Text Stadtbahnwagen Typ S-DT 8.12 Stuttgarts Zwölfte - SSB

ssb.ag.de

Text Stadtbahnwagen Typ S-DT 8.12 Stuttgarts Zwölfte - SSB

Gefühlte Sicherheit

Lindinger führt ganz praktische Gründe ins Feld: Hochwertige

Gestaltung, so sein klarer Erfahrungswert aus Stuttgart und

anderswo, mache auch hochwertige Zielgruppen zu Fahrgästen:

Menschen mit Auto, die Leute mit den Aktenkoffern. Dadurch

gewinne jedoch der öffentliche Nahverkehr stark an Ansehen,

auch in der Wirtschaft und auf den Rathäusern. Lindinger: „Wir

machen Entscheidungsträger zu Fahrgästen“.

Der Wahl-Hannoveraner Lindinger hat keine Berührungsängste, er

spricht mit allen: mit den Werkstattleuten und den Kaufmännern,

mit den Fahrern und den Reinigungskräften, und natürlich — mit

diebischer Freude — mit „seinen“ Fahrgästen.

Preisgünstige Herstellung, serienmäßiger Einkauf, einfacher

Unterhalt, effektives Sauberhalten, für Lindinger sind das alles

Argumente, die er genauso in seine Betrachtung einbezieht wie

Funktion, Ausstrahlung und Ästhetik der Teile und Bauelemente.

Heute sind längst weitere Aspekte hinzugekommen: Umweltschonende

Herstellung, Wartung und Entsorgung; platzsparende

Lagerung der Tausch- und Ersatzteile; kurze Wege und Zeitersparnis

beim Unterhalt; Sparsamkeit und Effektivität bei

Rohstoffen und Energie; Gewichtsersparnis und nicht zuletzt

Vandalismusresistenz.

So muss der Blechaufbau eines Wagens heute nochmals wesentlich

sorgfältiger hergestellt werden, weil das Auftragen von Spachtelmasse

zum Ausgleichen unebener Stellen nicht mehr erwünscht

ist: Dies würde unnötig Zeit und Lohn kosten und brächte mehr

Gewicht, immerhin etliche Kilo pro gesamtem Zug.

12

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine