extRankweil Dezember 2011 - Marktgemeinde Rankweil

rankweil.at

extRankweil Dezember 2011 - Marktgemeinde Rankweil

_ Eröffnung Haus Klosterreben – Seite 2

_ Neuer Busfahrplan 2012 – Seite 5

_ PEKiP: Spiel- und Bewegungsanregungen im 1. Lebensjahr – Seite 6

_ Eröffnung neues Jugendbüro WERKSTATT – Seite 7

Amtliche Mitteilung

An einen Haushalt

Info-Postentgelt bar bezahlt

Busfahrplanwechsel 2012 ab 11. Dezember

neue Möglichkeiten für die sanfte Mobilität

Ausgabe 60 1211

rankweil

Extra Beilage dieser Ausgabe:

aktueller Busfahrplan


Rankweil im Bild

Lange Nacht der Museen 2011 Am 1. Oktober 2011

besuchten zahlreiche interessierte Besucher/-innen

die Rankweiler Museen „Freilichtmuseum Römervilla”,

„Museum für Druckgrafik” und „Natalie Beer Museum”.

Veranstaltungsreihe „Rankweil in Pink“ fand großen Anklang

Das Alte Kino, die Wirtegemeinschaft, die Kaufmannschaft und der Golfclub Montfort

stellten sich zusammen mit der Marktgemeinde Rankweil in den Dienst der

guten Sache. Das vielfältige Sortiment aus Freizeit, Kultur und Genuss sorgte für themenspezifische

Informationen und hochkarätige Unterhaltung. Großen Anklang

fand die Charity-Tombola im Vinomna Center mit vielen wertvollen Preisen. So

konnten eine Vespa vom Autohaus Rohrer und der Kaufmannschaft, sowie ein Laptop

von Müller’s Computerhandel in Göfis an die glücklichen Gewinner/-innen

übergeben werden. Durch die Teilnahme an den Veranstaltungen wurde die Österreichische

Krebshilfe unterstützt und aktiv ein Zeichen gegen Brustkrebs gesetzt.

Rankweiler Herbstmarkt Die Rankweiler Wirte

und ihre Gäste ließen sich vom schlechten Wetter die

Freude am Feiern nicht verderben. „Trachten, Tanz und

Tradition” lautete das Motto am 8. Oktober auf dem

Markt in Rankweil - und so kamen viele Besucher in

Tracht, Dirndl und Lederhose.

Zweiter Bewegungskindergarten in Rankweil

Als fünfter Kindergarten in Vorarlberg und als zweiter

Rankweils wurde am 14. Oktober 2011 der Kindergarten

Brederis als „Vorarlberger Bewegungskindergarten“

ausgezeichnet. Das Gütesiegel wurde von Landesrat

Mag. Siegi Stemer verliehen.

Kindergerechte Lebensräume 2011 in Vorarlberg Kürzlich, am 21. November

2011, wurde die Marktgemeinde Rankweil im Landhaus in Bregenz, von Landeshauptmann

Dr. Herbert Sausgruber und Gemeindeverbandspräsident Mag. Harald Sonderegger

mit dem Projekt „Kinder- und Familientreff Bifang” als besonders gelungenes

Umsetzungsbeispiel für kindergerechte Lebensräume in der Kategorie Kindergärten,

Spielgruppen und Kinderbetreuungseinrichtungen ausgezeichnet und

für die besonderen Qualitäten gewürdigt.

Alle Informationen auf

www.rankweil.at


Inhalt

Lebensqualität für alle

2 Eröffnung Haus Klosterreben

5 Neuer Busfahrplan 2012

6 PEKiP

7 Eröffnung Jugendbüro WERKSTATT

8 Machen Sie mit bei der Aktion Demenz

Leben in Rankweil

9 Veranstaltungskalender

Publikationen in Rankweil

13 Vorarlberger Mundartwörterbuch – Auszug

Menschen in Rankweil

14 Wir gratulieren – Glückwünsche

Bürgerservice in Rankweil

15 Alle Termine auf einen Blick

Impressum

Herausgeber, Eigentümer und Verleger:

Marktgemeinde Rankweil

Gruppe Wirtschaft & Kommunikation

wirtschaft.kommunikation@rankweil.at

T 05522 405 550, F 05522 405 601

Hersteller:

Thurnher Druckerei GmbH, Rankweil

Titelbild: Bernd Oswald

Fotos: Archiv, Archiv Altes Kino, Aktion

Demenz, Elke Ammann, Alexander Ess,

Rebecca Frick, Landbus Oberes Rheintal,

Bernd Oswald, Roswitha Schnetzer

An dieser Ausgabe haben mitgearbeitet:

Hubert Allgäuer, Carolin Frei, Rebecca Frick,

Patricia Gohm, Elke Moosbrugger, Bernd

Oswald, Christine Poth, Norbert Preg, Priska

Reichart, Ivonne Salcher, Julia Tschenett

Druck- und Satzfehler vorbehalten

Liebe Rankweilerin, lieber Rankweiler

Eine besondere Beilage liegt diesem „extRankweil“ bei – der neue

Busfahrplan. Sollten Sie nicht regelmäßig die Busse benützen, lohnt

es sich einen Blick in diesen „Mobilitätsratgeber“ zu werfen. Die

öffentlichen Verkehrsmittel im oberen Rheintal sind sehr beliebt.

Ob zur Freizeitgestaltung oder um den täglichen Weg zur Arbeit

zurückzulegen, die Busse werden gerne genutzt und sind gut frequentiert.

Seit Einführung des YOYO Rufbus und der Nightline N3 hat sich das

Anrufbussystem und das Nachtbusnetz zu einem festen Bestandteil

in der Region Vorderland und somit zu einer Selbstverständlichkeit

im Nachtleben jeder Altersschicht entwickelt.

Der Fahrplanwechsel tritt am Sonntag, den 11. Dezember 2011, in

Kraft. Bei der Erstellung wurde versucht das Angebot noch besser

den Bedürfnissen anzupassen. Nutzen Sie die Möglichkeiten der

öffentlichen Verkehrsmittel und probieren Sie das Angebot aus.

Mit der Eröffnung vom „Haus Klosterreben” hat die Marktgemeinde

Rankweil dem Altwerden ein neues Zuhause gegeben. Über 3.000

Interessierte haben an den Eröffnungstagen diese neue Einrichtung

besucht und waren begeistert vom zukünftigen Konzept, das gelebt

werden soll.

Ein anderes kommunales Gebäude, der Kinder- und Familientreff

Bifang hat bereits seinen einjährigen Geburtstag gefeiert und

dessen Spielplatz wurde vom Land Vorarlberg mit dem Preis für

kindergerechte Lebensräume 2011 ausgezeichnet. Der Spielplatz gilt

als besonders gelungenes Umsetzungsbeispiel für kindergerechte

Lebensräume und wurde für seine speziellen Qualitäten gewürdigt.

Viel Lesefreude und Information mit dem neuen „extRankweil

wünscht Ihnen

Ihr Bürgermeister Ing. Martin Summer

martin.summer@rankweil.at

T 05522 405 102

Vorwort | Inhalt 1


Eröffnung Haus Klosterreben

Autonomie und Lebensqualität im Mittelpunkt

Lebensqualität für alle 2

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung wurde das

neue Haus Klosterreben, sowie das innovative Modell der

Wohngemeinschaften präsentiert. Mit großem Interesse nahmen

zahlreiche Gäste, Vertreter aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft

bei der Eröffnung in Rankweil teil. Bei Glühmost und musikalischer

Umrahmung durch die Bürgermusik Rankweil wurde die

Enthüllung der Skulptur, die im Rahmen der Grundsteinlegung im

Mai 2010 gestaltet wurde, von Bürgermeister Ing. Martin Summer

und Landesrätin Dr. Greti Schmid vorgenommen.

Alte Menschen in die Mitte nehmen

Mit dem Bau des Haus Klosterreben hat Rankweil das Thema

„Altenpflege“ in die Mitte gestellt. Landesrätin Dr. Greti Schmid

sprach eine Gratulation an die Marktgemeinde aus, dass ein so

großartiges Pflegeheim mitten im Herzen Rankweils und somit

mitten im Leben errichtet wurde.

Mit dem innovativen Konzept der Wohngemeinschaft versehen

und mit einem motivierten Team wird im Haus Klosterreben auf

die Leistungen der älteren Mitbürger/-innen eingegangen und

somit ein Altern in Würde ermöglicht. Dabei wurde besonders

darauf geachtet, so viel wie möglich vom gewohnten Alltag und der

Normalität aus dem Leben vor dem Heimeinzug mit in das neue

Haus zu übersiedeln, denn „daheim ist es doch am schönsten“, so

Bürgermeister Ing. Martin Summer. Er bedankte sich herzlich bei

allen Mitarbeiter-/innen und ehrenamtlichen Helfer-/innen, sowie

dem Leiter des Bauausschusses Hermann Lampert und dem Land

Vorarlberg für die finanzielle Unterstützung.

Das neue Haus Klosterreben wurde am Eröffnungswochenende

von über 3.000 Gästen besucht

Landesrätin Dr. Greti Schmid und Bürgermeister Ing.

Martin Summer bei der Skulptur-Enthüllung

Das Team im Vordergrund

Heimleiter Mario Gonner von HHC & Partner betonte,

dass bei der Heranführung der Mitarbeiter/-innen an das

Wohngemeinschaftsmodell das Teamverhalten, nicht die

Heimleitung im Vordergrund steht. „Wir haben von Anfang

an das Vertrauen zum Team aufgebaut, um hier eine neue

Herausforderung auch in Sachen Lebensqualität für die Bewohner

zu erreichen“, so Mario Gonner.

Bürgermeister Ing. Martin Summer bei seiner Rede am

Eröffnungsabend

„Hocka und Reda“

Im Anschluss an die Segnung durch Pfarrer Mag. Wilfried Blum

fanden Rundgänge statt, bei welchen man sich einen guten

Eindruck vom zukünftigen Zusammenleben in den Wohngruppen

machen konnte. Im Foyer spielte die Musikschule Rankweil und

beim Buffet mit regionalen Köstlichkeiten klang der Abend

gemütlich aus.

Hell und freundlich präsentiert sich der Zugang zu den

Wohneinheiten im Obergeschoss


Überwältigendes Interesse

Über 3.000 interessierte Personen besuchten das Haus an den Tagen der offenen Tür. Bei geführten

Rundgängen wurden speziell die Besonderheiten, wie die nachhaltige Bauweise und das damit verbundene

energieautonome Heizsystem, sowie die naturnahe Begrünung des Gartens, ausführlich erklärt.

Zahlreiche Rankweiler Vereine, darunter MOHI, Krankenpflegeverein, Pfarrcaritas, Rotes Kreuz, Rankler

Hock, Bresner Treff und Senioren helfen Senioren, präsentierten sich bei eigens zubereiteten kulinarischen

Gaumenfreuden und stellten ihre Angebote und Leistungen vor.

Lebensqualität für alle 3

Beim Rundgang durch das Haus begrüßten Bürgermeister Ing. Martin Summer und Landesrätin Dr. Greti Schmid die zukünftigen Bewohnerinnen

und Bewohner, welche sich schon sehr auf den bevorstehenden Umzug freuen

Die neuen Wohnküchen strahlen Wärme, Offenheit

und Gemütlichkeit aus

Factbox Haus Klosterreben

_ 5 individuell gestaltete Wohngemeinschaften mit jeweils 10 bis

13 Schlafzimmern, einem Wohnzimmer, einer Küche und einem

Esszimmer

_ Insgesamt 60 Bewohner/-innen: Mitte Dezember findet der

Umzug in das bereits ausgebuchte Haus statt

_ Beinahe 60 Mitarbeiter/-innen: speziell geschultes Fachpersonal

_ Zentrale Lieferküche, Mittagstisch für Schüler und Senioren,

Essen auf Rädern auch für Schulen und Kindergärten

_ Gartenanlage mit über 2.000 m 2 : naturnahe Begrünung mit

heimischen Pflanzen

_ Nettonutzfläche des Hauses: 5.000 m 2

_ Nachhaltige Bauweise und 100% regenerative Energiequellen:

Heizwärmebedarf unter 20 kWh/(m 2 BGF/a), Solaranlage mit

145 m 2 Kollektorfläche, Pufferspeicher mit 15.000 Liter;

die Photovoltaik Anlage wird 2012 errichtet


Lebensqualität für alle 4


Neuer Busfahrplan 2012

gültig ab 11. Dezember 2011

Aktuell und beliebt sind die öffentlichen Verkehrsmittel in Vorarlberg. Ob zur Freizeitgestaltung

oder um den täglichen Weg zur Arbeit zurückzulegen, die Busse werden gerne

genutzt und sind gut frequentiert. Am Sonntag, den 11. Dezember 2011, tritt der neue

Busfahrplan für ganz Vorarlberg in Kraft. Bei der Erstellung des Ihnen beiliegenden

Fahrplanes wurde versucht, das Angebot noch besser Ihren Bedürfnissen anzupassen –

besonders am Abend und in der Nacht, sowie an den Wochenenden.

Nightline für Nachtschwärmer

Seit der Einführung des YOYO Rufbus und der Nightline hat

sich das Nachtbusnetz zu einem festen Bestandteil in der

Region Vorderland, sowie zu einer Selbstverständlichkeit im

Nachtleben jeder Altersschicht entwickelt. Das Angebot wird

bei Nachtschwärmern hoch geschätzt und ist nicht mehr wegzudenken.

Mit dem Fahrplanwechsel wird die neue Nightline

N3 eingeführt. Verbesserungen in der Erschließung und eine

direkte Anbindung nach Fahrplan in die Berggemeinden sind die

Highlights des überarbeiteten Nachtangebots. Mit der N3 kommen

Sie an Wochenenden sicher, schnell und günstig nach Fraxern,

Dafins, Viktorsberg, Übersaxen, Batschuns und Laterns. Nutzen Sie

die neuen Möglichkeiten und probieren Sie das Nachtangebot aus!

Neue Abfahrtsmonitore beim Marktplatz in Rankweil

Busfahren wird in Zukunft noch komfortabler, planbarer und

attraktiver. Genauso wichtig wie ein kundenorientiertes, modernes

Fahrplanangebot ist eine umfassende Fahrgastinformation. Diese

ist ein wichtiger Bestandteil des öffentlichen Personennahverkehrs.

Der Verkehrsverbund Vorarlberg hat deshalb zusammen mit der

Marktgemeinde Rankweil und dem Landbus Oberes Rheintal in

einem ersten Schritt die Haltestelle Rankweil Marktplatz auf beiden

Seiten mit einem modernen Informationsbildschirm ausgerüstet.

An den zwei Abfahrtsmonitoren werden die Fahrgäste über die

Abfahrtszeiten in Echtzeit informiert. Auch Zugverbindungen ab

Bahnhof Rankweil und die abfahrenden Busse ab der Haltestelle

Rathaus werden mitangezeigt.

Die Fahrplanänderungen der Landbusse in ganz Vorarlberg

sind ab Sonntag, 11. Dezember, gültig

Fahrplanänderungen Landbus Oberes Rheintal

und Stadtbus Feldkirch auf einen Blick:

Linie 64: Zusätzliche Fahrt von Montag

bis Freitag um 17.14 Uhr ab

Dafins.

Linie 66: Übernimmt spätnachmittags

die Regionalzüge aus dem

Unterland.

Linie 69: Schließt an den Regionalzug

7.03 Uhr ab Götzis ins

Unterland an.

Linie 57: Bedient in Götzis das Gebiet

Garnmarkt mit den neuen

Haltestellen Bahnhofstraße

und Ringstraße/Appenzellerstraße.

Linie 58: Über Neuburg und Hopbach

zum Bahnhof Götzis mit den

neuen Haltestellen Hopbach

und Appenzellerstraße.

Nigthline N3: Mit der neuen Nightline-

Linie N3 günstig und sicher in

die Berggemeinden.

Lebensqualität für alle 5

Die neuen Abfahrtsmonitore beim Marktplatz zeigen die Abfahrtszeiten in Echtzeit

Ihren persönlichen Fahrplan

finden Sie auf www.vmobil.at


Lebensqualität für alle 6

PEKiP®

Spiel- und Bewegungsanregungen im 1. Lebensjahr

Der PEKiP®- Kurs vermittelt Spiel- und Bewegungsanregungen nach

dem Prager-Eltern-Kind-Programm für Eltern mit ihren Babys von

der sechsten Lebenswoche bis zum 12. Monat.

Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren

sie, was ihrem Kind Spaß macht, wie lange es sich bewegen und

spielen will.

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind in jeder Entwicklungsphase

bewusster zu erleben und es durch Spiel und Bewegung anzuregen.

Die Kinder machen ihre ersten Erfahrungen im Umgang mit

Gleichaltrigen.

Die Kontakte in der Gruppe ermöglichen es Ihnen, Ihre Erfahrungen

auszutauschen, miteinander und voneinander zu lernen und

wichtige Themen zu besprechen.

PEKiP®- Kurse

Im Fuchshaus, hintere Ringstraße 49

Termine: jeweils freitags

von 8.30 bis 10.00 bzw. 10.15 bis 11.45 Uhr

Kosten: 90 Euro

Anmeldungen und Auskünfte:

Schlosserhus – Volkshochschule Rankweil

T 05522 46562 oder www.schlosserhus.at

Kursleiterin: Elke Ammann

E-Mail: elke.ammann@vol.at

Ablauf einer PEKiP®- Gruppenstunde

Zu einer Gruppe gehören 6 bis 8 Teilnehmer mit Ihren Babys im

möglichst gleichen Alter. Die Gruppentreffen finden einmal pro

Woche statt und dauern 90 Minuten. In dieser Zeit, in der sich die

Eltern von sonstigen Verpflichtungen frei machen, spielen sie mit

ihren Babys auf dem Boden. Der Ablauf einer Stunde orientiert sich

an den jeweiligen Bedürfnissen der einzelnen Kinder. Sie können

natürlich auch gefüttert werden oder schlafen.

PEKiP® bietet die Möglichkeit bis zum ersten Lebensjahr in einer

Gruppe zusammenzubleiben. Das Angebot gliedert sich in einzelne

Kursblöcke von je 8 bis 10 Kurstreffen, die auch unabhängig von einander

besucht werden können.

Spiel- und Bewegungsanregungen, wie das Greifen nach

einem Gegenstand, werden im Kurs vermittelt

Wir wollen uns Zeit nehmen,

_ die Bedürfnisse des Kindes wahrzunehmen

_ das Baby zu Bewegungen ermuntern

_ das Baby zu beobachten

_ das Baby in seinen Eigenschaften zu akzeptieren

_ die natürliche Entwicklung zu unterstützen

_ uns miteinander zu freuen

Wir wollen uns Zeit lassen für Gespräche über

_ Entwicklung

_ Ernährung

_ Pflege

_ Erziehung

_ Berufstätigkeit und andere Fragen, die uns

beschäftigen

Durch intensiven Kontakt und genaue Beobachtung

erfahren sie, was ihrem Baby Spaß macht


Eröffnung neues Jugendbüro

Lern- und Kreativwerkstatt

Offene Jugendarbeit Rankweil - OJAR

Seit Oktober ist das Jugendbüro WERKSTATT in der Ringstraße jeden

Mittwoch- und Freitagnachmittag für Jugendliche und Interessierte

geöffnet. Neben der Anmeldung zur LernBAR können die

Jugendlichen an ihren Projekten werkeln, sich über Jugendthemen

informieren und ihre Ideen für Veranstaltungen im Jugendtreff

PLANET einbringen.

Kostengünstige Lernhilfe in der LernBAR

Ebenfalls am Mittwoch- und Freitagnachmittag können Haupt- und

Mittelschüler/-innen vom neuen Lernhilfeangebot profitieren. In

Dreiergruppen bekommen die Schüler/-innen Unterstützung bei

den Hausaufgaben und beim Lernen. Die Gruppen werden je nach

Schwerpunkt in Mathe, Englisch oder Deutsch eingeteilt. Neben

dem fachspezifischen Stoff werden auch Lerntipps vermittelt.

Außerdem werden durch Spiele und Aktivitäten das ganzheitliche

Lernen gefördert.

Der Selbstbehalt beträgt 5 Euro pro Einheit. In der WERKSTATT

können 5er-Blocks zu 25 Euro oder 10er-Blocks zu 50 Euro erworben

werden. Bei der Anmeldung in der WERKSTATT werden die Termine

vergeben. Am Freitagnachmittag sind derzeit noch Plätze frei.

Die feierliche Eröffnung der Lern- und Kreativwerkstatt

fand am Samstag, den 22. Oktober 2011, statt

Lebensqualität für alle 7

Kreativwerkstatt

Die Kreativecke ist jeweils am Mittwoch während dem “Offenen

Betrieb” im Jugendtreff PLANET (17.00 bis 20.00 Uhr) geöffnet. Jeden

Monat gibt es ein neues Material zum Werkeln. Im Oktober wurden

Vogelscheuchen gebastelt und Kürbisse geschnitzt. Im November

wurden magische Würfel mit Fotos gestaltet und im Dezember

steht das Material Filz im Mittelpunkt. Die Werkstücke sind für die

Jugendlichen kostenlos.

Bei der Eröffnung wurden in der Kreativecke verschiedene

Pins und Buttons gestaltet

Factbox

Jugendbüro WERKSTATT, Ringstrasse 45, 6830 Rankweil

Öffnungszeiten: Mittwoch und Freitag 13.30 bis 17.00 Uhr

LernBAR-Einheiten:

13.30 bis 14.30 Uhr

14.45 bis 15.45 Uhr

16.00 bis 17.00 Uhr

Selbstbehalt: 5 Euro pro Einheit

Kürbis schnitzen in der Kreativwerkstatt als Teil des

Jugendprogramms

Jugendtreff PLANET, Ringstrasse 45, 6830 Rankweil

Eintritt ab 12 Jahren

Mittwoch von 17.00 bis 20.00 Uhr:

Offener Betrieb und Kreativwerkstatt

Samstag von 18.30 bis 22.00 Uhr:

Offener Betrieb oder Jugendprogramm

Große Freude bei den Jugendlichen über die Eröffnung

des neuen Jugendbüros


Aktion Demenz

Machen Sie mit bei unseren Übungen

Lebensqualität für alle 8

Das Nikolausfest - Rechenaufgaben

Stellen Sie sich vor, Sie gehen für vier Enkelkinder anlässlich des Nikolausfestes einkaufen,

denn Sie wollen jedem Kind einen Sack füllen.

Sie kaufen 1 kg Mandarinen für 2,50 Euro und Nüsse für 1,80 Euro und einen Sack

Lebkuchen um 12,60 Euro sowie Nikoläuse aus Schokolade um 16,80 Euro.

Wie viel kostet alles zusammen?

Sie geben der Kassierin einen 50-Euro-Schein. Wie viel bekommen Sie zurück?

In einem Sack Lebkuchen sind 28 Stück. Sie haben 4 Enkelkinder. Wie viele Lebkuchen

bekommt jedes Kind?

Dann gehen Sie noch zum Bäcker und wollen für Ihre 4 Enkelkinder 4 „Klosamännle“

kaufen. Eines kostet 2,80 Euro. Wie viel kosten 4 Stück? Sie haben 13 Euro. Wird das reichen?

Kekse backen

Das Weihnachtsfest ist das größte Familienfest und bedarf vieler

Vorbereitungen. Das Haus wird geschmückt, Geschenke werden

gekauft, Kekse werden gebacken.

_ Haben Sie früher auch Kekse gebacken?

_ Was ist Ihre Lieblingssorte?

_ Welche Kekse gab es in Ihrer Kindheit?

_ An welche Düfte erinnern Sie sich, wenn Sie an Advent denken?

Herzlichen Dank

Frau Mag. a DDr. in

Adelheid Gassner-

Briem für die

Aufgaben aus

Ihrem Buch

„Fitness im Kopf“

(Bestellung:

05574 487870).

Tägliche Bewegungsübungen

Vergessen Sie neben dem Kekse backen und

essen nicht auf die Bewegungsübungen!

Schau genau

Da es zu dieser Jahreszeit oft sehr kalt ist, haben wir im folgenden

Text sorgfältig die Wörter Schnee, Eis und Winter versteckt.

Unterstreichen Sie die gefundenen Wörter mit einem roten Stift!

Im Sitzen abwechselnd zuerst die linke

Ferse vor, dann die rechten Zehenspitzen

nach vor, zehn Mal.

Anschließend das Ganze umgekehrt:

Die rechte Ferse abwechselnd mit den

Zehenspitzen des linken Fußes nach vorne,

ebenfalls zehn Mal.

Lösungen der Rechenaufgaben: 33,70 Euro, 16,30

Euro, 7 Stück, 11,20 Euro, Ja, 1,80 Euro zuviel


Veranstaltungskalender

12.11

Benefizkonzert Krebshilfe

16. und 17. Dezember 2011 | Altes Kino Rankweil

Schau vorbei!

Do, 01.12.

Rorate in der Basilika 05.30 Uhr Basilika Rankweil

Alle sind herzlich eingeladen - VA: Pfarre Rankweil

orpheus2: Das letzte Konzert 20.00 Uhr Altes Kino Rankweil

Nach über 1800 Konzerten in 15 Jahren hat die Band nun ihr letztes Konzert in Rankweil - VA: Altes Kino

Fr, 02.12.

Rorate in der St. Josef-Kirche 06.30 Uhr St. Josef-Kirche

Alle sind herzlich eingeladen - VA: Pfarre Rankweil

Opas Diandl 20.00 Uhr Altes Kino Rankweil

Neues Album „Schublaadln“ - VA: Altes Kino Rankweil

Weihnachtskrippenausstellung 18.30 bis 21.00 Uhr Vereinshaus Rankweil

Weitere Termine: Sa 03.12. und So 04.12 jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr - VA: Krippenfreunde Rankweil

Sa, 03.12.

So, 04.12.

Gospelkonzert 20.00 Uhr St. Josef-Kirche

Die gospel-family aus Altach lädt herzlich zu einem Adventkonzert ein - VA: Pfarre Rankweil

Adventcafé 11.00 Uhr St. Josef-Kirche

Die Ministranten laden herzlich zum Verweilen bei Kuchen und Kaffee ein - VA: Pfarre Rankweil

Dankgottesdienst mit den Schwestern vom Kostbaren Blut 11.00 Uhr Josefisaal

Nach langjährigem Wirken im Herz-Jesu-Heim verlassen die Schwestern Rankweil. VA: Pfarre Rankweil

Sonntagscafé 14.30 Uhr Katholisches Jugendheim

Mit Kaffee, Kuchen und Brötchen kommt auch der Nikolaus zu Besuch. VA: Pfarre Rankweil

Konzert in der St. Josefs-Kirche 17.00 Uhr St. Josef Kirche Rankweil

Motto: „Ewige Liebe“ - VA: Bürgermusik Rankweil


Mo, 05.12.

Di, 06.12.

Der Nikolaus kommt

Wir pflegen diesen alten Brauch und besuchen gerne auch Ihre Familie - VA: Pfarre Rankweil

Klarinette & Saxophon 19.00 Uhr Vereinshaus kleiner Saal

Die Schüler/-innen laden zu dieser Vorspielstunde herzlich ein - VA: Musikschule Rankweil

Film „Sommer in Orange“ 20.00 Uhr Altes Kino Rankweil

Eine Gruppe Sannyasins zieht von Berlin nach Oberbayern... - VA: Altes Kino Rankweil

Do, 08.12.

Maria Empfängnis 09.00 Uhr Basilika Rankweil

Motetten alter und neuer Meister - VA: Basilikachor/Pfarre Rankweil

Fest Maria Erwählung 10.00 Uhr St. Josef-Kirche

Die Messfeier wird von der Kantorei Rankweil mitgestaltet - VA: Pfarre Rankweil

Musikantenadvent 17.00 Uhr St. Peter Kirche

Hobbymusikanten von Wolfurt bis Braz zaubern Adventstimmung - VA: Pfarre Rankweil

Fr, 09.12.

Das Insekt Honigbiene 18.00 Uhr Gasthof Sonne

30 Minuten mit Toni Willinger - VA: Philatelie-Club Montfort

Gesang & Klavier – Klassenabend 19.30 Uhr Vereinshaus kleiner Saal

Die Schüler/-innen laden zu dieser Vorspielstunde herzlich ein - VA: Musikschule Rankweil

So, 11.12.

Adventcafé 11.00 Uhr Josefisaal

Die Ministranten laden herzlich zum Verweilen bei Kuchen und Kaffee ein. VA: Pfarre Rankweil

Adventkonzert 17.00 Uhr St. Josef Kirche Rankweil

VA: Musikschule Rankweil

Mo, 12.12.

Di, 13.12.

Blutspendeaktion 17.30 bis 21.00 Uhr Vereinshaus Rankweil

VA: Blutspendedienst Vorarlberg, Pfadfindergruppe Rankweil, Marktgemeinde Rankweil

Violine – Klassenabend 19.00 Uhr Vereinshaus kleiner Saal

Die Schüler/-innen laden zu dieser Vorspielstunde herzlich ein - VA: Musikschule Rankweil

Film „Kleine wahre Lügen“ 20.00 Uhr Altes Kino Rankweil

Französische Komödie - VA: Altes Kino Rankweil

Mi, 14.12.

Offenes Singen 17.00 Uhr Kath. Jugendheim

Für Jung und Alt - VA: Seniorenbeirat

Blockflöte & Violine – Klassenabend 19.00 Uhr Vereinshaus kleiner Saal

Die Schüler/-innen laden zu dieser Vorspielstunde herzlich ein - VA: Musikschule Rankweil

Freitag, 16. und Samstag, 17. Dezember / Love, Death & Devil

Benefizkonzert Krebshilfe

20:00 Uhr Altes Kino Rankweil

Zum zwölften Mal steht der Jubelchor der Vorarlberger Rockmusikanten

rund um die Weihnachtszeit zu Gunsten der Vorarlberger

Krebshilfe auf der Bühne. Liebe, Tod und Teufel - ist das

heurige Motto der bereits traditionellen Konzertreihe mit den

wunderbar, schneidigen Musikanten rundum die Sänger Reinhold

Bilgeri, Harry Marte, Martina Breznik, Michael Köhlmeier

und Bernie Weber. VA: Altes Kino Rankweil


Weitere Veranstaltungshinweise im

Gemeindeblatt Rankweil und unter:

www.rankweil.at

Do, 15.12.

Fr, 16.12.

Rorate in der Basilika 05.30 Uhr Basilika Rankweil

Alle sind herzlich eingeladen - VA: Pfarre Rankweil

Rorate in der St. Josef-Kirche 06.30 Uhr St. Josef-Kirche

Alle sind herzlich eingeladen - VA: Pfarre Rankweil

Versöhnungsfeier 19.00 Uhr St. Peter Kirche

VA: Pfarre Rankweil

Benefizkonzert Krebshilfe 20.00 Uhr Altes Kino Rankweil

Love, Death & Devil Rock ‘n‘ roll und Stromgitarr‘ - VA: Altes Kino Rankweil

Sa, 17.12.

Weihnachtsspiel 15.00 Uhr Vereinshaus grosser Saal

„Der kleine Engel Balduin“ und „Am Himmel geht ein Fenster auf“ - VA: VS Markt

Adventwanderung 16.00 Uhr Gastraplatz

Der Arbeitskreis Feste und Feier lädt zur Adventwanderung ein - VA: Pfarre Rankweil

Kinderkirche 17.00 Uhr St. Josef-Kirche

VA: Pfarre Rankweil

Vorabendmesse 4. Adventsonntag 19.00 Uhr St. Josef-Kirche

Die Messfeier wird vom Chor Shalom mitgestaltet - VA: Pfarre Rankweil

Benefizkonzert Krebshilfe 20.00 Uhr Altes Kino Rankweil

Love, Death & Devil Rock ‘n‘ roll und Stromgitarr‘ - VA: Altes Kino Rankweil

So, 18.12.

Adventcafé 11.00 Uhr Josefisaal

Die Ministranten laden herzlich zum Verweilen bei Kuchen und Kaffee ein - VA: Pfarre Rankweil

Adventkonzert 17.00 Uhr Vereinshaus Rankweil

VA: Jugendkapelle Rankweil

Mo, 19.12.

Klavier – Klassenabend 18.00 Uhr 1. Teil, 19.00 Uhr 2. Teil Vereinshaus kleiner Saal

Die Schüler/-innen laden zu dieser Vorspielstunde herzlich ein - VA: Musikschule Rankweil

„Zucker“ | Solokabarett von und mit Maria Neuschmid 20.00 Uhr Altes Kino Rankweil

VA: Altes Kino Rankweil

Di, 20.12.

Gitarre & E-Gitarre – Klassenabend 17.30 Uhr Kinder- u. Familientreff Bifang Mehrzwecksaal

Die Schüler/-innen laden zu dieser Vorspielstunde herzlich ein - VA: Musikschule Rankweil

„Zucker“ | Solokabarett von und mit Maria Neuschmid 20.00 Uhr Altes Kino Rankweil

VA: Altes Kino Rankweil

Do, 22.12.

Rorate in der Basilika 05:30 Uhr, Basilika Rankweil

Alle sind herzlich eingeladen - VA: Pfarre Rankweil

Blockflöte – Klassenabend 19.00 Uhr Vereinshaus kleiner Saal

Die Schüler/-innen laden zu dieser Vorspielstunde herzlich ein - VA: Musikschule Rankweil


Fr. 23.12.

Rorate in der St. Josef-Kirche 06.30 Uhr St. Josef-Kirche

Alle sind herzlich eingeladen - VA: Pfarre Rankweil

Bröckelnde Autoritäten 18.00 Uhr Gasthof Sonne

30 Minuten ... Franz Zehenter - VA: Philatelie-Club Montfort

Klavier – Klassenabend 19.15 Uhr Vereinshaus kleiner Saal

Die Schüler/-innen laden zu dieser Vorspielstunde herzlich ein - VA: Musikschule Rankweil

Sa, 24.12.

Kinderkrippenfeier 16.00 Uhr St. Josef-Kirche

VA: Pfarre Rankweil

Christmette in St. Josef 22.00 Uhr St. Josef-Kirche

VA: Pfarre Rankweil

Heiliger Abend 23.00 Uhr Basilika Rankweil

Mitternachtsmette 23.30 Uhr Basilika Rankweil - VA: Basilikachor/Pfarre Rankweil

So, 25.12.

Hochfest Geburt des Herrn 10.00 Uhr St. Josef-Kirche

Festmesse mitgestaltet von den Merowinger Bläsern - VA: Pfarre Rankweil

Festmesse am Hochfest der Geburt Jesu 11.00 Uhr Basilika Rankweil

Die Festmesse am Hochfest der Geburt Jesu wird vom Basilikachor mitgestaltet - VA: Pfarre Rankweil

Mo, 26.12.

Mi, 28.12.

Fr, 30.12.

Sa, 31.12.

Weihnachtskonzert 17.00 Uhr Basilika Rankweil

VA: Männergesangsverein Liederkranz Rankweil

Jahrtagsmesse 19.00 Uhr St. Josef-Kirche

Messfeier für alle im Monat Dezember der letzten fünf Jahre Verstorbenen - VA: Pfarre Rankweil

Briefpreise in Europa 18.00 Uhr Gasthof Sonne

30 Minuten mit ... Helmut Schneider - VA: Philatelie-Club Montfort

Jahresdankgottesdienst 18:00 Uhr Basilika Rankweil

Alle sind herzliche eingeladen - VA: Pfarre Rankweil

www.rankweil.at

Freitag, 02. Dezember 2011 / Krippenfreunde Rankweil

Weihnachtskrippenausstellung in Rankweil

18.30 - 21.00 Uhr Vereinshaus Rankweil

Die traditionelle Weihnachtsausstellung bildet den feierlichen

Höhepunkt jedes Krippenjahres. Der Verein der Krippenfreunde

Rankweil lädt auch heuer wieder zur traditionellen Krippenausstellung

ins Vereinshaus. Die Weihnachtskrippenausstellung

findet vom 02. bis 04. Dezember im Vereinshaus in der Unteren

Bahnhofstrasse 10 statt. Die Ausstellung ist für Sie zu folgenden

weiteren Zeiten geöffnet: Sa, 03.12. und So, 04.12. jeweils von

10.00 bis 18.00 Uhr.

VA: Krippenfreunde Rankweil

Veröffentlichen Sie Ihre Veranstaltung selbst unter www.rankweil.at. Sie erscheint kostenlos in diesem Veranstaltungs kalender,

sowie in der Wochen übersicht des Gemeindeblattes Rankweil und auf rankweil.at. Redaktionsschluss ist der 15. des Vormonats.

Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung. Die Verantwortung für die Richtigkeit der Eingabe liegt beim Veranstalter (VA).

Fragen zur Datenwartung per Mail an buergerservice@rankweil.at

Alle Veranstaltungsorte erreichen Sie bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die perfekte Verbindung: www.vmobil.at


Vorarlberger Mundartwörterbuch

Auszug 24. Teil: Buchstabe W

Ausgewählte Ausdrücke und Redewendungen,

die in Rankweil und Umgebung

geläufig sind, aus dem „Vorarlberger Mundartwörterbuch“

von Prof. H. Allgäuer.

wachsig - bim wachsiga Moo = zunehmend;

wacker - w. eassa (schaffa, suufa, zuaniah) =

meist i.S.v.: sehr, stark, viel;

Wädel = Wade, Unterschenkel;

wäch = hübsch, nobel gekleidet;

Wäche - Bischt doch du hüt a Wäche! =

Vornehmheit; noble Kleidung tragend;

Waaler = Rolle, Walze; z.B. Nudlawaaler;

Wampa = dicker, vorstehender Bauch;

wamsa - oam a paar wamsa = ein paar

Schläge o. Ohrfeigen geben;

Wäntala = Wanze; auch: Russa, Schwoba;

Waschla = Ohren; auch: Ohr-waschla;

Wasa = Wiese, Grasland;

wässerla - As tuat mir w. = es reizt mich; ich

hätte große Lust;

watza - Er ischt anderscht gwatzt. = ist sehr

schnell gelaufen;

Waue - an großa Waue = ein oft und laut

schimpfender Mensch;

Wealla-bomm = die Achse bzw. Walze einer

Maschine (bes. Winde u. Aufzug);

Weatter-lütta = Läuten der „Wetterglocke“

bei einem herannahenden Gewitter;

Weatter-lüüchta = das Blitzen;

Weckli = kleiner Laib Brot, Laibchen;

wehrig - a wehrigs Kind = lebendig, rege,

temperamentvoll;

Wehtig - Wehtig haa = Schmerzen haben;

weija = stark wehen, stürmen;

Weija = dünner, flacher Kuchen; z.B. Zweatschgaweija;

waala - im Dreack waala = sich wälzen;

Welli = Spielkarte: Schellsechs;

wercha, wärcha = arbeiten;

Werchtig = Wochen- bzw. Arbeitstag;

werkla - Er ischt da ganz Tag am Werkla. =

an kleinen Dingen hobbymäßig arbeiten;

Werla = Werre, Maulwurfsgrille; auch sog.

„Gerstenkorn“ am Augenlid;

wett - As ischt wett uufganga. = zu gleichen

Teilen (ohne Rest);

Wichs - 1. i voller Wichs = nobel herausgeputzt;

2. Kriagscht glei Wichs! = Schläge;

Wickel - met oam an W. haa = Streit, Auseinandersetzung;

Wifel, Wefel = eine geflickte Stelle in Texti lien;

wiff - a wiffs Bürschle = aufgeweckt, klug,

gescheit;

Wiff-zack = sehr kluger Kerl;

wifla, wefla = stopfen (z.B. von Socken oder

Strümpfen);

Wiib - Düat heat ’s Wiib d’ Hosa aa. =

dort regiert die Frau;

Wiiber-gschwätz = Klatsch, Gerede;

Wii-beerli = Rosinen, Weinbeeren;

Wiis - 1. an Wiis haa = jasserspr.: eine Kartenkombination,

2. uf alle Art und Wiis (probiera) =

auf alle erdenklichen Arten;

wiißla, wiißgla = weiß tünchen;

wiiß-lecht = weißlich;

Wiiß - an Wiiß loo = gellender Schrei;

wiißa, wiißga = gellend schreien;

wild-frönd - wilfrönde Lüt = völlig fremd;

wimsla = 1. winseln (z.B. bei Schmerz);

2. As wimslat. = über ein Gewimmel;

Wit-frau = veraltend: eine Witwe;

Witlig = veraltend: ein Witwer;

Witz - 1. Des ischt wohl an W.! = das ist absurd!

2. Ohne Witz! = wirklich, im Ernst;

witzig - Hitzig ischt net witzig! = Zank und

Streit ist nicht lustig;

wodla, woadla = hin und her bewegen, flattern

(im Wind);

»

Leaband wöhler, ihr Kamöler! =

scherzhafter Abschiedsgruß;

woll-woll, wo-woll = Ausdruck der Zustimmung;

auch: mo(ll)-moll;

worba = Gras zum Trocknen ausbreiten;

worga = mühsam schlucken, würgen;

wövl = wie viel? Dr wövlt ischt hüt? = Frage

nach dem Datum;

Wuachsa = Geiztriebe (Reben, Tomaten); daher:

uuswuachsna = diese entfernen;

Wuchtla, Buchtla = Mehlspeise (meist in

Zeilen) aus Germteig;

wundrig - a wundrige Nasa = ein neugieriger

Mensch; auch: Wundernasa;

wünderla = ausspionieren; neugierig sein;

Anmerkung: Das Mundartlexikon ist

zum Preis von 120,- Euro beim Bürgerservice

der Marktgemeinde Rankweil sowie

in der Buchhandlung Brunner erhältlich.

«

Publikationen in Rankweil 13


Wir Gratulieren...

Glückwünsche

Menschen in Rankweil 14

Geburtstage Dezember 2011

Tag

Alter

01. Herr Franziskus Pichler, Mühlbachweg 11/1 84

02. Herr Walter Karl Rothmund, In der Schaufel 52 78

02. Frau Maria Aloisia Valtingojer, Brisera 17 98

06. Frau Irma Lampert, Torkelgässele 6/1 85

06. Frau Maria Ragitsch, Bifangstraße 44/19 82

08. Frau Maria Luise Palm, Naflaweg 23/1 85

12. Frau Erna Luise Bischof, Landolfgasse 1/1 80

14. Herr Karl Ferling, Sigibertweg 11 77

14. Frau Cäcilia Hoch, Birkiswies 1/10 80

14. Herr Johann Moosbrugger, An der Furt 5/1 84

18. Frau Katharina Fürschuß, Neuburgstraße 8a/1 97

19. Frau Hedwig Agnes Trofaier, Churer Straße 42/3 76

19. Frau Hedwig Zampedri, Schweizer Straße 6 89

20. Frau Christl Elisabeth Müller, Holzplatz 2/4 89

25. Herr Stefan Malenschek, Frutzolen 13/15 82

25. Frau Luzia Rosskopf, Churer Straße 42/7 75

29. Frau Erna Bereuter, Austraße 22 83

Geburtstage Jänner 2012

01. Herr Otto Anton Marte, Graf-Rudolf-Weg 2 82

01. Frau Hedwig Theresia Waresk, Südtirolerstraße 5/18 81

03. Herr Adolf Josef Burtscher, Landrichterstraße 4 75

04. Herr August Häußle, Flurgasse 3 97

05. Frau Rosalia Begle, Ringstraße 70/2 79

06. Herr Alois Hellmuth Mayr, Bifangstraße 42/28 76

06. Frau Margareta Anna Reiner, Bifangstraße 35/19 87

07. Herr Robert Alfons Fischer, In der Breite 6 83

08. Sr. M.Theresia (Margaretha Haider), Treietstraße 18 86

09. Frau Edith Schöch, Stiegstraße 12/1 80

10. Herr Oskar Josef Schwarzmann, Siedlergasse 15/1 77

11. Frau Ilse Gächter, Ringstraße 61/5 76

12. Frau Erna Knobel, Karmelweg 5/2 78

12. Herr Heribert Nesensohn, Bifangstraße 60 84

19. Herr Ernst Herburger, Churer Straße 35a 86

20. Herr Walter Johann Lauer, Unterer Paspelsweg 9 87

21. Herr Walter Galetti, In der Schaufel 17 81

21. Frau Gertrude Schmid, Bifangstraße 36/4 88

23. Herr Christoph G. Berchtold, Sigmund-Nachbauer-Str. 15 78

24. Frau Gertraud Maria Dietinger, Bifangstraße 46/2 80

25. Herr Josef Paul Friedl, Alemannenstraße 36e/12 76

25. Herr Albert Franz Tschanett, Hans-Beck-Weg 8 81

27. Frau Irma Bauer, Graf-Hunfried-Gasse 3 87

28. Frau Creszentia Knobel, Bundesstraße 52 75

29. Frau Senta Köck, In der Schaufel 48/2 78

29. Frau Rita Paulina Linher, Holzplatz 4/6 84

29. Herr Rudolf Manahl, Frutzolen 13/18 80

29. Herr Johann Vogelsberger, Montfortstraße 58 78

30. Herr Ludwig Bachmann, Valdunastraße 3/2 97

30. Frau Erna Margarethe Dietrich, Flözerweg 6/1 85

Frau Anneliese und Herr Karl Windisch, Kemtergasse

5, feierten am 7.10.2011 die standesamtliche

Goldene Hochzeit – wir gratulieren

recht herzlich!

Frau Elisabeth Nohr, Stiegstraße 33/1, feierte

am 20.10.2011 ihren 90. Geburtstag – herzlichen

Glückwunsch zu diesem Ehrentag!

Frau Ida Dietrich, Holzplatz 1/1, feierte am

03.11.2011 ebenfalls ihren 90. Geburtstag –

alles Gute zu diesem Festtag!

Bgm. Ing. Martin Summer gratulierte

den Jubilaren und wünscht Ihnen im

Namen der Marktgemeinde Rankweil

weiterhin alles Gute, Gesundheit und

viel Lebensfreude. Wir bedanken uns

recht herzlich für die gemütlichen

„Gratulationsstunden”.


Öffnungszeiten – Gemeindeeinrichtungen

Zeiten und Kontaktdaten

Gemeindeeigene Einrichtungen

Rathaus

Am Marktplatz 1, T 05522 405 0, Fax 05522 405 603, buergerservice@rankweil.at

Parteienverkehr: Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 12.00 und 14.00 bis 16.30 Uhr,

Freitag von 8.00 bis 12.00 und 14.00 bis 16.00 Uhr

Bauhof

Problemstoffannahmestelle, Abgabe von Sperrmüll und Grüngut in kleinen Mengen

möglich. Bauhofgasse 2, T 05522 405 320; jeweils am Freitag von 13.00 bis 16.30 Uhr

Baurechtsverwaltung Region Vorderland

Hummelbergstraße 9, 6832 Sulz (Gemeindeamt), Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von

8.00 bis 12.00 Uhr, Montag und Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr (T 05522 43124)

Gemeindearchiv

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung, T 05522 405 0, buergerservice@rankweil.at

Musikschule Rankweil

Untere Bahnhofstraße 10, 6830 Rankweil, T 05522 43582, Fax 05522 43582 4

www.rankweil.at/musikschule. Öffnungszeiten im Sekretariat: Mo bis Do von 9.00 bis 12.00

Uhr sowie Mo, Di und Do von 16.00 bis 18.00 Uhr

Sprechstunden / Unentgeltliche Auskünfte

Bürgertelefon 05522 405 888 / „Das muss ich der Gemeinde sagen“

Ihr direkter 24-Stunden-Draht zur Gemeinde für Anregungen, Wünsche oder Beschwerden

Bürgerservice in Rankweil 15

Sprechstunden des Bürgermeisters

Üblicherweise dienstags von 11.00 bis 12.00 Uhr – die aktuellen Sprechstunden des Bürgermeisters

erfahren Sie wöchentlich im Gemeindeblatt bzw. bei Frau Elke Moosbrugger unter

der T 05522 405 102 – Terminvereinbarung wird empfohlen

Rechtsfragen

Der Rechtsanwalt Dr. Ammann steht Ihnen am Montag, 05. Dezember 2011, ab 18.00 Uhr für

erste anwaltliche Rechtsauskünfte unentgeltlich zur Verfügung. Ort: Rathaus, EG

Notarielle Auskünfte

Am Montag, 05. Dezember 2011, von 16.30 bis 18.00 Uhr steht Ihnen Notar Dr. Egel für

notarielle Auskünfte zur Verfügung. Ort: Rathaus, EG

Voranmeldungen beim Bürgerservice Rankweil erforderlich: T 05522 405

Notdienste und Notrufnummern

Informationen auch auf www.rankweil.at/notdienste

Notarzt und Rettungssystem – Notruf 144 (EU-Notruf 112)

Bewusstlosigkeit, Bewusstseinseintrübung / epileptischer Anfall / akute, starke Schmerzen

über der Brust / akute Atemnot / Unfälle / Vergiftungen / massive und akute Verschlechterung

eines bestehenden Krankheitsbildes


Bergrettung – Notruf 144 oder 140 | Wasserrettung – Notruf 144 | Feuerwehr – Notruf 122

Vergiftungsinformationszentrale Wien – Hotline 01 4064343: Hilfestellung bei Vergiftungen

Bürgerservice in Rankweil 16

Verhalten im Notfall

Ruhe bewahren; Notruf wählen; genaue Adresse angeben: Straße, Hausnummer, Stiege,

Türnummer; Zufahrtsmöglichkeiten oder eventuelle Zufahrtseinschränkungen durchgeben;

Notfall beschreiben (Personen-, Sachschäden), Fragen des/der Einsatzsachbearbeiter/

in abwarten und beantworten; erst auflegen, wenn der/die Einsatzsachbearbeiter/in alle

Daten bestätigt hat

Ärztlicher Notdienst

Die Rankweiler Ärzte, bzw. die aus dem Vorderland, stehen Ihnen während der Woche

und am Wochenende im Rahmen der Notdienste zur Verfügung. Die aktuellen Dienste

finden Sie wöchentlich im Gemeindeblatt und unter www.rankweil.at/notdienste

Ärztlicher Wochenenddienst

Dienstzeiten: jeweils von 7.00 bis 7.00 Uhr früh des folgenden Tages. Anwesenheit des

Dienst habenden Arztes in der Ordination von 10.00 bis 11.00 Uhr und 17.00 bis 18.00 Uhr.

Sa. 03. Dezember Dr. Karl-Heinz Grotti, Weiler, T 05523 62402

So. 04. Dezember Dr. Heinz Vogel, Klaus, T 05523 62188

Mi. 08. Dezember Dr. Eva Mann-Baldauf, Rankweil, T 05522 43133

Die weiteren Termine für Dezember lagen uns bei Redaktionsschluss leider noch nicht

vor. Die aktuellen ärztlichen Wochenenddienste finden sie auf www.rankweil.at, sowie

wöchentlich im Gemeindeblatt.

Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst - Achtung: Geänderte Notdienstzeiten!

Jeweils von 17.00 bis 19.00 Uhr:

Sa./So. 03./04. Dezember Dr. Ilse Kovacsovics, Weiler, T 05523 53906

Mi. 08. Dezember Dr. Brunhilde Peter, Röthis, T 05522 44217

Sa./So. 10./11. Dezember Dr. Saida Muradic, Feldkirch, T 05522 76222

Sa./So. 17./18. Dezember Dr. Walter Benkeser, Götzis, T 05523 51635

Jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr:

Sa. 24. Dezember Dr. Saida Muradic, Feldkirch, T 05522 76222

So./Mo. 25./26. Dezember Dr. Michael Grobner, Feldkirch, T 05522 31292

Di. 27. Dezember Dr. Peter Mähr, Koblach, T 05523 51090

Mi./Do. 28./29. Dezember Dr. Wöß Rainer, Rankweil, T 05522 41446

Fr. 30. Dezember Dr. Erich Obwegeser, Altach, T 05576 78999

Sa. 31. Dezember Dr. Saida Muradic, Feldkirch, T 05522 76222

So. 01. Jänner Dr. Saida Muradic, Feldkirch, T 05522 76222

Infos – speziell bei Änderungen – unter www.rankweil.at/notdienste

Apotheken-Notruf 1455

Die Hotline ist 24 Stunden zum Ortstarif erreichbar. Sie erfahren welche Apotheke Dienst

hat, Sehbehinderte und Blinde erhalten Informationen über Medikamente

Apothekendienstplan

Mittagsdienst: 12.00 bis 14.00 Uhr, Nachtdienst: 18.00 bis 8.00 Uhr;

Feiertagsdienst: 8.00 bis 8.00 Uhr

Montag Arbogast Apotheke, Weiler

Dienstag Vorderland Apotheke, Sulz

Mittwoch Kreuz Apotheke, Götzis

Donnerstag Marien Apotheke, Rankweil

Freitag Vinomna Apotheke, Rankweil


Apotheken – Wochenenddienst: jeweils von Samstag 8.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr

Aktuelle Dienste auch unter www.rankweil.at/notdienste

Sa./So. 03./04. Dezember Apotheke zum hl. Nikolaus, Altach

Mi. 08. Dezember Kreuz Apotheke, Götzis

Sa./So. 10./11. Dezember Vinomna Apotheke, Rankweil

Sa./So. 17./18. Dezember Marien Apotheke, Rankweil

Sa./So. 24./25. Dezember Kreuz Apotheke, Götzis

Mo. 26. Dezember Arbogast Apotheke, Weiler

Sa. 31. Dezember

Elisabeth Apotheke, Götzis

So. 01. Jänner

Elisabeth Apotheke, Götzis

Tierärztlicher Wochenend- und Feiertagsdienst

Dienstbereitschaft: laut telefonischer Auskunft bei Ihrem Tierarzt

Tierklinik-Schwarzmann, Kleintiere, Rankweil, T 05522 44264 0

Tierarztpraxis Strauhs, Pferde und Großtiere, Rankweil, T 05522 48796

Soziale Einrichtungen und Dienste

Zeiten und Kontaktdaten

Aktion Demenz – landesweite Initiative

Alle Infos zum Thema Demenz unter www.rankweil.at, Rubrik Bürgerservice / Soziales.

Tagesbetreuung für ältere Menschen

Im Haus Klosterreben wird eine integrierte Tagesbetreuung für ältere und pflegebedürftige

Menschen angeboten. Tagesgäste mit verschiedenen Bedürfnissen werden in die Wohngemeinschaften

im Haus Klosterreben integriert und können gemeinsam mit den Heimbewohnern

essen, handarbeiten, basteln, spielen, uvm. Der angrenzende Garten bietet den

Gästen der Tagesbetreuung einen geschützten Raum in freier Natur, in welchem sie sich

gefahrlos bewegen können.

Bürgerservice in Rankweil 17

Weitere Informationen erhalten Sie beim Haus Klosterreben, DGKS Monika Sonnweber,

T 05522 44278-0, monika.sonnweber@sz-rankweil.at

Essen auf Rädern

Für jene Bürgerinnen und Bürger von Rankweil, welche auf Grund ihres Alters bzw. einer

Behinderung nicht oder nur sehr schwer in der Lage sind, für sich selbst einzukaufen und

zu kochen. Informationen und Bestellung im Bürgerservice, T 05522 405 401

MITANAND – Stelle für Gemeinwesenarbeit

Wir bieten Hilfe in schwierigen Lebenssituationen – für Kinder, Jugendliche, Familien

und ältere Menschen, Gruppen und Initiativen. Die Stelle finden Sie beim Sozialzentrum

Fuchs haus und erreichen Sie unter der T 05522 46419. Beratungszeiten: Mo bis Fr 8.30 bis

12.00 Uhr (weitere Termine nach telefonischer Vereinbarung). Informationen erhalten Sie

unter mitanand.rankweil@ifs.at oder auf www.rankweil.at/mitanand

Rankler Seniorenmittagstreff

Sie brauchen Hilfe bei der Essenszubereitung oder beim Einkauf? Dann laden wir Sie, zu

einem gemeinsamen Mittagessen in geselliger Atmosphäre beim Seniorenmittags treff.

Dazu treffen wir uns einmal wöchentlich von 11.30 bis 13.00 Uhr in einem Rankler Gasthaus.

Bei Bedarf werden Sie zu Hause abgeholt. Anmeldung: Stelle MITANAND, T 05522 46419


Bürgerservice in Rankweil 18

Senioren/innen helfen Seniorinnen/Senioren

Vermittlungsdienst

Sinn und Zweck dieser Einrichtung ist es, dass Seniorinnen/Senioren, die fallweise kleinere

Hilfsdienste benötigen, diese von anderen, rüstigen Seniorinnen/Senioren gegen ein Entgelt

von 9 Euro pro Stunde erhalten. Derzeit steht ein Team von 40 Helferinnen/Helfern zur

Verfügung. T 0664 8489137 von Montag bis Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr

Krankenpflegeverein Rankweil

Ansprechpartner für alle Pflege- und Betreuungsfragen, Gesundheitsberatung, Bereitstellung

und Vermittlung notwendiger Pflegebehelfe, Vermittlung von sozialen Diensten;

Mobiler Hilfsdienst (MOHI). Fuchshaus, Ringstraße 49, T 05522 48450

Mobiler Hilfsdienst MOHI

Der MOHI ist für Sie da, wenn Sie regelmäßige Unterstützung in der Bewältigung Ihres

Alltags benötigen, wie z.B. hauswirtschaftliche Aufgaben, gemeinsames Einkaufen, Fahrten

zum Arzt, mitmenschliche Begleitung oder wenn Ihre Angehörigen bei der Betreuung entlastet

werden möchten. Kontaktstelle: Krankenpflegeverein Rankweil, T 05522 48450

Werktagsstunde 9 Euro, Samstagsstunde 10 Euro, Sonn- und Feiertagsstunde 11,50 Euro

Während und nach der Schwangerschaft

Geburtsvorbereitung

Geburtsvorbereitungskurse mit Dipl. Hebamme Helga Hartmann und Dipl. Hebamme

Claudia Weismann; Kurs für Paare: 6 Abende jeweils am Mittwoch von 19.30 bis 21.30 Uhr

im Kinder- und Familientreff Bifang, nächster Kursbeginn: 25. Jänner 2012

Mütterkurs: 6 Abende jeweils am Donnerstag von 19.30 bis 21.00 Uhr im Kinder- und

Familientreff Bifang, nächster Kursbeginn: 12. Jänner 2012

Anmeldungen und Info: Bürgerservice, T 05522 405 0 oder buergerservice@rankweil.at

Rückbildungsgymnastik

Aufbauende Beckenbodengymnastik mit Dipl. Hebamme Sandrine Dambacher.

7 Abende jeweils am Freitag von 20.00 bis 21.00 Uhr im Kinder- und Familientreff Bifang,

nächster Kursbeginn: 13. Jänner 2012

Anmeldungen unter sandrine@utanet.at oder T 05552 63229

Schwangerenschwimmen / Wassergymnastik

6 Abende jeweils am Montag von 18.30 bis 19.30 Uhr im Therapiebad, Lebenshilfe

Batschuns, nächste Kurse: Jänner bis Mai 2012

Anfragen unter mirjam@hebammenbegleitung.at oder T 0664 4840320

Yoga in der Schwangerschaft

6 Abende jeweils am Mittwoch von 18.00 bis 19.30 Uhr im Kinder- und Familientreff Bifang,

nächster Kursbeginn: 11. Jänner 2012

Anmeldungen unter neslanovicmirela@gmx.at oder T 0650 8224184

Babymassage

4 Vormittage jeweils am Mittwoch von 9.30 bis 11.00 Uhr im Kinder- und Familientreff Bifang,

nächster Kursbeginn: 11. Jänner 2012

Anmeldungen unter tina.hagen@vol.at oder T 0650 6346844

Elternberatungsstelle Rankweil

Individuelle Beratung: Pflege des gesunden und kranken Kindes, Entwicklung,

Ernährung und Zahnhygiene. Jeden Dienstag von 14.00 bis 16.00 Uhr und jeden Donnerstag

von 9.00 bis 10.00 Uhr im Kinder- und Familientreff Bifang

Beraterin: Kinderschwester Silvia Minikus, T 0650 4878725


Elternberatungsstelle Brederis

Volksschule Brederis, Kirchstraße 14 – jeden 1. Mittwoch im Monat von 8.30 bis 9.00 Uhr

Beraterin: Kinderschwester Barbara Häberlin, T 0650 4878740

PEKiP – Spiel- und Bewegungsanregungen im 1. Lebensjahr

Junge Eltern und ihre Babys (möglich ab der 6. Lebenswoche) werden begleitet, um die Entwicklung

der Kleinen und die Beziehung zueinander zu stärken. Unter qualifizierter Leitung

werden Spiel-, Bewegungs- und Sinneserfahrungen weitergegeben. In angenehmer Umgebung

treffen sich wöchentlich 6 bis 8 Mütter/Väter mit ihrem Kind für 90 Minuten.

Anmeldungen und Auskünfte im Schlosser-Ammann-Haus Rankweil, T 05522 46562

aks Ernährungsberatungsstelle und Diättherapie

Sozialzentrum Fuchshaus, Ringstraße 49 – donnerstags von 8.00 bis 12.00 Uhr und freitags

von 14.00 bis 18.00 Uhr; Telefonische Terminvereinbarung ist erforderlich bei: Diätologin

Klara Schranz T 05522 41020 oder 0664 6435554; Einzelberatungen für Kinder

und Er wachsene mit Gewichtsproblemen und ernährungsbedingten Erkrankungen wie:

Diabetes mellitus, erhöhten Blutfettwerten, erhöhtem Blutdruck, Gicht, Beschwerden im

Verdauungs trakt, Nierenerkrankungen, Nahrungsmittelallergien und Intoleranzen.

Bibliothek Rankweil

Bahnhofstrasse 16

Wählen Sie aus über 17.000 Medien

Mit der Jahreskarte um 16 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder können Sie Bücher,

Zeitschriften und Hörspiele ausleihen. Spiele und DVD’s gegen eine zusätzliche Leihgebühr.

Bibliothek Rankweil, Bahnhofstraße 16, T 05522 41348, bibliothek.rankweil@vol.at

Öffnungszeiten: Mo von 8.00 – 11.00 Uhr und 16.00 – 19.00 Uhr, Di von 16.00 – 19.00 Uhr,

Mi von 8.00 – 11.00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr, Fr von 15.00 – 18.00 Uhr

Bürgerservice in Rankweil 19

Wo entsorge ich meinen Abfall

Entsorgungstermine

Achtung: die Abfallentsorgungstermine für Wohnanlagen und das Gebiet Weitried können

auf www.rankweil.at/umwelt eingesehen werden. Den Müllkalender erhalten Sie beim

Bürgerservice der Marktgemeinde Rankweil.

Fr. 02. Dezember Problemstoffe – Abgabe Bauhof*

Mi. 07. Dezember Restmüll und Bioabfall

Fr. 09. Dezember Problemstoffe – Abgabe Bauhof*

Mi. 14. Dezember Kunststoff – Gelber Sack

Do. 15. Dezember Sperrmüll (Sperrmüllmarken nicht vergessen)

Fr. 16. Dezember Problemstoffe – Abgabe Bauhof*

Mi. 21. Dezember Restmüll und Bioabfall

Fr. 23. Dezember Problemstoffe – Abgabe Bauhof*

Fr. 30. Dezember Problemstoffe – Abgabe Bauhof*

*Abgabe Bauhof – jeweils am Freitag von 13.00 bis 16.30 Uhr, Problemstoffe, Gartenabfälle,

Sperrmüll, Bauschutt (Kleinmengen), Elektro-Altgeräte, Kunststoffe, Altspeisefette, ALU-

Kaffeekapseln. NEU: Sammeltaschen für Altpapier, Glas und Metallverpackungen sind um

1,00 Euro/Stk. im Bürgerservice erhältlich


Bürgerservice in Rankweil 20

Holzhof Agrar Rankweil (Biomasse Wärmeversorgung Rankweil)

Walgaustraße 21, Verwaltung: T 05522 44523

Produkte für Haus, Landschaft und Garten (Rindenmulch, Hackschnitzel, Holzpfähle usw.)

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr oder

nach telefonischer Vereinbarung T 0664 5460730 und 0664 5335484

Loacker Recycling GmbH

Gisingen, Industriezone Paspels, T 05523 502 1062 – Abgabe von Bauschutt, Baumüll und

Sperrmüll; Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 7.30 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 17.00 Uhr

und jeden Samstag von 9.00 bis 12.00 Uhr

Freizeitangebote

Angebote und Aktionen für die Freizeit

Offene Jugendarbeit Rankweil – Jugendbüro WERKSTATT und

Jugendtreff PLANET

Das Jugendbüro WERKSTATT hat am Mittwoch und Freitag von 13.30 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Wer Unterstützung beim Lernen benötigt, kann sich bei uns zur LernBAR anmelden. Der

Jugendtreff PLANET hat regelmäßig für alle Jugendlichen von 12 bis 19 Jahren am Mittwoch

von 17.00 bis 20.00 Uhr und am Samstag von 18.30 bis 22.00 Uhr geöffnet. Am Mittwoch

kann in der Kreativecke mit Filz gewerkelt werden. Das aktuelle Programm ist auf www.

ojar.at abrufbar. Wer Ideen für Aktivitäten, Partys oder sonstige Anliegen hat, kann sich

gerne mit uns in Verbindung setzen. Claudio Herburger, 0699 10448177, claudio.herburger@

rankweil.at, Priska Reichart 0699 10448171, priska.reichart@rankweil.at und Karoline Summer

0699 10448175. Wir freuen uns auf Euch!

Eiszeit – Sport und Spass am Kunsteisplatz Gastra

Für Aktive, die gern an der frischen Luft sind, bietet der Kunsteislaufplatz der Marktgemeinde

Rankweil die ideale Möglichkeit für Bewegung im Freien. Egal ob jung oder alt,

eislaufen hat nichts von seiner Faszination verloren. Natürlich ist eislaufen längst nicht

der einzige Sport, den man „on Ice“ ausüben kann. Eishockey bzw. Stocksport fördert den

Teamgeist und sorgt für genügend Bewegung während des Winters. Der Hockey-Club Rankweil

bzw. der Eissport verein Rankweil sind äußerst aktiv und freuen sich über jeden Neuzugang.

Die Markt gemeinde Rankweil bietet auch heuer wieder in Zusammenarbeit mit dem

Eissport verein Eislaufkurse an. Wenn Sie nun Lust bekommen haben, ein paar Kurven auf

dem Eis zu drehen, kramen Sie Ihre Eislaufschuhe hervor, oder leihen Sie sich einfach ein

passendes Paar direkt vor Ort aus.

Öffnungszeiten: Täglich: 10.00 – 12.00 und 14.00 – 17.00 Uhr,

an Freitagen, Samstagen und Feiertagen bis 16.30 Uhr.

Dienstag bis Samstag und an Feiertagen zusätzlich von 19.30 bis 21.30 Uhr.

Weitere Infos auf www.rankweil.at (Freizeit/Tourismus – Aktivitäten – Freizeitanlagen)

Familienerlebniskarte Rankweil Vorderland

Die beliebte Freizeitkarte ist in den Gemeinden Klaus, Rankweil, Röthis, Sulz, Übersaxen,

Weiler und Zwischenwasser in folgenden Varianten erhältlich (jeweils inkl. Minigolfplatz,

Klaus)

_ Eislaufplatz + Schwimmbad Frutzauen

_ Schilifte Furx & Übersaxen + Schwimmbad Frutzauen

_ Eislaufplatz + Schilifte Furx & Übersaxen + Schwimmbad Frutzauen

119,50 Euro

218,00 Euro

269,00 Euro


Auf geht’s in den

Weihnachtsru(b)bel!

Losaktion vom 26. November bis 24. Dezember

Viel Glück!

Frohe

Rankweilnachten

Lose für 18.000 Preise und

19 Hauptgewinne im Wert von

70.000 Euro rubbeln

Einkaufen mit bestem Service

und himmlischer Stimmung

in den örtlichen Fachgeschäften

Festlich schlemmen bei den

Rankweiler Gastbetrieben

Saisonale Kulturhighlights für

alle Sinne genießen:

www.rankweil.at


Der Volksbank Vorarlberg

Wintercheck.

Ein Wintercheck fürs Auto? Nein. Nicht nur Ihr Auto, auch Sie sollen sich

im Winter komplett wohlfühlen. Nutzen Sie deshalb die Möglichkeit des ganz

persönlichen Volksbank-Winterchecks für den Versicherungsbereich. Diese

Gesamtüberprüfung Ihrer Versicherungen ist natürlich kostenlos!

Kontaktieren Sie noch heute Ihren Kundenberater.

Vorarlberg I Schweiz I Liechtenstein

www.volksbank-vorarlberg.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine