Dokumentation Tagung Eddersheim 19.05.2011 - Schule ...

schuleundgesundheit.hessen.de

Dokumentation Tagung Eddersheim 19.05.2011 - Schule ...

Hessisches Kultusministerium

Hessisches Ministerium

für Umwelt, Energie, Landwirtschaft

und Verbraucherschutz

Tagungsdokumentation

Tagung:

Essen und Trinken

in der Schule

Fokus

Grundschule


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis ................................................................................................................ 1

1. Einleitung ....................................................................................................................... 2

2. Programm ...................................................................................................................... 3

3. Aussteller und Infostände ............................................................................................. 4

4. Vorträge ......................................................................................................................... 5

4.1. Vorstellung des Verpflegungskonzepts des Eddersheimer Grundschule,

Katja Nowak-Flach; Eddersheimer Schule, Klaus Schneider, Catering

Wolkenbruch .......................................................................................................... 5

4.2. Gestaltungsspielräume für Essen und Trinken in der Grundschule – von der

Auswahl bis zur Abrechnung, Anika Kühn, Fachstelle Schule und Gesundheit,

MTK ........................................................................................................................ 8

4.3. Realität der Gestaltung von Schulverpflegung in der Grundschule –

Praxisbeispiele ........................................................................................................ 11

4.3.1. Essen & Trinken in einer gebundenen Ganztagsschule, Kristina Bartak,

Schulleiterin Grundschule Gießen-West ..................................................... 11

4.3.2. Schulverpflegung in der Pestalozzi-Schule Raunheim, Eva Inserra,

2. Konrektorin der Pestalozzi-Schule ..................................................................... 17

4.4. Optimale Zusammenstellung des Speiseplans – im Spannungsfeld von

Ausgewogenheit und Akzeptanz, Miriam Eisenhauer, Ernährungsberaterin

Frankfurt ................................................................................................................. 21

4.5. Ausblick Vernetzungsstelle Schulverpflegung, Katja Schneider,

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen ......................................................... 27

5. Foren ............................................................................................................................. 29

5.1. Forum 1: Essrituale & Essregeln in der Grundschule ............................................. 29

5.2. Forum 2: Wie kommt das Gemüse in das Kind? .................................................... 31

5.3. Forum 3: Mensaverein für das Mittagessen – Chancen & Herausforderungen .... 37

5.4. Forum 4: Ernährungsbildungsmedien in der Grundschule .................................... 38

1


1. Einleitung

Am Donnerstag, den 19. Mai 2011 veranstaltete die Vernetzungsstelle Schulverpflegung

Hessen in Kooperation mit der Fachstelle Schule und Gesundheit des Main-Taunus-Kreises

eine Tagung mit dem Titel „Essen und Trinken in der Schule – Fokus Grundschule“.

In Vorträgen und Foren wurden u.a. die Umsetzung von Verpflegungskonzepten in der

Grundschule, Essregeln & -rituale oder begleitende Ernährungsbildung thematisiert. Ein

Schwerpunkt lag auf der Vorstellung von guten Praxisbeispielen.

Insgesamt nahmen rund 70 Akteure rund um den Bereich Schulverpflegung teil: Lehrer und

Lehrerinnen, Schulleiter, Elternvertreter, Schulsozialarbeiter, Caterer und Oecotrophologen.

Aktuelle Informationen der Servicestelle Schule & Gesundheit und der

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen finden Sie auf unserer Homepage

www.schuleundgesundheit.hessen.de

Die Dokumentation steht als Download zur Verfügung unter:

http://www.schuleundgesundheit.hessen.de/themen/ernaehrung/vernetzungsstelleschulverpflegung/auschschreibungen-veranstaltungen/veranstaltungen/dokumentationenvon-veranstaltungen.html

2


2. Programm

3


3. Aussteller und Infostände

Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und

Verbraucherschutz

Mainzer Str. 80

65189 Wiesbaden

Tel.: 0611/8150

Fax: 0611/8151941

poststelle@hmuelv.de

www.hmuelv.hessen.de

Landesvereinigung für Milch und Milcherzeugnisse e.V.

Lochmühlenweg 3

61381 Friedrichsdorf

Tel.: 06172/7106291

Fax: 06172/7106296

lv-milch@agrinet.de

www.agrinet.de/lv-milch/

Verbraucherzentrale Hessen e.V.

Große Friedberger Landstrasse 13-17

60131 Frankfurt am Main

vzh@verbraucher.de

www.verbraucher.de

4


4. Vorträge

4.1. Vorstellung des Verpflegungskonzepts der Eddersheimer

Grundschule

Katja Nowak-Flach, Betreuungsleitung Eddersheimer Schule

5


4.2. Gestaltungsspielräume für Essen und Trinken in der Grundschule -

von der Auswahl bis zur Abrechnung

Anika Kühn, Fachstelle Schule und Gesundheit, MTK

8


4.3. Realität der Gestaltung von Schulverpflegung in der Grundschule –

Praxisbeispiele

4.3.1. Essen & Trinken in einer gebundenen Ganztagsschule

Kristina Bartak, Schulleiterin Grundschule Gießen-West

-

10


4.3.2. Schulverpflegung in der Pestalozzi-Schule Raunheim

Eva Inserra, 2. Konrektorin Pestalozzi-Schule

16


4.4. Optimale Zusammenstellung des Speiseplans – im Spannungsfeld von

Ausgewogenheit und Akzeptanz

Miriam Eisenhauer, Ernährungsberaterin, Frankfurt

20


4.5. Ausblick Vernetzungsstelle Schulverpflegung

Katja Schneider, Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen

26


5. Foren

5.1. Forum 1: Essrituale & Essregeln in der Grundschule

Katja Schneider, Vernetzungsstelle Schulverpflegung

Kristina Bartak, Grundschule Gießen-West

28


5.2. Forum 2: Wie kommt das Gemüse in das Kind?

Elke Remiorsch, Fachberaterin Kinderernährung, Essen

30


5.3. Forum 3: Mensaverein für das Mittagessen – Chancen &

Herausforderungen

Susanne Hahn, Schulverpflegungscoach, Rodgau

Reinhild Lind & Annette Sudhoff-Gresser, Schulberaterinnen

36


5.4. Forum 4: Ernährungsbildungsmedien in der Grundschule

Mechthild Freier, Fachjournalistin für Ernährung, Korschenbroich

„Ernährungserziehung in der Grundschule“ Medienübersicht der BZgA

Dipl. Oecotroph. Mechthild Freier

Aufgrund der Aktualität des Themas Ernährung ist mittlerweile eine Vielzahl von

Unterrichtsmedien verschiedenster Anbieter auf dem Markt erhältlich. Mit dem Fachheft

„Unterrichtsmaterialien zur Ernährungserziehung in der Grundschule – eine bundesweite

Bestandsaufnahme“ sowie dem parallel laufenden Online-Portal www.bzga.de/ernaehrungklasse1-6

gibt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) einen

qualifizierten bundesweiten Überblick über Unterrichtsmaterialien zum Themenfeld

Ernährungserziehung, die speziell für den Einsatz in der Grundschule geeignet sind. Damit

möchte die BZgA Lehrerinnen und Lehrer sowie Fachkräfte der Offenen Ganztagsschule bei

der Auswahl geeigneter Materialien für Unterricht und Projekte unterstützen.

Für die kontinuierliche Recherche werden seit 2007 deutschlandweit Schulbuchverlage,

Ministerien, Landesämter und -institute, Fachgesellschaften, Verbraucherzentralen,

Krankenkassen, Versicherungsgesellschaften u. a. von der BZgA angeschrieben. Knapp 300

Medien wurden seither untersucht. Die Materialienauswahl für die Medienübersicht erfolgte

auf der Basis von ernährungswissenschaftlichen und methodisch-didaktischen Kriterien.

Aufgenommen wurden bisher über 100 Medien und Materialien, die anschaulich und

handlungsorientiert aufbereitet sind. Es handelt sich um Hefte, Ringbücher, Bücher, Ordner,

Karteikarten, Arbeitsblätter, Poster, CDs, DVDs und Internetseiten. Diese

Unterrichtsmaterialien unterstützen die frühzeitige Heranführung zu gesunder Ernährung über

den Unterricht. Einen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt die Bestandsaufnahme nicht.

Die Materialien decken ein breites Themenspektrum innerhalb des Bereichs Ernährung

ab. Thematisiert werden einzelne Lebensmittel(gruppen), Getränke, Nährstoffe u.a.

Eingegangen wird insbesondere auf Herkunft und Herstellung von Lebensmitteln, Einkaufen

und Kochen. Viele Medien enthalten einfache Rezepte, die eine Zubereitung von Mahlzeiten

im Klassenraum ermöglichen. Außerdem weisen sich zahlreiche Materialien

auch für den Einsatz im Rahmen der Nachmittagsbetreuung an Schulen aus. Einige Medien

gehen auf unterschiedliche Kulturen im Hinblick auf Speisen und Essgewohnheiten ein. Im

Sinne eines ganzheitlichen Herangehens sind auch Materialien beschrieben, die ergänzend die

Aspekte Bewegung und Entspannung thematisieren.

37


Die differenzierten Beschreibungen und Erläuterungen zu den einzelnen Medien

sowie das Themenregister im Fachheft bzw. die Volltextsuche im Online-Portal sollen die

fachliche Orientierung und Medienauswahl erleichtern und den Lehrerinnen und Lehrern als

konkrete Arbeitshilfe für die Praxis dienen.

Die Medien auf www.bzga.de/ernaehrung-klasse1-6 werden laufend aktualisiert. Derzeit

werden 118 Medien vorgestellt. Die Printfassung der Medienübersicht

„Unterrichtsmaterialien zur Ernährungserziehung in der Grundschule – eine bundesweite

Bestandsaufnahme“ erscheint demnächst in zweiter, aktualisierter Auflage in der BZgA-

Fachheftreihe „Gesundheitsförderung konkret“ und steht zur kostenlosen Bestellung oder als

Download zur Verfügung: www.bzga.de Infomaterialien.

38

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine