Flyers - Schule & Gesundheit - Hessen

schuleundgesundheit.hessen.de

Flyers - Schule & Gesundheit - Hessen

Diskussionsveranstaltu ng mit impu lsreferaten

Gerne und gesund in der Schule essen?

Chancen, Hindernisse und Strategien auf dem

Weg zur guten Schulverpflegung

D O N N E R S TA G , 2 6 . M a i 2 0 1 1 , 1 9 . 3 0 U h r

Margarete-Bieber-Saal · Ludwigstr. 34 · 35390 Gießen

(Hörsaal der Justus-Liebig-Universität – gegenüber Unihauptgebäude)

Beim Thema Essen und Trinken in der Schule geht es längst nicht

mehr nur darum, Schüler und Schülerinnen satt zu machen. Sowohl

das Essen in der Ganztagsschule wie auch das ganztägige Lernen

gelten in der aktuellen Auseinandersetzung als Lösungsansatz um

den Folgen von Bildungsungerechtigkeit und Fehlernährung frühzeitig

entgegenzuwirken und stellen eine Chance dar, Familien im Alltag zu

unterstützen.

Die Verpflegungsangebote müssen sich an den meisten Schulen

allerdings erst noch durchsetzen – sowohl gegen alternative

Snackangebote „auf der anderen Straßenseite“ wie auch gegen

starre Strukturen und enge Rahmenvorgaben. Fest steht: Es gibt

keinen Königsweg der Schulverpflegung, stattdessen sind Kreativität,

Veränderungswille und Durchhaltevermögen gefragt.

Es gilt, alle Beteiligten an und in der Schule, das heißt Schülerinnen und

Schüler, Eltern, Lehrkräfte, pädagogisches Personal, Schulleitungen und

Träger einzubinden und gemeinsam Konzepte zu entwickeln, die an

den jeweiligen Möglichkeiten anknüpfen und den Bedürfnissen und

Ansprüchen gerecht werden – denn gesundheitsfördernde Verpflegung

an Schulen kann nur gelingen, wenn sie auf Akzeptanz stößt. Dieses

Thema möchte die Veranstaltung aufgreifen und dabei folgende

Fragen stellen:

– Wie können Hürden – beispielsweise die mangelnde Akzeptanz

seitens der Schüler und Schülerinnen – überwunden werden?

– Welche Möglichkeiten,Wege und Strategien gibt es, den

Ernährungsalltag in der Schule nach eigenen Wünschen und

Bedürfnissen zu gestalten?

– Können Verpflegungskonzepte den Erwartungen, die an sie

gerichtet werden gerecht werden oder müssen wir vielmehr über

eine Veränderung der Schulkultur diskutieren?

Heinrich-Böll-Stiftung Hessen e.V.

Niddastr. 64, 60329 Frankfurt am Main

Tel.: 069/ 23 10 90

e-Mail: info@hbs-hessen.de

www.hbs-hessen.de


60329 Frankfurt a.M. 11

D i s k u s s i o n s v e r a n s ta lt u n g m i t i m p u l s r e f e r at e n

Gerne und gesund

in der Schule essen?

Chancen, Hindernisse und Strategien auf

dem Weg zur guten Schulverpflegung

Mit:

P r o f. D r . U t a M e i e r - G r ä w e

(Justus-Liebig-Universität, Gießen)

K a m y a r M a n s o o r i (Stadtschulsprecher Gießens

und stellv. Landesschulsprecher)

H e i k e W i l l

(Mitglied im Vorstand des Stadtelternbeirats Gießen)

K a r l - H e i n z B r e m e r

(Schulleiter der Aliceschule in Gießen)

Moderation: K a t j a S c h n e i d e r

(Vernetzungsstelle Schulverpflegung Hessen)

D O N N E R STAG , 2 6 . M a i 2 0 1 1 , 1 9 . 3 0 U h r

Margarete-Bieber-Saal · Ludwigstr. 34 · Gießen

(Hörsaal der Universität – gegenüber Unihauptgebäude)

Heinrich-Böll-Stiftung Hessen e.V. in Zusammenarbeit mit:

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine