Scania Feuerwehrfahrzeuge

scania.at

Scania Feuerwehrfahrzeuge

Feuerwehrfahrzeuge


Scania Feuerwehrfahrzeuge


So sehen Helden aus:

Scania Feuerwehrfahrzeuge.

Retten, bergen, löschen: Im Feuerwehralltag warten extreme Bedingungen, die ganz

individuelle Lösungen fordern. Deshalb bieten unsere Fahrzeuge neben verschiedenen

Getriebeoptionen auch vielfältige Achskonfigurationen und Radstände. Zudem haben

Sie die Wahl zwischen zahlreichen Nebenantriebsmöglichkeiten.

Ob Brand- oder Hilfeleistungseinsatz: Individuelle Umbauten und clevere

Detaillösungen machen die Scania Feuerwehrfahrzeuge fit für jede brenzlige

Situation.


Scania Feuerwehrfahrzeuge

Zuverlässig im Einsatz,

vielseitig in der Funktion.

Das bewährte Scania Prinzip, die Lkw maßgeschneidert

aus einem Baukasten zu spezifizieren, bietet

auch Feuerwehren größtmögliche Flexibilität und

alle Voraussetzungen einer individuellen Variation.

Schlüssel dazu ist der clevere Aufbau dieses Modulkonzepts

mit Hilfe von Komponenten, die mit exakt

definierten Schnittstellen so konstruiert sind, dass

sie miteinander kompatibel und optimal austauschbar

sind.

Mit dem flexiblen Scania Baukastensystem können

wir für alle Einsatzzwecke eine passende Lösung liefern.

Dabei garantieren die hohe Teilegleichheit und

unser österreichweites Netz an Service-Stützpunkten

eine schnelle Verfügbarkeit von Anbau- und Ersatzteilen,

u.a. auch beim Low-Entry-Fahrerhaus.

So steht Ihr Fahrzeug nach Beschädigungen schnell

wieder für den Einsatz bereit, denn jede Sekunde

zählt.

Das Scania Baukastensystem: Die ideale

Kombination aus Sicherheit und Flexibilität.


Scania Feuerwehrfahrzeuge


Scania Löschfahrzeuge. High-Tech

für die Brandbekämpfung.

Alarmstufe rot: Binnen weniger Sekunden

müssen die Motoren Höchstleistungen erbringen.

Die Maschinen können daher permanent auf

70 Grad vorgewärmt werden, um die materialfordernden

Sprints besser zu verkraften. Das spart

wertvolle Zeit und ist auch unter Umweltaspekten

sinnvoll: Der Schadstoffausstoß der vorgewärmten

Aggregate ist ebenso wie der Kraftstoffverbrauch

geringer.

Zwar haben heute Umweltgefährdungen und

Autounfälle den Brand als Hauptalarmursache abgelöst,

aber wenn die Flammen lodern, sind die Risiken

deutlich höher. Hier heißt es: Nicht lange fackeln,

denn dank zahlreicher Umbauoptionen und spezieller

Detaillösungen sind die Löschfahrzeuge von

Scania stets mit Feuereifer bei der Arbeit.


Scania Feuerwehrfahrzeuge

Eine konstante Größe im Team:

zuverlässig, stark und sicher.

Kompakt in der Abmessung und vielseitig im

Einsatz: Bereits seit 1912 baut Scania Sonderfahrzeuge

für Feuerwehren, u.a. zur Brand- und

Explosionsbekämpfung. Ausgerüstet mit modularen

und individuellen Festaufbauten werden die Fahrzeuge

den spezifischen Anforderungen gerecht

und machen sich bereit für den Kampf gegen

Flammen & Co.

Sicherheit für Mensch und Material wird dabei groß

geschrieben. Die Scania CrewCabs mit einer Sicherheitszelle

aus Stahl sind ab Werk in zwei Längen

und zwei Höhen lieferbar und enorm belastbar, um

einen vorbildlichen Schutz der Insassen zu gewährleisten.

Unsere Lösung für brennende Probleme:

Die Tank- und Hilfeleistungslöschfahrzeuge

von Scania.


Scania Feuerwehrfahrzeuge


Drehleiter- und Hubrettungsfahr-

zeuge. Für alle, die hoch hinaus müssen.

Wenn alle Fluchtwege durch Feuer und Qualm

abgeschnitten sind, sind Drehleiter oder Rettungsbühne

oft der einzige Ausweg. Mit einer Rettungshöhe

von 50 m und mehr reichen sie dorthin, wo

sonst keine Hilfe in Sicht ist.

Für die Rettung aus höchster Not: Die verlässlichen

Fahrzeuge mit dem Greif im Logo finden Verwendung

im Brand- und Katastrophenschutz. Insbesondere

im Stadtverkehr ist häufig eine niedrige

Bauweise notwendig, um schnellstmöglich an den

Einsatzort zu gelangen. Hier ist das Low-Entry-

Fahrerhaus bestens geeignet, denn seine niedrige

Dachhöhe lässt ausreichend Platz für den Aufbau

von Drehleitern, ohne seine extreme Wendigkeit zu

verlieren. Unsere Fahrgestelle zeichnen sich zudem

durch hohe Stabilität aus.


Scania Feuerwehrfahrzeuge

Wechsellader. Flexible Einsatz-

möglichkeiten inklusive.

Unsere modernen Alleskönner kommen dort zum

Einsatz, wo Spezialisten gefragt sind: Durch die austauschbaren

Container, die mit einsatzbezogenen

Ausrüstungsgegenständen bestückt sind, bieten die

Wechsellader ein Höchstmaß an Flexibilität.

Die bewährte Zuverlässigkeit von Scania ist natürlich

ein Teil des Ganzen, aber die Feuerwehren profitieren

auch von herausragendem Fahrverhalten.

Darunter verstehen wir hervorragende Ergonomie

für den Fahrer, exzellentes Beschleunigungs- und

Bremsverhalten sowie Stabilität – nicht nur bei Kranbetrieb.

Auf diese Weise wird die Fahrt zum Einsatzort

angenehmer, schneller und sicherer.

Bei diesen Scania Lkw gibt es nur einen Haken:

den zum Aufnehmen und Abrollen der Container.


Scania Feuerwehrfahrzeuge


Mannschaftsfahrerhäuser – die ideale

Lösung für brenzlige Situationen.

Die Scania CrewCabs sind das Ergebnis einer intensiven

Zusammenarbeit zwischen Scania und Feuerwehren

sowie Rettungsdiensten weltweit. Sie vereinen

Stärke und Zuverlässigkeit mit hoher Sicherheit

und Ergonomie.

Übersichtliche Fahrzeuge mit robustem Fahrgestell,

ergonomische Fahrerhäuser, verbrauchsgünstige

Euro-5-Motoren ohne AdBlue sowie EEV- bzw.

Euro-6-Motoren, automatisierte Opticruise-Getriebe:

Die Feuerwehrfahrzeuge von Scania überzeugen in

vielerlei Hinsicht und verbinden hohe Zuverlässigkeit

mit vorbildlicher Umweltverträglichkeit.


Scania Feuerwehrfahrzeuge

Alle Mann an Bord.

Mit kompletter Ausrüstung.

Robust, sicher und direkt ab Werk: Der Raum in

den Scania CrewCabs ist für Feuerwehren optimal.

Verfügbar in zwei Ausführungen bietet jedes Modell

Platz für bis zu neun Personen sowie für zusätzliches

Equipment wie Sicherheitsausrüstung oder Werkzeug.

So spart man im Ernstfall kostbare Zeit: Wenn

es darauf ankommt, können schon auf dem Weg

zum Einsatzort die Atemschutzgeräte aufgenommen

werden.

Die stabilen Mannschaftskabinen sind mit einer Vielzahl

von Radständen und Fahrgestellkonfigurationen

verfügbar, die sich mühelos auf unterschiedliche

Aufbauten abstimmen lassen. Auch der Innenraum

bietet eine Vielzahl an Funktionen und ein Höchstmaß

an Sicherheit. Um Ausrüstung und Utensilien

gefahrlos zu verstauen, sind die großen Staufächer

und Halterungen optimal auf Ausweichmanöver

und plötzliches Bremsen abgestimmt.

Scania CrewCabs: Sicherheit und Komfort für

die Besatzung.


Scania Feuerwehrfahrzeuge

Auf die Plätze, fertig, los!

Die Scania Low-Entry-Fahrerhäuser.

Sie werden überrascht sein, wie leicht Sie in unser

Low-Entry-Fahrerhaus gelangen. Die Kneeling-

Funktion sorgt für eine niedrige Einstiegshöhe und

ermöglicht zusammen mit breiten und tiefen Trittstufen

einen wesentlichen Beitrag zu schnellem und

komfortablem beidseitigen Ein- und Aussteigen.

Präzises Manövrieren kein Problem: Fahrer und Besatzung

haben gleichermaßen eine hervorragende

Sicht nach vorne. Hinter den Sitzen steht viel Platz

zur Verfügung – für einen großen Verstellbereich

der Sitze und für Stauraum. Robuste Haltegriffe und

ein Türöffnungswinkel von 90 Grad sorgen für ausgezeichnete

Ergonomie.

Schnell zur Stelle, wenn’s heiß hergeht:

mit dem Low-Entry-Fahrerhaus von Scania.


Scania Low-Entry-Fahrerhaus

mit Flachdach

Scania Low-Entry-Fahrerhaus

mit normalem Dach

Scania CrewCab-Fahrerhaus

CP28 oder CP31 mit

normalem Dach

Scania CrewCab-Fahrerhaus

CP28 oder CP31 mit

hohem Dach

1170

1720 1440

1330

1960 1680

1570

1880

1500

1500

1050

625

2160

365

1880

*1010 315

1770

*1010

625

365

315

920*

460

350

400

1880

1500

380

400

1170

1500

1050

*330

*330

410*

460

440*

*Can vary depending on tyre size and chassis height

625

*Can vary depending on tyre size and chassis height

*Can vary depending on tyre size and chassis height

* Kann aufgrund von Reifengröße und

365

Fahrerhaushöhe variieren

*1010 315

2130

*330

*Can vary depending on tyre size and chassis height

* Kann aufgrund von Reifengröße und

Fahrerhaushöhe variieren

2130

Scania Low-Entry-Fahrerhaus

mit hohem Dach

* Kann aufgrund von Reifengröße und 320

350

510

Fahrerhaushöhe variieren

920*

400

410*

* Kann aufgrund von Reifengröße 380 und

Fahrerhaushöhe variieren

400

440*

2430

2430

2490

2130

*Can vary depending on tyre size and chassis height

2000

320 510

2130

2430

2260

2160 1880

1770

2260

430

3120

2490 1670

2000

2130

625

365

*1010

315

2260

*330

*Can vary depending on tyre size and chassis height

3120

1670

430

* Kann aufgrund von Reifengröße und

Fahrerhaushöhe variieren

2130


Scania Feuerwehrfahrzeuge

Entdecken Sie das umfangreiche

Scania Modellprogramm für Feuerwehrfahrzeuge.

Achskonfigurationen

Hinterachsen

4x2

4x4

Eine angetriebene Achse

Einfach übersetzt:

Außenplaneten:

Verschiedene Optionen für

nahezu jeden Einsatzzweck.

Optionen für hohe Lastzuggewichte

und besonders

schwere Einsatzbedingungen.

6x2

6x2/4

6x2*4

6x4

Zwei angetriebene Achsen

6x2/2

6x6

6x4*4

Einfach übersetzt:

Außenplaneten:

Verschiedene Optionen für

nahezu jeden Einsatzzweck.

Optionen für hohe Lastzuggewichte

und besonders

schwere Einsatzbedingungen.

8x2

8x2*6 8x4

Federungsalternativen

Vollluftfederung

8x4*4

8x6

8x8

8x2/*6

Parabel-/Luftfederung

Blattfederung (Parabel- und/oder Trapezfederung)

10x4*6


Fahrerhausoptionen

Baureihe P

Hervorragend für Verteilertransporte und leichte

Bautransporte geeignet. Lieferbar mit Motoren von

230 PS (169 kW) bis 420 PS (309 kW).

CP14 CP16 CP19L CP19 CP19H

P-Fahrerhaus Mittellanges P-Fahrerhaus Langes P-Fahrerhaus Langes P-Fahrerhaus P Highline

mit Flachdach

Baureihe G

Für kostenbewusste Unternehmer, die nationale

Ferntransporte und Bautransporte fahren.

Lieferbar mit Motoren von 230 PS (169 kW) bis 480 PS (353 kW).

CG14 CG16 CG19L CG19 CG19H

G-Fahrerhaus Mittellanges G-Fahrerhaus Langes G-Fahrerhaus Langes G-Fahrerhaus G Highline

mit Flachdach

Baureihe R

Das Größte und Beste von Scania. Als einzige Baureihe

mit Topline-Fahrerhaus und V8-Motoren erhältlich.

Lieferbar mit Motoren von 360 PS (265 kW) bis 730 PS (537 kW).

CR16 CR19L CR19 CR19H CR19T

Mittellanges R-Fahrerhaus Langes R-Fahrerhaus Langes R-Fahrerhaus R Highline R Topline

mit Flachdach

Spezialfahrerhäuser

Entwickelt primär für Kommunal- oder für Rettungsfahrzeuge,

in denen nicht nur mehrere Personen Platz finden sollen,

sondern auch Ausrüstung transportiert werden muss.

Lieferbar mit Motoren von 230 PS (169 kW) bis 420 PS (309 kW).

Weitere CrewCab- und

und Low-Entry-Fahrerhäuser

auf Seite 19.

CP31

Langes CrewCab-Fahrerhaus

CP19E

Low-Entry-Fahrerhaus


Scania Feuerwehrfahrzeuge

Vielfältige Lösungen für die

unterschiedlichsten Anforderungen.

Getriebeoptionen

Manuelle Getriebe

Automatik-Optionen

8-Gang-Range-Getriebe

Für den Verteiler- und leichten Baustellenverkehr. Erhältlich für die Motoren bis 360 PS (265 kW).

Kompakt und robust. Mit einfachem H-Muster.

8+1-Gang-Range-Getriebe

Vielseitiges und robustes Getriebe für einfaches Fahren und die Motoren bis zu 480 PS (353 kW).

Acht Vorwärtsgänge und ein Kriechgang.

12-Gang-Range-Split-Getriebe

Für alle Motoren im Bereich bis 420 PS (309 kW).

Optimiert für hohe Leistungen, vorbildliche Wirtschaftlichkeit und hervorragende Fahreigenschaften.

12+2-Gang-Range-Split-Getriebe

Zwei zusätzliche Kriechgänge sorgen für Vielseitigkeit.

Verfügbar für Motoren bis 560 PS (412 kW).

12+2-Gang-Range-Split-Getriebe mit Overdrive

Für alle Anwendungen, bei denen mit Außenplanetenachsen gefahren wird sowie speziell für V8-Motoren

ab 620 PS (456 kW). Verfügbar für alle Motoren.

Automatikgetriebe

Für Spezialeinsätze, z. B. Müllfahrzeuge oder Feuerwehren.

Verfügbar für alle Motoren bis einschließlich

480 PS (343 kW).

Scania Opticruise

Neues vollautomatisiertes Scania Opticruise – automatisiertes

Schalten, auch ohne Kupplungspedal.

Scania Retarder – eine

hervorragende Option.

An der Abtriebswelle des Getriebes positioniert,

ermöglicht der Scania Retarder die Verzögerung des

Fahrzeugs ohne kontinuierliche Betätigung der Betriebs-

oder Abgasbremse. Funktioniert manuell und

automatisch, reduziert den Reifen- und Bremsenverschleiß.


Motoren

Bezeichnung Maximale Leistung Maximales Drehmoment

9-Liter-Reihenfünfzylinder

230 Euro 5 EGR 230 PS (169 kW) bei 1.900 U/min 1.050 Nm bei 1.000 – 1.500 U/min

230 EEV EGR 230 PS (169 kW) bei 1.900 U/min 1.050 Nm bei 1.000 – 1.500 U/min

250 Euro 5 SCR 250 PS (184 kW) bei 1.800 U/min 1.150 Nm bei 1.000 – 1.300 U/min

250 Euro 6 EGR+SCR 250 PS (184 kW) bei 1.900 U/min 1.250 Nm bei 1.000 - 1.350 U/min

280 Euro 5 EGR 280 PS (206 kW) bei 1.900 U/min 1.400 Nm bei 1.000 – 1.350 U/min

280 EEV EGR 280 PS (206 kW) bei 1.900 U/min 1.400 Nm bei 1.000 – 1.350 U/min

280 Euro 6 EGR+SCR 280 PS (206 kW) bei 1.900 U/min 1.400 Nm bei 1.000 - 1.350 U/min

310 Euro 5 SCR 310 PS (228 kW) bei 1.900 U/min 1.550 Nm bei 1.100 – 1.350 U/min

320 Euro 5 EGR 320 PS (235 kW) bei 1.900 U/min 1.600 Nm bei 1.100 – 1.200 U/min

320 Euro 6 SCR 320 PS (235 kW) bei 1.900 U/min 1.600 Nm bei 1.050 – 1.300 U/min

320 EEV EGR 320 PS (235 kW) bei 1.900 U/min 1.600 Nm bei 1.100 – 1.200 U/min

360 EEV EGR 360 PS (265 kW) bei 1.900 U/min 1.600 Nm bei 1.100 – 1.350 U/min

360 Euro 6 SCR 360 PS (265 kW) bei 1.900 U/min 1.700 Nm bei 1.100 – 1.350 U/min

12-Liter-Reihensechszylinder

380 Euro 5 SCR 380 PS (279 kW) bei 1.800 U/min 1.900 Nm bei 1.100 – 1.400 U/min

420 Euro 5 SCR 420 PS (309 kW) bei 1.800 U/min 2.100 Nm bei 1.100 – 1.400 U/min

420 EEV SCR 420 PS (309 kW) bei 1.800 U/min 2.100 Nm bei 1.100 – 1.400 U/min

Bezeichnung Maximale Leistung Maximales Drehmoment

13-Liter-Reihensechszylinder

480 Euro 5 SCR 480 PS (353 kW) bei 1.900 U/min 2.400 Nm bei 1.000 – 1.350 U/min

480 Euro 5 EGR 480 PS (353 kW) bei 1.900 U/min 2.500 Nm bei 1.000 – 1.300 U/min

480 Euro 6 EGR+SCR 480 PS (353 kW) bei 1.900 U/min 2.500 Nm bei 1.000 – 1.300 U/min

16-Liter-V8-Motor

500 Euro 5 SCR 500 PS (368 kW) bei 1.800 U/min 2.500 Nm bei 1.000 – 1.350 U/min

500 EEV SCR 500 PS (368 kW) bei 1.800 U/min 2.500 Nm bei 1.000 – 1.350 U/min

560 Euro 5 SCR 560 PS (412 kW) bei 1.900 U/min 2.700 Nm bei 1.000 – 1.400 U/min

620 Euro 5 SCR 620 PS (456 kW) bei 1.900 U/ min 3.000 Nm bei 1.000 – 1.400 U/min

730 EEV SCR 730 PS (537 kW) bei 1.900 U/min 3.500 Nm bei 1.000 – 1.350 U/min

Gas Motoren (CNG)

270 EEV 270 PS (199 kW) bei 1.900 U/min 1.100 Nm bei 1.000 – 1.400 U/min

310 EEV 305 PS (224 kW) bei 1.900 U/min 1.250 Nm bei 1.000 – 1.400 U/min

Ethanol-Motor

270 EEV EGR 270 PS (199 kW) bei 1.900 U/min 1.200 Nm bei 1.100 – 1.400 U/min

13-Liter-Reihensechszylinder

360 Euro 5 SCR 360 PS (265 kW) bei 1.900 U/min 1.850 Nm bei 1.000 – 1.300 U/min

360 Euro 5 EGR 360 PS (265 kW) bei 1.900 U/min 1.850 Nm bei 1.000 – 1.300 U/min

400 Euro 5 SCR 400 PS (294 kW) bei 1.900 U/min 2.100 Nm bei 1.000 – 1.300 U/min

400 Euro 5 EGR 400 PS (294 kW) bei 1.900 U/min 2.100 Nm bei 1.000 – 1.300 U/min

400 EEV SCR 400 PS (294 kW) bei 1.900 U/min 2.100 Nm bei 1.000 – 1.300 U/min

440 Euro 5 SCR 440 PS (324 kW) bei 1.900 U/min 2.300 Nm bei 1.000 – 1.300 U/min

440 Euro 5 EGR 440 PS (324 kW) bei 1.900 U/min 2.300 Nm bei 1.000 – 1.300 U/min

440 EEV SCR 440 PS (324 kW) bei 1.900 U/min 2.300 Nm bei 1.000 – 1.300 U/min

440 Euro 6 EGR+SCR 440 PS (324 kW) bei 1.900 U/min 2.300 Nm bei 1.000 – 1.300 U/min

Technik-Highlights

In den EGR Euro-5- und EEV-Motoren sorgen drei wegweisende Systeme zusammen für saubere

Verbrennung, hohe Produktivität und hervorragende Verfügbarkeit:

Scania XPI Common Rail-Kraftstoffeinspritzung, die mit bis zu 2.400 bar und deshalb enorm präzise arbeitet.

Scania EGR Abgasrückführung, die für die konsequente Einhaltung der Schadstoffgrenzwerte ohne

Zusatz von Additiven sorgt. Das Ergebnis: Einfach Diesel tanken – so wie immer.

Scania VGT Variable Turboladergeometrie mit konstantem Ladedruck über den gesamten Drehzahlbereich.

Das Ergebnis: Verbesserte Effizienz und mehr Leistung.


Scania Feuerwehrfahrzeuge

Scania behält sich aufgrund der aktiven Produktentwicklung und ständiger

Produktverbesserungen das Recht vor, Produktspezifikationen ohne vorherige

Mitteilung zu ändern. Außerdem ist es möglich, dass aufgrund nationaler

oder europäischer Bestimmungen einiges Zubehör nicht auf allen Märkten

verfügbar ist. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Scania Partner

oder besuchen Sie

www.scania.at

www.scania.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine