Download - Über Quadrat

quadratgoslar.de

Download - Über Quadrat

eethoven

Themen gezeigt, von Eiern und Hasen

bis zu Fruchtbarkeitssymbolen, Blumen

und Darstellungen der frühlingshaften

Variationen

Pfl anzenwelt. So zum Beispiel Ölmalereien

auf Kupfer der Künstlerin Hanne-

auspiel von Moisés Kaufman

Cordula Trantow, Peter Schmidt-Pavloff u.a.

lore Heise, fröhliche Pfl anzen- und Tiermotive

der Meisterin der Farbradierung

ro-STUdio Landgraf

ariationen ist ein Stück über eines der faszinierendsten Geheimnisse der

ikgeschichte. Warum Jutta hat Votteler, Beethoven trotz klassische gesundheitlicher Blumen-Stillleben

von Professor Straßner oder

und finanr

Nöte vier Jahre lang 33 Variationen über einen einfachen Walzer des

häftstüchtigen Wiener Komponisten und Musikverlegers Anton Diabelli

poniert? symbolvolle Darstellungen philosophischer

komponierte und mystischer 33 grandiose Wesen Variationen. von Josef

dezu besessen von dem Walzer, den er vorher abfällig als „Schuster-

“ bezeichnet hatte,

führte zu seinem Werner. Gesinnungswandel? Geöffnet Genau hat das die ist die Stubengalerie

Frage, über

ich Dr. Katharine Brandt – Musikwissenschaftlerin – den Kopf zerbricht.

immer Dienstag bis Freitag von 11.00

ohl schwer erkrankt, fliegt sie von New York nach Bonn, um dem Rätsel

ie Spur zu kommen. bis Wir 13.00 erleben, Uhr wie und Beethoven von komponiert, 15.00 bis und 18.00 Kathegleichzeitig

in einem Skizzenbuch blättert. Dazu spielt die Pianistin die

ikalischen Phrasen, Uhr, die Beethoven sowie dann Samstag auch wieder von verwarf, 11.00 bis er sich bis

eden gab.

13.00 und von 14.00 bis 17.00 Uhr.

ngewöhnliches Theaterstück: Eine Mischung aus musikalischer Krilgeschichte,

Klavierabend, Krankheitstragödie und Beziehungsdrama.

Sonntags können Sie von 11.00 bis

r Schmidt-Pavloff 13.00 gibt einen Uhr beeindruckenden die Ausstellung Einblick in besuchen.

die Stimmungsankungen

und Launen Beethovens.

ursaal

Kieran

Bad

goss

Harzburg

trio

Kaisersaal, vienenBurg

www.odeon-theater.de

10. märz, 17.00 uhr

Telefon: 05321-319840

Seit mehr als 20 Jahren ist der Singer /

Songwriter Kieran Goss einer von Irlands

bekanntesten Musikern, der inzwischen

einige Platin-Alben sein Eigen

nennen kann. Zusammen mit Gary

Hughes am Kontrabass und Ann Kinsella

mit ihren „harmony vocals" verzaubert

er die Zuschauer mit kraftvoller, dynamischer

Musik ebenso wie mit sanften

leisen Tönen. Erleben Sie anspruchsvolle,

mitreißende Songs, gespickt

mit Charme, Herz und Humor.

33 variationen

schauspiel

Kursaal, Bad harzBurg

11. märz, 19.00 uhr

33 Variationen ist ein Stück über eines

der faszinierendsten Geheimnisse der

Musikgeschichte. Warum hat Beethoven

trotz gesundheitlicher und fi nanzieller

Nöte vier Jahre lang 33 Variationen

Fotos: Bernd Böhner

über einen einfachen Walzer des geschäftstüchtigen

Wiener Komponisten

und Musikverlegers Anton Diabelli

komponiert? Geradezu besessen von

dem Walzer, den er vorher abfällig als

„Schusterfl eck“ bezeichnet hatte, komponierte

er 33 grandiose Variationen.

Was führte zu seinem Gesinnungswandel?

Genau das ist die Frage, über die

sich Dr. Katherine Brandt – Musikwissenschaftlerin

– den Kopf zerbricht. Obwohl

schwer erkrankt, fliegt sie von

New york nach Bonn, um dem Rätsel

auf die Spur zu kommen.

FOTO: ODEON-THEATER GOSLAR

Wir erleben, wie Beethoven komponiert,

und Katherine gleichzeitig in einem

Skizzenbuch blättert. Dazu spielt

die Pianistin die musikalischen Phrasen,

die Beethoven dann auch wieder

verwarf, bis er sich zufrieden gab. Ein

ungewöhnliches Theaterstück: Eine Mischung

aus musikalischer Kriminalgeschichte,

Klavierabend, Krankheitstragödie

und Beziehungsdrama. Peter

Schmidt-Pavloff gibt einen beeindruckenden

Einblick in die Stimmungsschwankungen

und Launen Beethovens.

hannover 98 -

improvisationstheater

stadtBiBliotheK alter BahnhoF,

BahnhoFstrasse 5,

clausthal-zellerFeld

12. märz, 19.30 uhr

Das Improvisationstheater Hannover

98 präsentiert lebendig, spontan und

amüsant Szenen und Geschichten nach

Vorgaben des Publikums. Hannover 98

legt besonderen Wert darauf, Geschichten

zu erzählen, die phantasie- und liebevoll

ersponnen, in dauerhafter Erinnerung

bleiben. Die süchtig machen

können. Der Eintitt beträgt 12,00 Euro.

Klaus lage

„zeitreisen“

aula im schulzentrum seesen

13. märz, 20.00 uhr

Nachdem Klaus Lage mehr als 30 Jahre

lang bei seinen Konzerten mit Bands

in unterschiedlichsten Besetzungen

aufgetreten war, machte er 2010 zum

ersten Mal wieder das, was er bereits in

den 70er Jahren in Berliner Clubs getan

hatte: Auftritte als Solist – nur Stimme

und Gitarre – ganz allein. Unter dem

Programmtitel „Zeitreisen“ folgt im

Winter 2012 und Frühjahr 2013 nun seine

neue Solotournee. Der Name des

Programms ist dabei durchaus wörtlich

zu verstehen: Klaus Lage spannt in Liedern

und Geschichten einen zeitlichen

Bogen von seinen nicht nur musikalischen

Anfängen bis zur Gegenwart. Von

damals, Ende der 1970er Jahre, als er

beim „Berliner Rock Ensemble“ ausstieg,

um mit deutschsprachigen Liedern

unter eigenem Namen aufzutreten

und sich die ersten Sporen als rockiger

Liedermacher in den Berliner Folkclubs

zu verdienen. Von seiner ersten Single

„Alle ham´s geschafft außer mir“, deren

Behauptung sich bald darauf als recht

unzutreffend erwies.

Die Konstante dabei: seine Stimme, die

sowohl rau und rauchig, zart und sensibel,

als auch frech und witzig klingt,

vor allem aber immer unverwechselbar.

Auch ganz allein, nur von einer Gitarre

begleitet, vermag sie einen Raum auszufüllen

und beim Publikum wohlige

Schauer auszulösen. Das hat die erste

kultur 2 quadrat 03/2013 37

Solotour glänzend gezeigt. Und bei der

neuen Solotour „Zeitreisen“ 2013 wird

das ganz bestimmt wieder der Fall sein.

Wenn Klaus Lage sehr bekannte und

weniger bekannte, ältere und neue Lieder

singt, wenn er die Freiheit des Soloartisten

für spontane Einlagen nutzt,

von Erfahrungen und Erlebnissen auf

seinem langen Weg erzählt, ohne in

Nostalgie zu versinken. Davor schützt

ihn auch sein komödiantisches Talent,

das er bei diesem Programm sicher

auch aufblitzen lassen wird. Ein ebenso

spannender wie unterhaltsamer Abend

steht ins Haus. Die Karten kosten zwischen

17,50 und 21,50 Euro.

die physiKer

KomÖdie von Friedrich dürrenmatt

grosses haus, QuedlinBurg

15. und 23. märz

JeWeils 19.30 uhr

Drei wahnsinnige Physiker, die ihren

Wahnsinn nur spielen. Und drei Morde,

dem Wahnsinn geschuldet, weil unterschiedliche

Interessen vertreten und

gewahrt werden müssen. Ein Kriminalinspektor,

der unter den Wahnsinnigen

die Morde ermitteln soll und sich im

Wahnsinn der anderen bequem einrichtet

und die Entdeckung des „Systems

aller möglichen Erfi ndungen“, hinter

dem nicht nur zwei Agenten geheimer

Mächte herjagen. Und eine philanthropische

Anstaltsleiterin, die sich als

rücksichtslose Misanthropin entpuppt,

ergibt „Die Physiker“.

Eine Komödie. In einer Irrenanstalt. In

der beschaulichen Schweiz. Mitten in

Europa. Irgendwo auf der Welt.

Dürrenmatts „Die Physiker“ ist eine

verrückt-komische Formel mit einer

überraschend grausam einfachen Lösung.

Selbstverständlich gehört das

Stück zum Kanon der modernen Klassiker:

Stellt es doch explizit die Frage

nach der Verantwortung für unser Han-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine