15.06.2014 Aufrufe

Satzdatei 2007-cmyk.p65 - Landkreis Neunkirchen

Satzdatei 2007-cmyk.p65 - Landkreis Neunkirchen

Satzdatei 2007-cmyk.p65 - Landkreis Neunkirchen

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Neunkirchen

Ottweiler

Eppelborn

Illingen

Merchweiler

Schiffweiler

Spiesen-Elversberg

Seniorenwegweiser

des Landkreises

Neunkirchen

2007


Treppensteigprobleme?

Wir haben die Lösung!

Für fast jede Treppe eine

erschwingliche Möglichkeit:

• Treppenlifte

• Plattformlifte

• Hubplattformen

• Treppensteiggeräte

– für den Innen- und Außenbereich –

Ab 3.490,-

Alten- und behindertengerechter

Wohnungsumbau

Wir lösen Ihre Probleme in

• Bad

• Dusche

• WC

• Wohnräumen

In unserer Rehatechnik finden Sie u.a.

• Rollstühle

• Elektro-Rollstühle

• Geh- und Stehhilfen

• Krankenbetten

• Antidekubitusmatratzen u.v.m.

Behindertengerechte Arbeitsplätze

• Elektrisch verstellbare Schreibtische

• Stehpulte

• Arthrodesenstühle, ergonomische Bürostühle

• Spezialfahrstühle (elektrisch/manuell)

• Aufstehhilfen, Stehständer u.v.m.

Home-Care-Center & Rehabilitationstechnik GmbH

Fenner Straße 56 • 66127 Saarbrücken-Klarenthal

Telefon (06898) 31051 • Fax: 33966

www.agesa.de

Gesundheitscenter & Sanitätshaus

Sulzbachstraße 5 • 66111 Saarbrücken

Telefon (0681) 35031 • Fax: 374279

info@agesa.de

Landkreis Neunkirchen

– 2 –


Der Landkreis Neunkirchen

und seine Städte und Gemeinden

Kreisstadt Neunkirchen

Oberbürgermeister Friedrich Decker

Bürgermeister Jürgen Fried

Rathaus Neunkirchen • Oberer Markt 16

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/202-0

www.neunkirchen.de

Stadt Ottweiler

Bürgermeister Hans-Heinrich Rödle

Rathaus • Illinger Straße 7

66564 Ottweiler

Tel.: 06824/3008-0

www.ottweiler.de

Gemeinde Eppelborn

Bürgermeister Fritz-Hermann Lutz

Rathaus • Rathausstraße 27

66571 Eppelborn

Tel.: 06881/969-0

www.eppelborn.de

Gemeinde Illingen

Bürgermeister Armin König

Rathaus • Hauptstraße 86

66557 Illingen

Tel.: 06825/409-0

Gemeinde Merchweiler

Bürgermeister Walter Dietz

Rathaus • Hauptstraße 82

66589 Merchweiler

Tel.: 05825/955-0

www.merchweiler.de

Gemeinde Schiffweiler

Bürgermeister Wolfgang Stengel

Rathaus • Rathausstraße 11

66578 Schiffweiler

06821/678-0

www.schiffweiler.de

Gemeinde Spiesen-Elversberg

Bürgermeister Reiner Pirrung

Rathaus • Hauptstraße 116

66583 Spiesen-Elversberg

Tel.: 06821/791-0

www.spiesen-elversberg.de

– 3 – Seniorenwegweiser 2007


Wir haben uns bemüht, eine Broschüre zu erstellen, die die vielfältigen Angebote im Landkreis

Neunkirchen für ältere Menschen und deren Angehörige erfasst und aufbereitet. Trotz intensiver

Bemühungen können wir jedoch nicht garantieren, dass es uns gelungen ist, tatsächlich alle Angebote

aufgelistet zu haben. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Redaktionsschluss: März 2007

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben wird nicht übernommen, da sich

hinsichtlich der Anschriften, Telefonnummern usw. ständig Änderungen ergeben.

Diese Publikation einschließlich aller ihrer Teile – insbesondere der Fotoaufnahmen der Titelseite –

ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtgesetzes

ist ohne Zustimmung des Herausgebers unzulässig und strafbar und wird als Wettbewerbsverstoß

verfolgt. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Mikroverfilmung und die Verarbeitung

und Speicherung in elektronischen Systemen.

Die Verwendung der abgedruckten Anzeigen, die ausschließlich für diese Broschüre erstellt wurden,

in kopierter Form oder als Ausschnitt sowie die Verwendung der Anschriften, insbesondere

unter Verweisung auf diese Publikation zur eigenen Anzeigenwerbung, wird ausdrücklich untersagt.

Der Herausgeber bittet unbekannt gebliebene Copyright-Inhaber um Mitteilung.

Landkreis Neunkirchen

– 4 –


Liebe Seniorinnen und Senioren,

seit einigen Jahren gibt es im Landkreis Neunkirchen einen Seniorenwegweiser, der wichtige

Informationen für ältere Menschen enthält. Er ist mittlerweile zu einer unverzichtbaren Publikation

geworden, die alles Wichtige rund ums Älter werden enthält.

Unsere Kreisverwaltung mit der Leitstelle „Älter werden“ versteht sich als moderner Dienstleister,

der kompetente Hilfen vermitteln kann. Eine Vielzahl dieser Hilfsangebote und wichtige

Adressen finden Sie in dieser neuen Broschüre.

In den letzten Monaten hat die Leitstelle “Älter werden“ nun unter Mitwirkung der kreisangehörigen

Kommunen, der caritativen Verbände sowie der in der Altenarbeit tätigen Verbände und

Organisationen erneut den Seniorenwegweiser überarbeitet. Viele neue Adressen und Ansprechpartner,

vor allem aus dem Bereich Bewegungs- und Sportangebote, kamen hinzu. Weiterhin

sollen zwei wichtige Ziele mit der Neuauflage des Kreisseniorenwegweisers verfolgt werden:

Zum einen wollen wir die ältere Generation stärker in das gesellschaftliche Leben einbinden

und sie somit vor Vereinsamung und Isolation bewahren. Hierzu sind die vielen Angebote in

den Städten und Gemeinden unseres Landkreises (z.B. Pensionärvereine, Sportvereine, Altenbegegnungsstätten

und Bildungseinrichtungen), die im wesentlichen nur Dank des ehrenamtlichen

Engagements vieler Mitbürgerinnen und Mitbürger vorgehalten werden können, von sehr

großer Bedeutung. Aber auch an die, die – bedingt durch gesundheitliche Einschränkungen –

konkrete Hilfen und Beratung brauchen, ist gedacht. Beratungsstellen, ambulante Pflegedienste,

Einrichtungen der teilstationären und stationären Altenhilfe sowie viele andere Institutionen,

die verstärkt im Alter relevant sind, haben wir in dieser Broschüre erfasst.

Mein Dank gilt all denen, die an der Gestaltung der Neuauflage mitgewirkt haben. Ein weiterer

Dank geht an die Inserenten, die mit dazu beigetragen haben, dass diese Broschüre kostenlos

zur Verfügung gestellt werden kann.

Dr. Rudolf Hinsberger

Landrat

– 5 – Seniorenwegweiser 2007


Landkreis Neunkirchen

– 6 –


Inhaltsverzeichnis

Leistungen, Hilfen und Beratung

im Landkreis Neunkirchen

Gemeindebezogene

Informationen

Die Leitstelle „Älter werden“ stellt sich vor ................................. 8

Leistungen der Pflegeversicherung ............................................................. 8

Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB XII)

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

......................................................................................................................................... 10

Leistungen wegen Blindheit (Blindheitshilfegesetz) ............ 11

Wohngeld ......................................................................................................................................... 11

Rentenangelegenheiten ............................................................................................ 12

Leistungen nach dem Schwerbehindertengesetz .................. 12

Betreuung nach dem Betreuungsgesetz ......................................... 12

Beratungsstellen für Ältere und Menschen mit

Behinderungen und deren Angehörigen ..................................... 13

Ambulante Pflegedienste ....................................................................................... 13

Essen auf Rädern .................................................................................................................. 15

Hausnotrufanlagen ........................................................................................................... 17

Fahrdienste ..................................................................................................................................... 17

Telefonketten .............................................................................................................................. 17

Alten- und Pflegeheime (Dauerpflege,

Kurzzeitpflege, Tagespflege) ............................................................................... 19

Krankenhäuser und REHA-Kliniken ...................................................... 20

Die kreisangehörigen Kommunen,

Ihre AnsprechpartnerInnen für Seniorinnen

und Senioren

Seniorenbeiräte, Seniorenbeirätinnen

Altenbegegnungsstätten

Pensionärvereine und sonstige Seniorenorganisationen

Kirchengemeinden

sowie Sport- und Bewegungsangebote

für Seniorinnen und Senioren

in der Stadt Neunkirchen ............................................................................ 24

in der Stadt Ottweiler ........................................................................................ 35

in der Gemeinde Eppelborn ................................................................... 37

in der Gemeinde Illingen ............................................................................. 39

in der Gemeinde Merchweiler ........................................................... 44

in der Gemeinde Schiffweiler .............................................................. 49

in der Gemeinde Spiesen-Elversberg ....................................... 52

Hospizangebote ..................................................................................................................... 21

Betreutes Wohnen ............................................................................................................. 21

Sport- und Bildungsangebote .......................................................................... 21

Weitere wichtige Institutionen und ihre Adressen .............. 23

IMPRESSUM:

Herausgeber:

Gesamtherstellung:

Druck:

Auflage:

Landkreis Neunkirchen

Leitstelle „Älter werden“

Martin-Luther-Str. 2

66564 Ottweiler

Tel.: 06824/906-2222

Kreisverwaltung Neunkirchen

Klischat & Schmidt, WerbeDRUCK,

Neunkirchen

10.000 Expl.

– 7 – Seniorenwegweiser 2007


Leistung, Beratung und Hilfe im Landkreis Neunkirchen

Die Leitstelle „Älter werden“

des Landkreises Neunkirchen

– ein moderner Dienstleister

Ihre Ansprechpartner und –partnerinnen der

Leitstelle „Älter werden“sind:

Volker Schwarz

Tel.: 06824/906-2222

FAX: 06824/906-6222

Sabine Schmidt

Tel.: 06824/906-2210

Fax: 06824/906-6210

Agnes Hellmann-Seretnyj

Tel.: 06824/906-2306

Fax: 06824/906-6306

Martin-Luther-Str. 2 • 66564 Ottweiler

E-mail: aelterwerden@landkreis-neunkirchen.de

Seniorenpolitik und Altenhilfe belegen immer stärker

die Handlungs- und Strategiefelder der Kommunen

bzw. kommunaler Gebietskörperschaften. Zu Recht,

ist doch die demoskopische Entwicklung unserer Gesellschaft

unverkennbar.

Dass sich auch der Landkreis Neunkirchen dieser neuen

Herausforderung seit vielen Jahren stellt, darf daran

gemessen werden, dass bereits 1989 erstmals ein Kreisaltenhilfeplan

erstellt und dieser inzwischen mehrfach

fortgeschrieben wurde.

Im November 1996 nahm dann die Leitstelle „Älter

werden“ ihre Arbeit auf. Hierbei kommt der Kooperation

mit den im Landkreis tätigen Organisationen und

Verbänden, mit den kreisangehörigen Gemeinden sowie

dem Ministerium für Justiz, Gesundheit und Soziales

eine große Bedeutung zu.

Ziel der Arbeit als kommunale Beratungsstelle für Ältere

und/oder Menschen mit Behinderungen ist es,

dass Menschen in Würde alt werden können

dass Ältere und/oder Menschen mit Behinderungen

ein weitgehend selbstbestimmtes und selbstständiges

Leben führen können. Die Wohnberatung und

Einleitung sowie Umsetzung wohnumfeldverbes-

sernder Maßnahmen spielt in der täglichen Arbeit

somit eine ganz entscheidende Rolle

dass pflegende Angehörige und ehrenamtlich Tätige

Unterstützung und Begleitung erfahren

dass eine größtmögliche Überschaubarkeit und

Transparenz im Bereich der ambulanten, teilstationären

und stationären Pflege gewährleistet ist

dass die ältere Generation weiß, wer wo welche

seniorenspezifische Angebote vorhält (z. B. Seniorentreffs,

Pensionärvereine, Sport und Bewegung im

Alter, Kulturarbeit und Ehrenamt)

Aber auch Fachtagungen und Seminare sollen dem

betroffenen Personenkreis sowie grundsätzlich allen an

Altenpolitik und Altenpflege Interessierten ein Podium

für Information und Diskussion schaffen.

Mit unterschiedlichen Veröffentlichungen (Beratungsführer

für Ältere und/oder Menschen mit Behinderungen,

einem Sport und Bewegungskalender für Seniorinnen

und Senioren sowie einer Broschüre zur Wohnungsanpassung)

wird versucht, die entsprechende

Klientel zu erreichen.

Aktuelle Aktivitäten der Leitstelle „Älter werden“ können

der Tagespresse entnommen oder bei den zuständigen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nachgefragt

werden.

Außer der Leitstelle „Älter werden“ bieten weitere Träger,

unter finanzieller Beteiligung des Landkreises, ein

Beratungsangebot für Ältere und/oder Menschen mit

Behinderungen an.

Leistungen

der Pflegeversicherung

Leistungen für „Häusliche Pflege“

Seit 1. April 1995 können Personen, die infolge einer

körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit einen

erheblichen Hilfebedarf haben, Leistungen von der

Pflegeversicherung erhalten. Der Hilfebedarf muss in

den Bereichen Körperpflege, Ernährung, Mobilität und

Haushalt bestehen, wobei die Personenpflege und nicht

die hauswirtschaftliche Versorgung bei der Feststellung

der Pflegebedürftigkeit entscheidend ist.

Trifft dies auf Sie zu, können Sie bei Ihrer Pflegekasse

entsprechende Leistungen beantragen. Je nach Art, Umfang,

Häufigkeit und Dauer Ihres Hilfebedarfs werden Sie

einer der drei Pflegestufen zugeordnet. Sie können die

Leistungen entweder als Pflegegeld erhalten (wenn Sie

von Ihren Angehörigen gepflegt werden) oder als Sachleistung

(wenn Sie durch eine beruflich tätige Pflegekraft

Landkreis Neunkirchen

– 8 –


Leistung, Beratung und Hilfe im Landkreis Neunkirchen

gepflegt werden, z. B. durch die Sozialstation oder einen

anderen ambulanten Pflegedienst).

Die Höhe der Pflegeleistungen beträgt:

Pflegestufe Pflegegeld Pflegesachleistung

Pflegestufe I 205 Euro 384 Euro

Pflegestufe II 410 Euro 921 Euro

Pflegestufe III 665 Euro 1.432 Euro

In Härtefällen bis zu

1.918 Euro

Möglich ist aber auch eine Kombinationsleistung, wenn

die Pflegesachleistung nicht voll ausgeschöpft bzw. nur

teilweise in Anspruch genommen wird.

Leistungen für Pflegehilfsmittel und technische Hilfen

Wenn bei Ihnen die Pflegebedürftigkeit festgestellt

wurde, so haben Sie einen Anspruch auf Versorgung

mit Pflegehilfsmitteln, die zur Erleichterung der Pflege

oder zur Linderung der Beschwerden beitragen. Die

Pflegekasse übernimmt die Kosten dieser Hilfsmittel bis

zu mtl. 31,00 Euro. Zudem gewährt die Pflegekasse

(meist leihweise) technische Hilfsmittel wie Pflegebetten,

Rollstühle usw. Außerdem können Sie Zuschüsse

bis zu einer Höhe von 2.557,00 Euro erhalten, wenn

Maßnahmen zur Verbesserung Ihres individuellen

Wohnumfeldes notwendig sind. Hierzu gehören z. B.

Verbreiterung von Türen für Rollstuhlfahrer, behindertengerechte

Ausstattung des gesamten Wohnbereiches

einschließlich der sanitären Einrichtungen.

Leistungen bei Verhinderung der Pflegeperson

Ist Ihre Pflegeperson (z. B. Familienangehörige) wegen

Erholungsurlaub, Krankheit oder aus anderen Gründen

an der Pflege gehindert, so können Sie eine Ersatzpflegekraft

engagieren.

Die Kosten für eine Ersatzpflegekraft werden für einen

Zeitraum von höchstens 4 Wochen und bis zu einem

Betrag von 1.432,00 Euro je Kalenderjahr von der Pflegekasse

übernommen. Voraussetzung ist, dass Ihre

Pflegeperson Sie mindestens 12 Monate in Ihrer häuslichen

Umgebung gepflegt hat.

Daneben gibt es noch die Möglichkeit der Inanspruchnahme

von vollstationärer Kurzzeitpflege. Die Kosten

werden ebenfalls für einen Zeitraum von höchstens 4

Wochen und bis zu einem Betrag von 1.432,00 Euro

je Kalenderjahr übernommen.

Leistungen bei teilstationärer Pflege

Wenn häusliche Pflege nicht in ausreichendem Umfang

sichergestellt werden kann, besteht Anspruch auf teilstationäre

Pflege. Dadurch kann z. B. Ihre Pflegeperson während

der Tages- oder der Nachtzeit entlastet werden oder

es können die Zeiten einer Teilzeitbeschäftigung der Pflegeperson

überbrückt werden. Die Aufwendungen für die

teilstationäre Pflege werden je nach Pflegestufe bis zu

einem Gesamtwert von 1.074,00 Euro übernommen.

Leistungen der Pflegekasse bei vollstationärer

Pflege (im Altenpflegeheim)

Wenn die Aufnahme in ein Altenpflegeheim unvermeidlich

ist, können Sie bei Ihrer Pflegekasse einen Antrag

auf Kostenübernahme für vollstationäre Pflege stellen.

Die Kosten für vollstationäre Pflege werden seit

01.07.1996 ebenfalls von der Pflegekasse übernommen.

Allerdings wird vorher die Notwendigkeit der

Heimaufnahme gesondert geprüft. Die Leistungen für

vollstationäre Pflege betragen in Pflegestufe I 1.023,00

Euro, in Pflegestufe II 1.279,00 Euro und in Pflegestufe III

1.432,00 Euro monatlich.

Alle obengenannten Leistungen der Pflegeversicherung

müssen bei Ihrer Pflegekasse (innerhalb der Krankenkasse)

beantragt werden. Die Kasse beauftragt den Medizinischen

Dienst der Krankenversicherung des Saarlandes

(MDK) zu prüfen, ob die Voraussetzungen erfüllt sind und

welche Stufe der Pflegebedürftigkeit vorliegt. Die Leistungen

erfolgen ab dem Datum der Antragstellung.

Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch

(SGB) Zwölftes Buch (XII) – Sozialhilfe –

Die Hilfen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB XII) werden

als persönliche Hilfen, als Geldleistungen oder auch

als Sachleistungen gewährt. Bei der Entscheidung, welche

Hilfe im Einzelfall erforderlich ist, müssen die persönlichen

und wirtschaftlichen Verhältnisse des/der

Hilfesuchenden berücksichtigt werden. Die Hilfe ist

vielseitig und passt sich der jeweiligen Notlage und den

Besonderheiten des Einzelfalles an. Anträge nimmt das

Kreissozialamt entgegen.

Die Hilfe wird entweder auf Antrag oder von Amts wegen

gewährt, sofern die Hilfebedürftigkeit dem Kreissozialamt

bekannt wird. Es muss jedoch besonders darauf

geachtet werden, dass Verpflichtungen erst dann eingegangen

werden, wenn das Kreissozialamt vorher zugestimmt

hat. Geschieht dies nicht, kann der Anspruch auf

Hilfegewährung verloren gehen, da es grundsätzlich nicht

Aufgabe der Sozialhilfe ist, Schulden zu übernehmen.

Hilfe zum Lebensunterhalt gem. Kapitel 3 SGB XII

Als Hilfe zum Lebensunterhalt umfasst die Sozialhilfe

die notwendigen Aufwendungen für Ernährung, Unterkunft,

Heizung, Kleidung und persönliche Bedürfnisse

des täglichen Lebens. Hilfe zum Lebensunterhalt

wird durch laufende und einmalige Leistungen gewährt.

Die Höhe der laufenden Leistungen richtet sich nach

Regelsätzen, die von Zeit zu Zeit der allgemeinen Preisentwicklung

angepasst werden. Hinzu kommen die im

Einzelfall zu prüfenden angemessenen Mietkosten und

die Mietnebenkosten (ohne Stromkosten), die nicht in

den Regelsätzen enthalten sind. Neben der laufenden

Hilfe zum Lebensunterhalt gibt es einmalige Beihilfen

– 9 – Seniorenwegweiser 2007


Leistung, Beratung und Hilfe im Landkreis Neunkirchen

(z. B. Erstausstattung bei Bekleidung und Hausrat). Diese

Leistungen können auch sonstigen einkommensschwachen

Personen gewährt werden, die keine laufende

Hilfe zum Lebensunterhalt erhalten.

Hilfe in besonderen Lebenslagen

Auch wenn Sie üblicherweise in der Lage sind, Ihren

monatlichen Lebensunterhalt selbst zu bestreiten, können

Sie durch bestimmte Umstände wie beispielsweise

durch Krankheit, Behinderung oder Gebrechlichkeit

in eine Notsituation geraten. Für solche Fälle gibt es

die Hilfe in besonderen Lebenslagen.

Die wichtigsten Hilfen hierbei sind:

Hilfe zur Weiterführung des Haushaltes gem. Kapitel

9 SGB XII

Müssen Sie aus gesundheitlichen Gründen für die Führung

Ihres Haushaltes fremde Hilfe in Anspruch nehmen,

z. B. für die Wohnungsreinigung, Wäscheversorgung

oder zum Einkaufen und ist Ihr Einkommen so

niedrig, dass Sie die anfallenden Kosten hierfür nicht

übernehmen können, so können Sie einen Zuschuss

bzw. die Übernahme der entstehenden Kosten beantragen,

wobei zunächst zu klären ist, ob Leistungen

der Krankenkasse vorrangig zu erbringen sind.

Leistungen nach Kapitel 4 SGB XII – Grundsicherung

im Alter und bei Erwerbsminderung

Zur Sicherung des Lebensunterhaltes im Alter und bei

dauerhafter Erwerbsminderung können Personen mit

gewöhnlichem Aufenthalt im Inland, die das 65. Lebensjahr

vollendet haben oder das 18. Lebensjahr erfüllt

haben und voll erwerbsgemindert sind, auf Antrag,

Leistungen nach den Bestimmungen über die

Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

erhalten. Voraussetzung ist, dass sie Ihren Lebensunterhalt

nicht aus eigenem Einkommen und Vermögen

sicherstellen können. Die Leistungen umfassen die

Regelsätze entsprechend der Sozialhilfe (Hilfe zum

Lebensunterhalt), die angemessenen Aufwendungen

für Unterkunft und Heizung, berücksichtigungsfähige

Mehrbedarfe sowie die Übernahme von Kranken- und

Pflegeversicherungsbeiträgen. Die Bewilligung der Leistungen

ist von einem Antrag abhängig und erfolgt für

die Dauer eines Jahres. Danach ist ein Weiterbewilligungsantrag

notwendig.

Den entsprechenden Antrag stellen Sie bei dem

für Sie zuständigen Kreissozialamt.

Hilfe zur Pflege (häusliche) gem. Kapitel 7 SGB XII

Wenn Sie infolge von Krankheit oder Behinderung pflegebedürftig

geworden und auf fremde Hilfe und Pflege

angewiesen sind, können Sie, wenn Ihr Einkommen

bestimmte Grenzen nicht übersteigt, Hilfe zur Pflege

nach dem Sozialgesetzbuch erhalten. In der Regel

müssen Sie aber, da die Sozialhilfe grundsätzlich nach-

rangig gegenüber anderen Hilfen ist, vorher bei Ihrer

Pflegekasse die Pflegeleistungen beantragt haben.

Werden die Leistungen von der Pflegekasse abgelehnt

oder reichen sie nicht aus, um den tatsächlich vorhandenen

Hilfebedarf zu decken, so kann eventuell vom

Kreissozialamt nach Prüfung persönlicher und wirtschaftlicher

Verhältnisse sowie nach amtsärztlicher

Begutachtung Hilfe zur Pflege gewährt werden. In

manchen Situationen empfiehlt es sich, da die Sozialhilfe

ebenfalls ab dem Datum der Antragstellung gewährt

wird, zeitgleich beim Kreissozialamt und der Pflegekasse

einen entsprechenden Antrag zu stellen.

Hilfe zur Pflege in Einrichtungen

Diese Hilfeform können Sie beantragen,

wenn Sie Leistungen für vollstationäre Pflege von

Ihrer Pflegekasse erhalten, Ihr Einkommen aber nicht

ausreicht, um die restlichen Kosten (z. B. Unterkunfts-

und Verpflegungskosten des Heimes, Taschengeld)

zu bestreiten

wenn die Pflegekasse das Vorliegen einer Pflegebedürftigkeit

im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes

bei Ihnen zwar verneint hat, die Heimaufnahme

aber aus anderen zwingenden Gründen nicht

zu vermeiden ist

wenn Sie nicht pflegeversichert sind und weder ausreichendes

Einkommen noch Vermögen besitzen

und die Heimaufnahme aufgrund Ihrer Pflegebedürftigkeit

oder aus sonstigen Gründen dringend notwendig

wird.

Das Kreissozialamt gewährt nach Prüfung Ihrer Einkommens-

und Vermögensverhältnisse sowie der Notwendigkeit

der Heimaufnahme die Hilfe zur Pflege in Einrichtungen.

Für Selbstzahler (Personen, die die Pflegekosten sowie

die Kosten für Unterkunft und Verpflegung im

Heim aus eigenen Mitteln und Zuschüssen ihrer

jeweiligen Pflegekasse bestreiten können) besteht

die Möglichkeit, die ungedeckten Investitionskosten

im Rahmen des bewohnerbezogenen Aufwendungszuschusses

(„BAZ“) vom zuständigen Kreissozialamt

erstattet zu bekommen. Diese Leistung

wird im allgemeinen Sprachgebrauch als „Pflegewohngeld“

bezeichnet.

Die Hilfe beantragen Sie direkt bei Ihrem zuständigen

Kreissozialamt.

Zur Antragstellung bringen Sie bitte mit:

Rentenbescheid

Mietvertrag bzw. Mietnachweis

Sparbuch

Kontoauszüge (letztes halbes Jahr)

Bescheid von der Pflegekasse

Nachweis über vorhandenes Vermögen

Landkreis Neunkirchen

– 10 –


Leistung, Beratung und Hilfe im Landkreis Neunkirchen

Eingliederungshilfe

Das Landesamt für Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz,

Hochstraße 67, 66115 Saarbrücken gewährt,

ebenso wie die gesetzliche Krankenversicherung, Rentenversicherung

oder Unfallversicherung, Eingliederungshilfe

für Menschen mit Behinderungen, soweit diese für

die Kosten nicht selbst aufkommen können.

Die Hilfe ist Personen zu gewähren, die nicht nur vorübergehend

körperlich, geistig oder seelisch wesentlich

behindert oder von einer Behinderung bedroht

sind. Aufgabe der Eingliederungshilfe ist es, eine drohende

Behinderung zu verhüten oder eine vorhandene

Behinderung oder deren Folgen zu beseitigen oder

zu mildern und den/die Behinderte/n in die Gesellschaft

einzugliedern.

Formen der Behinderung:

Eine Behinderung kann aufgrund körperlicher, geistiger

oder seelischer Beeinträchtigungen gegeben sein.

Leistungen der Eingliederungshilfe sind vor allem:

Leistungen zur medizinischen Rehabilitation nach

§ 26 Abs. 2 und 3 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch

(SGB IX)

Versorgung mit Körperersatzstücken sowie mit orthopädischen

oder anderen Hilfsmitteln

Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben nach §

33 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX)

sowie sonstige Hilfen zur Erlangung eines geeigneten

Platzes im Arbeitsleben

Hilfen zu einer angemessenen Schulbildung, vor

allem im Rahmen der allgemeinen Schulpflicht und

zum Besuch weiterführender Schulen einschließlich

der Vorbereitung hierzu. Die Bestimmungen

über die Ermöglichung der Schulbildung im Rahmen

der allgemeinen Schulpflicht bleiben unberührt

Hilfe zur schulischen Ausbildung für einen angemessenen

Beruf einschließlich des Besuchs einer

Hochschule

Hilfe zur Ausbildung für eine sonstige angemessene

Tätigkeit

Leistungen in anerkannten Werkstätten für Menschen

mit Behinderungen nach § 41 des Neunten

Buches Sozialgesetzbuch (SBG IX) oder in vergleichbaren

sonstigen Beschäftigungsstätten (§ 41 SGB

IX)

Leistungen zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft

nach § 55 des Neunten Sozialgesetzbuchs,

(SGB IX)

insbesondere

heilpädagogische Leistungen für Kinder, die noch

nicht eingeschult sind

Hilfen zum Erwerb praktischer Kenntnisse und

Fähigkeiten, die erforderlich und geeignet sind,

Menschen mit Behinderungen die für sie erreichbare

Teilnahme am Leben in Versorgung mit

anderen als den in § 31 SGB IX genannten Hilfsmitteln

oder den in § 33 SGB IX genannten Hilfen

in der Gemeinschaft zu ermöglichen

Hilfen zur Förderung der Verständigung mit der

Umwelt

Hilfen bei der Beschaffung, Ausstattung und Erhaltung

einer Wohnung, die den besonderen Bedürfnissen

der Menschen mit Behinderungen entspricht

Hilfen zu selbstbestimmtem Leben in betreuten

Wohnmöglichkeiten

Hilfen zur Teilhabe am gemeinschaftlichen und

kulturellen Leben.

Die Hilfe ist grundsätzlich einkommens- und vermögensabhängig.

Die Beratung übernehmen alle Rehabilitationsträger,

Kreissozial- und Gesundheitsämter sowie die neugeschaffenen

Servicestellen für Menschen mit Behinderungen.

Freie Verbände und deren Einrichtungen stehen

Ihnen ebenfalls gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Leistungen nach dem

Blindheitshilfegesetz

Nach dem Gesetz über die Gewährung einer Blindheitshilfe

erhalten Blinde und unter bestimmten Voraussetzungen

auch stark sehbehinderte Menschen

ohne Rücksicht auf Einkommen und Vermögen Geldleistungen.

Die mtl. Leistungshöhe beträgt ab dem 01.07.2003 für

Personen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres

293,00 Euro, nach Vollendung 585,00 Euro, wobei

Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz teilweise

mit angerechnet werden.

Den Antrag auf die vorgenannten Leistungen

können Sie stellen beim:

Landesamt für Soziales,

Gesundheit und Verbraucherschutz

Hochstraße 67

66115 Saarbrücken

0681/99780

Wohngeld

Wohnen kostet oft zuviel Geld für den, der geringe

Einnahmen hat. Deswegen gewährt der Staat in solchen

Fällen finanzielle Hilfe: Das Wohngeld.

Es wird als Mietzuschuss für den Mieter einer Wohnung

als Lastenzuschuss für den Eigentümer eines Eigenheims

oder einer Eigentumswohnung gewährt.

– 11 – Seniorenwegweiser 2007


Leistung, Beratung und Hilfe im Landkreis Neunkirchen

Rechtsanspruch

Wohngeld ist kein Almosen des Staates. Wer zum Kreis

der Berechtigten gehört, hat darauf einen Rechtsanspruch.

Voraussetzungen

Ob Sie Wohngeld in Anspruch nehmen können und

wenn ja in welcher Höhe, hängt von drei Faktoren ab:

a) der Zahl der zu Ihrem Haushalt gehörenden Familienmitglieder

b) der Höhe des Familieneinkommens

c) der Höhe der zuschussfähigen Miete, beziehungsweise

Belastung

Wohngeld muss beantragt werden

Wohngeld können Sie nur erhalten, wenn Sie

einen Antrag stellen und die Voraussetzungen

nachweisen. Das Antragsformular erhalten Sie bei

der Wohngeldstelle Ihres Kreissozialamtes, wo

Sie den Antrag auch abgeben können. Auf einen

(förmlichen) Wohngeldantrag hin wird Ihnen

die für Sie zuständige Behörde einen schriftlichen

Bescheid erteilen.

Rentenangelegenheiten

Richtige Beratung ist Geld wert und die Grundlage für

finanzielle Sicherheit im Alter. Wenden Sie sich bitte

bei Rentenangelegenheiten an Ihre Stadt- oder Gemeindeverwaltung

(Amt für Versicherungsangelegenheiten).

Je nachdem, ob Sie als Arbeiter oder Angestellter in

einem Arbeitsverhältnis stehen oder gestanden haben,

sind verschiedene Versicherungsanstalten zuständig.

Für Arbeiter ist zuständig die

Deutsche Rentenversicherung Saarland

Martin-Luther-Str. 2 - 4

66111 Saarbrücken

0681/30930

Für Angestellte ist zuständig die

Deutsche Rentenversicherung Bund

Fehrbelliner Platz 5

10704 Berlin

030/8651

Für Beschäftigte im Bergbau ist zuständig die

Deutsche Rentenversicherung

Knappschaft, Bahn, See

Verwaltungsstelle Saarbrücken

St Johanner-Str. 46-48

66111 Saarbrücken

0681/40020

Leistungen nach dem

Schwerbehindertengesetz

Viele ältere Menschen haben aufgrund von Krankheit

oder Gebrechen einen Anspruch auf Vergünstigungen,

die ein Schwerbehindertenausweis mit sich bringt.

Informationen über bzw. Hilfen bei der Antragstellung

erhalten Sie bei den Beratungsstellen zur

Vermittlung von präventiven und komplementären

Hilfen für Ältere und Menschen mit Behinderungen

im Landkreis oder aber direkt beim

Landesamt für Soziales,

Gesundheit und Verbraucherschutz

Hochstr. 67

66115 Saarbrücken

0681/99780

Betreuung nach dem Betreuungsrecht

Am 01.01.1992 löste das Betreuungsrecht das Recht

über Vormundschaften und Pflegschaften für Erwachsene

ab. Kann ein Volljähriger aufgrund einer psychischen

Erkrankung, einer seelischen, geistigen oder körperlichen

Behinderung seine Angelegenheiten ganz

oder teilweise nicht selbst besorgen, so kann er im

Rahmen der gesetzlichen Betreuung Unterstützung

erhalten. Die Betreuerbestellung erfolgt durch das Vormundschaftsgericht

auf eigenen Antrag oder auf Anregung

jeder anderen Person oder Institution. Beratungen

und Informationen bieten die Vormundschaftsgerichte,

die Betreuungsbehörden und Betreuungsvereine

an.

Besondere Bedeutung wird auch vorbeugenden Maßnahmen

wie Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht

beigemessen. Dadurch besteht die Möglichkeit,

eine Person seines Vertrauens in der Form zu bevollmächtigen,

dass die gesetzliche Betreuung nicht notwendig

wird.

Für detaillierte Informationen stehen Ihnen im

Landkreis Neunkirchen folgende Ansprechpartner

zur Verfügung:

Vormundschaftsgericht Neunkirchen

Knappschaftsstraße 16

66538 Neunkirchen

06821/10601

Vormundschaftsgericht Ottweiler

Reiherswaldweg 2

66564 Ottweiler

06824/3090

Landkreis Neunkirchen

– 12 –


Leistung, Beratung und Hilfe im Landkreis Neunkirchen

Betreuungsbehörde des

Landkreises Neukirchen

Martin-Luther-Straße 2

66564 Ottweiler

06824/906-2522 und 06824/906-2523

Betreuungsverein

Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer

Hüttenbergstr. 42

66538 Neunkirchen

06821/13940

Beratungsstellen für Ältere und

Menschen mit Behinderungen

und deren Angehörigen

im Landkreis Neunkirchen

Neben der Leitstelle „Älter werden“ als kommunale,

trägerneutrale Beratungsstelle, arbeiten im Landkreis

Neunkirchen Beratungsstellen der Arbeiterwohlfahrt,

des Caritasverbandes, des Deutschen Roten Kreuzes

sowie des Diakonischen Werkes in zugewiesenen Versorgungsgebieten.

Das Versorgungsgebiet 1 umfasst die Gemeinden

Illingen, Eppelborn und Merchweiler.

Träger der Beratungsstelle ist hier der

Caritasverband für die Region Schaumberg-Blies

BEKO-Stelle

Johannesstraße 14

66557 Illingen-Uchtelfangen

BeraterIn: Simone Lofi-Theobald/Thomas Hans

06825/495912

Versorgungsgebiet 2 umfasst die Stadt Ottweiler

und die Gemeinde Schiffweiler

Träger der Beratungsstelle ist hier das

Deutsche Rote Kreuz

Kreisverband Neunkirchen

Dr. Maximilian-Rech-Straße 3

66564 Ottweiler

Beraterin: Edith Schenkel

06824/91111

Versorgungsgebiet 3 umfasst die

Stadt Neunkirchen und die Gemeinde Spiesen-

Elversberg

In diesem Versorgungsgebiet sind tätig:

die Arbeiterwohlfahrt

Kreisverband Neunkirchen

Langenstrichstraße 70

66538 Neunkirchen

Beraterin: Brigitte Becker

06821/23026

sowie das

Diakonische Werk an der Saar

– Seniorenberatungsstelle –

im Diakonischen Zentrum Neunkirchen

Hospitalstraße 19

66538 Neunkirchen

Beraterin: Renate Ritter-Hoffmann

06821/25025

Ambulante Pflegedienste

im Landkreis Neunkirchen

Immer mehr Ältere und Menschen mit Behinderungen

entscheiden sich trotz Krankheit und eingeschränkter

Mobilität in ihrem vertrauten sozialen Umfeld zu verbleiben.

Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn ambulante

Dienste und weitergehende Hilfen die hauswirtschaftliche,

medizinische und pflegerische Versorgung sicherstellen

und für ausreichende soziale Kontakte gesorgt

werden kann.

Ambulante Pflegedienste, Essen auf Rädern, Fahrdienste

für Menschen mit Behinderungen sowie Hausnotrufanlagen

und Telefonketten schaffen hierfür die notwendigen

Voraussetzungen.

Folgende Pflegedienste sind derzeit im Landkreis

tätig:

Ambulante Pflege

am Krankenhaus Neunkirchen gGmbH

Brunnenstraße 20

66538 Neunkirchen

06821/182926

Ambulanter Pflegedienst

Manuela Kirsch

Grubenstraße 131a

66540 Neunkirchen

06821/7496902

Häusliche Krankenpflege

Ralf Fries

Wiesenstr. 8

66564 Ottweiler

06858/60284

Humanitas GmbH

Armin Ecker

Storchenplatz 9

66538 Neunkirchen

06821/14512

– 13 – Seniorenwegweiser 2007


Wir pflegen Sie zu Hause

Kompetenz zeichnet uns aus,

Menschlichkeit ist unsere Stärke.

Unsere Leistungen:

Grundpflege

Demenzbetreuung

Behandlungspflege

Kinderkrankenpflege

Hauswirtschaftliche Versorgung

Kurse für pflegende Angehörige

Besonderheiten:

Ausschließlich examiniertes Personal

Bezugspflege

Pflege von heimbeatmeten Patienten

Zwei zertifizierte Wundmanager

mit fundierter Ausbildung

Mehrjährige Erfahrung in der

Behandlung chronischer Wunden

Portversorgung

Allenfeldstraße 3

66589 Merchweiler

Tel.: 06825/800828

www.pflegedienst-scholler.de

Zur Heckwies 26

66606 St. Wendel/Niederlinxweiler

Tel.: 06851/937719

Landkreis Neunkirchen

– 14 –


Leistung, Beratung und Hilfe im Landkreis Neunkirchen

Kirchliche Sozialstation

Neunkirchen- Spiesen/Elversberg e.V.

Thomas-Mann-Straße 6

66538 Neunkirchen

06821/920100 oder 23555

Pflegeambulanz Margit Lieblang

Wilhelmstraße 6

66538 Neunkirchen

06821/17070

Häusliche Krankenpflege Martin Alt

Europaplatz 4

66571 Eppelborn

06881/87538

Ambulanter Pflegedienst Gabriele Stullgys

Lambertusstraße 10

66557 Illingen

06825/495740

Caritas Sozialstation Eppelborn/Illingen

Johannesstraße 14

66557 Illingen

06825/3838

Kirchliche Sozialstation

Merchweiler-Schiffweiler e.V.

Rathausstraße 1

66589 Merchweiler

06825/44655

Häuslicher Pflegedienst Helga Bähr

Heinrichstraße 7

66583 Spiesen-Elversberg

06821/730349

Pflegedienst Rainer Marquardt

Rohrbacher Straße 23

66583 Spiesen-Elversberg

06821/70929

PTM-Pflege-Team Marquardt

Pflegeteam Stephanie

Beethovenstraße 32

66583 Spiesen-Elversberg

06821/9992939

Ambulanter Pflegedienst Beyer/Barth

Gerberstr. 2

66557 Illingen-Uchtelfangen

06825/496529

Ambulanter Pflegedienst Sandra Scholler

Allenfeldstr. 3

66589 Merchweiler

06825/800828

Städtisches Klinikum Neunkirchen gGmbH

Ambulante Pflege

Brunnenstraße 20

66538 Neunkirchen

06821/182926 oder 06821/180

Arbeiterwohlfahrt

Sozialstation Nord-Saar

Julius-Bettingen-Straße 5

66606 St. Wendel

06821/401 7077

Essen auf Rädern

Für Menschen, die alters- oder krankheitsbedingt nicht

mehr in der Lage sind, sich täglich eine warme Mahlzeit

zuzubereiten, besteht die Möglichkeit, sich durch

einen der nachfolgend aufgeführten Anbieter ein Mittagessen

nach Hause liefern zu lassen. Hierbei kann es

sich um frisch Zubereitetes wie aber auch um Tiefkühlkost

handeln.

Weitere Einzelheiten, so auch den aktuellen Preis,

können bei den Anbietern nachgefragt werden.

Arbeiterwohlfahrt

Kreisverband Neunkirchen

Langenstrichstr. 70

66538 Neunkirchen

06821/23026

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Neunkirchen

Dr.-Maximilian-Rech-Str. 3

66564 Ottweiler

06824/91111

Ambulante Pflege

an der Krankenhaus Neunkirchen gGmbH

Brunnenstr. 20

66538 Neunkirchen

06821/180

Arbeitslosenselbsthilfe Neunkirchen

Rembrandtstr. 17 - 19

66540 Neunkirchen

06821/9517900

Menue Plus

Saarbrücken,

Tel.: 0681/588-030 und 0180 210 4040

– 15 – Seniorenwegweiser 2007


Saarländischer Schwesternverband e.V.

pflegen • betreuen • fördern

Im Eichenwäldchen 10 • 66564Ottweiler, Tel. (06824) 909-0

www.schwesternverband.de

• vollstationäre Pflege und Kurzzeitpflege

• Therapie- und Fördermaßnahmen

• Beschäftigungsangebote

• Seelsorge und religiöse Begleitung

Als gemeinnütziger Verband und bundesweit aktiver

Träger von Altenpflege- und Behinderteneinrichtungen

liegt unsere Kernkompetenz seit fast 50 Jahren in einer

zeitgemäßen, ganzheitlichen und individuellen Versorgung

unserer Bewohner. In derzeit 16 Einrichtungen

erbringen wir vielfältige Pflegedienstleistungen,

mehr als 2400 Plätze stehen für die Betreuung von alten,

kranken und behinderten Menschen zur Verfügung.

Die 16 Einrichtungen des Verbandes:

Für Senioren:

Für behinderte Menschen:

Saarland

Altenpflegeheim Bliesaue, Ottweiler

Alten- u. Pflegeheim St. Barbara, Fremersdorf

Rheinland-Pfalz

Altenzentrum Waldmohr

Pflegezentrum Göttschied

Alten- u. Pflegeheim Eifel-Haus, Bitburg

Seniorenresidenz St. Ambrosius, Irrel

Saarland

Pflegeheim „Seid Getrost“, Ottweiler

Psychiatrisches Pflegeheim, Eppelborn

Laurentiushöhe, Merzig-Schwemlingen

Tagesförderstätte für autistischbehinderte

Menschen, Saarlouis

Rheinland-Pfalz

Pflegezentrum Idar-Oberstein

Baden-Württemberg

Altenpflegeheim St. Katharina, Endingen

Altenpflegeheim St. Josef, Königheim

Altenpflegeheim Schrozberg

Pflegeheim Boxberg

Sachsen-Anhalt

Alten- u. Pflegeheim Elbe-Fläming,

Roßlau/Elbe

Landkreis Neunkirchen

– 16 –


Leistung, Beratung und Hilfe im Landkreis Neunkirchen

Hausnotrufanlagen

Der Hausnotruf bietet alleinlebenden alten, kranken,

Menschen mit Behinderungen oder pflegebedürftigen

Menschen auch in „kritischen Situationen“ die Sicherheit,

dass erforderliche Hilfe gleich zur Stelle ist.

Voraussetzung ist bei allen Anbietern, dass eine Festnetzanlage

vorhanden ist. Bei Einstufung durch eine

Pflegekasse können die Kosten der Installation sowie

die mtl. Grundgebühr durch die gesetzliche bzw. private

Pflegekasse übernommen werden.

Folgende Anbieter sind im Landkreis bekannt:

Arbeiter-Samariter-Bund

Sozial- und Pflegedienst gGmbH

Kurt-Schumacher-Str. 18

66130 Saarbrücken

0681/880040

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Neunkirchen

Dr.-Maximilian-Rech-Str. 3

66564 Ottweiler

06824/91111

Malteser Werke gGmbH

Klarenthaler Str. 23

66128 Saarbrücken

0681/970350

Arbeiterwohlfahrt

Am Stadtwald 29

66663 Merzig

06861/93740

Telefonketten

In einer Telefonkette rufen sich ältere, zum Teil alleinstehende

Menschen täglich zu bestimmten Zeiten und

in einer vereinbarten Reihenfolge an. Meldet sich der

jeweilige Telefonpartner nicht, wird über den Kapitän

der Telefonkette eine Hilfsaktion ausgelöst.

Der Kapitän versucht dann zuvor benannte Vertrauenspersonen

wie Freunde, Verwandte oder Nachbarn

zu erreichen, die sofort für eventuell notwendige Hilfe

sorgen. Für die Teilnehmer bietet die Kette die Sicherheit,

innerhalb von längstens 24 Stunden nach dem

letzten Kontrollanruf im Notfall Hilfe zu erhalten.

Die jeweils aktuellen bzw. den Insidern bekannten

Telefonketten können bei folgenden Stellen

in Erfahrung gebracht werden:

Seniorenbüro der Kreisstadt Neunkirchen

Frau Jost

Oberer Markt 16

66538 Neunkirchen

06824/202-180

Stabsstelle für Senioren bei der Gemeinde Illingen

Frau Ogrizek

Hauptstraße 86

66557 Illingen

06825/409-167

Beratungs- und Koordinierungsstellen für

Ältere und Menschen mit Behinderungen

(siehe hierzu Seite 13)

Fahrdienste für Behinderte

Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind und

mit einem herkömmlichen PKW nicht befördert werden

können, können den Fahrdienst der beiden aufgeführten

Organisationen gegen Entgelt in Anspruch

nehmen.

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Neunkirchen

Dr.-Maximilian-Rech-Str. 3

66564 Ottweiler

06824/91111

Arbeiter-Samariter-Bund

Sozial- und Pflegedienst gGmbH

Beim Wallratsroth 25

66539 Neunkirchen

06821/90750

Verantwortung

und Vertrauen

für die Pflege

zuHause

Pflegebüro

Europaplatz 4,

Eppelborn

Kulturzentrum

Big Eppel

Tel. 06881/87538

www.krankenpflege-alt.de

– 17 – Seniorenwegweiser 2007


Landkreis Neunkirchen

– 18 –


Leistung, Beratung und Hilfe im Landkreis Neunkirchen

Altenpflegeheime im Landkreis

Neunkirchen und ihre Angebote

Für Menschen, die zu Hause nicht mehr adäquat versorgt

und gepflegt werden können, wird eine gemeindenahe

vollstationäre Pflege im Landkreis Neunkirchen

durch 20 Pflegeheime sichergestellt.

Seniorenheim St. Josef

Am Kloster 1 • 66571 Eppelborn

Tel.: 06881/96010 • Fax: 06881/88147

e-mail: Baerbel.Hornberger@gfa-mainz.de

Ansprechpartnerin: Bärbel Hornberger

Psychiatrisches Pflegeheim Eppelborn

Vor der Hub • 66571 Eppelborn

Tel.: 06806/951320 • Fax: 06806/9513241

AnsprechpartnerInnen: Liesel Weisgerber

Ulrich Kaiser

GHG Illingen

im Arbeiter-Samariter-Bund GmbH

Seniorenzentrum

Am Dimmelsbach 5 • 66557 Illingen

Tel.: 06825/9427629

e-mail: zimmer@ghgimasb.de

Internet: www.ghgimasb.de

Ansprechpartner: Holger Zimmer

SeniorenHaus „Immaculata“

Zum Striedt 4 • 66589 Merchweiler-Wemmetsweiler

Tel.: 06825/95971-0 • Fax: 06825/95971-142

Ansprechpartnerin: Stephanie Gläser

Arbeiterwohlfahrt

Seniorenresidenz „St. Barbara“

Poststraße 10 b • 66589 Merchweiler

Tel.: 06825/4031-0 • Fax: 06825/4031-205

e-mail: mischo@lvsaarland.awo.org

AnsprechpartnerInnen: Stefan Mischo

Anette Hölker

Beate Schröder

Alten- und Pflegeheim St. Vincenz

Hermannstraße 10 • 66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/99979-0 • Fax: 06821 9997979

e-mail: St.Vincenz@nkv.st-elisabeth.de

Ansprechpartnerinnen: Alice Kunz, Heimleiterin

Daniela Houy, Pflegedienstleiterin

Alten- und Pflegezentrum

Annaheim Wiebelskirchen GmbH

Im Katzentümpel 1b • 66540 Neunkirchen

Information: 0700/26624346

Tel.: 06821/90470-0 •Fax: 06821/90470-333

Internet: www.annaheim-wiebelskirchen.de

AnsprechpartnerInnen: Eckhard Schwappach

Anne Luberto-Scheppeit

Karl-Ferdinand-Haus

Unterer Markt 2 • 66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/9030• Fax: 06821/903373

e-mail: kollinmo@kreuznacherdiakonie.de

Ansprechpartnerinnen: Monika Kolling

Sabine Kahle

Pflegeheim Eichelthalermühle

Schwappach-Pflege GmbH

Eichelthalermühle 4 • 66540 Neunkirchen-Münchwies

Information: 0700/26624346

Tel.: 06858/8901• Fax: 06858/8793

e-mail: Pflegeheim_Eichelthalermuehle@t-online.de

AnsprechpartnerIn: Relinde und Eckhard Schwappach

Caroline-Fliedner-Haus

Thomas-Mann-Straße 12 • 66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/9020• Fax: 06821 902580

e-mail: kollinmo@kreuznacherdiakonie.de

Ansprechpartnerinnen: Monika Kolling

Renate Engelbreth

Seniorenzentrum der AWO in Furpach

Beim Wallratsroth 25 • 66539 Neunkirchen-Furpach

Tel.: 06821/936-0 • Fax: 06821/93681

e-mail: mpeifer@lvsaarland.awo.org

AnsprechpartnerInnen: Margarethe Peifer

Ursula Yener

Edwin Winter

Alten- und Pflegeheim „Am Berg“

Familie Schulz

Altstraße 3• 66540 Neunkirchen

Tel.: 06858/313 • Fax: 06858/313

Ansprechpartnerinnen: Mariele Schulz, Jutta Kremp,

Garnet Seifert, Heidrun Lieblang,

Anja Mohr

– 19 – Seniorenwegweiser 2007


Leistung, Beratung und Hilfe im Landkreis Neunkirchen

Pflegeheim „Seid Getrost“

Einrichtung für Menschen mit Behinderungen

Fürther Straße 31 • 66564 Ottweiler

Tel.: 06824/909-219 • Fax: 06824/909-200

AnsprechpartnerInnen: Monika Paulini,

Barbara Dollak,

Martin Schweizer

Altenpflegeheim „Bliesaue“

Lazarettstr. 10 • 66564 Ottweiler

Tel.: 06824/3028-0 • Fax: 06824/3028-10

AnsprechpartnerInnen: Monika Paulini, Ute Boos

Eckhard Schmitt

Maria-Juchacz-Haus der AWO

Maria-Juchacz-Ring 70 • 66564 Ottweiler

Tel.: 06824/9004-0 • Fax: 06824/8137

e-mail: mjochum-werth@lvsaarland.awo.org

AnsprechpartnerInnen: Monika Jochum-Werth

Ursula Yener, Edwin Winter

Haus Pestalozzi

Pflegestation

Pestalozzistr. 25 • 66578 Schiffweiler

Tel.: 06821/964830• Fax: 06821/9648319

e-mail: pflegeambulanz-lieblang@t-online.de

Ansprechpartnerin: Margit Lieblang

Internet: www.PflegeheimSpiesen.de

Ansprechpartner:Eric und Bernd Naumann,

Michael Drum

Seniorenzentrum der AWO in Elversberg

Beethovenstraße 85

66583 Spiesen-Elversberg

Tel.: 06821/924-0 • Fax: 06821/924-194

e-mail: ewinter@lvsaarland.awo.org

AnsprechpartnerInnen: Edwin Winter, Ursula Yener

Reinhard Schäfer

Krankenhäuser und REHA-Kliniken

im Landkreis Neunkirchen

Krankenhaus Neunkirchen gGmbH

Brunnenstraße 20

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/180

Saarland Klinik

Kreuznacher Diakonie

früher:

Ev. Fliedner Krankenhaus

Theodor-Fliedner-Straße 12

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/9010

Ctt (Caritas Trägergesellschaft Trier e.V.)

Altenpflegezentrum Schiffweiler/Heiligenwald

Haus St. Martin

Klosterstraße 48

66578 Schiffweiler

Tel.: 06821/9649214 • Fax: 06821/9649250

e-mail: a.wagner@ah-schiffweiler.de

Ansprechpartnerin: Andrea Wagner

Ctt (Caritas Trägergesellschaft Trier e.V.)

Altenpflegezentrum Schiffweiler/Heiligenwald

Haus St. Elisabeth

Brunnenstraße 10

66578 Schiffweiler

Tel.: 06821/96120 • Fax: 06821/65077

e-mail: k.alt@ah-heiligenwald.de

Ansprechpartnerin: Kadija Alt

Pflegeheim Spiesen

Neunkircher Straße 92

66583 Spiesen-Elversberg

Tel.: 06821/972800 • Fax: 06821/9728050

e-mail: PflegeheimSpiesen@t-online.de

St. Josef-Krankenhaus

Langenstrichstraße 44

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/1040

KLN Kreiskrankenhaus Ottweiler

Hohlstraße 2-4

66564 Ottweiler

Tel.: 06824/3070

CTT Fachklinik St. Hedwig

Krankenhausstr. 1

66557 Illingen

Tel.: 06825/4010

Rehabilitationszentrum KG GPT

Turmstr. 50

66540 Neunkirchen

Tel.: 06858/6910

Landkreis Neunkirchen

– 20 –


Leistung, Beratung und Hilfe im Landkreis Neunkirchen

Hospizangebote

Im Mittelpunkt der Hospizarbeit stehen sterbende Menschen

und deren Angehörige. Sie zielt vor allem auf

Schmerztherapie, lindernde Pflege und Zuwendung ab.

Um Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten,

stehen ambulante wie auch stationäre Hospizeinrichtungen

zur Verfügung.

Ambulantes Hospiz

St. Josef Neunkirchen

Langenstrichstr. 44

66538 Neunkirchen

Ansprechpartnerin: Petra Hohnsbein

Tel.: 06821/104300

Neunkircher Hospizarbeit

in stationären Einrichtungen

zu erreichen über Diakonisches Werk an der Saar

Großherzog-Friedrich-Str. 44

66111 Saarbrücken

Tel.: 0681/61348

Ökumenische ambulante Hospizgruppe Ottweiler

(häusliche Sterbebegleitung)

Remmesweilerweg 15

66564 Ottweiler

Ansprechpartnerin: Inge Gergen

Tel.: 06824/3426

E-Mail: info@hospiz-ottweiler.de

Paul Marien-Hospiz

Großherzog-Friedrich-Str. 46

66111 Saarbücken

Tel.: 0681/38860

Palliativstation des

St. Michael-Krankenhauses

Kühlweinstr. 103

66333 Völklingen

Tel.: 06898/170

Hospiz Emmaus gGmbH

Am Hirschberg

66606 St. Wendel

Tel.: 06851/80009-0

St. Jakobus Hospiz gGmbH

Am Ludwigsplatz 5

66117 Saarbrücken

Tel.: 0681/927000

IBSA – Initiative zur Betreuung Schwerstkranker

und ihrer Angehörigen e.V.

Kirchenstr. 44

66589 Merchweiler

Tel.: 06825/96064

Betreutes Wohnen

Im Landkreis besteht derzeit in folgenden Einrichtungen

die Möglichkeit, Wohnraum zu kaufen bzw. anzumieten,

der behindertengerecht ausgelegt ist und in

dem, wenn erforderlich und gewünscht, Versorgung

und Pflege sichergestellt werden können:

Diakonie Seniorenzentren Saarland

Kreuznacher Diakonie

Caroline-Fliedner-Haus

Thomas-Mann-Str. 12

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/9020

Haus „Am Berg“

Fam. Schulz

Altstraße 3

66540 Neunkirchen

Tel.: 06858/313

Betreute Wohnanlage am Krankenhaus Ottweiler

Hohlstr. 2

66564 Ottweiler

Tel.: 06824/3070

Sport- und Bildungsangebote

Neben den geistigen und geselligen Aktivitäten trägt

auch die körperliche Fitness in allen Lebensaltersstufen

wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Menschen, die bis ins hohe Alter regelmäßig sportliche

Aktivitäten ausüben, klagen weniger über allgemeine

Einschränkungen der Gelenk- und Muskelfunktionen,

der körperlichen Bewegungsfreiheit und Einsamkeit.

Informationen über die Arbeit der Turn- und Sportvereine

können Sie bei Ihrer Stadt- oder Gemeindeverwaltung

(Kultur- und Sportamt) erhalten.

Die gemeindebezogenen Angebote der Sportvereine

und Verbände der Freien Wohlfahrtspflege finden Sie

in diesem Abschnitt.

Weitere Kontaktadressen:

Landessportverband für das Saarland

Hermann-Neuberger-Sportschule, Gebäude 54

66123 Saarbrücken

Tel.: 0681/38790

Behinderten- und Rehabilitationssportverband Saarland

e.V.

Hermann-Neuberger-Sportschule

66123 Saarbrücken

Tel.: 0681/3879225

– 21 – Seniorenwegweiser 2007


Landkreis Neunkirchen

– 22 –


Leistung, Beratung und Hilfe im Landkreis Neunkirchen

Gesellschaft zur Förderung von Familien- und

Nachbarschaftshilfe in Neunkirchen e.V. (FNZ)

Vogelstraße 2

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/27633

Seniorenakademie

Kath. Familienbildungsstätte e.V.

Marienstr. 5

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/90465-0

Kreisvolkshochschule (KVHS)

Wilhelm-Heinrich-Str. 36

66564 Ottweiler

Tel.: 06824/906170 und 06824/906218

Volkshochschule Neunkirchen (VHS)

Marienstr. 2 (Bürgerhaus)

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/2900612

Kath. Erwachsenenbildung

in der Region Saarbrücken

Mainzer Str. 30

66111 Saarbrücken

Tel.: 0681/6519

Landesarbeitsgemeinschaft für

Evangelische Erwachsenenbildung im Saarland

Großherzog-Friedrich-Str. 44

66111 Saarbrücken

Tel.: 0681/3870097

Saarländische Theatergemeinde e.V.

Talstraße 34 – 42,

66119 Saarbrücken

Tel.: 0681/67872

Preiswerte Abonnements.

Anreise in vorbestellten Bussen möglich.

Stadtbücherei/Mediothek

Hauptstelle: Lutherstraße 10,

66538 Neunkirchen,

Tel.: 06821/23678

Weitere wichtige Adressen

Verbraucherzentrale des Saarlandes e.V.

Rathaus Neunkirchen, Zimmer 407

Oberer Markt 16

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/27700

Verband der Kriegs- und Wehrdienstopfer,

Behinderten und Sozialrentner Deutschlands e.V

Ortsverband Neunkirchen

Mendelssohnstr. 35

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/22497

VdK Kreisverband Neunkirchen

Pasteurstraße 8-10, 66538 Neunkirchen

Tel.: 06821 23065

Sozialberatung zu den Themen: Pflegeversicherung,

Schwerbehindertenangelegenheiten, Rentenberatung

Sprechzeiten:

Mittwochs 9.00 bis 12.00 Uhr

freitags 9.00 bis 12.00 Uhr

Sozialverband Deutschland

Erich Jung

Hirschbergsiedlung 6

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/42136

Verband der Heimkehrer, Kriegsgefangenen und

Vermisstenangehörigen e.V.

Kreisverband Neunkirchen

Irrgartenstr. 18

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/24381

KISS •Kontakt- und Informationsstelle

für Selbsthilfe im Saarland

Futterstr. 27

66111 Saarbrücken

Tel.: 0681/960213-0

Arbeitsgemeinschaft „60 plus“ der SPD

Geschäftsstelle des SPD-Unterbezirkes Neunkirchen

Saarbrücker Str. 2

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/23414

Seniorenunion der CDU

Kreisverband Neunkirchen

Grubenstr. 95 c

66540 Neunkirchen

Tel.: 06821/77857

– 23 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Neunkirchen

STADT NEUNKIRCHEN

Stadtverwaltung Neunkirchen

Seniorenbüro

Monika Jost

Oberer Markt 16

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/202180

Seniorenbeirat der Kreisstadt Neunkirchen

c/o Seniorenbüro

Inge Lehmann

Stadtverwaltung Neunkirchen

Oberer Markt 16

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/202180

ALTENBEGEGNUNGSSTÄTTEN

(siehe auch Kirchengemeinden)

Arbeiter-Samariter-Bund

Bachstraße 1

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/92211

Ansprechpartnerin:

Monika Habel

Arbeiterwohlfahrt OV Neunkirchen

Marienstraße 2

66538 Neunkirchen

Tel.: 06826/24523

Ansprechpartnerin:

Inge Lehmann

Arbeiterwohlfahrt OV NK-Furpach

Gutshof

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/32350

Ansprechpartnerin:

Margrit Schmitt, Tel.: 06826/4581

Arbeiterwohlfahrt OV NK-Wiebelskirchen

Wibilo-Haus, Wibilostraße 3

66540 Neunkirchen

Tel.: 06821/52219

Ansprechpartner:

Hans Collin, Tel.: 06821/57645

Arbeiterwohlfahrt OV NK-Wellesweiler

Bürgermeister-Regitz-Straße 26

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/42494

Ansprechpartnerinnen:

Inge Conrad, Tel.: 06821/14698

Brigitte Becker, Tel.: 06821/23026

Arbeiterwohlfahrt OV-Ludwigsthal

Auf der Heide 2

66539 Neunkirchen

Tel.: 06826/3449

DRK OV-Furpach, Kohlhof, Ludwigsthal

Rotkreuzheim Volkertstal

Volkerstal 34

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/30088

Ansprechpartnerin:

Marliese Scherer, Tel.: 06821/32002

DRK OV-Neunkirchen, Wellesweiler,

Heinitz und Sinnerthal e.V.

Schlossstraße 50-52

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/88000

DRK OV-Wiebelskirchen

Rotkreuzheim

Eichendorffstraße 20

66540 Neunkirchen

Tel.: 06821/53635

Ansprechpartnerin:

Christine Schulz, Tel.: 06821/51139

Ev. Kirchengemeinde Scheib-Furpach

Bezirk Furpach-Kohlhof

Martin-Luther-Haus

Sebachstraße 5

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/31250

Ansprechpartnerin:

Ursula Culmann, Tel.: 06821/31649

Ev. Kirchengemeinde Scheib-Furpach

Bezirk Furpach-Kohlhof

Wichernhaus

Beerwaldweg 9

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/88350 und 31250

Ev. Kirchengemeinde

Pfarrbezirk Christuskirche

Bachstraße 6

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/23380

Landkreis Neunkirchen

– 24 –


Saarländischer Schwesternverband e.V.

pflegen • betreuen • fördern

Im Eichenwäldchen 10 • 66564 Ottweiler, Tel. (06824) 909-0

www.schwesternverband.de

Qualifizierte Pflege • individuelle Betreuung • gezielte Förderung

Altenpflegeheim Bliesaue

Lazarettstr. 10 • 66564 Ottweiler

Leiterin: Monika Paulini

Tel. (06824) 30 28-0

• vollstationäre Pflege und Kurzzeitpflege

• Therapie- und Fördermaßnahmen

• Beschäftigungsangebote

• Seelsorge und religiöse Begleitung

– 25 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Neunkirchen

Ev. Kirchengemeinde Neunkirchen

Pfarrbezirk Pauluskirche

Heizengasse 6

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/23380

Gemeindezentrum Pauluskirche, Tel.: 06821/8518

Ev. Kirchengemeinde Neunkirchen

Gemeindezentrum Sinnerthal

Tel.: 06821/23380

Ev. Kirchengemeinde Neunkirchen

Gemeindeamt Heizengasse

Tel.: 06821/23380

Ev. Kirchengemeinde Wellesweiler

Ernst-Blum-Straße 7

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/41127

Ansprechpartner: Pfarrer Weber

KATH. KIRCHENGEMEINDEN

Kath. Pfarramt Herz-Jesu

Seniorenclub Herz-Jesu

Kleiststraße 32

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/22414

Kath. Pfarramt St. Pius - St. Vincenz

Steinwaldstr. 119

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/88161

Kath. Pfarramt St. Georg Kohlhof

Andreas-Limbach-Str. (Kirche)

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/31179

Kath. Pfarramt St. Josef Furpach

Karcherstraße 49

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/31179

Kath. Pfarramt Hangard

Pastor-Seibert-Str. 8

66540 Neunkirchen

Tel.: 06821/52 107

Seniorenrunde der

Kath. Pfarrgemeinde Wiebelskirchen

Prälat-Schütz-Straße 13

66540 Neunkirchen

Tel.: 06821/52107

PENSIONÄRVEREINE

und sonstige Seniorenorganisationen

Allg. Pensionärverein

Steinwald Neunkirchen

Adalbert Berwanger,

Spieser Straße 27

Tel.: 0682186306

Pensionärverein Furpach

Elfriede Brabänder

Am Hirschberg 5

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/31992

Pensionärverein Hangard

Marianne Jung

Rohnstraße 75

66540 Neunkirchen

Tel.: 06821/51179

Pensionärverein Heinitz-Dechen

Vorsitzender: Hans-Jürgen Wagner

Riedweg 9

66540 Neunkirchen

Tel.: 06821/72621

Pensionärverein Ludwigsthal

Adolf Müller

Kasbruchstraße 10

66539 Neunkirchen

Tel.: 06826/5858

Pensionärverein Wellesweiler

Vorsitzender: Heribert Funk

Heidenhübel 11

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/47921

Pfälzerwald-Verein

Ortsgruppe Neunkirchen e.V.

Vorsitzender: Rudolf Lang

Unten am Steinwald 15

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/21523

Prießnitz-Kneipp-Verein e.V.

Geschäftsstelle Schwebelstraße 1

66538 Neunkirchen

Ansprechpartnerin:

Karin Fernsner, Tel.: 06821/24564

Seniorenverein 1934 Neunkirchen

Marianne Keller

Philippstr. 11

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/25794

Landkreis Neunkirchen

– 26 –


– 27 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Neunkirchen

Seniorentreff im Verein

für Schwebelfreunde

Christof Scher

Grubenstraße 133 a

66540 Neunkirchen

Tel.: 06821/790485

EVANG. KIRCHENGEMEINDEN

Kirchengemeinde Scheib-Furpach

Bezirk Furpach-Kohlhof

Sebachstraße 5

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/31250

Ev. Kirchengemeinde Neunkirchen

Pfarrbezirk Christuskirche

Pfarrbezirk Pauluskirche

Heizengasse 6

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/23380

Ev. Kirchengemeinde Neunkirchen

Gemeindeamt Heizengasse

Tel.: 06821/23380

Ev. Kirchengemeinde Wellesweiler

Ernst-Blum-Straße 7

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/41127

Ev. Kirchengemeinde Wiebelskirchen

Martin-Luther-Straße 23

66540 Neunkirchen

Tel.: 06821/52671

KATH. KIRCHENGEMEINDEN

Kath. Pfarramt St. Georg Kohlhof

Tel.: 06821/31179

Kath. Pfarramt St. Josef Furpach

Karcherstraße 49

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/31179

Kath. Pfarramt Hangard

Pastor-Seibert-Str. 8

66540 Neunkirchen

Tel.: Tel.: 06821/52107

Kath. Pfarramt St. Barbara

Grubenstr. 80

66540 Neunkirchen

Tel.: 06821/22414

Kath. Pfarramt St. Marien

Marienplatz 1

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/22140

Kath. Kirchengemeinde St. Johannes

Meßstr. 28

66539 Neunkirchen

Tel.: 06821/41177

Kath. Pfarramt Hl. Dreifaltigkeit

Prälat-Schütz Str. 13

66540 Neunkirchen

Tel.: 06821/52107

Kath. Pfarramt St. Pius-St. Vincenz

Steinwaldstr. 119

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/88161

Kath. Pfarramt Herz-Jesu Münchwies

Prälat-Schütz-Str. 13

66540 Neunkirchen

Tel.: 06821/52107

SONSTIGE KIRCHLICHE INSTITUTIONEN

Ev. Stadtmission

Chrischona Gemeinde

Röntgenstr. 34

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/23403

Vineyard Neunkirchen

Christliche Gemeinde e.V.

Wellesweilerstr. 127

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/8025

Ev. - method. Kirche

Jägerstr. 32

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/177472

Kath. Pfarramt Herz-Jesu

Kleiststraße 32

66538 Neunkirchen

Tel.: 06821/22414

Landkreis Neunkirchen

– 28 –


Gemeindebezogene Informationen – Neunkirchen

GEDÄCHTNISTRAINING

Kneipp-Verein Neunkirchen

Gedächtnistraining

dienstags: 15.00 bis 16.30 Uhr

8 Nachmittage

donnerstags:

15.00 bis 16.30 Uhr

8 Nachmittage

Wibilohaus Wiebelskirchen

Ansprechpartnerin:

Waltraud Eisel, Tel. 06821/5478

ANGEBOTE IM SENIORENSPORT

GYMNASTIK

Behindertensportgruppe Neunkirchen

Ansprechpartner:

Walter Schmidt, Tel.: 06821 41986

Gymnastik

montags:

18.00 bis 20.00 Uhr

Krebsberghalle

Deutsches Rotes Kreuz, OV-Wiebelskirchen

DRK-Heim Wiebelskirchen

Eichendorffstr. 20

Seniorengymnastik

dienstags: 15.00 bis 16.00 Uhr oder

dienstags: 16.00 bis 17.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Margit Elbert, Tel.: 06821/12562

Deutschen Rotes Kreuz,

OV-Furpach

Kohlhof, Ludwigsthal

Seniorengymnastik

montags:

15.00 bis 17.00 Uhr

Rotkreuzheim Volkerstal 34

Ansprechpartnerin:

Marliese Scherer, Tel.: 06821/32002

Kneipp-Verein Neunkirchen

Vorsitzende:

Ursula Jäger, Tel.: 06821/864245

Wirbelsäulengymnastik

dienstags: 18.30 bis 19.30 Uhr

Freiherr-vom-Stein-Schule Wiebelskirchen

donnerstags: 20.00 bis 21.00 Uhr

Schillerschule Wiebelskirchen

Prießnitz-Kneipp-Verein e.V.

Geschäftsstelle Schwebelstraße 1

66538 Neunkirchen

Ansprechpartnerin:

Karin Fernsner,Tel.: 06821/24564

Gymnastik, Meditation, Tanz

Seniorengruppe „Sonniger Herbst“

dienstags:

15.00 bis 16.30 Uhr

Gymnastikraum Aktiv Gesundheitspark

Vogelstr. 4-8, 66538 Neunkirchen

Ansprechpartnerin:

Jenny Neuhäusel, Tel.: 06821/865325

Wirbelsäulengymnastik

mittwochs:

19.00 bis 20.00 Uhr

Via Nova

Boxbergweg 1, 66538 Neunkirchen

AWO-OV Furpach

Seniorengymnastik

freitags: 16.00 bis 18.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Margit Schmitt, Tel.: 06826/4581

SV Furpach e.V.

Funktionsgymnastik 30 - 75 Jahre

montags: 18.00 bis 19.30 Uhr

Schulturnhalle

Ansprechpartner:

Karl-Heinz Werber, Tel.: 06821/31912

Fitness am Morgen

donnerstags:

09.30 bis 11.00 Uhr

Schulturnhalle

TuS 1860 Neunkirchen

Informationen unter Tel.: 06821/8584

TuS Neunkirchen, Haspelstraße 40

Wirbelsäulengymnastik

montags: 08.30 bis 9.30 Uhr

donnerstags: 19.30 bis 20.30 Uhr

Callanetics

donnerstags: 09.00 bis 10.00 Uhr

sanfte Körpergymnastik

donnerstags: 18.00 bis 19.00 Uhr

TV Hangard

Gesundheitssport für Senioren (Gymnastik)

donnerstags: 18.30 bis 21.00 Uhr,

Ostertalhalle Hangard

Ansprechpartner:

Armin Jäckle, Tel.: 06821/59477

TV Heinitz

Frauengymnastik

mittwochs:

20.00 bis 22.00 Uhr,

Schulturnhalle

Ansprechpartnerin:

Birgit Nachtwey, Tel.: 06821/790970

– 29 – Seniorenwegweiser 2007


Landkreis Neunkirchen

– 30 –


Gemeindebezogene Informationen – Neunkirchen

TuS Wiebelskirchen

Turnen für Ältere

freitags:

20.00 bis 21.30 Uhr

Schillerschule

Ansprechpartner:

Hans-Arthur Gräser, Tel.: 06821/53416

Frank Kartein, Tel.: 06821/52201

Funktionsgymnastik für Frauen und Männer

montags: 20.00 bis 22.00 Uhr

Schillerschule

Funktionsgymnastik - Frauengymnastik

mittwochs: 20.15 bis 22.00 Uhr

Schillerschule

Gesundheitssport – Kurs Gesundheitssport

mittwochs:

Kurs Fitness

donnerstags:

11.00 bis 12.30 Uhr

Ohlenbachhalle

10.00 bis 11.30 Uhr

Ohlenbachhalle

Weitere Infos beim Verein

TV Sinnerthal 1904 e.V.

Gymnastik für Jedermann/Rückenschule

montags: 20.00 bis 21.30 Uhr

Turnhalle Sinnerthal

Infos: Gerhard Schappe, Tel.: 06821/962236

Turnverein 1882 Wellesweiler e.V.

Ansprechpartner: Wolfgang Pitz, Tel.: 06821 4599

Herz-Kreislauftraining und Wirbelsäulengymnastik

für Frauen und Männer

dienstags: ab 20.15 Uhr

Schulturnhalle Wellesweiler

Gymnastik für Frauen

mittwochs:

Gymnastik für Männer

freitags:

Pilates

freitags:

ab 20.00 Uhr

Sporthalle Wellesweiler

ab 20.00 Uhr

Schulturnhalle Wellesweiler

ab 21.00 Uhr,

Scheibschule

Gymnastik, Stretching für Frauen und Männer

montags: 18.00 bis 19.30 Uhr

Kath. Familienbildungsstätte

Seniorenakademie, Marienstr. 5

verschiedene Kursangebote,

nachzufragen unter Tel.: 06821/90465-0, Frau Schmidt

KEGELN

Kegelsportclub Wiebelskirchen

Kegeln von 10 bis 80

mittwochs:

15.00 bis 18.00 Uhr

Schützenhaus Wiebelskirchen

Ansprechpartner:

Kurt Henry, Tel.: 06821/5662

NORDIC WALKING und WALKING

Prießnitz-Kneipp-Verein e.V.

Geschäftsstelle Schwebelstraße 1

66538 Neunkirchen

Ansprechpartnerin: Karin Fernsner, Tel.: 06821/24564

Nordic-Walking im Winter

samstags: 14.30 Uhr

mittwochs: 10.00 Uhr

Nordic-Walking ab Mai:

montags: 19.00 Uhr

mittwochs:

Treffpunkt:

19.00 Uhr

Einfahrt Kasbruch

zwischen Neunkirchen und Furpach

Turnverein 1882 Wellesweiler e.V.

Ansprechpartner: Wolfgang Pitz, Tel.: 06821 4599

Nordic-Walking

mittwochs: Uhrzeit bitte erfragen

Treffpunkt: Kasbruchtal, Wasserwerk

TuS 1860 Neunkirchen

Informationen unter Tel.: 06821/8584

Nordic Walking

Gymnastik-Stretching

montags: 18.00 bis 19.30 Uhr

Walking

montags: 10.00 bis 11.00 Uhr

TuS Wiebelskirchen

Ansprechpartner:

Hans-Arthur Gräser, Tel.: 06821/53416

Frank Kartein, Tel.: 06821/52201

Nordic-Walking

dienstags: 15.00 bis 16.30 Uhr

Fischweiher Wiebelskirchen,

nur in den Wintermonaten

dienstags: 18.30 bis 20.00 Uhr,

Sportplatz Eberstein,

nur in den Sommermonaten

donnerstags: 18.30 bis 20.00 Uhr,

Sportplatz Rösen,

nur in den Wintermonaten

donnerstags: 18.30 bis 20.00 Uhr,

Sportplatz Eberstein,

nur in den Sommermonaten

– 31 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Neunkirchen

Walking

dienstags:

dienstags:

donnerstags:

donnerstags:

15.00 bis 16.30 Uhr,

Fischweiher Wiebelskirchen,

nur in den Wintermonaten

18.30 bis 20.00 Uhr,

Sportplatz Eberstein,

nur in den Sommermonaten

18.30 bis 20.00 Uhr,

Sportplatz Rösen,

nur in den Wintermonaten

18.30 bis 20.00 Uhr,

Sportplatz Eberstein,

nur in den Sommermonaten

Ev. Kirchengemeinde Wellesweiler

Ev. Gemeindezentrum,

Ernst-Blum-Str. 11, Tel.: 06821/41127

Seniorentanzkreis

donnerstags: 16.30 bis 18.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Christel Poppenhäger,Tel.: 06821/41225

Ev. Christuskirchengemeinde

Volkstanzgruppe

14-tägig mittwochs: 20.00 Uhr

Gemeindezentrum Christuskirche, Unterer Markt

Informationen unter Tel.: 06821/23380

QIGONG

Kneipp-Verein Neunkirchen

Vorsitzende: Ursula Jäger, Tel.: 06821/864245

Qigong

mittwochs:

18.00 bis 19.00 Uhr,

Freiherr-vom-Stein-Schule Wiebelskirchen

Prießnitz-Kneip-Verein e.V. Neunkirchen

Geschäftsstelle Schwebelstraße 1,

66538 Neunkirchen

Ansprechpartnerin: Karin Fernsner, Tel.: 06821/24564

Qigong

donnerstags:

TANZEN

19.30 bis 20.30 Uhr,

Aktiv Gesundheitspark, Vogelstraße 4 – 8

Ev. Kirchengemeinde Neunkirchen

Pfarrbezirk Christuskirchengemeinde

Gemeindezentrum Christuskirche, Unterer Markt

Volkstanzgruppe

2. und 4. Mittwoch im Monat um 20.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Dorothee Scherer Tel.: 06821/22389

Nähere Informationen: Tel.: 06821/23380

Ev. Kirchengemeinde Neunkirchen

Pfarrbezirk Pauluskirche,

Seniorentanz

dienstags:

16.00 bis 18.00 Uhr

Gemeindezentrum Schlossstr. 1,

Tel.: 06821 23380

Ansprechpartnerin:

Micheline Bernd, Tel.: 06821/67055

Altenheim St. Vincenz, Hermannstr. 10

66538 Neunkirchen

Tanzkreis im Sitzen für betagte Seniorinnen

und Senioren und Menschen mit Behinderungen

dienstags: 15.00 bis 16.45 Uhr

Informationen unter Tel.: 06821/87017

Geselliges Tanzen: Folklore, moderne Tänze,

Volkstänze, meditative Tänze

donnerstags: 20.00 bis 21.30 Uhr

Termin und Informtionen telefonisch nachfragen

unter Tel.: 06821/87017

Kath. Pfarrgemeinde St. Pius - St. Vincenz

Seniorentanz

donnerstags:

15.00 bis 17.00 Uhr

Pfarrheim St. Pius, Steinwaldstr. 119

Ansprechpartnerin:

Micheline Bernd, Tel.: 06821/67055

Ökum. Senioren - Tanzkreis

der Paulus- und Marien-Kirchengemeinde

Gemeindezentrum

Schlossstraße 1

66538 Neunkirchen

Micheline Berndt, Tel.: 06821/8530

Volkshochschule

Gesellschaftstanz in geselliger Form (jedes Alter)

mittwochs: 15.00 Uhr

Gesellschaftstanz:

mittwochs: 17.00 Uhr

Grundschule am Stadtpark

Ansprechpartnerin:

Brigitte Jung, Tel.: 06821/2900612

„Tanz mit und bleib fit“

freitags:

16.30 Uhr

Gymnastikhalle der Kreisrealschule

Wellesweiler

Ansprechpartnerin:

Brigitte Jung, Tel.: 06821/2900612

Landkreis Neunkirchen

– 32 –


Gemeindebezogene Informationen – Neunkirchen

AWO-Ortsverein Furpach

Tanzgruppe

mittwochs:

14-tägig ab 16.00 Uhr

Begegnungsstätte Gutshof

Ansprechpartnerin:

Ida Paulus, Tel.: 06821/32550

Sportgruppe Karin Rühl

Experiment Kreativer Tanz

mittwochs:

20.00 bis 21.00 Uhr

Grundschule Scheib/Turnhalle

Ansprechpartnerin:

Karin Rühl, Tel.: 06821/87277

TURNEN

Kath. Pfarramt St. Josef

Turnen für Senioren

montags: 19.00 Uhr

Pfarrheim Karcherstr. 49

Informationen unter Tel.: 06821/31179

Kneipp-Verein Neunkirchen

Vorsitzende: Ursula Jäger, Tel.: 06821/864245

Fit for ever

donnerstags:

19.00 bis 20.00 Uhr,

Freiherr-vom-Stein-Schule Wiebelskirchen

SV Furpach e.V.

Ansprechpartner:

Karl-Heinz Weber, Tel.: 06821/31912

Turnen Männer

montags: 19.30 bis 21.00 Uhr

Schulturnhalle Furpach

TuS 1860 Neunkirchen

Informationen unter Tel.: 06821/8584

Frauenturnen

mittwochs: 19.00 bis 20.00 Uhr

donnerstags: 10.00 bis 11.00 Uhr

Fitness für Männer

montags: 20.00 bis 22.00 Uhr

mittwochs: 17.30 bis 20.00 Uhr

TV Hangard

Altersturnen

montags:

Hausfrauenturnen

dienstags:

15.00 bis 17.00 Uhr

Sporthalle Wiebelskirchen

20.00 bis 22.00 Uhr

Ostertalhalle

Ansprechpartner:

Horst Lander, Tel.: 06821/5455

WANDERN

Pfälzerwald-Verein,

Ortsgruppe Neunkirchen e.V.

Wanderungen im Saarland und der

Pfalz für Jung und Alt

Vorsitzender:

Rudolf Lang, Tel.: 06826/21523

Wanderwart:

Manfred Schmidt, Tel.: 06821/8898

Pensionärverein Furpach

Wandergruppe

1 x monatlich

Ansprechpartnerin:

Elfriede Brabänder, Tel.: 06821/31992

Tourist Verein „Die Naturfreunde e.V.“

Ortsgruppe Neunkirchen

Naturfreundehaus Zoostraße 10

Vorsitzender:

Norbert Jung, Tel.: 06821/41676

Wanderwart:

Hans Neuschwander, Tel.: 06821/42229

Gruppenstunde 1. und 3. Donnerstag im Monat

WASSERGYMNASTIK

Hallenbad Neunkirchen

Wassergymnastik für Senioren und Seniorinnen

von Oktober bis März

samstags:

09.15 bis 10.15 Uhr und

10.15 bis 11.15 Uhr

Ansprechpartner:

Günter Reinecke, Tel: 06821/2027510

YOGA

Ev. Kirchengemeinde Wellesweiler

Ev. Gemeindezentrum,

Ernst-Blum-Str. 11, Tel.: 06821/41127

Yoga

donnerstags: 10.00 bis 11.00 Uhr

mittwochs: 18.30 Uhr

Nähere Informationen im Gemeindezentrum

Kath. Pfarrgemeinde St. Georg, Kohlhof

Yoga und christliche Impulsmeditation

freitags: 18.00 bis 20.00 Uhr

Grundschule Kohlhof

Ansprechpartnerin:

Christel Meier Tel.: 06821/31179

– 33 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Neunkirchen

Yogagruppe Anni Berg

Yoga für Seniorinnen und Senioren

mittwochs: 17.45 bis 18.45 Uhr

Schule Kohlhof/Turnhalle

nach Umbau der Schule

mittwochs: 18.00 bis 19.00 Uhr

Steinwaldschule (Aula)

Ansprechpartnerin:

Anni Berg, Tel.: 06821/31047

YOGA FÜR FORTGESCHRITTENE

Prießnitz-Kneipp-Verein e.V.

Geschäftsstelle Schwebelstraße 1

66538 Neunkirchen

Ansprechpartnerin:

Karin Fernsner, Tel.: 06821/24564

dienstags 19.00 bis 20.30 Uhr

Aktiv Gesundheitspark, Vogelstraße 4-8

Kneipp-Verein Neunkirchen

Vorsitzende: Ursula Jäger, Tel.: 06821/864245

Yoga

montags:

dienstags:

mittwochs:

donnerstags:

donnerstags:

17.30 bis 18.30 Uhr,

Steinwaldschule Neunkirchen

19.00 bis 20.00 Uhr,

Schillerschule Wiebelskirchen

19.00 bis 20.00 Uhr,

Schule Furpach

18.30 bis 19.30 Uhr,

Ev. Gemeindezentrum Wellesweiler

10.00 bis 11.00 Uhr,

Ev. Gemeindezentrum Wellesweiler

17.45 bis 18.45 Uhr,

Schule Furpach

PFLEGE

WIR reichen Ihnen

die Hand

– Pflege und Versorgung

zu Hause

– Hilfe und Beratung

Rufen Sie uns an! 0 68 21/14 512

Storchenplatz 9 • Neunkirchen

GmbH

Wir übernehmen auch die Beratung

pflegender Angehöriger

Zulassung zu allen Kranken-und Pflegekassen

Landkreis Neunkirchen

– 34 –


Gemeindebezogene Informationen – Ottweiler

STADT OTTWEILER

Stadtverwaltung Ottweiler

Bürgeramt

Illingerstr. 7

66564 Ottweiler

Herr Ludwig, Tel.: 06824/300826

Frau Pelzer, Tel.: 06824/300868

Seniorenbeirat der Stadt Ottweiler

Herr Gerd Amman

Goethestr. 13 a

66564 Ottweiler

donnerstags 10.00 – 12.00 Uhr

Tel.: 06824/300894

ALTENBEGEGNUNGSSTÄTTEN

Arbeiterwohlfahrt

OV Lautenbach

Irmtraud Dörr

66564 Ottweiler

Tel.: 06858/1695

Arbeiterwohlfahrt

OV Steinbach

Ostertalstr. 70

66564 Ottweiler

Kurt John, Tel.: 06858/8163 und 6323

Deutsches Rotes Kreuz

OV Ottweiler

Mendelssohnstraße 3

66564 Ottweiler

Tel.: 06824/4216

DRK Kreisverband Neunkirchen

Dr. Maximilian-Rech-Str. 3

66564 Ottweiler

Tel.: 06824/91111

DRK Kreisverband Neunkirchen

Begegnungsstätte für Demenzkranke

dienstags: 13.30 bis 17.00 Uhr

Dr. Maximilian-Rech-Str. 3

66564 Ottweiler

Tel.: 06824/91111

PENSIONÄRVEREINE UND

SONSTIGE SENIORENORGANISATIONEN

Pensionärverein Mainzweiler

Kurzawann 10

66564 Ottweiler

Marga Müller, Tel.: 06824/4968

Rentner - und Pensionärverein Fürth

Dörrenbacher Str. 29

66564 Ottweiler

Kurt Müller, Tel.: 06858/781

EVANG. KIRCHENGEMEINDEN

Ev. Kirchengemeinde Ottweiler

Tenschstraße 1

66564 Ottweiler

Tel.: 06824/2331

Ev. Kirchengemeinde Dörrenbach

Dorfstraße 37

66606 St. Wendel

Tel.: 06858/262

KATH. KIRCHENGEMEINDEN

Kath. Pfarramt Maria Geburt

Wilhelm-Heinrich-Straße 21

66564 Ottweiler

Tel.: 06824/2412

Kath. Pfarramt St. Michael

Brückenstraße 58

66564 Ottweiler

Tel.: 06858/443

ANGEBOTE IM SENIORENSPORT

Gymnastik

Behinderten-Sportgruppe Ottweiler e.V.

Dienstags:

20.00 bis 21.00 Uhr, Coronarsportgruppe

21.00 bis 22.00 Uhr, Gymnastik

Seminarsporthalle Ottweiler

mittwochs:

18.00 bis 20.00 Uhr, Wirbelsäulengymnastik mit

Rückenschule

Sporthalle Schule Neumünster

Ansprechpartner:

Karl-Heinz Nätzer, Tel.: 06824/4245

Turnverein Ottweiler

Präventiv-Sportgruppe

montags: 17.00 bis 18.30 Uhr

Sporthalle Schule Neumünster

Ansprechpartner:

Ralf Becker, Tel.: 06824/300379

– 35 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Ottweiler

Gymnastik für Frauen

montags: 20.00 bis 21.30 Uhr

Sporthalle Schule Neumünster

Ansprechpartnerin:

Elfriede Philippi, Tel.: 06824/7200

dienstags: 20.00 bis 21.30 Uhr

Sporthalle Schule Lehbesch

Ansprechpartnerin:

Sigrid Zimmermann, Tel.: 06824/3314

YOGA

Kneipp-Verein Ottweiler e. V.

montags: 16.30 bis 17.30 Uhr

Räume des DRK-Kreisverbandes

Dr.-Maximilian-Rech-Str. 3, 66564 Ottweiler

Ansprechpartner:

Erich Klein, Tel.: 06824/1061

mittwochs: 18.15 bis 19.45 Uhr

Räume des DRK-Kreisverbandes

Dr.-Maximilian-Rech-Str. 3, 66564 Ottweiler

Ansprechpartnerin:

Rose Hoffmann, Tel.: 06824/1713

Evangelische Kirchengemeinde in Zusammenarbeit

mit dem Kneipp-Verein Ottweiler e.V.

donnerstags: 17.45 bis 19.00 Uhr

Gemeindesaal der Ev. Kirchengemeinde Ottweiler

Ansprechpartnerin:

Renate Sick, Tel.: 06824/4353

WANDERN

Saarwaldverein

Ortsgruppe Ottweiler

einmal im Monat mittwochs um 14.00 Uhr

Parkplatz ALDI, 66564 Ottweiler

Ansprechpartner:

Peter Büch, Tel.: 06824/3715

RÜCKENSCHONENDE GYMNASTIK

Kath. Erwachsenenbildung der Pfarrei Maria Geburt

montags für Frauen: 18.30 bis 19.30 Uhr

dienstags für Frauen u. Männer: 18.30 bis 19.30 Uhr

Katholisches Pfarrheim Ottweiler

Ansprechpartnerin:

Inge Gergen, Tel.: 06824/3426

Landkreis Neunkirchen

– 36 –


Gemeindebezogene Informationen – Eppelborn

GEMEINDE EPPELBORN

Behindertenbeauftragter

der Gemeinde Eppelborn

Andreas Schäfer

Europaplatz 4

66571 Eppelborn

Tel.: 06881/988089 oder 0179/5423911

ALTENBEGEGNUNGSSTÄTTEN

Deutsches Rotes Kreuz

Begegnungsstätte für Behinderte und Senioren

Schleidstraße 19 d

66571 Eppelborn

Ansprechpartnerin:

Irmgard Engel, Tel.: 06881/962161 und 6593

Eppelborner Hilfsdienst

Begegnungsstätte

66571 Eppelborn

Frau Biehler: Tel.: 06881/6954

Kath. Pfarramt St. Sebastian

Kirchplatz 8

66571 Eppelborn

Tel.: 06881/7124

PENSIONÄRVEREINE UND

SONSTIGE SENIORENORGANISATIONEN

Pensionärverein Bubach-Calmesweiler

Elisabeth Alt

Borre Eck 5

66571 Eppelborn

Tel.: 06881/6338

Pensionärverein Eppelborn

Ewald Hoffmann

Schlossstr. 11

66571 Eppelborn

Tel.: 06881/6913

Pensionärverein Hierscheid

Rudolf Dörr

Florianweg 4a

66571 Eppelborn

Tel.: 06881/7734

Pensionärverein Wiesbach

Arnold Biesel

Kirchenstraße 8b

66571 Eppelborn

Tel.: 06806/81736

EVANG. KIRCHENGEMEINDEN

Ev. Kirchengemeinde Dirmingen

Illinger Str. 29

66571 Eppelborn - Dirmingen

Tel.: 06827/666

Ev. Kirchengemeinde Lebach

Amselhain 1a

66822 Lebach

Tel.: 06881/2513

KATH. KIRCHENGEMEINDEN

Kath. Pfarramt St. Sebastian

Kirchplatz 8

66571 Eppelborn

Tel.: 06881/7124

Kath. Pfarramt Dirmingen

Tholeyer Str. 6

66571 Eppelborn

Tel.: 06827/714

Kath. Pfarramt Humes

In der Humes 29

66571 Eppelborn

Tel.: 06881/6455

Kath. Pfarramt Bubach-Calmesweiler

Kirchstraße 5

66571 Eppelborn-Calmesweiler

Tel.: 06881/6113

Kath. Pfarramt Wiesbach

Valeriusstr. 12

66571 Eppelborn

Tel.: 06806/989595

ANGEBOTE IM SENIORENSPORT

BOULE

Boule-Club 1995 Hierscheid

Bouleplatz beim Sportplatz

Ansprechpartnerin:

Margret Müller, Tel.: 06881/8960806

Tennisclub Wiesbach

Boule-Platz kann kostenlos benutzt werden

Ansprechpartner:

Peter Dobolik, Tel.: 06806/989197

– 37 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Eppelborn

GYMNASTIK

Turnverein Bubach

Gymnastik

Hirschberghalle Bubach-Calmesweiler

freitags: 20.00 bis 22.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Marliese Schu, Tel.: 06881/87575

DRK Dirmingen

Seniorengymnastik

Borrwieshalle Dirmingen

montags: 15.00 bis 16.00 Uhr

Ansprechpartner:

H. Schwambach u. H. Hweidi

Tel.: 06827/2294 bzw. 06827/8717

Turnverein Dirmingen

Borrwieshalle Dirmingen

Wirbelsäulengymnastik

montags: 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Rita Wagner, Tel.: 06827/661

Hausfrauenturnen

Borrwieshalle Dirmingen

montags: 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Marliese Schneider, Tel.: 06827/8157

Konditionsgymnastik

Borrwieshalle Dirmingen

donnerstags: 19.00 bis 20.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Marliese Schneider, Tel.: 06827/8157

Eppelborner Hilfsdienst

Seniorengymnastik

1 mal im Monat in der Regel am 2. Donnerstag

Ansprechpartnerin:

Agnes Biehler, Tel.: 06881/6954

Turnverein Eppelborn

Seniorengymnastik

Schulturnhalle St. Sebastian Eppelborn

donnerstags: 19.00 bis 20.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Anita Hippchen, Tel.: 06881/6630

Wirbelsäulengymnastik

Hellberghalle

montags:

19.00 bis 20.00 Uhr und

21.00 bis 22.00 Uhr

Ansprechpartner:

Hans Schu, Tel.: 06881/7420

Koronarsportgruppe

Hellberghalle

montags: 20.00 bis 21.00 Uhr

Ansprechpartner: wie vor

Turnverein Humes

Seniorengymnastik

Turnhalle Humes

montags: 19.00 bis 20.00 Uhr

Ansprechpartnerin: Marlene Conrad

Wirbelsäulengymnastik/Osteoporose

Turnhalle Humes

mittwochs: 09.00 bis 11.00 Uhr

Ansprechpartnerin: wie vor

Walking-Gruppe

3 mal wöchentlich:

montags: 16.30 bis 18.00 Uhr

mittwochs: 16.30 bis 18.00 Uhr

samstags: ab 15.00 Uhr

Treffpunkt:

Kreuzung Steinackerstraße/Alte Nachtweide

Ansprechpartnerin: wie vor

Turnverein Wiesbach

Seniorengymnastik für Frauen

Schulturnhalle Wiesbach

mittwochs: 18.30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Anita Hippchen, Tel.: 06881/6630

Landkreis Neunkirchen

– 38 –


Gemeindebezogene Informationen – Illingen

Seniorengymnastik für Männer

Wiesbachhalle

dienstags: 18.00 bis 19.00 Uhr

Ansprechpartner:

Gunter Schlick, Tel.: 06806/81968 bzw. 0162/261548

Osteoporose

Schulturnhalle Wiesbach

dienstags: 09.00 bis 10.00 Uhr

Ansprechpartner: wie vor

Wirbelsäulengymnastik

donnerstags: 08.30 bis 9.30 Uhr

Turnverein Humes

Osteoporose

Turnhalle Humes

mittwochs: 09.00 bis 10.00 Uhr

Wirbeksäulengymnastik

Turnhalle Humes

mittwochs: 10.00 bis 11.00 Uhr

Seniorenturnen

Turnhalle Humes

montags: 19.00 bis 20.00 Uhr

WALKING für Senioren und Seniorinnen

Treffpunkt:

Kreuzung Steinackerstraße/Alte Nachtweide

montags: 18.30 bis 20.00 Uhr

mittwochs: 18.30 bis 20.00 Uhr

samstags: 15.00 bis 16.30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Marlene Conrad, Tel.: 06881/89100

KEGELN

Turnverein Eppelborn

Gasthaus “Zur Alten Mühle”

freitags: 20.00 bis 23.00 Uhr

Ansprechpartner:

Hans Schuh, Tel.: 06881/7420

GEMEINDE ILLINGEN

GEMEINDEVERWALTUNG ILLINGEN

Fachbereich: Menschen, Bildung und Soziales

Seniorinnen und Senioren

Cordula Ogrizek/Jutta Schwarz

Hauptstraße 86

66557 Illingen

Tel.: 06825/409167-121

Integrationsbüro

Hauptstraße 86

66557 Illingen

Elke Schleppi/Frank Schuppener

Tel.: 06825/409122-159

Seniorenbeirat

der Gemeinde Illingen

c/o Karl-Philipp Meyer

An der Nachtweide

66557 Illingen

Tel.: 06825/14 99

Behindertenbeauftragte

Helma Wagner

Am Ostberg 32

66557 Illingen

Tel.: 06825/45508

ALTENBEGEGNUNGSSTÄTTEN

Arbeiter-Samariter-Bund

Poststraße 7

66557 Illingen

Tel.: 06825/46290

Arbeiterwohlfahrt Hirzweiler

Hirzbachstraße 34

66557 Illingen

Tel.: 06825/48625

– 39 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Illingen

Kath. Kirchengemeinde Illingen

Kirchenstraße 18

66557 Illingen

Tel.: 06825/2690

Kath. Kirchengemeinde Uchtelfangen

Dechant-Knauf-Straße 5

66557 Illingen

Tel.: 06825/2761

Kath. Kirchengemeinde Hüttigweiler

Pfarrstraße 4

66557 Illingen

Tel.: 06825/2616

Kath. Kirchengemeinde Wustweiler

Pastor-Schulz-Straße 12

66557 Illingen

Tel.: 06825/3551

Kath. Kirchengemeinde Hirzweiler - Welschbach

In der Au 6

66557 Illingen

Tel.: 06825/41913

Ev. Kirchengemeinde Uchtelfangen

Hermannstr. 38

66557 Illingen

Tel.: 06825/43215

PENSIONÄRVEREINE UND

SONSTIGE SENIORENORGANISATIONEN

Pensionärverein ,,Frohe Laune“ Uchtelfangen

Am Ostberg 7

66557 Illingen

Clemens Münz

Tel.: 06825/3482

Pensionärverein ,,Bamert“ Hüttigweiler

Neunkircher Straße 36

66557 Illingen

Gerhard Mrozek

Tel.: 06825/45400

Pensionärverein ,,Raßweiler“

Mozartstraße 16

66557 Illingen

Maria Jung

Tel.: 06825/42184

Pensionärverein Wustweiler

Heinrichstraße 67

66557 Illingen

Berni Schmidt

Tel.: 06825/3480

Freundeskreis Illingen

Kerpenstraße 43

66557 Illingen

Oswald Gebel

Tel.: 06825/3295

EVANG. KIRCHENGEMEINDEN

Evang. Kirchengemeinde Hirzweiler

In der Au

66557 Illingen

Tel.: 06825/1344

Ev. Kirchengemeinde Uchtelfangen

Hermannstr. 38

66557 Illingen

Tel.: 06825/43215

KATH. KIRCHENGEMEINDEN

Kath. Kirchengemeinde Hüttigweiler

Pfarrstraße 4

66557 Illingen

Tel.: 06825/2616

Kath. Pfarramt St. Stephan Illingen

Kirchenstr. 18

66557 Illingen

Tel.: 06825/2690

Kath. Pfarramt Wustweiler

Pastor-Schulz-Str. 12

66557 Illingen

Tel.: 06825/3551 oder 06827/714

Kath. Pfarramt Uchtelfangen

Dechant-Knauf-Str. 5

66557 Illingen

Tel.: 06825/2761

Kath. Pfarramt Hirzweiler - Welschbach

In der Au 6

66557 Illingen

Tel.: 06825/1344

ANGEBOTE IM SENIORENSPORT

FUSSBALL

SV Germania Wustweiler

Fußball AH - C Ill über 50

Sportplatz Wustweiler

dienstags: 19.00 Uhr

Ansprechpartner: Bernhard Groß, Tel.: 06827/2723

Landkreis Neunkirchen

– 40 –


Gemeindebezogene Informationen – Illingen

SV “Kerpen” Illingen

Fußball AH über 50

Sportplatz Illingen

freitags: 18.00 bis 19.00 Uhr

Ansprechpartner:

Hans Martiny/Armin Brehm, Tel.: 06825/43944

FUSSBALLTENNIS

BSG Illingen

Turnhalle auf der Lehn

dienstags: 20.00 bis 22.00 Uhr

Turnhalle im Schulzentrum

freitags: 20.00 bis 22.00 Uhr

Ansprechpartner:

Toni Schröder, Tel.: 06825/3414

GYMNASTIK

Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena Hüttigweiler

Pflegerische Gymnastik

Illtalhalle

ab Oktober bis Ende Mai

donnerstags: 15.00 bis 16.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Schwester Ulrika, Tel.: 06825/42987

BSG Illingen

Wirbelsäulengymnastik-Rückenschule

Reha-Klinik St. Hedwig

montags: 16.30 bis 18.00 Uhr

Ansprechpartner:

Berthold Hoffmann, Tel.: 06825/2945

Seniorensport

Sporthalle im Schulzentrum

mittwochs:

17.00 bis 18.00 Uhr bzw.

18.00 bis 19.00 Uhr

AnsprechpartnerIn:

Toni Schröder/Brigitte Grigat-Oster

Tel.: 06825/3414 bzw. 495739

TV Illingen

Gymnastik (Männer-Seniorengruppe)

Turnhalle im Schulzentrum

mittwochs: 19.00 bis 21.00 Uhr

Ansprechpartner:

Theo Grewenig, Tel.: 06825/2557

TV Illingen

Gymnastik (gemischte Seniorengruppe)

Sporthalle an der Lehn

freitags: 20.00 bis 21.00 Uhr

Ansprechpartner:

Toni Schönenberger, Tel.: 06825/43553

Turnverein 100 e.V. Hüttigweiler

Hausfrauenturnen

Schulturnhalle Hüttigweiler

donnerstags: 19.00 bis 21.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Marianne Heil, Tel.: 06825/43050

Turnverein 100 e. V. Hüttigweiler

Männerturnen

Schulturnhalle Hüttigweiler

mittwochs: 20.00 bis 22.00 Uhr

Ansprechpartner:

Urban König, Tel.: 06825/47390

Kneipp-Verein Illingen e.V.

Gymnastik

Schule an der Lehn (Gymnastikraum)

montags und mittwochs: 9.30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Silvia Moskop, Tel.: 06825/43931

Pensionärverein Wustweiler

Gymnastik und Senioren-Tanz

im Gasthaus “Zum Bäcker”

montags: 17.00 bis 19.00 Uhr

Wandern mit gemütlichem

Beisammensein einmal im Monat

Ansprechpartnerin:

Berni Schmidt, Tel.: 06825/3480

Hermann Rutz

06821/23665

Wilhelmstraße 11 • 66538 Neunkirchen

KRANKENGYMNASTIK • MASSAGE

MANUELLE LYMPHDRAINAGE • MANUELLE THERAPIE

ANTI-OSTEOPOROSE/

WIRBELSÄULENGYMNASTIKGRUPPE

„NORDIC-WALKING-KURSE FÜR SENIOREN“

FUSSREFLEXZONENTHERAPIE • CHIROPRAKTIK

HAUSBESUCHE

– 41 – Seniorenwegweiser 2007


Landkreis Neunkirchen

– 42 –


Gemeindebezogene Informationen – Illingen

SCHWIMMEN

Hallenbad Illingen

montags: 21.00 bis 22.15 Uhr

freitags: 20.00 bis 22.00 Uhr

Anfängerkurse freitags: 19.45 bis 20.30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Ursula Kalb, Tel.: 06825/3552

Deutsche Rheuma-Liga Saar e.V. Illingen

Warmwassergymnastik

Reha-Klinik St. Hedwig

montags:

donnerstags:

15.30 bis 16.00 Uhr

15.30 bis 16.00 Uhr und

16.00 bis 16.30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Käthe Hermann, Tel.: 06825/43127

BSG Illingen

Schwimmen (nur für Mitglieder)

Hallenbad Illingen

donnerstags: 20.30 bis 21.30 Uhr

Ansprechpartner:

Werner Dirnberger, Tel.: 06825/3459

SENIORENTANZ

Kneipp-Verein Illingen e. V.

Schule an der Lehn (Gymnastikraum)

dienstags: 16.00 Uhr

mittwochs: 17.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Mathilde Schäfer, Maria Regneri

Tel.: 06825/3549 bzw. 06897/62996

Pensionärverein Wustweiler

Im Gasthaus “Zum Bäcker”

montags: 17.00 bis 19.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Berni Schmidt, Tel.: 06825/3480

Pfarrgemeinde St. Maria Magdalena Hüttigweiler

Meditativer Tanz

14-tägig mittwochs: 17.00 bis 18.30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Hiltrud Fuchs, Tel.: 06825/49176

SENIORENTURNEN

TV 09 Uchtelfangen

In der Trieschheck

freitags: 18.00 bis 19.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Edith Thurnes, Tel.: 06825/41404

WANDERN

TV 09 Uchtelfangen

In der Trieschheck

freitags:

18.00 bis 19.00 Uhr (Winter)

19.00 bis 20.00 Uhr (Sommer)

Ansprechpartnerin:

Edith Thurnes, Tel.: 06825/41404

Schienbein 04 e. V. Uchtelfangen

Volkswanderung (5, 10, 20 km)

IVV Wanderungen ab Fließenstudio Spaniol

jeden Sonntag (Abfahrt Sommer 8.00 h, Winter 9.00 h)

Ansprechpartner:

Franz Spaniol, Tel.: 06825/42595 und 2018

Wanderfreunde Welschbach e. V.

IVV-Wandern (im Saarland, 5 u. 10 km)

Welschbach Dorfmitte

jeden Samstag und Sonntag: 8.30 Uhr

Ansprechpartner:

Helmut. Krämer u. Adolf Werkle,

Tel.: 06825/42911 bzw. 06825/47157

Freundeskreis

Wandern nach Bedarf

3. Donnerstag im Monat

Ansprechpartner:

Richard Fuchs, Tel.: 06825 47324

SV Germania Wustweiler

Wandern (5, 10, 20 km)

wöchentl. in verschiedenen Orten

Ansprechpartner:

Manfred Wagner, Tel.: 06825/41285

Kneipp Verein Illingen e. V.

Wandern, Schule an der Lehn

1. und 3. Donnerstag im Monat

Ansprechpartner:

Franz-J. Mosbach, Tel.: 06825/42965

YOGA

Kneipp-Verein Illingen e. V.

Schule an der Lehn (Gymnastikraum)

mittwochs: 19.00 bis 21.00 Uhr

Grundschule Welschbach

(Gymnastikraum)

dienstags: 19.00 Uhr (Winter) bzw.

20 Uhr (Sommer)

Ansprechpartnerin:

Walpurga Engel bzw. Maria Hollinger

Tel.: 06825/45462 bzw. 06825/43445

– 43 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Merchweiler

GEMEINDE MERCHWEILER

Gemeindeverwaltung Merchweiler

Hauptstraße 82

66589 Merchweiler

Tel.: 06825/9550

Behindertenbeauftragte

Anneliese Junkes

Tel.: 06825 472 92 und 0151/10 24 23 46

Soziale Dienste Wemmetsweiler e.V.

Rita Jakob

Schulstraße 80

66589 Merchweiler

Tel.: 06825/45550

ALTENBEGEGNUNGSSTÄTTEN

AWO Begegnungsstätte Ortsteil Merchweiler

(Träger Arbeiterwohlfahrt)

Poststraße 39

66589 Merchweiler

Tel.: 06825/97 04 61

Begegnungsstätte Ortsteil Merchweiler

(Träger Katholische Kirche)

Poststraße 10 a (im Jugendheim)

66589 Merchweiler

Tel.: 06825/5580

Begegnungsstätte Ortsteil Wemmetsweiler

St. Michael (Träger Katholische Kirche)

Bildstockstraße 90

66589 Merchweiler

Tel.: 06825/424 26

PENSIONÄRVEREINE UND

SONSTIGE SENIORENORGANISATIONEN

Pensionärverein Wemmetsweiler

Liselotte Beisecker

Feldstraße 23

66589 Merchweiler

Tel.: 06825/3687

Kirchliche Sozialstation Merchweiler-Schiffweiler e.V.

seit 25 Jahren

für Sie unterwegs

Rathausstraße 1 • 66589 Merchweiler

Tel.: 06825/44655 • Fax: 06825/44665

e-mail: Kirchliche.Sozialstation@t-online.de

Wir betreuen und pflegen alte, behinderte und kranke

Menschen 365 Tage im Jahr zuhause

Wir übernehmen medizinische Behandlungen bei Verordnung

durch Ihren Arzt

Sie möchten Urlaub machen– wir unterstützen den

Pflegehaushalt durch die Verhinderungspflege

Wir unterstützen Sie bei der Reinigung Ihrer Wohnung

Für allgemeine fachliche Beratungsbesuche und Beratungsgespräche

gemäß § 37 SGB XI sind wir für Sie da

Unseren Klienten bieten wir eine 24-Stunden-Rufbereitschaft

Landkreis Neunkirchen

– 44 –


Gemeindebezogene Informationen – Merchweiler

EVANG. KIRCHENGEMEINDE

Ev. Kirchengemeinde Heiligenwald

Merchweiler-Wemmetsweiler

Itzenplitzstr. 34

66578 Schiffweiler

Tel.: 06821/6147

KATH. KIRCHENGEMEINDEN

Kath. Kirchengemeinde St. Michael Wemmetsweiler

Zum Striedt 16

66589 Merchweiler

Tel.: 06825/2425

Kath. Kirchengemeinde Hl. Rosenkranzkönigin

Merchweiler

Kirchenstraße 26

66589 Merchweiler

Tel.: 06825/5580

ANGEBOTE IM SENIORENSPORT

AEROBIC

Leichtathletikfreunde Merchweiler

Sport- und Schulturnhalle Wemmetsweiler

Ansprechpartnerin:

Doris Finkler, Tel.: 06825/6478

BADMINTON

TV 1892 Merchweiler e.V.

Allenfeldhalle

montags und freitags: 20.00 bis 22.00 Uhr

Ansprechpartner:

Holger Busse, Tel.: 06825/88125

TV 1891 Wemmetsweiler e.V.

Sport- und Schulturnhalle Wemmetsweiler

montags und donnerstags: 20.30 Uhr

Ansprechpartner:

Walter Licht, Tel.: 06825/3376

BODY FORMING

Kneippverein Merchweiler

Turnhalle Zentralschule Merchweiler

mittwochs: 20.15 - 21.15 Uhr

Ansprechpartnerin:

Hannelore Ripperger, Tel.: 06825/6955

BOULE

Boule-Club 94 Wemmetsweiler

Sportplatz “Lange Gewann” Wemmetsweiler

Termine nach Absprache

Ansprechpartner:

Werner Krämer, Tel.: 06825/45468

FRAUENTURNEN

TV 1891 Wemmetsweiler e. V.

Sport- und Schulturnhalle Wemmetsweiler

montags und mittwochs: 20.30 Uhr

Ansprechpartner:

Walter Licht, Tel.: 6825/3376

FUSSBALL

SV Preußen Merchweiler

Sportplatz “Haldy” Merchweiler

Ansprechpartner:

Michael Schneider, Tel.: 06825/7799

SC Wemmatia Wemmetsweiler

Sport- und Schulturnhalle Wemmetsweiler

und Sportplatz “Lange Gewann”

Ansprechpartner:

Hans Sahner, Tel.: 06825/2420

GYMNASTIK

Kneippverein Merchweiler

Allenfeldhalle

mittwochs: 17.00 bis 18.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Marianne Lang, Tel.: 06825/7218

Leichtathletikfreunde Merchweiler

Allenfeldhalle

montags: 20.00 bis 21.30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Doris Finkler, Tel.: 06825/6478

JUDO

Judoclub Wemmetsweiler

Sport- und Schulturnhalle Wemmetsweiler

dienstags u. donnerstags: 19.30 bis 21.00 Uhr

Ansprechpartner:

Werner Blaß, Tel.: 06825/45355

– 45 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Merchweiler

JU-QUICK

TV 1891 Wemmetsweiler e.V.

Turnhalle Waldschule

samstags: 16.00 Uhr

Ansprechpartner:

Walter Licht, Tel.: 06825/3376

KARATE

Karate Dojo Merchweiler

Turnhalle Zentralschule Merchweiler

dienstags: 17.15 bis 18.30 Uhr und

freitags: 17.30 bis 19.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Birgit Welter,Tel.: 06825/7708

SCHIESSSPORT

Schützengilde Wemmetsweiler

Rathaus Wemmetsweiler

mittwochs: ab 19.30 Uhr

Ansprechpartner:

Gerd Klosz, Tel.: 06825/1663

TANZEN

Kneippverein Wemmetsweiler

Sport- und Schulturnhalle Wemmetsweiler

montags: 15.30 bis 17.30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Lydia Fees, Tel.: 06825/42629

KEGELN

Kegelsportclub Merchweiler/Wemmetsweiler

Allenfeldhalle

dienstags: 15.00 bis 21.00 Uhr

Ansprechpartner:

Hermann Merzhäuser, Tel.: 06825/47401

VOLKSTANZ

TV 1891 Wemmetsweiler

Sport- und Schulturnhalle Wemmetsweiler

freitags: 20.00 Uhr

Ansprechpartner:

Günther Grausam, Tel.: 06825/42846

LEICHTATHLETIK

TV 1892 Merchweiler

Allenfeldhalle

montags: 18.00 bis 20.00 Uhr

Ansprechpartner:

Dietmar Rodenkirch, Tel.: 06824/6662

NORDIC-WALKING

Leichtathletikfreunde Merchweiler

Waldschule Wemmetsweiler

samstags: 15.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Doris Finkler, Tel.: 06825/6478

Kneippverein Merchweiler

Alt Steigershaus

mittwochs u. samstags: 15.30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Marion Meiser, Tel.: 06825/7588

Kneippverein Wemmetsweiler

nach Absprache

Ansprechpartner:

Herr Günter Schweitzer, Tel.: 06825/42948

TAI-CHI

Kneippverein Wemmetsweiler

mittwochs: 18.30 bis 20.30 Uhr

Ansprechpartner:

Günter Schweitzer, Tel.: 06825/42948

TAI-CHI QI-GONG

Kneippverein Merchweiler

Turnhalle Zentralschule Merchweiler

dienstags: 17.30 bis 18.15 Uhr

mittwochs: 19.30 bis 20.30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Lalagne Britz, Tel.: 06825/6722

TENNIS

Tennisclub Merchweiler

Tennisheim in der Helenenstraße, Merchweiler

Ansprechpartner:

Thomas Meiser, Tel.: 06825/8138

Landkreis Neunkirchen

– 46 –


– 47 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Merchweiler

TISCHTENNIS

TV 1892 Merchweiler

Schulturnhalle der Zentralschule Merchweiler

freitags: 19.30 bis 22.00 Uhr

Ansprechpartner:

Walter Lindemann, Tel.: 06825/5246

Tischtennisclub Wemmetsweiler

Sport- und Schulturnhalle Wemmetsweiler

montags: 17.00 bis 22.00 Uhr

mittwochs: 18.00 bis 22.00 Uhr

freitags: 18.00 bis 22.00 Uhr

Ansprechpartner:

Guido Saar, Tel.: 06825/3527

TURNEN

TV 1892 Merchweiler e.V.

Jedermannturnen

Allenfeldhalle

mittwochs: 20.30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Christel Zewe, Tel.: 06825/7680

VÖLKERBALL

TV 1891 Wemmetsweiler

Sport- und Schulturnhalle Wemmetsweiler

mittwochs: 20.30 Uhr

Ansprechpartner:

Walter Licht, Tel.: 06825/3370

VOLLEYBALL

TV 1892 Merchweiler

Allenfeldhalle

freitags: 20.00 bis 22.00 Uhr

Ansprechpartner:

Karl-Heinz Jung, Tel.: 06825/7452

WASSERGYMNASTIK

Kneippverein Merchweiler

Schwimmhalle der Zentralschule Merchweiler

donnerstags:

1. Stunde für Damen: 17.15 -18.15 Uhr

2. Stunde für Damen und Herren: 18.45 - 19.30 Uhr

freitags

2 Stunden für Damen: 18.30 bis 20.30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Elisabeth Lang, Tel.: 06825/7218

WIRBELSÄULENGYMNASTIK

Kneippverein Merchweiler

für Damen und Herren

Allenfeldhalle

dienstags: 17.30 bis 18.15 Uhr

Ansprechpartnerin:

Lalagne Britz, Tel.: 06825/6722

Kneippverein Wemmetsweiler

Sport- und Schulturnhalle Wemmetsweiler

donnerstags: 16.00 bis 17.00 Uhr

Ansprechpartnerin:

Rosemarie Schweitzer, Tel.: 06825/42948

YOGA

Leichtathletikfreunde Merchweiler

Allenfeldhalle

dienstags und freitags: 20.00 bis 21.30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Doris Finkler, Tel.: 06825/6478

Kneippverein Wemmetsweiler

Sport- und Schulturnhalle Wemmetsweiler

mittwochs: 16.00 bis 17.15 Uhr

Ansprechpartnerin:

Jutta Bick, Tel.: 06825/46764

TV 1891 Wemmetsweiler

Sport- und Schulturnhalle Wemmetsweiler

freitags: 20.30 Uhr

Ansprechpartner:

Walter Licht, Tel.: 06825/3370

Landkreis Neunkirchen

– 48 –


Gemeindebezogene Informationen – Schiffweiler

GEMEINDE SCHIFFWEILER

Gemeindeverwaltung Schiffweiler

Edwin Hoffmann

Rathausstr. 11

66578 Schiffweiler

Tel.: 06821/67844

ALTENBEGEGNUNGSSTÄTTEN

DRK OV Schiffweiler

Frau Anja Köberling

Brückenstraße 9

66578 Schiffweiler

Tel.: 06821/692536

Kath. Pfarramt Herz-Jesu

Hauptstr. 154

66578 Schiffweiler

Tel.: 06821/6126

Arbeiterwohlfahrt OV Heiligenwald

Christa Baus

In der Langgasse

66578 Schiffweiler-Heiligenwald

Tel.: 06821/67611

Arbeiterwohlfahrt OV Schiffweiler

Brückenstr. 9

66578 Schiffweiler

Tel.: 06821/692269

PENSIONÄRVEREINE UND

SONSTIGE SENIORENORGANISATIONEN

Pensionärverein Heiligenwald

Schiffweilerstr. 29

66578 Schiffweiler

Elvira Braun, Tel.: 06821/691676

Pensionärverein Landsweiler-Reden

Schlossstraße 11

66578 Schiffweiler

Helga Jacob, Tel.: 06821/69441

Pensionärverein Schiffweiler

Tannenweg 13

66578 Schiffweiler

Horst Holl, Tel.: 06821/690424

Pensionärkameradschaft Stennweiler

Breslauer Str. 3

66578 Schiffweiler

Dorothea München, Tel.: 06824/2683

Seniorenhilfe kreuznacher diakonie

– 49 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Schiffweiler

EVANG. KIRCHENGEMEINDEN

Ev. Kirchengemeinde Heiligenwald

Itzenplitzstraße 34

66578 Schiffweiler-Heiligenwald

Tel.: 06821/6147

Ev. Kirchengemeinde Landsweiler-Schiffweiler

Illinger Straße 12

66578 Schiffweiler

Tel.: 06821/6153

Faustball Herren

dienstags: 18.00 bis 20.00 Uhr

AnsprechpartnerIn:

Christa Lenhard u. Walter Kockler

Tel.: 06821/67241 bzw. 06821/68809

Versehrtensportgruppe Heiligenwald

sonntags: 9.00 bis 10.30 Uhr

Sachsenkreuzhalle

Ansprechpartner:

Walter Puhl, Tel.: 06821/65786

KATH. KIRCHENGEMEINDEN

Kath. Pfarramt Heiligenwald

Kaiserstr. 9

66578 Schiffweiler

Tel.: 06821/6121

Kath. Pfarramt Landsweiler-Reden

Hauptstr. 154

66578 Schiffweiler

Tel.: 06821/6126

Kath. Pfarramt Schiffweiler

Rathausstr. 13

66578 Schiffweiler

Tel.: 06821/6148

Kath. Pfarramt Stennweiler

Lindenstr. 26

66578 Schiffweiler

Tel.: 06824/2162

ANGEBOTE IM SENIORENSPORT

BOULE

Tennisclub Schiffweiler 74 e. V.

Ansprechpartner:

Dr. Josef Kolling, Tel.: 06821/64865

Versehrtensportgruppe Heiligenwald

mittwochs: 15.00 bis 17.00 Uhr

sonntags: 15.00 bis 17.00 Uhr

Franz-Staich-Sportanlage Heiligenwald

Ansprechpartner:

Walter Puhl, Tel.: 06821/65786

FAUSTBALL

FUSSBALLTENNIS

Turngesellschaft-Basketball

freitags:

20.00 bis 22.00 Uhr

Schulturnhalle Schiffweiler

Ansprechpartner:

Herbert Nau, Tel.: 06821/65178

Versehrtensportgruppe Heiligenwald

mittwochs: 20.00 bis 22.00 Uhr

Sachsenkreuzhalle

Ansprechpartner:

Walter Puhl, Tel.: 06821/65786

GYMNASTIK

Ganzkörper-Gymnastik

montags: 9.00 bis 10.00 Uhr

Pfarrzentrum Parkstraße

donnerstags: 20.00 bis 22.00 Uhr

Mühlbachhalle Schiffweiler

Ansprechpartnerin:

Christa Lenhard, Tel.: 06821/67241

Turngemeinde 1884 Landsweiler-Reden e. V.

Gymnastik für Frauen und Männer

montags: 19.00 bis 20.00 Uhr

Schulturnhalle Wiesengrund, Landsweiler

Gymnastik für Männer

donnerstags: 20.00 bis 22.00 Uhr

Mühlbachhalle Schiffweiler

Ansprechpartner:

Manfred Meier, Tel.: 6821/65644

Tennisclub Schiffweiler 74 e. V.

Skigymnastik

Ansprechpartner:

Dr. Josef Kolling, Tel.: 06821/64865

Turngesellschaft Schiffweiler 1886 e. V.

Faustball Damen

montags: 20.00 bis 22.00 Uhr

Mühlbachhalle Schiffweiler

Landkreis Neunkirchen

– 50 –


Gemeindebezogene Informationen – Schiffweiler

Behindertensportgruppe Schiffweiler e. V.

Gymnastik-Bewegungstherapie

montags: 20.00 bis 22.00 Uhr

Mühlbachhalle Schiffweiler

AnsprechpartnerIn:

Walter Kockler, Siegfried Schlick

Tel.: 06821/68809 bzw. 68792

Wirbelsäulengymnastik

mittwochs:

18.00 bis 20.00 Uhr

Mühlbachhalle Schiffweiler

Ansprechpartner:

Siegfried Schlick, Tel.: 06821/68792

Kneipp-Verein Schiffweiler

Seniorengymnastik, Seniorentanz

dienstags: 15.00 bis 17.00 Uhr

Schulturnhalle Schiffweiler

Ansprechpartnerin: Maria Frisch

Kneipp Verein Heiligenwald

Wirbelsäulengymnastik

mittwochs:

19.00 bis 20.00 Uhr

Sachsenkreuzhalle, Heiligenwald

Ansprechpartnerin:

Edith Rimbach,Tel.: 06821/67233

Aktiv älter werden “Sonniger Herbst”

Gymnastik und Tanz

donnerstags: 18.00 bis 19.00 Uhr

Altenheim Brunnenstraße

Ansprechpartnerin: wie vor

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Neunkirchen e. V.

montags:

15.00 bis 16.00 Uhr

DRK-Heim Brückenstraße, Schiffweiler

Ansprechpartnerin:

Gertrud Becker, Tel.: 06821/67217

Seniorengymnastik

montags:

15.00 bis 16.00 Uhr

Klinkentalhalle, Landsweiler-Reden

Ansprechpartnerin:

Rita Alles, Tel.: 06821/64465

Seniorengymnastik

alle 14 Tage mittwochs: 15.00 bis 16.00 Uhr

DRK- Heim Grundschule Stennweiler

(Treffen mit Kaffee + Spiel)

Ansprechpartnerin:

Christel Haingärtner, Tel.: 06824/8624

TANZEN

Seniorentanzkreis Schiffweiler

Ort und Zeit zu erfragen bei:

Micheline Bernd, Tel.: 06821/3098107

TENNIS

Tennisclub Schiffweiler 74 e.V.

Tennis für Seniorinnen und Senioren

Ansprechpartner:

Dr. Josef Kolling, Tel.: 06821/64865

TURNEN

TTV Stennweiler e. V.

Seniorenturnen

dienstags:

15.00 bis 16.00 Uhr

Lindenhalle Stennweiler

Ansprechpartnerin:

Helga Bechtel, Tel.: 06824/8665

Hausfrauenturnen

montags:

20.30 bis 22.00 Uhr

Lindenhalle Stennweiler

Ansprechpartnerin:

Helga Bechtel, Tel.: 06824/8665

Telefon 0 68 21/63 41 65

Telefax 0 68 21/17 072

email: pflegeambulanz-lieblang@t-online.de

www.pflegeambulanz-lieblang.de

– 51 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Spiesen-Elversberg

GEMEINDE SPIESEN-ELVERSBERG

Gemeindeverwaltung Spiesen-Elversberg

Hauptstr. 116

66583 Spiesen-Elversberg

Tel.: 06821/791-125

Seniorenarbeit:

Lucia Jochum, Tel.: 06821/791-150

Michael Gallo, Tel.: 06821/791-145

Behindertenbeauftragter:

Jürgen Jörg,

Sportplatzstraße 26,

66583 Spiesen-Elversberg,

Tel.: 06821/78947

Arbeiterwohlfahrt OV Spiesen

Paulstraße 7

66583 Spiesen-Elversberg

Tel.: 06821/73360

Vorsitzender:

Richard Hoffmann

Pastor-Kollmann-Str. 55

66583 Spiesen-Elversberg

Tel. 06821/70275

Kath. Pfarrgemeinde St. Ludwig

Runde der Älteren Spiesen

Butterberg 7

66583 Spiesen-Elversberg

Tel.: 06821/71286

ALTENBEGEGNUNGSSTÄTTEN

Arbeiterwohlfahrt OV Elversberg

Beethovenstr. 85

66583 Spiesen-Elversberg

Tel.: 06821/924-0

Vorsitzender:

Carlo Weber, Tel. 06821/70214

Weilerbachstraße 11

66583 Spiesen-Elversberg

PENSIONÄRVEREINE UND

SONSTIGE SENIORENORGANISATIONEN

Pensionärverein Elversberg

Große Bergstr. 11

66583 Spiesen-Elversberg

Walter Schommer

Tel.: 06821/73811

Landkreis Neunkirchen

– 52 –


Gemeindebezogene Informationen – Spiesen-Elversberg

Pensionärverein Spiesen

Neunkircher Str. 102

66583 Spiesen-Elversberg

Wofgang Remy

Tel.: 06821/71836

EVANG. KIRCHENGEMEINDEN

Ev. Kirchengemeinde Elversberg

Zum Brünnchen 4

66583 Spiesen-Elversberg

Tel.: 06821/72378

KATH. KIRCHENGEMEINDEN

Kath. Pfarramt St. Ludwig

Butterberg 7

66583 Spiesen-Elversberg

Tel.: 06821/71286

Kath. Pfarramt Herz-Jesu

Heinitzstraße 1a

66583 Spiesen-Elversberg

Tel.: 06821/71204

ANGEBOTE IM SENIORENSPORT

GYMNASTIK

Kneipp-Verein Elversberg e. V.

Rhythmische Gymnastik

donnerstags:

19.00 Uhr

Glückauf-Halle-Elversberg

Ansprechpartnerin:

Ursula Frank, Tel.: 06821/73364

Gymnastik für Frauen

donnerstags:

donnerstags:

Ansprechpartnerin: wie vor

15.30 Uhr

Sonniger Herbst

17.00 h

Glückauf-Halle-Elversberg

Turnverein 1860 e. V. Elversberg

Wirbelsäulengymnastik

donnerstags: 18.00 bis 19.00 Uhr

TVE-Halle Elversberg

Ansprechpartner:

Rolf Schneider, Tel.: 06821/77616

TANZEN

Kneipp-Verein Elversberg e.V.

Geselliges Tanzen

montags:

17.00 Uhr

Glückauf-Halle-Elversberg

Ansprechpartnerin:

Ursula Frank, Tel.: 06821/73364

Kneipp-Verein Spiesen e. V.

Geselliges Tanzen

mittwochs:

16.00 Uhr

Schulturnhalle Spiesen

Ansprechpartnerin:

Brigitte Berne, Tel.: 06821/72764

Runde der Älteren

Seniorentanz

dienstags:

15.00 Uhr

Kath. Pfarrheim Spiesen

Ansprechpartnerin:

Maria Dreher, Tel.: 06821/77107

TURNEN

Turnverein 1860 e. V. Elversberg

Hausfrauenturnen

dienstags: 20.15 bis 21.30 Uhr

TVE-Halle Elversberg

Ansprechpartner:

Rolf Schneider, Tel.: 06821/77616

Kath. Frauengemeinschaft Spiesen

Frauenturnen

dienstags:

20.00 Uhr

Schulturnhalle Spiesen

Ansprechpartnerin:

Hildegard Thiel, Tel.: 06821/73540

SCHWIMMEN/WASSERGYMNASTIK

Kneipp-Verein Spiesen e.V.

Aqua Jogging

montags:

14.00 Uhr

Hallenbad Bexbach

Aqua Fitness

freitags 8.00 Uhr, Hallenbad Friedrichsthal

Ansprechpartnerin:

Brigitte Berne, Tel.: 06821/72764

– 53 – Seniorenwegweiser 2007


Gemeindebezogene Informationen – Spiesen-Elversberg

WALKING

Kneipp-Verein Elversberg e.V.

Venen-Walking

dienstags:

17.30 Uhr

Waldparkplatz Kaiserlinde

Ansprechpartnerin:

Ursula Frank, Tel.: 06821/773364

Nordic-Walking-Treff

dienstags und freitags: 18.00 Uhr

Parkplatz Heinitzer Weiher

Ansprechpartnerin: wie vor

YOGA

Kneipp-Verein Elversberg e.V.

Yoga

dienstags: 18.00 Uhr

donnerstags: 20.15 Uhr

mittwochs:

donnerstags:

Glückauf-Halle Elversberg

19.00 Uhr

10.00 Uhr

Kath. Pfarrheim Elversberg

Ansprechpartnerin:

Ursula Frank, Tel.: 06821/73364

Kneipp-Verein Spiesen e.V.

Yoga

montags und dienstags: 18.00 Uhr

Haus der Vereine Spiesen

Ansprechpartnerin:

Brigitte Berne, Tel.: 06821/72764

VOLLEYBALL

Turnverein 1860 e. V. Elversberg

Hobbyvolleyball

freitags: 20.00 bis 22.00 Uhr

TVE-Halle Elversberg

Ansprechpartner:

Rolf Schneider, Tel.: 06821/77616

Landkreis Neunkirchen

– 54 –


– 55 – Seniorenwegweiser 2007

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!