Besondere Gottesdienste Konzerte Kirchenführung GCL Konzerte ...

st.michael.muenchen.de

Besondere Gottesdienste Konzerte Kirchenführung GCL Konzerte ...

Regelmäßig ...

Besondere Gottesdienste

Konzerte

Konzerte

GCL

GCL

Glaubensorientierung

Messfeiern, Anbetung

Samstag

Sonntag

Mo – Fr

Di

Mo – Fr

Samstag

Meditation

Montag – Freitag

Beichtgelegenheit

Montag – Freitag

Samstag

Sonntag

Aussprache und Beichte

17.00 – 17.15 Kirche

17.00 – 19.00 Kirche

15.00 – 19.00 Kirche

17.00 – 19.00 Kirche

Aussprachezimmer hinter der Kanzel links

Montag – Freitag 16.30 – 19.00

Samstag 10.00 – 12.30

Sprechzimmer, Maxburgstraße 1

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 09.00 – 12.00

Donnerstag 14.30 – 16.30

oder nach Vereinbarung

Seelsorgeteam

18.00 Vorabendmesse

07.30 Hl. Messe

09.00 Hochamt

11.00 Hl. Messe

12.30 Hl. Messe der Kroatischen Mission

18.00 Hl. Messe

21.00 Hl. Messe

18.00 Hl. Messe

19.00 – 20.30 Anbetung , Kreuzkapelle

07.00 Hl. Messe Kreuzkapelle – Ettstraße

08.00 Hl. Messe Kreuzkapelle – Ettstraße

P. Theo Beirle SJ P. Karl Kern SJ, Kirchenrektor

P. Leonhard Dillitz SJ P. Alfons Klein SJ

P. Bernd Franke SJ Br. Michael Koop SJ

Dr. Gabriela Grunden P. Willi Lambert SJ

P. Eugen Hillengass SJ P. Niall Leahy SJ

Veronika Jodlbauer P. Peter Linster SJ

P. Walter Kästner SJ P. Peter Waibel SJ

Allerheiligen Mt 5, 1–12a

01.11. Di 09.00 Hochamt Haydn Heiligmesse

Soli, Chor und

Orchester St. Michael

Predigt

P. Andreas Batlogg SJ

21.00 Hl. Messe

Allerseelen

02.11. Mi 18.00 Hochamt M. Duruflé Requiem op. 9

Soli, Chor und Orgel

Predigt P. Karl Kern SJ

21.00 Hl. Messe

03.11. Do 18.00 Hl. Messe Sel. Rupert Mayer SJ

04.11. Fr 18.00 Hl. Messe Hl. Karl Borromäus

Herz – Jesu – Freitag

32. Sonntag im Jahreskreis Mt 25, 1–13

06.11. So 09.00 Hochamt L. Vierne Messe

solennelle cis-Moll

Michaelschor, Orgel

Predigt

P. Stefan Kiechle SJ

18.00 Hl. Messe OrgelPLUS

Hirschbachmusi

21.00 Hl. Messe OrgelPLUS

Hirschbachmusi

08.11. Di 18.00 Hl. Messe mit Freunden SJ

19.00 Anbetung entfällt

11.11. Fr 18.00 Hl. Messe Hl. Martin

33. Sonntag im Jahreskreis Mt 25, 14–30

13.11. So 09.00 Hochamt J.G. Rheinberger

Messe B-Dur op. 172

Polizeichor München,

Max Eberl, Leitung,

Frank Höndgen, Orgel

Predigt P. Karl Kern SJ

14.11. Mo 18.00 Hl. Messe Hl. Josef Pignatelli SJ

gestaltet mit dem

Erinnerungs- und

Totenbuch

16.11. Mi 18.00 Hl. Messe Hl. Rochus Gonzalez SJ

und Gefährten

19.11. Sa 11.00 Hl. Messe für die Kranken,

Segen am Kosmas –

Damian – Schrein

Christkönigssonntag Mt 25, 31–46

20.11. So 09.00 Hochamt J. Langlais

Messe solennelle

Michaelschor, Orgel

Predigt

P. Bernd Franke SJ

21.00 Hl. Messe Motetten vom Werden

und Vergehen

Kammerchor St. Michael

21.11. Mo 18.00 Hl. Messe Unsere Liebe Frau

in Jerusalem

22.11. Di 18.00 Hl. Messe Hl. Cäcilia

24.11. Do 18.00 Hl. Messe Hl. Andreas Dung-Lac

und Gefährten

1. Advent Mk 13, 33–37

27.11. So 09.00 Hochamt Choralamt

Choralschola

Predigt

P. Josef Schmidt SJ

16.00 Vesper mit Luzernarium

Orgel und

Kantorengesänge

30.11. Mi 12.30 Andacht Stille am Mittag,

Kreuzkapelle

18.00 Hl. Messe Hl. Andreas

19.00 Vesper Kreuzkapelle

Münchner Orgelherbst

30.10. Sonntag 16.00

Eröffnungskonzert des

3. Münchner Orgelherbstes

C. Saint-Saëns: Symphonie Nr. 3

„Orgelsymphonie“

sowie Werke von J. S. Bach, F. Mendelssohn,

J. Rheinberger und R. Strauss

Peter Kofler, Orgel

Orchester St. Michael

Frank Höndgen, Leitung

Karten zu 10 €

04.11. Freitag 20.00

Orgelkonzert

Werke von Bach, Mozart, Schumann, Pierné,

Vierne und Dupré

Olivier Latry, Paris

Karten zu 5 €

06.11. Sonntag 16.00

Orgelkonzert

Improvisationen in verschiedenen Stilen

Wolfgang Seifen, Berlin

Karten zu 5 €

09.11. Mittwoch 20.00

Konzert mit dem Münchener Bach–Chor

J. Rheinberger: Messe Es-Dur op. 109

„Cantus Missae“

J. N. David: Introitus, Choral und Fuge über

ein Thema von A. Bruckner für Orgel

und 9 Blechblasinstrumente

Uraufführung Philipp Maintz (*1977)

in nomine: coronæ

Musik für Orgelsolo (2011)

sowie Werke von J. Brahms und A. Bruckner

Münchener Bach-Chor

Blechbläser des Münchener Bach-Orchesters

Hansjörg Albrecht, Orgel und Leitung

Karten zu 10 €

11.11. Freitag 20.00

Orgelkonzert

Franz Liszt

Komponist - Arrangeur - Lehrer

zum 200. Geburtstag

Werke von J. S. Bach, F. Liszt und J. Reubke

Harald Feller, München

Karten zu 5 €

13.11. Sonntag 16.00

ABSCHLUSSKONZERT

W. A. Mozart: Requiem d-moll, KV 626

J. S. Bach: Passacaglia c-moll, BWV 582

Soli, Chor und Orchester St. Michael

Peter Kofler, Orgel

Frank Höndgen, Leitung

Karten zu 10 €

Ort alle Konzerte: Michaelskirche

Karten für Münchner Orgelherbst über München Ticket,

an der Pforte, nach dem sonntäglichen Hochamt und an

der Abendkasse erhältlich. Informationen zum Orgelfestival

finden Sie unter: www.muenchner-orgelherbst.de

Kirchenführung

Kinder entdecken St. Michael

Kinder im Alter von ca. 8 bis 13 sind herzlich eingeladen,

unter pädagogischer Anleitung die Michaelskirche als

Raum des Glaubens zu entdecken. Erwachsene Begleitpersonen

dürfen natürlich auch dabei sein und darüber

staunen, was Kinder alles sehen.

Termin 20.11. Sonntag 16.30 – 17.30

Leitung

Stephanie Wienand

Treffpunkt Weihwasserengel in St. Michael

Teilnahme Spende

Monatliche Eucharistiefeier der GCL

anschließend Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu

kommen. Anmeldung nicht erforderlich.

jeweils 2. Freitag in Monat

Termin 11.11. Freitag 19.00

Ort Maxburgstraße 1

Nach(t) – Gespräche

Für junge Erwachsene von Anfang 20 bis 35 Jahren

An jedem ersten Sonntag im Monat im Anschluss an die

21 Uhr Messe. Austausch zu den Texten der Lesung und

des Evangeliums sowie zur Predigt.

Termin 06.11. Sonntag 22.15 – 23.00

nächstes Treffen 04.12.

Leitung Frank Beyersdörfer und Team

Ort Maxburgstraße 1

Anmeldung nicht erforderlich

„Typisch GCL?!“

Für alle, die die GCL (näher) kennenlernen wollen

GCL-Mitglieder stellen anhand ihrer eigenen Erfahrungen

an drei Abenden grundlegende Aspekte der GCL vor.

Thema dieses Abends: „Auf einem geistlichen Weg“

Termin 08.11. Dienstag 19.00 – 20.30

Ort Maxburgstraße 1

Info/Anmeldung siehe Kontakt GCL

Eigenes Faltblatt erhältlich

Bibliodrama – „Die Wahrheit tun“

Im Bibliodrama wollen wir uns mit biblischen Rollen

identifizieren, und im Spiel das innere Geschehen der

jeweiligen Geschichte erspüren. So kommt unser Leben

und unser Glaube (oder auch Unglaube) in Verbindung

mit der Botschaft der Bibel.

Thema: „Auch ich verurteile dich nicht“

Die Ehebrecherin (Joh 8,2–11)

Termin 20.11. Sonntag 14.00 – 17.30

Leitung Veronika Jodlbauer

Ort Maxburgstraße 1

Anmeldung siehe Kontakt GCL,

Eigenes Faltblatt erhältlich

Kosten 20 €

„Wir erwarten den Sonntag“

Gottesdienst zum Beginn des Advents – besonders für

Familien

Herzlich eingeladen sind alle, die in kleinem Rahmen

Gottesdienst feiern möchten, besonders Eltern mit Kindern.

Es gibt Zeit zur Besinnung für die Erwachsenen und ein

Programm für die Kinder.

Wir feiern Eucharistie und machen danach gemütlich

Brotzeit (bitte dafür etwas mitbringen).

Termin 26.11. Samstag 15.00 – 18.00

Leitung Iris Schütter, Christiane Schemies,

P. Karl Kern SJ, Monika Arnold

Ort Maxburgstraße 1

Anmeldung siehe Kontakt GCL

„Wohl dem Menschen,

der nachsinnt über…“ Sir 14,20

Ignatianisches Besinnungswochenende

Zeit innezuhalten, zur Ruhe zu kommen, sich neu füllen

und erfüllen zu lassen, um Kraft für den Alltag zu schöpfen.

Ein Angebot besonders auch für Eltern mit Kindern.

Termin 11.11. Freitag ca. 18.00

13.11. Sonntag ca. 13.00

Leitung Monika Schmeller, Marcus Volpert

Ort Exerzitienhaus St. Ottilien, Geltendorf

Kosten 50 € zzgl. Übernachtung, Verpflegung

Info/Anmeldung siehe Kontakt GCL

Eigenes Faltblatt erhältlich

Orientierungskurs

Christ sein – Christ werden?

Ein Kurs für Erwachsene, die das Christentum

kennen lernen oder aber den christlichen Glauben

auffrischen und vertiefen wollen. Dieser Kurs eignet

sich auch zur Vorbereitung auf die Erwachsenentaufe.

Abschluss: Mai 2012

Termine 06.11., 20.11. und 04.12.

Sonntag 17.00 – 22.00

weitere Kurstermine auf Anfrage

Leitung Dr. Gabriela Grunden, Raimund Uhr

Ort und Anmeldung siehe Kontakt

eine persönliche Anmeldung ist erforderlich

Festlicher Gottesdienst

mit Kardinal Marx

Am Vorabend zum zweiten Advent, am 3. Dezember,

wird Erzbischof Reinhard Kardinal Marx in St. Michael

erwachsenen Christen und Christinnen aus dem

Erzbistum das Sakrament der Firmung spenden. Viele

der teilnehmenden Erwachsenen wurden hier in der

Glaubensorientierung auf den Empfang der

Sakramente vorbereitet.

Wir laden sehr herzlich zur Mitfeier ein.

Termin 03.12. Samstag 18.00

Ort St. Michaelskirche

Aufnahmefeier

Im Rahmen einer Eucharistiefeier werden einige

Gläubige in die katholische Kirche aufgenommen und

empfangen die Firmung und die Erstkommunion. Alle

sind eingeladen, sie und ihre Familien im Gebet zu

begleiten.

Termin 10.12. Samstag 14.30

Leitung P. Peter Waibel SJ

Ort St. Michael – Kreuzkapelle, Ettstraße


Impuls

Was feiern wir an Allerheiligen?

Wir feiern die Heiligen, die bekannten und die unbekannten.

Heilige sind exemplarische Menschen, Leitbilder

glaubwürdigen Christseins, oft auch eigenwillige

Menschen. Sie wurden häufig in die Zone der Ketzerei

gestellt. Heilige haben sich auf Gott eingelassen,

nicht aus sich heraus gelebt. Heilige haben die Botschaft

der Bergpredigt umgesetzt. Durch sie wurde ein

Stück Reich Gottes Gegenwart. Heilige ermutigen uns.

Sie zeigen, dass Christsein etwas zu tun hat mit geglücktem,

sinnvollem Leben, mit einem Leben in Fülle.

Heilige zeigen uns auch, dass Christsein viele Gesichter

besitzt und christlicher Glaube ein Glaube ist, der die

Welt liebt.

Allerheiligen sagt uns zweierlei. Einerseits fordert uns

die Botschaft dieses Tages auf, als Christ im Alltag zu

leben und dies in kleinen Schritten zu verwirklichen.

Wir sollen nicht irgendwelche Heiligen kopieren, sondern

müssen unsern Weg als Christ gehen. Andererseits

gibt uns das Fest Allerheiligen Trost und Mut. Wir

sind auf unserem Weg nicht allein. Viele sind ihn vor

uns gegangen. Viele gehen ihn mit uns. Unser Weg ist

im letzten nicht ziellos. Wir dürfen ihn gelassen weitergehen.

Wir sind gehalten. Wie dies möglich ist, zeigt

uns ein Text von Otto Schilling:

Selig, die ihren Nächsten mit den Augen der Liebe ansehen

und so auch immer den guten Kern eines jeden

entdecken.

Selig, die Hoffnung haben, auch wenn sie enttäuscht

werden.

Selig, die bereit sind, immer wieder anzufangen und

den ersten Schritt zu tun.

Selig, die das richtige Wort zur rechten Zeit finden.

Selig, die den langen Atem der Geduld und Ausdauer

haben.

Selig, die empfindsam sind und auch die Not hinter den

alltäglichen Masken spüren.

Selig, die auf echte Verständigung trotz allem und auf

Gebet setzen. Selig seid ihr.

P. Peter Linster SJ

Forum der Jesuiten

Vortragsreihe „Kirche – wohin?“

Der Dialogprozess - eine Zwischenbilanz

Alois Glück, ZdK-Präsident

Erzbischof Robert Zollitsch hat im Herbst 2010 einen

umfassenden Dialogprozess in der katholischen Kirche in

Deutschland angestoßen, um verlorenes Vertrauen und

Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen. Das Zentralkomitee

der deutschen Katholiken hat diese mutige und wegweisende

Initiative von Anfang an aufgegriffen und unterstützt.

Der Präsident des Zentralkomitees Alois Glück

zieht eine Zwischenbilanz.

Moderation Martin Maier SJ

Termin 22.11. Dienstag 19.30 – 21.00

Ort Michaelssaal, Maxburgstr. 1

Eintritt Spende

Angebote

Abende zur ignatianischen Spiritualität

In der Schule des Lebens –

mit Ignatius unterwegs

Elemente: Impuls, Übung, Besinnung, Austausch

Termin 16.11. Mittwoch 19.00 – 20.30

Ort Maxburgstraße 1

Leitung P. Bernd Franke SJ, Dr. Gabriela Grunden,

Veronika Jodlbauer

Kosten Spende

Anmeldung nicht erforderlich

Angebote

Bibelnachmittage

König David

in Texten des Alten und des Neuen Testaments

David ist der Begründer der Königs–Dynastie in Jerusalem.

Die Überlieferung erzählt, Gott habe ihm die Versicherung

gegeben, dass sein Thron dauerhaften Bestand habe. Die

christliche Überlieferung sieht in ihm den Stammvater

Jesu. Jesus ist der, durch den die Verheissungen Gottes

ihre Erfüllung finden.

Was kann David für unseren christlichen Gottesglauben

bedeuten?

Termine 25.10., 08.11., 15.11., 29.11.

dienstags 15.30 – 16.30

Leitung P. Bernd Paal SJ

Ort Maxburgstraße 1

Biblischer Besinnungstag

Und am Ende das Gericht?

Endgericht und Wiederkunft Christi nach Matthäus

Die große Gerichtsrede Mt 23-25 provoziert und klingt

missverständlich. Es geht um Strafandrohung und Heilsankündigung.

Künstler haben, davon inspiriert,

apokalyptische

Bilder geschaffen. All das hat die Frömmigkeitsgeschichte

beeinflusst. Die Frohbotschaft wurde oft zur

Drohbotschaft voller Angst und Unsicherheit. Für andere

ist die Rede geradezu befreiend, eine Hoffnung auf

Gerechtigkeit für alle.

Was hat Matthäus selbst beabsichtigt? Wie können wir

heute vom Gericht Gottes sprechen? Wie verhält sich der

Text zur Heilsbotschaft Jesu? Solchen Fragen werden wir

an diesem Tag nachgehen.

Elemente: Impuls – Austausch – Gebet

Termin 19.11. Samstag 10.00 – 17.15

Leitung Dr. Gabriela Grunden, P. Karl Kern SJ

Ort Maxburgstraße 1

Kosten 10 €, erm. 7 €

Anmeldung Dr. Gabriela Grunden

Angebote

Exerzitientage zur Jahreswende

„Und wisst, dass Gott unterwegs zu finden ist“

(Madeleine Delbrêl)

Elemente: Geistliche Impulse, Zeit für sich, Austausch,

Möglichkeit zum persönlichen Gespräch

Termin 29.12. Donnerstag 18.00 bis

01.01. Sonntag 13.00

Leitung Dr. Gabriela Grunden, Kyrilla Schweitzer,

Pfr. Bernhard Ehler

Ort Exerzitienhaus St. Paulus,

Krippackerstr. 6, 86391 Leitershofen

info@exerzitienhaus.org, 0821-9075411

Kosten Verpflegung und Unterkunft im EZ 131 €

(Inkl. Silversterbufett) Kursgebühr 30 €

Anmeldung persönliche Anmeldung erforderlich

Übungswege

Yoga und christliche Spiritualität

Ein offenes Angebot für Neugierige und Geübte

Termine 12.11., 17.12. Samstag 15.00 – 17.00

Leitung Carmen Wagner

Ort Maxburgstraße 1

Anmeldung Sekretariat Glaubensorientierung oder

Pforte

Kosten 15 € oder Spende

Meditativer Kreistanz

Dem Leben Ausdruck geben bei Musik, Meditation, Tanz

Termine 12.11.,10.12. Samstag 15.00 – 17.00

Leitung Christine John

Ort Maxburgstraße 1

Anmeldung Sekretariat Glaubensorientierung

oder Pforte

Kosten 15 € oder Spende

Angebote

Ort für Meditation und Kontemplation: Maxburgstraße 1

Zen-Meditationskreis.

3x 25 Min. Meditation im Sitzen. Anfänger bitte 15 Min.

früher kommen.

Termin jeweils mittwochs 19.30 – 21.15

Leitung P. Stefan Bauberger SJ

Anmeldung Francine Brill, francine.brill@t-online.de

Tel 0176 – 65 75 45 50

Zazenkai – Zen-Nachmittag

Anfänger nur nach Absprache

Termin 13.11., 11.12.

Sonntag 14.30 – 18.00

Leitung P. Stefan Bauberger SJ

Anmeldung info@herzgrundschule.de,

Tel 0163 – 16 39 074

Kontemplation mit dem Jesusgebet

Für beide Angebote ist eine Teilnahme an einem Hinführungskurs

oder einer anderen Einführung erforderlich

Offener Kontemplationsabend (3x30 Min.)

Zeit jeweils dienstags 19.00 – 21.00

Leitung Martina Klenk

Kontemplationsnachmittage

mit Eucharistiefeier

Termin 05.11., 10.12.

samstags 13.30 – 18.00

Leitung

Kontakt

Martina Klenk

über kontemplativ.leben@web.de,

Näheres: www.kontemplativ-leben.de

Stille am Mittag

Zeit, zur Ruhe und zu sich zu kommen. Nur ein Anfangs-

und ein Schlussgebet rahmen das betende Verweilen

in Stille ein.

Termine 30.11.,07.12., 14.12., 21.12.

jeweils mittwochs 12.30 – 12.45

Ort St. Michael – Kreuzkapelle, Ettstraße

Anschrift

St. Michael – Jesuitenkirche

Maxburgstraße 1, 80 333 München

st–michael@jesuiten.org

www.st–michael–muenchen.de

Pforte – Telefon, Fax, Öffnungszeiten

Pforte, Maxburgstraße 1 Tel 23 17 06 – 0

Fax – 40

Montag – Donnerstag 09.00 – 12.30 13.30 – 17.00

Freitag 09.00 – 12.30 13.30 – 15.00

Kirchenrektorat

P. Karl Kern SJ Tel 23 17 06 – 17

kirchenrektor.st-michael@jesuiten.org

Margit Mathias, Sekretariat Tel – 14

buero@st-michael-muenchen.de

Kirchenmusik

Frank Höndgen,Chordirektor Tel 23 17 06 – 34

Peter Kofler, Michaelsorganist Tel – 32

michaelsmusik@jesuiten.org

www.michaelsmusik.de

www.michaelsmusik.de/newsletter

Zentrum

P. Bernd Franke SJ, Leitung Tel 23 17 06 – 36

bernd.franke@jesuiten.org

Annemarie Vogel, Verwaltung Tel – 51

annemarie.vogel@jesuiten.org

Glaubensorientierung

Dr. Gabriela Grunden Tel 23 17 06 – 35

P. Peter Waibel SJ Tel – 33

Sabine Meier, Sekretariat Tel – 31

glaubensorientierung@jesuiten.org

www.jesuiten.org/glaubensorientierung–muenchen

GCL (Gemeinschaft Christlichen Lebens)

Veronika Jodlbauer, Referentin Tel 23 17 06 – 16

Andrea von Rudzinski, Sekretariat

muenchen@gcl.de

www.gcl.de

Kirchenstiftung St. Michael – Spenden

In St. Michael können Sie vielfältige seelsorgerliche Angebote

wahrnehmen. Ein Viertel unseres Haushaltes ist

durch kirchliche Zuschüsse gedeckt. Für den Rest sind

wir auf Spenden angewiesen. Wir bitten deshalb um

Ihre Mithilfe und bedanken uns herzlich für jegliche

Unterstützung. Spendenquittung wird ausgestellt.

Ligabank Kto 2146290 BLZ 750 903 00

Freunde der Kirchenmusik in St. Michael e.V.

Kontakt Margit Mathias, Sekretariat Tel 23 17 06 – 14

Ligabank Kto 2114739 BLZ 750 903 00

Eine Spendenquittung wird ausgestellt.

Musik in St. Michael

CD‘s sind an der Pforte und nach dem 09.00 Hochamt

in der St. Michaelskirche erhältlich.

Kirchenanzeiger per Post

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Wir bitten um die Erstattung der Portokosten.

Accueil – Pforte und Präsenz

Von Montag bis Samstag gibt es zwischen 11.00 und

17.00 einen Pfortes– und Präsenzdienst.

15 Personen bilden den Accueil-Kreis. Unser Standort

ist unter der Empore. Sie können sich dort über die

Kirche, den Jesuitenorden oder andere Themen

informieren lassen. Wir bieten Bücher und CD’s zum

Verkauf an. Vor allem aber: Wir heißen die Besucherinnen

und Besucher in St. Michael willkommen.

Kirchenführungen – Gruppen

Für Pfarreien, Verbände, Schulklassen usw.

Anmeldung bei Frau Mathias, Sekretariat

Tel 0 89 / 23 17 06 – 14

Kirchenführer über Mobiltelefon

Sie können ab jetzt mit Ihrem Mobiltelefon einen

geführten Rundgang durch unsere Kirche machen:

www.st–michael–muenchen.de/mobilguide

Kirche

ST. MICHAEL

Neuhauser Straße 6

Zentrum

ST. MICHAEL

Maxburgstraße 1

Gottesdienste

Informationen

Nov 11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine