Aufrufe
vor 4 Jahren

Ausgabe Nr. 11 - Stadt Renningen

Ausgabe Nr. 11 - Stadt Renningen

Ausgabe Nr. 11 - Stadt

donnerstag, 14. März 2013 Woche 11 Bauarbeiten am Renninger See neigen sich dem Ende zu Die winterlichen Witterungsbedingungen hatten die Arbeiten zur ökologischen Aufwertung am Naturdenkmal „Renninger See“ im Februar zum Erliegen gebracht. Seit Anfang März sind die Arbeiten wieder im Gange und der Wiederaufstau des Sees konnte durch das bereits hergestellte Absperr- und Überlaufbauwerk (Grundablass) im Laufe der letzten Woche beginnen. Aktuell wird die Steinschüttung aus Wasserbausteinen auf der wasserseitigen Dammböschung aufgebracht, um Erosionen oder Uferabrutschungen zu verhindern (siehe Foto). Oberhalb des künftigen Wasserspiegels wird eine Erdböschung ausgebildet, die nach Fertigstellung angesät wird. Zu guter Letzt werden die in Mitleidenschaft gezogenen Asphaltflächen entlang der Dammkrone erneuert. Die Bauarbeiten können voraussichtlich im Laufe des Aprils abgeschlossen werden. Bei normaler Niederschlagsmenge wird damit gerechnet, dass der Renninger See bis Herbst diesen Jahres seinen gewohnten Wasserstand wieder erreicht hat.

Ausgabe Nr. 28 - Stadt Renningen
Ausgabe Nr. 4 - Stadt Renningen
Ausgabe Nr. 25 - Stadt Renningen
Ausgabe Nr. 22 - Stadt Renningen
Ausgabe Nr. 18 - Stadt Renningen
Ausgabe Nr. 39 - Stadt Renningen
Ausgabe Nr. 49 - Stadt Renningen
Ausgabe Nr. 27 - Stadt Renningen
Ausgabe Nr. 13 - Stadt Renningen
Ausgabe Nr. 3 - Stadt Renningen
Ausgabe Nr. 11 Oktober
Nr. 11 - Mai 2005 - Stadt Schwerte