Musik (Theater): "Die coolste Band der Welt" - Rosenberg-Schule

rosenberg.schule.de

Musik (Theater): "Die coolste Band der Welt" - Rosenberg-Schule

12 Ausgabe Juni 2011

Die coolste Band der Welt”

in Musik-Thea ter

E

der Klasse 3 ( Mittelst ufe)

Die Klasse 3 führte ein Musik-Theater auf.

Linda war die Erzählerin.

Florentin spielte als “Trom” die Trommel, Timo

spielte als “Beck” das Becken.

Leonie und Marie spielten als “Ras” und “Sel”

die beiden Rasseln.

Taha und Natascha spielten als “Klick” und

“Klack” die beiden Klangstäbe.

Patrick spielte als “Schelli” das Schellenband.

Linda erzählte die Geschichte von den

Instrumenten, die sich gesucht und gefunden

haben.

Zusammen sind sie eine richtige Band. “Trom”

die Trommel hat auf seiner Reise eine Menge

neuer Freunde gefunden.

Florentin am Anfan g der Reise.

Schon trifft er Timo mit dem Becken.

Jet z t spielen a uch

L eonie un d Ma r ie m it.

Jet zt spie l t

a u ch Pa t r ick m it.

N a tasch a und T a h a

komm e n d a zu.


Schuljahr 2010/2011

13

Die coolste Band der Welt

Refrain: Wir sind die coolste Band der Welt,

wir spielen nicht etwa um Geld, nein!

Wir spielen immer nur was uns gefällt:

Wir sind die coolste Band der Welt!

Ta ha un

d

atasc ha N

spie len die

Klangstäb e.

Timo

am

Mikr o.

Patrick

und

Fra u Schmitz.

1. Die Trommel spielt der Florentin,

er hat ein gutes Taktgefühl.

Er spielt, dass sich die Balken biegen,

und wir all am Boden liegen.

2. Der Timo spielt als Beck das Becken,

man hört ihn bis in alle Ecken.

Das Becken klingt wirklich einfach klasse,

Da bebt und tobt die Menschenmasse.

Die coolste Band der Welt -

hinten von

3. Leonie und Marie die zwei,

sind als Ras und Sel dabei.

Zusammen klingen sie ganz toll,

das finden alle wundervoll.

4. Die Klangstäbe sind Natascha und Taha,

sie spielen beide wunderbar.

Sie geben uns den Rhythmus an

und alle halten sich daran.

5. Patrick spielt als Schelli mit,

und damit ist die Band zu siebt.

Gemeinsam machen sie Musik

und singen dieses coole Lied.

6. Die Linda spielt kein Instrument,

sie erzählt den Text, den sie gut kennt.

Das macht sie wirklich ganz famos,

drum rocken wir jetzt richtig los.

Wir R

ocken!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine