1 Aktuelle Informationen für die Presse Husum, 11. Januar 2010 ...

server.husumwind.de

1 Aktuelle Informationen für die Presse Husum, 11. Januar 2010 ...

1

Aktuelle Informationen für die Presse

Husum, 11. Januar 2010

Messe new energy husum mit enormen Wachstumszahlen

Die Husumer Messe new energy, die im letzten Jahr mit rund 16.000 Besuchern -

davon weit mehr als die Hälfte Fachbesucher - zu einem der besucherstärksten

Ereignisse der erneuerbaren Energien-Branche wuchs, meldet nun für die

kommende Messe im März 2010 eine Vergrößerung der Ausstellungsfläche um

mehr als 50 Prozent zum Vorjahr.

Im Jahr 2009 präsentierten sich in zwei Messehallen 148 Aussteller auf 6.900 qm.

Jetzt drei Monate vor Messebeginn sind schon mehr als 165 Aussteller zur new

energy 2010 gemeldet. Die Veranstalter gehen von rund 200 Ausstelleranmeldungen

bis zum Messebeginn im März aus.

Die Innovationen aus allen erneuerbaren Energiebereichen werden dann in drei

großen Hallen und auf dem Freigelände auf 10.500 qm Messefläche präsentiert.

„Fast alle Aussteller aus dem Jahr 2009 sind wieder mit dabei und zeigen ihre

aktuellen Produktneuheiten auf zum Teil stark vergrößerten Ausstellungsflächen. Wir

freuen uns dazu über Ausstelleranmeldungen aus der Schweiz, Österreich, den

Niederlanden, Litauen, China, Korea, Finnland, Spanien und den USA. Erstmals

präsentieren sich zahlreiche dänische Unternehmen auf einem großen

Gemeinschaftsstand“, bestätigt Kira Sönksen, Projektleiterin der new energy husum.

Photovoltaik, Solarthermie, Stückholz- und Pelletheizungen, BHKWs, Geothermie,

Wärmepumen, Biogasanlagentechnologie, Kleinwasserkraft,

Kleinwindenergieanlagen sowie Elektromobilität sind wieder die großen Themen der

new energy husum 2010.

new energy 2010 wird Europas größte Kleinwindschau

Ebenfalls mit der Entscheidung, Kleinwindenergie in den Messefokus zu stellen,

haben die Husumer Messemacherinnen schon im vergangenen Jahr gutes Gespür

bewiesen. Inzwischen sind Kleinwindanlagen zum Trendthema der

Regenerativbranche avanciert. Die new energy husum 2010 ist schon jetzt mit mehr


2

als 40 angemeldeten Kleinwindunternehmen definitiv Europas größte

Kleinwindanlagenmesse. (new energy 2009: 20 KWEA-Aussteller) Unter den KWEA-

Ausstellern aus zurzeit neun Ländern werden auch Unternehmen sein, die ihre

Kleinwindenergieanlagen zum ersten Mal in Deutschland und sogar in Europa

präsentieren.

Deutlich erweitertes Kongressprogramm mit kommunaler Begleitveranstaltung

An allen vier Messetagen werden Informationsprogramme für verschiedene

Zielgruppen in drei Veranstaltungsräumen (new energy 2009: zwei

Veranstaltungsräume) auf dem Messegelände angeboten. Baufamilien und

Hausbesitzer erhalten hier wertvolle Energietipps und Finanzierungsberatung.

Firmeninhaber können sich über Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen

informieren.

Gemeinsam mit dem Bundesverband WindEnergie BWE und dem Weltwindverband

WWEA werden Informations- und Diskussionsveranstaltungen zur nationalen und

internationalen Marktbedeutung sowie zu allen Fragen der Installation und Nutzung

von Kleinwindanlagen präsentiert. Erstmalig findet am 18. und 19. März ein

internationales Kleinwindanlagen Gipfeltreffen mit Teilnehmern und Referenten aus

15 Nationen statt. (Diese Veranstaltung ist in englischer Sprache mit

Simultanübersetzung). Das 3. Kleinwindanlagen-Symposium des Bundesverbands

WindEnergie findet am 20. und 21. März im Rahmen der new energy statt und

beleuchtet insbesondere den aktuellen Markt sowie die Genehmigungspraxis von

Kleinwindenergie in Deutschland.

Neu im Programm der new energy husum!

Die Zukunft der Energieversorgung:

Klimaschutz-Innovationen als Gewinn für Kommunen im ländlichen Raum

ist das Thema einer Veranstaltung am 19. und 20. März, die erstmals das Programm

der new energy husum begleitet..


3

Diese Veranstaltung ist besonders für Gemeindevertreter und Kommunalpolitiker von

großem Interesse. Vorträge, Präsentationen und kommunale Beispiele werden

ergänzt von Messerundgängen und Workshops.

„Vorgestellt werden hier moderne technische Möglichkeiten, insbesondere

intelligente Anlagenkombinationen sowie aktuelle, rechtliche Rahmenbedingungen,

die eine erneuerbare Energieversorgung besonders in ländlichen Kommunen

möglich machen. Beispielhaft stellen sich auch Gemeinden vor, die sich schon

erfolgreich auf den Weg gemacht haben, Energiekosten zu senken und CO2 zu

sparen“, beschreibt Programmkoordinatorin Gudrun Kromrey den thematischen

Ansatz dieser zurzeit sehr relevanten Veranstaltung, die bei Erfolg von nun an jedes

Jahr die new energy husum begleiten soll.

Das Programm beginnt am 19. März mit einer Vortragsveranstaltung in der Husumer

Kongresshalle und setzt sich mit Messerundgängen und Workshops am 20. März auf

dem Messegelände fort.

Der Kreis Nordfriesland ist Gastgeber dieser Veranstaltung, die von der Agentur für

Erneuerbare Energien, AEE, der Innovationsstiftung Schleswig-Holstein, ISH und der

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe, FNR sowie von windcomm Schleswig-

Holstein unterstützt wird.

Bitte sehen Sie auch die beigefügten Informationen zu dieser Veranstaltung

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu den

Kongressprogrammen sowie aktuelle Messeinformationen auf:

www.new-energy.de

Kontakt

Gudrun Kromrey

kromrey@new-energy.de

Tel. 04845 – 790424

Bitte informieren Sie mich, wenn Sie honorarfreie und druckfähige Bilder benötigen!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine