben, Kürbiskerne darüber streuen. Putenbrust mit Salat auf

Teller anrichten.

1 PORTION ENTHÄLT:

489 Kcal, 44 g Eiweiß, 25 g Fett, 20 g Kohlenhydrate – 2 BE, 18 g Ballaststoffe

20

Unterstützt normale Blutzuckerwerte


Spargelsalat mit Lachs und Ei

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

800 g grüner Spargel, 2 Möhren, 2 Eier, 300 g geräucherter

Lachs, 4 EL Sonnenblumenkerne, 2 EL Kresse, 2 TL Rapsöl,

Senf, Salz, Pfeffer und Essig.

ZUBEREITUNG:

Möhren in Scheiben schneiden und mit Spargel in Salzwasser

bissfest garen. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl

rösten. Eier hart kochen. Spargel in 2-4 cm lange Stücke schneiden.

Möhren und Spargel mit Lachs und geviertelten Eiern

auf Teller anrichten. Aus Öl, Essig, Senf und Gewürzen eine

Marinade rühren und über den Salat geben. Mit Kresse

und Sonnenblumenkernen bestreuen.

1 PORTION ENTHÄLT:

521 Kcal, 47 g Eiweiß, 32 g Fett,

11 g Kohlenhydrate – 1 BE,

8 g Ballaststoffe

Rohkostplatte

mit Kräuter-Dip

und Schinken

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

2 Stangen Staudensellerie,

1 Zucchini, 1 Kohlrabi,

1 Schälchen Kirschtomaten

(250 g), 10 Radieschen,

250 g Quark (20% Fett i.Tr.),

100 g fettarmer Joghurt,

2 EL frische Kräuter oder 1 Päckchen

tiefgefrorene italienische Kräuter,

10 Scheiben roher Schinken, 6 Scheiben

gekochter Schinken, Salz, Pfeffer, 2 Scheiben Eiweißbrot

ZUBEREITUNG:

Gemüse putzen und in Streifen oder Scheiben schneiden,

Joghurt und Quark verrühren, mit Kräutern Salz und Pfeffer

abschmecken. Schinken und Rohkost auf Tellern, Dip im

Schälchen anrichten.

1 PORTION ENTHÄLT:

447 Kcal, 52 g Eiweiß, 16 g Fett, 19 g Kohlenhydrate – 1,5 BE, 8 g Ballaststoffe

DIABETO21


Italienischer Salamisalat

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

100 g italienische, scharfe Salami, 250 g Rucola, 300 g Kirschtomaten,

2 EL heller Balsamicoessig, 2 TL Rapsöl, 1 Zweig Rosmarin,

80 g Parmesan, Salz, Pfeffer, 2 Scheiben Eiweißbrot.

ZUBEREITUNG:

Etwas Öl mit einem Rosmarinzweig in eine Pfanne geben und

heiß werden lassen. Die Salamischeiben grob anschneiden

und in der heißen Pfanne ancrossen lassen. Dann zum Abkühlen

in eine Schüssel geben.

In der Zwischenzeit den Rucola waschen, grob zupfen und mit

den halbierten Tomaten in eine Schüssel geben. Den Salat mit

Essig, restlichem Öl, Salz und Pfeffer würzen.

Die krossen, abgekühlten Salamischeiben auf den Salat gegeben

und alles miteinander vermengen. Zum Abschluss geriebenen

Parmesankäse auf den Salat streuen und mit Brot servieren.

1 PORTION ENTHÄLT:

520 Kcal, 34 g Eiweiß, 39 g Fett, 9 g Kohlenhydrate – 1 BE, 6 g Ballaststoffe

Crepes mit Erdbeeren

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

90 g Vollkornmehl, 3 Eier, 200 ml

fettarme Milch, Salz, 4 TL zerlassene

Butter, 4 TL Butter (zum

Backen), 500 g Erdbeeren

ZUBEREITUNG:

Mehl, Salz, Eier und Milch verrühren

und zum Schluss 2 EL

zerlassene Butter zufügen. Teig

ca. 30 Minuten quellen lassen. Aus

dem Teig 4 dünne Crepes in jeweils

1 TL Butter bei mäßiger Temperatur

braten. Erdbeeren putzen und je nach

Geschmack mit Süßstoff mischen und

zu den Crepes reichen.

1 PORTION ENTHÄLT:

532 Kcal, 22 g Eiweiß, 30 g Fett,

42 g Kohlenhydrate – 3,5 BE, 8 g Ballaststoffe

22

Unterstützt normale Blutzuckerwerte


Gemüsesuppe mit Krabben

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

1 Zwiebel, 1 Möhre, 1 Kohlrabi, 1 Stange Stauden sellerie,

125 g grüne Bohnen, ½ Blumenkohl, 4 TL Rapsöl, 400 ml

Gemüsebrühe, 100 ml fett reduzierte Sahne (z.B. Cremefine

zum Kochen), 400 g Krabben (tiefgefroren), 1 EL Dillspitzen,

Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 2 Scheiben Eiweißbrot

ZUBEREITUNG:

Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Öl

erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, Gemüse zugeben

und kurz mitdünsten. Mit Brühe und Milch aufgießen und

bissfest garen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken,

die aufgetauten Krabben zufügen und noch etwas ziehen,

aber nicht mehr kochen lassen. Mit Brot servieren.

1 PORTION ENTHÄLT:

526 Kcal, 54 g Eiweiß, 25 g Fett, 19 g Kohlenhydrate – 1,5 BE, 11 g Ballaststoffe

Buntes Rührei

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

100 g Erbsen, tiefgefroren, 2 Möhren,

4 Lauchzwiebeln, 2 TL Rapsöl, 6

Eier, 100 ml fettarme Milch, 4 EL

geriebenen Gouda, Salz, Pfeffer,

Paprika, Muskatnuss

ZUBEREITUNG:

Erbsen antauen lassen, Möhren

in Scheiben und Lauchzwiebeln

in Ringe schneiden. Eier mit der

Milch verquirlen und den geriebenen

Käse unterheben. Öl in einer

Pfanne erhitzen und das Gemüse

darin ca. 8 Minuten andünsten. Verquirltes

Ei darüber geben, unter Rühren

stocken lassen und anrichten.

1 PORTION ENTHÄLT:

538 Kcal, 39 g Eiweiß, 36 g Fett, 14 g Kohlenhydrate – 1 BE,

9 g Ballaststoffe

DIABETO23


Für alle Typ-2-

Diabetiker

Unterstützt

normale

Blutzuckerwerte

DIABETO ist empfehlens wert für Typ-2-Diabetiker, die Ihre

Blutzuckereinstellung auf natürli chem Weg unterstützen

möchten. Die Verluste an:

• n Zink

• n Chrom

• n Magnesium

• n Vitamin C, D, E und

• n Omega-3-Fettsäuren

kombinierte Zufuhr. DIABETO sorgt für diesen Ausgleich und

unterstützt damit normale Blutzuckerwerte und sorgt für

mehr Lebensenergie.

Für wen ist DIABETO empfehlenswert?

DIABETO ist für Typ-2-Diabetiker empfehlenswert.

Was bewirkt DIABETO?

regelmäßige Kontrolle

Sicherheit und Qualität

sind bei Diabetikern besonders hoch. Mit einer ausgewogenen

und gesunden Ernährung ist die Deckung des erhöhten

Bedarfs nicht möglich. Ärzte empfehlen daher die ergänzende,

Entscheidend für den Erfolg ist die einzigartige Kombination

der Inhaltsstoffe:

CHROM 1 Chrom trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen

Blutzuckerspiegels bei.

ZINK Diabetiker verlieren im Vergleich zu Gesunden um bis zu

24

Unterstützt normale Blutzuckerwerte


150 Prozent mehr Zink und wenn Zucker im Harn auftritt, ist

der Zinkverlust noch größer.

Zink trägt zu

• n einem normalen Kohlenhydrat- und Fettsäurestoffwechsel,

• n einer normalen Haut und Sehkraft,

• n einer normalen Funktion des Immunsystems,

• n einer normalen kognitiven Funktion

(Gedächtnis, Konzentration) und zum

• n Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei.

Für Männer: Zink trägt zur Erhaltung eines normalen Testosteronspiegels

(männliches Sexualhormon) im Blut bei.

MAGNESIUM trägt

• n zu einem normalen Energiestoffwechsel,

• n zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung,

• n zur normalen psychischen Funktion,

• n zu einer normalen Muskelfunktion bei.

VITAMIN C

• n trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems,

• n der Kollagenbildung (Haut, Zahnfleisch,

Zähne, Blutgefäße),

• n zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung,

• n zu einen normalen Energiestoffwechsel und zum

• n Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei.

VITAMIN D

Je niedriger der Vitamin D Status ist, umso höher ist der Nüchternblutzucker.

Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion

des Immunsystems und zur Erhaltung normaler Knochen und

Zähne bei.

VITAMIN E

40 Prozent der Diabetiker haben eine zu geringe Vitamin-E-

Zufuhr. Vitamin E trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem

Stress zu schützen, insbesondere in Kombination mit Vitamin C.

OMEGA-3-FETTSÄUREN

Die Omega-3-Fettsäuren EPA (Eicosapentaensäure) und DHA

(Docosahexaensäure) tragen zu einer normalen Herzfunktion

bei, DHA zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion und

Sehkraft. Die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen

Aufnahme von 250 mg EPA und DHA ein.

Wie wird DIABETO eingenommen?

Erwachsene nehmen täglich zwei Kapseln zu einer Mahlzeit

(am besten zum Frühstück) mit etwas Flüssigkeit ein. Die lang-

DIABETO25


fristige Zufuhr ist empfehlenswert und sollte nicht unterbrochen

werden, um gleichbleibende Erfolge zu erzielen.

Wie ist die Verträglichkeit?

Die Kapseln sind gut verträglich und können im Allgemeinen

mit vom Arzt verordneten Medikamenten oder einer Insulinbehandlung

kombiniert werden.

Wo erhalte ich DIABETO Kapseln?

DIABETO Kapseln sind als Monatspackung

(19,95 €) rezeptfrei in Apotheken erhältlich

(PZN 3757117) oder direkt versandkostenfrei unter

www.diabeto.de oder gebührenfrei anrufen 0800/00 499 499

Welche Nährstoffe liefert DIABETO?

Nährwert- und

Brennwertangaben

Physiologischer Brennwert

Eiweiß

Kohlenhydrate (mehrwertige Alkohole)

Fett

davon gesättigte Fettsäuren

einfach unges. Fettsäuren

mehrfach unges. Fettsäuren

davon Omega-3-Fettsäuren

pro Tagesdosis

(2 Kapseln)

14 kcal (57 kJ)

0,50 g

0,20 g

1,20 g

0,36 g

0,28 g

0,54 g

250 mg

Vitamin C* 100 mg (125%*)

Vitamin D* 20 µg (400%*)

Vitamin E* 11 mg (92%*)

Magnesium* 180 mg (48%*)

Zink* 15 mg (150%*)

Chrom* 200 µg (500%*)

* % RDA = Prozentanteil der empfohlenen Tagesdosis für gesunde

Erwachsene. Der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen übersteigt den

in der Anlage 6 zur Diätverordnung vorgegebenen Maximalwert. Dies ist

erforderlich, um die Verluste bei Typ-2-Diabetikern auszugleichen.

1

Das enthaltene Chrom trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen

Blutzuckerspiegels bei. Zwei Kapseln entsprechen < 0,1 BE.

DIABETO ist natürlich zuckerfrei. DIABETO ist ein Diätetisches

Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzende

bilanzierte Diät), zur diätetischen Behandlung von Diabetes

mellitus.

26

Unterstützt normale Blutzuckerwerte


Bluthochdruck?

Arteriosklerose?

Ursache ist oft ein

Arginin-Mangel.

Wir fühlen uns wieder fit!

regelmäßige Kontrolle

Sicherheit und Qualität

ARGININ PLUS FOLSÄURE Kapseln zur diätetischen

Behandlung von Bluthochdruck und Frühstadien

der allgemeinen Arteriosklerose

• n gut verträglich

• n mit Medikamenten kombinierbar

• n für Diabetiker empfohlen

• n TOP Preis und Qualität!

Gesunde Gefäße – gesunde Durchblutung

Die Arteriosklerose, im Volksmund auch Adernverkalkung

genannt, ist weit verbreitet.

ARGININ PLUS FOLSÄURE 27


Die Risikofaktoren, die zu einer Arteriosklerose führen oder

sie begünstigen können, sind vielfältig:

• n Diabetes mellitus

• n Bluthochdruck

• n Übergewicht, ungesunde Ernährung

• n Störungen im Fettstoffwechsel

• n Erhöhte Homocysteinwerte im Blut

• n Unterversorgung mit Arginin

Im Rahmen einer Studie mit 480 Patienten mit verschiedenen

Herzerkrankungen über 3,8 Monate 1 wurden folgende Effekte

durch die Vierfachformel aus Arginin, Folsäure, Vitamin B 6

und B 12 festgestellt:

• n Der systolische Blutdruck (oberer Wert) konnte im Mittel um 8%,

der diastolische Blutdruck (unterer Wert)

um 7,5% gesenkt werden.

• n Senkung des Diabeteslangzeitwertes HbA 1c um 9,6%

• n Der Homocysteinspiegel (ein eigenständiger Risikofaktor

für Arteriosklerose) wurde um 28,4% gesenkt,

• n Senkung der Blutfettwerte

• n Rückgang von Herzbeschwerden um bis zu 55%,

Durchblutungsstörungen der Beine, Konzentrationsschwäche

und Erektionsstörungen um 40%

• n Zunahme der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit

Die Wirksamkeit und Verträglichkeit der Nährstoffkombination

aus Arginin, Folsäure, Vitamin B 6 und B 12 wurde als

ausgezeichnet eingestuft (> 80% der Patienten). Arginin plus

Folsäure Kapseln liefern somit im Rahmen einer ergänzend

bilanzierten Diät eine sinnvolle Kombination an Nährstoffen.

Es ist für die Behandlung von Erwachsenen bei Bluthochdruck,

Frühstadien der allgemeinen Arteriosklerose, erhöhtem

Homocysteinspiegel und gestörter Gefäßfunktion bei der

Zuckerkrankheit Diabetes mellitus geeignet.

1 Petrowicz O (2008). Multizentrische Studie,

Arginin plus. Praxis Magazin 7-8/2008

28

Arteriosklerose, Sexualität und Diabetes


Der Eiweißbaustein Arginin hält

die Blutgefäße gesund

Arginin ist ein körpereigener Eiweißbaustein, der natürlicherweise

in Nüssen und verschiedenen Getreidesorten enthalten

ist. Arginin ist für die Gesunderhaltung des Herz-Kreislaufsystems

von entscheidender Bedeutung. Arginin wirkt der

Entstehung von Ablagerungen und Entzündungen in den Blutgefäßen

entgegen und weitet die Blutgefäße. Das Blut fließt leichter

bis in die kleinsten Gefäße, so werden das Gehirn und alle

Organe ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt.

Der Blutdruck normalisiert sich, das Herz wird entlastet und

das Risiko für gefährliche Herz-Kreislauferkrankungen sinkt.

Neuere Untersuchungen zeigen, dass Arginin die häufig auf

krankhaften Gefäßveränderungen beruhenden Potenzstörungen

(erektile Dysfunktion) beim Mann verbessern kann.

Zur Vorbeugung und Verzögerung des Fortschreitens von

Adernverkalkung (Arteriosklerose) ist deshalb eine ausreichende

Versorgung mit Arginin besonders wichtig.

Folsäure senkt den Homocysteinspiegel

Ein hoher Homocysteinspiegel im Blut gilt als einer der wichtigsten

Risikofaktoren für Arteriosklerose. Studien zeigen,

dass Homocystein die geistige Leistungsfähigkeit bei älteren

Menschen verringern kann. Um dieses „Aderngift“ unschädlich

zu machen, benötigt der Körper Folsäure und die ebenfalls

in ARGININ PLUS FOLSÄURE-Kapseln enthaltenen Vitamine

B 6 und B 12.

Auf die Kombination kommt es an!

Bei Arteriosklerose, insbesondere auch im Zusammenhang mit

Diabetes mellitus und Bluthochdruck, besteht ein erhöhter

Bedarf an dem Eiweißbaustein Arginin sowie den Vitaminen

Folsäure, B 6 und B 12. Mit einer ausgewogenen und gesunden

Ernährung ist die Deckung des erhöhten Bedarfs oft nicht

möglich.

Wissenschaftler empfehlen daher in diesen Fällen die ergänzende

kombinierte Zufuhr von Arginin, Folsäure, Vitamin B 6

und B 12, deren positive Wirkungen sich wechselseitig ergänzen

und verstärken.

So werden die krankmachenden Prozesse in den Gefäßen

gleichzeitig aus mehreren Richtungen ausgebremst.

Folsäure plus Arginin = gesunde Gefäße + Wohlbefinden

ARGININ PLUS FOLSÄURE 29


Wie viel Arginin und Folsäure sind sinnvoll?

Zweimal täglich (morgens und abends) je 2 Kapseln zu den

Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Zu

Beginn der Behandlung kann der Arzt eine höhere Einnahme

(3 mal 2 Kapseln) für sinnvoll erachten. ARGININ PLUS FOL-

SÄURE-Kapseln sind gut verträglich. Ihre Einnahme ist auch

mit anderen Medikamenten kombinierbar. Neben- und Wechselwirkungen

sind auch bei empfehlenswerter langfristiger

Einnahme nicht zu befürchten.

Pro Tag werden mit 4 Kapseln folgende Mengen zugeführt:

• n 2600 mg L-Arginin und 800 μg Folsäure

• n 4 mg Vitamin B6 und 4 μg Vitamin B12

Natürliche Alternative bei der Behandlung der

Adernverkalkung und des Bluthochdrucks

ohne Nebenwirkungen

Die gezielte Aufnahme dieser natürlichen,

gut verträglichen Vitalstoffe hilft

• n Ablagerungen an den

Blutgefäßwänden zu verhindern

• n den Blutdruck positiv zu beeinflussen

• n den Homocysteinspiegel zu normalisieren

• n das Fortschreiten der Arteriosklerose

zu verhindern

• n die sexuelle Funktion bei Männern

zu verbessern und damit

• n Wohlbefinden und Lebensqualität zu steigern.

Speziell Diabetiker und Bluthochdruck-Patienten

profitieren von einer Behandlung mit Arginin plus Folsäure-

Kapseln.

Wo erhalte ich ARGININ PLUS FOLSÄURE Kapseln?

ARGININ PLUS FOLSÄURE Kapseln (Monatspackung) sind erhältlich

in Apotheken (PZN 9156123) oder direkt versandkostenfrei vom

Hersteller für 22,50 € unter www.gesunde-adern.de oder

gebührenfrei anrufen 0800/00 499 499

30

Arteriosklerose, Sexualität und Diabetes


Neues aus der Forschung

Arginin bietet Vorteile bei Diabetes

Eine aktuelle Studie* weist die positiven Effekte einer Langzeitanwendung

von Arginin auf die Insulin-Wirkung nach.

Über einen Zeitraum von 18 Monaten nahmen 144 Teilnehmer

mit gestörter Glucosetoleranz und metabolischem Syndrom

entweder Arginin oder ein Placebo (wirkstofffreies Präparat)

ein.

ERGEBNIS: Die Behandlung mit Arginin erhöhte die Empfindlichkeit

für Insulin deutlich. Als Folge kann der Körper den

Blutzucker wieder effizienter verwerten.

Die Studie zeigt neben den direkten Wirkungen von Arginin

auf die Insulin-Empfindlichkeit auch einen vor Diabetes schützenden

Effekt. Ein Jahr nach Beendigung der Studie wurden die

Arginin- und die Placebo-Gruppe auf das zwischenzeitliche

Auftreten eines Diabetes vom Typ 2 untersucht. Zur Überraschung

der Wissenschaftler zeigte sich in der Arginin-Gruppe

eine um fast die Hälfte geringere Anzahl von Patienten, die

inzwischen die Zuckerkrankheit entwickelt hatten. Es kam

also zu einer deutlichen Minderung des Risikos durch die ein

Jahr zurückliegende Arginin-Einnahme.

Arginin könnte somit über die direkten Effekte hinaus auch langfristig

Stoffwechselstörungen positiv beeinflussen und damit eine

Diabetes-vorbeugende Wirkung entfalten.

* Monti, L. D. et al.: Effect of a long-term oral L-arginine supplementation on

glucose metabolism: a randomized, double-blind, placebo-controlled trial.

Diabetes, Obesity and Metabolism 14(10):893-900, 2012.

ARGININ PLUS FOLSÄURE 31


Verdauung

aktivieren

Viele Diabetiker haben Probleme mit der

Verdauung – wir haben die Lösung

Falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Reisen und Stress

sind die häufigsten Ursachen für Verdauungsbeschwerden:

Verstopfung, Blähungen, Unwohlsein. ZELLAMARE DARM ®

bringt die Verdauung natürlich in Schwung.

• n geschmacksneutral

• n leicht löslich

• n dickt nicht an

• n auch dauerhaft gut verträglich

• n bedarf keiner zusätzlichen Flüssigkeitszufuhr nach der Einnahme

Ballaststoffe: Muntermacher für den Darm

Die häufigste Ursache für Verstopfung ist die zu geringe Aufnahme

von Ballaststoffen. Das macht den Darm träge und

schlapp. Lange Zeitabstände zwischen den Stuhlgängen, harter,

fester Stuhl, verstärkter Windabgang sowie ein unangenehmes

Völle- und Druckgefühl im Bauch sind die Folge.

32

Verdauung aktivieren


ZELLAMARE DARM ® IST EIN BALLASTSTOFF, der das Stuhlvolumen auf

natürliche Weise vergrößert. Dadurch wird die Darmbewegung

angeregt und die Verdauung in Schwung gebracht. Das

Wohlbefinden kehrt zurück.

Einfach in der Anwendung:

Täglich 1–2 Esslöffel in 100 ml Flüssigkeit

(½-Glas Wasser, Milch oder 1 Tasse Kaffee

o.ä.) auflösen und genießen. Ein zusätzliches

Nachtrinken von Flüssigkeit

ist bei ZELLAMARE DARM ® nicht erforderlich.

Bei der empfohlenen Tagesdosierung von einem bis zwei Esslöffeln

tritt die bei anderen Ballaststoffen übliche, übermäßige

Bildung von Gasen während der Verdauung nicht auf. Krämpfe

und unangenehme Blähungen werden dadurch vermieden.

ZELLAMARE DARM ® IST GESCHMACKSNEUTRAL und kann auch problemlos

in Brot, Kuchen, Gebäck, Soßen, Joghurt, Quark oder

mit Obst verarbeitet werden. Geschmack und Konsistenz der

Speisen verändern sich nicht.

AUCH BEI LÄNGERFRISTIGEM VERZEHR kommt es nicht zu Gewöhnungserscheinungen.

ZELLAMARE DARM ® ist auch in größeren

Mengen besonders gut verträglich.

Mit ZELLAMARE DARM® ist es einfach,

etwas für einen gesunden Darm zu tun!

ZELLAMARE DARM ® wird aus natürlichem Mais (gentechnisch

unverändert) durch ein patentiertes Verfahren hergestellt.

ZELLA MARE DARM ® ist frei von Gluten.

Was ZELLAMARE DARM® sonst noch kann

DAS ABNEHMEN WIRD DURCH ZELLAMARE DARM ® ERLEICHTERT: Durch

das Aufquellen der Ballaststoffe im Darm fühlen Sie sich

schneller satt. Sie nehmen weniger Kalorien zu sich und

erreichen schneller Ihr Wunschgewicht bei gleichzeitig verbesserter

Verdauung. Die meisten Diäten gehen mit Verdauungsproblemen

einher. ZELLAMARE DARM ® kann kombiniert

oder einfach zusätzlich zu der üblichen Ernährung eingesetzt

werden. ZELLAMARE DARM ® ist mit 1,5 kcal/g ein Low-calorie

Produkt.

ZELLAMARE DARM 33


UNSER TIPP: Genießen Sie ZELLAMARE DARM ® aufgelöst in

einem Glas Flüssigkeit etwa 15 Minuten vor einer Mahlzeit. Der

Sättigungseffekt ist dann besonders ausgeprägt.

DIE REGULATION DES BLUTZUCKERS WIRD DURCH ZELLAMARE DARM ®

UNTERSTÜTZT: Die glykämische Reaktion, das heißt der Anstieg

des Zucker- und Insulinspiegels im Blut nach einer kohlenhydratreichen

Mahlzeit (Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Kuchen),

kann durch die Ballaststoffe aus ZELLAMARE DARM ® verringert

werden. ZELLAMARE DARM ® ist ergänzend zu einer

Mahlzeit für Diabetiker besonders sinnvoll. Tagesverzehr 20 g

= 0,08 BE

DIE AUFNAHME VON MINERALSTOFFEN WIRD DURCH ZELLAMARE DARM ®

VERBESSERT.

ZELLAMARE DARM® SORGT FÜR EINE GESUNDE DARMFLORA (prebiotischer

Effekt). Die Ballaststoffe aus ZELLAMARE DARM®

fördern das Wachstum von nützlichen Darmbakterien. Eine

gesunde Darmflora schützt vor Erkrankungen und stärkt das

Immunsystem.

Wo erhalte ich ZELLAMARE DARM ®

ZELLAMARE DARM ® ist erhältlich in Apotheken (PZN 6915031) oder

direkt versandkostenfrei vom Hersteller für 15,95 € (250 g) unter

www.zellamare-darm.de oder gebührenfrei anrufen 0800/00 499 499

34

Verdauung aktivieren


Im Einklang mit der Natur

DIABETO

Unterstützt normale Blutzucker werte

Für alle Typ-2-Diabetiker. Mit Zink,

Chrom, Magnesium, Vitamin C, D, E

und Omega-3-Fett säuren

Monatspackung, UVP 19,95 €

rezeptfrei in Apotheken, PZN 3757117 oder

direkt versandkostenfrei vom Hersteller

unter www.diabeto.de oder gebührenfrei

anrufen 0800/00 499 499.

regelmäßige Kontrolle

Sicherheit und Qualität

ARGININ plus Folsäure

zur diätetischen Behandlung von

• n Bluthochdruck

• n Frühstadien der allgemeinen

Arteriosklerose (Adernverkalkung)

• n Gestörter Gefäßfunktion bei Diabetes mellitus

oder sexuellen Funktionsstörungen

• n Erhöhtem Homocysteinspiegel

Pro Tag werden mit vier Kapseln

folgende Mengen zugeführt:

• n 2600 mg L-Arginin und 800 μg Folsäure

• n 4 mg Vitamin B6 und 4 μg Vitamin B12

Monatspackung, UVP 22,50 €

rezeptfrei in Apotheken, PZN 9156123 oder direkt versandkostenfrei

vom Hersteller unter www.gesunde-adern.de oder

gebührenfrei anrufen 0800/00 499 499.

ZELLAMARE DARM

Viele Diabetiker haben Probleme mit der

Verdauung – wir haben die Lösung!

regelmäßige Kontrolle

Sicherheit und Qualität

• n geschmacksneutraler Ballaststoff

• n leicht löslich

• n dickt nicht an

• n auch dauerhaft gut verträglich

• n bedarf keiner zusätzlichen Flüssigkeitszufuhr nach der Einnahme

250 g-Packung, UVP 15,95 €

rezeptfrei in Apotheken, PZN 6915031 oder direkt versandkostenfrei

vom Hersteller unter www.zm-darm.de oder

gebührenfrei anrufen 0800/00 499 499.

ZELLAMARE DARM 35


TIPP: Diabeto-Pläne mit leckeren

Rezepten erhalten Sie zu jeder

Jahreszeit neu im Internet unter

www.diabeto.de

Sie haben Fragen?

Schreiben Sie uns: Quintessenz health products GmbH,

Badeniastr. 27, 41564 Kaarst – info@diabeto.de

Oder kontaktieren Sie uns unter unserer gebührenfreien

Rufnummer 0800/00 499 499 und im Internet unter

www.diabeto.de

QUINTESSENZ HEALTH PRODUCTS GMBH

Badeniastr. 27, 41564 Kaarst, T: 0800/00 499 499, F: 0800/00 499 488

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine