Aufrufe
vor 4 Jahren

Personalreglement - Spitex Luzern

Personalreglement - Spitex Luzern

Fr. 40.- für den ganzen

Fr. 40.- für den ganzen Tag. Erfolgen während der Pikettzeit Einsätze, zählt die Einsatzdauer als normale Arbeitszeit. Die Pikettzulage wird in jedem Fall ausbezahlt 3. Ferien, Urlaub 3.1 Ferienanspruch Der Ferienanspruch beträgt vier Wochen, ab dem 50. Altersjahr sowie vor dem 20. Altersjahr fünf Wochen und ab dem 60. Altersjahr sechs Wochen. Die Ferien sind in der Regel im entsprechenden Kalenderjahr zu beziehen. Ausnahmen können durch die Bereichsleitung angeordnet oder bewilligt werden. Bei mehr als zwei Monaten krankheits- oder unfallbedingter Abwesenheit wird der Ferienanspruch ab dem 31. Tag anteilsmässig gekürzt. Der Mutterschaftsurlaub hat keine Kürzung zur Folge. 3.2 Arbeitsfreie Tage Folgende Tage sind arbeitsfrei: Neujahr, Berchtoldstag, Nachmittag des Schmutzigen Donnerstag, Nachmittag des Güdismontag, Karfreitag, Ostermontag, Auffahrt, Pfingstmontag, Fronleichnam, 1. August, Maria Himmelfahrt, St. Leodegar, Allerheiligen, Maria Empfängnis, 24. Dezember, Weihnachtstag, Stephanstag, 31. Dezember. Arbeitsfreie Tage, die in die Ferien fallen, können dem Pensum entsprechend nachbezogen werden. Diese können nicht nachbezogen werden, wenn sie auf Samstag oder Sonntag fallen oder bei Abwesenheit infolge Mutterschaftsurlaub oder Krankheit bzw. Unfall. Spitex Stadt Luzern - Personalreglement 5

3.3 Bezahlter Urlaub In folgenden Fällen besteht ein dem Pensum entsprechender Anspruch auf bezahlten Urlaub: Eigene Hochzeit Hochzeit von Kindern, Geschwistern, Vater oder Mutter Geburt eines eigenen Kindes (Vaterschaftsurlaub) Todesfall im eigenen Haushalt 2 Arbeitstage 1 Arbeitstag 5 Arbeitstage zu beziehen bis spätestens 8 Wochen nach der Geburt. 3 Arbeitstage Todesfall in der eigenen Familie, ausserhalb des eigenen Haushaltes Todesfall von Verwandten, Berufskollegen und Freunden Wohnungswechsel 2 Arbeitstage Teilnahme an den Trauerfeierlichkeiten 2 Arbeitstage Plötzliche Erkrankung eines Familienangehörigen im eigenen Haushalt, wenn es an der notwendigen Betreuung fehlt Gerichtliche Vorladung als Zeuge oder Partei 3 Arbeitstag pro Jahr Teilnahme Arzt- und Zahnarztbesuche sowie ähnliche Verpflichtungen (bspw. Therapien) müssen während der Freizeit bzw. im Rahmen der Gleitzeit erfolgen. 3.4 Unbezahlter Urlaub Unbezahlter Urlaub kann bewilligt werden, wenn der Betrieb sichergestellt werden kann. Der Ferienanspruch wird anteilmässig gekürzt. Dauert der unbezahlte Urlaub länger als 30 Tage, so ist für die Weiterführung der Unfallversicherung die Mitarbeiterin verantwortlich. Unbezahlter Urlaub von weniger als zwei Wochen wird nicht bewilligt. 6 Spitex Stadt Luzern - Personalreglement

persönlich_0110_s156 Kopie - Spitex Luzern
Zwischen Wunsch und Verpflichtung - Spitex Luzern
hcil n ösreP xeti pS - Spitex Luzern
hcil n ösreP xeti pS - Spitex Luzern
Anstellungsbedingungen Kanton Luzern
Anstellungsbedingungen für das Staatspersonal
die zeit ist reif für grün! - Grüne Luzern
Drive & Dream - Seehotel Hermitage Luzern
Einladung/Flyer Theatergala 2012 - Caritas Luzern
Anzeiger Luzern, Ausgabe FB, 8. Februar 2012
Nr. 02/09 - Mitte April 2009 - Grüne Luzern
Blickpunkt Gesundheitswesen - SPITEX Bern
Nr. 04/09 - Juni 2009 - Grüne Luzern
Preisbeispiel: Sony Ericsson P1i - ewl energie wasser luzern
PDF, 3,2 MB - City Vereinigung Luzern
REGLEMENT zum Spendenfonds - Spitex Luzern
Strukturierte Personalselektion - Spitex Luzern