Jetzt herunterladen - Sparkasse Forchheim

sparkasse.forchheim.de

Jetzt herunterladen - Sparkasse Forchheim

Sonntag, 5. Mai 2013

von 11 bis 17 Uhr

Montag bis Mittwoch

6. bis 8. Mai 2013

täglich 10 bis 18 Uhr

Eintritt frei!


2 11. Sparkassen-Gesundheitsmesse

Aktiv. Gesund. Für mich. Für jeden ist etwas dabei

Expertenwissen kompakt auf der Gesundheitsmesse

Vom 5. bis 8. Mai ist es

wieder so weit, die Sparkasse

Forchheim präsentiert

bereits zum 11. Mal

ihre Gesundheitsmesse.

Von Sonntag, 5. Mai bis

Mittwoch, 8. Mai 2013 haben

Sie die Möglichkeit,

sich täglich rund um die

Themen Gesundheit, Vorsorge

, Wellness und Sport

zu informieren, aber auch

selbst aktiv zu werden.

Die Sparkasse, die persönlichen

Kundenberater der

Siemens Betriebskrankenkasse

SBK, das regionale

Ärztenetz UGeF (Unternehmung

Gesundheit Franken)

und die Experten der Versicherungskammer

Bayern

sowie zahlreiche Kliniken,

Ärzte, Therapeuten und

Trainer aus der Region laden

dazu ein. In den Räumlichkeiten

der Sparkasse

Forchheim in der Klosterstraße

14 können Sie sich

Ihr persönliches Programm

zusammenstellen und das

bei freiem Eintritt!

Ein gut geschnürtes

Gesundheitspaket

Die Sparkasse Forchheim

bietet auch im Jahr 2013

mit der 11. Gesundheitsmesse

umfangreiches

Expertenwissen, Untersuchungen,

Beratungen,

Checks, Tipps und interessante

Vorträge.

Es erwarten Sie fundierte

Vorträge, aber auch persönliche

Gespräche über

aktuelle oder bewährte Untersuchungs-

und Vorsorgemethoden

sowie Therapieund

Trainingsansätze. Ärzte

aus der Region bieten Ihnen

wissenschaftliche Untersuchungen

im Wert von bis zu

100 Euro kostenlos.

Ein Familientag

zur Eröffnung

Als Auftakt der Messe findet

am Sonntag, den 5. Mai ein

Familientag statt mit interessanten

Programmpunkten

für die ganze Familie.

Lachen ist die beste Medizin,

sagt der Volksmund.

Und weil da auch heute

noch ein Körnchen Wahrheit

drinsteckt, haben die

Veranstalter am Familientag

für die Kleinen

ein buntes Programm

zusammengestellt -

am 5. Mai von 11 bis

17 Uhr - mit Hüpfburg,

Clownereien, Tattoo-

Aktion und einem

Radhelm-Check von

Sportlern für Sportler.

Der AC Bavaria hat

zusätzlich allerhand für die

ganze Familie gestemmt.

Wer bei soviel Aktionen

Durst und Hunger verspürt,

erhält gesunde Burger,

Snacks, Salate und Getränke

in der TESTA ROSSA caffèbar

vor Ort.

Move it or lose it -

Laufend in Form

Nach Joey Kelly (2010),

Hubert Schwarz (2011)

und Extremsportler Achim

Heukemes (2012) kommt

nun Lauf-Ass Herbert Steffny

nach Forchheim und lädt

zum Vortrag am Montag, den

6. Mai um 19.30 Uhr ein. Mit

„Move it or lose it - Laufend

in Form! - Walking, Jogging,

Running - Fit für Alltag und

Beruf“ hält Sie Steffny im

wahrsten Sinne des Wortes

auf dem Laufenden! Tickets

gibt es unter Telefon 09191

88-333, Eintritt gratis.

Treppenlauf und weitere

Mitmachaktionen

Am Dienstag, den 7. Mai

von 18 bis 19 Uhr heißt es

aktiv mitmachen beim Treppenlauf

im Planungs- und

Schulungszentrum (PSZ)

der Sparkasse Forchheim

in der Eisenbahnstraße 7!

Mit Ihrer Energie können

Sie junge Familien in Not unterstützen.

Für jede Runde

geht ein halber Euro an die

Pfarrer-Wolfgang-Kuntze-

Stiftung.

Weiter geht es am Mittwoch

von 11 - 16 Uhr mit einer

großen Blutspendeaktion,

bei der jedermann zum

Mitspenden eingeladen ist!

Sonntag - Familientag

Treppenlauf

Ein Ärzteteam

contra Schlaganfall

Als starker Partner der

Sparkasse ist die UGeF

wieder mit dabei. Über 80

Ärzte unterschiedlichster

Fachrichtungen und ausgewählte

Kliniken haben

sich nicht nur den Kampf

gegen Schlaganfall auf die

Fahnen geschrieben. Sichern

Sie sich Ihren kostenfreien

Behandlungstermin!

Informationen zu

Pflegeversicherung

und Ernährung

Die Sparkasse als kompetenter

Partner mit den Experten

der Versicherungskammer

Bayern (VKB)

erklärt Ihnen auf der Messe

die Leistungen einer Pflegeversicherung.

Der Gesundheitsparcours

„5 am Tag“ informiert

über ausgewogene Ernährung.

Besuchen Sie einfach

den Stand der VKB - hier

winkt nach kurzer Aktivität

eine frische und kostenlose

Obstmahlzeit von der Firma

Kupfer und Sohn GmbH.

Schlägt Ihr Herz

noch im Takt?

Auch die Siemens-Betriebskrankenkasse

ist mit dabei.

Sie haben die Möglichkeit,

bei der SBK-Aktion „HerzIn-

Takt“ teilzunehmen. Zusätzlich

wird hier auch eine

Fußdruckmessung durch die

Firma Bögelein aus Forchheim

angeboten, mit der

Fehlstellungen der Füße

erkannt werden. Damit Sie

mit beiden Beinen fest auf

dem Boden stehen!


Aktiv. Gesund. Für mich.

3

Regionale Kompetenz vor Ort

Fachvorträge: Sie haben die Wahl

Aussteller von A bis Z

Hochqualifizierte Vorträge

an den Messetagen widmen

sich dabei zahlreichen

Themen: Gesundheit und

Vorsorge, Beruf und Alltag,

Elternratgeber, Entspannung,

Wellness und Sport.

Familien

Tipp

Speziell

für Eltern

Über Wahrnehmungsprobleme

und Lernschwierigkeiten

informiert der

neurophysiologische Entwicklungsförderer

Niels

Ewald, Praxis für Optologie,

leidgeplagte Eltern.

Heilpraktiker und Burnout-

Lotse Dietmar Vetter fordert

dazu auf: Seid nicht

bewölkt, seid ein Team!

Eltern haben durch Stress

weniger Zeit für ihre Kinder.

Mit steigender Tendenz

haben Jugendliche mehr

Schul- und Freizeitstress

und weniger Verständnis

für die Eltern. Vetter zeigt

Lösungen auf.

Beruf und Alltag

Die Intelligenz des Herzens

nutzen. Mediatorin/

Therapeutin/Trainerin Susanne

Ehrenspeck weiß,

unser Herz verfügt über

eine eigene Intelligenz.

Der Vortrag vermittelt,

wie man diese Intelligenz

für ein gesünderes Leben

nutzen kann.

Reden der Gesundheit zuliebe

ist das zweite Thema

der Therapeutin. Magenbeschwerden,

Rückenprobleme

usw. können körperliche

Symptome extremer

Ausdrucksformen sein.

Wenn die Kommunikation

gelingt, wird ein Ausweichen

auf körperliche Symptome

überflüssig.

Tipps zur Blitzentspannung

gibt Heilpraktikerin Dr. rer.

nat. Elke Puchtler.

Lernen Sie den Augenblick

sinnvoll nutzen mit kurzen,

effektiven Entspannungsübungen

oder einer Massage!

Gesundes Selbst- und

Zeitmanagement. Die

hilfreichsten Tipps gibt

Diplom-Psychologin Ulrike

Kreuzig. Die Anforderungen

an den Einzelnen

wachsen. Ulrike Kreuzig

zeigt, wie man den Alltag

gut in den Griff bekommt.

Meine Energie in Job und

Alltag erhalten. Heilpraktikerin

Fabiola Reges-Huber

zeigt wie.

Weitere alternative medizinische

Therapien

Yoga-Lehrer und Masseur

Kurt Lochner erklärt: Was

ist Yoga?

Mit Lach dich stark! stellt

Heilpraktiker und Burnout-Lotse

Dietmar Vetter

Lachyoga vor, eine Gesundheitsförderung

der

humorvollsten Art.

Immer der Nase nach geht

es bei Heilpraktikerin Dr.

rer. nat. Elke Puchtler. Sie

stellt Aromaöle als wirkungsvolle

Helfer für Körper

und Seele vor.

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Gabriele Keck

hält einen Vortrag über

“Übungen zur Kultivierung

der eigenen Lebenskraft”.

Qigong – das sind Übungen

aus der traditionellen chinesischen

Medizin zur Regulierung

von körperlichen

und geistig-seelischen Unausgewogenheiten.

Keine Angst. Heilpraktikerin

für Psychotherapie

Gabriele Keck spricht über

Angst - Entstehung und Bewältigung.

Angst ist ein Instinkt,

eine “Alarmanlage”.

Angststörungen sind eine

der häufigsten psychischen

Erkrankungen unserer Zeit.

Möglichkeiten zur Bewältigung

werden in diesem

Vortrag erläutert.

Hilfe bei Migräne. Heilpraktikerin

für Psychotherapie

Gabriele Keck stellt auch

hilfreiche Entspannungstechniken

bei Migräne und

Kopfschmerzen vor. 8 Millionen

Menschen in Deutschland

leiden an Migräne.

Facharzt für Nuklearmedizin

und diagnostische Radiologie

Dr. Rüdiger Kutz

referiert über Strahlenbelastung

im Alltag und in der

Medizin.

Er erklärt, was Strahlung ist.

Manuela Bentlage (MPB),

Fachreferentin für Physikalische

Gefäßtherapie will

Gesundheit erhalten. Heilung

unterstützen. Leistung

verbessern. Ob chronische

Krankheiten und degenerative

Leiden, Schmerzen,

Antriebsarmut oder Immunschwäche

– die neue Gefäßtherapie

verspricht Hilfe.

Yoga-Lehrer und Masseur

Kurt Lochner stellt Ihnen

seinen Body-Check vor.

Das Ärzte-Team der UGeF

informiert Sie über den

neuesten Stand der Schulmedizin.

Narkose beim älteren

Menschen:

Klinikum Fo, CHA Dr. med.

Ulrich von Hintzenstern

Die Wirbelkörperfraktur

im Alter – konservative

oder operative Therapie?

Klinikum Fo, CHA

Priv.-Doz. Dr. med.

Uwe Lehmann

Leben ohne Brille

– Laser oder Kunstlinse:

Augenarzt

Dr. Königsreuther

Wie kann ich vorbeugen?

Vortrag zu Herz-Kreislauf-

Erkrankungen: WKH Erlangen,

CHA Dr. med. H. Beyer

Herz aus dem Takt?

Vortrag zu Herzrhythmusstörungen:

WKH Erlangen,

OA Dr. med. A. Jakob

Darmkrebsvorsorge

– warum?

Klinikum Fo, CHA

Priv.-Doz. Dr. med.

Jürgen Gschossmann

Neue Behandlungsmethoden

bei Inkontinenz und

Beckenbodensenkung der

Frau: Klinikum Fo, OA Dr.

med. Stefan Weingärtler

Hilfe gegen die Schiefzehe?

Vortrag über

Hallux Valgus:

WKH, OA Dr. med.

A. Jendrissek

Standards, Neues und

Bewährtes bei der

Schilddrüsenchirurgie:

Chirurgische Klinik d.

WKH, OA T. Hahn

UGeF-Ärzte am Stand 16

Martin Günther

Dr. Michael Lang

Dr. Karsten

Forberg

Dr. Joachim

Mörsdorf

Dr. Georg

Obenauf

Dr. Cordula

Braun-Quentin

Dr. Claudio

Del Prete

Dr. Carmen

Fritzsche

Interessante Erkenntnisse sind garantiert

Sportliches Familienprogramm am Sonntag

AC Bavaria

Phytokosmetik, Untersuchung von Haare, Nägel und Haut,

anthroposophische Medizin, Schüßlersalze

Apotheke im Hornschuchpark & St. Martins Apotheke

Reinhardt Bienzeisler

Homöopathie für die ganze Familie

Praxis für Klassische Homöopathie Baltzereit

Vereine / Sportabzeichen

BLSV (Bay. Landes-Sportverband)

Fußdruckmessung

Schuh Bögelein Orthopädie

Blutspendeaktion

BRK (Bayerisches Rotes Kreuz)

Klangschalentherapie

Klangschalenmassage Agathe Buchfelder

Krankheitsprävention und Gesundheitsfürsorge

Die Mutmacher

Das Gesundheitsnetzwerk für Menschen mit Krebs

Gesundheitsförderung durch Bewegung, Ernährung und

den Umgang mit Stress

Susanne Ehrenspeck - Kultürla Gestalterkreis Gsundsei

Wahrnehmungsprobleme, Lernschwierigkeiten und Testmöglichkeiten

Praxis für Optologie Niels Ewald

Gewebestraffung, entkrampfende Behandlung der Gesichts-

und Nackenmuskulatur, entstauende Lymphbehandlung

Figur in Form Cooperation

Integrative Therapie, Arbeit am Tonfeld

Praxis für haptische Gestaltung

Brigitte Gillner

Fränkische Schweiz-Marathon, VHS-Programm

Landratsamt Forchheim mit VHS

Auditive Wahrnehmung entwickeln

listen! praxis für hören und lernen

Heidrun Fischer

Vorstellung Luft- und Raumreiniger „Delphin“ und

Lautsprechersystem „Naturschallwandler“

natur-t-raum Ludwig Rupp

Autogenes Training/Entspannung, Energie im Alltag

Naturheilpraxis Fabiola Reges-Huber

Untersuchungsverfahren und Therapien der Nuklearmedizin,

Schilddrüsen-Sonografie (-Untersuchung), Strahlenbelastung

im Alltag und in der Medizin

Gemeinschaftspraxis für Nuklearmedizin Forchheim

Dr. Rüdiger Kutz, Dr. med Sonja Wedekind

Venenmessung, Orthopädie

Orthopädie Forum GmbH

Dr. Eugen Schiedel

Effektives Muskeltraining durch mechanische Schwin -

g ungen, Körperstrukturanalyse BIA, Trainingsbegleitung,

Ausdauerleistungstest

Physiomed Forchheim

Pflegezusatzversicherung, Rolli-Parcours, Kinderprogramm,

5 am Tag

Sparkasse Forchheim

Fußdruckmessung + Herz-Raten-Variabilitätsmessung

SBK (Siemens Betriebskrankenkasse)

StadtTriathlon Forchheim, Kinder-Radhelm-Check

SSV Forchheim

Angebote Lecker und Gesund

TESTA ROSSA caffèbar

Informationen, Untersuchungen und Vorsorgemethoden

durch Netzwerkärzte und Kliniken: Blutzucker-, Blutdruckmessung,

Impfstatus, Gesundheitsquiz, Herzinfarkt-

Schlaganfall-Früherkennung u. v. m.

UGeF - Ihr regionales Ärztenetz (Unternehmung Gesundheit

Franken) mit Bereitschaftspraxis und den Partnern


4 11. Sparkassen-Gesundheitsmesse

Das tägliche Programm

auf einen Blick

UntersuchungStand

HRV-Messung (Herz-Raten-Variabilitätsmessung)

SBK - Siemens Betriebskrankenkasse 4

Fußdruckmessung

SBK & Partner Bögelein Orthopädieschuhtechnik 4

Venenmessung

ORTHOPÄDIE FORUM GmbH 2

Haar- und Kopfhautanalyse

DIE MUTMACHER 13

Pulsoxymeter. Test von Puls

und Sauerstoffgehalt in den Kapillaren

DIE MUTMACHER 13

Blutzucker- und Blutdruckmessung

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

Körperstrukturanalyse BIA

PHYSIOMED FORCHHEIM 1

HRV-Messung (Herz-Raten-Variabilitätsmessung)

KULTÜRLA Gestalterkreis Gsundsei 22

BeratungStand

Beratung zur Hörtherapie

listen! Praxis für Hören und Lernen 23

Beratung Homöopathie für die ganze Familie

Karin Baltzereit, Klassische Homöopathie 23

Ernährungsbildung und -beratung im betrieblichen

Gesundheitsmanagement. Check-up für Berufstätige

DIE MUTMACHER 13

Stimmfrequenzanalyse nach Dr. Heinen.

Vorführung und Beratung

DIE MUTMACHER 13

Impfstatus prüfen

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

InformationStand

Work-Life-Balance. GLK - das Training für Gesundheit und

Lebenskompetenz: Ressourcen erkennen und nutzen

DIE MUTMACHER 13

Die Burnout-Lotsen.

Wir helfen, die richtigen Segel zu setzen

DIE MUTMACHER 13

Seilbandtrampolin und Rückenschule

nach Dr. Brügger/W. Placht

DIE MUTMACHER 13

Stressmonitor. Zell-Vitaltest zur Bestimmung

der freien Radikalaktivitäten im Urin für zu Hause

DIE MUTMACHER 13

Blitzentstressung mit Atem-Achtsamkeit.

Nutzen und praktisches Üben

DIE MUTMACHER 13

Haut und Haare: Wohlfühl-Tipps während

und nach der Chemo-, Strahlen- und Hormontherapie

DIE MUTMACHER 13

Consolare. Begleitung in Krisen und Lebensfragen.

Infos und Vorführung Biografie und Gestaltungsarbeit

DIE MUTMACHER 13

Information Fränkische-Schweiz-Marathon 2013

VHS Forchheim 20

Information Pflegezusatzversicherung

Rolli- und Krückenparcours mit Obststand

VKB 3

Information über Vereine / Sportabzeichen

BLSV Bayerischer Landes-Sportverband e. V. 18

Allgemeine Information über Orthopädie

ORTHOPÄDIE FORUM GmbH 2

Trainingsbegleitung und -steuerung bei Sportlern

PHYSIOMED FORCHHEIM 1

Salatbar

TESTA ROSSA caffèbar 3

Gesundheitsquiz

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

Galileo, effektives Muskeltraining durch

mechanische Schwingungen

PHYSIOMED FORCHHEIM 1

Ausdauerleistungstest

(lockere Sportbekleidung und Handtuch benötigt)

PHYSIOMED FORCHHEIM 1

Duftstraße

KULTÜRLA Gestalterkreis Gsundsei 22

Hallo Zukunft!

attraktive

Zinsen

+

Clevere Altersvorsorge

Stand: Januar 2013

bis zu

1,5% p.a.

ZinsBONUS

jetzt sicher n

SVorsorgePlus

Heute: Handeln & Vorteile sichern.

Morgen: Extra Rente genießen.

S Sparkasse

Forchheim

www.fs-marathon.de


Aktiv. Gesund. Für mich.

Familien aufgepasst!

Der Sonntag ist vor allem Mama, Papa und den Kleinen gewidmet.

5

Sonntag, 5. Mai 2013

Der AC Bavaria Forchheim

hat sich ein buntes Kinderprogramm

ausgedacht, bei

dem die sportlichen Aktivitäten

mit viel Spaß im

Mittelpunkt stehen. Für

gestresste Eltern empfiehlt

sich der Vortrag von

Dietmar Vetter um 11.30

Uhr „Seid nicht bewölkt,

seid ein Team.“ Für ein gesundes

Mittagessen sorgt

danach die TestaRossa

caffèbar mit einem „Kids-

Burger“ für 1 € oder einem

Putenschnitzel mit Salat

inkl. Getränk für 4,50 €.

Die Volkshochschule Forchheim

und das Landratsamt

Forchheim sind mit einem

Messestand vertreten, an

dem es nicht nur Informationen

über das Gesundheits-

und Vorsorge-

Kursprogramm der VHS

und über den Fränkische

Schweiz-Marathon am 1.

September 2013 als Laufevent

gibt. Auch die Kinder

können sich über die

Sparkassen-Bambini-Läufe

informieren und anmelden,

die im Rahmen des Fränkische

Schweiz-Marathons

stattfinden.

Am selben Stand wird die

Triathlonabteilung des

SSV Forchheim Informationen

zum StadtTriathlon

2013 geben. Am 23.

Juni 2013 wird heuer ein

durchgehender Triathlon

ohne Unterbrechung veranstaltet.

Diese sportliche

Veranstaltung ist gedacht

für Profis, Schnupperer

und Schüler – kurz: für jedermann.

Drei Disziplinen

stehen nacheinander an,

ohne Pause, an einem Tag:

Schwimmen, Rad fahren,

Laufen. Anmeldung über

das Online-Portal www.

stadttriathlon-forchheim.de.

Karin Baltzereit

Heilpraktikerin

Klass. Homöopathie

91361 Dobenreuth

Kellersgraben 21

Telefon 0 91 99/69 65 96

Radhelm-Check

Nicht nur für Kinder findet

am Stand auch ein Radhelm-

Check statt: So sitzt der Helm

sicher! Wettkampfrichter

und Experten des SSV Forchheim

stellen die Helme ein

und geben weitere Tipps.

Denn ein Helm muss nicht

nur passen, sondern auch

richtig eingestellt sein,

damit er beim Sturz nicht

verrutscht. Nur so ist ein

optimaler Schutz gegeben!

Bitte Helm mitbringen.

Für die Kleinen winkt ein

buntes Programm - am

5. Mai von 11 bis 17 Uhr.

Kostenlose Anmeldung

zum Sparkassen-Kinderlauf

beim FS-Marathon am

Stand 20!

Radhelm-Check für Kinder

und Erwachsene!

Am Sonntag, den 5. Mai

2013 stehen Ihnen auf

der Vorsorge- & Gesundheitsmesse

in Forchheim

Triathleten des

SSV Forchheim für Ihre

Fragen zur Verfügung.

Einsteiger, Jugendliche,

Schüler und Fortgeschrittene

erhalten Tipps

zu Training, Ausrüs tung

und Wettkampf.

Praxis für Optologie – Niels Ewald

Vorträge - Anmeldung 09191 88 - 333 Sprechstunde Stand

11.30 - 12.00 Uhr (siehe Text S. 3)

Seid nicht bewölkt, seid ein Team

Heilpraktiker und Burnout-Lotse Dietmar Vetter

12.00 - 12.30 Uhr Gesundheit/Vorsorge

Hilfe gegen die Schiefzehe? Vortrag über Hallux Valgus

WKH, OA Dr. med. A. Jendrissek

12.30 - 13.00 Uhr Gesundheit/Vorsorge

Angst - Entstehung und Bewältigung

Heilpraktikerin für Psychotherapie Gabriele Keck

13.00 - 14.00 Uhr Gesundheit/Vorsorge

Strahlenbelastung im Alltag und in der Medizin

Facharzt für Nuklearmedizin und diagnostische Radiologie

Dr. Rüdiger Kutz

14.00 - 15.00 Uhr (siehe Text S. 3)

Wahrnehmungsprobleme und Lernschwierigkeiten

Niels Ewald, Funktionaloptometrist

15.00 - 16.00 Uhr Gesundheit/Vorsorge

Neue Behandlungsmethoden bei Inkontinenz und

Beckenbodensenkung der Frau

Klinikum Fo, OA Dr. med. Stefan Weingärtler

16.00 - 17.00 Uhr Gesundheit/Vorsorge

Hilfreiche Entspannungstechniken bei Migräne und

Kopfschmerzen

Heilpraktikerin f. Psychotherapie Gabriele Keck

Familientag

AKTIONSBÜHNE

Der AC Bavaria

hat zusätzlich

allerhand für die

ganze Familie

gestemmt:

13.00 - 13.30 Uhr

Kinderringen

und –rangeln

14.00 - 14.30 Uhr

Boxen / Kickboxen

14.30 - 15.00 Uhr

Maßkrugstemmen

15.30 - 16.00 Uhr

Siegerehrung

Maßkrugstemmen

Männer/Frauen

13.30 - 14.00 Uhr

Maßkrugstemmen

15.00 - 15.30 Uhr

Bankdrücken

Familien

Tipp

Familien

Tipp

11.00 - 13.00 Uhr

Schilddrüsensonographie Untersuchung

Dr. Kutz

Nuklearmedizin Forchheim, Dr. Rüdiger Kutz 5

Intima-Media-Dicke-Messung

Dr. Georg Obenauf

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

11.00 - 14.00 Uhr

Vorstellung des Luft- und Raumreinigers „Delphin“

Rupps natur-t-raum 15

11.00 - 16.00 Uhr

UGeF-Sprechstunden-Terminvergabe

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

11.00 - 17.00 Uhr

Untersuchung von Nägeln, Haaren und Haut

APOTHEKE IM HORNSCHUCHPARK & ST. MARTINS APOTHEKE 6

Lach-Yoga. Einführung mit kleinen Übungen

DIE MUTMACHER 13

Information visuelle Wahrnehmung

und Testmöglichkeiten

Praxis für Optologie 14

Die Mutmacher. Infos und Beratung für Menschen mit

Krebs und Angehörige

DIE MUTMACHER 13

Entkrampfende Behandlung der Gesichtsund

Nackenmuskulatur

FIGUR in Form Cooperation 8

Informationen zum Fränkische Schweiz-Marathon, Infos

zum StadtTriathlon Forchheim, Radhelm-Check für Kinder

VHS/SSV/Landratsamt Forchheim 20

Klinikum Forchheim, Reflux,

Adipositas, Hernien - Allgemeinchirurgie

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 17

Herzinfarkt-Schlaganfall-Risiko-Früherkennung

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

UGeF Sprechstunde

Dr. Carmen Fritzsche

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

Sonderangebot

TESTA ROSSA caffèbar 19

14.00 - 14.30 Uhr

Demonstration eines autogenen Trainings

Naturheilpraxis Fabiola Reges-Huber 7

14.00 - 17.00 Uhr

Vorführung des Lautsprechersystems

„Naturschallwandler“

Rupps natur-t-raum 15

Funktionaloptometrist, Neurophysiologischer

Entwicklungsförderer, Myoreflextherapeut

Am Kreuzweiher 1 - 96135 Stegaurach

Telefon 0951 30122404

(Termine nach Vereinbarung)

www.Praxis-fuer-Optologie.de

16.00 - 16.30 Uhr

Tandemkreuzheben

(2 Personen heben zusammen

ein Gewicht von über

400 kg – Rekordversuch)

Über 20 Vereine in der Stadt Forchheim,

über 120 Vereine im gesamten Landkreis

bieten 40 Sportarten an.

Vielleicht ist auch für Sie etwas dabei?!


6 11. Sparkassen-Gesundheitsmesse

Montag, 6. Mai 2013

So bleiben Sie in Form ...

Herbert Steffny liefert handfeste Argumente in Sachen Laufen und Fitness

Sprechstunde

10.00 - 14.00 Uhr

Stand

Vorstellung des Luft- und Raumreinigers „Delphin“

Rupps natur-t-raum 15

10.00 - 17.00 Uhr

UGeF-Sprechstunden-Terminvergabe

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

10.00 - 18.00 Uhr

Information visuelle Wahrnehmung

und Testmöglichkeiten

Praxis für Optologie 14

Information Antroposophische Medizin

als besondere Therapierichtung

APOTHEKE IM HORNSCHUCHPARK

& ST. MARTINS APOTHEKE 6

Information Faltenreduktion

und Straffung der Gesichtskonturen

FIGUR in Form Cooperation 8

Klinikum Forchheim, Bestimmung des pers. Schlaganfallrisikos

(Innere Medizin), Beratung aus Spektrum der

Unfallchirurgie und Endoprothetik

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 17

Herzinfarkt-Schlaganfall-Risiko-Früherkennung

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

Rückenparcours

AC BAVARIA FORCHHEIM 24

11.00 - 13.00 Uhr

Schilddrüsensonographie-Untersuchung

Nuklearmedizin Forchheim, Dr. Rüdiger Kutz 5

11.00 - 17.00 Uhr

Lach-Yoga. Einführung mit kleinen Übungen

DIE MUTMACHER 13

Die Mutmacher. Infos und Beratung

für Menschen mit Krebs und Angehörige

DIE MUTMACHER 13

13.00 - 13.30 Uhr

Demonstration eines autogenen Trainings

Naturheilpraxis Fabiola Reges-Huber 7

14.00 - 16.00 Uhr

Ultraschall der Schilddrüse

Dr. Claudio Del Prete

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

14.00 - 17.30 Uhr

Schilddrüsensonographie-Untersuchung

Nuklearmedizin Forchheim, Dr. Rüdiger Kutz 5

14.00 - 18.00 Uhr

Vorführung des Lautsprechersystems

„Naturschallwandler“

Rupps natur-t-raum 15

UGeF-Sprechstunde

Dr. Joachim Mörsdorf

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

16.00 - 16.30 Uhr

Demonstration eines autogenen Trainings

Naturheilpraxis Fabiola Reges-Huber 7

16.00 - 18.00 Uhr

Intima-Media-Dicke-Messung

Dr. Claudio Del Prete

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

Figur in Form Cooperation

Christiane Zolleis

Sofort sichtbare Erfolge bei:

• gezieltem Fettabbau

• Zellulitebehandlung

• Faltenbehandlung

• Schlupflidbehandlung

Vorträge - Anmeldung 09191 88 - 333

10.00 - 10.30 Uhr Entspannung/Wellness

Qigong zum Kennenlernen (siehe Text)

Heilpraktikerin für Psychotherapie, Gabriele Keck

11.30 - 12.00 Uhr Gesundheit/Vorsorge

Narkose beim älteren Menschen

Klinikum Fo, CHA Dr. med. Ulrich von Hintzenstern

12.00 - 12.30 Uhr Entspannung/Wellness

Immer der Nase nach (siehe Text)

Heilpraktikerin Dr. Elke Puchtler

12.30 - 13.00 Uhr Beruf + Alltag

Blitzentspannung (siehe Text)

Heilpraktikerin Dr. Elke Puchtler

SPARKASSE4

13.00 - 14.00 Uhr

TABLOID

Gesundheit/Vorsorge

SAMSTAG/SONNTAG, 5./6. MAI 2012

Die Wirbelkörperfraktur im Alter

- konservative oder operative Therapie?

Klinikum Fo, CHA Priv.-Doz. Dr. med. Uwe Lehmann

14.30 - 15.30 Uhr Beruf + Alltag

Meine Energien in Job & Alltag erhalten

Fabiola Reges-Huber

15.30 - 16.00 Uhr Beruf + Alltag

Die Intelligenz des Herzens nutzen (siehe Text)

Mediatorin/Therapeutin/Trainerin Susanne Ehrenspeck

16.00 - 17.00 Uhr Gesundheit/Vorsorge

Body-Check

Yoga-Lehrer und Masseur Kurt Lochner

17.30 - 18.00 Uhr Gesundheit/Vorsorge

Leben ohne Brille - Laser oder Kunstlinse

Augenarzt Dr. Königsreuther

19.30 Uhr Vortrags-Highlight

Move it or lose it - Laufend in Form

Herbert Steffny

Montag, 6. Mai 2013

Hauptstelle der

Sparkasse Forchheim

Klosterstraße 14

Beginn um 19.30 Uhr

Einlass ab 19.00 Uhr

Kostenlose Tickets sichern

unter 09191 88-333!

Freie Platzwahl

Vortrag als Messehighlight mit Lauf-Ass,

16-fachem Dt. Meister, Olympiateilnehmer,

Trainer, Moderator, Autor - Herbert Steffny

Der 1953 geborene Diplom-

Biologe hält seit 1989

Fitness-Seminare ab. Bekannt

wurde er jedoch als

Weltmeis terschafts- und

Olympiateilnehmer. Bei der

Europameisterschaft 1986 in

Stuttgart gewann er im Marathon

eine Bronzemedaille.

Als weitere Titel konnte er

verbuchen: 16-facher Deutscher

Meister, dreifacher

Frankfurt Marathon-Sieger,

3. Platz New York

City 1984.

Auch als Personaltrainer

und Marathon-Coach

von Joschka Fischer oder

Doppel-Ironman-Europameisterin

Sandra Wallenhorst

machte er sich einen

Namen. Als ARD-Laufexperte

und TV-Kommentator und

als Bestsellerautor (u. a.

„Das große Laufbuch“, „Die

Laufdiät“) ist er in der Medienlandschaft

erfolgreich.

Move it or lose it

- Laufend in Form!

Vortrags-Highlight

“Move it or lose it - Laufend in Form!”

Walking, Jogging, Running - Fit für Alltag und Beruf

Am Montag, den 6. Mai um

19.30 Uhr ist er nun für Sie da

mit „Move it or lose it - Laufend

in Form! - Walking, Jogging,

Running - Fit für Alltag

und Beruf“! Der Bestsellerautor

und Olympiateilnehmer

Steffny beleuchtet in seinem

Motivations-Fitnessvortrag

Herbert Steffny

„Move it or lose it“

Dichtung und Wahrheit,

wenn es um Fitness geht und

liefert handfeste Argumente

zum Umgang mit Zivilisationsstress,

gesundheitlichen

Risikofaktoren, zum Thema

Prävention und Entspannung.

Tipps zum richtigen

Einstieg mit dem Ziel der

lebenslänglichen Fitness

sowie die Gestaltung von

Trainingsplänen runden den

Vortrag in der Kundenhalle

der Sparkassen-Hauptstelle

(Klosterstraße 14) ab.

Eintrittskarten zum ca.

60-minütigen Vortrag mit

anschließender Diskussion

erhalten Sie bequem

über die Ticket-Hotline

09191/88-333 der Sparkasse.

Der Eintritt ist frei, doch

Einlass wird nur mit gültiger

Eintrittskarte gewährt. Sie

haben freie Platzwahl!

50 Probanden für

Fettabbau-Studie gesucht!

Torstraße 2, 91301 Forchheim, 09191 6155396


Aktiv. Gesund. Für mich.

Ärzte für Sie aktiv

Lassen Sie sich checken im Rahmen der Gesundheitsmesse 2013

7

Dienstag, 7. Mai 2013

Auch dieses Jahr wird die

UGeF wertvolle Untersuchungen

kostenfrei für

Patienten anbieten. Die

InfarktProtekt (Herzinfarkt-

und Schlaganfallrisikoermittlung)

ist nur

eine Leistung, die gratis

angeboten wird. Kinesiotaping,

Ultraschalluntersuchungen,

Blutzuckerund

Blutdruckmessungen

runden die Vorsorge ab.

Kommen Sie und sichern

Sie sich Ihren kostenfreien

Behandlungstermin am

UGeF-Stand. Sorgen Sie

vor und informieren Sie

sich über die UGeF-Bereitschaftspraxis,

deren

Netzvertragspartner und

viele weitere Gesundheitsthemen.

S Treppenlauf

7. Mai 2013

18 – 19 Uhr

• Teilnahme kostenlos!

• Erfrischende Getränke und Früchte

• Helfen Sie mit – laufen Sie sich fit!

• Anmeldung erforderlich unter

www.sparkasse-forchheim.de

oder 09191 88-333

Die UGeF (Unternehmung

Gesundheit Franken GmbH

& Co. KG) hat sich die Sicherung

der wohnortnahen,

ambulanten Versorgung in

allen medizinischen Fachgebieten

durch selbstständige

Ärzte als Ziel gesetzt.

Rund 50 Ärzte aus dem

Landkreis Forchheim und

dem östlichen Teil des Landkreises

Erlangen-Höchstadt

sind in diesem flächendeckenden

Netzwerk tätig. Dabei

steht der Patient stets

im Mittelpunkt – für ihn arbeiten

die Mitgliedsärzte

eng und effektiv zusammen.

Im Netzwerk werden

Termine zur Weiterbehandlung

und zusätzlicher Diagnostik

auf kurzem Wege

veranlasst – so lassen

sich nicht nur unnötige

• Wo? Im Planungs- und Schulungszentrum

der Sparkasse Forchheim, Eisenbahnstraße 7

Sparkasse Forchheim spendet pro Runde 0,50 €

an die Pfarrer-Wolfgang-Kuntze-Stiftung

„Junge Familien in Not“

S Sparkasse

Forchheim

Bleiben Sie gesund – sorgen Sie vor!

Wir unterstützen Sie dabei.

12.00 - 13.00 Uhr Gesundheit/Vorsorge

Darmkrebsvorsorge - warum?

Klinikum Fo,

CHA Priv. Doz. Dr. med. Jürgen Gschossmann

Nutzen Sie die Gesundheitswoche in der Sparkasse Forchheim und checken Sie kostenfrei Ihren

Gesundheitszustand!

Nehmen Sie sich Zeit und melden Sie sich rechtzeitig bei uns – direkt am Stand Nr. 16 in der

Sparkasse Forchheim – für Ihre individuelle Gesundheitsleistung an!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und nehmen uns für Sie Zeit!

Vorträge - Anmeldung 09191 88 - 333 Sprechstunde Stand

13.30 - 14.00 Uhr Gesundheit/Vorsorge

Gesundheit erhalten. Heilung unterstützen.

Leistung verbessern. (siehe Text)

MPB, Fachreferentin für Physikalische

Gefäßtherapie Manuela Bentlage

14.00 - 14.30 Uhr Beruf + Alltag

Lach dich stark (siehe Text)

Heilpraktiker und Burnout-Lotse Dietmar Vetter

14.30 - 15.00 Uhr Beruf + Alltag

Gesundes Selbst- und Zeitmanagement:

Die hilfreichsten Tipps (siehe Text)

Diplom-Psychologin Ulrike Kreuzig

15.00 - 15.30 Uhr Gesundheit/Vorsorge

Wie kann ich vorbeugen?

Vortrag zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen

WKH Erlangen, CHA Dr. med. Horst Beyer

15.30 - 16.00 Uhr Gesundheit/Vorsorge

Herz aus dem Takt?

Vortrag zu Herzrhythmusstörungen

WKH Erlangen, OA Ltd. Dr. med. Axel Jakob

16.00 - 16.30 Uhr Gesundheit/Vorsorge

Standards, Neues und Bewährtes bei der

Schilddrüsenchirurgie

Chirurgische Klinik des WKH Erlangen, OA Thomas Hahn

16.30 - 17.00 Uhr Beruf + Alltag

Reden der Gesundheit zuliebe (siehe Text)

Mediatorin/Therapeutin/Trainerin

Susanne Ehrenspeck

17.00 - 18.00 Uhr Entspannung/Wellness

Was ist Yoga?

Yoga-Lehrer und Masseur Kurt Lochner

Doppeluntersuchungen vermeiden,

sondern z. B. auch

eine nicht aufeinander abgestimmte

Verordnung von

Medikamenten. Ein weiteres

Ziel ist die wohnortnahe und

lückenlose Patientenversorgung,

ausgestattet mit

einem einheitlichen Qualitätsmanagement.

Die

Bereitschaftspraxis der

UGeF ist hier ein weiterer

Baustein in der konstruktiven

Neugestaltung der

regionalen medizinischen

Versorgung.

Lassen Sie Ihr Herz

checken ...

Die UGeF hat sich auch den

Kampf gegen Schlaganfall

auf die Fahnen geschrieben,

denn pro Jahr erleiden

in Deutschland ca. 200.000

Menschen einen Schlaganfall

und viele Betroffene

sterben daran. Jeder 5.

Schlaganfall ist auf Vorhofflimmern

zurückzuführen,

eine ansonsten relativ harmlose

Herzrhythmusstörung.

Die moderne Medizin bietet

die Möglichkeit, aus einer

einstündigen EKG-Aufzeichnung

mit hoher Sicherheit

auch das gefährliche paroxysmale

Vorhofflimmern

nachzuweisen.

10.00 - 12.00 Uhr

UGeF-Sprechstunde

Dr. Karsten Forberg

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

10.00 - 14.00 Uhr

Vorstellung des Luft- und Raumreinigers „Delphin“

Rupps natur-t-raum 15

Waldkrankenhaus Erlangen Orthopädische

Rheumatologie, dynamische Fußdruckmessung

Dr. med. J. Pauser

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

10.00 - 17.00 Uhr

UGeF-Sprechstunden-Terminvergabe

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

10.00 - 18.00 Uhr

Schüßler-Salze - Salze des Lebens

APOTHEKE IM HORNSCHUCHPARK & ST. MARTINS APOTHEKE 6

Information Entstauende Lymphbehandlung am Hals

und im Gesicht

FIGUR in Form Cooperation 8

Herzinfarkt-Schlaganfall-Risiko-Früherkennung

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

Waldkrankenhaus Erlangen Information und Terminvergabe

für Untersuchungen

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 17

Rückenparcours

AC BAVARIA FORCHHEIM 24

11.00 - 13.00 Uhr

Schilddrüsensonographie-Untersuchung

Nuklearmedizin Forchheim, Dr. Rüdiger Kutz 5

11.00 - 17.00 Uhr

Lach-Yoga. Einführung mit kleinen Übungen

DIE MUTMACHER 13

Die Mutmacher. Infos und Beratung für Menschen mit

Krebs und Angehörige

DIE MUTMACHER 13

11.00 - 18.00 Uhr

Information über Arbeit am Tonfeld + integrative Therapie

Praxis für haptische Gestaltung & integrative Therapie 14

12.00 - 18.00 Uhr

Information Cranio Sacral Therapie

DIE MUTMACHER 13

13.00 - 13.30 Uhr

Demonstration eines autogenen Trainings

Naturheilpraxis Fabiola Reges-Huber 7

14.00 - 17.30 Uhr

Schilddrüsensonographie-Untersuchung

Nuklearmedizin Forchheim, Dr. Rüdiger Kutz 5

14.00 - 18.00 Uhr

Vorführung des Lautsprechersystems „Naturschallwandler“

Rupps natur-t-raum 15

Halsschlagader-Prüfung

Chefarzt Dr. med. H. Beyer

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

16.00 - 16.30 Uhr

Demonstration eines autogenen Trainings

Naturheilpraxis Fabiola Reges-Huber 7

und informieren Sie sich über unsere

Vertrauen zu vertrauten UGeF-Ärzten schafft Sicherheit!

Immer aktuell unter www.ugef.com

Bügstr. 89 A, 91301 Forchheim, Tel. 09191 – 974 50 10

Unsere Partner sind:

Auch dieses Jahr wird UGeF

diese wertvolle Untersuchung

kostenfrei für Patienten

anbieten. Im Rahmen

der Gesundheitsmesse haben

Patienten die Gelegenheit,

sich checken zu lassen,

um ihr Gesundheitsrisiko zu

erfahren.

Immer aktuell auf

www.ugef.com

Treppenlauf

Anmeldungen bitte unter

www.sparkasse-forchheim.de

Die Startunterlagen können ab 17 Uhr im Planungsund

Schulungszentrum der Sparkasse Forchheim

in der Eisenbahnstraße 7 abgeholt werden.


8 11. Sparkassen-Gesundheitsmesse

Mittwoch, 8. Mai 2013

Herz und Fuß im Visier ...

Eine Fußdruckmessung und eine Aktion für Ihre Herzgesundheit

Sprechstunde

10.00 - 14.00 Uhr

Vorstellung des Luft- und Raumreinigers „Delphin“

Rupps natur-t-raum 15

Waldkrankenhaus Erlangen

Information zum Ausbildungsangebot

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 17

10.00 - 15.00 Uhr

Intima-Media-Dicke-Messung

Dr. Cordula Braun-Quentin

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

10.00 - 17.00 Uhr

Klangschalen Beratung

DIE MUTMACHER 13

UGeF-Sprechstunden-Terminvergabe

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

10.00 - 18.00 Uhr

Phytokosmetik (Hautberatung)

APOTHEKE IM HORNSCHUCHPARK & ST. MARTINS APOTHEKE 6

Rückenparcours

AC BAVARIA FORCHHEIM 24

Information Fettabbau und Gewebestraffung an Hals und

Doppelkinn

FIGUR in Form Cooperation 8

11.00 - 13.00 Uhr

Schilddrüsensonographie-Untersuchung

Nuklearmedizin Forchheim, Dr. Rüdiger Kutz 5

11.00 - 17.00 Uhr

Lach-Yoga. Einführung mit kleinen Übungen

DIE MUTMACHER 13

Die Mutmacher. Infos und Beratung für Menschen mit

Krebs und Angehörige

DIE MUTMACHER 13

13.00 - 13.30 Uhr

Demonstration eines autogenen Trainings

Naturheilpraxis Fabiola Reges-Huber 7

14.00 - 17.00 Uhr

Vorführung des Lautsprechersystems „Naturschallwandler“

Rupps natur-t-raum 15

14.00 - 17.30 Uhr

Schilddrüsensonographie-Untersuchung

Nuklearmedizin Forchheim, Dr. Rüdiger Kutz 5

14.00 - 18.00 Uhr

Berufsfachschule für Krankenpflege und Krankenhilfe

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 17

Kinesiotaping

Dr. Michael Lang

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

15.00 - 18.00 Uhr

Ultraschall der Schilddrüse

UGeF - IHR REGIONALES ÄRZTENETZ 16

11. Gesundheitsmesse

der Sparkasse Forchheim

Erscheinung: April 2013

Gesamtherstellung:

Verlag + Druck

LINUS WITTICH KG

Peter-Henlein-Straße 1

91301 Forchheim

Telefon 09191 7232-0

P.h.G.: E. Wittich

Stand

Rupps natur-t-raum

• hochwertiges Lautsprechersystem

mit

Naturakustik

• weiche Minitrampoline

• DELPHIN Boden- und

Luftreinigungsgerät

Impressum

Verantwortlich für den

redaktionellen

Inhalt und Anzeigen:

Peter Menne

Anzeigenverkauf:

Claudia Schöfer

Layout:

Andreas Dominic Haller

Redaktion:

Beate Schirner-Costa

Bilder: Fotolia

• leckere basische

Nahrungsergänzung

• Trinkwasseraufbereitung

• edle Wassersteine &

Wasserstäbe

• spezielle Süßungsmittel

Birkenfelder Str. 33, 1. OG Tel. 09191 65123

91301 Forchheim www.rupps-naturtraum.de

Der Mensch steht immer

im Mittelpunkt

Die SBK (Siemens-Betriebskrankenkasse)

ist Deutschlands

größte Betriebskrankenkasse

und gehört zu den

20 größten Krankenkassen.

Die geöffnete, bundesweit

tätige, gesetzliche Krankenkasse

versichert mehr

als 1 Million Menschen in

Deutschland. Die SBK ist mit

über 100 Geschäftsstellen

und über 1.500 Mitarbeitern

nahe bei ihren Kunden. Sie

betreut ferner über 100.000

Firmenkunden bundesweit.

In der mehr als 100-jährigen

Geschichte der SBK stand

und steht der Mensch immer

im Mittelpunkt ihres

Handelns. Sie unterstützt

auch heute ihre Kunden

bei allen Fragen rund um

die Themen Versicherung,

„Gesund bleiben und Gesund

werden.“ Auf der

Messe hat sie neben allgemeinen

Informationen

zur Krankenversicherung

folgendes Programm:

Fußdruckmessung

Die Fußdruckmessung wird

bei Fehlstellungen der Füße

und bei Fuß- und Knieschmerzen

eingesetzt.

Eine elektronische Messplatte

analysiert exakt die

Hör-

Gleichgewichtsprobleme

Sprachstörungen

Konzentrationsmangel

Lernprobleme

Legasthenie

Tel. 09199-69 63 93

www.hoeren-und-lernen.de

Druckpunkte

während des

Stehens und des

Gehens. So wird

gemessen, wie

viel Masse jeder

Punkt des Fußes

abzufangen hat.

Gewebeschädigender

Druck

auf der Fußsohle

kann auf diese

Weise genau lokalisiert

und erkannt

werden, um

zur perfekten Versorgung

mit Einlagen

und anderen

orthopädischen

Hilfsmitteln beizutragen.

SBK-Aktion

für Ihre

Herzgesundheit

Ob Sie eine Prüfung absolvieren,

bei einem lauten

Knall erschrecken oder im

Job 500 Dinge gleichzeitig

regeln – Ihr Herz reagiert

auf jeden Impuls mit einer

Änderung der Herzschlagfolge.

Das ist auch gut so, denn

die ständige Anpassung hält

Ihr Herz und damit auch Sie

gesund.

Nicht so gut ist es, wenn

Ihr Herz ständig solchen

Belastungen ausgesetzt

Hörtherapie -

der Weg zu klarer

Wahrnehmung,

wacher Aufmerksamkeit

und

offenen Ohren.

ist. Nutzen Sie jetzt die

Möglichkeit, die derzeitige

Anpassungsfähigkeit Ihres

Herzens messen zu lassen

– mit SBK HerzInTakt.

Die Herzratenvariabilitätsmessung

(HRV) ist ein international

anerkannter Test

aus der autonomen Funktionsdiagnostik,

der nur eine

Minute dauert. Sie erfordert

kein Entkleiden und keine

körperliche Aktivität.

Starke Leistung. Ganz persönlich.

sbk.org/erlangen

Anna

macht den

Unterschied

Anna Koutitis-Petras, eine

von über 400 persönlichen

Kundenberatern.

Wir finden, eine Krankenkasse muss persönlich

sein. Und nicht privat. Lernen Sie uns jetzt kennen.

Kein Zusatzbeitrag bis 2015.

SBK

Siemens-Betriebskrankenkasse

Zenkerstraße 9, 91052 Erlangen

Tel.: 09131 40083-975

erlangen@sbk.org

Blutspendeaktion

Mittoch, 8. Mai

10 - 16 Uhr

Deutscher Servicepreis

Die SBK 2013 hat den Deutschen

Servicepreis erhalten.

Beim Kundenmonitor

Deutschland mit jährlich

8.000 befragten Versicherten

belegte die SBK 2012

zum sechsten Mal in Folge

Platz 1 bei der Kundenzufriedenheit.


Aktiv. Gesund. Für mich.

9

Mit dem Familien-Check

Absicherungslücken auf der Spur

Viele Familien halten sich

nicht für gut abgesichert.

Gehören Sie auch dazu?

Dann informieren Sie sich

auf der Messe über Ihre finanzielle

Vorsorge - auch

eine Präventionsmaßnahme.

Mit dem Familien-Check

Absicherungslücken auf

der Spur

Gründen junge Menschen

eine Familie, stehen die

Paare meist vor den gleichen

Herausforderungen:

Sie suchen eine gemeinsame,

größere Wohnung

oder bauen ein eigenes

Heim und entscheiden sich

für ein familientaugliches

Auto. Bei der Absicherung

ihrer materiellen Werte

oder ihrer Kinder fühlen

sich viele junge Eltern zunächst

unzureichend gerüstet.

Sicherheit schafft hier

der neue Versicherungs-

Check für Familien, den

die Sparkasse Forchheim

mit ihrem Verbundpartner

Versicherungskammer Bayern

anbietet. Michael Hummich,

Versicherungsexperte

der Sparkasse Forchheim

beantwortet hier einige

wichtige Fragen.

Welche Erfahrungen haben

Sie bei der Beratung mit

jungen Familien gemacht?

Michael Hummich: Bei Beratungsgesprächen

zeigt

sich immer wieder, wie

wenig junge Familien abgesichert

sind. Lernt

man den Partner

fürs Leben

kennen, dann möchten

beide zusammenziehen,

sich ein gemeinsames Heim

schaffen. Das ist auch gar

nicht verwunderlich – jeder

will sich sein neues Zuhause

gut einrichten. Die Absicherung

der neuen Wohnung

oder Vorsorge fürs Alter gerät

da oft ins Hintertreffen.

Was raten Sie jungen

Familien?

Michael Hummich: Mit

der Gründung einer Familie

ändert sich die persönliche

Situation eines jeden

Menschen; sie bringt mehr

Verantwortung mit sich. Daher

sollte jede Familie ihre

Absicherung und Vorsorge

der neuen Situation anpassen

und vorausschauend

planen.

Mein Tipp: Kommen Sie

zum Versicherungs-Check

für Familien in eine unserer

Filialen und lassen

Sie sich vom Fachmann

beraten.

Was bringt das?

Michael Hummich: Mit dem

Familien-Check erhalten die

Kunden einen vollständigen

Überblick über ihre Versicherungssituation

und

zugleich Informationen,

was sie künftig berücksichtigen

sollten. Zudem

beinhaltet das Angebot

Versicherungs- und Vorsorgelösungen,

mit denen

Kunden von besonderen

Familienleistungen profitieren

können. Dabei beraten

wir zu drei Bereichen:

Sicherheit und Vorsorge

der Familie

Sicherheit und Vorsorge

für die Kinder

Sicherheit für

Haus und Auto

Das klingt alles etwas

abstrakt!

Michael Hummich: Nehmen

Sie ein Beispiel: Die

Arbeitskraft ist das größte

Kapital eines Menschen. Im

Fall einer Berufsunfähigkeit

stellt sich die Frage, wer für

die Familie, das Haus oder

die Ausbildung der Kinder

aufkommt. Denn die gesetzlichen

Leistungen aus einer

Erwerbsminderungsrente

sind meist viel zu gering.

Die Partner sollten also über

eine Berufsunfähigkeitsversicherung

nachdenken.

Oder ein anderes Beispiel:

70 Prozent aller Unfälle

geschehen in der Freizeit

und fallen damit nicht unter

den gesetzlichen Unfallschutz.

Für eine Verletzung

bei der Gartenarbeit etwa

kann man sich mit einer

privaten Unfallversicherung

absichern.

Wie schaut es mit der Absicherung

des Nachwuchses

aus?

Michael Hummich: Wer vorausschauend

sein Leben

plant, dem ist auch die Absicherung

seiner Kinder im

Alter nicht einerlei. Je früher

die Vorsorge beginnt, desto

höher sind dank der langen

Laufzeit die Leistungen. Mit

der Rentenversicherung

FlexVorsorge Junior können

Eltern, aber auch Großeltern

oder Paten für ihre

Schützlinge Sicherheit und

Renditechancen verbinden.

„Dein Verein für Die ganze familie“

■ fiTness

■ KamPfsPorT

■ Kurse

■ sauna

www.ac-bavaria.com

Sie ermöglicht flexible

Zuzahlungs- und

Entnahmemöglichkeiten

und lässt sich

der individuellen Situation

eines jeden

anpassen. Sobald

das Kind volljährig

ist, kann es den

Vertrag übernehmen.

alles inklusive für

max.

Michael Hummich

Versicherungsexperte der Sparkasse Forchheim

15,- € mtl.

Probetraining

gutscheine:

1 x Kampfsport

Training

1 x fitnessstudio

Training

1 x Kursbesuch

Unsere Leistungen:

• Krankengymnastik

• Medizinische Trainingstherapie

• Sporttherapie

• Bewegungstherapie

• Wettkampfbetreuung

• Osteopathische Behandlungen

• Lymphdrainage

• Manuelle Therapie

• Bobath (Schlaganfall)-Therapie

• Skoliose Therapie nach Schroth

• PNF

• Massagen

• Dorntherapie

u.v.m.

Ihr Praxisteam:

Öffnungszeiten:

Christine Freund

Udo Schmidt

Wir sind montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr,

nach Terminvereinbarung für Sie da.

bayreuther straße 61

91301 forchheim

tel. 0 91 91 - 733 67 77

fax. 0 91 91 - 733 67 79

e-mail. info@physiomed-forchheim.de

internet. www.physiomed-forchheim.de


10 11. Sparkassen-Gesundheitsmesse

Wenn es um Ihre Sicherheit geht ...

Fragen Sie die Versicherungsexperten der Sparkasse Forchheim

Sechs Mitarbeiter der

Sparkasse, alle Experten

im Versicherungsbereich,

informieren Sie - nicht nur

wärend der Gesundheitsmesse

- über einen gelungenen

Versicherungsschutz.

Dazu gehören

Sach- und Kfz-Versicherungen,

Krankenversicherung

und Pflegezusatzversicherung.

Das Team der

Versicherungsexperten

zeigt Ihnen auf Wunsch

auch Versorgungslücken

der gesetzlichen Krankenversicherung

auf und

unterbreitet Ihnen ein

persönliches, maßgeschneidertes

Angebot.

Sorgen Sie vor mit einer

Pflege-Zusatzversicherung

Trotz aller Vorsorgemaßnahmen

kann es natürlich

passieren, dass man ein

Pflegefall wird. Dann ist

es wichtig, gut versichert

zu sein – auch eine Präventionsmaßnahme.

Die

Sparkasse als kompetenter

Partner mit den Experten

der Versicherungskammer

Bayern (VKB) erklärt auf der

Messe allen Interessierten

die Leistungen einer Pflegeversicherung.

Die Zahl der Deutschen, die

älter als 65 Jahre sind, wird

sich in den nächsten Jahren

verdoppeln. Es werden

immer weniger Erwerbstätige

als Beitragszahler zur

Verfügung stehen. Auch die

Zahl der Pflegebedürftigen

wird sich in den nächsten 40

Jahren verdoppeln, das bedeutet,

es wird immer mehr

Leistungsempfänger in der

Pflegeversicherung geben.

Dies wird eine Senkung des

Leistungsniveaus der gesetzlichen

Pflegeversicherung

nach sich ziehen, was eine

Eigenversorgung für die Zukunft

immer wichtiger macht.

Der Gesetzgeber hat zum

1.1.2013 reagiert und eine

Michael Hummich

staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung

ins

Leben gerufen.

Christian Nebe

Sorgen Sie vor ...

Diese Pflegetagegeldversicherung

wird bei einem

Mindesteigenbeitrag von

10 Euro im Monat durch einen

Zuschuss von 60 Euro

jährlich gefördert. Je nach

Eintrittsalter ergibt sich eine

Leistung zwischen 600 Euro

und 1.800 Euro monatlich,

die gestaffelt nach Pflegestufe

ausgezahlt werden.

Adolf Neubauer

Durch den Abschluss einer

Pflegezusatzversicherung

sichern Sie sich nicht nur

Ihre eigene Pflege, sondern

Sie entlasten auch Ihre Familie.

Die Ersparnisse und das

Vermögen müssen nicht zur

Zahlung der Pflege verzehrt

werden, nachfolgende Generationen

werden nicht belastet.

Doch vor allem sichern

Sie sich die bestmögliche

Versorgung im Pflegefall.

Pflegestufe I:

20 Prozent

Pflegestufe II:

40 Prozent

Pflegestufe III:

100 Prozent

Für den Abschluss einer

geförderten Pflegeversicherung

ist keine Gesundheitsprüfung

notwendig, jedoch

besteht eine Wartezeit von

5 Jahren, die bei Pflegebedürftigkeit

durch einen Unfall

entfällt.

Fit durch Ernährung

- Mitmachaktion

am Stand

Der Gesundheitsparcours

„5 am Tag“ der Firma Kupfer

und Sohn am Stand der

Versicherungsexperten

klärt über eine ausgewogene

Ernährung auf. Wer

den Rolli-Parcours erfolgreich

meistert, erhält als

Belohnung frisches Obst!

Die Botschaft lautet: Mehr

Obst und Gemüse – mehr

Schutz für die Gesundheit.

Sie lernen, Risiken der Zivilisationskrankheiten

deutlich

Guten Appetit!

Die Zeiten ändern mich.

Das Leben lässt sich nicht immer planen, die Sparkassen-Pflegevorsorge schon.

Am Sonntag gibt‘s mehr!

Putenschnitzel

Salat & Getränk

4,50 €

Frischer

Obstsalat

1,90 €

Vollkorn

Burger

1,– €

NACH DENKEN

VOR SORGEN

S Sparkasse

Forchheim


Aktiv. Gesund. Für mich.

11

Sparen Sie sich den ersten Monatsbeitrag

Vorsorge(S)Check

Bei Abschluss Ihrer VKB-Kranken- und Pflegezusatzversicherung erhalten Sie den 1. Monatsbeitrag gratis!

1. Monatsbeitrag: gratis!

Betrag in Buchstaben


Währung Betrag bitte eintragen

Jochen Pfister Bettina Stark Anja Steger

Name des Versicherten

Straße

Wohnort

Datum und Unterschrift des Sparkassen-Vorsorgeexperten

Scheck-Nr.: 1. Monatsbeitrag Stand 01.05.2013 Aktionszeitraum: Mai 2013

Ihr individuelles

Gesundheitspaket

Zahnersatz Brille, Kontaktlinsen

Chefarztbehandlung Pflegeversicherung

Pflegezuschuss

und vieles mehr…

zu minimieren. Der gute

Vorsatz lohnt sich.

Besuchen Sie einfach den

Stand der Versicherungs-

Experten der Sparkasse

Forchheim - hier winken

eine frische Obstmahlzeit,

ein Ernährungsratgeber und

ein Kalorienrechner.

Wenn Sie bei der Messe

keine Zeit finden, noch offene

Fragen haben oder das

Gespräch einfach vertiefen

möchten, können Sie auch

nach der Messe jederzeit einen

Termin mit einem der

Sparkassen-Experten unter

09191 88-0 vereinbaren!

Die Barauszahlung des Betrages ist nicht möglich. Sparkasse Forchheim - MehrWert.

Bei Abschluss einer VKB-Kranken- und Pflegezusatzversicherung erhalten Sie als kleines

„Messe-Bonbon“ den ersten Monatsbeitrag gratis! Holen Sie sich weitere Informationen

am Messestand der Sparkasse/Bayerischen Versicherungskammer!

Sparkassen-Finanzkonzept

EKG für Ihre Finanzen.

Sichern Sie Ihre Lebensrisiken ab –

wir haben das passende Rezept für Sie!

Wirkstoff: Zum Schutz von Familie, Eigentum

und Gesundheit „verschreiben“ wir

mit dem Sparkassen-Finanzkonzept ein

durchdachtes Rundumkonzept, das mögliche

Risiken ausschließt und Chancen für

Ihre sichere und entspannte Zukunft bietet.

Ihr Berater informiert Sie gerne. Vereinbaren

Sie einen Termin unter 09191

88-0 oder www.sparkasse-forchheim.de

S Sparkasse

Forchheim


12 11. Sparkassen-Gesundheitsmesse

Flora Heinlein · Heilpraktikerin

Hauptstraße 1 | 91320 Ebermannstadt

Tel. 09194 - 724262

praxis.heinlein@web.de | www.floras-naturheilpraxis.de

DIE MUTMACHER sind für

Menschen und Angehörige

mit einer Krebserkrankung

mittlerweile ein Begriff in

der Region. Zunächst als

Selbsthilfegruppe ins Leben

gerufen hat sich um

das Ebermannstädter Initiatoren-Paar

Birgit Mally-

Blank und Herbert Mally ein

aktives Netzwerk gebildet.

Die Rolle der Patienten beginnt

sich zusehends zu

verändern. Sie fordern ihre

Rechte ein und wünschen

sich eine stärkere Berücksichtigung

psychosozialer

Aspekte in der Diagnostik

und Behandlung. Selbsthilfe,

Mitverantwortung,

Patientenkompetenz sind

zentrale Konzepte aktueller

Diskussionen und erhalten

einen wichtigen Stellenwert.

Zentrale Themen von DIE

MUTMACHER sind: Lebensqualität

steigern, Mut

und Energie vermitteln,

um auch in schwierigen

Phasen durchzuhalten.

Selbstheilungskräfte aktivieren

und Hilfestellung

geben, um wieder Ziele zu

finden und Lebenszeit neu

zu bewerten. Und die ärztliche

Arbeit dadurch unterstützen,

dass ihnen stabile

und kooperative Patienten

gegenüberstehen. Einzigartig

ist der Zeitraum, den

die ganzheitliche Begleitung

von DIE MUTMACHER umfasst:

Diagnose – Akutphase/

Therapie – Reha – Nachsorge

– Prävention. Um dies zu

bewerkstelligen, haben sich

verschiedene Professionen

aus dem Gesundheitsbereich

zusammengefunden,

um auf die unterschiedlichen

Bedürfnisse eingehen

zu können.

DIE MUTMACHER wollen

dazu beitragen, eine Kultur

der Multiplikation, des

Austausches und der Vielfalt

aufzubauen. An den

Gesundheitstagen der Sparkasse

Forchheim legen DIE

MUTMACHER neben den

gezielten Infos für Betroffene

und Angehörige einen

Schwerpunkt auf Prävention

und stellen interessante

Netzwerkpartner vor:

Ein fester Bestandteil im

MUTMACHER Netzwerk sind

die FriseurmeisterInnen und

Kosmetiker, die Wohlfühl-

Tipps während und nach

Chemo-, Strahlen- und Hormontherapie

geben. Im Präventionsbereich

können die

Besucher wieder eine Haarund

Kopfhautanalyse mit

der Micro Kamera machen

und sich anschließend eine

Pflegeanwendung mit galvanischem

Strom und kleinen

Handmassagen gönnen.

Ein wichtiger Netzwerkpartner

sind die Präventologen,

ein noch relativ junges

Berufsbild, das Deutschland

derzeit erobert. DIE

MUTMACHER-Initiatorin,

die selbst das Fachstudium

absolviert und sich auf

Ernährungsmanagement

spezialisiert hat, bekommt

Unterstützung von Kollegen

aus dem Bewegungs- und

Stressmanagement. Das

Seilbandtrampolin wird

wieder dabei sein, das bereits

letztes Jahr große Resonanz

bei den Besuchern

fand. Erstmalig wird das

Bournout–Help–Center®

Franken sich vorstellen,

das neben Nürnberg in

Ebermannstadt nicht nur

Anlaufstelle für Betroffene

und Angehörige aus der Region

sein wird, sondern auch

Seminar- und Ausbildungsstätte.

Alle teilnehmenden

Präventologen sind ausgebildete

Burnout-Sensoren®

bzw. Burnout-Lotsen® und

werden den Besuchern Fragen

zu diesem derzeit im

öffentlichen Interesse stehenden

Thema kompetent

beantworten. Mit dem Pulsoxymeter

und einem Zell-

Vitaltest zur Bestimmung

der freien Radikal aktivitäten

im Urin können die Besucher

vor Ort und auch für zu Hause

selbst ihren Stresspegel

austesten. Mit Lach-Yoga-

Übungen und Blitzentstressung

mit Atem-Achtsamkeit

werden Ihnen Alltagstipps

gleich mit an die Hand gegeben.

Ein toller MUTMACHER-

Netzwerkpartner ist Consolare

e. V. – Trauer- und

Lebensbegleitung in Krisenzeiten.

Der Verein beschäftigt

sich mit den vielfältigen

Varianten von Trauer und

leistet mit Infos und Vorführung

zur Biografie- und

Gestaltungsarbeit einen

wertvollen Beitrag, wie man

schwierige Lebensphasen

durchstehen kann.

Abgerundet wird das MUT-

MACHER-Netzwerk mit der

Cranio-Sacral-Therapie, die

letztes Jahr großen Anklang

fand, und einer begehbaren

Klangschale, die sicherlich

für einige Aufmerksamkeit

sorgen wird.

Birgit Mally-Blank

Tel. 09194 – 72 57 950

Manuela Fuckerer

Tel. 0911 – 670 71 44

mail@diepraeventologin.com

www.bournout-lotsen.de

Andrea Lorber · Friseurmeisterin

Krottental 1 | 91301 Forchheim

Tel. 09191 - 729279

a.lorber@freenet.de | www.friseursalon-creativ.de

Prävention und Bewegung · Lucie Blaha · Präventologin ®

Künhoferstraße 27 | 90489 Nürnberg

Tel. 0911 - 9564146

lucie@luciefit.de | www.luciefit.de

Gabriele Federl · Friseurmeisterin

Peter-Vischer-Ring 26 | 91090 Effeltrich

Tel. 09133 - 7720228

info@haarmagie.net | www.haarmagie.net

gesund &

präventions-center nürnberg

burnout-helpcenter franken

manuela fuckerer

gut

Manuela Fuckerer · Präventologin ®

Birkenweg 51 | 90547 Stein | Tel. 0911 - 6707144

info@jetzt-gesund-und-gut.de | www.jetzt-gesund-und-gut.de

Birgit Mally-Blank · Präventologin ®

Koppenburgstraße 27 a

91320 Ebermannstadt

Tel. 09194 – 72 57 950

mail@diepraeventologin.com

www.diepraeventologin.com

Eine Initiative von Birgit Mally-Blank und Herbert Mally

Birgit Mally-Blank | Tel. 09194 – 72 45 888 oder 0174 – 33 85 987

Maria Maul | Tel. 09196 – 16 46

info@diemutmacher.com | www.diemutmacher.com

Modefriseur

Inh.: Claudia Gottstein

Claudia Gottstein · Friseurobermeisterin

Von-Ketteler-Straße 39 | 91301 Forchheim | Tel. 09191 - 5958

friseur-weber-gottstein@t-online.de

www.friseur-weber-gottstein.de

Helga Kuplich-Schramm

Zum Breitenbach 4 | 91320 Ebermannstadt | Tel. 09194 - 8364

helgaschramm@trauernetz-consolare.de

www.trauernetz-consolare.de

Klangfluss

Agathe Buchfelder – Klangmassagenpraktikerin n. Peter Hess

Karl-Bröger-Straße 41 | 91301 Forchheim | Tel. 09191 - 5943

klangfluss@yahoo.de | www.klangfluss4u.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine