Bambolino - Das Familienmagazin für Bamberg Stadt und Landkreis

bambolino

Stadt - Kultur- Familie - Themen - Tipps - Termine

DAS FAMILIENMAGAZIN FÜR STADT & LANDKREIS BAMBERG

Ausgabe 69 · August / September ’14 · kostenlos

Die Jugendbeilage

für alle ab 12 Jahre!

INTERVIEW

Alles anders.

Der Übertritt in die 5. Klasse

6 SEITEN AUSFLUGSTIPPS

Und ab in die Ferien!


KARTEN AN ALLEN BEKANNTEN VVK-STELLEN, IM INTERNET UNTER WWW.KARTENKIOSK-BAMBERG.DE ODER TELEFONISCH UNTER 0951-23837

Die größten Hits

aller Zeiten!

KARTEN AN ALLEN BEKANNTEN VVK-STELLEN, IM INTERNET UNTER WWW.KARTENKIOSK-BAMBERG.DE ODER TELEFONISCH UNTER 0951-23837

EVENTIM TICKETHOTLINE:

01806 - 57 00 00* · WWW.EVENTIM.DE

SOWIE BEI DEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN.

*0,20 EUR/Min. – Mobilfunkpreise max. 0,60 EUR/Min.

PRESENTED BY

MAREK LIEBERBERG & MARIO MENDRZYCKI

NEW ALBUM

"SILVER LININGS"

OUT NOW

NEW ALBUM

"SILVER LININGS"

OUT NOW

PRESENTED BY

MAREK LIEBERBERG & MARIO MENDRZYCKI

EVENTIM TICKETHOTLINE:

01806 - 570000* · WWW.EVENTIM.DE

SOWIE BEI DEN BEKANNTEN VORVERKAUFSSTELLEN.

*0,20 EUR/Min. – Mobilfunkpreise max. 0,60 EUR/Min.

Tickets unter www.d2mberlin.de und an allen

bekannten Vorverkaufsstellen. Örtliche Durchführung: d2mberlin GmbH

Tickets & Infos: www.swingende-notwendigkeit.de

Die Live-CD zum Programm: erhältlich

ab September 2014 auf www.bodowartke.de

www.capital-dance.com

2014_RKV_BW_SwingNot_Plakat_A3_23hh_v02_c40k100_Wechseltext.indd 1 08.05.14 12:43

EVENTS IN IHRER REGION

Sichern Sie sich Ihre Karten im Vorverkauf an allen VVK-Stellen: BAMBERG: FT-Geschäftsstellen (Grüner Markt 31, Tel. 0951/297450

und Gutenbergstr. 1, Tel. 0951/188227), Kartenkiosk in der Brose Arena (Forchheimer Str. 15), BVD (Lange Str. 22-24, Tel. 0951/98082-20)

TICKETHOTLINE: 0951/2 38 37

ODER ONLINE UNTER: WWW.KARTENKIOSK-BAMBERG.DE

2014

zusatzkonzerte

SUPPORT:

THEES UHLMANN & BAND

20.08.2014

SCHLOSSPLATZ

COBURG

23.08.2014

SCHLOSSPLATZ

COBURG

SUPPORT: THE MAJORITY SAYS

24.08.2014

SCHLOSSPLATZ

COBURG

4c Vorlagen für Flyer, Magazine, Online, etc.

MILOW

we must be crazy tour

www.prknet.de

www.facebook.com/Philipp.Poisel.offiziell

BODO WARTKE

& THE CAPITAL DANCE ORCHESTRA

UNTER DER LEITUNG VON

DAVID CANISIUS

Swingende Notwendigkeit

26.11.2014

BAMBERG

Donnerstag 12.03.2015 16:00 Uhr

KONZERTHALLE BAMBERG

Freitag 13.03.2015 16:00 Uhr

KONGRESSHAUS COBURG

15.10.2014 BAMBERG

milow.com

Fotos: Nele Martensen

Gestaltung: Bettina Rosenow

Sonntag, 2. 11. 2014

GETEC Arena, Magdeburg

21.02.2015

BAMBERG

RAINHARD FENDRICH

unplugged

MILOW

we must be crazy tour

die GRÖsste

AbbA-tRibute-show ALLeR ZeiteN

A

milow.com

d

Donnerstag 22.01.2015 16:00 Uhr

KONZERTHALLE BAMBERG

KARTEN AN ALLEN BEKANNTEN VVK-STELLEN, IM INTERNET UNTER WWW.KARTENKIOSK-BAMBERG.DE ODER TELEFONISCH UNTER 0951-23837

Montag 03.11.2014 20:00 Uhr

KONZERTHALLE BAMBERG

KARTEN AN ALLEN BEKANNTEN VVK-STELLEN, IM INTERNET UNTER WWW.KARTENKIOSK-BAMBERG.DE ODER TELEFONISCH UNTER 0951-23837

05.12.2014

BAMBERG

mit oRiGiNAL

AbbA musikeRN

the bANd

wAteRLoo

NAtioNAL symphoNy oRchestRA

of LoNdoN & mAtthew fReemAN

15.03.2015

BAMBERG

92 x 130 mm


editorial

inhalt

Abheben …

Foto: Marek Bönisch

Als ich heute Abend von der Arbeit heimfuhr,

schwebte am Himmel ein Heißluftballon.

Einen kurzen Moment lang hätte ich mich

am liebsten unten dran gehängt und wäre

mit ihm über den knallblauen Himmel

davon gezogen. Diese Sehnsucht, für

einen Moment alles stehen und liegen

zu lassen, haben wir wohl alle schon einmal

gespürt. Der Gedanke, sich davon zu machen von jeglichen

Pflichten, um einfach nur irgendwo zu sein und es

zu genießen. „Der hat es“, dachte ich später beim Blick auf

die Fotos unseres Titeljungen Paul. Etwas neidisch. Aus

seinem Lächeln strahlt die Leichtigkeit des bunten Heißluftballons

und – die Vorfreude auf die die anstehenden

Sommerferien. Die fliegt gerade auch immer wieder mal

zu dem Ballon in die Wolken. Auch wenn die sechs schulfreien

Wochen für uns Eltern kräftigen Organisationsaufwand

nach sich ziehen – Ferien sind nun mal Ferien, und

mit ihnen kommt der Zauber der alten Kalle Blomquist-

Geschichten zurück, die Lust auf Reisen zu gehen oder einfach

viele kleine Ausflüge zu planen. Zu sagen: „Im August

lass ich meinen Kopf mal ganz leer laufen.“ Die Zeit steht

in den Ferien sicher nicht richtig still, aber sie läuft etwas

langsamer als sonst, und dieses Gefühl sollten wir mit unseren

Kindern immer wieder bewusst genießen. Tipps für

tolle Ausflüge und Unternehmungen mit Kind und Kegel

finden Familien auf unseren Outdoor-Seiten (S. 10 – 15)

und auch in den Terminen für August und September (ab

S. 18). Wer sich trotzdem schon mal auf das neue Schuljahr

einstimmen will, hat natürlich auch was zu lesen (S. 4ff).

Wunderbare Sommertage wünschen allen Familien

kerstin bönisch & das bambolino-team

Paul ist 7 Jahre alt, wohnt in Scheßlitz und ist am liebsten mit seinem

Hund Aischa draußen in der Natur. Er spielt leidenschaftlich

gerne Fußball (auch im Verein) und fährt gerne Mountainbike.

Seit fast einem Jahr lernt er Akkordeon und das kann er schon

richtig gut. Im September kommt er in die 2. Klasse. Fotos: privat

familienleben

Alles anders! Wie der Übertritt in die 5. Klasse

leichter zu bewältigen ist 4

So geht es auch: die Bamberger KiTa

Kleine Strolche e.V. 38

outdoor

Und ab in die Ferien!

Unsere Familienausflugstipps für die Region 10

termine

Kalender August 18

Das aktuelle Chapeau-Claque-Programm 28

Kalender September 30

service

Kino-Tipps Familienfilme 16

Buch-, CD- & DVD-Tipps für Kinder 42

Pinnwand Was ist los in Bamberg und Umgebung 45

Kleinanzeigen Die „Fundgrube“ 46

Kurse & Workshops im August / September 50

Jugendbeilage für alle über 12 Jahre

Berufe: Ausbildung zum Fischwirtschafts meister 51

Für Euch entdeckt: Ferienjobs – Kino – Buchtipps 53

Wir machen

Ferien!

Im August ist das

Bambolino-Büro

nicht besetzt.

FAMILIENMAGAZIN

FÜR STADT & LANDKREIS BAMBERG

Postadresse Siechenstraße 14,

96052 Bamberg

Tel. 0951 30 12 21 20

kontakt@bambolino-online.de

www.bambolino-online.de

Herausgeber

WortWerk-Verlag

Kerstin Bönisch (V.i.S.d.P.)

und Britta Ruder

Redaktion Anne Melber

Gestaltung www.kobold-layout.de

www.artedge.de

www.ideenfundus-bamberg.de

Druck Druckerei E. Meyer GmbH,

Neustadt a.d. Aisch

impressum

Für die Richtigkeit der Adressen und Termine im Veranstaltungskalender

übernehmen wir keine Gewähr. Bei allen

Verlosungen ist der Rechtsweg ausgeschlossen! Für die mit

Namen/Küzel gekennzeichneten Artikel übernimmt der Autor

die volle Verantwortung. Sie geben nicht unbedingt die

Meinung der Redaktion wieder.

Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, Vervielfältigung und

elektronische Speicherung der von uns gestalteten Anzeigen,

unserer Texte und Fotos, auch auszugsweise, nur mit

Genehmigung der Redaktion.

Bambolino erscheint zweimonatlich (Febr./März; April/Mai;

Juni/Juli; Aug./Sept.; Okt./Nov.; Dez./Jan.), kostenlos. Druck

auf 100% chlorfrei gebleichtem Papier.

Jahres-Abo (6 Ausgaben): 12 € inkl. Porto/Versand.

Bankverbindung: Sparkasse Bamberg, BLZ 770 500 00,

Konto 302 228 069; IBAN DE94770500000302228069,

BIC: BYLADEM1SKB


familienleben

Alles anders

Wie Kinder den Übertritt in die 5. Klasse leichter bewältigen

„Verglichen mit dem Wechsel auf die weiterführende

Schule war der Schulanfang ein Klacks“,

stöhnte eine Freundin von mir, als ihr Sohn vor

Jahren in die 5. Klasse übertrat. Den Seufzer habe

ich nicht vergessen, und alle Familien, die bei den

Infotagen die Gymnasien und Realschulen in und

um Bamberg besichtigt haben, bekamen schnell

eine Ahnung davon, dass fortan alles nicht nur

größer, sondern auch in vielfacher Weise anders

wird. Neuorientierung ist gefragt - ein Umbruch,

der Kinder und Eltern gleichermaßen fordert. Wir

fragten Schulpsychologen Mathias Haselmann,

wie die Eingewöhnungsphase in der 5. Klasse für

alle leichter wird.

? Was ist der größte Unterschied zwischen der

Grund- und einer weiterführenden Schule?

! Mathias Haselmann Vor allem das Organisatorische:

Die Kinder erleben verschiedene Fächer

Der 40-jährige Oberstudienrat

Mathias Haselmann

arbeitet seit 2006

als Schulpsychologe am

Clavius Gymnasium.

Kontakt: 0951-30 20 817

oder per Mail: HaselmannM@aol.com.

und mehr Lehrer, oft in jedem Fach eine andere

Lehrkraft. Es gibt zwar noch Klassenräume, aber

eben auch Fachräume. Vor allem sind sie nicht

mehr so behütet wie in der Grundschule, das Haus

ist viel größer und die Strukturen ganz anders. In

der Grundschule gehörte man zu den älteren und

besten Schülern, jetzt ist man plötzlich einer unter

vielen, und auch der Nachmittagsunterricht ist

etwas Neues.

? Können die Kinder ihre Lernmethoden von der

Grundschule anwenden oder müssen sie sich da auch

neu orientieren?

! Eher neu orientieren, weil auf der weiterführenden

Schule anders gearbeitet wird. In den Lernberatungen

zur 5. Klasse geht es vor allem um Zensuren

und um die Bewältigung der Hausaufgaben.

In der Grundschule liefen diese meist von selbst.

Jetzt kommt das systematische Lernen dazu, und

das braucht oft die Hälfte der Hausaufgabenzeit.

Hilfreich ist hier z.B. Strukturen zu schaffen, damit

sich in der Hausaufgabenzeit mündliche und

schriftliche Aufgaben abwechseln. Wichtig ist

auch, grundsätzlich zu akzeptieren, dass die Hausaufgaben

jetzt ein wenig länger dauern.

? Was sind neue Anforderungen in der 5. Klasse?

! Die Fächer sind Deutsch, Mathe und Englisch

als Kernfächer, außerdem Natur und Technik, Ge-

4 bambolino August / September ’14


familienleben

ographie, Musik, Sport, Religion und Kunst bei 30

Wochenstunden. In der 6. Klasse kommt neben

der 2. Fremdsprache noch Geschichte dazu.

? Sind zeitintensive Hobbys da ein sinnvoller Ausgleich

zum Lernen oder eher zusätzlicher Stress?

! Sport oder auch Musik in der Freizeit ist grundsätzlich

immer gut. Entscheidend ist die Balance: In

der 5. Klasse brauchen Kinder noch Zeit für sich und

für freies Spiel. Es darf nicht alles verplant sein, damit

die Kinder nicht überfordert werden von einem

randvollen Terminplan über den ganzen Tag hinweg.

? Wie können Eltern ihre Kinder nach dem Übertritt

unterstützen?

! Es gibt nur wenige Kinder, die sich in der 5.

Klasse schon selbst organisieren können. Die meisten

brauchen für den Nachmittag einen Rahmen.

Aufgabe der Eltern ist es, für feste Hausaufgaben-

Zeiten zu sorgen, aber auch Gelerntes abzufragen

und die Aufgaben zu kontrollieren, also eine Struktur

zu schaffen. Wichtig ist aber auch die Akzeptanz

und Gelassenheit, dass eine neue Phase begonnen

hat. Eltern sollten ihre Kinder gerade in den Anfängen

bestärken. Diese kämpfen selbst schon genug

mit ihren eigenen Maßstäben und empfinden es

als Niederlage, wenn sie diesen nicht genügen, da

brauchen sie nicht auch noch Druck von den Eltern,

dass die Noten nicht passen.

? Für Eltern ist Gelassenheit bei schlechten Noten

auch eine schwierige Aufgabe …

! Natürlich sorgen sich alle Eltern vor allem um

die Noten, und es fällt ihnen genau wie den Kindern

schwer, Leistungen anders wahrzunehmen.

Tatsächlich ist es aber am Anfang völlig normal

auch mal schlechte Noten zu haben, und eine 4 ist

eben keine Katastrophe. Gerade das erste halbe

Jahr nach dem Übertritt gilt als Eingewöhnungsphase.

Da kann auch mal eine 5 oder 6 passieren

– das ist kein Beinbruch.

? Wie unterstützt die Schule die Eingewöhnungsphase

in der 5. Klasse?

! Am Clavius-Gymnasium sind z.B. die Lehrkräfte

in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch

in der 5. und 6. Klasse die gleichen, damit eine

Vertrautheit entsteht und Beständigkeit für die

Kinder. Der Unterstufenbetreuer bietet den Unterricht

„Lernen lernen“ an, in dem das Vorbereiten

scook – die Plattform für Lehrer und ihre Schüler

Wie wäre es, wenn man die Schulbücher nicht täglich herumtragen müsste? Und trotzdem zu

Hause nachlesen könnte, was im Unterricht gerade ansteht, wie die aktuelle Hausaufgabe lautet?

Mit scook ist das kein Problem. Die Plattform hat das Schulbuch als E-Book. Egal, ob auf dem

Handy, dem Computer oder dem Tablet: Auf www.scook.de finden Kinder ihre Bücher auch

online. Schüler können sie digital lesen, darin schreiben, Textstellen markieren oder Notizen machen

– als Eselsbrücke oder Erinnerung, welcher Abschnitt noch einmal wiederholt werden muss.

Digital Lernen in drei Schritten:

• Auf www.scook.de als Schülerin oder Schüler

anmelden.

• Im Bücherregal die Schulbücher heraussuchen und

anklicken, die das Kind von Cornelsen, Oldenbourg

oder Duden nutzt.

• Den Code aus dem Buch eingeben oder per Klick

bestätigen, dass das Buch im Unterricht genutzt wird.

Mit scook wird Lernen leichter

Künftig kann scook noch mehr: Dann werden Kinder

ihr Wissen überprüfen und testen können, ob alles

ver standen wurde. Aufgaben helfen beim Lernen und

machen Spaß. Schulaufgaben können direkt erledigt

und gleich wieder zurückgeschickt werden.

Digital mit dem Schulbuch

üben und lernen: www.scook.de

© F1online

August / September ’14 bambolino 5


familienleben

WEITERE TIPPS FÜR ELTERN:

Zuhören Nehmen Sie sich Zeit, damit Ihr Kind

von all dem Neuen erzählen kann und davon,

was es bewegt. Vermeiden Sie allzu schnelle

Kommentare und Ratschläge, damit das Kind

nicht die Lust am Erzählen verliert.

Frühstück / Essen Der Schultag ist jetzt viel länger

als in der Grundschule. Stellen Sie dem Kind

für die Pausen etwas zusammen, was sich leicht

und auch schnell essen lässt, und sorgen Sie für

genügend Getränke.

Liebevolle Unterstützung Probleme wird es

immer mal geben und auch Lehrkräfte, mit denen

Ihr Kind nicht zurechtkommt. Auch hier gilt:

Zuhören und den Dialog suchen. Nicht alle Probleme

lassen sich lösen, manchmal hilft es auch

einfach zu akzeptieren, dass sich manches nicht

ändern lässt und auch Lehrkräfte Eigenheiten

haben, die sich nicht ändern lassen.

Warum macht mein Kind

immer diese Fehler?

Damit das neue Schuljahr

erfolgreicher wird!

Wir beraten Sie

bei Problemen

in den Fächern

Deutsch, Englisch

und Mathematik,

bei LRS und

Legasthenie.

Über den individuellen Förderunterricht

für Ihr Kind informieren Sie

Birgit und Thomas Bareuther im

LOS Bamberg, Grüner Markt 9,

Tel. 0951 / 20 84 533

Wir sind ab 10. September wieder für Sie da!

von Schulaufgaben besprochen wird, aber auch

wie z.B. ein guter Arbeitsplatz auszusehen hat. Es

gibt von der Schule einen speziellen Elternabend

für die 5. Klassen mit Tipps für den Neuanfang.

Gerade am Gymnasium ist das Tempo natürlich

höher – als Ausgleich gibt es die so genannten

Intensivierungsstunden. In diesen arbeitet die

halbe Klasse, also in kleinen Gruppen, den Stoff

in den Kernfächern noch einmal nach. Außerdem

sind die Lehrer der 5. Klassen an den Gymnasien

auch pädagogisch besonders aufgestellt, um den

Übergang zu erleichtern. An jedem Gymnasium

gibt es außerdem einen Grundschullehrer als

„Lotsen“, der z.B. die Intensivierungsstunden gestaltet.

? Wie sieht es mit dem Entwickeln neuer Freundschaften

aus?

! Bei der Anmeldung kann man an den meisten

Gymnasien Wunschkinder für die gemeinsame

Klasse angeben, und das klappt eigentlich immer

und erleichtert den Start ungemein: Man beginnt

gemeinsam mit den vertrauten Freunden etwas

Neues. Somit steht eigentlich niemand alleine da,

und auch Mobbing gibt es in der 5. Klasse eher selten.

Die Schule bietet unterstützende Aktivitäten an

z.B. das Erarbeiten von Klassenregeln und andere

gruppenfördernde Maßnahmen. Außerdem gibt

es am Clavius-Gymnasium gleich zu Anfang der 5.

Klasse Kennenlern-Tage auch mit einer Übernachtung,

um die Klassenbildung zu bestärken, und

Wandertage. Das alles schafft Verbundenheit unter

den Kindern in einer Klasse.

? Sind Sie als Schulpsychologe der erste Ansprechpartner

bei Schwierigkeiten?

! Eltern können sich bei Problemen an den Klassenleiter

oder Unterstufenbetreuer wenden oder

eben an mich als Schulpsychologen. Manche Kinder

fühlen sich gerade am Anfang völlig überfordert von

allem. Hier kann man schauen, ob es tatsächlich

eine Überforderung ist oder nur der Ansturm des

Neuen, der dem Kind zu viel ist. Oft hilft es bereits,

die Strukturen am Nachmittag zu verändern oder

auch die Lernmethode, z.B. Vokabeln nicht aus dem

Heft zu lernen, sondern mit Karteikarten, wenn das

den Kindern mehr liegt. Solche Tipps gibt es z.B. bei

dem Elternabend für die 5. Klassen. Ich empfehle

immer, sich lieber frühzeitig bei mir zu melden, weil

anfangs meist eine Beratung ausreicht, um vieles

zu klären und zu verbessern. Je verfestigter ein Problem

ist, desto schwieriger ist es wieder aufzulösen.


Interview: Kerstin Bönisch

6 bambolino August / September ’14


familienleben

Informationen

zum Schulanfang

Cornelsen investiert in digitale Zukunft der

deutschen Schulen

Mit der Onlineplattform scook bietet der Verlag

Schulbücher auch digital an

Für die meisten deutschen Schülerinnen und Schüler

ist der Umgang mit Smartphone und PC völlig

selbstverständlich. Vielen deutschen Schulen fehlt

es aber bislang an der technischen Ausstattung,

um die digitale Welt auch in den Unterricht zu holen.

Ohne diese Infrastruktur hatten die Inhalteanbieter

bisher auch wenige digitale Materialien im

Angebot. „Wir, die Cornelsen Schulverlage haben

uns bewusst dafür entschieden,

alle zukünftig erscheinenden Schulbücher als ein

Paket mit Buch und E-Book zu verkaufen“, erklärt

Dr. Alexander Bob, Geschäftsführer der Cornelsen

Schulverlage.

Damit geht der Schulbuchverlag in Vorleistung

und stellt zum Start auf dem offenen Onlineportal

scook über 300 eingeführte und zertifizierte Lehrbücher

der Cornelsen Schulverlage für alle Bundesländer,

Fächer und Klassen in digitaler Form zur

Verfügung. Die Lizenz zur Nutzung des Angebots

erhalten Lehrer und Schüler automatisch mit dem

Kauf des gedruckten Schulbuches. Mehrkosten

VERLOSUNG

Mein toller Schulstartblock

Das sollte in keiner Schultüte

fehlen – 80 prallgefüllte Seiten

rund um Zahlen und Buchstaben…und

natürlich kommt

auch der Rätselspaß nicht zu

kurz. Ein prima Geschenk für

die Schultüte.

Ab 5 J., Coppenrath, 80 S., 5 €

Bambolino verlost zum

Schulstart 3 x 1 Exemplar.

Einfach Postkarte oder eMail an

Bambolino, Siechenstraße 14, 96052 Bamberg

bzw. kontakt@bambolino-online.de,

Betreff: Schulstartblock. Einsendeschluss:

30. August 2014






















Bessere Schulnoten!!!

Das geht doch ganz easy dank

www.CATLUX.de

Für alle Klassen!

Für alle Schulen!

Lernzielkontrollen, Schulaufgaben

Klassenarbeiten, Extemporalen,

Proben

Arbeits- und Übungsblätter

Alles mit ausführlichen Lösungen

Lerndokumente zum Download CATLUX de

August / September ’14 bambolino 7


familienleben

entstehen durch die Onlinenutzung nicht. scook

ermöglicht es jedem einzelnen Lehrer, sich - ohne

Investition seiner Schule oder des Schulträgers -

mit seiner Klasse rund um das Schulbuch digital zu

vernetzen und damit zu arbeiten.

Cornelsen geht diesen Weg nicht allein. scook versteht

sich als eine offene Plattform. Zum Start sind

bereits namhafte Inhaltepartner wie bettermarks,

FWU und Papagei TV mit dabei. In einer späteren

Ausbaustufe wird Microsoft als Technikpartner den

Lehrern ein Office 365-Paket zur kostenlosen Nutzung

zur Verfügung stellen. Das Angebot an digitalen

Büchern und die Verzahnung von Buch und

zusätzlichem Unterrichtsmaterial werden laufend

erweitert. Bereits zum Schulstart im Sommer soll

auch eine Lehrer-Schüler-Kommunikation möglich

sein.

www.scook.de

VERLOSUNG

Wir passen auf im Straßenverkehr

Christa Wißkirchen / Thorsten Saleina

Ob Kindergartenstart, neuer

Schulweg oder mit dem Fahrrand

alleine zum Freundfür

Verkehrssicherheit gibt es

immer einen guten Grund!

Dieses Buch ist übersichtlich,

fröhlich und mit viel Rätselspaß

gestaltet. Empfohlen

von der Verkehrswacht

Münster. Auch ein schönes

Geschenk für Vorschulkinder.

Ab 5 J., Coppenrath, 56 S., 9,95 €

Bambolino verlost zum Schulstart

3 x 1 Exemplar. Einfach Postkarte oder eMail

an Bambolino, Siechenstraße 14, 96052

Bamberg bzw. kontakt@bambolino-online.

de, Betreff: Straßenverkehr.

Einsendeschluss: 30. August 2014

10% Rabatt auf

alle Schulartikel*

*bis 20.09.14

GEGR. 1796

Bamberg - Obstmarkt 2

INHABER: MARIA SCHRÖDER e.K.

Schulbedarf vom Fachhandel

Namensetiketten gegen

das Verschwinden und Vertauschen

Gutmarkiert – in den Urlaub, Kindergarten

und die Schule!

Namensaufkleber, Bügeletiketten und Textilaufkleber

in verschiedenen Größen und Farben. Spülmaschinen-

bzw. waschmaschinenfest. Praktische

Kombipakete für den Schulanfang. 30% günstiger

als beim Einzelkauf. www.gutmarkiert.de

Bambolino verlost zum Schulstart einen Gutmarkiert-Gutschein

in Höhe von 25,– €. Einfach

Postkarte oder eMail an Bambolino, Siechenstraße

14, 96052 Bamberg bzw. kontakt@

bambolino-online.de, Betreff: GutMarkiert!

Einsendeschluss: 30. August 2014

Lebensberatung/Coaching

Pferdegestützte Therapie

Psychosomatik

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Physiotherapeutin

Psychotherapie

Hypnose

Trauerbegleitung

Mittelstraße 2 96052 Bamberg

Tel: 0151-70118751 www.ninaoberst.de

8 bambolino August / September ’14


familienleben

Zahnfreundliche Schultüte:

Kinder lieben Süßes und natürlich gehören Süßigkeiten

zu einer gut gefüllten Schultüte. Eltern

sollten mit Blick auf die Zahngesundheit ihres Kindes

jedoch bewusst auswählen, welche Dinge sie

schenken möchten.

Daher nur eine Handvoll der Lieblingssüßigkeiten

in die Tüte legen oder auf zuckerfreie Produkte

zurückgreifen. Diese sind mit dem Siegel „Zahnmännchen“

gekennzeichnet. Vielleicht gibt es

auch eine besondere Obstsorte, die das Kind gerne

isst? Als gesunde Nascherei empfiehlt sich ebenfalls

Studentenfutter & Co.

Einfach abgeben:

Schulmaterial-Listen bei Magnus Klee

An das traditionelle Schreibwaren-Fachgeschäft

am Obstmarkt denken viele Eltern gar nicht,

wenn sie Schulmaterial benötigen. Dabei hat

Inhaberin Maria Schröder in ihrer großen alten

Holztheke alles parat, was man nach dem Ferienende

im Schulranzen braucht: von bunten

Glitzer-Linealen bis zu Tintenpatronen für edle

Füllfederhalter.

Zum Schulanfang gibt’s bei Magnus Klee traditionell

10 % Rabatt auf alle Schulartikel (bis

20.9.14).

„Es gibt viele kleine Geschenke, die Erstklässlern Außerdem als Service: Eltern können die

Lust auf Schule vermitteln können“, betont Dirk

Kropp, Geschäftsführer der Initiative proDente

Schulmaterial-Listen abgeben und sich alles

zusammenstellen lassen: Bis zum 20. September

2014 | ebenfalls 8.1.2014, mit 10:29 10% Rabatt! | 88 mm * 54,33 e.V. Wie wäre es etwa mit einem Anzeige: pfiffigen Bambolino_14 Freun-

mm

debuch, in das sich die neuen Klassenkameraden

eintragen können? Ein erster eigener Geldbeutel

oder ein cooler Schlüsselanhänger

unterstützen die zunehmende

Selbständigkeit der

Kinder. Und: Wer erinnert sich

nicht gerne an die eigene Kindheit

mit Springseil, Gummitwist

oder Jojo?

Als Ideengeber stellt die Initiative

proDente eine kleine

Einkaufshilfe zum Herunterladen

unter www.prodente.

de/pressezentrum/pressemitteilungen/view/archive/2014/

july/11/article/101.html

Verfügung.

zur

Email:

Bamberg@schuelerhilfe.com

Fachgeschäft Magnus Klee, Obstmarkt 2,

mitten in Bamberg. Tel. 0951/26037

Bamberg • Luitpoldstr. 8 • Tel. 0 9 5 1 / 1 9 4 1 8

5 weg -

dank Schülerhilfe

• Nachhilfe: gezielt, intensiv und preiswert

• Fit in der Grundschule -

Vorbereitungstraining für den Übertritt

• Jetzt starten: Individuelle Hilfen für die

Abschlussprüfung

2 kostenfreie Schnupperstunden

Gut markiert in die Schule!

Namensaufkleber, Bügeletiketten und Textilaufkleber

in unterschiedlichen Größen und Farben. Spül- bzw.

waschmaschinenfest. Speziell für Schule und Kindergarten

praktische Kombipakete mit diversen Etiketten.

Bis zu 30% billiger als einzeln gekauft.

Tipp: Auch ein schönes Geschenk für die Schultüte!

Sophie

+491714567890

gutmarkiert©

Claudia Schäfer

Anna

Jacke von

Lukas

goedgemerkt

www.gutmarkiert.de

August / September ’14 bambolino 9


outdoor

Und ab in die

Ferien!

Faszination Spinnen

Sonderausstellung im Naturkunde-

Museum Bamberg

Keine anderen Lebewesen

erwecken in uns

Menschen so widersprüchliche

Gefühle wie

die Spinnen. Je nach Kulturkreis

schwanken die

hervorgerufenen Emotionen

zwischen Faszination,

Angst, Vergötterung

oder Verteufelung. Dass

Spinnenausstellung

es sich bei den Spinnen

jedoch in erster Linie um

interessante und in der Regel völlig harmlose und

friedliche Geschöpfe handelt, kann man nun im Naturkunde-Museum

Bamberg erleben. In 40 naturnah

eingerichteten Terrarien werden verschiedene

Arten besonders großer Vogelspinnen präsentiert.

Aber auch gefährliche Vertreter wie die Schwarze

Witwe sind zu sehen. Zusätzliche Terrarien-Bewohner

sind giftige Skorpione sowie riesige Tausendfüßer.

Infotafeln und Filme geben Einblick in die Welt

dieser faszinierenden Kreaturen.

Die Ausstellung „Faszination Spinnen“ noch bis

zum 28. September 2014 im Naturkunde-Museum

Bamberg, Fleischstr. 2, 96047 Bamberg.

Öffnungszeiten: täglich (außer Montag) von

9.00 – 17.00 Uhr. Tel. 0951 – 863 1249, www.

naturkundemuseum-bamberg.de

Happy Birthday -

40 Jahre PLAYMOBIL

Eltern rund um den Globus begeistern würden. Sie

haben damals nicht nur die Herzen der inzwischen

Vierzigjährigen erobert, sondern entführen auch

stets aufs Neue Millionen von Kindern in das bunte

und unbeschwerte Spielvergnügen von Playmobil.

Mit der Sonderausstellung „HAPPY BIRTHDAY! 40

Jahre PLAYMOBIL“ präsentiert das Museum Zirndorf

vom 28. Juni 2014 bis zum 22. Februar 2015 in

anschaulicher Weise, wie rasant sich die Playmobil-

Figuren und Themen zu ganzen Spielwelten entwickelt

haben. Frühe Skizzen und handgefertigte

Figuren des Playmobil-Erfinders Hans Beck zeigen

die ersten Schritte zu diesem damals völlig neuen

Systemspielzeug. Anhand verschiedener Produkte,

darunter auch die ersten Bauarbeiter, Ritter und

Indianer, die inzwischen heiß begehrte Sammlerobjekte

sind, ist die stete Weiterentwicklung von

Playmobil zu sehen. Gegenüberstellungen von

frühen und aktuellen Ausführungen verdeutlichen,

wie sehr das Unternehmen technischen, gesellschaftlichen

und modische Entwicklungen und

Trends der realen Welt ins Spielzeug übertragen

hat. Auf diese Weise erzählt die Ausstellung aus 40

Jahren Zirndorfer Playmobilgeschichte(n). Damit

das Spielen nicht zu kurz kommt, laden Spieltische

alle großen und kleinen PLAYMOBIL-Fans im beschaulichen

Dachsaal des Museums zum Mitfeiern

und Verweilen ein.

Öffnungszeiten: Di-So 10-12 und 14-17 Uhr –

28. Juni bis 14. September Di-So 10-17 Uhr

Museum Zirndorf, Spitalstraße 2, 90513 Zirndorf,

Tel.: 0911-96060590, www.zirndorf.de/

museum

Playmobil-Ausstellung

Ausstellung im Museum Zirndorf

Als vor 40 Jahren die ersten Playmobilfiguren im

fränkischen Zirndorf das Licht der Welt erblickten,

konnte niemand ahnen, dass die 7,5 cm großen

Spielfiguren in den kommenden Jahren Kinder und

10 bambolno August / September ’14


outdoor

AGIL-Führungen im Sommer

Foto: PLAYMOBIL

Spielfest auf der Jahnhalbinsel

Ein kunterbuntes und ereignisreiches Spielfest, unter

dem Motto „Zusammenspiel der Generationen“

wird es am Sonntag, 21. September, auf der Jahnwiese/

Jahnhalbinsel beim TSG 05 an der Galgenfuhr,

von 14 bis 18 Uhr geben, wo alle Generationen

gemeinsam nach Herzenslust ausprobieren können,

was an Spielen in eigenen Kindertagen angesagt war

und immer noch aktuell ist.

Das Besondere: Einrichtungen der Kinder-, Jugendund

Seniorenarbeit gestalten das Fest gemeinsam

und präsentieren tolle Angebote rund ums Spielen,

Forschen und Entdecken. Kinderschminken, tolle

Mal- und Bastelangebote sowie aufregende Spielund

Bewegungsaktionen stehen auch dieses Jahr

wieder auf dem Programm.Das Spielmobil rundet

das Spielangebot mit vielen tollen Spielgeräten und

Fahrzeugen ab, auch ein Riesentrampolin und die

beliebte Rollenbahn werden nicht fehlen. Dazu gibt

es auf der Bühne im bunten Festzelt viele weitere

Highlights. Essen & Getränke werden zu absolut familienfreundlichen

Preisen angeboten.

Infos: www.chapeau-claque-bamberg.de,

Tel. 39333

August

AGIL-Führungen Sommer 2014

Fränkisches

Freilandmuseum

Lustwandeln Sie mit Mademoiselle zu Schwarzkopf

oder Freiherrn zu Eckstein durch die prachtvolle

des Zeit Bezirks des Barock Mittelfranken und erfahren Sie beim

Rundgang in Bad „Prunk, Windsheim Pracht und Puder“ viel Amüsantes

über Bamberg und das Leben in einer Zeit

der verschwenderischen Baulust. Lohnenswert

ist auch ein Besuch am Nabel der Welt mit der

Premiumführung „Durch die Museen am Domberg“:

eine ganz besondere Entdeckungsreise zu

ausgewählten Kunstobjekten, weltberühmten

7. September, 9 – 18 Uhr

Exponaten und geheimnisvollen Schätzen. Und

Ziegentag

ganz neu: ab diesem Jahr können sich Jung & Alt

Öffnungszeiten: 9 – 18 Uhr.

an jedem Sonntag Infos & Jahresprogramm: auf die Jagd Tel. 0nach 98 41/6dem 68 00 Burggespenst

der www.freilandmuseum.de

Altenburg machen; bei der Führung

„Eine feste Burg“.

Infos bei www.agil-bamberg.de

Oktober

September

Fränkisches

Freilandmuseum

des Bezirks Mittelfranken

in Bad Windsheim

November/Dezember

Wir sehen uns

im Kletterwald,

klaro?

20./21. September, 11 – 18 Uhr

Herbstfest

Öffnungszeiten: 9 – 18 Uhr.

Infos & Jahresprogramm: Tel. 0 98 41/6 68 00

www.freilandmuseum.de

August / September ’14

bambolno 11


Hüttenstadt mit dem Spielmobil

Planetarium Nürnberg

Auf zur Hüttenstadt mit dem

Bamberger Spielmobil

Sei dabei, wenn es wieder heißt „es wird gesägt,

gehämmert und gebaut bis die Schwarte kracht“

und erlebe, wie eure eigene kleine Stadt aus dem

Boden wächst, mit Rathaus, Postamt, Polizeistation,

Hotel, Wunderland-Tante-Emma-Laden oder

was dir sonst noch so alles einfällt! Die Hüttenstadt

ist ein offenes und kostenloses Angebot für

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren auf der Jahnwiese

im Hainpark. Bitte denke aber daran, dir alte Kleidung

anzuziehen sowie Getränke und Sonnenschutz

mitzubringen!

Wir bauen unsere Hüttenstadt in den Sommerferien

vom 04.08. – 25.08.2014, immer montags

bis donnerstags, von 14.00 – 18.00 Uhr, auf

der Jahnwiese im Hainpark.

Planetarium Nürnberg

in den Sommerferien

Erweitertes Programmangebot

für Kinder und Familien

Ab dem 30. Juli weitet das Planetarium seine Öffnungszeiten

aus. Wie immer in den Schulferien

gibt es am Dienstag- und Donnerstagnachmittag

um 15:00 und 16:30 Uhr zusätzliche Vorführungen

mit Kinder- und Familienprogrammen. Denn was

könnte gerade an heißen Tagen wohltuender sein,

als ein Blick in den naturgetreuen Sternenhimmel

im klimatisierten Kuppelsaal des Planetariums. So

können die Jüngeren mit den Planetariumskobolden

Plani und Wuschel die Sterne retten, zum Mond und

zu den Planeten reisen und die erste Sternennacht

erleben, mit Peterchen zum Mond fahren oder mit

dem Mondbären auf eine Reise durch das Sonnensystem

gehen. Die Älteren lassen sich zu fernen Welten

mit fremdem Leben entführen, wagen den „Sprung

ins All“ oder entdecken die Rätsel der Dinosaurier

und der Ursprünge des Fliegens. Daneben laufen

wochentags die regulären Vorführungen an den bekannten

Terminen: Mi. um 15:00 und 16:30 Uhr sowie

Do. um 18:00 und 20:00 Uhr. Am Wochenende zeigt

das Planetarium Programme am Sa. um 15:00, 16:30

und 18:00 Uhr sowie am So.um 15:00 und 16:30 Uhr.

Alle Planetarium-Termine sind im Bambolino-

Kalender zu finden oder auch unter

www.planetarium-nuernberg.de.

Nicolaus-Copernicus-Planetarium, Am Plärrer

41 in Nürnberg, Tel. 0911-929 65 53

www.museum.bamberg.de

12 bambolno August / September ’14


outdoor

Binghöhle

Dienstag ist Kindertag

in der Binghöhle

In den Sommerferien ist in der Binghöhle jeder

Dienstag ein Kindertag mit vielen Themenführungen.

10:30 Themenführung für Kinder ab 4 J.

14:00 Märchenführung für Kinder ab 4 J.

16:00 Abenteuerführung für Kinder ab 7 J.

Die Binghöhle hat Sa. bis Do. von 10-17 Uhr

geöffnet (in den bayerischen Ferien und an

Brückentagen auch freitags). Infos: Touristinformation

Muggendorf/Streitberg, Forchheimer

Str. 8, 91346 Wiesenttal

Infos unter www.binghoehle.de oder

Tel. 09196-929931

Bildungscampus

Sterne

Wissenschaft

und Kultur

NICOLAUS-COPERNICUS

BAYERNS

GRÖSSTES

STERNEN

THEATER

PLANETARIUM

www.planetarium-nuernberg.de

Das Planetarium ist eine Einrichtung

des Bildungszentrums

weinberg-brothers.de

_Planet_Anz-Bambolino_hoch_67x99-D2.indd 1 15.07.14 15:50

Familie Lück

Wo | Jugendherberge Scuol, Graubünden

«Warum mögt ihr die Schweizer Jugendherbergen?»

Brigitte: «Weil ich mir nie gedacht hätte, dass wir uns Urlaub in der Schweiz leisten können.»

Lukas: «Weil Papa hier in Jogginghosen zum Frühstück kommen kann.»

www.youthhostel.ch, contact@youthhostel.ch, Tel. +41 (0)44 360 14 14

Hier bin ich bei mir.

familienbande_07_2014_130x90.indd 1 August / September 08.07.2014 ’14 17:01:03 bambolno

13


outdoor

Therme Obernsees

Freilandmuseum

Familienangebote

der Therme Obernsees

August/September

Thermelino-Kinder-Club von Mo, 4., bis Fr, 8. August,

15 bis 18 Uhr: Buntes Spiel- und Aktionsprogramm

i.d. Kinderwelt und auf d. Liegewiese

Thermelino-Kinder-Club-Nachmittag am Sa, 6.

September, 15 bis 18 Uhr. Lustiges Tattoo-Sprühen

Kinder–Spiel & Spaß-Nachmittag am Fr, 12. September,

15 bis 18 Uhr. Treffpunkt Kinderbecken:

Spiele und Spaß im und am Wasser. Animation

durch geschultes Personal.

Sommer-Ermäßigung noch bis zum 15. September

2013: Badewelt: für 3 Stunden zahlen – den ganzen

Tag bleiben * Saunawelt: für 4 Stunden zahlen –

den ganzen Tag bleiben

Märchensauna am Montag, 22. September, 15 bis

17 Uhr: Kinder von 4 bis 8 Jahren lernen Saunabaden.

Durchgängige Betreuung durch unseren med.

Bademeister Frank Metzner. Regulärer Badewelteintritt.

Therme Obernsees, An der Therme 1, 95490

Mistelgau, Tel. 0 92 06 / 9 93 00-0, www.therme-obernsees.de.

Ziegenschau im Fränkischen

Freilandmuseum

Hinter dem Dorfplatz mit der schönen Linde wird

kräftig gemeckert. Rund 60 Ziegen unterschiedlicher

Rassen sind am Sonntag, 7. September, im

Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim

zu Gast. Die „Ziegenzuchtvereinigung Mittelfranken

e.V.“ lädt ein zur großen Ziegenschau.

Züchter der näheren und weiteren Region stellen

sich mit Pfauenziegen, Burenziegen, Weißen und

Bunten Deutschen Edelziegen, Anglo-Nubiern

und vielen anderen dem Schönheitswettbewerb.

Unter den kritischen Blicken der Fachberater des

Verbandes Bayerischer Ziegenzüchter werden

ab 9 Uhr Böcke und Ziegen nach bestimmten

Kriterien bewertet und ausgezeichnet. Gegen

14 Uhr werden die schönsten prämiert und dürfen

anschließend eine Ehrenrunde zusammen

mit ihren Züchtern drehen. Für Kinder gibt es

eine Streichelecke, einen Malwettbewerb und

ein Preisrätsel mit kniffligen Fragen zum Thema

„Ziegen“, bei dem auch so mancher Erwachsene

gefordert ist.

Fränkisches Freilandmuseum, Eisweiherweg

1, 91438 Bad Windsheim, Tel. 09841-6680-0

Viele weitere Veranstaltungen unter www.

freilandmuseum.de

STÄDTISCHES MUSEUM ZIRNDORF

HAPPY BIRTHDAY

40 Jahre PLAYMOBIL

Öffnungszeiten

Di-So 10-12 u. 14-17 Uhr

28. Juni - 14. Sept. Di-So 10-17 Uhr

SONDERAUSTELLUNG BIS 22.02.2015

Spitalstr. 2 ▪ 90513 Zirndorf ▪ Tel. 0911/9606059-0 ▪ www.museum.zirndorf.de ▪ museum@zirndorf.de

14 bambolno August / September ’14


outdoor

Kletterwald Pottenstein

Kletterwald Pottenstein

Mal wie Tarzan von Baum zu Baum schwingen?

Wie Indiana Jones über wackelige Brücken steigen?

Dann nichts wie los in den Kletterwald Pottenstein!

Bereits Kinder ab 4 Jahren können erste

Erfahrungen in dem Eichhörnchen-Parcours sammeln,

einem Mix aus spielerischen Elementen,

gepaart mit kniffeligen Gleichgewichtsübungen.

Trotzdem nicht so schwierig, als dass nicht jeder

kleine Abenteurer den Parcours vergnügt bewältigen

könnte. Natürlich gibt es jede Menge Seilbahnen,

damit die Action nicht zu kurz kommt.

In einem der größten Kletterwälder Deutschlands

mit jetzt 12 Parcours und 180 Kletterelementen finden

nicht nur Kinder Spaß. Für Gruppenausflüge lädt

ein Glaspavillon mit 360 Grad Rundumsicht zum Feiern

ein. Kombinieren Sie als Firma, Verein, Geburtstagsgruppe

oder Schulklasse einen Outdoortag im

Kletterwald zusammen mit anderen Highlights der

Erlebnismeile Pottenstein. Rodeln, Teufelshöhle,

E-Park, Kajakfahren, Golfen Bogenschießen, u.v.m.

ermöglichen einen unvergesslichen Tag.

Nähere Infos unter www.kletterwald-pottenstein.de

oder 0174/2434167

Im Gepäck den Bärendreck

Eine Erlebnisführung durch

das mittelalterliche Bamberg

für Kinder von 6-12 Jahren Institut für Regionalgeschichte

So 14 Uhr 3.8. / 17.8. / 31.8.

TP: Untere Brücke, Statue der Heiligen Kunigunde, 6 €

www.geschichte-fuer-alle.de

August / September ’14

bambolno 15


filme

Familienkomödie „Lola auf der Erbse“

4. 09.

Eigentlich könnte Lolas Welt ganz in Ordnung sein,

denn gemeinsam mit ihrer Mutter Loretta lebt es

sich ganz gut, auf dem alten Hausboot „Erbse“.

Doch seit ihr Vater sich vor zwei Jahren in Luft aufgelöst

hat, gibt es ständig Ärger. Zu allem Überfluss

schleppt ihre Mutter auch noch einen neuen Freund

an: Kurt ist ein Schleimer und kann ihren Vater auf

keinen Fall ersetzen. Lola setzt deshalb alles daran,

die beiden auseinander zu bringen. Als sie sich

schließlich mit ihrem neuen Mitschüler Rebin anfreundet,

scheint sich das Blatt zu wenden. Doch

Rebin lebt nicht nur in einer großen Familie, sondern

scheint auch ein dunkles Geheimnis zu haben.

Ausgerechnet Kurt ist jetzt der Einzige, der helfen

kann… Regisseur Thomas Heinemann gelingt mit

LOLA AUF DER ERBSE ein märchenhaftes und gleichsam

authentisches Abenteuer, das wichtige Probleme von Kindern und Erwachsenen anspricht und zeigt,

wie viel Fantasie und Magie das ganz alltägliche Leben bereit hält. D 2014, 89 Minuten, FSK: 0 J., ab 4. September

2014 im Kino

Gewinne 3x3 Kinogutscheine zur exklusiven Preview des Kinderfilms LOLA AUF DER ERBSE im Odeon Kino, Luitpoldstr.

25 in Bamberg, Tel. 0951-27024, am Sonntag, 31. August, um 14.30 Uhr! Einfach Karte oder eMail an

kontakt@bambolino-online.de, Redaktion Bambolino, Siechenstraße 14, 96052 BA, Stichwort: Erbse. Einsendeschluss:

18. August 2014.

Sommerkino im Schloss Geyerswörth 30.8.-10.9.2014

Im Innenhof von Schloss

Geyerswörth, Bambergs

schönstem „Kinosaal“,

bieten Ihnen das Odeon

& das Lichtspiel-Kino Ihnen

vom 30. August bis

10. September in einer

filmreifen Kulisse wieder

unvergessliche Abende.

Zu jedem Film gibt es zur

Einstimmung ein kulturelles

Vorprogramm.

Kartenvorverlauf ab

14.8. im Lichtspiel und

im Odeon! Für das leibliche

Wohl wird bestens gesorgt.

Sommerkino im Geyerswörth-Innenhof, Einlass

19:30 Uhr | Vorprogramm ca. 20:00 | 20:15 Uhr [je

nach Dunkelheit] | anschließend Film

Donnerstag, 4. September: der Familienabend

mit Lichtspielmann & Überraschungen im Vorprogramm

und Film DIE KARTE MEINER TRÄUME

Freitag, 5. September: der Jugendabend mit den

Anonymen Impronikern und Film FACK JU GÖHTE

Bambolino verlost 5 x2 Kinokarten für das Sommerkino!

Einfach Karte oder eMail an kontakt@bambolinoonline.de,

Redaktion Bambolino, Siechenstraße 14,

96052 BA, Stichwort: Sommerkino Geyerswörth. Einsendeschluss:

18. August 2014.

16 bambolino August / September ’14


filme

Planes 2 - Immer im Einsatz 14.08.

Animationsabenteuer

Ausnahmeflieger Dusty muss feststellen, dass sein

Getriebe nicht mehr richtig funktioniert und er vorübergehend

keine Rennen mehr fliegen kann. Als

dann die Propwash-Landebahn bei einem Brand

fast zerstört und ein zusätzlicher Feuerwehrmann

gesucht wird, ist es für Dusty Ehrensache, diese

Aufgabe zu übernehmen. Doch dafür muss er zunächst

durch eine harte Schule bei Rettungshubschrauber

Blade Ranger und seinem Rettungsteam.

Aus diesem schrägen Haufen wird im Einsatz

eine Elitetruppe...als wirklich ein riesiger Waldbrand

den Park bedroht, muss Dusty seinen Heldenmut

unter Beweis stellen...

USA 2014, 85 Min., FSK: 0 J., Kinostart: 14.08.2014, http://filme.

disney.de/planes-2-immer-im-einsatz

Die Biene Maja - Der Film 11.09.

Animationsspaß

Die Biene Maja widersetzt sich allen Regeln des

Bienenstocks und bringt die Ordnung mit ihrem

Entdeckergeist mächtig durcheinander. Als das

Gelee Royale aus dem Bienenstock gestohlen

wird, fällt der Verdacht auf die Hornissen und auf

Maja als deren Verbündete. Doch die Biene Maja

macht sich auf die Suche nach dem wahren Dieb…

Auch für die „alten“ Biene Maja-Fans, sprich: uns

Eltern - eine gut erträgliche Umsetzung der beliebten

Kinderserie aus den 70ern, die viel von

dem früheren Charme erhalten und das Material

sehr behutsam modernisiert hat.

Australien 2014, 79 Min., FSK: 0 J., Kinostart: 11.09.2014; www.

diebienemaja-derkinofilm.de

In den

Sommerferien

Kinderpreis

für

alle!

Auch für 3D-Filme!

fotos: outnow.ch/Odeon/Farbfilm

In den Sommerferien sparen alle!

In den Sommerferien zahlen alle Familienmitglieder,

die Kinder unter 12 Jahren in Filme vor 18 Uhr begleiten, ab

sofort auch nur den kleinen Kinderpreis – und das jeden Tag.

Infos und Karten unter cinestar.de

August / September ’14 bambolino 17


kalender

01.08. Freitag

AUGUST

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern

sowie ihren Eltern erholsame Sommerferien

Wir freuen uns auf euch im neuen Schuljahr!

„Leben und Lernen lassen“

Waldorf-Abschluss, Mittlere Reife oder Abitur

ohne Notendruck und ohne Sitzenbleiben.

97437 Haßfurt • Am Ziegelbrunn 10

Tel.: 09521/610657

www.waldorfschule-hassfurt.de

waldorfschule-hassfurt@t-online.de

15:00 Der kleine Mondbär (ab 4 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

15:00 Leseolympiade 2014 – Lesepicknick „Auf

der Suche nach Excalibur“ (ab 8 J., -17.30 h):

Stadtbücherei Dt. Haus, Ob. Königstr. 4a, I & A:

0951/9811912

16:00 Club der Lesefüchse m. Buchvorstellung &

Drachenherz und Ritterschlag

Sommer-Leseolympiade in der Stadtbücherei!

Die Leseolympiade der Stadtbücherei

für alle Kinder von 4

bis 11 Jahren steht in diesem

Sommer ganz im Zeichen von

Burgen, Rittern und Burgfräulein.

Dazu gibt es viele

Veranstaltungen und wer

dann noch sechs oder mehr

Bücher in den Ferien liest,

dem sind eine Urkunde und

ein kleines Geschenk am Ende

der Ferien sicher. Die Buch-

Auswahl bleibt jedem selbst

überlassen, geschmökert

werden darf, was Spaß macht

- ob Rittergeschichte, Pferdebuch

oder Detektivroman.

Anmeldung zur Sommer-

Leseolympiade ist bis zum 14.

August in allen Zweigstellen

der Stadtbücherei Bamberg möglich.

tollen Mitmachaktionen (8-12 J) o. Eintritt:

Hübscher Buch- und Medienhaus, Grüner

Markt 16, Info-Tel. 982250

16:30 Tabaluga & die Zeichen der Zeit (ab 9 J.):

Nicolaus-Copernicus-Planetarium, Am Plärrer

41, NÜ, 0911/9296555,www.planetariumnuernberg.de

20:30 Kinderstück „Alice im Wunderland“: Naturbühne

Trebgast, Am Wehlitzer Berg 15, 95367

Trebgast; Karten: 09227/6220; naturbühne.de

02.08. Samstag

09:00 Kinder- und Jugendflohmarkt (ab 7 J., -12 h):

Untere Brücke, Bamberg, Info-Tel. 0951/871543

10:00 Familiensauna m. Kinderprogramm – 18 h, für

jedes Alter: Bambados, Pödeldorfer Str. 174,

www.bambados.de/kinder

10:00 Café Latino: MüZe Känguruh, Nürnberger Str.

108k, I & A: Tel. 0951/4081317

11:00 Lesecafé f. Vor- & Grundschüler (-11.30 h):

Collibri, Austr. 12:, neuecollibri.de

14:00 FamilienMalspiel (-15 Uhr): Malort, Kapuzinerstr.

30, I & A: 3019315, malort-bamberg.de

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, Tel. 09841-

66800, www.freilandmuseum.de

15:00 Als der Gulp die Erde einsackte (ab 5 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41,

NÜ, 0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

16:00 AGIL – Vergnügliche Schauspielführung durch

das barocke Bamberg „Prunkt, Pracht und

Puder“ (1,5 h): AGIL e. V., Treff: Torbogen Altes

Rathaus, agil-bamberg.de

16:30 12. Bobby-Car-Rennen: Gartenstadter Kirchweih,

I & A 0951/208508611, l.minges@dialomedia.de

16:30 Dinosaurier und das Abenteuer des Fliegens

(ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel. 0911/929 65 53, www.

planetarium-nuernberg.de

17:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

17:30 42. Lichtserenade an der Wiesent: 91320 Ebermannstadt,

Kohlfurtbrücke, ebermannstadt.de

fotos©Stadtbücherei

18 bambolino August / September ’14


kalender

03.08. Sonntag

14:00 Kinder-Erlebnisführung „Im Gepäck den

Bärendreck“ (ab 6 J.): Untere Brücke,

Kunigundenstatue,Tel. 2976200,bamberg.info

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, Tel.

09841/66800, www.freilandmuseum.de

14:30 AGIL Altenburgführung „Eine feste Burg“ (75

Min): AGIL e. V., TP: Innenhof Altenburg, www.

agil-bamberg.de

15:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

15:00 Plani & Wuschel retten die Sterne (ab 4 J.):

Nicolaus-Copernicus-Planetarium, Am Plärrer

41, NÜ, Tel. 0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

15:00 Kinderstück „Alice im Wunderland“: Naturbühne

Trebgast, Am Wehlitzer Berg 15, 95367

Trebgast; Karten: 09227/6220; naturbühne.de

16:30 Tabaluga & die Zeichen der Zeit (ab 9 J.): Nic.-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

Kinderkarate-Sommerkurse

Kurs 1: Mo-Mi, 04.-06. August von 10:00-11:00

Kurs 2: Mi-Fr, 27.-29. August von 10:00-11:00

TSG 05 Bamberg, Galgenfuhr 30 (an der Schleuse),

Tel. 0173/3511526 oder 0172/9632029 - Ralf Lange

04.08. Montag

14:00 Thermolino Kinder-Club-Woche (- 17 h) –

Spiel- & Aktionsprogram: Therme Obernsees,

Mistelgau, Info-Tel. 09206/9930023; thermeobernsees.de

14:00 Hüttenstadt m.d. Spielmobil (für Kinder 6-12

J., -18 h): Jahnwiese im Hainpark, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

15:00 Offener Baby-Treff: Baby & ElternZentrum,

Nürnberger Str.108k/Eingang Koppenhofgasse:,

Info: 0951/2979479

05.08. Dienstag

10:00 Sommerferienprogramm d. Sparkasse – Spiel

& Bastelaktionen f. jüngere Kinder: Stadionbad,

Pödeldorfer Str. 176, Tel. 775140, www.

stadtwerke-bamberg.de

10:00 Naturdetektive: Der Weg des Wassers (7-12

J., -12 Uhr): Lias Grube, Unterstürmig, Tel.

09545/950399, umweltstation-liasgrube.de

10:30 Themenführung f. Kinder ab 4 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, Tel. 09841-

66800, www.freilandmuseum.de

14:00 Hüttenstadt m.d. Spielmobil (für Kinder 6-12

J., -18 h): Jahnwiese im Hainpark, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

14:00 Märchenführung f. Kinder ab 4 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

14:00 Thermolino Kinder-Club-Woche (- 17 h) –

Spiel- & Aktionsprogram: Therme Obernsees,

Mistelgau, Info-Tel. 09206/9930023; thermeobernsees.de

14:00 Sommerferienprogramm d. Sparkasse – Spiel

& Bastelaktionen f. ältere Kinder: Stadionbad,

Pödeldorfer Str. 176, Tel. 775140, www.

stadtwerke-bamberg.de

15:00 Peterchens Mondfahrt (ab 4 J.): Nicolaus-

Mo., 4. bis Fr., 8. August

jeweils von 14 bis 17 Uhr:

Schnorchel-Fun-Park

mit Margit Sablowski

Spiele im und am Wasser

mit balancieren auf der Slackline,

Elfmeter schießen, Wasserlaufen

Schaumrutschen

(bei schönem Wetter)

Wettrutschen

auf der 90-m-Reifenrutsche

Nageldesign

Indianerzöpfe binden

Hüpfburg, Trampolin

Basteln & Malen

Leckere

Kindermenüs

Täglich wechselnde

Highlights wie

Bogenschießen, Stockbrot

backen, Wasserlaufen, u.v.m.

An der Therme 1 95490 Mistelgau-Obernsees Tel.: 0 92 06/993 00-0 www.therme-obernsees.de info@therme-obernsees.de

Kosmetikstudio/Fußpflege/Maniküre

PHYSIOFIT HENTES Gesundheit und Wellness Belle Visage Missimo Der Friseursalon

August / September ’14 bambolino 19


kalender

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

Tel. 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

16:00 Abenteuerführung f. Kinder ab 7 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

16:30 Tabaluga & die Zeichen der Zeit (ab 9 J.): Nic.-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

06.08. Mittwoch

10: 00 Kindererlebnistag inkl. Reiten, Planwagenfahrt,

Spaghetti, Kuchen & Getränke – 28 €;

(- 18 h): Seufert-Ranch, Heinrichsweg 5, Hambach

I & A: 09725/7047376, seufert-ranch.de

14:00 Thermolino Kinder-Club-Woche (- 17 h) –

Spiel- & Aktionsprogram: Therme Obernsees,

Mistelgau, Info: 09206/9930023; thermeobernsees.de

14:00 Hüttenstadt m.d. Spielmobil (für Kinder 6-12

J., -18 h): Jahnwiese im Hainpark, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

15:00 Als der Gulp die Erde einsackte (ab 5 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41,

NÜ, 0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

16:30 Wir reisen zum Mond & zu den Planeten (ab

7 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium, Am

Plärrer 41, NÜ, Tel. 0911/9296553, planetariumnuernberg.de

07.08. Donnerstag

09:00 Insektenforscher (7-12 J., -11 Uhr, 4 €): Lias

Grube, Unterstürmig, 09545/950399, umweltstation-liasgrube.de

10:00 Sommerferienprogramm d. Sparkasse – Spiel

& Bastelaktionen f. jüngere Kinder: Stadionbad,

Pödeldorfer Str. 176, Tel. 775140, www.

stadtwerke-bamberg.de

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, Tel.

09841/66800, www.freilandmuseum.de

14:00 Sommerferienprogramm d. Sparkasse – Spiel

& Bastelaktionen f. ältere Kinder: Stadionbad,

Pödeldorfer Str. 176, Tel. 775140, www.

stadtwerke-bamberg.de

14:00 Hüttenstadt m.d. Spielmobil (für Kinder 6-12

J., -18 h): Jahnwiese im Hainpark, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

20 bambolino August / September ’14

14:00 Thermolino Kinder-Club-Woche (- 17 h) –

Spiel- & Aktionsprogram: Therme Obernsees,

Mistelgau, Info-Tel. 09206/9930023; www.

therme-obernsees.de

15:00 Der kleine Mondbär (ab 4 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/929 65 53, planetarium-nuernberg.de

15:00 Kinderstück „Alice im Wunderland“: Naturbühne

Trebgast, Am Wehlitzer Berg 15, 95367

Trebgast; Karten: 09227/6220; naturbühne.de

16:00 Leseolympiade 2014 - Lesenachmittag „Ben

& der böse Ritter Berthold“ (4-7 J.): Stadtbücherei

Dt. Haus, Ob. Königstr. 4a, I & A: Tel.

0951/9811912

16:30 Sterne (ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel. 0911-929 65

53,planetarium-nuernberg.de

19:00 Info-Abend „Das Geburtshaus stellt sich vor“:

Geburtshaus im Capitol, Heinrich-Weber-Platz

10, Info-Tel. 0951/303637

08.08. Freitag

14:00 Thermolino Kinder-Club-Woche (- 17 h) –

Spiel- & Aktionsprogram: Therme Obernsees,

Mistelgau, Info-Tel. 09206/9930023; www.

therme-obernsees.de

14:00 Live-Vorführung „Sonne, Mond & Sterne“ (ab

7 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium, Am

Plärrer 41, NÜ, 0911/929 65 53, planetariumnuernberg.de

16:30 Zurück zum Mond (ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/929 65 53, planetarium-nuernberg.de

19:00 Leseolympiade 2014 – Büchernacht „Mit

Robin Hood durch die Nacht“ (8-11 J.): Stadtbücherei

Dt. Haus, Ob. Königstr. 4a, I & A: Tel.

0951/9811912

20:00 Was macht die Fledermaus, wenn’s dunkel

ist? (7-12 J., -22 Uhr): Infos: Lias Grube, Unterstürmig,

Tel. 09545/950399, www.umweltstation-liasgrube.de

09.08. Samstag

14:00 FamilienMalspiel (-15 Uhr): Malort, Kapuzinerstr.

30, I & A: 3019315,malort-bamberg.de

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,


kalender

freilandmuseum.de

14:30 AGIL-Führung „Durch die Museen am Domberg“

– Zu Besuch am Nabel der Welt (2 h):

AGIL e. V., Treff: Historisches Museum, www.

agil-bamberg.de

15:00 Peterchens Mondfahrt (ab 4 J.): Nicolaus-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/929 65 53, planetarium-nuernberg.de

15:00 Führung „Auf den Spuren des Sams“: Alte

Hofhaltung, Eingang Historisches Museum, Tel.

202050, www.sams-fuehrung.bamberg.de

15:00 Kinderstück „Alice im Wunderland“: Naturbühne

Trebgast, Am Wehlitzer Berg 15, 95367

Trebgast; Karten: 09227/6220; naturbühne.de

16:00 AGIL – Vergnügliche Schauspielführung durch

das barocke Bamberg „Prunkt, Pracht und

Puder“ (1,5 h): AGIL e. V., Treff: Torbogen Altes

Rathaus, www.agil-bamberg.de

17:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

18:00 Tabaluga & die Zeichen der Zeit (ab 9 J.): Nic.-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

10.08. Sonntag

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,

freilandmuseum.de

14:30 AGIL Altenburgführung „Eine feste Burg“ (75

Min): AGIL e. V., TP: Innenhof Altenburg, www.

agil-bamberg.de

15:00 Der kleine Mondbär (ab 4 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, 0911/929

6553, planetarium-nuernberg.de

15:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

15:00 Kinderstück „Alice im Wunderland“: Naturbühne

Trebgast, Am Wehlitzer Berg 15, 95367

Trebgast; Karten: 092276220; naturbühne.de

11.08. Montag

10:00 Sommerferienprogramm d. Sparkasse – Spiel

& Bastelaktionen f. jüngere Kinder: Stadionbad,

Pödeldorfer Str. 176, Tel. 775140, www.

Stadtwerke Bamberg

Bäder

Neues aus dem Familien- und

Sportbad Bambados

Spaß für die ganze Familie

Rund um die Sommerferien ist im Bambados

und im Stadionbad nebenan für die

ganze Familie etwas geboten: Für kleine

und große Zweibeiner und sogar für vierbeinige

Familienmitglieder stehen Spiel

und Spaß auf dem bunten Programm.

Termine

2. August und 6. September,

10 bis 18 Uhr: Familiensauna.

Kinderprogramm und besondere Aufgüsse.

Keine Altersbeschränkung.

5. August bis 11. September, dienstags

und donnerstags: Sommerferienprogramm

der Sparkasse Bamberg im

Stadionbad. Vormittags Spiel, Spaß und

Bastelaktionen für kleine Badegäste,

nachmittags für größere Kinder.

20. September, 10 bis 18 Uhr:

Husse-Hundebadetag. Aktionen rund um

den Hund im Stadionbad.

27. September, 14 bis 18 Uhr:

Familientag „Indianer“. Animation im und

am Wasser, Bastelaktion und Kinderschminken.

Für Kinder von 6 bis 12 Jahre.

Bambados

Pödeldorfer Straße 174, 96050 Bamberg

0951 77-5555

www.bambados.de/kinder

Wir bewegen Bamberg.

www.stadtwerke-bamberg.de

August / September ’14 bambolino 21


kalender

stadtwerke-bamberg.de

10:00 Bastelaktion „Alle Vöglein sind schon da…“

(8-12 J., -12 Uhr): Bauernmuseum Frensdorf,

Tel. 09502/8308

14:00 Sommerferienprogramm d. Sparkasse – Spiel

& Bastelaktionen f. ältere Kinder: Stadionbad,

Pödeldorfer Str. 176, Tel. 775140, www.

stadtwerke-bamberg.de

14:00 Hüttenstadt m.d. Spielmobil (für Kinder 6-12

J., -18 h): Jahnwiese im Hainpark, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

20:30 Fledermaus-Exkursion (Ausweichtermin:

14.8., -22.30 Uhr): Bauernmuseum Frensdorf,

Tel. 09502/8308

12.08. Dienstag

10:30 Themenführung f. Kinder ab 4 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

Familien

KANZLEI

Familienkanzlei – Recht rund um die Familie

Rechtsanwältinnen

Rechtsgebiete:

Julia Stammberger

Petra Egetenmeyer

Anja Kupfer

• Erbrecht

• Sozialrecht

• Familienrecht

• Mietrecht

Promenadestraße 17 96047 Bamberg

Tel. 0951 40 88 88 30 Fax 40 88 88 31

info@familienkanzlei-bamberg.de

www.familienkanzlei-bamberg.de

10:00 Familienzeit in der OASE (-12 Uhr): „Psychische

Erkrankungen – Was ist mit meinem Partner

los?“, OASE, Luitpoldstraße 28, Info-Tel. 982100

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,

freilandmuseum.de

14:00 Hüttenstadt m.d. Spielmobil (für Kinder 6-12

J., -18 h): Jahnwiese im Hainpark, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

14:00 Märchenführung f. Kinder ab 4 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

15:00 Unsere erste Sternennacht (ab 5 J.): Nicolaus-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/929 65 53, planetarium-nuernberg.de

16:00 Abenteuerführung f. Kinder ab 7 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

16:30 Dinosaurier und das Abenteuer des Fliegens

(ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, 0911/9296555, planetariumnuernberg.de

13.08. Mittwoch

10: 00 Kindererlebnistag inkl. Reiten, Planwagenfahrt,

Spaghetti, Kuchen & Getränke – 28 €;

(- 18 h): Seufert-Ranch, Heinrichsweg 5, Hambach

I & A: 09725/7047376, seufert-ranch.de

14:00 Hüttenstadt m.d. Spielmobil (für Kinder 6-12

J., -18 h): Jahnwiese im Hainpark, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

15:00 Plani & Wuschel retten die Sterne (ab 4 J.):

Nic.-Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41,

NÜ, 0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

16:30 Abenteuer Planeten (ab 7 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, 0911/929

6553, www.planetarium-nuernberg.de

R

14.08. Donnerstag

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,

freilandmuseum.de

14:00 Hüttenstadt m.d. Spielmobil (für Kinder 6-12

J., -18 h): Jahnwiese im Hainpark, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

P

15:00 Der kleine Mondbär (ab 4 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, 0911/929

P

22

bambolino August Dezember / September '13 /’14

Januar '14 – BAMBOLINO 51


kalender

fotos©Veranstaltungsservice

65 53, www. planetarium-nuernberg.de

15:00 Kinderstück „Alice im Wunderland“: Naturbühne

Trebgast, Am Wehlitzer Berg 15, 95367

Trebgast; Karten: 09227-6220; naturbühne.de

16:00 Leseolympiade 2014 - Lesenachmittag „Der

geheimnisvolle Ritter Namenlos“ (4-7 J.):

Stadtbücherei Dt. Haus, Ob. Königstr. 4a, I & A:

Tel. 0951/9811912

16:30 Tabaluga & die Zeichen der Zeit (ab 9 J.): Nic.-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

15.08. Freitag

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, ohne Anmeldung: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim,

Tel. 09841/66800, www.freilandmuseum.de

18:00 Tabaluga & die Zeichen der Zeit (ab 9 J.): Nic.-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

16.08. Samstag

09:00 Kinder- und Jugendflohmarkt (ab 7 J., -12 h):

Untere Brücke, BA, Info: 0951/87/1531

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, Tel. 09841-

66800, www.freilandmuseum.de

14:00 FamilienMalspiel (-15 Uhr): Malort, Kapuzinerstr.

30, I & A: 0951/3019315, malort-bamberg.de

14:30 AGIL-Führung „Durch die Museen am Domberg“

– Zu Besuch am Nabel der Welt (2 h):

AGIL e. V., Treff: Historisches Museum, www.

agil-bamberg.de

15:00 Plani & Wuschel retten die Sterne (ab 4 J.):

Nic.-Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41,

NÜ, 0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

15:00 Kinderstück „Alice im Wunderland“: Naturbühne

Trebgast, Am Wehlitzer Berg 15, 95367

Trebgast; Karten: 09227/6220; naturbühne.de

16:00 AGIL – Vergnügliche Schauspielführung durch

das barocke Bamberg „Prunkt, Pracht und

Puder“ (1,5 h): AGIL e. V., Treff: Torbogen Altes

Rathaus, agil-bamberg.de

17:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

17.08. Sonntag

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, ohne Anmeldung: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim,

Tel. 09841-66800, www.freilandmuseum.de

14:00 Kinder-Erlebnisführung „Im Gepäck den

Bärendreck“ (ab 6 J.): Untere Brücke,

Kunigundenstatue,Tel. 2976200, bamberg.info

14:30 AGIL Altenburgführung „Eine feste Burg“ (75

Min): AGIL e. V., TP: Innenhof Altenburg, www.

agil-bamberg.de

15:00 Peterchens Mondfahrt (ab 4 J.): Nicolaus-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

Tel. 0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

HUK-COBURG Openair-Sommer 2014

SUNRISE AVENUE | Mi., 20. August 2014:

Noch nie haben sich Sunrise Avenue schnelllebigen

Popströmungen unterworfen, sondern

sind immer sie selbst geblieben und setzten mit

gefeierten Smashhits

wie „Fairytale Gone Bad“,

„The Whole Story“ und

nicht zuletzt „Hollywood

Hills“ lieber selbst Trends.

Mit drei EMMA Awards

und restlos ausverkauften

Tourneen durch

ganz Europa belohnen

ihre Fans diese Haltung.

SPORTFREUNDE STILLER

| Fr., 22. August 2014: New York-Rio-Rosenheim

– Coburg! MAX HERRE & KAHEDI RADIO ORCHE-

STRA | Sa., 23. August 2014: Wer Max Herre seit

Freundeskreis-Zeiten kennt weiß, dass er immer

mit großartigen Musikern unterwegs ist und den

Bogen von HipHop über Soul, Reggae bis hin zu

Folk spannt. Wie auch bei den MTV-Unplugged-

Aufnahmen wird er seine größten Songs akustisch

performen. PHILIPP POISEL | So., 24.

August 2014: 2013 tourte Philipp Poisel mit zehn

Sommer-Open Airs durch Deutschland, 80.000

Fans sahen die Shows. Wegen der enormen

Nachfrage legt der Stuttgarter 2014 fünf weitere

Sommer-Openairs nach.Karten für die Konzertreihe

sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch

unter 0951-23837 oder auf www.kartenkiosk-bamberg.de

erhältlich

August / September ’14 bambolino 23


kalender

15:00 Kinderstück „Alice im Wunderland“: Naturbühne

Trebgast, Am Wehlitzer Berg 15, 95367

Trebgast; Karten: 09227/6220; naturbühne.de

15:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

16:30 Sterne (ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel. 0911-929 65 53,

planetarium-nuernberg.de

18.08. Montag

10:00 „Freies Werken“ (-12 h): Werkraum, Untere

Sandstraße 4, 4-6 J. i. Begl., ab 7 J. allein, I & A:

werkraum-bamberg.de

14:00 Hüttenstadt m.d. Spielmobil (für Kinder 6-12

J., -18 h): Jahnwiese im Hainpark, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

19.08. Dienstag

10:00 „Freies Werken“ (-12 h): Werkraum, Untere

Sandstraße 4, 4-6 J. i. Begl., ab 7 J. allein, I & A:

werkraum-bamberg.de

10:00 Familienzeit in der OASE (-12 Uhr): „Psychische

Erkrankungen – Was ist mit meinem Partner

los?“, OASE, Luitpoldstraße 28, Info: 982100

10:30 Themenführung f. Kinder ab 4 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,

freilandmuseum.de

14:00 Märchenführung f. Kinder ab 4 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

14:00 Hüttenstadt m.d. Spielmobil (für Kinder 6-12

J., -18 h): Jahnwiese im Hainpark, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

14:00 Müllmonster basteln (7-12 J., -16 Uhr): Lias

Grube, Unterstürmig, 09545/950399, umweltstation-liasgrube.de

15:00 Der kleine Mondbär (ab 4 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, 0911/929

65 53, www.planetarium-nuernberg.de

16:00 Abenteuerführung f. Kinder ab 7 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

16:30 Mit Prof. Photon durchs Weltall (ab 9 J.): Nic.-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

20.08. Mittwoch

10: 00 Kindererlebnistag inkl. Reiten, Planwagenfahrt,

Spaghetti, Kuchen & Getränke – 28 €;

(- 18 h): Seufert-Ranch, Heinrichsweg 5, Hambach

I & A: 09725/7047376, seufert-ranch.de

14:00 Hüttenstadt m.d. Spielmobil (für Kinder 6-12

J., -18 h): Jahnwiese im Hainpark, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

14:00 Wie viel Wasser steckt in einer Jeans? (7-12

J., -16 Uhr): Lias Grube, Unterstürmig, Tel.

09545/950399,umweltstation-liasgrube.de

15:00 Peterchens Mondfahrt (ab 4 J.): Nicolaus-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

Tel. 0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

16:30 Tabaluga & die Zeichen der Zeit (ab 9 J.): Nic.-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296555, planetarium-nuernberg.de

19:30 Openair m. Sunrise Avenue: Schlossplatz CO,

Info: 0951/23837, kartenkiosk-bamberg.de

21.08. Donnerstag

14:00 Hüttenstadt m.d. Spielmobil (für Kinder 6-12

J., -18 h): Jahnwiese im Hainpark, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, Tel.

09841/66800, www.freilandmuseum.de

14:30 Sinneszwerge (3-6 J. m. Begl., -16.30 Uhr): Lias

Grube, Unterstürmig, Tel. 09545/950399, www.

umweltstation-liasgrube.de

15:00 Wir reisen zum Mond & zu den Planeten (ab

7 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium, Am

Plärrer 41, NÜ, Tel. 0911/9296555, planetariumnuernberg.de

16:00 Leseolympiade 2014 - Lesenachmittag „Urmel

& die Schweinefee“ (4-7 J.): Stadtbücherei Dt.

Haus, Ob. Königstr. 4a, I & A: 0951/9811912

16:30 Sterne (ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel. 0911/9296555,

planetarium-nuernberg.de

20:00 Geburtsvorbereitung für Paare: Baby & Eltern

Zentrum, Nürnberger Str.108k/Eingang Koppenhofgasse,

I&A: 0951/2979479

24 bambolino August / September ’14


kalender

22.08. Freitag

09:30 Naturdetektive: Schatzsuche m. Karte & Kompass

(7-12 J., -11.30 Uhr): Lias Grube, Unterstürmig,

Tel. 09545/950399, www.umweltstationliasgrube.de

16:00 Leseolympiade 2014 – Lesen & Basteln „Der

rostige Robert & 11 zufällige Zufälle“ (ab 8 J.):

Stadtbücherei Dt. Haus, Ob. Königstr. 4a, I & A:

0951/9811912

19:30 Openair m. Sportfreunde Stiller: Schlossplatz

CO, Info: 0951/23837,kartenkiosk-bamberg.de

23.08. Samstag

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,

freilandmuseum.de

14:30 AGIL-Führung „Durch die Museen am Domberg“

– Zu Besuch am Nabel der Welt (2 h):

AGIL e. V., Treff: Historisches Museum, www.

agil-bamberg.de

15:00 Der kleine Mondbär (ab 4 J.): Nicolaus-Coper-

nicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/9296553,planetarium-nuernberg.de

15:00 Führung „Auf den Spuren des Sams“: Alte

Hofhaltung, Eingang Historisches Museum, Tel.

202050, www.sams-fuehrung.bamberg.de

16:00 AGIL – Vergnügliche Schauspielführung durch

das barocke Bamberg „Prunkt, Pracht und

Puder“ (1,5 h): AGIL e. V., Treff: Torbogen Altes

Rathaus, agil-bamberg.de

16:30 Dinosaurier und das Abenteuer des Fliegens

(ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel. 0911/929 65 53, www.

planetarium-nuernberg.de

17:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

19:30 Openair m. Max Herre & Kahedy Radio

Orchestrae: Schlossplatz Coburg, Info-Tel.

0951/23837, kartenkiosk-bamberg.de

24.08. Sonntag

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Schwerpunktpraxis für Entwicklung und Lernen

Prof. Dr. med. Edgar Friederichs

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

Psychotherapie

Dipl.-Sozialwirtin Petra Friederichs

Systemische Therapeutin (DGSF), SI Pädagogin

Supervision/Coaching

Stärke, Mut und Selbstwert - Spaß und Entspannung

Therapeutisches Angebot mit Pferden

20.-22. August 2014

Sie möchten weitere Informationen?

Rufen Sie uns an: 0951-297 299 1

Sie haben Fragen zur Lernentwicklung

oder zum Lernverhalten Ihres Kindes?

Wir bieten Ihnen Info-Gespräche an:

www.entwicklung-staerken.de

im Ärztehaus an der Luitpoldbrücke

Heinrichsdamm 6

96047 Bamberg

info@entwicklung-staerken.de

Parkplätze in der Tiefgarage des Hauses

August / September ’14 bambolino 25


kalender

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, Tel. 09841-

66800, www.freilandmuseum.de

14:30 AGIL Altenburgführung „Eine feste Burg“ (75

Min): AGIL e. V., TP: Innenhof Altenburg, www.

agil-bamberg.de

15:00 Als der Gulp die Erde einsackte (ab 5 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41,

NÜ, 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

15:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

16:00 AGIL – Vergnügliche Schauspielführung durch

das barocke Bamberg „Prunkt, Pracht und

Puder“ (1,5 h): AGIL e. V., Treff: Torbogen Altes

Ferienprogramm der Museen

der Stadt Bamberg vom 2. - 9. September

„Der Prinz vom Teich:

Was der Froschkönig

im Wasser erlebte“

Lesung mit Basteln – im

Rahmen der Ausstellung

„Im Fluss der Geschichte

Bambergs

Lebensader Regnitz“

Dienstag, 2. September

und Dienstag, 9. September

2014 von 15.00

bis 16.30 Uhr

Was ist das nur für ein seltsamer Frosch, der

da plötzlich am Teich aufgetaucht ist? Er kann

nicht quaken, aber sprechen, fällt beim Hüpfen

ständig auf den Bauch und weiß noch nicht mal,

wie man richtig Mücken fängt! Trotzdem verliebt

sich eine hübsche Frosch-Frau in ihn und erklärt

ihm das Leben im Wasser. Das Märchen vom

Froschkönig kennt jedes Kind: Eine böse Hexe

verwandelt den Prinzen in einen Frosch. Aber

wer weiß schon, welche Abenteuer der Prinz als

Frosch erlebt hat? Das erfahrt ihr bei unserer

Lesung im Museum! Zwischen den spannenden

Geschichten ist Zeit zum Frösche falten und

Goldfisch basteln!

4 € incl. Eintritt, Ohne Voranmeldung, keine

Gruppen, für Kinder von 6-10 Jahren

MUSEEN DER STADT BAMBERG, Alte Hofhaltung,

Domplatz 7, www.museum.bamberg.de

Rathaus, agil-bamberg.de

16:30 Tabaluga & die Zeichen der Zeit (ab 9 J.):

Nicolaus-Copernicus-Planetarium, Am Plärrer

41, NÜ, 0911/9296553, planetarium-nuernberg.

de

19:30 Openair m. Philipp Poisel: Schlossplatz

Coburg, Info: 0951/23837, www.kartenkioskbamberg.de

25.08. Montag

14:00 Hüttenstadt m.d. Spielmobil (für Kinder 6-12

J., -18 h): Jahnwiese im Hainpark, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

26.08. Dienstag

10:00 Wasserzwerge (3-6 J. m. Begl., -16.30 Uhr): Lias

Grube, Unterstürmig, Tel. 09545/950399, www.

umweltstation-liasgrube.de

10:00 Familienzeit in der OASE (-12 Uhr): „Psychische

Erkrankungen – Was ist mit meinem Partner

los?“, OASE, Luitpoldstraße 28, Info-Tel. 982100

10:30 Themenführung f. Kinder ab 4 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, ohne Anmeldung: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim,

Tel. 09841-66800, www.freilandmuseum.de

14:00 Märchenführung f. Kinder ab 4 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

15:00 Als der Gulp die Erde einsackte (ab 5 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41,

NÜ, 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

16:00 Abenteuerführung f. Kinder ab 7 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

16:30 Tabaluga & die Zeichen der Zeit (ab 9 J.): Nic.-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

27.08. Mittwoch

10: 00 Kindererlebnistag inkl. Reiten, Planwagenfahrt,

Spaghetti, Kuchen & Getränke – 28 €;

(- 18 h): Seufert-Ranch, Heinrichsweg 5, Hambach,

I & A: 09725/7047376, seufert-ranch.de

15:00 Peterchens Mondfahrt (ab 4 J.): Nicolaus-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

Tel. 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

fotos©Martina Loos

26 bambolino August / September ’14


kalender

16:30 Abenteuer Planeten (ab 7 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

28.08. Donnerstag

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, ohne Anmeldung: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim,

Tel. 09841/66800, www.freilandmuseum.de

15:00 Plani & Wuschel retten die Sterne (ab 4 J.):

Nic.-Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41,

NÜ, 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

16:30 Sterne (ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel. 0911/9296553,

www.planetarium-nuernberg.de

18:00 Zurück zum Mond (ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

19:00 Leseolympiade 2014 – Leseabend „Der Prinz

im Pyjama“ (4-7 J.): Stadtbücherei Dt. Haus,

Ob. Königstr. 4a, I & A: 0951/9811912

AGIL e. V., Treff:

Historisches

Museum, www.

agil-bamberg.

de

15:00 Peterchens

Mondfahrt (ab

4 J.): Nicolaus-

Copernicus-

Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel. 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

16:00 AGIL – Vergnügliche Schauspielführung durch

das barocke Bamberg „Prunkt, Pracht und

Puder“ (1,5 h): AGIL e. V., Treff: Torbogen Altes

Rathaus, agil-bamberg.de

16:30 Tabaluga & die Zeichen der Zeit (ab 9 J.):

Nicolaus-Copernicus-Planetarium, Am Plärrer

41, NÜ, 0911/9296553 ,planetarium-nuernberg.

de

17:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

29.08. Freitag

13:00 Ausstellung „Digital unterwegs“ (ab 12 J.,

-19 h, Eintritt frei): Auf dem Frachtschiff MS

Wissenschaft, Schleuse Bamberg, www.mswissenschaft.de

16:00 Leseolympiade 2014 – Workshop „Mittelalterliche

Schreibwerkstatt“ (ab 8 J.): Stadtbücherei

Dt. Haus, Ob. Königstr. 4a, I & A:

0951/9811912

30.08. Samstag

09:30 Rückbildungsgymnastik (ohne Baby): Baby &

ElternZentrum, Nürnberger Str.108k/Eingang

Koppenhofgasse:, I&A: 0951/2979479

10:00 Ausstellung „Digital unterwegs“ (ab 12 J.,

-19 h, Eintritt frei): Auf dem Frachtschiff MS

Wissenschaft, Schleuse Bamberg, www.mswissenschaft.de

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,

freilandmuseum.de

14:30 AGIL-Führung „Durch die Museen am Domberg“

– Zu Besuch am Nabel der Welt (2 h):

31.08. Sonntag

10:00 Ausstellung „Digital unterwegs“ (ab 12 J.,

-19 h, Eintritt frei): Auf dem Frachtschiff MS

Wissenschaft, Schleuse Bamberg, www.mswissenschaft.de

14:00 Kinder-Erlebnisführung „Im Gepäck den

Bärendreck“ (ab 6 J.): Untere Brücke,

Kunigundenstatue,Tel. 2976200, bamberg.info

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,

freilandmuseum.de

14:30 AGIL Altenburgführung „Eine feste Burg“ (75

Min): AGIL e. V., TP: Innenhof Altenburg, www.

agil-bamberg.de

15:00 Der kleine Mondbär (ab 4 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/9296553 ,planetarium-nuernberg.de

15:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

16:30 Der Sprung ins All (ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/9296553 ,planetarium-nuernberg.de

August / September ’14 bambolino 27


Kinder- und Jugendtheater

Chapeau Claque e. V.

Sommertheater auf der Altenburg

„Der kleine dicke Ritter“ nach Robert Bolt

Wundert Euch nicht, wenn diesen Sommer die seltsamsten Geräusche von der Altenburg an Eure Ohren

dringen werden: das Klirren sich kreuzender Klingen, das fiese Fauchen feuerspeiender Fabeltiere

und das Gekicher und Gejohle einer Gauklertruppe, die

Euch mitnehmen möchte auf eine einmalige Expedition:

Folgt dem kleinen dicken Ritter Oblong-Fitz-Oblong auf

die Insel Bolligru. Dort gilt es nicht nur, dem bösen Baron

samt seinem treu ergebenen Gefährten Schwarzherz das

Handwerk zu legen. Die Inselbewohner müssen auch noch,

so ganz nebenbei, vor einem mächtig hungrigen Drachen gerettet

werden...Ob es dem kleine dicken Ritter gelingen wird,

seine Mission zu erfüllen zeigt Euch das Ensemble von Chapeau

Claque in einer Inszenierung von Nina Lorenz. Es spielen:

Susanna Bauernfeind / Victoria Heinz, Benjamin Bochmann,

Benjamin Mangelsdorf, Thomas Paulmann / Harald Rink

Bühnenbild: Sebastian Stahl und Martin Klerner, Kostüme: Nikola

Voit, Musik: Rolf Böhm, Technik: Nikolaos Katsios

Abenteuerliche Aufführungen gibt es zu folgenden Terminen:

Spielplan August / September

Spielort

Burggraben auf der Altenburg. Wir spielen bei jedem

Wetter. Die Zuschauertribüne ist überdacht!

Parken auf dem Parkplatz unterhalb der Burg

Karten

An der Tageskasse oder im Vorverkauf bei BVD,

Neue Collibri und Spielwarengigant Ertl

Weitere Infos unter:

www.chapeau-claque-bamberg.de

Samstag 02.08. 17 Uhr

Sonntag 03.08. 15 Uhr

Samstag 09.08. 17 Uhr

Sonntag 10.08. 15 Uhr

Samstag 16.08. 17 Uhr

Sonntag 17.08. 15 Uhr

Samstag 23.8. 17 Uhr

Sonntag 24.08. 15 Uhr

Samstag 30.08. 17 Uhr

Sonntag 31.08 15 Uhr

Samstag 06.09 17 Uhr

Sonntag 07.09. 15 Uhr

Samstag 13.09. 17 Uhr

Sonntag 14.09. 15 Uhr

fotos©Chapeau Claque e. V.

28 bambolino August / September ’14


„So ein Theater!“

Ferientheaterkurse auf der Altenburg

Wir bieten für alle theaterbegeisterten Kids im

Alter von 6 bis 10 Jahren in diesem Sommer auf

der Altenburg Theaterkurse mit Ferienbetreuung

an. Theaterspaß mit dem kleinen dicken Ritter

und Mittelalterleben im Burggraben. Wer wollte

nicht schon immer mal ein Ritter sein und böse

Drachen besiegen?

Leitung: Diana Banzhaf

Termin: 18. bis 22. August,

Uhrzeit: jeweils von 8 bis 15 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung

im Theaterbüro unter 0951/39333

Alles für

die Schule

Schreibwaren • Schultaschen • Lernhilfen

Linkshänder-Shop • Bucheinbindeservice

Schuleinkauf ohne Stress!

Wir akzeptieren Bamberger

CITY SCHEXS

Liste einfach abgeben, mailen oder faxen:

wir stellen alles gratis für Sie zusammen.

96103 Bamberg-Hallstadt

ERTL

Tel.: 0951/9644-216

Fax: 0951/9644-241

E-Mail: buecherwelt@ertl-zentrum.de

August / September ’14 bambolino 29


kalender

01.09. Montag

02.09. Dienstag

SEPTEMBER

Bambolino

abonnieren -

NIE MEHR eine

Ausgabe verpassen!

10:00 Familienzeit in der OASE (-12 Uhr): „Wo bekomme

ich für mein Kind Unterstützung, wenn

ich mich in einer seelischen Krise befinde?“

OASE, Luitpoldstraße 28, Info: 982100

10:30 Themenführung f. Kinder ab 4 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,

freilandmuseum.de

14:00 Märchenführung f. Kinder ab 4 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

15:00 Plani & Wuschel retten die Sterne (ab 4 J.):

Nic.-Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41,

NÜ, 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

15:00 Lesung mit Basteln: „Der Frosch vom Teich“

(- 16.30 Uhr, 6-10 J., o. A, keine Gruppen):

Historisches Museum, Alte Hofhaltung, 871142,

museum.bamberg.de

16:00 Abenteuerführung f. Kinder ab 7 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

16:30 Dinosaurier und das Abenteuer des Fliegens

(ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, 0911/9296553, planetariumnuernberg.de

03.09. Mittwoch

10: 00 Kindererlebnistag inkl. Reiten, Planwagenfahrt,

Spaghetti, Kuchen & Getränke – 28 €;

(- 18 h): Seufert-Ranch, Heinrichsweg 5, Hambach

I & A: 09725/7047376, seufert-ranch.de

15:00 Unsere erste Sternennacht (ab 5 J.): Nicolaus-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

15:00 Abenteuer Spiel m.d. Bamberger Spielmobil

(-18 h): Babenberger Viertel, Spielplatz, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

16:30 Tabaluga & die Zeichen der Zeit (ab 9 J.): Nic.-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

04.09. Donnerstag

13:30 Abenteuer Planeten (ab 7 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,

freilandmuseum.de

15:00 Abenteuer Spiel m.d. Bamberger Spielmobil

(-18 h): Troppauplatz, Spielplatz, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

15:00 Der kleine Mondbär (ab 4 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

16:00 Leseolympiade 2014 - Lesenachmittag „Ritter

Ohnefurcht & das Ungeheuer“ (4-7 J.): Stadtbücherei

Dt. Haus, Ob. Königstr. 4a, I & A: Tel.

0951/9811912

16:30 Sterne (ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-

Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ, 0911/9296553,

planetarium-nuernberg.de

19:00 Info-Abend „Das Geburtshaus stellt sich vor“:

Geburtshaus im Capitol, Heinrich-Weber-Platz

10, Info-Tel. 0951/303637

20:00 Sommerkino in Schloss Geyerswörth – Familienabend

m. d. Film DIE KARTE MEINER

TRÄUME & Überraschungen im Vorprogramm:

Geyerswörth, Innenhof, Info-Tel. 0951/ 26785,

Lichtspielkino.de

05.09. Freitag

10:00 „Freies Werken“ (-12 h): Werkraum, Untere

Sandstraße 4, 4-6 J. i. Begl., ab 7 J. allein, I & A:

werkraum-bamberg.de

15:00 Abenteuer Spiel m.d. Bamberger Spielmobil

(-18 h): Spielplatz am Distelweg, Gereuth,

Chapeau Claque, Tel. 0951/39333

30 bambolino August / September ’14


kalender

16:00 Club der Lesefüchse m. Buchvorstellung & tollen

Mitmachaktionen (8-12 J.) frei: Hübscher

Buch- und Medienhaus, Grüner Markt 16, Info:

982250

16:00 Leseolympiade 2014 – Workshop „1000 Gefahren

beim Ritterturnier“ (ab 8 J.): Stadtbücherei

Dt. Haus, Ob. Königstr. 4a, I & A:

0951/9811912

20:00 Sommerkino in Schloss Geyerswörth – Jugendabend

m. Film FACK JU, GÖHTE & Die

Anonymen Improniker im Vorprogramm:

Geyerswörth, Innenhof, Info-Tel. 0951/ 26785,

www.Lichtspielkino.de

06.09. Samstag

09:00 Kinder- und Jugendflohmarkt (ab 7 J., -12 h):

Untere Brücke, BA, Info: 0951/871531

10:00 „Freies Werken“ (-12 h): Werkraum, Untere

Sandstraße 4, 4-6 J. i. Begl., ab 7 J. allein, I & A:

werkraum-bamberg.de

10:00 Familiensauna m. Kinderprogramm – 18 h, für

jedes Alter: Bambados, Pödeldorfer Str. 174,

www.bambados.de/kinder

11:00 Lesecafé für Vor- & Grundschüler (-11.30 h):

Collibri, Austr. 12:, neuecollibri.de

14:00 FamilienMalspiel (-15 Uhr): Malort Bamberg,

Kapuzinerstr. 30, I & A: 0951/3019315, www.

malort-bamberg.de

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,

freilandmuseum.de

14:30 AGIL-Führung „Durch die Museen am Domberg“

– Zu Besuch am Nabel der Welt (2 h):

AGIL e. V., Treff: Historisches Museum, www.

agil-bamberg.de

15:00 Plani & Wuschel retten die Sterne (ab 4 J.):

Nic.-Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41,

NÜ, 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

15:00 Thermolino-Kinder-Club-Nachmittag (- 18

h) „Tattoo sprühen“: Therme Obernsees,

Mistelgau, Info-Tel. 09206/9930023; www.

therme-obernsees.de

16:00 AGIL – Vergnügliche Schauspielführung durch

das barocke Bamberg „Prunkt, Pracht und

Puder“ (1,5 h): AGIL e. V., Treff: Torbogen Altes

Rathaus, agil-bamberg.de

17:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

07.09. Sonntag

09:00 Ziegenschau m. Streichelecke & Preisrätsel f.

Kinder: Fränkisches Freilandmuseum, Eisweiherweg

1, Bad Windsheim, Tel. 09841-66800,

www.freilandmuseum.de

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,

freilandmuseum.de

14:30 AGIL Altenburgführung „Eine feste Burg“ (75

Min): AGIL e. V., TP: Innenhof Altenburg, www.

agil-bamberg.de

14:30 Kinderführung „Kinder auf dem Domberg“:

Treffpunkt Historisches Museum, Domplatz 5;

www.domberg-bamberg.de

15:00 Peterchens Mondfahrt (ab 4 J.): Nicolaus-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

Tel. 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

15:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

August / September ’14 bambolino 31


kalender

Streitberg, www.binghoehle.de

16:30 Wir reisen zum Mond & zu den Planeten (ab

7 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium, Am

Plärrer 41, NÜ, Tel. 0911/9296553, www.planetarium-nuernberg.de

Fischfest in Tretzendorf am Freitag, 12.9. (ab 17

Uhr) und Samstag, 13.9. ab 15 Uhr

mit Abfisch-Aktion für Kinder. Bei Fischzucht

Schaaf, Forellenweg 2 in Tretzendorf/Oberaurach,

Tel. 0175-3650220

16:00 Märchenstück „Cinderellas Schuhe“: Theater

am Michelsberg, 0951/30290988; www.tam.ag

16:30 Zauber des Teleskops (ab 10 J.): Nicolaus-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

Tel. 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

08.09. Montag

Täglich neue Infos auf der Bambolino Facebook-Seite

09.09. Dienstag

10:00 Familienzeit in der OASE (-12 Uhr): „Wo bekomme

ich für mein Kind Unterstützung, wenn

ich mich in einer seelischen Krise befinde?“

OASE, Luitpoldstraße 28, Info-Tel. 982100

10:30 Themenführung f. Kinder ab 4 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

14:00 Märchenführung f. Kinder ab 4 J.: Binghöhle,

Streitberg, www.binghoehle.de

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,

freilandmuseum.de

15:00 Als der Gulp die Erde einsackte (ab 5 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41,

NÜ, 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

15:00 Lesung mit Basteln: „Der Frosch vom Teich“

(- 16.30 Uhr, 6-10 J., o. A., keine Gruppen):

Historisches Museum, Alte Hofhaltung, 871142,

museum.bamberg.de

16:00 Abenteuerführung f. Kinder ab 7 J.: Binghöhle,

10.09. Mittwoch

10: 00 Kindererlebnistag inkl. Reiten, Planwagenfahrt,

Spaghetti, Kuchen & Getränke – 28 €;

(- 18 h): Seufert-Ranch, Heinrichsweg 5, Hambach

I & A: 09725/7047376, seufert-ranch.de

10:30 Sterne (ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-

Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ, 0911/9296553,

planetarium-nuernberg.de

15:00 Peterchens Mondfahrt (ab 4 J.): Nicolaus-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296553,www.planetarium-nuernberg.de

15:00 Abenteuer Spiel m.d. Bamberger Spielmobil

(-18 h): Babenberger Viertel, Spielplatz, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

16:30 Abenteuer Planeten (ab 7 J.): Nicolaus-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296553,www.planetarium-nuernberg.de

19:30 Spätführung „Hexenrallye f. Kinder: Schrannenplatz

Bamberg, Schranne, Tel. 1209351,

www.erlebnis-weltkulturerbe.de

11.09. Donnerstag

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, 09841/66800,

freilandmuseum.de

15:00 Der kleine Mondbär (ab 4 J.): Nicolaus-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

15:00 Abenteuer Spiel m.d. Bamberger Spielmobil

(-18 h): Troppauplatz, Spielplatz, Chapeau

Claque, Tel. 0951/39333

16:30 Mit Prof. Photon durchs Weltall (ab 9 J.): Nic.-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

12.09. Freitag

fotos©Privat

Anzeigenschluss für die Oktober/November-Ausgabe

09:00 Leseolympiade 2014 – Lesefrühstück m. Lieb-

32 bambolino August / September ’14


kalender

lingsbuch „König Artus‘ Frühstücksrunde“:

Stadtbücherei Dt. Haus, Ob. Königstr. 4a, I & A:

0951/9811912

10:30 Sterne (ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-

Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ, 0911/9296553,

planetarium-nuernberg.de

15:00 Abenteuer Spiel m.d. Bamberger Spielmobil

(-18 h): Spielplatz am Distelweg, Gereuth,

Chapeau Claque, Tel. 0951/39333

15:00 Kinder-Spiel- & Spaß-Nachmittag (- 18

h): Therme Obernsees, Mistelgau, Info:

09206/9930023; therme-obernsees.de

17:00 Großes Fischfest in Tretzendorf: Fischzucht

Schaaf, Forellenweg 2, Oberaurach/Tretzendorf.

18:00 Tabaluga & die Zeichen der Zeit (ab 9 J.): Nic.-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

13.09. Samstag

10:00 Schnuppertag Theaterschule m. kostenlosem

Theaterkurs f. Kinder (6-12 J., -11 Uhr):

Nürnberger Str. 109 (Hinterhof), I: 97459004,

theaterschule-bamberg.de

12:00 Schnuppertag Theaterschule m. kostenlosem

Theaterkurs f. Jugendliche (ab 13 J.,

-13.30 Uhr): Nürnberger Str. 109 (Hinterhof),

I:97459004, theaterschule-bamberg.de

15:00 Fischfest in Tretzendorf m. Abfisch-Aktion für

alle Kinder (ab 18 Uhr: Livemusik): Fischzucht

Schaaf, Forellenweg 2, Oberaurach/Tretzendorf.

14:00 Offenes Kinderprogramm m. wechselnden

Themen, o. A.: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim,

09841/66800,freilandmuseum.de

14:00 FamilienMalspiel (-15 Uhr): Malort, Kapuzinerstr.

30, I & A: 3019315, malort-bamberg.de

14:30 Schnuppertag Theaterschule m. kostenlosem

Sprechstimm-Coaching f. Erwachsene

(-16 Uhr): Nürnberger Str. 109 (Hinterhof), I:

97459004, www.theaterschule-bamberg.de

14:30 AGIL-Führung „Durch die Museen am Domberg“

– Zu Besuch am Nabel der Welt (2 h):

AGIL e. V., Treff: Historisches Museum, www.

agil-bamberg.de

15:00 Als der Gulp die Erde einsackte (ab 5 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41,

Attraktive Kurse und Führungen

für Familien mit Kindern

Angebote für Babys, Kinder und Teenies

sowie für Mutter, Vater, Oma, Opa, Kind

Sanfte Klänge für Babys

von 5-8 Monaten und

von 8-12 Monaten

Musikgarten

für Babys von 12-18 Monaten

für Kinder von 1 1/2-3 Jahren

und von 3-5 Jahren

Kursbeginn ab 29. September 2014

Programm & Anmeldung ab 15. September 2014

Das Programm ist kostenfrei im Stadtgebiet erhältlich

Informieren Sie sich unter

www. vhs-bamberg.de

Volkshochschule Bamberg Stadt

Tränkgasse 4, 96052 Bamberg, Tel. 87 1108

August / September ’14 bambolino 33


kalender

NÜ, 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

15:00 Führung „Auf den Spuren des Sams“: Alte

Hofhaltung, Eingang Historisches Museum,

Tel. 202050, www.sams-fuehrung.bamberg.de

16:00 AGIL – Vergnügliche Schauspielführung durch

das barocke Bamberg „Prunkt, Pracht und

Puder“ (1,5 h): AGIL e. V., Treff: Torbogen Altes

Rathaus, agil-bamberg.de

17:00 Schnuppertag Theaterschule m. kostenlosem

Theaterkurs f. Erwachsene (-18.30 Uhr):

Nürnberger Str. 109 (Hinterhof), I: 97459004,

theaterschule-bamberg.de

17:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

14.09. Sonntag

14:00 Offenes Kinderprogramm: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim,

09841/66800, www.freilandmuseum.de

14:30 AGIL Altenburgführung „Eine feste Burg“ (75

Herbstfest im Freilandmuseum

am 20./21.September

Herbstzeit ist Erntezeit – im

Fränkischen Freilandmuseum

des Bezirks Mittelfranken

in Bad Windsheim

werden zum Herbstfest die

Früchte des Feldes wie früher

geerntet, in die Museumsbauernhöfe

gebracht und

dort weiter verarbeitet. Am

Wochenende des 20. und 21.

September gibt es nicht nur

viel zu sehen, sondern auch

viel zu probieren. Außerdem

zeigen Schmiede, Brauer,

Büttner, Sattler, Seildreher, Schuster, Drechsler,

Korbmacher und Besenbinder ihre Handwerkskunst

- diese Berufe existieren heute nicht mehr,

doch ihr Können wird im Museum lebendig gehalten

und zu besonderen Anlässen vorgeführt.

Fränkisches Freilandmuseum, Eisweiherweg 1,

91438 Bad Windsheim, Tel. 09841-6680-0 Weitere

Veranstaltungen unter www.freilandmuseum.de

Min): AGIL e. V., TP: Innenhof Altenburg, www.

agil-bamberg.de

15:00 Der kleine Mondbär (ab 4 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

15:00 Sommertheater „Der kleine dicke Ritter“ v. R.

Bolt (ab 4 J.) m. Chapeau Claque: Altenburg,

Burggraben, Info-Tel. 0951/39333

16:00 Märchenstück „Cinderellas Schuhe“: Theater

am Michelsberg, 0951-30290988; www.tam.ag

16:30 Sterne (ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-

Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ, 0911/9296553,

planetarium-nuernberg.de

15.09. Montag

VHS-Programm & Anmeldung

16:00 Vorlesestunde f. Kinder m.d. Bamberger Lesefreunden:

MüZe Känguruh, Nürnberger Str.

108k, Info-Tel. 0951/4081317

16.09. Dienstag

10:00 Familienzeit in der OASE (-12 Uhr): „Wo bekomme

ich für mein Kind Unterstützung, wenn

ich mich in einer seelischen Krise befinde?“

OASE, Luitpoldstraße 28, Info-Tel. 982100

15:00 ja:ba Kids (- 17 h): Jugendraum Bürgerhaus,

Rosmarinweg 1, jugendarbeit-bamberg.de

16:30 Spiel & Spaß durch Bewegung ab 3 J. (-17.30 h):

MüZe Känguruh, Nürnberger Str. 108k), Info-

Tel. 0951/4081317

19:30 Vortrag „Sterilisation beim Mann als Alternative

in der Familienplanung?“: pro familia,

Willy-Lessing-Str. 16, I & A: 0951/133900

17.09. Mittwoch

15:30 Vorlesestunde f. Kinder m.d. Bamberger Lesefreunden:

MüZe Känguruh, Nürnberger Str.

108k, Info-Tel. 0951/4081317

18:00 Infoabend „Schwanger – alles klar?“: pro

familia, Willy-Lessing-Str. 16: I & A: 0951/133900

18.09. Donnerstag

16:00 ja:ba Kids (- 18 h): Gartenstadt Jugendtreff,

Hauptmoorstr. 54, jugendarbeit-bamberg.de

fotos©FränkischesFreilandMuseum/Rosenmesse

34 bambolino August / September ’14


kalender

19.09. Freitag

15:00 Leseolympiade 2014 – Ritterturnier m. Siegerehrung

– Abschlussfeier f. Alle: Stadtbücherei

Dt. Haus, Ob. Königstr. 4a, I & A: 0951/9811912

15:00 ja:ba Kids (- 17 h): Jugendtreff superGAU, Gaustadter

Hauptstr. 44, jugendarbeit-bamberg.de

20.09. Samstag

08:00 Geburtshaus-Flohmarkt rund ums Kind (- 13

Uhr): am Geburtshaus im Capitol, Heinrich-

Weber-Platz 10, Info-Tel. 0951/303637

09:00 Kinder- und Jugendflohmarkt (ab 7 J., -12 h):

Untere Brücke, Bamberg, Info: 0951/87/1543

10:00 Herbstfest: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, Tel. 09841-

66800, www.freilandmuseum.de

10:00 Husse-Hundebadetag – Aktionen rund um den

Hund (-18 h): Stadionbad, Pödeldorfer Str. 176,

Tel. 775140, www.stadtwerke-bamberg.de

10:00 Rosen- & Gartenmesse m. Kinderprogramm &

Mitmach-Familienfest (-18 Uhr): Feste Rosenberg,

Kronach, www.rosenmesse.de

11:00 Großes Familienfest d. Bamberger Kinderschutzbundes:

Theatergassen Bamberg, Info-

Tel. 28192, kinderschutzbund-bamberg.de

14:30 AGIL-Führung „Durch die Museen am Domberg“

– Zu Besuch am Nabel der Welt (2 h):

AGIL e. V., Treff: Historisches Museum, www.

agil-bamberg.de

16:00 AGIL – Vergnügliche Schauspielführung durch

das barocke Bamberg „Prunkt, Pracht und

Puder“ (1,5 h): AGIL e. V., Treff: Torbogen Altes

Rathaus, agil-bamberg.de

16:00 Märchenstück „Der Fischer und seine Frau“:

Theater am Michelsberg, Tel. 0951-30290988;

www.tam.ag

21.09. Sonntag

10:00 Herbstfest: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, Tel. 09841-

66800, www.freilandmuseum.de

10:00 Rosen- & Gartenmesse m. Kinderprogramm &

Mitmach-Familienfest (-18 Uhr): Feste Rosenberg,

Kronach, www.rosenmesse.de

14:00 Spielfest (-18 h): Jahnhalbinsel im Hainpark,

Chapeau Claque, Tel. 0951/39333

14:00 Offenes Kinderprogramm: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim,

Tel. 09841/66800, freilandmuseum.de

14:30 AGIL Altenburgführung „Eine feste Burg“ (75

Min): AGIL e. V., TP: Innenhof Altenburg, www.

agil-bamberg.de

15:00 Märchensauna für 4-8 Jahren (- 17 h):

Therme Obernsees, Mistelgau, Info-Tel.

09206/9930023; therme-obernsees.de

15:00 Peterchens Mondfahrt (ab 4 J.): Nicolaus-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

Tel. 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

16:00 Märchenstück „Der Fischer und seine Frau“:

Theater am Michelsberg, 0951-30290988;

www.tam.ag

Rosenmesse auf der Festung Kronach

am 20./21.September

Neben den Pflanzen und Rosen findet man Gartenaccessoires,

Schönes für

drinnen und draußen und

Kunsthandwerk auf höchstem

Niveau. Gezeigte Garten- und

Handwerkskunst, Fachvorträge

und Beratung an den

Ständen runden das bunte

Mitmach-Programm ab.

Das Rahmenprogramm der

Messe ist für die ganze Familie

interessant und so ist für

Unterhaltung, Ausstellungen,

Theaterspiel und Live-Musik

während des ganzen Tages bestens

gesorgt.

Große und kleine Kinder können beim Mitmach-

Programm Jonglieren lernen, Bogenschießen

mit Robin Hood, entdecken, werkeln, Papier

schöpfen, Samenbomben rollen, klettern, die

Festung erkunden und tierischen Spaß haben!

Freuen Sie sich auf ein blumenreiches, buntes

und und wieder einmal wundervolles Fest.

Öffnungszeiten: Sa/So, 20./21. September 2014,

10 – 18 Uhr, Eintritt 8 Euro p.P./Tag, VVK 7 Euro

p.P./Tag Tourismusbüro Kronach. NEU: Familienkarte

14 Euro (Eltern & mind. 1 Kind), Kinder

bis 16 J. frei! Ermäßigt für Schüler über 16 J./Studenten

6 Euro p.P./Tag. Die Großparkplätze sind

ausgeschildert. Shuttle-Busse verkehren regelmäßig

kostenfrei. Hunde an der Leine willkommen!

www.rosenmesse.de

August / September ’14 bambolino 35


kalender

24.09. Mittwoch

15:30 Vorlesestunde f. Kinder m.d. Bamberger Lesefreunden:

MüZe Känguruh, Nürnberger Str.

108k, Info-Tel. 0951/4081317

15:00 Abenteuer Spiel m.d. Bamberger Spielmobil

(-18 h): Spielplatz Konrad-Fink-Str., Gartenstadt

(Am Spinnseyer), Chapeau Claque, Tel.

0951/39333

25.09. Donnerstag

15:00 Abenteuer Spiel m.d. Bamberger Spielmobil

(-18 h): Spielplatz am Filterlos/Ohmstr., Malerviertel,

Chapeau Claque, Tel. 0951/39333

16:00 ja:ba Kids (- 18 h): Gartenstadt Jugendtreff,

Hauptmoorstr. 54, jugendarbeit-bamberg.de

19:30 Vortrag „Männer-Krebs-Vorsorge – nicht nur

im Alter“: pro familia, Willy-Lessing-Str. 16: I &

A: Tel. 0951/133900

20:00 Tabaluga & die Zeichen der Zeit (ab 9 J.): Nic.-

Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, NÜ,

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

16:30 Abenteuer Planeten (ab 7 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

22.09. Montag

09:30 Babysauna (- 11.30 h): Therme Obernsees,

Mistelgau, Info-Tel. 09206/9930023; www.

therme-obernsees.de

15:00 Märchensauna für Kinder 4-8 J. (- 17 h):

Therme Obernsees, Mistelgau, Info-Tel.

09206/9930023; therme-obernsees.de

16:00 Vorlesestunde f. Kinder m.d. Bamberger Lesefreunden:

MüZe Känguruh, Nürnberger Str.

108k, Info-Tel. 0951/4081317

23.09. Dienstag

15:00 ja:ba Kids (- 17 h): Jugendraum Bürgerhaus,

Rosmarinweg 1, jugendarbeit-bamberg.de

16:30 Spiel & Spaß durch Bewegung ab 3 J. (-17.30 h):

MüZe Känguruh, Nürnberger Str. 108k), Info-

Tel. 0951/4081317

26.09. Freitag

14:00 Familientag „Indianer“ m. Animation in und

am Wasser & Bastelaktionen (f. Kinder v. 6-12

J., – 18 h): Bambados, Pödeldorfer Str. 174,

www.bambados.de/kinder

15:00 Abenteuer Spiel m.d. Bamberger Spielmobil

(-18 h): Spielplatz am Distelweg, Gereuth,

Chapeau Claque, Tel. 0951/39333

15:00 ja:ba Kids (- 17 h): Jugendtreff superGAU, Gaustadter

Hauptstr. 44, jugendarbeit-bamberg.de

15:00 Live-Vorführung „Sonne, Mond & Sterne“

(ab 7 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel. 0911/9296553, www.

planetarium-nuernberg.de

16:00 Offener Treff für Väter m. und ohne Kinder:

MüZe Känguruh, Nürnberger Str. 108k, I & A:

Tel. 0951/4081317

17:00 Gr. Herbst-Winter-Basar d. KiGa St. Wenzeslaus

(-19 Uhr): Pfarrheim Litzendorf

27.09. Samstag

09:30 Babysauna (- 11.30 h): Therme Obernsees,

Mistelgau, Info-Tel. 09206/9930023; www.

therme-obernsees.de

36 bambolino August / September ’14


kalender

10:00 Mittelalter-Woche m. Führungen & Kinderprogramm:

Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, Tel.

09841/66800, freilandmuseum.de

10:00 Café Latino: MüZe Känguruh, Nürnberger Str.

108k, I & A: Tel. 0951/4081317

14:00 Kinderbasar (-16 Uhr): KiTa St. Christophorus,

Stückbrunner Str. 8, Trunstadt, Info: 09503/7477

14:00 FamilienMalspiel (-15 Uhr): Malort, Kapuzinerstr.

30, I & A: 3019315, malort-bamberg.de

14:30 AGIL-Führung „Durch die Museen am Domberg“

– Zu Besuch am Nabel der Welt (2 h):

AGIL e. V., Treff: Historisches Museum, www.

agil-bamberg.de

15:00 Führung „Auf den Spuren des Sams“: Alte

Hofhaltung, Eingang Historisches Museum,

202050, sams-fuehrung.bamberg.de

15:00 Der kleine Mondbär (ab 4 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

16:00 AGIL – Vergnügliche Schauspielführung durch

das barocke Bamberg „Prunkt, Pracht und

Puder“ (1,5 h): AGIL e. V., Treff: Torbogen Altes

Rathaus, agil-bamberg.de

16:30 Der Sprung ins All (ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, Tel.

0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

28.09. Sonntag

10:00 Mittelalter-Woche m. Führungen & Kinderprogramm:

Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, Tel.

09841/66800, freilandmuseum.de

10:30 Aktionstag m. Themenführung f. Kinder ab 4

J.: Binghöhle, Streitberg, www.binghoehle.de

13:30 Aktionstag m. Themenführung f. Kinder ab 4

J.: Binghöhle, Streitberg, www.binghoehle.de

14:30 AGIL Altenburgführung „Eine feste Burg“ (75

Min): AGIL e. V., TP: Innenhof Altenburg, www.

agil-bamberg.de

15:00 Aktionstag m. Themenführung f. Kinder ab 4

J.: Binghöhle, Streitberg, www.binghoehle.de

15:00 Plani & Wuschel retten die Sterne (ab 4 J.):

Nic.-Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41,

NÜ, 0911/9296553, planetarium-nuernberg.de

16:00 Märchenstück „Cinderellas Schuhe“: Theater

am Michelsberg, 0951/30290988; www.tam.ag

Neue Kurse

ab Oktober

Bewegt entspannen - Selbstheilungskräfte aktivieren

Qigong undT‘ai Chi Ch‘uan

Entspannung. Bewegung. Koordination. Konzentration.

Informieren Sie sich über die aktuellen Kursangebote.

Ab Oktober starten wieder Einsteigerkurse

für Qigong und T‘ai Chi Ch‘uan.

0951 / 9 17 19 64

kontakt@andreabeller.de www.andreabeller.de

16:30 Dinosaurier und das Abenteuer des Fliegens

(ab 10 J.): Nicolaus-Copernicus-Planetarium,

Am Plärrer 41, NÜ, 0911/9296553, planetariumnuernberg.de

16:30 Aktionstag m. Themenführung f. Kinder ab 4

J.: Binghöhle, Streitberg, www.binghoehle.de

29.09. Montag

10:00 Mittelalter-Woche: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, Tel.

09841/66800, www.freilandmuseum.de

16:00 Vorlesestunde f. Kinder m.d. Bamberger Lesefreunden:

MüZe Känguruh, Nürnberger Str.

108k, Info-Tel. 0951/4081317

19:00 Vortrag „Krise & Depression nach der Geburt“:

pro familia, Willy-Lessing-Str. 16: I & A:

0951/133900

30.09. Dienstag

10:00 Mittelalter-Woche: Fränkisches Freilandmuseum,

Eisweiherweg 1, Bad Windsheim, Tel.

09841/66800, www.freilandmuseum.de

10:00 Familienzeit in der OASE (-12 Uhr): „Wo bekomme

ich für mein Kind Unterstützung, wenn

ich mich in einer seelischen Krise befinde?“

OASE, Luitpoldstraße 28, Info-Tel. 982100

15:00 ja:ba Kids (- 17 h): Jugendraum Bürgerhaus,

Rosmarinweg 1, jugendarbeit-bamberg.de

16:30 Spiel & Spaß durch Bewegung ab 3 J. (-17.30 h):

MüZe Känguruh, Nürnberger Str. 108k), Info-

Tel. 0951/4081317

August / September ’14 bambolino 37


familienleben

KiTa einmal anders:

Die Kleinen

Strolche e. V.

Kommen unsere Kinder in das Kindergartenalter,

stehen wir vor der Wahl, welche Art von KiTa es

denn sein soll. Ein Kindergarten mit kirchlichem

Träger – oder doch lieber Montessori oder Waldorf?

Eine ganz andere Alternative bieten KiTas,

die von Elterninitiativen gegründet werden. Aus

dem Modellprojekt „Netz für Kinder“ vor zwanzig

Jahren entstand u.a. auch eine Bamberger Eltern-Kind-Initiative.

Meist haften diesen Eigenschaften

an wie „antiautoritär“ und „unaufgeräumt“.

Ist das wirklich so? Bambolino besuchte

die „Kleine Strolche e. V.“ am Kunigundendamm

und sprach mit Jutta Himsel, bereits seit 16 Jahren

Erzieherin in der KiTa, und Jochen Mergner, Mitglied

des derzeitigen Elternvorstandes, über den

Alltag in ihrer Eltern-Kind-Initiative.

? Mit wie viel Personal bestreiten Sie einen ganz

normalen KiTa-Tag?

! Jutta Himsel Ich bin mit einer Jahrespraktikantin

ab acht Uhr morgens bis 15.15 Uhr von Montag

bis Donnerstag für die Kinder da. Täglich werden

wir zusätzlich von einem Elternteil unterstützt.

Freitags ist Barbara Fröba die verantwortliche Erzieherin.

? Herr Mergner, Sie sind Teil des Elternvorstandes.

Müssen Sie auch Elternarbeit leisten?

! Jochen Mergner Ja – natürlich! Auch wenn

wir Eltern in allem Organisatorischen wie Einkaufen,

Hausmeisterdienste

oder als Schatzmeister eingebunden

sind, so ist natürlich

die Elternarbeit in der

Gruppe Teil des Konzepts. Vor

meinem ersten „Einsatz“ war

ich ganz schön aufgeregt. So

ein Elterndienst ist anstrengend,

denn man muss sich

Jutta Himsel

auf alle Kinder konzentrieren,

nicht nur auf das eigene.

Aber man wächst in die Rolle hinein, agiert

zunächst im Hintergrund und kann sich viel von

Jutta abschauen. In schwierigen pädagogischen

Fragen, Streitereien z.B., mische ich mich nicht

ein. Man unterstützt eher praktisch. Hier wird jeden

Tag frisch gekocht – ein Essen in den richtigen

Mengen auf den Tisch zu zaubern ist schon eine

Herausforderung. Am Ende des Tages stelle ich

immer wieder für mich fest, dass es aber auch viel

Spaß macht!

! Jutta Himsel Das ist in der Tat immer ein Balanceakt.

Die Eltern nehmen verschiedene Rollen

ein. Zum einen unterstützen sie mich hier in

der Gruppe, gleichzeitig sind sie aber auch meine

Arbeitgeber. Schlussendlich sind sie aber auch

Mama/Papa von den Kindern, die ich betreue.

Sehr sinnvoll finde ich den häufigen Austausch

über das Kind, der während des Elterndienstes

stattfindet.

38 bambolino August / September ’14


familienleben

Anz-SdJ2015-62x90 11.03.14 16:47 Seite 1

? Wie beugen Sie Konflikten vor?

! Jochen Mergner Ich begrüße es sehr, dass hier

ein sehr enger Kontakt innerhalb der Familien besteht

– auch über die KiTa-Betreuung hinaus. Da

alle Familien Elterndienst machen, sind die Kinder

mit den Eltern der anderen Kinder sehr vertraut.

Außerdem findet alle drei Wochen ein Elternabend

statt, an dem eventuelle Ungereimtheiten

besprochen werden können.

! Jutta Himsel Die Transparenz ist sehr wichtig!

Unser Konzept lässt sehr viel Freiraum, um mit

Angeboten auf Anliegen der Kinder oder aktuelle

Ereignisse zu reagieren. Was in der Gruppe gerade

wichtig ist, hängt natürlich auch von der Alterszusammensetzung

ab.

? Es gibt also ein pädagogisches Konzept - denn

manche meinen vielleicht, hier könne jeder machen,

was er will.

! Jutta Himsel Nein – es gibt durchaus eine

Struktur, die sich allerdings an der Gruppe orientiert

und nicht umgekehrt. Das ist auch nur machbar,

weil wir nur zwischen zwölf und fünfzehn Kinder

in der Gruppe haben. Konkret sieht es so aus,

dass wir nicht unbedingt Osterbasteleien machen,

obwohl diese Feiertage vor der Tür stehen, sondern

uns Bücher zum Thema „Wir bekommen ein

Baby“ ansehen, weil dies vielleicht gerade bei den

Kindern aktuell ist. Oft bringen Eltern auch Ideen

für ihren Elterndienst mit, die neue Impulse liefern.

Die Dynamik ist toll!

! Jochen Mergner Ich hatte z.B. neulich die Idee,

Laptop und Digitalmikroskop mitzubringen. Dann

habe ich mit den Kindern, die Lust hatten, eine Wespe

genau betrachtet. Daraus kann sich das Thema

Insekten entwickeln. Das ist schon sehr spannend.

! Jutta Himsel Besonders schön finde ich es zu

beobachten, wie offen die Kinder reagieren. Sie

trauen sich Fragen zu stellen. Sie erfinden viel

selbst, können an ihren Themen arbeiten und verarbeiten

nicht nur das, was man ihnen anbietet.

„Spitzenväter sind ein Segen

für Familie und Gesellschaft.“

Prof. Dr. Ulrike Detmers,

Initiatorin Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres

Spitzenväter

gesucht

Die Großbäckerei Mestemacher schreibt

zum 10. Mal für 2015 den

Mestemacher Preis

Spitzenvater des Jahres

aus. Das Preisgeld beträgt

zweimal 5.000 Euro.

Die Teilnahmebedingungen können

von der Website geladen werden

www.mestemacher.de/

social-marketing/

spitzenvater-des-jahres/info

oder angefordert werden

bei

Einsendeschluss

ist der 31.12.2014

Mestemacher GmbH · Prof. Dr. Ulrike Detmers · Postfach 2451 · 33254 Gütersloh · Telefon 05241 87 09 - 68

ulrike.detmers@mestemacher.de

? In vielen KiTas stehen Vorschularbeit und Verkehrserziehung

auf dem Programm. Gibt es so etwas

hier auch?

! Jutta Himsel Interessanterweise spielen die

meisten Kinder ab einem bestimmten Alter von

sich aus gerne Schule. Der Umgang mit Zahlen

oder Buchstaben lässt sich auch ganz wunderbar

in den Alltag einbauen. Wie viele Kinder sind

wir? Wie viel Besteck benötigst Du, wenn Du den

Tisch decken möchtest? Wessen Name fängt mit A

an? Verkehrserziehung wird bei uns täglich ge-

August / September ’14 bambolino 39


familienleben

EINE EINRICHTUNG DER

übt, denn da wir nur eine kleine Terrasse haben,

besuchen wir jeden Tag den Spielplatz am Kunigundendamm.

Alle Ausflüge, auch die Waldtage,

bestreiten wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Außerdem steht den Kindern das Tobezimmer

immer zur Verfügung – die motorischen Fähigkeiten

kommen also auch nicht zu kurz. Ganz wichtig

finde ich, dass nicht nur der kognitive Bereich gefördert

wird, sondern auch das Zutrauen und die

Selbstständigkeit, eine Sache anzugehen. Gestärkt

wird dies ebenso durch unsere Kinderkonferenz,

in der ich mit den Kindern zusammen Regeln

erstelle oder Konflikte bespreche. Ich löse diese

nicht für sie, sondern will sie als Moderatorin unterstützen,

eine eigene Lösung zu finden.

Angebote der Grundfächer

? Welchen Eltern würden Sie Ihre KiTa empfehlen?

! Jochen Mergner Für mich ganz persönlich

gibt es natürlich keine bessere KiTa! Als ganz besonderen

Vorteil empfinde ich die große Verbundenheit

unter den Familien – die Selbstverständlichkeit,

mit der die Kinder auch mit anderen in

Kontakt kommen und eine fast schon familiäre

Vertrautheit aufbauen. Verstärkt wird dies auch

durch das gemeinsame Eltern/Kind-Wochenende

oder die gemeinsame einwöchige Kinderfreizeit

im Pfadfinderhaus. Ein zweiter Vorteil ist das offene

Konzept, in das man sich auch einbringen

kann… und auch muss. Jedem sollte klar sein,

dass eine Elterninitiative viel Arbeit bedeutet.

Unsere Eltern-Kind-Initiative ist also all jenen

besonders zu empfehlen, die ihr Kind nicht nur

gut aufgehoben wissen wollen, sondern es auch

im täglichen Umgang mit den anderen Kindern

und Erwachsenen erleben wollen. Unsere Initiative

lebt vom Engagement solcher Eltern, die den

Kindergartenalltag ihrer Kinder mitbestimmen

wollen. Wichtig ist außerdem, dass man akzeptieren

kann, das eigene Kind von anderen Eltern

im Rahmen des pädagogischen Konzepts miterziehen

zu lassen.

! Jutta Himsel Wer sich für unsere KiTa interessiert,

wird zu einem Elternabend und einer Gruppenführung

eingeladen. Hier stellen wir unser

Konzept vor. Man sollte sich im Vorfeld überlegen,

ob man die Zeit für die Elternarbeit aufbringen

kann. Ein Weggang ist für unsere Gruppe besonders

belastend, da sich nicht nur die Konstellation

der Kinder ändert, sondern auch die eingearbeiteten

Elterndienste wegfallen.

Britta Ruder

KLEINE STROLCHE E. V.

NEU:

Musizieren

in Eltern-Kind-Gruppen

Das Musizieren in Eltern-Kind-Gruppen ist ein Angebot für Kinder von

6 -18 Monaten und 18 -36 Monaten mit einem Elternteil.

Kinder und Eltern lernen gemeinsam Lieder, Fingerspiele und rhythmische Verse

kennen. Sie hören Musik, tanzen und bewegen sich, experimentieren, spielen

und begleiten mit Materialien und Instrumenten. Auf diese Weise bekommen die

Eltern neue Anregungen, wie sie ihren Alltag musikalisch bereichern können.

Eltern-Kind-Gruppen

Kurs 1: Kinder von 6-18 Monaten

Kurs 2: Kinder von 18-36 Monaten

jeweils mit einem Elternteil

Beginn: im Oktober

1x pro Woche 45 Minuten,

vormittags/nachmittags

STADT BAMBERG

Anmeldungen und Informationen ab sofort im Sekretariat der Städt. Musikschule

Städt. Musikschule Bamberg Luitpoldstr. 24 , 96052 Bamberg

Neue Adresse ab 01.09.2014: Ehem. Propstei St. Getreu, St.-Getreu-Str. 14, 96049 Bamberg

Tel.: 09 51/ 50 996-0, Fax: 09 51/ 50 996-20, www.musikschule.bamberg.de

Kleine Strolche e. V.

für Kinder ab 2 Jahre bis Schuleintritt

Kunigundendamm 9

96050 Bamberg, Tel: 0951 / 21263,

info@kleine-strolche-bamberg.de

www.kleine-strolche-bamberg.de

Betreuungszeiten: Montag bis Donnerstag 8.00

bis 15.15 Uhr, Freitag 8.00 bis 14.15 Uhr

Kosten: 2-jährige – 214 €/Monat, ab 3 Jahren

118 €/Monat, hinzu kommen 20 € Essensgeld/

Monat, Geschwisterkinder zahlen einen reduzierten

Betrag

40 bambolino August / September ’14


ücher

Isabel Pin

Alle miteinander!

In diesem Bilderbuch-Leporello nehmen

sich alle Mitglieder, die zu Annas

Familien gehören, an die Hand. Genau

hinsehen ist gefragt, denn auf jedem

Rücken steht eine Frage zu einer Person, die man

suchen soll. Ein spaßiges Klappbilderbuch, das sicherlich

die Phantasie der Kinder anregt.

Ab 3 J., Beltz & Gelberg, 16 S., 14,95 €

Ken Kimura

999 Froschgeschwister ziehen um

999 Froschgeschwister sind endlich da!

So groß die Freude von Mama und Papa

Frosch auch ist – das Häuschen ist zu

klein. Also müssen alle umziehen! Doch

das ist nicht einfach, denn es gibt viele

Gefahren auf dem Weg ins neue Heim. Eine lustige

Geschichte, bestens erzählt von Simon Jäger und

abwechslungsreich mit Musik untermalt. Ab 4 J., Oetinger

audio, 26 Min., 9,95 €

Auch Papis lesen vor

Vincelot und der

Schwarze Ritter

Ellen Alpsten,

Andrea Hebrock

Vincelot ist wieder da,

mit seinem ängstlichen

Zauberschwert, das am

liebsten Sahnetorten

schneidet, und einem

großen Turnier auf Burg Drachenfels. Er hilft

seinem Vetter Roland als Knappe bei den

Wettkampfvorbereitungen, als er das Zelt

eines furchterregenden Schwarzen Ritters

bemerkt. Dieser gewinnt bald auf dem

Turnierplatz souverän einen Kampf nach

dem anderen – und blamiert alle Gegner

auf merkwürdigste Weise! Aber wer steckt

in der schwarzen Rüstung? Dann geht auch

noch Roland k.o. – und der clevere und gewitzte

Vincelot muss selbst versuchen, den

Schwarzen Ritter zu stoppen.

Eine lustige und spannende Geschichte mit

vielen witzigen Details.

Genau richtig für die Fahrt in den Urlaub!

arnd rüttger

Coppenrath, 32 Seiten, 3 – 6 Jahre,

12,95 Euro

P. Turrini / G. Haderer

Manchmal ist ein Fasan

eine Ente

„Bin ich schön, Peter Ini?“

„Ja-Theresa. Und wie sehe

ich aus?“ „Du bist nur ein

bisschen schön, weil du

schon so alt bist.“ - Theresa

philosophiert mit einem Erwachsenen. Peter-Ini

ist nicht selten sprachlos! Ein ganz bezauberndes

Buch, das einfach illustriert ist und sich bestens

zum Vorlesen eignet. Ab 5 J., Jungbrunnen, 72 S., 19,95 €

Annette Langen

Sommer mit Delfin

Jill kann ihr Glück kaum fassen:

Während eines Fischerausflugs

nähert sich ein junger

Delfin ihrem Boot und

scheint keine Angst vor dem

Mädchen zu haben. Sofort

weiß Jill, dass das Tier etwas

ganz Besonderes ist, und

bald verbindet die beiden

eine tiefe Freundschaft. Doch

nicht alle lieben den verspielten Tümmler namens

Opo. Die Fischer des Ortes fürchten um ihre Fänge

und wollen den Delfin unbedingt loswerden. Für

Jill steht fest: Nur sie kann Opo retten! Und so fasst

sie einen waghalsigen Plan… Ein Buch über eine

ungewöhnliche Freundschaft und den Respekt gegenüber

Tieren. Auch für Jungs eine fesselnde Geschichte!

Ab 7 J., Coppenrath 2014, 96 S., 8,95 €

Emily Gravett

Mathildas Katze

Mathilda liebt ihre Katze und weiß

genau, was die alles mag. Aber die

Katze guckt immer nur irritiert - auf

die Banane beim Kaffeetrinken oder

unter dem verrückten Hut. Und Mathilda kapiert irgendwann,

dass ihre Katze das eigentlich gar nicht

mag. Kurz und prägnant erzählt, schön gemalt und

ziemlich eindrucksvoll zeigt Emily Gravett, dass

sich Tiere und Kinder doch etwas unterscheiden.

Aber Mathildas Katze mag vor allem Mathilda, deshalb

sind die vielen komischen Spiele bald verziehen.

3-6 Jahre, Fischer Sauleränder, 32 Seiten, 14,99 €

42 bambolino August / September ’14


ücher

Anz_Familienbande_Conni_62x90 05.06.14 17:22 Seite 1

DIE KARLSSON-KINDER

SPUKGESTALTEN UND SPIONE

Katarina Mazetti

Reihe Hanser

Katarina Mazetti

Katarina Mazetti

Spukgestalten & Spione

Ferien bei Tante Frida auf ihrer kleinen

Insel. Das kann heiter werden!

Vor allem, weil sich die vier Karlssons

vorher noch gar nicht kannten

und die Tante mit Kindern null

_

Erfahrung hat, aber viel Vertrauen

in sie setzt. Deshalb hat sie auch

kein Problem damit, die Kinder allein zu lassen, als

sie dringend aufs Festland muss. Klingt eigentlich

perfekt. Doch plötzlich passieren seltsame Dinge.

Wesen schleichen nachts herum, und Sachen verschwinden.

Spukt es etwa auf der Insel? Die Karlsson-Kinder

machen sich auf die Suche… Spannend,

lustig und ein bisschen gruselig. Ein mitreißendes

Buch à la „Fünf Freunde“.

Ab 9 J., Dtv/Reihe Hanser 2014, 208 S., 10,95 €

SPUKGESTALTEN

UND SPIONE

© Carlsen Verlag, Hamburg 2014

Neues von Connı!

Kinderfest und Zirkusspaß mit Conni –

das tolle neue Hörspiel für Kinder ab 3!

Bradley Buxbaum

Kaktus Kid & die brennende Geisterkutsche

Billy, genannt Kaktus Kid, lebt mit

seiner Tante in einer kleinen Hütte

mitten in der Prärie. Er wünscht

sich nichts mehr, als eines Tages

ein pfiffiger Detektiv zu sein. Als Tante Barbetta

plötzlich verreisen muss, wittert Billy seine große

Chance. Zusammen mit seinem besten Freund,

dem Pferd Trix, der Tochter des Sheriffs, Gloria

Goldstern, und einem kleinen Papagei begibt er

sich furchtlos auf die Suche nach dem Schurken

Feuerhut. Können Kaktus Kid und seine Freunde

das Rätsel um die brennende Geisterkutsche lösen,

die nachts durch Kaktus City braust und überall

für Angst und Stiefelschlottern sorgt? – Ein kurzweiliger

Western-Krimi zum Vorlesen und schön

gestaltet für Erstleser, mit viel Humor, lustigen

Wortspielen und natürlich ordentlich Spannung!

Ab 6-8 J., Ueberreuther 2014, 160 S., 14,95€

Ebenfalls neu!

Das turbulente neue Conni-Hörbuch

für Mädchen ab 8!

www.karussell.de

Bärbel Oftring / Holger Haag

Das große Waldbuch

Ebenfalls neu!

Das Hörbuch zum 2. Conni-Roman –

viel Gefühl für Mädchen ab 12!

Im Wald gibt es viel zu entdecken…

über 350 Tiere und Pflanzen beschreibt

dieses großformatige Buch.

Man erfährt viel über Flora und Fauna

zu den unterschiedlichen Jahreszeiten.

Außerdem sind viele Forschertipps enthalten.

Ein schönes Nachschlagewerk, das man viele

Jahre nutzen kann.

Ab 6 J., Coppenrath, 128 S., 16,95 €

Preisreduzierte Kinderbücher

von B. Cole, E. Moser, P. Maar & mehr

von Dressler, Nord-Süd, Oetinger & mehr

von 0-14 Jahre & noch mehr

im FUNDEVOGEL, Austr. 29, Bamberg, Tel. 5098070

August / September ’14 bambolino 43


ücher

Zum Schulanfang

atelier petit 4

Mit Spaß in die Schule

Ein echter Buchspaß zur Schulvorbereitung:

Der erste Schultag

ist etwas ganz Besonderes

und muss natürlich gebührend

dokumentiert werden. Wer war

dabei? Wie sah die Schultüte

aus? Was gab es zu essen?

Außerdem warten jede Menge

(Ausmal-)Rätsel, Kritzelspaß und

Bastelaktionen auf den stolzen

Erstklässler: Wo befindet sich der eigene Name in

der Buchstabensuppe? Welche Zahlen verstecken

sich in den Bildern und was kann man aus anderen

Zahlen noch alles malen? Im Berliner Atelier Petit

4 arbeiten die Illustratoren, die sich gemeinsam

diese originellen Kritzelideen, Rätsel und weiteren

Mitmachspaß rund um den ersten Schultag ausgedacht

haben. Ab 5 J., Dtv 2013, 64 S., 7,95 €

Frida Nilsson

Hedvig! Das erste Schuljahr

Hedvig wohnt auf einem Hof, der

noch hinter dem Ende der Welt

steht – findet Hedvig zumindest.

Es gibt keine Nachbarn, daher ist

es Hedvig oft langweilig. Hedvig

freut sich deshalb sehr auf die

Schule und kann es gar nicht

erwarten, in die erste Klasse zu

kommen. Und gleich am ersten

Tag findet Hedvig auch schon

eine tolle Freundin. Ein schönes

Buch zum Schulanfang mit einer Hauptfigur, die

man nur gern haben kann. Ab 7 J., Gulliver, 173 S., 6,95 €

Anne Iburg

Die besten Gerichte für Ihr

Schulkind

Muss man wirklich anders essen,

wenn man in die Schule

geht? Natürlich nicht! Aber

Anne Iburg zeigt von Vorgekochtem

über kleine Zwischenhäppchen

und schnelle

Mittagessen bis hin zu leckeren

Erfrischungsgetränken eine gute Auswahl für den

Schulalltag, die sich schnell und ohne Aufwand

zaubern lassen. Trias, 120 S., 14,99 €

Anne-Sphie Baumann

/ Anne-Lise

Boutin

1000000000 Sterne

Eine Zahlen-Reise in

die Natur

Ob 1 Ei, 2 Stoßzähne,

6 Insektenfüße, 100

Hundertfüßlerbeine

- Zahlen sind für

Kinder immer interessant

- und je mehr,

desto besser! Aber im Gewirr der Nullen verlieren

sie schnell die Übersicht. Das Buch über die Milliarden

Sterne zeigt auf jeder Doppelseite ein Bild mit

einer Zahl. Vor allem die großen Zahlen sind toll

dargestellt - ein Schwarm mit 10000 Sardinen oder

ein Wald mit einer Million Bäume: Da fügen sich

einzelne Elemente zu einem tollen Muster und einer

großen Masse - so werden unfassbare Mengen

sichtbar. Sehr reduziert und grafisch illustriert und

schön umgesetzt. 4-6 J., Beltz & Gelberg, 46 Seiten, 13,95 €

Luise Holthausen

Schnuppertag in der Monsterschule

Das kleine Monster hat überhaupt

keine Lust auf Schule. Immer nur

still sitzen und aufpassen. Aber in

der Monsterschule geht es ganz

anders zu…da gibt es als Fach die

Schreckstunde oder die Fratzenstunde.

Ein lustiges Buch zur Leseförderung

oder zum Vorlesen.

Ab 4 J., Duden Lesedetektive, 30 S., 7,99 €

Die Buchhandlung

für die ganze Familie!

persönlich • kompetent • kinderfreundlich

Austr. 12 • Bamberg

Tel 0951 / 30182710 www.neuecollibri.de

44 bambolino August / September ’14


pinnwand

Joby Family

der etwas andere Online-Second-Hand-Shop

Gut erhaltene Kinderkleidung, teils Markenware

bietet unser Online-SecondHandShop. Hier finden Sie

ebenfalls gut erhaltene Baby- und Kinderausstattung

wie Gitterbetten, Bollerwagen, Kinderwagen…

Außerdem besteht die Möglichkeit

Kinderspiele, Puzzle und Bücher zu günstigen

Konditionen zu leihen. Um unser Angebot

ständig zu erweitern, übernehmen wir Ihre Artikel

gerne auf Kommissionsbasis. Mit Terminabsprache öffnen

wir gerne für einen persönlichen Besuch oder kommen zu

einer Kids-Fashion-Party zu Ihnen nach Hause. Schauen

Sie bei uns vorbei unter

www.joby-family.de – es lohnt sich!

BabyElternZentrum2012_25mm:Layout 1 26.04.2012

Ferientheaterkurs

im TaM

für Kinder von 6 bis 13 Jahren

Bei allen Einträgen mit handelt es sich um kostenpflichtige Text/Bild-Anzeigen

Nürnberger Str. 108k (Eingang Koppenhofgasse)

Tel. 0951- 29 79 479

www.BabyundElternZentrum.de

September-Termine im

Baby&ElternZentrum

01.09. 15:00 Offener Baby-Treff

05.09. 19:00 Säuglingspflege-Kurs

15.09. 10:30 Babymassage

15.09. 17:45 Geburtsvorbereitung für Frauen

16.09. 11:00 PEKIP-Kurs

17.09. 10:00 Rückbildungsgymnastik (mit Baby

17.09. 20:00 Qigong für Frauen

23.09. 09:15 Zwergensprache spielerisch die

Kommunikation fördern (für Babys

von 6 – 12 Monaten)

Info und Anmeldung bitte unter: 0951/2979479,

www.babyundelternzentrum.de

I&A: www.werkraum-bamberg.de

Während der ganzen Ferien bieten wir im

TaM Theater am Michelsberg von 10.00- 13.00

Uhr einen Ferientheaterkurs an! Wir inszenieren

jeden Tag ein anderes Märchen als Theaterstück

mit allen Rollen und führen es um 12.30 Uhr den

Eltern, Geschwistern und Freunden vor. Jeder

bekommt eine Rolle und Spaß ist garantiert. Der

Kurs ist geeignet für Kinder ab Grundschulalter

und ist auch tageweise buchbar! Kosten:15,00

€ pro Tag oder 65,- € pro Woche. Anmeldung:

info@tam.ag oder Tel. 0951-30290988.

Kurs I: 30. 07. – 01. 08. 2014;

Kurs II: 04. 08. – 08. 08. 2014

Kurs III: 11. 08. – 15. 08. 2014

Kurs IV: 18. 08. – 22. 08. 2014

Kurs V: 25. 08. – 29. 08. 2014

Kurs VI: 01. 09. – 05. 09. 2014

Kurs VII: 08. 09. – 12. 09. 2014

August / September ’14

bambolno 45


kleinanzeigen

Die Fundgrube

Private Kleinanzeigen bis zu 30 Wörtern sind in

der Fundgrube kostenlos! Kleinanzeigen für die

Ausgabe Oktober / November ´14 bis 12. September

´14 schriftlich an die Redaktion per Mail

an k.boenisch@bambolino-online.de, Betreff:

Kleinanzeigen + Monat schicken. Gewerbliche

Kleinanzeigen kosten bis zu 30 Wörtern 12,- € +

MwSt., jeweils 10 weitere Wörter 3,50 € + MwSt.

Gewerbliche Kleinanzeigen veröffentlichen wir

nur gegen vorherige Bezahlung bzw. bei Vorliegen

einer Bankeinzugsermächtigung. Weitere

Infos unter Tel. 0951/30122120! Bambolino hat

nur ein begrenztes Platzangebot. Es besteht kein

Recht auf Veröffentlichung von privaten Kleinanzeigen,

auch wenn die Anzeige vor dem Einsendeschluss

bei uns eingegangen ist.

VERKAUFE

Playmobil Zoo mit zusätzlichem Löwengehege,

sehr guter Zustand und vollzählig, Puma Fußballschuhe

Gr. 6 (US), Schienbeinschoner; Tel,

09502/921229

E-Gitarre mit Verstärker & div. Zubehör (f. Anfänger

von Tschibo) 1 Jahr alt- 60 €, Trampolin mit

neuen Federn 3,50 Durchmesser – Preis VB nach

Ansicht, Hallenfußballschuhe Puma Gr. 40 – 10 €,

Thermoreitstiefel Gr. 38 – 10 €, Jodhpur Reitstiefel

gefüttert Gr. 38 – 10 €, Jodhpur Reitstiefel Gr. 38/39

– 5 €; Tel. 0951/5190201 (AB)

2 Lotties Bambini Schlafsäcke Länge 70 cm mitwachsend

Stück für 20 Euro, beide für 35 €; Maxi

Cosi Cabriofix m. samtigen Bezug in Pink ca.

2,5 J. alt in Top Zustand, unfallfrei! Easyfix Base

(Isofix) u. Station ohne Isofix, Sommerbezug in

Blau, Mucki Fußsack f. Babyschale. Preise VB.;

Tel.0176/21600825

Kindergabelstapler zum Treten von BIG im Original-Linde-Design,

inkl. Palette, Sitz ohne Werkzeug

verstellbar, Maße 130x56x105, sehr guter Zustand,

90 €, Tel. 0951/1324681 oder 0160/7538244

Dkl.blauer Hesba Condor Coupe mit Topausstattung,

Haba Lauflernwagen,hübsche Drewart Holzspielküche,

Kraxe Deuter Kid Comfort 2, Smoby

Rutsche, Strullendorf; Tel. 0152237085744

Mädchenfahrrad SCOTT Contessa JR 16 Zoll 160 €,

Tandemstange Trail-Gator 60 €, Bobby car pink

girlie 18 €; Tel. 0178/5432341

Umstandshose Gr.80 - 5€, Umstandsjogginganzug

Gr.42 - 5€, Pumpset zum Abpumpen mit der Hand,

Still-BHs Stck 4€,Babykleidung Strampelhosen Gr.

50- 74; Tel. 09542/774436

Schuhmod

Kindertrage von Deuter, Laufrad Kokua „Jumper“,

Fachgeschäft für Kin

Gitterbett Buche, Holzrutsche, Absperrgitter,

Treppenschutz, Tischsitz, Babyfell, Erlebnisdecke, Zugelassene Fachf

Roller, Jungenbekleidung bis Gr. 98, alles Computer-Fußmes

VB; Tel.

0951/2091834

fachgerechte kind

Kinderküche mit Töpfen, Tellern ect. gebraucht 20

Hauptsm

€, Kaufmannsladen gebraucht einschl. Zubehör 25

96052 b

€; Tel. 0174/8245312

0951 - 70

Zöllner Kindermatratze 1,40 x 0,70 m wie neu 25

€, Schultüte Dampflok 5 €, 4 neue Tupper Mo Puddingförmchen

10 €, Entsafter drink´n fit juice 10 €,

- Fr 9.00 - 13.00 &

Getränkefass Speidel 100l 20 €; Tel. 0177/1758984

Kinderfahrrad Bavaria mit Stützrädern, 12 Zoll, gut

erhalten, 35 €; Kinderreisebett Hauk, leicht aufbaubar,

neuwertig, 30 €; Babytrage Cybex 2. GO

Indigo, neuwertig, 40 €; Tel. 0951/2081949

MacLaren Zwillingsbuggy Twin Triumph Black/

Charcoal, 150 €; Tel. 0951/9710786

Roter Puppenwagen Zekiwa 12 €, Kindergitarre

(neu!) 50 €, Tragegurt mit Adler für Marschtrommel

(Kinder-) wenig gebraucht 40 € (NP 80 €),

Karateanzug (Gr 158) 12 €, Chicco Autokindersitz 5

€, Tel. 0951/9742414

Felix Koffer blau kariert 30€ VB, Felix Schlafsack

rot kariert 20€ VB, 4 You Schulrucksack und 2

Mäppchen 30€ VB, 4 You Sporttasche 20 € VB, Tel.

09522/8678

Kettler Laufrad rosa 15€, Kettler Dreirad rot/gelb

15€, Kinderbett mit Lattenrost seitlich offen 0,60

46 bambolino August / September ’14


O r igin eller als Sie erwarten!

scHnäppcHentreff

grösstes gebraucHtwarenKaufHaus in Der region

Kolping-

Dienstleistungs-gmbH

bamberg

Anders als Sie denken!

Günstger als Sie glauben!

Sc h öner als Sie meinen!

bamberg

Laubanger 9a

96052 Bamberg

Hafengebiet, neben Hornbach,

gegenüber Tankstelle

Marktkauf

Verkauf & Spendenannahme

Mo - Fr 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Sa 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Tel.: 09 51 916 71 26

licHtenfels

Conrad-Wagner-Straße 2

96215 Lichtenfels

STRIWA-Gebäude,

gegenüber Bahnhof

Verkauf & Spendenannahme

Mo - Fr 9.00 bis 18.00 Uhr

Sa 10.00 bis 14.00 Uhr

Tel. (mobil): 0 15 73 - 836 78 63

Und für Alle geöffnet!

Sie finden bei uns einfach alles aus einem Haushalt:

mKleidung und Schuhe

mHaushaltstextilien und Haushaltswaren

mFlohmarktartikel

mMöbel

mBücher und CDs

mSpielwaren

mFahrräder, Kinderwagen und Kinderfahrzeuge

mLampen, Elektrogroßgeräte und andere Elektroartikel

Große Teile liefern wir kostengünstig per Kleintransporter oder Lkw

nach Hause und montieren bei Bedarf die Möbel auch wieder zusammen.

Wir sind ein kostengünstiger Dienstleister für Wohnungsräumungen

und Entrümpelungen bei fairer Wertberücksichtigung

des noch vorhandenen Inventars, z.B. als Weitergabe im Rahmen

unseres Sozialkaufhauses und übernehmen auch Möbelabbau,

Umzüge, Haushaltsgroßgeräteentsorgung und Kleintransporte.

info@kolpingservices.de 0951 / 91 67 10

www.kolpingservices.de


kleinanzeigen

x 1,20m 15€, div. Mädchenkleidung bis Gr. 110,

Kinderbücher, Prinzessin Lillifee Rucksack 5€,

Braun Herrenrassierer 8995 mit Reinigungsstation

+ 1 Nachfüllreinigungskassette 20€, alles top

gepflegt, Tier- und Rauchfreier Haushalt; Tel.

09505/805540

3 Bücher „Briefe von Felix“, Preis VB, „Primo“ Windeleimer,

Töpfchen, WC-Sitz, Tritthocker, Preis VB,

Kinderbettwäsche Lillebi 80x80cm, 135x200cm: 12

€; Tel. 09522/8678 Bilder gerne per Mail

Latein mit Felix Band 1 bis 4 je 7€, Auspex Wortkunde

5€, Delta 11 Trainingband Mathematik für

Gymnasien 6€, A plus! méthode intensive Band

1 bis 3 je 7€, A plus! Band 1 méthode intensive

Grammatikhelf Band 1, Stark Verlag: Training

Deutsch Aufsatz 7./8. Klasse 4 €; Tel. 0951/3028331

Roller- Motorradjacke für Kinder, ca.Gr.140, Textilprotektorenjacke

mit herausnehmbaren Innenfutter,

schwarz, grau, orange(KTM-Style),absolut

neu, für 60 €, NP 150 €; Tel. 09505/805874

Verschiedene Lektüren (Deutsch:Faust I, Woyzeck,

Bahnwärter Thiel; Englisch: Harold and Maude;

Latein: Satyricon) je 1 €, Buchners Abiturwissen

Sozi (5 €), Wörterbuch Lateinisch-Deutsch (10

€),English G Schulaufgabentrainer Band I & II (je 2

€), Auspicia Übungen + Lösungen Band I, II, III (je 3

€); Tel. 015125041589

Mädchenkleidung Gr. 56-74, pro Karton 20 €.

Laufstall 15 €, Babydromkissen ab 6 Monaten 30 €.

Babyspielzeug usw. Tel. 0951/9685524

2 Puky Fahrräder Skyrider 24er. (blau und rot)

50 €/ 100 €, Knorr Puppenwagen 30 €, Playmobil

Afrikastation (sehr viele Packungen) 80 €, Gut

erhaltenen Mädchenschulrucksack. (Step by Step

„unicorn“), Sportbeutel, Sporttasche und pas-

sende Schultüte 44 €; Tel. 9549/7859

Org.verp.BIG-Traktor Jimmy-loader+trailer,

Prinzess.-Kronleuchter pink-rot-blau, Sitzsack

pink-gelb gestreift, Standtafel z.Schreiben und

Magnetzubeh.,Wandkomm.m.3 Schubl. u. pass.

Spiegel m. Tiermotiven, 3/4 Gitarre f. Linksh. bespannt,

neue Nici-Decke beige-braun, 2 gr.NICI-

Tiere neu, Kindertisch m.2 Stühlen, Basketballsch.

Gr. 40 neuw.,ganz viel Barbie u. Zubehör, , alle

Preise VB; Tel. 0179/ 97 080 69

SUCHE

Fahrradanhänger - für ein Kind, mit Joggerset und

Kleinkindeinsatz; Tel. 09505/8077454

Kinderfrau für unseren 2-jährigen Sohn an

2-3 Vormittagen pro Woche. Wir wohnen in

Hirschaid. Erfahrungen in der Kinderbetreuung

erwünscht. Kontakt: 09543/6999526

Bürohilfe auf 450 €-Basis. Sehr gute MS-Office-&

Deutschkenntnisse Voraussetzung, Bewerbungen

ab 1. September an kontakt@bambolino-online.

de, Betreff: Büroorganisation

Wer vermietet einen PKW-Stellplatz? Nähe Siechenstraße

/ Löwenbrücke / Kleberstraße? Tel.

0951/5090140

Kleiner, gut erhaltener Kühlschrank gesucht –

Max. 50 €; Tel. 0951/30122120

DIVERSES

Alleinerziehende impfkritische Mama 41/2Jahre

sucht Mutti für gemeinsame Freizeitgestaltung.

Badespaß, wandern, spielen, reden... wissenschadetnicht@freenet.de

Schuhmoden Eichelmann

Fachgeschäft für Kinderschuhe in der Gartenstadt

Zugelassene Fachfrau für Fuß-Anatomie

Computer-Fußmessung nach WMS-System

fachgerechte kinderfreundliche Beratung

Hauptsmoorstrasse 77

96052 bamberg

0951 - 700 366 96 14.00 - 18.00

Mo - Fr 9.00 - 13.00 & 14.00 - 18.00

Sa 9.30 - 13.00

48 bambolino August / September ’14


kleinanzeigen

Unsere neu gegründete Spielgruppe sucht Verstärkung

und freut sich über Nachwuchs im Alter

von 2 bis 4 Jahren. Es gibt noch keinen festen Ablauf,

man trifft sich zum Spielen und Austauschen.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr Euch unter 0160

91164320 od. schlumpfbaerchengang@gmail.com

meldet!

NEUES AUS DEM KINDERSCHUTZBUND

Kinder

Haushalt

Job

Sie jonglieren mit vielen Bällen?

VISIT bietet flexible Lösungen & kompetentes

Haushaltsmanagement

www.visitandcare.de, Tel: 0951 965 32 50

Hallo Mamis! Wir sind zwei nette Mädels im Alter

von 2 und 34 Jahren und suchen nette Mamis zum

Kaffee trinken, sich auszutauschen, spazieren zu

gehen oder andere kindgerechte Sachen zu unternehmen.

Würde mich freuen, wenn sich ein paar

Mamis melden würden. Schlawinerkiste@gmail.

com












Meine Mama und ich (zweieinhalb Jahre) suchen

liebe nette Mamis und andere Zwerge für regelmäßige

Treffen, Spielplatzbesuche, schwimmen

gehen, Bummeln, Kaffee trinken.... für alles eben,

was mit den Zwergen Spaß macht. Schreibt bitte

an kleine.bimpfe@gmail.com Freuen uns auf Eure

Nachrichten!

UNTERRICHT

www.musikunterricht-bamberg.de bietet Schlagzeugunterricht

für Kinder ab ca. 6 Jahren. Tel.

0951/3093494

Kostenlose

Schnupperstunde

jederzeit möglich.

>>>>

theaterschulebamberg.de

Grosses Familienfest am 20. September

mit tollem Programm

Der Kreisverband Bamberg des Deutschen Kinderschutzbundes

feiert in diesem Jahr seinen

25. Geburtstag. Aus Anlass dieses Jubiläums lädt

er am 20. September von 11.00 bis 16.00 Uhr zu

einem großen Familienfest auf dem Gelände der

Theatergassen ein. Große und kleine Besucher

erwartet dort ein ebenso vielseitiges wie spannendes

Programm, das kaum Wünsche offen

lässt. Zu den Highlights zählen zweifelsohne ein

„Zauberhafter Fototermin“ mit Märchenfiguren

des E.T.A.-Hoffmann-Theaters sowie eine große

Tombola. Auf der „Kunterbunten Bühne“ präsentieren

sich u. a. eine Bauchtanzgruppe, die

Prinzengarde Schammelsdorf sowie ein Kinderchor

und eine Tanzgruppe der AWO. Gemeinsam

mit den Maria Ward Schulen wird es ein Projekt

„Kreative Stuhlobjekte“ unter dem Motto „Jedes

Kind ist ein Individuum“ geben. Für „Spannende

Spielaktionen“ zeichnen der Verein für Psychomotorik

sowie die AOK Bamberg verantwortlich,

für die „Internationale Kinderlesung“ der AWO

Migrations-Sozialdienst. Natürlich ist auch für

das leibliche Wohl aller Besucher gesorgt – mit

einem türkischen Buffet und vielen selbstgebackenen

Kuchen. Tolle Angebote der Theatergassen-Geschäfte

und eine vielseitiges Musikprogramm

runden das Ganze ab. Der Bamberger

Kinderschutzverein hofft auf zahlreiche Besucher,

die gute Laune mitbringen – und natürlich

auf sonniges Wetter.

August / September ’14 bambolino 49


kleinanzeigen

KURSE & WORKSHOPS

Sie können Kurse, Workshops & Seminare à 5 Zeilen

(inkl. Fettdruck) für 12 € + MwSt. inserieren

(jede weitere Zeile: + 2 €). Einträge für Oktober

/ November '14 bitte bis 12.09.2014 per Mail an

Bambolino: k.boenisch@bambolino-online.de.

Bitte Bankverbindung & Einzugsermächtigung angeben!

Weitere Infos unter Tel. 0951/30 122 120!

Eltern Kind Tanzen in der Tanzwerkstatt Di

Vormittag für 2-3-Jährige & Fr Nachmittag für

3-4-Jährige in der Nürnberger Str. 108k; I & A: Tel.

0951/24603

Purzeltreff BA:Restplätze bei den Krabbel-Zappelkursen

(K.ab12 Monaten); I&A: 09544/986354

anne.kuehlein@gmx.de

Säuglingspflegekurs Zweiteiliger Kurs für werdende

Eltern. Fr. 12. + 19. Sept., 19-21 Uhr. Leitung

Barbara Schön, Krankenschwester. I&A pro familia

Bamberg, Tel. 0951/133 900.

Neu an der Städt. Musikschule: Musizieren in

Eltern-Kind-Gruppen Für Kinder von 6-18 Monaten

und 18-36 Monaten mit einem Elternteil ab

Hebammenbetreuung

therapeutische

Angebote

Kurse und

Veranstaltungen

Oktober 2014 Anmeldungen & Informationen im

Sekretariat der Städt. Musikschule, Luitpoldstr.

24, Tel: 0951/50996-0 Neue Adresse ab 1.9.2014:

Ehem. Propstei St. Getreu, St.-Getreu-Str. 14,

www. musikschule.bamberg.de

Kinderkarate - Sommerkurse mit Patrick und

David: TSG 05 Bamberg, Galgenfuhr 30 (an der

Schleuse), Mo-Mi, 04.-06. August von 10:00-11:00

(Kurs1) und Mi-Fr, 27.-29. August von 10:00-11:00

(Kurs2) für Kinder im Alter von 7-12 Jahren, Kosten:

5,00 €/ Kurs (3 Std.),die Kurse finden ab einer Teilnahme

von mindestens 5 Kindern statt. Anmeldung

unter Tel. 0173 3511526 oder 0172 9632029

Für die Großen

T‘ai Chi Ch‘uan Workshops in BA: Teil 1 zur Auffrischung

vor dem Kursstart Fr 19.09. 17.00-19.00 o.

Sa 20.09. 13.00-15.00 Uhr, je 15€; I&A: www.andreabeller.de,

Tel. 0951/9171964++

Freies Malen macht glücklich

Malspiel nach Arno Stern

Aktuelle Infos und Termine unter

www.malort-bamberg.de oder

Tel. 0951/3 01 93 15

Malort Bamberg * Kapuzinerstr. 30 * 96047 Bamberg

50 bambolino August / September ’14


Peter Schaaf (14) will die

Tradition fortführen und als

Fischwirtschaftsmeister

arbeiten - wie sein Vater

„Weiher abfischen“ – dem Besuch

aus der Stadt erschließt sich nicht

gleich, was alles dahinter steckt.

Doch spätestens als wir mit Gummistiefeln

und dem Kescher in der

Hand durch das knietiefe Wasser

waten und versuchen, in dem aufgewirbelten

Sandboden die Saiblinge

und Karpfen zu erwischen,

wird klar, um welche Arbeit es hier

geht.

Ein bisschen Körperkraft ist schon

gefragt: 25 Kilo kann ein Kescher

voller Karpfen wiegen, den Peter

aus dem Teichwasser hebt, um die

Fische sacht in die Bottiche zu befördern.

Sind diese voll, müssen sie

aus dem Teich und auf die Ladefläche

des Pick-Ups gehoben werden,

August / September ’14 51


wo die Karpfen in einen Transportbehälter

gekippt werden. Um

besser wachsen zu können, werden

die Fische in einen Weiher

am Waldrand gebracht. Beim großen

Abfischen im Frühjahr und

im Herbst holen Peter und sein

Vater Jürgen täglich etliche Zentner

Fische aus den Weihern. „Da

sind schon Tage dabei, wo auch

mir richtig die Knochen weh tun“,

gibt der 14-Jährige zu. Dennoch

ist die Arbeit mit ‚seinen‘ Fischen

und die Übernahme des väterlichen

Fischzucht-Betriebes in

Tretzendorf genau das, was sich

der Realschüler aus Eltmann für

seine Zukunft wünscht. „Ich

wusste schon immer, dass das

mein Beruf ist.“ Mit drei Jahren

angelte er seinen ersten Karpfen

aus dem väterlichen Weiher, inzwischen

arbeiten die beiden

Hand in Hand, und für Jürgen

Schaaf ist Peter „mein bester

Mann“. Mit Peter werde der

angesehene Fischzuchtbetrieb

dann in der fünften Generation

fortgeführt, erzählt sein Vater.

„Gehen wir was schaffen, Papa?“

Peter verbringt am liebsten jede

freie Minute mit seinem Vater

und den Arbeiten an den Weihern.

Seine Angelprüfung hat er

in diesem Sommer erfolgreich

bestanden, als nächstes steht

der Realschulabschluss an.

Anschließend kann er sich einen

Ausbildungsbetrieb suchen, um

sich zum Fischwirt ausbilden lassen.

Das ginge sogar im väterlichen

Betrieb, denn Jürgen Schaaf

ist Fischwirtschaftsmeister und

darf ausbilden. Ihm ist jedoch

wichtig, dass sein Sohn auch

über den Tretzendorfer Tellerrand

schaut. Parallel zum Ausbildungsbetrieb

mit Karpfen sollte sich ein

angehender Fischwirt auch andere

Betriebe anschauen, die sich

z.B. auf die Forellenteichwirtschaft

spezialisiert haben, empfiehlt

Jürgen Schaaf. In der Nebensaison

absolvieren die Azubis

an der Berufsschule in Starnberg

ihren Blockunterricht und schließen

die Ausbildung mit der Gesellenprüfung

ab. Nach drei

Jahren Berufserfahrung können

sie ihre Meisterprüfung ablegen.

Jürgen Schaaf rät auch, ein Studium

in Betracht zu ziehen. „In

München kann man Fischerei

studieren. Wenn man außerdem

das Praxiswissen hat, steht

einem beruflich die Welt offen,

z.B. bei einer Fachberatung für

Fischerei, die in Bayern jeder

Bezirk hat.“ Am Tretzendorfer

Weiher lässt Peter inzwischen

„seine“ beiden fast schwarzen

Störe sanft in das Seewasser gleiten

– fast fünf Wochen hat er

regelmäßig nach den beiden

Knochenfischen geschaut und sie

versorgt. Jetzt sind sie groß

genug, um ausgesetzt zu werden.

„Ich rede mit meinen Fischen“,

sagt der 14-Jährige selbstbewusst

und erklärt dem Besuch aus der

Stadt noch schnell, wie man am

besten Karpfen, Forellen, Zander

und Saiblinge unterscheidet.

Fischwirte sind gefragt – das

zeigt die Recherche im Internet.

Es ist ein lebendiger und naturnaher

Beruf, der jedoch auch viel

körperliche Arbeit verlangt und

persönlichen Einsatz. Wer sich für

den Beruf des Fischwirts interessiert,

sollte neben einem Schulabschluss

und Naturverbundenheit

vor allem ein praktisches

Verständnis, Interesse am Umgang

mit Geräten und Maschinen

und auch händische Fähigkeiten

mitbringen, denn: Sogar in der

Meisterprüfung wird noch geschaut,

ob jemand Netze flicken

und häkeln kann.

Kerstin Bönisch

52 August / September ’14


Wer mal reinschnuppern will:

Erstes Tretzendorfer Fischfest am

Freitag, 12. September 2014 (ab 17

Uhr) und am Samstag, 13. September

2014 – ab 15 Uhr mit Abfischaktion

für alle Kinder und Livemusik.

Links für die Ausbildung zum/zur

Fischwirt/in

www.lfl.bayern.de, Rubrik: Fischerei

www.portal-fischerei.de

Auch interessant:

www.fischundzucht.de/stellenangebote-gesuche.html

www.br.de/fernsehen/br-alpha/sendungen/ichmachs/im-fischwirt100.html

www.rp-online.de/leben/beruf/ausbildung-zum-fischwirt-aid-1.2418026

Die Lebensgeschichte des Nelson Mandela

Freiheit, die fehlt, kann verdammt

weh tun. So auch bei

Olaf Hintze, der mit 25 Jahren

in einem Bulgarien Urlaub den

Entschluss fast, die DDR zu

verlassen – es war im August

1998, und es ahnte noch niemand,

dass bald die Mauer fallen würde. In

Rückblenden wird erzählt, wie sich Hintzes Leben

in der DDR entwickelte, wie sehr er unter den

Einschränkungen des Regimes litt... und warum er

schließlich den Mut fasste, aus der DDR zu flüchten.

ab 14, dtv, 360 S., 14,95 EUR

Die atemberaubende Reise

des südafrikanischen Nationalhelden

vom Häuptlingssohn

über seine Zeit als berühmtester

Gefangener der Welt bis

hin zu seinem Amtsantritt als

erster schwarzer Präsident

Südafrikas. Es ist die Geschichte

von Nelson Mandela, der mit seiner klugen und

besonnenen Art den Wandel in Südafrika herbeigeführt

hat. Ein sehr, sehr lesenswertes und

beeindruckendes Buch.

ab 14, Gulliver, 312 S., 8,95 EUR

August / September ’14 53


Zwei Jahre sind vergangen, seit Steve Rogers alias

Captain America (Chris Evans) gemeinsam mit den

Avengers in New York einen außerirdischen Angriff

zurückgeschlagen hat. Zurück in Washington, kämpft

er im Auftrag von Nick Fury (Samuel L. Jackson)

gemeinsam mit Natasha Romanoff alias Black

Widow (Scarlett Johansson) erfolgreich in neuen

Geheimoperationen. Als bei einem Einsatz ein

S.H.I.E.L.D.-Agent unter Beschuss gerät, wird Rogers

plötzlich in ein Netz von Intrigen hineingezogen, das

zu einer Gefahr für die ganze Welt zu werden droht.

Gemeinsam mit seinen Verbündeten steht er schon

bald einem ebenso unerwarteten wie höchst gefährlichen

Gegner gegenüber – dem Winter Soldier. Ein

fulminanter Action-Blockbuster mit Oscar®-Preis-träger

Robert Redford als Agent Alexander Pierce.

Kaufstart: 14.08.2014, Titel: The Return of the First Avenger,

USA / 2014, FSK: ab 12 Jahren freigegeben

boing! verlost 2 Fan-Pakete mit jeweils 1 DVD, 1 Shirt und

Stickerset. Einfach Karte oder eMail an Redaktion Bambolino,

Siechenstraße 14, 96052 BA oder kontakt@bambolino-online.de,

Betreff: First Avenger, Einsendeschluss: 30. August 2014.

Ausstellung „Digital unterwegs“ im

Wissenschaftsjahr 2014

Eintauchen, staunen, ausprobieren: In der Ausstellung

auf dem Frachtschiff MS Wissenschaft werdet

Ihr zu Forschern: Welche Route wählt ein Storch

bei seinem Flug in den Süden? Wie lassen sich

schwarze Löcher mit dem Smartphone aufspüren

und wie unterstützt digitale Technik Ärzte beim

Operieren? All das

lässt sich im

Schiffsbauch der

MS Wissenschaft

erforschen. Und

wer möchte, kann

gegen einen Computer Kicker spielen oder im

Selbsttest herausfinden, ob er süchtig ist nach

Handy & Co. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung

ist geeignet ab 12 Jahren.

Wann: 29.08. - 31.08.2014, täglich 10-19 Uhr

[29.08. ab 13 Uhr] Wo: Schleuse Bamberg

Informationen: www.ms-wissenschaft.de

54 August / September ’14


Ja –das liebe Geld!! Habt Ihr schon mal jemanden

getroffen, der immer flüssig ist? Entweder bettelt

Ihr Eure Eltern oder Großeltern an….oder Ihr

müsst jobben.

Ab 13 könnt Ihr anfangen, etwas nebenbei zu verdienen

für maximal 2 Stunden pro Tag, in der

Zeit von 8 bis 18 Uhr und die Zustimmung Eurer

Eltern ist notwendig.

Ab 15 dürft Ihr bereits ab 6 Uhr morgens und bis

20 Uhr schuften – allerdings nur 8 Stunden pro

Tag, maximal vier Wochen bzw. 20 Ferienjobtage

pro Jahr. Aus Jugendschutzgründen darf es keine

Nacht-, Akkord- und Wochenendarbeit sein.

Ab 18 ist dann natürlich alles erlaubt, allerdings

dürft Ihr als Schüler nur 50 Tage pro Jahr oder

zwei Monate am Stück arbeiten – sonst zählt es

nicht mehr als Ferienjob.

Maximal dürfen Schüler nur 8004 EUR pro Jahr

verdienen – wir würden aber sagen, damit kommt

man auch schon ganz weit.

Kinostart: 14.8.2014

Der zweite Teil der Zeitreise-Saga

kommt nun in die Kinos.

Gwendolyn hat sich inzwischen (Bildnachweis: Concord)

damit abgefunden, dass alle in ihrer Familie das

Zeitreisegen besitzen, und auch Gideon zu den

Auserwählten gehört.

Durcheinander bringen sie nur

ihre Gefühle für Gideon. Doch

leider bleibt keine Zeit für Romantik,

denn finstere Mächte

treiben ihr Unwesen und

Gwendolyn und Gideon müssen

sich dem stellen. Im zweiten Teil kommen nicht

nur Romantikfans auf ihre Kosten, denn der Film

ist gespickt mit Special Effects und viel Action.

FSK: ab 6 Jahre, Verleih: Concorde, 116 min.

Wer sich nicht mehr an den ersten Teil erinnern

kann oder ihn im Kino verpasst hat, der hat Glück:

Rubinrot ist bereits auf DVD erschienen und man

ganz gemütlich auf dem Sofa den Beginn der

Fantasy-Love-Story nochmal anschauen.

ab 12 J, Oetinger Kino, 117 Min, 139,95 EUR

August / September ’14 55


Übung macht den Meister.

MUSIC IS OUR PASSION

Europas größtes Musikhaus - ganz in Deiner Nähe

Treppendorf 30 96138 Burgebrach www.thomann.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine