Biogas – Suchgebiet Standort Biogasanlage

bioenergieregion.suedschwarzwald.de

Biogas – Suchgebiet Standort Biogasanlage

Vom Konzept zur Realisierung erneuerbarer

Energieanlagen in Gemeinden.


Wer gestaltet die

Energielandschaften von morgen ?

Wer profitiert morgen von

Energieerzeugung?


Der Weg ist einfach, aber nicht leicht

Wissen, was man will!

Ordnen, Lernen, Planen!

Machen!

� Zielfindungsprozess

Wissen, was man hat und kann!

� Ressourcen & Potentiale

� Konzepte, Studien

� Realisierung


Warum sind wir noch nicht am Ziel?

• „Gute“ Projekte sind keine „einfachen“ Projekte

Komplexe Technik

Betreibermodelle

Öffentlichkeitsbeteiligung

Keine Standardlösungen

• Es braucht einen „Treiber“ von Anfang bis Ende

• Prozessbegleitung muss Fachexpertise treffen

• Es braucht einen Risiko- und Kostenträger =

Projektentwickler


„falsche Lösungswege“

• „Wer nichts macht, macht nichts falsch“

• private Investoren machen lassen

• „nur“ einfache Projekte realisieren


Bewertung „klassische Herangehensweisen“

im Hinblick auf die Umsetzung von Projekte

Klimaschutzkonzepte Projektentwicklung

Bestandsaufnahme

• universell

• unabhängig

• hohe Flughöhe

• kommunal

Potenzialanalyse

Klimaschutzstrategie

Projektentwicklung

• kommerziell

• Fokus Wirtschaftlichkeit

• umsetzungsorientiert

• auf eigenes Risiko

Realisierung


Integrierte Kommunale Projektentwicklung

Potenzialanalyse

• Technisches

Potenzial

• „praktische“

Energiepotenziale

ermitteln =

Projektideen

• Ziele, Ziele, Ziele

kommunale

Strukturierung

• Ziele der Kommune

erarbeiten

• Betreibermodell

• Klärung Beteiligung

Bevölkerung

Projektentwicklung

• Studien (z.B.:

Windgutachten)

• Genehmigungsverf

ahren

• Öffentlichkeitsarbeit

• …

Realisierung

• Finanzierung

• Technische

Detailplanung

• Bau, Errichtung,

Einführung

• …

• Praxisexperten (aus Projektentwicklung) kommen früh in das Projekt

• Echte Orientierung in kommunalen Entscheidungen

• Umsetzung und Finanzierung wird von Anfang an mitgedacht

• Risikofinanzierung geklärt!


Wirtschaftlichkeit und

regionale Wertschöpfung

Fläche

=

CO2-Effekt

4,00

3,50

3,00

2,50

2,00

1,50

1,00

0,50

-

Priorisierung der Maßnahmenvorschläge

Prio 2

Biogasanlage

PV-Initiative Ebhausen

(Ziel 500 Gebäude)

Modernisierung mittels

Wärmepumpen

(90 Gebäude)

Windkraft "Wenden"

Nahwärmenetz

Friedensstraße &

Mindersbacher Str.

Wasserkraft Nagold

"Obere Mühle"

Nahwärmenetz

Neubaugebiet HDK III

BHKW Gewerbegebiet

Ebhausen

- 0,50 1,00 1,50 2,00 2,50 3,00 3,50 4,00 4,50 5,00

Umsetzbarkeit

Prio 1


Projektidee

Ende 2010

Abdeckung Projektrisiko

Gewinnung

Anschlussnehmer

bis Frühjahr 2012

endura kommunal

99 %

Kunden

Machbarkeit

Sommer 2012

Gemeinde

Merzhausen

Nahwärme Merzhausen GmbH

1 %

Finanzierung

Sommer 2012

Bau des

Wärmenetzes

ab Herbst 2012

Entwicklung Betreibermodell nach kommunalen Vorgaben

• Einsicht in Geschäftsunterlagen

• Zustimmung bei wichtigen

Entscheidungen, z.B.

• Veräußerung

Unternehmensanteile

• Umstellung

Wärmeerzeugung


Fazit

Projekte sind dann kommunal, wenn Sie sich voll

und ganz nach Zielen der Kommune richten.

Wir als Dienstleister, sollten es den Kommunen

leicht machen, auch ambitionierte Projekte

anzugehen.


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Daniel Krauß

Dipl. Ing. Wirt.- Ing (FH)

dk@endura-kommunal.de

endura kommunal GmbH

Solar Info Center

Emmy-Noether-Str. 2

79110 Freiburg, Germany

Tel. +49 761 386 90 980

Fax +49 761 386 90 989

info@endura-kommunal.de

www.endura-kommunal.de


Potenziale & Projektvorschläge

Biogas Suchgebiet Standort Biogasanlage

13 endura kommunal Potenziale & Projektvorschläge Präsentation Gemeinderat Ebhausen 26.07.11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine