Konzeption des Kindergartens - Eckental

eckental

Konzeption des Kindergartens - Eckental

2.3.1 Widerstandsfähigkeit Ihres Kindes (Resilienz)

Warum soll die Widerstandsfähigkeit Ihres Kindes (Resilienz) gestärkt und gefördert werden?

Widerstandsfähige Kinderkönnen sich trotz schwieriger Lebensumstände, Stressbedingungen

oder traumatischer Erlebnissezu einer stabilen, kompetenten, leistungsfähigen und

selbstbewussten Persönlichkeit entwickeln.

Resilienz - was bedeutet das:

Resiliente Kinderzeichnen sich vor allem durch folgende personale Ressourcen aus:

� hohe Problemlösefähigkeit,

� Kreativität

� Lernbegeisterung

� positive Selbsteinschätzung, hohes Selbstwertgefühl

� Selbstvertrauen

� Fähigkeit, sich selbst zu regulieren

� sicheres Bindungsverhalten

� hohe Sozialkompetenz –(Empathie, Verantwortungsübernahme)

� positives Denken, optimistische Lebenseinstellung

� Talente, Interessen Hobbys, religiöser Glaube, körperliche Gesundheitsressourcen

Wie gelangen die Kinder dazu?

� Wir akzeptieren die Kinder bedingungslos und wertschätzend, schenken ihnen viel

Aufmerksamkeit und Zeit, interessieren uns für ihre Aktivitäten und bieten ihnen eine

anregende Umgebung, in der sie sich wohl fühlen aber auch gefordert werden.

� Die Kinder lernen, belastende Situationen oder Bedingungen wahrzunehmen.

� Wir üben mit ihnen günstige Bewältigungsstrategien ein und schaffen ein Bewusstsein

für ungünstiges Bewältigungsverhalten.

� Die Kinder sollen ihre eigenen Gefühle kennen, äußern und einen sicheren Umgang

damit lernen.

12