Download - Braas

braas.de

Download - Braas

PRESSEINFORMATION

BRAAS AUF DER BAU 2013

Unternehmen zeigt intelligente Dachsysteme auf neuem Messestand

München, 14. Januar 2013. Auf der BAU 2013 präsentiert Braas seine

Produkthighlights für das kommende Jahr. Um das intelligente Zusammenspiel

seiner Produkte zu veranschaulichen, ließ Braas ein neues Messestandkonzept

entwickeln: Auf über 500 m 2 entstand eine Dach-Erlebniswelt, die die aufeinander

abgestimmte Produktwelt der Marke übergreifend und zugleich in all ihren Facetten

präsentiert. Zu sehen sind beispielsweise die neuen Dachziegel Achat 12V und Opal

Klosterbiber, die diffusionsoffene Unterdachbahn Divoroll Premium WU für ein

wasserdichtes Unterdach, Dachsteine mit innovativer Protegon-Technologie sowie

ein TÜV-zertifiziertes Photovoltaik Indach-System.

Vom 14. bis zum 19. Januar 2013 inszeniert Braas seine intelligenten Dachsysteme rund

um das geneigte Dach auf der BAU in München. Damit Besucher einen umfassenden

Einblick in das Zusammenspiel der einzelnen Produkte des Braas Dachsystems erhalten,

sind alle Dachmodule ab Sparren aufwärts an den Seiten einsehbar. Zahlreiche

Multimedia-Instrumente geben wertvolle Zusatzinformationen und ergänzen die

Produktpräsentationen.

Im Bereich Dachziegel stellt Braas seinen neuen Hohlfalzziegel Achat 12V vor, der das

traditionelle Wellenprofil des Vorgängermodells mit einer innovativen

Verschiebetechnologie kombiniert. Dank des 30 mm großen vertikalen Verschiebespiels

verlegen Dachhandwerker den Achat 12V zeitsparend und ohne aufwendige

Ausgleichsarbeiten. Ebenfalls neu beim Achat 12V sind die ausgeprägten Kopf- und

Seitenverfalzungen. Sie bieten selbst bei einer Regeldachneigung von lediglich 16 Grad

höchste Regensicherheit. Der Achat 12V wurde bereits mit dem red dot design award

prämiert und ist ab Frühjahr 2013 erhältlich. Außerdem wird Braas auf der BAU seinen

Dachziegel Opal Klosterbiber präsentieren. Mit diesem Biberschwanzziegel belegt das

Unternehmen einmal mehr sein Know-how in der Denkmalpflege: Hier ist es dem

Unternehmen gelungen, einen Dachziegel nach Vorlage eines historisch handgefertigten

Bibers zu entwickeln. Der Opal Klosterbiber wurde eigens für das „Fraunhofer-Zentrum für

energetische Altbausanierung und Denkmalpflege Benediktbeuern“ realisiert. Braas

unterstützt das Zentrum als Forschungspartner. Der Opal Klosterbiber ist bereits der dritte

speziell für die Denkmalpflege vorgesehene Biber, den Braas industriell fertigt, und ist mit

Zubehör wie Firstplatte, Traufplatte, Halbe sowie Firstlüfterplatte erhältlich.

Monier Braas GmbH, Frankfurter Landstraße 2–4, D-61440 Oberursel

T +49 6171 61 014 F +49 6171 61 2300 www.braas.de

Geschäftsführer Dr. Rudolf Rauss (Vorsitzender), Annemarie Schuth

Aufsichtsrat Pepyn Dinandt (Vorsitzender)

Sitz der Gesellschaft Oberursel/Taunus, Register-Gericht Bad Homburg v. d. H., HR-Nr. HR B 6681

Umsatzsteuer-Identifikationsnr. DE 812818797, Ust.-St. Nr. 003 238 00280

Part of the MONIER GROUP


Ein weiteres Produkthighlight, das Braas auf der BAU 2013 vorstellt, ist die neue

diffusionsoffene Unterdachbahn Divoroll Premium WU für ein wasserdichtes Unterdach.

Diese besteht aus einem hochwertigen Wasser abweisenden Vlies, das auf der Vorderund

Rückseite mit TPU beschichtet ist. Hierdurch ist das Material nicht nur wasserdicht,

sondern zudem besonders widerstandsfähig, reißfest und problemlos begehbar.

Hochwertige Systemkomponenten wie die Divoroll Premium WU Abdeckstreifen oder die

Durchgangsmanschetten gewährleisten zudem eine handwerklich korrekte und

professionelle Verlegung der Unterdachbahn. Das Ergebnis ist ein wasserdichtes

Unterdach von höchster Qualität.

Besucher des Messestands dürfen sich zudem auf die innovativen Protegon Aktiv-

Dachsteine von Braas freuen: Mit Protegon hat Braas die Dachstein-Technologie in die

Zukunft geführt. Spezielle, in die Oberfläche integrierte Pigmente sorgen dafür, dass

Protegon Aktiv-Dachsteine 300% mehr Infrarotstrahlen reflektieren als herkömmliche

Dachsteine und Dachziegel. Das Dach heizt sich weniger auf und reduziert die Erwärmung

der Umgebungsluft. Auf der Unterseite der Protegon Dachsteine kann so ein

Temperaturunterschied von bis zu 10° Celsius erreicht werden, was zu einer

Verbesserung des Wohnraumklimas führen kann. Darüber hinaus besitzen Protegon Aktiv-

Dachsteine durch ihre besondere Oberflächenqualität und ihre optimierte Schnittkante

einen hohen Witterungsschutz und sind weitestgehend vor Vergrünung geschützt.

Abgerundet wird die Braas Messepräsentation von den beiden Photovoltaik Indach-

Lösungen PV Indax und PV Premium. Die Module der beiden Systeme erfüllen höchste

Ansprüche an Optik und Design und werden anstelle der Dachpfannen in das Dach

integriert. Die Indach-Lösung Braas PV Indax eignet sich für alle gängigen

Dachpfannenmodelle. Die Module des Braas PV Premium wurden speziell für die

Dachsteinmodelle Frankfurter Pfanne und Tegalit gefertigt. Sie haben kürzlich

deutschlandweit das erste TÜV-Zertifikat „Building Integrated Photovoltaik“ (BIPV)

erhalten. Damit erfüllen die Braas PV Premium-Module alle Anforderungen, die an

Bedachungsmaterialien gestellt werden. Im Detail wurden die Stabilität der Module, die

Sicherheit bei der Verarbeitung sowie die Feuersicherheit vom TÜV Süd geprüft.

Braas freut sich auf Besucher in Halle A3, Stand 303.

Part of the MONIER GROUP


Wir feiern Jubiläum: 60 Jahre Braas!

Am 13. August 1953 gründet Rudolf H. Braas die Firma Braas & Co GmbH und legt damit den

Grundstein für eine der spannendsten Produktgeschichten der Baustoffbranche. Gleich das erste

Braas Dachsteinmodell, die Frankfurter Pfanne, wird während der Nachkriegsjahre zu einem

außergewöhnlichen Erfolg. In den letzten Jahrzehnten hat Braas sein Produktportfolio

kontinuierlich erweitert und sich als Dachsystemanbieter etabliert. Die Produkte stehen für Qualität

und Langlebigkeit. Als Innovationsführer setzt Braas regelmäßig neue Standards in der Branche

und entwickelt den Markt maßgeblich mit – aktuell mit zukunftsweisenden Aktiv-Dachbaustoffen,

die bewährte Materialien mit neuen, intelligenten Funktionen verbinden.

Sie möchten über die Firmengeschichte von Braas und unser Jubiläum berichten? Sprechen Sie

uns gern für ausführliche Informationen und Bildmaterial an.

Die Marke Braas

Die Monier Braas GmbH ist Deutschlands führender Anbieter von intelligenten Dachsystemen.

Unter der bekannten Marke Braas bietet das Unternehmen seinen Kunden und Partnern

Dachsteine, Dachziegel, Dachsystemteile, Solarsysteme und Dämmung sowie ein umfassendes

Serviceangebot. In Deutschland arbeiten 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 17 Standorten.

Die Monier Braas GmbH ist ein Unternehmen der Monier Gruppe.

Kontakt/Rückfragen:

Susanne Kreuzberg

Referentin Öffentlichkeitsarbeit

T: 06171-61 2681

F: 06171-61 2330

E: susanne.kreuzberg@monier.com

Part of the MONIER GROUP


BILDUNTERSCHRIFT

Bildnachweis: Braas

Den Text und das hochauflösende Bildmaterial finden Sie auf der beiliegenden CD und unter

http://www.braas.de im Pressebereich.

Braas_Achat12V_Kastanie.jpg

BU:

Der Braas Achat 12V kombiniert klassisches Design mit einer

modernen Verschiebetechnologie: 30 mm Verschiebespiel

erleichtern die Dacheinteilung deutlich.

Braas_Opal_Klosterbiber.jpg

BU:

Der Braas Opal Klosterbiber wurde anhand eines historisch

handgefertigten Bibers entwickelt.

Braas_Divoroll_Premium_WU.jpg

BU:

Divoroll Premium WU verfügt über einen sd-Wert unter 0,3 m

und besteht aus einem hydrophobierten Vlies mit zweiseitiger

TPU-Beschichtung. Die Unterdachbahn ist nicht nur

wasserdicht, sondern gleichzeitig auch diffusionsoffen und

extrem widerstandsfähig, reißfest sowie problemlos begehbar.

Part of the MONIER GROUP


Braas_Protegon.jpg

BU:

Protegon Aktiv-Dachsteine von Braas bieten dreifachen Schutz:

hohen Witterungsschutz, sommerlichen Wärmeschutz sowie

effektiven Schutz vor Schmutzablagerungen und Vergrünung.

Braas_PV_Premium.jpg

BU:

Das Modell Braas PV Premium ist deutschlandweit das erste

Indach-System mit dem TÜV-Zertifikat „Building Integrated

Photovoltaik“.

Part of the MONIER GROUP

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine