Konzeption des Kindergartens - Eckental

eckental

Konzeption des Kindergartens - Eckental

2.4.1 Sprachliche Kompetenz

Warum soll die sprachliche Kompetenz Ihres Kinder gestärkt und gefördert werden?

Sprache ist die Grundvoraussetzung für den Umgang der Menschen miteinander. Nur wenn

Kinder und Erwachsene in der Lage sind, sich sprachlich klar und verständlich auszudrücken,

können sie soziale Kontakte knüpfen und Freundschaften aufbauen.

Sprache ist eine wesentliche Grundvoraussetzung für die Persönlichkeitsentwicklung und den

schulischen Erfolg.

Sprachliche Kompetenz – was bedeutet das?

� Sprachfreude

� deutlich und grammatikalisch richtig sprechen

� Bedürfnisse, Wünsche und Gefühle ausdrücken

� Dialogfähigkeit d.h. aktiv zuhören, auf Äußerungen von anderen eingehen und diese

aufgreifen

� Gesprächszeiten von anderen respektieren

� Textverständnis entwickeln

� eine Geschichte zusammenhängend erzählen können

Wie gelangen die Kinder dazu?

� Wir ermuntern die Kinder zum Sprechen, zeigen Interesse an ihren Erzählungen und

stellen Fragen.

� Das Freispiel bietet unendliche Möglichkeiten zum Dialog – bei Rollenspielen,

Tischspielen, beim Lösen von Konflikten ist die Sprache Grundvoraussetzung.

� Wir fördern die sprachliche Kompetenz, indem wir viel vorlesen und Bilderbücher

erzählen.

� Wir vermitteln den Kindern Freude an Lautspielen, Gedichten, Reimen, Liedern.

� In unseren täglichen Gesprächskreisen lernen die Kinder, sich an Gesprächsregeln zu

halten und vor anderen zu sprechen.

� Wir beobachten die Sprachentwicklung jedes Kindes und verweisen Sie gegebenenfalls

an Fachkräfte.

� In allen Gruppen gibt es „Leseecken“ für die Kinder.

14

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine