Versetzanleitung AERA-COMFORT - TMT GmbH & Co. KG

schiedel.biz

Versetzanleitung AERA-COMFORT - TMT GmbH & Co. KG

Titel_AERA_Comf_Versetzanl 07.01.2005 14:44 Uhr Seite u1

AERA-COMFORT

Schiedel AERA Comfort

Versetzanleitung

SCHIEDEL

AERA


AERA_Comf_Versetzanl 07.01.2005 13:06 Uhr Seite 2

AERA-COMFORT

AERA-Dachdurchführung

Flexschlauch mit durchgehender Dämmung

DB

Ventilator AERA Comfort

Anschlussmöglichkeiten

für ev. Querverteilungen

siehe Beschreibung

im Uni-Anschlusspaket

2x AERA-Schalldämpferstein versetzen

Lüftungsstein bei Bedarf kürzen

(bei Anschlussstein für Querverteilung)

AERA-Aufbau mit Lüftungssteinen fortsetzen

OG

Querverteilung – Schacht ab OG

(wenn notwendig): Schalldämpfer

OG

D

Fußstein Q

(Durchbruch entfällt

wenn Fußstein V)

Fußstein Q

Fußstein V

≥10 cm

Q

Ø 150 mm

Durchbruch in

Geschossdecke

Q

V

EG

Übergänge mit

Dichtband abdichten

AERA-Anschlussstein für Abluftelement versetzen

(möglichst weit oben positionieren)

Revisionsverschluss mit Deckel auf das Innenrohr

des AERA-Anschlusssteins aufstecken

und als Einheit versetzen

Bei Bedarf AERA-Grundbaustein kürzen


Revisionsverschluss

EG

AERA-Schacht in Schiedel Dünnbettmörtel

versetzen.

Innenrohrdichtung mit Gleitmittel versehen

Ersten AERA-Grundbaustein lotrecht in Mörtel versetzen

Dünnbettmörtel

Mörtelbett in MGII vorbereiten

Gleitmittel

2

Schiedel AERA Comfort 12/04


AERA_Comf_Versetzanl 07.01.2005 13:07 Uhr Seite 3

Einbau

Montageblock Zuluftelement

1 2 3

Der Einbaublock soll bereits

in der Rohbauphase

eingesetzt werden.

Falls erforderlich, Einbaublock

kürzen. Der Block ist

max. um 12 cm kürzbar.

Einbau in Mörtelbett

Hinweis: Montagerahmen

ist bündig mit Innenputz.

Variante:

Zuluftrohr Ø 100 mm

4

Wandansicht: Mindestabstände

zu den Wänden,

Decken & Öffnungen.

5

Wanddurchführung bei

knappen Platzverhältnissen,

dünnen Wandstärken oder

nachträgl. Einbau (Überschubrohr

einschäumen),

restliche Zuluftteile

ergänzen.

6

Fertig eingebauter Einbaublock

in der verputzten

Wand.

7 8 9

Abdeckfolie entfernen und

Ventilhalter einbauen.

Insektenfilter einbauen.

Einklicken des

Zuluftelementes.

Schiedel AERA Comfort 12/04

3


AERA_Comf_Versetzanl 07.01.2005 13:07 Uhr Seite 4

AERA-COMFORT

Wetterschutzhaube

1

Mit Sägeblatt Rohbauverschluss

durchtrennen.

2 3

Ausgleichrohr auf entsprechende

Fassadenstärke

kürzen und einbauen.

Montagerahmen einsetzen.

Hinweis: Einbaurahmen ist

bündig mit Putz.

4 5

Fertig eingeputzten

Rahmen, falls erforderlich,

verschrauben.

Wetterschutzhaube

einstecken.

4

Schiedel AERA Comfort 12/04


AERA_Comf_Versetzanl 07.01.2005 13:07 Uhr Seite 5

Ventilator

Allgemein

Der Ventilator wird im Keller, Dachboden an der Wand oder

Decke montiert.

Achtung:

Die Montage dieses Ventilators darf nur von Fachpersonal

(elektrischer Anschluss) durchgeführt werden!

Montage-Empfehlung

Ventilator liegend

Ventilator liegend

Flexanschluss Ø125

zum Schacht

Dämmung

Dachpaket

Bodenmontage:

Wand- oder

Deckenmontage:

Unterlage aus schalldämmenden

Material verwenden.

Flexible Unterlagsscheiben verwenden.

Die Decke bzw. Wand, an der der

Ventilator befestigt werden soll, muss

eine ausreichende Tragkraft aufweisen,

um den Ventilator (18 kg) zu tragen.

Schalldämpfer

nach Bedarf

Anschlussstein

Schalldämpfer

Flexanschluss Ø125

zum Schacht, max 70 cm

bauseitige Dämmunterlage

Abluftelement

Aera Schacht; 28x28

Lüftersteine

Anschlusspaket incl. Zubehör

laut aktueller Preisliste

Zu jeder Seite des Ventilators ist

genügend Platz einzuplanen, um die

Rohrleitung anzuschließen und den

Revisionsdeckel (für die Wartung) abnehmen

zu können.

Die mitgelieferten Dübel sind für eine

Befestigung auf einer Vollwand geeignet.

Benötigte Werkzeuge: 1 Schlitzschraubendreher Nr. 6

1 Kreuzschlitzschraubendreher Nr. 2

1 Bohrer 6 mm (je nach Material)

Ventilator stehend

Flexanschlusspaket

zum Dach Ø125

mit Dämmung

25 - 70 cm

220 V

48 cm

Ventilator

Flexanschlusspaket

zum Schacht Ø125

mit Dämmung

Elektrischer Anschluss: – Wir empfehlen, eine Streckentrennungsvorrichtung

vorzusehen nah

des Ventilators, welche man vor Öffnung

des Deckels aktivieren kann.

– Die elektrische Leitung am Netz

anschließen und prüfen, ob die

Versorgungsspannung eine Frequenz

von 50 oder 60 Hz aufweist.

– Eine Sicherung von 0,5 A oder 1 A einsetzen

und den Ventilator einschalten.

– Es handelt sich hier um ein Anschlusskabel

Typ Y: Im Beschädigungsfall

kann dieses Kabel nur durch Hersteller

oder Kundendienstabteilung ersetzt

werden.

Holzsteher

Schalldämpfer

(nach Bedarf)

Schiedel AERA Comfort 12/04

5


AERA_Comf_Versetzanl 07.01.2005 13:07 Uhr Seite 6

AERA-COMFORT

Zusammenbau Ventilator

1

Den Motor und das

Zubehör aus dem Karton

nehmen.

2 3

Das Ventilatorgehäuse mit

Hilfe der Handgriffe aus

dem Karton herausziehen.

Überprüfen Sie die richtige

Position des Anschlussstutzen

DN 125 mm. Ist er

in das Gehäuse gedrückt,

setzen Sie ihn wieder

richtig auf.

Mit dem Schraubendreher

Nr. 6 drehen Sie die

4 Schrauben des Gehäusedeckels

um eine viertel

Drehung und nehmen Sie

den Gehäusedeckel ab.

4 5 6

Den Motor in das Gehäuse

einsetzen. Die Markierungen

am Motor und am

Gehäuse müssen übereinstimmen.

Den Motor mit den mitgelieferten

Schrauben

befestigen.

Den Stecker in den

Motor einstecken.

Gehäuse verschließen.

6

Schiedel AERA Comfort 12/04


AERA_Comf_Versetzanl 07.01.2005 13:07 Uhr Seite 7

Einbau Anschlussstutzen

1 2 3

Die Isolierung hinter der

Abdeckung entfernen.

Die Abdeckung nach innen

drücken.

Den Dichtring wieder in die

Öffnung des Ventilatorgehäuses

einsetzen und

den Anschlussstutzen

wieder in die Öffnung

des Ventilatorgehäuses

drücken.

4 5 6

Lage des Dichtrings überprüfen.

Die 4 Befestigungswinkel

mit zwei Schrauben pro

Winkel an den Ecken des

Ventilators, gemäß ausgewählter

Montageart

befestigen.

Die flexiblen Schläuche

an den Anschlussstutzen

befestigen. Beiliegende

Flexschlauchdämmung

anbringen.

Bemerkung:

Wurde die Abdeckung irrtümlich entfernt, ist sie wie folgt wieder einzusetzen. Die Isolierung in die

Öffnung einsetzen, dabei einen kleinen Abstand zum Gehäuse halten.

Den Dichtring auf die Abdeckung legen und dann vorsichtig und zunehmend auf den Umfang der

Abdeckung drücken, bis sich der Dichtring an den Umfang der Öffnung angepasst hat.

Schiedel AERA Comfort 12/04

7


AERA_Comf_Versetzanl 07.01.2005 13:07 Uhr Seite 8

AERA-COMFORT

Regelung des Laufdruckes

Im Auslieferungszustand ist der Ventilator auf einen Laufdruck von 120 Pa eingestellt.

Je nach Anzahl der angeschlossenen Abluftelemente und der Lage bzw. der Verlegung (Bögen) des Rohrleitungsnetzes,

kann der Ventilator mit einem anderen Laufdruck arbeiten. Bei einem kurzen Rohrleitungsverlauf

und wenigen Formstücken (Bögen), kann der Ventilator mit einem geringeren Laufdruck auskommen,

als bei einem längeren Rohrleitungsverlauf.

Position des Steckers 1 2 3

Laufdruck 80 Pa 100 Pa 120 Pa

Den notwendigen Laufdruck entnehmen Sie bitte der Ausarbeitung zum jeweiligen Bauvorhaben.

Anmerkung: Im Einfamilienhaus werden 120 Pa benötigt.

Die 4 Schrauben des

Gehäuses lösen und

den Deckel abnehmen.

Beträgt die Frequenz des elektr. Netztes 60 Hz, den Stecker entfernen.

Den Stecker auf die Position der gewählten Druckstufe setzen.

Den Deckel des Gehäuses wieder aufsetzen.

8

Schiedel AERA Comfort 12/04


AERA_Comf_Versetzanl 07.01.2005 13:07 Uhr Seite 9

Wartung Ventilator und Luftführungselemente

Der Ventilator sollte einmal

pro Jahr (vor Heizzeit) gewartet

werden.

1. Den Ventilator ausschalten und die Sicherungen herausnehmen,

bzw. wieder einschalten.

2. Den Revisionsdeckel des Ventilators durch eine 1/4 Drehung

der Schrauben vom Gehäuse lösen und den Deckel

abnehmen.

Achtung: bei der Deckenmontage wird der Deckel nach

dem Lösen der Schrauben nicht mehr gehalten!

3. Das Anschlusskabel vom Motor abziehen.

4. Den Motor nach dem Lösen der Schrauben herausnehmen.

5. Die Schaufeln des Laufrades reinigen.

6. Die Sauberkeit der „Innenschnecke“ prüfen und gegebenenfalls

reinigen.

7. Den Motor in der ursprünglichen Position wieder einbauen

(Markierungen beachten).

8. Das Anschlusskabel des Motors wieder einstecken.

9. Den Revisionsdeckel wieder aufsetzen und befestigen.

10. Die Sicherung wieder einsetzen und den Ventilator wieder

einschalten.

Wartung: Zuluftelement

Klappen am Zuluftelement mit

einem feuchten Tuch reinigen.

Insektenfilter nehmen und mit

Wasser reinigen.

Wartung: Abluftelement

Nur bei sensorgesteuerten

Abluftelementen: Verwenden Sie

nur 9 V Alkaline Batterien.

Reinigung: Klappenelement entnehmen

(nur mit Wasser reinigen).

Schiedel AERA Comfort 12/04

9


AERA_Comf_Versetzanl 07.01.2005 13:07 Uhr Seite 10

AERA-COMFORT

Dachdurchgang

1 2

Universal-Dachdurchgang.

Flexschlauch an Venductrohr befestigen.

3

Flexschlauch in Dachdurchgang einsetzen.

4

Gelenkpfanne aufsetzen.

5

Wetterschutzhaube aufschrauben.

10

Schiedel AERA Comfort 12/04


AERA_Comf_Versetzanl 07.01.2005 13:07 Uhr Seite 11

Abluftelemente

1 2

Abluftöffnung – Ansicht.

Umstecken der Dichtung

auf nächst größeren

Durchmesser.

3

Einsetzen des

Abluftelementes.

Beachten Sie bitte auch die

entsprechenden Beipackzettel

für die verschiedenen

Arten der Abluftelemente

(ev. bauseitiger Taster oder

Netzteil statt Batterielösung

bei Stoßlüftung)

4 5

Abluftelement anschrauben.

Abdeckgitter aufstecken.

Schiedel AERA Comfort 12/04

11


Titel_AERA_Comf_Versetzanl 07.01.2005 13:14 Uhr Seite u4

SCHIEDEL AERA

Von Haus aus saubere

Luft mit dem komfortablen

Lüftungssystem

für Ein- und

Zweifamilienhäuser

Schiedel GmbH & Co.

Hauptverwaltung

Lerchenstraße 9

D-80995 München

Tel. 0180 - 172 44 33

e-Mail: info@schiedel.de

www.schiedel.de

Ein Unternehmen von

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine