Blick nach Vorn! - SG Eintracht Mendig/Bell

sgeintrachtmendigbell.de

Blick nach Vorn! - SG Eintracht Mendig/Bell

Die Stadionzeitung der SG Eintracht Mendig/Bell

Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe | Oktober/November 2012

Erfolgreiche jugendarbeit der SGE:

Blick nach

Vorn!

SGE:

26.10.12:

SG Sagenroth

9.11.12:

Höhr-Grenz -

hausen

Anschluss

Geglückt:

Unsere Erste ist

direkter Verfolger

des Tabellenführers

| Seite 6

Im

Höhenflug:

Zweite Mannschaft

erobert

Tabellenführung

| Seite 14

Neue

Sponsoren:

Suzuki Wölm und Alois Kast

Maschinenvertrieb | Seite 17


Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe Vorwort 3

Liebe FuSSballfreunde aus Mendig,

Bell und Umgebung!

Hiermit heiße ich Sie und Euch zur nächsten Ausgabe

„Heimspiel“ herzlich willkommen.

Die nächsten beiden Heimspiele bestreitet unsere I. Mannschaft

bereits Freitag, den 26.10.12 um 20.30 Uhr gegen die

SG Sargenroth und am Freitag, den 09.11.12 um 20.00 Uhr

gegen den SF Höhr-Grenzhausen.

Am Samstag, den 03.11.12 spielt unsere 1. Mannschaft bereits

um 16.00 Uhr in Gönnersdorf.

Für mich das bemerkenswerteste der letzten Wochen sind

wohl die 250-300 Zuschauer die an der Brauerstraße das

Spiel unserer II. Mannschaft gegen die SG Ettringen verfolgten.

An dieser Stelle noch mal vielen Dank an unsere Zuschauer

für die stets zahlreiche Unterstützung – sowohl bei Heimwie

bei Auswärtsspielen.

Bei dem Zuspruch, den unsere Mannschaften bisher erfahren

haben, kann man in Mendig und Umgebung wirklich

davon sprechen, dass sich die SG Eintracht zu einer festen

Größe

im Fußballkreis Rhein-Ahr sowie auch im Fußballverband

Rheinland gemausert hat.

Nachdem die Infrastruktur mit neuem Kunstrasenplatz und

neuem Vereinshaus geschaffen wurde, folgt nun augenscheinlich

der sportliche Aufschwung.

Alle drei Seniorenmannschaften kämpfen um die Tabellenführung

mit oder haben diese schon erreicht.

Unsere Bezirksliga A-Jugend bekommt mit ihrem neuen

Trainer Hans Ziesemer deutlich

Aufwind und wird uns in Zukunft bestimmt noch viel Freude

bereiten – weiter so Jungs.

Bei aller Euphorie und den Emotionen während eines Fußballspieles,

möchte ich aber auch alle Fußballbegeisterten

rund um den Sportplatz an den Slogan „Fair Play“ gegenüber

Spielern, Gegenspielern und Schiedsrichtern erinnern.

Auf diesem Wege wünsche ich allen Mannschaften, ob

Jugend, Damen oder Herren viel Glück und Erfolg für die

nächsten Aufgaben.

Liebe Leser, zum Schluss hier noch einmal meine Bitte:

Unterstreichen Sie die Ihre Treue zu unserer SG Eintracht

Mendig/Bell mit der Mitgliedschaft in unserem Förderverein.

– es lohnt sich!

Ihr Bernd Krayer

1. Vorsitzender


4 Ferienschule

Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe

Rewe:XL Hundertmark unterstützt die Jugendarbeit der SGE:

Täglich frisches

Obst für

Die Nach wuchs-

Kicker

Nachdem die von der SG Eintracht

Mendig/Bell Anfang des Jahres ins

Leben gerufene Fußball-Ferienschule

sich bereit vom 02. – 04. April bei den

8 – 14 Jahre alten Kindern einer großen

Nachfrage erfreut hatte, wurden in der

Woche vom 06. bis 10. August insgesamt

45 Kinder von 4 Trainern des

Vereins, dem Jugendleiter Hermann

Krings, dem Vorstandsmitglied Jörg

Marx und drei Spielern der Bezirksliga-

Mannschaft, die sich allesamt Urlaub

genommen hatten, gegen ein relativ

geringes Entgelt intensiv betreut.

Da die Rewe:XL Hundertmark Filiale

Mendig sich die gesunde Ernährung,

insbesondere von Kindern, schon seit

langem auf die Fahne geschrieben hat,

verwunderte es nicht, dass die jungen

Fußballfreunde ebenso wie im April

dieses Jahres auch diesmal wieder

täglich kostenlos mit frischem Obst

beliefert wurden. Außerdem sponserte

das Mendiger Pizzahaus Orient sowie

das Mendiger Vulkanbrauhaus für alle

Kids ein Mittagessen und die Getränke

spendierte die Firma Rhodius. Weiterhin

gab es einen Scheck von der

Verbandsgemeinde Mendig, so dass die

Vereinsgastwirte Gerd und Gerlinde

Klasen die Kinder an den übrigen Tagen

u.a. mit einem leckeren Spaghetti-

Gericht verwöhnen konnten. Während

Silvia Astor die Kinder auf ihren Reiterhof

in der Brauerstraße eingeladen

hatte, stattete der Sportlehrer und

Volleyballspieler Leschek Kurowski

vom Vitafun den jungen Sportfreunden

einen Besuch ab, um gemeinsam mit

ihnen zu trainieren.

Selbstverständlich stand das tägliche

Fußballtraining im Mittelpunkt der

Ferienschule, die u.a. von der Aktion

der Bundeszentrale für gesundheitliche

Aufklärung (BzgA): „Alkoholfrei

Sport genießen – Kinder stark machen

für ein Leben ohne Sucht und Drogen“

mit diversen Präsenten wie T-Shirts,

Mützen und Shakern, um alkoholfreie

Getränke mixen zu können, unterstützt

wurde.

Seit vielen Jahren spielt der Vereinssport

eine zentrale Rolle für die frühzeitige

Suchtvorbeugung der BZgA. Im

Rahmen von „Kinder stark machen“

besteht eine enge Kooperation mit vielen

Sportverbänden, wie zum Beispiel

dem Deutschen Turnerbund (DTB),

dem Deutschen Leichtathletik-Verband

(DLV), dem Deutschen Fußball-Bund

(DFB), dem Deutschen Handball-Bund

(DHB), dem Deutschen Olympischen

Sportbund (DOSB) oder der Deutschen

Jugendkraft (DJK). Durch diese Zusammenarbeit

konnte die BZgA bereits

zahlreiche Sportvereine dafür gewinnen,

sich für das Thema Suchtprävention

zu engagieren und das Motto

„Kinder stark machen“ zum Leitgedanken

ihre Kinder- und Jugendarbeit zu

machen.

Die Nachwuchskicker der Fußball-Ferienschule der SG Eintracht

Mendig/Bell mit ihren Trainern und den beiden Marktleiterinnen

der Rewe:XL Hundertmark-Filiale Mendig


Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe jugend 5

Aus der Jugendarbeit der SGE:

Wiedersehen,

tabellenführer

und Trikots

Hans-Georg Ziesemer

als Trainer zurück an

der Brauerstrasse

A-Jugend in der Bezirksliga

mit erstem Saisonsieg.

SG Eintracht Mendig/Bell – TuS Immendorf 4:1 (1:0)

Tore: 3x Milan Rawert 1x Yannis Fark

Seit einigen Wochen hat man mit Hans-Georg Ziesemer

den Wunschtrainer für die Bezirksliga A-Jugend gewinnen

können. Dabei konnte man mit Hans Ziesemer einen Trainer

mit viel Erfahrung verpflichten der schon die 1.Mannschaft

der SV Eintracht und damals auch die A-Jugend um Spieler

wie Thorsten Bolz unter seiner Regie hatte. Nun ist man froh

ihn wieder in Mendig begrüßen zu können. Mit der jetzigen

A-Jugend hat er bisher zwei Siege erzielt und ein Remis.

Weil das letzte Auswärtsspiel in Kirchberg verlegt wurde,

trat unsere SG erneut zu Hause an. Hochmotiviert drängte

die SG den Gast in deren Hälfte und kam in der 2.Min

durch Milan Rawert zum Führungstreffer. Danach hatte die

SG wiederholt die Chance die Führung auszubauen. Man

scheiterte oftmals freistehend vor dem Tor-oder, wie in

der 13.Min.,an der Lattenunterkante. Der Gast kam ab der

30.Min ebenfalls zu Torgelegenheiten. Insgesamt konnte

jedoch die knappe Halbzeitführung für Immendorf als

schmeichelhaft gelten. Die zweite Hälfte begann mit einer

Feldüberlegenheit der Gäste und prompt fiel in der 50.Min.

der Ausgleich per Fernschuß. Die SG Mendig/Bell hielt nun

wieder dagegen. In der 59.Min.gelang Milan Rawert per

Heber das 2:1 . Die Gäste wurden nun regelrecht niedergekämft,

per Konter schloß Yannis Fark in der 71.Min zum

3:1 ab. Den Schlußpunkt setzte erneut Milan Rawert in der

78.Min.mit dem 4:1. Damit gelang im 5.Spiel der Saison der

erste Sieg und die positive Tendenz der letzten Wochen

setzte sich heute fort.

Tabellenführer!

Die B-Jugend, C1-Jugend, D1-Jugend und E1-Jugend

stehen in Ihren Klassen jeweils auf Platz 1.

Dabei ist man auch für die nächsten Jahre gut gerüstet um

im Seniorenbereich immer ausreichenden und guten Nachwuchs

zu haben. Die B-Jugend um das Trainerteam Florian

Schlich, Mike Koch, Michael Hirt und Bernd Meurer steht auf

Platz 1 mit 14 Punkten. Die C1-Jugend von Stefan Büschel,

Björn Wagner und Udo Wirfs ebenfalls auf dem Spitzenplatz

in der Tabelle. Die D1-Jugend von Thomas Kill und Michael

Kruft hat auch Platz 1 fest im Griff. Zudem führt die E1-

Jugend ihre Tabelle an. So ist man auch auf langer Sicht gut

aufgestellt um den Seniorenbereich immer wieder mit guten

Nachwuchsspielern zu unterstützen.

Neue Trikots für D1

Die D1-Jugend bedankt sich bei Schreib-und Spielwaren

Waldecker und Brillen Becker für einen nagelneuen Trikotsatz.


6 i. Mannschaft

Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe

Nach 5 Siegen in folge:

Anschluss

GEGlückt!

Nach inzwischen 5 Siegen in Folge hat unsere Erste wieder

Kontakt zum Tabellenführer Andernach – der aber weiterhin

mit 6 Punkten Vorsprng einsam seine Runden dreht.

Wann kommt der erste Ausrutscher für Andernach?

Fotos: Andreas Walz


Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe i. Mannschaft 7

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat sich unsere 1.

Mannschaft in der Bezirksliga Mitte doch wieder gefangen.

Nach nun 5 Siegen in Folge ist der Anschluss an die Tabellenspitze

wieder hergestellt und man befindet sich schon

wieder auf dem 2.Platz. Erster ist immer noch die SG Andernach,

die eine erstaunlich gute Saison spielen – doch genau

die ist noch lange und wer die Berichte der letzten Spiele

aufmerksam verfolgt hat, wird feststellen, dass die anfängliche

Souveränität beim Spitzenreiter verschwunden ist.

Immer wieder findet man in den Berichten das Wort „Glück“

– hoffen wir mal für unsere Mannschaft, dass dieses nicht

ewig hält für Andernach.

Aber wenn unsere Mannschaft mit ihrer Entwicklung so

weiter macht wie in den letzten 5 Spielen, dann kann es

nur weiter bergauf gehen. Hier hat Trainer Wolfgang Müller

wirklich wieder gute Arbeit geleistet. In langen Spielanalysen,

die immer montags vor dem Training stattfinden, hat

er die Mannschaft wieder dahin gebracht, wo sie hingehört:

nach Oben. Aber noch viel wichtiger ist, dass wir wieder

zu unserem gewohnten Spielfluss zurück finden, dass die

Spiele wieder begeistern und die Zuschauer wieder schönen

Fußball am Wochenende gezeigt bekommen. Und genau das

haben wir in den letzten Spielen wieder sehen können. Der

Mannschaftsgeist ist wieder da und wir werden alles tun,

diesen noch weiter zu verbessern.

die ergebnisse im überblick:

ATA Sport Urmitz – SG Eintracht Mendig/Bell 0:1

SG Eintracht Mendig/BellSG Andernach 1:3

TUS Rheinböllen – SG Eintracht Mendig/Bell 1:1

SG Eintracht Mendig/Bell – FC Germania Metternich

1:2

SG Ahrweiler – SG Eintracht Mendig/Bell 1:5

SG Adenau – SG Eintracht Mendig/Bell 0:1

SG Eintracht Mendig/Bell – FC Plaidt 3:2

TUS Immendorf – SG Eintracht Mendig/Bell 1:2

SG Eintracht Mendig/BellSG 2000 Mülheim/Kärlich

II 2:1


Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe i. Mannschaft 9

die kommenden HeimSpiele:

Der Gegner

im Visier

Unser Gegner am 9.11.2012:

SF Höhr-grenzhausen

Am Freitag den 09.11.2012 um 20:00 ist unser Gegner die

SF Höhrgrenzhausen. Wir alle erinnern uns sicherlich noch

an das Spiel in der letzten Saison auf dem Hartplatz in

Höhrgrenzhausen, ein Spiel mit ungewöhnlich viel Härte

des Gastgebers und an das schlimme Foul und die schwere

Verletzung von Thomas Nürnberg. Wir hoffen alle das sich

so etwas nicht wiederholt. In der letzten Saison kämpfte die

Mannschaft von Trainer Timo Wolf noch gegen den Anstieg.

Dagegen wollte am wohl was tun und verpflichtete gleich 14

neue Spieler und nur 4 Abgänge wurden verzeichnet. Eigentlich

ein Indiz dafür das man doch größeres vorhat, aber der

Trainer stapelt wohl eher bewusst tief und lobt als Saisonziel

doch erst einmal nur den Klassenerhalt aus. Die Mannschaft

startete auch recht gut in die neue Saison erst am 7.

Spieltag gab es die erste Niederlage gegen die FSG Bengen.

Jedoch handelte es sich bei den vorherigen Spielen meist um

ein Remis. Aber gegen Oberwinter konnte man sogar mit 2:0

gewinnen. Verloren hat die Mannschaft erst zweimal. Wir

sollten also gewarnt sein!! In diesem Sinnen hoffen wir auf

ein schönes, spannendes aber vor allen Dingen faires Spiel!!

Die letzten 4 Spiel der SF Höhrgrenzhausen:

SF Höhrgrenzhausen – SG Ahrweiler 5:0

FSG Bengen – SF Höhrgrenzhausen 4:1

SF Höhrgrenzhausen – TUS Oberwinter 2:0

ATA Spor Urmitz – SF Höhrgrenzhausen 0:0

Unser Gegner am 26.10.2012:

SG Sagenroth/

Unzenberg

Am Freitag den 26.10.2012 um 20:30 ist unser Gegner die SG

Sagenroth/Unzenberg. Mit 100 geschossenen Toren wurde

die SG in der letzten Saison souverän Meister in der Kreisliga

A Hunsrück/Mosel und stieg somit direkt in die Bezirksliga

Mitte auf. Dabei schaffte es Daniel Georg mit sagenhaften

35 Treffer zum Torschützenkönig in der Liga. Doch in der

aktuellen Bezirksliga Saison ist er noch nicht in Erscheinung

getreten. Die Mannschaft hat sich auch kaum verstärk, 4

Abgängen stehen 6 Neuzugänge gegenüber. Somit hat Trainer

Markus Stelter als Saisonziel erst einmal den Klassenerhalt

ausgerufen. Die Mannschaft startet auch gleich mit 3

Siegen in Folge in die neue Saison. Doch danach folgte erst

einmal kein weiterer Sieg mehr, jedoch hat man gegen den

TUS Oberwinter ein 2:2 erreicht. Doch Auswärts hat die

Mannschaft eine recht gute Bilanz, konnte man doch 2 von

5 Auswärtspartien für sich entscheiden. Aktuell belegt man

mit 12 Punkten den 9. Platz in der Tabelle. Es wartet auf unsere

Jungs also keine leichte Aufgabe und auf die Zuschauer

sicher wieder ein spannendes Spiel.

Die letzten 3 Spiel der SG Sagenroth/Unzenberg:

ATA Spor Urmitz – SG Sagenroth 3:1

SG Sagenroth – SG Andernach 0:2

TUS Rheinböllen – SG Sagenroth : 1:1

Hintere Reihe v.l.n.r.: Julian Blatt, Carmello Trono, Alexander Klems, Lukas

Nermerich, Timo Horre, Timo Kohlenbeck, Tobi Becker, Tobias Zimmermann.

mittlere Reihe: Co-Trainer Olaf Klee, Bastian Dillenburg, Waldemar Pineker,

Sebastian Hahn, Andreas Merfels, Marvin Gottlieb, Matthias Tries, Fabian

Heuser, Arthur Braun, Marius Müller, Trainer Timo Wolf, Betreuer Klaus Herkenroth.

vordere Reihe: Eugen Wagner, Gabriele Carrozzo, Sven Oppenkowski,

Kevin Klauer, Micho Böhmer, Dominik Deinert.

Hinten v.l.n.r: Lars Hermann, Korte Noack, Markus Dämgen, Tim Schneberger,

Björn Moldenhauer, Patrick Sehn-Henn, Steven Tittel, Christian Klein.

Mitte: Thomas Oberst (Vorsitzender), Ralf Kleid (Betreuer), Uwe Georg (Abt.-

leiter), Dirk Reuter (Co), Jörg Kunz (Trainer), Daniel Georg (Co), Markus Eiserloh

(Linienrichter), Andreas Roos (Betreuer), Franziska Nuß (Physio). Vorne:

Christian Kleid, Kevin Laasner, Maurice Klein, Carsten Müller, Andreas Kasper,

Sebastian Macht, Friedel Dämgen, Marcel Klein.


Kirchstr. 13

56727 St. Johann

Tel.: 0 26 51 - 64 23

Fax: 02651-6413

Mobil: 0171 - 5 45 00 62

info@bedachungen-stefan-hofmann.de

www.bedachungen-stefan-hofmann.de


Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe 11

FuSSball-Ferienschule

Osterferien 2013

Bei Interesse können Sie Ihr Kind

jetzt anmelden!

Geschäftsführer Jörg Marx Tel.: 0170/7830530

Jugendleiter Hermann Krings Tel.: 0160/1556177

Oder über Mail: sgeintrachtmendigbell@web.de


14 Ii. Mannschaft

Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe

Zweite im Höhenflug:

Tabellenführer!

Fotos: Andreas Walz

Dass in dieser Mannschaft sehr viel Potenzial steckt, hatte

ich ja schon in der letzten Ausgabe Heimspiel erwähnt,

doch da wusste ich noch nicht wie viel das wirklich ist. Die

2. Mannschaft mit Trainer Joachim Zellner leistet zur Zeit

wirklich außergewöhnliches. Immerhin spielt man in der B-

Klasse gegen Gegner wie Kottenheim, Ettringen und Rheinland

Mayen gegen Gegner die einst auf Augenhöhe mit unserer

1. Mannschaft waren. Hier sehen wir welche Leistung

in der Mannschaft steckt. Im Spiel gegen den TUS Kottenheim

lag man zur Halbzeit 2:0 zurück und gewann am Ende

dank einer Energieleistung noch mit 2:4. Am 13.10.2012 kam

es dann zum Gipfeltreffen in der Kreisliga B Mayen, als man

den Tabellenführer in Mendig zu Gast hatte. Zu diesem Spiel

kamen über 300 Zuschauer und konnten eine dominante SG


Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe Ii. Mannschaft 15

Eintracht Mendig/Bell beobachten, die das Spiel sicher mit

2:0 gewinnen konnten. Hier spielt natürlich auch die gute

Zusammenarbeit mit der 1. Mannschaft eine entscheidende

Rolle. Aufgrund des großen Kaders in der 1. Mannschaft

können immer wieder Spieler in der zweiten Mannschaft

aushelfen, aber genau das macht eine gut funktionierende

Mannschaft und letztlich auch den Verein aus.

Am Mittwoch den 17.10 hatte die Mannschaft ein Spiel in

der dritten Runde es Bitburger Kreispokal gegen die SG Eich/

Kell/Nickenich, eine Mannschaft die in der letzten Saison

noch in der Bezirksliga Mitte gegen unsere 1.Mannschaft

angetreten ist, doch auch hier gingen wir mit 1:0 als Sieger

vom Platz. Hoffen wir das die Mannschaft diese Leistung

weiterhin so gut abrufen kann und somit um die Meisterschaft

und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga

spielt.

die ergebnisse im überblick:

Maifelder SV - SG Eintracht Mendig/Bell II 1:5

SG Eintracht Mendig/Bell II – SV Ochtendung 3:1

SG Andernach II - SG Eintracht Mendig/Bell II 1:1

SG Eintracht Mendig/Bell II – Rheinland Mayen 2:1

SG Boos – SG Eintracht Mendig/Bell II 0:2

TUS Kottenheim - SG Eintracht Mendig/Bell II 2:4

SG Eintracht Mendig/Bell II – SG Lonnig 2:1

SC Saffig - SG Eintracht Mendig/Bell II 1:6

SG Eintracht Mendig/Bell II – SG Ettringen 2:0


Klein | Metalltechnik

Tore · Treppen · Türen ·Geländer

Fraukircher Weg 21 · 56743 Mendig

Tel.: 0 26 52 / 5 26 73

Mobil: 01 71 / 5 74 22 42


Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe Sponsoring 17

Neue Sponsoren:

Suzuki Wölm

und Alois

Kast Maschinenvertrieb

Die Fußballer der SG Eintracht können einen neuen Sponsor

begrüßen. Günter Wölm, Inhaber und Geschäftsführer des

Autohauses Suzuki Wölm in Mayen in der Polcher Straße

und der direkt gegenüber liegenden Alois Kast Maschinenvertriebs

GmbH, nutzt die Werbe- und Kontaktmöglichkeiten,

die durch die Lage des Mendiger Stadions direkt

zwischen Vulkan-Brauerei und Lava Dome geboten werden.

Zwei neue Banden an der Brauerstraße weisen auf die beiden

Mayener Firmen hin.

Angefangen hat alles vor fast 30 Jahren: 1983 gründete

Günter Wölm in der Friedrich-Ebert-Straße in Mayen den

Betrieb, in dem er zu Beginn selbst Reparaturen aller Fabri-

kate durchführte. 1998 hieß es dann Umzug in die neuen

Geschäftsräume in der Polcher Str.128.

Im nächsten Jahr, in 2013, steht dann das 30-jährige

Betriebsjubiläum vor der Tür. In all den Jahren hat Günter

Wölm die Philosophie vertreten, dem Kunden einen

perfekten Service zu bieten und jeden Kunden zufrieden

zu stellen. Dies gilt auch für die Alois Kast Maschinenvertriebs

GmbH – seit Februar 2011 ebenfalls ein Unternehmen

der Fa. Wölm.

Wir von der SG Eintracht Mendig/Bell freuen uns, dass

ein weiteres regionales Unternehmen bei uns den „Fußball

von Hier“ unterstützt und sagen: Vielen Dank.


18 Damen

Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe

Neue Spielgemeinschaft:

Damen nutzen

Sommerpause für

Veränderungen!

Anfang Juni setzte sich der Vorstand der SG Eintracht Mendig

zunächst mit zwei Spielerinnen zusammen und dem

Verantwortlichen des Sportvereins Leienkaul. Ziel war es

eine Spielgemeinschaft zu gründen, was schnell auf beiden

Seiten positiv bewertet wurde.

Das Interesse beruhte auf Gegenseitigkeit und mit dem

Einverständnis des Trainerteams von Mendig und den Verantwortlichen

beider Mannschaften schloss sich Mitte Juni

die Kooperation „Mendig/Leienkaul“. Es hat sich nun eine

9er Mannschaft neu formiert und die Rheinlandliga wird

weiterhin agieren. Das Training übernimmt, zum Glück der

Damen, immer noch Bernd Sesterhenn und Stephan Marzi.

Außerdem wird überwiegend in Mendig trainiert, obwohl

man in Kaiseresch die Möglichkeiten hat neben dem Kunstrasenplatz

in Mendig auf Hart- und Rasenplatz zu trainieren.

Wir hoffen durch die Verstärkung in der Rheinlandliga

besser Fuß fassen zu können. Die Vorbereitung der Damen

hat Anfang Juli begonnen. Im Training wird nicht nur Kondition,

Technik und das Spielgeschehen trainiert. Die Mannschaft

muss zudem noch als Team zusammen wachsen und

sich untereinander nun besser kennen lernen. Man hoffte

also voller Spannung auf die kommende Saison und hofft

auf eine nicht so turbulente und mehr konstante Saison

der Mendiger Damen. Doch bis jetzt lief es noch nicht viel

besser als in der letzten Saison. Zwar ist die personelle Situation

besser als im Vorjahr doch die erhofften Ergebnisse

lassen noch auf sich warten. Bisher konnte noch kein Spiel

in der aktuellen Rheinlandliga Saison gewonnen werden,

hoffen wir alle das sich das bald ändert und auch unsere

Damen zumindest den Klassenerhalt schaffen werden.


Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe 19


20 Impressum

Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe

Impressum:

Verantwortlich für

den Inhalt:

Bernd Krayer

(1. Vorsitzender)

Vereinsanschrift:

Förderverein für

den Sportverein

Eintracht“ 1888 e. V.

(Abteilung Fußball)

Brauerstr. 3–5

56743 Mendig

Homepage:

www.sgeintracht

mendigbell.de

E-Mail:

sgeintracht

mendigbell@web.de

Redaktion und

Anzeigen: Bernd

Krayer (Vor sitzender),

Hermann Krings

(Jugend), Jörg Marx

(Senioren), Frank

Post, Andreas Idczak

Satz und Layout

erfolgten durch

die ehrenamtliche

arbeit von:

Carsten Liersch,

bauwerk kommunikationsdesign

Pellenzstraße 20

56743 Mendig

www.bauwerkdesign.de

Wir bedanken uns

bei allen Anzeigenkunden

für ihre

freundliche Unterstützung

unserer

Arbeit vor Ort.


Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe 21

Ab 2013 auch in Mendig:

✆ 0 26 52.98 95 11


22 Mitspielen!

Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe

Trainingszeiten und Jahrgänge Jugendmannschaften:

Jetzt mitkicken!

Wenn Du Lust hast, bei uns Fussball zu spielen, bist Du

herzlich dazu eingeladen!

Damit Du weißt, wann welche Mannschaft trainiert und

mit welchem Jahrgang Du spielen kannst, liefern wir Dir

hier eine Übersicht:

» A-Jugend: Bezirksliga | Geboren 1994

Dienstag und Donnerstag von 19:30-21:00 Uhr in Mendig

» B1-Jugend: Geboren 1996

Montag von 18:30-20:00 Uhr in Bell

Donnerstag von 17:30-19:30 Uhr in Mendig

» C1-Jugend: Geboren 1998

Montag von 18:30 bis 20:00 Uhr in Mendig

Mittwoch von 17:30 bis 19:30 Uhr in Mendig

» C2-Jugend: Geboren 1999

Montag von 17:30 bis 19:30 Uhr in Mendig

Donnerstag von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in Bell

» D1-Jugend: Geboren 2000

Dienstag von 17:30 bis 19:00 Uhr in Mendig

Donnerstag von von 17:30 bis 19:00 Uhr in Bell

» D2-Jugend: Geboren 2001

Montag von 17:00 bis 18:30 Uhr in Mendig

Mittwoch von von 17:00 bis 18:30 Uhr in Bell

» E1-Jugend: Geboren 2002

Dienstag von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in Mendig

» E2-Jugend: Geboren 2003

Dienstag von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in Mendig

» E3-Jugend: Geboren 2003

Dienstag von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in Mendig

» E-Mädchen:

Donnerstag von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr in Mendig

» F1-Jugend: Geboren 2004

Mittwoch von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr in Mendig

» F2-Jugend: Geboren 2005

Mittwoch von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr in Mendig

» Bambini 1: Geboren vor 2006

Freitag von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr in Mendig

Weitere Informationen

bei Jugendleiter Hermann Krings

Tel.0 26 52/98 95 11 oder 01 60/155 61 77

Hausener Straße 54 56736 Kottenheim

Tel: 02651 / 9569-0 Fax:02651 /9569-95


Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe 23

Metzgerei Otto Brandenburg

Partyservice

Jäten

Ernten

Telefon: 0 26 52 38 40

Fax: 0 26 52 52 99 53

eMail: hottobrandenburg@aol.com

Heidenstockstraße 14 · 56743 Mendig

Schlafen

Riechen

Entspannen

Duschen

Sonnen

Gießen

Summen

Schmecken

Ihr Garten kann so vIeles seIn.

Wenn Sie Freude haben an hochwertiger, naturnaher Gestaltung –

dann begleite ich Sie gerne auf dem Weg zum Garten Ihrer Wünsche.

Garten & freIraum | GartenplanunG | maike frinGs

dipl. inG. landschaftsarchitektur (fh)

pellenzstrasse 20 | 56743 mendiG | tel. 0 26 52.93 54 30

www.Garten-und-freiraum.de

LANDHANDEL

GEISEN

• Blumenerde, Torf

• Saatgut, Dünger

• Pflanzenschutz, Pflanzschalen

• Blumentöpfe, Blumenzwiebeln

• Pflanzkartoffeln, Speisekartoffeln

• Gartenbedarfsartikel, Gartengeräte

• Rasenmäher, Planen

Futter für alle

Nutz- und Heimtiere

Bahnstraße 37a · 56743 Mendig

Tel. 0 26 52/20 52

Grünes Warenhaus

Tel. 0 26 52/93 95 08


24 III. Mannschaft

Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe

Dritte Mannschaft auf Erfolgskurs:

Tadellose Figur

Auch unsere dritte Mannschaft gibt zur Zeit in der Kreisliga

D Süd eine tadellose Figur ab. Mit sieben Siegen in Folge

und nur einem Unentschieden befindet man sich auf dem 2.

Platz in der Tabelle, aber nur weil man ein Spiel weniger hat

als der Tabellenführer Spfr. Miesenheim II. Trainer Ralf Weber

hat die Mannschaft sehr gut im Griff, dank einer immer

wieder guten Trainingsbeteiligung, was in bei einer dritten

Mannschaft nicht üblich ist, kommen diese guten Resultate

zustande. Einzig im letzten Spiel gegen den TUS Mayen

IV hat die Mannschaft nicht 100% überzeugen können. Es

mangelte ein wenig an der Chancenverwertung, aber solche

Spiele hat jede Mannschaft im Laufe einer Saison. Mit der

Leistung, die bis jetzt gezeigt wurde, ist der direkte Wiederaufstieg

in die Kreisliga C sicherlich machbar.

die ergebnisse im überblick:

· Maifelder SV II – SG Eintracht Mendig/Bell III 0:6

· SG Eintracht Mendig/Bell III – SV Ochtendung II 1:0

· SG Eintracht Mendig/Bell III – FSG Lasserg II 2:0

· TV Kruft – SG Eintracht Mendig/Bell III 1:5

· SV Ruitsch/Kerben - SG Eintracht Mendig/Bell III 0:3

· SG Eintracht Mendig/Bell III –SG Lonnig II 7:0

· TG Namedy II - SG Eintracht Mendig/Bell III 0:1

· SG Eintracht Mendig/Bell III – TUS Mayen IV 1:1


Saison 2012/2013 | 3. Ausgabe 25


Dr. med. Claus Court

Internist

Facharzt für Innere Medizin – Diabetologe DDG

Notfallmedizin – Sozialmedizin – Sportmedizin

Ernährungsmedizin – Naturheilverfahren

Privatpraxis in den Räumen der

Orthopädischen Fachklinik Kurköln

Landgrafenstraße 31–38 · 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel. 0 26 41 74-39 07 o. 74-20 60

Fax 0 26 41 74-2055 · www.klinik-kurkoeln.de


Ihre Gesundheit liegt

uns am Herzen!

Abwehrstark!

ABENTEUER

Vulkane

Das außergewöhnliche

Erlebnis für Ihren nächsten

Familien- Betriebs- oder

Vereinsausflug!

Öffnungszeiten dienstags bis sonntags 10-17 Uhr

(in den Ferien auch montags geöffnet!)

Wir stärken die Abwehr und

unterstützen den Sport.

Führungen in das größte Basaltlavabergwerk der Erde,

an Werktagen (außer montags) um 13.30 Uhr,

an den Wochenenden und in den Ferien

12:00, 13:30 und 15:00 Uhr

(Mindestteilnehmerzahl 15 Personen)

Lava-Dome Mendig, Brauerstraße 1

Tel. 02652/9399222 – www.lavadome.de

Bahnstraße 40

56743 Mendig

Tel. 02652 - 44 00

Teichwiese 10a

56743 Mendig

Tel. 02652 - 5 25 61

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine