Kunststofftechnik | wirtschaftinform.de 06.2014

hettenbach.de

06.2014 | wirtschaftinform.de, das Verlagsjournal im Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: • Kunststofftechnik • Packaging Valley • Gesundheitsmanagement • Rechtsanwälte & Steuerberater

das verlagsjournal

KUNSTSTOFFTECHNIK

Maßhaltige Kunststoff-Formteile

Erfahrungen mit der Anwendung

der neuen DIN 16742, die sich

seit Oktober 2013 in der Anwendung

befindet.

Spezialisten und Praktiker aller

deutscher Fahrzeughersteller, Zulieferbetriebe

der Tier-1- und Tier-

2-Ebene mit eigener Kunststoffverarbeitung,

Elek tro tech nik-Unterneh

men, die Werkzeugbaubranche

und Forschungseinrichtungen erarbeiteten

die neue Konstruktionsnorm

DIN 16742. Kundenspezifi -

sche Regelwerke werden sukzessive

durch die neue Norm ersetzt,

zahlreiche an der Normerstellung

beteiligte Unternehmen haben ihre

Konstrukteure bereits auf die neue

Norm geschult. Diese erfreuliche

Entwicklung hängt sowohl stark

mit dem Praxisbezug als auch

mit der Anwendbarkeit der neuen

Norm zusammen. Allerdings wur-

den längst noch nicht alle betroffenen

Kreise erreicht. Insbesondere

Auftraggebern von Kunststoffteilen

mit Metallerfahrung

fehlt der Hintergrund für kunststoffgerechte

Produktentwicklung

und Tolerierung. Die Norm bietet

jetzt auch dieser Gruppe eine entsprechende

Hilfestellung an.

Workshop

Nach nunmehr drei Monaten

in der Anwendung liegen bereits

auswertbare Erfahrungen hinsichtlich

der Handhabung vor. Basierend

auf diesen Erkenntnissen

konzipierte GKV/TecPart (www.

tecpart.de) einen Workshop, der

sich gleichermaßen an Verarbeiter

wie an die Konstrukteure auf

Kundenseite richtet. Betrachtet

wird dabei der gesamte Prozess

von der Produktidee über die

Auftragsvergabe bis hin zur Pro-

duktgestaltung und -tolerierung.

Zielsetzung ist die Vermittlung der

Vorgehensweise zu einem kostensparenden

Auftragsannahmeprozess

und die richtige Anwendung

der neuen Konstruktionsnorm. Mit

den Kenntnissen aus dem Workshop

wird der Weg zu freigabefähigen

Teilen geebnet. Begleitet wird

der theoretische Inhalt von einem

ersten Erfahrungsaustausch zwischen

den Anwendern, basierend

auf echten Praxisbeispielen.

TecPart – Verband Technische

Kunststoff-Produkte e.V.

Der TecPart – Verband Technische

Kunststoff-Produkte e.V.

ist die Interessenvertretung für

Hersteller von technischen Kunststoff-Produkten

in Öffentlichkeit

und Politik sowie in nationalen

und europäischen Gremien. Die

Mitglieder sind hochspezialisierte

Experten auf dem Gebiet der Spritzgießtechnik

und anderen Kunststoffverarbeitungsverfahren

und

designen, konstruieren und produzieren

technische Kunststoffteile

und die Werkzeuge zu deren

Herstellung. Auftraggeber und Abnehmer

sind die Automobil-, Elektro-

und Medizintechnikindustrie.

Der Verband steht für eine Wachstumsbranche

mit Zukunft. TecPart

ist einer der Trägerverbände des

Gesamtverbands Kunststoffverarbeitende

Industrie e.V. (GKV). Der

GKV ist die Spitzenorganisation der

deutschen Kunststoff verarbeitenden

Industrie. Als Dachverband

bündelt und vertritt er die gemeinsamen

Interessen seiner Trägerverbände

und agiert dabei als

Sprachrohr gegenüber Politik und

Öffentlichkeit. Die Kunststoff verarbeitende

Industrie ist mit einem

Jahresumsatz von 57,6 Milliarden

Euro und 303.000 Beschäftigten

in 2.849 Betrieben einer der

bedeutendsten Wirtschaftszweige

in Deutschland.

ArboSkin: Fassaden Mock-Up des Unternehmens Bauer Thermoforming. Er besteht aus 388 unterschiedlichen Formteilen

aus Biokunststoff.

Foto: Bauer Thermoforming

Mitglied des TecPart e.V. ist das

Unternehmen Bauer Thermoforming

aus Talheim, das sich mit über

50 Jahren Marktpräsenz als kontinuierlicher

und leistungsstarker

Marktpartner für Kunststofftechnik

etabliert hat. Die Vielzahl der

erfolgreichen Projekte des Kunststoff-Spezialisten

und seine langjährige

Erfahrung im Umgang mit

individuellsten Kundenanforderungen

fl ießen täglich in die Beratung

und Produktion neu ein. Die Kompetenzen

des Unternehmens aus

dem Landkreis Heilbronn, das weltweit

in alle Länder liefert, umfassen

das Industrie-Design, die Konstruk -

tion und Prototypenfertigung, den

Werkzeugbau, die Serienfertigung

und die Montagearbeiten.

www.tecpart.de

2 wirtschaftinform.de 06.2014

Anzeige

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine