Ausbildung bei Solvay in Freiburg - Solvay in Deutschland

solvay.de

Ausbildung bei Solvay in Freiburg - Solvay in Deutschland

Ausbildung bei Solvay

in Freiburg


Inhalt

Solvay

Willkommen in der Welt

von Solvay Acetow 4

Solvay in Deutschland 6

Ausbildungsberufe

Elektroniker/in für Betriebstechnik 8

Mechatroniker/in 9

Industriemechaniker/in 10

Konstruktionsmechaniker/in 11

Die Solvay-Gruppe hat Ende August 2011 die französische Chemiegruppe Rhodia

übernommen, die in Deutschland einen Standort in Freiburg hatte. In Freiburg

arbeiten rund 850 Mitarbeiter in den drei Geschäftsfeldern Acetow, Polyamide &

Intermediates sowie Engineering Plastics.

Industriekaufmann/frau

mit Zusatzqualifikation „Europäisches

Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen“ 12

Bachelor of Engineering

Elektrotechnik 13

Bachelor of Engineering

Angewandte Informatik 14

Bachelor of Engineering

Maschinenbau 15

Bachelor of Engineering

Maschinenbau – Verfahrenstechnik 16

Bachelor of Arts

Betriebswirtschaftslehre Industrie 17

Rund um die Ausbildung

Unser Ausbildungszentrum 18

Wie finden Sie uns 19

Die Bewerbung – Infos und Tipps 20

Ihre Einstiegsmöglichkeit bei Solvay! 22

2 Ausbildung bei Solvay in Freiburg


Inhalt

Solar Impulse, ein Flugzeug, mit dem ein Mensch erstmals die Erde allein mit Sonnenenergie umrunden

wird. Das Projekt beweist, dass erneuerbare Energien und energieeffiziente, innovative Technologien neue

Dimensionen eröffnen können. Solvay unterstützt das Projekt als Sponsor und Technologiepartner seit 2004.

Ausbildung bei Solvay in Freiburg 3


Willkommen in der Welt von

Solvay Acetow

Solvay Acetow, ehemals Rhodia, gehört seit 2011 zur internationalen

Solvay-Gruppe. Solvay Acetow zählt zu den führenden

Herstellern von Celluloseacetat-Kabel für Zigarettenfilter und zudem

einer der führenden Anbieter von Celluloseacetat-Flakes für

die Textilindustrie.

Die Solvay-Gruppe mit Hauptsitz in Brüssel ist in 55 Ländern

tätig und beschäftigt weltweit rund 29.000 Mitarbeiter. Die

Solvay-Gruppe bietet mit ihren 18 global tätigen Geschäftsbereichen

vielfältige Produkte und Lösungen, die zu höherer Lebensqualität

beitragen und die Leistung der Kunden in Märkten für

Verbrauchergüter, Bauwesen, Automobil, Energie, Wasser und

Umwelt sowie Elektronik steigern.

Eigene Spinnereien verarbeiten Celluloseacetat zu Rhodia ® Filter Tow

für Zigarettenfilter.

Willkommen in der Welt

Standort Freiburg

Weltweit hat Solvay Acetow fünf Standorte auf vier Kontinenten

mit Hauptsitz in Freiburg, wo rund 800 Mitarbeiter, darunter über

40 Auszubildende in technischen wie auch kaufmännischen

Berufen, beschäftigt werden.

Solvay Acetow ist seit 1927 in Deutschland tätig und konnte sich

mit stetigen Produktinnovationen als zuverlässiger Arbeitgeber

in der Region etablieren.

Ab dem Jahre 1956 spezialisierte sich das Werk in Freiburg auf

die Produktion von Celluloseacetat-Kabel, Rhodia ® Filter Tow.

Rhodia ® Filter Tow

Rhodia ® Filter Tow wird aus dem Rohstoff Holz gewonnen

und basiert somit auf einem nachwachsenden Rohstoff. Mit

neuen Innovationsprodukten wie Rhodia Coloured Tow TM ,

Rhodia DE-Tow TM und Rhodia FilterSorb TM konnte Solvay Acetow

seine Position festigen.

4 Ausbildung bei Solvay in Freiburg


Acetow-Standorte weltweit

Hauptsitz Acetow, Deuschland

Acetow, Russland

Joint Venture Acetow, USA

Acetow, Brasilien

von Solvay Acetow

Ein weltweit tätiges Unternehmen

Solvay Acetow ist ein Spezialchemieunternehmen mit klarem

Bekenntnis zur nachhaltigen Entwicklung und Ausrichtung auf

Innovationen sowie operative Exzellenz.

Durch partnerschaftlichen Umgang mit Kunden und Lieferanten,

eine offene Kommunikation mit allen Interessensgruppen

und die über Jahre gewachsene vertrauensvolle Zusammenarbeit

mit den Behörden hat unser Unternehmen ein nachhaltig

positives Image erworben.

Als Hauptstandort für den Geschäftsbereich Acetow stehen

wir mit den weiteren Produktionsstandorten in Brasilien, Frankreich,

Russland und den USA in engem Kontakt.

Acetow, Frankreich

Der Fokus auf Kundenorientierung hat mit dazu

beigetragen, dass das Produkt Rhodia ® Filter Tow

zum Marktführer in Europa und in Lateinamerika

geworden ist.

Ohne die in Jahrzehnten aufgebaute Kundenbindung,

die vertrauensvolle Zusammenarbeit und den Schutz

des technischen Know-how wäre diese Entwicklung

nicht möglich gewesen. Wir arbeiten jeden Tag daran,

dass diese Basis bestehen bleibt.

Willkommen in der Welt von Solvay Acetow

Ausbildung bei Solvay in Freiburg 5


Solvay in Deutschland

Solvay in Deutschland

Glasscheiben, Computerchips, Autokühler, Flugzeugteile –

völlig unterschiedliche Dinge, die eines gemeinsam haben:

Solvay steht selten drauf, ist aber meistens drin. Soda zum

Beispiel, das Produkt mit dem der Firmengründer Ernest Solvay

im Jahr 1863 startete, ist ein unverzichtbarer Rohstoff für die

Herstellung aller Erzeugnisse aus Glas. Bis heute ist Solvay die

weltweite Nummer 1 der Sodaproduzenten.

Auch bei Wasserstoffperoxid, das in einer hochreinen Variante

vor allem für Computerchips eingesetzt wird, ist Solvay

Weltmarktführer.

Autokühler aus Aluminium werden mit einer Solvay-Fluor -

spezialität gelötet, und spezielle Hochleistungskunststoffe

sorgen beispielsweise in modernen Verkehrsflugzeugen

für Sicherheit und Komfort. In den vergangenen Jahren

sind innovative Anwendungen in unterschiedlichen Bereichen

wie Blutwäsche (Dialyse) hinzugekommen.

Mit SOLVAir ® Solutions hat Solvay ein Verfahren entwickelt,

das von der EU als eine der besten Techniken zur Rauchgasreinigung

empfohlen wird und die Umweltschutzaktivitäten des

Unter nehmens unterstreicht.

Ahaus

• 50 Mitarbeiter

• Zwei Millionen Tonnen Kochsalz

pro Jahr für Chemie-

Werke in Marl, Rheinberg

und Jemeppe (Belgien)

• Vermietung von Kavernen

zur Zwischenspeicherung

von Gas und Erdöl

Bad Hönningen

• 230 Mitarbeiter

• Persalze für Waschpulver

und Geschirrspülmittel

• Barium- und Strontiumcarbonat

für Glas und

Keramik sowie für LCDund

Plasma-Bildschirme

• Forschung

Bad Wimpfen

• 300 Mitarbeiter

• Fluorprodukte für die Autound

Elektronik industrie

sowie für Arznei- und

Pflanzenschutzmittel

• Technikum, um Forschungs -

ergebnisse in die industrielle

Produktion zu übertragen

Bernburg

• 430 Mitarbeiter

• Soda zur Herstellung von

Glas sowie von Waschund

Reinigungsmitteln

• Bicarbonat für Tierfutter,

Arzneimittel und Blutwäsche

• Wasserstoffperoxid und

Phosphorsäure in extrem

reiner Form für die Halbleiterindustrie

• SOLVAir ® Solutions zur Rauchgasreinigung

6 Ausbildung bei Solvay in Freiburg


Ahaus

Rheinberg

Düsseldorf

Bad Hönningen

Hanau

Frankfurt

Freiburg

Düsseldorf

• 30 Mitarbeiter

• Marketing und Vertrieb von

innovativen Fluorpolymeren

und Hochleistungskunststoffen

(z.B. für Elektro- und

Medizintechnik sowie für

Fahr- und Flugzeuge)

Frankfurt

• 80 Mitarbeiter

• Treibmittel für Arzneisprays

• Kältemittel für gewerbliche

Kühlanlagen (z.B. in Kühlhäusern

und Supermärkten)

• Weltweit erste Spaltanlage

zur Entsorgung von Fluor gasen

(z.B. aus Kühlschränken

und Klimaanlagen)

Freiburg

• 850 Mitarbeiter

• Produktion, Marketing und

Vertrieb von Cellulose acetat

für Zigarettenfilter

• Sitz der internationalen

Einheit Solvay Acetow

Hannover

Bad Wimpfen

• Hochleistungskunststoffe für

die Textil- und Auto mobilindustrie sowie für

Elektroartikel

Genthin

Bernburg

Genthin

• Inbetriebnahme:

Sommer 2014

• 34 Mitarbeiter

• Hautfreundliche

Spezialtenside für

Reinigungsmittel und

Körperpflege

Hanau

• 50 Mitarbeiter

• Gemeinschaftsunternehmen

von Solvay

und dem belgischen

Katalysator-Spezialisten

Umicore

• SolviCore 2006 gegründet

• Entwicklung und Produktion von Membran-

Elektroden-Einheiten (MEAs), die das Herzstück

von Brennstoff zellen bilden

Hannover

• 240 Mitarbeiter

• Sitz der Dachgesellschaft

SOLVAY GmbH

• Dienstleistungen für

die deutschen Standorte

(u.a. Recht,

Personal, Fortbildung, Kommunikation)

• Forschungszentrum der Global Business Unit

Special Chemicals

• Marketing und Vertrieb von Fluorprodukten sowie

von Barium- und Strontiumcarbonat

Rheinberg

• 810 Mitarbeiter

• Soda zur Herstellung

von Glas, Wasch- und

Reinigungsmitteln

• Bicarbonat für Tierfutter,

Arzneimittel

und Blutwäsche

• PVC für Fenster, Rohre, Stadiondächer,

Armaturen bretter etc.

• Hochleistungskunststoffe für Elektrogeräte

(z.B. für Gehäuse von Rasierern)

• Epichlorhydrin für Epoxidharze

(u.a. für Rotorblätter von Windrädern)

• SOCAL ® für Dispersionsfarben

• SOLVAir ® Solutions zur Rauchgasreinigung

Weitere Informationen unter

www.solvay.de/standorte

Solvay in Deutschland

Ausbildung bei Solvay in Freiburg 7


Ausbildung: Elektroniker/in für Betriebstechnik

Elektroniker/in

für Betriebstechnik

Voraussetzung:

Ausbildungsdauer:

Mittlere Reife oder

vergleichbarer Abschluss

3,5 Jahre

Ausbildungsbereiche: Ausbildungswerkstatt

Instandhaltungswerkstätten

und Produktionsbetriebe

Elektroniker/innen für Betriebstechnik sind mit ihrer Ausbildung

für Tätigkeiten im Bereich der elektrischen Energietechnik

qualifiziert.

Ihre Aufgaben umfassen das Herstellen, Erweitern, Ändern,

Warten und Instandhalten von Anlagen der Energieversorgungstechnik,

von Einrichtungen der Steuerungs-, Regelungs- und Antriebstechnik,

der Meldetechnik sowie der Beleuchtungstechnik.

Diese Tätigkeiten werden vornehmlich an Betriebsanlagen,

unter Beachtung der jeweiligen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen,

nach Unterlagen und Anweisung, selbständig

ausgeübt.

Weitere Infos zu diesem Ausbildungsberuf finden Sie unter

www.bibb.de

8 Ausbildung bei Solvay in Freiburg


Ausbildung: Mechatroniker/in

Mechatroniker/in

Voraussetzung:

Ausbildungsdauer:

Mittlere Reife oder

vergleichbarer Abschluss

3,5 Jahre

Ausbildungsbereiche: Ausbildungswerkstatt

Fachabteilungen

Instandhaltungswerkstätten

und Produktionsbetriebe

Elektroniker/in für Betriebstechnik

Mechatroniker/in

Mechatroniker/innen arbeiten in der Fertigung, Montage, Inbetriebnahme

und Instandhaltung von mechanischen, pneumatischen/hydraulischen,

elektrischen/elektronischen verketteten

komplexen Maschinen, Anlagen und Fertigungssystemen.

Sie schließen eine Nahtstelle zwischen den industriellen Metallund

Elektroberufen.

Ihre Tätigkeiten führen Sie an unterschiedlichen Einsatzorten

wie Werkstätten, Versuchsabteilungen, Servicebereichen

und Produktionsstätten unter Beachtung der einschlägigen

Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen durch.

Dabei arbeiten Sie häufig im Team und stimmen ihre

Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab.

Im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften sind Sie

Elektrofachkräfte.

Weitere Infos zu diesem Ausbildungsberuf finden Sie

unter www.bibb.de

Ausbildung bei Solvay in Freiburg 9


Ausbildung: Industriemechaniker/in

Industriemechaniker/in

Voraussetzung:

Ausbildungsdauer:

Mittlere Reife oder

vergleichbarer Abschluss

3,5 Jahre

Ausbildungsbereiche: Ausbildungswerkstatt

Fachabteilungen

Instandhaltungswerkstätten

und Produktionsbetriebe

Industriemechaniker/innen stellen Geräte, Maschinen und Produktionsanlagen

her, richten sie ein oder bauen sie um. Sie

überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen

Reparatur- und Wartungsaufgaben. Industriemechaniker/

innen können in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftszweige

tätig sein, z. B. im Maschinen- und Fahrzeugbau, in der Elektrooder

der Textilindustrie sowie in der Holz und Papier verarbeitenden

Industrie.

Sie sind in Produktion und Instandhaltung tätig, wo sie dafür

sorgen, dass Maschinen und Fertigungsanlagen betriebsbereit

sind.

Industriemechaniker/innen stellen diese her, richten sie ein

und prüfen ihre Funktionen. Hierfür gehen sie nach geeigneten

Prüfverfahren vor, ermitteln Störungsursachen, bestellen passende

Ersatzteile oder fertigen diese selbst an und führen

Reparaturen aus. Nach Abschluss von Montage- und Prüfarbeiten

weisen sie Kollegen oder Kunden in die Bedienung und

Handhabung ein.

Wenn sie in der Fertigung von Maschinen und feinwerktechnischen

Geräten arbeiten, stellen Industriemechaniker/innen vor

allem Bauteile aus Metall und Kunststoff her. Sie drehen, fräsen,

bohren und schleifen das Material, schweißen oder verschrauben

die Bauteile und montieren und justieren sie.

Weitere Infos zu diesem Ausbildungsberuf finden Sie unter

www.bibb.de

10 Ausbildung bei Solvay in Freiburg


Ausbildung: Konstruktionsmechaniker/in

Konstruktions-

mechaniker/in

Voraussetzung:

Ausbildungsdauer:

Mittlere Reife oder

guter Hauptschulabschluss

3,5 Jahre

Ausbildungsbereiche: Ausbildungswerkstatt

Fachabteilung und

Produktionsbetriebe

Industriemechaniker/in

Konstruktionsmechaniker/in

Konstruktionsmechaniker/innen sind in der Herstellung und

Montage von Bauteilen, Baugruppen und Metallkonstruktionen

aus Blechen, Profilen und Rohren tätig.

Sie wenden dabei die unterschiedlichsten manuellen und maschinellen

Fertigungsverfahren wie Trennen, Umformen und

Fügen an.

Bei den Bauteilverbindungen ist die Schweißtechnik von

besonderer Bedeutung.

Sie planen ihre Aufgaben nach technischen Unterlagen

und führen sie selbständig unter Beachtung des

Arbeits- und Umweltschutzes durch.

Ihre Tätigkeiten führen sie alleine oder im Team in der

Werkstatt und in den Produktionsbetrieben durch.

Weitere Infos zu diesem Ausbildungsberuf finden Sie

unter www.bibb.de

Ausbildung bei Solvay in Freiburg 11


Ausbildung: Industriekaufmann/frau

mit Zusatzqualifikation

„Europäisches Wirtschaftsmanagement

mit Fremdsprachen“

Industriekaufmann/frau

mit Zusatzqualifikation „Europäisches Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen“

Voraussetzung:

Ausbildungsdauer:

Abitur oder Fachhochschulreife

Gute Kenntnisse in Englisch

und Französisch

3 Jahre

Ausbildungsbereiche: Kaufmännische Abteilungen

Das Arbeitsfeld der Industriekauffrau/des Industriekaufmanns

erstreckt sich über alle kaufmännischen Abteilungen des Unternehmens

wie z. B. Einkauf und Logistik, Marketing und Verkauf,

Kommunikation, Finanz- und Rechnungswesen, Personalwesen

und QHSE (Qualität, Gesundheit, Sicherheit und Umwelt).

Die Aufgaben umfassen den Einkauf und die Lagerhaltung, die

Bestellabwicklung und Auftragsbearbeitung, die Kundengewinnung

und -betreuung, die Korrespondenz, die Buchhaltung

sowie Verwaltungsaufgaben im Personalbereich.

Infolge der weltweiten Aktivität unseres Unternehmens ergeben

sich zahlreiche Geschäftskontakte mit dem Ausland und insbesondere

mit unseren Standorten in Brasilien, Frankreich, Russland

und den USA. Diese Ausbildung bereitet speziell auf Tätigkeiten

in einem internationalen Umfeld vor. In der Berufsschule

wird daher europabezogen Volks- und Betriebswirtschaftslehre

sowie Englisch und Französisch unterrichtet. Am Ende des

zweiten Ausbildungsjahres ist außerdem ein dreimonatiges Auslandspraktikum

in einer Solvay-Niederlassung zur Vertiefung der

Sprachkenntnisse vorgesehen.

12 Ausbildung bei Solvay in Freiburg


Ausbildung: Bachelor of Engineering

Elektrotechnik

Bachelor of Engineering

Elektrotechnik

Voraussetzung:

Ausbildungsdauer:

Abitur

3 Jahre

Ausbildungsbereiche: Engineering

Ausbildungswerkstatt

IT-Abteilung

Bewerbungsverfahren: Die Bewerberauswahl beginnt ein

Jahr vor Ausbildungsbeginn (Oktober). Nach Abschluss

eines Ausbildungsvertrages mit uns haben Sie automatisch

einen Studienplatz an der Dualen Hochschule

(ehem. Berufsakademie).

Der dreijährige Bachelor-Studiengang findet entsprechend

dem dualen Modell wechselweise an der Dualen Hochschule

(ehem. Berufsakademie) und im Ausbildungsunternehmen

statt.

Im Unternehmen werden umfassende technische Kenntnisse

in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen wie

z.B. Engineering, Datenverarbeitung, Ausbildungswerkstatt,

Instandhaltung und Forschung und Entwicklung vermittelt und

eigene Projekte bearbeitet.

Der anspruchsvolle und breit angelegte Studienplan vermittelt

sowohl solide theoretische Grundlagen als auch einen tiefen

und praxisbezogenen Einblick in die modernen Verfahren und

Werkzeuge der Elektrotechnik/Automatisierungstechnik.

Im zweijährigen Grundstudium liegen die Schwerpunkte in

mechanischer und elektrischer Grundfertigkeiten, bzw. den

naturwissenschaftlichen Grundkenntnissen (Mathematik, Physik)

in der Elektronik, Digitaltechnik und Mikroprozessortechnik

sowie in der Informatik (Programmiersprachen, Programmentwurf).

Danach befassen sich die Studentinnen/Studenten im

einjährigen Vertiefungsstudium mit der Entwicklung

und Projektierung von automatisierten Anlagen.

Hier werden aktuelle Automatisierungsgeräte und

zukunftsweisende Bussysteme mit modernen Softwaretechniken

programmiert. Regelungstechnik

sowie Mikroprozessortechnik sind ebenso Bestandteil

des Vertiefungsstudiums; praxisorientierte Semesterarbeiten

unterstützen den Lernprozess.

Ein hohes Maß an technischem und naturwissenschaftlichem

Verständnis, geistige Flexibilität und

Interesse an neuen Trends und Technologien sind

einige der Voraussetzungen für das erfolgreiche Studium

in dieser Fachrichtung.

Die Ausbildung bei Solvay beginnt mit einem einmonatigen

Vorpraktikum, um das Unternehmen kennen

zu lernen.

Weitere Infos zu diesem Studiengang finden Sie unter

www.dhbw-loerrach.de

Industriekaufmann/frau

Bachelor of Engineering (m/w) Elektrotechnik

Ausbildung bei Solvay in Freiburg 13


Ausbildung: Bachelor of Engineering

Angewandte Informatik

Bachelor of Engineering

Angewandte Informatik

Voraussetzung:

Ausbildungsdauer:

Ausbildungsbereich:

Abitur

Grundverständnis für informationstechnische

und wirtschaftliche

Zusammenhänge

3 Jahre

IT-Abteilung

Bewerbungsverfahren: Die Bewerberauswahl beginnt ein

Jahr vor Ausbildungsbeginn (Oktober). Nach Abschluss

eines Ausbildungsvertrages mit uns haben Sie automatisch

einen Studien platz an der Dualen Hochschule

(ehem. Berufsakademie).

Der dreijährige Bachelor-Studiengang findet entsprechend dem

dualen Modell wechselweise an der Dualen Hochschule und bei

Solvay Acetow statt.

Der anspruchsvolle und breit angelegte Studienplan vermittelt

sowohl solide theoretische Grundlagen als auch einen tiefen und

praxisbezogenen Einblick in die modernen Verfahren und Werkzeuge

einer ingenieurwissenschaftlichen Informatik.

Neben dem reinen Fachwissen zur Analyse, Planung, Entwicklung

und Anwendung von technischen Informations- und Kommunikationssystemen

erfordert die betriebliche Praxis in immer

höherem Maße auch überfachliche Fähigkeiten. Die Vermittlung

von sozialen und rhetorischen Fähigkeiten ist daher auch

Bestandteil des Studienganges.

Die Studien-Schwerpunkte sind:

• IT-Operations: Monitoring und Automatisierung von (Web-)

Applikationen, Backup Rechenzentren, Disaster-Recovery,

IT-Service-Management, Server-Virtualisierung, etc.

• IT-Security: Angriffsmethoden, Penetration Testing, Personenidentifikation,

IT-Forensik, etc.

• Software-Technology: Realisierung von komplexen und

qualitativ hochwertigen Softwareanwendungen wie z.B.

moderne Web- oder Mobile-Applikationen, Konzeption,

Umsetzung und Go Live in verteilten Teams

Daneben stehen Theoretische Informatik, Mathematik und

Betriebswirtschaftslehre sowie technisch-wissenschaftliches

Arbeiten auf dem Studienplan.

Unsere Studierenden besitzen durch erlernte Fachkompetenzen

umfassende Kenntnisse der Informatik sowie verwandter

Ingenieurwissenschaften.

Sie werden auf folgende Tätigkeiten vorbereitet:

• Planung, Aufbau, Betreuung und Überwachung komplexer

Applikationsinfrastrukturen

• Absicherung des Betriebs der Infrastrukturen durch geeignete

Security-Maßnahmen

Die Ausbildung bei Solvay beginnt mit einem einmonatigen

Vorpraktikum, um das Unternehmen kennen zu lernen.

Weitere Infos zu diesem Studiengang finden Sie unter

www.dhbw-loerrach.de

14 Ausbildung bei Solvay in Freiburg


Ausbildung: Bachelor of Engineering

Maschinenbau

Bachelor of Engineering

Maschinenbau

Voraussetzung:

Ausbildungsdauer:

Abitur

Naturwissenschaftliches Interesse,

sehr gute mathematische

Kenntnisse

3 Jahre

Ausbildungsbereiche: Engineering

Forschung & Entwicklung

Ausbildungswerkstatt

Instandhaltung

Bewerbungsverfahren: Die Bewerberauswahl beginnt ein

Jahr vor Ausbildungsbeginn (Oktober). Nach Abschluss

eines Ausbildungsvertrages mit uns haben Sie automatisch

einen Studien platz an der Dualen Hochschule

(ehem. Berufsakademie).

Der dreijährige Ingenieur-Studiengang findet entsprechend

dem dualen Modell wechselweise an der Dualen Hochschule

(ehem. Berufsakademie) und bei Solvay Acetow statt.

Die Tätigkeiten unserer Studierenden sind vielfältig und reichen

von der Projektierung, Planung, Konstruktion, versuchstechnischer

Erprobung, Produktion bis hin zur Kundenberatung und

dem Vertrieb.

Konstruktion und Entwicklung. In den Praxisphasen

wird das erlernte Wissen bei Solvay angewandt

und vertieft. Neben dem Fachwissen sind sowohl an

der Dualen Hochschule als auch im Unternehmen

Managementtechniken und Kommunikationsverhalten

wichtige Bestandteile der Ausbildung.

Bachelor of Engineering (m/w) Angewandte Informatik

Bachelor of Engineering (m/w) Maschinenbau

Im zweijährigen Grundstudium wird eine breite, gut fundierte

naturwissenschaftliche und technische Ausbildung vermittelt,

um sich später in die vielfältigen und sich permanent wandelnden

Spezialgebiete einarbeiten zu können.

Danach folgt das Vertiefungsstudium im Studienschwerpunkt

Die Ausbildung bei Solvay beginnt mit einem einmonatigen

Vorpraktikum, um das Unternehmen kennen

zu lernen.

Weitere Infos zu diesem Studiengang finden Sie unter

www.dhbw-loerrach.de

Ausbildung bei Solvay in Freiburg 15


Ausbildung: Bachelor of Engineering

Maschinenbau – Verfahrenstechnik

Bachelor of Engineering

Maschinenbau – Verfahrenstechnik

Voraussetzung:

Ausbildungsdauer:

Abitur

Naturwissenschaftliches Interesse,

sehr gute mathematische Kenntnisse

3 Jahre

Ausbildungsbereiche: Engineering

Forschung & Entwicklung

Ausbildungswerkstatt

Instandhaltung

Bewerbungsverfahren: Die Bewerberauswahl beginnt ein Jahr

vor Ausbildungsbeginn (Oktober). Nach Abschluss eines

Ausbildungsvertrages mit uns haben Sie automatisch einen

Studien platz an der Dualen Hochschule (ehem. Berufsakade

mie).

Der dreijährige Bachelor-Studiengang findet entsprechend dem

dualen Modell wechselweise an der Dualen Hochschule (ehem.

Berufsakademie) und bei Solvay Acetow statt.

Unsere Studierenden beschäftigen sich in den ersten vier

Semestern mit den Grundlagen des Maschinenbaus und der

Verfahrenstechnik. Im Hauptstudium erfolgt die Vertiefung in

folgenden Fächern der Verfahrenstechnik:

• Wärme- und Stofftransport

• Chemische-, Thermische- und Mechanische

Verfahrenstechnik

• Anlagen- und Apparatetechnik, Pumpen und Verdichter

• Verbrennungstechnik/Abwasserbehandlung

Im Unternehmen werden umfassende technische Kenntnisse in

den unterschiedlichen Unternehmensbereichen wie z. B. Produktion,

Instandhaltung, Engineering, Forschung & Entwicklung

vermittelt und eigene Projekte bearbeitet.

Im vierten oder fünften Praxissemester bietet Solvay ihren

Studierenden die Möglichkeit über ein Praxissemester im

Ausland.

Im sechsten Semester wird die praxisbezogene Bachelorarbeit

erstellt. Neben dem Fachwissen sind sowohl an der

Dualen Hochschule als auch im Unternehmen Managementtechniken

und Kommunikationsverhalten wichtige Bestandteile

der Ausbildung.

Die Ausbildung bei Solvay beginnt mit einem einmonatigen

Vorpraktikum, um das Unternehmen kennen zu lernen.

Weitere Infos zu diesem Studiengang finden Sie unter

www.dhbw-mannheim.de

16 Ausbildung bei Solvay in Freiburg


Ausbildung: Bachelor of Arts

Betriebswirtschaftslehre Industrie

Bachelor of Arts

Betriebswirtschaftslehre Industrie

Voraussetzung:

Ausbildungsdauer:

Abitur (gute Kenntnisse in Englisch

und Grundkenntnisse in Französisch)

3 Jahre

Ausbildungsbereiche: Kaufmännische Abteilungen

Bewerbungsverfahren: Die Bewerberauswahl beginnt ein

Jahr vor Ausbildungsbeginn (Oktober). Nach Abschluss

eines Ausbildungsvertrages mit uns haben Sie automatisch

einen Studien platz an der Dualen Hochschule

(ehem. Berufsakademie).

Im Rahmen des Grundstudiums (Semester 1-4) werden in

Theorie und Praxis die wesentlichen betriebswirtschaftlichen

Bereiche eines Industriebetriebes kennengelernt. Bei der

Solvay Acetow erfolgt der Einsatz in allen kaufmännischen

Unternehmensbereichen wie z. B. Einkauf, Verkauf, Marketing,

Personalwesen, Finanzen und Controlling sowie QHSE (Qualität,

Gesundheit, Sicherheit und Umwelt) entsprechend der theoretischen

Studieninhalte der Dualen Hochschule.

Während des Hauptstudiums (Semester 5-6) findet bei Solvay

Acetow die Vertiefungsphase statt.

Die Studierenden können spezielle Kenntnisse in den Fächern

Controlling, Finanz- und Rechnungswesen, Dienstleistungsund

Informationsmanagement, Marketing und Vertrieb, Personalwirtschaft,

Material- und Produktionswirtschaft erwerben und

vertiefen. Ergänzt werden die fachlichen Kompetenzen

durch Lehrveranstaltungen und Seminaren zu

Methoden- und Sozialkompetenz.

Im letzten Semester wird im Unternehmen die praxisbezogene

Bachelorarbeit erstellt. Mit Abschluss

des betriebswirtschaftlichen Studiums besitzen unsere

Absolventinnen und Absolventen in den wesentlichen

betriebswirtschaftlichen Gebieten fundierte

Kenntnisse auf Hochschulniveau und sind sehr gut

auf die moderne Arbeitswelt als junge Nachwuchskräfte

vorbereitet.

Weitere Infos zu diesem Studiengang finden Sie unter

www.dhbw-loerrach.de

Bachelor of Engineering (m/w) Maschinenbau – Verfahrenstechnik

Bachelor of Arts (m/w) Betriebswirtschaftslehre Industrie

Ausbildung bei Solvay in Freiburg 17


Unser Ausbildungszentrum

Unser

Ausbildungszentrum

Seit über 75 Jahren haben wir in Freiburg ein eigenes, sehr gut

ausgestattetes Ausbildungszentrum, das von hauptamtlichen

Ausbildern geleitet wird.

Wir legen großen Wert darauf, dass Wissen nicht nur theoretisch

vermittelt wird, sondern alle Erfahrungen praktisch gemacht

werden können.

In Verbindung mit den verschiedensten Produktionstechnologien

im Solvay Industriepark bieten wir ein sehr praxisnahes

Ausbildungsumfeld von höchster Qualität.

Als anerkannter Prüfbetrieb der IHK gehen wir aber noch einen

Schritt weiter: Wir verstehen es als Teil unserer sozialen Verantwortung,

als einer der größten Arbeitgeber in der Region mit den

Unternehmen zu kooperieren, die einzelne Ausbildungsinhalte

nur schwer oder gar nicht vermitteln können. Diese Firmen

haben somit auch die Möglichkeit Ausbildungsplätze anzubieten.

Durch die Teilnahme an Veranstaltungen wie Girls‘Day oder Job-

Start-Börsen sorgen wir dafür, dass das Interesse an unseren

Ausbildungsberufen bei Solvay Acetow schon früh geweckt wird.

Praktikanten/-innen haben die Möglichkeit, in ihren Wunschberuf

„reinzuschnuppern“, um so einen Hauch von Arbeitsalltag zu

erleben und die chemische Industrie kennenzulernen.

Im Moment bilden wir rund 45 Auszubildende in Freiburg aus.

Dadurch stellen wir sicher, dass wir auch in Zukunft auf hochqualifizierte

Mitarbeiter/innen zurückgreifen können, die den

Erfolg von Solvay ausmachen. Damit tragen wir dazu bei, dass

möglichst viele Jugendliche die Möglichkeit bekommen, mit

einer soliden Berufsausbildung in ein erfolgreiches Berufsleben

zu starten.

18 Ausbildung bei Solvay in Freiburg


Wie finden Sie uns

Ausfahrt

Freiburg Nord

294

3

5

5

Ausfahrt

Freiburg Mitte

31a

Wie finden Sie uns

Paduaallee

Mooswald

Granadaallee

Seepark

Lembergallee

Tullasstraße

Hermann-Mitsch-Straße

Flugplatz

Freiburg

Breisgau

Madisonallee

Berliner Allee

Industriegebiet

Nord

Messe

Hans-Bunte-Straße

Engesserstraße

3

Unser Ausbildungszentrum

Wie finden Sie uns

Mit dem Auto

Aus südlicher und westlicher Richtung

• A 5 Autobahnausfahrt Freiburg Mitte

• vom Zubringer aus Richtung „FR-Industriegebiet Nord

– Messe/IKEA“

• An der ersten Ampel rechts in die Hermann-Mitsch-Straße

abbiegen

• dann an der vierten Ampel links abbiegen in die Engesserstraße

(Besucherparkplatz)

Aus nördlicher Richtung

• nehmen Sie bitte die Ausfahrt Freiburg Nord und fahren

Richtung Freiburg (1. Ampel links, B 294, später rechts auf

B 3)

• dann die Ausfahrt Industriegebiet Nord (dort ganz links

einordnen und an der Ampel links abbiegen)

• danach geradeaus auf der Hans-Bunte-Straße, bis diese

endet

• dann links in die Tullastraße

• am Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen. Nach ca. 300

m befindet sich rechts der Besucherparkplatz der Solvay

Acetow GmbH

Mit dem Bus

Buslinie 22

• ab Bissierstraße Richtung Mooswaldallee bis

Haltestelle Rhodia Industriepark

• danach zu Fuß in die Engesserstraße, nach ca. 3

Minuten erreichen Sie den Haupteingang (Tor 1)

Buslinie 11

• ab Munzinger Straße Richtung Paduaallee bis

Haltestelle Rhodia Industriepark

• danach zu Fuß in die Engesserstraße, nach ca. 3

Minuten erreichen Sie den Haupteingang (Tor 1)

Solvay Acetow GmbH

Engesserstr. 8

79108 Freiburg

Ausbildung bei Solvay in Freiburg 19


Die Bewerbung

Infos und Tipps

Möchten Sie Ihre Ausbildung bei Solvay beginnen? Dann schicken

Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung. Durch Ihre Bewerbungsunterlagen

erhalten wir einen ersten Eindruck von Ihnen.

Achten Sie deshalb auf Vollständigkeit, Sauberkeit und Übersichtlichkeit

der Unterlagen. Eine aussagekräftige Bewerbung

sollte folgende Dokumente beinhalten:

Die Bewerbung

1. Bewerbungsanschreiben

Machen Sie deutlich, warum gerade Sie die oder der Richtige für

genau diesen Ausbildungsberuf sind. Standardschreiben sagen

wenig über Sie aus und sind nicht vorteilhaft. Für dieses Schreiben

sollten Sie nicht mehr als eine Seite brauchen.

2. Lebenslauf

In tabellarischer Form sollte er Ihre Kontaktdaten, Schulbildung,

Zusatzkenntnisse sowie Ihre Interessen und Engagements –

z.B. in Vereinen – beinhalten.

3. Foto

Am Besten geeignet sind Passbilder vom Fotografen. Das Foto

kann farbig oder schwarz-weiß auf dem Lebenslauf oder auf

einem Deckblatt angebracht werden.

4. Zeugnisse

Die letzten drei Zeugnisse sollten als beglaubigte Kopien beigelegt

werden. Nachweise über geleistete Praktika, Sprachkurse,

Teilnahme an Arbeitsgemeinschaften oder Schulungen sind

ebenfalls interessant.

Kleiner Aufwand, große Wirkung

Denken Sie daran: Außer Ihnen gibt es noch andere Bewerber. Je

einfacher Sie es uns machen, desto besser sind Ihre Chancen.

Wie verschicke ich meine Bewerbung?

Ihre Bewerbung können Sie auf klassische Weise in einem

Schnellhefter oder in einer Bewerbungsmappe, übersichtlich

sortiert, an die Adresse von Solvay schicken.

Einfacher, schneller und kostengünstiger ist eine Onlinebewerbung.

Diese sollte dieselben Dokumente enthalten wie eine Bewerbungsmappe.

Die Dateien in PDF-Format umwandeln und

entweder an:

unsere Bewerbungsadresse

bewerbung@eu.rhodia.com

oder

über unsere Homepage

career.solvay.com

Weitere Tipps und Informationen zur Bewerbung finden Sie im

Internet oder in jeder Buchhandlung.

20 Ausbildung bei Solvay in Freiburg


– Infos und Tipps

Haben Sie es geschafft?

Werden Sie zum Eignungstest und Vorstellungsgespräch eingeladen?

Nachfolgend haben wir, aus unseren Erfahrungen,

eine Checkliste für Sie zusammengestellt.

Das Vorstellungsgespräch

Daran sollte man vor dem Vorstellungsgespräch denken …

• Bei angebotenen Rollenspielen mitmachen

• Infos über den Betrieb einholen (z. B. Internet, Broschüren,

Mitarbeiter, etc.)

• Angemessene Kleidung aussuchen

• Sich auf Standardfragen vorbereiten

Was sind Ihre Stärken und Schwächen?

Was erwarten Sie von der Ausbildung?

Warum haben Sie sich für diesen

Ausbildungsberuf entschieden?

Warum haben Sie sich für unseren

Betrieb entschieden?

Was wissen Sie über unser Unternehmen?

• Frühzeitig auf den Weg machen. „Spät kommen, kommt

nicht gut!“

• Handy ausschalten!

… und daran während des Gesprächs:

• Sich natürlich geben

• Interesse am Beruf zeigen

• Blickkontakt zu den Gesprächspartnern halten

• Freundlich, höflich und nett sein

(nicht übertreiben)

• Offen und ehrlich sein

• Nicht verkrampft und nicht zu cool dasitzen

• Nicht auf die Uhr schauen

• Keinen Kaugummi kauen

• Fragen stellen, sich am Gespräch beteiligen

• Nicht zu Beginn nach Gehalt und Urlaub fragen

Der Eignungstest

• Rechtzeitig zum Test erscheinen

• Schreibmaterialien und Taschenrechner

mitbringen

• Fragen stellen, wenn etwas unklar ist

• Den Test möglichst ruhig angehen

• Aufgaben aufmerksam durchlesen

• Erst die leichten Aufgaben lösen

• Nicht nur die Menge zählt, sondern auch die

richtig gelösten Aufgaben

Die Bewerbung – Infos und Tipps

Ausbildung bei Solvay in Freiburg 21


Ihre Einstiegsmöglichkeit bei Solvay!

Beginnen Sie Ihre Ausbildung bei Solvay und werden Sie Teil

einer führenden und rasant wachsenden globalen Unternehmensgruppe

der Chemiebranche. Sie lieben Abwechslung und

arbeiten gerne im Team? Sie sind kontaktfreudig, möchten Ihr

Wissen ständig erweitern und sind interessiert an einer Ausbildung

mit Perspektive? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Ihre Einstiegsmöglichkeit

Gründe, sich für Solvay zu entscheiden:

• Eigenes Ausbildungszentrum mit moderner Ausstattung

• Hauptamtliche Ausbilder sorgen für Ihre fachspezifische

Ausbildung

• Attraktive Ausbildungsvergütung gemäß des Tarifvertrages

der Chemischen Industrie

• Urlaubs- und Weihnachtsgeld

• Betriebliche Vermögensbildung und Altersvorsorge

• Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)

• Vergünstigtes Mittagessen in unserer Kantine

• Azubiausflug zu Beginn der Ausbildung

• Kurse und Seminare zur Arbeitssicherheit, Gesundheitsvorsorge

und Umweltschutz

• Auslandsaufenthalte

• Freiwilliger Fremdsprachenunterricht zur Verbesserung der

Sprachkenntnisse

• Betriebssport

22 Ausbildung bei Solvay in Freiburg


ei Solvay!

Ihre Einstiegsmöglichkeit bei Solvay!

Neugierig geworden?

Dann bewerben Sie sich am besten noch heute –

wir freuen uns auf Sie!

Bei Fragen richten Sie sich bitte an:

Solvay Acetow GmbH

Personalabteilung

Engesserstraße 8

79108 Freiburg

Personalabteilung

Vanessa Gomes Marques

Tel.: 0761 511-3808

Marion Voigt

Tel.: 0761 511-3455

Ausbildungszentrum

Mario Schillinger (Metallberufe)

Tel.: 0761 511-3613

Manfred Lorenz (Elektroberufe)

Tel.: 0761 511-3107

Ausbildung bei Solvay in Freiburg 23


Herausgeber

Solvay Acetow GmbH

Engesserstraße 8

79108 Freiburg

www.solvay.de/ausbildung

21/300/10.13/007/500

www.solvay.de

www.ahlersheinel.de

Konzept und Design:

Ahlers Heinel Werbeagentur GmbH

www.ahlersheinel.de

Impressum:

In dieser Broschüre stellt die

Solvay Acetow GmbH ihre

Ausbildungsberufe vor.

Stand: Oktober 2013

Redaktion: Vanessa Gomes Marques

Fotos:

Ahlers Heinel Werbeagentur GmbH

Fotolia.com

Fotostudio Creativ, Bernburg

Foto Wachendörfer, Frankfurt

iStockphoto.com

Thomas Seyffert

Solar Impulse

Solvay-Archiv

Aus Gründen der sprachlichen

Vereinfachung wird in dieser Broschüre

auf die konsequente Nennung der

weiblichen und männlichen Form

verzichtet. Gemeint sind jedoch stets

beide Geschlechter.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine