amtsblatt - Quedlinburg

quedlinburg.de

amtsblatt - Quedlinburg

Aktuelles

3. Bagpipe and Drums in Concert am 2. Juni in Quedlinburg

Schottische Dudelsäcke, irische Stepptänzer und Trommel-Feuerwerk

furiose schottisch-irische Musik und Tanzschau

Im letzten Jahr besuchten mehr als 1500 Zuschauer bei wunderschönem

Sommerwetter das Bagpipe & Drums in Concert auf dem

Wiperti-Handwerkerhof in Quedlinburg. Auf Grund der enormen

Nachfrage hat sich der »Freundeskreis Scottish Pipes & Drums e.V.«

unter der Leitung von Clanchief Detlef Jörke, Chieftain Thomas Gelbke

entschlossen die diesjährige Veranstaltung auf dem Gelände des

Wipertiklosters (Gartenbaufachschule, Wipertistraße 5) durchzuführen,

da die Zuschauer-Kapazitäten auf dem Wiperti-Handwerkerhof

erschöpft waren. Drei schottische Pipe-Bands aus Braunschweig, Peine

und Bremen sowie eine irische Tanzgruppe aus Gardelegen, Solo-

Piper Jürgen Rech und das energiegeladene Trommelfeuerwerk der

SpeedstiXX aus Gernrode begeisterte im letzten Jahr das Publikum.

Das Festival begann mit dem Marsch aller Pipe-Bands durch die

Quedlinburger Altstadt. Auf dem historischen Marktplatz von Quedlinburg

beeindruckte die zusammengestellte Massen Pipe-Band mit

bekannten Liedern wie Scotland the Brave, Highland Cathedral oder

Old Lang Syne und einem gelungenen Aufmarsch. Nach einem etwa

20-minütigen Intermezzo vor dem Quedlinburger Rathaus wurde

das musikalische Programm auf dem restlos ausverkauften Wiperti-

Handwerkerhof weitergeführt. Nach monatelanger Vorbereitung war

es dem Verein und Helfern aus den Reihen der vereinseigenen Pipe-

Band gelungen ein facettenreiches und abwechslungsreiches Programm

zu präsentieren. Besondere Highlights waren die irische Tanzgruppe

»Celtic Minds« aus Gardelegen sowie eine tolle Darbietung

der Tanzschule Milzow aus Quedlinburg. In seiner Anmoderation

stellte der Chief die Ziele des Vereins, die Schaffung einer schottischirischen

Musik- und Kulturszene vor und ermunterte das Publikum

den schottischen Dudelsack oder das schottische Trommeln in der

vereinseigenen Pipe-Band »Pipes & Drums of Harzhighlands« zu erlernen.

Das Quedlinburger Publikum erlebte einen tollen musikalischen

Nachmittag, der mit schottischem National-Essen und Whisky

bereichert wurde. Zum Abschluss der Veranstaltung beeindruckte

der »Lonley Piper« mit einem gelungenen Bagpipe-Solo. Er beendete

damit ein sieben Stunden andauerndes »Gänsehaut-Feeling«. Die

begeisterte Resonanz des sachsen-anhaltweit angereisten Publikums

und dessen spontane Tanzdarbietungen nach Ende der Veranstaltung

4

Amtsblatt der Stadt Quedlinburg 06/2012

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine