Malerische naturbelassene Umgebung. - St. Johann

st.johann.de

Malerische naturbelassene Umgebung. - St. Johann

Grüß’ Gott

und herzlich willkommen!

Rassige Pferde, historische Sehenswürdigkeiten,

grüne Wälder und weite Felder

eingebettet in eine herrliche Alblandschaft –

in St. Johann können Sie auf vielfältige Art

dem Alltag den Rücken kehren !

Wir laden Sie ein, Kraft zu tanken und

herrliche Natur zu erleben. Ob mit dem

Fahrrad, auf Inlinern oder zu Fuß auf dem

gut ausgebauten Wander- und Radwegenetz

oder bei unzähligen Festen im Jahreslauf:

Die Gemeinde bietet mit ihren sechs Teilorten

eine Vielzahl an attraktiven Freizeitmöglichkeiten.

Lernen Sie unsere schwäbischen Gastgeber

kennen – bei einem Aufenthalt im Hotel, Gasthof

oder als privater Gast in einer Ferienwohnung.

Entdecken, erleben und genießen Sie das

Herz der Schwäbischen Alb.


Im Herzen

der Schwäbischen Alb!

St. Johann (800 M. ü. d. M.) liegt auf der Albhochfläche

zwischen Reutlingen und Bad

Urach. Aus Würtingen, Bleichstetten, Gächingen,

Lonsingen, Ohnastetten und Upfingen

entstand bei der kommunalen Neugliederung

im Jahre 1975 die Gemeinde St. Johann.

Der Name stammt vom landeseigenen,

geschichtsträchtigen Gestüts- und Fohlenhof

– ein besonderes Ausflugsziel mit eigenem

Flair. Hier findet jährlich im September

das Kartoffelfest statt, ein weit über die

Region hinaus bekanntes kulinarisches Event

mit heimischen Produkten. Die Würtinger

Kirbe, Backhaushocks und das überregional

besetzte Würtinger Reitturnier sorgen für

Geselligkeit und weitere Glanzpunkte im

Veranstaltungskalender der Gemeinde. Beim

Franziskafest in Ohnastetten öffnet die gleichnamige

Bibliothek ihre Pforten und präsentiert

ihre kostbare Büchersammlung aus den

Jahren 1786 bis 1922.

Es ist für alle etwas dabei. Ob Jung oder Alt,

Familie oder Gruppe: In St. Johann lernen Gäste

und Urlauber ein schönes Stück Schwaben

kennen.

Ob traditionell oder modern – bei uns

wird Gastfreundschaft in jedem Fall groß

geschrieben !


Vielseitig

Freizeit & Urlaub erleben.

Bewegung tut gut und ist Balsam für die Seele

bei ausgiebigen Aktivitäten an der frischen Luft:

Radfahren, Wandern, Inlinern, Reiten, Nordic

Walking. Im Winter laden landschaftlich interessante

Loipen, Skilifte und Rodelbahnen viele

Besucher zu uns ein. Gemütliche Grill- und Rastplätze,

herrliche Aussichtspunkte wie die Hohe

Warte und der Rutschenfelsen mit Blick über die

alte Residenzstadt Bad Urach und das Ermstal

garantieren Entspannung.

Auch die Kultur kommt nicht zu kurz. Gächingen

ist ein typisches Albdorf mit historischem Rathaus

und Gründungsort der berühmten Gächinger

Kantorei. Das Lonsinger Wahrzeichen, der

Rossbrunnen (historischer Ziehbrunnen) und der

Dorfplatz mit dem Backhaus sind allemal

einen Besuch wert – ebenso die Heimatstube

in Bleichstetten, dem ältesten und erstmals

1102 urkundlich erwähnten Teilort. Die spätgotische

Marienkirche mit ihrer einzigartigen

Hagemann-Orgel aus dem Jahre 1777 sowie

der gut erhaltene Ortskern machen Upf ingen

zu einem auf Bundesebene preisgekrönten

Dorf. Das Fachwerk-Rathaus und die Andreas-

kirche prägen das Ortsbild von Würtingen.

Die barocken Wandmalereien in dieser

evangelischen Kirche sind einmalig in

Schwaben.

Entdecken Sie pure Lebenslust in

naturbelassener Umgebung!


Malerische

naturbelassene Umgebung.

St. Johann liegt in einer einzigartigen Natur-

landschaft inmitten der Schwäbischen Alb.

Durch seine zentrale Lage sind viele Ausflugsziele

leicht zu erreichen. Die ehemalige

Residenzstadt Bad Urach lockt mit Thermal-

bad und historischem Stadtkern. Der ehemalige

Truppenübungsplatz Münsingen als

Herzstück des neuen Biosphärengebiets

Schwäbische Alb lädt ebenso zu einem

Besuch ein wie Marbach, das älteste staatliche

Gestüt in Deutschland mit seiner berühmten

Pferdezucht.

Das Wahrzeichen des Echaztals, Schloss Lichtenstein;

das große Lautertal mit herrlichen

Burgruinen; die ehemalige Freie Reichstadt

Reutlingen mit historischem Stadtkern, die

Universitätsstadt Tübingen und Metzingen mit

seinen zahlreichen Outletcentern liegen in

unmittelbarer Nähe.

Bei einem Besuch im Bauernhausmuseum in

Beuren oder in Ödenwaldstetten gibt es kultur-

historisches zu entdecken. Im nahe gele-

genen Engstingen wartet das Automuseum

auf Besucher.


Wiedersehen

zum Urlaub in St. Johann!

Für Fragen und weitere Informationen stehen

wir gerne zur Verfügung.

Tourist-Information

Rathaus St. Johann

Schulstraße 1, 72813 St. Johann

Telefon 0 71 22/ 82 99-0

Telefax 0 71 22/ 82 99-33

info@st-johann.de, www.st-johann.de

Herausgeber: Touristik-Gemeinschaft & Gemeinde St. Johann

Konzeption & Gestaltung: MediaPoint, Martina Kuhn, info@mediapoint-werbung.de – Fotos: W. Brändle (4), T. Kiehl (8), M. Kuhn (19 ), D. Reisner (1) – Text: D. Reisner

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine