Vereinbarung über die Bereinigung der ... - Stadt Rorschach

rorschach.ch

Vereinbarung über die Bereinigung der ... - Stadt Rorschach

Vereinbarung über die Bereinigung der Gemeindegrenze

betreffend Regatron AG

Die POLITISCHE GEMEINDE RORSCHACHERBERG

vertreten durch den Gemeinderat und dieser vertreten durch Gemeindepräsident Beat Hirs und

Gemeinderatsschreiber Philipp Hengartner

und

die POLITISCHE GEMEINDE RORSCHACH

vertreten durch den Stadtrat und dieser vertreten durch Stadtpräsident Thomas Müller und Stadtschreiber

Bruno Seelos

vereinbaren gestützt auf Art. 3 und Art. 9 Gemeindegesetz (sGS 151.2; abgekürzt GG)

1. Zweck

Die Regatron AG, Rorschach, beabsichtigt, im Bereich Feldmühlestrasse/Wiesenstrasse den Bau

eines neuen Geschäftshauses auf verschiedenen, sich angrenzenden Parzellen, wovon ein Teil

auf Gemeindegebiet von Rorschach und ein Teil auf Gemeindegebiet von Rorschacherberg liegt.

Im Hinblick auf die Projektplanung, aber auch die spätere Gemeindezugehörigkeit soll Klarheit

geschaffen werden, weshalb die Gemeindegrenze zwischen der Politischen Gemeinde Rorschacherberg

und der Politischen Gemeinde Rorschach bereinigt werden soll. Zweckmässigerweise soll

die neue Gemeindegrenze auf der Nordseite der Wiesenstrasse verlaufen.

2. Grenzbereinigung

Folgende Grundstücke im heutigen Gemeindegebiet von Rorschacherberg werden gemäss Plan

über die Bereinigung der Gemeindegrenze betreffend Regatron AG zwischen den Gemeinden

Rorschacherberg und Rorschach vom 28. Mai 2013 (Massstab 1:500) neu dem Gemeindegebiet

von Rorschach zugewiesen:

Grundstück Nr. Fläche Grundeigentümer/in

1114 1‘416 m 2 Politische Gemeinde Rorschach

1372 241 m 2 Rufor AG, Mörschwil

1329 1‘062 m 2 Bocciaclub Primavera, Rorschacherberg

1299 778 m 2 Politische Gemeinde Rorschach

3. Schlussbestimmungen

Diese Vereinbarung untersteht in beiden Gemeinden dem fakultativen Referendum. Sie tritt mit der

Genehmigung durch die Bürgerschaft in Kraft.


Vereinbarung über die Bereinigung der Gemeindegrenze betreffend Regatron AG Seite 2

Vom Gemeinderat Rorschacherberg genehmigt am 4. Juni 2013

GEMEINDERAT RORSCHACHERBERG

Beat Hirs

Gemeindepräsident

Philipp Hengartner

Gemeinderatsschreiber

Vom Stadtrat Rorschach genehmigt am 4. Juni 2013

NAMENS DES STADTRATES

Thomas Müller

Stadtpräsident

Bruno Seelos

Stadtschreiber

Dem fakultativen Referendum unterstellt

in Rorschacherberg: 7. Juni 2013 bis 17. Juli 2013

in Rorschach: 7. Juni 2013 bis 17. Juli 2013

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine