Mai 2006 - Siedlungs

sbg.wohnen.de

Mai 2006 - Siedlungs

Machen Sie mit – Vertreterwahl 2006!

In diesen Tagen bekommen Sie

nicht nur unseren hoffentlich informativen

Kundenbrief, sondern Sie

erhalten auch noch ein weiteres

Schreiben von unserer Genossenschaft:

Ihre Wahlunterlagen

zur Briefwahl für die Mitglieder

der Vertreterversammlung. Auch

wenn inzwischen viel von „Wahlverdrossenheit“

geredet wird, so

bitten wir Sie jedoch herzlich, an

der Wahl Ihrer Genossenschaftsvertreter

teilzunehmen. Nur so wird

der Genossenschaftsgedanke auf

demokratische Weise umgesetzt

und gelebt.

Doch was ist eigentlich eine

Vertreterversammlung? Und welche

Aufgaben nehmen ihre

Mitglieder wahr?

Als im September 1935 unsere

Genossenschaft gegründet wurde,

hatte dies in erster Linie den

Zweck, ihre Mitglieder mit

Wohnraum zu versorgen und

sie beim Bau eines eigenen

Hauses zu unterstützen. Das Eigen

kapital, das die Mitglieder einbringen

mussten, war das Stammkapital

der Genossenschaft. Dies

belief sich im Jahre 1936 auf rund

8.000 Reichsmark und ist inzwischen

auf rund 23 Millionen Euro

angewachsen. Die Verantwortung

einer ordnungsgemäßen Geschäftsführung

trägt der Vorstand.

Die Mitglieder des Aufsichtsrates

wählen den Vorstand, überwachen

und beraten ihn. Das

oberste Organ ist jedoch die

Vertreterversammlung, die

wiederum die Mitglieder des

Aufsichtsrates wählen.

Über 2.500 Mitglieder entscheiden

durch ihre Wahl auch in diesem

Jahr wieder darüber, wer in die

Vertreterversammlung berufen

wird. Unter anderem haben die

Vertreter einmal jährlich über den

Jahresabschluss, die Verwendung

des Bilanzgewinns und die

Entlastung des Vorstandes und

des Aufsichtsrates zu befinden.

All diese demokratischen Grundsätze

werden auch bei der SBG

groß geschrieben und umgesetzt.

Die Amtszeit der Vertreter beträgt

fünf Jahre und beginnt nach der

Vertreterversammlung im Juni

2006.

Sie sehen, die Vertreterversammlung

ist ein einflussreiches

Organ bei der SBG. Es lohnt sich

also auch für Sie, an der Briefwahl

für die Vertreter Ihres Wahlbezirks

teilzunehmen und die entsprechenden

Wahlunterlagen bis

zum 9. Juni 2006 an uns zurückzusenden.

Sollten Sie zu der Wahl noch weitere

Fragen haben, wenden Sie

sich bitte an unseren Mitarbeiter,

Herrn Björn Bathen, Telefon

0291/990623 oder per Email:

bathen@sbg-wohnen.de.

Wer Ordnung hält......ist nur zu faul zum suchen!

Oder: Ordnung ist das halbe Leben!

Das halbe Leben sicherlich nicht –

aber vielleicht die halbe Miete!

Unsere Genossenschaft hat für

alle Neukunden eine stabile

Sammelmappe fertigen lassen.

Darin können sämtliche

Unterlagen, die die Mitgliedschaft

und das Mietverhältnis betreffen,

übersichtlich abgelegt werden. Im

Laufe eines „Genossenschaftslebens“

sammelt sich viel

Schriftverkehr an.

Sollten Sie ebenfalls eine Kundenmappe

wünschen, setzen Sie sich

bitte mit Ihrem Kundenbetreuer in

Verbindung oder besuchen Sie

uns in der Geschäftsstelle.

Mitarbeiterin Maren Schlinkert mit der

neuen Kundenmappe

So erreichen Sie uns:

Geschäftsstelle Meschede

Le-Puy-Straße 23d

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. + Di.

von 08.00 - 12.00 Uhr

und 14.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch keine Sprechzeit

Donnerstag von 08.00 - 12.00 Uhr

und 14.00 - 17.00 Uhr

Freitag

von 08.00 - 12.00 Uhr

Telefon: 02 91 / 99 06-0

Telefax: 02 91 / 99 06-13

www.sbg-wohnen.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine