AV-Fistel für COPD

sauerstoffliga.de

AV-Fistel für COPD

Die ROX Perkutane Arteriovenöse

Fistelformierung für die Behandlung

bei Patienten mit chronisch

obstruktiver Lungenerkrankung (COPD)

Chronisch obstruktive Lungenkrankheit

(COPD; Chronic Obstructive

Pulmonary Disease)

Die chronisch obstruktive Lungenkrankheit

(COPD von Englisch

„chronic obstructive lung

disease“) ist eine langsam

progressive Erkrankung

der Atemwege, die

durch einen fortschreitenden

Verlust der Funktionen

der Lunge gekennzeichnet

ist. Symptome

sind chronischer

Husten, Atemnot und

Sputum-Überproduktion.

Durch die Zerstörung der

Lungen wird immer weniger

Sauerstoff an den Prof. Dr. med. Claus VOGELMEIER

Körper abgegeben, Folge sind entsprechende

Organschäden.

Es wird heute prognostiziert, dass

COPD bis zum Jahr 2020 an dritter Stelle

der führenden Todesursachen

in den USA stehen

wird. Als Hauptursache der

Erkrankung wird – für den

europäischen Raum – das

Zigarettenrauchen angesehen.

COPD-Klassifikation

Die Global Initiative

for Chronic Obstructive

Lung Disease (GOLD) definiert

anhand der Lungenfunktionsparameter

„forciertes

Expirationsvolumen

in einer Sekunde“ (FEV1) und forcierte

Vitalkapazität (FVC) vier Schweregrade

der Erkrankung. Patienten mit schwerer

bis sehr schwerer COPD weisen eine erhöhte

Sterblichkeit auf.

Gegenwärtige COPD-Behandlung

Die Standardbehandlungsoptionen

für schwere bis sehr schwere COPD

umfassen:

Medikamentöse Therapie

Pulmonale Rehabilitation

Langzeit-Sauerstofftherapie

Chirurgische Eingriffe: Reduktion des

Lungenvolumens oder Lungentransplantation

2

Forum Sanitas – Das informative Medizinmagazin • 2. Ausgabe 2009 SONDERDRUCK

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine