herunterladen - Raiffeisen Leasing GmbH

raiffeisen.leasing.at

herunterladen - Raiffeisen Leasing GmbH

COVERSTORY Fuhrparkmanagement

»Würden uns früher für

Outsourcing entscheiden«

VENDARE ist ein Tochterunternehmen der café+co International Holding, dem Marktführer im Bereich

Automaten-Catering in Österreich und Zentraleuropa mit Sitz in Wien. Seit einem halben Jahr nutzt sie das

Fuhrparkmanagement von Raiffeisen-Leasing – und freut sich über optimierte Abläufe.

Leas•mich: Der Fuhrpark einer Ihrer

österreichischen Tochterunternehmen,

nämlich Vendare, wird seit Oktober

2006 von Raiffeisen-Leasing

Fuhrparkmanagement betreut. Wie

kam es zu dieser Entscheidung?

Nossek: Vendare ist Marktführer im Betriebsverpflegungsbereich

„Heißgetränkeautomaten“

und somit täglich für

das problemlose Funktionieren bzw.

Befüllen von rund 8000 Heißgetränkeund

Cateringautomaten in Österreich

verantwortlich. Mehr als 100 Mitarbeiter

sind täglich „auf Achse“, um

schnellste und beste Servicierung für

unsere Kunden zu gewährleisten. Die

Gesamtkilometerleistung pro Jahr beträgt

bei rund 110 Kraftfahrzeugen

ca. 3,5 Mio. Kilometer. Alleine diese

Größenordnung macht es notwendig

und sinnvoll, sich eines professionellen

Dienstleisters – wie der Raiffeisen-Leasing

– zu bedienen. Unsere Kernkompetenz

lautet: „Bester Kaffee. Ganz automatisch!“

Genauso gibt es eben

auch für Fuhrparkmanagement bzw.

die Administration Profis. Wesentlich

bei der Auslagerung des Fuhrparkmanagements

war für uns vor allem ein

garantierter Preis pro gefahrenem Kilometer

und die damit verbundene

Planungssicherheit sowie das Freispielen

von Ressourcen für andere Aufgaben.

VENDARE vertraut seine 110 Firmenautos den Fuhrparkmanagern der Raiffeisen-

Leasing an (v.l.n.r.): Mag. Alfred Berger (GF Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement),

Mag. Michael Nossek (GF Vendare), Mag. Günther Rogi (Prok. Vendare) und Martin

Balek (Produktmanager FPM).

MAG. MICHAEL NOSSEK ist Mitglied der Geschäftsführung und CFO der

café+co International Holding mit 19 Tochtergesellschaften, in denen rund 900

Mitarbeiter beschäftigt sind und 37.000 Verpflegungsstationen in mittlerweile

10 Ländern Mittel- und Zentraleuropas betrieben werden. In Österreich ist

café+co u. a. über die Firma Vendare Marktführer im Automaten-Catering.

MAG. GÜNTHER ROGI ist Prokurist in der Vendare und u. a.

zuständig für die Bereiche Fuhrparkmanagement und Logistik.

Leas•mich: War die Entscheidung

einfach?

Rogi: Bei der täglichen Abhängigkeit

vom „Funktionieren“ von über 110 Kfz

gibt man grundsätzlich diese Aufgabe

nicht gern aus der Hand. Ein Kostenvergleich

zwischen internem Fuhrparkmanagement

versus Outsourcing

mittels Dienstleister half uns bei der Entscheidung.

Besonders im Bereich Administration

und aufgrund der Tatsache,

dass sich z. B. bei Reparaturen Profis

um die Beurteilung von Werkstattrechnungen

kümmern, haben wir signifikante

Kostenvorteile im Outsourcingmodell

gesehen.

Leas•mich: Warum entschieden Sie

sich für die Raiffeisen-Leasing?

Nossek: Nach einigen Gesprächen

mit diversen Anbietern waren neben

dem Preis, die Bereitschaft auf unsere

Wünsche einzugehen, die Kostentransparenz

sowie das Vertrauen in die

agierenden Personen von Raiffeisen-

Leasing ausschlaggebend. Die versprochenen

Leistungen haben sich für

uns machbar angehört und werden

bis dato auch eingehalten. Das Team

der Raiffeisen-Leasing bewältigt die

übertragene Aufgabe zu unserer Zufriedenheit.

Weiters erwarte ich, dass wir

bei der Modellauswahl, bei der Bestimmung

der optimalen Laufzeiten pro

Kfz, der Treibstoffwahl – wir überlegen

die Umrüstung auf Gas oder Bioöl – bestens

beraten und unterstützt werden.

16 Leas•mich

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine