Borgfelder Schützengilde von 1957 e.V. - SC Borgfeld e.V.

sportclub.borgfeld.de

Borgfelder Schützengilde von 1957 e.V. - SC Borgfeld e.V.

Borgfelder Schützengilde von 1957 e.V.

Ingo Buchenau, Hamfhofsweg 4, 28357 Bremen

Ingo Buchenau

1. Vorsitzender

Hamfhofsweg 4

28357 Bremen

Tel.: 01525/6133619

IngoBuchenau@aol.com

Ihre Zeichen, Ihre Nachricht vom Unser Zeichen, unsere Nachricht vom Telefon, Name Datum

04. Feb. 2013

Ich bin Typisiert, Du auch???

Ein kleiner Piks kann Leben retten.

Nicht nur aus diesem Grunde habe ich mich vor einigen Jahren typisieren lassen.

Und war es schlimm? Ganz im Gegenteil. Ein kleiner Piks, ein bisschen Blut abgenommen und

schon bin ich einer der potentiellen Lebensretter.

Immer wieder liest man in den Nachrichten, dass selbst junge Menschen dringend eine

Knochenmarkspende benötigen um zu überleben.

Und wenn man sich mal schlau macht, wird man feststellen, dass es für einen selbst gar nicht so

schlimm ist.

Kommt man als Spender in Betracht, wird einem nochmal Blut abgenommen und daraus das

notwendige Knochenmark gewaschen. Nur in seltenen Fällen ist eine OP notwendig.

Und das kann ja wohl fast jeder.

Die Borgfelder Schützengilde möchte in Zusammenarbeit mit der Jungen Gruppe der

Gewerkschaft der Polizei und der DKMS eine Typisierungsaktion durchführen.

Das ganze findet statt am Mittwoch, 15.05.2013 ab 16:00 Uhr in der Ernst-Klüver-Halle am

Hamfhofsweg 4, 28357 Bremen.

Es steht fachkundiges Personal für die Blutentnahmen zur Verfügung.

Wer nicht gepikst werden möchte, kann auch eine Speichelprobe abgeben, die dann genauso

ausgewertet wird.

Zusätzlich bekommt man einen Ausweis der DKMS später nach Hause geschickt.

Wer sich vorab informieren will, kann alles auf der Homepage der DKMS nachlesen.

Einfach mal Googeln.

Borgfelder Schützengilde von 1957 e.V.

Hamfhofsweg 4

28357 Bremen

Tel.:0421/272700 o. 272722 (AB)

Mo und Mi 18:00 bis 22:00 Uhr


Für eine optimale Vorbereitung wäre es von Vorteil, wenn wir eine grobe Personenanzahl von

Euch bekommen könnten. Namentliche Vorabmeldung ist nicht notwendig.

Wer also zwischen 18 und 60 Jahre alt, gesund und munter ist und keine Dauermedikation

benötigt melde sich also bitte bis zum 05.05.2013 mit an, um zu helfen.

Wenn es um Euer Leben ginge würdet Ihr Euch auch über jede Hilfe freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Borgfelder Schützengilde von 1957 e.V.

Ingo Buchenau

1. Vorsitzender

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine