Wohnqualität in einem suburbanen, lärmbelasteten

quartiersforschung.de

Wohnqualität in einem suburbanen, lärmbelasteten

Allen anderen Freund_innen, die mich in der einen oder anderen Form unterstützten, oder bloss

ablenkten. Besonders in der intensiven Schlussphase bedeutete mir ihre Anteilnahme viel. Speziell

danken möchte ich Barbara Bitzi, Stefania Di Rocco, Basil Gantenbein, Anina Hächler, Jonas Herzog,

Gabi Schwegler und Jessica Tresch.

Zum Schluss danke ich meiner Familie, deren Unterstützung ich mir immer gewiss bin. Speziell

meinen Eltern danke ich für ihre grosse Liebe, ihre Ratschläge, aber auch immer wieder ihren kritischen

Spiegelungen. Dank ihnen gestaltete sich das Schreiben der Arbeit angenehm. Gefühlt auf

dem Land – statistisch in der Agglomeration aufgewachsen, fiel mir die Auseinandersetzung mit

(sub-)urbanen Fragestellung zurück an meinem Heimatort besonders ring.

II

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine