Themenvorschau Heft 9/2012 (Änderungen ... - QZ-online.de

qz.online.de

Themenvorschau Heft 9/2012 (Änderungen ... - QZ-online.de

Seite 1 / 2

Themenvorschau Heft 9/2012 (Änderungen vorbehalten)

Erscheinungstermin: 03.09.2012

Anzeigenschluss: 01.08.2012

Methoden

Besondere Merkmale und FMEA

2011 erschien eine Prozessbeschreibung von Besonderen

Merkmalen als VDA−Standard und ist verbindlich für die gesamte

Lieferkette. Wie aber hat sich diese Prozessbeschreibung für den

systematischen Umgang mit Besonderen Merkmalen in der Praxis

bewährt? Bei dem Automobilzulieferer Festo wurde ein Weg

eingeschlagen, die Besonderen Merkmale mit der bewährten FMEA

festzustellen und zu verfolgen.

Software

Lebensmittel sind nicht Wurst

Ein Wiener Fleischereibetrieb verarbeitet etwa 550 Tonnen Fleisch

pro Woche. Um die erstklassige Qualität aller Produkte sowie die

Sicherheit des wertvollen Lebensmittels jederzeit zu garantieren

und eine optimale Eigenkontrolle während des gesamten

Herstellungsprozesses zu gewährleisten, beschlossen die

Verantwortlichen die Integration des QM−Systems von ConSense.

Das Management verspricht sich von automatisierten Abläufen eine

noch effizientere Herstellung.

Softskills

Persönliche Kundenbetreuung statt 08/15

Freundlichkeit und Schnelligkeit allein reichen im Service heute

nicht mehr aus, um Kunden zu begeistern. Servicecenter, die

Motivation zum Wiederkauf und zur Weiterempfehlung erzeugen

wollen, müssen ihren Kunden am Telefon auch auf der emotionalen

Ebene begegnen. Die Allianz setzt auf Empathie im Kundenge−

spräch, ermöglicht im Kundencenter ein optimales Coaching und

zeigt den Kundenberatern, wie sie mit Stress besser umgehen

können.

Messen und Prüfen

Inline−Prüfung von Polymerschaum

Kontinuierliche Überwachung

Die Struktur von Polymerschaum wird im Produktionsprozess oft

nur vom Maschinenbediener geprüft. Nun wurde dafür am Institut

für Kunststoffverarbeitung (IKV), Aachen, ein Inline−Messsystem

entwickelt. Damit lassen sich die Schaumstrukturen direkt in der

Extrusionslinie oder der PUR−Blockschaumanlage vermessen.

Inline−Messsystem in der Kunststoff−Extrusion

Zeitnahe Ergebnisse

Messverfahren in der Kunststoff−Extrusion setzen erst nach einer

Kühlstrecke am Produktionsende an. Nun wurde von Prones

Automation, Landau, ein Inline−Messsystem entwickelt, das die

Maßabweichungen bereits am Materialaustritt detektiert. Dadurch

lässt sich die Produktivität der Anlage steigern und der Ausschuss

reduzieren.

Rauheitsmesstechnik zur automatisierten 100−Prozent−Prüfung

Berg und Tal

Meist sind die zur Messung rauer Oberflächen eingesetzten taktilen

Messverfahren recht langsam. Dagegen ermöglicht das von der

fionec GmbH zusammen mit dem Fraunhofer−Institut für

Produktionstechnologie IPT, Aachen, entwickelte optische,

berührungslose Rauheitsmesssystem eine 100−Prozent−Prüfung.

Damit lassen sich die Messzeiten um den Faktor 6 reduzieren.

Automatische Anlage prüft Tiefenhärte von Kurbelwellen

Reproduzierbare Bedienung

Komponenten, die ganz oder teilweise in China gefertigt werden,

müssen den hohen Standards genügen, die für das deutsche

Endprodukt gelten. Für das chinesische Werk eines deutschen

Autobauers entwickelte der Stuttgarter Werkzeug−Dienstleister

Hahn+Kolb gemeinsam mit dem österreichischen Unternehmen

Qness, Golling, eine automatische Anlage zur Härteprüfung von

Kurbelwellen. Diese gewährleistet eine Null−Fehler−Toleranz.

Praxistipp der Mitutoyo Deutschland GmbH, Neuss:

Schnelles Messen von Blades und Blisks

Mit zwei Schritten

Das Messen von Turbinenschaufeln ist mit einem hohen Programmier−

und Auswerteaufwand verbunden. Entlastung bringen Zeit

optimierende 3D−Softwarelösungen. Mit zwei Schritten ist die

komplette Programmierung abgeschlossen.

Seite 1 / 2


Produkte

Einen intelligenten Drehmomentschraubedreher stellt die Wiha,

Werkzeuge GmbH, Schonach, vor.

Mit dem Messkopf VAST XTR gold von Carl Zeiss IMT,

Oberkochen, sind flexible und genaue Messungen möglich.

Faro, Korntal−Münchingen, gibt die Einführung des Messarms

Prime bekannt. Der sechsachsige tragbare Messarm eignet sich für

taktile Messungen im Bereich der Qualitätssicherung.

Micro−Epsilon, Ortenburg, präsentiert den LVDT−Messtaster

induSensor DTA−XG8, der sich besonders für den Serieneinsatz bei

hohen Stückzahlen eignet.

Mit einer Testmaschine von Zwick, Ulm, lässt sich die

Haftfestigkeit von Elektrodenbeschichtungen bei Lithium−Ionen−

Batterien prüfen.

QZ−Steckbrief− Mediainformationen

Zielgruppe/Verbreitung: Führende Fachzeitschrift für Qualitäts−

manager und Verantwortliche der Qualitätssicherung in allen

wichtigen Industriebranchen: Automobil−/ Zulieferindustrie,

Maschinenbau, Metallverarbeitung, Elektrotechnik, Kunststoff−/

Chemieindustrie, industrienahe Dienstleister (Ingenieurbüros,

Software−/ Unternehmensberatung)

Auflage:

Abonnement/Verkaufte Auflage:

Erscheinungsweise:

www.qz−online.de/mediadaten

Ihre Ansprechpartner

Redaktion:

18.433 Exemplare

10.783 Exemplare

monatlich

Dr. Fritz Taucher (Chefredakteur)

089 99830−616 − fritz.taucher@hanser.de

Mahr, Göttingen, entwickelte Messuhren mit Reference−System

und Funksystem für den Einsatz in der Qualitätssicherung.

Zaske Software & Technik, Bad Camberg, vertreibt die

Koordinatenmessmaschine Universal von Coord3, Bruzolo/Italien.

Der Messgerätehersteller Labom Mess− und Regeltechnik, Hude,

hat sein neu entwickeltes Verfahren zur In−Process−Kalibrierung von

Temperaturmessgeräten vorgestellt.

Steinbichler, Neubeuern, stellt den 5−Megapixel−Sensor Comet

L3D 5M vor.

Anzeigen:

Dipl.−Ing. (FH) Andrea Nowak

Messen und Prüfen

089 99830−607 − andrea.nowak@hanser.de

Dipl.−Soz. Thomas Funck

CAQ / Management

089 99830−610 − thomas.funck@hanser.de

Hermann J. Kleiner (Anzeigenleiter)

089 99830−221 − hermann.kleiner@hanser.de

Seite 2 / 2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine