Hochfilzer präsentiert Neuheiten für den alpinen Einsatz - Seilbahn.net

seilbahn.net

Hochfilzer präsentiert Neuheiten für den alpinen Einsatz - Seilbahn.net

Presseinformation

Interalpin: Hochfilzer präsentiert Neuheiten für den alpinen

Einsatz

Für Transport- und Wartungsarbeiten im alpinen Gelände sind vielseitig einsetzbare Geräte

gefragt. Besonders beliebt, da sie mit Rad oder Raupenantrieb das ganze Jahr über

verwendet werden können, sind ATVs mit entsprechender Zusatzausstattung. Hier hat sich

der bekannte Tiroler Can-Am und Ski-Doo Vertriebspartner Hochfilzer gemeinsam mit der

Tiroler Bergrettung eine intelligente Lösung für den Transport von Verletzten einfallen lassen.

Speziell entwickeltes Zubehör machen den Can-Am Commander zum perfekten Off-Road

Rettungsfahrzeug, das auch auf der kommenden Interalpin am Stand B052 in Halle B0

präsentiert wird.

Basis ist der Can-Am Commander 1000 mit leistungsstarkem Rotax Motor mit 85 PS und

Automatik-Getriebe. Das Fahrzeug verfügt serienmäßig über ein zuverlässiges Allradsystem

mit automatischer Differentialsperre (Viso-Lok QE) und einen ergonomisch gestalteten

Fahrerplatz mit Sportsitzen. Spezielle Aufbauten machen aus dem Commander das ideale

Transportgerät für Hüttenwirte oder Jäger.

(Fotos Bergrettung und Transport)

Als weitere Neuheit findet man am Messestand den 82 PS starken Can-Am Outlander MAX

1000 XT-P. Ausstattungsmerkmale sind der Surrounding-Spar-Technology-Rahmen der

zweiten Generation (SST G2), eine dynamische dreistufige Servolenkung (DPS), das

selbstregulierende Front-Differential Visco-Lok QE sowie eine Seilwinde. Auch hier ist für

den professionellen Einsatz umfangreiches Zubehör wie Lastenanhänger oder Schneeschild

erhältlich. Das optionale Raupensystem sorgt mit seinen großen Auflageflächen für einen

guten Seitenhalt und ermöglicht das Vorwärtskommen im Schnee. Selbst felsiger Untergrund

oder geschotterte Straßen sind kein Hindernis.

Foto MAX XT-P

Bildunterschrift: Der XT-P ist mit Aluminiumgussfelgen, verstärktem Rammschutz sowie

Handschutz ausgestattet und besticht mit sportlichem Design in Schwarz-Gelb.

Bei den Motorschlitten ist der Lynx Ranger Alpine hervorzuheben. Er verfügt über einen

kraftvollen Rotax Dreizylinder Viertakter mit 1200 cm³. Der starke Motor bietet in hohen

Lagen ausreichend Leistung um jede Steigung zu bezwingen. Ausgestattet mit einer 60 cm


Raupe sowie einem verstärkten Fahrwerk ist er das ideale Gerät zur täglichen Betreuung

und Wartung von Lift- und Beschneiungsanlagen. Besonderen Komfort bieten der große

verstellbare Sitz, die ergonomisch geformte Rückenlehne sowie das extra hohe Windschild.

Durch die verstellbaren hinteren Stoßdämpfer lässt sich der Schlitten einfach an

unterschiedliche Beladungen anpassen. Weiters ist das Modell serienmäßig mit einer

vorderen Stoßstange sowie Spikes ausgerüstet. Optionales Original-Zubehör, wie

Heckbremse, Überrollbügel mit Arbeitsscheinwerfer und Rundumleuchte, sorgt für Sicherheit

beim Arbeitseinsatz auf der Piste.

Neben alpinen Gerätelösungen bietet Hochfilzer an seinen Standorten in Kundl und Imst ein

umfangreiches Sortiment an hochwertigen Motorgeräten zur Grünflächenpflege sowie

Schneefräsen für den Privat- und Profianwender.

Foto Yanmar Fräse

Bildunterschrift: Yanmar Schneefräsen von 7 bis 34 PS

Foto Pellenc Hochentaster

Bildunterschrift: Pellenc Hochentaster

Fotos © BRP, Yanmar, Pellenc, Hochfilzer - Abdruck frei

HOCHFILZER GmbH & Co KG

Weinberg 18

6250 Kundl

info@hochfilzer.com

www.hochfilzer.com

Pressekontakt:

Kerstin Wolter

Tel. +43 5338 8405-10

Fax: +43 5338 8405-33

E-Mail: kerstin.wolter@hochfilzer.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine