Die Kaba Sustainability Charta

schliessanlage.de

Die Kaba Sustainability Charta

Einführung 3

Sehr geehrte Damen und Herren

Wir freuen uns, Ihnen die Kaba Sustainability Charta (Nachhaltigkeitscharta)

präsentieren zu können. Was steht hinter der Idee, diese Charta zu veröffentlichen?

Auf keinen Fall die Absicht, ein weiteres Schriftstück zu produzieren,

das niemand benötigt und niemand lesen will. Das schriftliche Dokument

ist eigentlich der kleinste Teil der Sustainability Charta. Nachhaltigkeit bezieht

sich in erster Linie auf die Definition des Werteportfolios und den Verhaltenskodex

eines Unternehmens. Unter Berücksichtigung dieser Priorität geht

es uns tatsächlich um die Frage, wie wir gewährleisten können, dass die

Kaba Gruppe in den Augen aller unserer relevanten Anspruchsgruppen auch

künftig ein führendes Unternehmen bleibt.

In der heutigen, sich rasant verändernden Umwelt, die durch zunehmende

Unvorhersehbarkeit von Fakten und Einflüssen charakterisiert ist, reicht eine

hervorragende Technologie oder eine preisgekrönte Marketingorganisation

bei weitem nicht aus, um führend zu sein. Für uns bedeutet Führung, Verantwortung

für alle Anspruchsgruppen des Unternehmens zu übernehmen.

Diesem Prinzip sind wir auch in der Vergangenheit gefolgt, obwohl wir uns

sicher nicht immer völlig bewusst waren, wie und warum wir so gehandelt

haben. Doch darüber hinaus gibt es – wie in jedem anderen Unternehmen

auch – immer noch Potenzial für Verbesserungen. Die Kaba Sustainability

Charta wird uns helfen, uns unserer Verantwortung bewusst zu werden und

diese Verantwortung noch besser zu übernehmen. Genau genommen ist

die Kaba Sustainability Charta gleichzeitig auch ein Bericht über die Leistungen

von Kaba und eine Auflistung des Engagements von Kaba in dem

Bestreben, führend im Bereich der Nachhaltigkeit zu sein.

Da die Kaba Sustainability Charta ein neuer Weg ist, unsere Verpflichtung zu

Nachhaltigkeit zum Ausdruck zu bringen, würden wir uns über Ihr Feedback

sehr freuen. Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung per E-Mail oder Fax oder

im direkten Gespräch mit dem Management mit. Wir hoffen sehr, dass Sie

unsere Bemühungen unterstützen werden. Herzlichen Dank.

Ulrich Graf

Delegierter des Verwaltungsrats

und CEO

Dr. Werner Stadelmann

CFO

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine