Broschüre 2013 - Swiss Paint Horse Association

spha.ch

Broschüre 2013 - Swiss Paint Horse Association

Ausgabe 2013 / 7. Auflage / Copyright © ApHCS, NRHA CH, SPHA, SQHA, SWRA

SWISSWESTERNHORSES

Verbandsbroschüre mit Hengstkatalog 2013

Ausbildung für

Pferd und Reiter

Verzeichnis über Trainer,

Züchter und Reitställe in der Schweiz

Swiss Futurity‘12

Alle Sieger von Matzendorf

Swiss western event agenda

Sämtliche Anlässe im 2013 auf einen Blick


Der Appaloosa Horse Club Switzerland

Der Verband 7

Der ApHCS Vorstand 2013 9

ApHCS Jahresprogramm 2013 10

Der Rassestand der Appaloosa 11 –14

Die Herkunft des Appaloosas 14 –16

Für die Futurity startberechtigte Pferde 17

National Reining Horse Association Switzerland

Die NRHA – ein moderner Sportverband 19 – 21

Der NRHA Vorstand 2013 22

Das NRHA Jahresprogramm 2013 23

50

Ausbildung für

Pferd und Reiter

Verzeichnis über Trainer,

Reitställe und Züchter

in der Schweiz

INHALT

INSERAT Glauser Druck

Swiss Paint Horse Association

Der Verband 25

Das American Paint Horse 26 – 27

SPHA Futurity Startberechtigung 2013 27

Farbtabelle und Fellmuster 28 & 30

Das SPHA Jahresprogramm 2013 29

SPHA Beitrittserklärung 31

64

Swiss Quarter Horse Association

Das American Quarter Horse 33

AQHA Farbtabelle und Abzeichen 34

Der Verband 35 – 36

SQHA Futurity Direkt- und Hengsteinzahlungen 37

SQHA Vorstand 2012/13 39

SQHA Jahresprogramm 2013 41

SQHA Beitrittserklärung 43

Swiss Western Riding Association

Die SWRA – Seit 1978 offen für alle Rassen 45 – 46

SWRA Jahresprogramm 2013 46

SWRA Vorstand 2013 47

Westernreiten, eine kleine Disziplinenübersicht 48 – 49

Trainer- und Züchterverzeichnis 50 – 63

Swiss Futurity 2013 und Zuchtschau 64

Alle Sieger der Swiss Futurity‘12 65 – 69

Schweizer Hengstverzeichnis 70

Hengste 71 – 102

Swiss Futurity‘12 – Rückblick

Alle Sieger von Matzendorf

70

Der passende Hengst

für meine Stute

Schweizer Paint-, Quarter

und Appaloosa Hengste,

der Hengstkatalog 2013

Impressum

Herausgeber

Redaktion

Gestaltung

Druck

Papier

ApHCS, NRHA, SPHA, SQHA, SWRA

Fritz Herren

Grafikgarage GmbH, Andrea Fischer, Wohlen – www-grafik-garage.ch

Druckerei Glauser AG, Fraubrunnen

Gesponsert von der Firma

3

SWISS WESTERNHORSES 2013


Es ist doch alles ganz einfach

Aber für viele nicht so einfach, wie wir «alten Hasen» denken

EDITORIAL

Was für einige von uns, die wir seit Jahren mit

dabei und mit der Entstehung der «Westernszene

Schweiz» gewachsen und verwachsen sind,

glasklar erscheint, ist für einen Neueinsteiger alles

andere als einfach zu verstehen. Verschiedene

Verbände, verschiedene Rassen, unterschiedliche

Reglemente. Aber eines verbindet uns alle:

Die Liebe zum Pferd und das Westernreiten.

Diese Boschüre soll helfen sich im «Western-

Dschungel» zurechtzufinden. Nütztliche Informationen

über die verschiedenen Westernrassen

und über die Sport- und Zuchtverbände in

der Schweiz erleichtern es, sich einen Überblick

zu verschaffen.

Die Idee einer gemeinsamen Infobroschüre zur

Werbung von Neumitgliedern, verbunden mit

einem Katalog der Zuchthengste, wurde von der

SPHA lanciert und erstmals 2006 umgesetzt. Die

Broschüre umfasste anfänglich nur die beiden

Verbände Swiss Paint Horse Association und die

Swiss Quarter Horse Association. Sie fand so grossen

Anklang, dass sie stetig wuchs. Heute sind es

bereits fünf Westernzucht- und reitverbände die

die Gelegenheit nutzen, gemeinsam aufzutreten.

Der 104-seitige Inhalt umfasst, nebst den verbandseigenen

Informationen, ein umfangreiches

Trainer- und Züchterverzeichnis, ein Rückblick

auf die Swiss Futurity 2012 und natürlich unsere

Schweizer Zuchthengste. Das ist eine reife Leistung.

Denn ein Gemeinschaftswerk wie dieses

gibt es kaum in einem anderen Pferdeland.

Obschon sich zum Teil die Ansichten, Wünsche

und Ziele der einzelnen Verbände unterscheiden,

wird wert auf einen Dialog gelegt, um gemeinsam

für die Zucht, den Sport und die Freizeitwesternreiter

einzustehen. Denn, wie bereits am

Anfang erwähnt: Es ist nicht nur die Pferderasse

die uns verbindet, sondern die Liebe zum Pferd

und die Philosophie des Westernreitens.

Die Broschüre ist ein Jahr gültig, wird an jeden

WESTERNER Abonnenten verschickt, sowie an

allen Turnieren und an der BEA/PFERD 2013

aufgelegt.

Wir danken allen Sponsoren, Inserenten,

Hengstbesitzern und Mitarbeitern, die es ermöglicht

haben, sie zu realisieren. Ein spezieller

Dank geht an die Firma PAPYRUS die uns das

Papier gesponsert hat.

5

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


Appaloosa Horse Club Switzerland

Enjoy the color!

ApHCS

Der Appaloosa Horse Club Switzerland (ApHCS)

wurde am 25. Januar 1995 gegründet. Sein

Zweck ist es, durch eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit

die Bekanntheit des Appaloosas in

der Schweiz als Sport- und Freizeitpferd zu

steigern. Seine gute Qualität und sein Rassetyp

soll einerseits durch eine gezielte Förderung

der Appaloosazucht gestärkt werden. Das

Zuchtbuch gibt dabei jederzeit Auskunft, welche

Pferde sich in schweizerischem Besitz befinden.

Andererseits soll das Appaloosa Pferd als

vielseitig talentiertes Reitpferd wahrgenommen

werden. Der ApHCS veranstaltet jährliche

Zucht- und Leistungsschauen sowie sportliche

Veranstaltungen in den Bereichen Western und

Freizeit.

Bei der Verfolgung seines Vereinszwecks richtet

sich der ApHCS nach dem Regelbuch (Rulebook)

des amerikanischen Mutterverbandes, dem Appaloosa

Horse Club (Moscow, Idaho), nachfolgend

ApHC genannt. Der ApHCS versucht die

Programme und Funktionen des Mutterverbandes

in jeder möglichen Form zu unterstützen.

Der ApHCS vertritt und wahrt dabei gleichzeitig

die schweizerischen Interessen gegenüber

schweizerischen und internationalen Organisationen.

Wir freuen uns darauf, Sie bald als Mitglied

begrüssen zu dürfen. Bei Fragen rund um die

Rasse Appaloosa, wie der Registration oder Umschreibung

beim ApHC helfen wir gerne weiter –

info@appaloosa.ch! Enjoy the color!

Der ApHCS bietet seinen Mitgliedern

Teilnahme am vielseitigen Vereinsprogramm:

Informationsveranstaltungen zu spezifischen

Themen rund um den Appaloosa:

- Vereinshöcks/Apéros

- (Western-)Reitkurse in diversen Disziplinen

- Chief Joseph Ritt

- Fotowettbewerb

Zustellung der schweizerischen Zeitschrift

der Western reiterei «Westerner», welche

11 x jährlich erscheint

Zugriff auf aktuelle Informationen mittels

der Homepage und des Newsletters

Teilnahme am Zuchtprogramm ApHCS Futurity

Führung des Zuchtbuches (alle beim ApHC

registrierten Appaloosas, welche beim ApHCS

gemeldet sind)

Unterstützung und Beratung bei allen anfallenden

Fragen rund um den Appaloosa, wie Kauf,

Registration, Transfer, Zucht und Import

Hilfe bei Fragen, Kontakt mit dem ApHC in

Moscow (Idaho, USA)

Turnierteilnehmer, die Mitglied beim ApHCS

sind und an einem der beiden durch den

ApHCS organisierten Turniere mitmachen,

nehmen automatisch an der Jahreswertung

zum High Point Champion teil

Teilnahme an der Generalversammlung

7

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


Appaloosa Horse Club Switzerland

Der ApHCS Vorstand 2013

ApHCS

Präsident Sven Gmür Telefon 079 321 04 22

Undelstrasse 48

sven@appaloosa.ch

8493 Saland-Dillhaus

Zucht & Finanzen Samuel Schmid Telefon 079 340 41 07

Vizepräsident Löörhof saemi@appaloosa.ch

9249 Algetshausen

Sport Sarah Simon Telefon 076 414 84 41

Scheuerackerstrasse 2 sarah@appaloosa.ch

5116 Schinznach Bad

Freizeit Doris Flükiger Telefon 076 558 44 58

Breitackerweg 195

doris@appaloosa.ch

4493 Wenslingen

Geschäftsstelle Jennifer Albrecht Telefon 078 820 51 77

Undelstrasse 48

jenni@appaloosa.ch

8493 Saland-Dillhaus

Das aktuelle Organigramm sowie die gewählten neuen

Vorstandsmitglieder finden sich nach der 19. Generalversammlung

am 23. Februar 2013 auf www.appaloosa.ch.

9

V.l.n.r.: Samuel Schmid, Jennifer Albrecht, Sven Gmür, Sarah Simon, Doris Flükiger

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


ApHCS

Appaloosa Horse Club Switzerland

Das Jahresprogramm 2013

Februar

23.02. Generalversammlung (10 Uhr) Baden-Dättwil

März

09.03. Prov. Infoabend Noch offen

23.03 – 24.03. Warm Up (8 Uhr - 17 Uhr) Matzendorf

April

20.04 – 21.04. Trailkurs mit Manuela Witt Noch offen

Mai

03.05 – 12.05. BEA Pferd Bern

20.05. 10. Appaloosa Turnier Eiken mit rasseoffenen Eiken

Greenhorn- und Greenhorse-Klassen

Juni

08.06 – 09.06. Prov. Chief Joseph Trail (2-Tageswanderritt) Noch offen

August

17.08 – 18.08. Säntis Color Show Henau

Appaloosa Horse Club Switzerland

Rassestandard der Appaloosa

Die Standardgrösse des Appaloosas ist zwischen

1.42 m und 1.62 m. Das Gewicht beträgt zwischen

430 kg und 570 kg. Heute würde man den

idealen Appaloosatyp als ausgewogenes Quadratpferd

beschreiben. Der Appaloosa soll symetrisch

gebaut und gut bemuskelt sein. Der Kopf

soll edel sein mit gerader Nasenlinie, mittelgrossen

Ohren, weit auseinanderliegenden klaren

Augen. Der Kopf ist im Winkel von circa 45 Grad

am Hals angesetzt und besitzt viel Ganaschenfreiheit.

Der Hals soll nicht zu massig sein und

korrekt angesetzt, die Schultern lang, schräg und

gut bemuskelt. Der Widerrist ist nicht zu hoch

aber gut ausgeprägt, der Rücken relativ kurz mit

schräg abfallender Kuppe, der Rumpf tief und

die Unterlinie lang. Die Röhren sind kurz und

stehen senkrecht die Fesseln schräg. Der Gang

des Appaloosas soll ausgeglichen, weich und

leichtfüssig aussehen, nicht unstet.

Obwohl Appaloosas am meisten an ihrer Fellmusterung

erkannt werden, haben sie auch andere

Unterscheidungsmerkmale:

A Eine weiss umrandete Pupille (das Weisse

auf dem Augapfel als Umrandung der farbigen

Pupille wird häufig als Menschenauge

bezeichnet, da es dem Auge einen menschlichen

Ausdruck verleiht)

B Gestreifte Hufe (der besonders harte Huf des

Appaloosa ist normalerweise vertikal schwarz

und weiss gestreift)

C Marmorierte Haut (die teilweise gefleckte

September

Diese Beschreibung ist relativ allgemein gehalten.

Haut ist das am meisten kennzeichnende

21.09 – 22.09. Swiss Futurity‘13 Matzendorf

Dies, weil die Rasse sehr vielseitig ist. Je physikalische Merkmal der Rasse. Diese

27.9. The Big 3 Circuit – Fall Show Matzendorf

nach Verwendungszweck unterscheiden sich Fleckung von rosa und schwarzer Haut ist

die unterschiedlichen Rasse-Typen in einigen immer im Genitalbereich sichtbar und kann

Oktober

Punkten.

an den Nüstern, Maul (sog. Krötenmaul) und

10.10 – 13.10. European Championship Appaloosa Show Mooslargue, FR

überall dort, wo die Haut nicht mit Fell bedeckt

Die Haupttypen sind

ist, zu sehen sein)

November

D Fellmuster

30.10 – 09.11. Equita Lyon Lyon, FR

Kleines robustes Ranch- und Arbeitspferd E Dünnes Mähnen- und Schweifhaar (nicht alle

16.11. End of the Year Party Noch offen

(wird oft in der Westernreiterei eingesetzt) Appaloosas zeigen diese Merkmal, jedoch

10

neigen manche Blutlinien besonders dazu)

Feingliedriges Pferd im Typ Araber (wird oft

F Schattenzeichnungen (sie treten oft bei stichelhaarigen

Appaloosas auf. An bestimmten

für Distanzritte und Trekking eingesetzt)

Das Jahresprogramm 2013 wird auf www.appaloosa.ch

Grosses, raumgreifendes Rennpferd

Stellen treten die dunklen Fellhaare verstärkt

aktuell nachgeführt und kann dort eingesehen werden.

mit langen Röhrbeinen

auf, wie z.B. auf dem Nasenrücken, über den

11

Spring- und Dressurpferd im Typ Warmblut

Augen, in der Gegend der Hüftknochen, hinter

den Ellbogen und im Bereich des Knies)

ApHCS

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


ApHCS

Appaloosa Horse Club Switzerland

Rassestandard und Fellmuster der Appaloosa

ApHCS

Grundfarben, Fellmuster und Abzeichen

Der Appaloosa ist bekannt für seine Farben und

Fellzeichnungen. Seine Erscheinung und einzigartige

Qualitäten wurden bereits in den Zeichnungen

der Felsbewohner verehrt.

Als besondere Auszeichnung wurden sie als

Reitpferde den spanischen Eroberern, Indianern

und amerikanischen Siedlern zum Geschenk gemacht.

Heute wird der Appaloosa wegen seiner

Farbe, Vielseitigkeit, willigem Temperament

und seinen sportlichen Fähigkeiten in allen Reitsportarten

eingesetzt. Die beim ApHC gebräuchlichen

fünf Unterscheidungen von Stellen der

Deckmuster sind:

1

2

Hips (Hüften)

Loin and Hips (Lenden und Hüften)

Grundfarbe white

Im Nachfolgenden sind die vom ApHC anerkannten

Farben, Fellmuster und Abzeichen zu

sehen, so wie sie in den Abstammungspapieren

aufgeführt werden.

Fellmuster black spots over entire body

Kopfabzeichen none

Beinabzeichen none

Grundfarbe gray

Fellmuster solid

Kopfabzeichen snip

Beinabzeichen none

Grundfarbe blue roan

3 Back and Hips (Rücken und Hüften)

Fellmuster white with spots over back and hips

Abzeichen existieren über einen Teil des

Kopfabzeichen none

Rückens bis zum Widerrist.

Beinabzeichen partial-stocking left hind

4 Body and Hips (Körper und Hüften)

Abzeichen existieren von den Hüften an,

Grundfarbe black

einschliesslich eines Teils der Schultern

Fellmuster white with spots over loin and hips

und/oder des Nackens, aber nicht das ganze

Kopfabzeichen bald face, snip over lip

Pferd bedeckend.

Beinabzeichen stocking left hind, stocking right hind

5 Entire Body (ganzer Körper)

Abzeichen bedecken den Kopf, Nacken,

Grundfarbe brown

Schultern, Rücken, Lenden, Hüften und die

Fellmuster solid

oberen Beine.

Kopfabzeichen star

Beinabzeichen half-stocking left hind, partial

pastern right hand

Grundfarbe buckskin

Fellmuster roan over loan and hips

Kopfabzeichen star and stripe

Beinabzeichen partial-half-pastern left hind,

partialpastern right hind

Grundfarbe dun

Fellmuster white over back and hips

Kopfabzeichen none

Beinabzeichen none

Grundfarbe chestnut

Fellmuster white with spots over back and hips

Kopfabzeichen star, stripe and hip

Grundfarbe bay roan

Beinabzeichen stocking left hind,

12

Fellmuster spots over body and hips

Kopfabzeichen none

partial-stocking right

13

Beinabzeichen pastern right fore, ankle right hind

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


ApHCS

Appaloosa Horse Club Switzerland

Herkunft der Appaloosa

ApHCS

Grundfarbe

Fellmuster

Kopfabzeichen

Beinabzeichen

red roan

white with spots over back and hips

star and snip

pastern left hind, partial-half-pastern

right front, lightning marks right hind

Chief Joseph , Häuptling

der Nez Perce Indianer

(ca. 1871–ca. 1904)

Grundfarbe grulla

Fellmuster white with spots over back and hips

Kopfabzeichen star, stripe and snip

Beinabzeichen partial-pastern left front, partial-ankle

Die Nez Perce Indianer in den Staaten Washington,

Eines der wichtigsten Zuchtgebiete für Appa-

left hind, partial-half-pastern right

Oregon und Idaho wurden zu besonloosas

war das Wallowa-Country im Nordosten

front, partial-half-stocking right hind

deren Liebhabern der Appaloosa. Sie züchteten Oregons. Hier hatte sich der Häuptling Chief Joseph

Reitpferde, die wertvoll und begehrt waren und

mit seinem Stamm niedergelassen und die-

Grundfarbe dark bay or brown

suchten nur die besten Tiere für die Zucht aus. ser Zweig der Nez Perce war es, der mit seinen

Fellmuster roan over body and hips

Historiker glauben, dass sie der einzige Indianerstamm

Appaloosa-Pferde in die Geschichte einging. Die

Kopfabzeichen star

waren, bei dem man von selektiver Tapferkeit der Indianer und ihrer Pferde beein-

Beinabzeichen lightning marks left fore, partial-half-

Zucht sprechen konnte. Sie behielten die intelligentesten

druckte ganz Amerika.

pastern left hind, lightning marks right

und schnellsten Pferde für sich und

fore, partial-half-pastern right hind

tauschten die weniger begehrten ein. Die Indianer

Am 15. Mai 1877 gab General Howard den Be-

glaubten an magische Kräfte. Bei besonfehl,

dass Chief Joseph und seine Leute in das

Grundfarbe bay

deren Anlässen wurde die siegreichen Pferde Lapwai Reservat in Idaho umziehen sollten. Auf

Fellmuster white with spots over loin and hips

mit Federn, Schleifen und Farbklecksen bunt dem Weg zum Reservat ereigneten sich mehrere

Kopfabzeichen star, snip, snop over lip

geschmückt. Zu Kriegszeiten wurden die Pferde

tragische Zwischenfälle zwischen Indianer und

Beinabzeichen lightning marks left fore, half-stocking

immer dekoriert. Jene Pferde, die von Natur Siedlern. Die Konsequenz zwang die Nez Perce

lest hind, lightning marks right fore,

aus mit einem eindrucksvollen Farbmuster ausgezeichnet

in einen Krieg, den sie nicht gewollt hatten und

partial-half-pastern right hind

und ausserdem schnell waren, wur-

aus einem geplanten Umzug wurde für die Nez

den besonders geschätzt. Sie waren die idealen Perce und ihre Pferde ein Kriegszug. Von Fort

Kriegspferde, denn sogar bei Überraschungsangriffen

Lapwai aus zog Captain Perry mit zwei Kavalle-

ApHC und die Herkunft des Appaloosas

waren sie bereits «bemalt» und während riekompanien aus, um das Indianercamp anzu-

Der Palouse-River ist ein kleiner Fluss, der sich Die Weizen-Farmer benannten seine Pferde der

der Kämpfe konnten weder Schweiss noch Regen

greifen. Am 17. Juni 1877 überfielen sie die Indi-

von Nordwest-Idaho nach Südost-Washington Einfachheit halber nach dem Fluss «Palouse»

ihre Farbe verwaschen.

aner kurz nach Sonnenaufgang.

14

zieht und in den Snake River mündet. Als sich um oder «Palousey Horses». Bald gebrauchte man

Das Erstaunliche ist, dass niemand den Nez Perce

beibrachte, wie man eine Zuchtauslese trifft. Etwa 65 Nez Perce kämpften gegen 112 Solda-

1870 die ersten Weizen-Farmer entlang diesem diesen Namen für alle gefleckten Pferde der Umgebung.

15

Flüsschen ansiedelten, lebte nach örtlichen Überlieferungen

Im Sprachgebrauch wurden die Worte

Bereits zu dieser Zeit wurden die minderwertiten

und Captain Perry. Aber schon nach weni-

im unteren Bereich des Palouse-River «A Palousey» zusammengezogen und daraus

gen Hengste gelegt, Jährlinge sondiert und die gen Minuten waren die Soldaten geschlagen. Sie

ein Nez Perce Indianer, der eine riesige Herde gefleckter

«Appalousey» gemacht. Schliesslich gab man

Zucht nur mit den besten Stuten und Hengsten mussten 34 Tote und 2 Verwundete beklagen,

Pferde besass.

dem Pferd seinen heutigen Namen «Appaloosa».

betrieben.

die Nez Perce hingegen «nur» 2

Verwundete.

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


ApHCS

Appaloosa Horse Club Switzerland

Der Appaloosa – Geschichte und Zucht

ApHCS

Einbezahlte Hengste

HSP 2008 An Obvious Lucky AD / HSP 2009 Smart King Olena

Für die Swiss-Futurity 2013 startberechtigten Pferde sind:

Pferd Jahrgang Vater Mutter

Angel Shannon Sister 2009 One Avenger Goes CNZ GBG Kathy Shannon

Royal Spotted Bonita 2011 Spotted Power On Top Royals Poco Lena

Bops Strudel Pepper 2009 Mr Studel Bop A Centella Lena

Das war der Beginn einer Hetzjagd, die sich über

3 1/2 Monate hinzog. In dieser Zeit legten die

Nez Perce mit ihren bepackten Appaloosas 1300

Meilen (2080 km) zurück. Doch die Niederlage

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Futurity-Veranstaltung

wird das Exterieur und die

Leistung der Nachzucht bewertet und gibt so

einen Überblick über die Appaloosazucht in der

Chocolateys Paradise

High Deal Olena

Ima Docs Boomernic

Ima Going Dream

2010

2010

2008

2008

Chocolatey

MA Thunderstorm

Ima Docs High Sign

Pegasus Featuristic

Gidgetgoestoparadise

Pegasus Shaila

Boomer Six

Ima First Edition

kam am 5. Oktober 1877. Alle Appaloosas wurden

beschlagnahmt, zum Teil getötet, und der anstaltung sind alle beim ApHCS registrierten

Schweiz. Startberechtigt an der Futurity-Ver-

Ima Tips Chic Olena 2008 Ima Docs Tipster Lectric Hick Chic (AQHA)

Rest in alle Winde verkauft.

Der Neubeginn der Appaloosas kam mit der

Nachkommen von Hengsten, die im Hengstleistungsprogramm

einbezahlt wurden und sämtliche

Appaloosas (Jährlinge bis Fünfjährige), die

JC Whiz Jack

MVA Paradise Dream

MVA Stylish Dream

2008

2008

2008

Echoes Of Whizdom

Dream Cowboys

Dream Cowboys

Hollywoods Aquila

Clearrounds Paradise

DNR Cooke Trixie (AQHA)

Gründung des Appaloosa Horse Club (ApHC) direkt in die ApHCS Futurity einzahlen.

USA im Dezember 1938 in Oregon durch Dr.

Pegasus Dream Girl 2008 Dream Cowboys Pegasus Shaila

Francis Haines und Mr. Claude Thompson. Beide

haben sich lange vorher bereits mit Appaloosas

und deren historischen Daten befasst.

1947 wurde die Geschäftsstelle des ApHC nach

Schon zum dritten Mal haben der ApHCS, die

SPHA und die SQHA im Jahr 2012 eine gemeinsame

Futurity in Matzendorf organisiert. Auch

im 2013 findet die Futurity zusammen mit der

Proud As Silent Song

Sitanka Tatangadream

Zips Gold Fame

2008

2010

2010

Dreams Of Downey JR

Dream Cowboys

All Hands On Zip

Proud As Queenie

Inja Tatanga

Old Gold Deposit (AQHA)

Moscow, Idaho, verlegt und war somit mitten

im Herkunftsland des Appaloosa. 1948 wurde

das erste Stutbuch eröffnet und die ersten

Appaloosa-Shows abgehalten. 1950 wurde der

Appaloosa in den USA als eigene Rasse anerkannt.

Ausser dem Stammclub in den USA hat

der ApHC angeschlossene Tochterverbände auf

SPHA und SQHA in Matzendorf statt. Das Datum

ist auch schon bekannt:

21. – 22. September 2013.

Aktuelle Informationen rund um die Swiss

Futurity‘13 findet man auf www.appaloosa.ch

Falls dein Appaloosa hier nicht aufgeführt ist, du aber gerne an der Futurity 2013 teilnehmen möchtest,

melde dich einfach bei Samuel Schmid (saemi@appaloosa.ch). Er zeigt dir gerne alle Möglichkeiten

auf!

16 der ganzen Welt.

oder www.swiss-futurity.ch.

17

Die Futurity des ApHCS wurde ursprünglich im

Jahr 1998 gegründet. Sie dient der Entwicklung

und Förderung des Appaloosas in der Schweiz

und ist ein Zuchtförderungsprogramm.

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


National Reining Horse Association Switzerland

Die NRHA – ein moderner Sportverband

NRHA

Sind Sie ein Teamplayer? Wenn Sie diese Frage mit

Ja beantworten können, dann dürften Sie von

unserer Sportart begeistert sein.

Reining – das bedeutet das Zusammenspiel

mit einem Lebewesen, die Freude über gemeinsam

Erreichtes!

Sportart

Sliding Stops, Spins, Rollbacks, Rückwärtsrichten,

fliegende Galoppwechsel und die schnellen

und langsamen Galoppzirkel, das sind alles

Manöver, die die wenigen ursprünglichen Cowboys

im Westen der USA heute noch für ihre

tägliche Arbeit brauchen. Im Reining werden

diese Manöver zu elf verschiedenen Pattern zusammengesetzt,

eines davon wird je Klasse den

Richtern vorgestellt.

Beim Reining soll das Pferd nicht bloss gelenkt

werden, es gilt jede seiner Bewegungen zu kontrollieren.

Ein gutes Reiningpferd muss sich willig

und möglichst ohne Widerstand führen lassen.

Es muss dem Reiter völlig gehorchen. Jede eigene

Bewegung des Pferdes wird als mangelhafte

Kontrolle ausgelegt. Alle Abweichungen von der

exakt vorgeschriebenen Aufgabe bedeuten ein

Fehlen oder ein vorübergehender Verlust von

Kontrolle und sind deshalb Fehler, die abhängig

vom Grad der Abweichung mit Punktabzug bestraft

werden. Selbstverständlich können auch

Pluspunkte verdient werden. Diese werden für

Weichheit, Eleganz, Haltung, Schnelligkeit und

Stil vergeben.

Geschichte

Die National Horse Reining Association Switzerland

wurde 1996 gegründet. Der Sportverband

zählt heute annähernd 300 Mitglieder, unter

denen sich neben Breiten- und Leistungssportler/innen

auch einige Züchter von Reiningpferden

befinden.

Mitgliedschaft

Die Mitglieder der NRHA Switzerland

profitieren von folgenden Vorteilen:

Umfangreiches Turnierangebot mit

jährlichen Schweizermeisterschaften

Abo des Monatsmagazins «Westerner»,

offizielles Organ der Westernverbände

Jahreswertung in verschiedenen Klassen

Ehrung der Jahres-Champions an der

NRHA Party (mit NRHA Buckle)

Stimmrecht an der Generalversammlung

der NRHA Switzerland

Organisation und Durchführung von

diversen Weiterbildungskursen

Möglichkeit der Doppelmitgliedschaft

NRHA USA/NRHA Switzerland

Unterstützung bei der Kommunikation

mit der NRHA USA

Verbilligung bei der Bestellung

eines Carnet ATA

Mitglieder mit einem Trainingsstall erhalten

gegen eine einmalige Bearbeitungsgebühr von

CHF 50 einen Eintrag in die Trainerliste der

NRHA Homepage inklusive Link auf die eigene

Webseite.

19

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


National Reining Horse Association Switzerland

Die NRHA – ein moderner Sportverband

NRHA

Unser Verband steht allen Reining-Begeisterten

offen. Die NRHA organisiert jedes Jahr mehrere

Turniere und führt eine verbandsinterne Jahresmeisterschaft

durch (siehe Jahresprogramm in

dieser Broschüre). Es gibt separate Klassen sowohl

für Profis wie auch für NonPros, Einsteiger

und Jugendliche. Daneben offerieren wir Ausbildungsmöglichkeiten,

fördern jugendliche Reiter

und Neueinsteiger, kümmern uns um das Wohl

des Reining-Pferdes wie auch um die Pflege der

Freundschaft unter den Mitgliedern.

Für interessierte Reiter besteht die Möglichkeit,

ohne NRHA Mitgliedschaft an einer begrenzten

Anzahl Shows erste Erfahrungen zu sammeln.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Das würde

uns freuen! Weitere Informationen zu unserem

Verband finden Sie auf der stets aktuellen

Homepage der NRHA Switzerland unter www.

nrha.ch. Oder wenden Sie sich an unseren Mitgliederdienst

unter members@nrha.ch.

Vernetzung

Die NRHA Switzerland ist dem Schweizerischen Verband für Pferdesport

als Vollmitglied angeschlossen. Reining ist die einzige bei der FEI anerkannte

Westernreitdisziplin. Dadurch profitiert unser Verband unter anderem

von der teilweisen Unterstützung des SVPS bei der Beschickung internationaler

Titelkämpfe sowie bei der Ausbildung.

Reining ist eine FEI Reitsportart, gehört allerdings noch nicht zu den 38

olympischen Sportarten. Die FEI entwickelt aufgrund unterschiedlicher

Auffassungen bezüglich Ethik von Amerikanern und Europäern ein eigenes

Regelwerk. Unter der Fahne der FEI werden CR (Concours Reining) auf

verschiedenen Stufen durchgeführt. Zudem finden unter der Ägide der FEI

internationale Titelkämpfe statt.

Die NRHA Switzerland ist eine «International Affiliate» der amerikanischen

NRHA. In den USA ist Reining heute überaus populär und es ist in

den vergangenen Jahrzehnten eine rasch wachsende Industrie rund um diese

Reitweise entstanden. Weitere Verbände gibt es unterdessen in fast allen

westeuropäischen Ländern sowie in vielen anderen Teilen der Welt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nrha.ch

21

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


NRHA

National Reining Horse Association Switzerland

Vorstand der NRHA Switzerland 2013

National Reining Horse Association Switzerland

Das Jahresprogramm 2013

NRHA

Präsident Sven Friesecke Telefon +41 62 394 23 85

Kirchenfeld 5 Mobile +41 79 424 32 33

4711 Matzendorf president@nrha.ch

März

03.03. NRHA Switzerland GV – Matzendorf

08. – 10.03. NRHA 3-Nations HA Mooslargue

27. – 31.03. NRHA Spring Slide NRHA CH / HA Mooslargue

Vizepräsident/in

noch offen

April

27.04. NRHA Rookie Day – Givrins

Finanzchef Roland Stadler * Mobile +41 78 600 29 80

Hotweil 3

finance@nrha.ch

8634 Hombrechtikon

Sportchef Josef (Seppli) Pfaff jr. Mobile +41 76 366 50 54

Flachenackerweg 2

sport@nrha.ch

4123 Allschwil

Mai

02. – 12.05. BEA Pferd – Bern

08. – 12.05. NRHA Swiss Slide + 2 CRI 3*“ NRHA CH / HA Mooslargue

25.05. NRHA Rookie Day Matzendorf

Juni

08. – 09.06. NRHA June Show NRHA (Green Reiner) Matzendorf

Kaderverantwortliche Barbara Schär Mobile +41 79 348 37 85

4587 Aetingen coach@nrha.ch

Juli

03. – 6.07. CS Classic‘13 – Givrins

19. – 21.07. NRHA 3-Nations HA Mooslargue

Sponsoring Stephanie Wegmüller * Mobile +41 79 794 40 33

Hangstrasse 2

sponsoring@nrha.ch

6554 Lostorf

PR Chefin Aline Albani * Mobile +41 76 586 02 03

Hof Kilchzimmer

communication@nrha.ch

4438 Langenbruck

August

07. – 11.08. NRHA Summer Slide + Swiss Derby NRHA CH / HA Mooslargue

September

05. – 08.09. NRHA SM Reining 2012 NRHA CH Matzendorf

27. – 29.09. NRHA 3-Nations HA Mooslargue

Oktober

17. – 20.10. NRHA Fall Slide NRHA CH / HA Mooslargue

Mitglieder / Sekretariat Janina Thomi * Mobile +41 79 565 41 62

Dorfstrasse 19

members@nrha.ch

4564 Zielenbach

November

09.11. NRHA Party – Pratteln

Nachwuchs Carole Balsiger Mouther Mobile +41 79 346 10 79

22 Route de Chéserex 40 rookies@nrha.ch

23

1276 Gingins

* Diese Personen müssen an der GV 2013 noch definitiv gewählt werden.

Fotos by www.seyler.de

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


SPHA

Die Swiss Paint Horse Association

We colour up your life!

SPHA

Am 4. Dezember 1994 wurde die SPHA, die

Swiss Paint Horse Association, von 17 begeisterten

Paint Horse Liebhabern und Züchtern gegründet.

Bis heute ist der Verein auf rund 200

Mitglieder angewachsen.

Die SPHA ist ein Verein, der sich als Interessenverband

von Züchtern, Besitzern und Freunden

der Paint Horses versteht. Sie ist der amtlich registrierte

Regionalverband der APHA, der American

Paint Horse Association, in der Schweiz.

Sinn und Zweck des Vereines ist die Verbreitung

und Förderung der Pferderasse American Paint

Horse. Neben der Förderung der Reinzucht und

der Führung eines Zuchtbuches in der Schweiz,

gilt das Hauptinteresse der Unterstützung, Organisation

und Durchführung von Sportanlässen

im Westernreiten.

Die SPHA ist offen für alle Liebhaber und Freunde

der Paint Horses. Die Mitglieder teilen sich

auf in Aktiv-, Jugend-, Passiv- und Ehrenmitglieder.

Die Mitgliedschaft wird durch eine

schriftliche Beitrittserklärung und die Zahlung

eines jährlichen Mitgliederbeitrages erworben.

SPHA Sekretariat

Jasmin Grossniklaus

Büetigenstrasse 54

3292 Busswil

Mobile +41 79 944 15 91

info@spha.ch / www.spha.ch

Die Liste des aktuellen SPHA Vorstands 2013

finden Sie nach der Mitgliederversammlung

vom 2. März 2013 unter www.spha.ch

Die SPHA bietet ihren Mitgliedern

Abo des «Westerner». Erscheint 11 x jährlich.

Offizielles Organ von verschiedenen Verbänden

SWRA, SPHA, APHCS, SQHA, NRHA

Informationen beim Kauf eines Paint Horses

Teilnahme am Zuchtprogramm

(SPHA Futurity / Maturity)

Vergünstigungen von SPHA

organisierten Kursen

Teilnahme an den verschiedenen Veranstaltungen;

der SPHA Zuchtschau, Approved

APHA Turniere (APHA-Mitgliedschaft erforderlich),

Kurse, Plauschturnier, BEA/PFERD,

End of the Year Party, etc.

«Open-House» gemütlich bei

Mitgliedern zu Hause

Information und Beratung bei allen anfallenden

Fragen rund um das Paint Horse, wie

Registration, Transfer, Zucht, Import

Führung des Zuchtbuches (alle bei der APHA

registrierten Paint Horses, welche bei der

SPHA gemeldet wurden)

Teilnahme an der Mitgliederversammlung

mit Stimmrecht der SPHA Mitglieder

Wir hoffen, Sie mit diesem Angebot der SPHA

angesprochen zu haben. Es würde uns sehr freuen,

Sie bald bei uns als Mitglied begrüssen zu

dürfen.

Swiss Paint Horse Association

Wir bringen Farbe in Dein Leben!

25

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


SPHA

Die Swiss Paint Horse Association

Das American Paint Horse

Das Paint Horse ist ein Vertreter der sogenannten

Western Pferderassen, die ursprünglich alle

aus Nordamerika stammen. Ihre Herkunft geht

zurück auf die Pferde der europäischen Entdecker

und Eroberer des amerikanischen Kontinents.

Wie das Quarter Horse ist auch das Paint Horse

ein mittelgrosses Pferd (150 – 158 cm) mit

Die Swiss Paint Horse Association

Die Paint Horse Zucht in der Schweiz

klassen an die Besitzer der vorgestellten Pferde

ausbezahlt.

Startberechtigt für das Futurity-Programm, mit

dem Namen Hengst Sprung Programm (HSP),

sind Söhne und Töchter der einbezahlten Hengste,

welche zu einem Pauschalbetrag ins HSP einbezahlt

werden können. Seit der Futurity 2008

können Fohlen auch direkt einbezahlt werden.

Die Idee ist das Einzahlen von Hengsten und

Fohlen in einen gemeinsamen Pott, der dann auf

Grund von entsprechender Leistung auf deren

startberechtigten Fohlen wieder verteilt wird.

Es werden, den unterschiedlichen Rassetypen

entsprechend, verschiedene Klassen angeboten:

Halter, In Hand Trail, Pleasure, Hunter under

Saddle, Trail und Reining.

kompaktem Körperbau, stark ausgeprägter

Muskulatur, mächtiger Hinterhand sowie einem

gutmütigen, nervenstarken Charakter. Ihre

(mit * gekennzeichnet), in den entsprechenden Disziplinen startberechtigt:

Für die Futurity 2013 ist die Nachzucht folgender Hengste sowie die direkt einbezahlte Fohlen

Auf was sie beim Kauf achten sollten:

hervorragenden Eigenschaften bewiesen diese Ein Pinto ist kein Paint Horse (Verwechslungsgefahr

dank ähnlichem Namen)

HSP 2012

HSP 2009

HSP 2007

Pferde bei der täglichen Rancharbeit und machten

sie zum idealen Begleiter der Cowboys. Da-

Fohlenjahrgang 2013 Fohlenjahrgang 2010 Fohlenjahrgang 2008

Der Verkäufer muss das Originalpapier

Peppy Perky

Cashs Lone Star Boy Cashs Lone Star Boy

rüber hinaus sind die temperamentvollen und

(Certificate of Registration) vorweisen und

Shotgunner

Diamond Boy Lena Gyo Black

spurtschnellen Pferde willig und leicht zu reiten.

abgeben

Riskys Mr. Big Heart Gyo Black

Little Bitta Cash

Durch seine auffällige und spezielle Fellzeichnung

war das Paint Horse besonders beliebt bei Der Verkäufer muss einen gültigen Transfer-

Shotgunner

Smart Calico Sly

*DCG Sunnys Sugar Joe Summer Silver Star

den Indianern. Heute ist es jedoch identisch mit Report vorweisen und unterschrieben dem

HSP 2011

*Domingo Aroon Star *Docs Magic Pride(P)

der Rasse Quarter Horse in Herkunft, Typ, Eigenschaften

und Zuchtziel und wird deshalb oft eingescannt) ist dies die Rückseite

Peppy Perky

Käufer abgeben. Bei neueren Papieren (Foto

Fohlenjahrgang 2012

*Te N Tes Marie Ann *Krymsun Kant Spot Me

*MaHimum Perfect

Shotgunner

Quarter Horse mit Chrom (mit Farbe) genannt.

Letzter Name auf dem Originalpapier und

*Outdashem Devon

Name «Seller» auf dem Transfer-Report

HSP 2008

*RVS Amazing Gucci

Die Paint Horses sind sehr vielseitig und daher

muss mit dem Verkäufer identisch sein

HSP 2010

Fohlenjahrgang 2009 *Sensational Stuff

die idealen Freizeit- und Turnierpferde. Als echte

Paint Horses gelten nur jene, die bei der Ame-

Fohlenjahrgang 2011 Cashs Lone Star Boy *Skip Admira Star (P)

Die SPHA organisiert zur Förderung der Schweizer

Paint Horse Zucht jährlich eine Futurity (von

Mystery Duke

*Boggies Lucky Lavinia *Spook on Diamond (P)

Jacs On Gold

Gyo Black

*Smartcoloredharlekin

rican Paint Horse Association in Fort Worth,

Texas, registriert sind.

Future (Zukunft); altersgebundener Wettbewerb

Peppy Perky

*Colonel Cat

*TeHas Peppy Lena (P)

für Fohlen bis Jungpferde). Das Programm hat

Saturday Nite News *CR Radical Eyes

*White Gun (P)

Die Paint-Horse-Zucht in der Schweiz ist auf aus

zum Ziel, die Paint Horse Zucht in der Schweiz

Shotgunner

*JDG Bet Your Asset

USA und Canada importierten Originalpferden

zu fördern und die Leistungszucht zu unterstützen.

Durch die Bewertung des Exterieurs und

*Zipposperfectprincess *Magic Spook

*Freckles Hot Summer *JIS MaHimum Boon

26 aufgebaut und wird in Reinzucht betrieben. Nur

27

so können Charakter und Eignung erhalten und

der Leistung der Nachzucht wird Transparenz

*Saturday Nite Hoochekoo

weiter verbessert werden. Alle Pferde werden bei

über das vorhandene Zuchtmaterial geschaffen.

*Smart Doc Playboy

der American Paint Horse Association (APHA)

In den letzten Jahren wurden bis zu CHF

in Fort Worth, Texas, eingetragen.

16`000.- in den verschiedenen Zucht- und Reit -

SPHA

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


Februar

Die Swiss Paint Horse Association

SPHA Jahresprogramm 2013

02.02. Bit Clinic mit Mike Bridges www.spha.ch Frauenfeld

und Sébastien Moine

03.02. Bosal Clinic mit Mike Bridges www.spha.ch Frauenfeld

und Sébastien Moine

09.02.– 10.02. Bridle Clinic mit Mike Bridges www.spha.ch Frauenfeld

SPHA

März

02.03. Mitgliederversammlung der SPHA www.spha.ch Aarau

April

12.4. – 14.4. Big 3 Circuit Spring Show www.big3.ch NPZ, Bern

1 APHA / 1 AQHA / Offene Klassen

Mai

02.05. –12.05. BEA/PFERD 2013 www.spha.ch Bern

Juni

11.06. – 12.06. Dream Mountain Show Granges VS

1 APHA / 1 AQHA / Offene Klassen

21.06. – 23.06. Big 3 Circuit Summer Show www.big3.ch Fehraltdorf

1 APHA / 2 AQHA / Offene Klassen

August

17.08. – 18.08. Säntis Color Show www.appaloosa.ch Henau

September

05.09. – 08.09. SM Reining 2013 www.nrha.ch Matzendorf

02.09. – 07.09. Paint EM www.euro-paint.info D-Kreuth

21.09. – 22.09. Swiss Futurity 2013 www.swiss-futurity.ch Matzendorf

27.09. – 29.09. Big 3 Circuit Fall Show www.big3.ch Matzendorf

1 APHA / 1 AQHA / 1 ApCH / Offene Klassen

Der SPHA Vorstand behält sich Änderungen jederzeit vor. Weitere Kurse und Anlässe werden im

WESTERNER und unter www.spha.ch punliziert.

Unsere Hauptsponsoren 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013

E. Feldmann AG

Die Gebäudeausrüster

CH - 8409 Winterthur

Telefon 052 235 16 35

www.feldmann-online.ch

www.aklavik.ch

Ihr Partner für Vans Fautras

Hanspeter Bütikofer

4911 Schwarzhäusern

Telefon 079 330 20 78

info@aklavik.ch /www.aklavik.ch

www.vans-fautras.ch

29


Die Swiss Paint Horse Association

Beitrittserklärung

SPHA

Name

Geburtsdatum

PLZ

Tel P

Fax P

Tel G

Vorname

Strasse

Ort

Mobile

E- Mail

Fax G

Western Horse Magazin

Ich möchte das Western Horse zum Vorzugspreis von CHF 55.00 abonnieren.

Dieses Angebot gilt nur für SPHA Mitglieder

Bitte gewünschte Mitgliedsart ankreuzen

Einmalige Eintrittsgebühr Jugend Aktiv Passiv

Fr. 40.– (obligatorisch) Fr. 50.– Fr. 140.– Fr. 120.–

Für Familien wird folgende Ermässigung gewährt: Ein Aktiv- oder Passivmitglied (kein Jugendmitglied!)

bezahlt den vollen Beitrag, die restlichen Familienmitglieder bezahlen einen reduzierten Mitgliederbeitrag.

Als Familienmitglieder gelten alle im gleichen Haushalt lebenden Personen und Konkubinatspartner.

Die Statuten findest Du unter www.spha.ch oder können bei untenstehender Adresse angefordert werden.

Ort/Datum

Unterschrift

Bitte sende die Beitrittserklärung an:

Fritz Haueter / Lindenknubel 1 / 4952 Eriswil / fritz.haueter@spha.ch / Telefon 062 966 25 00 / Mobil 079 107 00 05

31

Swiss Paint Horse Association

Wir bringen Farbe in Dein Leben!

SWISS WESTERNHORSES 2013


Die Swiss Quarter Horse Association

Das Quarter Horse – vielseitigstes Pferd der Welt

SQHA

Vor mehr als 30 Jahren deckten wir unsere erste Stute,

seither sind über 300 Fohlen bei uns zur Welt gekommen.

Unser Zuchtziel bleibt unverändert: Ein gut bemuskeltes, umgängliches, im Rassetyp stehendes

Pferd für Freizeit und Sport. «back to nature» war unsere Devise mit der Zuchtverlegung nach Ungarn.

Ungarn, mit seinem ausgeprägten Landklima und den mineralhaltigen Böden, bietet ideale Bedingungen für

die Pferdezucht. Diese Grundlage und grossflächige Ganzjahresweiden, ermöglichen die dauernde

Bewegung als Grundelemente für eine artgerechte optimale Entwicklung auf natürlicher Basis.

Unsere Hengste haben sich im internationalen Turniersport wo Athletik, Gesundheit und mentale Stärke gefordert

werden mit Spitzenresultaten bewährt. Deckbedingungen und Infos: www.reissquarterhorses.ch

Hotrodding Sailor

by Okleos Sail Win x De Berry Best Jet

ARC Suprisinly Smart

by Surpise Enterprise x Positively Smart

Reds Rooster Delmaso

by Ricochet Rooster x Nu Reds Del Maso

Das American Quarter Horse ist das wohl

vielseitigste Pferd der Welt. Es gibt auch heute

noch kaum einen Ranchbetrieb in den Weiten

von Texas bis in die Berge von Montana, von

der Westküste Kaliforniens bis zur Ostküste von

Florida, der trotz Mechanisierung und Motorisierung

vollständig auf die zuverlässigen und arbeitswilligen

Quarter Horses verzichtet, speziell

im Umgang mit Rindern. Über die ursprüngliche

Verwendung hinaus beherrscht die Rasse heute

auf dem nordamerikanischen Kontinent die Freizeitreiterei

wie auch nahezu alle Reitsportdisziplinen

und setzt die rasante Verbreitung rund um

den Erdball fort. Das American Quarter Horse ist

ein wahrer Athlet und ein Höchstleistungssportler.

Nicht von ungefähr gehen die Medaillen im

Westernreiten meist an Quarter Horses. Von

dieser permanenten Leistungsbereitschaft und

dem Vermögen zum Spitzensport kommt auch

der Name, mit Ursprung in Quarter Mile (Viertel

Meile) beziehungsweise Quarter Mile Race. Die

Rancher lieferten sich früher epochale Rennen

über eine viertel Meile. Die ausserordentliche

Schnelligkeit ihrer Pferde führte zur Namensgebung

über Quarter Mile zum Quarter Horse.

der gezielten Zucht.

Die ganze Besiedlung

Amerikas war

nur mit dem Pferd

möglich. Deshalb

geniesst das Pferd

in der amerikanischen

Gesellschaft

immer noch grosses

Ansehen, ja wird fast

als das «Nationaltier» vergöttert und geschützt.

Kürzlich wurde es vom Staat Texas gar zum offiziellen

Wappentier ernannt. Kreuzungen zwischen

Mustangs und europäischen Vollblütern

zeichneten sich durch ihre Ausgeglichenheit,

ihre Arbeitswilligkeit, ihre Wendigkeit und ihre

Schnelligkeit aus.

Gleichzeitig machte sie ihr Cow Sense mit dem

Talent Rinder «lesen» zu können, das Vermögen

Rinderherden wie Hütehunde zusammenzuhalten,

Rinder von der Herde fern zu halten und den

Reiter schnell an jeden Punkt der Herde zu tragen,

unentbehrlich für die Rancharbeit im boomenden

Rindermarkt.

Schweiz Egghof

8498 Gibswil

Telefon +41 (0)55 246 19 45

hp.reiss@bluewin.ch

www.reissquarterhorses.ch

Ungarn RQH Kft. 2861 Bakonysarkany

Telefon +36 34 377 188

«back to nature»

Ursprünglich stammt das Pferd aus Europa.

Noch vor der letzten Eiszeit wanderte das amerikanische

Urpferd über Alaska und die damals

noch bestehende Landbrücke nach Asien zurück.

Erst mit den spanischen Eroberern kamen wieder

Pferde auf den amerikanischen Kontinent,

meist Andalusier. Entlaufene oder frei gelassenen

Pferde fanden auf den weiten Prärien ideale

Lebensbedingungen, der amerikanische Mustang

war geboren. Indianer nahmen sich der verwilderten

Pferde an, zähmten sie und begannen mit

SWISS WESTERNHORSES 2013

Das traditionelle Stockmass eines American

Quarter Horse liegt bei 140 bis 160 Zentimeter

Widerristhöhe. Feine und sehnenharte Beine mit

kleinen harten Hufen tragen den athletischen

Körper mit auffallenden Muskelpartien. Weiter

zeichnen ein edler Kopf auf einem feinen Hals,

eine breite muskulöse Brustpartie, eine kurze Rückenlinie

und eine kräftige Hinterhand das äusserst

gefällige Pferd aus und sind Ausdruck von

Ausdauer und Kraft.

33


Die Swiss Quarter Horse Association

Tochter des weltweit grössten Zuchtverbands

SQHA

Der weltweit grösste Zuchtverband

Die American Quarterhorse Association (AQHA)

ist der weltweit grösste Pferdezuchtverband. So

sind weltweit über fünf Millionen Quarter Horse

registriert worden. Wegen der grossen Anzahl

Pferde und der Führungsrolle in der Entwicklung

des Westernleistungssports, ist es zugleich

auch ein Pferdesportverband, der Turniere nach

eigenen Regeln durchführt.

Die Swiss Quarterhorse Association

Die SQHA fördert Zucht, Aufzucht, Haltung, Absatz

und Einsatz des American Quarter Horses

in der Schweiz und überwacht im Speziellen die

Reinzucht von guter Qualität gemäss Zuchtzielen

und gemäss den Weisungen der AQHA.

Der Verband fördert AQHA Turniere (Shows) in

der Schweiz und überwacht deren regelkonforme

Durchführung.

Das American Quarter Horse ist das Westernpferd

schlechthin, sodass das Regelwerk der

AQHA weltweit von allen anderen Verbänden

auch verwendet wird und damit eine sinnvolle

und weitgehende einheitliche Regelung des ausschliesslich

von Richtern beurteilten und bekundeten

Sports erreicht werden kann.

Der Westernreitsport wird in Europa und in der

Schweiz immer populärer und weist grosse Zuwachsraten

auf. Die Westernreitweise basiert

auf einer natürlichen Verbundenheit zwischen

Pferd und Reiter und hat ihren Ursprung in der

Arbeitsreiterei vor allem im Zusammenhang mit

Rindern. In über dreissig Disziplinen wird heute

die Vielseitigkeit des Quarter Horse eindrücklich

vorgestellt. Durch weltweit einheitliche Regeln

sowie Schulung und Auswahl der Richter durch

die AQHA, sind die Leistungen von Pferd und

Reiter weltweit vergleichbar. Diese werden in

einem Punktesystem zentral in Amarillo TX zusammen

gefasst und sind Bestandteil des im Internet

einsehbaren Lebenslaufs und Leistungsausweises

jedes registrierten Quarter Horses.

Infos unter www.aqha.com

Die SQHA Nationalteams in Amateur und Jugend

nehmen an Europacup und Weltcup teil. In

den Internationalen Anlässen sind die Schweizer

Reiterpaare jeweils in Spitzenrängen anzutreffen.

Die SQHA organisiert Kurse für Einsteiger und

Turnierreiter. Sie hat ein eigenes Zuchtförderprogramm,

wo die Züchter die Möglichkeit haben,

ihre Nachwuchspferde an der Futurity vorzustellen

und namhafte Prämien erhalten.

Der Verband ist aber vor allem für seine Mitglieder

da und berät sie in allen Fragen rund

ums Quarter Horse und im Verkehr mit dem

Mutterverband, wie etwa der Registrierung von

Pferden.

In der Schweiz leben 2916 in den USA registrierte

Quarter Horses verteilt an 1654 Pferdebesitzer

(Stand Dezember 2012). Die Zunahme

der Quarter Horse Population über die letzten

fünf Jahre beträgt stattliche einundzwanzig Prozent.

Damit ist die Schweiz, ausgenommen der

Nordamerikanischen Staaten, die neunt grösste

Quarter Horse Nation der Welt.

35

SWISS WESTERNHORSES 2013


SQHA

Die Swiss Quarter Horse Association

Erfolgreich in Zucht und Sport

Der Verband Swiss Quarter Horse Association

ist, neben der Hauptaufgabe die Zucht und Haltung

des American Quarter Horse in der Schweiz

zu fördern, ein Dienstleistungsbetrieb für seine

Mitglieder. Speziell bietet die SQHA folgende

Leistungen an:

Jedes Mitglied erhält monatlich die

Verbands-Zeitschrift «Westerner»

Das Jahresabo der Zeitschrift «Deutsches

Quarter Horse Journal» kann zu einem

ermässigten Preis bezogen werden

Auf Wunsch Unterstützung bei allen

Geschäften mit der American Quarter

Horse Association

Beratung beim Pferdekauf und

bei der Pferderegistrierung

SQHA Futurity 2013 – Direkt- und Hengsteinzahlungen

Information und Unterstützung bei

der Trainersuche

Teilnahme am internen Kursangebot

beziehungsweise Ermässigung an Kursen

Aufnahme der Turnierresultate

in die Highpoint-Liste

Jahreswertung mit Ehrung an der GV

Durchführung der Zuchtschau

und der SQHA Futurity

Förderung von Jugendlichen /

Weltcup / Europacup

Durchführen von Clinics und

Anfänger (Novice) Turnieren

Infos unter www.sqha.ch

Nachfolgend die Liste der seit 2008 direkt in den SQHA Futurity-Fond einbezahlten Pferde, sowie

die einbezahlten Hengste, deren Nachkommen (Weanling bis 5-jährige Pferde) an der Swiss Futurity

2013 startberechtigt sind. Weiter Infos unter www.swiss-futurity.ch

2009 MISS ZIPPOS FINALE

2009 SUDDENPINE BY DESIGN

2009 CHOCOLATE WHAT ELSE

2009 GRAND REVOLUTION

2009 ONLYHOTANDSLOW

2009 SMART LIKE BRANDY

2010 SHINING CROMED HOLLY

2010 SPOOKY BLUE LADY

2010 TABASCO WRIGHT STUFF

2010 ACHTUNG CODY

2010 BLUESECCO

2010 NOTICE THIS KISS

2010 SURPRISE ME REVOLUTION

2010 KINGSWHIZ

2010 LIL ELWHIZ

2011 BONITAS IRON BOOGGIE

2011 SPARKS SUGAR CHEX

2011 ZAN SPARK COBY

2011 ZIPPOS KING BAR

2011 BONITA WHIZ

2011 GUNNERS BLUE HOPE

2011 SKIPS NIC OLENA

2011 SWEET COOSA

2011 ZIP DEE REVOLUTION

2012 BLUES (p)

2012 LEGENDARY LENA(p)

Direkt einbezahlte Quarter Horses

2012 SUPERSTITION (p)

REDS ROOSTER DELMASO

2008 FASHION ME GREEN

2008 FHS RETURN TO INNOCENT

2012 THE STAGE IS MINE (p)

I AM SHOTGUNNER

2008 JAE CUTE LITTLE BOSS

2009 BIGTIMES GUN SMOKE

2012 TRUE SENSE OF BLUES (p)

2008 KD EDDYS JESSY

2009 BUENA (NP)

Hengst-Einzahlungen 2012

Fotos von der

2008 SPOOK OH DIAMOND

2009 DRY S REVOLUTION

Hengst-Einzahlungen 2007

OT TARIS DUN IT

Swiss Futurity 2012

2008 GOOD DYNAMIC DESIGN

2009 HEZA SPECIAL ROOSTER

CHICS SUGARMAN

I AM SHOTGUNNER

Monika Saxer mit

2008 HOT AND EDUCATED

2009 JAE GREAT EINSTEIN

FUELED BY PEP

Docs Cieleno

36 2008 TARIS DUN IT GOLDEN

2009 KD HOLLYWOOD DUNSTAR

GUNSMOKE NIC

Björn Binek mit

2008 CHICS LUV ME

2009 LEGENDS OF SPARKLECROME

HOTRODDING SAILOR

Sammie Little Step,

37

2008 CRAZY MADDOX

2009 MYSPARKLINGSUNSTAR

Katharina Sturm mit

2008 OPEN MY ZIPPER

2009 SMART N CROMED

Powers Hank Olena

2008 POWERS HANK OLENA

2009 SWISS SUNSHINE YARA

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013

Die Swiss Quarter Horse Association

Swiss Futurity 2013 – die startberechtigten Quarter Horses

Hengst-Einzahlungen 2008

CODY VON EDDY

FUELED BY PEP

IMA SPECIAL ANDY

Hengst-Einzahlungen 2009

ARC SURPRISINLY SMART

CODY VON EDDY

IMA SPECIAL ANDY

MR DEAR SKIP

OT TARIS DUN IT

I AM SHOTGUNNER

Hengst-Einzahlungen 2010

ARC SURPRISINLY SMART

CODY VON EDDY

IMA SPECIAL ANDY

OT TARIS DUN IT

REDS ROOSTER DELMASO

I AM SHOTGUNNER

Hengst-Einzahlungen 2011

ARC SURPRISINLY SMART

CODY VON EDDY

IMA SPECIAL ANDY

OT TARIS DUN IT

Markus Häberlin mit

Tabasco Wright Stuff

SQHA


Die Swiss Quarter Horse Association

SQHA Vorstand 2012/2013

SQHA

Präsident Markus Müller Telefon +41 (0)52 685 32 93

International Director Bühlweg 13 Mobile +41 (0)79 205 78 32

8224 Löhningen markus.mueller@sqha.ch

Finanzen/PR Philipp Roos Mobile +41 (0) 79 470 71 81

Eggliweg 27

philipp.roos@sqha.ch

8832 Wilen

Sport & Jugend Tina Padovan Mobile +41 (0) 79 743 30 03

Dorfstrasse 14 tina.padovan@sqha.ch

8223 Guntmadingen

Sport & Jugend Ursi Bucher Mobile +41 (0) 79 302 71 60

Metzerlenstrasse 16 ursi.bucher@sqha.ch

4115 Mariastein

Zuchtbuch Franziska Studer Telefon +41 (0) 34 497 2883

Futurity Niedermattgraben 54 Mobile +41 (0) 79 667 12 00

3535 Schüppach franziska.studer@sqha.ch

Martina Wolf Telefon +41 (0) 34 497 26 08

Erlenbach 283B Mobile +41 (0) 79 745 00 74

3534 Signau martina.wolf@sqha.ch

Freizeit Brigitte Vogelsanger Telefon +41 (0) 52 680 20 55

Horsemanship Camp Zollstrasse 46 Mobile +41 (0) 79 203 94 50

8228 Beggingen brigitte.vogelsanger@sqha.ch

SQHA Geschäftstelle Judith Frässdorf Mobile +41 (0) 76 457 35 54

Roniweg 27

info@sqha.ch

5704 Egliswil

Die Liste des aktuellen SQHA Vorstands 2013 finden Sie nach der Generalversammlung

vom 24. März 2013 unter www.sqha.ch

39

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


Die Swiss Quarter Horse Association

SQHA Jahresprogramm 2013

SQHA

März

24.03. SQHA Generalversammlung Othmarsingen

April

12. – 14.04. Big 3 Circuit Spring Show AQHA/APHA Offene Green NPZ Bern

Swiss Western Challenge 2013

The Big 3 Spring Circuit

12.-14. April im NPZ Bern

1 AQHA / 1 APHA

Offene Greenhorn - Greenhorse

Mai

03. – 12.05. BEA/PFERD 2013 Bern

11.05. BEA Superhorse 2013 – Offener Jackpot Trail Bern

09. – 12.05. LT Classic 2013 SWRA A-Turnier /AQHA Müllheim

Juni

01. – 02.06. Dream Mountain Show 2012 - AQHA / APHA Show Granges-Vallais

21. – 23.06. Big 3 Circuit Summer Show AQHA/APHA Offene Green Fehraltorf

Juli

03.07. – 06.07. CS Classic 2013 (NRHA) Givrins, VS

25. – 28.07. * AQHA Horsemanship Camp 2013 Frauenfeld

August

03. – 10.08. AQHA Youth World Championship Show 2013 Oklahoma City

08. – 17.08. 23. Europameisterschaft Quarter Horse Kreuth, DE

September

05. – 08.09. SM Reining 2013 (NRHA) Matzendorf

21. – 22.09. Swiss Futurity 2013 Matzendorf

27. – 29.09. Big 3 Circuit Fall Show ApHC/AQHA/APHA Offene Green Matzendorf

Oktober

18. – 27.10. Q13 - DQHA Meisterschaft / DQHA Futurity Kreuth, DE

* Termin noch nicht bestätigt. Es kann noch Änderungen geben.

Der SQHA Vorstand behält sich Änderungen jederzeit vor. Weitere Kurse und Anlässe werden im

WESTERNER sowie unter www.sqha.ch publiziert.

41

Mehr Infos www.big3.ch

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


Saddle up and

enjoy the Ride

Die Swiss Quarter Horse Association

Beitrittserklärung

Name, Vorname

Strasse

PLZ

Telefon P

Telefon G

Fax

Geburtsdatum

Beruf

Ort

Mobile

Email

AQHA ID Nr. (falls vorhanden)

SQHA

Ich möchte folgenden Mitgliederstatus anmelden (bitte ankreuzen):

Einmalige obligatorische Eintrittsgebühr Fr. 30.00

Aktivmitglied SQHA Fr. 160.00

Jugendmitglied (bis Alter 18) Fr. 50.00

Passivmitglied Fr. 140.00

Familienmitgliedschaft Aktiv oder Passiv (ab 2. Person) Fr. 120.00

Familienmitgliedschaft Jugend (ab 2. Person) Fr. 30.00

Abonnement Deutsches Quarter Horse Journal Fr. 80.00

(zum Mitglieder Vorzugspreis)

Als Familienmitglieder gelten im gleichen Haushalt lebende Ehepartner und Nachkommen eines Mitgliedes.

Die Mitgliedschaft wird rechtsgültig nach erfolgter Bezahlung der Eintrittsgebühr und des Jahresbeitrages. Die

Statuten sind unter www.sqha.ch einsichtbar oder können bei untenstehender Adresse angefordert werden.

Ort/Datum

Unterschrift

Bitte sende die Beitrittserklärung an die SQHA Geschäftsstelle

43

Judith Frässdorf / Roniweg 27 / 5704 Egliswil / Mobil 076 457 35 54 / info@sqha.ch / www.sqha.ch

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


SWRA

Die Swiss Western Riding Association

Seit 1978 offen für alle Rassen

SWRA

Die Swiss Western Riding Association

(SWRA) feiert dieses Jahr ihr 35-jähriges Bestehen.

Sie wurde am 25. November 1978 von 87

Personen in Bern gegründet. Die ersten Turniere

der SWRA wurden noch auf Wiesen ausgetragen.

Vom Pleasure bis zum Barrel Race über Gymkhanas

und Rescue Races wurden von den Reitenden

sämtliche Disziplinen bestritten. Meist waren nur

wenige Reitende am Start, aber die Stimmung war

immer einmalig: bis spät in die Nacht hinein sassen

Deutschschweizer und Romands zusammen.

Für die ersten Westernturniere wurde das Rule

Book der AQHA übernommen. Dann fingen die

Amerikaner an, interessante Elemente, vom allem

im Trail, zu verbieten. So hat dann die SWRA bei

der Erstellung des Regelbuches der Ersten Westernreiter

Union Deutschlands (EWU) mitgeholfen

und dieses übernommen. Als Richter amteten

anno dazumal einige integre Persönlichkeiten, die

der Vorstand ausgewählt hatte, um die Reiter zu

beurteilen.

Die SWRA steht allen Westernreitenden offen,

egal welcher Rasse ihr Pferd angehört.

Sie bezweckt die Förderung des Reitsports im amerikanischen

Reitstil (sog. Western Riding), beinhaltend:

Die Entwicklung, Überwachung und

Unterstützung von regionalen und nationalen

Reitwettbewerben im amerikanischen Reitstil

Die Herausgabe von allgemein verbindlichen

Reglementen für den Westernreitsport

Die Förderung der Nachwuchsreiter

und des Breitensports

Die Kontaktnahme und Zusammenarbeit

mit in- und ausländischen Vereinen mit

dem gleichen Zweck

Ausbildung von anerkannten WesterntrainerInnen

und -reitlehrerInnen

Die SWRA ist der grösste Schweizer Westernreitverband

und vertritt rund 800 Mitglieder aus allen

vier Sprachregionen. Sie steht für einen vernünftigen,

pferdegerechten Westernsport ein.

Anbieten von Clinics, Reiterbrevetkursen

und -prüfungen

Ausbildung von Richtern und Ringstewards

Die Förderung der Ausbildung von Berufsleuten

in Westernreitställen

45

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


SWRA

Die Swiss Western Riding Association

Have fun ride western…

Die Swiss Western Riding Association

Der SWRA Vorstand (Stand Anfang 2013)

SWRA

Die SWRA bietet ihren Mitgliedern eine ganze Reihe

von Dienstleistungen:

Verbandseigene, aktuelle und informative

Internetseite www.swra.ch

Freies Abonnement des «Westerner» mit allen

aktuellen Informationen über den Westernsport

und SWRA-eigenen Seiten

Jährlich aktualisiertes Trainerverzeichnis

Automatische Mitgliedschaft im

Schweiz. Verband für Pferdesport SVPS

Beiträge an anerkannte Kurse

Jugendförderungsprogramm

Startvergünstigungen für Jugendliche

an Turnieren

Diverse Ausbildungslehrgänge

Präsident Felix Ruhier Telefon +41 56 241 24 38

Schladstrasse 12 Mobile +41 79 217 92 08

5425 Schneisingen felix.ruhier@swra.ch

Vizepräsidentin Monika Locher Telefon +41 32 492 15 25

Ausbildung Chaine de Moron 21 monika.locher@swra.ch

2735 Malleray

Sport / Reglemente Gisela Krasensky Mobile +41 79 635 73 62

Hauptstrasse 41

gisela.krasensky@swra.ch

8269 Fruthwilen

Aktuelles Regelbuch

Vergünstigte Teilnahme an SWRA-Turnieren

Diverse Aktivitäten für Freizeitreiter in

unseren Regionalgruppen

Sport / Turniere Esther Schlatter Telefon +41 43 233 01 36

Bodenackerstrasse 3 Mobile +41 79 452 13 64

8304 Wallisellen esther.schlatter@swra.ch

SWRA Jahresprogramm 2013

Generalversammlung 9. März 2013 Bern

Marketing, Sonja Hutzli Mobile +41 78 612 34 96

PR, Sponsoring Leutstauden 102 sonja.hutzli@swra.ch

3116 Kirchdorf

A-Turniere (alle LK) 9.-12. Mai 2013 Müllheim

7.-9. Juni 2013 Tramelan

9.-11. August 2013 Davos

B-Turniere (LK 1-3) 27./28. April 2013 Fehraltorf

6./7. Juli 2013 Müllheim

5./6. Oktober 2013 Matzendorf

Ausbildung Andrea Gerber Mobile +41 79 469 04 18

Basis / Freizeit Thomas Gerber Mobile +41 79 752 45 77

Pestalozzistrasse 8 andrea.gerber@swra.ch

6032 Emmen thomas.gerber@swra.ch

Finanzen Simon Zimmermann Telefon +41 56 250 08 54

D-Turniere (LK 4) 21. April 2013 Müllheim

Gen.-Guisanstrasse 3 Mobile +41 79 352 43 61

16. Juni 2013 Müllheim

5316 Gippingen simon.zimmermann@swra.ch

13. Oktober 2013 Müllheim

46

Für diese Daten und alle weiteren Anlässe bitten wir sie, unser laufend nachgeführtes

Geschäftsstelle Swiss Western Riding Association SWRA

47

Jahresprogramm auf www.swra.ch zu konsultieren.

Alexandra Wissmann Telefon 0900 80 50 30

3000 Bern info@swra.ch

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


Disziplinen

Westernreiten, vielseitig wie keine andere Reitweise

Eine kleine Disziplinenübersicht

Disziplinen

Halter

Western Pleasure

Halter (Zucht) In den Halterklassen werden Rassetyp, Gebäude, Fundament und

Ausdruck eines Pferdes bewertet. Die Klassen sind bis dreijährig nach Jahrgang

unterteilt. 4-jährige und ältere Pferde sind zusammengefasst. Aus den Siegern jedes

Geschlechtes wird der Grand Champion auserkoren.

Trail Horse Gehorsam des Pferdes sind oberstes Gebot. Ein Trailparcours setzt sich

aus mind. sechs verschiedenen Hindernissen zusammen, die das Pferd in besonderer

Manier (Aufmerksamkeit gegenüber den Hilfen des Reiters) überwinden muss.

Für jede unnötige Unterbrechung der Gangart bei Erreichen des Hindernisses gibt

es Punkteabzug. Pluspunkte werden den Pferden gegeben, welche die Hindernisse

mit Aufmerksamkeit und angemessener Geschwindigkeit absolvieren, sowie den

Pferden, die die Fähigkeit haben, bei schwierigen Hindernissen dem Willen des

Reiters zu gehorchen.

Reining ist mit den Worten des bekannten Trainers Bob Loomis «Dressur unter

dem Westernsattel mit Westernzäumung» zu umschreiben. Als der eigentliche

Klassiker im Western-Reitsport enthält diese Prüfung alle Elemente, die von einem

Arbeitspferd verlangt werden. Die AQHA kennt zehn verschiedene Prüfungen

(Pattern). Die Prüfung soll flüssig geritten werden. Jede Abweichung vom vorgeschriebenen

Pattern gilt als Fehler. Das Pferd soll jederzeit unter der absoluten

Kontrolle des Reiters sein.

Hunter under Saddle Der Hunter soll der Aufgabe entsprechend ein williges, leicht

zu reitendes Pferd mit Raumgreifenden Gängen vorführen. Es soll sich so zeigen,

wie wir ein Pferd möchten, das wir zur Jagd hinter Hunden verwenden. 20% der

Bewertung sollen über Kondition und Exterieur erfolgen. Sattel und Zäumung

sind traditionell englisch.

Reining

Working Cowhorse

Western Horsemanship Dies ist eine Disziplin ausschliesslich für Amateure und Jugendliche,

Hunt Seat Equitation Gleiche Anforderungen wie Hunter under Saddle, jedoch wird

bei welcher die Reiter nach Ihrem Sitz, sowie nach Ihrer Fähigkeit, ein

hier vorwiegend der Reiter (Sitz, Hilfen, usw.) bewertet. Es muss ein kurz vor Tur-

Pferd zu kontrollieren und vorstellen beurteilt werden. Ergebnisse, wie sie durch

nierbeginn bekannt gewordenes Pattern geritten werden.

die Vorführung des Pferdes gezeigt werden, sollten dabei nicht als wichtiger erachtet

Trail Horse

werden, als die vom Reiter angewandte Methode.

Hunter Hack Hier muss das Englisch gerittene Pferd kleinere Hindernisse über-

Longe Line

springen. Es wird gewünscht, dass es flüssig springt, seinen Takt im Galopp sowie

Western Pleasure Das Pleasure Pferd wird in den drei Grundgangarten (Walk, Jog,

seine lockere Körperhaltung behält. Es muss die Hindernisse willig und ohne zögern

Lope) bewertet. Für den Laien mag der «Jog», ein sehr langsamer, bequem zu

überwinden.

sitzender Trab, etwas ungewöhnlich erscheinen. Das Pferd soll willig, locker und

gleichmässig gehen. Man wünscht sich ein leicht und angenehm zu sitzendes Pferd

Cutting hat sehr viel mit dem ursprünglichen Verwendungszweck des American

mit wenig Bewegung im Rücken. Die Verfassung und Exterieur werden bei der

Quarter oder Paint Horses zu tun. Es geht darum, ein Rind aus einer Herde auszusondern

Bewertung ebenfalls berücksichtigt.

und es am Zurücklaufen zu hindern. Vom Pferd wird absolute Kontrolle

über das Rind verlangt. Zügelhilfen während des eigentlichen «Cuttens», d.h. der

Western Riding verlangt ein sehr durchlässiges, absolut an den Hilfen stehendes

Phase nach dem Aussondern des Rindes, sind nicht erlaubt und schlagen sich entsprechend

Pferd. Als eigentliche Galoppwechselprüfung (verlangt sind mindestens 8 Wechsel)

in der Wertung nieder. Das Pferd soll absolut selbständig arbeiten.

Showmanship at Halter

vorgestellt, werden hier wie in kaum einer anderen Prüfung sehr hohe An-

Hunter Hack

forderungen an die Willigkeit und Mitarbeit des Pferdes gestellt. Verlangt wird

Weitere Disziplinen Die Turnierpalette umfasst noch viele weitere Prüfungen wie

ein gutes aber kein schnelles Tempo, Aufmerksamkeit an den Hindernissen und

z.B. Working Cowhorse, ebenfalls eine Rinderarbeit oder Springen. Dann auch

leichte, flüssige Wechsel.

verschiedene Roping Disziplinen (mit Lasso), In Hand Trail und Longe Line.

48 49

Showmanship at Halter In erster Linie wird die Fähigkeit des Vorführers bewertet.

Jeder Verband reitet nach seinem eigenen Regelwerk. Die Regelbücher sind bei

Er muss ein kurzes, vor dem Turnier bekanntgegebenes Pattern absolvieren. Es

den jeweiligen Verbänden erhältlich oder können als PDF runtergeladen werden.

werden auch Pflege und Sauberkeit des Pferdes, Lederzeug und Kleidung des Vorführenden

Tipp: Die AQHA bieten ein iPhone App an

in die Bewertung mit

einbezogen.

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


Trainer - Züchter

Trainer- & Züchterverzeichnis

Ausbildung für Pferd und Reiter

Züchter

Beritt

Reitstunden

Reitstunden extern

Schulpferde

Showing

Coaching

Kurse

Verkaufspferde

Stutenmanagement

Fohlenaufzucht

Trainer- & Züchterverzeichnis

Ausbildung für Pferd und Reiter

Züchter

Beritt

Reitstunden

Reitstunden extern

Schulpferde

Showing

Coaching

Kurse

Verkaufspferde

Stutenmanagement

Fohlenaufzucht

Trainer - Züchter

AK-Westernriding - Antje Krüger

SWRA Vereinstrainerin, Trainer-C-Lizenz (EWU), Ringsteward

Trainingsdisziplinen: All-Around, Trail, Pleasure, Horsemanship,

Showmanship, Western Riding, Superhorse

Erfolge: mehrfache Trophysiegerin, viele Siege und Platzierung auf

AQHA Turnieren, Qualifikation für Deutsche Meisterschaft

Spezielles: Mobiler Reitunterricht und Beritt, sowie Ausbildungsplätze für

Trainingspferde in Oerlikon / ZH und Marthalen

Kontakt: Antje Krüger - AK-Westernriding, Grosswiesenstrasse 52

8422 Pfungen/ZH, Mobile 079 349 64 07, ak-westernriding@gmx.ch

www.ak-westernriding.com

Alcove R Ranch - Peter Markwalder

SWRA/SVPS B Trainer

Zuchtausrichtung: Ranch Horses - Rinderdisziplinen und Reining

Blutlinien: Smart Spookster, Gunsmoke Nic, Lena Cielo, Topsail Cody Chex

Erfolge: Zufriedene Pferde und Kunden

Spezielles: Saddle & Tack Shop der Topspine Saddle & Tack GmbH

Infrastruktur: Weitläufiges, schönes Gelände, Roundpen ∅15 m, Gastboxen auf

Anfrage, Sommer- und Winterweiden

Kontakt: Peter Markwalder, Lauberhof 1, 4704 Niederbipp

Mobile 076 378 10 08, Telefon 032 633 07 77, shop@topspine.ch

www.topspine.ch, www.ranch-horse.ch, www.buckaroogear.ch

Artho Urs

Vereinstrainer Western C SVPS

Trainingsdisziplinen: All Around, Reining, Trail, Pleasure ect.

Infrastruktur: Reitplatz 20 x 40 m, Roundpen ∅ 18 m

Erfolge: Diverse 1. Ränge und Platzierungen SWRA, ApHCS, SPHA, SCHA

Kontakt: Urs Artho, Niederfeld 3, 5628 Aristau/AG, Mobile 079 643 98 82

www.artho-westerntraining.ch

Zuchtausrichtung: American Paint Horses

Blutlinien: Top Boggie Sail, Merada Chex, Little Peppy Olena, Smart Steady Doc

Infrastruktur: Reithalle/Reitplatz 22.5 x 41 m, 1 Gastboxe,

Gruppenoffenlaufstall, Weiden

Kontakt: Judith Baumeister, Obermorgen 1, 8637 Laupen/ZH

Telefon 055 266 16 70, Mobile 079 685 12 80

info@baumeister-painthorses.ch, www.baumeister-painthorses.ch

Birkenhof Pferdepension

Stefanie Grossniklaus – AG für Gruppenauslauf-Haltung

Vereinstrainerin Western SVPS, EWU und SWRA B-Trainerin

Trainingsdisziplinen: Jungpferde- und Grundausbildung, Bodenarbeit, Showmanship,

Longieren, Roundpen, Pleasure, Horsemanship, Trail, Reiterbrevet Western,

Geländereiten, vielseitiges Kursangebot für Western- und Freizeitreiten

Erfolge: 1. Preis LAG-Stall-Wettbewerb 94/95, Auszeichnung des Schweizer

Tierschutzes STS für besonders tierfreundliche Pferdehaltung

Spezielles: Pferdepension mit besonders artgerechter Pferdehaltung

Infrastruktur: Reitplatz 20 x 40 m, Roundpen, ∅18 m, 6 Gastboxen, 8 ha Weiden

Kontakt: Stefanie Grossniklaus, Birkenhof Pferdepension, 8164 Bachs/ZH

Telefon 044 858 28 09, Fax 044 858 30 39, info@birkenhof-pferdepension.ch

www.birkenhof-pferdepension.ch

Brotz Christoph und Esther, Westernreitstall Neufuhr in Uster

Christoph, Vereinstrainer C Western SVPS

Esther, Vereinstrainerin B Western SVPS

Ausbildungsplatz zum Pferdewart und Pferdefachmann-/Frau

Fachrichtung Western.

Trainingsdisziplin: Mit Reitschülern arbeiten wir Allaround, unsere Disziplin

bleibt Reining

Erfolge 2012: Christoph wurde ins Schweizer Reining Kader aufgenommen,

Esther wurde Jahreschampion NRHA Prime Time Open Reining mit Keener Peppy

Infrastruktur: Reithalle mit Reiningboden 20 x 42 mm, 7 ha Weiden,

Reitplatz 20 x 60 m, Roundpen ∅18 m, Pensionsboxen, einzel und Gruppenhaltung

auf den Weiden/Winterausläufe.

Spezielles: Ausbildung von Jung-und Korrekturpferden, Turnierbgleitung,

Reittherapie, regelmässig Clinics mit ausländischen Trainern (siehe Jahresprogramm

auf unserer Website), Top Schulpferde

Kontakt: Christoph und Esther Brotz, Sulzbacherstrasse 83, 8610 Uster/ZH

Baumeister Paint Horses – Judith Baumeister

Vereinstrainerin C SVPS, SWRA B-Trainer, J+S Leiterin

Trainingsdisziplinen: Bodenarbeit, In Hand Trail, Longieren, Basis,

Reining, Trail, Horsemanship

Erfolge: Sechs Jahre lang Mitglied des Swiss Reining Team, diverse Erfolge

in Reining, Trail, Horsemanship, Hunter under Saddle, In Hand Trail,

50

mehrere Schweizermeistertitel, Bronce Trophys

Spezielles: Ausbildungsbetrieb für Pferdefachfrau/mann

Mobile 076 391 80 57, brotz@westernriding.ch, www.westernriding.ch

51

EFZ Fachrichtung Western

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


2013 H Swiss WESTERN EVENT CalendArH ApHCS / FM Western / NRHA CH / SPHA / SQHA / SRHA / SWRA

Nationale Anlässe

ApHCS

FM Western

NRHA CH

SPHA

SQHA

SRHA

SWRA

Offene Klassen

Datum Anlass Ort

25.01. SQHA Züchtertag 2013 H

02.02. Bit Clinic Frauenfeld H H

02.02. Bosal Clinic Frauenfeld H H

09.02. – 10.02. Bridle Clinic Frauenfeld H H

02.03. FM-Western Mitgliederversammlung Avenches H

02.03. SPHA Mitgliederversammlung Aarau H

23.02. ApHCS Generalversammlung Baden - Dättwil H

03.03. NRHA Switzerland Generalversammlung H

08.03. – 10.03. NRHA 3-Nations Mooslargue H

09.03. SWRA Generalversammlung Bern H

23.03. – 24.03. Warm Up Matzendorf H H

24.03. SQHA Generalversammlung Othmarsingen H

27.03. – 31.03. NRHA Spring Slide Mooslargue H

12.04. – 14.04. Big 3 Spring Circuit AQHA/APHA Offene Green NPZ Bern H H

21.04. 1. LT Farm Cup und SWRA D Müllheim H H

27.04. – 28.04. Totally Western SWRA B-Turnier Fehraltorf H

27.04. NRHA Rookie Day Givrins H

03.05. – 12.05. BEA/PFERD 2013 Bern H H H H H H H

09.05. – 12.05. SWRA A Müllheim H

11.05. BEA Superhorse 2013 – Offener Jackpot Trail Bern H

18.05. FM-Western Aventicum Avenches H

08. 05. – 12.05. Swiss Slide +2 CRI Mooslargue H

09. 05. – 12.05. LT Classic 2013 SWRA A-Turnier /AQHA Müllheim H H

20.05. 10. Appaloosa Turnier Eiken H H

25.05. NRHA Rookie Day Matzendorf H

07.06. – 09.06. SWRA A Tramelan H

08.06. – 09.06. June Show (Green + Jackpot) Matzendorf H

16.06. 2. LT Farm Cup und SWRA D Müllheim H H

21.06. – 23.06. Big 3 Summer Circuit AQHA/APHA Offene Green Fehraltorf H H H

03.07. – 06.07. CS Classic 2013 (NRHA) Givrins H

06.07. – 07.07. SWRA B-Turnier Müllheim H

19.07. – 21.07. NRHA 3-Nations Mooslargue H

25. 07. – 28.07. AQHA Horsemanship Camp 2013 Frauenfeld H

07.08. – 11.08. Summer Slide Mooslargue H

09.08. – 11.08. SWRA A Davos H

Nationale Anlässe

ApHCS

FM Western

NRHA CH

SPHA

SQHA

SRHA

SWRA

Offene Klassen

Datum Anlass Ort

17.08. – 18.08. Säntis Color Show Henau H H

5.09. – 08.09. SM Reining 2013 Matzendorf H

21.09. – 22.09. Swiss Futurity 2013 Matzendorf H H H

27.09. – 29.09. Big 3 Fall Circuit AQHA/APHA Offene Green Matzendorf H H H

27.09. – 29.09. NRHA 3-Nations Mooslargue H

05.10. – 06.10. SWRA A Matzendorf H

10.10. – 13.10. ApHC EM Mooslargue H

13.10. 3. LT Farm Cup und SWRA D Müllheim H H

17.10. – 20.10. NRHA Fall Slide Mooslargue H

09.11. NRHA Party Pratteln

16.11. End of the Year Party H

Internationale Anlässe

Datum Anlass Ort

16.03. – 24.03. EQUITANA – Messe für Pferdesport Essen, DE

02.04. – 07.04. Bavarian Spring Classics Kreuth, DE H H H

16.04. – 21.04. Bayerische Meisterschaften Kreuth, DE H H H

03.07. – 07.07. Bavarian Summer Show / Pleasure Celebration Kreuth, DE H

03.08. – 10.08. AQHA Youth World Championship Show 2013 Oklahoma City H

08.08. – 17.08. 23. Europameisterschaft Quarter Horse Kreuth, DE H

28.08. – 01.09. AMERICANA Augsburg, DE

02.09. – 08.09. Euro Paint 2013 Kreuth, DE H

17.09. – 23.09. EWU German Open Kreuth, DE H

10.10. – 13.10. ApHC EM Mooslargue H

18.10. – 27.10. Q13 - DQHA Meisterschaft / DQHA Futurity Kreuth, DE H

30.10. – 03.11. EQUITA Pferdemesse Turnier / ApHCS und AQHA Show Lyon, FR H H

04.11. – 07.11. NRHA Futurity 2013 Oklahoma, USA

09.11. – 23.11. AQHA World Championship Show 2013 Oklahoma, USA

APHA Youth World Show Fort Worth, USA H

APHA World Show Fort Worth, USA H

ApHC

NRHA

APHA

AQHA

EWU

Offene Klassen


Trainer - Züchter

Trainer- & Züchterverzeichnis

Ausbildung für Pferd und Reiter

Züchter

Beritt

Reitstunden

Reitstunden extern

Schulpferde

Showing

Coaching

Kurse

Verkaufspferde

Stutenmanagement

Fohlenaufzucht

Trainer- & Züchterverzeichnis

Ausbildung für Pferd und Reiter

Züchter

Beritt

Reitstunden

Reitstunden extern

Schulpferde

Showing

Coaching

Kurse

Verkaufspferde

Stutenmanagement

Fohlenaufzucht

Trainer - Züchter

Elfenhof – Marlene und Paul Bösch

Zuchtausrichtung: American Paint Horses und Quarter Ponys. Unser Zuchthengst

JJ Zippin N Gold ist ein absolut cooler und nervenstarker Allrounder

und zeigt sich in den verschiedensten Disziplinen talentiert.

Angebot: Wir bieten auf unserem Hof Reitstunden für Kinder und «Wiederaufsteiger»

an. Für uns steht das Gesamterlebnis im Fokus. Uns ist es wichtig

Grundwissen im Umgang, Pflege und sicheres Handling mit Pferden und Ponys

zu vermitteln. Wir bieten für kleine Gruppen von 2 bis 4 Personen, in einem

wunderschönen Reitgebiet, geführte Ausritte an. Neben unseren Paint Horses

haben wir auch Ponys in verschiedenen Grössen. Die Ponys lassen sich gerne

zu einen Ponyspaziergang «entführen». Auch Ferien in einer echten mongolischen

Jurte ist bei uns auf dem Elfenhof möglich. Mehr über unsere Angebote

erfahren sie auf der Homepage: www.elfenhof.ch

Infrastruktur: Reitplatz 20 x 30 m, es stehen grosse Weiden zur Verfügung

Kontakt: Marlene und Paul Bösch, Elfenhof Rüteli 1, 5643 Sins/AG

Telefon 041 787 27 75, info@elfenhof.ch, www.elfenhof.ch

Facchin Yolanda – Horse and Rider Coaching

SWRA Trainer B und J&S Leiterin, Vereinstrainerin SVPS

Trainingsdisziplinen: Reining, Horsemanship und Trail

Infrastruktur: Dürrenroth Reithalle 20 x 40 m, 12 Auslaufboxen und

grosszügige Weiden

Spezielles: Ausbildungsplatz EFZ Pferdefachfrau-/mann Fachrichtung Western

Kontakt: Yolanda Facchin, Horse and Rider Coaching, Sagenstrasse 13

6252 Dagmarsellen/LU, yofa@yofa.ch, www.yofa.ch, Mobile 079 415 01 13

Annika Friesecke – Training, Coaching, Showing

Grundausbildung sowie Training von Pferden in allen Westerndisziplinen.

Turniervorbereitung sowie Coaching und Turniervorstellung.

Trainingsdisziplinen: Schwerpunkt Reining, aber auch alle weiteren

Westerndisziplinen

Erfolge: Vielfache Schweizer- und Europameisterin in diversen Disziplinen.

Aktuelles Mitglied des Schweizer Reiningkaders

Infrastruktur: Reithalle 30 x 60 m mit Reiningboden, Reitplatz 20 x 30 m,

Roundpen ∅17 m, 10 Gastboxen, Weiden

Kontakt: Annika Friesecke, Industriestrasse 32, 471 Matzendorf/SO

Mobile 079 567 05 91, Fax 062 394 23 86, info@annikafriesecke.ch oder

info@sportandhorses.ch, www.annikafriesecke.ch & www.sportandhorses.ch

Spezielles: Ausbildung und Training von Vollblutarabern

Infrastruktur: Reitplatz 20 x 40 m und 30 x 50 m (Trailplatz), Roundpen ∅18 m,

12 Gastboxen, 30000 m 2 Weiden

Kontakt: Grubhof Arabians, Meier Werner, Grubhof, 8512 Lustdorf/TG

Telefon 052 770 00 77, Fax 052 770 00 70, pferde@grubhof.ch, www.grubhof.ch

Häberlin Madeleine

Trainerin A / SWRA / EWU / J+S Expertin und Kids Expertin, Richterin für AQHA,

EWU, SWRA, NRHA und FEI. Ausbildungsbetrieb für Pferdefachleute Fachrichtung

Western Reiten.

Trainingsdisziplinen: Halter, Trail, Western Riding, Western Pleasure,

Superhorse, Western Horsemanship und Jungpferdeprüfungen.

Erfolge: 3 x EM, ca. 20 x SM, 3 AQHA Champions, div. SQHA & SWRA High Points.

Infrastruktur: Reithalle 20 x 45 m, 2 Reitplätze (35 x 75 m und 35 x 40 m),

Roundpen ∅ 16 m, 4 Gastboxen, Weiden für alle Pferde

Kontakt: Madeleine Häberlin, LT Farm, Adlerstrasse 21, 8555 Müllheim/TG

Telefon P 052 763 23 44 , Mobile 079 656 90 14

www.lt-farm.ch, lt.farm.quarterhorse@bluewin.ch

HWS Reining Horses

Zuchtausrichtung: Reining- und Cutting- und Cowhorsepferde bester Abstammung

Blutlinien: Direkte Nachkomen von Smart Chic Olena, Gunner, Hollywood Dun It,

Shining Spark, Gallo Del Cielo, Lil Ruf Peppy, Taris Valentine, Custom Crome

und Topsail Whiz

Trainingsdisziplinen: Schwerpunkt Reining, Jungpferdeausbildung und

regelmässiges Working Cowhorse-Training

Erfolge: Zahlreiche Platzierungen und Siege in NRHA/AQHA und APHA Shows.

Bronzemedaillegewinner EUORPAINT 2012, Futuritywinner SPHA Open Reining 12,

Champion und Resevechampion Futurity 2012 PHCG 2012, Silver- & Bronzemedaillist

Schweizermeisterschaft Open Junior Reining 03‘/09 , Open AQHA

Allaround Champion usw.

Spezielles: Nebst unseren beiden Spitzenhengsten OT Taris Dun It und Peppy

Perky beraten und unterstützen wir Sie beim Kauf von Gefriersamen aus Europa

und den USA, sowie bei einem Pferdekauf allgemein. Unsere Connections reichen

von Italien, Deutschland, Holland, Belgien über Frankreich bis nach USA.

Ebenfalls können Sie unsere Topstuten für eine Anpaarung Ihrer Träume bei

uns leasen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Infrastruktur: Reithalle 21 x 45 m mit Top Reiningboden, Reitplatz in Planung,

Gastboxen (bitte vorher abklären), ganzjähriger Weidegang, insgesamt über

56 Grubhof Arabians – Werner Meier

24 ha Weide und Grasland.

57

SWRA B Trainer

Kontakt: Adrian Hirschi und Martina Wolf, Gutshof Ramsei, 3534 Signau/BE

Zuchtausrichtung: Vollblutaraber, leicht trainierbare Westernpferde

Franziska Studer, Niedermattgraben, 3535 Schüpbach/BE

Trainingsdisziplinen: Superhorse, Reining, Western Riding,

Mobile 079 300 34 15 (Adrian), 079 667 12 00 (Fränzi),

Western Horsemanship, Trail, Jungpferde

www.hws-reininghorses.ch, martinawolf@gmx.ch

Erfolge: Diverse Schweizermeister Titel

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


Trainer - Züchter

Trainer- & Züchterverzeichnis

Ausbildung für Pferd und Reiter

Züchter

Beritt

Reitstunden

Reitstunden extern

Schulpferde

Showing

Coaching

Kurse

Verkaufspferde

Stutenmanagement

Fohlenaufzucht

Trainer- & Züchterverzeichnis

Ausbildung für Pferd und Reiter

Züchter

Beritt

Reitstunden

Reitstunden extern

Schulpferde

Showing

Coaching

Kurse

Verkaufspferde

Stutenmanagement

Fohlenaufzucht

Trainer - Züchter

I & M Vaquero Ranch, Frauke Matter

Vereinstrainerin C SVPS, J + S Leiterin

Zuchtausrichtung: American Quarter Horses – Foundation Breed

Trainingsdisziplinen: Allround

Erfolge: Diverse Platzierungen und Siege in SWRA und AQHA

Infrastruktur: 20 x 40 m mit Reiningboden, Reitplatz 20 x 40 m, Roundpen ∅15 m

Gastboxen auf Anfrage, Weiden

Kontakt: Frauke Matter, Illharterstrasse 3, 8556 Lamperswil/TG

Mobile 076 452 25 93, Telefon 052 763 29 35

frauke.matter@westernausbildung.ch, www.westernausbildung.ch

Landenhof «Go West»

Vereinstrainerin SVPS/SWRA, Jugend und Sport Leiterin Westernreiten

Trainingsdisziplinen: Jungpferde, Horsemanship, Trail, Reining

Erfolge: Siege und Platzierungen in Junior und Jungpferdeprüfungen

Spezielles: Pferdeausbildung, Dominanztraining, Muskel- und Konditionsaufbau

Infrastruktur: Reithalle, Reitplatz, Roundpen, Gastboxen, Weiden

Kontakt: Brigitte Vogelsanger-Thommen, Landenhof, Zollstrasse 46

8228 Beggingen, Mobile 079 203 94 50, Fax 052 680 23 38

landenhof@bluewin.ch, www.landenhof.com

Little Paint Farm - Nadja Brun

Pferdefachfrau (Western)

Trainingsdisziplinen: Pferd- und Reitergerecht

Spezielles: Reitstunden für Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten

(ADS, ADHA, POS… usw.)

Infrastruktur: Reitplatz, Roundpen, Gastboxen, Weiden

Kontakt: Nadja Brun, Pilgerweg 9, 8340 Hinwil/ZH,

Mobil 076 427 90 01, nadja.brun@zumsunnehof.ch

Trainingsstall LQH – Ludwig Quarter Horses

Trainingsdisziplinen: Reining

Zuchtausrichtung: Reining

Erfolge: Siehe unter www.lqh.de

Infrastruktur: Reithalle 23 x 45 m und 35 x 70 m, Reitplatz 35 x 70 m,

2 Gastboxen, 20 ha Weiden

Kontakt: Trainingsstall LQH, Sylvia Maile & Grischa Ludwig, Schwantelhof 2,

72475 Deutschland, Telefon +49 (0)7431 81979, contact@lqh.de, www.lqh.de

MIROC QUARTER HORSES

Zuchtausrichtung: Gesunde und leistungsfähige Pferde für Sport und Freizeit

mit korrektem Gebäude und Fundament sowie einem einwandfreien Charakter.

Quarter Horses für jedermann

Blutlinien: Peppy San Badger, Freckles Playboy, Gay Bar King, Smokin José,

Hollywood Jac, Poco Bueno, Doc Bar

Infrastruktur: Reitplatz, Roundpen, Gastboxen, 7 ha Weiden

Kontakt: Miroc Quarter Horses, Chalet du Paturage, 1044 Fey/VD

Mobile 079 817 29 84, mirocquarterhorses@gmail.com,

www.mirocquarterhorses.com

Mountain Ranch - Stefan Heymann

Zuchtausrichtung: Paint Horses für Sport und Freizeit

Blutlinien: Smart Pep Olena

Trainingsdisziplinen: Reining, Freizeitreiten, Horsemanship, Roping

Spezielles: Grundausbildung von Pferden aller Rassen, Umschulung von

Klassisch auf Western, Korrektur von Problempferden

Infrastruktur: Reitplatz 25 x 40 m mit Beleuchtung, Roundpen ∅17 m,

Pensionsboxen, Gastboxen auf Anfrage, Weiden

Kontakt: Mountain Ranch, Stefan und Christina Heymann, Aeschiriedstrasse 2,

3703 Aeschi b. Spiez/BE, info@mountain-ranch.ch, www.mountain-ranch.ch

Mobile 079 286 25 12

Müller Doris

SWRA B Trainerin

Trainingsdisziplinen: Bodenarbeit, In Hand Trail, Trail, Pleasure, Horsemanship,

Western Riding, Superhorse, Warm Up Kurse

Erfolge: Div. SM Titel und Platzierungen, EM Platzierungen

Kontakt: Doris Müller, Galmisweg 32, 4704 Niederbipp/BE

Telefon 032 633 20 15, Mobile 079 416 28 43, sirod.mueller@sunrise.ch

Peter Francine «Alli fanged chli aa»

Trainingsdisziplinen: Trail, Horsemanship, Showmanship, Reining, Western Riding

Erfolge: mehrfache Schweizermeisterin in allen Disziplinen,

Europameisterin Western Horsemanship

Kontakt: Peter Francine, Heusbergstrasse 42, 8614 Sulzbach/ZH

Mobile 079 359 86 58, Fax 044 940 66 13, francinepeter@bluewin.ch

58

Meyer Nicole

Trainingsdisziplinen: Alle Disziplinen ausser Reining und Cutting

59

Infrastruktur: Reitplatz 60 x 60 m, Roundpen, Reithalle 15 x 30 m

Kontakt: Nicole Meyer, Oberlehn, 6222 Gunzwil/LU, Telefon 041 930 19 21

meyerquarterhorses@bluewin.ch

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


Trainer - Züchter

Trainer- & Züchterverzeichnis

Ausbildung für Pferd und Reiter

Züchter

Beritt

Reitstunden

Reitstunden extern

Schulpferde

Showing

Coaching

Kurse

Verkaufspferde

Stutenmanagement

Fohlenaufzucht

Trainer- & Züchterverzeichnis

Ausbildung für Pferd und Reiter

Züchter

Beritt

Reitstunden

Reitstunden extern

Schulpferde

Showing

Coaching

Kurse

Verkaufspferde

Stutenmanagement

Fohlenaufzucht

Trainer - Züchter

Reiterparadies Weiss und Bucher-Gabele AG

Susi Weiss, Trainer B, J+S Leiterin

Ursi Bucher, Bereiterin, Nationale Springlizenz.

Trainingsdisziplinen: Allround, speziell Trail, Superhorse, Springen und Gelände

Erfolge: mehrfache HighPoint-Titel und Allround Champions

Infrastruktur: Reithalle 20 x 40 m, Reitplatz 30 x 65 m, Roundpen ∅18 m,

1 - 2 Gastboxen, 15 einzelne Weiden, Allwetterausläufe

Spezielles: Ausritte und Springunterricht. Ausbildung für Pferdefachleute

EFZ/EBA.

Kontakt: Reiterparadies Weiss und Bucher-Gabele AG, Metzerlenstr. 16,

4115 Mariastein/SO, Telefon 061 731 15 06, Mobile 079 234 97 48 oder 079 302 71 60,

www.reiterparadies.ch, info@reiterparadies.ch

Reiss Quarter Horses

Zuchtausrichtung: Im Rassetyp stehendes Performance-Pferd,

Allaround und Reining

Blutlinien: Gallo Del Cielo, Smart Little Lena, BH Enterprize, Topsail Cody

Erfolge: siehe www.reissquarterhorses.ch

Spezielles: In Ungarn: Pension für Zuchtstuten und Fohlenaufzucht, EU zertifizierte

Deckstation, auch Fremdsperma möglich. In der Schweiz: Sommerweide von

Mai bis Oktober (keine Hengste)

Kontakt: Reiss Quarter Horses, H.P. und Nelly Reiss, Egghof, 8498 Gibswil/ZH

Telefon 055 246 19 45, Fax 055 246 13 63, hp.reiss@bluewin.ch

www.reissquarterhorses.ch

Reiss Simone

FEI/NRHA, NCHA, AQHA, APHA, ApHC Richterin; SWRA Trainer B

Trainingsdisziplinen: Showmanship, Trail, Pleasure & Hunter, Horsemanship &

Equitation, Reining

Zuchtausrichtung: Reining, Pleasure

Erfolge: YQH World Cup Siegerin, mehrfache Europameisterin Youth,

Schweizermeisterin Open, SQHA Futurity Siege in diversen Disziplinen

Kontakt: Simone Reiss, Strandbadstrasse 5a, 8331 Auslikon/ZH

Telefon/Fax 043 495 27 91 / 92, Mobile 078 621 41 69

reiss@zik.ch, www.simonereiss.ch

Seavalley Ranch – Miriam und Alain Schläpfer

FBA Natural Horsemanship, Parelli Level II, Gymkhanarichter- und parcourbauer

Trainingsdisziplinen: Jungpferdeausbildung, Korrektur, Umstellung auf die

Spirit of the West – Senn-Thöny Erika

Vereinstrainerin SVPS / SWRA Westerntrainerin B / J&S Leiterin Westernreiten

Trainerin/Richterin für Tennessee Walker

Trainingsdisziplinen: Allaround, Trail, Pleasure, Superhorse, Westernriding,

Horsemanship, Wanderreiten

Erfolge: Verschiedene

Infrastruktur: Reithalle 20 x 40 m, Roundpen, Gastboxen, Weiden

Spezielles: Ausbildung für Pferdefachleute EFZ/EBA. Gezielte Bodenarbeit, in

welcher das Vertrauen zwischen Mensch und Pferd gestärkt und aufgebaut

wird. Vielseitiges Weiterbildungsangebot unter www.spiritofthewest.ch

Kontakt: Erika Senn-Thöny, Ganda 15, 7302 Landquart, Mobile 078 862 55 93

senn-westernriding@bluewin.ch, www.spiritofthewest.ch

Shining Ranch

Vereinstrainer SVPS/ SWRA B Trainer, Tierpfleger mit EFZ / Brevetrichter A

Trainingsdisziplin: Halter, Showmanship at Halter, Trail, Pleasure,

Horsemanship, Superhorse, Western Riding, Reining

Erfolge: Mehrfacher Reserve Highpoint Champion in Reining und Pleasure.

Reserve Highpoint Champion Western Riding 2011. Mehrfacher All Around

Champion Open an AQHA-Turnieren. Zufriedene Pferde und Kunden

Spezielles: Ausbildung von Pferden in allen Disziplinen, sowie Umschulung von

Klassisch auf Western.

Infrastruktur: Reitplatz 18 x 38 m, 2 Gastboxen, Weiden

Kontakt: Rainer Schmid, Kornweg 2, 5504 Othmarsingen/AG

Mobile 079 605 22 03, info@shining-ranch.ch

www.shining-ranch.ch, www.horsestore.ch

Elif Schleiniger – Alpine Western Horses

Trainingsdisziplinen: Alle Performance Klassen

Infrastruktur: Reithalle 20 x 40 m, Gastboxen auf Anfrage, grosse Weiden und

grosszügige Winterpaddocks

Kontakt: Elif Schleiniger, Hellbühlstrasse, 6202 Neuenkirch

Telefon 079 201 82 82, info@alpinewesternhorses.ch, www.alpinewesternhorses.ch

Schmutz Quarter Horses

Trainingsdisziplinen: Basis, Reining

Erfolge: Seit 2012 Mitglied des Schweizer Reiningkaders, 2012 NRHA CH Highpoint

Champion im Open Reining, NRHA CH Summer Slide 2012 Open Bronze

Trophy Champion, 2012 Europameister ApHC Senior Reining

60 Westernreitweise, Bodenarbeit, Managerseminare, Dualaktivierung

Infrastruktur: Reithalle mit Reiningboden (25 x 50 m), Roundpen, 20 Auslaufboxen,

61

Infrastruktur: Reitplatz mit Beleuchtung 20 x 40 m, Gastboxe auf Anfrage,

verschiedene Offenställe, grosszügige Weiden.

Solarium, Weiden, schönes Reitgelände, Reiterstübli, Sattelkammer

Kontakt: Daniel Schmutz, Hof Kilchzimmer, 4438 Langenbruck/BL

Spezielles: Pensionsstall mit 6 Auslaufboxen und Offenstallhaltung für

Telefon 062 390 11 61, schmutz@quarterhorse.ch, www.quarterhorse.ch

15 Pferde, geführte Ausritte, Ferienreitlager für Kinder (Ferienpass der Region)

Kontakt: Seavalley Ranch, Miriam Schläpfer, Seengerstrasse 10, 5616 Tennwil/AG,

Telefon 056 667 47 73, miriam@seavalley-ranch.ch, www.seavalley-ranch.ch

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


Trainer - Züchter

Trainer- & Züchterverzeichnis

Ausbildung für Pferd und Reiter

Züchter

Beritt

Reitstunden

Reitstunden extern

Schulpferde

Showing

Coaching

Kurse

Verkaufspferde

Stutenmanagement

Fohlenaufzucht

Trainer- & Züchterverzeichnis

Ausbildung für Pferd und Reiter

Züchter

Beritt

Reitstunden

Reitstunden extern

Schulpferde

Showing

Coaching

Kurse

Verkaufspferde

Stutenmanagement

Fohlenaufzucht

Trainer - Züchter

Corinne und Marcel Schnetzler Ausbildungszentrum «Das Pferd»

Erfolge: Diverse Erfolge National

Trainingsdisziplinen: Grundausbildung bis Turnierreife, Allround und Freizeit

Infrastruktur: Reitplatz 25 x 35 m, Roundpen ∅ 18 m, Gastboxen, 2,5 ha Weiden

Spezielles: Vielseitiges Aus- und Weiterbildungsangebot für

Western- und Englischreiter

Kontakt: Ausbildungszentrum «Das Pferd», Schnetzler Corinne und Marcel

Matt 1, 5046 Schmiedrued, Telefon 062 726 07 91, daspferd@bluewin.ch

www.daspferd.ch

Spanish Angel Farm – Flury Madeleine

Zuchtausrichtung: Quarter Horses für Sport und Freizeit

Blutlinien: Topsail Cody, Snapper Cal Bar, Dry Doc, King P-234

Trainingsdisziplinen: Reining, Trail, Pleasure, Ranch Horse

Infrastruktur: Reitplatz 25 x 32 m, Roundpen gedeckt ∅15 m, Weiden

Spezielles: Home of Cody von Eddy und Ima Special Andy

Kontakt: Madeleine Flury, Bäretshalde 76, 5637 Beinwil Freiamt

Mobile 079 663 80 02, mad@spanishangelfarm.ch, www.spanishangelfarm.ch

Swiss Appaloosa – Schmid Performance Horses

Zuchtausrichtung: Trail, Pleasure, Reining, Freizeit

Blutlinien: Ima Doc Olena, MA Thunderstorm, High Sign, Zip N‘ Paradiese,

Zippo Pine Bar

Hengst: Earthquake Olena

Erfolge: Mehrfache European Champion und Swiss Futurity Sieger in diversen

Klassen. APHCS Highpoint Champion 2010/2011

APHC International Top Ten Highpoint Sieger 2012 in Youth Hunter under Saddle

und Youth Trail 18 & Under (siehe www.swissappaloosa.ch)

Kontakt: Familie Schmid, Löörhof, 9249 Algetshausen/SG

Telefon 071 951 56 87, Mobile 079 600 63 76, info@swissappaloosa.ch

www.swissappaloosa.ch

Grämiger Brigitte – Western und Hunter Training

Trainingsdisziplinen: alle Performance Klassen inkl. Hunter

Erfolge: Div. Erfolge National und International

Spezielles: Liz. Teacher école de l‘égèreté nach Philippe Karl

Infrastruktur: Reithalle 23 x 45 m, Reitplatz 30 x 60 m, Weiden, Gastboxen

Kontakt: Brigitte Grämiger, Sonnenhalbstrasse 51, 9050 Appenzell/AI

Telefon 071 780 04 88, Fax 071 780 04 87, bgwht@bluewin.ch

Westernreiten Nicole / Werner Zumkehr

Pferdefachfrau Western EFZ, Vereinstrainerin SVPS,

Jugend und Sport / J&S Kids-Leiterin

Zuchtausrichtung: Seit 1995 Quarter Horses für Reining, Allround,

Cutting und Freizeit (Gelände)

Blutlinien: Chics Sugarman, Gunsmoke Nic, OT Taris Dun It, Peppy San Badger

Trainingsdisziplinen: Jungpferdeprüfungen, Reining, Trail, Allround,

Horsemanship, Ausritte und Bodenarbeit

Erfolge: Mit selbst gezüchteten Pferden Silber-, Gold- und Diamanttest, div.

Platzierungen an Turnieren / Zucht: Cutters Sugarman

Spezielles: Sicheres Ausreiten (ink. Verkehrstraining), Unterrichtserteilung in

der klassischen Reitweise möglich, Training von Ponys

Infrastruktur: Reitplatz mit Beleuchtung, Gastboxen, Weiden

Kontakt: Zumkehr Nicole / Werner, Uebersrüti 325, 3550 Langnau i.E.

Telefon 034 402 19 37, Mobile 079 531 28 93, nicolezumkehr@hotmail.com

Salome Wertli Western Training

Trainingsdisziplinen: Reining, Trail, Grundausbildung bis zur Turnierreife,

Einreiten und Ausbilden von Freizeitpferden

Spezielles: Reitunterricht und Pferdetraining auch mobil,

Umschulung von Klassich auf Western

Infrastruktur: Reitplatz 25 x 60 m, Führanlage, Weiden

Kontakt: SW-Westerntraining, Salome Wertli, Ettingerstrasse 10

62 4108 Witterswil/SO, Mobil 076 512 69 83, salomewertli@hotmail.com

63

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


SWISS FUTURITY

Die Swiss Futurity 2013

Für die Zukunft der «Western-Pferderassen» in der Schweiz

Swiss Futurity Sieger 2012

Wir gratulieren allen noch einmal herzlich

SWISS FUTURITY

Swiss Futurity – was ist das?

Kommen sie an die Swiss Futurity‘13

Das Wort Futurity kommt von Future (Zukunft).

Wir möchten alle Appaloosa-, Paint- und Quarter

An der Swiss Futurity’12 zeigen wir unsere Nach-

Horse Besitzer zu einer Swiss Futurity Teilnah-

wuchspferde der Rassen Appaloosa, Paint Horse

me animieren. Zeigen Sie Ihr Nachwuchspferd

und Quarter Horse. Es ist ein altersgebundener

einem breiten Publikum. Vielleicht gewinnen Sie

Wettbewerb für Jungpferde. Das heisst, Sie se-

auch noch einen «Batzen» Preisgeld aus dem je-

hen alle drei Rassen, vom Weanling (Fohlen) bis

zum fünfjährigen Pferd, in verschiedenen Prüfungen.

Die Jüngsten werden in der Halterklasse

dem Richter vorgestellt, die schon ein wenig äl-

weiligen Pott der Direkt- und Hengsteinzahlungen

– eine Teilnahme lohnt sich auf alle Fälle.

Besuchen Sie die Veranstaltung, vielleicht finden

Sie gerade hier Ihr Traumpferd.

ApHCS Weanling Stallions

Irene Koller mit Indian Dreamdancer (NP)

Sire: Parsans PHD

Dam: Samira Indian Dream

ApHCS Three Year Old Mares

Susi Weiss mit Angel Shannon Sister

Sire: One Avenger Goes CNZ

Dam: GBG Kathy Shannon

ApHCS Two Year Old Geldings

Sibylle Kloser Rhyner mit Chocolateys Paradise

Sire: Chocolatey

Dam: Gidgetgoestoparadise

teren Pferde zusätzlich in In Hand Trail (Bodenarbeitsprüfung)

oder Longe Line (Longieren).

Für die Agenda

Mit drei Jahren werden die Pferde bereits unter

Der Anlass findet vom 21. – 22. September 2013

dem Sattel in Pleasure, Trail oder Hunter under

auf den Anlagen von SPORT & HORSES und

Saddle zu sehen sein. Die Disziplin Reining ist

Matzendorfer Riding Sport Arena in Matzendorf

den Vier- und Fünfjährigen vorbehalten.

statt.

Die Swiss Futurity ist eine gemeinsame Veranstaltung

des Appaloosa Horse Club Switzerland,

der Swiss Paint Horse Association und der Swiss

Quarter Horse Association. Trotz der gemeinsamen

Veranstaltung hat jeder Verband sein eige-

Informationen zum Anlass, die jeweiligen Reglemente,

Ausschreibung und Nennformular finden

sie unter: www.swiss-futurity.ch

Hauptsponsoren der Swiss Futurity‘13

ApHCS Three Year Old Geldings

Ronja Schmid mit Bops Strudel Pepper

Sire: Mr Studel Bop

Dam: A Centella Lena

ApHCS 2 & 3 Year Old In Hand Trail

Susi Weiss mit Angel Shannon Sister

Sire: One Avenger Goes CNZ

Dam: GBG Kathy Shannon

ApHCS Futurity Trail

Ronja Schmid mit MVA Paradise Vision

Sire: Laser Vision

Dam: Clearroundsparadise

nes Reglement, welches die Modalitäten der Einzahlungen

von Hengsten, Nachzahlungen von

Jungpferden und auch die Prüfungen regelt.

www.swissappaloosa.ch

ApHCS Futurity Western Pleasure

Karin Hofer mit Pegasus Dream Girl

Sire: Dream Cowboys

Dam: Pegasus Sheila

ApHCS Futurity Reining

Daniel Schmutz mit Ima Going Dream

Sire: Pegasus Futuristic

Dam: Ima First Edition

Fotos von Jürgen Seyler

www.seyler.de

SPHA und SQHA Zuchtschau

An der Swiss Futurity ist eine Zuchtschau der

Paint- und Quarter Horses eingebunden. Diese

ist mit einer Zuchtschau von Warmblutpferden

zu vergleichen. Hier erfolgt eine Exterieurbeurteilung

der Jungpferde. Die Leistung der

64 Hengste und Stuten werden an den jeweiligen

65

Leistungsprüfungen beurteilt, zudem können

Hengstbesitzer ihren Hengst kören lassen.

www.matzendorfer.ch

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


SWISS FUTURITY

SWISS FUTURITY

SPHA Yearling Stallions

Adrian Hirschi mit Lil Ruf Dunit

Sire: Peppy Perky

Dam: Dun O Skeeto

SPHA Two Year Old Stallions

Shirin Hug mit Achtung Cody

Sire: Achtung Baybe

Dam: Blazing Topsail

SPHA Weanling Mares

Adrian Hirschi mit Blue Kohled Eyes (NP)

Sire: Peppy Perky

Dam: Shiners Tivio

SPHA Highpoint Champion

Katharina Sturm mit LX Ultimatly Tuf Enuf

Sire: The Ultimate Fancy

Dam: Dee Money Side Up

SPHA Halter Champion of the Champion

Christine Höltschi mit JDG Bet Your Asset

Sire: A Pleasure Sensation

Dam: Im A Sharp Asset

SQHA Weanling Stallions

Bruno Bühlmann mit True Sense Of Blues (NP)

Sire: Aint It The Blues

Dam: Smillas Senseofdust

SPHA Yearling Mares

Sonja Dürrenmatt mit Miss Cherokee Time

Sire: Saturday Nite News

Dam: Miss Amy Lou Emotion

SPHA Two Year Old Mares

Sonja Dürrenmatt mit Sparkle Nite Star

Sire: Sparks Serendipity

Dam: Saturdays Nite Starlet

SPHA Three Year Old Mares

Christine Höltschi mit JDG Bet Your Asset

Sire: A Pleasure Sensation

Dam: Im A Sharp Asset

SQHA Yearling Stallions

Brigitte Künzel mit Zip Dee Revolution

Sire: Radical Revolution

Dam: First Honey Dee

SQHA Two Year Old Stallions

Markus Häberlin mit Tabasco Wright Stuff

Sire: Coeur D Wright Stuff

Dam: Whipsawed

SQHA Three Year Old Stallions

Daniel Baumann mit KD Hollywood Dunstar

Sire: Hollywoods Lead Man

Dam: Barbs Quick Girl

SPHA Three Year Old Geldings

Fritz Herren mit CR Radical Eyes

Sire: Radicalized

Dam: Sonnys Squaw

SPHA 1 - 3 Year Old In Hand Trail

Karin Studer mit AJB Magic Heartbeat

Sire: MHA Freckle Tari

Dam: Pana Peppy San

SPHA Futurity Hunter under Saddle

Katharina Sturm mit LX Ultimatly Tuf Enuf

Sire: The Ultimate Fancy

Dam: Dee Money Side Up

SQHA Weanling Mares

Franziska Studer mit Valentine Is Starlight (NP)

Sire: OT Taris Dun It

Dam: Tanit Rooster

SQHA Yearling Mares

Karin Huber mit Sweet Coosa

Sire: Syra Coosa

Dam: Classys Classiest

SQHA Two Year Old Mares

Giovanni Bruni mit Notice This Kiss

Sire: My Final Notice

Dam: Dangerous in the Dark

66 67

SPHA Futurity Trail

Sheila Schaad mit Robin The Chip

Sire: Ready to Zip

Dam: Musical Robin

SPHA Futurity Western Pleasure

Katharina Sturm mit LX Ultimatly Tuf Enuf

Sire: The Ultimate Fancy

Dam: Dee Money Side Up

SPHA Futurity Reining

Martina Wolf mit Spook On Diamond

Sire: Spooks Gotta Gun

Dam: ARC Yellow Diamond

SQHA Three Year Old Mares

Brigitte Künzel mit Onlyhotandslow

Sire: Only Invitational

Dam: Pleasure Impulses

SQHA Yealing Geldings

Ramona Wehrli mit Skips Nic Olena

Sire: Mr Dear Skip

Dam: Buenos Fritzi Chic

SQHA Two Year Old Geldings

Christine Höltschi mit Bluesecco

Sire: Aint It The Blues

Dam: Pleasure Mary

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


SWISS FUTURITY

SQHA Three Year Old Geldings

Jeaninne Oberlin mit Andys Snapper

Sire: Ima Special Andy

Dam: Cinnamon Snap Bar

SQHA Futurity Hunter under Saddle

Linda Johansson mit Chocolucca

Sire: No Chip Sherlock

Dam: Zippo Dee Doo Bar

SQHA Futurity Trail

Christa Riem mit Marlanas Invester

Sire: No Chip Sherlock

Dam: Marlana Glow

SQHA Futurity Western Pleasure

Christa Riem mit Marlanas Invester

Sire: No Chip Sherlock

Dam: Marlana Glow

SQHA Futurity Reining

Maximilian Jurczyk mit Jae Cute Little Boss

Sire: Little Big Boss

Dam: Jae Bar Solano

SQHA Highpoint Champion

Christa Riem mit Marlanas Invester

Sire: No Chip Sherlock

Dam: Marlana Glow

SQHA Halter Champion of the Champion

Christine Höltschi mit Bluesecco

Sire: Aint It The Blues

Dam: Pleasure Mary

ApHCS/SPHA/SQHA Longe Line

Caroline Muster mit Zippos King Bar

Sire: Zippological

Dam: Miss Sina Power

Fotos von Jürgen Seyler

www.seyler.de

69

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


HENGSTE 2013

Die schweizer Zuchthengste – Let‘s make babies

Aktuelle Hengstliste der Rassen Appaloosa, Paint- und Quarter Horse

Hengst Rasse Decktaxe Seite

BIG CHEX TO SPEND Quarter Horse CHF 900 / EURO 750 71

BIG CHEX TO SPEND Decktaxe CHF 900 / EURO 750

Rasse

Quarter Horse

Farbe

Brown

Geboren 2009

Stockmass 152 cm

AQHA # 5210777

APHA # 981.413

HENGSTE 2013

Boemil Twin Topleus Appaloosa EURO 1300 73

COLONEL CAT Paint Horse Auf Anfrage 75

Diamond Cat Fifty Paint Horse CHF 1200 / EURO 1000 77

HERDA

PSSM

N.N.

N.N.

FHS RETURN TO INNOCENT Quarter Horse CHF 1500 79

GENUINE LIL RUF Quarter Horse CHF 1250 / EURO 990 81

GENUINE TECHNIQUE Paint Horse CHF 1100 / EURO 900 83

HOLLYWOODS SISCO Quarter Horse CHF 1550 85

JJ ZIPPIN N GOLD Paint Horse CHF 1400 87

OT TARIS DUN IT Quarter Horse CHF 2000 / EURO 1600 89

BIG CHEX TO CASH

BIG CHEX TO SPEND

DIAMANTE DEL CIELO

NU CHEX TO CASH

SNIP O GUN

GALLO DEL CIELO

CC DIAMOND GIRL

NU CASH

AMARILLA CHEX

ONE GUN

MISS KIM O LENA

PEPPY SAN BADGER

DOC‘S STARLIGHT

DOC‘S OAK

DIAMOND J PLAYGIRL

PEPONAUT Quarter Horse CHF 1500 91

PEPPY PERKY Paint Horse CHF 1500 / EURO 1200 93

SMART KING OLENA Appaloosa CHF 1000 / EURO 800 95

SMART STEADY DOC Quarter Horse CHF 1500 97

TP MANAPI KING Paint Horse CHF 1800 99

UJS JIMMY MOUSE Quarter Horse CHF 1500 101

UJS POCO SISCO Quarter Horse CHF 1500 102

«Jackson» besticht durch seinen ausgeglichenen Charakter, sein Riesentalent und seine enorme Leistungsbereitschaft, sowohl

im Show Pen wie auch auf dem Paddock. Neben anderen Hengsten und Stuten ist er die Ruhe selbst. Bereits an seiner ersten

Show im Snaffle Bit hat er 100 %ig überzeugt.

«Jackson‘s» Pedigree ist erklassig: die Leistungen seines Vaters Big Chex To Cash, sowohl im Sport wie auch als Vererber,

brauchen nicht mehr näher erläutert zu werden. Seine Mutter «Diamante del Cielo» war Open Futurity Finalistin in USA, mit

einer Eigenleistung von USD 17000. Neben dem Pedigree fällt auch seine, für einen Big Chex To Cash-Sohn, sehr seltene Farbe

auf. Jackson ist eine Bereicherung für jede Zucht. Er ist doppelt registriert (AQHA 5210777 und APHA 981413, solid paint-bred).

«Jackson» wird 2013 erstmalig zu einem Spezialpreis (Einführungspreis) angeboten.

Weitere Fotos und Informationen auf www.blackforestreiners.com

Hengste die mit einem Stern gekennzeichnet sind, wurden in das Futurity-Programm des jeweiligen

Verbandes einbezahlt. Alle Nachkommen dieser Pferde sind ab 2014 Futurity berechtigt.

Deckbedingungen

Deckstation

Besitzer

70 Frisch- oder Kühlsperma

Tierklinik Leimental

Claudia Späne

71

Gewerbestrasse 4

Breeding Manager: Reto Erdin

4105 Biel-Benken BL

Bruggerstrasse 15

Telefon +41 61 722 10 10

CH-5103 Wildegg

www.tierklinik-leimental.ch

Mobile +41 79 248 43 00

reto.erdin@sunrise.ch

www.blackforestreiners.com

SWISS WESTERNHORSES 2013 SWISS WESTERNHORSES 2013


Boemil Twin Topleus Decktaxe EURO 1300

Rasse

Appaloosa

Farbe

Bay Roan / Leopard

Geboren 2005

Stockmass 150 cm

ApHC # 638495

HENGSTE 2013

TOPSAIL SPECKLES

IM A TOPSAIL CODY

BIONIC PRINCESS

BOEMIL TWIN TOPLEUS

BOEMIL VALENTWIN TARIS VALENTINE

PEPITA TEC

TOPSAIL CODY

MISS STEPPING PINE

THE BIONIC PRINCE

PANALS SUE

TARIS CATALYST

MISS FRECKLED REED

CHARGER HI HOPES

MISS TUFFSKE

Einzigartiges Pedigree. Ausgesprochen athletisch, mit einem sehr guten und starken Körperbau und mit einem enormen

Arbeitswillen ausgestatttet. Bereits unter 3 verschiedenen Reitern hat er grosse Turniersiege feiern können. Er ist der allererste

Appaloosa weltweit, der einen OPEN NRHA Special Event gewinnen konnte!

The right choice if you want to be part of the «new era» of the Reining Appaloosas!

Leistungen: Earner of $26,730 (over $21,200 NRHA), 2008 ERAA-NRHA Futurity Open Champion, 2008 A.I.A. Reining Futurity Open

Champion, 2009 IRHA-NRHA Challenge Futurity Intermediate Open Top Ten, 2009 IRHA-NRHA Futurity 4YO Intermediate Open,

4th Place, 2009 AIA Reining Maturity Open Champion, 2010 IRHA-NRHA Derby Intermediate Open Go-round Leader, 2010 IRHA-

NRHA Derby Open and Intermediate Open Finalist, 2010 European Appaloosa Congress Junior Reining Champion, 2010 Austrian

Junior Reining National Champion, 2010 AIA Reining Maturity Open Champion, 2011 IRHA-NRHA Derby Open Level 2 Finalist,

2011 IRHA-NRHA Maturity Open Level 3 and 4 Co-Champion, Level 2 Champion, 2011 AIA Reining Maturity Open Champion, 2012

NRHA European Derby Open Level 3, 6th Place, 2012 European Appaloosa Championship Jackpot Reining Open Champion, 2012

ERAA-NRHA Derby Open Champion, 2012 IRHA-NRHA Maturity Open Level 3, 3rd Place, Level 4, 7th Place.

www.boemiltwintopleus.com

Deckbedingungen

Versand von Gefriersamen

Deckstation

Boemil Studfarm

Besitzer

Emilio Boniperti

28010 Barengo (Piemont, Italien)

Tel. +39 335 710 44 84

boemilvet@libero.it

info@boemiltwintopleus.com

www.boemiltwintopleus.com

73

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


COLONEL CAT

Decktaxe auf Anfrage

Rasse

Paint Horse

Farbe

Sorrel/Tobiano

Geboren 2009

Stockmass 152 cm

APHA # 963.442

HENGSTE 2013

HYPP

OLWS

HERDA

PSSM

GBED

N/N

N/N

N/N

N/N

N/N

CAT PRINTS

COLONEL CAT

ANITASLENA

HIGH BROW CAT

MISS DELTA ELAN

SMARTIN OFF

NITA FRECKLE

HIGH BROW HICKORY

SMART LITTLE KITTY

DELTA FLYER

MISS ELAN

SMART LITTLE LENA

MISS CAL SEN

COLONEL FRECKLES

DOC ANITA

«Charlie» vereint in seinem Pedigree hervorragende Cowhorse- und Reining-Blutlinien. Sein Vater Cat Prints wurde als Sohn

vom #1 Leading Cutting Sire High Brow Cat an der NCHA Futurity unter Craig Morris in Fort Worth auf dem fünften Rang platziert.

Seine Mutter wurde NRHA SBH Non Pro Breeders Futurity Champion in Kreuth.

Er hat ein ausgesprochen gutes, ausgeglichenes Fundament mit starken Knochen und eine aussergewöhnliche Leichtigkeit in

seinen Bewegungen. Er ist absolut cool, sehr einfach im Handling und sehr gut trainierbar. Ein wahrer Magic Cross als Versprechen

für die Paint Zucht im Cowhorse- oder Reining-Typ. Let‘s get cracking down the fence!

Bisherige Erfolge: FPHA Fall Show Mooslargue 2012 – APHA Open Reining Champion

Deckbedingungen

Gefriersamen ab

Decksaison 2014 erhältlich

Deckstation

Tierklinik Leimental

Gewerbestrasse 4

4105 Biel-Benken BL

Telefon +41 61 722 10 10

www.tierklinik-leimental.ch

Besitzer

Bruno Alt

Im Mooswasen 26

4106 Therwil

Mobile +41 79 425 44 22

bruno.alt@bluewin.ch

www.colonel-cat.ch

75

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


Diamond Cat Fifty Decktaxe CHF 1200 / Euro 1000

Rasse

Paint Horse

Farbe

Sorrel/Overo

Geboren 2004

Stockmass

APHA # 797.398

HENGSTE 2013

HYPP

OLWS

HERDA

PSSM

N/N

N/Lwo

N/N

N/N

Like a Diamond

Diamond Cat Fifty

Bearcat Fifty

Grays Starlight

Diamond Jewel Wood

Lad‘s 50

Flit‘s Bearcat

Peppy San Badger

Doc‘s Starlight

Diamond Jim

Castro‘s Sister

Cutter‘s Lad

Eddie 50

Flit Bar

Blue Royal

Exzellenter Charakter, sehr ruhig im Umgang, exzellente Reining/Cutting Linie.

Leistungen

1. Rang NRHA Open, DRHA Reining Fever

2. Rang NRHA Novice Horse Open, DRHA Reining Fever

6. Rang IRHA Maturity Open

2011 Honor Roll

Number Four Masters Amateur Reining

2011 ROM Reining, Register of Merit

2012

1. Rang NRHA Limited Open, CS Ranch Givrins

1. Rang NRHA Jackpot Open, Matzendorf

Open Reining, Bronze Medal, European Paint Horse Championship

Open Reining, Silber Medal, Nations Cup, European Paint Horse Championship

3. Rang NRHA Limited Open, Equita Lyon

NRHA over $ 5‘000 Lifetime

Deckbedingungen

Auf Anfrage

Deckstation

Nationalgestüt Avenches

Besitzer

Julien Hasler

Méval 14

2720 Tramelan

Mobile +41 79 937 79 12

julien_hasler@hotmail.com

77

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


FHS RETURN TO INNOCENT Decktaxe CHF 1500

Rasse

Quarter Horse

Farbe

Grullo

Geboren 2008

Stockmass 150 cm

AQHA # 5059465

HENGSTE 2013

HYPP

HERDA

PSSM

N/N

N/N

N/N

GREAT HOLLY PINE

GREAT RED PINE

HOLLY MAY DAY

FHS RETURN TO INNOCENT

BLUE EYE ANNABELLE TIVIO JESSIE JAMES

CHECKMATE CUTTER

GREAT PINE

NIFTY JODIEANN

HOLLY 7 JOHN

MISS DAY GLO

FREKLES TIVIO JESS

TIVIO JESS KING

PAR THREE

CHECKMATE SUGAR

Bildschöner Foundation-Quarterhengst in Sonderfarbe! Elvis ist ein sehr ruhiger und angenehmer Hengst, der bei seinen ersten

Starts gleich top Leistungen gezeigt hat. Er ist sehr harmonisch gebaut und hat gute Bewegungen. Er ist aufmerksam, sehr lernund

leistungsbereit und lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Zudem hat er eine tolle Abstammung.

Deckbedingungen

Natursprung

Deckstation

Siehe Besitzer

Besitzer

Frauke Matter

Illharterstrasse 3

8556 Lamperswil

Mobile +41 76 452 25 93

frauke.matter@westernausbildung.ch

www.westernausbildung.ch

79

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


GENUINE LIL RUF Decktaxe CHF 1250 / EURO 990

Rasse

Quarter Horse

Farbe

Chestnut

Geboren 2005

Stockmass 148 cm

AQHA # 4761561

HENGSTE 2013

HERDA

PSSM

N/N

N/N

LIL RUF PEPPY

GENUINE LIL RUF

LADY BUG LIGHT

PEPPY SAN BADGER

RUFAS PEPPY

GENUINE REDSKIN

MOONLIGHT SNAPPER

MR SAN PEPPY

SUGAR BADGER

MR SAN PEPPY

SANTA RUFA

GENUINE DOC

DIAMONDS SPARKLE

SNAPPER CAL BAR

DUSTER JET TOO

Sein Leistungsausweis in grossen internationalen Shows, sowie zahlreiche Siege an kleineren Turnieren von der Green Reiner

bis zur Open Class, beweisen das Talent und den Super-Charakter dieses ausserordentlichen Hengstes.

Leistungen

2012 Horse Academy Trophy Mooslargue Champion Open and Non Pro

2012 NRHA Open Derby Switzerland, 4th place (Score 145)

2011 Horse Academy Trophy Mooslargue Champion Open and Green Reiner

2011 Champion «Horse Academy Challenge» Jahreswertung Open & Green Reiner

2011 European Reserve Champion Senior Reining Open

2011 NRHA Open Derby Germany Level 4, 5th place (Score 224)

2011 AQHA ROM Reining

2010 Swiss Championships Open Junior Horses Bronze Medal

2010 NRHA Open Derby Germany Reserve Champion (Score 218)

2009 NRHA Open Futurity Belgium, 5th place (Score 221)

2009 NRHA Open Futurity France, 3rd place (Score 146.5)

2009 NRHA Open Futurity Germany, 5th place (Score 220.5)

Multiple Bronze Trophy Winner

Weitere Fotos und Informationen auf www.blackforestreiners.com

Deckbedingungen

Frisch- und Gefriersamen

Deckstation

Tierklinik Leimental

Gewerbestrasse 4

4105 Biel-Benken BL

Telefon +41 61 722 10 10

www.tierklinik-leimental.ch

Besitzer

Reto Erdin Reining Horses

Bruggerstrasse 15

CH-5103 Wildegg

Mobile +41 79 248 43 00

reto.erdin@sunrise.ch

www.blackforestreiners.com

81

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


GENUINE TECHNIQUE Decktaxe CHF 1100 / EURO 900

Rasse

Paint Horse

Farbe

Bay /Tobiano

Geboren 2005

Stockmass 160 cm

APHA # 830.779

HENGSTE 2013

HYPP

OLWS

HERDA

PSSM

N/N

N/N

N/N

N/N

WITH TECHNIQUE

(QH) 3,295,769 BAY

GENUINE TECHNIQUE

GENUINE MAXINE

(PH) 322 588 SORREL/TOBIANO

ZIPPIN BONANZA FLASH

BLAZER BONANZA

HR. MAX

GENUINE SANPIPER

FLASHY ZIPPER

TES ROSEBUD

BARNEYS BONANZA

MAYS BLAZER BARS

BLUE MAX

SPANISH BAR DANDY

GENUINE DOC

SWEETER THAN

GENUINE TECHNIQUE hat einen einwandfreien Charakter, einen robusten Körperbau und überzeugt durch seine Lernbereitschaft

und seine Coolness. Sehr elegante Gänge zeichnen dieses Pleasure-Pferd aus. Trail, Pleasure und Westernriding sind

die bevorzugten Disziplinen. Sehr trittsicher im Gelände.

Leistungen

Körsieger Kreuth/D 2007, ROM Halter Open, ROM Western Pleasure, 2008 Honor Roll Number Nine Open 3 Year Old Halter Stallions,

13x Grand Champion, 4x Reserve Champion, Reserve EM-Champion Halter Weanling Stallion Open 2005, Bronze Medal

Winner, EPHC 2008 Western Pleasure Junior Open, Gold Medal Winner Nationencup EPHC 2008, Austrian Champion Western

Pleasure All Ages Open 2010, Reserve Austrian Champion Trail All Ages Open 2010.

Nachzucht

Deckbedingungen

Gefriersamen (für die CH)

Deckstation

Tierklinik Dalchenhof

4805 Brittnau

Telefon +41 62 751 92 21

www.dalchenhof.ch

Besitzer

double-c-ranch

Gabi Feldmann

Kehlhofstrasse 43

8542 Wiesendangen

Mobile +41 79 639 42 26

Fax +41 52 235 16 39

feldmann@feldmannag.ch

www.double-c-ranch.ch

83

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


HOLLYWOODS SISCO Decktaxe CHF 1550

Rasse

Quarter Horse

Farbe

Dun

Geboren 1999

Stockmass 154 cm

AQHA # 3875901

APHA #

Q3875901

HENGSTE 2013

HERDA

PSSM

N/N

N/N

HOLLYWOODS LEAD MAN

HOLLYWOODS SISCO

MISS SWENSONALITY

HOLLWOOD DUN IT

TOPSAIL BABE

PERSONALITY DOC

CHUNKY SWEN

HOLLYWOOD JAC 86

BLOSSOM BERRY

TOPSAIL CODY

MAGGIE STEEL

DOCS SUG

BOOHER

CHUNKY GAY MONKEY

SWEN MISS 59

NRHA CH - Res. Champion Jackpot Open June Show 2010

NRHA CH - Champion Jackpot Open June Show 2011

NRHA CH - Finalist SM Non Pro 2011

NRHA USA - Champion Lim. Open Spring Slide 2012

NRHA CH - Champion Jackpot Open June Show 2012

NRHA CH - Finalist SM Non Pro 2012

Deckbedingungen

Nur KB oder Kühlsamenversand

Lebendfohlengarantie 3 Tage

Nachbedeckung im Folgejahr

Deckstation

Pferdeklinik Dalchenhof

Talchenweg 1193

4805 Brittnau

Besitzer

Jesper Büchler

Weidstrasse 14

4317 Wegenstetten

Mobile +41 79 616 49 45

hollywoods-sisco@bluewin.ch

www.hollywoods-sisco.ch

85

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


JJ ZIPPIN N GOLD Decktaxe CHF 1400

Rasse

Paint Horse

Farbe

Palomino/

Champagner Overo

Geboren 2007

Stockmass 150

APHA # 908.933

HENGSTE 2013

HYPP

OLWS

HERDA

N/N

N/O

N/N

ZIPPIN N INVESTMENTS

JJ ZIPPIN N GOLD

GOLDTIN SENSATION

ZIPPIN IN THE SON

ROMANICING N DANCING

WATCH THE GOLD

SASHA LADY TWIST

ZIPPO PINE BAR

MS MINNIE DEE

INVESTERS CHOICE

TAILWIND TINA

TIN MAN

WATCH JO BUTTERFLY

GRAND KATO

SHEZA SASSY MAIDEN

Zippo begeistert durch seinen harmonischen Body, seine Leistungsbereitschaft und seine Vielseitigkeit. Er ist ein absoluter

Allrounder. Er hat einen coolen Charakter und zeigt sich sehr unerschrocken und ausgeglichen. Er wurde im Jahre 2012

an der Swiss Paint Horse Association sowie im Special Color Schweiz gekört und erhielt bei beiden Verbänden den 1. Rang.

Beim Special Color Schweiz gewann er die Hengstleistungsprüfung mit einer Traumnote von 8,38. Ausserdem erzielte er den

1. Rang im Reiten. Auf seine Fohlen sind wir zu recht stolz. Die von uns aufgezogenen Fohlen haben wir an der SCS Zuchtschau

gezeigt. Sie wurden als gold prämierte Elitefohlen ausgezeichnet.

Zippo hat 2012 seine ersten Turniererfahrungen gesammelt. An der SPHA Futurity‘12 hatte er in verschiedenen Disziplinen

Platzierungen und bei SWRA Jungpferde Basis erhielt er den 1. Rang.

Zippos Farbe und Vererbung. JJ Zippin N Gold trägt eine einzigartige und sehr seltene Farbe. Er ist ein Ivory (Palomino) Champagne

Overo der Rasse Paint Horse. Seine Fohlen können entweder durch das Creamgen oder durch das Champagnegen

aufgehellt werden. Das heisst, dass aus Zippo mit ihrer Stute folgende Farben fallen können: Braun > Buckskin > Amber Champagne

> Amber Ivory Champagne; Fuchs > Palomino > Golden Champagne > Gold Ivory Champagne; Schwarz > Smoky Black >

Classic Champagne > Ivory Champagne. Dies immer mit oder ohne Overo-Färbung. Bis jetzt kamen alle Fohlen von Zippo mit einer

Sonderfarbe zur Welt.

Deckbedingungen

Natursprung

Aktuelle Tupferprobe

Hintere Eisen entfernt

Bitte nur OLWS getestete Stuten

Deckstation

Marlene und Paul Bösch

Elfenhof Rüteli 1

5643 Sins/ Alikon

Telefon +41 41 787 27 75

info@elfenhof.ch

www.elfenhof.ch

Besitzer

Marlene und Paul Bösch

Elfenhof Rüteli 1

5643 Sins/ Alikon

Telefon +41 41 787 27 75

info@elfenhof.ch

www.elfenhof.ch

87

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


OT TARIS DUN IT Decktaxe CHF 2000 / Euro 1600

Rasse

Quarter Horse

Farbe

Dunoline

Geboren 2000

Stockmass 150 cm

AQHA # 4059487

HENGSTE 2013

TARIS VALENTINE

OT TARIS DUN IT

HOLLYWOOD BETSY CODY

TARIS CATALYST

MISS FRECKLESS REED

HOLLYWOOD DUN IT

BETSY BAR CODY

DOC TARI

MINNICKS GOLDIE

COLONEL FRECKLES

MISS J B REED

HOLLYWOOD 86

BLOSSOM BERRY

JOE CODY

BETSY STAR BAR

Taris besticht durch seinen ausgeglichenen Charakter, sein Talent und seinen einwandfreien Körperbau und nicht zuletzt durch

seine spezielle Farbe. Er ist ein Dunolino, d.h. er ist ein Palomino mit einem Aalstrich, somit trägt er zwei Gene mit Aufhellungsfaktoren

in sich. Ausserdem ist er positiv auf das äusserst seltene Champagne-Gen getestet.

Die Gefriersamen sind von höchster Qualität und die Bedeckungsrate liegt bei 98%. Zudem zeichnen ihn ein erstklassiges

Pedigree und einer enorme Leistungsbereitschaft aus. Von seinen Vererber-Qualtäten konnten wir uns längst überzeugen:

So sind seine Nachkommen allesamt sehr gut zum Reiten, mit grossem Talent, viel Coolness und wunderschönem Aussehen

gesegnet. Die vergangenen zwei Swiss Futuritys gewannen Töchter von Taris sowohl die Futurity als auch die Zuchtschau mit

Spitzennoten von 8.0 und wurden zudem noch Futurity Champions! Auch die vorigen Jahre waren Taris Fohlen immer in den

vordersten Rängen zu finden.

Leistungen ROM Open Senior Reining und IRHA-Maturity-Finalist

Showresults 2010 3. Rang NRHA Open Lawson Trophy 23. Int. Western Horse Show in Bremen Score: 145

1. Rang NRHA Limited Open European Futurity Kreuth Score: 218.5

Showresults 2009 3. Rang NRHA Open Lawson Trophy Slideaway in Kreuth, Germany, 1. Rang AQHA Open Senior Reining Show

1 & 2 Bavarian Spring Classics in Kreuth, 1. Rang NRHA Novice Horse Open Bavarian Spring Classics in Kreuth, Germany,

2. Rang AQHA Open Senior Reining Show 3 & 4 Bavarian Spring Classics in Kreuth, 2. Rang NRHA Open Lawson Trophy Bavarian

Spring Classics in Kreuth, Germany, 2. Rang AQHA Open Senior Reining Show 1 & 2 Bayrische Meisterschaft in Kreuth,

2. Rang NRHA Novice Horse Open Bayrische Meisterschaft in Kreuth, Germany, 4. Rang NRHA Open Lawson Trophy Bayrische

Meisterschaft in Kreuth, Germany.

Deckbedingungen

- Aktuelle Tupferprobe

- Hintere Eisen entfernen

- Natursprung, Kühlsamen- und

Gefriersamenversand möglich

Deckstation

HWS-Reininghorses

Gefriersamenlager im

Nationalgestüt in Avenches

Besitzer

HWS-Reininghorses

Adrian Hirschi und Martina Wolf

Gutshof Ramsei

3534 Signau

Mobile +41 79 300 34 15

Telefon +41 34 497 26 08

martinawolf@gmx.ch

www.hws-reininghorses.ch

89

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


ingt Freibergerpferde, Western- und

Freizeitreiter zusammen !

pour une complicité entre le franches-montagnes

et le cavalier western et de loisir !

www.fm-western.ch

Werden Sie Mitglied bei FM-Western,

dann sind Sie auf der Seite der Sieger

Devenez Membre chez FM-Western,

et vous vous trouvez du côté des vainqueurs

PEPONAUT Decktaxe CHF 1500

Rasse

Quarter Horse

Farbe

Sorrel

Geboren 1993

Stockmass 154 cm

AQHA # 3178941

NFQHA #

F0023846

HERDA

N/N

PSSM

N/N

GBED

N/N

LEO SAN

PEPPY SAN BADGER MR SAN PEPPY

PEPPY BELLE

SUGAR BADGER

GREY BADGER III

PEPONAUT

SUGAR TOWNLEY

JEWELS LEO BARS

PEPSY PLAYGIRL

FRECKLES PLAYBOY

GAY JAY

LENAETTE

DOC OLENA

BAR SOCKS BABE

HENGSTE 2013

Direkter Sohn von Peppy San Badger (Futurity Champion, Hall of Fame, Leading NCHA Sire). Die Mutter Pepsi Playgirl ist eine

Vollschwester zu Freckles Merada und Young Gun. PEPONAUT ist NFQHA registriert mit 81% Foundation Blut. Er verkörpert

alles, was man von einem Quarter Horse erwartet - Konformation, Pedigree, Intelligenz und Performance. Er wurde in den USA

von Al Dunning trainiert. Er ist NCHA Money earner und ROM Producer.

Peponaut ist negativ für PSSM, HERDA und GBED getestet.

Showerfolge 2005

High Point Winner - Sr Cutting, WSQHA

Reserve Year End Winner - Sr Cutting, MSQHA

Reserve Year End Winner - Aged Stallions, MSQHA

2nd Place - Sr. Cutting, Northwest Interstate Spring Fling, Spokane WA

2nd Place - Sr. Cutting, Mid-Columbia Desert Classic, Pasco WA

2nd Place - Sr. Cutting, Central WAQHA 45th Annual Show, Pasco WA

2nd Place - Open Cutting, NWRCA, Spanaway, WA

2nd Place - Open Cutting, Nampa, ID

2nd Place - Open Cutting, Monroe, WA

Deckbedingungen

48 Std. Lebendfohlengarantie

AQHA, APHA, ApHC eligible Sire

Deckstation

1044 Fey oder das

Nationalgestüt Avenches

für Gefriersamen

Besitzer

MIROC QUARTER HORSES

Michel Rochat

Chalet du Paturage

1044 Fey

Mobile +41 79 817 29 84

mirocquarterhorses@gmail.com

www.mirocquarterhorses.com

91

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


PEPPY PERKY Decktaxe CHF 1500 / EURO 1200

Rasse

Paint Horse

Farbe

Sorrel / Overo

Geboren 1997

Stockmass 159 cm

AQHA # 405.692

HENGSTE 2013

LIL RUF PEPPY

PEPPY PERKY

OLDENS ELISABETH

PEPPY SAN BADGER

RUFAS PEPPY

OLDENS TIME

ELISABETH 2

MR SAN PEPPY

SUGAR BADGER

MR SAN PEPPY

SANTA RUFA

OLD FOGEY

DIALS IMAGE

PRAISE THE LORD

MY ELISABETH

Es freut uns, Ihnen diesen wunderschön gezeichneten Painthengst präsentieren zu dürfen. Er ist ein direkter Sohn von Million

Dollar-Sire Lil Ruf Peppy und zeichnet sich durch ein einwandfreies Exterieur und super Charakter sowie sehr guten Bewegungen

aus. Peppy bewies seine Coolness und seinen Eyeappeal letzes Jahr an einigen Turnieren sowie an der BEA, wo er sich

von seiner besten Seite zeigte.

Ein völlig unverbrauchter und gesunder Hengst, der sich mit seinem ersten Fohlenjahrgang bereits bewiesen hat: Futurity

Champion sowie Futurity Reserve Champion und Zuchtwertnoten von 8,0 haben all unsere Erwartungen weit übertroffen! All

seine bisherigen Fohlen, ob aus einfärbigen Quarterhorse- Stuten oder Paintstuten bekamen von ihm die Overo-Scheckung

vererbt.

Wir können Ihnen vom Natursprung über gekühlten Samen bis hin zu Gefriersamen von höchster Qualität anbieten.

Peppys Vater, Lil Ruf Peppy, ist zur Zeit auf dem 7. Rang der Two Million Dollar Sires, was soviel heisst, wie dass Lil Ruf Peppys

Nachkommen bereits über 2 Millionen Dollar Preisgeld eingebracht haben.

Deckbedingungen

- Aktuelle Tupferprobe

- Hintere Eisen entfernen

- Natursprung, Kühlsamen- und

Gefriersamenversand möglich

Deckstation

HWS-Reininghorses

Gefriersamenlager im

Nationalgestüt in Avenches

Besitzer

HWS-Reininghorses

Adrian Hirschi und Franziska Studer

Gutshof Ramsei

3534 Signau

Mobile +41 79 300 34 15

Telefon +41 34 497 26 08

martinawolf@gmx.ch

www.hws-reininghorses.ch

93

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


SMART KING OLENA Decktaxe CHF 1000 / EURO 800

Rasse

Appaloosa

Farbe

Buckskin

Geboren 2004

Stockmass 151

ApHC # 634270

HENGSTE 2013

GM KINGS LITTLE WOLF

(AQHA)

SMART KING OLENA

IMA MISS OLENA

KINGS TOPAZ WOLF (AQHA)

POCO BRONZE GLORY (AQHA)

IMA DOC O‘LENA

BEAU MISSY

BIG CHINA KING (AQHA)

IM DOCS FANCY (AQHA)

LITTLE STEEL DUST (AQHA)

SIZZLEWOOD MISTY (AQHA)

DOC OLENA (AQHA)

WA JOS FRECKLES

BEAU CHENO

BUTTONS DOUBLE MISS

Freundlicher und sehr umgänglicher Allrounder mit herrvorragender Reining- und Cutting-Abstammung. Er besticht durch seinen

tollen Charakter, sein korrektes Fundament und seine grosse Lern- und Leistungsbereitschaft. Mütterlicherseits stammt er

von Ima Doc O‘Lena (Derby Cutting Champion/Hall of Fame) / Doc Olena (AQHA) / Beau Missy (1977 Appaloosa Futurity und 1978

Derby Cutting Champion, Superior Horse) ab und väterlicherseits geht er auf King (AQHA) zurück.

Leistungen

Seit 2007 Siege und Platzierungen in den Disziplinen Trail, Pleasure, Reining und Halter. Darunter z.B. 4. Platz im Junior Open

Trail an der Schweizermeisterschaft 2008 & 2009. ApHC International Year-End Finalist in Halter Aged Stallions 2009, ApHC

International Year End Finalist in Junior Western Pleasure 2009. ApHC International Year End Finalist in Senior Reining 2010,

ApHCS High Point Champion Reining 2010 sowie 4. Platz am Greatest Ranch Cowboy, SM der SRHA.

Wir freuen uns über die vielversprechenden Fohlenjahrgänge und sind gespannt auf die noch kommenden.

Bilder zu den Fohlen finden Sie unter

www.smartkingolena.com

Deckbedingungen

KB = Gefriersamen für CH und Europa

Deckstation

Gefriersamendepot

Haras National Avenches

Besitzer

Merja Hartmann

Lunkhoferstrasse 16

8905 Arni

Mobile +41 76 547 42 35

hartmann.merja@gmail.com

www.smartkingolena.com

95

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


SMART STEADY DOC Decktaxe CHF 1500

Rasse

Quarter Horse

Farbe

Palomino

Geboren 1999

AQHA # 3899776

HENGSTE 2013

HERDA

PSSM

N/N

N/N

STEADY TRADITION

SMART STEADY DOC

TARIS SMART ANGEL

SMART LITTLE LENA

DOC‘S STEADY DATE

TARIS CATALIST

SMART ANGELINA

DOC O‘LENA

SMART PEPPY

DOC BAR

STEADY DATE

DOC TARI

MINNICK‘S GOLDIE

SMART LITTLE LENA

CEE LITTLE ANGEL

Smart Steady Doc ist ein direkter Sohn von Steady Tradition, 37`000 Dollar Money earner: 90,5 AQHA Performance Points,

Winner 1992 Congress Straight Arrow Futurity, 1994 AQHA Senior Working Cow Horse Reserve World Champion, 2003 NRHA Top

20 Leading Sire, NRHA All Time Leading Sire, Nachzucht hat über 388`000 Dollar gewonnen.

Show Erfolge Smart Steady Doc

Mooslargue 2005 – NRHA Open Reining, Score 71,5

Mooslargue 2005 – NRHA USA Open Reining, Score 144

Mooslargue 2005 – NRHA USA Intermediate Open, 3. Rang, Score 144

CRI Givrins 2006 – 7. Rang, Score 211.5

WRT 2006 – Limited Open, 15. Rang von 40 Teilnehmern

Steady kann leider wegen eines Weideunfalls nicht mehr geritten werden. Er vererbt aber sein korrektes Exterieur und seinen

einwandfreien Charakter zuverlässig weiter. Palomino- und Buckskinvererber. Auch Paints! PSSM und HERDA getestet N/N

Steadys Top Chex

erreichte an der

Fohlenschau 2010 den

1. Rang mit 7.95 Punkten

Steadys Top Secret

ereichte an der

Fohlenschau 2012 den

1. Rang mit 8.1 Punkten

Deckbedingungen

Gültige Impfungen,

Tupferprobe

Hintere Eisen weg

Natursprung an der Hand

Deckstation

Baumeister Paint Horses

Obermorgen 1

8637 Laupen

Besitzer

Baumeister Paint Horses

Judith Baumeister

Obermorgen 1

8637 Laupen

info@baumeister-painthorses.ch

www.baumeister-painthorses.ch

97

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


TP Manapi King Decktaxe CHF 1800

Rasse

Paint Horse

Farbe Black Tobiano /

Homozygot

Geboren 2007

Stockmass ca. 150 cm

APHA # 908.710

HENGSTE 2013

APACHES BLUE MAX

TP MANAPI KING

JINGOS GRAND CHICK

SIR GRAND ILLUSION

RL MOONBEAM

FLEET JINGO

MS GRAND SKEDADLE

APACHE THUNDERBIRD

MISSDIXIEADORABLE

ISLE BE A MAX

RL SKIPDOLL

SILVER STARS JINGO

BLACKIES FLEET

SKEDALE CHICK

DAM SLEEPY BAR MAID

Nie mehr einfarbige Fohlen! TP Manapi King ist ein charaktervoller, muskulöser im Foundationtyp stehender Vertreter seiner

Rasse, dem American Paint Horse. TP Manapi King ist 100% nervenstark, lernt äussert schnell, ist leistungsbereit und hat einen

absolut top Charakter. Er lebt im Offenstall mit Stuten in direkter Nähe und wird zusammen mit ihnen im Gelände geritten.

TP Manapi King wird in der altkalifornischen Reitweise ausgebildet. Er reagiert auf feinste Hilfen und hat eine wunderbare

Aufrichtung und ganz weiche Gänge. Er verfügt über eine robuste Gesundheit und hat kräftige, kerngesunde Hufe.

Außerdem beeindruckt er durch seine neugierige und verspielte Art und natürlich durch seine elegante Black & White Scheckung,

die er bereits als 10. Generation in Folge väterlicherseits fortführt. Er ist gestestet auf Homozygot, das heisst er vererbt

die Scheckung dominant. Am besten besuchen Sie TP Manapi King und lassen sich von seinem Charme verführen und den

Qualitäten überzeugen.

Seine Leistungen

2007 SPHA Futurity Sieger Halter Weanling Stallion

2008 SPHA Futurity Sieger Halter Yearling Stallion

2009 SPHA Futurity Sieger Halter 2-Year Old Stallion

2009 SPHA Futurity 2. Rang in Hand Trail, 2 Year Old

TP Manapi King wird unter dem Sattel bewusst nicht geshowt, da die Ausbildungsrichtung der altkalifornischen Reitweise sich

nicht mit den Anforderungen des herkömmlichen Turniersports vereinbaren lassen.

Deckbedingungen

Auf Anfrage oder unter

www.turtlepaint.ch

Deckstation

Dalchenhof, Brittnau

Besitzer

Béatrice Schafroth

Hauptstrasse 75

8414 Buch am Irchel

Mobile +41 79 356 97 52

info@turtlepaint.ch

www.turtlepaint.ch

99

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


UJS JIMMY MOUSE Decktaxe CHF 1500

Rasse

Quarter Horse

Farbe

Black

Geboren 2009

Stockmass 150 cm

AQHA # 5206186

HENGSTE 2013

Matile GmbH

Tel. 031 331 83 83

Fax 031 331 83 84

matile@horses.ch

Bücher & DVD’s

Futterzusätze von TRM

für alle Westernpferde

MIGHTS BLACK MAGIC

UJS JIMMY MOUSE

PAR LACY LADY

JAZ MIGHTY MOUSE

POCO MAGICAL

HOLLYWOOD PAR

LADY 235

HYPP

N/N

HERDA

N/N

PSSM

N/N

LITTLE STEEL DUST

POCO LINDA MISS

POCO DIEGO 007

MUMPS MAGIC

PAR READER

HOLLYWOOD ETHEL

QUINCY DAN 235

LADY CHETTA BARS

Bildschöner Foundation-Quarterhengst! Jimmy zeichnet sich durch seinen harmonischen Körperbau, sein tolles Fundament,

seinen freundlichen Charakter und seine Lernbereitschaft aus. Zudem besitzt er ein sehr gutes Bewegungspotential.

Deckbedingungen

Natursprung

Deckstation

Frauke Matter

Illharterstrasse 3

8556 Lamperswil

Mobile +41 76 452 25 93

frauke.matter@westernausbildung.ch

www.westernausbildung.ch

Besitzer

Frauke Matter

Illharterstrasse 3

8556 Lamperswil

Mobile +41 76 452 25 93

frauke.matter@westernausbildung.ch

www.westernausbildung.ch

101

SWISS WESTERNHORSES 2013

SWISS WESTERNHORSES 2013


HENGSTE 2013

UJS POCO CISCO Decktaxe CHF 1500

Rasse

Quarter Horse

Farbe

Buckskin

Geboren 2008

Stockmass 150 cm

AQHA # 5114833

HYPP

HERDA

PSSM

N/N

N/N

N/N

POCO ONE SPARK

UJS POCO CISCO

PAR LACY LADY

POCO MR ONE

MISS POCO 015

HOLLYWOOD PAR

LADY 235

POCO BUENO STRIPE

POCO MISS ONE

POCO CUFF

MISS POCO IDA

PAR READER

HOLLYWOOD ETHEL

QUINCY DAN 235

LADY CHETTA BARS

Bildschöner und muskulöser Foundation-Quarterhengst! Cisco zeichnet sich durch sein tolles Fundament, sein nettes Wesen,

seine Lern- und Leistungsbereitschaft und durch seine innere Ruhe aus. Zudem besitzt er sehr viel Cowsense.

Es ist nicht nur eine Pferderasse

die uns verbindet, sondern

die Liebe zum Pferd und die

Philosophie des Westernreitens»

102

Deckbedingungen

Natursprung

Deckstation

Frauke Matter

Illharterstrasse 3

8556 Lamperswil

Mobile +41 76 452 25 93

frauke.matter@westernausbildung.ch

www.westernausbildung.ch

Besitzer

Frauke Matter

Illharterstrasse 3

8556 Lamperswil

Mobile +41 76 452 25 93

frauke.matter@westernausbildung.ch

www.westernausbildung.ch

SWISS WESTERNHORSES 2013


5 Verbände

1 Broschüre

Appaloosa Horse Club Switzerland

Jennifer Albrecht / Undelstrasse 48 / 8493 Saland-Dillhaus

Mobile +41 (0)78 820 51 77 / jenni@appaloosa.ch / www.appaloosa.ch

National Reining Horse Association Switzerland

Janina Thomi / Dorfstrasse 19 / 4564 Zielenbach

Mobile +41 79 565 41 62 / members@nrha.ch / www.nrha.ch

Swiss Paint Horse Association

Jasmin Grossniklaus / Büetigenstrasse 54 / 3292 Busswil

Mobile +41 79 944 15 91 / info@spha.ch / www.spha.ch

Swiss Quarter Horse Association

Judith Frässdorf / Roniweg 27 / 5704 Egliswil

Mobil 076 457 35 54 / info@sqha.ch / www.sqha.ch

Swiss Western Riding Association

Alexandra Wissmann / Swiss Western Riding Association - SWRA / 3000 Bern

Telefon 0900 80 50 30 / info@swra.ch / www.swra.ch

Wir wünschen allen ein tolles Pferdejahr.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine