Hamburg Gymnastics Schulturncup 14. November 2012 - Schulsport ...

schulsport.hamburg.de

Hamburg Gymnastics Schulturncup 14. November 2012 - Schulsport ...

Hamburg

Gymnastics12

Turnkunst International | 16./17. November

Hamburg

Gymnastics

Schulturncup

14. November 2012

Hamburg, August 2012

Einladung zum 4. Hamburg Gymnastics Schulturncup 2012

14. November 2012 | 8:30 - 13:00 Uhr | Sievekingdamm 7 (HT 16), 20535 Hamburg

Liebe Sportlehrer und Sportlehrerinnen,

wir möchten Sie hiermit herzlich zur Teilnahme am Hamburg Gymnastics Schulturncup 2012

einladen! Dieser findet nun schon zum 4. Mal in Verbindung mit den Hamburg Gymnastics statt.

Am 14. November 2012 gibt es an den Turngeräten wieder einen spannenden Wettkampf für

die ersten beiden Grundschulklassen Hamburgs.

Foto: Dirk Reps | www.sport.dr-photographie.de

Jenny Kießlich

Auch in diesem Jahr hat wieder Nachwuchs-Athletin Jennifer Kießlich von

der Hamburger Turnerschaft die Patenschaft übernommen. Sie belegte in

der Altersklasse 15 bei den diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften

den 5. Platz in der Gesamtwertung und im Gerätfinale am Boden.

Die Ausschreibung und alle Informationen für diesen Wettkampf erhalten

Sie auf beigefügtem Flyer.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie mit Ihren Schülern und Schülerinnen

am Hamburg Gymnastics Schulturncup 2012 teilnehmen. Neben

einem großen Pokal winkt der Siegerklasse ein Freikartenkontingent für

die Hamburg Gymnastics am 16./17. November 2012 in der Sporthalle

Wandsbek und die offizielle Siegerehrung vor großem Publikum.

Meldeschluss für den Hamburg Gymnastics Schulturncup 2012 ist der 14. Oktober 2012.

Bitte benutzen Sie dafür das mitgesendete Anmeldeformular.

Falls Sie Fragen zum Ablauf und zu den Übungen haben sollten, mailen Sie uns:

pommerening@vtf-hamburg.de

Mit sportlichen Grüßen

Verband für Turnen und Freizeit Hamburg

Gesundheitspartner des

Hamburg Gymnastics Schulturncups


GesamtschuleEppendorf

Hamburg

Gymnastics12

Turnkunst International | 16./17.November

Hamburg

Gymnastics

Schulturncup

14. November 2012

TeilnahmeberechtigtsindSchüler/innenderKlassenstufe1oder2– proSchulejeeinTeam.

EntwederalsKlasseoderalsKlassenstufeund/odergemischtausKlasse1und2.EinTeam

bestehtausbiszu8Schüler/innenwobeiimmer5Schüler/innenzumEinsatzkommen.

Geräte

• Reck: 1,10 mHöhe

Teamwertung

• von den 8 Schüler/innen

kommen an jedem Gerät

5 Schüler/innen zum

Einsatz, dies kann an jedem

Gerät frei gewählt werden

• die 4 besten Ergebnisse

eines Gerätes bilden das

Mannschaftsergebnis

Punktevergabe

• Turnübungen wählbar

zwischen Stufe 1 und 2

• für Stufe1gibtes3 Grundpunkte

und für Stufe2gibt

es5Grundpunkte

• pro nicht geturntem Element

gibt es je Element 1 Punkt

weniger

• Zusatzpunkte gibt es für gute

Ausführung (+ 1 Punkt) und

sehr gute Ausführung

(+ 2 Punkte)

• bei den Stationen Athletik

erfolgt die Punktevergabe

nach der erreichten Zeit

KeineStartgebühren!

Meldeschluss:14. Oktober 2012

MeldungenperMail:

pommerening@vtf-hamburg.de

oderperFax: 040-41908-202

Die Sieger sind live bei den

Hamburg Gymnastics dabei.

Gesundheitspartner des

Hamburg Gymnastics Schulturncups


TURNEN

SPRUNG

Stufe 1 [3 Punkte]

Stufe 1 [3 Punkte]

Anlauf, Sprungrollevorwärts

auf den Mattenberg aus zwei dicken blauen

Weichmatten

RECK ca.1,10mhoch:

Mattenberg aus zwei blauen Weichmatten und einem Sprungbrett davor:

1. Aufzugoder

Aufschwung

2. Vorschwung,

Rückschwung

3. Vorschwung,

Rückschwung

zumStand

Stufe 2 [5 Punkte]

Stufe 2 [5 Punkte]

Anlauf, SprungindenHandstandauf den

Mattenberg (zwei dicken blauen Weichmatten)

und Ablegen in die Rückenlage

1. Aufzugoder

Aufschwung

2. Vorschwung,

Rückschwung

3. Vorschwung,

Rückschwung

zumStand

4. Unterschwung

BODEN

AufeinerBodenbahn:

Stufe 1 [3 Punkte]

1. Rollevorwärts,Strecksprung

2. In die Hocke gehen, Beine nach hinten zum

Liegestütz „wegstrecken“

3. Bauchlage, Arme (vorn) und Beine (hinten lang)

anheben – Schiffchen – und 1/2 Drehung

in die Rückenlage

4. Beine heben zur Kerze

5. Nachvornabrollen und mit geschlossenen

Beinen ohne Handaufsatz aufstehen

Stufe 2 [5 Punkte]

1. Handstandabrollen

2. In die Hocke gehen, Beine nach hinten zum

Liegestütz „wegstrecken“

3. Bauchlage, Arme (vorn) und Beine (hinten

lang) anheben – Schiffchen – und 1/2 Drehung

in die Rückenlage

4. Beine heben zur Kerze

5. Nachvornabrollen und mit geschlossenen

Beinen ohne Handaufsatz aufstehen

6. Rad

ATHLETIK

ATHLETIK I StandvoreinemkleinenKasten:

ATHLETIK II ZweiBänkestehenhintereinander:

15 m

Ziel

10Prellsprünge– 1oAuf-(vw)und10Absprünge(rw)ohnePause

Die Bewertung erfolgt über die Zeitnahme. Die Zeitnahme beginnt bei der ersten

Bewegung und wird gestoppt bei der Landung auf dem Boden nach dem letzen

Absprung vom Kastendeckel.

Lstg. 16 sec 14 sec 12 sec 10 sec 9 sec

Pkt.

1 2 3 4 5

Bankziehen/Sprint

Der/die Schüler/in liegt bäuchlings am Anfang auf der 1. Bank, Beine hängen

hinten runter. Aufgabe: zwei Banklängen nur über die Armkraft (gleichzeitiges

Umgreifen) zurückzulegen.

Am Ende der Bank auf eine kleine blaue Matte

abrollen und 15 m Sprint zur Ziellinie.

Lstg.

Pkt. 1 2 3 4 5

19 sec 18 sec 17 sec 16 sec 15 sec

Eine Veranstaltung des Verbandes für Turnen und Freizeit e.V. in Kooperation mit der Behörde für Schule und Berufsbildung.


Hamburg

Gymnastics12

Turnkunst International | 16./17. November

Hamburg

Gymnastics

Schulturncup

14. November 2012

Anmelden per Fax bis zum 14. Oktober 2012:

VTF-Hamburg, 040/4 19 08-202

Meldebogen

Schule: _______________________________________

Adresse: ______________________________________

_____________________________________________

Telefonnummer: ________________________________

E-Mail: ________________________________________

Schulklasse: Schulteam:

Lehrer/in: ______________________________________

Gesundheitspartner des

Hamburg Gymnastics Schulturncups

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine