PHOTOGRAPHIE Preview 7-14

JarrestrasseUntitledVerlag

PHOTOGRAPHIE

7-8 | 2014

DeutschlanD 5,– € schweiz sFR 9.80

π

Das Magazin für digitale und analoge Photographie International Österreich 5,70 € | BeNeLux 5,95 € | Italien/Spanien/Portugal 6,75 €

125 Jahre National Geographic

zeitreise

Erster Test

sony AlphA 77 ii

Praxis

dAs tele

im griff

Provokant

dAvid

lAchApelle

Hasselblad, Leica, Phase One und Pentax 645Z im Test

schwergewichte

08

190905 105002


Fußball-WM in Brasilien

FRIEDE, FREUDE – AUFSTAND?

Aufstände, Tote und eine streikende Polizei: Die Weltmeisterschaft in Brasilien drohte schon

vor dem Anpfiff, ungeahnte Züge anzunehmen. Seit Monaten herrscht Chaos – das Land antwortet

mit verschärften Sicherheitsvorkehrungen: Allein in der Millionenstadt Rio sollen 20.000

Sicherheitskräfte, darunter auch Polizei und Militär, während der WM für Recht und Ordnung

sorgen. FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke warnte schon vor Wochen alle Reisenden, die

Lage im Land nicht zu unterschätzen, und die brasilianische Regierung verteilt Broschüren

zum richtigen Umgang bei einem Raubüberfall. Hinzu kommen viel beklagte Probleme in der

Infrastruktur: Knapp neun Milliarden Euro wurden in das Sportereignis gepumpt – trotzdem

waren viele Flughäfen und Stadien bei Redaktionsschluss nicht fertig. Doch Brasilien wäre nicht

Brasilien, wenn sich die fußballbegeisterte Nation von den Eskalationen jegliche Freude am

Fußball nehmen lassen würde. So sehen viele Brasilianer das Sportevent als das, was es letzten

Endes auch ist: eine Weltmeisterschaft.

rs

Wie vielfältig die Fußballnation der WM entgegenfiebert, zeigt Christopher Pillitz in seinem

Bildband „Fußball Brasil“ (Prestel Verlag, 29,95 Euro).

BILDER & GESCHICHTEN

© Christopher Pillitz, Prestel

4 PhotograPhie 7-8 | 2014


7-8 | 2014 PhotograPhie 5


BILDER & GESCHICHTEN

Friede, Freude – Aufstand? 4

Brasilien und die Fußball-WM

Einmal um die ganze Welt 32

125 Jahre National Geographic – wir feiern mit

David LaChapelle 62

Bonbonbunte Bilderwelten

Making of „Comfort Zone“ 112

Tiefenentspannte Sonnenanbeter am Strand

Völlig losgelöst 122

Ein ungarischer Fotokünstler lässt Menschen in

barocken Gebäuden schweben

Kolumne „Gegenlicht“ 128

Über astronomische Preise auf dem Kunstmarkt

TEST & TECHNIK

Pentax 645Z 8

Ein erster Test der neuen Mittelformatgeneration

Sony Alpha 77 II 12

Unser erster Eindruck des neuen Autofokus

Werkzeuge für Profis 44

Digitales Mittelformat im großen Test

Wunderwerk Kamera 56

Schwerpunkt: Bildgestaltung und -schärfe

Kameraklassiker 60

Die Robot Star 50 läuft wie ein Uhrwerk

INHALT

PRAXIS & KNOW-HOW

Leserwettbewerb 72

Die besten Leserbilder zum Thema Reportage

Telefotografie 80

So gelingen bessere Bilder aus der Distanz

Erotische Fashion-Fotografie 88

Frisch, frech und frivol: Tipps von Bernhard Handick

NEWS & SZENE

Schnelle Tüte, schnelle Kiste 16

Nikkor 2,8/400 mm & Nikon 1 S2

100 Jahre Leica-Fotografie 18

Jede Menge Jubiläums-Editionen

Zubehör des Monats 20

Neue Farbmanagement-App

Lesertest mit Knick 22

Lensbaby Composer Pro

Canon WW-Zooms & Sunbounce-WS 24

Canon Weitwinkel & Workshop mit Steffi Henn

Pentax-Kalender 26

Die Finalisten stehen fest!

Objektiv des Monats 28

Nikkor 1,4/58 mm G

Szene-News 30

Weibliche Blicke – Ausstellungen von Fotografinnen

Seen.by Fine-Art-Edition 70

Große Kunst zum kleinen Preis

DVF-Fotograf des Monats 86

Lothar Nöth zeigt Zeitgeist

Neue Bücher 110

Lektüre-Tipps der Redaktion

Freche Fashion-Shoots

ganz ohne Studio?

Bernhard Handick zeigt,

wie’s geht – ab Seite 88.

Kleinanzeigen 106

Abo-Prämien 120

Mini-Abo zum Kennenlernen 129

Vorschau/Impressum 130

6 PHOTOGRAPHIE 7-8 | 2014


Neue Buchveröffentlichung: „National Geographic. In 125 Jahren um die Welt“

REISE DURCH ZEIT UND RAUM 32

Der Verlag Taschen präsentiert zum Jubiläum des Magazins National Geographic drei Bildbände, eingeteilt

in die Regionen dieser Erde mit den beeindruckendsten Bildern der berühmtesten Fotografen aus

den zurückliegenden 125 Jahren. Die Neuerscheinung ist auf weltweit 125.ooo Exemplare limitiert.

TITELBILD

Tadao Cerns Bilder von schlafenden Menschen am

Strand verbreiten sich wie ein Lauffeuer durch das

Internet. Wir haben dem Martin Parr Litauens über

die Schulter geschaut – ab Seite 112.

© Bernhard Handick; © Steve Winter / National Geographic / Taschen; Titel: Tadao Cern; © David LaChapelle; © Dmitrij Leltschuk; © Björn Langlotz

Pentax 645Z & Sony Alpha 77 II

SCHON GETESTET 8

Pentax erfindet das Mittelformat neu, und auch

Sony macht mit der Alpha 77 II einen deutlichen

Schritt in die Zukunft. Wir haben beide Kameras

bereits einem ersten Test unterziehen können.

Praxis Telefotografie

AUS DER FERNE 80

Wir begleiten den Naturfotografen und

Fototrainer Björn Langlotz in die freie Wildbahn

und geben Tipps zum richtigen Umgang mit

Superteleobjektiven.

David LaChapelle in Wien

PREMIERE 62

Vom Fashion- und Celebrity-Fotografen zum

Umweltaktivisten: Die Wiener Galerie OstLicht

präsentiert neben den berühmten Werken David

LaChapelles auch seine neuesten Arbeiten.

Die besten Leserbilder

REPORTAGE 72

Im richtigen Augenblick ganz nah dran: Die Teilnehmer

des Leserwettbewerbs zeigen, wie man

auch mit einzelnen Bildern ganze Geschichten

erzählen kann.

Hasselblad H5D 50c, Leica S & Phase One IQ180

RICHTIG VIEL SPIELRAUM 44

Noch mehr Details, ein höherer Tonwertumfang und richtig große Pixel: Die Bildqualität des

digitalen Mittelformats steht außer Zweifel. Auf welchem Terrain sich die jeweiligen Boliden

zu Hause fühlen, hat Steffen König für uns herausgefunden.

7-8 | 2014 PHOTOGRAPHIE 7


Bilder & Geschichten

Neuerscheinung des Verlags Taschen: „National Geographic. In 125 Jahren um die Welt“

REISE DURCH ZEIT

UND RAUM

Kein Magazin hat über eine so große Zeitspanne derart viel zur Volksbildung

beigetragen wie national Geographic – mit beeindruckenden Bildern aus der

ganzen Welt. der Verlag taschen fasst zusammen.

Text: Andrea spaeth

32 PhotograPhie 7-8 | 2014


Steve McCurry dokumentiert 1995, wie Singhalesen an der Südküste

Sri Lankas Heringe fangen. Auf Holzpfählen sitzend sorgen

diese Männer für die Ernährung ihrer Familien. Die Art und

Weise ihrer Jagd macht deutlich, dass auch heute, im auf geklärten

21. Jahrhundert, solche Bilder noch überraschen können.

McCurry ist für National Geographic überwiegend im Nahen

Osten, Afrika und Indien unterwegs.

© Steve McCurry/National Geographic/Taschen

7-8 | 2014 PhotograPhie 33


Inspirierende und kreative Systemkameras von Nikon

Fit Für den

sommerspass

Dreh- und neigbarer Monitor für

ungewöhnliche Perspektiven und

spannende, neue Fotoerinnerungen:

die Nikon D5300.

„Summer of inspiration“ – Nikon läutet die schönste Zeit des

Jahres mit den perfekt passenden Produkten ein. Der Sommer

soll unbeschwert sein – auch und gerade beim Fotografieren

und natürlich beim gemeinsamen Schwelgen in bunten

Erinnerungen an sommerliche Highlights. Nikon hat für genau

diese Ansprüche die passenden Kameras im Programm.

Inspirierende Kreativfunktionen, unkomplizierte Bedienung

und clevere integrierte Helfer für das moderne Foto-Sharing

– das sind die Stichworte, die

die jüngste Kamerageneration

von Nikon auszeichnen. Beispielsweise

die Nikon D5300.

Erstklassige Ergonomie, intelligent

strukturierte Menüführung

und Direkttasten für

das schnelle Abrufen häufig

verwendeter Funktionen garantieren

bei der in den drei

Farben Schwarz, Rot und Grau

erhältlichen DSLR von Nikon


Promotion

eine schnelle und intuitive Bedienung für Anfänger wie Fortgeschrittene.

Beim Umsetzen außergewöhnlicher Bildideen

hilft der 8,1 cm große LCD-Monitor mit großem Betrachtungswinkel

und 1.037.000 Bildpunkten. Er lässt sich ausklappen,

schwenken und neigen und bietet damit die Chance auf einzigartige

Fotos und Selbstporträts aus jedem Aufnahmewinkel.

Der leistungsstarke CMOS-Sensor im DX-Format mit 24,2 Megapixeln

kommt ohne optischen Tiefpassfilter aus und erfasst

damit selbst feinste Details in überragender Schärfe. Fantastische

Bilder ermöglichen die zahlreichen kamerainternen

Gestaltungstools der D5300, beispielsweise der HDR-Modus

(High Dynamic Range), der auch hochsommerliche Kontraste

am Badestrand spielend bewältigt. Dazu kommen viele Bildund

Filmeffekte, die den Erinnerungen an den Sommer eine

inspirierende und persönliche Note verleihen.

Dafür, dass die brillanten Fotoerinnerungen flott mit Familie

und Freunden geteilt werden können, sorgt die integrierte

Wi-Fi-Funktion. Fotos lassen sich direkt von der D5300 auf ein

beliebiges Smartgerät unter iOS oder Android übertragen und

können unkompliziert in sozialen Netzwerken wie Facebook,

Instagram oder Twitter präsentiert werden.

Tipp: Um die romantische Badebucht im nächsten Urlaub zielsicher

wiederzufinden, muss nur der integrierte GPS-Empfänger

der Nikon D5300 aktiviert werden. Er versieht die Bilder mit der

genauen geografischen Position zum Zeitpunkt der Aufnahme

– smarter lässt sich ein Sommer kaum in Fotos festhalten.

Für bewegte Bilder von bewegenden Szenen drückt der D5300-

Besitzer einfach auf die Filmaufzeichnungstaste und startet

detailreiche und ruckelfreie Full-HD-Videos.

die maCHt aLLes mit

Mit der Nikon 1 AW1 präsentiert Nikon eine

einzigartige Systemkamera für aktive Urlaubsfotografen.

Die kompakte Systemkamera

aus der erfolgreichen Nikon 1-Familie ist die

weltweit erste wasserdichte und stoßfeste

Digitalkamera mit Anschluss für Wechselobjektive.

Wasserdicht bis 15 m, stoßfest (bei

einer Fallhöhe von bis zu 2 m), frostbeständig

(bis -10 °C) und staubdicht: Die Nikon AW1

ist der ultimative Begleiter für draußen und

macht wirklich alles mit. Auch die beiden bisher

verfügbaren 1-Nikkor-AW-Objektive sind

wasserdicht, stoßfest und frostbeständig.

Kompromisslos auf robuste Action getrimmt

ist die AW1 auch dank der dualen Bildverarbeitungs-Engine

Nikon EXPEED 3A. Serienaufnahmen

mit bis zu 15 Bilder/s bei voller

Schärfenachführung dokumentieren das

Geschehen in der Halfpipe ebenso treffsicher

und zuverlässig wie beim Surfen.


PrAxis & Know-How

Die besten Leserbilder zum Thema „Reportage“

IM RICHTIGEN

AUGENBLICK

sie gilt als Königsdisziplin im Bereich der Fotografie: die reportage.

Unsere Leser haben komplexe Themen visualisiert und zum Teil eine

ganze Geschichte in einem Einzelbild komprimiert.

Text: Jana Kühle

72 PhotograPhie 7-8 | 2014


1. PLATZ

Mit drei lichtstarken Festbrennweiten ist Dmitrij

Leltschuk aus Hamburg nach Weißrussland

gereist und hat Zufluchtsorte für junge Familien

aufgesucht, die ihr Leben fernab von der industriell

geprägten Konsumgesellschaft führen.

Man müsse sich Zeit lassen, antwortet der junge

Fotograf auf die Frage, worauf es bei einer

guten Reportage ankomme: „Eine zu schnell

erzählte Geschichte gehört in das Genre Rap,

aber nicht in einen Fotoessay.“ In zarten Tönen

gehalten und mit einem feinfühligen Blick sind

Leltschuks Bilder eine intime Erzählung über

das Dorfleben von Menschen, die ein Leben

in radikaler Einfachheit und in enger Verbundenheit

mit der Natur führen. Die Serie hat die

Jury so sehr in ihren Bann gezogen, dass wir

der Preisträgerarbeit in einer unserer nächsten

Ausgaben eine ganze Bilderstrecke widmen.

7-8 | 2014 PhotograPhie 73

Weitere Magazine dieses Users