Flyer - Securitas

securitas.com

Flyer - Securitas

SECURITAS – Kompetenz in Sicherheit. Durch Fokussierung

auf wirtschaftliche, den Kundenbedürfnissen

entsprechende Sicherheitslösungen sind wir in mehr

als 30 Ländern weltweit erfolgreich. Überall machen

unsere 250.000 Beschäftigten den Unterschied – mit

Sicherheit!

Anmeldung

Die Anmeldung kann mit beigefügtem Antwortfax

sowie online unter

„Schön soll es sein,

aber kosten darf es nichts.“

Neue Lösungen

und Servicekonzepte

für Museen und

kulturelle Einrichtungen

www.sicherheitstag.securitas.de

vorgenommen werden. Anmeldeschluss ist der

29. April 2009. Aufgrund des limitierten Platzkontingentes

bitten wir um frühzeitige Anmeldung.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstaltungsort

Siebold-Museum, Frankfurter Straße 87, 97082

Würzburg

Anfahrt / Parken

Bahn: Vom Hauptbahnhof Würzburg mit Straßenbahnlinie

2 (Richtung Zellerau) bis Haltestelle Siebold-

Museum.

Pkw: Parkplatz unmittelbar neben dem Siebold-Palais

auf dem ehem. Brauereigelände.

SECURITAS Sicherheitsdienste GmbH & Co. KG

Richard-Wagner-Straße 17

01219 Dresden

Tel.: 0351 / 877 10 12

Fax: 0351 / 877 10 10

securitas.de

© Siebold Museum, Würzburg

Fachtagung am 5. Mai 2009

Siebold-Museum, Würzburg


Fachtagung

Kreative Konzepte statt Rotstift

Deutschland verfügt über eine einzigartige Dichte an

Museen. Inzwischen sind es mehr als 6.500. Viele

Einrichtungen stehen vor einem wachsenden Dilemma:

Während die Kosten für Personal, Ausstattung und Betrieb

steigen, stagniert die Finanzierung auf mäßigem

Niveau. Die kommunale Selbstverwaltungsaufgabe

`Kultur´ kommt immer häufiger auf den so genannten

Prüfstand.

Alternativen zum Rotstift halten private Dienstleister

bereit. Moderne Servicestrukturen bieten Konzepte,

bei denen Personal, technische Komponenten

und Investitionen einander zu qualitätsvollen und wirtschaftlichen

Lösungen ergänzen. Die Fachtagung stellt

Beispiele vor, die von kleinen technischen Innovationen

bis zu Modellen partnerschaftlicher Museumsbetreibung

zwischen öffentlicher Hand und Privaten reichen.

Darüber hinaus regt die Veranstaltung zum Austausch

über neue Produkte und Verfahren an, die helfen

können, dem Kostendruck und den damit verbundenen

Herausforderungen besser zu begegnen.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Service, Personal, Sicherheit und Haustechnik sind

zentrale Aufgaben für Leitung, Verwaltung, Controlling

und Gebäudemanagement. Zu der Veranstaltung laden

wir die Leiter von Bibliotheken, Museen und Theatern

sowie Verantwortliche aus Kommunen, Kirchen,

Behörden und Verbänden ein. Willkommen sind auch

Vertreter der Fachpresse oder von Fremd- und Partnerunternehmen.

Tagungsort

Das „Siebold-Palais“ mit Siebold-Museum wurde 1995

eröffnet. Es ist unter anderem dem Wirken des berühmten

Japanforschers und Arztes Philipp Franz von

Siebold (1796–1866) gewidmet. Neben der Geschichte

der fränkischen Gelehrtenfamilie von Siebold sind

Sonderausstellungen mit Japanbezug zu sehen. Im

Museum befinden sich ein original japanisches Teehaus

und eine gut sortierte Japanbibliothek.

„Schön soll es sein,

aber kosten darf es nichts.“

Programm

10:00 h Get together

10:15 h Begrüßung und Einleitung

Wolfgang Klein-Langner,

Siebold-Gesellschaft e. V.

10:30 h Das Dienstleistungsgewerbe im Wandel

Manfred Buhl, Vizepräsident BDWS

Vors. Geschäftsführung SECURITAS

Deutschland

11:00 h Sind VOL und Qualität unvereinbare

Gegensätze?

Billigstbieterprinzip vs. Bestbieterprinzip

Roland Hasenjürgen,

Security Assist GmbH, Dortmund

Diskussion

11:45 h Sicherungsrichtlinien für Museen und

Ausstellungshäuser

Dipl.-Ing. Reinhard Conrads,

VdS Schadenverhütung GmbH, Köln

Diskussion

12:30 h Mittagspause

13:30 h Museen Oelsnitz – Mit neuen Dienstleistungsmodellen

von der Idee zur

Wirklichkeit

Dipl.-Ing. Eckardt Scharf, Oelsnitzer

Stadtmarketing und Tourismus GmbH,

Oelsnitz i. V.

Hardi Tennhardt, SECURITAS

Diskussion

14:30 h Service und Investitionen für Museen

Dr. Berthold Schmitt, SECURITAS

Diskussion

15:15 h Verabschiedung

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine