Osteoporose Folder - Ratiopharm

ratiopharm.at

Osteoporose Folder - Ratiopharm

Osteoporose


Osteoporose

Information zur Behandlung


Was versteht man unter Osteoporose?

Umgangssprachlich wird diese Krankheit auch „Knochenschwund“

bezeichnet und betrifft etwa ein Drittel aller Frauen nach dem

Wechsel. Wird dagegen nichts unternommen, dann verlieren die

Knochen an Substanz und Stabilität und werden immer weniger

belastbar.


Wie Kann OsteOpOrOse BehanDelt

WerDen?

Die Behandlung beruht auf 3 Säulen:

medikamentöse Behandlung

ernährung

Bewegung


Medikamentöse Behandlung

der Osteoporose

Die Grundtherapie ist die Gabe von Bisphosphonaten, die den

Wiederaufbau des Knochens fördern, aber nur wenn ausreichend

Kalcium und Vitamin D zur Verfügung stehen. Daher muss immer

gleichzeitig zu den Bisphosphonaten eine Kalzium und Vitamin D-

Gabe erfolgen.

Kalzium und Vitamin D sind für den Knochenaufbau erforderlich und

können als geschmacksneutrale Filmtabletten, Kautabletten und

prickelnde Brausetabletten täglich und einfach zugeführt werden.


Wie kann durch zusätzliche Ernährung

der Knochenaufbau gefördert werden?

Die empfohlene Tagesmenge an Kalizum beträgt 1.200 mg und an

Vitamin D3 800 internationale Einheiten.

Auf den Speiseplan gehört zum Beispiel:

• Milch & Milchprodukte

• Brokkoli, Porree, Fenchel

• Nüsse & Mandeln


Wie kann Bewegung die Therapie

der Osteoporose beeinflussen?

• Gehen sie viel spazieren, denn die Sonne fördert die Vitamin D3

Produktion, die wiederum für den Knochenaufbau wichtig ist.

• Durch Ihre Spaziergänge trainieren Sie auch Ihre Muskeln, die

bei Stürzen oft auch schwere Knochenbrüche vermeiden können.

• Beseitigen Sie Stolperfallen in Ihrer Wohnung, um Stürze sowie

Knochenbrüche zu vermeiden.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine