Flyer (PDF) - Diakonieverein Güstrow e.v.

diakonieguestrow

Flyer (PDF) - Diakonieverein Güstrow e.v.

Der beste Weg, um

etwas zu lernen,

besteht nicht im Beobachten,

sondern im Tun.

Anthony Robbins

Nachsorgeeinrichtung

Haus Kastanienhof

Betreutes Wohnen

Ambulante Betreuung

in der eigenen Wohnung

im Landkreis Müritz

Hof 18

17209 Massow

Telefon: (039925) 778-0

Telefax: (039925) 778-15

nachsorgeeinrichtung-massow@

diakonie-guestrow.de

Diakonieverein Güstrow e.V.

Platz der Freundschaft 14 c

18273 Güstrow

Telefon: (03843) 6931-0

Telefax: (03843) 6931-17

geschaeftsstelle@

diakonie-guestrow.de

www.diakonie-guestrow.de

Güstrow

Menschen in Not

Wege aus der Sucht:

Unsere Hilfen für

suchtkranke Menschen

n Haus

Kastanienhof

n Betreutes

Wohnen

n Ambulante

Betreuung

Menschen

für Menschen

Angebote

für Menschen

Diakonie Güstrow – das sind rund 30 soziale Einrichtungen

und 730 Mitarbeiter im Dienst für die Menschen. Als Mitglied

des Diakonischen Werkes der Evangelisch-Lutherischen

Landeskirche Mecklenburgs e.V. leisten wir aktive Unter-

stützung und Hilfe für Menschen in der Region. Wir möchten

mit unseren Angeboten Leben gestalten, motivieren, aktivieren,

fördern, fordern, befähigen, entfalten, aber auch Verantwortung

und Selbstbestimmung geben.

Deshalb engagieren wir uns in vielen Bereichen:

n Kinder und Familien

n Menschen in Pflege

n Menschen in Not

n Leben im Alter

n Menschen mit psychischen Erkrankungen

n Menschen mit Behinderungen


Haus Kastanienhof

In Ruhe und Sicherheit neue

Perspektiven entwickeln

Die Fähigkeiten, die in einem

Menschen liegen, sind

größer als er weiß und die

Fähigkeiten, die Gott einem

Menschen verleihen kann,

sind größer, als er träumt.

Charles Huddon Spurgeon

Das Haus Kastanienhof ist eine anerkannte Nachsorgeein-

richtung für Suchtkranke. Wir bieten alkohol- und medikamen-

tenabhängigen Frauen und Männern, die an ihrer Suchterkran-

kung und deren Folgen leiden, ein breites sozialtherapeuti-

sches Angebot. Die professionelle Hilfe unserer erfahrenen

Mitarbeiter zielt darauf, den Gesundheitszustand der Bewohner

zu stabilisieren. Bei uns lernen sie, ein abstinentes Leben

zu führen und Schritt für Schritt wieder selbständig zu werden.

Die Nachsorgeeinrichtung befindet sich in dem kleinen meck-

lenburgischen Dorf Massow, idyllisch gelegen im reizvollen

Hinterland der Müritz. Das ehemalige Gutshaus ist vollständig

saniert und nach modernen Standards barrierefrei umgebaut.

Hier leben 50 Erwachsene in verschiedenen Wohnbereichen,

darunter suchtkranke Menschen mit Pflegestufe 1. Das Haus

verfügt über Doppelzimmer inkl. Dusche/WC und über einen

gemeinsamen Aufenthaltsraum mit Teeküche auf jeder Etage.

Das Leben lernen

Therapie, Training und Freizeit

im Haus Kastanienhof

In einer geschützen Umgebung und mit unserer Unterstützung

lernen und erlernen die Bewohner der Nachsorgeeinrichtung

in Therapien, Gesprächen und Freizeitgestaltung

den gewöhnlichen Alltag zu meistern. Sie waschen, kochen,

säubern die Zimmer oder versorgen auf dem Parkgelände die

Tiere in ihren Stallungen. In ergotherapeutischen Kreativ-

gruppen trainieren sie bei handwerklichen Bastelarbeiten

die Konzentration, Ausdauer und Motorik; mit speziellen

Computerprogrammen ihre kognitiven Fähigkeiten. Für die

Sport- und Bewegungstherapie wird der Volleyballplatz

genutzt. Außerdem fahren wir jede Woche zur Schwimmhalle,

in die nahe gelegene Sporthalle oder bieten Radtouren und

Wanderungen an.

Alle Hilfeleistungen sind persönlich für jeden Bewohner

vereinbart. Dabei arbeiten wir eng mit verschiedenen

Fachärzten zusammen. Einmal im Monat finden bei uns

Sprechstunden eines Facharztes für Neurologie und Psychiatrie

statt. Unsere medizinisch-pflegerisch ausgebildeten

Mitarbeiter sorgen dafür, dass verordnete Medikamente

verabreicht und ärztliche Behandlungsmaßnahmen umgesetzt

werden. Wir übernehmen ebenfalls die Klärung notwendiger

behördlicher Angelegenheiten für unsere Bewohner.

Erste eigene Schritte

Betreutes Wohnen

im Haus nebenan

Direkt neben dem Haus Kastanienhof befindet sich ein

modernes, neues Wohnhaus mit sechs kleinen Einzelappartements.

Hier ist Platz für suchtkranke Menschen, die die

kleinen Dinge des Alltags weitestgehend alleine bewältigen

können. Die Wohnungen stehen für Bewohner aus unserer

Nachsorgeeinrichtung genauso wie für alle anderen alkohol-

und medikamentenabhängigen Frauen und Männer zur

Verfügung, die durch jahrelange Sucht in ihren physischen,

psychischen und sozialen Fähigkeiten beeinträchtigt sind.

Die Bewohner organisieren die täglichen Aufgaben selbst,

bereiten sich das Essen zu, führen die Haushaltskasse und

erledigen Schritt für Schritt notwendige Angelegenheiten bei

Behörden und Banken in Eigenregie. Wir begleiten sie dabei,

führen regelmäßig Gespräche und helfen bei der Lebensplanung

und Krisenbewältigung. Auf Wunsch der Betreuten

können Angebote im Haus Kastanienhof genutzt werden.

Im eigenen Zuhause

Aus der Sucht heraus

ins Leben

In einer eigenen Wohnung leben, ist für suchtkranke Menschen

wie ein Neuanfang. Die Entscheidung ist ein mutiger

Schritt, aber auch ein schwieriger. Wir begleiten alkohol- und

medikamentenabhängige Frauen und Männer dabei, eine

neue Wohnung zu finden, sie einzurichten, neue Freunde zu

finden, Kontakt zur Familie aufzunehmen und vielleicht sogar

zurück ins Berufsleben zu gehen. Unsere ambulante Betreuung

ist eine gute Hilfe auf dem Weg in ein selbständiges und

eigenverantwortliches Leben.

Bei der ambulanten Betreuung geht es darum, Rückfällen

vorzubeugen, alltagspraktische Tätigkeiten und Strukturen

dauerhaft zu erlernen, ein soziales Netzwerk aufzubauen

und die Freizeit sinnvoll zu gestalten. Der Weg dorthin führt

über Gespräche und Beratungen in der eigenen Wohnung,

Begleitung zu Ämtern oder Ärzten bis hin zur Organisation

von Haushalt, Finanzen und der Jobsuche. Die Angebote

unserer Nachsorgeeinrichtung Haus Kastanienhof, unserer

Diakonie-Sozialstation Röbel sowie der Diakonie Service

Gesellschaft mbH können auf Wunsch gerne in Anspruch

genommen werden. Alle Hilfeleistungen und die Ziele der

Betreuung vereinbaren wir individuell miteinander.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine