Scania Industriemotoren sind bereit für 2014

scania.at

Scania Industriemotoren sind bereit für 2014

PRESS info

P13403DE / Ann-Helen Tolleman

15. April 2013

Scania Industriemotoren sind bereit für 2014

Die Industriemotoren von Scania sind bereit für Stage IV und Tier 4 (final). Da

nur EGR- und SCR-Technologien eingesetzt werden, aber kein Partikelfilter,

bleibt die Einbaugröße unbeeinträchtigt. Das Motormanagement von Scania

sowie die Emissionskontrolle gewährleisten eine attraktive Kombination

maßgeschneiderter Leistung und langfristig optimaler Wirtschaftlichkeit.

Scania bietet Versionen seiner Industriemotoren an, die alle heutigen

Emissionsgrenzwerte erfüllen, einschließlich Stage II und IIIA.

Die renommierten Motoren von Scania sind Entwicklungen des technischen

Zentrums von Scania in Södertälje, Schweden, wo Scania Ingenieure im Rahmen

modernster Forschung und Entwicklung die benötigten Motormanagements und

Abgasnachbehandlungen entwickeln. Industriemotoren entstehen parallel zu den

Motoren für Lastwagen und Busse und erfüllen die gesetzlichen Auflagen schon

Jahre bevor diese in Kraft treten. So waren z. B. Stage IIIB/Tier 4i-Motoren bereits

im Jahr 2009 verfügbar.

Saubere und optimierte Verbrennungstechnologie ermöglichen es Scania, die sehr

strengen Grenzwerte von Stage IV und Tier 4 (final), die ab 2014 in Kraft treten,

ohne Verwendung eines Partikelfilters einzuhalten. Scania verfügt mit seinen

Lastwagen und Bussen über langjährige Erfahrung in der EGR- (Abgasrückführung)

und SCR-Technologie (Abgasentstickung).

Jede der drei Motorbaureihen weist unabhängig von den erfüllten Emissionsgrenzwerten

identische Einbauabmessungen auf. Auch die Installation selbst wird

nicht beeinträchtigt, was Erstausrüstern, die global tätig sind, die Arbeit erheblich

erleichtert.

Emissionsgrenzwerte

Stage IV (2014)

Tier 4f (2014)

Stage IIIB (2011)

Tier 4i (2011)

Stage II

Stage IIIA

Emissionstechnologie EGR + SCR SCR –

9-Liter-Serie 202-294 kW 202-294 kW 202-294 kW

13-Liter-Serie 257-405 kW 257-405 kW 257-368 kW

16-Liter-Serie 404-566 kW 405-515 kW 405-515 kW

Scania

Corporate Relations Telefon +46 8 553 810 00

SE-151 87 Södertälje Fax +46 8 553 855 59

Schweden

www.scania.com


2 (4)

Leistung nach Maß

Entscheidende Faktoren im Segment der Industriemotoren sind hohe Verfügbarkeit,

ein großzügiges Drehmoment bereits bei niedrigen Drehzahlen, guter

Kraftstoffverbrauch und exzellentes Ansprechverhalten der Motoren. Motoren von

Scania erfüllen alle diese Anforderungen vorbildlich.

Die Philosophie von Scania besteht darin, die komplette Kontrolle über alle strategischen

Stufen der Entwicklung und Leistungskontrolle zu übernehmen. Daher

erfolgt auch die gesamte Entwicklung im eigenen Hause, einschließlich Motormanagement,

Kraftstoffeinspritzung und Emissionskontrolle. Dies gewährleistet

Flexibilität, wenn es darum geht, jede Installation genau auf ihr Anforderungsprofil

zuzuschneiden.

Scania kann daher gewährleisten, dass jede einzelne Installation sämtlichen

Anforderungen und Zielen hinsichtlich Leistung und Verbrauch Rechnung trägt,

aber auch konsequente Umweltverträglichkeit, Robustheit und Bedienkomfort

gewährleistet.

Vorteile des Modulsystems

Das einzigartige Modulkonzept von Scania ist im gesamten Motorenprogramm

konsequent umgesetzt.

Die Modultechnologie erleichtert die Reparaturen und gewährleistet optimale

Verfügbarkeit von Teilen, da sämtliche Motoren die gleiche Zylinderkonstruktion

aufweisen, z. B. separate Zylinderköpfe sowie auswechselbare Zylinderlaufbuchsen

und viele gemeinsame andere bewegliche Teile. Wer einen Scania kennt, kennt alle

– unabhängig davon, ob es sich um einen 9- oder 13-Liter-Reihenmotor handelt oder

um ein 16-Liter-V8-Triebwerk.

P13403DE Engines ready for 2014


3 (4)

Scania EGR und SCR

Bei EGR (Abgasrückführung) wird ein geringer Teil der Abgase in den Einlass des

Motors zurückgeleitet und der Einlassluft zugesetzt. Dies verringert die Sauerstoffkonzentration.

Das Ergebnis ist eine reduzierte Verbrennungstemperatur und

weniger Partikel- und NOx-Emissionen. NOx ist ein Sammelbegriff für Stickstoffmonoxide

und -dioxide (NO und NO 2 ), die bei der Verbrennung anfallen.

Die wichtigste Funktion der Abgasentstickung nach dem SCR-Konzept besteht darin,

die NOx-Emissionen weiter zu senken. Bei SCR wird eine wässrige Harnstofflösung

(AdBlue oder DEF, Diesel Exhaust Fluid) in die Abgasanlage eingedüst. Der Verbrauch

dieser wässrigen Harnstofflösung liegt bei ca. 5 % des Kraftstoffverbrauchs,

die die NOx-Abgasgrenzwerte gemäß Stage IV und Tier 4f erfüllen.

Die wichtigsten Eigenschaften

• Stage IV und Tier 4f werden ohne Partikelfilter erfüllt

• EGR und SCR für Emissionskontrolle (Stage IV u. Tier 4f)

• Common-Rail Kraftstoffeinspritzung Scania XPI (Kraftstoffeinspritzung mit

besonders hohem Druck) mit elektronischer Einspritzkontrolle

Scania Motormanagement für die hochpräzise Steuerung der Verbrennung und

der Abgasnachbehandlung sowie für die komfortable Anpassung an

verschiedene Anwendungsprofile

Scania Saver Ring in der Zylinderlaufbuchse verhindert Rußablagerung im

oberen Kolbenbereich

ABMESSUNGS- UND LEISTUNGSDATEN

Motorgewichte und Abmessungen

Motortyp* Konfiguration Hubraum Länge

mm**

Breite

mm***

Höhe

mm***

Gewicht,

trocken

kg***

DC09 5 in Reihe 9,3 Liter 1.235 980 1.100 970

DC13 6 in Reihe 12,7 Liter 1.400 900 1.220 1.050

DC16 V8 16,4 Liter 1.300 1.100 1.210 1.340

* DC = Ladeluftkühlung nach dem Luft-zu-Luft-Prinzip. 9, 13, 16 = Hubraum in Litern.

** Ohne Lüfter.

*** Vorläufig für Stage IV und Tier 4 (final)

P13403DE Engines ready for 2014


4 (4)

Scania Industriemotoren-Programm für EU Stage IV und US Tier 4f (2014)

Motoren für alle

Drehzahlen

Motor

Leistung

U/min

Einstufung*

DC09 202 kW (275 PS) 2.100 ICFN

232 kW (316 PS)

257 kW (350 PS)

2.100

2.100

ICFN

ICFN

294 kW (400 PS) 2.100 IFN

DC13 257 kW (350 PS) 2.100 IFN

294 kW (400 PS) 2.100 ICFN

331 kW (450 PS) 2.100 ICFN

368 kW (500 PS) 2.100 IFN

405 kW (550 PS) 2.100 IFN

DC16 405 kW (550 PS) 2.100 ICFN

478 kW (650 PS) 2.100 ICFN

566 kW (770 PS) 2.100 IFN

* ICFN: Dauerbetrieb, Nennleistung 1/1 Std. verfügbar. Unbegrenzte Betriebsstunden/Jahr bei Lastfaktor von 100 %.%.

IFN: Intermittierender Betrieb, Nennleistung verfügbar 1/6 Std. Unbegrenzte Betriebsstunden/Jahr bei einem Lastfaktor von

80 %.

Scania Industriemotoren-Programm für andere Emissionsstandards

Das Industriemotoren-Programm von Scania erfüllt auch andere aktuelle

Emissionsgrenzwerte in der EU und in den USA, aber auch Standards in anderen

Regionen.

Motortyp Leistung Emissionsklasse

DC9 202-294 kW (275-400 PS) Stage II

DC13

202-257 kW (275-350 PS)

257-368 kW (350-500 PS)

Stage IIIA

Stage II

DC16

257-331 kW (350-450 PS)

284-515 kW (386-700 PS

294-432 kW (400-588 PS)

Stage IIIA

Stage II

Tier 2

353-382 kW (480-520 PS) Stage IIIA und Tier 3

Pressematerial und Bilder finden Sie im Scania Pressroom „Bauma 2013“ unter

www.scania.com/media.

Weitere Informationen erhalten Sie auch von:

• Jörg Franzke, Leiter Verkauf Motoren, Scania Deutschland

Tel. +49 261 897-437, E-Mail joerg.franzke@scania.de

• Anders Liss, Sales Director Industrial Engines, Scania

Tel. +46 8 553 705 25, E-mail anders.liss@scania.com

• Ann-Helen Tolleman, Corporate Communications, Scania

Tel. +46 8 553 813 60, E-Mail ann-helen.tolleman@scania.com

P13403DE Engines ready for 2014

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine