Programm des Frauengesundheitstages 2013 - Regionalverband ...

regionalverband.saarbruecken.de

Programm des Frauengesundheitstages 2013 - Regionalverband ...

CHECK-UPS

PHYSIO, FIT- UND WELLNESS

WORKSHOPS

AUSSTELLUNG

1. Obergeschoss, Konferenzraum 1

EKG

SHG-Kliniken GmbH, Völklingen

HerzZentrum Saar

Doppler-Sonografie

Dr. med. Ernst Schäfer, Facharzt für Neurologie und

Psychiatrie, Kaiserslautern

Ultralschall Blase/Nieren

Sven Rugge, Facharzt Urologie

Klinik für Urologie und Kinderurologie

Universitätsklinikum des Saarlandes

Hörtest

Pamela Thiel

Praxis Dr. med. Martin Jockers

Saarbrücken-Dudweiler

1. Obergeschoss Mitte – Konferenzraum 2

Klassische Homöopathie

Bodytalk

Britta Zips und Christel Bauer Languth

Praxis für klassische Homöopathie und Body Talk

Craniosakrale Biodynamik

Sarah Weismüller

Praxis für Körperarbeit und Psychotherapie

Körperwahrnehmung/Geschicklichkeit/Bewegungssicherheit

Rapid-Studio

3. Obergeschoss Nord

Energiearbeit und Massage

Sigrid Danzebrink

und Gertrud Schack

Erdgeschoss Mitte, Konferenzraum 4

13.00 Kraftzentrum Beckenboden

Katrin Scherer, Physiotherapeutin,

Daarler Villa

14.00 Der seelische Aspekt des Essens

– eine Reise ins Essverhalten

Nelly Schuh,

Systemische Familientherapeutin

Treppenaufgänge Nord und Süd

Halb so wild!

Stefanie Ahlbrecht, Wallerfangen-Ihn

© picsfive - Fotolia.com

Brot, Brötchen, Kuchen und Gebäck

LABOR

Feine Backwaren mit Rohstoffen

aus biologisch-dynamischer

Landwirtschaft.

NATÜRLICH

Bäckerei Sander GmbH

Försterstraße 29, 66111 Saarbrücken

Tel.: 0681 - 3 59 16

Baeckerei-Sander-GmbH@t-online.de

1. Obergeschoss Mitte, Kleiner Saal

Gesundheitsamt Regionalverband Saarbrücken

Cholesterin

Gamma GT

Sehtest

Größe/Gewicht/Bodymaßindex

1A Gesund Apotheken

Blutzuckermessung

Blutdruckmessung

KOSMETIK UND STIL

© Jonas Glaubitz - Fotolia.com

2. Obergeschoss Süd

Kosmetische Beratung

Verwöhnstunde mit Dr. Boos Naturcosmetic

Naturkosmetik Jutta Eich

Farb-Typ-Stil-Beratung

Borella Image Consulting, Unternehmen für Stil & Persönlichkeit

15.00 Trampolinspringen

Achim Biwersi, Physiotherapeut,

Daarler Villa

16.00 Just do it! Wer bin ich?

Was mag ich? Wie liebe ich?

Gitta Arntzen, Sexologin, Köln

KINDERBETREUUNG

vhs-Zentrum, Raum 02

GASTRO

FrauenGesundheitsTag 2013

Samstag, 21. September

Saarbrücker Schloss

3. Obergeschoss, Foyer Süd

FGT_13_Folder_RZ.indd 1-6 21.08.13 15:24


Liebe Frauen,

zum 8. Mal begehen wir am 21. September den

Frauengesundheitstag und ich freue mich, zu diesem

Ereignis als Schirmherrin benannt worden zu sein.

Wieder einmal werfen wir einen intensiven Blick

auf die Rolle der Frau in der Gesellschaft, ihre Einstellung zu sich

selbst und vor allen Dingen zum eigenen Körper. Das Selbstbestimmungsrecht

am eigenen Körper gilt in unserer Gesellschaft als

selbstverständliches Gut und voller Entsetzen nehmen wir wahr,

wie wenig diese Einstellung im Rest der Welt gilt. Der Fall Malala,

die Verurteilung einer vergewaltigten Frau in Dubai, millionenfache

Genitalverstümmelungen, die Situationen der Frauen weltweit

erfordern unsere Solidarität und unser Engagement.

Aber wir sollten darüber nicht vergessen, auch auf unsere

Gesellschaft ein kritisches Auge zu werfen. Sind wir, in all der

Sicherheit, in der wir zu leben scheinen, wirklich frei in unseren

Entscheidungen? Inwieweit bestimmen Medien und Werbung

unser Selbstverständnis? Was sagt es über eine Gesellschaft aus,

wenn 16-jährige Mädchen Schönheitsoperation wollen, wenn das

Wort „Tussi“ zu einer erstrebenswerten Auszeichnung geworden

ist und der Typus „Spielerfrau“ das Ideal vieler junger Mädchen?

Mir scheint es manchmal, dass mit dieser Reduzierung auf Äußerlichkeiten

viele Errungenschaften der weiblichen Emanzipationsbestrebungen

leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden.

Die Kehrseite der Medaille zeigt sich im Berufsleben. Wenn im

Bild der Öffentlichkeit Frauen auf Handtaschen und Schuhe reduziert

werden, dann ist es nicht besonders schwer, ihre professionelle

Kompetenz und ihre Leistungen aus dem Fokus zu nehmen.

Berufliche Erfolge von Frauen werden klein geredet. Innovatives,

visionäres und vor allen Dingen kompetitives Verhalten, das

bei Männern als Qualifikationsmerkmal gilt, wird bei Frauen als

„Stutenbissigkeit“ interpretiert. Die Fähigkeit von Frauen, sachorientiert

zu denken und zu entscheiden, wird in Frage gestellt.

Die Mechanismen der Zurücksetzungen sind subtil. Bleiben wir

wachsam und engagiert!

Ich wünsche Ihnen einen informativen und unterhaltsamen Tag

im Saarbrücker Schloss.

Mit herzlichem Gruß Marguerite Donlon

Liebe Frauen,

Frauen sind anders krank als

Männer. Dennoch sind Männer immer

noch viel zu häufig Maßstab für

Symptomatik, Diagnostik, Medikamentierung

und Forschung. Abhilfe schaffen soll Gendermedizin,

ein Ansatz, der die Gesundheit und Krankheit von Frauen und

Männern unter Berücksichtigung ihres biologischen und sozialen

Kontextes untersucht.

Auch die saarländische Landesregierung steuert zukünftig eine

geschlechtergerechte Gesundheitsversorgung im Saarland an.

Frauen- und Gesundheitsminister, Andreas Storm hat angekündigt,

einen Runden Tisch Frauen- und Männergesundheit zu installieren.

Gendermedizin hat im Programm des Frauengesundheitstages

von Anfang an einen wichtigen Platz eingenommen.

Wir freuen uns sehr, dass Prof. Dr. Vera Regitz-Zagrosek, Direktorin

des Instituts für Geschlechterforschung in der Medizin an

der Charité Berlin und eine der führenden europäischen Forscherinnen

auf diesem Gebiet, am Frauengesundheitstag einige ihrer

Forschungsergebnisse vorstellen wird.

Der Blick durch die „Geschlechterbrille“, die Anerkennung und

Einbeziehung der bestehenden Unterschiede in Programme und

Konzepte sind wesentliche Voraussetzungen für eine tatsächliche

Gleichberechtigung von Frau und Mann. Frauengesundheitstag

und Männergesundheitstag leisten vor diesem Hintergrund – auch

zukünftig - einen wertvollen Beitrag.

Konkurrenz ist ein Thema, das beide Geschlechter betrifft.

Spannend ist die Frage des Umgangs. Dr. Anja Busse hat zum Thema

gearbeitet und publiziert, wir sind neugierig auf ihre Ergebnisse

und die Meinungen und Erfahrungen unserer Talkgäste.

Informationen und Fakten einerseits, Sinnlichkeit andererseits:

Hommage à Piaf mit Petra Lamy, orientalischer Tanz vom allerfeinsten

mit MITRA und zum Finale musikalischer Genuss mit dem

Tenor Alexandru Badea und der Pianistin Catalina Butcaru, wir

versprechen Ihnen: mehr geht nicht!

Peter Gillo,

Birgit Amrath-Schäfer,

Regionalverbandsdirektor

Frauenbeauftragte

PROGRAMM FESTSAAL

Start in den Tag

Café au lait, Croissant und …

10.00 Hommage à Piaf

Petra Lamy & Wolf Giloi

10.45 Eröffnung und Grußworte

Marguerite Donlon, Schirmherrin

Peter Gillo, Regionalverbandsdirektor

Gaby Schäfer, Staatssekretärin

Ministerium Für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

11.15 Stutenbissigkeit

Wie brisant und gefährlich sind Konflikte

unter Frauen wirklich?

Dr. phil. Anja Busse

freie Trainerin, Personal Coach

rhetori.com, Bielefeld

12.00 Stutenbissigkeit – es diskutieren:

Dr. Anja Busse, Personal Coach

Katharina Fiedler, Journalistin

Edda Petri, Schauspielerin

Prof. Dr. Volker Linneweber

Präsident der Universität des Saarlandes

Martin Rolshausen, Journalist

Moderation: Anke Schaefer

12.45 Mittagessen

13.15 Ohne Wut keine Energie

Ralf Rousseau, Dipl. Psych.

Körperorientierter Psychotherapeut und

Lehrer für Tai Chi, Qi Gong und Meditation

Saarbrücken

13.45 Warum Frauen anders krank sind als

Männer

Prof. Dr. med. Vera Regitz-Zagrosek

Direktorin Berliner Institut für Geschlechterforschung

in der Medizin

Charité Universitätsmedizin Berlin

14.30 Auf dem Laufsteg:

Ökologisch, fair produzierte Mode

grünstreifen Saarbrücken

15.00 Just do it! Wer bin ich,

was mag ich, wie liebe ich?

Gitta Arntzen

Sexologin, Köln

15.45 Brustkrebsprävention - was ist sinnvoll

und was nicht?

Prof. Dr. med. E.-F. Solomayer

Direktor der Klinik für Frauenheilkunde,

Geburtshilfe und Reproduktionsmedizin

Universitätsklinikum des Saarlandes

Homburg

16.15 Orient meets Occident

Mitra

16.30 Abenteuer Lebensmitte - Informiert die

Wechseljahre gestalten

Susanne Nausner

Hebamme und Wechseljahresberaterin

Saarbrücken

17.00 (Gut) mit Tinnitus leben - Strategien zur

Selbsthilfe

Roberto D‘Amelio

Psych. Psychotherapeut

Universitätsklinikum des Saarlandes

Homburg

17.30 Finale

Donne – Frauen, ein musikalischer Genuss

mit dem Tenor Alexandru Badea

und der Pianistin Catalina Butcaru

last but not least ein leichter Sommerwein …

mehr geht nicht!

INFO-STÄNDE UND ANGEBOTE

• Akadamie für Stressbewältigung und Achtsamkeit –

Wolfgang Caspari

• Atelier Rosenrot, Dudweiler

• Borella Image Consulting – Unternehmen für Stil & Persönlichkeit,

Saarlouis

• Doppler GmbH – Sanitätshaus Orthopädietechnik, Dudweiler

• Duft & Schaum – Claus-Sandmeyer, Sträßer GbR

• Fair Trade Initiative, Saarbrücken

• Kelims - Alyeh Sadat

• Frauennotruf Saarland e.V.

• Gesundheitsamt Regionalverband Saarbrücken

• Grüne Smoothies – Susanna Klein

• grünstreifen – Sabine Friedl

• Hopsack-Mode – Anna Baumann

• JANUS Buch und Spiel

• Maritim Air – Salzgrotte

• MedienNetzwerkSaarLorLux e.V. – Onlinerland

• Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

• Naturheilpraxis Helga Wiesmann

• Naturkosmetik Jutta Eich

• Natürliche Familienplanung – Caroline Jung

• rad-salon, Saarbrücken

• Rapid-Studio

• Raum für Dialog – Christina Schaaf

• Rheo – Sabine und Martin Kuhn

• Schmuck – Sonja Schleich

• Schmuck – Carmen Schönenberger

• Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Beratungsstelle

• Systemische Beratung – Nelly Schu

• Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. Landesverband

Saar (VAMV)

• VERITAS Beratung für Körper, Geist und Seele – Tatjana Schruhl

• Wechseljahresberatung – Susanne Nausner

• Weleda Naturkosmetik

• Zimmerzengarten – Ancelica Osske

FGT_13_Folder_RZ.indd 7-12 21.08.13 15:24

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine