Ausschreibung 2013 - Rad-Marathon Tannheim

rad.marathon.at

Ausschreibung 2013 - Rad-Marathon Tannheim

präsentiert

www.tannheimertal.com

Tannheim - Reutte - Lechtal - Arlberg - Imst - Hahntennjoch - Tannheim

www.lechtal-reutte.at

www.Rad-Marathon.at

www.imst.at

230 km / 2.940 Hm

130 km / 930 Hm

21. Juli 2013


Unsere Partner-Betriebe

stellen den Erstplatzierten Gutscheine für 2 Personen mit

2 Übernachtungen inkl. Halbpension bzw. Frühstück zur Verfügung!

www.rotflueh.com

www.jungbrunn.at

www.tyrol-haldensee.com

www.saegerhof.at

www.bognerhof.at

www.hotel-goldenes-kreuz.at

www.engel-tirol.com

www.tannheimertal.com

** **

www.schwarzer-adler.at

www.almhotel-tannheimertal.at


Vital Hotel

Zum Ritter

www.hotel-ritter.at

www.kaeserstube.at

www.landhaus-schnoeller.com

www.berger-hof.at

Die ARGE SKI-TRAIL bedankt

sich bei allen Partnern, Gönnern,

Behörden, Vereinen und Helfern für

die tatkräftige Unterstützung beim

RAD-MARATHON TANNHEIMER TAL 2013


Harald Baumann

Präsident des Tiroler Radsportverband

Im Namen des Landesradsportverbands freut es mich sehr, dass sich der Rad-Marathon

Tannheimer Tal im Veranstaltungskalender bereits fest etabliert hat.

In den letzten vier Jahren konnte ich mich als Rennleiter auf der 230 km Strecke selbst

davon überzeugen, dass die Veranstaltung bestens organisiert ist und die Teilnehmer mit

dem Gebotenen sehr zufrieden sind. Ich möchte hiermit auch die Gelegenheit nützen, den

Organisatoren unter der Führung von Michael Keller, ein großes Lob auszusprechen.

Der Tiroler Radsportverband wünscht allen Teilnehmern, den Verantwortlichen und Helfern

eine unfallfreie und schöne Radsport Veranstaltung.

Josef Obwaller

Obmann des Tourismusverband Tannheimer Tal

Die Urlaubsregion Tannheimer Tal freut sich, wieder viele radsportbegeisterte Gäste

begrüßen und beherbergen zu dürfen.

Mit unseren Sportveranstaltungen wollen wir nicht nur die schöne Landschaft und

unser gutes Gästeangebot präsentieren, sondern auch die Kompetenz rund um unsere

Aktivthemen, wie Wandern, Rennradfahren, Schifahren, Langlaufen …, zeigen. Neben

dem Rad-Marathon Tannheimer Tal hat sich auch der Seen-Lauf Tannheimer Tal und der

SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang im Januar fest etabliert.

Ich habe noch die dankbare Aufgabe, mich beim OK-Team und allen Helfern zu bedanken.

Allen Radlerinnen und Radlern wünsche ich eine unfallfreie Fahrt und erholsame Sportund

Urlaubstage im Tannheimer Tal.

Markus Eberle

Bürgermeister Gemeinde Tannheim,

Obmann Planungsverband 1 Tannheimer Tal

Fünf Jahre gibt es den Rad-Marathon Tannheimer Tal bereits und der Zuspruch zu unserer

Radsport Veranstaltung wird immer größer. Das ist auch ein großer Verdienst von allen

freiwilligen Helferinnen und Helfer aus dem Tal und weit darüber hinaus. Den Behörden und

allen mitwirkenden Einrichtungen sei auch hier mein ausdrücklicher Dank ausgesprochen,

vor allem dem OK-Team rund um Evi und Michael Keller, welche für eine reibungslose

Abwicklung des Rad-Marathon sorgen.

Als Regionsbürgermeister darf ich im Namen aller Bürgermeister des Tannheimer Tales allen

Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine unfallfreie Fahrt wünschen. Genießen Sie schöne und

erlebnisreiche Tage bei uns im Tannheimer Tal.

Michael Keller

Initiator und OK-Chef des Rad-Marathon,

ehem. österr. MTB-Bundestrainer,

GF Tourismusverband Tannheimer Tal und GF ARGE SKI-TRAIL

Wie die Zeit vergeht. Zum fünften Mal fällt am 3. Juliwochenende der Startschuss

zum Rad-Marathon Tannheimer Tal. Und das Organisationsteam freut sich, dass Sie

so großes Interesse an unserem Rad-Marathon zeigen.

Die vielen positiven Rückmeldungen unserer TeilnehmerInnen motivieren uns jedes

Jahr aufs Neue, unser Bestes zu geben. Es ist schön zu sehen, dass sich unser

Rad-Marathon im Sportkalender fest etabliert hat, was uns im Winter mit dem SKI-

TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang bereits gelungen ist. Hiermit möchte ich

mich bei den vielen freiwilligen Helfern bedanken, denn ohne deren Mithilfe wären

die Veranstaltungen in dieser Form nicht durchführbar.

Weiters gilt mein besonderer Dank allen Sponsoren und Gönnern, sowie unseren

Nachbarn, der Naturparkregion Reutte, dem Naturpark Lechtal und der Ferienregion

Imst.

Wir freuen uns auf schöne und unfallfreie Veranstaltungstage und sagen „Vielen

Dank“ für´s mit dabei sein.


230 km – 2.940 Hm

230 km and 2.940 meters in height

230 km e 2.940 m di dislivello

Termin - Date - Data:

Sonntag, 21. Juli 2013 - Sunday, July 21 th 2013 - Domenica 21 luglio 2013

Startzeit, Start- & Zielort - Time of start, place of start, place of finish - Orario di partenza, partenza ed arrivo:

6:00 Uhr, Tannheim, Tourismusinfo - 6am, Tannheim, Tourist office - 6 ore, Tannheim, informazioni turistiche

Teilnehmerlimit 230km - Limit of participants - Numero limite dei partecipanti:

max. 1.000 Teilnehmer - max. 1.000 participants - max. 1.000 partecipanti

SPITZENGRUPPE

racing cyclists in the lead

gruppo di testa

km + km -

Straße Beschreibung ü NN

route description - descrizione [m] 44 km/h 40 km/h 35 km/h 30 km/h 25 km/h 22 km/h

0,0 230,0 B199 START - Tannheim 1097 6:00 6:00 6:00 6:00 6:00 6:00

15,0 215,0 B309 Pfronten 840 6:20 6:22 6:25 6:30 6:36 6:40

32,4 197,6 B198 Reutte 846 6:44 6:48 6:55 7:04 7:17 7:28

35,2 194,8 B198 Höfen 868 6:48 6:52 7:00 7:10 7:24 7:36

76,5 172,5 B198 Holzgau 1098 7:44 7:54 8:11 8:33 9:03 9:28

80,7 149,3 B198 Steeg 1122 7:50 8:01 8:18 8:41 9:13 9:40

105,5 124,5 L198 Flexenpaß 1773 8:23 8:38 9:00 9:31 10:13 10:47

112,0 118,0 L197 St. Christoph/Arlbergpaß 1795 8:32 8:48 9:12 9:44 10:28 11:05

118,7 111,3 B179 St. Anton 1300 8:41 8:58 9:23 9:57 10:44 11:23

146,4 83,6 B171 Landeck Zentrum 800 9:19 9:39 10:10 10:52 11:51 12:39

167,2 62,8 Gem. Str. Imst 810 9:48 10:10 10:46 11:34 12:41 13:38

185,0 45,0 L246 Hahntennjoch Höhe 1894 10:12 10:37 11:17 12:10 13:24 15:30

194,3 35,7 L266 Bschlabs 1319 10:24 10:51 11:33 12:28 13:46 x

198,0 32,0 B198 Elmen 977 10:30 10:57 11:39 12:36 13:55 x

215,5 14,5 B199 Weißenbach 885 10:53 11:23 12:09 13:11 14:37 x

230,0 0,0 B199 ZIEL/FINISH - Tannheim 1097 11:13 11:45 12:34 13:40 15:12 16:27

Gesamtzeit / total time / tempo totale 5:13 5:45 6:34 7:40 9:12 10:27

WICHTIGER HINWEIS!

Teilnehmer/innen die bis 13.38 Uhr die Verpflegungsstation in Imst und bis 15.30 Uhr die Paßhöhe Hahntennjoch nicht erreicht

haben, müssen laut Verhandlungsschrift aus dem Bewerb genommen werden.

Important information!

Participants who have not reached the refreshment station in Imst until 1.38pm and the pass summit until 3.30pm will be disqualified.

Informazione importante!

I partecipanti che non hanno raggiunto entro le 13:38 la stazione di rifornimento di Imst ed entro le 15:30 il passo Hahntennjoch,

verranno rimossi dalla gara, come da condizioni di gara previste.

Die Ex-Rennradprofis Marcel Wüst und Gerrit Glomser

begleiten die 230 km Teilnehmer

auf die 8 und 9 Stunden-Marke.

Veranstalter und Anmeldung

ARGE SKI-TRAIL, Riefweg 2, A-6682 Vils

Infotel. +43-676-710 82 49

info@rad-marathon.at

www.Rad-Marathon.at

Mit dabei, Stefan Kirchmair

Sieger 2011 & 2012

Rad-Marathon Tannheimer Tal

und Ötztaler Radmarathon


v

Streckenführung - Course - Guida al tracciato:

Tannheimer Tal - Grän - Pfronten - Vils - Reutte - Weißenbach - Steeg -

Warth - Lech - Flexenpaß - Alpe Rauz - Arlbergpaß - St. Anton - Landeck -

Imst - Hahntennjoch - Elmen - Weißenbach - Gaichtpaß - Tannheimer Tal

Verpflegungsstationen - Refreshment stations - Stazioni di rifornimento:

Station 1 - Holzgau

Station 2 - St. Christoph / Arlbergpaß

Station 3 - Imst

Station 4 - Hahntennjoch (Paßhöhe)

Station 5 - Weißenbach (vor Anstieg Gaichtpaß)

Station 6 - Zielverpflegung

v

Nenngeld - Entry fee - Quota d’iscrizione:

bis - till - dal 31.03.2013 >> € 49,00

bis - till - dal 14.07.2013 >> € 55,00

bis - till - dal 21.07.2013 >> € 65,00

Online Anmeldung:

www.Rad-Marathon.at

Startnummerausgabe - Bib Pick-Up -

Distribuzione numeri di partenza:

Samstag, 20.07.2013 - 09.00 bis 20.00 Uhr

Sonntag, 21.07.2013 - ab 4.30 Uhr

Tourismusinfo Tannheim

v

v

v

v

1097 Tannheim

840 Pfronten

828 Vils

846 Reutte

885 Weißenbah

940 Stanzach

977 Elmen

1069 Elbigenalp

2000 m

1122 Steeg

1495 Warth

1440 Lech

1773 Flexenpaß

1795 St. Christoph

Arlberg

1300 St. Anton

Arlberg

910 Pians

800 Landeck

780 Zams

740 Mils

800 Imst

1894 Hahntennjoch

1626 Pfafflar

1357 Boden

1319 Bschlabs

977 Elmen

940 Stanzach

885 Weißenbach

1136 Nesselwängle

1097 Tannheim

1800 m

1600 m

1400 m

800 m

Kat. 2 ø 2,8%

1000 m

1200 m

Kat. 1 ø 5,7%

Kat. 1 ø 5,4%

Kat. HC ø 5,4%

Kat. 1 ø 4,8%

Kat. 1 ø 6,0%

Kat. HC ø 6,1%

Kat. 3 ø 3,0%

Kat. HC ø 7,0%

Kat. HC ø 8,1%

Kat. HC ø 10,7%

Kat. HC ø 5,3%

Kat. 2 ø 3,8%

20 40 60 80 100 120 140 160 180 200 220


REINRADELN,

WOHLFÜHLEN,

DABLEIBEN.

Der optimale

Ausgangspunkt

für Rennradtouren.

Rennradbooklet:

22 Touren

mit über 2.500 km

www.tannheimertal.com

Erhältlich in allen

Tourismusinfos

im Tannheimer Tal

für Euro 9,60.

ferienregion.tannheimertal

· www.tannheimertal.com

· Rennradfahren · Das wohl schönste Hochtal Europas


Kurze Distanz - 130 km und 930 Hm

Short Distance – 130 km and 930 meters in height

Tracciato corto – 130 km e 930 m di dislivello

Termin - Date - Data:

Sonntag, 21. Juli 2013 - Sunday, July 21 th 2013 - Domenica 21 luglio 2013

Startzeit, Start- & Zielort - Time of start, place of start, place of finish - Orario di partenza, partenza ed arrivo:

7:00 Uhr, Tannheim, Tourismusinfo - 7am, Tannheim, Tourist office - 7 ore, Tannheim, informazioni turistiche

Teilnehmerlimit 130km - Limit of participants - Numero limite dei partecipanti:

max. 1.000 Teilnehmer - max. 1.000 participants - max. 1.000 partecipanti

SPITZENGRUPPE

racing cyclists in

the lead

gruppo di testa

km + km - Straße Beschreibung ü NN

route description - descrizione [m] 44 km/h 22 km/h

0,0 130,0 B199 START - Tannheim 1097 7:00 7:00

15,0 115,0 B309 Pfronten 840 7:20 7:40

32,4 97,6 B198 Reutte 846 7:44 8:28

35,2 94,8 B198 Höfen 868 7:48 8:36

76,5 62,5 B198 Holzgau 1098 8:44 10:28

78,1 51,9 B198 Dürnau 1092 8:46 10:33

115,5 14,5 B198 Weissenbach 885 9:37 12:15

130,0 0,0 B199 ZIEL/FINISH - Tannheim 1097 9:57 12:54

Gesamtzeit/ total time/ tempo totale 2:57 5:54

v

v

Streckenführung - Course - Guida al tracciato:

Tannheimer Tal - Grän - Pfronten - Vils - Reutte - Weißenbach - Vorderhornbach - Martinau -

Häselgehr - Elbigenalp - Bach - Stockach - Holzgau - Stockach - Bach - Grießau - Häselgehr -

Elmen - Forchach - Weißenbach - Gaichtpaß - Tannheimer Tal

Verpflegungsstationen -

Refreshment stations - Stazioni di rifornimento:

Station 1 - Holzgau

Station 2 - Weißenbach (vor Anstieg Gaichtpaß)

Station 3 - Zielverpflegung

Startnummerausgabe - Bib Pick-Up -

Distribuzione numeri di partenza:

Samstag, 20.07.2013 - 09.00 bis 20.00 Uhr

Sonntag, 21.07.2013 - ab 4.30 Uhr

Tourismusinfo Tannheim

Nenngeld -

Entry fee - Quota d’iscrizione:

bis - till - dal 31.03.2013 >> € 44,00

bis - till - dal 14.07.2013 >> € 50,00

bis - till - dal 21.07.2013 >> € 60,00

v

1097 Tannheim

840 Pfronten

828 Vils

846 Reutte

885 Weißenbah

940 Stanzach

977 Elmen

1010 Häselgehr

1069 Elbigenalp

1065 Stockach

1085 Holzgau

1092 Dürnau

1068 Stockach

1069 Elbigenalp

977 Elmen

940 Stanzach

920 Forchach

885 Weißenbach

1136 Nesselwängle

1097

Tannheim

1200 m

800 m

Kat. 2 ø 2,8%

1000 m

20 40 60 80 100 120

Kat. 2 ø 3,8%

Veranstalter und Anmeldung

ARGE SKI-TRAIL, Riefweg 2, A-6682 Vils

Infotel. +43-676-710 82 49

rad-marathon@gmx.at

www.Rad-Marathon.at


Attraktive Verlosung unter

allen Teilnehmer/innen

Basso Reef 2013

schwarz/weiß/rot

Rahmenhöhe 56

Veloce Compact

Microtech Krium Laufräder

Microtech XL Kit

RBH 210x148x3uef tahnnheimertal copy.pdf 1 11.04.2013 11:12:46

Rennrad der Firma Basso und Übernachtungsgutscheine von RoadBike Holidays

www.roadbike-holidays.com

ÖSTERREICH

I T A L I E N

SPANIEN

KROATIEN

DEUTSCHLAND

Die besten Hotels und

Tipps vom Experten für Ihren

perfekten Rennradurlaub!

Florian Mörtl, Triathlon Team X3 Austria

Direkt zur Website

37 HOTELS | 20 REGIONEN | 5 LÄNDER


Impressionen

2012

Veranstalter und Anmeldung

ARGE SKI-TRAIL, Riefweg 2, A-6682 Vils

Infotel. +43-676-710 82 49

info@rad-marathon.at

www.Rad-Marathon.at


MARCEL WÜST

Radprofi von 1989 bis zum Sturz in Issoire / Frankreich

am 11.8.2000

Als kleiner Junge wollte er Radprofi werden – diesen

Traum hat sich der Kölner erfüllt und er war

sich immer bewusst, dass es ein unglaubliches

Privileg ist, seinen Kindertraum zu verwirklichen.

Als Radprofi erreichte er alles, was ihm aufgrund

seiner genetischen Veranlagung möglich war: 110

Siege, insgesamt 14 Etappen bei den großen Landesrundfahrten

Giro d’Italia, Tour de France und

Vuelta a Espana – nur das Ziel auf allen Kontinenten

der Erde zu siegen erreichte er nicht, denn

er startete nie in Asien. Bei der Vuelta im goldenen

Spitzenreiter Trikot einen Etappensieg zu feiern

und bei der Tour 2000 an seinem 4. Tag im

Bergtrikot einen Massensprint zu gewinnen waren

dabei ganz besondere Highlights.Trotz des abrupten

Endes seiner Karriere durch seinen Unfall,

bei dem er die Sehkraft auf seinem rechten Auge

komplett verlor, war es doch auch ein Neustart in seine Karriere nach der Karriere. Als

Pressesprecher des Teams Coast um Jan Ullrich (2002 – 2003) und als ARD Radsportexperte

(2001 – 2009) sammelte er viele Erfahrungen im Medienbereich und ist auch

jetzt noch sehr umtriebig.Als Tester der Arbeitsgeräte der Radprofis für die englische

sowie deutsche Version des Radmagazins Procycling, oder als Anbieter von „ganz besonderen

Radcamps“ auf Mallorca in seiner Casa Ciclista – Klasse statt Masse in ganz

besonderem Ambiente.

Die Teilnahme bei diversen Jedermannrennen, wo er „als Coach im Rennen“ durch

gezielte mentale Unterstützung schon einige Sportler zu persönlichen Bestleistungen

verhalf, machen ihm ganz besonders Freude, denn hier kann er seine große Erfahrung

eins zu eins weitergeben.Sport im allgemeinen spielt in seinem heutigen Leben immer

noch eine große Rolle, denn der ist, so Wüst, „gut für den Körper, aber noch besser für

den Kopf!“ Infos dazu unter www.casaciclista.de

STEFAN KIRCHMAIR

2011 und 2012 Sieger beim

Rad-Marathon Tannheimer Tal u.

Ötztaler Radmarathon

Nachdem sich der 24jährige Telfer

in der Saison 2013 voll und ganz auf

die Rennrad Marathons konzentriert,

darf natürlich auch der Rad-Marathon

Tannheimer Tal nicht fehlen. Neben

seinen beiden Siegen im Tannheimer

Tal hat er sich als zweifacher Sieger

des Ötztaler Radmarathon einen Namen

in der Marathonszene gemacht.

Diesen Namen möchte er nun mit konsequentem

Training weiter ausbauen

um auch bei vielen anderen schweren

Radmarathons auf dem Siegerpodest

stehen. Um dieses Ziel zu erreichen,

steht dem Tiroler das neu gegründete

„Peto Höpperger Top Team“ zur Seite.

CHRISTIAN STREBL

er kennt alle Rennradstrecken

rund ums

Tannheimer Tal

Auf den Langdistanzen

fühlt sich der Tiroler

wohl. Das zeigen

auch seine Platzierungen

beim Ötztaler

Radmarathon - ein

10., 11., 12. und 14.

Platz stehen zu Buche.

Auch bei seinem

Heimrennen, dem

Rad-Marathon Tannheimer

Tal konnte er

sich in die Siegerlisten

eintragen. Bei der

Erstauflage belegte

der Vilser Platz 2 über

die 230 km, ein Jahr

später bei den österr.

Meisterschaften auf

derselben Strecke

holte er die Bronzemedaille.

2011 holte

er sich den Sieg auf

der 130 km Strecke.

GERRIT GLOMER

mittlerweile ein sportlicher Allroundler

Der Salzburger machte sich 1997 international einen Namen,

als Teil der bekannten Talenteschmiede Mapei, wo er

Österreichischer U23-Meister auf der Straße wurde und bei

WM und EM jeweils die Bronze-Medaille gewann.

1998 erhielt er seinen ersten Profi-Vertrag in Italien bei Scrigno-Gaerne.

2001 folgte der Wechsel in die Schweiz zum

Post Swiss Team, 2002 schließlich das erste Engagement

in einem GS1-Team, beim italienischen Saeco-Rennstall,

wo er beim Giro di Italia Sieg von Gilberto Simoni seine

Helferdienste unter Beweis stellen konnte.

2002 und 2003 konnte er jeweils die Österreich-Rundfahrt

gewinnen und wurde 2005, nach seinem Wechsel zum

ProTour-Team Lampre-Caffita, Österreichischer Staatsmeister.

In den Jahren 2003 – 2005 fuhr er dreimal die Tour

de France. Sein bestes Etappenergebnis datiert vom 8.

Juli 2005, ein vierter Platz hinter Robbi McEwan, Mangnus

Bäckstedt und Bernhard Eisel.

Von 2006 bis 2009 startete er für das österreichische Professional

Continental Team Volksbank. Bei der Österreich-

Rundfahrt 2008 wurde der Allrounder am Großglockner

zum ersten Mal in seiner Karriere Glocknerkönig mit einer

neuen Rekord-Auffahrtszeit von 47:18 Minuten.

Heute ... ist der Radsport zur Leidenschaft geworden ...

deshalb ist er auch im Tannheimer Tal beim Rad-Marathon

mit dabei. Durch seine vielfältigen sportlichen Aktivitäten ist

er auch vom Höhen Simulations System / Höhen Generatoren

begeistert, welche er vertreibt und auch vermietet.

Infos dazu gibt’s unter www.gairrit.com


Rahmenprogramm zum Rad-Marathon Tannheimer Tal 2013

Mittwoch, 17. Juli 2013:

10:00 Uhr Start der gemeinsamen Ausfahrt mit Ex-Radprofi Gerrit Glomser,

Stefan Kirchmair und Christian Strebl bei der Tourismusinfo Tannheim;

Fahrzeit ca. 5:00 – 5:30 Std. (Ø max. 30 km/h)

20:00 Uhr Vortrag von Stefan Kirchmair, Ort: Gemeindesaal Schattwald

Donnerstag, 18. Juli 2013:

10:00 Uhr Start der gemeinsamen Ausfahrt mit Ex-Radprofi Gerrit Glomser,

Stefan Kirchmair und Christian Strebl bei der Tourismusinfo Tannheim;

Fahrzeit ca. 4:15 – 4:45 Std. (Ø max. 30 km/h)

20:00 Uhr Vortrag von Gerrit Glomser, Ort: Gemeindesaal Schattwald

Freitag, 19. Juli 2013:

10:00 Uhr Start der gemeinsamen Ausfahrt mit Ex-Radprofi Gerrit Glomser und

Marcel Wüst, Stefan Kirchmair und Christian Strebl bei der Tourismusinfo

Tannheim, Fahrzeit ca. 3:00 – 3:30 Std. (Ø max. 30 km/h)

20:00 Uhr Vortrag von Marcel Wüst, Ort: Gemeindesaal Schattwald

Samstag, 20. Juli 2013:

8:30 Uhr bis 20.00 Uhr Expo am Veranstaltungsgelände

9:00 Uhr bis 20.00 Uhr Ausgabe der Startunterlagen im Rennbüro/Tannheim Tourismusinfo

11:00 Uhr Start der gemeinsamen Ausfahrt mit Ex-Radprofi Gerrit Glomser und

Marcel Wüst, Stefan Kirchmair und Christian Strebl bei der Tourismusinfo

Tannheim, Gaichtpaßrunde ca. 57 km / 359 Hm,

Fahrzeit ca. 2:00 – 2:15 Std (Ø max. 30 km/h)

ab 18.00 Uhr Pastaparty im Festzelt

18:30 Uhr Autogrammstunde mit Gerrit Glomser & Marcel Wüst (auch Buchsignation)

20:00 Uhr Fahrerbesprechung für die Rad-Marathon TeilnehmerInnen / Pflichttermin !!!

mit Veranstalter, Rennleitung und Polizei (Dauer ca. 30 Minuten)

22:00 Uhr Festzelt wird geschlossen

Sonntag, 21. Juli 2013

ab 4:30 Uhr Ausgabe der Startunterlagen im Rennbüro/Tannheim Tourismusinfo

6:00 Uhr Start in Tannheim zum Rad-Marathon über 230 km / 2.940 Hm

Ex-Radprofi Gerrit Glomser führt die „Marathonis“ auf die 9:00 Stunden Marke

Ex-Radprofi Marcel Wüst führt die „Marathonis“ auf die 8:00 Stunden Marke

7:00 Uhr Start in Tannheim zum Rad-Marathon über 130 km / 930 Hm

13:00 Uhr Siegerehrung der 130 km-Strecke im Festzelt

15:00 Uhr Siegerehrung der 230 km-Strecke im Festzelt

ZUR INFORMATION BZGL. RENNRAD-AUSFAHRTEN:

Wenn es zu Beginn der Ausfahrten am Vormittag regnet,

dann wird die Abfahrtszeit auf 14:00 Uhr verschoben!

Sollte es den ganzen Tag regnen, findet keine geführte Ausfahrt statt!

Jeder Teilnehmer ist bei den gemeinsamen Ausfahrten,

speziell in Punkto Defekte und ggf. notwendigem

Rücktransport selbst verantwortlich!

Rennrad Tests

vor Ort:

> BASSO

> CANONDALE

> STEVENS

> SHIMANO

Veranstalter und Anmeldung

ARGE SKI-TRAIL, Riefweg 2, A-6682 Vils

Infotel. +43-676-710 82 49

info@rad-marathon.at

www.Rad-Marathon.at


Trikot und Hose bei der

Anmeldung

gleich mitbestellen!

www.Rad-Marathon.at

HOSE & TRIKOT

Trikot

bis 31.05.2013

Euro 27,00

ab 01.06.2013

Euro 32,00

Hose

bis 31.05.2013

Euro 42,00

ab 01.06.2013

Euro 47,00


Zweimal Gold

für unsere

Alkoholfreien!


Mein Sportplatz

Mittendrin

Tirol bietet für fast jede Sportart optimale Bedingungen.

Sport.tirol.at ist die Online-Plattform von Sportlern für Sportler.

Informiere dich über die Vielfalt des Tiroler Sports, Events,

Angebote, Highlights und vieles mehr und entdecke den Sport in Tirol.

Dein persönlicher Sportplatz ist nur einen Klick entfernt!

· www.sport.tirol.at · Sport Tirol Tirol / Herz der Alpen

278_13 Sport Tirol Inserat Radmarathon Tannheim.indd 1 04.04.13 08:33

UND EWIG

DREHT SICH

DAS RAD

Alpines Bikeerlebnis

vom Feinsten ...

www.imst.at

© WEST Werbeagentur / Bild: Imst Tourismus, www.martinlugger.com

Auf 260 km bestens beschilderten Strecken sitzt man in der Ferienregion Imst

immer fest im Sattel. Die schönsten Rad- und Mountainbikerouten

der Alpen durchqueren die Ferienregion Imst und geben täglich neue Motivation

für reizvolle Erkundungsfahrten. Wegweiser informieren über Streckenverlauf

und -profil sowie Schwierigkeitsgrad von leicht bis sehr anspruchsvoll.

Imst Tourismus

Johannesplatz 4 · A-6460 Imst

Tel. +43 5412 6910 0

Fax: +43 5412 6910 8

info@imst.at

Skype: imst.tourismus


Mountainbike-Vergnügen auf über

100 Kilometern in allen Schwierigkeitsgraden

80 Kilometer Familien-Radwanderweg

entlang des Lechs

Naturparkregion Lechtal-Reutte

Untermarkt 34 | A-6600 Reutte | Tel: +43 (0) 5634 5315 | Mail: info@lechtal.at

www.lechtal-reutte.at


TEILNAHME-

BEDINGUNGEN

www.Rad-Marathon.at

Kategorien & Altersklassen

> Rennrad Herren/Rennrad Damen

> allgemeine Klasse - bis 35 Jahre - bis Jg. 1978

> Masters bis 50 Jahre - bis Jg. 1963

> Masters über 50 Jahre - ab Jg.1962

Veranstalter und Anmeldung

ARGE SKI-TRAIL, Riefweg 2, A-6682 Vils

Infotel. +43-676-710 82 49, info@rad-marathon.at, www.Rad-Marathon.at

Startgeld:

> 230 km: bis 31.03.2013 - 49,00 €, bis 14.07.2013 - 55,00 €, bis 21.07.2013 - 65,00 €

> 130 km: bis 31.03.2013 - 44,00 €, bis 14.07.2013 - 50,00 €, bis 15.07.2013 - 60,00 €

> Trikot: bis 31.05.2013 - 27,00 €, ab 01.06.2013 - 32,00 €

> Hose: bis 31.05.2013 - 42,00 €, ab 01.06.2013 - 47,00 €

• Jede/r Teilnehmer/in erscheint erst nach dem Zahlungseingang des Startgeldes in der Startliste.

• Bei einer Veranstaltungsabsage wird die gesamte Startgebühr für den RAD-MARATHON 2014

gutgeschrieben oder auf Wunsch 2/3 des Startgeldes rückerstattet.

Teilnehmerlimit:

> je max. 1.000 Teilnehmer auf der 230 km bzw. 130 km Distanz

Service wird groSS geschrieben:

• bis zu sechs Verpflegungsstationen

• warmes Essen mit Getränk im Ziel

• professionelle Zeitnahme

• SMS Ergebnisservice

• Ergebnislisten online zum Download

• Teilnehmerurkunde nach der jeweiligen Siegerehrung

• Teilnehmerurkunde zum Download

• Teilnehmergeschenk

• Rahmenprogramm

• Fotoservice

Rad-Service am Start und auf der Strecke - Ersatzteile sind zu bezahlen.

• Sanitätsdienst Österreichisches Rotes Kreuz, Bezirksstelle Reutte

Marathonbeschilderung

• attraktive Verlosung

• Ehrenpreise, gefertigt durch die Lebenshilfe Reutte, für die fünf Erstplatzierten jeder Altersklasse

Kontoverbindung:

Empfänger: ARGE SKI-TRAIL, Riefweg 2, A-6682 Vils

Überweisungen von Deutschland: Raiffeisenbank Jungholz, BLZ 73362421, KontoNr 941.146

Überweisungen von Österreich: Raiffeisenbank Jungholz, BLZ 36990, KontoNr 941.146

Überweisungen von anderen Ländern gebührenfrei mit Angabe von IBAN und BIC:

Raiffeisenbank Jungholz, IBAN: AT76 3699 0000 0094 1146, BIC: RBRTAT22BHJ


Die/der Teilnehmer/in erkennt an, dass während

des „Rad-Marathon“ die Straßen nicht für den Verkehr

gesperrt sind. Somit erklärt sie/er ausdrücklich,

dass die Straßenverkehrsordnung ohne Ausnahme

eingehalten werden. Bei Nichteinhaltung der Vorschriften

ist mit Anzeigen durch die Polizei zu rechnen.

Die Rennleitung behält sich das Recht vor,

Teilnehmer/innen, die sich in irgendeiner Weise unkorrekt

verhalten, aus dem Bewerb auszuschließen.

Jeder Radsportler ab dem 18. Lebensjahr (volljährig)

ist startberechtigt.

Teilnehmer/innen ab 16 Jahren können in Begleitung

der Eltern, oder mit Einverständnis des Erziehungsberechtigen

an der 130 km Distanz teilnehmen.

Die/der Teilnehmer/in erklärt, dass sie/er für den

Rad-Marathon“ ausreichend trainiert hat, körperlich

gesund ist und der Gesundheitszustand ärztlich

bestätigt wurde.

Der Schlusswagen ist das Ende des Fahrerfeldes.

Jede/r Teilnehmer/in, die/der zu irgendeinem Zeitpunkt

hinter diesem Fahrzeug fährt, gilt als nicht

mehr im Bewerb. Es besteht jedoch die Möglichkeit,

wieder in den Bewerb zurückzufahren, wenn der

Schlusswagen überholt wird. Der Schlusswagen

hält sich exakt an die vorgegebenen Durchfahrtszeiten.

Die Rennleitung kann Teilnehmer/innen aus

dem Bewerb nehmen, die offensichtlich den Kontrollpunkt

nicht mehr zeitgerecht erreichen können.

Teilnehmer/innen der 230 km Strecke, die bis 13.38

Uhr die Verpflegungsstation in Imst und bis 15.30

Uhr die Paßhöhe Hahntennjoch nicht erreicht haben,

müssen lt. Bescheid der straßenpolizeilichen

Bewilligung von der Rennleitung aus dem Bewerb

genommen werden.

Darüber hinaus erklärt jede/r Teilnehmer/in, die Veranstalter

von jeder zivil- als auch strafrechtlichen

Verantwortung gegenüber Personen- und/oder

Sachschäden, die/der Teilnehmer/in verursacht hat

oder die ihm entstanden sind, zu entheben.

Der Veranstalter ist berechtigt, bei schlechter Witterung

oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen

die Strecke zu verkürzen und das Zeitlimit zu verändern.

Bei Gefahr ist auch eine Absage oder ein Abbruch

der Veranstaltung durch die Behörden möglich.

Mit der Einzahlung des Startgeldes akzeptiert die/

der Teilnehmer/in umfassend alle Teilnahmebedingungen

des Veranstalters. Die Teilnahme erfolgt auf

eigene Gefahr!

Mit der Anmeldung ist die/der Teilnehmer/in

einverstanden, dass...

* die Personen- und Adressdaten elektronisch

gespeichert und verarbeitet werden, sowie

publiziert werden dürfen.

* der Veranstalter - oder von ihm beauftragte

Partner - Interviews, Fotos, Video- und

TV-Aufnahmen machen darf und diese uneingeschränkt

und zeitlich nicht limitiert

genutzt werden dürfen.

* die Adressdaten für Werbezwecke durch den

Veranstalter verwendet werden dürfen und diese

auch an Sponsoren weitergegeben werden

dürfen.

Mit der Anmeldung bestätigt die/der Teilnehmer/in,

dass...

* die Startnummer nicht verändert wird, insbesondere

der Werbeaufdruck

* die Startnummer nicht weitergegeben werden darf,

ansonsten wird jene/r Teilnehmer/in disqualifiziert

* Name, Jahrgang, Wohnort und Team der Wahrheit

entsprechen.

Jede/r Teilnehmer/in hat einen Reserveschlauch und

das notwendige Werkzeug selbst mitzuführen.

Begleitfahrzeuge sind unerwünscht !!!

Der Veranstalter behält sich das Recht vor,

Änderungen vorzunehmen.

Bei einer Anmeldung bis Freitag 12. Juli erhalten

Sie eine personalisierte Startnummer!

Bitte vor dem Start vollständig und in BLOCKBUCHSTABEN ausfüllen.

NAME: ____________________________________________________

BLUTGRUPPE: ____________

ALLERGIEN, KRANKHEITEN, SONSTIGES:

RHESUSFAKTOR: _______________

__________________________________________________________

Es ist die Straßenverkehrsordnung unbedingt einzuhalten!

Bei Nichteinhaltung ist mit Anzeigen durch die Behörde zu rechnen.

NOTRUF: 144

IM NOTFALL ZU VERSTÄNDIGEN:

NAME: ____________________________________________________

TELEFONNUMMER: _________________________________________

Das Tragen eines

Sturzhelmes

ist Pflicht.

Bitte die Rückseite

der Startnummern

im Interesse der eigenen Sicherheit

ausfüllen!

BEGLEITFAHRZEUGE


Unsere Partner

www.lechtal-reutte.com

www.tannheimertal.com

www.imst.at

www.bankhaus-jungholz.com

www.procycling.de

www.zoetler.de

www.dextro-energy.de

www.sportograf.de

www.mountain-rider.com

www.mbw-tirol.at

www.ew-schattwald.at

www.lochbihler-putz.de

www.haglofs.com

www.fahrrad-news.com

www.tirol.at

Die ARGE SKI-TRAIL bedankt

sich bei allen Partnern, Gönnern,

Behörden, Vereinen und Helfern für

die tatkräftige Unterstützung beim

RAD-MARATHON TANNHEIMER TAL 2013


Technik, Trends und Emotionen

Monat für Monat...

...die besten Tests, Tipps & Tricks

rund ums Mountainbike.

Aus dem Herzen des Pelotons

Profi-Radsport-Magazin

Aus dem Herzen

des Pelotons

Das Profi-Radsport Magazin

www.fahrrad-news.com Ausgabe 2 | Mai 2012

News

E-Bike | Rennrad | MTB | Urban | Touren

News

Grenzenlos Mobil

Trekkingbike, Rennrad, E-Bike,

Stadtrad und MTB

GRENZENLOS MOBIL

DIE NEUEN E-BIKES

PROMIS ENTDECKEN

DAS FAHRRAD

DIE SCHÖNSTEN

FAMILIEN-TOUREN

ZEHN RENNRÄDER IM TEST

TRENDIGE URBAN-BIKES

€ 2,95 A-€ 3,40, Lux-€ 3,40, SFR 5,80

Jetzt abonnieren unter

www.worldofmtb.de // www.procycling.de // www.fahrrad-news.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine