Woche 11 - Marktgemeinde Rankweil

rankweil.at

Woche 11 - Marktgemeinde Rankweil

Amts- und Anzeigenblatt Nr. 11, Freitag, 15. März 2013

Zeitungsnr. P.b.b. 02Z030140, Verlagspostamt: 6830 Rankweil

www.rankweil.at, Euro 0,50

Fraxern

Klaus

Laterns

Meiningen

Rankweil

Röthis

Sulz

Übersaxen

Viktorsberg

Weiler

Zwischenwasser

10 Jahre Trägerverein Basilikakonzerte Rankweil. Eröffnung des Jubiläumsjahres

mit dem Passionskonzert „Die letzten Dinge“ - Oratorium, So. 17. März 2013

GemeindeBlatt


Leben in Rankweil

Wochenübersicht

15.03. Freitag

Ich erzähl Dir 'was

30 Minuten mit ...

Eva Zehenter

18.00 Uhr, Gasthof Sonne

VA: Philatelie-Club Montfort

16.03. Samstag

Puppentheater

15.00 Uhr, Fuchshaus Rankweil

VA: Eltern-Kind-Treff Rankweil

und Brederis

Gemeinschaftskonzert

St.Gallen-Rankweil

19.00 Uhr, Vinomnasaal

Rankweil

VA: Musikschule Rankweil

17.03. Sonntag

Patrozinium

St. Josef-Kirche

10.00 Uhr, St. Josef-Kirche

Rankweil

VA: Pfarre Rankweil

Ma trifft sich...

11.00 Uhr, Josefisaal

VA: Pfarre Rankweil

„Die letzten Dinge“ -

Passionskonzert

20.00 Uhr, Basilika Rankweil

VA: Rankweiler

Basilikakonzerte /

Marktgemeinde Rankweil

19.03. Dienstag

Prakt. Vorspiel Übertrittsprüfungen

(JMLA)

09.00 Uhr, Vereinshaus

Rankweil

VA: Musikschule Rankweil

Benefizveranstaltung

Senegal

20.00 Uhr, Altes Kino Rankweil

VA: Altes Kino Rankweil

20.03. Mittwoch

Spurensuche

14.30 Uhr, Haus Klosterreben

VA: Pfarre Rankweil

Vortragsreihe

"Elternwelten"

19.30 Uhr, Pfarrhof Brederis

VA: Eltern-Kind-Treff Rankweil

und Brederis

21.03. Donnerstag

Klavier - Klassenabend

18.15 Uhr, Vereinshaus,

Kleiner Saal

VA: Musikschule Rankweil

Elmore James Jr. |

Ed Williams | Blue Monday

Blues Band

20.00 Uhr, Altes Kino Rankweil

VA: Altes Kino Rankweil

Stabat Mater

20.00 Uhr, St. Peter-Kirche

VA: Musikensemble Zenobia

22.03. Freitag

Jahreshauptversammlung

mit anschliessendem

Preisjassen

19.00, Gasthof Kreuz

VA: Frauenbund

Rankweiler

Wochenmarkt

Mittwoch, 8.00 - 12.00 Uhr

Köstlichkeiten

aus der Region

Am Marktplatz Rankweil

Alle Veranstaltungsräume in Rankweil

erreichen Sie sicher und bequem mit

öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die perfekte Verbindung finden Sie auf

www.vmobil.at

Das Gemeindeblatt online auf

www.rankweil.at

VA = Veranstalter

Wochentipp

Benefizveranstaltung Senegal

19.03. Dienstag

Der Weg ist das Ziel |

Das Ziel ist die Bildung

20.00 Uhr, Altes Kino Rankweil

Ein Zitat und gleichsam Realität. In

Senegal liegt die Rate der

Analphabeten bei über 50 % und die

Bildung hinkt weit hinterher, so dass

auch heute noch über 65 % der

Menschen weder schreiben noch

lesen können.

Bildung ist zwar möglich doch vom

Großteil der Bevölkerung nicht finanzierbar.

Die Kinder wollen etwas lernen

und ich fördere sie dabei. 120

Kinder sind es bereits, die durch das

Projekt und dem Verein „Wissen

macht stark" zu einer

Schulausbildung kommen.

Natalie Moosmann, Obfrau vom

Projekt/Verein Wissen macht stark,

ladet herzlich zu einem

Bild/Filmvortrag ein der Einblick gibt

in die vielen intensiven Tätigkeiten

vor Ort. Der Erlös dieses Abends geht

ins Projekt und wird für die

Schulbildung in MBalling verwendet.

Kartenvorverkauf: ländleTICKET

(Raiffeisenbanken und Sparkassen),

Expert Tschanett und Musikladen

Rankweil


Liebe Leserin, lieber Leser,

Musik von hoher Qualität, aufgeführt in einer der schönsten

Wallfahrtskirchen Österreichs – das ist seit vielen Jahren

das Erfolgsrezept des Vereins „Basilikakonzerte

Rankweil“. Bei eindrucksvoller Akustik und teilweise neu

komponierten Musikstücken locken die Basilikakonzerte

seit 25 Jahren Liebhaber klassischer Musik nach Rankweil.

“Moros y Cristianos” am So, 26. Mai: Das Cazeneuve-Duo

mit Barbara Tschugmell (Gitarre,

Gesang) und Damián Cazeneuve (Gitarre)

1988 wurden in der Basilika erstmals Konzerte durchgeführt.

In den Anfangsjahren fungierte noch die Marktgemeinde

Rankweil als Veranstalter, bis 2003 der Verein

„Basilikakonzerte Rankweil“ die Organisation einer jährlichen

Konzertreihe mit sechs Konzerten in der Basilika übernahm.

Seit damals fanden in Rankweil 61 Konzerte mit

über 9.900 Besuchern statt.

Das musikalische Spektrum reicht von Renaissance über

Barock und Romantik bis hin zu moderater Moderne. Für

das Programm wählt der Verein vorwiegend Stücke aus, die

in einem Kirchenraum aufgeführt werden können. Das

sind per se rein geistliche Vokal- und Instrumentalkompositionen,

aber auch solche, die zu einem „spirituellen Erlebnis“

führen. Zudem steht in der Basilika mit der Pflüger-

Orgel ein besonders schönes und klangvolles Instrument,

das heuer bei drei Konzerten zum Einsatz kommt.

Obwohl die Konzertreihe inzwischen über die Landesgrenzen

hinaus bekannt ist, legen die Veranstalter nach wie vor

großen Wert auf die Teilnahme Rankweiler Künstler. Heuer

wirkt beispielsweise der Basilikachor Rankweil mit, nächstes

Jahr ist die Kantorei an der Reihe. Als erstes Konzert

der diesjährigen Konzertreihe wird kommenden Sonntag

das Oratorium „Die letzten Dinge“ von Louis Spohr aufgeführt.

Die weiteren Konzerttermine finden zwischen Mai

und November 2013 jeweils in der Basilika Rankweil statt.

Das genaue Programm finden Sie unter

www.basilikakonzerte.at.

Ing. Martin Summer, Bürgermeister

1 Rankweil

Information


Spruch der Woche

Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden,

kann man Schönes bauen.

Sonntagsdienst

Ärztlicher Notdienst

Außerhalb der Ordinationszeiten der Ärzte für Allgemeinmedizin

und bei Nichterreichbarkeit Ihres Hausarztes sind

in dringenden Fällen folgende Ärzte für Allgemeinmedizin

erreichbar:

Information

2 Region

Mondkalender

Nr. 11 – 15. März 2013 ß 12. Woche 2013

17. So Gertrud, Patrick, Gerda, Gertraud G

18. Mo Cyrill, Eduard, Sibylle, Anselm G c

19. Di Josef Nährvater; Gernot, Ida, Gero H 1

20. Mi Wolfram, Claudia, Irmgard, Irma H

21. Do Alexandra, Elias, Raimund, Cassian H

22. Fr Katharina, Herlinde, Elmar, Lea a

23. Sa Turibio, Marbot, Rebecca, Otto a

Mond geht unter sich vom 18. März bis 31. März

Wochenende:

Anwesenheit des diensthabenden Arztes in der Ordination

von 10.00 bis 11.00 und von 17.00 bis 18.00 Uhr.

Samstag, 16. März 2013:

Dr. Werner Lenhart, Rankweil, Tel. 05522 45022

Sonntag, 17. März 2013:

Dr. Jürgen Tschannett, Sulz, Tel. 05522 42350

Montag bis Freitag:

Montag, 18. März 2013:

Dr. Karl-Heinz Grotti, Weiler, Tel. 05523 62402

Dienstag, 19. März 2013:

Dr. Heinz Vogel, Klaus, Tel. 05523 62188

Mittwoch, 20. März 2013:

Dr. Michael Oberzinner, Meiningen, Tel. 05522 37333

Donnerstag, 21. März 2013:

Dr. Ulrich Krismer, Muntlix, Tel. 05522 42180

Freitag, 22. März 2013:

Dr. Fidel Elsensohn, Röthis, Tel. 05522 41997

Kurzfristige Änderungen möglich.

Impressum

Herausgeber, Eigentümer und Verleger:

Marktgemeinde Rankweil

Verwaltung Inserate: Bernd Oswald

Telefon: 05522 405 204, Fax: 05522 405 601

Titelbild: Verein Basilikakonzerte

Hersteller: Thurnher Druckerei GmbH, Rankweil

Für den Inhalt der eingesandten Berichte

sind die jeweiligen Verfasser verantwortlich.

Magazinbeiträge können aus Platzgründen nur in einer

Länge von max. 1300 Zeichen und einem Bild abgedruckt

werden. Pro Verein ist nur ein Bericht pro Woche möglich.

Kürzungen behält sich die Gemeindeblattverwaltung vor.

Inseratenaufträge bitte schriftlich an

gemeindeblatt@rankweil.at.

Wortanzeigen können Sie auch direkt im Gemeindeamt,

Bürgerservice gegen Barzahlung abgeben.

Redaktionsschluss ist jeweils am Dienstag um 12.00 Uhr, bei

Feiertagen am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag oder Freitag

ist der Redaktionsschluss am MONTAG um 12.00 Uhr.

Geänderte Annahmetermine werden jeweils im

Gemeindeblatt rechtzeitig veröffentlicht.

Druck- und Satzfehler vorbehalten.

Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst

Samstag, 16. und Sonntag, 17. März, 9.00 bis 11.00 Uhr:

Dr. Michael Grobner, Bahnhofstraße 23, Feldkirch

Apotheken-Wochenenddienst

16. / 17. März 2013:

Elisabeth-Apotheke, Götzis

Sebastian-Apotheke, Gisingen

Apotheken-Bereitschaftsdienst

vom 18. März bis 22. März 2013:

Montag: Arbogast-Apotheke, Weiler

Dienstag: Vorderland-Apotheke, Sulz

Mittwoch: Kreuz-Apotheke, Götzis

Montfort-Apotheke, Altenstadt

Donnerstag: Marien-Apotheke, Rankweil

Freitag: Vinomna-Apotheke, Rankweil

Apotheken Notruf Tel. 1455

Unter der Nummer 1455 zum Ortstarif erhalten Sie

24 Stunden Infos zu den diensthabenden Apotheken.


Krankenpflege-Bereitschaftsdienst

Samstag, 16. und Sonntag, 17. März,

8.00 bis 12.00 Uhr:

Krankenpflegeverein Vorderland, Tel. 05522/45187

Tierärztlicher Wochenenddienst

Wir Tierärztinnen/Tierärzte sind um das Wohl Ihres Tieres

bemüht. In Notfällen wenden Sie sich telefonisch an Ihre

Tierärztin/Tierarzt, welche/r Sie gerne betreut oder an

seine Vertretung weiterleitet.

Dr. Heinz Vogel

Gemeindearzt, Klaus

Vom 25. März bis 29. März 2013

ist die Ordination geschlossen.

Dr. Michael Oberzinner

Schweizerstraße 46, Meiningen

Die Ordination bleibt vom 25. bis 29. März 2013

geschlossen.

Nächste Ordination: Mittwoch, 3. April 2013

3 Region

Region Vorderland

Information

Region Vorderland -

Lehrlingsoffensive 2013

Die Gemeinden der Region Vorderland führen eine Liste der

aktuell offenen Lehrstellen im Vorderland. Die Liste ist auf

der Gemeindehomepage Ihrer Gemeinde abrufbar.

Weitere Informationsportale

Die freien Lehrstellen finden Sie auch im Internet, unter

www.vorderland.com sowie auf der Seite der Wirtschaftskammer

unter www.wko.at/lehrstellenboerse.

Auf der Seite www.bifo.at/berufe finden Sie eine Liste mit

einer detaillierten Beschreibung aller Berufe, nach Berufsgruppen

und Ausbildung.

Haben Sie noch freie Lehrstellen?

Betriebe, die freie Lehrstellen melden wollen, erhalten

gerne ein entsprechendes Formular für ein kostenloses Inserat.

Bitte kontaktieren Sie dazu Carolin Frei in der

Gruppe Wirtschaft & Kommunikation der Marktgemeinde

Rankweil (wirtschaft.kommunikation@rankweil.at).

Individuelle Begleitung als Zusatzservice

Sie wünschen eine persönliche Beratung oder Unterstützung

bei der Suche nach einer geeigneten Lehrstelle? Ihr erster

Ansprechpartner ist Claudio Herburger von der

Offenen Jugendarbeit Rankweil, Tel. 0699 10448177. Anschließend

werden bei Bedarf gemeinsam mit Ernst Müller

über die Gemeinwesenstelle MITANAND die ehrenamtlichen

JobPaten vermittelt. 4–7,9–12,14–17

20 Jahre Landbus Oberes Rheintal

Mit der Gründung des „Gemeindeverbandes Personennahverkehr

Oberes Rheintal“ ist vor 20 Jahren eine verkehrspolitisch

wegweisende Pioniertat gesetzt worden.

Beträchtliche Geldmittel werden von den heute 15 Mitgliedsgemeinden,

Rankweil, Zwischenwasser, Feldkirch, Koblach,

Göfis, Sulz, Klaus, Meiningen, Weiler, Fraxern,

Viktorsberg, Übersaxen, Röthis, Götzis, Laterns sowie Feldkirch

jährlich aufgewendet, um dem Verkehrsmittel Auto

eine umweltfreundliche, sichere und bequeme Alternative

entgegen zu setzen.

Mit dem Landbus Oberes Rheintal und den bestens vernetzten

anderen ÖPNV-Organisationen Vorarlbergs, steht

allen Menschen der Region ein umweltfreundliches und

kostengünstiges Verkehrsmittel zur Verfügung.

Die Erfolgsgeschichte, die der Landbus seit seiner Gründung

vor 20 Jahren geschrieben hat, ist einzigartig. Die

Fahrgastzahlen sind seither kontinuierlich gestiegen - im

Vorjahr konnten rund 10 Mio. Fahrten von Buskunden im

Landbus Oberes Rheintal verzeichnet werden. Heute bedienen

15 Landbus-Linien in den 15 Mitgliedsgemeinden 221


Information Region

4 Rankweil

Haltestellen, das Liniennetz hat eine Gesamtlänge von 384

Kilometern.

Der Landbus Oberes Rheintal bietet damit auch den BewohnerInnen

entfernter Parzellen von Berggemeinden Mobilität.

Auch und gerade jenen, die auf das Auto bewusst

verzichten wollen sowie jenen, die kein eigenes Auto zur

Verfügung haben.

Neben den regulären Linien gibt es mit dem YOYO Rufbus

und den Nightlines Zusatzangebote, die speziell auf die Bedürfnisse

von Jugendlichen und BewohnerInnen der Berggemeinden

eingehen. Der Gemeindeverband

Personennahverkehr Oberes Rheintal ist damit auch ein

großartiges Projekt der Solidarität! Ohne die gute partnerschaftliche

Zusammenarbeit in der Region Vorderland -

Feldkirch wären insbesondere die kleinen Gemeinden nicht

in der Lage, ihren BürgerInnen ein Busangebot von dieser

Qualität zur Verfügung zu stellen.

Das 20 jährige Jubiläum des Landbus Oberes Rheintal und

auch des Stadtbus Feldkirch darf deswegen guten Gewissens

gefeiert werden! Landbus und Stadtbus wollen den

Anlass nutzen, um einerseits die treuen Kunden zu belohnen,

anderseits sollen auch neue Kunden mit einer speziellen

Geburtstagsaktion geworben werden!

Aktionen für Fahrgäste

Zwei Jahre Freifahrt für 10 Jahresticketbesitzer aus den Vorderlandgemeinden

und 10 Jahresticketbesitzer aus Feldkirch

zu gewinnen.

Ab Mitte März können Fahrgäste auf die Jagd nach den goldenen

Jahrestickets gehen. Der Landbus Oberes Rheintal

und der Stadtbus Feldkirch verlosen zum 20jährigen Jubiläum

unter allen treuen JahresticketbesitzerInnen jeweils

zwei Jahre Freifahrt. Die Gewinnchance gibt es sowohl für

neue Jahresticketbesitzer, als auch für Fahrgäste, die ihr

Jahresticket in diesem Jahr verlängern. Mit dieser Aktion

wollen die Verantwortlichen ein Dankeschön an die

Stammkunden weitergeben, aber auch den Anreiz für jene

liefern, die vielleicht schon länger überlegen, sich ein Jahresticket

zu kaufen. Gewinnspielkarten sind in allen Bussen,

im Mobilpunkt Feldkirch/Oberes Rheintal sowie in

allen Gemeinden erhältlich. Teilnahmeberechtigt sind alle

Jahresticketbesitzer aus Zwischenwasser, Rankweil, Koblach,

Göfis, Sulz, Klaus, Meiningen, Weiler, Fraxern, Viktorsberg,

Übersaxen, Röthis, Götzis, Laterns und aus Feldkirch.

20. März: Jahrestickets für Neukunden minus 20 %

Neukunden, die in den letzten 6 Monaten nicht im Besitz

eines VVV-Jahrestickets waren, erhalten am 20. März beim

Kauf eines Jahrestickets im Mobilpunkt Feldkirch/Oberes

Rheintal 20 % Ermäßigung (Aktion gültig für Jahrestickets

Vollpreis und Sparpreis lt. Tariftabelle. Das Ticket ist gültig

ab 1. April 2013).

Rankweil www.rankweil.at

Magazin Rankweil

Herzlichen Glückwunsch

zur Diamantenen Hochzeit!

Am 07.03.2013 feierten Frau Maria und Herr Johann Kassian

Stadelmann, Ursogasse 7, diesen besonderen Anlass und

blickten auf die 60 gemeinsam verbrachten Ehejahre zurück.

Bgm. Ing. Martin Summer gratulierte dem Jubelpaar recht

herzlich zu diesem Ehrentag. Gerne überreichte er einen

Golddukaten und ein Schreiben des Landeshauptmannes

Mag. Markus Wallner sowie seitens der Marktgemeinde

Rankweil einen gut gefüllten Geschenkskorb.

Auf diesem Wege nochmals „Vergelts Gott“ für die gemütliche

Gratulationsstunde.


Miniköche eroberten

Herbert’s Dorfmetzg

Leberkäsbrät und Hamburger

selbst gemacht

Am Mittwoch, 06. März, lernten die Miniköche in Herbert’s

Dorfmetzg, wie Hamburger hergestellt werden und was im

Leberkäse wirklich drinnen ist.

Herbert’s Geheimzutat

Zu Beginn des Kochnachmittags führte Herbert Koch die

Miniköche durch den Metzgereibetrieb. Neugierig erkundeten

sie Kühl- und Räucherkammer und bestaunten die großen

Maschinen. Unter der Anleitung von Herbert Koch

mischten die Kinder das Leberkäsbrät: In den Kutter füllten

sie unter anderem Hackfleisch, viel Eis und Herbert’s geheime

Gewürzmischung. Anschließend durfte jeder das

Brät in ein Schälchen füllen und mit nach Hause nehmen.

Slow-Food-Burger

Als Hauptspeise bereiteten die Minis Hamburger mit Emmentaler

und Paprika zu, die sie selbst in der Pfanne braten

durften. Serviert wurden die Slow-Food-Burger bei der anschließenden

Verkostung mit Tomatenscheibe und frischem

Salatblatt. Mit Eltern, Geschwistern und Freunden

wurde der Unterschied zwischen Slow- und Fastfood auf

geschmacklicher Ebene erkundet.

Neuer Pfarrkirchenrat stellt sich

den grossen Herausforderungen

Mit viel Freude und Energie

Der Pfarrkirchenrat ist für die pfarrliche Verwaltung verantwortlich.

Dazu zählen Finanzgebarung, Erhaltung der

Kirchen und anderen pfarrlichen Gebäuden, Friedhofs- und

Liegenschaftsverwaltung.

Neben all diesen sehr „weltlichen“ Agenden ist es uns ein

Anliegen, die pastoralen Bemühungen zu unterstützen

und Sorge zu tragen für eine langfristig gesicherte Seelsorge

in Rankweil. Aber auch Bemühungen, in unserem

Wirkungskreis zur Bewahrung der Schöpfung beizutragen

- Stichwort Energie - und nachhaltige Investitionsmaßnahmen

zu setzen, gehören zu unseren Bestrebungen.

Der Pfarrkirchenrat wird jeweils auf 5 Jahre gewählt und

setzt sich zusammen aus unserem Pfarrer Wilfried M.

Blum, stv. Vorsitzender Karlheinz Marte, Schriftführer und

Pfarrsekretär Stephan Ender und den ernannten Mitgliedern

Gerhard Beck, Benno Graber, Johann Hauser, Beatrix

Hohengartner, Joachim Nägele, Ingrid Neyer und Bernhard

Ölz. Der Wallfahrtsseelsorger Walter H. Juen nimmt ebenfalls

an den Sitzungen teil.

Grundsätzlich tritt der Pfarrkirchenrat einmal im Monat zu

einer Sitzung zusammen, um die anstehenden Tagesordnungspunkte

zu besprechen. Zwischendurch finden jedoch

immer wieder Besprechungen, Sitzungen usw. einzelner

Pfarrkirchenratsmitglieder mit Fachleuten verschiedenster

Branchen statt (Planungen, Begehungen usw.). Unser Jahresbudget

(ohne Investitionen und Restaurierungen) beträgt

jährlich über Euro 300.000,- und es wird von Jahr zu

Jahr schwieriger, einen Budgetausgleich zu erzielen, da die

Einnahmen stagnieren bzw. rückläufig sind, die Ausgaben

jedoch ständig steigen.

Karlheinz Marte, stv. Vorsitzender Pfarrkirchenrat

Papiertonne Rankweil

Auslieferung an Haushalte hat begonnen

Seit Montag, 11. März läuft in Rankweil die Umstellung auf

die neuen Papiertonnen. Voraussichtlich noch bis Anfang

April werden die Mitarbeiter des Rankweiler Bauhofs insgesamt

rund 2.500 Stück an Wohnanlagen und Einfamilienhäuser

zustellen. Bei den Altstoffsammelstellen wird es

in Zukunft nur noch Container für Weiß- und Buntglas

sowie Altmetall geben.

„Die Bewohner müssen die Papiertonne nicht persönlich

entgegen nehmen. Wir stellen sie, beschriftet mit Adressplaketten,

direkt in die Hauszufahrten“, erklärt Wilfried

Ammann, Bauhofleiter in Rankweil. „Wir rechnen damit,

5 Rankweil

Information


€ 2650.- gesammelt. Diese stolze Summe kommt dem Projekt

„Schüler helfen Schülern“ und dem Jugendzentrum

„ASTA“ in Albanien, geleitet von Herrn Paul Wohlgenannt,

zugute.

Ein herzliches Dankeschön an folgende Personen, welche

diesen schönen Erfolg ermöglicht haben:

Information

6 Rankweil

Mitarbeiter des Bauhofs Rankweil bei der Auslieferung

der ersten Papiertonnen.

dass die Auslieferung bis Anfang April abgeschlossen sein

wird.“

Grund für die Umstellung auf die Papiertonne waren überfüllte

Papierbehälter bei den Altstoff-Sammelstellen, die

bisher drei Mal pro Woche geleert werden mussten. „Durch

die Einführung der Papiertonne konnte der Abholrhythmus

verlängert werden, wodurch für die Gemeinde unterm

Strich keine Mehrkosten entstehen“, erklärt Ammann.

Abholtermine bis April 2014 fix

Die Abholung des Altpapiers erfolgt im Zwei- bzw. Vier-Wochen-Rhythmus

- abhängig von der Anzahl an Haushalten

pro Gebäude. Die Termine wurden bereits in den aktuellen

Abfallkalender übernommen. Dieser liegt im Rathaus Rankweil

oder steht auf der Homepage www.rankweil.at unter

der Rubrik Bürgerservice/Umwelt zum Download bereit.

Alle großzügigen Spenderinnen und Spender, die MitarbeiterInnen

der Marktgemeinde Rankweill, den Chor „Pleasure“

für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes,

die Gasthäuser Da Yang, Freschen, Glashaus, Marktplatz,

Mohren, Rankweiler Hof, Sonne, Sternbräu, Sutterlüty und

Schwarzer Adler für die köstlichen Suppen, den Bäckereien

Breuß und Steurer, den Peterhof in Fraxern und allen freiwilligen

Helferinnen und Helfer.

Das Team des Weltladen Rankweil

Schiklub Rankweil

Kein Wochenende ohne Renneinsatz

Ein gelungener Suppentag

Vergangenen Sonntag veranstaltete der Verein „Eine Welt“

zusammen mit dem Weltladen Rankweil den alljährlichen

Suppentag.

Wie üblich wurden die zahlreichen Gäste mit leckeren Suppen

gesponsert von Rankweiler Gasthäusern verköstigt.

So wurden durch Ihre Mithilfe Spenden in Höhe von rund

In fast allen Altersklassen waren 31 Angehörige des Skikaders

bei den Schülermeisterschaften in Schoppernau und

der Meisterschaft des SC- Oberland am 9. u. 10.3. 2013, in

Laterns im Einsatz. Die arrivierten Läuferinnen und Läufer

des SKR, konnten sich auch bei diesen Rennen wieder gut

in Szene setzen. Unter den ersten zehn konnten sich folgende

LäuferInnen platzieren.

Vbg. Schülermeisterschaft Schoppernau:

RTL

U-16 4. Rg. Berthold Lukas, U-14 9. Rg. Berthold Linus

Slalom

U-16 3. Rg. Berthold Lukas

SCO- Meisterschaft RTL 09.03.:

U-16 w 9. Rg. Ender Fabienne, U-16 m 8. Rg. Ammann Benedict,

U-18 w 3. Rg. Ender Anabel, U-21 w 3. Rg. Gapp Janine,

AK II w 1. Rg. Lisch Eva, AK II m 7. Rg. Knobel Kurt, AK III m 2.

Rg. Bachmann Gerhard, 3. Rg. Lisch Günter

In der MS-Wertung erreichte der SKR mit den LäuferInnen

GAPP Janine, LISCH Eva, KNOBEL Kurt u. BACHMANN Gerhard

den 8. Rg.


11. SCO Kindertestrennen Combi-Race 10.03.

Kinder U-8:

6. Rg. Tafertshofer Matthias, 10. Rg. Junger Leonhard

Kinder U-10 w:

3. Rg. Mair Jasmin, 4. Rg. Kerber Nicole, 9. Rg. Knobel Linda

Kinder U-10 m:

3. Rg. Entner Dario, 6. Rg. Knünz Adrian ,10. Rg. Rauscher Michael

Kinder U-12 w:

1. Rg. Keckeis Chantalle Tagesbestzeit weiblich, 5. Rg. Knünz

Sophia, 7. Rg. Oberhauser Clara

Kinder U-12 m : 3. Rg. Reiter Moritz

Der Schiklub Rankweil gratuliert recht herzlich und

wünscht „SCHI HEIL“! für die nächsten Rennen.

tuationen sowie die Planung der notwendigen Hilfsleistungen.

Vizebürgermeisterin Mag. Katharina Wöss-Krall stellte die

neue Rankweiler Vorsorgemappe vor. Zweck dieser Mappe

ist es, dass man in jeder Situation sicher sein kann, dass die

eigenen Interessen gewahrt werden. Darauf sind wichtige

Telefonnummern, persönliche Daten, Bezugspersonen, Medikamente,

Finanzen, angeführt. Außerdem können Nachlassregelungen

oder Bestattungswünsche deponiert

werden.

Rankler Ministranten

Kochduell der MinistrantInnen

7 Rankweil

Jahreshauptversammlung beim

KPV Rankweil-Übersaxen

Information

Zahlreiche Mitglieder besuchten die Jahreshauptversammlung

des Krankenpflegevereins der Gemeinden Rankweil

und Übersaxen am vergangenen Freitag im Vinomnasaal.

Obmann Herwig Thurnher freute sich über mehr als 100

neue Mitglieder. Es konnten sogar einige Mitglieder mit

migrantischem Hintergrund gewonnen werden.

Der Obmann und die Pflegedienstleiterin DGKS Christa

Rheinberger-Holzer haben den Verein in der Moschee vorgestellt.

Pflegedienstleiterin DGKS Christa Rheinberger-

Holzer präsentierte das Betreuungsprofil. 268 Patienten,

davon 178 Frauen und 90 Männer, wurden im vergangenen

Jahr betreut. Insgesamt gab es 9265 Patientenkontakte.

Der dem KPV angeschlossene MOHI hat 95 Personen betreut,

davon 72 Frauen und 23 Männer, Das Alter der Klienten

lag zwischen 5 Monaten und 100 Jahren. Derzeit sind 73

MOHI-Helferinnnen und 2 Männer im Einsatz. Insgesamt

wurden im vergangenen Jahr 14.409 Stunden geleistet.

Eine Umfrage des KPV über Patientenzufriedenheit ergab

eine hohe Rücklaufquote und höchst erfreuliche Ergebnisse.

Beinahe 80% der Fragen wurden mit „sehr zufriedenstellend“

beurteilt.

Josef Gojo von der Gemeinwesenstelle „mitanand“ stellte

das neue Case Management vor. Darunter versteht man

die Klärung in komplexen und besonders schwierigen Si-

Erstaunliche Leistung und phantastischer Hochgenuss

Am 2. März luden die Gruppenleiter zur Küchenschlacht.

Wir trafen uns bereits um 10 Uhr, da wir uns ja ordentlich

auf das Kochduell vorbereiten mussten. Es kämpften die

Chefköche Stobi und Tofanié jeweils mit einer Gruppe von

10 Minis. Die Aufgaben der Gruppen waren: Rezept für Vorspeise,

Hauptspeise und Dessert aussuchen, Einkaufszettel

schreiben, mit Schwung einkaufen und ein Menü ohne Rezept

zu zaubern.

Nach einer kurzen Kochbesprechung besorgten wir unsere

Lebensmittel. Nun tauschten wir die Einkaufstüten unter

den Gruppen aus. Somit musste die gegnerische Kochtruppe

ein Menü aus Zutaten kochen, dessen Rezept sie

nicht kennt. Alles was gekauft wurde, musste auch verwendet

werden. Es wurde erklärt, geschnitten, geköchelt, gemixt

und mit dem Pürierstab geschummelt. So entstanden

folgende Gerichte: Gemüsesuppe, Currygeschnetzeltes/

Spaghetti-Bolognese sowie Apfel-Tiramisu/ Vanillecreme.

Mit Spannung erwartet wurde das Urteil der Fachjury bestehend

aus: Holger Krause, er mag, seit er weiß was in

einem Burger steckt, keinen mehr. Serena Sunshine aus

San Francisco nimmt ihre Energie aus Sonnenstrahlen und

lebt ganz nach dem Motto: „Das Auge isst mit“ und Gisela

Green, sie ist Besitzerin von 10 Hotelanlagen und entsetzt

darüber, wie viel Essen weggeworfen wird. Sie bittet alle,

nur so viel zu schöpfen, wie sie auch essen können.


Mit dem Wissen, dass nicht alle so eine Essensvielfalt zur

Verfügung haben, genossen wir unsere kreierten Gerichte.

Das erwartete Chaos blieb aus, die Kinder und Chefköche

haben ihre Aufgaben bravourös gemeistert. Gratulation an

das Gewinnerteam von Stobi – wir freuen uns auf eine

eventuelle Revanche. Bis dahin, Mahlzeit!

Simon Nesensohn für die Rankler MinistrantInnen

gruppen für jeden etwas geboten. Auch eine von Karlheinz

Frick zusammen mit dem Kneipp Aktiv Club organisierte

Radwoche gelangt wieder zur Durchführung.

Den Beginn gab es bereits bei der Generalversammlung die

mit tänzerischen Auftritten der Branner Fun-Factory, einer

Modeschau mit den neuen Vereinsutensilien, sowie einer

tollen Rad Show aus dem Hause Bike Works Feldkirch garniert

wurde.

Information

8 Rankweil

ÖAMTC – Vorarlberger Senioren

Radfahrervereinigung – METZLER

Generalversammlung des

Obst- und Gartenbauverein Rankweil

Im vollen Rankweiler Vereinshaus ging am vergangenen

Samstag die Jahreshauptversammlung des Radsportvereines

ÖAMTC VSRV Metzler im Beisein von Bürgermeister

Martin Summer, seinem Laternser Kollegen Harald Nesensohn

und Radsport Präsident Horst Böhler, über die Bühne.

Vor 35 Jahren wurde der Senioren Radsportverein von Ehrenobmann

Jenny Hans und anderen Radsportfreunden

gegründet.

Präsident Ernst Matt führte mit viel Humor durch die Generalversammlung

bei der Waltram Knünz und Alfred

Gross Sen. für ihre 30 jährige Vereinstreue die Ehrenmitgliedschaft

verliehen wurde.

Eine eigens zum Jubiläum zusammengestellte Vereinspräsentation,

zeigte zusammen mit einer Ausstellung von legendären

Radsporttrikots und einem Medienspiegel die

eindrückliche Vereinsgeschichte mit zahlreichen Höhepunkten.

Kassier Sigi Watzenegger konnte von einer ausgeglichenen

Bilanz und Sportwart Ferdinand Gut von tollen sportlichen

und gesellschaftlichen Aktivitäten berichten. So gelang es

den Seniorenradlern neben zahlreichen Spitzenplatzierungen

in der Einzelwertung souverän die Mannschaftswertung

des Vorarlberger Radsportverbandes für sich zu

entscheiden. 42 Radler legten dabei die stolze Summe

von 268.116 km zurück. Wilfried Planchet erzielte mit 19.353

Kilometern landesweit die höchste Jahresleistung.

Der ständig wachsenden Mitgliederzahl, zur Zeit sind rund

160 Mitglieder aktiv, wird mit der Gründung von neuen

Ausfahrtsgruppen Rechnung getragen. Wöchentlich wird

von der Familienausfahrt, über Mountainbike Touren bis

hin zu Rennradausfahrten in verschiedenen Leistungs-

Am 1. März hielt der Obst- und Gartenbauverein Rankweil

seine 112. Generalversammlung ab. Als Ehrengäste durfte

der Obmann OSR Dir. Karl-Heinz Fritsche Bürgermeister

Ing. Martin Summer und den Obmann des Landesverbandes

für Obst- und Gartenkultur Norbert Carotta begrüßen.

Zügig führte der Obmann die anwesenden Gäste durch die

Tagesordnung. Der Tätigkeitsbericht in Form einer Power

Point Präsentation war beeindruckend. Organisierte doch

der Verein im Jahr 2012 an 134 Tagen Aktivitäten für seine

Mitglieder. Das Angebot wurde von 1898 Personen, davon

526 Kindern genützt. Fürs neue Vereinsjahr hat sich der

Obst- und Gartenbauverein Rankweil folgende Ziele gesetzt:

1. Erhaltung und Pflege unserer Natur- und Kulturlandschaft.

2. Vermittlung von Kenntnissen, damit die Arbeit im Obst-,

Gemüse-, Baum-, Beeren- und Blumengarten Früchte

bringt und Freude bereitet.

3. Intensive Förderung der Jugend, damit in der zukünftigen

Generation die Freude an der Natur geweckt wird.

Bürgermeister Ing. Martin Summer dankte Karl-Heinz Fritsche

und dem Vorstand im Namen der Marktgemeinde

Rankweil für die wertvolle Arbeit. Zur großen Überraschung

von Obmann Karl-Heinz Fritsche übernahm Herr

Norbert Carotta das Wort und ehrte ihn für die langjährige

Arbeit. Als Höhepunkt durfte er ihm die silberne Ehrennadel

des Landesverbandes für Obst- und Gartenkultur überreichen.

Auch Maria Fritsche dankte er für ihre wertvolle

Arbeit mit einem Blumenstrauß.

Beim anschließenden Kartenspiel freuten sich alle Spieler-

Innen auf einen gemütlichen Jassabend und auf die verlokkenden

Preise. Wartete doch für jeden Teilnehmer ein Preis.

Theo Furxer


Raiffeisen VBC Rankweil

Schülerteam in Final Four, Niederlage für

unsere Damen 1, Juniorinnen bleiben ohne

Medaille

Am Samtag, 09.03.2013 stand die 3. Runde der Schüler

weiblich Meisterschaft auf dem Programm. Mit zwei Siegen

in der letzten Spielrunde vor dem Finaltag erreichte

unsere Schüler 1 Mannschaft das Final Four und geht dort

mit guten Medaillenchancen ins Rennen.

Unser Juniorenteam verpatzte den Finaltag. Im Halbfinale

zeigte unsere Mannschaft eine gute Leistung gegen die

Bundeligaspielerinnen des VC Dornbirn, musste sich aber

mit 2:0 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 und 4 gegen

den VBC Höchst ging leider nicht viel. So musste man die

Medaillenträume begraben und landete auf dem undankbaren

4. Platz.

Am Montag, 11.3.2013 stand für unsere erste Damenmannschaft

das erste Play-Off Heimspiel gegen den SSK Feldkirch

1 auf dem Programm. Nach der 3:1 Auswärtsniederlage

gegen die Ladies des VC Dornbirn wollte man gegen Feldkirch

zurück auf die Siegerstraße. Leider erwischte unsere

Mannschaft einen schlechten Start und verlor die ersten

beiden Sätze. Mit viel Kampfgeist fand man im dritten Satz

zurück ins Spiel und konnte diesen gewinnen. Im vierten

Satz boten sich die Mannschaften einen offenen Schlagabtausch

mit dem besseren Ende für die Gäste aus Feldkirch.

Damit bleibt unser Team im Play Off weiterhin ohne

Punkte und ist in den nächsten Spielen voll gefordert.

der Silbermedaille in dieser Klasse konnte sich die Mannschaft

mit Theresa Thurnher, Anna Kicker, Ceyda Suicmez

und Kenize Türkgider erturnen! Die zweite Mannschaft in

dieser Klasse erreichte Rang 8.

In der nächst höheren Klasse, der Kinderstufe 2, konnte sich

unser Team auf den guten 5. Rang turnen! 2 Mannschaften

starteten in der Kinderstufe 1, und erreichten die Ränge 6

und 10. Im höheren und schon sehr anspruchsvollen Niveau

der Jugendstufe 3 zeigten unsere 3 Mädchen Süheyda Özcelik,

Catalina Wendland und Johanna Schindegger top Leistungen

und turnten sich somit auf den 2. Platz! Als

Kampfrichter waren Yasemin Türkyilmaz und Angelika

Wöß im Einsatz.

Die Vereinsleitung gratuliert herzlich zu diesen tollen

Leistungen!

Schützengilde Rankweil

Landes-Wintercup Senioren 3

in Luftgewehr 2012-2013

9 Rankweil

Information

Volksbank Turnerschaft Rankweil

2x Silber bei den Vlbg. Mannschaftsmeisterschaften

der Turnerinnen!

Am vergangenen Sonntag fanden in der Turnhalle der

Sportmittelschule Nenzing die Vlbg. Mannschaftsmeisterschaften

der Kunstturnerinnen statt. Die Volksbank TS

Rankweil war mit insgesamt 6 Mannschaften in den verschiedenen

Klassen am Start.

Die jüngsten Turnerinnen im Alter von 5-7 Jahren zeigten in

der Kinderstufe 3 schon tolle Leistungen - für einige war es

der erste Wettkampf überhaupt. Einen ersten Erfolg mit

Der Landeswintercup Luftgewehr der bei der Hauptschützengilde

in Bregenz ausgetragen wurde ist nun abgeschlossen.

Am Freitag den 08.03.2013 wurde die letzte

Runde geschossen anschließend folgte die Rangverlesung.

Es wurden über die ganze Wintersaison fünf Runden je 30

Schuss geschossen die vier besten Runden kamen in die


Wertung. Die Schützen der SG. Rankweil konnten wieder

beachtliche Ergebnisse erreichen.

In der Einzelwertung erreichte Georg Macek den 2. Rang

mit 1191 Ringen. Josef Kessler konnte mit 1186 Ringen den 6.

Rang belegen.

Im Team Bewerb erreichte die Mannschaft der SG. Rankweil

mit den Schützen Georg Macek, Josef Kessler und Fritz Unsinn

den 3. Rang.

Information

10 Rankweil

Die Schützengilde Rankweil gratuliert zu den guten Ergebnissen

und wünscht weiterhin gut Schuss.

ACAIV - Kultureller sozialer Verein für

die Italiener in Vorarlberg

Serata dell’Associazione / Vereinsabend

Mitglieder des ACAIV trafen sich in der Kegelbahn des Gasthauses

Sonne in Rankweil zu einer Kegelpartie, der, der

Rückblick über das Vereinsjahres 2012 vorgelagert war. Der

Präsident, Josef Kräutler berichtete in kurzen Worten und

reichlichem Bildmaterial über das Vereinsgeschehen. Nach

einer Körperlichen Stärkung ging es zum Kegelwettbewerb,

aus dem nur Sieger hervor kamen. Lauter Sieger ? ja, lauter

Sieger weil es so ein homogener lustiger Abend war. Natürlich

gab es auch einen Hauptgewinn und einen Trostpreis.

Wir danken Christel für die freundliche Aufnahme, bis zum

nächsten Kegeln - GUT HOLZ!

Alpenverein Senioren

Wanderung Örflaschlucht-Neu

Montfort am 5. März 2013

Die angenehmen Temperaturen am vergangenen Dienstag

machten Lust aufs Wandern. Kein Wunder, dass 15 AV SeniorenInnen

sich am Gastraplatz trafen, um ihre Gehwerkzeuge

bei einer Wanderung im Rheintal zu „vertreten!“ Wir

starteten an der Grenze Koblach - Götzis beim Kaltbrunnenbach

die Rundwanderung. Ein steiler, vorbildlich gestreuter

Weg führte uns hinauf Richtung Arbogast. Ein

eigenartiges Betongebilde, ein „Wasserhaus“ erregte un-

sere Aufmerksamkeit! Nach Überqueren der Landesstraße

kamen wir auf teilweise vereistem Weg hinauf zum Älpele

Mitzgebach. Wie wird wohl der Weg durch die Örflaschlucht

zu begehen sein? Diese Sorge war aber gänzlich

unbegründet, da der ganze Weg bestens mit Kies gestreut

war. Wir wählten aber nicht den Weg zum Schwimmbad,

sondern stiegen ziemlich gäch hinauf, um den „Zwurms“

zu umrunden. Hier oben bot sich uns ein feiner Blick ins

untere Rheintal und zum Bodensee. Nach dem Abstieg erreichten

wir die Sankt Loy Kapelle, wo auch gleich der Anstieg

hinauf zur Ruine Neu Montfort begann. Von hier hat

man einen schönen Blick auf das stetig wachsende Götzis

hinunter. Der Weiterweg führte uns am Kirchlein von Arbogast

vorbei, wieder hinüber zum Waldweg hinunter nach

Götzis. Aber vorher kamen wir an der Wassertrete vorbei,

die einsam hier ihr Dasein fristete. Jetzt, gerade vom Eis befreit,

musste es doch eine Wohltat sein, darin die Füße zu

vertreten! Fridolin ließ sich nicht lange bitten. Also umrundete

er wie ein Profi diese Kneippanlage, um nachher festzustellen,

dass die Durchblutung und die darauf folgende

Erwärmung tatsächlich eine feine Sache ist! Unten im Tal

angekommen, schloss sich nach 2 3/4 Stunden der Kreis

und alle waren der Ansicht, wieder schöne unbekannte

Wege kennengelernt zu haben!

Hundesportverein Rankweil

/ SektionAgility

Hundeschule - Kursbeginn 2. März 2013

So wie seit über 50 Jahren, haben auf dem Hundesportgelände

des HSV- RANKWEIL (nahe Fa. Kunert) die Kurse für

Welpen, Junghunde und Anfänger sowie für diverse Sportarten

begonnen.

Viele Hundeführer/innen haben sich mit ihren Hunden

eingefunden, um mit Gleichgesinnten Kenntnisse in der Erziehung

und Hundehaltung zu erfahren und basierend auf

Respekt und Vertrauen eine positive und enge Beziehung

zwischen Hund und Hundeführer aufzubauen. Auf den

Umgang mit anderen Hunden, was besonders wichtig für

ein gutes Sozialverhalten ist, wird Wert gelegt. Beispielsweise

werden in den Welpenkursen die Hunde auch mit

vielen verschiedenen Umweltbedingungen bekannt gemacht,

Beißkorb anlegen und vieles mehr.


Seniorenrunde Rankweil

Märzwanderung in unserer

nächsten Umgebung

Die Trainerkapazität konnte nochmals erweitert werden,

sodass auch für weiterführende Sportarten noch mehr

Ausbildungsplätze zur Verfügung standen.

Glücklicherweise hatte sich in der Woche vor Kursbeginn

das Wetter noch eines Besseren besonnen und dem bis

dahin noch reichlich vorhandenem Schnee den Garaus gemacht.

Das Ziel des HSV Rankweil war und ist es, ein partnerschaftliches

Team aus Hund und Hundeführer zu

fördern. www.hsv-rankweil.at

Raiffeisen Karateclub Rankweil

Medaillenerfolg auf dem

Internationalen Lions Cup 2013

Der Frühling erwacht in der Natur, und bi da Lüt, ma siacht

nas am Gsecht a.

Auf fast eisfreien Wegen wanderten 28 vom Winterschlaf

aufgetaute Rankl’r Senioraründler von Göfis-Büttels über

Krist zum Schwarzen See.

Durch einen etwas „füchten“ Waldweg gelangten wir auf

eine Wiese und hatten einen herrlichen Blick auf Satteins

und in die noch tief verschneite Bergwelt.

Nach anderthalb Stunden Wanderzeit kehrten wir im

„Stern“ in Satteins ein und ließen es uns bei einem köriga

Bräand nochmals richtig gut gehen.

Heimwärts bei der Busfahrt merkte man die gute, lockere

Konditions-Aufbau-Phase nach dieser Wanderung .... Dank

Hildegard.

11 Rankweil

Information

Am Samstag, den 2. März 2013 hat der Raiffeisen Karateclub

Rankweil wieder einen schönen Erfolg auf dem Lions-Cup

in Lustenau verbucht.

Jan Salzgeber (rechts im Bild) holte sich den 3. Platz in der

Kategorie Kumite male U16.

Der Raiffeisen Karateclub Rankweil freut sich über den tollen

Turniererfolg und gratuliert herzlich.

Besonderer Dank gebührt Trainer und Coach Günter Bugna

(links im Bild), der Jan für das Turnier vorbereitet und während

dem Wettkampf unterstützt hat. Herzlichen Dank seitens

der Vereinsleitung.

Eltern-Kind-Treff

Rankweil und Brederis

Geburtstagsfeier anl. 20 Jahre EKT

Rankweil und Brederis mit JHV im Sunnahof

Tufers

Wir feiern ein Fest! So lautete die Einladung für die diesjährige

Jahreshauptversammlung des Eltern-Kind-Treffs

Rankweil und Brederis, der ca. 60 Gäste folgten. Im Mittelpunkt

der Festreden stand der Dank: an die Pionierinnen

des ersten Vorstands mit der ersten Obfrau Irmgard Morscher,

die ebenfalls mitfeierten, Bürgermeister Martin

Summer, Vize-Bürgermeisterin Katharina Wöss und Norbert

Preg von der Gemeinde, dem Land Vorarlberg in der

Person von LR Greti Schmid, Judith Dreymann von der Servicestelle

für selbstorganisierte Elterninitiativen in Vorarlberg,

den Mitarbeiterinnen und vor allem den Eltern.

In der Wahl des alten Vorstands zum neuen Vorstand

wurde die Arbeit der Vereinsleitung gewürdigt und diese

mit dem Auftrag eines neuen, erfolgreichen Arbeitsjahres

in die Aufgaben gesendet. Die „doofe Göre“ (Clownfrau Gabrielle

Hörburger), die unsere Einrichtung richtig auf die

Probe stellte, brachte ordentlichen Schwung in die Runde -

schließlich wollte sie wissen, ob sie noch was neues im EKT


Information | Amtlich | Service

12 Rankweil

lernen kann, da sie ja schon richtig gut singen und tanzen

und Blödsinn machen konnte! In der Überzeugung, dass in

der Gemeinschaft des Eltern-Kind-Treffs viele tolle Erfahrungen

gemacht werden können, wurde miteinander gegessen

und getrunken, Erinnerungen von früher

ausgetauscht und einander kennengelernt. Schließlich

haben wir ja in den nächsten Jahren noch viel vor!

Amtliches Rankweil

Sprechstunde des Bürgermeisters

Bürgermeister Ing. Martin Summer steht Ihnen im Rahmen

einer Sprechstunde an folgendem Termin zur Verfügung:

Dienstag, 19. 3. 2013, von 11.00 - 12.00 Uhr

Bitte melden Sie sich telefonisch bei Frau Elke Moosbrugger

unter der Telefonnummer 05522 405 102 für die Sprechstunde

an.

Fund- und Verlustanzeiger

baulichen Nutzung für die Liegenschaften GST-NRN 2820/2

und 2820/3 beschlossen.

Der Entwurf liegt samt einem Erläuterungsbericht während

der Amtsstunden für die Dauer von einem Monat ab

dem Zeitpunkt der Kundmachung an der Amtstafel bei der

Gruppe Planung und Politik, 1 OG, zur Ein–sichtnahme auf.

Während der Auflagefrist kann jeder Gemeindebürger

oder Eigentümer von Grundstücken, auf die sich der Flächenwidmungsplan

bezieht, zum Entwurf schriftlich oder

mündlich Änderungsvorschläge erstatten.

Elternberatungsstelle

Rankweil/Brederis

Ing. Martin Summer, Bürgermeister

Individuelle Beratung: Pflege des gesunden und kranken

Kindes, Entwicklung, Ernährung und Zahnhygiene.

Rankweil: Jeden Dienstag von 14.00 bis 16.30 Uhr und

jeden Donnerstag von 9.00 bis 10.00 Uhr im Kinder- und

Familientreff Bifang.

Elternberaterin: Silvia Minikus, T 0650 4878725.

Brederis: Jeden 1. Montag im Monat von 8.30 bis 9.00 Uhr

in der Volksschule Brederis.

Elternberaterin: Marlene Lienhart, T 0650 4878740. 48–

Kirchliche Nachrichten

Beim Fundamt abgegeben wurden:

Fahrräder

versch. Schlüssel

Kinderschi Atomic (Bus Linie 65)

1 Kamera Canon (Gastra Festzelt, Faschingsumzug)

1 Kinder-Schibekleidung mit weißem Helm (Skribo)

1 Geldtasche (Paspelsseen)

1 Schwarze Tasche, einzelner Handschuh, Brille (Kloster)

1 Plastik Wasserflasche (Piraten Spielplatz)

Kundmachung

Entwurf über die Änderung der Verordnung über die Festsetzung

des Maßes der baulichen Nutzung für die Liegenschaften

GST-NRN 2820/2 und 2820/3

Die Gemeindevertretung der Marktgemeinde Rankweil hat

mit Beschluss vom 19.2.2013 einen Entwurf über die Änderung

der Verordnung über die Festsetzung des Maßes der

5. Fastensonntag

1. Lesung: Jes 43, 16-21

2. Lesung: Phil 3, 8-14

Evangelium: Joh 8, 1-11

Der von euch, der ohne Sünde ist, werfe als erster einen

Stein auf sie (Joh 8,7)

Rankweil

Basilika

_ Sonntag, 17. März 2013 - 5. Fastensonntag

9.00 Messfeier

11.00 Messfeier

18.00 Fastenpredigt zum Jahr des Glaubens: „Wo der

Glaube zur Tür hinausgeht, kommt der

Aberglaube zum Fenster herein." (Sprichwort) mit Pfr.

Mag. Edwin Matt, Diözesandirektor der

Päpstlichen Missionswerke

_ Freitag, 22. März 2013

18.00 Jahresgottesdienst der Gebetsbruderschaft zu den

Sieben Schmerzen Mariens


_ Werktags jeweils

7.00 Rosenkranzgebet

7.30 Messfeier

_ Jeden Donnerstag (werktags)

17.30 Rosenkranzgebet in der Gnadenkapelle

St. Josef-Kirche

_ Sonntag, 17. März 2013 - Patrozinium des hl. Josef

19.00 Vorabendmesse

10.00 Festmesse - mitgestaltet von den Merowinger Bläsern;

anschließend „Ma trifft sich..." im Josefisaal

19.00 Messfeier

_ Freitag, 22. März 2013 - Abend der Versöhnung

19.30 Die Fastenzeit lädt ein, sich mit Gott, mit dem

Nächsten, mit sich selbst und mit der Schöpfung

zu versöhnen. Beichtgelegenheit mit Pfarrer Wilfried M.

Blum.

_ Jeden 1. Freitag im Monat um 19.00 Uhr Messfeier zum

Herz-Jesu-Freitag

St. Peter-Kirche

_ Sonntag, 17. März 2013 - 5. Fastensonntag

8.00 Messfeier

_ Mittwoch, 20. März 2013

9.00 Messfeier - Wir beten für unsere Kirche um den

Geist des Konzils

_ Freitag, 22. März 2013 - Abend der Versöhnung

19.30 Die Fastenzeit lädt ein, sich mit Gott, mit dem

Nächsten, mit sich selbst und mit der Schöpfung

zu versöhnen. Beichtgelegenheit mit Wallfahrtsseelsorger

Walter H. Juen.

Klein-Theresien-Karmel

_ Sonntag, 17. März 2013 - 5. Fastensonntag

7.30 Messfeier

_ Werktags täglich um

6.30 Messfeier

Kapelle LKH Rankweil

_ Sonntag, 17. März 2013 - 5. Fastensonntag

9.30 Messfeier

_ Mittwoch jeweils

18.00 Messfeier oder Wortg0ttesdienst

Haus Klosterreben

_ Sonntag, 17. März 2013 - 5. Fastensonntag

10.00 Wortgottesdienst

_ Donnerstag jeweils

10.00 Wortgottesdienst

Brederis

St. Eusebius Kirche

_ Sonntag, 17. März

10.15 Sonntagsgottesdienst

_ Mittwoch, 20. März

19.30 Bußfeier

_ Freitag, 22. März

19.30 Update mit Gott - Jugendgottesdienst (Veranstalter:

Junge Kirche Vlbg.)

St. Anna-Kirche

_ Dienstag, 19. März

19.00 Rosenkranzgebet

_ Mittwoch, 20. März

08.00 Hl. Messe fällt aus!

_ Freitag, 22. März

19.00 Kreuzwegandacht

_ Sonstiges:

Sonntag, 17. März

19.30 Filmabend im Pfarrhus

„Dein Weg" von Martin Sheen

Vom Suchen und Finden auf dem Jakobsweg

_ Donnerstag, 21. März

20.00 4. Elternabend der Erstkommunion f. Brederis u.

Meiningen

in MEININGEN

Übersaxen

St. Bartholomäus-Kirche

_ Freitag, 15. März: 8.00 Rosenkranzgebet

_ 4. Fastensonntag, 17. März

9.00 Gemeindegottesdienst

_ Montag, 18. März: 18.00 Kreuzwegandacht

_ Mittwoch, 20. März

18.00 Heilige Messe – Jahrtag für alle Verstorbenen im

Monat März mit Kirchenopfer

_ Freitag, 22. März: 8.00 Heilige Messe

17.00 - 18.00 Beichtgelegenheit

Meiningen

St. Agatha-Kirche

_ Samstag, 16. März 2013

kein Rosenkranz

19.00 Uhr Vorabendmesse mit Jahrtagsgedenken für

Herta Koch (2008), Arthur Sieber (2008), Alfons Braun

(2010), Herbert Ender (2010), Resi Sieber (2012), Wolfgang

Schaub (2012)- musikalisch umrahmt von „Schola Götzis"

_ Sonntag, 17. März 2013

09.00 Uhr Sonntagsgottesdienst, Organistin: Henrike

Schmallegger

_ Montag, 18. März 2013: 18.00 Uhr Rosenkranz

_ Mittwoch, 20. März 2013

08.00 Uhr Abschlussgottesdienst zu Exerzitien im Alltag,

in Brederis St. Anna

18.00 Uhr Rosenkranz

19.30 Uhr Bußfeier für Meiningen und Brederis, in Brederis

St. Eusebius

_ Donnerstag, 21. März 2013: 08.00 Uhr Messfeier

14.30 Uhr Seniorennachmittag mit Diavortrag von Harald

Purkart über Ecuador, im Pfarrhof

20.00 Uhr 4. Elternabend zur Erstkommunionsvorbereitung,

im Pfarrsaal

_ Freitag, 22. März 2013

08.00 Uhr Messfeier

15.00 Uhr Kreuzwegandacht

16.00 bis 18.00 Uhr Beichtgelegenheit

20.00 Uhr Filmabend, im Pfarrsaal

13 Rankweil

Service


service

14 Rankweil

Weitere kirchliche Nachrichten

Evangelisch Reformierte Kirche W.B.

Rankweil, Feldkreuzweg 13, www.reformierte.at

_ Sonntag, 17.3., 10 Uhr Gottesdienst mit Pfr. R. Mayer, Predigt

aus Matthäus 6,12: „Vergib uns unsere…“ – anschließend

Kirchenkaffee

Evangelische Pauluskirche Feldkirch

Bergmanngasse 2, 6800 Feldkirch

Pfarrerin Mag. Barbara Wedam, Tel: 0699 1120 5432

_ Sonntag, 17.3.2013 um 9.30 Uhr Predigtgottesdienst

Vereinsanzeiger Rankweil

Basilikachor Rankweil

Freitag, 15. März: 19.15 Uhr Orchesterhauptprobe im Diözesanhaus

Feldkirch; Samstag, 16. März: 14.45 Uhr Generalprobe

in der Basilika; Sonntag, 17. März: 18.30 Uhr Probe im

Pfarrheim

Volksbank / ÖAMTC Radfahrverein

Schwalbe 1906, Rankweil

Aktuelle Infos rund ums Radfahren – auf unserer

Homepage www.rv-schwalbe.at 28–

Mobiler Hilfsdienst MOHI

Der MOHI ist für Sie da, wenn Sie regelmäßige Unterstützung

in der Bewältigung Ihres Alltags benötigen, wie z.B.

hauswirtschaftliche Aufgaben, gemeinsames Einkaufen,

Fahrten zum Arzt, mitmenschliche Begleitung; wenn Ihre

Angehörigen bei der Betreuung entlastet werden möchten.

Werktagsstunde € 9,50, Samstags-, Sonn- und Feiertagsstunde

€ 13,-. Kontaktstelle für Mobilen Hilfsdienst: Krankenpflegeverein

Rankweil, Tel. 48450 01–

Tierschutzverein Rankweil

Kontakt Tel. 47695 4–

ARBÖ Ortsklub Rankweil-Feldkirch

Klubraum für gemütlichen Hock jeden Mittwoch an 18.00

Uhr für Jedermann geöffnet. Info: 0664/2301608, Obmann

Alois Mayr. 10-12

Krankenpflegeverein Rankweil

Ansprechpartner für alle Pflege- und Betreuungsfragen,

Gesundheitsberatung, Bereitstellung und Vermittlung notwendiger

Pflegebehelfe, Vermittlung von sozialen Diensten;

Mobiler Hilfsdienst (MOHI). Fuchshaus, Ringstraße 49,

T 05522/48450. Jeden ersten Dienstag im Monat Inkontinenz-Sprechstunde

mit unserer speziell ausgebildeten

DGKS Angela Frittitta von 17.00 bis 18.00 Uhr. Wir bitten um

Voranmeldung unter Tel. 48450. 11-

FESP-Wanderer

15. März 2013 KEGELN im Gasthof Löwen in Nofels. Beginn:

19.30 Uhr. 17. März 2013 Schneeglöckchen-Wanderung ab

Lindau. Treffpunkt; Bahnhof Rankweil um 7.50 Uhr. Info:

Tel.05522/46729

Obst- und Gartenbauverein Rankweil

Rosenschnittkurs: Freitag, 15.3. 16:00 Uhr: Rosenschnittkurs.

Treffpunkt: Gabriel Marte, Hauptstraße 14, Viktorsberg.

Samstag, 16.3. 14:00 Uhr: Rosenschnittkurs

Treffpunkt: Fam. Beiser, Gotenweg 2, Rankweil

Kursleiter: Rudi Waibel

Frauenbund Rankweil

Jahreshauptversammlung mit anschließendem Preisjassen.

Die Jahreshauptversammlung mit anschließendem

Preisjassen findet am Freitag, 22. März 2013 um 19.00 Uhr

im Gasthaus Kreuz statt.

Schützengilde Rankweil

Öffnungszeiten Luftgewehr Schießstand: Der Luftgewehrstand

ist immer Dienstag und Freitag von 18.00 bis 20.00

Uhr geöffnet.

Paradieskindergarten

Tag der offenen Tür in der christlich geführten Paradiesspielgruppe

der Montessori KinderWerkstatt. Am Samstag,

16. März 2013 von 10.00 – 16.00 Uhr: Informationen rund

um Spielgruppe und Montessoripädagogik; Möglichkeit

zur Anmeldung in der Spielgruppe; Bewirtung, Tombola,

Kinderschminken; Kreative Workshops, Spiel und Spaß in

den Räumen der Paradiesspielgruppe und dem Paradieskindergarten;

Puppentheater um 11.00 und 15.00 Uhr

Verein der Sammler

Großer Städtischer Flohmarkt Hohenems, Parkplatz AGM

Dogro. Sonntag, 31. März 2013. Jeder kann ohne Anmeldung

teilnehmen. Info: 0664/23016082. 10-12

Alpenverein Senioren

Die. 19. März Skitour auf die Matona (1997m); Aufstieg 850

Hm; ca. 2.5 Std. Führung und Anmeldung Helmut Stöcklmair

Tel: 0680 4039733 NSF: Wanderung Tschengla-Faregg-

Fuchsbau; Einkehr; ca. 2.5 Std. Gehz.; bei Schlechtwetter: Do.

21. März Führung: Irmgard Güfel Tel. 32676


Volksbank Turnerschaft Rankweil

Wir bieten jedem die Möglichkeit - egal ob Anfänger oder

erfahrener Hobby-Läufer - in einer Gruppe etwas für die

Gesundheit zu tun. Die Lauftreffs werden von der Volksbank

Turnerschaft Rankweil organisiert - es ist jedoch keine

Vereinszugehörigkeit notwendig. Termine unserer Lauftreffs:

Di – 19:00 Start beim Rad Haus (Langgasse). Mi –

17:45 Start bei der Gastra (Rotes Kreuz). Do – 19:00 Start

Hauptschule Turnhalle. So – 08:30 Start bei der Gastra

(Rotes Kreuz)

Bürgermusik Rankweil

Freitag, 15.3., Dienstag, 19.3., Freitag, 22.3.: Gesamtprobe,

20.00h, Musikheim. Sonntag, 24.3.: Frühschoppen Hegeschau,

11.00h, Vinomnasaal. Wer mit uns musizieren

möchte - egal ob Anfänger o. Wiedereinsteiger - melde sich

bei Obmann Fredi Lins (obmann@buergermusikrankweil.at)

Senioren/Innen

helfen Senioren/Innen

Wenn Sie Hilfe benötigen bei kleineren Reparaturen im

oder sonstige Arbeiten rund ums Haus, wenn Sie Unterstützung

bei Behördengängen brauchen, dann melden Sie

sich beim Vermittlungsdienst von Mo bis Fr von 9.00 Uhr

bis 16.00 Uhr unter der Tel.Nr. 0664-8489137.

Wir vermitteln Ihnen gerne rüstige Senioren/Innen, die

Ihnen gegen ein Entgelt von Euro 9,- pro Stunde helfen.

Schachklub Rankweil

Freitag, 15.3.13: Nachwuchs 18.00 - 19.30 Uhr; LMM, 11.

Runde: Rankweil 1 gegen Feldkirch 1. Sonntag, 17.3.: Schachrallye

in Dornbirn für Schüler und Anfänger, Start um 9.00

Uhr. Jugend bereits am Samstag mit 2 Runden ab 14.00

Uhr.

SPÖ Rankweil

Wir treffen uns am Montag, 18. März 2013, 19:30 Uhr im Gh.

Sonne. Sie sind am politischen Geschehen interessiert? Wir

freuen uns über Ihren Besuch!

Feuerwehr Rankweil - Notruf 122

Termininformation: Freitag, 15.03.2013, 20:00 Uhr - Vollprobe,

Schulungsabend Taktik im Brandeinsatz. Einsatzinformation:

11.03.2013, 15:46 Uhr - A14, Fahrtrichtung

Deutschland, schwerer Verkehrsunfall mit einem LKW und

fünf PKW. Weitere Informationen unter:

www.rankweil.at/feuerwehr

ÖAMTC – Vorarlberger Senioren

Radfahrervereinigung – METZLER

Wir treffen uns zur Flurreinigung am Samstag, den

23. März 2013 um 13.00 Uhr beim Bauhof in Rankweil. Bitte

um tel. Anmeldung an Ernst Matt 05522/46985.

Pfadfinder-Gilde Rankweil

Freitag, 15. März, "St.Patrick’s-Day" im Pfadfinderheim Nofels

ab 20:00 Uhr. Fahrgemeinschaften: Info bei Liselotte,

Tel. 0664/5344327. - Papierschopf-Dienst am Samstag, 16.

März, von 9:00 bis 12:00 Uhr: Vreni. - Mittwoch, 20. März,

19:00 Uhr: Kegeln im Gasthaus "Krönele" in Koblach (bitte

um Anmeldung bis Montag, 18. März bei Liselotte).

Kneipp Aktiv Club Rankweil

Mitgliederversammlung am Sonntag, 17. März 2013, 16:00

Uhr, Gasthaus Kreuz, Rankweil: Kurzvorträge zu den Themen

"Ohrakkupunktur", "Anwendung Blutegel", "Aromatherapie";

Referenten: Dr. Hannes Berlinger, Allg. Mediziner,

Sylvia Gayer, Dipl.psych. GuK, Andrea Rheintaler, Dipl. psyc.

GuK

Schiklub Rankweil

Berthold Lukas und Liensberger Katharina vom SKR, wurden

vom VSV für die ÖM-Schüler vom 13. - 16 März 2013 in

Lackenhof NÖ nominiert. Liensberger zählt als Medaillengewinnerin

des Vorjahres auch heuer zu den Medaillenhoffnungen.

Auch Berthold Lukas ist in ausgezeichneter

Form und jederzeit für eine Überraschung gut! Der SKR

wünscht beiden gute Nerven und viel Erfolg!

Südtirolerverband

Einladung zur 37. Jahreshauptversammlung am Samstag,

dem 16. März 2013 um 15.00 Uhr im Hotel Büchel, Gisingen.

Liebe Mitglieder und Freunde Südtirols, wir freuen uns auf

euer Kommen. Obmann Robert Slepicka und Vorstand.

Jahrgang Rankweil

Jahrgang 1931

8ung, mir moands Datum wägad Ostra vorvrläga. Am Mentig,

25. Mirz, am Nommitag am Vieri im „Krüz“. Wichtig ist,

dass viele kommen, denn es stehen einige Filme zur Auswahl,

welche wir alle am 20. April ansehen.

Jahrgang 1966

Hallo liebe Jahrgänger/innen! Kurze Vorinformation: Unser

nächstes Treffen findet am Freitag, 26. April um 19:00 Uhr

statt. Wir werden im Pfadiheim Käsefondue im Kessel machen..

mehr Info per Post. Liebe Grüße das Jahrgängerkomitee

15 Rankweil

Service


Ankündigungen Rankweil

Seniorenrunde

Rankweil

Veranstaltung

16 Rankweil

Raiffeisen

VBC Rankweil

Preisjassen der Volleyballer

des Raiffeisen VBC Rankweil

Wir möchten alle Jassfreunde recht herzlich zu unserem

traditionellen Preisjassen einladen.

Hauptpreise:

Gasthaus Löwen in Sulz

Samstag, 16.03.2013 Jassbeginn: 14.00 Uhr

1. Gutscheine im Wert von € 200.-

2. Gutschein für Käsknöpfle für 8 Personen im Gasthaus

Rankweiler Hof

3. Gutschein im Wert von € 70.-

Gasthaus Mohren Rankweil

4. Gutschein im Wert von € 70.- Pizzeria Pomodoro Sulz

5. Gutschein im Wert von € 70.-

Nagelstudio Andrea in Muntlix

6. Bretteljause für 4 Personen Falbastuba Laterns

und Bergfahrt

7. 2 Tageskarten der Schilifte Laterns Gapfohl € 60.-

8. Gutschein im Wert von € 60.- Frisör Montfort Rankweil

9. 20 Fahrten mit der Sommerrodelbahn Laterns

im Wert von € 60.-

10. Gutschein im Wert von € 50.-

Snowboardgarage Brederis

11. Gutschein im Wert von € 50.-

Sport und Mode Lehninger Rankweil

12. Genussgutschein Altes Kino Rankweil

im Wert von € 50.-

13. Gutschein für 2 Kabarettkarten Musikladen Wert € 40.-

14. Gutschein im Wert von € 40.- Bäckerei Breuß Rankweil

15. Gutschein im Wert von € 40.- Herbert`s Dorfmetzg

Rankweil/Meiningen

Es warten natürlich wieder viele tolle Warenpreise auf alle

Jasser und es erhält jeder Jasser einen Preis. Im Anschluss

an das Preisjassen können die restlichen Preise günstig erhandelt

werden.

Mit Ihrer Teilnahme unterstützen Sie unsere Vereinsarbeit

und unseren Nachwuchs. Bitte beachten Sie, dass Jassbeginn

um 14.00 Uhr ist!

Auf Ihr zahlreiches Mitjassen freuen sich die Volleyballerinnen

und Volleyballer des Raiffeisen VBC Rankweil und ihre

Trainer.

Mitteilungen und Aktivitäten

der Seniorenrunde Rankweil

Donnerstag, 21.03.2013: Halbtages-Ausflug

zu den "Hinteren Kulissen" der Bregenzer Festspiele.

Betretet die Bretter, die die Welt bedeuten. Werft einen

Blick hinter die Kulissen eines bereits mehrfach ausgezeichneten

Veranstaltungsbetriebes. Bei einer Führung von

1 Stunde habt ihr die Möglichkeit, die Räumlichkeiten des

Festspielhauses und - je nach Witterung - auch die größte

Seebühne der Welt kennen zu lernen.

Anschließend ein kleiner Spaziergang von 5 Minuten ins

Wirtshaus am See mit Kaffeepause.

Abfahrt ab Omnibus Breuß um 13:00 Uhr mit den Einstiegstellen

Bäckerei Steurer - GH Mohren - Konkordiaplatz -

Marktplatz - Bahnhof - Kirche St. Josef - Merowingerstraße

(Fa. Loretz) nach Bregenz. Die Retourfahrt ab Bregenz ist für

ca. 16:45 Uhr geplant.

Es sind noch einige Plätze frei, bei Interesse bitte bei Gohm

Johann, Tel. 46855 bis Montag, den 18.03.2013 melden.

Weitere Informationen auf unserer HOMEPAGE

www.mitdabei.at

Eltern-Kind-Treff

Rankweil und Brederis

Elternwelten -

Vortragsreihe im März 2013

Einladung zum Vortrag: „Patchworkfamilien – Chancen und

Risiken“mit Herrn Mag. Harald Anderle, Psychologe, Psychotherapeut

im Vorarlberger Kinderdorf, verheiratet, Vater

von 4 Kindern

Das Zusammenleben in einer Familie ist schon kompliziert

genug, wie schafft man es dann in einer Patchworkfamilie?

Die Rollen und Zuständigkeiten sind unklar, Kreativität ist

gefragt. Das Miteinander eröffnet ein großes Feld an Problemen

aber auch an Chancen und Möglichkeiten. Der Referent

berichtet aus seiner langjährigen Erfahrung in der

Arbeit mit Menschen, die in unterschiedlichsten Familienformen

zusammenleben und lädt dazu ein, eigene Fragen

und Beispiele mitzubringen.

Termin: Mi 20. März 2013 um 19.30 Uhr im Pfarrhaus

Brederis (nähe Volksschule)

Kosten: € 7,-- pro Person (Vereinsmitglieder € 5,--)

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, uns über

Ihre Teilnahme bei den Vorträgen zu informieren unter

Tel. 0650-5618309 oder per E-Mail unter

office@ekt-rankweil.at


7. Rankweiler

Kellerfest

Genuss mit Tiefgang – Rankweiler

Wirte laden zum siebten Rankweiler

Kellerfest

Samstag, 23. März 2013

Kulinarischer Rundgang:

15.00 bis 20.00 Uhr

Erlebnis-Kutschenfahrt:

16.00 bis 18.00 Uhr

Am Samstag, 23. März, öffnen die Rankweiler Wirte ab 15.00

Uhr bereits zum siebten Mal die Tore zu Rankweils „Unterwelt“.

Steinerne Stufen führen hinab in die Kellergewölbe:

Den Rest des Jahres gut versteckt, können sie sich dennoch

sehen lassen – viele der Gewölbe sind mehrere hundert

Jahre alt; teilweise wurden sie modern ausgebaut.

Gastronomie mit Tiefgang

Rankweils Gastronomie steht jedoch nicht nur was die

Bausubstanz betrifft auf stabilen Beinen: Die Wirte bereiten

in einmaligem Ambiente vielfältige Genüsse. Jeder

Gastgeber stellt seinen Keller unter ein kulinarisches

Motto. Serviert werden abwechslungsreiche Köstlichkeiten

aus der Region und Heurigenspezialitäten. Dazu gibt es

stets den passenden Wein oder traditionellen Rankler

Most. An vielen Stationen der Kellertour sorgen Musikgruppen

für Stimmung und Geselligkeit.

Kellertour mit Erlebnis-Kutschenfahrt

Wer den Rundgang durch die Rankweiler Kellergewölbe

auf besondere Weise erleben möchte, fährt mit der Kutsche

von Keller zu Keller. Die Kutschen sind von 16.00 bis 18.00

Uhr unterwegs; auf ausgewählten Zweispänner unterhält

Livemusik die Gäste. Genießen Sie die Rankweiler Gastfreundschaft!

Rankler Weinberg: Weinverkostung am Liebfrauenberg mit

Hobbywinzer Gerhard Reicht

Zugang über Klostergässele, Tel. 0664 5355557

Gasthof Taube: Gerald Allacher, Winzer aus Gols, präsentiert

Handverlesenes zu burgenländischen Spezialitäten

umrahmt von Live-Akustikmusik

Ringstraße 1, Tel. 05522 44211&nbs! p;

Gasthof Schäfle: Niederösterreichischer Wein, Käseverkostung

der Sennerei Schnifis und Raclette, Livemusik mit

„Zack und Bendel“

Sigmund-Nachbauer-Straße 14, Tel. 05522 44548

Schwarzer Adler – im Rathauskeller: „Guter Wein ist Poesie

in Flaschen“ – Zum Wein gibt’s ein Trio von feinen Aufstrichen,

Livemusik mit der Cover-Band „LST“ aus Rankweil

Am Marktplatz 1, Tel. 05522 44319

Casanova – im Rathauskeller: „Casanova zu Gast in Nepal“:

Rankler Most und nepalesische Köstlichkeiten

Am Marktplatz 1, Tel. 05522 42094

Hotel Hoher Freschen: „Austria meets Australia“: Jungwinzerin

Fanny Salomon präsentiert ausgesuchte Weißweine

aus der Wachau und rote Tropfen aus den besten Lagen

Südaustraliens.

Kreuzlingerstraße 2, Tel. 05522 44237

Rankweiler Hof: Weinviertel in Rot und Weiß, Winzerschmankerl

und Livemusik mit „Edwin und seinen

Freunden“

Ringstraße 25, Tel. 05522 44113

Gasthof Mohren: „Krems und Kamptal genießen“: Junge

und alte Weißweine zur Verkostung im Kellergewölbe,

Heurigenspezialitäten aus Niederösterreich und Musik von

Burli Baumgartner

Stiegstraße 17, Tel. 05522 44275

Gasthaus Sonne: Rund um den Neusiedlersee

Stiegstraße 6, Tel. 05522 44122

Gasthof Schneeberg: Most & Kost, Unterhaltung mit Hans

Sonderegger

Alemannenstraße 48, Tel. 05522 44160

Gasthof Kreuz: Verkostung der „Pinot-Familie“ von Johann

Gisperg aus Teesdorf, dazu „Ländle-Tapas“ und Eingemachtes

vom Gemeinschaftsgarten „Garten Unser“ in Sulz, Livemusik

mit der Akustikband „Provinc Terzett“

Ringstraße 43, Tel. 05522 44134

Consum-Café Göfis im Fuchshaus: Neue Weine des Jahrgangs

2012, Live: Die Rock- und Pop-Gruppe „Woodwork“

Ringstraße 49, Tel. 0664 5453262

Das Kellerfest ist eine Veranstaltung der Wirtegemeinschaft

Rankweil in Zusammenarbeit mit der Erlebnis Rankweil

Gemeindemarketing GmbH.

Das komplette Programm finden Sie im Veranstaltungskalender

unter www.erlebnis-rankweil.at

17 Rankweil

Veranstaltung


Veranstaltung

18 Rankweil

Bauhof Rankweil

Auslieferung Papiertonne

Die Mitarbeiter des Bauhofes haben in

der Kalenderwoche 11 mit der Auslieferung

der Papiertonnen begonnen.

Wo und wann muss die Papiertonne bereitgestellt werden

Die Papiertonnen sind am Abfuhrtag zur Entleerung gut

sichtbar entlang der öffentlichen Straßen an leicht zugänglicher

Stelle bis spätestens 7.00 Uhr bereitzustellen. Frühestens

am Vorabend dürfen die Papiertonnen bereitgestellt

werden und sind nach der Entleerung baldmöglichst von

der Straße zu entfernen.

Papierschöpfle als Alternative

Bei den Altstoffsammelstellen wird es in Zukunft nur noch

Container für Weiß- und Buntgals sowie Altmetall geben.

Als Alternative bzw. wenn Mal mehr Papier anfällt als in die

Papiertonne passt, ist das Papierschöpfle der Pfadfindergruppe

Rankweil (Walgaustraße) von Montag bis Freitag

von 8.00 bis 19.00 Uhr und Samstag, außer feiertags von

8.00 bis 12.00 Uhr geöffnet

Weitere Informationen

Marktgemeinde Rankweil, Bürgerservice, T. 05522 405 125

oder buergerservice@rankweil.at

Umwelt Rankweil

Die Auslieferung im gesamten Gemeindegebiet von Rankweil

wird ca. bis Ende März dauern. Die Papiercontainer bei

den Altstoffsammelstellen bleiben noch so lange, bis die

Auslieferung der Papiertonnen abgeschlossen wurde.

Die Papiertonne wird jeweils zur Einfahrt gestellt, daher

bitte diese baldmöglichst in Gewahrsam zu nehmen. Die

Papiertonne ist Eigentum der Gemeinde und erhält auf der

Innenseite des Deckels ein Etikett mit der zugeordneten

Adresse.

Erster Abholtermin

Mehrfamilienhäuser: Mittwoch, 10. April 2013

Haushalte Rankweil West

(unter der Bahnlinie): Mittwoch, 10. April 2013

Haushalte Rankweil Ost

(ober der Bahnlinie): Mittwoch 24. April 2013

Weitere Termine siehe Abfallkalender.

Was gehört in die Papiertonne:

* Zeitungen und Zeitschriften

* Schreib-, Druck- und Kopierpapier

* Papierverpackungen

* Bücher ohne Folieneinband

* Kartonagen (zerlegt)

* Pappe und Pappschachteln

Flurreinigung Rankweil

„Grüss di Gott mi subrs Ländle“

– Saubere Umwelt braucht dich!

Samstag, 23. März 2013

13.00 Uhr

Treffpunkt: Bauhof Rankweil

Landesweite Flurreinigungsaktion

Vereine, Familien, Kinder, Erwachsene, Jugendliche und

Senioren - Jede und Jeder ist eingeladen tatkräftig für ein

sauberes Rankweil mitzuwirken.

Als Dankeschön werden alle Mitwirkenden mit einer Jause

und Getränken beim Radmarkt bei der Mittelschule Rankweil

verköstigt.


Anmeldung bitte bis spätestens Donnerstag, den 21. März

2013 beim Bürgerservice der Marktgemeinde Rankweil,

05522 405 0 oder buergerservice@rankweil.at.

Veranstalter: Marktgemeinde und Agrargemeinschaft

Rankweil

Musikschule Rankweil

Gemeinschaftskonzert

St. Gallen - Rankweil

Ein Konzert mit Schülern der Musikschule

Rankweil-Vorderland und der

Gastmusikschule Stadt St. Gallen

Samstag, 16. März 2013

19.00 Uhr

Vinomnasaal Rankweil

Junge Gitarristen laden zu einem besonderen Konzert, vom

Gitarrenduo bis zum Gitarrenorchester. Im Team dabei sind

auch andere „Saitenklinger“, nämlich 2 Streichensembles.

Auch die Sängerinnen und Sänger von „Young Voices“ spannen

mit Freude ihre Stimmbänder. Zur Eröffnung spielt die

Juniorband. Zum Ausklang sowie zum Beginn des gemeinsamen

Konzertabends hören wir im Foyer die Bands „The

Traggers“ und „Tschähs“ mit angenehmem Sound.

Die Musikschulpädagogen Stefan Peters und Christian Bissig

aus St. Gallen wie auch Guillermo Delis aus Rankweil

sind die Initiatoren dieser musikalischen Partnerschaft. Bei

freiem Eintritt sind Sie herzlich eingeladen.

Veranstalter: Musikschule Rankweil

Jugend Rankweil

Ziellos

Eine Reise ohne Ziel

25. bis 30. März 2013

Wer packt schon seine Koffer, ohne zu wissen, wo er überhaupt

hin geht?

So komisch die Sache auch klingen mag, wir machen das!

Was wir dazu brauchen ist einfach:

Rucksack, Reisebus, Landkarte und Zirkel. Nicht mehr und

nicht weniger. Unsere sieben Sachen sind im Rucksack, wir

sind im Reisebus und der Zirkel ist auf der Landkarte! Jeden

Tag machen wir um unseren Standort einen 5-Stunden-

Kreis. Innerhalb dieses Kreises suchen wir uns jeden Tag ein

neues Reiseziel aus. Und jeden Tag wird auch der 5-Stunden-Kreis

ein anderer. Geh doch mit! Nirgendwohin… Oder

Irgendwohin…

Details und Checkliste werden nach Anmeldung besprochen.

Die Kosten liegen bei Euro 100,- für die ganze Woche

(Verhandlungsbasis).

Anmeldung:

Johannes Lampert

johannes.lampert@kath-kirche-vorarlberg.at

Tel. 0650 3209022

Claudio Herburger

claudio.herburger@rankweil.at

Tel. 0699 10448177

Bernhard Rogen

bernhard.rogen@lk-vbg.at

Tel. 0660 4082220

Ziellos ist eine Kooperation der Offenen Jugendarbeit Rankweil,

der Vorarlberger Landjugend, der Stadt Feldkirch und

Out of Time.

19 Rankweil

Veranstaltung


Veranstaltung

Kultur Rankweil

Die Nervensäge

Vorarlberger Volkstheater

Donnerstag, 14. März 2013

20.00 Uhr

Vinomnasaal Rankweil

Was ihr wollt -

William Shakespeare

Vorarlberger Landestheater

Spielplan 2012/2013

Samstag, 16. März 2013

Abfahrt: Bahnhof Rankweil 18.22 Uhr

20 Rankweil

Ein gemeingefährlicher Berufskiller, der vom Hotelfenster

aus einen Kronzeugen erschießen soll. Und ein von seiner

Frau verlassener, verzweifelter Ehemann. Beide treffen im

Hotel zufällig aufeinander und geraten in eine Schicksalsgemeinschaft.

Das ist die Ausgangssituation dieser rasanten Komödie, in

der zwei Männer ums Überleben und gegen ihr Versagen

kämpfen.

Der Auftrag war klar und präzise: Berufskiller Frank soll

vom Hotelfenster aus einen Kronzeugen liquidieren, ehe

dieser vor Gericht aussagen kann. Kein Problem für den

Profi, der vom Zielfernrohr bis zum Schalldämpfer alles

penibelst vorbereitet hat. Wenn nicht ausgerechnet an

diesem Tag das personifizierte Unglück in Franks Leben

stolpern würde. Klaus Nägele, ein herzensguter, aber tollpatschiger

Vorarlberger, der gerade von seiner Frau Barbara

verlassen wurde und sich kurzerhand dazu entschlossen

hat, seinem Leben ein Ende zu setzen.

Und so nimmt der rasante Wahnsinn seinen Lauf - wenn

zwei Männer den Tod suchen, aber sich dabei ständig gegenseitig

behindern.

Mit Hajo Förster, Johannes Rhomberg, David Kieber,

Gerhard Zuggal, Martin Straßgschwandtner und Susanne

Prem

Kartenvorverkauf: ländleTICKET (Raiffeisenbanken und

Sparkassen), Expert Tschanett und Musikladen Rankweil

An- und Abreisezeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln

finden Sie unter www.vmobil.at

Veranstalter: Altes Kino Rankweil

Schon der Titel von Shakespeares Komödie der Irrungen

und Verwirrungen, der Verwandlung und Täuschung, des

Täuschens und Rausches, enthält die provozierende Frage:

Was ihr wollt. Was wollt ihr? Ist es das, was ihr wollt? Mimikry

ist das dominante Spiel in seiner melancholischen Komödie.

Er wusste von der Welt und von der Seele des

Menschen trefflich zu berichten und sein Publikum zu verführen,

zu rühren und zu amüsieren. Hier treibt er sein Verwirrspiel

um das Sein oder Nichtsein gänzlich auf die

Spitze:

Orsino liebt Olivia, die Orsinos Diener Cesario liebt, der

aber gar kein Mann ist, sondern eine Frau, die den Herzog

Orsino liebt. Auch Malvolio liebt Olivia und geht in dieser

rauschenden zwölften Nacht, der ersten Nacht nach Silvester,

den Junkern Bleichenwang und Sir Toby Rülp durch

falsche Liebesbriefe zur Belustigung aller in die gestellte

Falle.

Shakespeares turbulente Komödie spielt bewusst mit den

Fragen der Identität: Im Karneval der Identitäten spielen

die Akteure ihre Rollen so gut, dass sie sich am Ende kaum

mehr selbst erkennen. Sie sind andere ihrer selbst, in der

Maskierung agieren sie aus, was ihnen sonst verwehrt

blieb.

Regie: Tobias Materna

Ausstattung: Martina Stoian

Lichtgestaltung: Arndt Rössler

Regieassistenz, Inspizienz: Marcus Harms

Ausstattungsassistenz: Anna Allkämper

Dramaturgie: Dirk Diekmann

Mit: Emanuel Fellmer, Neda Rahmanian, Alexander Julian

Meile, Maximilian Laprell, Daniel F. Kamen, Christine Urspruch,

Adelheid Bräu, Andreas Weissert, Michael von Burg,

Andreas Jähnert, Lukas Kientzler, Willi Kiesenhofer

Veranstalter: Marktgemeinde Rankweil, Landestheater

Vorarlberg


Rankweiler

Basilikakonzerte

„Die letzten Dinge“ - Passionskonzert;

Basilikakonzert am Sonntag, 17.03.2013

20.00 Uhr

21 Rankweil

Anita Groll - Sopran;

Veronika Dünser - Alt;

Josef Habringer - Tenor;

Matthias Haid - Bass;

Basilikachor Rankweil, Kirchenchor Weiler;

Ad hoc Orchester;

Michael Fliri - Leitung

Louis Spohr’s Oratorium „Die letzten Dinge“ ist eines der

berühmtesten Werke des Komponisten mit hoher musikalischer

Qualität. Zugrunde liegt die neutestamentarische

Offenbarung des Johannes, dessen Todes- und Ewigkeits-

’visionen Spohr in eindringlicher Weise zur musikalischen

Geltung bringt. Das Werk besticht durch meisterhafte Instrumentationstechnik,

überlegen eingesetzte Chromatik,

groß angelegte Solo-Rezitative und eingängige Chorpartien

voll inniger Empfindsamkeit einerseits und aufwühlender

Dramatik andererseits.

und ich fördere sie dabei. 120 Kinder sind es bereits, die

durch das Projekt und dem Verein „WISSEN MACHT STARK“

zu einer Schulausbildung kommen.

Natalie Moosmann, Obfrau vom Projekt/Verein, ladet herzlich

zu einem Bild/Filmvortrag ein der Einblick gibt in die

vielen intensiven Tätigkeiten vor Ort.

Bilder beschreiben, was in Worten nicht mehr auszudrükken

ist. Sie berühren unser Herz und wer sich darauf einlässt,

der wird ebenso begeistert sein wie Natalie es bereits

seit 2006 ist. Von einem Land voller Gegensätze und Herzlichkeit

– von Senegal.

Der Erlös dieses Abends geht ins Projekt und wird für die

Schulbildung in MBalling verwendet.

Zwischendurch gibt es immer wieder feurige Trommelrhythmen

der Gruppe Toubab.

Kartenvorverkauf: ländleTICKET (Raiffeisenbanken und

Sparkassen), Expert Tschanett und Musikladen Rankweil

An- und Abreisezeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln

finden Sie unter www.vmobil.at

Veranstalter: Altes Kino Rankweil

Veranstaltung

Benefizveranstaltung für

Schulbildung in Senegal

Bild- und Filmvortrag

Dienstag, 19. März 2013

20.00 Uhr

Altes Kino Rankweil

Der Weg ist das Ziel – Das Ziel ist Bildung! Ein Zitat und

gleichsam Realität. In Senegal liegt die Rate der Analphabeten

bei über 50 % und die Bildung hinkt weit hinterher, so

dass auch heute noch über 65 % der Menschen weder

schreiben noch lesen können.

Bildung ist zwar möglich doch vom Großteil der Bevölkerung

nicht finanzierbar. Die Kinder wollen etwas lernen

Blue Monday Blues Band

Elmore James Jr. & Ed Williams

Donnerstag, 21. März 2013

20.00 Uhr

Altes Kino Rankweil

Elmore James Jr.

Elmore James Jr. ist der Sohn des legendären Bluesmusikers

Elmore James. Obwohl er im Süden von Mississippi aufgewachsen

ist, lernte er Gitarre zu spielen und zu singen,

wenn sein berühmter Vater zufällig seine Heimatstadt besuchte.

Tragischerweise starb Elmore James sen. 1963 durch

einen plötzlichen Herzinfarkt. Zwei Jahre später machte

Earnest den wichtigen Schritt und ging nach Chicago um

in die Fußstapfen seines Vaters zu treten.


Veranstaltung Rankweil | Information

22 Vorderland

Es gibt nur mehr wenige Slideguitar-Spieler in Chicago –

ein Gitarrenstil, der Bluesgeschichte gemacht hat.

Ed Williams

Ed Williams ist Teil der Chicago-Blues-Geschichte. Er ist

einer der letzten Saxophonspieler, der noch den traditionellen

Chicago-Blues-Stil spielt. 10 Jahre spielte er mit Vance

Kelly in der Backstreet Bluesband und seit drei Jahren ist er

Mitglied der Band von Elmore James Jr.

Blue Monday Blues Band

Die Blue Monday Blues Band hat sich seit ihrer Gründung

im Jahre 1987 voll und ganz dem Blues verschrieben. Bei

den Konzerten der BMBB kommen sämtliche Stile des Blues

zur Geltung. Vom rauen Chicago-City-Blues über swingenden

West-Coast-Jump-Blues bis hin zu Eigenkompositionen,

in denen alle diese Stile und Einflüsse verschmelzen.

Kartenvorverkauf: ländleTICKET (Raiffeisenbanken und

Sparkassen), Expert Tschanett und Musikladen Rankweil

An- und Abreisezeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln

finden Sie unter www.vmobil.at

Veranstalter: Altes Kino Rankweil

Fraxern www.fraxern.at

Kapellenverein Fraxern

Einladung zur

„Stunde des Kreuzes"

in der Familienkapelle Fraxern

Freitag, 15 Uhr

In einer ganz freien Stunde von 15 bis 16 Uhr, jeweils an den

März-Freitagen der Fastenzeit, laden wir alle Familien -

Frauen, Männer und Kinder - zur „Stunde des Kreuzes" in

die Familienkapelle ein.

Erfahrt innerhalb dieser 60 Minuten, egal wann ihr kommt

oder wieder geht, einladende Stille und Ruhe, Meditation

und Gebet, besinnliche Begegnungen, Gedanken zum Mitnehmen

- als innere und ganz persönliche Vorbereitung

auf das Leiden und Sterben Jesu ...

Für die Kinder gibt es in der Kapelle eine ganz spezielle

kreative Kinder-Fastenzeit-Ecke.

Die nächsten Termine - jeweils freitags: 15. und 22. März

2013

Freies Kommen und Gehen zwischen 15 und 16 Uhr

Der Kreuzweg Jesu ... und „unser Kreuzweg"?

Am liebsten würden wir einen Bogen machen um alles,

was unangenehm, lästig und schmerzlich ist;

Doch etwas in mir sagt:

Halte stand.

Stell dich dem, was auf uns zukommt.

Stell dich der Zumutung des Lebens.

ER ist auch da. ER geht den Weg mit.

Dornen bleiben Dornen,

aber schon fällt auf sie

ein österlicher Schimmer.

Schaut einfach vorbei ...

und lasst diese Stunde

auf euch zukommen ...

... Er ist auch da ... und geht mit ...!


OF - Fraxern

Am Samstag den 2. März fand die Bezirksfeuerwehrschimeisterschaft

in Furx statt!

Durchgeführt wurde das Rennen von der OF Röthis in Zusammenarbeit

mit dem Schiverein Sulz-Röthis.

Leider war das Wetterglück (Nebel) nicht auf der Seite des

Veranstalters, trotz allem waren 200 Läufer am Start!

Die Mannschaft unserer Wehr mit: Kofler Mathias, Nachbaur

Bernd und Kathan Robert erkämpfte sich in der Allgemeinen

Klasse den guten 3. Platz!

Devigili Ingo und Dobler Christoph kamen leider nicht in

die Wertung, da der dritte Läufer kurzfristig ausgefallen ist

und somit gab es keine Mannschaftswertung!

Recht herzliche Gratulation den Läufern!

Kdt. Devigili Christian

Drei Wintersporttage für den

Bewegungskindergarten Fraxern

An drei Freitagen trafen wir uns auf „Kapieters“ zum Schifahren,

Rodeln, Bob fahren und spielen im Schnee.

Schon um 7.30 Uhr starteten wir in den Vormittag, bis 8.30

Uhr trudelten dann alle Kinder ein und wir begrüßten uns

im Kreis mit Liedern und Spielen.

Mit viel sportlichem Eifer waren die Kinder dabei und

nutzten auch die vom ÖSV zur Verfügung gestellten Materialien

mit Begeisterung.

Im Clubheim des FC Fraxern durften wir unsere Jause essen

und uns aufwärmen, dafür ein herzliches Dankeschön.

Nach dem Jausnen ging es dann noch einmal sportlich weiter,

bis am Mittag alle Kinder wieder abgeholt wurden.

23 Vorderland

Information

Klaus www.klaus.at

Meldepflicht für Hunde

In den nächsten Tagen erfolgt die Vorschreibung der Hundeabgabe

für dieses Jahr.

Die Hundehalter werden wieder darauf hingewiesen, dass

alle Hunde, welche im Gemeindegebiet von Klaus gehalten

werden und bereits den 3. Lebensmonat erreicht haben,

vom jeweiligen Hundehalter anzumelden sind.

Die Hundeabgabe für 2013 beträgt € 60,00 für den ersten

und € 72,00 für jeden weiteren Hund.

Ebenso ist jeder Hund, der veräußert, abhanden gekommen

oder getötet wurde, unverzüglich abzumelden.

Jene Hundebesitzer, welche ihrer An/Abmeldepflicht noch

nicht nachgekommen sind, werden aufgefordert, dies umgehend

nachzuholen. Ebenfalls möchten wir die Hundebesitzer

darauf aufmerksam machen, dass seit dem Jahre

2009 die Bechippung der Hunde verordnet wurde.

Hundehalter, die diesen Pflichten nicht nachkommen,

machen sich strafbar!


Information

24 Vorderland

22. öffentliche

Gemeindevertretungssitzung

Ergebnisprotokoll vom 20.02.2013 im

Sitzungszimmer der Gemeinde Klaus von

20.00 Uhr - 21.45 Uhr

Die 6 Gemeinderäte und 18 GemeindevertreterInnen wurden

ordnungsgemäß geladen.

Vorsitz: Bürgermeister Werner Müller

Teilnehmer Gemeindevorstände:

Bgm. Werner Müller, Eugen Broger, Magª Gerda Berchtel,

Martin Brugger, Gert Wiesenegger

Teilnehmer Gemeindevertreter:

Werner Ebenhoch, Reinhard Längle, Sabine Längle, Edwin

Lins, MMag. Josef Lercher (20.07 Uhr), Robert Fröschl, Renate

Giesinger, Rene Nachbaur, Dr. Heinz Vogel, Magª Eugenie

Sözerie-Rohrer, Christoph Wund, Ing Heinz Österle, Dr. Peter

Jugl;

Ersatz:

Kätzler Mario, Gassner Wolfgang, Daniela Ritter, Alexandra

Müller

Entschuldigt:

Heinrich Boll, Carmen Kathan, Roswitha Fleisch, Annires

Marchetti, Markus Bitsche, Maria Lercher

Zu Punkt 1: Begrüssung und Feststellung

der Beschlussfähigkeit

Der Vorsitzende begrüßt die Anwesenden. Mit Beginn der

Sitzung ist die Beschlussfähigkeit mit 21 Mandataren gegeben.

Alle Mandatare sind bereits angelobt.

Zu Punkt 2: Genehmigung

der Tagesordnung

Antrag GR Martin Brugger:

Aufnahme des Tagesordnungspunktes: „Wechsel in der Besetzung

des Raumplanungs- und Gebäudeentwicklungsausschusses“

Der Antrag wird einstimmig angenommen.

Die Tagesordnung wird somit in nachstehender Form einstimmig

genehmigt:

Tagesordnung

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Genehmigung der Tagesordnung

3. Sporthalle und Mehrzweckgebäude der Mittelschule

Klaus-Weiler-Fraxern

4. Berichte

5. Bericht des Obmannes des Prüfungsausschusses von

der Prüfung am 30.01.13

6. Angebot von Frau Madlener Anni (eingebracht durch RA

Dr. Karl Schelling)

7. Angebot der Familie Ludescher (eingebracht durch

Rechtsanwälte Mandl GmbH)

8. Anfragebeantwortung aus der 21. Sitzung vom 19. Dezember

2012

9. Wechsel in der Besetzung des Raumplanungs- und Gebäudeentwicklungsausschusses

10. Genehmigung des Protokolls der 21. Sitzung vom 19. Dezember

2012

11. Allfälliges

Zu Punkt 3: Sporthalle und Mehrzweckgebäude

der Mittelschule Klaus-Weiler-

Fraxern

Werner Müller beantragt zu diesem Tagesordnungspunkt

Herrn Peter Nussbaumer vom Architekturbüro Dietrich Untertrifaller

als Auskunftsperson zuzulassen.

Der Antrag wird einstimmig angenommen.

Herr Peter Nussbaumer präsentiert den Gemeindevertretern

detailliert, die aktuellen Entwürfe der Sporthalle samt

Mehrzweckgebäude für die MS Klaus-Weiler-Fraxern und

beantwortet die auftretenden Fragen.

Antrag Bgm. Werner Müller:

Wer der Umsetzung des vorgestellten Projektes „Sporthalle

und Mehrzweckgebäude der Mittelschule Klaus-Weiler-Fraxern“

zu den geschätzten Kosten von ca. € 7,5 Mio (netto)

abzüglich Landesförderung und Beiträge der Schulsprengelgemeinden

der Gemeinden Weiler und Fraxern durch

die Gemeinde Immobilien GmbH und CoKG Klaus zustimmt

die/den bitte ich um ein Handzeichen!

Der Antrag wird einstimmig angenommen.

Zu Punkt 4: Berichte

31.01

29. Sitzung des Gemeindevorstandes mit Besprechung und

Beschlussfassung folgender Tagesordnungspunkte: Begrüßung

und Feststellung der Beschlussfähigkeit; Genehmigung

der Tagesordnung; Berichte des Bürgermeisters;

Ansuchen um Grundteilung (Ludescher Clemens) gemäß

Plan vom 29. November 2012 von DI FH Ender Bernhard (GZ:

1296A-12); Rechnung Fa. Wilhelm+Mayer - Asphaltierung

„Im Riesacker“ - Freigabe; Honorarnote GreCo International

AG - Versicherungsmanagement; Fa. Gutschi - Ergänzung

Reinigung der Volksschule, Vergabe; Pachtvertrag für das

„Fischereigemeinschaftsrevier 54“ - Klausbach; Anschaffung

von 8 Stück GCM-Doppelkammerbehältern (Glascontainer);

Anschaffung eines neuen Kopiergerätes für das

Gemeindeamt; Ansuchen um Sportförderung für das Jahr

2013 - UTC Klaus; Genehmigung des Protokolls der 28. Sitzung

vom 11. Dezember 2012; Allfälliges

Zu Punkt 5: Bericht des Obmannes des

Prüfungsausschusses von der Prüfung am

30.01.13

Obmann Reinhard Längle berichtet über die letzte Prüfung

des Prüfungsausschusses vom 30.1.2013 im Gemeindeamt

Klaus.

Antrag Bgm. Werner Müller:

Wer den vorliegenden und vom Obmann des Prüfungsausschusses

GV Reinhard Längle erläuterten Prüfbericht der


Sitzung vom 30. Jänner 2013 zur Kenntnis nimmt die/den

bitte ich um ein Handzeichen!

Der Prüfbericht wird einstimmig zur Kenntnis genommen.

Zu Punkt 6: Angebot von Frau Madlener

Anni (eingebracht durch RA Dr. Karl

Schelling)

Antrag Bgm. Werner Müller:

„Das Angebot von Frau Marianne Madlener, vertreten

durch RA Dr Karl Schelling, vom 27.11.2012 samt Verlängerung

vom 17.01.2013 wird zustimmend zur Kenntnis genommen.

Der Bürgermeister der Gemeinde Klaus wird angewiesen,

dieses Angebot durch Realannahme (Zahlung eines Betrages

von € 40.000,— und Unterfertigung eines grundbuchsfähigen

Vertrages zur unentgeltlichen Übertragung

eines Hälfteanteiles des oberhalb (nördlich) des bestehenden

Weges (Gst. 1774/1 bzw. 1774/4) gelegenen Teiles des Gst.

1781 zu erfüllen. Wer diesem Antrag zustimmt den/die bitte

ich um ein Handzeichen!

Der Antrag wird mit 19:3 Stimmen angenommen.

Zu Punkt 7: Angebot der Familie Ludescher

(eingebracht durch Rechtsanwälte Mandl

GmbH)

GR Vize-Bgm. Gert Wiesenegger erklärt sich zu diesem Tagesordnungspunkt

für befangen und verlässt den Raum.

GV Sabine Längle erklärt sich zu diesem Tagesordnungspunkt

für befangen und verlässt den Raum.

Antrag Bgm. Werner Müller:

„Das Angebot der Familie Ludescher, vertreten durch

Rechtsanwälte Mandl GmbH, v 27.11.2012 samt Verlängerung

vom 21.01.2013 wird zustimmend zur Kenntnis genommen.

Der Bürgermeister der Gemeinde Klaus wird angewiesen,

dieses Angebot durch Realannahme (Zahlung eines Betrages

von € 10.000,— und Unterfertigung eines grundbuchsfähigen

Vertrages zur unentgeltlichen Übertragung eines

Hälfteanteiles des oberhalb (nördlich) des bestehenden

Weges (Gst. 1774/1 bzw. 1774/4) gelegenen Teiles des Gst. 1781

zu erfüllen. Wer diesem Antrag zustimmt den/die bitte ich

um ein Handzeichen!

Der Antrag wird mit 17:3 Stimmen angenommen.

Zu Punkt 9: Wechsel in der Besetzung

des Raumplanungs- und Gebäudeentwicklungsausschusses

Auf Antrag der Fraktion „lebenswertes Klaus - Die Grünen“

soll die Zusammensetzung des Raumplanungs- und Gebäudeentwicklungsausschusses

wie folgt geändert werden:

neues Mitglied GV Dr. Heinz Vogel und neues

Ersatzmitglied DI Barbara Bechtold.

Der Antrag wird mit 14:8 Stimmen angenommen.

Zu Punkt 10: Genehmigung des Protokolls

der 21. Sitzung vom 19. Dezember 2012

Antrag Bgm. Werner Müller:

Wer dem vorgelegten Protokoll der 21. Sitzung vom 19. Dezember

2012 zustimmt, die/den bitte ich um ein Handzeichen!

Das Protokoll wird einstimmig genehmigt.

P.S.: Die Beschlussfähigkeit war bei allen Beschlussfassungen

gegeben.

Issa Zacharia

Schriftführer

Bgm. Werner Müller

Vorsitzender

Klauskirchner Weinmesse

Fr, 15.3. und Sa, 16.3.2013

Qualitätsweine aus Donnerskirchen im Winzersaal

Offizielle Eröffnung am Freitag um 19.30 Uhr

Eintritt frei und Weinproben gratis

Problemstoffsammlung

Landesweite Sondermüllsammlung

am Sa, 16.3., 8.30 - 11.30 Uhr

Abgabe beim Bauhoflagerplatz Bregenzerweg - hinter Fa.

Wilhelm & Mayer

Letzter Gottesdienst in der Aula

Der Pfarrgemeinderat lädt zum letzten Gottesdienst in der

Aula der alten Hauptschule am Sa, 16.3. um 18 Uhr.

Gestaltet wird der Gottesdienst von den Firmlingen der

Pfarre Klaus „Mut zur Veränderung“. Musikalische Umrahmung

durch den Jugendchor aus Weiler.

Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle BesucherInnen

herzlich zur Agape eingeladen.

Vorschau:

Flur- und Landschaftsreinigung

Sa, 23.3, 9 bis 12 Uhr

Treffpunkt Feuerwehrhaus Klaus

Im Anschluss sind alle TeilnehmerInnen zu einem gemütlichen

Hock und natürlich zu einer zünftigen Jause in den

Bauhof eingeladen.

(Bei extrem schlechter Witterung wird die Aktion auf Sa,

30.3., verschoben)

25 Vorderland

Information


Information

26 Vorderland

Agrargemeinschaft Klaus

Brennholzversteigerung

Am Mittwoch 20. März 2013, 20.00 Uhr, werden im Gasthaus

Adler in Klaus verschiedene Partien Brennholz öffentlich

versteigert.

Nr. Stämme weich hart Waldort Taxe €

ca. ca.rm ca. rm

116 20 1,5 1,5 Mathions

vor Kälberweide rechts 70,00

117 16 1,5 2,5 Mathions

vor Kälberweide links 70,00

118 40 4 5 Mathions

vor Kälberweide links 120,00

119 22 6 1 Mathions 1. Stich rechts 70,00

120 38 4 1 Klauserwald Steinbruch 80,00

121 27 2,5 1 Klauserwald Steinbruch 45,00

122 2 Schwarzerlen 3,5 Schwarzerlenried 70,00

123 30 1,5 3,5 Schwarzerlenried 90,00

124 28 4,5 Blatten Gatterweg

Anfang rechts 60,00

125 28 4 1 Blatten Gatterweg

Anfang rechts 70,00

126 37 2 2 Blatten Gatterweg

Anfang links 60,00

127 1 P. Durchf. H. Anfang unterer Gatterweg

gelb markiert 2 links 30,00

128 1 P. Durchf. H. Anfang unterer Gatterweg

rot mark. 0,50 1,5 rechts 20,00

129 1 P. Durchf. H. Anfang unterer Gatterweg

gelb mark. 1 4 rechts 75,00

130 10 5 2 Oberer Scheibenstock

verstreut 120,00

131 13 3 2 Vogelherd südlich 90,00

132 11 6 0,5 Glockenwald 90,00

133 6 Buchen 10 Glockenwald oben 280,00

134 10 2,5 Vor Schutzhütte links 40,00

135 15 5 Vor Schutzhütte weiter hinten 60,00

136 2 Buchen 7 Hinter Schutzhütte am Weg 240,00

137 40 gelb

mark. 1,5 1,5 Rickatobel links 35,00

138 20 1 1 Dernsebene links+rechts

am Weg 25,00

139 6 Buchen 10 Ob Dernsebene gegen Tobel 200,00

140 40 Rot

mark. 3 0,5 Neßlalochweg Anfang links 40,00

141 28 2 1 Mittlerer Lugweg Anfang links 45,00

142 10 7,5 Mittlerer Lugweg weiter oben 130,00

143 12 3 Walsers Bild links 80,00

144 1 P. Buchen

aufgerüstet 4 Weiher am Weg 120,00

145 1 P. Buchen

aufgerüstet 6 Weiher am Weg 170,00

Holzlisten mit Lageplan sind im Gemeindeamt und beim

Obmann erhältlich.

Längle Hubert, Obmann, Tel. 0664-9494599

Obst- und Gartenbauverein Klaus

Obstbaumbestellung: Auch heuer besteht zum Frühjahrstermin

wieder die Möglichkeit, Obstbäume und Sträucher

über den OGV zu bestellen.

Informationen, Beratung und Bestellung bei Griß Walter

Tel. 05523 62614 oder 0676 9518519. Terminschluss für Bestellungen:

Fr., 22. März 2013

Das OGV Team

Öffentliche Bibliothek Klaus-Weiler

Neu im Angebot! Blu-ray Disc

Wir haben für Sie über 2000 DVD-Filme und jetzt neu über

200 Blu-ray Disc.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihr Bibliotheksteam

Seniorenbund - Vollversammlung

Bei der am 1. März 2013 im Winzersaal in Klaus stattgefundenen

Vollversammlung konnte Obmann Pirmin Längle

neben sehr vielen Mitgliedern auch Bezirksobmann Dr.

Josef Oswald und Bürgermeister Werner Müller begrüßen.

Zu Beginn wurde der seit der letzten Vollversammlung verstorbenen

Mitglieder unserer Ortsgruppe gedacht. Es sind

dies Annemarie Schwarz, Josef Längle, Hans Summer und

Hans Ludescher.

Im Berichtsjahr konnten sieben neue Mitglieder in unsere

Ortsgruppe aufgenommen werden. Bei seiner Aufzählung

der vielseitigen Tätigkeiten im abgelaufenen Vereinsjahr

wies der Obmann im Besonderen auf folgende Veranstaltungen

hin: Besuch „Lebenshilfe Sunnahof“ mit Singnachmittag

in Tufers, Halbtagsausflug Rothenbrunnen, Grillfest

beim Pfadiheim in Koblach, Besichtigung des Jagdmuseums

der Familie Blum in Höchst, Osttirolfahrt vom 3. bis 6.

September und Ganztagsausflug Hochhäderich.

Als sehr erfreulich bezeichnete der Obmann die Gewährung

von Unterstützungsbeiträgen an bedürftige Antragsteller.

Dem Kassier Helmut Morscher wurde nach Vorlage seines

Berichtes auf Antrag der Kassaprüfer einstimmig die Entlastung

erteilt.

Anschließend wurden die Anwesenden vom Obmann mit

dem für das heurige Jahr vorgesehenen Veranstaltungen

vertraut gemacht. Im Detail stellte er die vom 2. bis 5. September

geplante Fahrt zum Naturpark Altmühltal vor.

Zum Abschluss seiner Ausführungen bat der Obmann die

Mitglieder, Freunde und Bekannte zum Mitmachen in unserer

Ortsgruppe einzuladen.

Bezirksobmann Dr. Josef Oswald wies auf die verschiedenen

Aufgaben und Ziele des Österr. Seniorenbundes hin

und bedankte sich beim Vorstand und allen Mitgliedern

für die geleistete Arbeit und das Mitmachen bei den ver-


schiedenen Veranstaltungen. Nicht nur die Arbeit des Vorstandes,

sondern auch ein reges Vereinsleben seien für den

Seniorenbund von großer Bedeutung.

Bei seinen Ausführungen über „Allgemeines Gemeindegeschehen“

blickte Bürgermeister Werner Müller vorerst auf

die in letzter Zeit durchgeführten und bereits abgeschlossenen

Aktivitäten in unserer Gemeinde zurück. Dann

spannte er einen Bogen über bevorstehende große Vorhaben,

angefangen beim Neubau einer Turnhalle bei der

Neuen Mittelschule Klaus-Weiler-Fraxern mit verschiedenen

für das Gemeinwesen sehr notwendigen Räumlichkeiten,

die Fertigstellung des Vollanschlusses bei der

Autobahn, Kanalisation und Wasserversorgung des unteren

Teiles des Sattelberges bis zur Außenrenovierung der

Pfarrkirche. Sehr erfreut und lobend erwähnte er die vielen

sehr gut florierenden Unternehmen in unserer Gemeinde.

Abschließend drückte Werner Müller seine Freude über die

vielen Aktivitäten seitens des Seniorenbundes für unsere

älteren Dorfbewohner aus. Er bedankte sich dafür und bat,

in diesem Sinne weiterzuarbeiten.

Nachdem Herbert Schönherr sehr schöne Erinnerungsbilder

von unserer Osttirolfahrt gezeigt hatte, wurde die Versammlung

mit einem schmackhaften Essen abgeschlossen.

Turnerschaft Klaus

Voranzeige Jahreshauptversammlung

Turnjahr 2012/2013

Freitag, 22.03.2013 um 20 Uhr in der Trattoria Romana,

Klaus

Anträge zur Tagesordnung sind bis 18.03.13 einzubringen

beim Obmann Frick Arthur

Noch ein guter Tipp für den kommenden Frühling: machen

Sie sich FIT – mit Bewegung am Montag und Donnerstag

abends

27 Vorderland

Information

Laterns www.laterns.at

Rosenschnittkurs

Am Freitag, 22.03.2013 um 16.00 Uhr findet ein Rosenschnittkurs

statt.

Treffpunkt: Kirche Innerlaterns

Kursleiter: Rudi Waibel

Meiningen www.meiningen.at

Krankenpflegeverein Meiningen

Einladung zur 26. Generalversammlung

am Freitag 15. März 2013, 19:30 Uhr im Pfarrsaal

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Niederschrift der letzten Generalversammlung 2012

3. Gedenken an die verstorbenen Mitglieder

4. Bericht des Obmannes

a) Bericht der Kassierin

b) Bericht der Revisoren

5. Entlastung der Kassierin und der Vereinsleitung

6. Änderung der Statuten

7. Neuwahlen

a)Kassaprüfer

8. Freie Anträge

9. Allfälliges

Präsentation des neuen Dokumentationsfilmes über die

„Hauskrankenpflege“.

Auf einen zahlreichen Besuch freut sich der Vorstand

Agrargemeinschaft Meiningen

Am 16. März 2013, 23. März 2013, 13. April 2013 und am 20.

April 2013 finden von 08 bis 12 Uhr Frondienste statt.

Treffpunkt: Viehstall im Äuele

Anmeldungen und Informationen bei Fronmeister Andreas

Breuss (Tel. 76246).


Information

28 Vorderland

Sommer-Kinder-Kleiderbörse

Wann: am 16.03.2013

Wo: Schulsaal Meiningen

Warenannahme: 9.00 - 12.00 Uhr

Warenverkauf: 13.30 - 15.30 Uhr

Geld und Warenrückgabe: 17.30 - 18.00 Uhr

Saubere, ganze und moderne Frühlings- und Sommerbekleidung

(Gr. 50 - 182)

KEINE Schuhe, KEINE Socken, KEINE Unterhosen

Fahrräder, Roller, Inlineskates, Kinderwagen, usw.

Spielsachen usw.

Bücher, CD`s, DVD`s

KEINE Videokassetten

Nummernvergabe und Auskünfte unter

Tel.Nr. 0664/5746762

(Nur wer eine Nummer hat kann mitmachen! Heuer erstmals

begrenzte Nummernausgabe.)

Unzumutbare Ware wird nicht angenommen.

Wir übernehmen KEINE Haftung für abgegebene Waren!

Das Muki-Team

Seniorennachmittag

am 21.03.2013 um 14.30 Uhr

Herr Harald Purkat zeigt uns anhand von Dias seinen unentgeltlichen

Einsatz in Ecuador zur Errichtung eines Frauenhauses.

Der Diavortrag wäre um ca. 16.00 Uhr.

Das Seniorenteam würde sich freuen, wenn wir viele Besucher

begrüßen dürften.

Röthis www.roethis.at

Amtstage der Feldkircher Notare

Am Mittwoch, den 20.03.2013 steht in der Zeit von 16.30 Uhr

bis 18.00 Uhr Herr Notar Mag. Schmölz, Notar aus Feldkirch

für die Beratung von verschiedenen Rechtsfragen im Gemeindeamt

zur Verfügung.

DI Norbert Mähr, Bürgermeister

Suppentag 2013 - Danksagung

Am Sonntag, den 10. März fand im Röthnersaal/Vereinshaus

der traditionelle Suppentag statt. Der beachtliche Gesamterlös

von € 2.300,00 wird für eine tägliche Mahlzeit

(Maisporridge) für mehr als viertausend bedürftige Kinder

in vierzehn Volksschulen der riesigen Pfarre Kkungu in

Uganda/Ostafrika verwendet. Diese Ausspeisung wird bereits

seit zehn Jahren erfolgreich durchgeführt und am

Ende jedes Trimesters erhalten wir eine korrekte Abrechnung.

Wir danken unseren treuen Besuchern recht herzlich für

ihre Spendenbereitschaft zugunsten der vielen Not-leidenden

Kinder.

Ein besonderes Lob gilt Köchin Gertrud und ihrem Team für

die Zubereitung der köstlichen Suppen aber auch allen ehrenamtlich

tätigen Frauen, Männern und Jugendlichen in

Küche, Schank, Service und wo immer sie zum Einsatz

kamen. Auch für den einladenden Tischschmuck ein herzliches

Dankeschön.

Der Verkauf von Frühlingsschmuck, Osterkerzen, Holzarbeiten

und unterschiedlichen Handarbeiten war mit dem

Erlös von € 500,00 ebenfalls ein wichtiger Beitrag zum Gesamterfolg.

Allen Beteiligten sei ein aufrichtiger Dank ausgesprochen.

Unser Dank gilt auch der Gemeinde Röthis für die kostenlose

Überlassung des Röthnersaals sowie der Bäckerei Waltner,

der Firma Krug, dem Hotel-Restaurant Rössle, Irma und

Roman Baur, dem Kopf’le Markt, der Firma Ölz, Armin

Ebenhoch für ihre wertvollen Sachspenden.

Die gute Zusammenarbeit vieler Helfer und Helferinnen

war entscheidend für den Erfolg. Herzlichen Dank an alle!

Der Pfarrgemeinderat


z´Röthis dabei

„Ein Fall für GSI“

Das Comedy-Krimi Hörspiel-Kino für alle Sinne mit George

Nussbaumer, Stefan Vögel & Bernie Weber.

Wenn die Polizei nicht mehr weiter weiß, wenn das Landeskriminalamt

das Handtuch wirft, und die Welt wieder einmal

am Abgrund steht - dann werden sie gerufen:

Gunnar, Siegi und Ingo, Gewissenhaft, Schnell und Idiotensicher.

Kurz - GSI.

Seien Sie LIVE mit auf Sendung, wenn das unkonventionellste

Detektivteam, das das Ländle je gesehen hat, die kniffligsten

Fälle quer über den ganzen Globus löst

Freitag, 15. 03. 2013, 20.00 Uhr Röthnersaal Röthis,

Karten beim Gemeindeamt Röthis, Ländleticket (Raiffeisenbanken

und Sparkassen)

Der Kulturausschuß

Musikverein Röthis - Haussammlung

Unsere alljährliche Haussammlung wird im Monat März

durchgeführt. Wir bitten die Bevölkerung, uns bei der

Haussammlung finanziell zu unterstützen und bedanken

uns für die wohlwollende Aufnahme der Musikantinnen.

Der Vorstand des Musikvereins Harmonie Röthis

29 Vorderland

Sulz www.gemeinde-sulz.at

Information

Notare-Amtstag - Voranzeige

Das Notariat Götze & Forster steht Ihnen am Mittwoch,

dem 20. März von 16.30 bis 18.00 Uhr im Gemeindeamt für

eine kostenlose Beratung zur Verfügung. Nutzen Sie diese

Möglichkeit, wenn Sie Fragen zu Rechtsgeschäften, Schenkungen,

Erbangelegenheiten, Verträgen u.ä. haben. Die

Auskunftserteilung ist kostenlos. Anmeldungen sind im

Bürgerservice (Tel. 05522/44309-19) möglich.

Kirchliche Nachrichten

Besinnlicher Nachmittag

mit Pfr. Cristinel Dobos

am Dienstag, 19. März, 14.30 Uhr, Foyer der Volksschule Sulz

Gehbehinderte werden auf Wunsch abgeholt! Auch Seniorinnen

und Senioren in Begleitung von MOHI-Frauen oder

Betreuerinnen sind jederzeit herzlich willkommen.

Auf zahlreiche Beteiligung und einen schönen Nachmittag

freut sich das Team vom Sozialarbeitskreis

Bibelrunde

Wir laden in der Fastenzeit recht herzlich in unsere Runde

am Donnerstag, 21. März um 9.00 Uhr (Luk 22, 14ff „Das Leiden

Jesu“) ins Pfarrheim ein.

Das Vorbereitungsteam

Vorankündigung - Suppensonntag

Wir laden Groß und Klein, Alt und Jung recht herzlich zu

unserem Suppensonntag am 24. März (Palmsonntag) ins

Foyer der Volksschule Sulz ein. Zwischen 10.30 Uhr und

13.00 Uhr servieren wir Ihnen köstliche Suppen!

Auf Ihren Besuch freut sich der Arbeitskreis Ehe und Familie!

Kultur z’Sulz

Gabi Fleisch mit „Fleischeslust“

Samstag, 16. März, 20 Uhr, Mehrzwecksaal Sulz

Vorverkauf: Gemeindeamt Sulz und alle Raiffeisenbanken

und Sparkasse.


Vereine / Institutionen Sulz – Röthis

Information

30 Vorderland

Schiverein Sulz-Röthis

Hüttendienst vom 16.03.2013 bis 17.03.2013

Fam. Haas und Fam. Mark

Achtung: Nützt die letzten Schwünge in Furx, der Schilift

ist am Wochenende in Betrieb !

Übersaxen www.uebersaxen.at

Obst- und Gartenbauverein

Sulz-Röthis

Schnittkurse im Frühjahr 2013

Wir laden alle Interessenten zu unseren Schnittkursen ein,

auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Rebenschnittkurs mit Franz Nachbaur am Freitag, 22. März

2013, 17 Uhr, beim Sozialzentrum Vorderland

Obstbaumschnittkurs mit Lothar Lins am Samstag, 23.

März 2013, 9 Uhr, im Räterweg in Röthis

Reinhard Geser, Obmann

Problemstoffsammlung

am Samstag, 16. März 2013 von 8:30 bis 11:30 Uhr

bei Heinrich´s Haus

Büacher und Handgmachts

Die Dorfbücherei

lädt zur Handwerksausstellung

am 17. März 2013 von 10:00 bis 16:00 Uhr

im Dorfsaal Übersaxen

Dorfkonzert der Musikschule

Rankweil-Vorderland

am Donnerstag, 21. März 2013 um 18:30 Uhr

im Dorfsaal Übersaxen

Arzt-Ordinationszeiten

Dr. Peter Wöss

Montag, 18. März 2013 von 15:00 bis 16:00 Uhr

Tel. Voranmeldung unter 44970

Dr. Michael Frick

Donnerstag, 21. März 2013 von 14:00 bis 15:00 Uhr

Tel. Voranmeldung unter 43900

Amtstage der Feldkircher Notare

Notar Mag. Götze gibt unentgeltliche Auskunft in Rechtsfragen

am Mittwoch, 20. März 2013 von 16:30 Uhr bis 18:00

Uhr im Sitzungszimmer der Gemeinde Übersaxen

Viktorsberg www.viktorsberg.at

Obst-und Gartenbauverein Rankweil

Rosenschnittkurs in Viktorsberg

Kursleiter: Herr Rudi Waibel

Wann:Freitag, 15.03.2013 um 16:00 Uhr

Wo: Fam. Gabriel Marte

Hauptstraße 14, 6836 Viktorsberg

Wir freuen uns auf Ihren Besuch


Weiler www.gemeinde-weiler.at

Einladung zur Sitzung der

Gemeindevertretung von Weiler

Am Dienstag den 19.3.2013, um 20.00 Uhr findet die 32. Gemeindevertretungssitzung

im Mannschaftsraum des Feuerwehrhauses

statt. Hauptschwerpunkte „Vergabe der

Bauaufsicht - Volksschul-Aufstockung und Adaptierung

alte VS - Kindergarten“ und „Nachbesetzung Vizebürgermeisterin

und Vorstände“.

Die vollständige Tagesordnung ist an der Amtstafel und

auf der Homepage unter www.gemeinde-weiler.at ersichtlich.

Die Bevölkerung ist recht herzlich eingeladen

Flurreinigung

Die 3. und 4. Klassen der Volksschule, werden auch heuer

wieder die Flurreinigung im Gemeindegebiet durchführen.

Die Gemeinde bedankt sich schon jetzt bei den fleißigen

Kindern, für ihre aktive Mithilfe für ein schönes und sauberes

Ortsbild.

Ebenfalls werden sich der Fußballclub Weiler und der Motorsportclub

Weiler an dieser Aktion beteiligen und die

Randzonen von Weiler säubern. Ihnen ebenfalls schon

vorab - vielen Dank!

31 Vorderland

Information

Öffentliche Bibliothek Klaus-Weiler

Neu im Angebot!

Blu-ray Disc

Wir haben für Sie über 2000 DVD-Filme und jetzt neu über

200 Blu-ray Disc.

Ortsfeuerwehr Weiler - Notruf 122

Jahreshauptversammlung 2013

Am 01. März 2013 fand im Mannschaftsraum der Feuerwehr

die 123. Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Weiler

statt.

Kommandant Heinrich Lampert begrüßt die anwesenden

Mitglieder und Ehrenmitglieder sowie die anwesenden Ehrengäste.

Bürgermeister Dietmar Summer, Bezirksvertreter Wolfgang

Huber, Abschnittsfeuerwehrkommandant Michael Moosbrugger

und Michael Seidl von der OF Rankweil.

Der von unserem Kommandanten umfangreich und interessant

präsentierte Jahresbericht umfasst ein Volumen von

über 4.000 Arbeitsstunden.

Einsätze, Ausbildung in der Feuerwehr, Kurse an der Landesfeuerwehrschule,

Brandbereitschaftsdienste, Verwal-

tungs- und Wartungsarbeiten zählten zu den Schwerpunkten

im vergangenen Jahr.

Erfreulicher Weise konnten Leandro De Oliveira und Mathias

Feigl bei der Jahreshauptversammlung angelobt und

somit als aktive Mitglieder in unsere Wehr aufgenommen

werden.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends waren die Ehrungen

von Quido Morscher für 25- jährige, Roland Jenny 30 jährige,

und Hans Eferl für 40 jährige Mitgliedschaft. Ihr Einsatz

und Engagement zum Wohle und Schutz der

Bevölkerung aber auch Ihre Kameradschaft sind vorbildhaft.

Heinrich Lampert wird nach einstimmigem Ausschussbeschluss

zum Ehrenkommandant unserer Wehr ernannt.

Nachdem Heinrich Lampert nach 9-jähriger Kommandantentätigkeit

nicht mehr für dieses Amt kandidiert, stellt

sich Markus Morscher der Wahl.

Er wird mit großer Mehrheit von der Vollversammlung zum

neuen Kommandanten gewählt.

Nach der Wahl übernimmt Markus Morscher den Vorsitz

und führt die Versammlung nach der vorliegenden Tagesordnung

fort.

Mit den Schlussworten „Gott zur Ehr dem Nächsten zur

Wehr“ endet die Jahreshauptversammlung 2013.


Kirchenchor Weiler

hoher musikalischer Qualität. Zugrunde liegt die neutestamentarische

Offenbarung des Johannes, dessen Todes- und

Ewigkeitsvisionen Spohr in eindringlicher Weise zur musikalischen

Geltung bringt.

Anita Ströhle Sopran, Veronika Dünser Alt, Josef Habringer

Tenor, Matthias Haid Bass, Basilikachor Rankweil, Kirchenchor

Weiler, ad hoc Orchester,

Michael Fliri Leitung.

Information

32 Vorderland

Im Rahmen der Konzertreihe der Basilika-Konzerte Rankweil

2013 beteiligt sich erstmals der Kirchenchor Weiler.

Passionskonzert - Oratorium „Die letzten Dinge“ - Louis

Spohr am Sonntag, 17. März 2013, 20:00 Uhr.

„Die letzten Dinge“ von Louis Spohr ist eines der berühmtesten

Werke des Komponisten im romantischen Stil mit

TS Weiler

Crosslauf: Landes- und

Staatsmeisterschaften

Am 10. März 2013 fanden die Crosslauf-Staatsmeisterschaften

statt. Wir waren mit einigen Kindern und mit einer

Frauenmannschaft aus Müttern und Trainerinnen vertreten.

Ganz besonders möchten wir Claudia Nenning (Trainerin

El-Ki Turnen und Kleinkinderturnen) gratulieren, die

auf der Strecke von 5 km Vize-Landesmeisterin geworden

ist!

Zwischenwasser www.zwischenwasser.at

Schilifte Furx

Traumhafte Pistenverhältnisse auf den Schipisten der Alpe

Furx. Nutzen Sie den wunderbaren Frühlingsschnee.

Öffnungszeiten

voraussichtliches Saisonende am Sonntag, 17. März:

Schlepplift ab Mittelstation -

täglich von 09.00 bis 16.00 Uhr

Zwergberg - geschlossen/Saisonende

Schneehotline 0676/8349650

Das Team der Schilifte Furx freut sich auf euren Besuch!

Voranzeige

Das e5 Team Zwischenwasser lädt am Freitag 22. März ab

16:00 Uhr zur Kindergartenbesichtigung, zu Vorträgen

über Sanierung und Fotovoltaik ein.

Jahreshauptversammlung

Wassergenossenschaft Muntlix

Freitag, 22. März 2013 um 19.30 Uhr

im Foyer Frödischsaal

Alle Mitglieder sind herzlichst zur Vollversammlung der

WG Muntlix eingeladen.

Die Tagesordnung ist unter www.wgmuntlix.at abrufbar.

Besuchen Sie uns auf unserer Homepage.

Obmann, Hermann Müller

Seniorenbund Zwischenwasser

Vereinspreisjassen 2013

Das Vereins-Preisjassen der Ortsgruppe Zwischenwasser

findet am FREITAG, dem 15. März 2013 im Gasthof „KREUZ“

in Rankweil statt. Beginn des Jassens: 15,00 Uhr, Kassaeröffnung

um 14,15 Uhr. Die Seniorinnen und Senioren von Zwischenwasser

und am Seniorenbund interessierte Personen

aus Zwischenwasser sind dazu herzlich eingeladen.

Fundamt

Schlüssel mit blauem Kugelanhänger gefunden

Dieser kann im Gemeindeamt/Bürgerservice abgeholt werden.


Obst und Gartenbauverein

Zwischenwasser

Frühjahrsbestellung: Falls Sie im Herbst nicht dazugekommen

sind - jetzt haben Sie noch Zeit bei den Ortsobmännern

Angerer Karl (Batschuns), Keckeis Gottlieb (Dafins),

Nachbaur Gottfried (Muntlix) Bäume Sträucher oder Zierpflanzen

zu bestellen bzw. sich beraten zu lassen. Letzte Bestellmöglichkeit:

30. März

Baumschnittkurs (und Rebenschnittkurs): Am Samstag,

den 23.3., um 9.00 Uhr. Treffpunkt vor dem Gemeindeamt.

Bitte Werkzeug (Schere und Baumsäge) mitnehmen! Auch

Frauen sind herzlich eingeladen! Es werden Bäume der Teilnehmer

zurechtgeschnitten!

Schädlingsbekämpfung - Spritzaktion: Unser Spritzwart

Gottfried Nachbaur informiert sie gerne, wann und was Sie

im Notfall spritzen sollten.

Mostprobe: Am Donnerstag, den 21. März findet um 20 Uhr

in der Jägerstube die heurige Mostprobe statt. Kommen

Sie, vergleichen Sie!

Nicht vergessen - 1l Most mitbringen!

Pfarre St. Fidelis Muntlix

Mittwoch, 20. März 19:00 Uhr, Gottesdienst mit Jahrtagsgedenken

für Marianne Hesche und Direktor Karl Keckeis.

Pfarre St. Josef Dafins

Sonntag, 17. März 09:00 Uhr, festlicher Patroziniumsgottesdienst

zu Ehren des heiligen Josef. Ehrung des langjährigen

und verdienstvollen Pfarrkirchen- und Pfarrgemeinderats

Georg Fraccaro durch die Überschneidung der Verdienstmedaille

der Diözese Feldkirch. Zelebrant und Festprediger:

P. Mag. Burkhard Feurstein, FSO Bregenz. Gestaltung des

Gottesdienstes: Liturgieteam, „Magnus-Chor“ aus Röns; Leitung:

Matthias Ammann, Brederis. Anschließend Agape im

Turnsaal der Schule, die vom Dafinser Chor vorbereitet

wird. Zur Mitfeier des Patroziniumsfestes sind alle Freunde

der Pfarre St. Josef sehr herzlich eingeladen.

33 Vorderland

Information

Spenderliste

Kranken- und Altenpflegeverein

Klaus - Weiler - Fraxern

Zum Gedenken an

Herrn Böheim Franz, Weiler

Frau Bülacher Gertrud, Weiler 50,00

Frau Hensler Maria, Weiler 10,00

Frau Müller Helga, Rankweil 15,00

Fam. Stemmer Edmund, Weiler 20,00

Fam. Morscher Eugen, Weiler 10,00

Fam. Summer Hartwig u. Roswitha, Weiler 10,00

Fam. Summer Hubert u. Elisabeth, Weiler 15,00

Frau Dr. Allgäuer Ruth 20,00

Herr Dr. Brunner Ivo, Höchst 20,00

Herr Dr. Hubert Kopf 20,00

Fam. Morscher Friedrich, Prok. Weiler 15,00

Fam. Bawart Claudia, Weiler 10,00

Fam. Zaffignani Angelo, Weiler 50,00

Fam. Seyfried Egon, Weiler 10,00

Fam. Ludescher Heinrich, Weiler 10,00

Frau Breuß Erika, Weiler 10,00

Zum Gedenken an

Frau Fleisch Helene, Weiler

Fam. Spalt Josef, Weiler 10,00

Fam. Ludescher Rainer, Weiler 10,00

Herr Vallaster Emil, Weiler 10,00

Frau Hensler Maria 10,00

Fam. Nigsch Kurt u. Marlies, Übersaxen 10,00

Frau Bawart Claudia, Weiler 10,00

Fam. Loacker Alfons u. Charlotte, Götzis 30,00

Frau Marte Frida, Weiler 10,00

Fam. Längle Alfons, Weiler 10,00

Fam. Mair Pia, Sulz 10,00

Fam. Watzenegger Heinrich, Sulz 10,00

Fam. Morscher Anton, Weiler 10,00

Frau Bülacher Gertrud, Weiler 10,00

Fam. Mekis Franz u. Resi, Weiler 10,00

Fam. Ender Helmut, Weiler 10,00

Fam. Forster Robert u. Irma, Klaus 10,00

Anonym 20,00

Fam. Moser Richard, Göfis 100,00

Fam. Morscher Eugen, Weiler 10,00

Frau Seyfried Irmgard, Weiler 10,00

Fam. Ludescher Walter u. Hildegard, Weiler 10,00

Fam. Bischof Gebhard u. Marianne, Weiler 10,00

Fam. Zimmermann Gebhard, Weiler 10,00

Fam. Schwarz Manfred u. Helga 10,00

Fam. Kiechle Anton, Rankweil 20,00

Frau Fleisch Renate 30,00

Frau Fleisch Luise, Weiler 30,00

Fam. Dünser August, Weiler 10,00

Frau Seyfried Elisabeth, Weiler 10,00

Fam. Flatz, Weiler 20,00


Information

34 Vorderland

Fam. Zaffignani, Weiler 20,00

Fam. Mayer Norbert, Weiler 15,00

Fam. Winkler Oswald, Weiler 10,00

Fam. Ludescher Heinrich, Weiler 10,00

Fam. Summer Eugen u. Kornelia, Weiler 20,00

Fam. Frick Roman u. Irmgard, Röthis 20,00

Fam. Fleisch Martin, Weiler 10,00

Frau Marte Notburga, Sulz 10,00

Trauerfamilie Fleisch Helmut, Weiler 500,00

Frau Sturn Angelika, Röthis 10,00

Frau Breuß Erika, Weiler 10,00

Zum Gedenken an

Herrn Halbeisen Emmerich, Klaus

Fam. Mahl Erika, Klaus 10,00

Fam. Halbeisen Rudolf, Klaus 20,00

Fam. Morscher Alfred, Klaus 20,00

Fam. Maier Karl-Heinz, Klaus 10,00

Fam. Schabus Willi u. Rösle, Klaus 10,00

Frau Pertl Herlinde, Klaus 20,00

Fam. Loacker Michael u. Cilli, Klaus 20,00

Fam. Halbeisen Alfred, Klaus 20,00

Frau Pozzato Anita, Klaus 15,00

Fam. Decker Herbert u. Daniela, Klaus 10,00

Fam. Morscher Roman u. Gretl, Klaus 10,00

Frau Kathan Maria, Klaus 10,00

Frau Wund Ilse, Lustenau 10,00

Fam. Halbeisen Gebhard u. Herta, Klaus 20,00

Frau Tschanun Ida, Klaus 10,00

Fam. Morscher Helmut u. Brunhilde, Klaus 10,00

Fam. Decker Kurt u. Adelinde, Klaus 10,00

Fam. Ritter Herbert, Klaus 10,00

Fam. Morscher Roland u. Sieglinde, Klaus 30,00

Herr Morscher Manfred, Klaus 20,00

Fam. Frick Arthur u. Zita, Klaus 20,00

Fam. Malin Georg u. Erika, Klaus 15,00

Fam. Griß Walter u. Marianne, Klaus 10,00

Fam. Stemmer German u. Inge, Klaus 10,00

Fam. Längle Andreas u. Trudi, Klaus 20,00

Frau Begle Emma, Klaus 10,00

Fam. Schmid Alfred u. Rosmarie, Klaus 10,00

Frau Summer Erna, Klaus 10,00

Frau Rist Hermine, Klaus 10,00

Fam. Bleier Rudi u. Hilda, Klaus 15,00

Fam. Schöch Hubert u. Lydia, Klaus 10,00

Fam. Längle Robert u. Helga, Klaus 10,00

Zum Gedenken an

Herrn Hartmann Leo, Klaus

Frau Rist Hermine, Klaus 10,00

Zum Gedenken an

Frau Jenny Gebhardine, Klaus (2012)

Fam. Frick Arthur u. Zita, Klaus 15,00

Zum Gedenken an

Herrn Ludescher Markus, Weiler

Fam. Summer Hartwig u. Roswitha, Weiler 10,00

Fam. Jenny Robert, Weiler 10,00

Fam. Ludescher Heinrich, Weiler 10,00

Zum Gedenken an

Herrn Weber Christian, Weiler

Fam. Ludescher Heinrich, Weiler 10,00

Frau Breuß Erika, Weiler

Allen Spendern ein herzliches „Vergelt’s Gott“

Die Vereinsleitung

Krebshilfe Vorarlberg

Zum Gedenken an

Herrn Günter Miesl

Von seiner lieben Gattin Helma mit Bernd,

Gunnar und Judith und Simone 345,00

Herzlichen Dank für die Spende


Umwelt Marktgemeinde Rankweil

Mülltermine März 2013

Problemstoffe•, Elektroaltgeräte Freitag 15.03.2013 13 – 16.30 Uhr, Bauhof

Sperrmüll Donnerstag 21.03.2013

Problemstoffe•, Elektroaltgeräte Freitag 22.03.2013 13 – 16.30 Uhr, Bauhof

Restmüll/Biomüll Mittwoch 27.03.2013

Problemstoffe•, Elektroaltgeräte Freitag 29.03.2013 13 – 16.30 Uhr, Bauhof

Restmüllsäcke, Bioabfallsäcke und Gelbe Säcke erhalten Sie im Bürgerservice

Rankweil. Restmüll- und Bioabfallsäcke auch im Einzelhandel.

Sperrgutmarken erhalten Sie im Bürgerservice Rankweil. Sperrgutmüll wird

nur mit Sperrgutmarken abgeholt. Die Abfuhr erfolgt gegen Voranmeldung

beim Bürgerservice zum nächsten Termin.

• Sperrmüll, Grünmüll, Bauschutt, etc. können nur in Kleinstmengen abgegeben

werden. Weitere Abgabemöglichkeiten: Firma Loacker, Firma Branner

Symbolbild

35 Vorderland

Information


Ihr verlässlicher Partner

Anzeigen 36

Elegance für Ihre Zufahrt

Wir gestalten Ihren Vorplatz ganz nach Ihren Wünschen.

Unter Verwendung von Asphalt, Natursteinen und sogar

farbigen Asphaltes erfüllen wir alle Erfordernisse für hoch

anspruchsvolle Hauszufahrten und Garagenvorplätze.

Varianten

wasserdurchlässige Asphaltbeläge

geräuschdämmende Beläge

abdichtende Beläge

verschleissarme Beläge

farbiges Mischgut für mehr Sicherheit oder

zur individuellen Gestaltung

Stabilizerbeläge sind wassserdurchlässig und

auch in Wasserschutzgebieten einsetzbar

Macadambeläge

halbstarre Beläge sind extrem belastbar

Dem Bewährten treu, dem Neuen offen!

Änderung der Ruhetage

und Öffnungszeiten!

Auf vielfachen Wunsch ändern wir

unsere Ruhetage ab 18.03.2013 auf

Montag und Dienstag.

Neue Öffnungszeiten:

Herr Wilfried Mathei informiert Sie gerne über die Vielzahl

an Möglichkeiten der Vorplatzgestaltung. Telefonisch

oder im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs.

Rufen Sie ihn an unter 05522 3454 - 250.

Hilti & Jehle GmbH | Hirschgraben 20 | 6800 Feldkirch

Tel: 05522 3454 - 0 | Fax: 05522 79994 - 0 | www.hilti-jehle.at

ateliermerz.

Mi-Sa: 11.30 13.00 und ab 16.30 Uhr

Sonntag: 9.30 22.00 Uhr

Es freut sich auf Ihr Kommen

Daniel Nachbaur mit seinem Team!

05523 62450

restaurant.adler@live.at


Der neue ŠKODA Octavia

Schon ab 17.980,– Euro.

Faszination. Tag für Tag.

Überzeugen Sie sich selbst am Freitag, 15. März 2013 und Samstag, 16. März 2013 bei uns.

Alle angegebenen Preise sind unverb., nicht kart. Richtpreise inkl. NoVA und MwSt. Nähere Informationen bei Ihrem ŠKODA Berater. Symbolfoto. Stand 03/2013.

Dr.-A.-Heinzle-Str. 115

6840 Götzis

Tel. 05523/57157

www.montfortgarage.at

Quadrella 8

6706 Bludenz-Bürs

Tel. 05552/67666

www.montfortgarage.at

Verbrauch: 3,8–6,1 l/100 km.

CO 2 -Emission: 99–141 g/km.

Anzeigen 37

Sulz ‚Im Wäsle‘

WOHNBAU · PROJEKTBAU

NEU!

Verkaufsstart

erfolgt.

Kleinwohnanlage mit nur 5 Einheiten. Attraktive 3-, 3 1/2- und 4-Zimmer-Wohnungen in zentraler und sonniger Lage! Hochwertige

Ausstattung: Einbauküche, Abstellboxen auf Balkonen/Terrassen, Massivbauweise, barrierefreie Ausführung inkl. Lift und Tiefgarage;

heizen mittels Erdwärme sowie Solarenergie zur Warmwasseraufbereitung. Infos: Bernhard Thoma, 0664 6017032

Nägele Wohn- und Projektbau GmbH | 6832 Sulz | Tel: 05522 60170 | office@naegele.at | www.naegele.at


Anzeigen 38

Kind sein in Rankweil

Familie – „Zeit, die zählt“

Palmbinden, Ratschen

bauen & Ratschenumzug

Samstag, 23. März 2013, von 10.00 bis

14.00 Uhr auf dem Vorplatz Kirche St. Josef,

Rankweil (bei jeder Witterung)

Palmbinden

Alle Kinder und Eltern sind herzlich einge-



Äpfel, Rebschere und Taschenmesser mitbringen.

Zweige, Ruten, Draht und bunte

Bänder sind vor Ort erhältlich.


Beginn


Ratschen bauen

Ebenfalls sind wiederum alle Interessierten

eingeladen eine Ratsche, gemäß Bauan leitung,

zu bauen. Zwei verschiedene Holzbau-



in rankweil

Ratschenumzug

Nach alter Tradition läuten am Karfreitag und


Jesu keine Kirchenglocken. Um trotzdem wichtige

Uhrzeiten in Erinnerung zu rufen, möchten die


wieder stärker in der Gemeinde verankern und


Karfreitag, 29. März 2013, 14.00 Uhr

Begonnen wird am Kirchplatz der Basilika kurz vor

der Glockenzeit, von wo aus zur Kirche St. Josef

gegangen wird.





Kind sein in Rankweil

Familie – „Zeit, die zählt“

Sandkasten-Aktion

Im Rhythmus von jeweils zwei Jahren bietet

die Marktgemeinde Rankweil den Rankweiler

Familien den Service an, kostenlos den Sand

im eigenen Sandkästen auszutauschen. Dafür

werden wiederum mehrere Tonnen Spielsand

zur Verfügung gestellt.

Interessierte Rankweiler Familien können am

Karsamstag, den 30. März 2013,

von 9.00 bis 11.30 Uhr

beim seitlichen Parkplatz der Kirche

St. Josef, kostenlos Sand abholen. Bitte

dementsprechende Behältnisse mitbringen.

All jene, die keinen Anhänger zur Verfügung

haben, wird der Sand um € 10,- mittels Klein-

LKW zugestellt. Wer frischen Sand abholen

kommt bzw. Sand zugestellt haben möchte,

soll dies bitte bis Montag, 25. März 2013, bei

der Marktgemeinde Rankweil – Bürgerservice

melden. Tel. 05522 405, oder per E-Mail

buergerservice@rankweil.at.

Die Aktion wird von „Kind sein in Rankweil“,

den Organisatoren der Veranstaltungsreihe

„Mit Vätern unterwegs“ sowie vom Bauhof

der Marktgemeinde Rankweil unterstützt und

organisiert.

in rankweil


Reden wir über Sicherheit

Ihre persönlichen Vorteile:

Gratis Polizzen-Check

Zusätzliche Rabatte bis 10% als Vorteilskunde

24h-Hotline im Schadensfall

Sachversicherungen und persönliche Absicherung

Anzeigen 39

Wir beraten Sie gerne bei:

KFZ-Haftpflicht & Kasko inkl. Anmeldung

Eigenheim- & Haushaltsversicherung

Privat-Haftpflicht

Rechtsschutz

Gratis Rohbauschutz / Bauherrenhaftpflicht

Unfall (Familien-, Einzel-, Jugendschutz)

Ablebensversicherung (Risikoschutz)

Kapital- & Pensionsversicherung

Fondsgebundene Lebensversicherung

Raiffeisen

Versicherung

Raiffeisenbank

Rankweil


Anzeigen 40

Wenn

Sie

auf Anhieb gute

Entscheidungen

treffen, dann sind

Sie richtig bei:

Küchen

Tischlerei


Küchen Einbaugeräte Essplätze Badmöbel Zubehör Tischlerei

www.schwab.at

Anzeigen 41

3

Beste

Beratung.

Beste Planung.

Bester Preis.

Wir schaffen bleibende Werte.

Besuchen Sie uns in unserem SHOWROOM in Götzis/Koblach:

Mo bis Fr 08.00-12.00 und 14.00-18.00 Uhr Sa 08.00-12.00 Uhr

A Bundesstr. 2-4, A-6840 Götzis/Koblach, T: +43 5523 623 74-17

F: +43 5523 623 74-34, office@schwab.at, www.schwab.at

Küchen Tischlerei


Anzeigen 42

Frühlingserwachen

bei bauMax in Vorarlberg

Tief verschneite Landschaften, Skispaß und gemütliche Abende in der warmen Stube – so schön die Winterzeit

auch war, allmählich sehnen sich alle wieder nach wärmenden Sonnenstrahlen und dem Wiedererwachen der

Natur. Blumen, Farben und Düfte haben nun Saison und bringen Leben in die Gärten.

Am Freitag, den 15.03. und am Samstag, den 16. 03. wird im Mega bauMax

Dornbirn und im bauMax Rankweil bei einem großen Garten-Opening der

Frühling willkommen geheißen. Die Besucher erwarten jede Menge exklusiver

Angebote und ein tolles Gewinnspiel.

In der kommenden Gartensaison dreht sich alles ums Leben im „verlängerten Wohnzimmer“ der Österreicher.

Der Trend zum sogenannten „Outdoor Living“ setzt sich weiter fort, und zahlreiche Produktneuheiten helfen dabei,

den Garten im kommenden Sommer zur Rund-um-Wohlfühloase für die ganze Familie zu machen. Dazu gehören

zum Beispiel Roboter-Rasenmäher, Griller in den unterschiedlichsten Varianten, von Kohle bis Elektro, Bio-Kräuter

und Naschgemüse für gesunden Genuss und vieles mehr. Mit den Exklusivmarken „Good“ und „Green“ bietet

bauMax den Kunden außerdem spannende neue Produkte für einen blühenden Erfolg bei der Gartenpflege.

Im Bereich Gartenmöbel und Accessoires verwandeln in dieser Saison drei besondere Trendthemen jeden Garten

und Balkon in ein kleines Paradies: „Vintage Bouquet“ steht für Individualität und lässige Gemütlichkeit, „Green

Escape“ versprüht Frische und Ruhe und „Electric Summer“ zeigt sich fröhlich und spontan in leuchtenden Farben.

Individuelle Beratung für die Gestaltung der persönlichen Wohlfühl-Oase erhalten alle Gartenliebhaber direkt bei

den Experten in den bauMax-Gartencentern. Und wenn es um größere Vorhaben geht, bietet bauMax in Vorarl -

berg mit dem mobilen Projektberater einen ganz besonderen Service. Fachmann Metin Kati steht bei Bau- und

Sanierungsprojekten mit kostenloser Profi-Beratung zur Seite. Er begleitet die Projekte von der Baustelle bis zur

Fertigstellung, inkl. bedarfsgerechter Produktauswahl, sowie Organisation und Koordination der Handwerker-Profis.

Überdies bietet bauMax noch viele weitere Serviceangebote, um den Vorarlbergern die Durchführung ihrer

Bau- und Heimwerkerprojekte zu erleichtern. Dazu gehören: Montageservice, 3D-Badplanung, Geräteverleih,

Warentransport und Zustellservice, Bestellservice für alle Produkte, Holzzuschnitt und Farbmischcenter, sowie

Finanzierungsangebote und Geld-zurück-Garantie.


Lehrling gesucht

metalltechniker

/-in

Du bist technisch interessiert,

legst Wert auf eine gute Ausbildung?

Dann bist du bei uns richtig!

Hast du Power? Dann komm

zu eisenhauer! Schick uns deine

Bewerbung mit Lebenslauf.

Gerne informieren wir dich

über Einzelheiten.

Spannende Ausbildung.

Tolle Chancen. Sichere Zukunft.

Starte eine Lehre als Maurer/in bei Hilti & Jehle.

Mehr Infos und Kontaktaufnahme unter www.hilti-jehle.at/lehre oder

kontaktiere Stefan Regensburger unter 0664 8146553.

ateliermerz.

eisenhauer Metallhandwerk & Überdachungssysteme

Karl P. Giesinger, Zehentweg 5, 6833 Weiler

Tel.: 0664 4354156, office@eisenhauer.co.at

eisenhauer.co.at

die Neuen

sind

jetzt da!

Fr 15., Sa 16.

und So 17. März

• Mit Bewirtung

• Über 600 neue Fahrräder

• attraktive Angebote

• Neuer Freeride/Downhill-Corner

• NEUES E-Bike-Studio

• Anmeldung zum DRCA 2013

• Loacker Tours präsentiert

die aktuellsten Radreisen

VOGELAUER WERBUNG

Anzeigen 43

Aus EGLE 2-Rad wird jetzt

Onroad Offroad Uphill Downhill E-Bikes

Öffnungszeiten:

Freitag 9 - 18 Uhr

Samstag 9 - 16 Uhr

Sonntag 9 - 16 Uhr

Achstrasse 27

Tel. 05576 - 72359


Anzeigen 44

RAUS AUS DEM NEST

OSTERFERIEN-

PROGRAMM 2013

Stadt Feldkirch

Marktgemeinde Rankweil

23. – 30. März

ANMELDUNG

Bürgerservice Rankweil

T 05522 405-0

buergerservice@rankweil.at

oder unter www.rankweil.at

Jugendservice Feldkirch

T 05522 304-1287

jugend@feldkirch.at

oder unter www.jungesfeldkirch.at

Sa, 23. März 2013

PALMEN BINDEN

10 Uhr, Kirchplatz St. Josef Rankweil

Zweige, Ruten, Draht und bunte Bänder werden gestellt.

Mitzubringen: wenn möglich Palmstecken, Äpfel, Rebschere und

Taschenmesser

Sa, 23. März 2013

RATSCHEN BAUEN

10 Uhr, Kirchplatz St. Josef Rankweil

Gemeinsam wird der Brauch rund um die hölzernen Instrumente

wieder aufgegriffen. Am Karfreitag ziehen wir dann gemeinsam

um die Basilika. Kosten: je nach Modell € 4,- bzw. € 8,-

Sa, 23. März 2013

HIPHOP – J A M

18.30 - 22 Uhr, Jugendtreff Planet

Open Mic Session mit DJ Socke 23 (Audiobunka/Dornbirn City).

Die Teilnahme am Freestyle Wettbewerb kostet € 3,-. Sachpreise

und Gutscheine warten auf die Battleteilnehmer-Innen.

Alter: ab 12 Jahren / Kosten: freier Eintritt

Anmeldung zum Battle: bis Mi, 20. März 2013

Mo, 25. März 2013

EUROPAPARK

Abfahrt: 6 Uhr, Feldkirch Busplatz

bzw. 6.15 Uhr, Rankweil Bahnhof

Rückkehr: ca. 21.30 Uhr, Busplatz Feldkirch

Komm mit und sei dabei, bei der Fahrt in den größten Vergnügungspark

Deutschlands.

Alter: ab 14 Jahren (bis 14 Jahre nur in Begleitung)

Kosten: € 35,- (inkl. Bus und Eintritt) / Anmeld.: bis Fr, 22. März

Mo, 25. bis Sa, 30. März 2013

ZIELLOS

Abfahrt: 9 Uhr, Jugendtreff Planet

Eine Reise ohne Ziel.

Wer packt schon seine Koffer, ohne zu wissen, wo er

überhaupt hin geht? So komisch das auch klingen mag,

wir machen das! Geh doch mit!

Alter: ab 16 Jahren

Kosten: € 100,- (Verhandlungsbasis)

Anmeldung: bis Mi, 20. März 2013

Mo, 25. oder Di, 26. März 2013

TÖPFERN FÜR KINDER

14 - 16.30 Uhr, Keramikwerkstatt

Schlosser-Ammann-Haus

Modelliere kleine Gefäße und Figuren aus Ton. Auch verrückte

Ideen können verwirklicht werden. Alter: 6 - 12 Jahre

Kosten: € 5,- / Mitzubringen: Schürze, kleine Jause

Anmeldung: bis Fr, 22. bzw. Mo, 25. März 2013

Mo, 25. März 2013

BASEBALL TRAINING

14 - 16.30 Uhr, Waldstadion Gisingen, Platz 3

Trainiere einen Nachmittag lang mit Profitrainern. Die komplette

Ausrüstung (Helm, Schläger, usw.) erhältst du direkt vor Ort. Bei

schlechter Witterung in der Turnhalle A, Volksschule Oberau.

www.cardinals.at Alter: ab 6 Jahren

Mitzubringen: Sportbekleidung / Anmeld.: bis Fr, 22. März 2013

Mo, 25. oder Do, 28. März 2013

VOLLEYBALL TRAINING

14 - 16 Uhr, Mittelschule Rankweil

Die Profis vom VBC Rankweil zeigen euch die Grundlagen des

Volleyballspielens! Alter: 10 - 15 Jahre

Mitzubringen: Sportbekleidung, Hallenschuhe, Trinkflasche

Anmeldung: bis Fr, 22. bzw. Mi, 27. März 2013

Di, 26. März 2013

SPIEL, SPORT UND SPASS

MIT HOPSI HOPPER

9 - 12 Uhr, Turnhalle Mittelschule Levis

Luftrollen, Weltball, Fallschirm, Gleichgewichtsparcours,...erlebe

und entdecke gemeinsam mit Hopsi Hopper unterschiedliche Spielund

Bewegungsstationen. Alter: 5 - 10 Jahre / Kosten: € 5,-

Mitzubringen: Sportbekleidung, Trinkflasche

Anmeldung: bis Mo, 25. März 2013

Di, 26. März 2013

ERLEBNISTAG BEIM

TREKKINGHOF FURX

13 - 17 Uhr, Trekkinghof Furx

Erlebe einen unvergesslichen Tag auf dem Trekkinghof Furx.

Alter: 6 - 12 Jahre (AnfängerInnen) Kosten: € 18,- (inkl. Jause und

Getränk) / Anmeldung: bis Mo, 25. März 2013


Di, 26. März 2013

FERIEN ATELIER

Treffpunkt: 13.15 Uhr, Feldkirch Busplatz

Rückkehr: 16.30 Uhr, Feldkirch Busplatz

Ein Ferien-Nachmittag im Museum Liechtenstein? Zeit zum

Betrachten, Entdecken, selber Tun! Du erkundest spielerisch und aktiv

die Ausstellung der Künstlerfamilie Smith. Wie Kiki und Seton schon

als Kinder mit ihrem Vater Papiermodelle gefaltet haben, so werden

auch wir einfache Formen falten.

Alter: 6 - 10 Jahre / Kosten: CHF 10,-

Anmeldung: bis Mo, 25. März 2013

Di, 26. März 2013

BACKEN MIT BÄCKER BREUSS

14 - 16 Uhr, Bäckerei Breuss

Teige kneten, Zöpfe flechten und backen – der Bäcker zeigt wie´s

geht und bäckt mit euch feines Ostergebäck.

Alter: 8 - 12 Jahre / Kosten: € 3,-

Anmeldung: bis Mo, 25. März 2013

Mi, 27. März 2013

BUNTE OSTERBASTELEI

14 - 17 Uhr, Jugendtreff Planet

Wir stellen tolle Sachen zum Thema Ostern her. Gestalte dein eigenes

individuelles Osternest oder ein Mobile mit Hasen,

Ostereiern oder sonstigen Motiven.

Alter: ab 8 Jahren / Kosten: € 3,-

Anmmeldung: bis Mo, 25. Mörz 2013

Mi, 27. März 2013

KINDERKINO

FILMREIHE FÜR JÜNGERE

ab 9.30 Uhr, Theater am Saumarkt

Janoschs Traumreise – Hasenkinder sind nicht dumm,

Tausche Angst gegen Mut, Der Grüffelo

Alter: ab 5 Jahren

Mi, 27. März 2013

NACHMITTAG IM REITSTALL

13 Uhr, Jugendzentrum Graf Hugo

Beim Reiten raus ins Gelände? Auf vier Hufen über Stock und Stein?

Wenn du das alles erleben möchtest, ist dieser Nachmittag genau

das richtige für dich! Alter: ab 10 Jahren /Kosten: € 10,-

Mitzubringen: gute Schuhe, wetterfeste Kleidung, falls vorh. Helm

Anmeldung: bis Di, 26. März 2013

Mi, 27. März 2013

KINDERKINO

DAS GESPENST VON CANTERVILLE

14.30 Uhr, Theater am Saumarkt

Alter: ab 10 Jahren

Do, 28. März 2013

BILLARD SCHNUPPERKURS

13 - 16 Uhr | 8 - 14 Jahre

16.30 - 19.30 Uhr | ab 15 Jahren

Patricks Rankweil, Gewerbepark

Mitglieder des Pool Players Club zeigen dir den richtigen Umgang

mit Queue & Co. Es werden die Regeln erklärt und dann geht`s los

mit Üben und Spielen. Beim anschließenden Turnier könnt ihr das

Gelernte gleich unter Beweis stellen.

Kosten: € 4,- (inkl. Getränk) / Anmeldung: bis Mi, 27. März 2013

Do, 28. März 2013

TIERISCHE HOLZSCHEITE

10 Uhr, Jugendzentrum Graf Hugo

Wir basteln farbenfrohe Schmetterlinge und freundliche Osterhasen.

Alter: ab 8 Jahren / Kosten: € 5,-

Anmeldung: bis Mi, 27. März 2013

Do, 28. März 2013

LAUBSÄGEN WORKSHOP

13 Uhr, Jugendzentrum Graf Hugo

Lass deiner Fantasie freien Lauf und entwirf die

ausgefallensten Figuren mit einer Laubsäge.

Alter: ab 8 Jahren / Kosten: € 5,-

Anmeldung: bis Mi, 27. März 2013

Fr, 29. März 2013

BAND UND RECORDING

14 Uhr, Jugendzentrum Graf Hugo

Wenn du dich mal an einem Schlagzeug, einer E-Gitarre oder am

Mikrofon versuchen willst, bist du hier genau richtig. Du kannst dir

von einem professionellen Musiker Tipps und Tricks für Studioaufnahmen

zeigen lassen. Alter: ab 8 Jahren / Kosten: € 5,-

Anmeldung: bis Do, 28. März 2013

Fr, 29. März 2013

RATSCHENUMZUG

14 Uhr, Kirchplatz Basilika

Nach alter Tradition läuten am Karfreitag keine Kirchenglocken.

Um trotzdem wichtige Uhrzeiten in Erinnerung zu rufen, lassen die

Rankler Ministranten diesen Brauch wieder stärker aufleben. Gemeinsam

gehen wir durchs Dorf zur St. Josef Kirche, wo um 15 Uhr

die Karfreitagsfeier beginnt. Mitzubringen: Ratschen

Fr, 29. März 2013

STADTFÜHRUNG FÜR KINDER

17 Uhr, Rathaus Feldkirch

Feldkirch im Mittelalter – eine Entdeckungstour durch Feldkirch.

Alter: 7 - 12 Jahre / Anmeldung: bis Do, 28. März 2013

Sa, 30. März 2013

AUF DIE EIER, FERTIG, LOS!

10.30 Uhr, Frutzwald, Installateur Dobler

6.000 Eier sind im Frutzwald versteckt! Einen zusätzlichen Suchbereich

gibt es für Kinder bis 4 Jahre auf der Sulner Pirateninsel. Nach

der Suche werden unter den Anwesenden tolle Preise verlost. Auf

dein Kommen freut sich die Pfadfindergruppe Rankweil.

Kosten: € 2,50 / Person (für max. 6 Eier)

Sa, 30. März 2013

BREAKDANCE WORKSHOP

16 Uhr, Jugendzentrum Twogether

Du möchtest Break-Moves ausprobieren? Bei diesem Workshop zeigt

dir Profitänzer Thomas wie´s geht! Alter: ab 8 Jahren / Kosten: € 2,-

Mitzubringen: bequeme Kleidung, Turnschuhe

Anmeldung: bis Fr, 29. März 2013

Anzeigen 45


Anzeigen 46

Zur Verstärkung unseres Pflegeteams suchen wir eine

diplomierte Pflegekraft w/m

mit einem Beschäftigungsausmaß von ca. 80 % (kein Nacht- und Wochenenddienst).

Krankenpflegeverein

Rankweil

Ringstraße 49, 6830 Rankweil

Tel. 05522-48450

Sie haben ein besonderes Interesse an der mobilen Hauskrankenpflege, ein hohes Einfühlungsvermögen, schätzen eigenverantwortliches

Arbeiten und pflegen einen guten Umgang mit PatientInnen, Angehörigen und MitarbeiterInnen.

Die Entlohnung erfolgt auf der Grundlage des AGV-Kollektivvertrages. Das Mindestgehalt beträgt € 2.324,-- zuzügl. einer Er -

schwerniszulage von € 136,20 (bei 100 %). Bei entsprechender Erfahrung und Qualifikation ist eine höhere Einstufung möglich.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Krankenpflegeverein Rankweil, Pflegeleiterin DGKS Christa Rheinberger-Holzer,

Tel. 05522-48450, E-Mail kpv.rankweil@aon.at

Betreuung internationaler Besucher

in einem spannenden und kreativen Umfeld.

Rezeption – Empfang und Besucherbetreuung

Im Bereich der Unternehmenskommunikation sowie im Marketing ist unser Kunde weltweit seit Jahren erfolgreich tätig.

Das Unternehmen überzeugt durch außergewöhnliche Konzepte und professionelle Umsetzung. Am Standort im

Großraum Feldkirch – Hohenems erweitern Sie das engagierte Team.

Als erste Ansprechperson unserer Besucher fungieren Sie die Visitenkarte des Unternehmens und haben somit einen

maßgeblichen Anteil an einem positiven Image. Ihr Tätigkeitsbereich umfasst hierbei den kompetenten Service am Telefon, den

Kundenempfang, die Vorbereitung und Betreuung der Besprechungszimmer sowie allgemein anfallende organisatorische

Tätigkeiten.

Wir wenden uns an kommunikative Kandidaten mit einer abgeschlossenen Ausbildung im kaufmännischen Bereich und erster

Berufserfahrung aus einer vergleichbaren Tätigkeit. Gute MS-Office sowie Englischkenntnisse werden erwartet. Sie sind ebenso

dynamisch wie zielstrebig und haben Freude am Umgang mit Kunden.

Das Unternehmen bietet in einem modernen Arbeitsumfeld vielfältige Entfaltungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten mit

der Aufgabe.

Information – Kontakt – Bewerbung:

Herr Mag. Wielath oder Herr Mayer informiert Sie (m/w) gerne:

05522 45142-24, berater@mayer.co.at; Ref. 8935

Damen und Herren sind gleichermaßen angesprochen.

MAYER Personalmanagement GmbH

6830 Rankweil, Ringstraße 2, Tel. 05522 45142-0

www.mayer.co.at


17. Rankler Radmarkt &

Auftakt Fahr Rad Wettbewerb

Anmeldung zum

Fahr Rad Wettbewerb vor Ort.

Die ersten 30 Personen erhalten

einen Fahrradcomputer gratis!

Verkauf gebrauchter Fahrräder (Damen-, Kinder- und Herrenfahrräder), Dreiräder, Kindersitze,

Fahrradanhänger und -helme, Inline-Skates, Scooter und weitere Aktionen.

Sa, 23. März 2013, Schulplatz Mittelschule Rankweil

10.30 – 12.00 Uhr Annahme

12.30 – 13.30 Uhr Verkauf (Die Elternvereine erhalten 20% vom Verkaufspreis)

14.00 – 14.30 Uhr Rückgabe

Anzeigen 47

Weiters gibt es:

_ Slackline, Slowbikerace uvm. – einfach ausprobieren!

_ Anmeldung zum Fahr Rad Wettbewerb beim Infostand vor Ort, die ersten 30 Personen die sich

zum Wettbewerb anmelden erhalten kostenlos einen Fahrradcomputer

_ Fahrradregistrierung 12.30 - 14.00 Uhr

_ Kleinreparatur- und Ersatzteilservice

_ Fahrradputzaktion zu Gunsten eines Schulprojektes in Albanien

Bewirtung durch die beiden Elternvereine (bis 16.30 Uhr)

Veranstalter: Marktgemeinde Rankweil und Elternvereine der Rankweiler Mittelschulen Ost und West


Elternvereine

der Mittelschule

Rankweil


Anzeigen 48


Anzeigen 49

Nur ein kleiner Schritt

ins Paradies. eko gibt

Ihnen Schwung.

Zeit fürs Paradies. Ihr Paradies.

Saison-Eröffnung

Ab 16. & 17. März 2013

eko be-zaubert. Lassen Sie sich darauf ein.

Samstag 16. März, 9-17 Uhr & Sonntag 17. März, 10-16 Uhr

ESSRAUM GARTENRAUM ACCESSOIRES

eko lifestyle gmbh, Austraße 75, A-6832 Sulz, Tel. +43(0)5522 44656, www.eko-lifestyle.at


Anzeigen 50

genießen beim echten italiener

,Serata Italiana‘

mit italienischer Livemusik

und hausgemachten Nudeln

Samstag, 23.März 2013

ab 19.00 Uhr

ALTBAUSANIERUNG

BADRENOVIERUNGEN

GENERALUNTERNEHMEN

0664/3202105

FENSTER, TÜREN, BÖDEN, CARPORTS, usw…

alles von A-Z. Alles aus einer Hand.

Sie sparen Nerven, Zeit und Geld!

Kostenlose Beratung und Angebot, garantierte

Preise, prompte Ausführung in Profiqualität

Alemannenstraße 20

a6830Rankweil

t +43 (0)5522/48 511

——

Alle Gerichte auch

zum Mitnehmen!

——

Öffnungszeiten:

Di – Sa: 11.30 – 14.00

und 17.30 – 23.00

So: 11.30 – 14.00

und 17.30 – 22.00

Montag: Ruhetag

Wir bieten Ihnen

Platz für Hochzeiten,

Geburtstage, Taufen,

Weihnachtsfeiern –

mit getrennten

Räumlichkeiten für

bis zu 50Personen.

Alle

Pastagerichte

servieren wir

ausschließlich mit

hausgemachten

Nudeln!

Felder Grafikdesign


Große Erfolge der

Musikschule Rankweil-Vorderland beim

Landeswettbewerb Prima La Musica 2013

vom 6. und 8. März in Feldkirch und

11. März in Hall in Tirol (Vokalensemble)

27 Wertungen mit 34 Teilnehmern

2 x 1. Preis mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb

5 Wertungen 1. Preis mit Auszeichnung (Altersgruppe

A und B ohne Weiterleitung)

10 Wertungen erreichten den 1. Preis

6 Wertungen den 2. Preis

1 Wertung den 3. Preis

Jugendliche Klavierbegleitung: 3 SchülerInnen mit

ausgezeichnetem Erfolg teilgenommen

Statistik: 12 Teilnehmer aus Rankweil

7 Teilnehmer aus Sulz - 6 Teilnehmer aus Röthis

3 Teilnehmer aus Fraxern - 3 Teilnehmer aus Weiler

1 Teilnehmer aus Klaus - 1 Teilnehmer aus Meiningen

1 Teilnehmer aus Übersaxen

1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am

Bundeswettbewerb

Stephanie Plank, Rankweil

AG I, Blockflöte, Klasse: Sabine

Walch


Lisa-Maria, Larissa und Leonie Sonderegger,

Röthis (Gesang, Klasse: Christine Breuss)

AG III, Kammermusik für Vokalensembles

1. Preis mit Auszeichnung

Chiara Ellensohn, Fraxern

AG A, Blockflöte, Klasse: Kurt Summer

Katharina Kathan, Fraxern

AG A, Blockflöte, Klasse: Kurt Summer

Anna Lins, Übersaxen

AG B, Klarinette, Klasse: Lukas Nußbaumer

Niklas Mähr, Röthis

AG B, Saxofon, Klasse: Lukas Nußbaumer

Susanne Nachbaur, Rankweil

AG B, Horn, Klasse: Kurt Summer

1. Preis

Emil Jakobs, Sulz

AG A, Schlagwerk, Klasse: Christoph Indrist

Janik Engl, Meiningen

AG B, Horn, Klasse: Kurt Summer

Paul Sonderegger, Röthis

AG B, Horn, Klasse: Kurt Summer

Sophia Tschanett, Rankweil

AG B, Oboe, Klasse: Rita Varch-Hidber

Rosa Kopf, Sulz

AG I, Oboe, Klasse: Rita-Varch Hidber

Benedikt Mayerhofer, Weiler

AG I, Trompete, Klasse: Peter Kuhn

Claudia Knünz, Sulz

AG II, Saxofon, Klasse: Lukas Nußbaumer

Klavierduo: Annika Decker, Röthis und Stella

Zaffignani, Weiler (Klavier, Klasse: Golram Dorri)

AG B, Kammermusik für Klavier, Leitung: Golram

Dorri

Die Les Paul: Philip Reichart und Benjamin

Reuteler (beide Rankweil, Gitarre, Klasse: Guillermo

Delis)

AG I, Kammermusik für Zupfinstrumente, Leitung:

Guillermo Delis

Klavierduo: Louis Jakobs, Sulz und

(Klavier, Privat: Jakub Lojek)

AG I, Kammermusik für Klavier, Leitung: Jakub Lojek

2. Preis

Elias Kicker, Rankweil

AG B, Trompete, Klasse: Peter Kuhn

Selina Zoller, Sulz

AG B, Oboe, Klasse: Rita Varch-Hidber

Rosa Brotzge, Rankweil

AG I, Klarinette, Klasse: Lukas Nußbaumer

Ina Sophia Keckeis, Weiler

AG I, Klarinette, Klasse: Levent Ivov

Peter Brotzge, Rankweil

AG II, Posaune, Klasse: Bernhard Kurzemann

PIANOBILE: Pauline Hammerer, Fraxern (Klavier,

Klasse: Jakub Lojek); Marie Schrotter, Rankweil

(Violine, Klasse: Andreas Eisenhut); AG B,

Kammermusik für Klavier, Leitung: Jakub Lojek

3. Preis

Klaviertrio: Maria Bawart, Sulz (Klavier, Klasse:

Jakub Lojek), Raphael Rauch, Rankweil (Violine,

Klasse: Andreas Eisenhut), Martin Zborowski,

Rankweil (Violoncello, Klasse: Andrea Lang)

AG II, Kammermusik in offenen Besetzungen,

Leitung: Jakub Lojek

Jugendliche Klavierbegleitung mit Berechtigung

zur Teilnahme am Bundeswettbewerb:

Clemens Breuss, Klaus

AG IV, Klasse: Ingold Breuss

mit ausgezeichnetem Erfolg teilgenommen:

Lea Parsch, Rankweil

AG B, Klasse: Golram Dorri

Anna Monitzer, Sulz

AG IV, Klasse: Golram Dorri

Anzeigen 51


JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG und PREISJASSEN

Frauenbund Rankweil

Freitag, 22. März 2013 – 19.00 Uhr GH Kreuz, Rankweil

Anschließend an die Jahreshauptversammlung findet unser traditionelles Preisjassen statt.

Anzeigen 52

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme!

Winter-Rabatte

bei Markisen.

Größte Auswahl.

Gilt auch für Neubespannungen oder Automatisierung bestehender Anlagen aller Marken.

Ausstellungsraum • Beratung

Montage • Service

www.blank.at

Lustenau

T. 05577 85944-0

Osterbasar im Haus Klosterreben

Samstag, 16. März 2013

10.00 17.00 Uhr

Angeboten werden kleine Geschenke

und Handwerkskunst die zusammen mit den Bewohnerinnen und

Bewohnern vom Haus Klosterreben gefertigt und erstellt wurden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Für das leibliche Wohl gibt es Kaffee und Kuchen zu Osterhasenpreisen.

Leckere Kuchen zum Verkauf und Mitnehmen.

Als musikalischer Leckerbissen spielt Burli Baumgartner!


Anzeigen 53


Türen Fenster Sonnenschutz Wärmepumpen

7 Tage offen!

zechworld.com

Öffnungszeiten Ausstellung: Mo-Fr 7.30-20 Uhr, Sa 9-17 Uhr, So 9-12 Uhr

Beratungszeiten: Mo-Fr 7.30-17 Uhr, Sa 9-12 Uhr und nach Vereinbarung Götzis, Lastenstraße 56, T 05523 5969

Anzeigen 54

Unser Meisterfachbetrieb

sorgt seit 24 Jahren für

Sauberkeit in Privathaushalten

und Gewerbe in

und um Vorarlberg, reinigt

Neu- und Umbau, Fenster,

Fassaden, Wohnung

bei Umzug, Wintergarten,

Parkplatz usw., verkauft

professionelle Reinigungsmittel

und Zubehör. Uns ist

kein Auftrag zu schmutzig,

nutzen Sie unseren unverbindlichen

und kostenfreien

Angebotsservice!

Reinigungen von A bis Z

info@dersaubermacher.com

kommunikationsstark

und kundenorientiert

Wir sind ein traditionelles österreichisches Handelsunternehmen und Generalrepräsentant namhafter europäischer Hersteller

der Elektronik- und Elektrotechnikbranche. Über die Vorarlberger Zentrale und den Außendienst betreuen wir den österreichischen

Markt. Das Team am Standort in Sulz wird verstärkt:

Kundenbetreuung im Vertriebsinnendienst

Das vielseitige und abwechslungsreiche Aufgabengebiet umfasst:

Intensive Lieferanten- und Kundenkontakte, Übernahme der Termin- und Lieferkoordination

Zuständigkeit für Angebotslegung, Auftragserfassung, Rechnungskontrolle und allgemeine Office Aufgaben

Unterstützung des Produktmanagers

Gesucht sind zielstrebig agierende Persönlichkeiten (m/w) mit einer kfm. Ausbildung wie HASCH, HAK, HLW etc. und

mehrjähriger Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position.

Sie überzeugen durch hohe Servicekompetenz, gute IT-Kenntnisse sowie Zuverlässigkeit.

Das Unternehmen bietet eine langfristige und sichere Anstellung in einem stabilen Umfeld.

Kontakt – Information – Bewerbung: Herr Mag. Wielath oder Herr Mayer – 05522 45142-24,

berater@mayer.co.at; Ref. 8927

Gesetzlich verpflichtender Hinweis: Je nach Erfahrung und Qualifikation ist die Gehaltsbandbreite wesentlich über dem KV.

MAYER Personalmanagement GmbH

6830 Rankweil, Ringstraße 2, Tel. 05522 45142-0

www.mayer.co.at


Did you know that . . .

children can learn to speak very good German

if they have a German-speaking friend from an

early age or attend a Spielgruppe (playgroup)

or Kindergarten (kindergarten)?

12.

Знаете ли Вы, что…

дети смогут быстро выучить немецкий язык,

если у них появится подруга или друг,

говорящие на этом языке, или, если они

пойдут в детскую игравую группу (Spielgruppe)

или детский садик (Kindergarten)?

Haben Sie gewusst, dass ...

Kinder sehr gut Deutsch lernen können, wenn sie

früh eine Freundin oder einen Freund mit dieser

Sprache haben oder in die Kinderspielgruppe oder

den Kindergarten gehen?

I also want to be

with other children.

Anzeigen 55

Kinder beim Sprechen- und Sprachenlernen zu unterstützen ist keine Hexerei

– auch nicht, wenn sie mit zwei oder mehreren Sprachen aufwachsen.

Was Kinder dafür brauchen, ist eine Sprache fördernde Umgebung:

in ihrer Familie, in den frühen Bildungsinstitutionen, im ganzen n Dorf.

Mehr dazu in der Broschüre „Sprich mit mir und hör mir zu!“ –

zweisprachig in den Sprachen Deutsch mit Bosnisch/Kroatisch/Serbisch,

Englisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Türkisch – erhältlich in

Ihrem Rathaus oder Ihrer Bibliothek in Rankweil.

mehr Sprache. ist ein Programm von okay.zusammen leben/Projektstelle für Zuwanderung und Integration,

entwickelt im Auftrag des Vorarlberger Landtags und der Vorarlberger Landesregierung. www.okay.line.at/aktuelles

mehr Sprache


Anzeigen 56

Der obdachlose Freddie ist auf der Suche nach einer Möglichkeit, seine

müden Knochen wieder einmal etwas aufzuwärmen. Als er auf ein leer

stehendes Pfarrhaus stößt, dessen letzter Besitzer vor geraumer Zeit verstorben

ist, packt er die Gelegenheit beim Schopf. Die schmutzigen

Kleider wandern in die Waschmaschine und Freddie genehmigt sich ein

heißes Bad. In Ermangelung eines Bademantels wirft er sich danach den

Talar des verstorbenen Herrn Pfarrers über und trifft auch prompt auf ein

paar der „Schäfchen“, die bereits sehnsüchtig auf einen neuen Seelsorger

gewartet haben. Nicht alle meinen es aber gut mit dem vermeintlich

hochwürdigen Herrn und so ist Freddie mehr als einmal froh, seinen

guten Kameraden Hans an seiner Seite zu wissen, dessen Ideen sich

allerdings auch nicht immer als die beste Lösung entpuppen...

Termine: Sa 16.03./So 17.03./Fr 22.03/Sa 23.03./So 24.03.

Beginn: um 20 Uhr, Sonntag um 17 Uhr

Ort: Adalbert-Welte-Saal (Volksschule Frastanz)

Kartenvorverkauf: Montag - Freitag 18.00 bis 20.00 Uhr

Telefon 0664 871 53 11 oder im Internet

www.fraschtner-buehne.at, Eintritt: EUR 10,--

KULINARISCHER THEATERABEND

Eintrittskarte mit Essensgutschein

Kombipreis EUR 19,--*

* Das Kombipaket kann nur im Vorverkauf

und nicht an der Abendkassa gebucht werden.

Zur Auswahl stehen folgende Speisen:

Gulasch mit Spätzle oder Schnitzel mit Kartoffelsalat

Dank Ihrer freundlichen Spende werden wir auch in der

Spielsaison 2013 wieder eine Familie in Vorarlberg im

Rahmen von „Stunde des Herzens“ finanziell unterstützen!

spielt das Lustspiel

in 3 Akten

Aber, aber Herr Pfarrer

von Hans Schimmel

Öffentl. Bibliothek Klaus-Weiler

Blu-ray Disc

Filmangebot:

Wir haben für Sie über

2000 DVD-Filme,

jetzt neu über

200 Blu-ray Disc.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 17.00 – 19.30 Uhr

Sonntag 9.00 – 11.30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Das Bibliotheksteam

BILDUNG

HAT

ZUKUNFT

TRAUMBERUF

FITNESSTRAINER/IN

ERNÄHRUNGSCOACH

Diplom-Ausbildungen in Vorarlberg

DIPL. FITNESS- UND GESUNDHEITSTRAINER/IN

DIPL. ERNÄHRUNGSTRAINER/IN

DIPL. MENTALTRAINER/IN

JETZT ANMELDEN UND DURCHSTARTEN!

Weitere Informationen unter

Tel: +43 (0)676 429 7083

anita.godina@vitalakademie.at

www.vitalakademie.at

LINZ | WIEN | SALZBURG | GRAZ | INNSBRUCK | BREGENZ


Autohaus Niederhofer

wir eröffnen

in feldkirch

Anzeigen 57

Tag der offenen Tür

Samstag, 16.03.2013, 10 bis 16 Uhr

Feiern Sie mit uns die Eröffnung des neuen topmodernen Volvo-

Standortes in Feldkirch. Bei einem Glas Sekt und schwedischen

Häppchen möchten wir Ihnen das neue Volvo-Feeling in Altenstadt

näherbringen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Eröffnungsangebot

Winterreifen für ein Jahr

gratis einlagern.

Autohaus Niederhofer GmbH

Königshofstraße 25, 6800 Feldkirch, Tel. 05522 90960

Dammstraße 4 / Achpark, 6923 Lauterach, Tel. 05574 72223

E-Mail: verkauf@niederhofer.at, www.niederhofer.at


Anzeigen 58


Anzeigen 59


Anzeigen 60

GOLDANKAUF

Gasthaus Hirschen

Walgaustr. 2, 6833 Weiler, Tel.: 05523-54495

Mittagsmenü E 6,30

Stüble für ca. 40 Personen

ANGEBOTE ab 18.00 Uhr

jeden Donnerstag - Kalbsleber mit Reis € 9,30

jeden Freitag - Kässpätzle mit Kartoffelsalat € 8,30

jeden Tag - Backhendl mit Pommes o. Salat € 8,70

Ihr Vertrauen ist unser

wichtigstes Gut,

Ihre Zufriedenheit unser

größter Erfolg.

Goldwaage Handels GmbH

Neustadt 29 | A-6800 Feldkirch

(direkt beim Schattenburg-Tunnel)

T + 43 (0) 676 / 977 88 47

info@goldwaage.biz

www.goldwaage.biz

immer Montag bis Donnerstag

von 9:30 – 12:00 und 13:00 – 18:00 Uhr

(Fr + Sa nach tel. Vereinbarung)


Suchen Sie eine neue Herausforderung?

Wir haben eine Stelle frei und suchen eine(n)

LKW-FAHRER(IN)

für einen Anhängerzug mit LKW-Kran für

Holztransporte im Raum Vorarlberg und Schweiz

Wenn Sie selbständiges, eigenverantwortliches

Arbeiten mögen, zuverlässig sind, und auch gerne

interessante Gegenden anfahren, ist das der

richtige Job für Sie!

Entlohnung überkollektivvertraglich.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Die schönsten

STÄDTEREISEN!

AMSTERDAM-DEN HAAG…

11.-14.4. Bus, HP 4*, Ausflüge 445,-

mit Josef + Christl ‘Rosen’ Waibel

ISTANBUL

28.4.-1.5. Bus, Flug, 4*-Hotel

mit ÜF/HP, Ausflüge, Eintritte 798,-

mit Mounir Hassanieh

BALTISCHE Metropolen

23.-30.5. Bus, Flug, Rundreise

mit Vilnius, Riga, Tallinn... 1.490,-

mit Anneliese Nachbaur

PARIS mit Luftfahrtmesse

21.-23.6. Bus, Flug, 4*-Hotel, ÜF,

Eintritt Messe Le Bourget… 469,-

SALZBURG Jedermann

14.-15.8. Bus, ÜF 3*, Jedermann 395,-

mit Christian Urban

VERONA Opernfestspiele

23.-25.8. Bus, 4*, ÜF/HP, AIDA 359,-

mit Anneliese Nachbaur

FELDKIRCH DORNBIRN 05572 20404


Anzeigen 61

Herberts Dorfmetzg setzt auf Ausbildung!

Wir von Herbert´s Dorfmetzg setzen nicht nur auf die Qualität bei unseren

Produkten, sondern auch auf die Ausbildung unserer Lehrlinge.

Wir gratulieren

unseren Lehrlingen!

Stefanie Tonich

Fleischfachverkäuferin zum

1. Platz, Filiale Rankweil

Tobias Gohm

Fleischfachverarbeiter zum

3. Platz, Produktion Meiningen

im Landeslehrlings wettbewerb 2013.

v.l. Herbert Koch, Stefanie Tonich, Tobias Gohm, Sabrina Koch


Anzeigen 62






















www.lombagine.com

Hol dir jetzt vom Zumba Team Vorarlberg den

wertvollsten Zumba 10er Block vom Ländle!

Der 10er Block gilt in über 50 Kursen zwischen

Bodensee & Montafon, sowie für alle Kurse im

neuen Feelgood Fitness in Dornbirn, auch für

Hatha Yoga, Body Forming, Bauch Beine Po,

Tae Bo, Pilates, Fatburner, Capoeira,

Pump Workout, Bauch Intensiv...

Die Kurse in Feldkirch + Rankweil:

Tisis - Pfarrsaal

Montag 19.00 - 20.00 Uhr

Tisis - Pfarrsaal

Rankweil - Rüggelen 23

Tisis - Pfarrsaal

Rankweil - Rüggelen 23

Gisingen - MS Oberau

Der Einstieg ist jederzeit möglich!

Dienstag 09.00 - 10.00 Uhr

Dienstag 19.00 - 20.00 Uhr

Mittwoch 20.00 - 21.00 Uhr

Donnerstag 19.00 - 20.00 Uhr

Donnerstag 18.00 - 19.00 Uhr

www.zumba-vorarlberg.com

www.feelgood-fitness.at, beth@aon.at

Beth Mandlik, Telefon +43 (0)676 662 1445

Zumba®, Zumba Fitness®, and the Zumba Fitness logos are registered trademarks of Zumba Fitness, LLC

Wir suchen für unser Partnerbüro im mittleren Rheintal eine(n)

ASSISTENTEN(IN)

Zur Unterstützung unserer Expansion suchen wir eine(n) Assistent(in) zunächst

auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung (Mindestgehalt € 370,-- monatlich).

Ihre Aufgaben:

• Kundenbetreuung am Telefon

• Datenrecherche (Telefon/Internet/sonstige Medien)

• Reisemanagement (Flüge, Transfers, Hotels,…)

Wir bieten Ihnen einen interessanten, modernen Arbeitsplatz, familienfreundliche Arbeitszeiten und ein aufgeschlossenes,

engagiertes Team. Wir erwarten uns Eigeninitiative, sehr hohes Kommunikationsgeschick, Englischkenntnisse

sowie Grundlagenkenntnisse in Word/Excel. Mehr über uns erfahren Sie unter www.leadingsearchpartners.com –

bitte senden Sie Ihre Bewerbung an daniela.schaar@leadingsearchpartners.com.


Besuchen Sie auch

www.gloppergarage.at

mit aktuellem Automarkt

Freie KFZ-Werkstätte

Reparatur und Service aller Marken

§ 57a Prüfstelle ∂ Autohandel

Lackiererei ∂ Spenglerei

Ersatzteile ∂ Zubehör

Klimaanlagen- und Reifenservice

Old- und Youngtimerservice

Anzeigen 63

A-6845 Hohenems ∂ Hellbrunnenstraße 42 ∂ Telefon 0 55 76 73 330 ∂ Fax 0 55 76 73 330-4 ∂ office@gloppergarage.at

© dieBeamten.com Peter Sausenger ∂ www.gloppergarage.at

... Einbauküchen die begeistern!

Scharfe Küchen

ZU SENSATIONSPREISEN

Sie profitieren:

- 20. - 25.3.: ALNO Küchen zu fixen Laufmeterpreisen!

- Schausonntag am 24.3.2013 geöffnet von 10 - 16 Uhr

mit Sekt und Croissants zwischen 10 und 12 Uhr

Frick Küchencenter GmbH

Lustenauer Str. 51 | 6850 Dornbirn

T 05572/24222-0

Infos unter www.meinekueche.at


Anzeigen 64

Coupons zum Mitmachen gibt´s

bei der Waschanlage

im Getränkecontainer

AUTOHAUS

RANKWEIL

www.autowaschen.haeseli.at

Honda Häseli | Am Damm 2 | A-6830 Rankweil

Tel. +43 (0) 5522/46006 | honda-haeseli@aon.at

Das Bundesoberstufenrealgymnasium Götzis stellt

eine leitende Schulwartin/einen leitenden Schulwart

ein. Interessenten/innen erhalten die genauen Ausschreibungsbedingungen sowie

Bewerbungsbögen bei der Direktion des BORG Götzis, Mösleweg 16, 6840 Götzis

(Tel. 05523/64586).

Direktion BORG Götzis


DR. RAUCH

RECHTSANWALT

A: 6832 Sulz, Austr. 44

T: 05522 21505

F: 05522 21505-4

E: dr.rauch@a1.net

Ehe- und

Familienrecht

Liegenschaftsrecht

Erbrecht

Verkehrsrecht

Schadenersatzrecht

Gasthaus Zur Birke

Berger Monika, 6833 Klaus, Sattelberg 45, T/F 05523/56361

Öffnungszeiten

Mo - Fr, 11.00 bis 14.00 Uhr + Mo - Sa 17.00 bis 24.00 Uhr

Sonn- und Feiertage, 10.00 bis 22.00 Uhr

ganztägig warme Küche, machen auch Catering

Angebot vom 7. März - 17. März 2013

Schnitzel - Woche

Wiener Schnitzel mit Pommes

Pariserschnitzel mit Preiselbeeren und Pommes Gr. Kl.

Champignonschnitzel mit Kroketten

Zigeunerschnitzel mit Letscho und Pommes

Naturschnitzel mit Butterbandnudeln

Jägerschnitzel mit Röstinchen

€ 9,90 € 8,90

Holsteinschnitzel (Naturschnitzel mit Spiegelei) und Röstinchen

Naturschnitzel mit Pfefferrahmsauce und Kroketten

Seniorenteller, Suppe, kl. Schnitzel nach Wahl € 8,-

Alle Schnitzel sind von der Pute oder Schwein erhältlich

Anzeigen 65

GROSSE PEUGEOT FRÜHJAHRSMESSE!

VOM 01. 03. BIS 30. 04. 2013.

€ 4.900,–

PREISVORTEIL 1) €

+ 750,– +

FINANZIERUNGSBONUS 1)

JAHRE

4

2)

GARANTIE

BEI LEASING-FINANZIERUNG

www.peugeot.at

PEUGEOT 5008 LION Diesel 115 PS

inkl. 2-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung, Licht-/Regensensor,

Einparkhilfe, Panorama-Glasdach, Navigationspaket WIP Nav,

Hill-Assist-Berganfahrhilfe u.v.m.

ab € 23.590,– 1) inkl. € 750,– Finanzierungsbonus 1)

CO2-Emission: 124 g / km, Gesamtverbr.: 4,7 l /100 km.

1) Der angegebene Aktionspreis enthält Händlerbeteiligung und inkludiert bereits alle aktuell gültigen Aktionen (Preisvorteil, Finanzierungsbonus). Aktion gültig für Privatkunden bei teilnehmenden

Händlerpartnern für Kaufverträge vom 01. 03. bis 30. 04. 2013 und Auslieferung bis 31. 05. 2013. Höhe des Preisvorteils und Finanzierungsbonus modellabhängig. Unverb. empf., nicht kartell.

Richtpreis in € inkl. NoVA, MwSt. Der Finanzierungsbonus wird bei Kauf eines aktionsberechtigten Fahrzeuges und Finanzierung über die Peugeot Bank gewährt; Mindestlaufzeit 36 Mon. und Mindestfinanzierungssumme

€ 5.000,–. 2) Zusätzlich zu 2 Jahren Herstellergarantie sind 2 Jahre Garantieverlängerung Optiway GarantiePlus, 48 Mon., 60.000 km inkludiert: Gültig nur bei Leasing-

Finanzierung über die Peugeot Bank, nicht gültig bei Inanspruchnahme der 1/3-Finanzierung. Details bei Ihrem Peugeot Händlerpartner und auf www.peugeot.at. Alle Fahrzeugbeschreibungen

und -abbildungen können ein höheres Niveau zeigen bzw. aufpreispflichtige Sonderausstattungen oder Zubehör enthalten. Peugeot Austria behält sich Preis-, Konstruktions- und Ausstattungsänderungen

ohne vorherige Ankündigung sowie Satz- und Druckfehler vor. Symbolfoto.

Auto Beck · Götzis · www.autobeck.at

Dr.- A.- Heinzle-Straße 61 · Tel. 05523-62202-0


IMMOBILIEN

Ihre Beraterin: Carmen Gratwohl

Anzeigen 66

WOHNUNGEN:

Rankweil-Brederis: 3 Zi-Wohnung mit ca. 70m² im DG

(=2.OG) + Balkon + Carport + AR, € 169.000,--, beziehbar

nach Vereinbarung. HWB: 57,78 kWh/m²a. (Objekt 2773).

Götzis: 2 ½ Zi-Wohnung, ruhige und doch zentrale Lage, BJ 1985, WFL ca.

59m² im DG + Terrasse + TG + Keller, € 135.000,--, sofort beziehbar.

HWB: 90,53 kWh/m²a. (Objekt 2767).

Hohenems: Dachgeschosswohnung, WFL ca. 74m² + Balkon + Carport +

AR, € 168.000,--, beziehbar ab sofort. HWB: 55,39 kWh/m²a. (Obj. 2759).

!NEUER PREIS! Hohenems Top 3 Zi-Wohnung in ruhiger und sonniger

Lage, WFL ca. 86,50m² im 1.OG + Balkon ca. 8,5 m² + Abstellbox +

Carport platz, €199.000,--, WBF ca. € 43.000,-- kann übernommen

werden (im Preis enthalten), Bezug nach Vereinbarung.

HWB: 33,39 kWh/m²a. (Objekt 2627).

Hohenems: 4-Zi-Maisonettewohnung in ruhiger und sonniger Lage, BJ 1997,

WFL ca. 109m² im 2.OG + DG, Loggia + TG + Keller + Dach boden,

€ 225.000,--, WBF ca. € 41.000,-- kann übernommen werden (im KP enthalten),

Bezug nach Vereinbarung. HWB: 62,07 kWh/m²a. (Objekt 2711).

HÄUSER:

Hohenems: Mittelreihenhaus in ruhiger und sonniger Lage, BJ 2005, WFL

ca. 107m², Grundstück ca. 133m², € 259.000,--, WBF ca. € 90.000,-- kann

übernommen werden, kurzfristig beziehbar. HWB: 45 kWh/m²a fGEE 0,90.

(Objekt 2772).

Mäder: Geräumiges Einfamilienhaus in guter Lage, ca. 145m² WFL + Studio

ca. 26,35m² + Arbeitszimmer ca. 28,70m², Grundstück

ca. 967m² (nicht teilbar), € 380.000,--. Bezug ab sofort. HWB 118,13

kWh/m²a. (Objekt 2611).

GRUNDSTÜCKE: ! NEU! Hohenems: Grundstück mit 3.372m² in hoch

frequentierter Lage, ideal für gewerbliche Nutzung (Objekt 2551).

Weiler: Grundstück für Ihr Eigenheim gesucht? Bauplatz ca. 511m², sofort

bebaubar. € 120.000,-- (Objekt 1277).

GEWERBE: ! NEU! Hohenems: Grundstück mit 3.372m² in hoch

frequentierter Lage, ideal für gewerbliche Nutzung (Objekt 2551).

Ihre Beraterin: Sabine Meyer

WOHNUNGEN:

Feldkirch: Zentral gelegene, kleine und feine 2 Zi-Wohnung

mit großzügigem Gartenanteil, Tiefgarage und Kellerabteil.

€ 162.000,00. HWB: 36 kWh/m²a (Objekt 2781).

Bludenz: Schnäppchenjäger und Anleger aufgepasst: 3 Zi-Wohnung mit 80m²

im Herzen von Bludenz zu kaufen. € 115.500,--. HWB: 51,03 kWh/m²a

(Objekt 1266).

HÄUSER: Schruns/Silbertal: Modern, gepflegt, großzügig und vieles mehr,

verspricht Ihnen dieses Einfamilienhaus mit Ferienwohnung.

€ 450.000,--. HWB: 57,65 kWh/m²a. (Objekt 2681).

GRUNDSTÜCKE: Bartholomäberg: Häuslebauer aufgepasst! Sonnige

Bauplätze ab ca. 450 m² zum Preis pro m² ab € 135,-- bis € 180,-- je nach

Ausrichtung zu kaufen. (Objekt 2800).

GEWERBE:

Feldkirch - Toplage: Zentral gelegene Büro/-Praxis/-Verkaufsräumlichkeiten

mit 359m² Nutzfläche auf 2 Ebenen zu kaufen. Der Erwerb einer Teilfläche

oder eines Hälfteanteils ist ebenfalls möglich. HWB: 156 kWh/m²a.

(Objekt 2712).

Bludenz: Geschäftsfläche mit 229m² in attraktiver und gut erreichbarer Lage

zu kaufen. HWB: 51,03 kWh/m²a. (Objekt 2661).

Schruns: In bester Lage touristisch durchstarten - mit dieser gepflegten Pension

in unmittelbarer Nähe zur Zamangbahn. HWB: 128,95 kWh/m²a.

(Objekt 2655).

Frastanz: Büro- und Betriebsstätte auf einer Grundfläche von 2.100m² in

attraktiver und gut erreichbarer Geschäfts-/Produktionslage zu kaufen. HWB:

88,09 kWh/m²a. (Büro) - (Objekt 2653).

MIETE:

Bludenz-Stadt: Zentral gelegene neuwertige 2 Zi-Wohnung mit ca. 62m²,

Lift, Tiefgaragenplatz und Kellerabteil um € 660,-- inkl. BK. HWB 46

kWh/m²a. (Objekt 2398).

Frastanz-Zentrum: Tolles Geschäftslokal mit großzügiger Schaufensterfläche

und 120m², ab sofort zu mieten. HWB: 268,96 kWh/m²a. (Objekt 2708).

Mein Partner

für Sicherheit!

TRESORE

UND

DATENSAFES

in allen Größen

Diskrete Fachberatung

in unserem Safestudio

SCHLÜSSELDIENST

FELDKIRCH

Gymnasiumg. 6

Tel.: 05522/75115

RANKWEIL

Schleife 8

Tel.: 05522/47225

DORNBIRN

Lustenauer Str. 54

Tel.: 05572/23043


empfang

Für den Bereich Sekretariat und Empfang suchen wir eine(n)

kaufmännische(n) Angestellte(n) in Teilzeit 50 % (Vormittag).

Gemeindeblatt-

Inseratannahmeschluss

für KW 12:

Dienstag, 19. März 2013,

12.00 Uhr

Ihre Aufgaben:

Telefonvermittlung

Besucherempfang

Betreuung der Ausstellungsräume

Allgemeine administrative Tätigkeiten

Ihr Profil:

Freundliches, selbstsicheres sowie gepflegtes Auftreten

Kommunikationsstärke

Selbstorganisation sowie Eigenverantwortung

Einsatzbereitschaft

Abgeschlossene kfm. Lehre bzw. Handelsschulabschluss mit

Berufserfahrung

Sehr gute EDV-Kenntnisse in Microsoft Office

Führerschein B

Wir bieten:

Leistungsgerechte Entlohnung (Gehalt liegt über der KV Bruttolohnjahressumme

von E 10.120,00), familiäres Betriebsklima

Anzeigen 67

Bestellannahme nur schriftlich

oder per e-mail:

Tel. 05522/405-204, Fax 05522/405-601

E-Mail: gemeindeblatt@rankweil.at

Ihre Bewerbung richten Sie an:

Küchen Werkstatt Einrichtungs GmbH

Lastenstraße 60, A 6840 Götzis

T 05523/620010 oder

office@kuechenwerkstatt.at

goetzis


sekretariat

Entwicklungsmöglichkeit im

Finanz- und Rechnungswesen.

Junior BuchhalterIn

zahlenorientierte Aufgabe

Unser Kunde ist ein international erfolgreich agierendes Unternehmen im Bereich der Messegestaltung, Kommunikation

sowie im Marketing. Durchdachte Konzeptionen und Lösungen sowie das persönliche Engagement der Mitarbeitenden

sind die Eckpfeiler des Erfolges. Am Standort im Vorarlberger Vorderland / Kummenbergregion verstärken Sie die

Buchhaltungsabteilung und übernehmen weitere Aufgaben im zahlenorientierten Bereich.

• Debitoren- sowie Kreditorenbuchhaltung, Zahlungsverkehr, UVA etc.

• Lohn und Gehaltsverrechnung sowie das Überprüfen von Rechnungen

• Unterstützung im Controlling, Kostenrechnung, Kalkulation sowie im Einkauf

Konkret sprechen wir zahlenaffine Kandidaten mit einer kaufmännischen Ausbildung und erster Praxiserfahrung

aus einer vergleichbaren Tätigkeit – bestenfalls bei einer Steuerberatung – an. Idealerweise können Sie eine

Buchhalterprüfung vorweisen und verfügen über BMD-Kenntnisse. Ein versierter Umgang mit der

MS-Office-Palette ist selbstverständlich. Ihre genaue Arbeitsweise und Teamfähigkeit runden das

Profil ab.

Kontakt – Bewerbung:

Herr Mag. Wielath oder Herr Mayer informiert Sie (m/w) gerne:

05522 45142-24, berater@mayer.co.at; Ref. 8934

MAYER Personalmanagement GmbH

6830 Rankweil, Ringstraße 2, Tel. 05522 45142-0

www.mayer.co.at


Kleinanzeigen 68

Verkaufe

Samsung LED-TV 103cm-Bild, 3-fach Tuner, WLAN,

400 Hz, um € 888,- statt € 1399,- bei EXPERT JUTZ, Sulz

Kaffee-Vollautomat Spidem (SAECO) zum Sonderpreis

von € 249, - bei EXPERT JUTZ, Sulz

Miele Staubsauger S8 - 2200W um € 199, - bei EXPERT

JUTZ, Sulz

Amann Kaffee - stets der Beste für Ihren Kaffee-Vollautomaten

bei EXPERT JUTZ, Sulz

LED-Leuchtmittel in großer Auswahl bei EXPERT JUTZ,

Sulz

Waschen + Trocknen in Einem: Samsung Waschtrockner

€ 849, -; 5 Jahre Garantie! EXPERT JUTZ, Sulz

Miele Waschvollautomat 7 kg ab € 899, - bei EXPERT

JUTZ, Sulz

Miele Einbauherd mit 3-fach Backrohr-Auszug um

€ 799, - bei EXPERT JUTZ, Sulz

Miele Einbau-Geschirrspüler mit Besteckschublade ab

€ 749, - bei EXPERT JUTZ, Sulz

Verkaufe Kinderspiele und Kinderkleidung in

verschiedenen Größen. Sie erreichen mich unter der

Tel. Nr. 0680/1234710

4 Uniroyal Sommerreifen auf Fiat Felgen-Alu 4-Loch

205/50/15 6mm Profil, Thule Lastenträger, Autobatterie

fast neu 12 Volt, Tel. 0699/12735382

Kunststofftank 2.000 lt. - 2 Stück günstig

Tel.: 05522/45053

Fussenegger Wohnbau sucht Baugründe ab 1000 m²,

rasche und seriöse Abwicklung mit prompter Zahlung sind

selbstverständlich! Wir freuen uns auf Ihren Anruf,

Tel. 0664/8100539, www.fussenegger-wohnbau.com.

Bauen kennt viele Gründe - wir suchen die Besten

Göfis: Exclusive 4-Zimmer-Penthousewohnung mit 135 m 2

Wohnfläche und 160 m 2 Dachterrasse. Kleinwohnanlage

mit lediglich 7 Einheiten. Bezug: kurzfristig möglich!

Kontakt: 0664-1368359, www.hilti-jehle.at

Röthis: Großes Haus auf großem Grund in Traumlage

privat zu verkaufen. Info: http://roethis.spectroom.net

Geräumiges Haus mit großem Grund in Satteins zu

verkaufen. Wfl. ca.150m 2 Grundfläche 874 m 2 Sonnige Lage

mit Traumaussicht! € 270.000,- EA in Arbeit. Infos unter :

0664-4139911 oder www.silkemattle-immobilien.at

Moderne 3-Zimmerwohnung in Feldkirch zu verkaufen.

Wfl. ca. 74m 2 Balkon und Carport € 240.000,- HWB 34 Infos

unter: 0664-4139911 oder www.silkemattle-immobilien.at

Sonnige und helle 2-Zimmerwohnung in Laterns.

Balkon und Garage inklusive! Wfl. ca. 60m 2 Ferienwohnungswidmung

und sehr guter Zustand! € 105.000,- EA in

Arbeit. Infos unter: 0664-4139911 oder www.silkemattle-immobilien.at

Geräumiges Haus in guter Lage von Hohenems zu

verkaufen. Wfl. ca. 198 m 2 große Garage und Terrasse!

€ 350.000,- EA in Arbeit. Infos unter: 0664-4139911 oder

www.silkemattle-immobilien.at

ZIMA sucht Baugründe ab 1000 m 2 . Rasche, seriöse Abwicklungen

mit prompter Zahlung sind selbstverständlich.

Rufen Sie einfach an. 05572/3838-156, zuhause@zima.at,

www.zima.at/zuhause

Fahrzeuge

Gebrauchtwagenkauf aller Art Lastkraftwagen,

Bau maschinen - Zustand egal - Bestpreis - Barzahlung

0676/9196912

Realitäten

Wir suchen Baugründe… ab einer Größe von ca.

1000 m². Seriöse Abwicklung und Barzahlung garantiert.

Sämtliche Nebenkosten übernehmen wir. Nägele Wohnund

Projektbau GmbH, Bmstr. Ing. Klaus Baldauf,

T: 05522 60170 20, E: grundstuecke@naegele.at

WERTANLAGE in Sulz/Röthis - Die letzte 2-Zimmer-Wohnung

mit Sonnenterrasse, moderne Architektur und gute

Infrastruktur. HWB: 32 kWh/m 2 a Klasse: B

Doblerbau 05523/65311, www.doblerbau.at

Altenstadt: moderne 4,5 Zi.-Whg. mit ca. 101 m 2 Wfl.,

großer Südbalkon, ruhige Wohnlage, exklusive Ausstattung,

Kellerabteil und AAP, HWB 58 / C zu verkaufen

EXACTING Sachverständige und Immobilien,

Feldkirch, Mobil 0664 - 88 39 63 60, www.exacting.at

Dafins: sonniges Baugrundstück in Bestlage 518 m 2 um

€ 85.000,-- zu verkaufen

EXACTING Sachverständige und Immobilien,

Feldkirch, Mobil 0664 - 85 75 750, www.exacting.at

Dafins: großes Wohnhaus im Zentrum, ca. 530 m² Wfl.,

volle Unterkellerung, Terrasse, Carport, Grundgröße ca.

1360 m 2 , in Aussichtslage, HWB 172 / E zu verkaufen

EXACTING Sachverständige und Immobilien,

Feldkirch, Mobil 0664 - 85 75 750, www.exacting.at


Göfis: Baugrund 937 m 2 zu verkaufen

EXACTING Sachverständige und Immobilien,

Feldkirch, Mobil 0664 - 88 39 63 60, www.exacting.at

Mäder: Baugrundstück 500 m 2 in zentraler Lage zu verkaufen.

EXACTING Sachverständige und Immobilien

Feldkirch, Mobil 0664 - 88 39 63 70, www.exacting.at

Röthis: moderne 3 Zi-DG-Whg. mit großer Terrasse, Whirlpool

und Outdoorsauna, neues Badezimmer, TG-Platz,

uvam., EAW 74/ C zu verkaufen

EXACTING Sachverständige und Immobilien

Feldkirch, Mobil 0664 - 88 39 63 60, www.exacting.at

Suche Penthaus evtl. auch DG ET-Wohnung ab 80 qm.

Neubau oder Altbau (bis 5 Jahre). Angebote mit genauen

Angaben: Standort, Grundriss, Ausstattung, Preis + Telefon

an E-Mail: schwarz.weiler@aon.at

Wohnprojekt-Austauschtreffen "Nachbarschaftliches

Wohnen und Leben", Montag, 18. März 2013, 19 Uhr bis

20:30 Uhr im Cafe Grubwieser in Altach, Achstraße

Mieten/Vermieten

Hörnlingen Rankweil: Büro/Ordination, 90 m 2 , hell, Lift,

behindertengerecht, Parkplätze, zentrale Lage zu vermieten

E-Mail: richard.fischer@vol.at, Tel.: 0664/2137913

Vermieten 94m² Gartenwohnung in einer Kleinwohnanlage

(Götzner Berg) mit 3,5 Zimmern, Balkon, Tiefgarage

und Keller in wunderbarer Wohngegend direkt am

sonnigen Waldrand. Einzug ab Mai 2013. Miete (inkl.

Betriebskosten) 950 €. 0650/4152804

Moderne Wohnung in Sulz ab März zu vermieten 71 m 2 ,

an NR, Tel: 0664/5232184

Koblach: Bungalow mit ca. 100 m² Wfl., Wintergarten,

Garten in ruhiger Lage um € 980,-- + BK ca. € 250,--,

HWB 143 / D zu vermieten.

EXACTING Sachverständige und Immobilien

Feldkirch, Mobil 0664 - 88 39 63 70, www.exacting.at

Nofels: 4-Zi-Whg., 2-geschossig in ruhiger Lage, ca. 98 m ²

Wfl., Balkon, Keller und TG-Platz, HWB 82 / C, Miete € 750,- +

BK € 200,-- zu vermieten

EXACTING Sachverständige und Immobilien

Feldkirch, Mobil 0664 - 88 39 63 70, www.exacting.at

Bügelservice - Reinigung Annahme in Rankweil, sucht

4 ZW. oder Einfamilienhaus zu mieten.

Tel: 0650/6435984

Die Firma GIKO sucht für einen Mitarbeiter eine

schöne 4-Zimmer Wohnung in der Umgebung Klaus,

Weiler. Die Miete sollte inkl. BK zwischen € 700 und € 800

liegen. Bitte melden Sie sich unter office@giko.at oder

05523/5908

Rankweil: Zentral gelegene 3-Zimmer-Wohnung im EG

mit Gartenanteil, in neu renoviertem Altbau (Erstbezug) ab

1. April zu vermieten. Miete 770 EURO zuzgl. BK.

Tel. 0699/11727102 (18-19 Uhr)

Inländ. Frau, NR, sucht helle, ruhige 2-Zimmer-Wohnung

mit Balkon und AAP im Raum Klaus bis Rankweil bis

max. € 500,00 inkl. BK. Bitte keine Makler.

Tel. 0664 / 1043523

Stellen

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine freundliche,

zuverlässige Bedienung in Teilzeit. Ca. 15 Std/Woche,

Bewerbung und Terminvereinbarung telefonisch

+43 5522 82372 ab 17.00 Uhr

oder Email an office@kartbahn-treff.at

Bügelservice - Reinigung Rankweil sucht auf geringfügiger

Basis Aushilfe für Auslieferung zweimal zwei

Stunden pro Woche. Tel. 0650 6435984

Suche verlässliche Reinigungskraft für ca 3 Stunden pro

Woche in Rankweil (Privathaus mit Büro),

Tel 0650 2669104

Suche Werkzeugmacher oder Zerspanungstechniker

LK-Werkzeugbau e.U. Sennemahd 12 A-6840 Götzis

Tel. 0664 4436233 mail m.lins@lk-werkzeugbau.at

Tiere/Landwirtschaft

Biobauer sucht landwirtschaftliche Fläche zu pachten

oder kaufen! 0699 100 53 843

Kaufe laufend Jungvieh zur Aufzucht sowie Futterkühe.

Walch-Hof im Grundweg 5, Rankweil.

Tel.: 0664/1620013

Verkaufe junge Hasen - 8 Wochen alt

Tel. 05522/39166

Kleinanzeigen 69


Kleinanzeigen 70

Gesundheit

MIT ELAN IN DIE WOCHE - Atmung, Musik, ...

8.30 - 10.00 Uhr, jeden Montag im März inkl. Getränk € 15 .

NATURPRAXIS Toni Amann, Diesenäuele 2,

6842 Koblach, Tel. 05523/55732. Weitere Infos und

Jahreskurs unter www.tonelly.jimdo.com

Weiterbildung/Kurse

KURS SANFTE ENTSCHLACKUNG - Tiefenatmung, Bioverfügbarkeit

und Kochen, SA 16.3.2013 9.30 - 15.30 Uhr oder

Di 12.3.13 + Di 19.3.13, jeweils 14-17 Uhr, Preis inkl. Essen € 95

NATURPRAXIS Toni Amann, Diesenäuele 2,

6842 Koblach, Tel. 05523/55732. Weitere Infos und

Jahreskurs unter www.tonelly.jimdo.com

Benötigen sie preiswerte, qualitativ hochwertige

Fenster für einen Neubau oder ihre Altbausanierung?

Planen sie einen Wintergarten? Haben sie einen Glasbruch?

Wie wäre es mit einer schönen, neuen Hauseingangstüre?

Ob Kunststoff, Alu, Holz, oder Holz-

Aluminium. Kostenlose, unverbindliche Beratung &

Planung vom heimischen Fachbetrieb. Gerne nehmen

wir uns auch am Abend oder Wochenende Zeit für sie.

Wir freuen uns auf ihren Anruf! Firma Vorderland-Fenster:

Tel.Nr: 0664 / 25 25 777 oder 05522/4200070

Abfluss verstopft? Rohrreinigungsservice Koblach,

Tel.: 0664/9155323

PROBLEMBÄUME? Ich übernehme Fällungen und

Rückschnitte ihrer Bäume und Hecken mittels Klettertechnik,

Steiger oder Kran. Kostenlose Besichtigung.

Brennholz zugestellt zu verkaufen.

T: 0664/4067650

Verschiedenes

Marte’s Abflussrettung!

Ihr Spezialist für verstopfte Abflussrohre in Bad,

Küche und WC. Tel.: 0664/542 77 20,

www.abflussrettung.at

Malerbetrieb Silvio Kleindienst - Wo Schönes entsteht!

Tel. 0664 1813100

Bei Glasbruch schnell und sauber inkl. Abhol- und

Zustellservice. Längle Glas, Götzis Tel. 05523/531000

Mauer bröselt, Putz rieselt, Keller feucht, Kamin alt,

Raum zu eng, Haus zu klein, Vorplatz neu. Baublitz

anrufen, wir kommen! Tel: 05523/62763,

www.bausummer.at

Bei Glasbruchreparaturen, Ludescher Tischlerei KEG,

Röthis, Tel. 0664/2051425

Peter’s Tischlerei Tischlerreparaturen und Neuanfertigungen

aller Art Rankweil 0699/10150295 oder

Tel/Fax 05522/52519

Bei Türen + Möbel, Ludescher Tischlerei KEG, Röthis

Tel.: 0664/2051425

TOP PREISE für Asphalt- und Asphaltflickarbeiten,

(Problem-) Baumfällungen, Wurzelstockfräsungen,

Erd- u. Baggerarbeiten; www.holzfuchs.info,

T: 0664/122 79 02

Verstopfte Abflussrohre behebt Drexel-Rohrreinigung.

Tel. 05576/77189 oder 0664/3327429

LUFTWÄRMEPUMPE bis zu 70% Heizkostenersparnis,

ab ca. € 7.000,00; www.renoteam.at, 0664 / 3202105

www.staub-sauger.at Vorwerk Kobold Dyson Wetrok

Ratzer Tel. 05574 77515

SD-Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Do, Fr 8.15 - 12.00/14.00 -

18.00 Uhr. Samstag 8.15 - 12.00 Uhr. Für alle kleine Präsente

(Kuli, Schocki, Bonbons…) SD-GROSSLAGER Götzis,

Bundesstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100

Vorhänge und Gardinen beste Fachberatung - riesige

Auswahl. Nach Wunschmaß genäht (Eigene Näherei)

Natürlich im … SD-GROSSLAGER Götzis, Bundesstraße

"Kobel" Tel.: 05523 69100

Möbelstoffe beste Fachberatung und riesiges Lager

Alcantara Optik, Microfaser, Velours, Webstoffe und viele

andere Lagerstoffe. Riesiges Schaumstofflager- auch

Zuschnitte möglich. Natürlich im … SD-GROSSLAGER

Götzis, Bundesstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100

Bettwaren Feder/Daunenbetten-Steppbetten, “Anti Allergiebetten”.

Naturfaserbetten und passende Kopfpolster (alle

waschbar)… Natürlich im SD-GROSSLAGER Götzis,

Bundesstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100

Bettwäsche Satin und Seersucker, dazupassende Jersey-

Spannleintücher (auch Übergrößen!)… Natürlich im

SD-GROSS LAGER Götzis, Bundesstraße "Kobel"

Tel.: 05523 69100

Matratzen-Aktion von naturana und Novaline. Lagergrößen:

80x200, 90x190, 90x200, 100x200, 120x200, 140x200,

160x200. Kaltschaum/Comfortschaum mit waschbarem

Bezug. Fachberatung, Zustellungen und Entsorgung der

alten Matratzen möglich (Spezialofferte auch für größere

Mengen - Gastronomie, Zimmervermieter, Vereine)

…Natürlich im SD-GROSSLAGER Götzis, Bundesstraße

"Kobel" Tel.: 05523 69100


Lattenroste Aktion, Lagergrößen 80x200, 90x190,

90x200, 100x200, 120x200, 140x200. Zustellung und Entsorgung

des alten Lattenrostes möglich…

Natürlich im SD-GROSSLAGER Götzis, Bundesstraße

"Kobel" Tel.: 05523 69100

“Lechtaler” Handwebteppiche Lagergrößen 60x120,

70x130, 80x160, 80x200, 80x250, 80x300, 80x350, bis 50%

günstiger! (oder nach Ihrem Wunschmaß)…Natürlich

im SD-GROSS LAGER Götzis, Bundesstraße "Kobel"

Tel.: 05523 69100

Sisal-Optik-Teppiche in jeder Größe mit schöner Einfassborte-

rutschfest und vielfach nässebeständig für Gänge,

Küchen, Esszimmer, jede Größe möglich. SD-GROSSLAGER

Götzis, Bundesstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100

Senioren-Teppiche Der spezielle Teppich ab Lager in 24

Farben. Jede Größe sofort nach Maß - keine Stolperfalle,

kein Rutschen, Nässebeständig (auch für Bodenheizung

und Bäder) Fachberatung im SD-GROSS LAGER Götzis,

Bundesstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100

Läufer ab Rolle Persermuster, moderne Läufer, Sisal-Optik -

läufer ab Rolle sofort verfügbar im SD-GROSSLAGER

Götzis, Bundesstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100

Kunstleder das Profikunstleder ab Lager in vielen Farben

und Strukturen zum Sonderpreis im SD-GROSSLAGER

Götzis, Bundesstraße "Kobel" Tel.: 05523 69100

Aktion Polsterungen Fixtermin zum Fixpreis! Eckbänke,

Stühle, lose Polster, Rundbänke. Möbelstoffe und Schaumstoffe

lagernd zum Sonderpreis. Rufen Sie für einen Offerttermin

bei uns an. Jetzt an Ostern denken!

SD-GROSSLAGER Götzis, Bundesstraße "Kobel"

Tel.: 05523 69100

Teppiche nach Maß bei uns in vielen Ausführungen

(Hochflor, Mediumflor, Sisaloptik mit Borten, Küchen-Stiegen

und Gangteppiche) in jeder Größe in kürzester Zeit

hergestellt. SD-GROSSLAGER Götzis, Bundesstraße

"Kobel" Tel.: 05523 69100

Badmatten nach Maß: Jede Form, jede Größe in über

20 Farben nach Maß. Super-Qualität (Waschmaschinen-

Tumblerfest!) erhältlich im SD-GROSSLAGER Götzis,

Bundes straße "Kobel" Tel.: 05523 69100

MARKISEN in großer Auswahl - jetzt zu besonders

günstigen Frühjahrspreisen - auch für Selbstmontage -

rufen Sie an oder besuchen Sie unsere Ausstellung - wir

beraten Sie gerne unverbindlich! FESAL - Sonnen- und

Wetterschutz 6842 Koblach - Herrschaftswiesen 6

Tel.: 05523/ 62126 Fax: 05523/ 62126-17 sowie unter

www.fesal.at oder firma@fesal.at

Neuplanung oder Umgestaltung Ihres Gartens

Planen Sie jetzt schon für den Frühling mit uns Ihren

Traumgarten oder Schwimmteich

Gartengestaltung Amann

René 0650/3838567; Peter 0664/4244285

www.gartengestaltung-amann.at

Kleinanzeigen 71

www.gartengestaltung-amann.at

Gemeindeblatt - Annahmeschluss KW 12

Dienstag, 19.03.2013, 12.00 Uhr

Bestellannahme nur schriftlich oder per e-mail:

Tel. 05522/405-204, Fax 05522/405-601

E-Mail: gemeindeblatt@rankweil.at


Anzeigen 72

www.saegenvier.at / www.zeughaus.com

20 ZWEIJAHRESTICKETS ZU GEWINNEN!

UND

JAHRESTICKETS MINUS 20%

Das muss gefeiert werden: Gehen Sie auf die Jagd nach den goldenen Jahrestickets! Zu gewinnen gibt es

10 x Zweijahrestickets für den Stadtbus und 10 x Zweijahrestickets für den Landbus. Gewinnspielkarten liegen

im Bus und im Mobilpunkt Feldkirch/Oberes Rheintal auf, die Verlosung findet Ende 2013 statt. Das ist aber noch

längst nicht alles, denn wer am 20. März 2013 im Mobilpunkt Feldkirch/Oberes Rheintal sein Jahresticket kauft,

bekommt satte 20% Ermäßigung (Aktion nur für Neukunden*, Ticket gültig ab 1. April 2013).

Es lebe der Stadtbus! Es lebe der Landbus! Es lebe der Fahrgast! Dreimal hoch!

Es gratulieren die stolzen Freunde und Förderer: Feldkirch, Zwischenwasser, Rankweil, Koblach, Göfis, Sulz, Klaus, Meiningen,

Weiler, Fraxern, Viktorsberg, Übersaxen, Röthis, Götzis und Laterns. www.feldkirch.at/stadtbus, www.meinbus.at

*Personen, die in den letzten 6 Monaten nicht im Besitz eines VVV-Jahrestickets waren. Aktion gültig für Jahrestickets

Vollpreis/Sparpreis laut Tariftabelle. Zahlungsmöglichkeiten: Bar, Bankomat-/Kreditkarten


Seit 125 Jahren

Herstellerverkauf!



Ihre Vorteile




PI 223 MINERAL




In allen RÖFIX Farbtönen


Winteröffnungszeiten:

Mo - Do:

07:30 - 12:00

13:00 - 16:00

Fr:

07:30 - 12:00

Kontakt:

RÖFIX AG

Badstraße 23

6832 Röthis

Tel. 05522 41646-0


www.roefix.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine