04.07.2014 Aufrufe

connect Bärenstarke Android-Tablets (Vorschau)

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

8/2014<br />

www.<strong>connect</strong>.de<br />

Deutschland € 5,90<br />

EUROPAS GRÖSSTES MAGAZIN ZUR TELEKOMMUNIKATION<br />

DSL- UND<br />

KABELNETZE<br />

IM TEST<br />

1,6 Millionen<br />

Messungen: Wo Web<br />

und Telefon schnell<br />

und stabil laufen<br />

TOLLE QUALITÄT ZUM KAMPFPREIS!<br />

BÄRENSTARKE<br />

ANDROID-<br />

TABLETS<br />

Samsungs neue Galaxy Tabs:<br />

Kommen hier die iPad-Killer?<br />

Deutscher Hersteller Ionik:<br />

Top-Display für 199 Euro<br />

SMARTPHONES<br />

NOKIA LUMIA 630<br />

Nur 159 Euro — aber guter Kauf!<br />

HTC ONE MINI 2<br />

Was kann der neue Edel-<strong>Android</strong>e?<br />

DUAL-SIM-PHONES-PHONES<br />

Das bringen zwei SIM-Karten<br />

APPS<br />

FÜR LÄUFER<br />

Mit dem Smartphone zur<br />

Bestform: Trainingspläne,<br />

Personal Training, Community-<br />

Anbindung und mehr<br />

APP<br />

AWARDS<br />

MITMACHEN UND<br />

TOLLE GERÄTE<br />

GEWINNEN!<br />

Österreich € 6,80 / Schweiz sfr. 11,80<br />

Benelux € 6,95 / Italien € 7,95 / Spanien € 7,95<br />

Finnland € 8,65 / Slowakei € 7,95<br />

Griechenland € 8,85<br />

HANDY-<br />

HOTLINES<br />

Sparen die Mobil funk-<br />

Discounter am Service?<br />

WLAN-<br />

KAMERAS<br />

Das Heim übers Smartphone<br />

immer im Blick:<br />

8 Lösungen im Test<br />

CONNECTED<br />

CAR<br />

Wie gut sind die hersteller für die neuen<br />

Auto-<br />

Technologien gerüstet?


Erlebe die WM,<br />

wo immer du willst.<br />

Neben, über oder unter Wasser: dank dem wasserdichten<br />

Xperia TM<br />

Z2 kannst du deinen Fußballsommer grenzenlos<br />

genießen – wo immer du bist.*<br />

SmartBand SWR10<br />

*Das Xperia Z2 und das SmartBand SWR10 sind nach IP55/58 wasserdicht. Die Spezifikationen wurden durch den SpecTRAX-Service von Strategy Analytics überprüft; Stand: 21.02.2014. Weitere Informationen<br />

zu den Ergebnissen von Strategy Analytics unter: www.sonymobile.com/testresults/ ©2014 Sony Mobile Communications AB.


Deutschland € 7,90<br />

Österreich € 9,00<br />

Schweiz sfr. 16,00<br />

Italien, Spanien € 10,00<br />

BeNeLux € 9,30<br />

WISSENSWERT<br />

Gewinnspiel<br />

App Awards 2014<br />

Die Wahl zu den App Awards 2014<br />

läuft auf vollen Touren – machen<br />

Sie mit, wählen Sie in zwölf Kategorien<br />

Ihre Favoriten und gewinnen<br />

Sie mit etwas Glück ein Tablet, ein<br />

Smartphone oder ein Smartband<br />

von Sony Mobile. Wir zählen auf Sie<br />

– und Ihre Meinung!<br />

Klickparade<br />

Top Ten im Web<br />

Die aktuellen <strong>connect</strong>.de-Charts<br />

des Monats Mai:<br />

1. Kaufberatung –<br />

die 10 besten Smartphones<br />

2. Apple iPhone 6 - News<br />

3. Die 10 besten <strong>Tablets</strong><br />

4. Kaufberatung<br />

Samsung Galaxy S3<br />

5. Test Samsung Galaxy S4 Mini<br />

6. Kaufberatung – die besten<br />

Smartphones bis 200 Euro<br />

7. Test Samsung Galaxy S5<br />

8. <strong>connect</strong>-Netztest 2013 / 2014<br />

9. Test Sony Xperia Z2<br />

10. Handy- und Smartphone-<br />

<strong>Vorschau</strong> 2014<br />

Für Ein- und Umsteiger<br />

Sonderheft<br />

<strong>connect</strong> android<br />

Der Mobilfunkmarkt entwickelt<br />

sich so schnell, dass man konstant<br />

im Thema sein muss, wenn<br />

man nicht den Anschluss verlieren<br />

will. Oder man holt auf, indem<br />

man die neue <strong>connect</strong> android<br />

liest. Die aktuelle Ausgabe erklärt<br />

wirklich alles, was man über<br />

Smartphones mit dem Google-<br />

Betriebssystem wissen und beim<br />

Kauf beachten muss.<br />

03/2014<br />

EXTRA<br />

VON EUROPAS<br />

GRÖSSTEM TK-MAGAZIN!<br />

Sonderheft für Ein- und Umsteiger<br />

20 TOLLE<br />

SMARTPHONES<br />

FÜR JEDEN ANSPRUCH,<br />

SCHON AB 119 EURO<br />

DATENSCHUTZ<br />

Wie Sie Ihr Smartphone vor<br />

Hackern und Viren schützen<br />

DATENTARIFE<br />

Zahlen Sie nicht zu viel!<br />

Spartarife fürs mobile Surfen<br />

UMSTIEG<br />

AUF ANDROID<br />

Kontakte, Daten und Apps<br />

von iPhone und Co umziehen<br />

DIE BESTEN<br />

ANDROID-TABLETS<br />

• Samsung Galaxy Note Pro 12.2 LTE<br />

• Sony Xperia Z2 Tablet<br />

03<br />

2014<br />

35<br />

APPS,<br />

die Sie kennen<br />

so lten<br />

Navigieren<br />

per Handy<br />

Google Maps<br />

gegen Bezahl-<br />

Apps – Vorund<br />

Nachteile<br />

Bedientipps<br />

und Tricks<br />

So haben Sie<br />

Ihr <strong>Android</strong>-<br />

Smartphone<br />

im Griff<br />

Musik per<br />

Smartphone<br />

Die besten<br />

Soundphones,<br />

Apps und Kopfhörer<br />

VOM EINSTIEG ZUM AUFSTIEG?<br />

Die Zeiten, in denen sich eine Handvoll Smartphone-<br />

Hersteller um den Markt streiten durften, sind vorbei.<br />

Aus unlängst als Exoten belächelten Firmen wie Huawei<br />

oder ZTE sind inzwischen ernst zu nehmende Marken<br />

geworden, die in den Verkaufsstatistiken nicht mehr unter<br />

„Sonstige“ auftauchen – weil sie zu extrem attraktiven<br />

Preisen sehr ordentliche Qualität liefern. Was sich auf<br />

dem Mobile World Congress Anfang des Jahres abzeichnete,<br />

kommt jetzt in der Realität an: Günstige<br />

Smartphones fluten den Markt. Acer und Alcatel wollen<br />

stärker werden und Marken wie Wiko, Mobistel, Zopio<br />

oder Kazam, in deren Innerem meist die Chips von Mediatek<br />

werkeln, kommen neu hinzu. Mediatek (MTK) selbst<br />

nähert sich in großen Schritten dem Platzhirsch Qualcomm,<br />

der momentan noch im hochpreisigen<br />

Segment als feste Größe gilt.<br />

Was ist die Konsequenz des Handelns? Die Smartphones<br />

werden immer besser, die Zeiten grobpixeliger<br />

Displays, knirschender Gehäuse, winziger Speicher gehören<br />

auch in der Einsteigerklasse der Vergangenheit an.<br />

<strong>connect</strong> hat ein Auge auf diese Entwicklung im Allgemeinen<br />

und auf die spannendsten Geräte der Newcomer<br />

im Besonderen. So lieferte der Test der neuen Smartphones<br />

von Wiko und Kazam überraschende Resultate.<br />

Fotos: Anna Drabinski / © Tashatuvango – shutterstock.de<br />

Werden Sie<br />

unser Fan!<br />

www.facebook.com<br />

/<strong>connect</strong>.magazin<br />

Dirk Waasen,<br />

Bereichsleiter Telekommunikation<br />

und Chefredakteur <strong>connect</strong><br />

3


INHALT<br />

Ausgabe 8/2014<br />

DSL- UND<br />

KABELNETZE<br />

IM TEST<br />

Bei welchem Anbieter<br />

laufen Internet und<br />

Telefonie sauber und<br />

schnell? Deutschlands<br />

härtester Test klärt auf<br />

108<br />

MAGAZIN<br />

Samsung-<strong>Tablets</strong> im Check .........................6<br />

Kaufmaschine Amazon Fire Phone; Top-Kopfhörer<br />

Bowers&Wilkins 7; Kingstons Funk-Reader u.v.m.<br />

SMARTPHONES<br />

<strong>Android</strong><br />

HTC One mini 2 ......................................................16<br />

Hier kommt ein richtiges Schmuckstück<br />

<strong>Android</strong><br />

Drei Dual-SIM-Smartphones ...................20<br />

Wiko Highway, Kazam Thunder Q4.5 und Sony<br />

Xperia E1 Dual – wer hat die Nase vorn?<br />

<strong>Android</strong><br />

LG G3 .................................................................................36<br />

Phone oder Phablet? Das neue LG-Spitzenmodell<br />

G3 macht in vielerlei Hinsicht von sich reden<br />

Windows Phone<br />

Nokia Lumia 630 ...................................................38<br />

Ein spannendes Smartphone zum günstigen Preis<br />

APPS<br />

FÜR LÄUFER<br />

Damit bringt Sie Ihr<br />

Smartphone auf Trab<br />

48<br />

Die Nokia-Story ......................................................42<br />

Einmal Weltmarktführer und zurück<br />

<strong>Android</strong><br />

Asus New Padfone ..............................................72<br />

Knüpft der Neuling an den Vorgängererfolg an?<br />

<strong>Android</strong><br />

HTC Desire 816 ......................................................76<br />

Sein 5,5-Zoll-Display ist ein starkes Argument<br />

SERVICE-TEST<br />

Die Hotlines der Discounter ....................30<br />

Wer hilft bei Fragen, wer wirft eher welche auf?<br />

NOTFALLUHR<br />

Limmex Serenade 01 .......................................45<br />

Diese Uhr ruft im Fall der Fälle auf Knopfdruck Hilfe<br />

SOFTWARE<br />

Das bringt iOS 8.....................................................46<br />

Die Öffnung des Apple-Systems ist eine Revolution<br />

APPS<br />

Lauf-Apps und Co ................................................48<br />

Mit dem Smartphone zur Bestform<br />

Fluglinien-Apps ......................................................84<br />

Suchen, buchen, einchecken, abheben!<br />

Titeloto: © ostill – shutterstock.de<br />

BÄRENSTARKE<br />

TABLETS UND GUTE<br />

SMARTPHONES<br />

SAMSUNG<br />

GALAXY TAB 4 10.1 LTE<br />

Das neue Samsung-Tablet kann<br />

viel, kostet aber nicht viel ...... 134<br />

IONIK TP7.85-1200QC-3G<br />

Ein Tablet aus Paderborn, das mit<br />

einem tollen Screen besticht .. 142<br />

HTC ONE MINI 2<br />

Das neue HTC One mini 2 ist<br />

ein Mobiltelefon für Ästheten ... 16<br />

NOKIA LUMIA 630<br />

Nur 159 Euro verlangt Nokia für<br />

sein neues Windows-Phone ..... 38<br />

ASUS NEW PADFONE<br />

Das neue Padfone gibt’s erstmals<br />

auch ohne Tablet-Station ......... 72<br />

HTC DESIRE 816<br />

Begehrenswert: ein schickes<br />

Phone mit großem Bildschirm .. 76<br />

4 8/2014


30<br />

Handy-Hotlines im Test<br />

Sparen die Mobilfunk-<br />

Discounter am Service?<br />

118<br />

WLAN-Kameras im Test<br />

Behalten Sie Ihr Heim via<br />

Smartphone immer im Blick<br />

124<br />

Connected Car<br />

Sind die Autohersteller für die<br />

neuen Technologien gerüstet?<br />

SCHNELLFINDER<br />

SMARTPHONES<br />

Amazon Fire Phone .............................. 6<br />

Asus New Padfone .............................. 72<br />

CAT B15Q ............................................ 6<br />

HTC Desire 816 .................................. 76<br />

HTC One mini 2 .................................. 16<br />

Kazam Thunder Q4.5 .......................... 24<br />

LG G3 ................................................. 36<br />

Nokia Lumia 630 ................................ 38<br />

Nokia X2 ............................................... 7<br />

Samsung Galaxy S4 ............................ 55<br />

Samsung Galaxy S5 ............................ 55<br />

Samsung Galaxy S5 LTE-A ................ 12<br />

Samsung Z .......................................... 12<br />

Sony Xperia E1 Dual .......................... 26<br />

Wiko Highway .................................... 21<br />

Yezz Andy AZ4.5 ................................ 12<br />

TABLETS<br />

Asus Transformer Book Trio............. 138<br />

i.onik TP7.85-1200QC-3G................ 142<br />

Samsung Galaxy Tab 4 10.1 LTE ..... 134<br />

Samsung Galaxy Tab S 8.4 ................... 8<br />

Samsung Galaxy Tab S 10.5 ................. 8<br />

NOTEBOOK<br />

Lenovo Ideapad Yoga 2 ..................... 144<br />

SMARTWATCH<br />

Limmex Serenade 01 .......................... 45<br />

LAUF-APPS<br />

Adidas miCoach .................................. 50<br />

Endomondo Sportstracker ................... 52<br />

Runkeeper ........................................... 53<br />

Runtastic Pro ....................................... 49<br />

Sports Tracker ..................................... 51<br />

FLUGLINIEN-APPS<br />

Air Berlin ............................................ 85<br />

Air France ........................................... 85<br />

American Airlines ............................... 85<br />

British Airways ................................... 86<br />

Condor ................................................ 86<br />

German Wings .................................... 86<br />

KLM ................................................... 87<br />

Lufthansa ............................................ 87<br />

Sky Team Mobile ................................ 87<br />

Star Alliance ....................................... 88<br />

FESTNETZANBIETER<br />

1&1 ................................................... 111<br />

Deutsche Telekom ............................. 110<br />

Kabel BW ......................................... 111<br />

Kabel Deutschland ............................ 112<br />

M-Net ............................................... 113<br />

Netcologne ........................................ 113<br />

O2/Telefónica ................................... 113<br />

Sipgate .............................................. 113<br />

Unity Media ...................................... 110<br />

Vodafone ........................................... 112<br />

WLAN-KAMERAS<br />

Apexis APM-J803 ............................. 119<br />

Devolo dLAN Livecam ..................... 122<br />

DLink DCS-5222L ........................... 119<br />

Edimax IC-7110W ............................ 119<br />

Philips In.Sight M120 ....................... 120<br />

Samsung SNH-1010N....................... 120<br />

Sitecom WL-405 .............................. 123<br />

Trivison NC-229WF ......................... 120<br />

INFOTAINMENT<br />

Mercedes C-Klasse ........................... 130<br />

KOPFHÖRER<br />

Bowers&Wilkins P7 ............................. 7<br />

WLAN-KARTENLESER<br />

Kingston Mobilelite Wireless G2 .......... 7<br />

MITMACHEN<br />

UND GEWINNEN<br />

Stimmen Sie ab und gewinnen<br />

Sie ein Sony Xperia Z2! ...........................62<br />

PRAXIS<br />

Die Ausdauer von Smartphones .........54<br />

Halten neue Smartphones wirklich weniger lange<br />

durch als ältere? Wir haben die Ausdauer eines<br />

Samsung Galaxy S4 und die eines S5 gemessen<br />

TECHNIK<br />

Netztest per App?................................................80<br />

Interview mit den Netztest-Experten von<br />

P3 communications zum Crowdsourcing-Ansatz<br />

HOME CONNECT<br />

Der große Festnetz-Test ..........................108<br />

Wer hat den besten Festnetz anschluss?<br />

Zehn Anbieter im <strong>connect</strong>-Vergleich<br />

Heimüberwachung .........................................118<br />

Test: Acht WLAN-Kameras, die zu Hause<br />

permanent nach dem Rechten sehen<br />

CAR CONNECTIVITY<br />

Neue Technologien im Auto .................124<br />

Wie sich die Autohersteller auf Smartphone,<br />

Internet und Connectivity einrichten<br />

Mercedes C-Klasse .......................................130<br />

Was in puncto Infotainment in der neuen<br />

C-Klasse aus Schwaben alles möglich ist<br />

TABLETS & CO<br />

Samsung Galaxy Tab 4 10.1 LTE .....134<br />

Der Preis ist heiß beim neuen Samsung<br />

Asus Transformer Book Trio ................138<br />

Tausendsassa: Das Asus-Gerät ist <strong>Android</strong>- Tablet,<br />

Windows-PC und Notebook in einem<br />

i.onik-Tablet ...........................................................142<br />

169 Euro sind kein Geld für ein derart gutes Tablet<br />

Lenovo Ideapad Yoga 2 .............................144<br />

Dieses gelenkige Notebook ist interessant für alle,<br />

die von XP auf Windows 8 umsteigen wollen<br />

Dual-SIM-Phones<br />

Zwei SIM-Karten in einem Phone<br />

können das Leben erleichtern<br />

20 LG<br />

G3 IM<br />

PRAXISTEST<br />

Ist das LG G3<br />

das neue Über-<br />

Smartphone?<br />

36<br />

STANDARDS<br />

Editorial ..................................................................................................................3<br />

Bestenliste .....................................................................................................90<br />

Lexikon ...............................................................................................................96<br />

Tarifdurchblick .....................................................................................100<br />

Leserbriefe/Impressum ..........................................................104<br />

<strong>Vorschau</strong> ......................................................................................................146<br />

5


MAGAZIN<br />

Fotos: © K Aliakseiaponia – shutterstock.com<br />

FIRE PHONE<br />

AMAZONS KAUFMASCHINE<br />

Jetzt also doch: Nach E-Book-Reader und Tablet hat Amazon endlich auch<br />

sein eigenes Smartphone im Programm. Das hört auf den Namen Fire Phone<br />

und soll eine echte Kaufmaschine werden: Herzstück ist die App Fire Fly, die<br />

per Kamera und Mikrofon die Umgebung scannt – und laut Amazon-Chef Jeff<br />

Bezos bis zu 100 Millionen Produkte erkennen soll, auch Musikstücke und<br />

TV-Serien. Für jedes erkannte Produkt bringt das Fire Phone natürlich gleich<br />

das passende Amazon-Angebot samt Kaufoption auf sein 4,7-Zoll-Display in<br />

HD-Auflösung. Das beherrscht zudem 3-D-Darstellung, ohne dass man eine<br />

entsprechende Brille tragen müsste. Vier Kameras rund ums Display prüfen<br />

dafür konstant, wo sich der Kopf des Nutzers befindet, um die räumliche<br />

Darstellung anzupassen.<br />

Ansonsten bietet das Fire Phone eine gute Mittelklasse-Ausstattung. Zu<br />

haben ist es ab 25. Juli, zunächst aber nur in den USA und nur beim Netzbetreiber<br />

AT&T. Wer es ohne Vertrag kauft, zahlt 649 Dollar (rund 477 Euro) für<br />

die 32-Gigabyte-Version und 749 Dollar (rund 550 Euro) für die Variante mit<br />

64 Gigabyte. Wann das Fire Phone nach Deutschland kommt, ist noch offen.<br />

Eins für die harte Tour<br />

Ein sensibles Smartphone ist nichts für Sie? Cat bringt mit<br />

dem B15Q den Nachfolger seines Outdoor-Smartphones B15.<br />

Der Newcomer kann mit einigen Verbesserungen aufwarten:<br />

So kommt ein Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz zum Einsatz,<br />

die 5-Megapixel-Kamera wird mit einem Fotolicht aufgewertet,<br />

das auch als Taschenlämpchen fungieren kann, und als<br />

erstes Outdoor-Smartphone überhaupt hat das B15Q <strong>Android</strong><br />

4.4 mit nativer Benutzeroberfläche an Bord. Geblieben ist<br />

das griffige und robuste Gehäuse mit IP67-Zertifizierung<br />

(gegen Wasser und Staub geschützt), Dual-SIM-<br />

Funktionalität und die 4 Zoll große Anzeige mit<br />

Gorilla-Glas-2-Abdeckung und einer Beschich-<br />

tung, damit man das Smartphone auch mit nas-<br />

sen Händen bedienen kann. Das CAT B15Q ist<br />

ab sofort für 329 Euro verfügbar.<br />

6 8/2014


ANDROID BY NOKIA<br />

<strong>Android</strong>-Smartphones von Nokia sind eine Rarität, zumal das Unternehmen<br />

inzwischen zum Google-Konkurrenten Microsoft gehört.<br />

Doch vor ein paar Tagen wurde mit dem X2 ein neues Modell vorgestellt.<br />

Das läuft allerdings mit einer stark angepassten <strong>Android</strong>-<br />

Version, die in der Kacheloptik von Windows Phone gehalten<br />

ist, ohne Google-Apps und ohne den Play Store.<br />

Stattdessen ist der Nokia App Store vorinstalliert,<br />

außerdem die Navi-App Here Maps und die<br />

Microsoft-Dienste Outlook, Skype und OneDrive<br />

– insgesamt sollen etwa 100 000 Apps verfügbar<br />

sein. Zur Ausstattung gehören ein 4,3-Zoll-Display, ein<br />

Dual-Core-Prozessor und eine 5-Megapixel-Kamera. Sogar<br />

ein zweiter SIM-Steckplatz hat ins Gehäuse gepasst. Der Marktstart<br />

in Deutschland ist geplant, die UVP beträgt 129 Euro.<br />

MULTITALENT<br />

Ein wahres Multitalent bringt Speicherhersteller Kingston mit dem<br />

Mobilelite Wireless G2 auf den Markt. Das als „Wireless Media Rea-<br />

der“ vermarktete Gerät ist jedoch weit mehr als ein drahtloser Kartenleser<br />

für <strong>Android</strong>- und Apple-Smartphones: Der neu hinzugefügte<br />

LAN-Anschluss macht das Gerät auch noch zum mobilen WLAN-<br />

Router – alternativ kann der Internetzugang über ein USB-Mobilfunkmodem<br />

hergestellt werden. Der integrierte Akku mit 4640 Milliamperestunden<br />

sorgt nicht nur für langes Surfvergnügen, sondern<br />

lädt das Smartphone laut Hersteller bis zu zwei Mal auf. Ein Preis<br />

ist noch nicht bekannt, wir<br />

gehen aber von einer knapp PRAXISTEST<br />

Kingston Mobilelite Wireless G2<br />

zweistelligen Summe aus.<br />

Preis<br />

Maße<br />

Pro<br />

Contra<br />

Praxistest<br />

noch nicht bekannt<br />

129 x 79 x 19 mm; 171 Gramm<br />

viele Funktionen: Speichererweiterung<br />

für Smartphones über USB-Anschluss<br />

oder SD-Speicherkarte; Zugriff via<br />

WLAN und App oder Webbrowser; praktische<br />

Router-Funktion für unterwegs;<br />

starker Zusatzakku<br />

kaum Zubehör im Lieferumfang<br />

Ausstattung<br />

Handhabung<br />

★★★★★<br />

★★★★★<br />

★★★★★<br />

KLANG-<br />

MEISTER<br />

PRAXISTEST<br />

B&W P7<br />

Preis 399 Euro<br />

Maße 190 x 190 x 70 mm; 290 Gramm<br />

Pro tolle Klangperformance; hochwertige<br />

Materialien; feine Verarbeitung; Kabelfernbedienung<br />

mit Wiedergabe- und<br />

Lautstärketasten; Kabel austauschbar;<br />

stabiles und drillfreies Kabel; Box<br />

Contra Ohrmuschel klein für große Ohren;<br />

Lautstärke nur für iOS-Geräte regelbar<br />

Ausstattung ★★★★★<br />

Handhabung ★★★★★<br />

Klang ★★★★★<br />

Praxistest<br />

★★★★★<br />

Wer seinen Ohren etwas Gutes tun will,<br />

sollte sich den Over-Ear-Kopfhörer P7<br />

von B&W näher anschauen und vor allem<br />

anhören. Der nicht zu groß geratene<br />

Lauscher lässt sich an den Edelstahlgelenken<br />

zusammenklappen und so<br />

platzsparend verstauen. Die Kabelfernbedienung<br />

sorgt für Komfort im Alltag.<br />

Allerdings funktionieren die Lautstärkeregler<br />

lediglich für iOS-Geräte. Ansonsten<br />

überzeugt der P7 auf ganzer Linie. Die tolle Verarbeitung mit hochwertigen<br />

Materialien erfreut Auge und Finger jeden Tag, die soften Lederpolster die Ohren.<br />

Letztere sollten allerdings nicht zu groß sein, sonst wird es eng. Soundtechnisch<br />

liefert der P7 ein sattes Bassfundament mit hohem Spaßfaktor, ausgewogene<br />

Mitten und einen detaillierten Hochtonbereich. Auch für lange Hörsitzungen ist<br />

der B&W P7 damit bestens geeignet.<br />

7


MAGAZIN<br />

Erster Check<br />

Samsung Galaxy Tab S 10.5 (16 GB)<br />

Preis<br />

Maße<br />

Pro<br />

Contra<br />

✔<br />

499 Euro (Wi-Fi); 599 Euro (LTE)<br />

247 x 177 x 7 Millimeter; 467 Gramm<br />

tolles Design mit flacher Bauform;<br />

hochwertige Verarbeitung; brilliantes,<br />

helles und hochauflösendes AMOLED-<br />

Display; umfangreiche Softwareausstattung;<br />

LTE; ac-WLAN; 8-MP-Kamera;<br />

3 GB Arbeitsspeicher; Wechselspeicherslot;<br />

viel Zubehör verfügbar<br />

–<br />

Ausstattung ✔✔✔✔✔<br />

Handhabung ✔✔✔✔✔<br />

Erster Check ✔✔✔✔✔<br />

Erster Check<br />

Samsung Galaxy Tab S 8.4 (16 GB)<br />

Preis<br />

Maße<br />

Pro<br />

Contra<br />

✔<br />

399 Euro (Wi-Fi); 499 Euro (LTE)<br />

126 x 213 x 7 Millimeter; 298 Gramm<br />

tolles Design mit flacher Bauform;<br />

hochwertige Verarbeitung; brilliantes,<br />

helles und hochauflösendes AMOLED-<br />

Display; umfangreiche Softwareausstattung;<br />

LTE; ac-WLAN; 8-MP-Kamera;<br />

3 GB Arbeitsspeicher; Wechselspeicherslot;<br />

viel Zubehör verfügbar<br />

–<br />

Ausstattung ✔✔✔✔✔<br />

Handhabung ✔✔✔✔✔<br />

Erster Check ✔✔✔✔✔<br />

NEUE STARS AM TABLET-HIMMEL<br />

In New York hat Samsung seine neuen Spitzen-<strong>Tablets</strong> Galaxy Tab S 8.4 und 10.5<br />

vorgestellt. Wir haben uns vor Ort einen ersten Eindruck verschafft.<br />

Als Highlight und Alleinstellungsmerkmal<br />

haben die neuen Tablet-<br />

Flaggschiffe, die jeweils als Wi-Fiund<br />

LTE-Modell erhältlich sein<br />

werden, ein Display mit hochauflösender<br />

Super-AMOLED-Technik<br />

an Bord. Die Anzeigen im 8,4- und<br />

10,5-Zoll-Format bieten mit 2560<br />

x 1600 Pixeln eine besonders feine<br />

Auflösung. Die Darstellung präsentierte<br />

sich bei den Vorseriengeräten<br />

in Topform: Von der üblicherweise<br />

schwachen Helligkeit<br />

der OLED-Technik war bei den<br />

Demonstrationen nichts zu sehen<br />

– im Gegenteil: Die beiden Newbies<br />

strahlten um die Wette. Sollte<br />

sich dieser Eindruck beim Volltest<br />

bestätigen, hätte Samsung einen<br />

echten Coup gelandet.<br />

Doch nicht nur in puncto Display<br />

machen die Korea-<strong>Tablets</strong><br />

viel her, das Duo gibt sich auch<br />

besonders schick: Dank AMOLED-<br />

Technik sind die Galaxy-Tab-S-<br />

Modelle mit einer Bauhöhe von<br />

nur 6,6 Millimetern erstaunlich<br />

dünn und mit 294 beim 8,4-Zollund<br />

465 Gramm beim 10,5-Zoll-<br />

Modell auch schön leicht geraten<br />

– obwohl die Akkus mit 4900 beziehungsweise<br />

7900 mAh gute<br />

Reserven versprechen.<br />

Bei dem S in der Typenbezeichnung<br />

darf natürlich auch die Ausstattung<br />

nicht zu kurz kommen,<br />

und so haben die beiden alle aktuellen<br />

Standards wie Bluetooth<br />

4.0 und ac-WLAN samt MIMO-<br />

Technik sowie den aus dem Galaxy<br />

S5 bekannten Fingerprint-<br />

Sensor in der Home-Taste intus.<br />

Mit diesem lassen sich die <strong>Tablets</strong><br />

nicht nur entsperren, sondern<br />

auch der Private-Mode für sensible<br />

Daten und der Multiuser-Mode<br />

für bis zu acht Benutzer steuern.<br />

Unterschiedliche Prozessoren<br />

Während die Wi-Fi-Versionen mit<br />

Samsungs eigenem Achtkern-<br />

Prozessor Exynos 5 mit 4 x 1,9<br />

GHz respektive 4 x 1,3 GHz daherkommen,<br />

werden die LTE-Varianten<br />

von einem Snapdragon 800<br />

und einer Quad-Core-CPU mit 2,3<br />

GHz angetrieben. Wie auch immer<br />

– die Testgeräte ließen keinen<br />

Wunsch nach mehr Performance<br />

aufkommen, dank satter 3 GB Arbeitsspeicher<br />

klappt auch Multitasking<br />

komfortabel. Etwas mager<br />

fällt der freie Speicher mit knapp<br />

8 GB bei den 16-GB-Modellen<br />

aus, eine 32-GB-Variante soll<br />

aber auch erhältlich sein.<br />

In puncto Software gibt Samsung<br />

seinen Newcomern einiges<br />

mit auf den Weg – etwa SideSync<br />

3.0. Hat der Nutzer ein Samsung-<br />

Smartphone mit <strong>Android</strong> KitKat,<br />

kann er den Inhalt des Smartphones<br />

direkt auf dem Tablet spiegeln<br />

und das Telefon über den großen<br />

Screen bedienen. Zudem lassen<br />

sich Dateien direkt in beide Richtungen<br />

transferieren. Geht das<br />

Galaxy Tab S eine Wi-Fi-Verbindung<br />

mit einem Galaxy S5 ein,<br />

können sogar direkt mit dem Tablet<br />

Telefonate im Freisprechmodus<br />

geführt werden, obwohl das<br />

Smartphone eventuell in einem<br />

ganz anderen Raum liegt.<br />

Faire Preise<br />

Trotz der starken Displays und der<br />

Topausstattung bleibt das Quartett<br />

kostenseitig auf dem Boden:<br />

Samsung hat Preise ab 399 Euro<br />

für das Galaxy Tab S 8.4 WiFi bis<br />

zu 599 Euro für das Galaxy Tab S<br />

10.5 LTE genannt. Wenn sich der<br />

starke erste Eindruck im Volltest<br />

bestätigt, dann hat Samsung beste<br />

Chancen, auch den boomenden<br />

Tablet-Markt in Bälde zu dominieren.<br />

Verfügbar sollen die Neuheiten<br />

ab Juli sein.<br />

8 8/2014


Surfen im Ausland bei ø Blue All-in<br />

immer inklusive.*<br />

Jetzt<br />

neu<br />

ø Shop | o2.de<br />

*Bei Buchung der Tarife œ Blue All-in S, M, L oder XL zwischen dem zwischen dem 20.5. und 30.9.2014 ist mit jedem Tarif ein monatliches Inklusiv-Datenvolumen für mobiles Surfen im Ausland nutzbar. Damit können Sie während<br />

der gesamten Vertragslaufzeit monatlich 50 MB (S, M) bzw. 300 MB (L) bzw. 500 MB (XL, Premium) in folgenden Ländern und Gebieten versurfen: EU, Andorra, Französisch Guyana, Gibraltar, Guadeloupe, Guernsey Island, Isle<br />

of Man, Jersey, La Réunion, Liechtenstein, Martinique, Monaco, Norwegen, San Marino, Schweiz, Vatikanstadt. Nach Verbrauch des Auslands-Datenvolumens ist mobiles Surfen nur durch erneute Buchung einer Datenoption<br />

möglich. Nicht genutztes Datenvolumen nicht übertragbar auf Folgemonat. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 1 MBit/s. Weitere Tarifdetails z.B. im Tarif œ Blue All-in M: Mtl. Paketpreis 29,99 €. Anschlusspreis 29,99 €.<br />

24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Nationale Standardgespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze sowie nationale Standard-SMS enthalten. Mobiles Surfen im dt. œ Netz: Bis 500 MB pro Abrechnungsmonat max.<br />

Geschwindigkeit 21,1 MBit/s, danach 32 KBit/s. Datenvolumen gilt nicht für VoIP- und Peer-to-Peer-Dienste. Alle Infos auf www.o2.de


MAGAZIN<br />

ANDROID<br />

FÜR ALLES<br />

UND JEDEN<br />

Google will jetzt mit <strong>Android</strong> die Bildschirme im Auto, am<br />

Handgelenk und im Wohnzimmer erobern.<br />

Auf seiner Entwicklermesse Google<br />

I/O, die zu den wichtigsten Tech-<br />

Events des Jahres gehört, hat Google<br />

einen Ausblick auf die Zukunft<br />

des <strong>Android</strong>-Ökosystems gegeben.<br />

Wer auf neue Nexus-Geräte gehofft<br />

hatte, wurde enttäuscht, aber die<br />

Ankündigungen haben es trotzdem<br />

in sich. Denn Google will mit <strong>Android</strong><br />

jeden Bildschirm erobern – im Auto,<br />

am Handgelenk, im Wohnzimmer.<br />

Dabei sind die Zahlen schon jetzt<br />

beeindruckend: Mehr als eine Milliarde<br />

Menschen nutzen <strong>Android</strong>, das<br />

ist etwa ein Siebtel der Weltbevölkerung.<br />

Die nächste Milliarde hat man<br />

schon im Visier, ein wichtiger Schritt<br />

auf dem Weg dorthin ist die Initiative<br />

„<strong>Android</strong> One“, die Smartphones<br />

unter 100 Dollar möglich machen<br />

soll. Es handelt sich um ein von Google<br />

vorgegebenes Referenzdesign<br />

mit 4,5-Zoll-Display und Dual-SIM-<br />

Unterstützung, das andere Hersteller<br />

nutzen können. Erste Geräte<br />

werden im Herbst in Indien erwartet.<br />

„<strong>Android</strong> TV“ ist der neue Versuch,<br />

sich auf dem Fernseher breitzumachen:<br />

Das Smart-TV-System<br />

will Google-Dienste wie die Filmbibliothek<br />

und die Suche auf den<br />

großen Bildschirm bringen. Auch<br />

<strong>Android</strong>-Apps sollen darauf laufen,<br />

wenn sie entsprechend angepasst<br />

wurden. Im Herbst soll <strong>Android</strong> TV<br />

auf Set-Top-Boxen und TVs starten,<br />

Philips, Sony und Sharp haben bereits<br />

Geräte in Aussicht gestellt.<br />

Das Projekt „<strong>Android</strong> Auto“ vernetzt<br />

das Fahrzeug mit dem Smartphone:<br />

Wenn man ein <strong>Android</strong>-Gerät<br />

anschließt, übernimmt es das Infotainment-System<br />

und der Fahrer<br />

kann telefonieren, Musik hören oder<br />

über Google Maps navigieren. Die<br />

Steuerung erfolgt komplett per<br />

Sprache.<br />

Auch zum Smartwatch-System<br />

„<strong>Android</strong> Wear“ gab es neue Details:<br />

Erste Uhren wurden gezeigt, und<br />

wie erwartet steht die Sprachsteuerung<br />

mit der intelligenten Suche<br />

Im „Material“-Design wirkt <strong>Android</strong><br />

klarer und aufgeräumter. Auch die<br />

Schriftart wurde ausgetauscht.<br />

Google Now im Vordergrund. Apps<br />

wird es natürlich auch geben, sie<br />

werden automatisch installiert,<br />

wenn der Nutzer eine Anwendung<br />

auf das Smartphone lädt.<br />

Unter der Masse der Neuvorstellungen<br />

ragt aber zweifellos „<strong>Android</strong><br />

L“ heraus, die neue Smartphoneund<br />

Tablet-Version, die im Herbst<br />

veröffentlicht werden soll. Auffallend<br />

ist das flache „Material“-Design,<br />

das viele grafisch aufwendige<br />

Animationen enthält. Die Richtlinien,<br />

die Google mit <strong>Android</strong> L erstellt hat,<br />

sollen es Entwicklern einfacher machen,<br />

ihre Apps in einem einheitlichen<br />

Look für alle Bildschirmgrößen<br />

zu programmieren. <strong>Android</strong><br />

wird also vor allem eins: schöner.<br />

Die Optik schlichter, die Animationen<br />

aufwendiger: Fotos werden etwa<br />

dynamisch in der Größe skaliert.<br />

Bei <strong>Android</strong> TV stehen Google-Dienste<br />

wie die Suche im Vordergrund, vieles<br />

ist per Sprache erreichbar.<br />

10 8/2014


G WATCH<br />

VON LG<br />

Eine der ersten Smartwatches mit<br />

<strong>Android</strong> Wear ist die G Watch, die<br />

in einem schlichten, kastenförmigen<br />

Gehäuse steckt, das zum<br />

Teil aus Edelstahl besteht, der mit<br />

einem speziellen Kunststoff beschichtet<br />

wurde. Auf Tasten hat<br />

der Hersteller verzichtet, die Bedienung<br />

erfolgt ausschließlich per<br />

Sprache oder über den 1,65 Zoll<br />

großen Touchscreen, der 280 x<br />

280 Pixel anzeigt. Unter der Haube<br />

gibt Qualcomms Snapdragon<br />

400 den Takt vor, der mit 1,2 Gigahertz<br />

und 512 MB RAM arbeitet.<br />

Der Akku fasst 400 mAh und<br />

dürfte kaum länger als zwei Tage<br />

durchhalten. Die G Watch ist kompatibel<br />

mit allen <strong>Android</strong>-Smartphones<br />

ab Version 4.3. Die<br />

schwarze Variante kann man bereits<br />

für 199 Euro im Google Play<br />

Store kaufen.<br />

Samsung<br />

Gear Live<br />

Samsung hat bereits mehrere<br />

Smartwatches im Portfolio, aber<br />

die laufen mit dem Linux-Derivat<br />

Tizen OS. Die bessere Anbindung<br />

an Google-Dienste wie Maps oder<br />

Now gelingt zweifellos mit dieser<br />

Uhr, die wie die G Watch für 199<br />

Euro im Play Store erhältlich ist.<br />

Das Design ist im Vergleich mit<br />

LG etwas runder, aber auch sehr<br />

hochwertig. Beide Uhren sind<br />

wasserfest nach IP67 und bieten<br />

eine ähnliche Ausstattung, mit<br />

dem Pulsmesser auf der Unterseite<br />

hat die Live aber einen Sensor<br />

mehr. Kleinere Unterschiede<br />

findet man außerdem beim Akku<br />

und beim Display. Letz-<br />

teres ist mit 1,63 Zoll<br />

zwar genauso groß,<br />

zeigt aber mehr<br />

Pixel (320 x 320)<br />

und arbeitet mit<br />

der AMOLED-<br />

Technik. Die<br />

Akkukapazität<br />

von 300 mAh<br />

deutet allerdings<br />

darauf hin, dass<br />

die Samsung-<br />

Uhr noch früher<br />

schlapp macht als<br />

LGs G Watch.<br />

11


MAGAZIN<br />

KURZ<br />

MELDUNGEN<br />

SAMSUNG GALAXY S5 LTE-A<br />

In Korea hat Samsung eine Premium-Variante<br />

seines aktuellen<br />

Flaggschiffs vorgestellt:<br />

Das Galaxy S5 LTE-A<br />

sieht zwar genauso<br />

aus wie ein S5, wurde<br />

technisch aber<br />

hochgerüstet. Qual-<br />

comms Snapdragon<br />

805 mit Unterstüt-<br />

zung für LTE-A<br />

(225 Mbit/s) ist<br />

ebenso an Bord<br />

wie ein Display mit<br />

2560 x 1440 Pixeln. Der Deutschlandstart<br />

ist erstmal nicht geplant.<br />

BILLIGES SENIOREN-PHONE<br />

Der französische Mobilfunkbetrei-<br />

ber Avenir Telecom stellt mit dem<br />

Yezz Andy AZ4.5 für 180<br />

Euro ein neues <strong>Android</strong>-<br />

Smartphone für Senioren<br />

vor. Das lässt sich<br />

leicht bedienen, zeigt<br />

vergrößerte Icons und<br />

bietet einen Sprachassistenten,<br />

der beim Handyeinsatz<br />

hilft. Auf der<br />

Rückseite findet sich<br />

ein SOS-Button. Die weitere<br />

Ausstattung: 4,5-Zoll-Touchscreen,<br />

5-Megapixel-Kamera sowie<br />

4 GB erweiterbarer Speicher.<br />

Qivicon noch smarter<br />

Die Telekom legt bei ihrer Smart-Home-<br />

Plattform Qivicon nach. Neu im Angebot<br />

sind Bewegungsmelder für Innen- oder<br />

Außenbereiche (jeweils 60 Euro), ein<br />

Wasserstandsmelder, etwa zum Schutz<br />

vor Überschwemmungen (70 Euro), sowie<br />

ein batteriebetriebener Funk-Wandtaster<br />

(40 Euro), mit dem sich Geräte<br />

oder Szenarien per Schalterdruck steuern<br />

lassen – etwa, um alle Smart-Home-<br />

Geräte in einen Eco-Modus zu versetzen.<br />

Die Geräte arbeiten mit dem Funkstandard<br />

Home Matic und lassen sich auch mit der<br />

ebenfalls erweiterten App bedienen.<br />

VODAFONE<br />

SETZT AUF<br />

PREPAID<br />

Über 26 Millionen Bundesbürger nutzen derzeit aufladbare<br />

Prepaid-Karten – und der Anteil wächst. Grund genug für<br />

den Netzbetreiber Vodafone, sich der vertragsresistenten<br />

Klientel zu widmen. Seit dem 2. Juli sind die Düsseldorfer<br />

mit neuen Prepaid-Tarifen unterwegs: So offeriert der D-<br />

Netz-Riese bei seiner neuen CallYa-Smartphone-Family<br />

mehr Leistung fürs gleiche Geld und bietet je nach Angebot<br />

und Aufladung Sprach- und SMS-Flat, Inklusiv-Minuten<br />

sowie 250 MB fürs schnelle Surfen. Obendrein wurde das<br />

Datentempo in allen Paketen auf 14,4 Mbit/s beschleunigt.<br />

TARIF<br />

CallYa Smartphone<br />

Basic Allnet Allnet Flat<br />

Aufladung 10 € 15 € 25 €<br />

Verbindungspreis in alle dt. Netze 9 ct 9 ct inklusive<br />

Sprachflat ins Vodafone-Netz Å Å inklusive<br />

Inklusiv-Minuten in alle dt. Netze Í 100 inklusive<br />

Sprachflat in alle dt. Netze Í Í Å<br />

SMS-Flat Å Å Å<br />

Highspeed-Inklusivvolumen 250 MB 250 MB 250 MB<br />

Datentempo 14,4 Mbit/s 14,4 Mbit/s 14,4 Mbit/s<br />

Gültigkeit 4 Wochen 4 Wochen 4 Wochen<br />

PREISWERT<br />

ANS ZIEL<br />

SAMSUNG Z: TIZEN-PHONE<br />

Das Samsung Z wird das erste<br />

kommerziell verfügbare Smart-<br />

phone mit dem Betriebs-<br />

system Tizen OS sein,<br />

das Samsung als Alter-<br />

native zu <strong>Android</strong> und<br />

iOS etablieren will. Das<br />

Tizen-Phone bietet eine<br />

insgesamt gehobe-<br />

ne Ausstattung inklusi-<br />

ve 4,8-Zoll-Display. Im<br />

dritten Quartal soll das<br />

Samsung Z zunächst in<br />

Russland auf den Markt<br />

kommen – anschließend sollen<br />

weitere europäische Länder folgen.<br />

Wir sind gespannt.<br />

Pünktlich zur Ferienzeit bringen<br />

Becker und Tomtom neue preiswerte<br />

Navis auf den Markt – wer<br />

also noch mit papierener Faltkarte<br />

unterwegs ist, kann jetzt zuschlagen.<br />

Von Becker (oben links)<br />

kommt die neue Active-Serie, die<br />

mit Displaygrößen von 5 und 6 Zoll<br />

zu Preisen zwischen 159 Euro und<br />

199 Euro erhältlich ist – je nach<br />

Kartenumfang.<br />

Tomtom bringt mit den Modellen<br />

Go 50 und 60 ebenfalls eine<br />

preiswertere Serie mit 5- und<br />

6-Zoll-Display (179/199 Euro), die<br />

auf ein multitouchfähiges Display<br />

verzichtet. Der Rest entspricht<br />

aber den größeren Go-Modellen:<br />

lebens lange Karten-Updates und<br />

kosten lose Live-Staumeldungen<br />

via Bluetooth. Top!<br />

12 8/2014


Securitas ist ein<br />

Ready Business<br />

Denn mit den Unified Communications-<br />

Lösungen beschleunigt und vereinfacht<br />

Vodafone die Geschäftsabläufe bei Securitas.<br />

Ist auch Ihr Unternehmen bereit für die Zukunft?<br />

vodafone.de/securitas<br />

#readybusiness<br />

Vodafone<br />

Power to you<br />

Ready Business | Unified Communications


echte wm-momente noch


schneller teilen<br />

schneller teilen<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*D<br />

*Das<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

a Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

An<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

An<br />

Ang<br />

Ang<br />

ng<br />

ng<br />

Ang<br />

An<br />

Ang<br />

Ang<br />

An<br />

Ang<br />

Ang<br />

An<br />

Ang<br />

Ang<br />

n<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

Ang<br />

An<br />

A gebo<br />

ebo<br />

eb<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

eb<br />

eb<br />

eb<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

bo<br />

ebo<br />

ebo<br />

b<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

eb<br />

eb<br />

eb<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

b<br />

eb<br />

eb<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

b<br />

ebo<br />

bo<br />

ebo<br />

ebo<br />

bo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

ebo<br />

eb<br />

ebo<br />

ebo<br />

eb<br />

ebo<br />

eb<br />

ebo<br />

bo<br />

ebo<br />

bo<br />

bo<br />

bo<br />

bo<br />

ebo<br />

b<br />

ebo<br />

ebo<br />

botg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

t g<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

t g<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

tg<br />

t g<br />

t g<br />

t gilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

lt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

lt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

il<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

lt<br />

ilt<br />

il<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

ilt<br />

lt<br />

lt<br />

ilt<br />

i t<br />

il<br />

i t<br />

lt<br />

l<br />

i t be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

beiA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

i A<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

i A<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

iA<br />

i A<br />

i bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

sc<br />

s<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

sc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

s<br />

bsc<br />

bsc<br />

bs<br />

bs<br />

bsc<br />

bs<br />

bs<br />

bs<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bsc<br />

bs hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hl<br />

hlu<br />

hlu<br />

l<br />

hlu<br />

lu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hl<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hl<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hl<br />

hlu<br />

lu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hl<br />

hlu<br />

lu<br />

hlu<br />

hlu<br />

hlu<br />

h u<br />

h uss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss<br />

ss ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

i<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ei<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ei<br />

ein<br />

in<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ei<br />

ein<br />

in<br />

ein<br />

ein<br />

in<br />

in<br />

e n<br />

ei<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

ein<br />

e n<br />

ei<br />

ein<br />

in<br />

i<br />

eines<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

e Te<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Te<br />

Tel<br />

Tel<br />

Te<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

e<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

e<br />

Tel<br />

Te<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

e<br />

Tel<br />

Tel<br />

Te<br />

Te<br />

Te<br />

Te<br />

Tel<br />

Tel<br />

Te<br />

Te<br />

Te<br />

T eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

ek<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

ek<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

ek<br />

eko<br />

ko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

ek<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

ek<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

ko<br />

eko<br />

k<br />

eko<br />

eko<br />

ko<br />

eko<br />

ek<br />

ek<br />

eko<br />

k<br />

eko<br />

k<br />

ek<br />

ekomM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

mM<br />

m M<br />

m M<br />

m<br />

obi<br />

obi<br />

obi<br />

obi<br />

obi<br />

obi<br />

obi<br />

obi<br />

obi<br />

ob<br />

obi<br />

obi<br />

obi<br />

ob<br />

obi<br />

ob<br />

ob<br />

ob<br />

ob<br />

obi<br />

ob<br />

ob<br />

obi<br />

ob<br />

ob<br />

ob<br />

ob<br />

ob<br />

ob<br />

ob<br />

ob<br />

ob<br />

obi<br />

ob<br />

obi<br />

obi<br />

ob<br />

o ilfu<br />

lfu<br />

lfu<br />

lfu<br />

f<br />

lfu<br />

lfu<br />

lfu<br />

lfu<br />

lfu<br />

lfu<br />

fu<br />

lfu<br />

lfu<br />

fu<br />

lfu<br />

lfu<br />

lfu<br />

fu<br />

lfu<br />

fu<br />

f<br />

lfu<br />

lfu<br />

lfu<br />

lfu<br />

lfu<br />

lfu<br />

fu<br />

fu<br />

fu<br />

fu<br />

l unknknknknknknknknknknknk<br />

nkk<br />

nknknknknknknknknknknk<br />

nknk<br />

nk<br />

nkkknk<br />

nkk<br />

nk<br />

nk<br />

nk<br />

nk Ver<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ve<br />

Ve<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ve<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ve<br />

Ve<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ve<br />

Ver<br />

Ve<br />

Ve<br />

Ve<br />

Ver<br />

er<br />

Ver<br />

Ver<br />

Ver<br />

er<br />

Ver<br />

e tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

ra<br />

ra<br />

tra<br />

ra<br />

tra<br />

ra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

ra<br />

tra<br />

r<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

r<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tra<br />

tr ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

es<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

es<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

es<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

ges<br />

e<br />

ge<br />

ges<br />

ges<br />

e<br />

ges<br />

e im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im<br />

im Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta i<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

if<br />

if<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

if<br />

rif<br />

if<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

if<br />

rif<br />

if<br />

if Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Compl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mp<br />

mp<br />

mp<br />

mpl<br />

mp<br />

mp<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mp<br />

mp<br />

mp<br />

mp<br />

mpl<br />

mp<br />

mp<br />

mpl<br />

m<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

et<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

te<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

te<br />

et<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

e<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Comfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mf<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

fo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mf<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfort<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

r XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XX<br />

XX<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XL<br />

X<br />

XX<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XX<br />

XXL<br />

X<br />

XXL<br />

XXL<br />

XX mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

m tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

t Han<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

nd<br />

and<br />

andy.<br />

y.<br />

y.<br />

y.<br />

y.<br />

y.<br />

y.<br />

y.<br />

y.<br />

y.<br />

y.<br />

y.<br />

y.<br />

y.<br />

y.<br />

y.<br />

y Der<br />

Der<br />

Der<br />

Der<br />

Der<br />

De<br />

Der<br />

Der<br />

Der<br />

Der<br />

Der<br />

Der<br />

Der<br />

Der<br />

Der<br />

Der<br />

Der<br />

Der<br />

De<br />

Der<br />

er<br />

Der<br />

Der<br />

De<br />

D r<br />

er<br />

Der<br />

e<br />

D<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

monat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

at<br />

nat<br />

nat<br />

at<br />

at<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

a<br />

nat<br />

at<br />

at<br />

at<br />

a<br />

natlic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

ic<br />

lic<br />

li<br />

lic<br />

li<br />

lic<br />

lic<br />

ic<br />

ic<br />

lic<br />

lic<br />

licher<br />

her<br />

her<br />

her<br />

her<br />

he<br />

her<br />

er<br />

e<br />

her<br />

her<br />

e<br />

her<br />

her<br />

her<br />

her<br />

he<br />

her<br />

her<br />

her<br />

er<br />

her<br />

er<br />

her<br />

he<br />

her<br />

h<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

Gr<br />

G und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

nd<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

und<br />

nd<br />

nd<br />

und<br />

und<br />

u dpre<br />

pre<br />

pre<br />

pr<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

re<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

re<br />

pre<br />

preis<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

de<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

de<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

C mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mp<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mp<br />

mpl<br />

pl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mpl<br />

mp<br />

mpl<br />

pl<br />

mpl<br />

mpl<br />

p<br />

m<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

te<br />

ete<br />

ete<br />

te<br />

ete<br />

ete<br />

ete<br />

te<br />

te Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Co<br />

Comfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

f<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

mfo<br />

f<br />

mfo<br />

mfo<br />

mf<br />

mf<br />

mfo<br />

mfo<br />

mf<br />

mf<br />

mfo<br />

fo<br />

mf<br />

mfort<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt<br />

rt XXL<br />

XX<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XX<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XX<br />

XX<br />

XXL<br />

XXL<br />

XL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XXL<br />

XX<br />

XXL mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

mi<br />

m tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tH<br />

tHand<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

nd<br />

nd<br />

and<br />

a d<br />

an<br />

a<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

yb<br />

y b<br />

y etr<br />

etr<br />

etr<br />

etr<br />

etr<br />

etr<br />

etr<br />

etr<br />

etr<br />

etr<br />

etr<br />

etr<br />

etr<br />

et<br />

etr<br />

et<br />

etr<br />

etr<br />

tr<br />

etr<br />

e ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

gt<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

äg<br />

äg<br />

ägt<br />

g<br />

ä t<br />

ägt<br />

ägt<br />

ägt<br />

äg<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99<br />

99<br />

99,<br />

99<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

9<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99<br />

99<br />

99<br />

99<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

9,<br />

9<br />

99,<br />

99<br />

99<br />

99<br />

99,<br />

99,<br />

99<br />

99<br />

99,<br />

99<br />

99<br />

99<br />

99,<br />

99,<br />

99<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99<br />

99<br />

99,<br />

9<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99<br />

99<br />

99,<br />

99,<br />

99<br />

99<br />

99<br />

99<br />

99,<br />

99<br />

99,<br />

99<br />

99<br />

99,<br />

99<br />

99,<br />

9,<br />

9<br />

99<br />

99,<br />

9<br />

99<br />

99,<br />

9 ,<br />

9 ,95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

9 .<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Be<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Be<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Be<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Be<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

e<br />

Bei<br />

Bei<br />

Bei<br />

e<br />

Bei<br />

ei<br />

Bei<br />

Bei<br />

Be<br />

Be<br />

Be<br />

B<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Ab<br />

Absch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sc<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

ch<br />

c<br />

sc<br />

sch<br />

sch<br />

c<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

c<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

ch<br />

sc<br />

sch<br />

sc<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sc<br />

sc<br />

s<br />

lus<br />

lus<br />

lus<br />

lus<br />

lus<br />

lus<br />

lus<br />

lus<br />

lus<br />

lus<br />

lus<br />

us<br />

lus<br />

lus<br />

lus<br />

lus<br />

us<br />

lus<br />

us<br />

lus<br />

lus<br />

lus<br />

us<br />

lus<br />

lus<br />

lus<br />

us<br />

lus<br />

us<br />

us<br />

lus<br />

us<br />

lus<br />

lus<br />

us<br />

lus<br />

us<br />

lus<br />

us<br />

us<br />

us<br />

us<br />

us<br />

us<br />

lus<br />

u se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

se<br />

s e<br />

se<br />

se<br />

s e<br />

s eine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ne<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ne<br />

ine<br />

ine<br />

ne<br />

ine<br />

ine<br />

n<br />

ine<br />

ine<br />

ne<br />

ine<br />

ne<br />

ine<br />

i e<br />

ne<br />

ine<br />

ne<br />

ne<br />

nesN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sN<br />

sNeuv<br />

euv<br />

euv<br />

eu<br />

euv<br />

euv<br />

euv<br />

euv<br />

euv<br />

euv<br />

eu<br />

euv<br />

euv<br />

euv<br />

euv<br />

eu<br />

euv<br />

euv<br />

euv<br />

u<br />

euv<br />

euv<br />

euv<br />

euv<br />

eu<br />

euv<br />

euv<br />

eu<br />

euv<br />

euv<br />

euv<br />

euv<br />

euv<br />

euvert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

er<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

rt<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

rt<br />

ert<br />

rt<br />

r<br />

ert<br />

ert<br />

rt<br />

ert<br />

rt<br />

r<br />

er<br />

ert<br />

ert<br />

ert<br />

rt<br />

ert<br />

ert<br />

r<br />

er<br />

er rag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

ra<br />

rag<br />

rag<br />

ag<br />

rag<br />

rag<br />

ag<br />

ag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

ag<br />

rag<br />

ra<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

ag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

rag<br />

a<br />

rag<br />

rages<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es<br />

es mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mi<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mit<br />

mi<br />

mit<br />

mi<br />

mit<br />

mit<br />

i<br />

mit<br />

m Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Ha<br />

Handy<br />

ndy<br />

ndy<br />

ndy<br />

ndy<br />

d<br />

ndy<br />

ndy<br />

ndy<br />

ndy<br />

nd<br />

ndy<br />

ndy<br />

ndy<br />

ndy<br />

ndy<br />

ndy<br />

ndy<br />

ndy<br />

d<br />

ndy<br />

ndy<br />

ndy<br />

ndy<br />

dy<br />

ndy<br />

nd<br />

ndy<br />

ndy<br />

ndy<br />

dy<br />

ndy<br />

d<br />

ndy<br />

dy<br />

dy<br />

dy<br />

nd<br />

nd<br />

ndy be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

b trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

rä<br />

tr<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

tr<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

trä<br />

rä<br />

tr<br />

tr<br />

trä<br />

trä<br />

rä<br />

r gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

gt<br />

g de<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

de<br />

der<br />

der<br />

der<br />

e<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

de<br />

der<br />

de<br />

der<br />

de<br />

de<br />

der<br />

der<br />

de<br />

der<br />

der<br />

d r<br />

d r<br />

de<br />

der mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

mo<br />

m nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

na<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

na<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

a<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

na<br />

na<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

a<br />

nat<br />

at<br />

nat<br />

na<br />

nat<br />

a<br />

n<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

ic<br />

lic<br />

lic<br />

ic<br />

lic<br />

ic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

ic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

lic<br />

ic<br />

ic<br />

lic<br />

lic<br />

ic<br />

lic<br />

li<br />

l he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he<br />

he Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gr<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gru<br />

Gr<br />

Gru<br />

Gru<br />

G<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

dp<br />

ndp<br />

ndp<br />

dp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

ndp<br />

dp<br />

ndp<br />

dp<br />

dp<br />

ndp<br />

d<br />

ndp<br />

ndp<br />

dp<br />

dpre<br />

re<br />

rei<br />

rei<br />

rei<br />

e<br />

rei<br />

e<br />

rei<br />

rei<br />

rei<br />

rei<br />

ei<br />

e<br />

rei<br />

rei<br />

rei<br />

e<br />

rei<br />

rei<br />

rei<br />

rei<br />

rei<br />

rei<br />

rei<br />

ei<br />

ei<br />

e<br />

rei<br />

ei<br />

e sf<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

s f<br />

s f<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

sf<br />

s für<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür<br />

ür die<br />

die<br />

die<br />

die<br />

die<br />

die<br />

di<br />

die<br />

die<br />

die<br />

die<br />

die<br />

die<br />

die<br />

die<br />

die<br />

die<br />

ie<br />

ie<br />

i<br />

die<br />

ie<br />

die<br />

die<br />

die<br />

die<br />

die<br />

di<br />

di<br />

die<br />

i<br />

d<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

e ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

t<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

te<br />

ste<br />

t<br />

sten6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n6<br />

n 6<br />

n 6<br />

n6<br />

n 6<br />

n<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

M nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

at<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

na<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

n<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e7<br />

e 79,9<br />

9,9<br />

9,9<br />

9,9<br />

9,9<br />

9,9<br />

9,9<br />

99<br />

9,9<br />

9,9<br />

9,9<br />

9,9<br />

9,9<br />

9,9<br />

9,9<br />

9,9<br />

9,9<br />

9,9<br />

9,<br />

9,9<br />

9,9<br />

9 9<br />

9 95<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5<br />

5 ,d<br />

,d<br />

,d<br />

,d<br />

,d<br />

,d<br />

,d<br />

,d<br />

,d<br />

,d<br />

,d<br />

,d<br />

,d<br />

,d<br />

,d<br />

,d<br />

,dana<br />

ana<br />

ana<br />

ana<br />

an<br />

ana<br />

ana<br />

ana<br />

ana<br />

ana<br />

ana<br />

ana<br />

ana<br />

ana<br />

ana<br />

ana<br />

ana<br />

n<br />

ana<br />

ana<br />

ana<br />

an<br />

ana<br />

ana<br />

ana<br />

a a<br />

ana<br />

a ach<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

c 99,<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

99,<br />

9,<br />

99,<br />

99<br />

99<br />

99<br />

99,<br />

99<br />

99<br />

99<br />

99 95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

Ber<br />

Ber<br />

Ber<br />

Ber<br />

Ber<br />

Ber<br />

Ber<br />

Ber<br />

er<br />

Ber<br />

Ber<br />

Ber<br />

Ber<br />

er<br />

e<br />

Ber<br />

Ber<br />

Ber<br />

Ber<br />

Ber<br />

Ber<br />

er<br />

Ber<br />

Ber<br />

Ber<br />

Be<br />

Ber<br />

er<br />

er<br />

Ber<br />

Be eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

it<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

ei<br />

eit<br />

ei<br />

e ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

te<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

te<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

ste<br />

tellu<br />

llu<br />

llu<br />

llu<br />

llu<br />

llu<br />

llu<br />

llu<br />

llu<br />

llu<br />

llu<br />

l<br />

ll<br />

llu<br />

llu<br />

ll<br />

llu<br />

ll<br />

llu<br />

llu<br />

lungs<br />

ngs<br />

ngs<br />

ngs<br />

ngs<br />

gs<br />

ngs<br />

ngs<br />

ngs<br />

gs<br />

ngs<br />

ngs<br />

ngs<br />

ngs<br />

ngs<br />

gs<br />

ngs<br />

ngs<br />

ngs<br />

ngs<br />

g pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

re<br />

pr<br />

pre<br />

pre<br />

re<br />

pre<br />

pr<br />

pre<br />

pre<br />

re<br />

pre<br />

pre<br />

pre<br />

p eis<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is<br />

is 29,<br />

29,<br />

29,<br />

29,<br />

29,<br />

29,<br />

29,<br />

29,<br />

29,<br />

9<br />

29,<br />

9,<br />

9<br />

29<br />

29<br />

29,<br />

29<br />

29,<br />

29<br />

29,<br />

29,<br />

9<br />

29<br />

29<br />

29<br />

29<br />

29<br />

2 ,95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95<br />

95 .<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

.<br />

Min<br />

Min<br />

Min<br />

Min<br />

Min<br />

Min<br />

Min<br />

Min<br />

Min<br />

in<br />

Min<br />

Min<br />

Min<br />

Min<br />

Min<br />

Min<br />

i<br />

Min<br />

Min<br />

Min<br />

Mi<br />

Min<br />

Min<br />

Mi<br />

Min<br />

Min<br />

M n<br />

i<br />

Mi des<br />

des<br />

des<br />

de<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

des<br />

de<br />

des<br />

es<br />

des<br />

es<br />

e<br />

des<br />

e<br />

de<br />

des<br />

d s<br />

es<br />

destla<br />

tla<br />

tla<br />

tla<br />

tla<br />

tla<br />

la<br />

tla<br />

tla<br />

tla<br />

tla<br />

tla<br />

tla<br />

tla<br />

tla<br />

tla<br />

tla<br />

la<br />

tla<br />

la<br />

tla<br />

tlaufz<br />

uf<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

f<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

ufz<br />

uf<br />

uf<br />

ufz<br />

ufz<br />

u eit<br />

ei<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

it<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

i<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

ei<br />

ei<br />

eit<br />

e<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

2 Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mo<br />

Mon<br />

on<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

on<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

o<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

on<br />

Mon<br />

Mon<br />

o<br />

Mon<br />

Mo<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mon<br />

on<br />

Mo<br />

Mon<br />

Mo<br />

Mon<br />

o<br />

Mon<br />

o<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mon<br />

Mo<br />

M<br />

ate<br />

at<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

te<br />

at<br />

at<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

t<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

t<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

t<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

te<br />

at<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

t<br />

at<br />

at<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

at<br />

a .D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.D<br />

.Die<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

i Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

ot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

ot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

Ho<br />

Hot<br />

Ho<br />

Ho<br />

Ho<br />

Hot<br />

Ho<br />

Hot<br />

Ho<br />

Hot<br />

Hot<br />

Hot<br />

ot<br />

Ho<br />

H<br />

Spo<br />

Sp<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

po<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

po<br />

Sp<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

Spo<br />

p<br />

Spo<br />

po<br />

Spo<br />

S o<br />

S<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

t F<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

t F<br />

t F<br />

tF<br />

tF<br />

tF<br />

t Flat<br />

lat<br />

lat<br />

lat<br />

lat<br />

lat<br />

lat<br />

la<br />

lat<br />

lat<br />

lat<br />

la<br />

la<br />

lat<br />

at<br />

lat<br />

at<br />

lat<br />

at<br />

lat<br />

at<br />

lat<br />

lat<br />

at<br />

at<br />

lat<br />

lat<br />

lat<br />

lat<br />

lat<br />

a<br />

lat<br />

lat<br />

l t<br />

lat<br />

la<br />

lat<br />

at<br />

a<br />

l t<br />

la<br />

l<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

gi<br />

g lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt<br />

lt nu<br />

nur<br />

nur<br />

nur<br />

nur<br />

nur<br />

nur<br />

nur<br />

ur<br />

nur<br />

u<br />

nur<br />

nur<br />

nur<br />

nur<br />

nu<br />

nur<br />

u<br />

nur<br />

nu<br />

nur<br />

nu<br />

nur<br />

nur<br />

ur<br />

ur<br />

ur<br />

nur<br />

ur<br />

nur<br />

nur<br />

nu<br />

nur<br />

u<br />

nu<br />

nu<br />

nur<br />

nur<br />

nur<br />

u<br />

nu fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fü<br />

fürd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

r d<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rd<br />

rdie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nu<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

u<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nu<br />

Nu<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nu<br />

Nu<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nu<br />

Nu<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nu<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

u<br />

Nut<br />

u<br />

Nut<br />

u zu<br />

zu<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zu<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

u<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

un<br />

un<br />

un<br />

u<br />

zun<br />

zun<br />

u<br />

zun<br />

u<br />

zu<br />

z<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

ga<br />

g a<br />

g nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nH<br />

nHotS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

ot<br />

otS<br />

otS<br />

tS<br />

otS<br />

tS<br />

otS<br />

tS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

otS<br />

tS<br />

otS<br />

otS<br />

t<br />

otS<br />

otS<br />

tS<br />

o<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

ot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

po<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

ot<br />

po<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

pot<br />

ot<br />

pot<br />

otsd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

sd<br />

s d<br />

sd<br />

s der<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

e Te<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Te<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Te<br />

Tel<br />

Te<br />

Te<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Te<br />

Tel<br />

Te<br />

Te<br />

Tel<br />

Tel<br />

Te<br />

Te<br />

Tel<br />

Tel<br />

Te<br />

T eko<br />

ek<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

ko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

ek<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

ko<br />

eko<br />

eko<br />

k<br />

eko<br />

ko<br />

eko<br />

eko<br />

ko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

ko<br />

komD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

m D<br />

m<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

u<br />

eut<br />

eut<br />

eu<br />

eut<br />

eu<br />

eut<br />

eu<br />

eu<br />

eut<br />

eu<br />

eu<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

u<br />

eut<br />

ut<br />

eu sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

ch<br />

sch<br />

sch<br />

ch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

ch<br />

ch<br />

sch<br />

sc<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

ch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

chlan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

an<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

an<br />

an<br />

a<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

la<br />

l<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

d G<br />

dG<br />

d GmbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mb<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

bH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mb<br />

mbH<br />

mb<br />

mb<br />

mbH<br />

mb<br />

mbH<br />

mb<br />

mb<br />

mb .A<br />

.A<br />

.A<br />

.A<br />

.A<br />

.A<br />

.A<br />

.A<br />

.A<br />

.A<br />

.A<br />

.A<br />

.A<br />

.A<br />

.A<br />

.A<br />

. A<br />

.A<br />

.Abe<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

b e<br />

beine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

in<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ne<br />

ine<br />

ine<br />

ine<br />

ne<br />

ine<br />

ne<br />

ine<br />

ne<br />

ne<br />

ne<br />

ine<br />

ne<br />

ne<br />

inemD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

m D<br />

mDate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

t<br />

at<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

t<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

at<br />

a<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

vo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

vo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

nvo<br />

v lum<br />

lum<br />

lum<br />

um<br />

lum<br />

lum<br />

um<br />

lum<br />

lum<br />

lum<br />

um<br />

lum<br />

lum<br />

lum<br />

lum<br />

lum<br />

um<br />

lum<br />

um<br />

um<br />

um<br />

lum<br />

lum<br />

um<br />

um<br />

um<br />

umen<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en von<br />

von<br />

von<br />

von<br />

von<br />

von<br />

von<br />

von<br />

von<br />

von<br />

von<br />

von<br />

vo<br />

von<br />

von<br />

von<br />

von<br />

von<br />

von<br />

vo<br />

von<br />

von<br />

on<br />

von<br />

von<br />

o<br />

von 5 GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB<br />

GB wir<br />

wir<br />

wir<br />

wir<br />

wi<br />

wir<br />

wi<br />

wir<br />

wir<br />

wir<br />

wir<br />

wir<br />

wir<br />

wir<br />

wir<br />

wir<br />

wir<br />

wir<br />

wir<br />

i<br />

wir<br />

wir<br />

wi<br />

wi<br />

wi<br />

wir<br />

w dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

dd<br />

d d<br />

d die<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

i Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ba<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ban<br />

Ba<br />

Ban<br />

a<br />

Ba<br />

Ban<br />

an<br />

a<br />

Ba dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

db<br />

dbr<br />

db<br />

dbr<br />

br<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

dbr<br />

br<br />

dbr<br />

b<br />

db eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

it<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

e t<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eit<br />

eitei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

ei<br />

e mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

mj<br />

m jewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

we<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ew<br />

ewe<br />

w<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ewe<br />

ew<br />

ew<br />

e<br />

ili<br />

ili<br />

ili<br />

ili<br />

ili<br />

ili<br />

ili<br />

ili<br />

ili<br />

ili<br />

li<br />

li<br />

li<br />

ili<br />

ili<br />

li<br />

l<br />

ili<br />

ili<br />

ili<br />

l<br />

ili<br />

l<br />

il<br />

iligen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

en<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

en<br />

gen<br />

gen<br />

ge<br />

gen<br />

gen<br />

en<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

en<br />

ge<br />

ge<br />

gen<br />

en<br />

ge<br />

gen<br />

g<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mo<br />

Monat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

na<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

nat<br />

na<br />

nat<br />

nat<br />

na<br />

nat<br />

at<br />

nat<br />

nat<br />

nat au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

au<br />

aufm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

f m<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

fm<br />

f<br />

ax.<br />

ax.<br />

ax<br />

ax<br />

ax.<br />

ax<br />

ax.<br />

ax.<br />

ax.<br />

ax.<br />

ax.<br />

ax.<br />

ax.<br />

x<br />

ax.<br />

ax<br />

ax.<br />

x.<br />

x.<br />

ax<br />

a<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64<br />

64 KB<br />

KB<br />

KBi<br />

KBi<br />

KBi<br />

KBi<br />

KBi<br />

KB<br />

KB<br />

KB<br />

KBi<br />

KB<br />

KBi<br />

KBi<br />

KBi<br />

KBi<br />

KB<br />

KB<br />

KBi<br />

KBi<br />

KB<br />

KBi<br />

KBi<br />

KB<br />

KBi<br />

KBi<br />

KBi<br />

KB<br />

KB<br />

KBi<br />

Bi<br />

KB<br />

KBi<br />

KBi<br />

KBi<br />

KB<br />

KB<br />

KBi<br />

Bi<br />

KBi<br />

KB<br />

KB<br />

KB<br />

KBi<br />

KBi<br />

KBi<br />

KBi<br />

KB<br />

KBi<br />

KB<br />

KB<br />

KBi<br />

KB<br />

KBi<br />

B t/s (Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Do<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

ow<br />

Dow<br />

o<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Dow<br />

Do nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

lo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

lo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

nlo<br />

n oad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad<br />

ad) un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

un<br />

und 1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d 1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d1<br />

d 1<br />

d 6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6K<br />

6 K<br />

6 KBit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

it<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bi<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bit<br />

Bi<br />

Bit<br />

Bit<br />

B t<br />

B /s (Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

Up<br />

Up<br />

Up<br />

Upl<br />

Upl<br />

Up<br />

Upl<br />

Upl<br />

Upl<br />

pl<br />

Up<br />

Up<br />

Up<br />

Up<br />

Upl<br />

pl<br />

Upl<br />

Up<br />

Upl<br />

p<br />

Up<br />

Upl<br />

p<br />

U l<br />

Up oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

ad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

a<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oa<br />

oad<br />

ad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad<br />

oad) be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

besch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

ch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

ch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

ch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sc<br />

sc<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sc<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

c<br />

sch<br />

ch<br />

s<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

ä<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

än<br />

än<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

än<br />

ä<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

rän<br />

än<br />

ä<br />

rä<br />

rän<br />

r nkt.<br />

kt<br />

kt<br />

kt<br />

kt.<br />

kt.<br />

kt.<br />

kt.<br />

kt.<br />

kt.<br />

kt.<br />

kt.<br />

kt.<br />

kt.<br />

kt<br />

kt<br />

kt.<br />

kt.<br />

kt<br />

kt.<br />

kt<br />

kt<br />

kt.<br />

kt.<br />

kt<br />

kt<br />

kt.<br />

kt<br />

kt<br />

kt<br />

kt<br />

kt<br />

kt<br />

kt.<br />

t<br />

kt<br />

k<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zu<br />

Zude<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

de<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

em<br />

em<br />

em<br />

dem<br />

em<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

dem<br />

de<br />

dem<br />

em<br />

em<br />

em<br />

d m<br />

dem<br />

d m<br />

d<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

be<br />

b inh<br />

inh<br />

inh<br />

inh<br />

inh<br />

inh<br />

inh<br />

inh<br />

inh<br />

inh<br />

inh<br />

inh<br />

inh<br />

nh<br />

nh<br />

inh<br />

inh<br />

nh<br />

nh<br />

n<br />

inh<br />

inh<br />

in<br />

inh<br />

inh<br />

nh<br />

nh<br />

nh<br />

nh<br />

nh<br />

inh<br />

in al<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

al<br />

alt<br />

l<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

alt<br />

lt<br />

alt<br />

al<br />

al<br />

alt<br />

al<br />

altet<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et<br />

et de<br />

der<br />

de<br />

de<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

er<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

de<br />

der<br />

er<br />

der<br />

er<br />

de<br />

der<br />

der<br />

er<br />

de<br />

der<br />

e<br />

d<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

Ta<br />

T rif<br />

rif<br />

rif<br />

ri<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

i<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

ri<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

rif<br />

ri<br />

r f<br />

rif<br />

rif<br />

r<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

d rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

rD<br />

r D<br />

r D<br />

r Date<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

at<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

te<br />

at<br />

ate<br />

ate<br />

aten-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

nR<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

n-R<br />

-R<br />

n-R<br />

nR<br />

n-R<br />

n-R<br />

n R<br />

nR<br />

n-<br />

nRoam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

am<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oam<br />

oa<br />

oa<br />

oa<br />

oa<br />

oam<br />

am<br />

a ing<br />

ing<br />

ing<br />

ing<br />

ing<br />

ing<br />

ing<br />

ing<br />

ing<br />

ing<br />

ing<br />

ing<br />

ng<br />

ng<br />

ing<br />

ing<br />

ng<br />

ng<br />

ing<br />

ng<br />

ng<br />

ing<br />

ing<br />

ng<br />

ing-Op<br />

-Op<br />

-Op<br />

-Op<br />

Op<br />

-Op<br />

-Op<br />

O<br />

-Op<br />

-Op<br />

-Op<br />

-O<br />

-Op<br />

-Op<br />

-Op<br />

-Op<br />

-Op<br />

Op<br />

-Op<br />

-Op<br />

Op<br />

Op<br />

-Op<br />

Op<br />

Op<br />

-Op<br />

-Op<br />

-Op<br />

-Op<br />

Optio<br />

tio<br />

tio<br />

tio<br />

tio<br />

io<br />

io<br />

tio<br />

io<br />

tio<br />

tio<br />

io<br />

tio<br />

tio<br />

io<br />

tio<br />

tio<br />

tio<br />

tio<br />

i<br />

tio<br />

tio<br />

tio<br />

i<br />

tio<br />

tio<br />

tio<br />

tio<br />

tio<br />

tio<br />

tion T<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

n T<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

nT<br />

n T<br />

nT<br />

nTrav<br />

rav<br />

ra<br />

rav<br />

rav<br />

rav<br />

rav<br />

rav<br />

rav<br />

rav<br />

rav<br />

rav<br />

rav<br />

rav<br />

rav<br />

rav<br />

r v<br />

rav<br />

ra<br />

r vel<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el<br />

el &S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&S<br />

&Surf<br />

urf<br />

urf<br />

ur<br />

urf<br />

urf<br />

urf<br />

urf<br />

urf<br />

urf<br />

urf<br />

urf<br />

urf<br />

urf<br />

urf<br />

urf<br />

ur<br />

ur<br />

urf<br />

urf<br />

rf<br />

urf<br />

urf<br />

urf<br />

rf<br />

rf<br />

r<br />

ur<br />

urf<br />

rf<br />

u<br />

8 kos<br />

kos<br />

kos<br />

ko<br />

kos<br />

kos<br />

kos<br />

kos<br />

kos<br />

kos<br />

ko<br />

kos<br />

kos<br />

kos<br />

kos<br />

kos<br />

kos<br />

ko<br />

kos<br />

kos<br />

kos<br />

ko<br />

kos<br />

kos<br />

ko<br />

kos<br />

kos<br />

kos<br />

kos<br />

ko<br />

kosten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

te<br />

ten<br />

en<br />

ten<br />

en<br />

te<br />

ten<br />

ten<br />

en<br />

en<br />

te<br />

ten<br />

ten<br />

en<br />

te fre<br />

fre<br />

fre<br />

fre<br />

fre<br />

fre<br />

re<br />

re<br />

fre<br />

fre<br />

fre<br />

re<br />

fre<br />

fre<br />

fre<br />

fre<br />

fre<br />

fre<br />

fre<br />

fre<br />

fre<br />

fre<br />

re<br />

re<br />

re<br />

re<br />

f eie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie<br />

ie Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nu<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nut<br />

ut<br />

Nut<br />

Nu<br />

Nu<br />

Nut<br />

Nut<br />

Nu<br />

Nu<br />

Nut<br />

ut<br />

Nut<br />

Nu<br />

Nu<br />

Nu<br />

Nu<br />

Nu<br />

Nu<br />

N<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

zun<br />

un<br />

zun<br />

zu<br />

zun<br />

u<br />

zun<br />

u<br />

zun<br />

zu<br />

zun<br />

zu gen<br />

gen<br />

ge<br />

ge<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

e<br />

ge<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

gen<br />

en<br />

gen<br />

gen<br />

en<br />

e<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

de<br />

des W<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

sW<br />

s W<br />

sW<br />

sWeek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

ek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

ee<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

eek<br />

e<br />

eek<br />

ek<br />

ek<br />

eekPas<br />

Pas<br />

Pas<br />

Pas<br />

Pas<br />

Pas<br />

Pa<br />

Pas<br />

Pas<br />

Pas<br />

Pas<br />

Pas<br />

Pas<br />

Pas<br />

as<br />

Pas<br />

Pas<br />

Pas<br />

Pas<br />

Pas<br />

a<br />

Pas<br />

as<br />

Pas<br />

Pas<br />

P s<br />

as<br />

as<br />

as<br />

as<br />

Pas<br />

Pas<br />

ass 5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s 5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s5<br />

s50M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0 M<br />

0M<br />

0 MB s<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

Bs<br />

B s<br />

B owi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

wi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

owi<br />

w<br />

owi<br />

ow<br />

owi<br />

w<br />

ow<br />

owi<br />

ow<br />

ow<br />

owi<br />

owi<br />

ow e<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mo<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

o<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

on<br />

on<br />

mo<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

mo<br />

mon<br />

mon<br />

mon<br />

o<br />

mon<br />

mo atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

at<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

tl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

at<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

atl<br />

a l<br />

tl<br />

at<br />

at<br />

at<br />

at ich<br />

ich<br />

ich<br />

ich<br />

ich<br />

ich<br />

ich<br />

ich<br />

ich<br />

ich<br />

ch<br />

ch<br />

ich<br />

ich<br />

ich<br />

ch<br />

ich<br />

ic<br />

ich<br />

ich<br />

ch<br />

ic<br />

ich<br />

ich<br />

ic<br />

ich<br />

ch<br />

ch<br />

ch<br />

ich<br />

ich 10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

10<br />

1 0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0 M<br />

0 M<br />

0M<br />

0M<br />

0M<br />

0 inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

nu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

nu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

inu<br />

nu<br />

nu<br />

nu<br />

nu<br />

inu<br />

inu<br />

nu<br />

in<br />

i<br />

te<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

en<br />

en<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

te<br />

ten<br />

ten<br />

te<br />

ten<br />

en<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

te<br />

ten<br />

en<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

ten<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en<br />

en in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

in<br />

inner<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

ne<br />

ner<br />

er<br />

ner<br />

ner<br />

e<br />

ne<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

e<br />

ner<br />

ner<br />

ne<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

ner<br />

ne<br />

ne<br />

ne<br />

ne hal<br />

hal<br />

hal<br />

hal<br />

hal<br />

hal<br />

hal<br />

ha<br />

hal<br />

hal<br />

hal<br />

ha<br />

ha<br />

hal<br />

hal<br />

ha<br />

ha<br />

ha<br />

hal<br />

al<br />

al<br />

al<br />

al<br />

ha<br />

hal<br />

hal<br />

hal<br />

ha<br />

hal<br />

a<br />

ha<br />

hal<br />

hal<br />

hal<br />

ha<br />

ha bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

bv<br />

b v<br />

bv<br />

b von<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

on<br />

o 24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24<br />

24 Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mo<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mo<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

Mon<br />

on<br />

Mon<br />

Mo<br />

Mon<br />

o<br />

Mon<br />

o<br />

Mon<br />

Mo<br />

Mon<br />

Mo<br />

Mo<br />

Mon<br />

Mon<br />

o<br />

M<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

at<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

t<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

te<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

at<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

te<br />

ate<br />

ate<br />

ate<br />

a e<br />

a e<br />

a<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

ni<br />

n ind<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

n d<br />

nd<br />

nd<br />

nd<br />

n d<br />

nder<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er<br />

er Län<br />

Län<br />

Län<br />

Lä<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

än<br />

än<br />

än<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

än<br />

ä<br />

Län<br />

Län<br />

än<br />

Län<br />

Lä<br />

Län<br />

Län<br />

Län<br />

ä<br />

Län<br />

Länder<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

de<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

de<br />

der<br />

der<br />

de<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

e<br />

der<br />

der<br />

er<br />

der<br />

der<br />

der<br />

der<br />

e<br />

der<br />

der<br />

de gru<br />

gru<br />

gru<br />

gr<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gru<br />

gr<br />

gr<br />

gr<br />

g u<br />

gru<br />

g<br />

ppe<br />

ppe<br />

ppe<br />

pp<br />

ppe<br />

ppe<br />

ppe<br />

ppe<br />

ppe<br />

ppe<br />

ppe<br />

ppe<br />

ppe<br />

ppe<br />

ppe<br />

ppe<br />

pe<br />

ppe<br />

ppe<br />

p<br />

ppe<br />

pe<br />

pp<br />

ppe<br />

ppe<br />

ppe<br />

pe<br />

pe<br />

p e<br />

pp<br />

pp 1.<br />

1.<br />

1.<br />

1.<br />

1.<br />

1.<br />

1.<br />

1.<br />

1.<br />

1.<br />

1.<br />

1.<br />

1.<br />

1.<br />

1.<br />

1.<br />

1. Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

Ei<br />

E nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nA<br />

nAnge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

ge<br />

ng<br />

ng<br />

nge<br />

nge<br />

nge<br />

ge<br />

nge<br />

ge<br />

nge<br />

g<br />

ngebot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

bot<br />

ot<br />

bot<br />

bot<br />

ot vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

vo<br />

von:<br />

n:<br />

n:<br />

n:<br />

n:<br />

n:<br />

n:<br />

n:<br />

n:<br />

n:<br />

n:<br />

n:<br />

n:<br />

n:<br />

n:<br />

n:<br />

n Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Tel<br />

Te<br />

Te<br />

Te<br />

Te<br />

Te<br />

Tel<br />

Tel<br />

Te<br />

Te<br />

Tel<br />

Te<br />

Te<br />

Te<br />

Tel<br />

Te<br />

Te<br />

Tel<br />

Tel<br />

Te eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

k<br />

eko<br />

eko<br />

ko<br />

eko<br />

k<br />

eko<br />

eko<br />

eko<br />

k<br />

eko<br />

k<br />

eko<br />

eko<br />

ko<br />

eko<br />

k mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

mD<br />

m<br />

eut<br />

eu<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eut<br />

eu<br />

eut<br />

eut<br />

eu<br />

eut<br />

eut<br />

eu<br />

eut<br />

eu<br />

eut<br />

eut<br />

eu<br />

eut<br />

eu<br />

eut<br />

eu<br />

eutsch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sc<br />

sch<br />

ch<br />

ch<br />

sch<br />

sch<br />

c<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

sc<br />

sch<br />

ch<br />

sch<br />

sch<br />

sch<br />

s hlan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

la<br />

lan<br />

lan<br />

lan<br />

an<br />

lan<br />

lan<br />

an<br />

an<br />

lan<br />

an<br />

an<br />

lan<br />

lan<br />

a<br />

lan<br />

lan<br />

an<br />

a dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

dG<br />

d G<br />

dG<br />

dG<br />

d G<br />

dGmbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mb<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mb<br />

mb<br />

mb<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mb<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mbH<br />

mb<br />

mbH<br />

bH<br />

b<br />

mbH<br />

b<br />

mbH<br />

bH<br />

mbH,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,L<br />

,Land<br />

an<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

and<br />

an<br />

and<br />

and<br />

and<br />

an<br />

and<br />

n<br />

and<br />

n<br />

and<br />

an<br />

andgra<br />

gra<br />

gra<br />

gra<br />

gra<br />

gra<br />

gra<br />

gra<br />

gra<br />

gr<br />

gra<br />

gra<br />

ra<br />

gra<br />

gr<br />

gra<br />

gra<br />

gra<br />

ra<br />

gra<br />

gra<br />

gra<br />

gra<br />

gra<br />

gra<br />

gr<br />

g<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

en<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

en<br />

ben<br />

ben<br />

en<br />

ben<br />

ben<br />

en<br />

ben<br />

ben<br />

ben<br />

e<br />

be<br />

b 15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

15<br />

1 1,<br />

1,<br />

1,<br />

1,<br />

1,<br />

1,<br />

1,<br />

1,<br />

1,<br />

1,<br />

1,<br />

1,<br />

1,<br />

1,<br />

1,<br />

1,<br />

1, 532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

3<br />

532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

3<br />

532<br />

32<br />

532<br />

53<br />

532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

32<br />

532<br />

532<br />

532<br />

532<br />

5 2<br />

532<br />

53<br />

53 27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27<br />

27 Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bo<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bo<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bon<br />

Bo<br />

Bo<br />

Bon<br />

Bo n<br />

jetzt im besten lte-netz mit dem<br />

samsung galaxy s5<br />

1, *<br />

schon ab


SMARTPHONES<br />

HTC<br />

One mini 2<br />

Preis: 449 Euro<br />

Maße: 137 x 65 x 11 mm;<br />

137 Gramm<br />

Design und Haptik<br />

sind exzellent<br />

hervorragende<br />

Verarbeitung<br />

brillantes und<br />

helles Display<br />

gute Kameraausstattung<br />

intuitive und aufgeräumte<br />

Benutzeroberfläche<br />

mit vielen<br />

Extras<br />

sehr gute Ausdauer<br />

Prozessor gehört<br />

nicht zur Topliga<br />

Nano-SIM-Karte<br />

erforderlich<br />

mäßige Leistung im<br />

GSM-Netz<br />

hoher Preis<br />

D<br />

er Name ist Programm?<br />

In diesem Fall nicht:<br />

Das One mini 2 ist mit 137 x<br />

65 Millimetern fast genauso<br />

groß wie HTCs mächtiges<br />

Flaggschiff-Modell One M7<br />

aus dem letzten Jahr. Wenigstens<br />

bleibt der Bildschirm unterhalb<br />

der 5-Zoll-Marke, die<br />

in der Smartphone-Oberklasse<br />

immer beliebter wird, sodass<br />

man alle Ecken gerade<br />

noch mit dem Daumen erreicht.<br />

Mit seinem 4,5 Zoll<br />

großen Display gehört das<br />

One mini 2 also zu den <strong>Android</strong>-Smartphones,<br />

die man<br />

problemlos mit einer Hand<br />

bedienen kann.<br />

Handschmeichler<br />

Wegen der breiten Stereo-<br />

Lautsprecher-Streifen oben<br />

und unten auf der Front ist der<br />

Einhänder zwar länger als andere<br />

Smartphones mit vergleichbarem<br />

Display, aber einen<br />

Vorwurf kann man HTC<br />

daraus nicht machen. Im Gegenteil:<br />

Beim Abspielen von<br />

Musik entpuppt sich das One<br />

mini 2 als echte Soundrakete,<br />

die besser klingt als die versammelte<br />

Konkurrenz. Doch<br />

viel wichtiger ist, dass es nur<br />

wenige Telefone gibt, die so<br />

ausbalanciert in der Hand liegen.<br />

Das One mini 2 hat genau<br />

die richtige Größe und die<br />

Rückseite ist so gewölbt, dass<br />

sie sich den Fingern regelrecht<br />

anschmiegt. Zudem<br />

sorgt das kühle Metall für ein<br />

haptisches Erlebnis der Extraklasse.<br />

Design und Verarbeitung<br />

sind herausragend und<br />

vermitteln auf Anhieb ein<br />

Premium-Gefühl. HTC wird<br />

das One mini 2 in drei Variationen<br />

auf den Markt bringen:<br />

Neben dem auf dieser Seite<br />

16 8/2014


TEURE<br />

SCHÖNHEIT<br />

Ein Smartphone zu bauen, ist keine große<br />

Kunst mehr. Aber ein Schmuckstück wie<br />

das One mini 2 bekommen nur wenige<br />

hin. Die Ausstattung ist jedoch nicht so<br />

glänzend, wie die Hülle suggeriert.<br />

Alles auf einfach: Einsteigern erleichtert<br />

HTC den Start mit einer<br />

durchdachten Einrichtungssoftware.<br />

abgebildeten dunklen „Gunmetal<br />

Grey“ ist auch ein silbernes<br />

Gehäuse (nächste Seite)<br />

im Angebot, später soll<br />

noch eine goldene Version<br />

folgen.<br />

Keine Premium-Ausstattung<br />

Das One mini 2 ist im Produktportfolio<br />

von HTC nicht<br />

nur eine Größenklasse unterhalb<br />

des aktuellen Topmodells<br />

One M8 positioniert,<br />

auch die technische Ausstattung<br />

wurde abgespeckt. Dass<br />

das Display statt der vollen<br />

HD-Auflösung von 1920 x<br />

1080 Pixeln nur 1280 x 720<br />

Bildpunkte anzeigt, dürfte allerdings<br />

niemandem auffallen,<br />

denn auf 4,5 Zoll ist das<br />

genug. Die Darstellung zeigt<br />

sich scharf, hell, kontrastreich<br />

und auch aus schräger Perspektive<br />

nahezu unverfälscht.<br />

Der Prozessor ist ebenfalls<br />

nicht State of the Art, aber<br />

ausreichend: Statt zum Snapdragon<br />

801 griff HTC zwei<br />

Fächer tiefer in das Regal von<br />

Chip lieferant Qualcomm und<br />

schnappte sich das Mittelklasse-Modell<br />

Snapdragon 400,<br />

das im Vergleich weniger<br />

ABBILDUNG IN ORIGINALGRÖSSE<br />

Blinkfeed: Der personalisierbare<br />

Nachrichtenstrom sieht jetzt noch<br />

besser aus.<br />

Mehr Personalisierung: Mit „Szenen“<br />

legt man Farbcodes für bestimmte<br />

Bereiche des Smartphones fest.<br />

17


SMARTPHONES<br />

Leistung bietet. Diesen Unterschied<br />

werden allerdings nur<br />

Poweruser bemerken, denn<br />

für die Nutzung im Alltag ist<br />

der Vierkerner gut gerüstet.<br />

Das System reagierte stets<br />

flüssig und leistete sich keine<br />

Aussetzer. Der Arbeitsspeicher<br />

liegt mit 1 GB ebenfalls<br />

im grünen Bereich.<br />

Die Kamera bietet viele Einstellungen.<br />

Praktisch: Eigene Presets kann man<br />

für die spätere Nutzung abspeichern.<br />

HTC installiert ein umfangreiches<br />

Software-Paket mit vielen Extras<br />

auf dem One mini 2.<br />

Dazu gehört auch ein Energiesparmodus,<br />

der das Smartphone auf die<br />

Grundfunktionen reduziert.<br />

Stimmige Oberfläche<br />

Auf dem One mini 2 läuft <strong>Android</strong><br />

in der neuesten Version<br />

4.4.2, die mit der HTC-Benutzeroberfläche<br />

Sense angereichert<br />

wird, ebenfalls in der<br />

aktuellsten Version 6.0. Wer<br />

bereits mit HTC-Geräten gearbeitet<br />

hat, fühlt sich sofort<br />

zu Hause, im Vergleich mit<br />

älteren Versionen gibt es keine<br />

gravierenden Veränderungen<br />

– der Hersteller betreibt<br />

vor allem Feintuning und bietet<br />

neben neuen Personalisierungsmöglichkeiten<br />

ein paar<br />

optische Verbesserungen an.<br />

In der Summe überzeugt Sense<br />

auf ganzer Linie: Die Oberfläche<br />

sieht modern aus und<br />

wirkt wie aus einem Guss,<br />

außerdem sind viele Apps<br />

vorinstalliert, die das Google-<br />

System an den richtigen Stellen<br />

erweitern.<br />

Die zahlreichen Software-<br />

Extras sind allerdings auch<br />

ein Grund dafür, dass der<br />

16-Gigabyte-Speicher bereits<br />

ab Werk knapp zur Hälfte<br />

belegt ist: Nur 10 Gigabyte<br />

stehen noch zur Verfügung,<br />

wenn das One mini 2 aus der<br />

Verpackung kommt. Ein großes<br />

Problem ist das aber nicht,<br />

denn HTC hat einen Micro-<br />

SD-Slot eingebaut, sodass<br />

man den Speicher erweitern<br />

kann – eine große Verbesserung<br />

gegenüber dem Vorgängermodell.<br />

ABBILDUNG IN ORIGINALGRÖSSE<br />

Die Kamera geht in Ordnung<br />

Mit der relativ lichtstarken<br />

5-Megapixel-Optik auf der<br />

Frontseite gelingen gute Selfies,<br />

Videos sind hier sogar in<br />

voller HD-Auflösung möglich<br />

– praktisch für Videochats<br />

mit Skype oder anderen<br />

Diensten. Die Hauptkamera<br />

auf der Rückseite schießt Fotos<br />

mit 13 Megapixeln in einer<br />

guten Qualität – gut, aber<br />

nicht auf Topniveau, dazu<br />

sind die Kontraste zu schwach<br />

ausgeprägt und die Farben zu<br />

blass. Beim Fotografieren<br />

muss man außerdem die Hand<br />

ruhig halten, weil ein optischer<br />

Bildstabilisator fehlt.<br />

Positiv hervorzuheben sind<br />

die vielen Einstellungsmöglichkeiten,<br />

die HTC in einer<br />

übersichtlichen Menüstruktur<br />

unterbringt.<br />

Starke Ausdauer<br />

Fehlen noch die Ergebnisse<br />

aus dem Messlabor: Bei der<br />

Empfangsleistung liegt das<br />

One mini 2 in etwa gleichauf<br />

mit dem großen Schwestermodell:<br />

Während die Messwerte<br />

im LTE- und 3G-Netz<br />

gut sind, ohne zu glänzen,<br />

fällt die Leistung der Antenne<br />

im GSM-Netz deutlich ab.<br />

Sorgen muss man sich deswegen<br />

aber nicht machen, der<br />

<strong>connect</strong>-Netztest 2013 hat gezeigt,<br />

dass der Anteil der<br />

GSM-Verbindungen bei den<br />

Netzbetreibern in Deutschland,<br />

Österreich und der<br />

Schweiz mittlerweile sehr gering<br />

ist. Auch an den Akku<br />

muss man kaum Gedanken<br />

verschwenden, im standardisierten<br />

<strong>connect</strong>-Nutzungsmix<br />

hält das Gerät mehr als acht<br />

Stunden durch – man kommt<br />

also auch bei intensiver Nutzung<br />

locker durch den Tag.<br />

18 8/2014


Fazit: Premium kostet<br />

Die zweite mini-Generation<br />

von HTC ist eine gelungene<br />

Weiterentwicklung, die in nahezu<br />

allen Bereichen deutlich<br />

aufgewertet wurde. Natürlich<br />

kann man die Frage stellen,<br />

ob eine Preisempfehlung von<br />

449 Euro in Anbetracht der<br />

Ausstattung nicht zu hoch gegriffen<br />

ist. Es gibt Telefone,<br />

die technisch mehr drauf haben<br />

und weniger kosten. Aber<br />

hier geht es nicht um den<br />

neuesten Chipsatz oder Full-<br />

HD-Auflösung. Angesprochen<br />

wird eine Zielgruppe,<br />

die Wert auf Design und eine<br />

einfache Nutzung legt. Und<br />

die wird hier glücklich: Das<br />

One mini 2 macht das, was es<br />

kann, gut – und sieht dabei<br />

großartig aus. ANDREAS SEEGER<br />

AUSSTATTUNG<br />

MARKE<br />

HTC<br />

Modell One mini 2<br />

SYSTEM<br />

Betriebssystem <strong>Android</strong> 4.4.2<br />

Prozessor/Kerne/Taktfrequenz (MHz)<br />

Snapdragon<br />

400/4/1200<br />

interner Speicher (MB) 10400<br />

Steckplatz für Speicherkarte<br />

MicroSD<br />

Qwertz-Tastatur/Touchscreen/Multi-Touch Í/Å/Å<br />

SIM-Format/Dual-SIM<br />

Nano-SIM/Í<br />

Akku-Typ/wechselbar<br />

Li-Ionen/Í<br />

LIEFERUMFANG<br />

Headset/Datenkabel<br />

Å/Å<br />

Größe Speicherkarte<br />

Í<br />

Ladekabel fürs Auto/Halter fürs Auto<br />

Í/Í<br />

CONNECTIVITY<br />

GSM 850/900/1800/1900<br />

Å/Å/Å/Å<br />

UMTS 900/2100<br />

Å/Å<br />

LTE 800/1800/2600<br />

Å/Å/Å<br />

HSDPA/HSUPA 42,0/5,76<br />

WLAN-Standard<br />

802.11a/b/g/n<br />

Bluetooth...<br />

Å<br />

...Headset/Handsfree/A2DP<br />

Å/Å/Å<br />

...Object Push/OBEX/AVRCP<br />

Å/Í/Å<br />

...Phone Book/SIM Access/HID<br />

Å/Å/Å<br />

USB/Massenspeicher/Ladefunktion<br />

Å/Å/Å<br />

DISPLAY<br />

Typ/Diagonale (Zoll) TFT/4,5<br />

Auflösung (Pixel) 720 x 1280<br />

Anzahl der Farben<br />

16,7 Mio.<br />

TELEFONFUNKTION<br />

Anrufliste/Sprachanwahl<br />

Å/Å<br />

Makeln<br />

Å<br />

Situationsprofile/Flugmodus/Vibrationsalarm 3/Å/Å<br />

Freisprechen/Stummschalten<br />

Å/Å<br />

MESSAGING<br />

E-Mail/POP3/IMAP/HTML<br />

Å/Å/Å/Å<br />

SMS/MMS<br />

Å/Å<br />

PIM<br />

Kontaktverwaltung<br />

Å<br />

Rufnummern/E-Mail/Adressen (pro Kontakt) 7/3/3<br />

Bild/Notizfeld/Geburtsdatum<br />

Å/Å/Å<br />

Terminverwaltung<br />

Å<br />

Tages-/Wochen-/Monatsansicht<br />

Å/Å/Å<br />

wöchentliche/jährliche Termine<br />

Å/Å<br />

Wecker bei ausgeschaltetem Gerät<br />

Í<br />

Sync: Outlook/Mac<br />

optional/Å<br />

Notizen: Outlook-Sync<br />

Í<br />

To-do-List<br />

Å<br />

OFFICE<br />

Word betrachten/bearbeiten<br />

Å/Å<br />

Excel betrachten/bearbeiten<br />

Å/Å<br />

PDF-Viewer/Taschenrechner/Voice-Memo Å/Å/Å<br />

BROWSER<br />

Web/Frame/Java/Java-Scripting<br />

Å/Å/Í/Å<br />

Flash/https/Home/Favoriten<br />

Í/Å/Å/Å<br />

MULTIMEDIA<br />

Audio-Format: MP3/WMA/M4A/AAC<br />

Å/Å/Å/Å<br />

UKW-Radio/RDS<br />

Å/Í<br />

Videoplayer/Vollbild-Darstellung<br />

Å/Å<br />

Video-Format: 3GP/MP4/WMV<br />

Å/Å/Å<br />

Kamera/Auflösung (Megapixel) Å/13,2<br />

NAVIGATION<br />

GPS-Empfänger/A-GPS<br />

Å/Å<br />

Navi-Software/onboard/offboard<br />

Google Maps<br />

Navigation/Í/Å<br />

Navi-Lizenz/Routenplaner<br />

Vollversion/Å<br />

MESSWERTE<br />

MARKE<br />

HTC<br />

Modell One mini 2<br />

SENDE- UND EMPFANGSQUALITÄT<br />

GSM 900<br />

LTE 800<br />

GSM 1800<br />

LTE 1800<br />

Wie gut ein Smartphone Signale in welche Richtung<br />

strahlt, zeigen die Abstrahldiagramme, bei denen Rot<br />

die höchsten Pegel repräsentiert, Grün mittlere und<br />

Blau die niedrigsten.<br />

GSM/UMTS<br />

GSM900 GSM1800 UMTS<br />

effektive Strahlungsleistung (dBm) 19,3 24,0 17,3<br />

Empfindlichkeit (dBm) -100 -102 -106<br />

LTE 800 1800 2600<br />

effektive Strahlungsleistung (dBm) 17,1 19,7 15,5<br />

Empfindlickeit (dBm) -93, -87, -85,<br />

normierter Strahlungsfaktor 1 /SAR-Wert -0,05/1,460<br />

AKUSTIK-MESSUNG<br />

Sende-/Empfangsrichtung (Sprechen/Hören)<br />

Lautstärkewert (dB) 10,1/20,3 10,0/18,5<br />

Geräuschunterdrückung Senden Straße 3,6<br />

Geräuschunterdrückung Senden Kneipe 2,7<br />

Frequenzgang (Punkte v. 5) 5/3 5/3<br />

AUSDAUER<br />

Gesprächszeit (Stunden) 14:39 18:40 7:22<br />

typ. Ausdauer (Stunden) 8:11<br />

DISPLAY<br />

Helligkeit (cd/m²) 457<br />

GRÖSSE UND GEWICHT<br />

Abmessungen (L x B x H in mm) 137 x 65 x 11<br />

Gewicht (Gramm) 137<br />

1 Der normierte Strahlungsfaktor wird in der Bestenliste erklärt. Der SAR-Wert ist<br />

eine Herstellerangabe.<br />

TESTERGEBNISSE<br />

MARKE<br />

UMTS<br />

LTE 2600<br />

HTC<br />

Modell One mini 2<br />

Preis (Euro) 449<br />

AUSDAUER max. 125 sehr gut (113)<br />

Ausdauer Gespräch 35 34<br />

Ausdauer Display-Betrieb 90 79<br />

AUSSTATTUNG max. 175 gut (136)<br />

System und Lieferumfang 65 44<br />

Display 40 31<br />

Connectivity 20 18<br />

Telefon und PIM 10 10<br />

Messaging und Office 10 9<br />

Web-Browser 10 9<br />

Kamera 10 7<br />

Musik und Video 5 5<br />

Navigation 5 3<br />

HANDHABUNG max. 75 gut (58)<br />

Handlichkeit 40 29<br />

User Interface 20 14<br />

Verarbeitungsqualität 15 15<br />

MESSWERTE max. 125 gut (100)<br />

Akustik-Messungen Senden 30 24<br />

Akustik-Messungen Empfangen 20 16<br />

Sende- und Empfangsqualität GSM 15 10<br />

Sende- und Empfangsqualität UMTS 30 25<br />

Sende- und Empfangsqualität LTE 30 25<br />

URTEIL max. 500<br />

407<br />

gut<br />

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.<br />

19


SMARTPHONES<br />

ZWEI<br />

IN<br />

EINEM<br />

… das bringt oft Vorteile. So auch<br />

Dual-SIM-Smartphones, die in<br />

Deutschland dennoch ein Nischendasein<br />

fristen. Wir haben drei aktuelle<br />

Doppeldecker ins Testlabor geschickt<br />

und zeigen, wie Sie von zwei SIM-<br />

Karten profitieren.<br />

O<br />

bwohl der Einbau von zwei Steckplätzen<br />

für SIM-Karten aus technischer<br />

Sicht unproblematisch ist, muss<br />

man lange suchen, um ein Dual-SIM-<br />

Smartphone zu finden – und ist dann in<br />

der Regel enttäuscht von der spärlichen<br />

Ausstattung und dem billigen Design.<br />

Verantwortlich dafür ist die starke Position<br />

der Netzbetreiber in der Handelskette.<br />

Die haben kein Interesse daran, ihren<br />

Kunden ein Gerät zu verkaufen, mit dem<br />

sie einen günstigen Tarif der Konkurrenz<br />

mitnutzen können. Diese aus Unternehmenssicht<br />

nachvollziehbare Produktpolitik<br />

schränkt die Auswahl stark ein.<br />

Denn die großen Smartphone-Hersteller<br />

produzieren wiederum nur die Geräte,<br />

von denen sie wissen, dass die Netzbetreiber<br />

sie auch in ihren Shops anbieten<br />

werden. Aber auch in diesen starren<br />

Markt kommt langsam Bewegung, das<br />

zeigen Newcomer wie Wiko und Kazam,<br />

die zwei SIM-Steckplätze mit einer attraktiven<br />

Ausstattung verbinden. Auch<br />

Sony springt in die Bresche und bietet<br />

einen günstigen Doppeldecker an.<br />

Alle drei getesteten Modelle arbeiten<br />

nach dem Prinzip „Dual-SIM Standby“:<br />

Telefoniert man mit einer SIM-Karte,<br />

verliert die andere für die Dauer des Gesprächs<br />

die Verbindung zum Mobilfunknetz<br />

und ist nicht erreichbar. Mehr zu den<br />

Einsatzszenarien lesen Sie auf Seite 28.<br />

ANDREAS SEEGER, INGE SCHWABE<br />

20 8/2014


Mit dem top ausgestatteten Modell namens Highway will der in Frankreich<br />

erfolgreiche Hersteller Wiko auch in Deutschland groß rauskommen.<br />

HIGHTECH AUS FRANKREICH<br />

Wiko<br />

Highway<br />

Preis: 349 Euro<br />

Maße: 144 x 70 x 8 mm;<br />

154 Gramm<br />

attraktives Design,<br />

Verarbeitung top<br />

hochauflösendes IPS-<br />

Display<br />

starke Kamera-<br />

Ausstattung<br />

2 GB Arbeitsspeicher<br />

Schutzhülle und<br />

In-Ear-Kopfhörer im<br />

Lieferumfang<br />

solider Auftritt im<br />

Testlabor<br />

gutes Preis-<br />

Leistungsverhältnis<br />

<strong>Android</strong>-Version<br />

nur 4.2<br />

Speicher nicht<br />

erweiterbar<br />

Achtkern-Prozessor<br />

bringt keinen<br />

Leistungsschub<br />

Das Wiko Highway passt<br />

überhaupt nicht in das Klischee<br />

vom dickbauchigen<br />

Dual-SIM-Telefon – im Gegenteil,<br />

das schnörkellose,<br />

schlanke Design erinnert an<br />

die Xperia-Smartphones von<br />

Sony: Zwei Glasplatten werden<br />

von einem eleganten Metallrahmen<br />

zusammengehalten.<br />

Die Schlitze für die beiden<br />

Micro-SIM-Karten sind<br />

rechts und links im Rahmen<br />

untergebracht, der Kartenhalter,<br />

der die jeweilige Öffnung<br />

auch verschließt, sitzt bis auf<br />

das Zehntel eines Millimeters<br />

passgenau.<br />

Um es kurz zu machen: Die<br />

Verarbeitung steht einem<br />

Premium-Hersteller in nichts<br />

nach, und am Design kann<br />

man höchstens kritisieren,<br />

dass die Rückseite sehr empfindlich<br />

auf Fingerabdrücke<br />

reagiert. Wer das nicht mag,<br />

kann die Schutzhülle aus dünnem<br />

und mattem Kunststoff<br />

überziehen, die Wiko mit in<br />

die Verpackung legt. Daran<br />

können sich andere Hersteller<br />

gerne ein Beispiel nehmen.<br />

Extra Power mit acht Kernen?<br />

Auch die Ausstattung geht<br />

weit über das hinaus, was man<br />

hierzulande von einem Dual-<br />

SIM-Smartphone gewohnt ist.<br />

Mehr noch, das Highway gehört<br />

zu den ganz wenigen<br />

Smartphones, die mit einer<br />

Achtkern-CPU ausgestattet<br />

Fotos: © Stefanie Mohr Photography, F. Jimenez Meca – shutterstock.de<br />

21


SMARTPHONES<br />

sind. Davon sollte man sich<br />

allerdings nicht blenden lassen,<br />

denn alle Benchmarks<br />

zeigen, dass die Rechenleistung<br />

des verwendeten Mediatek-Chipsatzes<br />

hinter aktuellen<br />

Vierkernern von Qualcomm<br />

zurückbleibt. Nichtsdestotrotz<br />

bietet Wiko dem<br />

Käufer jede Menge Power:<br />

Das System reagierte im Test<br />

immer zackig, und auch grafisch<br />

anspruchsvolle Apps<br />

flitzten ruckelfrei über den<br />

Bildschirm. Allerdings lassen<br />

sich nicht viele davon auf dem<br />

Highway installieren, weil ab<br />

Werk nur 12 Gigabyte Speicher<br />

zur Verfügung stehen –<br />

ein Rennspiel wie Real Racing<br />

3 schluckt allein mehr als<br />

1,5 Gigabyte.<br />

Mit 1920 x 1080 Pixeln auf<br />

5 Zoll zeigt das IPS-Display<br />

alle Inhalte gestochen scharf<br />

an, Helligkeit und Kontrastwerte<br />

liegen noch im grünen<br />

Bereich. Die Kameraausstattung<br />

enttäuscht ebenfalls<br />

nicht, in Anbetracht der Preisklasse<br />

schießt das Wiko sogar<br />

erstaunlich gute Fotos. Selfies<br />

gelingen mit der 8-Megapixel-Frontkamera<br />

(die Videos<br />

in voller HD-Auflösung aufzeichnet),<br />

die Hauptkamera<br />

auf der Rückseite knipst mit<br />

16 Megapixeln. Deren Fotos<br />

sind lichtstark und zeigen viele<br />

Details, dass man es allerdings<br />

nicht mit einem Premium-Hersteller<br />

zu tun hat, wird<br />

schon deutlich, wenn man<br />

Fotos im HDR-Modus fertigt<br />

– mit bis zu drei Sekunden pro<br />

Bild dauert die Berechnung<br />

viel zu lange.<br />

Gut im Labor<br />

Im Testlabor zeigt das Highway<br />

eine solide Performance.<br />

Der 2350 mAh starke Akku<br />

hält im <strong>connect</strong>-Nutzungsmix<br />

5:17 Stunden durch; setzt<br />

man es nicht übermäßig ein,<br />

kommt man mit dem Gerät<br />

also gerade noch über den<br />

Tag. Der Empfang fällt in den<br />

GSM-Frequenzen leicht ab,<br />

ist aber im deutlich öfter genutzten<br />

UMTS-Netz top.<br />

Das Management der beiden<br />

SIM-Karten ist sehr ein-<br />

fach gelöst: Über den Eintrag<br />

„SIM-Verwaltung“ im Hauptmenü<br />

kann man festlegen,<br />

welche SIM als Standard zum<br />

Telefonieren, SMS-schreiben<br />

und fürs Internet genutzt werden<br />

soll. Wenn die Option<br />

„immer nachfragen“ aktiviert<br />

ist, kann man vor jeder Aktion<br />

über ein Popup-Menü eine<br />

von beiden Karten auswählen<br />

– mehr Kontrolle geht nicht.<br />

Hier stimmt fast alles<br />

Das Wiko Highway gehört zu<br />

den besten Dual-SIM-Smartphones,<br />

die man in Deutschland<br />

kaufen kann. Mit Blick<br />

auf den Preis fällt es überhaupt<br />

schwer, Haare in der<br />

Suppe zu finden – im Web ist<br />

das Wiko schon um 300 Euro<br />

zu haben. Neben dem kleinen<br />

Speicher kann man höchstens<br />

die veraltete <strong>Android</strong>-Version<br />

4.2 kritisieren. Auf Nachfrage<br />

hat der Hersteller allerdings<br />

erklärt, das Update auf <strong>Android</strong><br />

4.4 „in Kürze“ zu veröffentlichen.<br />

>><br />

-Urteil<br />

gut (358 Punkte)<br />

Abgesehen vom Hintergrund und<br />

kleinen Anpassungen lässt Wiko das<br />

<strong>Android</strong>-System nahezu unverändert.<br />

Edle Schale: Die Rückseite besteht<br />

aus einer Hartglasplatte, aus der<br />

oben nur die Kamera hervorlugt.<br />

Steuerzentrale: Unter dem Eintrag<br />

„SIM-Verwaltung“ im Einstellungs-<br />

menü legt man genau fest ...<br />

... welche SIM-Karte für bestimmte<br />

Aktionen genutzt werden soll.<br />

22 8/2014


Typisch jetzt:<br />

immer unterwegs<br />

Typisch Ford:<br />

immer <strong>connect</strong>ed<br />

DER NEUE FORD ECOSPORT<br />

SYNC mit AppLink<br />

Für alle, die offen für Neues sind: Lass Dich jetzt von SYNC<br />

mit AppLink 1 überraschen! Nutze auch unterwegs Deine<br />

Smartphone-Apps per Sprachsteuerung und entdecke im<br />

neuen Lifestyle-SUV von Ford den Großstadtdschungel.<br />

ab € 17.990,- 2<br />

Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.<br />

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in<br />

der jeweils geltenden Fassung): 8,1 (innerorts), 5,2 (außerorts), 6,3 (kombiniert).<br />

CO 2 -Emissionen: 149 g/km (kombiniert).<br />

1<br />

Die Verfügbarkeit der verschiedenen SYNC-Funktionen (Wunschausstattung gegen Mehrpreis) ist abhängig von der Kompatibilität<br />

Ihrer mobilen Geräte. Details erfahren Sie bei Ihrem Ford Partner. 2 UPE der Ford-Werke GmbH zzgl. Überführungskosten gilt<br />

für einen Ford EcoSport 1,5 l Benzinmotor, 82 kW (112 PS) mit Ford SYNC inkl. AppLink, Park-Pilot System hinten, Außenfarbe Weiß,<br />

für Privatkunden (außer Werkangehörige) und gewerbliche Kunden außer Autovermieter, Behörden, Kommunen sowie gewerbliche<br />

Abnehmer mit gültigem Ford-Werke Rahmenabkommen. Details bei allen teilnehmenden Ford Partnern.


SMARTPHONES<br />

Kazam<br />

Thunder Q4.5<br />

Preis: 189 Euro<br />

Maße: 135 x 64 x 9 mm;<br />

137 Gramm<br />

gute Verarbeitung<br />

hochwertige<br />

Anmutung<br />

GPS<br />

Akku wechselbar<br />

Speicher erweiterbar<br />

guter Service<br />

Roamingverhalten, Sprach- und Datenverkehr<br />

sowie einzelne Kontakte<br />

lassen sich fest einer SIM zuordnen.<br />

Aktuelle Technik für kleines Geld, gepaart mit top Service:<br />

Das Kazam Thunder Q4.5 will eine Marktlücke schließen.<br />

NEULING MIT MEHRWERT<br />

Zur guten technischen Ausstattung<br />

des hochwertig anmutenden<br />

Thunder Q4.5 zählt<br />

unter anderem ein haptisches<br />

Feedback für das 4,5-Zoll-<br />

Display, eine Dual-LED für<br />

die 8-Megapixel-Kamera und<br />

eine Quad-Core-CPU, die wie<br />

Wikos Achtkerner von Mediatek<br />

stammt. Mit geringerer<br />

Taktung und halb so viel Arbeitsspeicher<br />

legt das Thunder<br />

Q4.5 dennoch ein gutes<br />

Tempo an den Tag. Die Installation<br />

zahlreicher oder großer<br />

Apps wird jedoch durch den<br />

mit 1,7 Gigabyte sehr knappen<br />

freien Speicher der internen<br />

4 Gigabyte eMMC eingeschränkt.<br />

Das Manko kompensiert<br />

Kazam mit einer optionalen<br />

Speichererweiterung<br />

von bis zu 32 Gigabyte, die,<br />

wenig komfortabel für die gelegentliche<br />

Herausnahme, unter<br />

der Softtouch-Rückwand<br />

neben den beiden Standard-<br />

SIM-Schächten liegt.<br />

Netzwahl mit vielen Optionen<br />

Die Wahl zwischen beiden<br />

SIM-Karten trifft man entweder<br />

vor jeder Verbindung individuell<br />

oder im Voraus durch<br />

feste Zuordnung, und zwar<br />

getrennt für Daten, SMS,<br />

Tele fonie und Videotelefonie<br />

über die 2-Megapixel-Frontkamera.<br />

Praktisch für häufige<br />

Auslandsbesuche: Auch Roaming<br />

lässt sich separat aktivieren.<br />

Zur sicheren Trennung<br />

zwischen Arbeit und Privat,<br />

oder um mit netzinternen Gesprächen<br />

zu sparen, kann man<br />

auch einzelne Kontakte fest<br />

mit einer der beiden SIM-<br />

Karten verknüpfen.<br />

sehr kleiner<br />

Datenspeicher<br />

Speichererweiterung<br />

unter Akkudeckel<br />

nur umständlich<br />

zugänglich<br />

kein USB-Stick<br />

verwendbar<br />

befriedigende Sendeund<br />

Empfangsqualität<br />

im GSM- und<br />

UMTS-Netz<br />

kein LTE<br />

Daumen hoch für das Service-Verständnis<br />

des Newcomers.<br />

Auch wenn die <strong>Android</strong><br />

4.2-Oberfläche die Galerie<br />

noch mit „Schlüsselbund“<br />

übersetzt: Beim Service kooperiert<br />

Kazam immer mit<br />

inländischen Unternehmen<br />

und schaltet sich auf Wunsch<br />

auch auf das Gerät auf, um<br />

dem Nutzer per Fernwartung<br />

zu helfen. Grandios für alle,<br />

die es mit der Sorgfalt bei ihrem<br />

Smartphone nicht so genau<br />

nehmen: Ein defektes<br />

Display wird im ersten Jahr<br />

einmalig kostenfrei ausgetauscht<br />

– ohne den Schadensgrund<br />

zu hinterfragen. >><br />

-Urteil<br />

befr. (320 Punkte)<br />

Durch Start der vorinstallierten App<br />

Rescue kann sich bei Problemen ein<br />

Service-Mitarbeiter aufschalten.<br />

Der Plan zum Aus- und Einschalten<br />

schont den Akku. Auch ein Weckruf<br />

aktiviert das ausgeschaltete Gerät.<br />

24 8/2014


Eigenwillig exzellent.<br />

Exzellenz, handwerkliche Kunstfertigkeit und das<br />

Streben nach Perfektion – alles miteinander vereint.<br />

P7mini<br />

• Megapixel-Sonate<br />

8 Megapixel-Hauptkamera<br />

und 5Megapixel-Frontkamera<br />

mit cleverer Fotosoftware für<br />

umwerfende Panorama-Selfies<br />

• Design mit besonderer Note<br />

Es besticht durch Eleganz und<br />

liegt dank abgerundeter Kanten<br />

weich in der Hand<br />

• Die Technik macht die Musik<br />

Immer optimal mobil mit LTE-<br />

Geschwindigkeit bis zu 150 MBit/s<br />

bzw. 50 MBit/s, langer Akkulaufzeit<br />

und kraftvollem Prozessor<br />

P7<br />

• Handwerkskunst neu definiert<br />

Markantes Design mit Metallrahmen<br />

und kratzfestem Corning Gorilla-<br />

Glass3 auf Vorder- und Rückseite<br />

• Kameras, die den Ton angeben<br />

Einmalig brillante 8 Megapixel-<br />

Frontkamera für die besten Selfies<br />

und 13 Megapixel-Hauptkamera<br />

mit 1,2 Sekunden Schnellauslöser<br />

• Leistung im 4 Kerne Takt<br />

Rasend schnell surfen mit LTE-Speed<br />

bis zu 150 MBit/s bzw. 50 MBit/s<br />

und flüssige Bedienung durch den<br />

1,8 GHz Quad-Core-Prozessor<br />

www.facebook.com/HUAWEIDACH<br />

www.huaweidevice.com/de<br />

© 2014 HUAWEI Technologies Deutschland GmbH. Änderungen vorbehalten.<br />

Facebook ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Facebook Inc. Alle<br />

anderen genannten oder abgebildeten Marken oder Logos sind Warenzeichen<br />

oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Inhaber.


SMARTPHONES<br />

Sonys kompakter Einsteiger<br />

überrascht mit einer Extra-Taste<br />

für Musikfunktionen.<br />

Sony<br />

Xperia E1 Dual<br />

Preis: 139 Euro<br />

Maße: 118 x 62 x 12 mm;<br />

120 Gramm<br />

liegt sehr gut in der<br />

Hand<br />

Musikliebhaber können sich hier<br />

richtig austoben, es gibt viele Möglichkeiten,<br />

den Klang anzupassen.<br />

DER KLANGKÜNSTLER<br />

wertiges und top<br />

verarbeitetes Kunststoffgehäuse<br />

Wohlmeinende Zungen würden<br />

das E1 Dual als handlich<br />

beschreiben, andere würden<br />

sagen pummelig. Tatsächlich<br />

ist das Smartphone zwölf Millimeter<br />

dick und damit keinesfalls<br />

eine elegante Schönheit.<br />

Aber es steckt in einem<br />

wertigen Gehäuse aus angerautem<br />

Kunststoff, das top<br />

verarbeitet ist und mit seinen<br />

stark gerundeten Seiten eben<br />

gut in der Hand liegt.<br />

Musikalisch ein ganz Großer<br />

Dass Musik eine wichtige<br />

Rolle spielt, macht schon die<br />

„Walkman“-Taste oben rechts<br />

klar, die direkt in den Musikplayer<br />

führt. Dazu kommen<br />

ein Radio mit RDS, ein<br />

5-Band-Equalizer, spezielle<br />

Klangprofile für den kräftigen<br />

Lautsprecher und der Zugang<br />

zu Sonys Musikstreamingdienst<br />

„Music Unlimited“.<br />

Das musikalische Gesamtpaket<br />

ist in dieser Preisklasse<br />

einzigartig, zumal auch die<br />

Soundqualität überzeugt – allerdings<br />

nur, wenn man die<br />

mitgelieferten Stöpsel gegen<br />

vernünftige In-Ear-Kopfhörer<br />

austauscht.<br />

Weniger überzeugend präsentieren<br />

sich die 3-Megapixel-Kamera<br />

(taugt nur für Facebook-Schnappschüsse)<br />

und<br />

das Display, das mit 480 x 800<br />

Pixeln auf 4 Zoll zwar eine<br />

noch angemessene Auflösung<br />

bietet, aber sehr kontrastschwach<br />

ist. Auch der Chipsatz,<br />

Qualcomms Einsteigermodell<br />

Snapdragon 200, gehört<br />

nicht zu den Top-Performern.<br />

Der kleine RAM-Speicher<br />

(512 MB) setzt dem<br />

Multitasking enge Grenzen,<br />

und bei bestimmten Aktionen<br />

wie dem Start der Kamera<br />

oder beim Einblenden der<br />

Tastatur genehmigt sich das<br />

System eine kurze Denkpause.<br />

Dafür sieht die von Sony<br />

über das <strong>Android</strong>-System 4.3<br />

gestülpte Oberfläche richtig<br />

edel aus und läuft ruckelfrei.<br />

Dual-SIM für Einsteiger<br />

Im Testlabor leistet sich das<br />

E1 Dual keine Ausrutscher<br />

nach unten – es ist somit eine<br />

Empfehlung für alle, die<br />

günstig die Vorteile von zwei<br />

Mobilfunkverträgen nutzen<br />

möchten. Das Management<br />

der beiden SIM-Karten ist<br />

starker Sound<br />

Radio mit RDS<br />

elegante Benutzeroberfläche<br />

Zugang zu vielen<br />

Sony-Diensten wie<br />

etwa Music Unlimited<br />

relativ kontrastschwaches<br />

Display<br />

System reagiert<br />

mitunter etwas träge<br />

nur 512 MB RAM<br />

Kamera kaum zu<br />

gebrauchen<br />

Für den Wechsel von<br />

SIM und Micro-SD<br />

muss man den Akku<br />

rausnehmen<br />

auch hier sehr einfach gelöst,<br />

sodass man immer die volle<br />

Kontrolle hat, welche Karte<br />

wann und für welchen Zweck<br />

benutzt wird. >><br />

-Urteil<br />

befr. (317 Punkte)<br />

Auf auf dem E1 Dual ist man immer<br />

Herr beider SIM-Karten. Man kann<br />

zwar keine primäre SIM festlegen ...<br />

... findet aber überall, wo es angebracht<br />

ist, Auswahlfelder für jede<br />

SIM-Karte.<br />

26 8/2014


IMMER EINEN<br />

SCHRITT VORAUS.<br />

INNOVATIVSTER HERSTELLER<br />

DES JAHRES 2014<br />

Innovationen inspiriert von Ihren<br />

Wünschen. Quad-HD-Au‘ösung,<br />

Laser Autofokus, ausdauernder<br />

Akku. Das neue LG G3.<br />

www.LG.de/G3<br />

Its All Possible.<br />

Modell erhältlich in<br />

Weiss<br />

Gold<br />

Metallic-Black


SMARTPHONES<br />

DUAL-SIM<br />

MACHT<br />

SINN ...<br />

... IM BERUFSLEBEN<br />

Ob Außendienstler,<br />

Monteur oder Manager<br />

– wer beruflich viel unterwegs<br />

ist, bekommt in<br />

der Regel Mobilfunkvertrag<br />

und Telefon vom<br />

Arbeitgeber gestellt,<br />

was bedeutet, dass immer<br />

zwei Mobilgeräte<br />

mitgeführt werden<br />

müssen. Ein Smartphone<br />

mit zwei SIM-<br />

Karten vereint den privaten<br />

und beruflichen<br />

Anschluss in einem<br />

Gerät. Aber nicht jedes<br />

Unternehmen erlaubt<br />

die Nutzung, deshalb<br />

muss der Einsatz vorher<br />

abgestimmt werden.<br />

FAZIT<br />

Andreas Seeger,<br />

<strong>connect</strong>-Redakteur<br />

... IM URLAUB<br />

Trotz fallender Roamingpreise<br />

kann die<br />

Smartphone-Nutzung<br />

im Ausland noch sehr<br />

teuer werden, zum Beispiel,<br />

wenn man außerhalb<br />

der EU im Internet<br />

surft. Am günstigsten ist<br />

es, eine SIM-Karte bei<br />

einem lokalen Anbieter<br />

zu kaufen. Doch Vorsicht:<br />

Viele Dual-SIM-<br />

Geräte unterstützen nur<br />

die UMTS-Bänder I und<br />

VIII, die weltweit am<br />

meisten verbreitet sind,<br />

aber nicht von allen<br />

Netzbetreibern unterstützt<br />

werden.<br />

... IM ALLTAG<br />

Die SMS-Flat gilt für<br />

alle Netze, aber beim<br />

Surfen springt nach<br />

500 MB die Drossel an:<br />

In vielen Tarifen sind<br />

Leistungen inkludiert,<br />

die der Kunde nicht<br />

braucht, aber mitbezahlt.<br />

Ein Dual-SIM-<br />

Smartphone durchbricht<br />

diese starren<br />

Tarifpakete, damit kann<br />

man etwa eine SIM für<br />

die netzinterne Telefonflat<br />

nutzen, mit der anderen<br />

surft man günstig<br />

im Internet. Dieses Szenario<br />

ist auch der Grund<br />

dafür, dass es hierzulande<br />

kaum Geräte gibt.<br />

Das Angebot an Dual-SIM-Smartphones wird zumindest attraktiver,<br />

das zeigen die hier vorgestellten Modelle. Kazam lockt mit besonderen<br />

Serviceleistungen und selbst ein Einsteiger wie Sonys E1 Dual kann<br />

noch mit Extras Punkte sammeln. Aber die großen Knaller fehlen, weil<br />

sich die etablierten Hersteller in Deutschland zurückhalten. Dass es<br />

auch anders geht, zeigt der Blick nach China, wo zum Beispiel HTC sein<br />

Flaggschiff One M7 mit zwei SIM-Steckplätzen verkauft. Technische<br />

Nachteile sind damit jedenfalls nicht verbunden, man muss sich weder<br />

Sorgen um eine verkürzte Akkulaufzeit noch um einen schlechteren<br />

Empfang machen. Aufgrund der eingeschränkten Erreichbarkeit beim<br />

Telefonieren sind Dual-SIM-Smartphones für echte Plaudertauschen<br />

allerdings nicht empfehlenswert.<br />

AUSSTATTUNG<br />

MARKE<br />

Modell<br />

SYSTEM<br />

Betriebssystem<br />

Prozessor/Kerne/Taktfrequenz<br />

interner Speicher<br />

Steckplatz für Speicherkarte<br />

Qwertz-Tastatur/Touchscreen/Multi-Touch<br />

SIM-Format/Dual-SIM<br />

Akku-Typ/wechselbar<br />

LIEFERUMFANG<br />

Headset/Datenkabel<br />

Größe Speicherkarte<br />

Ladekabel fürs Auto/Halter fürs Auto<br />

CONNECTIVITY<br />

GSM 850/900/1800/1900<br />

UMTS 900/2100<br />

LTE<br />

HSDPA/HSUPA<br />

WLAN-Standard<br />

Bluetooth...<br />

...Headset/Handsfree/A2DP<br />

...Object Push/OBEX/AVRCP<br />

...Phone Book/SIM Access/HID<br />

USB-Typ/Massenspeicher/Ladefunktion<br />

DISPLAY<br />

Typ/Diagonale<br />

Auflösung<br />

Anzahl der Farben<br />

TELEFONFUNKTION<br />

Anrufliste/Sprachanwahl<br />

Makeln<br />

Situationsprofile/Flugmodus/Vibrationsalarm<br />

Freisprechen/Stummschalten<br />

MESSAGING<br />

E-Mail/POP3/IMAP/HTML<br />

SMS/MMS<br />

PIM<br />

Kontaktverwaltung<br />

Rufnummern/E-Mail/Adressen<br />

Bild/Notizfeld/Geburtsdatum<br />

Terminverwaltung<br />

Tages-/Wochen-/Monatsansicht<br />

wöchentliche/jährliche Termine<br />

Wecker bei ausgeschaltetem Gerät<br />

Sync: Outlook/Mac<br />

Notizen: Outlook-Sync<br />

To-do-List<br />

OFFICE<br />

Word betrachten/bearbeiten<br />

Excel betrachten/bearbeiten<br />

PDF-Viewer/Taschenrechner/Voice-Memo<br />

BROWSER<br />

Web/Frame/Java/Java-Scripting<br />

Flash/https/Home/Favoriten<br />

MULTIMEDIA<br />

Audio-Format: MP3/WMA/M4A/AAC<br />

UKW-Radio/RDS<br />

Videoplayer/Vollbild-Darstellung<br />

Video-Format: 3GP/MP4/WMV<br />

Kamera/Auflösung<br />

NAVIGATION<br />

GPS-Empfänger/A-GPS<br />

Navi-Software/onboard/offboard<br />

Navi-Lizenz/Routenplaner<br />

(MHz)<br />

(MB)<br />

(Zoll)<br />

(Pixel)<br />

(pro Kontakt)<br />

(Megapixel)<br />

28 8/2014


Wiko Kazam Sony<br />

Highway Thunder Q4.5 Xperia E1 Dual<br />

<strong>Android</strong> 4.2.2 <strong>Android</strong> 4.4.2 <strong>Android</strong> 4.3<br />

Mediatek MT6592/8/2000 Mediatek MT6582M/4/1300 Qualcomm MSM8610/2/1200<br />

12300 1782 1200<br />

Í MicroSD MicroSD<br />

Í/Å/Å Í/Å/Å Í/Å/Å<br />

Mikro-SIM/Å Standard-SIM/Å Standard-SIM/Å<br />

Li-Ionen/Í Li-Ionen/Å Li-Ionen/Å<br />

Å/Å Å/Å Å/Å<br />

Í Í Í<br />

Í/Í Í/Í Í/Í<br />

Å/Å/Å/Å Å/Å/Å/Å Å/Å/Å/Å<br />

Å/Å Å/Å Å/Å<br />

Í Í Í<br />

21,0/5,76 21,0/5,76 21,0/5,76<br />

802.11b/g/n 802.11b/g/n 802.11b/g/n<br />

Å Å Å<br />

Å/Å/Å Å/Å/Å Å/Å/Å<br />

Å/Å/Í Í/Í/Å Å/Í/Å<br />

Å/Í/Í Í/Í/Í Å/Í/Í<br />

Å/Å/Å Å/Å/Å Å/Å/Å<br />

TFT/5 TFT/4,5 TFT/4<br />

1080 x 1920 480 x 854 480 x 800<br />

16,7 Mio. 16,7 Mio. 16,7 Mio.<br />

Å/Å Å/Å Å/Í<br />

Å Å Å<br />

4-6/Å/Å 4-6/Å/Å 3/Å/Å<br />

Å/Å Å/Å Å/Å<br />

MESSWERTE<br />

MARKE Wiko Kazam Sony<br />

Modell Highway Thunder Q4.5 Xperia E1 Dual<br />

SENDE- UND EMPFANGSQUALITÄT<br />

D-Netz (GSM 900) D-Netz (GSM 900) D-Netz (GSM 900)<br />

Abstrahl-<br />

Diagramm<br />

Wie gut ein Smartphone Signale<br />

in welche Richtung strahlt, zeigen<br />

E-Netz (GSM 1800) E-Netz (GSM 1800) E-Netz (GSM 1800)<br />

Abstrahldiagramme, bei denen<br />

Rot die höchsten Pegel repräsentiert,<br />

Grün mittlere und Blau die<br />

niedrigsten.<br />

UMTS-Netz (UMTS 2100) UMTS-Netz (UMTS 2100) UMTS-Netz (UMTS 2100)<br />

GSM/UMTS D-Netz E-Netz UMTS D-Netz E-Netz UMTS D-Netz E-Netz UMTS<br />

effektive Strahlungsleistung (dBm) 20,3 24,6 19,2 21,6 22,5 18,0 24,2 24,8 19,2<br />

Empfindlichkeit (dBm) -98 -107 -107 -100 -104 -107 -94 -105 -110<br />

normierter Strahlungsfaktor 1 /SAR-Wert -0,77/0,409 -0,79/0,231 -0,53/0,870<br />

AKUSTIK-MESSUNG<br />

Sende-/Empfangsrichtung (Sprechen/Hören)<br />

Lautstärkewert (dB) 11,1/22,2 9,8/21,6 13,2/16,1 13,0/16,0 11,4/18,2 11,3/18,0<br />

Geräuschunterdrückung Senden Straße 2,2 2,8 3,4<br />

Geräuschunterdrückung Senden Kneipe 2,0 2,2 2,6<br />

Frequenzgang (Punkte v. 5) 4/3 4/3 4/2 4/2 5/4 5/4<br />

AUSDAUER<br />

Gesprächszeit (Stunden) 16:01 21:05 8:24 13:38 17:02 5:42 13:35 18:39 4:46<br />

typ. Ausdauer (Stunden) 5:17 4:22 4:26<br />

DISPLAY<br />

Helligkeit (cd/m²) 328 460 356<br />

GRÖSSE UND GEWICHT<br />

Abmessungen (L x B x H in mm) 144 x 70 x 8 135 x 64 x 9 118 x 62 x 12<br />

Gewicht (Gramm) 154 137 120<br />

1 Der normierte Strahlungsfaktor wird in der Bestenliste erklärt. Der SAR-Wert ist<br />

eine Herstellerangabe.<br />

Å/Å/Å/Å Å/Å/Å/Å Å/Å/Å/Å<br />

Å/Å Å/Å Å/Å<br />

Å Å Å<br />

7/3/3 7/3/3 7/3/3<br />

Å/Å/Å Å/Å/Å Å/Å/Å<br />

Å Å Å<br />

Å/Å/Å Å/Å/Å Å/Å/Å<br />

Å/Å Å/Å Å/Å<br />

Å Å Í<br />

optional/Í Í/Í Í/Í<br />

Í Í Í<br />

Í Å Í<br />

Í/Í Í/Í Í/Í<br />

Í/Í Í/Í Í/Í<br />

Í/Å/Å Í/Å/Å Í/Å/Í<br />

Å/Å/Í/Å Å/Å/Í/Å Å/Å/Í/Å<br />

Í/Å/Å/Å Í/Å/Å/Å Í/Å/Å/Å<br />

Å/Í/Å/Å Å/Å/Å/Å Å/Å/Å/Å<br />

Å/Í Å/Å Å/Å<br />

Å/Å Å/Å Å/Å<br />

Å/Å/Í Å/Å/Í Å/Å/Å<br />

Å/15,9 Å/8,3 Å/3,1<br />

Å/Å Å/Å Å/Å<br />

Google Maps/Í/Å Google Maps/Í/Å Google Maps/Í/Å<br />

Vollversion/Å Vollversion/Å Vollversion/Å<br />

TESTERGEBNISSE<br />

MARKE Wiko Kazam Sony<br />

Modell Highway Thunder Q4.5 Xperia E1 Dual<br />

Preis (Euro) 1 349 189 139<br />

AUSDAUER max. 100 gut (98) befriedigend (84) ausreichend (81)<br />

Ausdauer Gespräch 35 35 27 23<br />

Ausdauer Display-Betrieb 90 63 57 58<br />

AUSSTATTUNG max. 175 befriedigend (125) ausreichend (111) ausreichend (97)<br />

System und Lieferumfang 65 44 36 30<br />

Display 40 32 28 26<br />

Connectivity 20 11 11 11<br />

Telefon und PIM 10 10 10 7<br />

Messaging und Office 10 6 6 6<br />

Web-Browser 10 9 8 7<br />

Kamera 10 6 5 2<br />

Musik und Video 5 4 4 5<br />

Navigation 5 3 3 3<br />

HANDHABUNG max. 75 gut (57) gut (57) befriedigend (56)<br />

Handlichkeit 40 32 34 36<br />

User Interface 20 12 13 10<br />

Verarbeitungsqualität 15 13 10 10<br />

MESSWERTE max. 95 gut(78) befriedigend(68) sehr gut(83)<br />

Akustik-Messungen Senden 30 21 23 24<br />

Akustik-Messungen Empfangen 20 17 14 17<br />

Sende- und Empfangsqualität GSM 15 10 10 12<br />

Sende- und Empfangsqualität UMTS 30 30 21 30<br />

URTEIL max. 500<br />

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.<br />

358<br />

gut<br />

320<br />

befriedigend<br />

317<br />

befriedigend<br />

29


SERVICE-TEST<br />

HOTLINES<br />

Mobilfunk-Discounter und alternative Anbieter sind dank ihrer Preispolitik<br />

auf Erfolgskurs: Der Kunde bekommt jede Menge Leistung für wenig<br />

Geld. Doch muss er dafür auf guten Service verzichten? Wir haben die<br />

Hotlines der Netzbetreiber-Konkurrenz getestet.<br />

DER DISCOUNTER<br />

Z<br />

war steigt die Konsumbereitschaft<br />

der Bundesbürger angesichts der<br />

guten Wirtschaftslage und der geringen<br />

Zinsen an. Doch für Mobilfunk wollen<br />

die wenigsten viel Geld ausgeben: Die<br />

meisten Deutschen sind nach wie vor<br />

überzeugt, dass sie zu viel für ihren Handytarif<br />

bezahlen, obwohl die Preise seit<br />

Jahren stetig fallen.<br />

Discounter mit 30 Prozent Marktanteil<br />

Der Verfall ist den Mobilfunk-Discountern<br />

geschuldet, die mit ihrem Start vor<br />

acht Jahren die Preisherrschaft der Netzbetreiber<br />

ins Wanken gebracht haben.<br />

Und das mit Erfolg: Mit viel Leistung für<br />

wenig Geld jagen sie der etablierten Konkurrenz<br />

die Kunden ab. Der Marktanteil<br />

der Billigheimer ist auf mittlerweile über<br />

30 Prozent gewachsen. Grund genug für<br />

die Netzbetreiber, die Konkurrenz ernst<br />

zu nehmen: Schließlich stehen ihnen<br />

enorm hohe Investitionen in Sachen<br />

Netzausbau ins Haus. Damit müssen sich<br />

Mobilfunk-Discounter und alternative<br />

Anbieter wie der Service-Provider Mobilcom-Debitel<br />

nicht plagen – da sie<br />

nicht über eigene Netze verfügen, können<br />

sie sich voll aufs Kreieren von Spartarifen<br />

konzentrieren.<br />

132 <strong>connect</strong>-Tester<br />

Doch wird auch am Kundendienst gespart?<br />

Wir haben die Hotlines von Aldi,<br />

der Telekom-Marke Congstar, der E-<br />

Plus-Tochter Blau, der O2-Marke Fonic<br />

sowie den Service-Provider Mobilcom-<br />

Debitel von 132 Testern mit insgesamt<br />

250 Anrufen und 100 E-Mails traktieren<br />

lassen. Wie sich die Anbieter im Service-<br />

Test geschlagen haben, lesen Sie auf den<br />

folgenden Seiten. JOSEFINE MILOSEVIC<br />

Illu: © Roman Sotola – shutterstock.de<br />

30 8/2014


Der Hamburger<br />

Mobilfunker hat eine<br />

schnelle Truppe<br />

und den besten<br />

E-Mail-Service.<br />

BLAU<br />

Die E-Plus-Marke hat auch<br />

schon neun Jahre auf dem<br />

Buckel und sich vom Start-up<br />

zur Nummer eins in der<br />

E-Plus-Discount-Familie gemausert.<br />

Neben attraktiven<br />

Tarifen kann der Mobilfunker<br />

mit 30 000 Verkaufsstellen<br />

dienen, an denen nicht nur<br />

Starterpakete zu haben sind,<br />

sondern auch SIM-Karten geladen<br />

werden können.<br />

Schnell, aber maue Antworten<br />

Und die Kundenpflege per<br />

Hotline? Bei 49 von 50 Anrufen<br />

gingen die Agenten schon<br />

beim ersten Anruf ran. Und<br />

zwar rasant: Mit einer durchschnittlichen<br />

Wartezeit von<br />

63 Sekunden sind die Blau-<br />

Hotliner die Schnellsten im<br />

Test. Bei den Antworten<br />

konnten sie nicht überzeugen:<br />

Bei der Frage, welcher Datentarif<br />

für die Nutzung von<br />

Webradio unterwegs geeignet<br />

sei, teilte eine Call-Agentin<br />

mit, dass sie darüber keine<br />

Auskunft geben kann und der<br />

Anrufer sich an den jeweiligen<br />

Radiosender wenden soll.<br />

Auch bei der Frage, wie man<br />

bei seinem Handy die Ausdauer<br />

steigern kann, gaben die<br />

meisten schnell auf und verwiesen<br />

an den Hersteller. So<br />

erreichte Blau in puncto Qualität<br />

der telefonischen Aussagen<br />

die wenigsten Punkten.<br />

Beste Antwortquote bei Mails<br />

Dafür gibt’s beim E-Mail-<br />

Service nichts zu meckern:<br />

Die Hamburger beantworteten<br />

alle 20 Anfragen in kürzester<br />

Zeit überwiegend korrekt<br />

und bekamen dafür die meisten<br />

Punkte. Damit offeriert<br />

die Blau-Hotline nicht nur<br />

den besten E-Mail-Service.<br />

-Urteil<br />

gut (382 Punkte)<br />

Die Telekom-Tochter<br />

spart nicht beim Kundenservice<br />

und liefert<br />

einen guten Auftritt.<br />

CONGSTAR<br />

Seit letztem Jahr befinden<br />

sich die Kölner auf Wachstumskurs<br />

und zählen mit über<br />

drei Millionen Kunden nach<br />

Aldi, Blau und Fonic zu den<br />

größten Discountern. Dem<br />

Zufall will der Mobilfunker<br />

auch künftig nichts überlassen:<br />

So steigt Congstar wieder<br />

beim Kult-Zweitligisten FC<br />

St. Pauli als Hauptsponsor ein<br />

und will damit seinen Bekanntheitsgrad<br />

noch steigern.<br />

Kompetenz ausbaufähig<br />

Auch den Kundenservice<br />

scheint man nicht außer Acht<br />

zu lassen. So sind die Service-<br />

Mitarbeiter gut erreichbar:<br />

Bei 47 von 50 Telefonaten<br />

hatten die Tester bei der ersten<br />

Anwahl einen Call-Agenten<br />

am Draht. Auch gut: Mit rund<br />

eineinhalb Minuten liegt die<br />

durchschnittliche Wartezeit<br />

im grünen Bereich. Dafür lagen<br />

die Antworten nicht<br />

durchgängig auf hohem Niveau:<br />

Auf die Frage, wie man<br />

die Akkulaufzeit beim Smartphone<br />

steigern könne, gab eine<br />

Mitarbeiterin zu Protokoll,<br />

dass Congstar dafür nichts<br />

könne und der Tester sich bei<br />

Mediamarkt oder Saturn einen<br />

neuen Akku besorgen<br />

soll. Dem Anrufer gab sie<br />

noch den Ratschlag, das Handy<br />

nicht in der Sonne liegen<br />

zu lassen, da das dem Akku<br />

schade und fragte ihn, ob<br />

Congstar ihn zu Werbezwecken<br />

kontaktieren dürfe. Mit<br />

Technikkenntnissen fiel auch<br />

der Rest ihrer Kollegen nicht<br />

auf. Schade, wenn man weiß,<br />

dass Congstar auch Handys<br />

vertreibt.<br />

Guter E-Mail-Dienst<br />

Dafür zeigt sich Congstar bei<br />

schriftlichen Anfragen recht<br />

fleißig und beantwortet 18<br />

von 20 E-Mails kompetent.<br />

-Urteil<br />

gut (375 Punkte)<br />

31


SERVICE-TEST<br />

Der Handelsriese<br />

zeigt sich am Telefon<br />

am stärksten,<br />

schneidet beim<br />

E-Mail-Dienst aber<br />

am schlechtesten ab.<br />

ALDI<br />

Dass Aldi auch Mobilfunk<br />

verkaufen kann, beweisen die<br />

Fakten: Mit über 8,5 Prozent<br />

Marktanteil führt der Handelsriese<br />

den Mobilfunk-Discountmarkt<br />

an und hat neben<br />

den meisten auch die treuesten<br />

Kunden: Über 81 Prozent<br />

der Aldi-Talk-Nutzer wollen<br />

nicht wechseln. Interessant:<br />

Mit über 58 Prozent hat Aldi<br />

mit den höchsten Frauenanteil<br />

beim Kundenstamm.<br />

Bester Telefonservice<br />

Dass Aldi-Filialen keine Service-Oasen<br />

sind, ist hinreichend<br />

bekannt. Doch wie<br />

sieht’s bei Mobilfunk aus?<br />

Der Telefondienst klappt erstaunlich<br />

gut: Bei der Frage,<br />

ob die Nutzung von Whats-<br />

App im Ausland gratis sei,<br />

wusste der Berater nicht nur,<br />

dass dabei Kosten anfallen,<br />

sondern gab auch alle Auslandspreise<br />

ungefragt freundlich<br />

und verständlich durch<br />

und riet dem Tester, Whats-<br />

App im Ausland per WLAN<br />

zu nutzen. Auch als die <strong>connect</strong>-Testerin<br />

wissen wollte,<br />

ob sie ihre Datenflat in der<br />

Türkei nutzen kann, patzte die<br />

Hotline nicht: Der Mitarbeiter<br />

verneinte und empfahl der<br />

Anruferin, eine Prepaid-Karte<br />

vor Ort zu kaufen, da Aldi<br />

üppige 99 Cent pro MB berechne<br />

und sie mit einer türkischen<br />

SIM-Karte deutlich<br />

günstiger fahre. Kundenfreundlich<br />

und kompetent<br />

zeigte sich auch der Rest der<br />

Belegschaft und holte beim<br />

Telefonservice die beste Note.<br />

Mangelhafter E-Mail-Dienst<br />

Das genaue Gegenteil beim<br />

E-Mail-Dienst: Gerade mal<br />

13 von 20 Anfragen wurden<br />

mehr schlecht als recht beantwortet<br />

– und das meist auch<br />

erst nach zwei Tagen.<br />

-Urteil<br />

befriedigend (355 Punkte)<br />

Die O2-Billigmarke ist<br />

gut erreichbar, zeigt<br />

sich aber nicht immer<br />

fachkundig.<br />

FONIC<br />

Mit Transparenz und fairen<br />

Preisen hat sich die O2-Marke<br />

als feste Größe im Discount-<br />

Markt etabliert. Auch agieren<br />

die Münchner als Low-Budget-Anbieter<br />

nicht nur übers<br />

Internet, sondern verfügen<br />

mit über 15 500 Verkaufsstellen<br />

über eine außerordentlich<br />

gute Vertriebsstruktur.<br />

Gute Erreichbarkeit<br />

Zuverlässig zeigt sich auch<br />

der Kundenservice in puncto<br />

Erreichbarkeit: Bei 49 von 50<br />

Anrufen kam man schon bei<br />

der ersten Anwahl zur Hotline<br />

durch. Auch die durchschnittliche<br />

Wartezeit mit gerade<br />

mal 73 Sekunden ließ den<br />

Blutdruck nicht steigen. Die<br />

Antworten sind jedoch durchwachsen:<br />

Die Klage eines<br />

Testers, dass sein Smartphone<br />

schon nach einem halben Tag<br />

schlapp mache und wie er die<br />

Ausdauer steigern könne,<br />

meinte der Berater nur, dass er<br />

für die SIM-Karten, nicht aber<br />

für die Akkulaufzeit zuständig<br />

sei – und legte auf. Seine<br />

Kollegin nahm sich der Sache<br />

professioneller an und riet,<br />

die Bildschirm-Helligkeit zu<br />

reduzieren sowie GPS zu deaktivieren<br />

und wies obendrein<br />

auf Gratis-Apps wie Speed-<br />

Booster oder Cache Cleaner<br />

hin, die das Smartphone von<br />

stromfressenden Apps und<br />

Dateien befreien und dadurch<br />

für mehr Leistung sorgen.<br />

Einfach spitze, die Frau.<br />

Ebenfalls gut: Fonic verlangt<br />

mit 9 Cent die Minute am wenigsten<br />

für den Hilfeanruf.<br />

E-Mail-Service patzt<br />

Beim E-Mail-Service können<br />

sich Fonic und Aldi die Hand<br />

reichen: Hier wurden ebenfalls<br />

nur 13 von 20 Fragen beantwortet<br />

– bestenfalls in ausreichender<br />

Qualität.<br />

-Urteil<br />

befriedigend (355 Punkte)<br />

32 8/2014


ein<br />

Stellen<br />

Sie<br />

sich<br />

Zuhause<br />

ohne<br />

Strom, Gas oder Wasser<br />

vor. Geht nicht? Und<br />

ohne<br />

Internet? Schon<br />

gar<br />

nicht!<br />

Macht ein Zuhause erst zum Zuhause:<br />

A1 Festnetz-Internet.<br />

• Ihre eigene Leitung, mit ungeteilter Internet-Leistung<br />

• Damit surfen Sie schneller, stabiler und unlimitiert<br />

• Auf mehreren Geräten gleichzeitig über WLAN<br />

• Auf Wunsch doppelt so schnell: Glasfaser Power jetzt 3Monate gratis<br />

Einfach A1.<br />

nur *<br />

€ 17 90<br />

pro Monat<br />

Gratis<br />

Herstellung<br />

* Zzgl. Internet-Service-Pauschale €15,-/Jahr.<br />

Aktion gültig für A1 Neukunden bei Bestellung von A1 Festnetz-Internet bis 30.09.2014. Mindestvertragsdauer 24 Monate.<br />

A1 Glasfaser Power 16: Nach 3Monaten €5,90. Glasfaseranbindung abhängig von der Verfügbarkeit. Alle Infos auf A1.net


SERVICE-TEST<br />

Die Hotline des<br />

Service-Providers<br />

weiß gut Bescheid,<br />

lässt aber lange auf<br />

sich warten und ist<br />

schwer erreichbar.<br />

MOBILCOM-DEBITEL<br />

Der Service-Provider hat<br />

nicht nur alle deutschen Mobilfunknetze<br />

im Programm,<br />

sondern vertreibt neben den<br />

eigenen auch die Originaltarife<br />

der Netzbetreiber. Zudem<br />

verfügen die Büdelsdorfer<br />

über ein breites Hardware-<br />

Portfolio und sind dabei, mit<br />

digitalen Lifestyle-Produkten<br />

neue Märkte zu erschließen.<br />

Knapp besetzt, aber kompetent<br />

So ein breites Produktspektrum<br />

ist auch eine Herausforderung<br />

für den Service, der<br />

per Telefon alles andere als<br />

gut erreichbar ist: Nur bei 30<br />

von 50 Anrufen kamen die<br />

<strong>connect</strong>-Tester auf Anhieb zu<br />

einem Mitarbeiter durch. Bei<br />

neun Anrufen war selbst bei<br />

der dritten Anwahl kein Erfolg<br />

zu vermelden. Bei einer<br />

durchschnittlichen Wartezeit<br />

von fünf Minuten liegen die<br />

Nerven der Anrufer zudem<br />

blank. Wenn man doch einen<br />

Agenten erwischt hatte, hat<br />

man oft Glück: Die Hotline<br />

kennt sich im Großen und<br />

Ganzen gut aus. So nahm sich<br />

ein Mobilcom-Berater der<br />

Frage nach dem geeigneten<br />

Datenpaket zur Nutzung von<br />

Webradio unterwegs detailliert<br />

an: Er berechnete das anfallende<br />

Datenvolumen, verwies<br />

auf ein größeres Datenpaket<br />

und verhielt sich auch<br />

sonst sehr freundlich und zuvorkommend.<br />

So trat auch<br />

meist der Rest der Truppe in<br />

den Gesprächen auf und leistete<br />

sich unterm Strich in<br />

puncto Kompetenz keinen<br />

großen Fauxpas.<br />

E-Mail-Service ausbaufähig<br />

Beim E-Mail-Service kann<br />

man wiederum an der Qualität<br />

der Aussagen arbeiten. Unterm<br />

Strich ist der Service<br />

aber zufriedenstellend.<br />

-Urteil<br />

befriedigend (353 Punkte)<br />

SO SCHNITTEN DIE NETZBETREIBER AB<br />

In der letzten Ausgabe haben wir die Hotlines und den E-Mail-Service der vier Netzbetreiber getestet – hier nochmals<br />

die Ergebnisse in der Zusammenfassung.<br />

TELEKOM BASE (E-PLUS) O2 VODAFONE<br />

Der Marktführer gibt Gas<br />

und spart auch nicht beim<br />

Service: Die kostenlose Hotline<br />

ist gut erreichbar und<br />

kommt ohne lange Warteschleifen<br />

aus. Auch verfügen<br />

die Mitarbeiter über jede<br />

Menge Fachwissen und gaben<br />

im Test die zweitbes -<br />

ten Antworten. Beim E-Mail-<br />

Service kann der Großkonzern<br />

mit bester Anwortquote<br />

und qualitativen Aussagen<br />

glänzen und schneidet hier<br />

am besten ab – und holt sich<br />

auch so im Gesamt ergebnis<br />

den Testsieg.<br />

Auch bei den Düsseldorfern<br />

ging kein Anruf ins Leere,<br />

meist kamen die Tester bei<br />

der ersten Anwahl durch.<br />

Dafür ist die Wartezeit am<br />

Telefon und via E-Mail etwas<br />

höher. Doch das lange<br />

Warten lohnt sich in den<br />

meisten Fällen: Die Agenten<br />

lieferten eine exzellente<br />

Tarifberatung, wussten<br />

auch in puncto Technik gut<br />

Bescheid und holten in der<br />

Königsdisziplin „Qualität<br />

der Aussagen“ beim Telefon-<br />

und E-Mail-Service die<br />

meisten Punkte.<br />

Der Kundendienst der<br />

Münchner ist schwer erreichbar:<br />

Die Tester mussten<br />

meist mehrmals anrufen,<br />

bis sie einen Berater<br />

am Ohr hatten – die durchschnittliche<br />

Wartezeit betrug<br />

3,5 Minuten. Dafür<br />

gab es in der Kategorie<br />

auch nur ein „ausreichend“.<br />

Deutlich besser steht’s um<br />

die Kompetenz: Hier ist die<br />

O2-Truppe meist auf Zack<br />

und erhielt die Note „gut“ .<br />

Beim E-Mail-Service reichte<br />

es dagegen nur für ein Befriedigend.<br />

Der D-Netz-Riese schwächelt<br />

nicht nur bei Umsatz<br />

und Kundenakquise: Auch<br />

in puncto Service hat Vodafone<br />

Federn gelassen. Zwar<br />

gingen die Call-Agenten<br />

meist zügig ran, doch wussten<br />

sie bei nicht wenigen<br />

Anfragen kaum oder gar<br />

nicht Bescheid und waren<br />

schnell überfordert. Kompetenz<br />

„ausreichend“. Auch<br />

beim E-Mail-Service konnten<br />

die Rheinländer mit<br />

mauer Antwortquote nicht<br />

punkten und bildeten im<br />

Test das Schlusslicht.<br />

-Urteil<br />

gut (392 Punkte)<br />

-Urteil<br />

gut (380 Punkte)<br />

-Urteil<br />

befriedigend (363 Punkte)<br />

-Urteil<br />

ausreichend (334 Punkte)<br />

34 8/2014


KOMMENTAR<br />

Josefine Milosevic,<br />

<strong>connect</strong>-Redakteurin<br />

Wenn Unternehmen<br />

unter<br />

Finanzdruck<br />

Das Mobilfunkgeschäft wird immer härter: Der Markt ist<br />

mit über 115 Millionen aktiven SIM-Karten übersättigt.<br />

Dennoch sieht man ein hohes Wachstumspotenzial bei<br />

den Mobilfunk-Discountern, die mit ihren Sparpreisen<br />

auch das mobile Datengeschäft kräftig ankurbeln und<br />

bei ihren attraktiven Angeboten ohne lange Vertragsbindung<br />

auskommen. Doch allein mit Billigpreisen hält man<br />

die Kunden nicht. Deshalb wollen die etablierten Discounter,<br />

die sich vor Kurzem noch täglich Preisschlachten<br />

lieferten, weg vom Billig-Image und als seriöse Qualitätsanbieter<br />

wahrgenommen werden. Dafür braucht<br />

man freilich auch einen guten Kundenservice, den vor<br />

allem Testsieger Blau offeriert: Die Mannschaft ist gut<br />

erreichbar und liefert auch den besten E-Mail-Service,<br />

am Telefon hapert’s dagegen mit der Qualität. Die fachkundigsten<br />

Berater sitzen bei Aldi an der Strippe.<br />

SO TESTET CONNECT<br />

96 TESTER HABEN DIE HOTLINES PER<br />

TELEFON, 39 PER E-MAIL ÜBER MEHRERE<br />

WOCHEN KONTAKTIERT. Alle alternativen<br />

Anbieter wurden insgesamt 50 Mal mit je fünf<br />

unterschiedlichen Fragestellungen zu unterschiedlichen<br />

Zeiten kontaktiert. Er gänzend<br />

wurden jeweils 20 E-Mails verschickt. Insgesamt<br />

konnten 500 Punkte erreicht werden,<br />

davon 350 Punkte beim Telefon- und 150<br />

Punkte beim E-Mail-Service.<br />

QUALITÄT DER AUSSAGEN<br />

Der Qualität der Aussagen wurde mit maximal<br />

245 Punkten am Telefon die höchste Gewichtung<br />

verliehen. Dabei war es entscheidend,<br />

ob dem Tester die korrekten, vollständigen<br />

und damit kompetenten Antworten gegeben<br />

wurden – oder auch nicht. Beim E-Mail-Service<br />

wurden die Disziplinen Kompetenz sowie<br />

die Antwortquote mit jeweils 60 Punkten am<br />

höchsten bewertet.<br />

ERREICHBARKEIT/WARTEZEIT/KOSTEN<br />

Im Fokus stand auch die Erreichbarkeit (maximal<br />

55 Punkte): Wie häufig wird die Hotline<br />

wegen einer Anfrage angerufen, wie oft wird<br />

der Anrufer weitergeleitet? Auch die Warteund<br />

Reaktionszeiten (maximal 25 Punkte<br />

beim Telefon- und maximal 30 Punkte beim<br />

E-Mail-Service) wurden genau gemessen und<br />

bewertet. Wie lange warte ich auf einen Ansprechpartner?<br />

Komme ich durch? Wie lange<br />

warte ich auf eine Reaktion per E-Mail?<br />

Auch die Kosten fließen mit (maximal<br />

10 Punkten) ins Testergebnis ein.<br />

FREUNDLICHKEIT/SOZIALKOMPETENZ<br />

Wird mein Kundenanliegen richtig verstanden<br />

und aufgenommen? Geht der Kundenbetreuer<br />

auf meine Anfrage ein? Werde ich freundlich<br />

beraten oder als Kunde abgefertigt? Für die<br />

Soft Skills gab’s im Test ebenfalls Punkte –<br />

maximal 15.<br />

DIE HOTLINES DER ALTERNATIVEN MOBILFUNKER<br />

ANBIETER Blau Congstar Aldi Fonic Mobilcom-Debitel<br />

Festnetz-Hotline 01806/660016 01806/324 444 0177/177 1157 0176/ 8888 0000 040/555541000<br />

Erreichbarkeit<br />

Mo.-Fr. 7-22 Uhr,<br />

Sa. 8-20 Uhr<br />

Mo.-Fr. 8-22 Uhr<br />

Sa.+So. 10-22 Uhr<br />

Mo.-Fr. 7-23 Uhr<br />

Sa.+So. 10-18 Uhr<br />

Mo.-So. 8-21 Uhr<br />

Kosten je nach Festnetz-Tarif 20 ct/Anruf je nach Festnetz-Tarif je nach Festnetz-Tarif je nach Festnetz-Tarif<br />

Handy-Kurzwahl für Service-Hotline 1159 324444 1157 keine 22240<br />

Kosten 49 ct/Anruf 49 Ct/Anruf 49 ct/Anruf 9 ct/Anruf 60 ct/Anruf<br />

TELEFON-SERVICE<br />

Anzahl Hotline-Anrufe 50 50 50 50 50<br />

davon geführte Gespräche 50 50 49 50 41<br />

Gesprächsdauer im Schnitt ohne Wartezeit (Minuten) 3:32 3:15 2:47 3:06 5:39<br />

durchschnittliche Wartezeit (MInuten) 1:03 1:35 2:26 1:13 5:00<br />

Erreichbarkeit (maximal 55 Punkte) sehr gut (48) gut (46) gut (46) sehr gut (47) ausreichend (34)<br />

Wartezeit (maximal 25 Punkte) sehr gut (22) sehr gut (22) gut (19) sehr gut (22) ungenügend (6)<br />

Kosten (maximal 10 Punkte) mangelhaft (4) mangelhaft (4) mangelhaft (4) befriedigend (7) mangelhaft (4)<br />

Freundlichkeit/Sozialkomkpetenz<br />

(maximal 15 Punkte)<br />

gut (12) gut (12) gut (12) gut (12) gut (13)<br />

Qualität der Aussagen (maximal 245 Punkte) befriedigend (167) befriedigend (169) gut (197) befriedigend (172) gut (184)<br />

Gesamtergebnis Telefon-Service<br />

(maximal 350 Punkte)<br />

befriedigend (253) befriedigend (253) gut (278) befriedigend (260) befriedigend (241)<br />

E-MAIL-SERVICE<br />

gesendete E-Mails 20 20 20 20 20<br />

davon erhaltene Antworten 20 18 13 13 16<br />

Antwortquote 100% 90% 65% 65% 80%<br />

Antwortdauer in Stunden 18 38,6 48 35 31,4<br />

Antwortquote (maximal 60 Punkte) überragend (60) überragend (59) ausreichend (34) ausreichend (34) gut (47)<br />

Antwortdauer (maximal 30 Punkte) überragend (29) befriedigend (21) ausreichend (17) gut (23) gut (24)<br />

Qualität der Antworten (maximal 60 Punkte) befriedigend (40) befriedigend (42) mangelhaft (26) ausreichend (38) befriedigend (41)<br />

Gesamtergebnis E-Mail-Service<br />

(maximal 150 Punkte)<br />

sehr gut (129) gut (122) mangelhaft (77) ausreichend (95) befriedigend (112)<br />

URTEIL max. 500<br />

382<br />

gut<br />

375<br />

gut<br />

355<br />

befriedigend<br />

355<br />

befriedigend<br />

353<br />

befriedigend<br />

8-22 Uhr<br />

35


SMARTPHONES<br />

LG hat sich bei seinem neuen<br />

Flaggschiff G3 mächtig ins Zeug<br />

gelegt und lässt die Grenze<br />

zwischen Phone und Phablet<br />

verschwimmen. Was das G3<br />

alles kann, zeigt der Praxistest.<br />

DAS<br />

ÜBER-<br />

PHONE?<br />

D<br />

er koreanische Elektronikspezialist<br />

LG will’s<br />

wissen und setzt ein ganz heißes<br />

Smartphone auf die Platzhirsche<br />

von Samsung, Apple,<br />

Sony und HTC an. Das neue<br />

LG-Superphone hört auf den<br />

Namen G3 und tritt in der<br />

16-GB-Version zum Kampfpreis<br />

von 549 Euro an. Wie<br />

der <strong>connect</strong>-Praxistest zeigt,<br />

handelt es sich hier um ein<br />

starkes Stück Technik.<br />

Elegante Erscheinung<br />

Optisch bleibt LG seiner Linie<br />

treu. Das ist auch gut so,<br />

denn das elegante und zeitlose<br />

Design gepaart mit der tadellosen<br />

Verarbeitung des Testgeräts<br />

gefällt sofort. Richtig<br />

schick kommt auch das sanft<br />

abgerundete und daher der<br />

Handfläche schön angepasste<br />

Backcover des G3 daher. Es<br />

besteht zwar aus Kunststoff,<br />

sieht aber aus wie gebürstetes<br />

Metall und wird in fünf Farben<br />

angeboten. Welche davon<br />

letztendlich in Deutschland<br />

verfügbar sein werden, stand<br />

bei Redaktionsschluss noch<br />

nicht fest.<br />

Anders als beim bereits extrem<br />

guten Vorgänger LG G2<br />

(Test in <strong>connect</strong> 11/13) lässt<br />

sich das Backcover des G3<br />

praktischerweise abnehmen.<br />

Es gibt so den Weg frei zum<br />

herausnehmbaren Akku mit<br />

3000 mAh und auch zu den<br />

Slots für die Micro-SD-Card<br />

und die Micro-SIM.<br />

Bestes Display auf dem Markt<br />

Spannend ist die Einstufung<br />

des LG G3, denn dieses Gerät<br />

lässt die Grenze zwischen<br />

Smartphone und Phablet verschwimmen.<br />

So ist es den koreanischen<br />

Ingenieuren tatsächlich<br />

gelungen, in die immer<br />

noch kompakten Abmessungen<br />

ein 5,5 Zoll großes<br />

Display einzubauen. Die Anzeige<br />

löst mit 1440 x 2560<br />

Pixeln enorm hoch auf, die<br />

Helligkeit ist – wie bei LG-<br />

Smartphones üblich – ebenfalls<br />

spitze. So erreicht das<br />

Testgerät hervorragende 481<br />

cd/m 2 und ist damit selbst bei<br />

direkter Sonneneinstrahlung<br />

noch problemlos ablesbar.<br />

Die Top-Darstellung, die hohe<br />

Auflösung und die ebenfalls<br />

hohe Helligkeit machen<br />

die G3-Anzeige zum besten<br />

Smartphone-Screen, der <strong>connect</strong><br />

bekannt ist.<br />

Auch sonst stecken im G3<br />

nur technische Leckerbissen.<br />

Zum Beispiel Multiband-<br />

LTE, HSPA+, eine schnelle<br />

Quad-Core-CPU mit etwa 2,5<br />

GHz und beim Testgerät 2 GB<br />

Arbeitsspeicher sowie eine<br />

Infrarotdiode samt App, um<br />

mit dem G3 Audio- und Videogeräte<br />

zu steuern.<br />

36 8/2014


Unter „Smart Tips“ finden sich<br />

viele Funktionsbeschreibungen in<br />

Wort, Bild und Video.<br />

PRAXISTEST<br />

LG G3<br />

Preis<br />

Maße<br />

Pro<br />

Contra<br />

Praxistest<br />

549 Euro (16 GB)/599 Euro (32 GB)<br />

147 x 75 x 9 Millimeter; 154 Gramm<br />

tolles Design; einfach zu bedienen;<br />

Quad-Core-CPU mit 2,5 GHz; helles und<br />

brillantes Display mit 1440 x 2560 Pixeln;<br />

fantastische Darstellungsqualität;<br />

tolle Kamera mit üppiger Ausstattung;<br />

Akku wechselbar; Micro-SD-Slot<br />

Kunststoffgehäuse; interner Speicher<br />

der 16-GB-Variante etwas knapp<br />

Ausstattung ★★★★★<br />

Handhabung ★★★★★<br />

★★★★★<br />

Mit „LG Health“ hat das G3 als erstes<br />

LG-Smartphone einen Fitnesstracker<br />

samt Schrittzähler an Bord.<br />

Außer einem Ständer zum<br />

drahtlosen Laden bietet LG auch<br />

das praktische Funktionscover<br />

„QuickCircle Case“ für das G3 an.<br />

An Software fehlt es dem<br />

G3 ebenfalls nicht: Neben einer<br />

verbesserten Schreibmaschinentastatur<br />

gibt es mit<br />

„LG Health“ auch ein ab<br />

Werk installiertes Fitnessprogramm<br />

samt Schrittzähler.<br />

Spitzenmäßige Kamera<br />

Besonders viel Mühe hat sich<br />

LG mit der Kamera des G3<br />

gemacht. Sie löst nicht nur<br />

mit 13-Megapixeln auf, sondern<br />

bringt auch einen optischen<br />

Bildstabilisator, einen<br />

Dual-LED-Blitz mit mehreren<br />

Farbtemperaturen und als<br />

Zuckerl einen Laser-Autofokus<br />

mit. Die Bildqualität war<br />

auf den Testaufnahmen und<br />

bei guten Lichtverhältnissen<br />

richtig gut. Videos werden zudem<br />

maximal in UHD-Auflösung<br />

aufgezeichnet.<br />

Die Bedienung des LG G3<br />

gelingt über das intuitiv erfassbare<br />

und weithin personalisierbare<br />

User Interface problemlos.<br />

Wer das LG-Topmodell<br />

in die Hand nimmt, findet<br />

sich schnell zurecht und kann<br />

sich so an der starken Performance<br />

des Gerätes erfreuen.<br />

Im Praxistest überzeugte<br />

das LG G3 bereits auf ganzer<br />

Linie. Wie es sich im Volltest<br />

inklusive Labormessungen<br />

schlagen wird, lesen Sie in<br />

<strong>connect</strong> 9/14 (ab 1. August am<br />

Kiosk). MICHAEL PEUCKERT<br />

Die sieben Startscreen-Ebenen<br />

des G3 kann man sich so einrichten,<br />

wie man möchte.<br />

37


Smartphones<br />

Preis-<br />

Brecher<br />

Ein Nokia Lumia, das vom Start<br />

weg nur 159 Euro kostet, ist<br />

schon eine kleine Sensation.<br />

Stimmt die Qualität des neuen<br />

Nokia Lumia 630 trotzdem?<br />

D<br />

en Kampf um Marktanteile<br />

trägt Nokia auch an<br />

der Preisfront aus. Kostete das<br />

Vorgängermodell Lumia 620<br />

– das Lumia 625 ist im Gegensatz<br />

zu 620 und 630 ein<br />

LTE-Modell – bei Markteinführung<br />

noch 269 Euro, so ist<br />

das neue Lumia 630 für satte<br />

110 Euro weniger zu haben:<br />

Auf 159 Euro ist der Einführungspreis<br />

geschrumpft.<br />

Für den kleinen Preis bekommt<br />

der Kunde einen Qualcomm-Snapdragon-400-Prozessor<br />

mit vier Kernen à 1,2<br />

Gigahertz, 512 Megabyte<br />

RAM und 8 Gigabyte Flash-<br />

Speicher, von dem rund die<br />

Hälfte verfügbar ist. Die Rechenleistung<br />

liegt ein wenig<br />

höher als beim Vorgänger; ein<br />

Micro-SD-Slot rundet das Rechenzentrum<br />

ab. Mit dieser<br />

Kombination lässt sich an-<br />

sprechend schnell arbeiten,<br />

und auch dem App-Ausbau<br />

sind praktisch keine Grenzen<br />

gesetzt. Schließlich regiert im<br />

Lumia 630 das neue Windows<br />

Phone 8.1 (siehe Kasten<br />

rechts), unter dem sich neu<br />

installierte Apps auf eine optionale<br />

Speicherkarte mit bis<br />

zu 128 GB auslagern lassen.<br />

Zickiger Start<br />

Zumindest in der Theorie,<br />

denn im Volltest verweigerte<br />

das vorher von einem Online-<br />

Kollegen begutachtete Gerät<br />

zunächst die Zusamemnarbeit<br />

mit der Speicherkarte. Bild-,<br />

Video- und Audio-Inhalte<br />

wollte es einfach nicht finden.<br />

Schlimmer noch: Der Live-<br />

Account, den man zum Beispiel<br />

braucht, um im Windows<br />

Phone Store shoppen zu können,<br />

ließ sich nicht einrichten.<br />

Ein Reset löste das erste<br />

Problem. Die Einrichtung des<br />

Live-Accounts klappte erst<br />

nach Abschaltung der in diesem<br />

Fall nicht funktionierenden,<br />

automatischen Zeit-Synchronisation<br />

und der manuellen<br />

Einstellung von Datum<br />

und Uhrzeit. So etwas sollte<br />

bei einem Microsoft-Produkt<br />

nicht vorkommen.<br />

Nachdem diese Hürden genommen<br />

waren, überzeugte<br />

das ordentlich eingerichtete<br />

Lumia 630 dann in den meisten<br />

Bereichen. Die Anfassqualität<br />

ist wie bei Nokia üblich<br />

sehr gut, das Gehäuse inklusive<br />

kratzfester Display-<br />

Abdeckung aus Gorilla-Glas<br />

macht einen soliden Eindruck.<br />

Die Anzeigefläche ist gleich<br />

um 40 Prozent größer als<br />

beim Vorgänger, was der Bedienung<br />

guttut. Die Auflö-<br />

Das Info-Center kann von oben<br />

auf den Screen gewischt werden.<br />

Der User kann die bei Bedarf<br />

halbtransparenten Kacheln mit<br />

einem Hintergrundbild belegen.<br />

38 8/2014


abbildung in originalgröSSe<br />

Nokia<br />

Lumia 630<br />

Preis: 159 Euro<br />

Maße: 129 x 66 x 10 mm;<br />

134 Gramm<br />

Windows PHone 8.1<br />

Mit der Version 8.1 hat Microsoft sein Windows<br />

Phone einer Frischzellenkur unterzogen.<br />

Endlich kann auch bei Windows<br />

Phone ein Hintergrundbild genutzt<br />

werden, das sich dann durch die<br />

meist halbtransparenten Kacheln<br />

dezent in Szene setzt. Neben dieser<br />

optischen Verbesserung gibt es<br />

auch viel Praktisches, zum Beispiel<br />

das Info-Center, das von jedem<br />

Bildschirm aus heruntergewischt<br />

werden kann und die Nachrichten<br />

aus allen eingerichteten Mail-,<br />

Social-Web- und Mobilfunk-Kanälen<br />

zusammenträgt. Wichtige<br />

Einstellungen bietet das Info-Center<br />

außerdem noch.<br />

Mit Cortana ist auch ein Sprachassistent<br />

à la Siri auf dem Weg,<br />

wenngleich er bis dato nur für<br />

Phones in den USA vorgesehen ist.<br />

Bei Internetverbindungen hat man<br />

jetzt Möglichkeiten, den Datenverbrauch<br />

zu minimieren, etwa durch<br />

die Einschränkung von Hintergrundaktivitäten,<br />

die automatische Nutzung<br />

frei zugänglicher Hotspots<br />

oder die Reduktion von Webseiten<br />

auf das vom Browser Darstellbare.<br />

Die Tastatur versteht nun auch die<br />

von Swype bekannte, wischende<br />

Eingabemethode statt des üblichen<br />

Tippens. Die Kamera kann nun<br />

auch Serienbilder aufnehmen, was<br />

für Nokia-Geräte aber keine Neuerung<br />

ist. Daneben unterstützt<br />

Windows Phone 8.1 jetzt Dual-SIM-<br />

Geräte, ein Feature, das wir mit<br />

unserem Single-SIM-Lumia-630<br />

leider nicht testen konnten.<br />

Ein Ärgernis bleibt das immer<br />

weiter ausufernde Einstellungsmenü,<br />

das auf der ersten Ebene<br />

mittlerweile mehr als 40 Einträge<br />

zeigt, und das auch noch ohne jede<br />

erkennbare Ordnung. Da wird<br />

das Einstellen selbst für Experten<br />

zur quälenden Angelegenheit.<br />

sehr niedriger Preis<br />

insgesamt gute<br />

Ausdauer<br />

gute bis überwiegend<br />

sehr gute Messwerte<br />

weltweite<br />

Navigation mit<br />

herunterladbaren<br />

Offline-Karten<br />

gute, stabil wirkende<br />

Verarbeitung mit<br />

Gorilla-Glas<br />

optionale Micro-SD-<br />

Speichererweiterung,<br />

auf die auch Apps<br />

ausgelagert werden<br />

können<br />

wechselbarer Akku<br />

schwache Kamera<br />

ohne Blitz<br />

in Relation zur<br />

Ausstattung schwer<br />

hakelige<br />

Erstkonfiguration<br />

etwas niedrige<br />

Displayauflösung<br />

39


Smartphones<br />

sung bleibt allerdings gleich,<br />

mehr Inhalte liefert der Screen<br />

also nicht. Etwas verschlanken<br />

musste Nokia die Kamera,<br />

um den Preis halten zu<br />

können. Die nominelle Auflösung<br />

ist gleich geblieben. Die<br />

leicht verwaschene, bei wenig<br />

Licht verrauschte Qualität ist<br />

allenfalls als mäßig zu bewerten,<br />

ein Blitz fehlt.<br />

Beim Routenplaner kommt<br />

dagegen Freude auf: Im Preis<br />

von 159 Euro inbegriffen ist<br />

eine Navigations software, für<br />

die der User Karten für aller<br />

Herren Länder kostenlos aufs<br />

Gerät laden kann.<br />

Gute bis sehr gute Messwerte<br />

Auch die Messwerte des neuen<br />

Nokia sind prima. Die Ausdauer<br />

beim Telefonieren ist<br />

sehr gut, die knapp sechs<br />

Stunden im typischen Smartphone-Einsatz<br />

gehen in Ordnung,<br />

zumal der Akku lobenswerterweise<br />

austauschbar ist.<br />

Funktechnisch zeigt sich<br />

das Lumia 630 auf der Höhe:<br />

Bei GSM und insbesondere<br />

bei UMTS überzeugt es voll.<br />

Vermutlich hat der Verzicht<br />

auf den Luxus von LTE und<br />

5-Gigahertz-WLAN ein besonders<br />

gutes Antennendesign<br />

ermöglicht. Auch akustisch<br />

verrät das neue Nokia<br />

seinen günstigen Preis nicht:<br />

Stimmt die Netzqualität, ist<br />

der Klang beim Telefonieren<br />

gut, teilweise sogar sehr gut.<br />

Clevere Alternative<br />

Die Kamera schwächelt, und<br />

auf Luxus wie LTE und eine<br />

hohe Displayauflösung muss<br />

man beim 630 verzichten.<br />

Doch das günstige, gut verarbeitete<br />

Nokia bringt einige<br />

Goodies mit – weltweite Offline-Navigation,<br />

einen wechselbaren<br />

Akku und die Möglichkeit,<br />

Apps auf eine Micro-<br />

SD-Card auszulagern. Für<br />

Preisbewusste ist das Nokia<br />

Lumia 630 eine echte Alternative<br />

zu billigen <strong>Android</strong>-<br />

Phones. Clever. Bernd Theiss<br />

AUSSTATTUNG<br />

MARKE<br />

Nokia<br />

Modell Lumia 630<br />

SYSTEM<br />

Betriebssystem Windows Phone 8.1<br />

Prozessor/Kerne/Taktfrequenz (MHz)<br />

Qualcomm<br />

MSM8226/4/1200<br />

interner Speicher (MB) 4050<br />

Steckplatz für Speicherkarte<br />

Micro-SD<br />

Qwertz-Tastatur/Touchscreen/Multi-Touch Í/Å/Å<br />

SIM-Format/Dual-SIM<br />

Mikro-SIM/Í<br />

Akku-Typ/wechselbar<br />

Li-Ionen/Å<br />

LIEFERUMFANG<br />

Headset/Datenkabel<br />

Í/Í<br />

Größe Speicherkarte<br />

Í<br />

Ladekabel fürs Auto/Halter fürs Auto<br />

Í/Í<br />

CONNECTIVITY<br />

GSM 850/900/1800/1900<br />

Å/Å/Å/Å<br />

UMTS 900/2100<br />

Å/Å<br />

LTE<br />

Í<br />

HSDPA/HSUPA 21,0/5,76<br />

WLAN-Standard<br />

802.11b/g/n<br />

Bluetooth...<br />

Å<br />

...Headset/Handsfree/A2DP<br />

Í/Å/Å<br />

...Object Push/OBEX/AVRCP<br />

Å/Í/Å<br />

...Phone Book/SIM Access/HID<br />

Å/Í/Í<br />

USB/Massenspeicher/Ladefunktion<br />

Å/Å/Å<br />

DISPLAY<br />

Typ/Diagonale(Zoll) TFT/4,5<br />

Auflösung (Pixel) 480 x 854<br />

Anzahl der Farben<br />

16,7 Mio.<br />

TELEFONFUNKTION<br />

Anrufliste/Sprachanwahl<br />

Å/Å<br />

Makeln<br />

Å<br />

Situationsprofile/Flugmodus/Vibrationsalarm 2/Å/Å<br />

Freisprechen/Stummschalten<br />

Å/Å<br />

MESSAGING<br />

E-Mail/POP3/IMAP/HTML<br />

Å/Å/Å/Å<br />

SMS/MMS<br />

Å/Å<br />

PIM<br />

Kontaktverwaltung<br />

Å<br />

Rufnummern/E-Mail/Adressen (pro Kontakt) 7/3/3<br />

Bild/Notizfeld/Geburtsdatum<br />

Å/Å/Å<br />

Terminverwaltung<br />

Å<br />

Tages-/Wochen-/Monatsansicht<br />

Å/Å/Å<br />

wöchentliche/jährliche Termine<br />

Å/Å<br />

Wecker bei ausgeschaltetem Gerät<br />

Í<br />

Sync: Outlook/Mac<br />

Í/Í<br />

Notizen: Outlook-Sync<br />

Í<br />

To-do-List<br />

Å<br />

OFFICE<br />

Word betrachten/bearbeiten<br />

Å/Å<br />

Excel betrachten/bearbeiten<br />

Å/Å<br />

PDF-Viewer/Taschenrechner/Voice-Memo Í/Å/Å<br />

BROWSER<br />

Web/Frame/Java/Java-Scripting<br />

Å/Å/Í/Å<br />

Flash/https/Home/Favoriten<br />

Í/Å/Å/Å<br />

MULTIMEDIA<br />

Audio-Format: MP3/WMA/M4A/AAC<br />

Å/Å/Å/Å<br />

UKW-Radio/RDS<br />

Å/Å<br />

Videoplayer/Vollbild-Darstellung<br />

Å/Å<br />

Video-Format: 3GP/MP4/WMV<br />

Å/Å/Å<br />

Kamera/Auflösung (Megapixel) Å/5,1<br />

NAVIGATION<br />

GPS-Empfänger/A-GPS<br />

Å/Å<br />

Navi-Software/onboard/offboard<br />

Navi-Lizenz/Routenplaner<br />

HERE Drive +/Å/Å<br />

Vollversion/Å<br />

MESSWERTE<br />

MARKE<br />

TESTERGEBNISSE<br />

MARKE<br />

Nokia<br />

Modell Lumia 630<br />

SENDE- UND EMPFANGSQUALITÄT<br />

Abstrahl-<br />

Diagramm<br />

Wie gut ein Smartphone Signale<br />

in welche Richtung strahlt, zeigen<br />

Abstrahldiagramme, bei denen<br />

Rot die höchsten Pegel repräsentiert,<br />

Grün mittlere und Blau die<br />

niedrigsten.<br />

GSM 900<br />

GSM 1800<br />

UMTS<br />

GSM/UMTS<br />

D-Netz E-Netz UMTS<br />

effektive Strahlungsleistung (dBm) 25,1 24,1 19,8<br />

Empfindlichkeit (dBm) -95 -107 -111<br />

normierter Strahlungsfaktor 1 /SAR-Wert -0,23/1,510<br />

AKUSTIK-MESSUNG<br />

Sende-/Empfangsrichtung (Sprechen/Hören)<br />

Lautstärkewert(dB) 11,1/24,6 11,3/24,1<br />

Geräuschunterdrückung Senden Straße 3,5<br />

Geräuschunterdrückung Senden Kneipe 2,7<br />

Frequenzgang (Punkte v. 5) 5/3 5/3<br />

AUSDAUER<br />

Gesprächszeit (Stunden) 14:10 16:33 7:22<br />

typ. Ausdauer (Stunden) 5:41<br />

DISPLAY<br />

Helligkeit(cd/m²) 343<br />

GRÖSSE UND GEWICHT<br />

Abmessungen (L x B x H in mm) 129 x 66 x 10<br />

Gewicht (Gramm) 134<br />

1 Der normierte Strahlungsfaktor wird in der Bestenliste erklärt. Der SAR-Wert ist<br />

eine Herstellerangabe.<br />

Nokia<br />

Modell Lumia 630<br />

Preis (Euro) 159<br />

AUSDAUER max. 125 gut (99)<br />

Ausdauer Gespräch 35 33<br />

Ausdauer Display-Betrieb 90 66<br />

AUSSTATTUNG max. 175 ausreichend (105)<br />

System und Lieferumfang 65 31<br />

Display40 27<br />

Connectivity20 11<br />

Telefon und PIM 10 9<br />

Messaging und Office 10 8<br />

Web-Browser10 7<br />

Kamera10 2<br />

Musik und Video 5 5<br />

Navigation5 5<br />

HANDHABUNG max. 75 befriedigend (53)<br />

Handlichkeit40 32<br />

User Interface 20 9<br />

Verarbeitungsqualität15 12<br />

MESSWERTE max. 125 sehr gut (84)<br />

Akustik-Messungen Senden 30 24<br />

Akustik-Messungen Empfangen 20 17<br />

Sende- und Empfangsqualität GSM 15 13<br />

Sende- und Empfangsqualität UMTS 30 30<br />

URTEIL max. 500<br />

341<br />