Ausschreibung - Landesschwimmverband Tirol

schwimmverband.tirol.at

Ausschreibung - Landesschwimmverband Tirol

LANDESSCHWIMMVERBAND TIROL

AUSSCHREIBUNG

Tiroler Mehrkampfwettkämpfe im Schwimmen

der Kinderklasse 2013

(Mannschafts- und Einzelwertung)

Datum:

Samstag, 04. Mai 2013

Abschnitt 1 Einschwimmen ab 8.30 Uhr, Wettkampfbeginn 09.30 Uhr,

Abschnitt 2 Einschwimmen 14.30 Uhr, Wettkampfbeginn 15.00 Uhr

Ort:

Innsbruck, Landessportcenter Tirol

25 m Bahn, 6 Startbahnen, elektronische Zeitmessung

Wettkampffolge:

Samstag, 04. Mai 2013 - 1. Wettkampfabschnitt:

08:30 Uhr Einschwimmen

09.30 Uhr Beginn der Wettkämpfe

1. 50 m Rücken WEIBLICH

2. 50 m Rücken MÄNNLICH

5 Minuten Pause

3. 50 m Brust WEIBLICH

4. 50 m Brust MÄNNLICH

5. 4 x 50 m Lagenstaffel WEIBLICH

6. 4 x 50 m Lagenstaffel MÄNNLICH

7. 400 m Freistil WEIBLICH

8. 400 m Freistil MÄNNLICH

Mittagspause

Samstag, 04. Mai 2013 - 2. Wettkampfabschnitt:

14.30 Uhr Einschwimmen

15.00 Uhr Beginn der Wettkämpfe

9. 50 m Schmetterling WEIBLICH

10. 50 m Schmetterling MÄNNLICH

5 Minuten Pause

11. 50 m Freistil WEIBLICH

12. 50 m Freistil MÄNNLICH

13. 4 x 50 m Freistilstaffel WEIBLICH

14. 4 x 50 m Freistilstaffel MÄNNLICH

OSV-Registrierungsnummer: 2013050401-9-ss


Bestimmungen für die Tiroler Mehrkampfwettkämpfe der Kinderklasse:

Wertung:

Die Wettkämpfe werden entsprechend den allgemeinen Wettkampfbestimmungen

des OSV durchgeführt, bezüglich Teilnahmeberechtigung wird auf

§ 10 der Wettkampfbestimmungen des OSV verwiesen. Die Schwimmerpässe

werden fallweise kontrolliert (inklusive Eintragung der sportärztlichen Untersuchung).

Bei Abgabe der Meldungen muss die OSV-ID aller Aktiven angegeben

werden.

Die Startplätze in den einzelnen Wettkämpfen werden nach den auf der Meldeliste

angegebenen und nachgewiesenen Bestzeiten gesetzt.

Teilnahmeberechtigt: sind SchwimmerInnen der Altersklasse 2001 bis einschließlich

2004. Es gilt die Einstartregel.

Es sind auch Schwimmvereine aus Nachbarbundesländern eingeladen.

a) Mehrkampf Einzelwertung:

Alle gemeldeten Aktiven müssen an allen 5 Einzelwettkämpfen an den Start

gehen, da sie sonst für den Mehrkampf nicht gewertet werden. Die Wertung

erfolgt getrennt für die Jahrgänge 2001, 2002, und 2003/2004, weiblich und

männlich nach der vom OSV vorgegebenen FINA-Punktetabelle. Die erreichten

Punkte in den einzelnen Wettkämpfen werden addiert. Der- oder diejenige

SchwimmerIn eines Tiroler Vereins, der/die die meisten Punkte erzielt, ist SiegerIn

im Mehrkampf der Tiroler Wettkämpfe der Kinderklasse 2013. Aktive von

Vereinen außerhalb Tirols werden für die Tiroler Mehrkampfwertung nicht berücksichtigt,

sondern nur für die österreichische Reihung.

b) Mehrkampfwertung Mannschaft:

In der Mannschaftswertung werden in der männlichen und weiblichen Kinderklasse

jene Vereine gewertet, die mit mindestens 4 Aktiven an den Einzelwettkämpfen

und mit je einer Staffel an den Staffelwettkämpfen teilgenommen haben.

Die erzielten Punkte der jeweils 4 besten Aktiven in den Einzelwettkämpfen

und die erzielten Punkte der besten Staffel werden addiert. Jener Tiroler

Verein, der bei der männlichen und weiblichen Kinderklasse die meisten Punkte

erreicht, ist Sieger im Mannschaftsmehrkampf der Tiroler Wettkämpfe der

Kinderklasse 2013. Mannschaften von Vereinen außerhalb Tirols werden für

die Tiroler Mehrkampfwertung nicht berücksichtigt, sondern nur im nationalen

Ergebnis.

Auszeichnungen:

Die Aktiven der besten drei Mannschaften der Tiroler Mehrkampfwertung (jeweils

weiblich und männlich) erhalten Medaillen. Die jeweils besten drei Aktiven

der Tiroler Einzelwertung der Jahrgänge 2001, 2002 und 2003/2004

(weiblich und männlich) erhalten Pokale. Für Mannschaften und Teilnehmer

aus anderen Bundesländern sind keine Auszeichnungen vorgesehen.

Nenngeld:

je Mannschaft EUR 50,-

für Einzelstarter je Start EUR 2,-


Meldungen:

Die Meldungen müssen grundsätzlich per Lenex-Datei bis zum Meldeschluss

erfolgen. Vereinen, denen dies nicht möglich ist, können mittels ausgedruckter

Meldelisten melden (bitte im Verbandsbüro anfordern). Dabei wird von Vereinen

mit mehr als 10 teilnehmenden Aktiven eine Bearbeitungsgebühr von Euro

10,-- pro angefangenen 10 Aktiven eingehoben.

Bei der Abgabe der Meldungen muss auch die OSV-ID aller Aktiven angegeben

werden. Die Meldung der Wettkampfrichter ist gemeinsam mit

der Meldung der Aktiven bis zum Meldeschluss bekannt zu geben.

Alle Vereine erhalten per E-Mail eine Meldebestätigung übermittelt. Änderungen,

Um- und Nachmeldungen sind innerhalb von 72 Stunden nach Versand

der Meldebestätigung bekannt zu geben. Nach Ablauf dieser Frist sind keine

Änderungen oder Nachmeldungen mehr möglich. Spätere Abmeldungen (bis

zum Ende der Streichungsfrist) sind nur für ganze Wettkampfabschnitte erlaubt,

also nicht für einzelne Bewerbe (ausgenommen Staffelbewerbe).

Meldeergebnis und Startlisten können ab Freitag, 03.05.2013 von der Homepage

des LSV Tirol heruntergeladen werden, beim Wettkampf werden wie üblich

Startlisten verteilt.

Meldeschluss:

Die Meldungen müssen bis Freitag, 26. April 2013 24:00 Uhr bei

MMag. Sebastian Strasshofer, Franz-Stockmayer-Straße 35, 6410 Telfs

e-mail: sebastian.strasshofer@aon.at oder Fax Nr.: 05262-64505-1

eingetroffen sein.

Kampfgericht:

Mit der Meldung der Aktiven sind pro Verein drei Kampfrichterinnen bzw.

Kampfrichter namentlich bis zum Meldeschluss zu melden. Bei Nichtbeistellung

der entsprechenden Anzahl wird pro Wettkampfabschnitt und nicht genannter

Person eine Gebühr von € 25,- eingehoben.

Mit sportlichen Grüssen

Simon Trenkwalder, Schwimmwart

Sebastian Strasshofer, Vizepräsident

Für das Finale der Österreichischen Mannschaftswettkämpfe der Kinderklasse im Schwimmen, welche

für 22./23. Juni im Stadionbad in Wien, Prater Krieau ausgeschrieben sind, qualifizieren sich die

12 besten Mannschaften Österreichs (männlich und weiblich) aus den Vorwettkämpfen (+ 2 Mannschaften

in Reserve), sowie die 12 besten Einzelschwimmer männlich und weiblich des Jahrganges

2001 und des Jahrganges 2002 und jünger (+ 2 Reserve), auch wenn sie keiner Mannschaft angehören.

Eine diesbezügliche Verständigung über die qualifizierten Vereine und Einzelschwimmer erfolgt

durch die Geschäftsstelle des OSV.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine