26.07.2014 Aufrufe

65 Jahre Fußball in Wadrill - Wadern

65 Jahre Fußball in Wadrill - Wadern

65 Jahre Fußball in Wadrill - Wadern

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

SEITE 2 - AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER STADT WADERN NR. 28/2011<br />

Polize<strong>in</strong>otruf (e<strong>in</strong>schl. Feuerwehr) ............................ 1 10<br />

Rettungsleitstelle Saarland ....................................... 1 92 22<br />

bei Handy bitte mit Vorwahl ......................................... 06 81 / 1 92 22<br />

POLIZEI - Polizei<strong>in</strong>spektion <strong>Wadern</strong> ............................. (06871) 90010<br />

FREIWILLIGE FEUERWEHR - STADT WADERN<br />

Alarmierung im gesamten Stadtgebiet ..................... 1 1 0 / 1 1 2<br />

Wehrführer: Hbm. Mart<strong>in</strong> Schnur<br />

<strong>Wadern</strong>, Christianenberg 54a ....................................... (0151) 43251022<br />

Stellvertreter: Hbm. Raimund Haßler<br />

<strong>Wadern</strong>-<strong>Wadrill</strong>, Mart<strong>in</strong>usstr. 9 .................................... (06871) 1206<br />

Löschbezirke:<br />

<strong>Wadern</strong>, Obm. Michael Hoffmann, Florastr. 4 ............ (0170) 2960384<br />

Obm. Mart<strong>in</strong> Herloch, Im Contersfeld 20 ..................... (06871) 2911<br />

Nunkirchen, Obm. Uwe Valent<strong>in</strong>, Im Hüttenwäldchen 19 (0177) 8519638<br />

Bm. Andreas Adler, Pastor-Fuchs-Str. 20 ...................... (06874) 1643<br />

<strong>Wadrill</strong>, Hbm. Raimund Haßler, Mart<strong>in</strong>usstr. 9 ........... (06871) 1206<br />

Olm. Andreas Ewen, Mühlenstr. 20c ............................ (06871) 922157<br />

Lockw.-Krettn.: Obm. Franz Thommes, Am Höchst 6 .. (06871) 7<strong>65</strong>8<br />

Olm. Christian Thommes, Am Höchst 13 ...................... (06871) 923499<br />

Büschfeld: Bm. Berti Klesen, Im Lihr 43 ....................... (06874) 1509<br />

Olm. Steffen Burkhardt, Im Lihr 25A, ........................... (06874) 1720140<br />

Ste<strong>in</strong>berg: Obm. Ra<strong>in</strong>er König, Eichenlaubstr. 49 ....... (06871) 4299<br />

Hlm. Dietmar Krämer, Am Jongtum 5 .......................... (06871) 7768<br />

Noswendel: Obm. Werner Ludwig, Zum Pavillon 34 ... (06871) 4820<br />

Bm. Alfred Schug, In den langen Feldern 18 ................ (06871) 5317<br />

Bardenbach: Hbm. P. Müller, Sandweg 8 ..................... (06871) 5484<br />

Bm. M. Müller, <strong>Wadern</strong>er Str. 53 .................................. (06871) 4963<br />

Morscholz: Bm. Ramona Fuchs-Schömer, Zum Bildchen 1(06871) 923636<br />

Olm. Jürgen Kuhn, Im Mühlenfeld 8 ............................ (06871) 909090<br />

Löstertal: Obm. A. Klasen, Lohbachstr. 38 ................... (06871) 5689<br />

Olm. Achim Jakobs, Löstertalstr. 9 ............................... (06871) 8306<br />

TECHNISCHES HILFSWERK, Am Lottenbruch ............... (06871) 3377<br />

Ortsbeauftragter: Wolfgang Birtel ............................... (0174) 3388143<br />

Zugführer Peter Rohles ................................................. (0171) 4146985<br />

KRANKENHÄUSER<br />

Marienhauskl<strong>in</strong>ik „St. Elisabeth“ <strong>Wadern</strong> ..................... (06871) 5011<br />

Marienhauskl<strong>in</strong>ik „St. Josef“ Losheim .......................... (06872) 9030<br />

SHG-Kl<strong>in</strong>iken Merzig ..................................................... (06861) 705-0<br />

St.-Josef-Krankenhaus Hermeskeil ................................ (0<strong>65</strong>03) 81-0<br />

VERWALTUNG<br />

Stadtverwaltung <strong>Wadern</strong> .............................................. (06871) 5070<br />

Baubetriebshof der Stadt <strong>Wadern</strong> ................................. (06871) 507460<br />

<strong>in</strong> dr<strong>in</strong>genden Fällen auch nach Dienstschluss ............. (0171) 1615637<br />

Straßen- und Autobahnmeisterei Theeltal - Sotzweiler (06888) 90079-0<br />

Straßen- und Autobahnmeisterei Theeltal - Lebach ...... (06881) 928357<br />

Reklamation Restmülltonne, Biotonne ........................ (06876) 224<br />

Reklamation Wertstoffsäcke ......................................... (0800) 3737227<br />

Reklamation Sperrmüllabfuhr ...................................... (0681) 5000555<br />

Reklamation Gebührenrechnung Hausmüllabfuhr ...... (0681) 5000555<br />

Wertstoffzentrum <strong>Wadern</strong> ........................................... (06871) 507340<br />

................................................................................ Fax (06871) 507341<br />

STADTWERKE WADERN GmbH .................................... (06871) 9012-0<br />

Störungsdienst Stromversorgung (energis) .................. (0681) 9069-2611<br />

Störungsdienst Erdgasversorgung (energis) ................. (0681) 9069-2610<br />

WWW WASSERWERK WADERN GmbH ....................... (06871) 9012-0<br />

Störungsdienst Wasserversorgung ............................... (0681) 9069-8260<br />

PFARRÄMTER<br />

Ev. Kirchengeme<strong>in</strong>de <strong>Wadern</strong>-Losheim - Geme<strong>in</strong>deamt (06871) 2006<br />

Pfarrhaus Losheim, Pfarrer Thomas Tillman .................. (06872) 1600<br />

Kath. Pfarramt Kostenbach ........................................... (06871) 2245<br />

Kath. Pfarramt Lockweiler ............................................ (06871) 2480<br />

Kath. Pfarramt Nunkirchen ........................................... (06874) 234<br />

Kath. Pfarramt Ste<strong>in</strong>berg .............................................. (06871) 2142<br />

Kath. Pfarramt <strong>Wadern</strong> ................................................. (06871) 2530<br />

Kath. Pfarramt <strong>Wadrill</strong> .................................................. (06871) 2245<br />

Dekanatsstelle Losheim-<strong>Wadern</strong> ............................... (06871) 923010<br />

Caritasverband Saar-Hochwald e. V.<br />

Außenstelle <strong>Wadern</strong> im Ött<strong>in</strong>ger Schlösschen ............. (06871) 92094-21<br />

oder ......... (06871) 92094-22<br />

Caritas-Beratungsstelle<br />

im Wohnpark Octavie ................................................... (06871) 9091912<br />

Jugendbüro des Landkr. Merzig-<strong>Wadern</strong> ................... (06871) 8377<br />

Stadtteile:<br />

Bardenbach<br />

Büschfeld<br />

Dagstuhl<br />

Gehweiler<br />

Krettnich<br />

Lockweiler<br />

Löstertal<br />

Morscholz<br />

Noswendel<br />

Nunkirchen<br />

Ste<strong>in</strong>berg<br />

<strong>Wadern</strong><br />

<strong>Wadrill</strong><br />

Wedern<br />

Stadt<br />

<strong>Wadern</strong><br />

Amtliche Bekanntmachungen<br />

Ärztlicher Notfalldienst (nur für Notfälle)<br />

(von 8.00 Uhr bis 8.00 Uhr am folgenden Tag)<br />

Bereich <strong>Wadern</strong> / Weiskirchen<br />

Notdienstpraxis:<br />

Tel. 0 18 05 / 66 30 10<br />

Zahnärztlicher Notfalldienst<br />

(nur für Notfälle und nach vorheriger telef. Vere<strong>in</strong>barung)<br />

16./17.07. Dr. Ulrike Preiß-Sender, Losheim am See,<br />

Tel. 0 68 72 / 83 83<br />

Augenärztlicher Notfalldienst<br />

(nur für Notfälle und nach vorheriger telef. Vere<strong>in</strong>barung)<br />

16.07. Dr. Bernd Schrader, Merzig, Brauerstr. 9,<br />

Tel. 0 68 61 / 64 22<br />

17.07. Dr. (F) René Mely, Saarlouis, Zeughausstr. 7b,<br />

Tel. 0 68 31 / 15 00<br />

K<strong>in</strong>derärztlicher Notfalldienst<br />

(Dienstbeg<strong>in</strong>n: morgens, 8.00 Uhr)<br />

16.07. Dr. Uwe Spaniol, Saarwell<strong>in</strong>gen, Bahnhofstr. 40-42,<br />

Tel. 0 68 38 / 9 25 92<br />

Dr. Thomas Albrecht, Heusweiler, Trierer Str. 21,<br />

Tel. 0 68 06 / 7 74 55<br />

17.07. Dr. Oliver Hartmann, Losheim am See, Im Mees 3,<br />

Tel. 0 68 72 / 9 10 63<br />

Dr. Jürgen Lauenste<strong>in</strong>, Lebach, Saarbrücker Str. 15,<br />

Tel. 0 68 81 / 9 23 20<br />

Hals-, Nasen-, Ohrenarzt-Notfalldienst<br />

(nur für Notfälle und nach vorheriger telef. Vere<strong>in</strong>barung)<br />

16./17.07. Dr. Herbert Fell, Merzig, Poststr. 33, Tel. 0 68 61 / 57 77<br />

Tierärztlicher Notfalldienst<br />

(nach tel. Vere<strong>in</strong>barung, wenn Haustierarzt nicht erreichbar)<br />

16./17.07. TÄ Dres. Besse, Lebach, Mottenerstr. 137,<br />

Tel. 0 68 81 / 21 78<br />

Nacht- und Sonntagsdienst der Apotheken<br />

(von 8.00 bis 8.00 Uhr am folgenden Tag)<br />

(kostenlose Apotheken-Notdienst-Hotl<strong>in</strong>e: 0800 - 2282280)<br />

14.07. Hirsch-Apotheke, Losheim am See, Saarbrücker Str. 19,<br />

Tel. 0 68 72 / 20 08<br />

15.07. Rosen-Apotheke, Schmelz, Trierer Str. 11,<br />

Tel. 0 68 87 / 9 27 77<br />

16.07. Markt-Apotheke, Losheim am See, Saarbrücker Str. 8,<br />

Tel. 0 68 72 / 9 00 60<br />

17.07. Apotheke im Globus, Losheim am See, Haagstr. 60,<br />

Tel. 0 68 72 / 9 22 60<br />

18.07. Apotheke Am Rathausplatz, Schmelz, Rathausplatz 2,<br />

Tel. 0 68 87 / 70 71<br />

19.07. Apotheke Am Kle<strong>in</strong>en Markt, <strong>Wadern</strong>, An der Kirche 1,<br />

Tel. 0 68 71 / 30 16<br />

20.07. W<strong>in</strong>ter’sche Apotheke, Lebach, Pickardstr. 1,<br />

Tel. 0 68 81 / 28 33<br />

21.07. Limbacher Apotheke, Schmelz-Limbach, Dorfstr. 138,<br />

Tel. 0 68 87 / 67 67<br />

22.07. DocMorris-Apotheke, Lebach, Poststr. 3,<br />

Tel. 0 68 81 / 9 36 20 90<br />

Giftzentrale Saar - Tel. 0 68 41 / 1 92 40<br />

Bürgertelefon<br />

Beschwerden über militär. Fluglärm ....... 06 81 / 5 01 29 00<br />

und ........ 08 00 / 8 62 07 30<br />

Das Amtliche Bekanntmachungsblatt ersche<strong>in</strong>t jeden Donnerstag und wird durch den Verlag allen Haushalten unentgeltlich zugestellt. E<strong>in</strong>zelbezug durch den Verlag gegen Berechnung<br />

der Selbstkosten. Herausgeber und verantwortlich für den amtlichen Teil: Der Bürgermeister der Stadt <strong>Wadern</strong>, 66687 <strong>Wadern</strong>, Tel. 06871/5070, Fax 50716, Internet:<br />

http://www.wadern.de, E-Mail: stadt@wadern.de. Verantwortlich für den nichtamtlichen und Anzeigenteil: Berthold Faber. Satz und Druck: Verlag B. Faber, Otto-Walle-Straße 10,<br />

66399 Mandelbachtal, Tel. 06803/404, Fax 3425.


AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER STADT WADERN NR. 28/2011 - SEITE 3<br />

Altersjubilare - Wir gratulieren<br />

Frau Cäcilia Kläser, wohnhaft <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong>, Stadtteil Lockweiler, Fombachstraße<br />

1, vollendet am 16.07. ihr 89. Lebensjahr.<br />

Herr Mart<strong>in</strong> Scherer, wohnhaft <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong>, Stadtteil Lockweiler, Altland<br />

10, vollendet am 18.07. se<strong>in</strong> 91. Lebensjahr.<br />

Herr Johann Wollscheid, wohnhaft <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong>, Stadtteil Nunkirchen,<br />

Kle<strong>in</strong>bahnstr. 10, vollendet am 21.07. se<strong>in</strong> 91. Lebensjahr.<br />

Der Jubilar<strong>in</strong> und den Jubilaren unsere herzlichsten Glückwünsche!<br />

Verkehrsrechtliche Anordnung<br />

Teilsperrung der Straße „Zum Brodbüsch“ aus Anlass der Kirmes<br />

im Stadtteil Ste<strong>in</strong>berg - Aufgrund der §§ 44 Abs. 1 und 45 Abs. 3<br />

der Straßenverkehrsordnung (StVO) vom 16. November 1970 (BGBl.<br />

I S. 15<strong>65</strong>), zuletzt geändert durch Art. 1 der 45. Verordnung zur Änderung<br />

straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften vom 26. März 2009<br />

(BGBl. I S. 734 ff.), wird hiermit folgende verkehrsrechtliche Anordnung<br />

erlassen:<br />

1. Die Straße „Zum Brodbüsch“ wird anlässlich der Kirmes im Stadtteil<br />

Ste<strong>in</strong>berg für die Zeit von Freitag, 15. Juli, 17.00 Uhr, bis<br />

Mittwoch, 20. Juli 2011, 14.00 Uhr, vom Anwesen Nr. 1 bis Anwesen<br />

Nr. 21 für den Durchgangsverkehr gesperrt.<br />

2. An den jeweiligen E<strong>in</strong>mündungen (von der Ste<strong>in</strong>- und Bergstraße<br />

her) ist je e<strong>in</strong>e Absperrbake mit 5 Bl<strong>in</strong>kleuchten, das Verkehrszeichen<br />

nach Bild Nr. 250 (Verkehrsverbot für Fahrzeuge<br />

aller Art), das Zusatzschild nach Bild Nr. 803 (Anlieger frei) sowie<br />

das Verkehrszeichen nach Bild Nr. 454 (Umleitung rechtsbzw.<br />

l<strong>in</strong>ksweisend) aufzustellen.<br />

3. Die Umleitung erfolgt über die Ste<strong>in</strong>- bzw. Bergstraße.<br />

4. Die Zufahrt für Rettungs- und Katastrophenfahrzeuge ist zu gewährleisten.<br />

Der Bürgermeister der Stadt <strong>Wadern</strong><br />

als Ortspolizeibehörde: Fredi Dewald<br />

Am 11.06.2011 verstarb im Alter von 61 <strong>Jahre</strong>n das Mitglied<br />

der Freiwilligen Feuerwehr <strong>Wadern</strong>, Hauptfeuerwehrmann<br />

Wir werden se<strong>in</strong> Andenken <strong>in</strong> Ehren halten.<br />

Christoph Trampert<br />

Erster Beigeordneter<br />

Helmut Turner<br />

Ortsvorsteher<br />

Nachruf<br />

Werner Ott<br />

Der Verstorbene war seit 1969 Mitglied des Löschbezirks<br />

<strong>Wadern</strong>.<br />

Er war bei se<strong>in</strong>en Kameraden als pflichtbewusster Feuerwehrmann<br />

bekannt und geachtet.<br />

Mart<strong>in</strong> Schnur<br />

Stadtwehrführer<br />

Michael Hoffmann<br />

Löschbezirksführer<br />

Löstertal - Inbetriebnahme Pumpwerk und<br />

Anschlusskanal zwischen Buweiler und Oberlöstern<br />

„Kurzschluss der Hausklärgruben“ - Der Bau des Pumpwerkes und<br />

des Anschlusskanals zwischen Buweiler und Oberlöstern ist weitgehend<br />

abgeschlossen. Mit dem Bau des Anschlusskanals wurde<br />

die Ortskanalisation aus den Bereichen der „Löstertalstraße“ (gerade<br />

Hausnr.) sowie der Straße „Auf den Äckern“ über das neue<br />

Pumpwerk mit dem Hauptsammler und der Kläranlage Löstertal<br />

verbunden.<br />

Somit ist die Vorbehandlung der häuslichen Abwässer <strong>in</strong> Hausklärgruben<br />

nicht mehr erforderlich. Auf Grund der Satzung der Stadt<br />

<strong>Wadern</strong> über die Entwässerung der Grundstücke, den Anschluss<br />

an die öffentliche Abwasseranlage und deren Benutzung vom 10.<br />

Mai 2001 rufe ich alle Anschlussnehmer der Straßen „Löstertalstraße“<br />

und „Auf den Äckern“ auf, ihre Hausklärgruben bis zum 31.<br />

Oktober 2011 auf ihre Kosten mit dem Abwasserkanal kurzzuschließen<br />

und somit außer Betrieb zu setzen.<br />

Von der Kurzschließung s<strong>in</strong>d die Anwesen ausgenommen, die nicht<br />

an den öffentlichen Kanal angeschlossen s<strong>in</strong>d (Kle<strong>in</strong>e<strong>in</strong>leiter) oder<br />

deren Vorflutkanal <strong>in</strong> e<strong>in</strong> offenes Gewässer e<strong>in</strong>leitet, sowie alle<br />

Anwesen, die vom Anschluss- und Benutzungszwang befreit s<strong>in</strong>d.<br />

Die Kosten der jährlichen Entleerungen der Klärgruben werden nur<br />

noch bis zum 31. Oktober 2011 nach telefonischer Vere<strong>in</strong>barung vom<br />

Abwasserwerk der Stadt <strong>Wadern</strong> übernommen, Tel. (06871) 507-<br />

330.<br />

In diesem Zusammenhang weise ich darauf h<strong>in</strong>, dass alle Kanalanschlussnehmer<br />

nach der Satzung verpflichtet s<strong>in</strong>d, e<strong>in</strong>e Rückstausicherung<br />

e<strong>in</strong>zubauen. Entsteht auf Grund des Fehlens e<strong>in</strong>er Rückstausicherung<br />

e<strong>in</strong> Schaden, besteht ke<strong>in</strong> Versicherungsschutz.<br />

Bei Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Abwasserwerkes der<br />

Stadt <strong>Wadern</strong>, Tel. (06871) 507-330, bzw. der Bauverwaltung, Tel.<br />

(06871) 507-472, für technische Fragen zur Verfügung.<br />

Der Bürgermeister der Stadt <strong>Wadern</strong> als Werkleiter: Fredi Dewald<br />

Erhebung<br />

personenbezogener Daten bei den Meldebehörden<br />

Mit der Änderung des Wehrpflichtgesetzes zum 01. Juli 2011 wurde<br />

die gesetzliche Verpflichtung zur Ableistung des Grundwehrdienstes<br />

ausgesetzt. Gleichzeitig wurde der im Wehrpflichtgesetz<br />

angelegte freiwillige Wehrdienst fortentwickelt. Zur Gew<strong>in</strong>nung von<br />

Bewerbern für den freiwilligen Wehrdienst übersendet das Bundesamt<br />

für Wehrverwaltung allen <strong>in</strong> Frage kommenden Personen Informationsmaterial<br />

über Tätigkeiten <strong>in</strong> den Streitkräften. Hierfür<br />

übermitteln die Meldebehörden dem Bundesamt für Wehrverwaltung<br />

Familiennamen, Vornamen und gegenwärtige Anschrift zu<br />

Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im Jahr 2012 volljährig<br />

werden.<br />

Die Datenübermittlung unterbleibt, wenn die Betroffenen ihr nach<br />

§ 18 Abs. 7 des Melderechtsrahmengesetzes widersprochen haben.<br />

Falls Sie ke<strong>in</strong>e Weitergabe Ihrer Daten möchten, bitte ich, dies dem<br />

Meldeamt der Stadt <strong>Wadern</strong> persönlich oder onl<strong>in</strong>e stadt@wadern.de<br />

unter Angabe Ihres Geburtsdatums und -ortes bis spätestens 30.<br />

September 2011 mitzuteilen, damit e<strong>in</strong> Vermerk bei Ihren persönlichen<br />

Meldedaten angebracht wird.<br />

Der Bürgermeister der Stadt <strong>Wadern</strong>:<br />

<strong>in</strong> Vertretung: Christoph Trampert, Erster Beigeordneter<br />

Fundsachen<br />

Am 08.07.2011 wurden bei der Stadt <strong>Wadern</strong>, Fachbereich 2, Bürgerdienste/Ordnungswesen<br />

(Fundamt), folgende Gegenstände als<br />

Fundsache abgegeben:<br />

Fundort: HACO <strong>Wadern</strong><br />

3 Brillen<br />

3 Armbändchen<br />

1 grüner Schlüsselanhänger mit der Aufschrift „M<strong>in</strong>i Viewer“<br />

1 Schlüssel mit Sternenanhänger und der Aufschrift „Nike Women“<br />

Der/Die Verlierer/<strong>in</strong> kann sich beim Fundamt der Stadt <strong>Wadern</strong>, Informationszentrale,<br />

Tel. (06871) 5070, melden.<br />

Fundort: Büschfeld, Im Lihr 43<br />

1 Mounta<strong>in</strong>bike, 24-Gang, Farbe: grau-schwarz<br />

Der/Die Verlierer/<strong>in</strong> kann sich direkt mit Frau Klesen, Tel. (06874)<br />

1509, <strong>in</strong> Verb<strong>in</strong>dung setzen.<br />

Schwarzes junges Kätzchen im Bereich Oberstraße zugelaufen.<br />

Der Eigentümer kann sich an der Info-Zentrale des Rathauses melden,<br />

Tel. (06871) 507-0.<br />

Direktwahl der Landrät<strong>in</strong>/des Landrates des Landkreises<br />

Merzig-<strong>Wadern</strong> am 23. Oktober 2011 (Tag e<strong>in</strong>er<br />

etwa notwendigen Stichwahl: 06. November 2011)<br />

Melderechtliche H<strong>in</strong>weise - Gemäß § 35 Abs. 1 des Saarländischen<br />

Meldegesetzes darf die Meldebehörde den Parteien, Wählergruppen<br />

und anderen Trägern von Wahlvorschlägen im Zusammenhang<br />

mit allgeme<strong>in</strong>en Wahlen - im vorliegenden Fall der Direktwahl des<br />

Landrates/der Landrät<strong>in</strong> des Landkreises Merzig-<strong>Wadern</strong> am<br />

23.10.2011 und e<strong>in</strong>er ggf. erforderlichen Stichwahl am 06.11.2011 -<br />

Auskunft aus dem Melderegister über Vor- und Familiennamen,<br />

Doktorgrad und Anschriften von Gruppen von Wahlberechtigten<br />

erteilen, soweit für deren Zusammensetzung das Lebensalter bestimmend<br />

ist und die Wahlberechtigten dieser Auskunftserteilung<br />

nicht widersprochen haben. Die Geburtstage der Wahlberechtigten<br />

dürfen dabei nicht mitgeteilt werden. Der Empfänger der Daten<br />

darf diese nur für Zwecke der Wahl verwenden und hat sie<br />

spätestens e<strong>in</strong>en Monat nach der Wahl zu löschen.<br />

Widersprüche gegen die Weitergabe von Daten können Wahlberechtigte<br />

schriftlich beim E<strong>in</strong>wohnermeldeamt der Stadt <strong>Wadern</strong>, Gebäude<br />

B, 1. OG, Sparkasse Merzig-<strong>Wadern</strong>, Marktplatz 14, 66687<br />

<strong>Wadern</strong>, vorbr<strong>in</strong>gen.<br />

Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde:<br />

<strong>in</strong> Vertretung: Christoph Trampert, Erster Beigeordneter<br />

Niederschrift Nr. 05/2011<br />

über die öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bauangelegenheiten<br />

der Stadt <strong>Wadern</strong> am Dienstag, 07. Juni 2011, 18.30 Uhr, im<br />

Sitzungssaal des Ött<strong>in</strong>ger Schlösschens, Am Kle<strong>in</strong>en Markt, <strong>in</strong><br />

<strong>Wadern</strong><br />

Anwesend: Vorsitzender: Fredi Dewald, Bürgermeister, die Mitglieder<br />

des Ausschusses: Christian Leid<strong>in</strong>ger, Krettnich, Wolfgang<br />

Mar<strong>in</strong>g, Löstertal, Thomas Grünewald, Ste<strong>in</strong>berg, Josef Serwe, Lockweiler,<br />

Ulrike Hahn, Lockweiler, Josef Koch, <strong>Wadrill</strong>, Norbert Großmann,<br />

<strong>Wadrill</strong>, Bernd Theobald, Nunkirchen<br />

Vertretung: Michael Dewald, Ste<strong>in</strong>berg, für Arm<strong>in</strong> Fuchs, Büschfeld


SEITE 4 - AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER STADT WADERN NR. 28/2011<br />

die Mitglieder des Stadtrates: Peter Rohles, <strong>Wadern</strong>, Gabriele Kirsch,<br />

Nunkirchen, Frank Hiry, Nunkirchen, Jochen Kuttler, Nunkirchen,<br />

Carmen Andersen, Lockweiler<br />

Verwaltung: Franz-Josef Regert, Torsten Bies<br />

Außerdem s<strong>in</strong>d anwesend: Peter Lauer, BTB Lauer, Losheim am See,<br />

zu TOPs 01 und 02, Jörg Enzweiler, BTB Lauer, Losheim am See, zu<br />

TOPs 01 und 02<br />

Beg<strong>in</strong>n: 18.30 Uhr, Ende: 19.55 Uhr<br />

Tagesordnung<br />

I. Öffentliche Sitzung<br />

01. Beratung und Beschlussfassung zur weiteren Vorgehensweise<br />

bei der Halle Lockweiler<br />

II. Nichtöffentliche Sitzung<br />

Der Vorsitzende eröffnet die öffentliche Sitzung des Ausschusses<br />

für Bauangelegenheiten und stellt fest, dass die Ausschussmitglieder<br />

mit E<strong>in</strong>ladung vom 25. Mai 2011 ordnungsgemäß e<strong>in</strong>berufen<br />

wurden und der Ausschuss beschlussfähig ist.<br />

Die entsprechende Veröffentlichung erfolgte im Amtl. Bekanntmachungsblatt<br />

der Stadt <strong>Wadern</strong> Nr. 22/2011 vom 01. Juni 2011.<br />

Hierauf beg<strong>in</strong>nen die Ausschussmitglieder mit der Beratung bzw.<br />

Beschlussfassung der auf der Tagesordnung stehenden Punkte.<br />

Beschlüsse<br />

I. Öffentliche Sitzung<br />

TOP 01: Beratung und Beschlussfassung zur weiteren Vorgehensweise<br />

bei der Halle Lockweiler<br />

Die Ausschussmitglieder erhielten folgende Erläuterungen:<br />

„Der Ausschuss für Bauangelegenheiten hat sich <strong>in</strong> se<strong>in</strong>er Sitzung<br />

am 10. Mai 2011 mit der Angelegenheit befasst mit folgendem Ergebnis:<br />

‚Der Ausschuss berät über die 4 <strong>in</strong> der Standortanalyse dargestellten<br />

Ausführungsvarianten (Szenario A-D) und befürwortet <strong>in</strong> den<br />

Diskussionsbeiträgen das Szenario D - Totalsanierung des Bestandes‘.<br />

Die Verwaltung wird beauftragt, das Konzept „Standortanalyse“<br />

beim M<strong>in</strong>isterium für Inneres und Europaangelegenheiten zur Förderung<br />

vorzulegen und im Ortsrat Lockweiler vorzustellen und zu<br />

besprechen.’<br />

Die Verwaltung hat mit Schreiben vom 18. Mai 2011 dem M<strong>in</strong>isterium<br />

für Inneres und Europaangelegenheiten die Kostenermittlung<br />

der energiesparenden Maßnahmen zur Abstimmung der Förderung<br />

zugesandt.<br />

Der Ortsrat des Stadtteiles Lockweiler hat sich <strong>in</strong> se<strong>in</strong>er Sitzung am<br />

24. Mai 2011 ebenfalls mit der Angelegenheit befasst und folgenden<br />

e<strong>in</strong>stimmigen Beschluss gefasst:<br />

„Der Ortsrat nimmt nach e<strong>in</strong>gehender Beratung das vorgestellte<br />

Konzept D zur Sanierung der Schulturnhalle/Mehrzweckhalle Lockweiler<br />

ebenfalls an und bittet Herrn Bürgermeister Fredi Dewald,<br />

zur Weiterbearbeitung der Planung schnellstmöglich vom Ausschuss<br />

für Bauangelegenheiten der Stadt <strong>Wadern</strong> entsprechend beschließen<br />

zu lassen.<br />

Abstimmung: e<strong>in</strong>stimmig.“<br />

Beschlussfassungsgegenstand:<br />

Die Verwaltung schlägt vor, beim Bautechnischen Büro BTB Lauer<br />

die Entwurfsplanung (LP 3 - HUBau) als Basis für die Zuschussbearbeitung<br />

beim M<strong>in</strong>isterium für Inneres und Europaangelegenheiten<br />

sowie dem M<strong>in</strong>isterium für Umwelt, Energie und Verkehr abzurufen.<br />

F<strong>in</strong>anzierung:<br />

Die Planungsleistungen könnten aus der Haushaltsstelle „Sanierung<br />

MZH Lockweiler“ f<strong>in</strong>anziert werden. Derzeitiger Stand: 70.101,83<br />

Euro.<br />

Der Ausschuss beschließt e<strong>in</strong>stimmig folgende weitere Vorgehensweise:<br />

1. Der Bürgermeister wird gebeten, e<strong>in</strong>en Term<strong>in</strong> mit Herrn M<strong>in</strong>ister<br />

Toscani anzuberaumen, um e<strong>in</strong>e Zuschussgewährung<br />

(Maßnahmegesamtkostenrahmen 2.000.000,00 Euro Zuschuss<br />

50 % - 1.000.000,00 Euro) zu erwirken.<br />

- Ausführungsvarianten:<br />

Neubau an gleicher Stelle oder Kernsanierung des Bestandes<br />

Zur Vorbereitung des Term<strong>in</strong>es s<strong>in</strong>d die vom Büro BTB Lauer<br />

erstellten Projektunterlagen (Standortanalyse, Kostenermittlung<br />

der energiee<strong>in</strong>sparenden Maßnahmen) dem M<strong>in</strong>isterium zur<br />

Verfügung zu stellen.<br />

2. Die Verwaltung wird gebeten, e<strong>in</strong> bis zwei weitere Planungsbüros<br />

e<strong>in</strong>zuschalten zur Erstellung e<strong>in</strong>er vergleichbaren Vorplanung<br />

(e<strong>in</strong>schl. Kostenermittlung) für Neubau an gleicher Stelle<br />

bzw. Kernsanierung des Bestandes.<br />

II. Nichtöffentliche Sitzung<br />

Fredi Dewald, Bürgermeister<br />

Deutsche Rentenversicherung<br />

Saarland/Bund/Knappschaft - Bahn - See<br />

Am 25.07.2011 f<strong>in</strong>det <strong>in</strong> der Zeit von 8.30 bis 12.30 Uhr und von<br />

13.30 bis 15.30 Uhr der nächste Sprechtag bei der Stadtverwaltung<br />

<strong>Wadern</strong>, Zimmer B 105, statt.<br />

Die Term<strong>in</strong>vergabe hierfür erfolgt zentral bei der Deutschen Rentenversicherung<br />

Saarland, Tel.-Nr. (0681) 3093-<strong>65</strong>0, Fax-Nr. (0681)<br />

3093-<strong>65</strong>1, E-Mail: service@drv-saarland.de.<br />

Es wird gebeten, die Rentenversicherungsnummer anzugeben.<br />

Für Rentenanträge, Anträge auf Kontenklärungen, Berücksichtigung<br />

von K<strong>in</strong>dererziehungszeiten, allgeme<strong>in</strong>e Rentenberatung usw., die<br />

die Deutsche Rentenversicherung Saarland und Bund betreffen,<br />

steht Ihnen weiterh<strong>in</strong> Frau Seimetz, Zimmer B 105, im Rathaus bzw.<br />

1. OG Sparkasse Merzig-<strong>Wadern</strong>, Tel.-Nr. (06871) 507-243 (vormittags),<br />

zur Verfügung.<br />

Der Versichertenälteste der Knappschaft <strong>in</strong>formiert<br />

Sie haben Fragen zur Rente, möchten e<strong>in</strong>en Rentenantrag stellen<br />

oder Ihr Versicherungskonto überprüfen lassen?<br />

Möchten Sie sich von gesetzlichen Zuzahlungen befreien lassen oder<br />

für sich oder Ihre Angehörige Leistungen der Pflegeversicherung<br />

beantragen? Bei all diesen und vielen weiteren Fragen hilft der Versichertenälteste<br />

schnell, unkompliziert und kostenlos.<br />

Versicherte der Knappschaft - Bahn - See können sich <strong>in</strong> allen Fragen<br />

der Gesetzlichen Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung der<br />

Knappschaft an den Versichertenältesten ihres Sprengels wenden<br />

und werden von ihm beraten.<br />

Versichertenältester der Knappschaft - Bahn - See für die Stadt<br />

<strong>Wadern</strong> ist Raimund Hassler, Mart<strong>in</strong>usstr. 9, 66687 <strong>Wadern</strong>-<strong>Wadrill</strong>,<br />

Tel. (06871) 1206, Handy (0179) 1176154.<br />

. . . des Rathauses, Tel. (0 68 71) 5 07-0<br />

Montag bis Freitag .................................................... 08.30 - 12.00 Uhr<br />

Montag bis Mittwoch ................................................ 13.30 - 15.30 Uhr<br />

Donnerstag ................................................................. 13.30 - 18.00 Uhr<br />

. . . des Standesamtes, Tel. (0 68 71) 5 07-2 45 oder -2 46<br />

Montag bis Freitag .................................................... 08.30 - 12.00 Uhr<br />

Donnerstag ................................................................. 13.30 - 18.00 Uhr<br />

. . . der Stadtbibliothek, Tel. (0 68 71) 5 07-1 82<br />

Mittwoch .................................................................... 10.00 - 16.00 Uhr<br />

Donnerstag ................................................................. 10.00 - 18.00 Uhr<br />

Freitag ......................................................................... 10.00 - 15.00 Uhr<br />

. . . der Bücherei Eselsohr, Saalbau Nunkirchen, Tel. (0 68 74) 62 07<br />

Donnerstag ................................................................. 18.00 - 19.00 Uhr<br />

Sonntag ....................................................................... 11.00 - 12.00 Uhr<br />

. . . der KFZ-Zulassungsstelle, Tel. (0 68 71) 5 07-2 37 oder -2 38<br />

Montag bis Freitag .................................................... 08.30 - 11.30 Uhr<br />

Donnerstag ................................................................ 13.30 - 15.00 Uhr<br />

. . . der Abfalldeponie Merzig-Fitten, Tel. (0 68 69) 14 98<br />

Montag und Donnerstag ........................................... 07.30 - 15.45 Uhr<br />

Freitag ......................................................................... 07.30 - 17.45 Uhr<br />

Samstag ...................................................................... 07.00 - 14.45 Uhr<br />

. . . der Grünschnittdeponie BioSaar, <strong>Wadern</strong>-Buttnich,<br />

Tel. (0 68 71) 50 60<br />

dienstags und donnerstags ...................................... 09.00 - 12.00 Uhr<br />

und .............................................................................. 13.30 - 16.00 Uhr<br />

. . . des Wertstoffzentrums <strong>Wadern</strong>, Tel. (0 68 71) 50 73 40, Fax 50 73 41<br />

montags bis freitags .................................................. 12.00 - 17.00 Uhr<br />

samstags ..................................................................... 08.00 - 16.00 Uhr<br />

. . . des Heimatmuseums im Ött<strong>in</strong>ger Schlösschen, Am Kle<strong>in</strong>en Markt<br />

Das Heimatmuseum ist auf Grund e<strong>in</strong>er Neustrukturierung bis auf<br />

Weiteres geschlossen. Gruppenführungen auf Anfrage möglich.<br />

Weitere Infos: Kulturamt der Stadt <strong>Wadern</strong>, Tel. 0 68 71 / 5 07-1 20<br />

. . . des Bootsbetriebes am Noswendeler See, Tel. (0 68 71) 52 44<br />

werktags .......................................................................... ab 14.00 Uhr<br />

sonn- und feiertags ........................................................ ab 10.00 Uhr<br />

. . . des Freibades <strong>Wadern</strong>, Tel. (0 68 71) 5 07-4 91<br />

täglich ................................................................... von 9.00 - 20.00 Uhr<br />

dienstags und donnerstags ................................ von 7.00 - 20.00 Uhr<br />

Bei wechselhaftem Wetter schließt das Bad um 18.00 Uhr, wenn sich<br />

zu diesem Zeitpunkt ke<strong>in</strong>e Gäste mehr im Bad bef<strong>in</strong>den.<br />

Das Familienzentrum Hochwald <strong>in</strong>formiert<br />

E<strong>in</strong>geschränkte Sprechzeiten während<br />

der Ferien - In der Zeit vom 18.07.<br />

bis zum 07.08.2011 ist das Familienzentrum<br />

wie folgt zu erreichen: jeweils<br />

mittwochs von 9.30 bis 12.30 Uhr.<br />

Darüber h<strong>in</strong>aus können Sie uns über<br />

den Anrufbeantworter e<strong>in</strong>e Nachricht<br />

h<strong>in</strong>terlassen.<br />

In Notfällen wenden Sie sich direkt an das Kreisjugendamt <strong>in</strong><br />

Merzig, Tel. (06861) 80-0.<br />

Wir wünschen allen Familien und Angehörigen e<strong>in</strong>e schöne<br />

Sommerzeit und erholsame Ferien!<br />

Das Team des FZH


AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER STADT WADERN NR. 28/2011 - SEITE 5<br />

☎ und<br />

Sonstige Beratungsstellen<br />

Dienstleister<br />

Hilfezentrum Weierweiler ........................................... (06874) 186830<br />

Beratungsstelle für Arbeitslose .................................. (06871) 9009-0<br />

Mobiler Sozialer Hilfsdienst<br />

Arbeiterwohlfahrt <strong>Wadern</strong> ............................................ (06871) 2116<br />

BERATUNGSSTELLE<br />

FÜR AIDS UND SEXUELLE GESUNDHEIT ...................... (06861) 703-320<br />

KREIS-SENIOREN-Telefon (Do., 14.00-17.00 Uhr) ......... (06861) 78886<br />

FRAUENHAUS SAARLOUIS ........................................... (06831) 2200<br />

Notruf f. vergewaltigte u. misshandelte Frauen ............ (0681) 36677<br />

BERATUNG GEGEN (SEXUELLE) GEWALT<br />

Nele: Beratung gg. sexuelle Ausbeutung von Mädchen .... (0681) 32058<br />

Phoenix: Beratung gg. sexuelle Ausbeutung von Jungen .. (06871) 7619685<br />

K<strong>in</strong>derschutzzentrum .................................................... (0681) 69191<br />

LOKALES BÜNDNIS FÜR FAMILIE WADERN<br />

Im Ött<strong>in</strong>ger Schlösschen, Am Kle<strong>in</strong>en Markt 4, <strong>Wadern</strong><br />

E-Mail: familienbuendnis@wadern.de<br />

Mo., 9.00-12.00 Uhr, Do., 17.00-20.00 Uhr ..................... (06871) 9091974<br />

SAARLÄNDISCHER ANWALTVEREIN<br />

24 Std. anwältlicher Notdienst <strong>in</strong> Strafsachen .......... (0172) 6806275<br />

OPFERSCHUTZ-ORGANISATION WEISSER RING<br />

Regionalbüro Saarland .................................................. (0681) 67319<br />

BERATUNGSSTELLE<br />

FÜR KREBSERKRANKTE UND DEREN ANGEHÖRIGE<br />

DRK-Kreisverband Saarlouis, Gartenstr. 31, Saarlouis<br />

Term<strong>in</strong>e nach Vere<strong>in</strong>barung. Wir machen auch Hausbesuche<br />

oder besuchen Sie uns <strong>in</strong> der Kl<strong>in</strong>ik. ................ (06831) 42152<br />

DEUTSCHE RENTENVERSICHERUNG SAARLAND ......... (0681) 3093-600<br />

bzw. ............................................................................... (0681) 3093-<strong>65</strong>0<br />

DEUTSCHE RENTENVERSICHERUNG SAARLAND<br />

UND BUND FÜR DIE STADT WADERN<br />

Monika Seimetz, Zimmer B 105 im Rathaus<br />

(vormittags) ................................................................... (06871) 507-243<br />

VERSICHERTENÄLTESTER DEUTSCHE RENTENVERSICHERUNG<br />

KNAPPSCHAFT - BAHN - SEE FÜR DIE STADT WADERN<br />

Raimund Hassler, <strong>Wadern</strong>-<strong>Wadrill</strong> ................................. (06871) 1206<br />

und ................................................................................ (0179) 1176154<br />

VERSICHERTENÄLTESTE DEUTSCHE RENTENVERSICHERUNG SAARLAND/<br />

BUND FÜR DIE STADT WADERN<br />

Anette Wagner, <strong>Wadern</strong> ................................................ (06874) 1632<br />

SCHOOLWORKER GRUNDSCHULE<br />

GS Lockweiler, GS Nunkirchen, GS <strong>Wadrill</strong>-Ste<strong>in</strong>berg:<br />

Frau Kerst<strong>in</strong> Rau-He<strong>in</strong>z, k.rau-he<strong>in</strong>z@merzig-wadern.de<br />

...................................................................................... (0151) 42609578<br />

LANDKREIS MERZIG-WADERN, ALLGEMEINER SOZIALER DIENST<br />

Bardenbach, Dagstuhl, Krettnich, Lockweiler, Noswendel, Nunkirchen,<br />

Überlosheim:<br />

Frau Tasch, j.tasch@merzig-wadern.de ........................ (06861) 80-151<br />

Vertretung: Herr Bügler ................................................. (06861) 80-138<br />

<strong>Wadern</strong>:<br />

Herr Bügler, m.buegler@merzig-wadern.de ................. (06861) 80-138<br />

Vertretung: Frau Tasch<br />

FAMILIENZENTRUM HOCHWALD<br />

<strong>Wadern</strong>-Dagstuhl, Noswendeler Straße 8 ..................... (06871) 9099261<br />

Fax ................................................................................. (06871) 9099264<br />

<strong>in</strong>fo@fz-hochwald.de<br />

Montag und Mittwoch, 9.30-12.30 Uhr, Donnerstag, 13.00-16.00 Uhr<br />

CARITAS-SOZIALSTATION HOCHWALD ......................... (06872) 504562<br />

PFLEGEDIENST AMBEG, WADERN ............................... (06871) 5557<br />

DEUTSCHES ROTES KREUZ, KREISVERBAND MERZIG-WADERN E. V.<br />

Kreisgeschäftsstelle, Losheimer Str. 18, 66663 Merzig ....... (06861) 9349-0<br />

TIERHEILPRAKTIKER Jörg Krüger ..................................... (06871) 502989<br />

BEZIRKSSCHORNSTEINFEGER<br />

Bardenbach, Büschfeld, Krettnich, Lockweiler, Noswendel, <strong>Wadern</strong> (nur<br />

Poststraße und Herrmann-Löns-Straße)<br />

Georg Lauer, In den Weihern 5, 66687 <strong>Wadern</strong>-Nunkirchen<br />

...................................................................................... (06874) 233538<br />

oder ............................................................................... (0173) 8254016<br />

Morscholz (außer Dagstuhler Str., Probsteistr., Im Hufgarten, Wahnbachtal),<br />

Ste<strong>in</strong>berg<br />

Franz-Josef Muhm, R<strong>in</strong>gstraße 62, 66701 Beck<strong>in</strong>gen ... (06832) 7705<br />

Nunkirchen<br />

Helmut Bilsdorfer, Am Kalkofen 8, 66701 Beck<strong>in</strong>gen-Reimsbach<br />

...................................................................................... (06832) 7661<br />

Gehweiler, Löstertal, Morscholz (nur Dagstuhler Str., Probsteistr., Im<br />

Hufgarten, Wahnbachtal), <strong>Wadern</strong> (außer Poststr. und Herrmann-Löns-<br />

Str.), <strong>Wadrill</strong>, Wedern<br />

Patrick Müller, Sitzerather Str. 61a, 66687 <strong>Wadern</strong>-<strong>Wadrill</strong><br />

...................................................................................... (06871) 920755<br />

Das Bündnisbüro ist noch bis 15.07.2011 geschlossen.<br />

Ab Montag, 18.07.2011, b<strong>in</strong> ich wieder<br />

für Sie da.<br />

Träger des Lokalen Bündnisses für Familie <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong> ist der<br />

Caritasverband Saar-Hochwald e. V., gefördert durch die Stadt<br />

<strong>Wadern</strong>.<br />

Wirtschaftsförderung<br />

Anmeldung zum Herbstmarkt beim<br />

„<strong>Wadern</strong>er Herbst“<br />

mit verkaufsoffenem Sonntag<br />

am 16. Oktober 2011 <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong><br />

Aufruf an Marktanbieter<br />

Es dauert nicht mehr lang und der nächste „<strong>Wadern</strong>er Herbst“<br />

mit verkaufsoffenem Sonntag und buntem Bauernmarkt f<strong>in</strong>det<br />

statt. Das diesjährige Motto lautet „Gesund durch Herbst<br />

und W<strong>in</strong>ter“. Zahlreiche Aktionen, Vorträge rund um das Thema<br />

Gesundheit und e<strong>in</strong> buntes Rahmenprogramm begleiten<br />

die Veranstaltung.<br />

Alle Anbieter von herbstlichen Waren und Produkten aus den<br />

Bereichen Lebensmittel, Garten, regionale Produkte, Blumen<br />

und Dekoartikel können sich ab sofort um e<strong>in</strong>en Standplatz<br />

auf dem Herbstmarkt bewerben. E<strong>in</strong> Anmeldeformular ist im<br />

Internet unter www.stadt-wadern.de/wirtschaft.html zum<br />

Download verfügbar. Anmeldeschluss ist der 30.09.2011.<br />

Ansprechpartner ist die Wirtschaftsförderung der Stadt <strong>Wadern</strong>,<br />

Tel. (06871) 507-119, wirtschaft@wadern.de.<br />

„Bücher öffnen neue Welten“<br />

In unserer Serie mit dem Titel „Bücher öffnen neue Welten“<br />

stellen sich Nutzer<strong>in</strong>nen und Nutzer der Stadtbibliothek <strong>Wadern</strong><br />

mit ihrem derzeitigen Liebl<strong>in</strong>gsbuch vor.<br />

Heute ist es Natalie Waldecker<br />

mit ihrem Liebl<strong>in</strong>gsbuch<br />

von Sandra Brown „Trügerischer<br />

Spiegel“.<br />

Besonders gut hat ihr an dem<br />

Buch gefallen, dass es e<strong>in</strong>e<br />

gelungene Mischung aus<br />

Spannung und Romantik ist.<br />

Natalie Waldeckers ganz persönliche<br />

Me<strong>in</strong>ung zu „ihrer“<br />

Bibliothek: „Ich komme<br />

gerne <strong>in</strong> die Stadtbibliothek<br />

… wegen der großen Auswahl an Büchern und den netten Mitarbeitern.“<br />

Uns, den Mitarbeitern der Stadtbibliothek, ist Ihre Me<strong>in</strong>ung<br />

wichtig. Daher ist jeder herzlich aufgerufen, uns se<strong>in</strong>e Me<strong>in</strong>ung<br />

mitzuteilen und uns dabei se<strong>in</strong> derzeitiges Liebl<strong>in</strong>gsbuch<br />

zu nennen. Wir freuen uns auf Sie!


SEITE 6 - AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER STADT WADERN NR. 28/2011<br />

<strong>in</strong>formiert<br />

<strong>Wadern</strong>er Marktsommer<br />

Die Term<strong>in</strong>e im Juli<br />

Samstag, 23.07.2011, 20.00 Uhr, Marktplatz<br />

Cuban Affairs<br />

Das Trio Cuban Affairs spielt<br />

kubanische und südamerikanische<br />

Musik <strong>in</strong> der Besetzung<br />

Gesang, Piano, Bass und<br />

Percussion. Zum Repertoire<br />

gehören bekannte Songs von<br />

Ry Cooders Buena Vista Social<br />

Club wie etwa Chan Chan<br />

oder Dos Gardenias, aber<br />

auch beliebte Standards wie<br />

Agua de Beber oder Girl from<br />

Ipanema. Cuban Affairs spielen<br />

zurückhaltende Boleros<br />

wie Besame Mucho oder Ve<strong>in</strong>te<br />

Anos, fordern aber auch<br />

mit feurigen Salsa-Titeln wie<br />

etwa Cubana Soy zu heißen<br />

Tänzen auf.<br />

Samstag, 30.07.2011, 20.00 Uhr<br />

Werthsache<br />

Werthsache s<strong>in</strong>d die schnelle<br />

E<strong>in</strong>greiftruppe des deutschen<br />

Soul. Gefährten im Kampf gegen<br />

hohle Songs und fahle Texte!<br />

Die Formation aus dem<br />

Saarland ist nun ausgezogen,<br />

das Land zu erobern. Dabei<br />

s<strong>in</strong>d der Funk die Streitaxt und<br />

Mutters Sprache ihr Schild.<br />

Songs mit Köpfchen und Groove!<br />

Kai Werth mit se<strong>in</strong>en unnachahmlichen<br />

Vocals und Pianospiel,<br />

Jochen Lauer am<br />

Bass und David Schneider an den Drums werden dabei kräftig<br />

unterstützt von Philipp Schugs Posaunenklängen.<br />

Wanderkalender<br />

Der Wanderkalender im Juli<br />

Sonntag, 17.07.2011, 15.00 Uhr,<br />

Treffpunkt: Kiosk am Bootshaus<br />

Familienwanderung<br />

rund um den Noswendeler See<br />

Zur zweiten Familienwanderung rund um den Noswendeler See<br />

lädt die Tourist-Information der Stadt <strong>Wadern</strong> am Sonntag,<br />

17.07.2011, e<strong>in</strong>. Treffpunkt für die leichte Wanderung ist um 15.00<br />

Uhr der Kiosk am Bootshaus am See. Mit Wanderführer Ludwig<br />

Birtel geht es auf e<strong>in</strong>e ca. 1,5-stündige Wanderung tief h<strong>in</strong>e<strong>in</strong> <strong>in</strong><br />

den Noswendeler Bruch. Nach der Wanderung bietet der See noch<br />

viele Spielmöglichkeiten und Erfrischungsangebote, e<strong>in</strong>e kle<strong>in</strong>e<br />

Überraschung für die jungen Wandergäste <strong>in</strong>klusive.<br />

Sonntag, 24.07.2011, 14.00 Uhr,<br />

Treffpunkt: Gallo-römische Monumentalgrabhügel Oberlöstern<br />

„Auf den Spuren der Kelten“ - Geschichtswanderung<br />

zwischen Grabhügeln und Felsen<br />

Weitere Infos: Tourist-Information der Stadt <strong>Wadern</strong>, Tel.<br />

(06871) 5070, E-Mail: tourist<strong>in</strong>fo@wadern.de, www.wadern.de.<br />

<strong>in</strong>formiert<br />

Expedition <strong>in</strong>s Tierreich: Fliegen<br />

Die 90-Tage-Galerie <strong>in</strong> Bardenbach zeigt<br />

Malerei von Stephan Flommersfeld<br />

Stephan Flommersfeld ist e<strong>in</strong> passionierter Fliegenfänger. Doch<br />

fängt er die Insekten nicht mit Fliegenpapier, sondern bannt<br />

sie mittels Farbe auf die Le<strong>in</strong>wand. Dabei nimmt er sie im<br />

wahrsten S<strong>in</strong>ne des Wortes neugierig unter die Lupe und entdeckt<br />

schillernde Facetten, irisierende Chit<strong>in</strong>panzer, borstige<br />

Haare, transparente Flügel und filigran segmentierte Be<strong>in</strong>e.<br />

„Fliegen“ nennt der Künstler se<strong>in</strong>e Ausstellung <strong>in</strong> der 90-Tage-<br />

Galerie <strong>in</strong> Bardenbach, die vom 17. Juli bis 07. August immer<br />

sonntags zu sehen ist.<br />

Stephan Flommersfeld will das Insekt nicht vom Ruf e<strong>in</strong>es lästigen<br />

Plagegeistes befreien - da hat jeder se<strong>in</strong>e eigene Toleranzgrenze<br />

-, doch macht er auf überraschende Weise auf se<strong>in</strong>e<br />

Schönheit aufmerksam, <strong>in</strong>dem er die gewohnte Perspektive<br />

h<strong>in</strong>ter sich lässt: Im malerischen Prozess bef<strong>in</strong>det er sich<br />

mit dem Tier sozusagen auf Augenhöhe. Apropos Augen: Das<br />

Insekt ist ohne beseelten Blick. Das macht den mitfühlenden<br />

Umgang so schwierig. Als Haustier ist es unerwünscht und<br />

rangiert <strong>in</strong> der Beliebtheitsskala sicher ganz unten. „Ich habe<br />

dennoch versucht, dem Tier e<strong>in</strong>en Ausdruck zu verleihen“, erklärt<br />

der Maler, der im rhe<strong>in</strong>hessischen Wöllste<strong>in</strong> lebt, „da ist<br />

die Körperhaltung wichtig und was wir an Bedeutung <strong>in</strong> sie<br />

h<strong>in</strong>e<strong>in</strong>legen.“ Dabei gel<strong>in</strong>gen Flommersfeld fast so etwas wie<br />

Charakterstudien. In jedem Bild versucht er, e<strong>in</strong>en psychischen<br />

Gehalt herauszukitzeln, manchmal detailversessen, manchmal<br />

karikierend oder mit be<strong>in</strong>ahe grobem Gestus die Form abkürzend.<br />

Das ist e<strong>in</strong>e Expedition <strong>in</strong>s Tierreich, die den Betrachter<br />

vielleicht dazu bewegt, auch jedes noch so kle<strong>in</strong>e Insekt als<br />

Schöpfung wahrzunehmen. „Von besonderem Charme war die<br />

Situation, beim Malen der Fliege von e<strong>in</strong>er solchen umschwirrt<br />

zu werden“, me<strong>in</strong>t der Künstler schmunzelnd.<br />

Die 90-Tage-Galerie ist e<strong>in</strong> Ausstellungsprojekt der Journalist<strong>in</strong><br />

Kathr<strong>in</strong> Werno. Im ehemaligen Lebensmittelladen ihrer<br />

Großmutter im nordsaarländischen Bardenbach hat sie seit<br />

Oktober 2009 sechs Ausstellungen kuratiert und künstlerische<br />

Positionen aus unterschiedlichen Sparten präsentiert. Die Ausstellung<br />

„Fliegen“ wird am Sonntag, 17. Juli, 17.00 Uhr, eröffnet.<br />

Begleitend zur Schau ersche<strong>in</strong>t e<strong>in</strong> kle<strong>in</strong>er Katalog.<br />

Bis 07. August sonntags von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.<br />

90-Tage-Galerie, Zum Fels 1, 66687 Bardenbach


AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER STADT WADERN NR. 28/2011 - SEITE 7<br />

Denken Sie an die Heizungswartung!<br />

Im Sommer s<strong>in</strong>d viele Heizungen ganz ausgeschaltet oder sie<br />

schalten sich nur selten e<strong>in</strong>. Da merkt man kaum, ob alles bestens<br />

läuft. Sie sollten aber beizeiten an Ihre Heizung denken, nicht<br />

erst im W<strong>in</strong>ter, wenn sie besonders viel leisten muss. Dafür gibt<br />

es gute Gründe: E<strong>in</strong>e richtig funktionierende Heizung sorgt nicht<br />

nur für behagliches Wohnklima und warmes Wasser <strong>in</strong> Ihrem<br />

Haus, sie verbraucht auch weniger Energie als e<strong>in</strong>e schlecht e<strong>in</strong>gestellte<br />

oder defekte. Es heißt, die jährliche Heizungs-Wartung<br />

- am besten vor der eigentlichen „Heizperiode“ - spare, wenn sie<br />

fachgerecht durchgeführt wird, um die 10 Prozent Energie. Das<br />

stellt man sich gar nicht vor, denn gerade die mit Erdgas betriebenen<br />

modernen Heizungen arbeiten meistens sicher und lange<br />

Zeit problemlos.<br />

Je nach Alter, Standort und Größe der Anlage sollten Sie also<br />

e<strong>in</strong>e regelmäßige Inspektion durchführen und die Funktion aller<br />

wichtigen E<strong>in</strong>richtungen, den Brenner und Wärmetauscherflächen<br />

überprüfen. Diese Wartungsarbeiten gehören <strong>in</strong> die Hände<br />

von Fachleuten. Die Kosten e<strong>in</strong>er solchen Heizungswartung s<strong>in</strong>d<br />

überschaubar und rechnen sich wegen der E<strong>in</strong>sparung von Brennstoff<br />

und (nicht zu vergessen!) auch Strom. Denn aufgrund falscher<br />

E<strong>in</strong>stellungen kann auch mehr elektrische Energie verbraucht<br />

werden.<br />

Zum Service e<strong>in</strong>er fachgerechten Heizungswartung gehören: E<strong>in</strong>stellen<br />

der Vorlauf- und Kesseltemperatur, auch bei neuen Anlagen;<br />

Funktionsprüfung der Regelung und Sicherheitse<strong>in</strong>richtungen;<br />

Kessel-, Brenner- und Heizkörper-Re<strong>in</strong>igung, Entlüften der<br />

Heizkörper und Auffüllen mit Wasser sowie Abgasmessung und<br />

Erneuerung von Verschleißteilen.<br />

Tipps: Lassen Sie sich auf der Rechnung die Lohnkosten extra<br />

ausweisen. Als Hausbesitzer können Sie pro Jahr 20 Prozent,<br />

maximal bis zu 1.200 Euro solcher Kosten von der Steuer absetzen,<br />

sofern für die Handwerkerleistung ke<strong>in</strong>e öffentliche Förderung<br />

<strong>in</strong> Anspruch genommen wurde. - Und fragen Sie bei der<br />

nächsten Heizungswartung Ihren Fachmann nach e<strong>in</strong>em sogenannten<br />

Heizungs-Check. Das ist e<strong>in</strong>e standardisierte Prüfung.<br />

Sie erhalten dazu e<strong>in</strong>en übersichtlichen Inspektionsbericht mit<br />

Optimierungs-Empfehlungen. (Quelle: www.energiesparen-imhaushalt.de)<br />

Angelsportvere<strong>in</strong> Biel-Bardenbach e. V.<br />

Am Samstag, 16.07., f<strong>in</strong>det an unserer Weiheranlage e<strong>in</strong> Arbeitse<strong>in</strong>satz<br />

statt. Mitzubr<strong>in</strong>gen ist Mähwerkzeug. Beg<strong>in</strong>n: 9.00 Uhr. Wir<br />

bitten um rege Teilnahme.<br />

Familientag: Am Samstag, 30.07., f<strong>in</strong>det an unserer Weiheranlage<br />

unser Familientag statt.<br />

Aufbau: 9.00 Uhr, Beg<strong>in</strong>n des Angelns: 14.00 Uhr. Ab 16.30 Uhr wird<br />

gegrillt. Wegen der Planung bitten wir um Anmeldung beim 1. Vors.<br />

Karl Wirth, Tel. 4888, bis zum 27.07.2011.<br />

Der Vorstand<br />

Ferienfreizeit 2011<br />

Hallo, ihr Jungen und Mädchen aus Bardenbach! Auch <strong>in</strong> diesem<br />

Jahr f<strong>in</strong>det wieder die Ferienfreizeit für K<strong>in</strong>der ab dem 10. Lebensjahr<br />

bei der Jugendfeuerwehr Bardenbach statt.<br />

Die 3-tägige Ferienfreizeit startet am Freitag, 22.07., und endet am<br />

Sonntag, 24.07.2011.<br />

Wir haben wieder e<strong>in</strong> tolles Programm für euch vorbereitet und wie<br />

immer ist die Teilnahme für alle kostenlos. Es stehen unter anderem<br />

e<strong>in</strong>e Besichtigung des Wasserwerkes, Besuch im Schwimmbad,<br />

M<strong>in</strong>igolf spielen, Wanderung mit Tretboot fahren, e<strong>in</strong>e Nacht im<br />

Zelt und noch vieles mehr auf dem Programm. Die ganz Mutigen<br />

dürfen auch e<strong>in</strong>mal die Aussicht von e<strong>in</strong>er 30 Meter hohen Drehleiter<br />

genießen.<br />

Anmeldungen und nähere E<strong>in</strong>zelheiten erfahrt ihr bei Peter Müller,<br />

Telefon 5484, oder bei Markus Müller, Telefon 4963. Anmeldeschluss<br />

ist am Montag, 18.07.2011.<br />

Wir freuen uns jetzt schon auf euch.<br />

Jugendfeuerwehr Bardenbach<br />

Musikvere<strong>in</strong> Bardenbach<br />

Der Notenausschuss trifft sich am Montag, 18.7., um 19.00 Uhr im<br />

Proberaum <strong>in</strong> der alten Schule. Wer verh<strong>in</strong>dert ist, schicke bitte e<strong>in</strong>en<br />

Vertreter.<br />

Die erste Probe nach unseren Ferien ist am Sonntag, 24.7.<br />

Der Vorstand<br />

Der Ortsvorsteher <strong>in</strong>formiert<br />

Vom 18.07. bis 15.08.2011 übernimmt die stellv. Ortsvorsteher<strong>in</strong> Iris<br />

Zimmermann me<strong>in</strong>e Vertretung. Ab 16.08.2011 b<strong>in</strong> ich wieder im<br />

Amt.<br />

Handwagen für den Friedhof Büschfeld - In den nächsten Tagen<br />

wird für unseren Friedhof e<strong>in</strong> kle<strong>in</strong>er Handwagen zur Verfügung<br />

gestellt, mit dem beispielsweise Pflanzenerde, Blumen usw. vom<br />

E<strong>in</strong>gangsbereich des Friedhofes zu den e<strong>in</strong>zelnen Grabstätten transportiert<br />

werden kann. Der Wagen steht allen Friedhofsbesuchern<br />

für entsprechende Transportleistungen auf dem Friedhof zur Verfügung.<br />

Arm<strong>in</strong> Fuchs, Ortsvorsteher<br />

SG Nunkirchen/Büschfeld<br />

Do., 14.07., Stadtpokal <strong>in</strong> <strong>Wadrill</strong><br />

20.00 Uhr, SG Nunkirchen/Büschfeld - Sieger aus SV Lockweiler/SV<br />

Bardenbach<br />

Bei e<strong>in</strong>em Sieg <strong>in</strong> dieser Partie würden wir dann am Freitag, 15.07.,<br />

um 19.30 Uhr im Endspiel um den Stadtpokal stehen.<br />

3. Barfußballtennis-Cup vom 22. bis 24.07.2011 im Primsstadion<br />

<strong>in</strong> Büschfeld<br />

Fr., 22.07. (Vorrunde)<br />

18.30 Uhr Schlauchbootclub - Freakshow 1<br />

18.55 Uhr Freakshow 2 - Kartenfreunde Überlosheim<br />

19.20 Uhr International <strong>Wadern</strong> - Footlockers<br />

19.45 Uhr Footlockers - Schlauchbootclub<br />

20.10 Uhr International <strong>Wadern</strong> - Kartenfreunde Überlosheim<br />

20.35 Uhr Freakshow 1 - Freakshow 2<br />

Sa., 23.07. (Vorrunde)<br />

13.30 Uhr Schlauchbootclub - International <strong>Wadern</strong><br />

13.55 Uhr Die Burschen - Footlockers<br />

14.20 Uhr Freakshow 1 - Kartenfreunde Überlosheim<br />

14.45 Uhr Die Burschen - International <strong>Wadern</strong><br />

15.10 Uhr Schlauchbootclub - Freakshow 2<br />

15.35 Uhr Kartenfreunde Überlosheim - Footlockers<br />

16.00 Uhr Freakshow 2 - International <strong>Wadern</strong><br />

16.25 Uhr Die Burschen - Freakshow 1<br />

So., 24.07. (Vorrunde und Endspiele)<br />

13.30 Uhr Footlockers - Freakshow 1<br />

13.55 Uhr Schlauchbootclub - Kartenfreunde Überlosheim<br />

14.20 Uhr Freakshow 2 - Die Burschen<br />

14.45 Uhr International <strong>Wadern</strong> - Freakshow 1


SEITE 8 - AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER STADT WADERN NR. 28/2011<br />

15.10 Uhr Die Burschen - Kartenfreunde Überlosheim<br />

15.35 Uhr Footlockers - Freakshow 2<br />

16.00 Uhr Die Burschen - Schlauchbootclub<br />

Halbf<strong>in</strong>als<br />

18.15 Uhr Gruppenerster - Gruppendritter<br />

18.40 Uhr Gruppenzweiter - Gruppenvierter<br />

Endspiele<br />

19.15 Uhr Verlierer HF 1 - Verlierer HF 2<br />

19.40 Uhr Sieger HF 1 - Sieger HF 2, anschl. Siegerehrung<br />

Im Rahmen des 3. Barfußballtennis-Cups f<strong>in</strong>den Testspiele der<br />

Jugendmannschaften der neu gegründeten JFG <strong>Wadern</strong> sowie e<strong>in</strong><br />

Testspiel unserer Aktiven statt.<br />

Mi., 20.07. (Jugend JFG <strong>Wadern</strong>)<br />

17.00 Uhr C1 Jugend - Gegner steht noch nicht fest<br />

18.30 Uhr A2 Jugend - Gegner steht noch nicht fest<br />

Do., 21.07. (Jugend JFG <strong>Wadern</strong>)<br />

17.00 Uhr C2 Jugend - Gegner steht noch nicht fest<br />

18.30 Uhr A1 Jugend - Gegner steht noch nicht fest<br />

Fr., 22.07. (Jugend JFG <strong>Wadern</strong>)<br />

16.30 Uhr B1 Jugend - Gegner steht noch nicht fest<br />

Sa., 23.07. (Aktive)<br />

17.00 Uhr SG Nunk./Büschf. 1 - SG Lieser<br />

So., 24.07. (Jugend JFG <strong>Wadern</strong>)<br />

16.30 Uhr B2 Jugend - Gegner steht noch nicht fest<br />

Jugend<br />

C1+2-Jugend JFG Stadt <strong>Wadern</strong>:<br />

13.07. um 17.00 Uhr: offizieller Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsauftakt der C1 <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong><br />

19.07. um 17.00 Uhr: offizieller Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsauftakt der C2 <strong>in</strong> Büschfeld<br />

20.07. um 16.30 Uhr: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsspiel <strong>in</strong> Büschfeld<br />

21.07. um 16.30 Uhr: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsspiel <strong>in</strong> Büschfeld<br />

B1+2-Jugend JFG Stadt <strong>Wadern</strong>:<br />

13.07. um 17.00 Uhr: offizieller Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsauftakt <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong><br />

22.07. um 16.30 Uhr: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsspiel <strong>in</strong> Büschfeld<br />

24.07. um 16.30 Uhr: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsspiel <strong>in</strong> Büschfeld<br />

A-Jugend JFG Stadt <strong>Wadern</strong>:<br />

13.07. um 18.00 Uhr: offizieller Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsauftakt <strong>in</strong> Bardenbach<br />

17.07. um 18.30 Uhr: JFG Stadt <strong>Wadern</strong> - SV Thalexweiler <strong>in</strong> Mitlosheim<br />

20.07. um 18.00 Uhr: JFG Stadt <strong>Wadern</strong> - SV Landsweiler <strong>in</strong> Büschfeld<br />

21.07. um 18.00 Uhr: JFG Stadt <strong>Wadern</strong> - 1. FC Schmelz <strong>in</strong> Büschfeld<br />

Do., 14.07., Aktive<br />

Stadtpokal gegen den Sieger Lockweiler - Bardenbach um 20.00 Uhr<br />

Fr., 15.07.: Stadtpokal oder Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g<br />

So., 17.07.: Spiel <strong>in</strong> Mitlosheim gegen Mitlosheim, Anstoß: 18.00<br />

Uhr<br />

Mo., 18.07.: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g um 19.00 Uhr<br />

Di., 19.07.: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g um 19.00 Uhr<br />

Do., 21.07.: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g um 19.00 Uhr<br />

Fr., 22.07.: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g um 19.00 Uhr<br />

Wir wünschen unseren Mannschaften viel Erfolg!<br />

Der SG-Vorstand<br />

Freiw. Feuerwehr - Lbz. Büschfeld<br />

Am Sonntag, 17.07., treffen wir uns um 10.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus<br />

und fahren zum Tag der offenen Tür nach Weierweiler. Es<br />

wäre schön, wenn ihr euch ca. 2 Stunden Zeit nehmen könntet.<br />

Steffen Burkhardt, stellv. Löschbezirksführer<br />

KV „De Nawwel der Welt“ Büschfeld<br />

Vere<strong>in</strong>sfahrt: Die fasz<strong>in</strong>ierende Welt des Bieres hautnah und <strong>in</strong> allen<br />

Details erleben.<br />

Wir fahren am 20. August nach Bitburg und werden dort die Brauerei<br />

besichtigen. Im Anschluss gehen wir <strong>in</strong>s Restaurant „Canesitas“;<br />

dort gibt es e<strong>in</strong>e Auswahl an verschiedenem „F<strong>in</strong>gerfood“.<br />

Wieder zu Hause werden wir uns noch bei Peter mit e<strong>in</strong>er Lasagne/<br />

Lachslasagne stärken.<br />

Kosten für Vere<strong>in</strong>smitglieder: 17,- Euro, Nichtmitglieder: 25,- Euro.<br />

Be<strong>in</strong>haltet: Fahrt nach Bitburg im Bus, Besichtigung der Brauerei<br />

<strong>in</strong>kl. 2 Getränkegutsche<strong>in</strong>e (e<strong>in</strong>zulösen bei Bitburger), Essen im<br />

„Canesitas“ <strong>in</strong>kl. 3 Getränkegutsche<strong>in</strong>e (e<strong>in</strong>zulösen dort) und das<br />

Abschlussessen bei Peter.<br />

Abfahrt <strong>in</strong> Büschfeld ist um 13.00 Uhr am Feuerwehrhaus.<br />

Die Zahlung erfolgt bitte auf das Konto des Fördervere<strong>in</strong>s KV Büschfeld,<br />

Sparkasse Merzig-<strong>Wadern</strong>, BLZ 59351040; Kontonummer<br />

6112403. Zahlung ist gleich Anmeldung.<br />

Natürlich könnt ihr euch auch anmelden bei Iris Leid<strong>in</strong>ger, Tel.<br />

(06874) 182850.<br />

Anmeldeschluss ist der 15. Juli.<br />

Ortsvorsteher Re<strong>in</strong>hold Gimmler, Gehweiler,<br />

Zum Preußenkopf 13, Tel. 0 68 71 / 78 83<br />

Vere<strong>in</strong>sgeme<strong>in</strong>schaft<br />

<strong>Wadrill</strong> - Gehweiler - Reidelbach e. V.<br />

Auf die Veröffentlichung unter dem Stadtteil <strong>Wadrill</strong> wird h<strong>in</strong>gewiesen.<br />

Sportvere<strong>in</strong> Lockweiler-Krettnich<br />

Vorbereitung Aktive<br />

Freitag, 15.07., 19.30 Uhr, Spiel gegen SG Peterberg <strong>in</strong> Lockweiler<br />

Samstag, 16.07., 10.30 Uhr, Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g mit anschl. Spielersitzung<br />

Montag, 18.07., Spiel <strong>in</strong> Mitlosheim (Gegner/Uhrzeit noch offen)<br />

Mittwoch, 20.07., 19.00 Uhr, Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g<br />

Sportwerbewoche 2011 - Die Sportwerbewoche f<strong>in</strong>det <strong>in</strong> diesem<br />

Jahr von Freitag, 22.07., bis Samstag, 23.07., statt.<br />

Folgende Diszipl<strong>in</strong>en stehen auf dem Programm: Fußball, Tauziehen<br />

und Torwandschießen.<br />

Als Aktive zählen A-Jugend, B-Jugend, 1. und 2. Mannschaft und<br />

AH-Spieler unter 40, die <strong>in</strong> der abgelaufenen Saison mehr als 5 Spiele<br />

bestritten haben.<br />

Anmeldungen nehmen die Vorstandsmitglieder Erw<strong>in</strong> Bambach<br />

unter Tel. (0170) 3261258 oder Thomas Derst unter Tel. (0178)<br />

7770898 entgegen.<br />

Anmeldeschluss und Auslosung am 16.07. um 11.00 Uhr im Sportheim<br />

des SVL. Der Spielplan wird auf www.svlockweiler-krettnich.de<br />

und im Amtsblatt der Stadt <strong>Wadern</strong> veröffentlicht<br />

Vorstandssitzung - Im Anschluss an die Auslosung (ca. 11.30 Uhr)<br />

f<strong>in</strong>det im Sportheim e<strong>in</strong>e geme<strong>in</strong>same Vorstandssitzung von Sportund<br />

Fördervere<strong>in</strong> statt. Um vollzähliges Ersche<strong>in</strong>en wird gebeten.<br />

Vorschau: Am kommenden Sonntag, 17. Juli, übernimmt der SV<br />

Lockweiler-Krettnich den Kuchenverkauf <strong>in</strong> Noswendel am See. Der<br />

Vere<strong>in</strong> würde sich freuen, möglichst viele E<strong>in</strong>wohner aus Lockweiler<br />

und Krettnich begrüßen zu dürfen.<br />

Der Vorstand<br />

Turnvere<strong>in</strong> Lockweiler-Krettnich<br />

Tanzgruppen: Die Tanzgruppen des Turnvere<strong>in</strong>es Lockweiler-Krettnich<br />

nehmen gerne neue Tänzer und Tänzer<strong>in</strong>nen auf. In der Juniorengruppe<br />

s<strong>in</strong>d die Teilnehmer 10 bis 16 <strong>Jahre</strong> alt, <strong>in</strong> der Aktivengruppe<br />

17 <strong>Jahre</strong> und älter. Und natürlich sucht auch die Garde weitere<br />

Tänzer<strong>in</strong>nen. Wer Interesse hat, der kann sich gerne bei der<br />

Tra<strong>in</strong>er<strong>in</strong> Anika Müller melden, und zwar unter Telefon (06871) 1398.<br />

Der Vorstand<br />

Tennisclub Lockweiler-Krettnich<br />

Nächste Freitags-Mixed-Runde am 22.07. - Liebe Tennisfreunde,<br />

am Freitag, 22.07., treffen wir uns um 18.00 Uhr wieder zur Mixed.<br />

E<strong>in</strong>geladen s<strong>in</strong>d alle Tennisfreunde und auch die, die es noch werden<br />

möchten.<br />

Der Vorstand<br />

Reit- und Fahrvere<strong>in</strong> „L<strong>in</strong>denhof“ Nuhweiler e. V.<br />

E<strong>in</strong>ige Preise der diesjährigen Tombola wurden noch nicht abgeholt.<br />

Für folgende Losnummern liegt noch e<strong>in</strong> Gew<strong>in</strong>n bereit: 23,<br />

32, 46, 50, 62, 89, 201, 274, 279, 373, 475, 496, 529. Die Gew<strong>in</strong>ne<br />

können täglich ab 15.00 Uhr <strong>in</strong> der Reiterklause abgeholt werden.<br />

Weitere Infos erhalten Sie unter Tel. (06871) 909685 ab 15.00 Uhr<br />

oder unter www.reitsport-l<strong>in</strong>denhof.de.<br />

RSC „Adler“ Lockweiler-Krettnich e. V.<br />

Mitglieder-Radtour - Die nächste Mitglieder-Radtour startet am<br />

Sonntag, 17.07., um 10.30 Uhr ab Parkplatz Mercedes Schirra <strong>in</strong> Lockweiler.<br />

Diese dient zum e<strong>in</strong>en als Vorfahrt der Saarschleifentour und<br />

zum anderen wollen wir bei e<strong>in</strong>em Zwischenstopp an der Saar e<strong>in</strong>en<br />

Imbiss zu uns nehmen und über wichtige Themen des Vere<strong>in</strong>s<br />

sprechen.<br />

Aus organisatorischen Gründen können nähere Informationen erst<br />

im Laufe der Woche per E-Mail bekannt gegeben werden.<br />

Es wird darum gebeten, dem Vorsitzenden, Tel. 8205, bzw. der Kassierer<strong>in</strong>,<br />

Tel. 7703, die aktuellen E-Mail-Anschriften durchzugeben.<br />

Radfahrschule - Zur Umsetzung des geme<strong>in</strong>samen Projektes des<br />

Saarländischen Radfahrer Bundes (SRB) und des Bildungsm<strong>in</strong>isteriums<br />

zur „Radfahrertüchtigung im Vorfeld der Verkehrserziehung<br />

an Grundschulen“ werden lizensierte Radsportler und/oder Grundschullehrer<br />

gesucht, die sich über e<strong>in</strong>e Tra<strong>in</strong>erschulung beim Lan-


AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER STADT WADERN NR. 28/2011 - SEITE 9<br />

dessportverband für diese Aufgabe qualifizieren möchten. Interessenten<br />

wenden sich bitte an den 1. Vorsitzenden, Tel. (06871) 8205.<br />

Bundesradsporttreffen - Der neueste Flyer zum Bundes-Radsport-<br />

Treffen vom 23.07. bis 31.07. <strong>in</strong> Losheim ist gedruckt und liegt <strong>in</strong><br />

vielen Geschäften aus. Gerne kann er auch beim Vors. abgeholt<br />

werden.<br />

Auf <strong>in</strong>sgesamt 2150 km ausgeschilderten Strecken im Landkreis<br />

Merzig-<strong>Wadern</strong> und den angrenzenden Regionen werden zahlreiche<br />

Rennradtouren (RTF), Mounta<strong>in</strong>biketouren (CTF) und auch<br />

mehrere Radwanderungen geboten.<br />

Der RSC „Adler“ bietet mit dem Gesundheitsm<strong>in</strong>isterium am 29.07.<br />

e<strong>in</strong>e Fitnesstour für jedermann an und am 31.07. die Saarschleifentour<br />

mit dem Saarländischen Rundfunk.<br />

Diese beiden abwechslungsreichen Strecken verlaufen weitestgehend<br />

auf der Trasse des Saarlandradweges.<br />

Mehr zum sportlichen und touristischen Programm des Bundesradsporttreffens<br />

f<strong>in</strong>det man unter www.brt2011.de.<br />

BDR-Klausurtagung - Der BDR teilt mit, dass das Präsidium des<br />

Bund deutscher Radfahrer unter der Leitung von Präsident Rudolf<br />

Scharp<strong>in</strong>g aus Anlass des Bundesradsporttreffens zu e<strong>in</strong>er Klausurtagung<br />

im Parkhotel <strong>in</strong> Weiskirchen zusammentrifft.<br />

Touristisches Programm - Neben dem sportlichen Programm des<br />

Bundesradsporttreffens gibt es auch e<strong>in</strong> <strong>in</strong>teressantes touristisches<br />

Begleitprogramm, welches von jedermann gebucht werden kann.<br />

Das Programm wurde von der Touristikgesellschaft des Landkreises<br />

und dem Tourismusbetrieb der Geme<strong>in</strong>de Losheim ausgearbeitet<br />

und be<strong>in</strong>haltet Busfahrten zu touristischen Sehenswürdigkeiten<br />

der Region, Wanderungen auf Premiumwanderwegen usw.<br />

Näheres hierzu erfährt man bei der Dreiländerecktouristik des Landkreises<br />

<strong>in</strong> Merzig, Tel. (06861) 80440, oder im Infozentrum - Tourist<strong>in</strong>formation<br />

Losheim, Tel. (06872) 9018100.<br />

T-Shirt/Poloshirt/Radsporttrikot - Für das Bundesradsporttreffen ist<br />

e<strong>in</strong>e e<strong>in</strong>heitliche Bekleidung vorgesehen. Es wird um Größenangabe<br />

gebeten, damit die Bestellung umgehend ausgeführt werden kann.<br />

Gleiches gilt für die Radsporttrikots zum „Bundesradsporttreffen“;<br />

diese können ebenfalls von jedermann während der Radsportwoche<br />

zu e<strong>in</strong>em äußerst günstigen Preis erworben werden.<br />

Velo-Bräu - Für das Bundesradsporttreffen haben wir geme<strong>in</strong>sam<br />

mit der Hochwälder Brauerei <strong>in</strong> Losheim am See e<strong>in</strong> besonderes<br />

Weizenbier gebraut, welches ab dem 23.07. <strong>in</strong> den Verkauf gelangt.<br />

Festabend - Der Festabend mit Festbuffet zum Bundes-Radsport-<br />

Treffen f<strong>in</strong>det am Samstag, 30.07., ab 18.45 Uhr statt. Karten zum<br />

Festabend s<strong>in</strong>d im Vorverkauf bei der Dreiländerecktouristik des<br />

Landkreises erhältlich.<br />

Der Vorstand<br />

Männergesangvere<strong>in</strong> Lockweiler-Krettnich<br />

Wir machen drei Wochen Sommerpause. Die nächste Chorprobe ist<br />

am Sonntag, 07.08., um 9.30 Uhr. Der Probeort wird noch bekannt<br />

gegeben.<br />

Wir wünschen erholsame Ferien.<br />

Der Vorstand<br />

Danke allen Helfern<br />

Ich bedanke mich auf diesem Wege bei der Bevölkerung für ihren<br />

Besuch unseres Festes „35 <strong>Jahre</strong> Jugendfeuerwehr Lockweiler-<br />

Krettnich“. Ganz besonderen Dank für die vielen Kuchenspenden.<br />

Auch allen Helfer<strong>in</strong>nen und Helfern sage ich hiermit herzlichen Dank.<br />

Franz Thommes, Löschbezirksführer<br />

Gehöferschaft Krettnich<br />

Zu unserem diesjährigen Familiennachmittag treffen wir uns am<br />

Samstag, 30.07., ab 15.00 Uhr an der Bungertshütte.<br />

Alle Miteigentümer der Gehöferschaft Krettnich s<strong>in</strong>d mit ihren Familien<br />

herzlich e<strong>in</strong>geladen.<br />

Wegen den Vorbereitungen zu diesem Nachmittag benötigen wir<br />

die Teilnehmerzahl.<br />

Anmeldungen bitte bis Dienstag, 26.07., an Joachim Wilhelm, Tel.<br />

7277, oder Dieter Schirra, Tel. 3592.<br />

Der Gehöferschaftsvorstand<br />

So., 17.07., Spiel der 1. und 2. Mannschaft <strong>in</strong> <strong>Wadrill</strong><br />

Mo., 18.07., 18.30 Uhr, Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g <strong>in</strong> <strong>Wadrill</strong><br />

Di., 19.07., 18.30 Uhr, Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g <strong>in</strong> <strong>Wadrill</strong><br />

Mi., 20.07., Spiel <strong>in</strong> Otzenhausen gegen Bosen<br />

Do., 21.07., 18.30 Uhr, Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g <strong>in</strong> Löstertal<br />

Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g der Jugend<br />

A-Jgd.: JFG dienstags um 18.00 Uhr <strong>in</strong> Bardenbach<br />

B-Jgd.: JfG dienstags um 17.00 Uhr <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong><br />

C-Jgd. JFG Freitag, 15.07., 17.00 Uhr, <strong>in</strong> Löstertal<br />

Der Vorstand<br />

Jugendclub Löstertal<br />

Öffnungszeiten: Mittwoch (1-Euro-Tag), 18.00-22.00 Uhr,<br />

Freitag und Samstag, 20.00-0.00 Uhr, Sonntag, 18.00-22.00 Uhr<br />

Der Ortsvorsteher <strong>in</strong>formiert<br />

CDs des festlichen Umzuges bei der 900-Jahrfeier vom <strong>Jahre</strong> 1998<br />

können bei mir bestellt werden. Der Preis beträgt 10,00 Euro.<br />

Markus Wollscheid, Ortsvorsteher<br />

Kirchenchor „St. Wolfgang“ Morscholz<br />

Der Chor macht Ferien, und zwar vom 15.07. bis e<strong>in</strong>schließlich 29.07.<br />

Die erste Probe nach den Ferien ist am Freitag, 05.08., zu gewohnter<br />

Probenzeit um 20.00 Uhr <strong>in</strong> unserem Probenraum im Bürgerhaus.<br />

Wir wünschen allen Mitgliedern e<strong>in</strong>e erholsame Ferienzeit und e<strong>in</strong>e<br />

gute Rückkehr.<br />

Der Vorstand<br />

DRK-Ortsvere<strong>in</strong> Morscholz<br />

Bei unserer Vere<strong>in</strong>sfahrt <strong>in</strong> den Schwarzwald vom 21. bis 23.10.2011<br />

s<strong>in</strong>d noch Plätze frei. Die Fahrt kostet 169,- Euro/Person und be<strong>in</strong>haltet<br />

2x HP Fühstücksbuffet/3-Gänge-Menü, Unterhaltungsabend,<br />

E<strong>in</strong>tritt Dorotheenhütte, Fahrt mit dem Harmersbachbähnle, Kurtaxe<br />

und Rundfahrten. Mitglieder des DRK Morscholz zahlen nur die<br />

Hälfte. Auch Nichtmitglieder s<strong>in</strong>d zu dieser Fahrt herzlich e<strong>in</strong>geladen.<br />

Anmeldungen s<strong>in</strong>d noch bis zum 05. August möglich. Bei der<br />

Anmeldung ist e<strong>in</strong>e Anzahlung von 50,- Euro zu leisten.<br />

Anmeldungen bei Christ<strong>in</strong>e Hassler, Tel. 7209, Christel Göttert, Tel.<br />

7886, oder Helmut Schommer, Tel. (0175) 1680673.<br />

Der Vorstand<br />

Heimat- und Kulturvere<strong>in</strong> Morscholz<br />

Um die Dorfgeme<strong>in</strong>schaft von Morscholz zu erhalten, will der HKV<br />

wieder e<strong>in</strong> Wald-Wiesen-Wenzelfest ausrichten. Das Programm, der<br />

Ort und das Datum werden <strong>in</strong> e<strong>in</strong>er der nächsten Ausgaben bekannt<br />

gegeben.<br />

Die nächste Vorstandssitzung f<strong>in</strong>det am 21.07. um 20.00 Uhr im<br />

Gasthaus Schmeika statt.<br />

Der Vorstand<br />

Rallyefanclub<br />

„Habib’s & the Yellowmakers“ Morscholz<br />

Unsere nächste Sitzung f<strong>in</strong>det am Sonntag, 17.07.2011, um 19.00<br />

Uhr im „Eckstübchen“ statt. Zum Abschluss geht’s auf die Ste<strong>in</strong>berger<br />

Kirmes.<br />

E<strong>in</strong>ladung zur „Schottenparty“: We<strong>in</strong>i (Huäfbib) feiert se<strong>in</strong>en Geburtstag<br />

am 23.07.2011 ab 18.00 Uhr auf der Grimburg; Schottenkleidung<br />

ist erwünscht. Es ist e<strong>in</strong>e Wanderung von Morscholz nach<br />

Grimburg geplant. Nähere Infos im nächsten Amtsblatt. Habib’s,<br />

die teilnehmen möchten, melden sich bitte beim OH an.<br />

Der Vorstand<br />

Ortsvorsteher Wolfgang Mar<strong>in</strong>g, Löstertal,<br />

In der Mühlengasse 6, Tel. 0 68 71 / 92 19 10<br />

Ortsvorsteher Rudolf Hero, Noswendel,<br />

Parkstraße 16, Tel. 0 68 71 / 92 10 50<br />

Inbetriebnahme Pumpwerk und<br />

Anschlusskanal zwischen Buweiler und Oberlöstern<br />

„Kurzschluss der Hausklärgruben“ - Auf die Veröffentlichung unter<br />

„Amtliche Mitteilungen“ wird h<strong>in</strong>gewiesen.<br />

Der Bürgermeister der Stadt <strong>Wadern</strong> als Werkleiter: Fredi Dewald<br />

SV Löstertal<br />

Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g der Aktiven: SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal<br />

Do., 14.07., 18.30 Uhr, Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g <strong>in</strong> Löstertal<br />

Fr., 15.07., 18.30 Uhr, Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g <strong>in</strong> Löstertal<br />

Angelsportvere<strong>in</strong> Noswendel<br />

Am Samstag, 16.07., f<strong>in</strong>det für alle Vere<strong>in</strong>smitglieder ab 17.00 Uhr<br />

e<strong>in</strong> geme<strong>in</strong>sames Angeln am Noswendeler See statt. Um rege Beteiligung<br />

wird gebeten.<br />

Mühlenberg-Formel-1-TG Noswendel<br />

Achtung, F1-Tipper! Halbzeitfeier: Die Halbzeitfeier der Saison 2011<br />

ist für Freitag, 22.07.2011, ab 19.00 Uhr im Hof unseres Tipplokals<br />

vorgesehen. Für Essen und Getränke ist bestens gesorgt.<br />

F1-TG


SEITE 10 - AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER STADT WADERN NR. 28/2011<br />

Open Dosen 2011<br />

Es ist wieder so weit, am 23. Juli f<strong>in</strong>det das diesjährige Open Dosen<br />

am Noswendeler See statt. Folgende Musikanten s<strong>in</strong>d <strong>in</strong> diesem<br />

Jahr mit von der Partie: Skalden (Mittelalterrock), The distillery rats<br />

(Celtic Rock/Folkpunk) und Tullamore Crew (Metal). Zudem werden<br />

euch Ignis desiderium mit ihrer Feuershow e<strong>in</strong>heizen. Wie<br />

immer, s<strong>in</strong>d Jung und Alt herzlich e<strong>in</strong>geladen!<br />

Noswendeler Karnevalsvere<strong>in</strong> „Graad see lääds“<br />

Vorstandssitzung - Der Vorstand trifft sich am Dienstag, 19.07., um<br />

19.00 Uhr am See zur nächsten Vorstandssitzung.<br />

Treffen der K<strong>in</strong>dertanzgruppen - Wir wollen uns mit allen K<strong>in</strong>dern<br />

treffen, die <strong>in</strong> der nächsten Session bei uns tanzen wollen, zwecks<br />

Aufteilung der Gruppen. Die Vorabtreffen f<strong>in</strong>den wie folgt statt: am<br />

Freitag, 12.08., um 16.00 Uhr <strong>in</strong> der Schulturnhalle Noswendel für<br />

alle K<strong>in</strong>der im Alter von 2 bis 11 <strong>Jahre</strong>n, am Samstag, 13.08., um<br />

15.00 Uhr im Gasthaus „Zum Wiesengrund“ für alle K<strong>in</strong>der ab 11<br />

<strong>Jahre</strong>n. Bei Fragen meldet euch bitte bei Kerst<strong>in</strong> Klauck, Tel. 922596.<br />

K<strong>in</strong>dernachmittag - Am Samstag, 20.08., f<strong>in</strong>det am 14.00 Uhr am<br />

Pavillon unser diesjähriger K<strong>in</strong>dernachmittag für alle K<strong>in</strong>der statt,<br />

die an der K<strong>in</strong>derkappensitzung aktiv waren. Es erwartet euch e<strong>in</strong><br />

buntes Programm. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Bitte<br />

meldet euch bis zum 13.08. bei euren Tra<strong>in</strong>er<strong>in</strong>nen an. Entsprechende<br />

Zettel habt ihr ja schon von uns bekommen. Wir freuen uns auf<br />

e<strong>in</strong>en schönen Nachmittag mit euch!<br />

Der Vorstand<br />

Ortsvorsteher Jochen Kuttler, Nunkirchen,<br />

Im Waldr<strong>in</strong>g 46, Tel. 01 71 / 83 69 200<br />

Informationen rund um Nunkirchen und Münchweiler<br />

www.nunkirchen.net - Tel.-Nr. des Ortsvorstehers: (0171) 8369200<br />

Renaturierung Nunkircher Aue - In den vergangenen Tagen wurde<br />

ich mehrfach auf die Baumaßnahmen am Nunkircher Bach angesprochen,<br />

die auch im Ortsrat Nunkirchen <strong>in</strong> öffentlichen Sitzungen<br />

bereits zweimal vorgestellt wurden. Aktuell s<strong>in</strong>d Arbeiten im Gange,<br />

e<strong>in</strong>en parallel zum früheren Bachbett verlaufenden Graben anzulegen.<br />

Dieser wird durch e<strong>in</strong>e unterirdische Passage, die unter<br />

der Straße Am Felswäldchen entlang geht, mit Wasser gespeist. S<strong>in</strong>n<br />

und Zweck der Anlage ist es, sowohl Überschwemmungsflächen zu<br />

schaffen als auch die Fließgeschw<strong>in</strong>digkeit des seit 1975 vorhandenen<br />

Bachteils zwischen der Straße Am Felswäldchen und der Saarbrücker<br />

Straße zu verr<strong>in</strong>gern. Die so bedienten Flächen dienen zum<br />

e<strong>in</strong>en vielen Tieren und Pflanzen als Rückzugsraum und zum anderen<br />

als Überflutungsflächen bei Hochwasser, was wiederum dem<br />

Hochwasserschutz an sich dient. Das frühere Bett des Nunkircher<br />

Baches wird seit 2005 bereits wieder mit Wasser gespeist, wenn<br />

auch <strong>in</strong> ger<strong>in</strong>geren Mengen. Die Aushebung e<strong>in</strong>es Grabens parallel<br />

zu diesem Bett begründet sich dadurch, dass e<strong>in</strong> Ausheben des alten<br />

Betts und die gleichzeitige Ertüchtigung, mehr Wasser zu fassen,<br />

e<strong>in</strong>en erheblichen E<strong>in</strong>griff <strong>in</strong> das bestehende Ökosystem bedeutet<br />

hätte. So hat man sich für die parallele Grabenanlegung entschieden.<br />

Ich wurde ebenfalls gefragt, warum die Schotterwege am Rande<br />

der neu angelegten Gräben nach der Fertigstellung des Grabensystems<br />

wieder rückgebaut werden. Das begründet sich aus der Ausweisung<br />

der Flächen als Schutzgebiet für Tiere und Pflanzen. Dazu<br />

sollte man wissen, dass der „Nunkircher Aue“, also dem, was wir<br />

geme<strong>in</strong>h<strong>in</strong> Wiesental nennen - allerd<strong>in</strong>gs auf beiden Seiten der Straße<br />

Am Felswäldchen - überregionale Bedeutung als Rückzugsgebiet<br />

für Tiere und Pflanzen zukommt.<br />

Weitere Informationen zum Projekt f<strong>in</strong>den Sie auf unserer Internetseite<br />

www.nunkirchen.net. Dort <strong>in</strong> der l<strong>in</strong>ken Leiste unter „Unser<br />

Ort“ den Punkt „Natur“ und darunter „Naturschutz“ auswählen.<br />

Term<strong>in</strong>liste zum Vormerken - Hier die aktuellen Term<strong>in</strong>e bis Ende<br />

August 2011. Die Liste wird ständig aktualisiert. Sie f<strong>in</strong>den sie ausführlicher<br />

beschrieben und immer auf dem neusten Stand auch im Internet<br />

unter www.nunkirchen.net (dort auf Veranstaltungen klicken).<br />

16.07.-17.07., Dorfplatz: Floh- und Trödelmarkt<br />

13.08.-14.08., Weiheranlage: Weiherfest der Wasserfreunde<br />

Ihr Jochen Kuttler, Ortsvorsteher<br />

SG Nunkirchen/Büschfeld<br />

Do., 14.07., Stadtpokal <strong>in</strong> <strong>Wadrill</strong><br />

20.00 Uhr, SG Nunkirchen/Büschfeld - Sieger aus SV Lockweiler/SV<br />

Bardenbach<br />

Bei e<strong>in</strong>em Sieg <strong>in</strong> dieser Partie würden wir dann am Freitag, 15.07.,<br />

um 19.30 Uhr im Endspiel um den Stadtpokal stehen.<br />

3. Barfußballtennis-Cup vom 22. bis 24.07.2011 im Primsstadion<br />

<strong>in</strong> Büschfeld<br />

Fr., 22.07. (Vorrunde)<br />

18.30 Uhr Schlauchbootclub - Freakshow 1<br />

18.55 Uhr Freakshow 2 - Kartenfreunde Überlosheim<br />

19.20 Uhr International <strong>Wadern</strong> - Footlockers<br />

19.45 Uhr Footlockers - Schlauchbootclub<br />

20.10 Uhr International <strong>Wadern</strong> - Kartenfreunde Überlosheim<br />

20.35 Uhr Freakshow 1 - Freakshow 2<br />

Sa., 23.07. (Vorrunde)<br />

13.30 Uhr Schlauchbootclub - International <strong>Wadern</strong><br />

13.55 Uhr Die Burschen - Footlockers<br />

14.20 Uhr Freakshow 1 - Kartenfreunde Überlosheim<br />

14.45 Uhr Die Burschen - International <strong>Wadern</strong><br />

15.10 Uhr Schlauchbootclub - Freakshow 2<br />

15.35 Uhr Kartenfreunde Überlosheim - Footlockers<br />

16.00 Uhr Freakshow 2 - International <strong>Wadern</strong><br />

16.25 Uhr Die Burschen - Freakshow 1<br />

So., 24.07. (Vorrunde und Endspiele)<br />

13.30 Uhr Footlockers - Freakshow 1<br />

13.55 Uhr Schlauchbootclub - Kartenfreunde Überlosheim<br />

14.20 Uhr Freakshow 2 - Die Burschen<br />

14.45 Uhr International <strong>Wadern</strong> - Freakshow 1<br />

15.10 Uhr Die Burschen - Kartenfreunde Überlosheim<br />

15.35 Uhr Footlockers - Freakshow 2<br />

16.00 Uhr Die Burschen - Schlauchbootclub<br />

Halbf<strong>in</strong>als<br />

18.15 Uhr Gruppenerster - Gruppendritter<br />

18.40 Uhr Gruppenzweiter - Gruppenvierter<br />

Endspiele<br />

19.15 Uhr Verlierer HF 1 - Verlierer HF 2<br />

19.40 Uhr Sieger HF 1 - Sieger HF 2, anschl. Siegerehrung<br />

Im Rahmen des 3. Barfußballtennis-Cups f<strong>in</strong>den Testspiele der<br />

Jugendmannschaften der neu gegründeten JFG <strong>Wadern</strong> sowie e<strong>in</strong><br />

Testspiel unserer Aktiven statt.<br />

Mi., 20.07. (Jugend JFG <strong>Wadern</strong>)<br />

17.00 Uhr C1 Jugend - Gegner steht noch nicht fest<br />

18.30 Uhr A2 Jugend - Gegner steht noch nicht fest<br />

Do., 21.07. (Jugend JFG <strong>Wadern</strong>)<br />

17.00 Uhr C2 Jugend - Gegner steht noch nicht fest<br />

18.30 Uhr A1 Jugend - Gegner steht noch nicht fest<br />

Fr., 22.07. (Jugend JFG <strong>Wadern</strong>)<br />

16.30 Uhr B1 Jugend - Gegner steht noch nicht fest<br />

Sa., 23.07. (Aktive)<br />

17.00 Uhr SG Nunk./Büschf. 1 - SG Lieser<br />

So., 24.07. (Jugend JFG <strong>Wadern</strong>)<br />

16.30 Uhr B2 Jugend -Gegner steht noch nicht fest<br />

Jugend<br />

C1- und 2-Jugend JFG Stadt <strong>Wadern</strong>:<br />

13.07. um 17.00 Uhr: offizieller Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsauftakt der C1 <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong><br />

19.07. um 17.00 Uhr: offizieller Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsauftakt der C2 <strong>in</strong> Büschfeld<br />

20.07. um 16.30 Uhr: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsspiel <strong>in</strong> Büschfeld<br />

21.07. um 16.30 Uhr: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsspiel <strong>in</strong> Büschfeld<br />

B1+2-Jugend JFG Stadt <strong>Wadern</strong>:<br />

13.07. um 17.00 Uhr: offizieller Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsauftakt <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong><br />

22.07. um 16.30 Uhr: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsspiel <strong>in</strong> Büschfeld<br />

24.07. um 16.30 Uhr: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsspiel <strong>in</strong> Büschfeld<br />

A-Jugend JFG Stadt <strong>Wadern</strong>:<br />

13.07. um 18.00 Uhr: offizieller Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>gsauftakt <strong>in</strong> Bardenbach<br />

17.07. um 18.30 Uhr: JFG Stadt <strong>Wadern</strong> - SV Thalexweiler <strong>in</strong> Mitlosheim<br />

20.07. um 18.00 Uhr: JFG Stadt <strong>Wadern</strong> - SV Landsweiler <strong>in</strong> Büschfeld<br />

21.07. um 18.00 Uhr: JFG Stadt <strong>Wadern</strong> - 1. FC Schmelz <strong>in</strong> Büschfeld<br />

Do., 14.07., Aktive<br />

Stadtpokal gegen den Sieger Lockweiler - Bardenbach um 20.00 Uhr<br />

Fr., 15.07.: Stadtpokal oder Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g<br />

So., 17.07.: Spiel <strong>in</strong> Mitlosheim gegen Mitlosheim, Anstoß: 18.00 Uhr<br />

Mo., 18.07.: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g um 19.00 Uhr<br />

Di., 19.07.: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g um 19.00 Uhr<br />

Do., 21.07.: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g um 19.00 Uhr<br />

Fr., 22.07.: Tra<strong>in</strong><strong>in</strong>g um 19.00 Uhr<br />

Wir wünschen unseren Mannschaften viel Erfolg!<br />

Der SG-Vorstand<br />

MGV „E<strong>in</strong>tracht“ 1894 Nunkirchen<br />

Die Chorferien: Sie dauern bis Mittwoch, 10. August 2011.<br />

Der nächste Arbeitse<strong>in</strong>satz für das Weiherfest beg<strong>in</strong>nt am Donnerstag,<br />

11. August, ab 16.00 Uhr am Weiher.<br />

Die nächste Chorprobe f<strong>in</strong>det Freitag, 12. August, um 19.00 Uhr<br />

am Weiher statt.<br />

Der nächste Auftritt f<strong>in</strong>det Sonntag, 13. August, um 15.00 Uhr beim<br />

Weiherfest statt.<br />

Herzlichen Dank an die Gastgebermannschaft der beiden Männerchöre<br />

am Noswendeler See, <strong>in</strong>sbesondere den Kuchenspender<strong>in</strong>nen<br />

und -spendern für die große Anzahl und die hervorragende<br />

Qualität ihrer Produkte und allen Helfer<strong>in</strong>nen und Helfern beider<br />

Vere<strong>in</strong>e (Büschfeld und Nunkirchen) für die Vorbereitung, die Durchführung<br />

und die Nachbereitung des Gastgebertages. Unser herzlicher<br />

Dank geht ebenfalls an den MGV Lockweiler-Krettnich unter<br />

der Leitung von Christian Leid<strong>in</strong>ger und an den MGV „Concordia“<br />

Noswendel unter der Leitung von Edgar Schuster für ihre gesanglichen<br />

Darbietungen und nicht zuletzt an alle unsere Gäste am See.<br />

Der Vorstand wünscht schöne Ferien unserem Chorleiter, allen<br />

Vere<strong>in</strong>smitgliedern mit ihren Familien und allen Bürger<strong>in</strong>nen und<br />

Bürgern!<br />

Für den Vorstand: HaWa


AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER STADT WADERN NR. 28/2011 - SEITE 11<br />

Obst- und Gartenbauvere<strong>in</strong> Nunkirchen<br />

Tagesfahrt zur BUGA Koblenz: Am 14.08.2011 bieten wir e<strong>in</strong>e Tagesfahrt<br />

zur BUGA nach Koblenz an. Aufgrund des regen Interesses<br />

haben wir e<strong>in</strong>en größeren Bus geordert, sodass wir jetzt <strong>in</strong> der<br />

Lage s<strong>in</strong>d, noch e<strong>in</strong>ige Plätze anbieten zu können. Der Fahrpreis<br />

beträgt je Mitglied 37,00 Euro, Nichtmitglieder zahlen 42,00 Euro.<br />

Anmeldungen nimmt Frau Elfriede Weber, Tel. (06874) <strong>65</strong>60, gerne<br />

entgegen. Wir bitten alle Teilnehmer, den Fahrpreis auf e<strong>in</strong>es unser<br />

Vere<strong>in</strong>skonten bei der Kreissparkasse Nunkirchen, Kto.-Nr. 8375, BLZ<br />

59351040, oder der Volksbank Nunkirchen, Kto.-Nr. 7047070, BLZ<br />

59392200, Verwendungszweck „BUGA Koblenz“, zu überweisen.<br />

Der Programmverlauf sowie die genauen Abfahrtszeiten und -orte<br />

werden an dieser Stelle noch veröffentlicht.<br />

Vorankündigung Buchsschnittkurs: Am 23.07.2011 veranstaltet der<br />

Vere<strong>in</strong> e<strong>in</strong>en Buchsschnittkurs unter der versierten Leitung unseres<br />

1. Vorsitzenden, Herrn Andreas Röder. Hierzu treffen sich alle<br />

Interessierten um 17.00 Uhr auf unserem Vere<strong>in</strong>sgelände am Sportplatz.<br />

Term<strong>in</strong> bitte vormerken!<br />

Der Vorstand<br />

Arbeiterwohlfahrt Landesverband Saarland e. V.<br />

Übergangs- und Wohnheim für Menschen mit seelischer Beh<strong>in</strong>derung<br />

Freiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr, Praktikum (FOS) -<br />

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort wieder junge<br />

Leute aus Nunkirchen oder der näheren Umgebung, die sich für e<strong>in</strong><br />

Freiwilliges Soziales Jahr, den Freiwilligendienst oder e<strong>in</strong> Fachoberschulpraktikum<br />

<strong>in</strong> unserer E<strong>in</strong>richtung <strong>in</strong>teressieren.<br />

Das AWO-Übergangs- und -Wohnheim für Menschen mit seelischer<br />

Beh<strong>in</strong>derung <strong>in</strong> Nunkirchen, Saarbrücker Str. 51, ist e<strong>in</strong>e sozialpsychiatrische<br />

E<strong>in</strong>richtung, <strong>in</strong> der Menschen mit e<strong>in</strong>er psychischen<br />

Erkrankung (seelische Beh<strong>in</strong>derung) betreut werden. Vorrangiges<br />

Ziel <strong>in</strong> der Arbeit mit den Bewohnern ist die Wiedere<strong>in</strong>gliederung<br />

<strong>in</strong> den Lebensalltag im S<strong>in</strong>ne e<strong>in</strong>es selbst bestimmten Lebens außerhalb<br />

der E<strong>in</strong>richtung. Soziale und pädagogische Betreuungsleistungen<br />

bilden den Schwerpunkt der Arbeit, wobei die notwendige<br />

mediz<strong>in</strong>ische Versorgung sichergestellt wird.<br />

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an AWO-Wohnheim<br />

Nunkirchen, Herrn Andreas Nalbach, E<strong>in</strong>richtungsleiter, Saarbrücker<br />

Str. 51, 66687 <strong>Wadern</strong>-Nunkirchen, Tel. (06874) 186890.<br />

Urlaubsvertretung<br />

In der Zeit von Montag, 18. Juli, bis e<strong>in</strong>schließlich Mittwoch, 10.<br />

August 2011, nehme ich Urlaub vom Amt des Ortsvorstehers. Die<br />

Vertretung während dieser gut drei Wochen übernimmt der stellvertretende<br />

Ortsvorsteher Michael Dewald, Ste<strong>in</strong>straße 8. Telefonisch<br />

ist er unter der Festnetznummer 1496 oder per Mobiltelefon<br />

unter der (0171) 2202954 zu erreichen.<br />

Ich wünsche den K<strong>in</strong>dern weiterh<strong>in</strong> kurzweilige und ereignisreiche<br />

Ferien, den Erwachsenen e<strong>in</strong>en erholsamen Urlaub und allen, die<br />

diese Zeit für e<strong>in</strong>e Urlaubsreise nutzen, „Allzeit gute Fahrt!“ und<br />

e<strong>in</strong>e wohlbehaltene Heimkehr!<br />

Christoph Trampert, Ortsvorsteher<br />

Freier Jugendclub Ste<strong>in</strong>berg<br />

Kirmesdisco - Am Freitag, 15.07., lädt der Jugendclub Ste<strong>in</strong>berg<br />

anlässlich der „Stämrier Kirmes“ zur 3. Kirmesdisco im Freien Jugendclub<br />

Ste<strong>in</strong>berg e<strong>in</strong>. Beg<strong>in</strong>n ist 20.00 Uhr. Von 22.00 bis 23.00<br />

Uhr Happy-Hour-Time.<br />

Auf euer Kommen freut sich der Freie Jugendclub Ste<strong>in</strong>berg.<br />

Kolp<strong>in</strong>gkapelle Ste<strong>in</strong>berg<br />

Wir haben Sommerpause bis zum 06.08., aber am Samstag, 16.07.,<br />

spielen wir um 20.00 Uhr noch unsere Kirmeseröffnung. Treffpunkt<br />

ist um 19.30 Uhr am Proberaum. Bei schönem Wetter spielen wir <strong>in</strong><br />

unseren T-Shirts, bei schlechtem Wetter <strong>in</strong> Uniform.<br />

Term<strong>in</strong>e:<br />

18.08.: Ständchen um 20.00 Uhr<br />

21.08.: Kurkonzert<br />

Putzdienst Juli: Tenorhörner und Bässe<br />

Obst- und Gartenbauvere<strong>in</strong> Ste<strong>in</strong>berg<br />

Der Kreisverband plant e<strong>in</strong>e Fahrt <strong>in</strong>s Dreiländereck Schweiz-Frankreich-Deutschland<br />

vom 17.08.-21.08. nahe des Bodensees. Ausflüge<br />

<strong>in</strong>s „Rosendorf Nöggenschwiel“, „Rosengarten Ettenbühl“ sowie<br />

die „Insel Ma<strong>in</strong>au“ und „Reichenau“. Der Fahrpreis beträgt 390,00 Euro<br />

<strong>in</strong>kl. Halbpension, E<strong>in</strong>tritten und Führungen. Weitere E<strong>in</strong>zelheiten bei<br />

der Geschäftsstelle K.-H. Schmitt, Tel. (06861) 80241. Der Vorstand<br />

Ortsvorsteher Helmut Turner, <strong>Wadern</strong>,<br />

Im Contersfeld 12, Tel. 0 68 71 / 15 30<br />

Ortsvorsteher Christoph Trampert, Ste<strong>in</strong>berg,<br />

Im Gartenland 6, Tel. 0 68 71 / 85 87<br />

Herzliche E<strong>in</strong>ladung zur Liboriuskirmes<br />

In den Tagen von Samstag, 16. Juli, bis e<strong>in</strong>schließlich Dienstag, 19.<br />

Juli 2011, feiern wir <strong>in</strong> Ste<strong>in</strong>berg auf dem Dorfplatz und der Straße<br />

„Zum Brodbüsch“ unsere Liboriuskirmes. Ausrichter s<strong>in</strong>d <strong>in</strong> diesem<br />

Jahr der Sportvere<strong>in</strong> und die Damen-Turn- und Gymnastikgruppe<br />

Ste<strong>in</strong>berg. Durch die Vere<strong>in</strong>e und unsere <strong>in</strong> der 3. Generation<br />

bestehenden Traditionsmetzgerei Brücker wird an allen Tagen für<br />

das leibliche Wohlbef<strong>in</strong>den der Besucher hervorragend gesorgt se<strong>in</strong>.<br />

Unser Patronatsfest beg<strong>in</strong>nt am Samstag, 16. Juli 2011, um 17.30<br />

Uhr mit e<strong>in</strong>er Festmesse für die Pfarrei, mitgestaltet vom Kirchenchor<br />

„Cäcilia“, <strong>in</strong> der Pfarrkirche St. Liborius. Unmittelbar danach<br />

wird der Freie Jugendclub Ste<strong>in</strong>berg unseren alten Gast, das „Hundscheider<br />

Männchen“, bei se<strong>in</strong>em Herbergsvater Klaus Portier, Ste<strong>in</strong>rausch<br />

2, abholen und zunächst zur Eichenlaubhalle br<strong>in</strong>gen. Von<br />

dort wollen wir ihn über e<strong>in</strong>e Route, die kurzfristig festgelegt wird,<br />

<strong>in</strong> Begleitung möglichst vieler Ste<strong>in</strong>berger und mit viel Tamtam zum<br />

Festplatz geleiten, wo er bereits von der Kolp<strong>in</strong>gkapelle Ste<strong>in</strong>berg<br />

erwartet wird und dann, wie <strong>in</strong> all den <strong>Jahre</strong>n seit 2000, se<strong>in</strong>en<br />

Ehrenplatz erhält. Gegen 20.00 Uhr erfolgt dann der Fassanstich,<br />

der durch die Vere<strong>in</strong>svorsitzenden zusammen mit mir vorgenommen<br />

wird. Die Kolp<strong>in</strong>gkapelle umrahmt das Ganze mit e<strong>in</strong>em Platzkonzert.<br />

Danach herrscht, wie an allen Tagen, gemütliches Beisammense<strong>in</strong><br />

und buntes Kirmestreiben.<br />

Der Sonntag, 17. Juli, beg<strong>in</strong>nt um 10.00 Uhr mit e<strong>in</strong>em Frühschoppen.<br />

Montag, 18. Juli, ist ab 15.00 Uhr der Tag der Belegschaften,<br />

der gegen 18.00 Uhr „fröhlich <strong>in</strong> den Feierabend“ übergeht. Den<br />

Abschluss bildet wie immer der Kirmesdienstag, 19. Juli, mit dem<br />

Familientag ab 15.00 Uhr. Besondere Spezialität diesmal: „Marias<br />

selbst gebackene Waffeln“. Um 18.00 Uhr werden dann die Gew<strong>in</strong>ner<br />

der Tombola ermittelt. 1. Preis ist e<strong>in</strong> Flachbildfernseher,<br />

weitere attraktive Preise folgen.<br />

Zu unserer Kirmes heiße ich alle Gäste aus nah und fern sowie die<br />

gesamte Bevölkerung auf das Herzlichste willkommen! Die Schausteller<br />

mit ihren Fahrgeschäften und Ständen, die ausrichtenden Vere<strong>in</strong>e<br />

und ganz Ste<strong>in</strong>berg wünschen den Besuchern schöne unbeschwerte<br />

Stunden und Tage im Rahmen e<strong>in</strong>es fröhlichen Kirmesaufenthalts.<br />

Angelsportvere<strong>in</strong> <strong>Wadern</strong> e. V.<br />

Am Sonntag, 17.07., treffen wir uns um 8.00 Uhr zum geme<strong>in</strong>samen<br />

Fischen <strong>in</strong> Thailen.<br />

Am Samstag, 30.07., f<strong>in</strong>det das diesjährige Freundschaftsfischen an<br />

unserer Weiheranlage statt, die genauen Ablaufzeiten werden noch<br />

bekannt gegeben.<br />

Vorankündigung: Am Sonntag, 21.08., f<strong>in</strong>det die diesjährige Stadtmeisterschaft<br />

statt, Ausrichter ist der ASV Ste<strong>in</strong>berg. Mitglieder<br />

unseres Vere<strong>in</strong>s, welche an der Stadtmeisterschaft teilnehmen möchten,<br />

melden sich bitte schnellstmöglich beim Sportwart Jörg Latz<br />

unter Tel. (0151) 53569669 oder beim Vorsitzenden Markus Kirsch<br />

unter Tel. (0174) 7377386.<br />

Der Vorstand<br />

Männergesangvere<strong>in</strong> „Liedertafel“ <strong>Wadern</strong><br />

Liebe Sangesbrüder! Auch die schönste Urlaubszeit geht e<strong>in</strong>mal zu<br />

Ende. Wir hoffen, dass ihr euch gut erholt habt und wir wieder mit<br />

den Chorproben beg<strong>in</strong>nen können.<br />

Unsere erste Probe f<strong>in</strong>det am Donnerstag, 21. Juli, um 19.30 Uhr im<br />

Kath. Pfarrsaal statt.<br />

Wir bitten um vollzähliges und pünktliches Ersche<strong>in</strong>en.<br />

Der Vorstand<br />

Ortsvorsteher Josef Koch, <strong>Wadrill</strong>,<br />

Seelbachstraße 6, Tel. 0 68 71 / 34 58<br />

Baumaßnahmen <strong>in</strong> <strong>Wadrill</strong><br />

Ich sage, auch im Namen unserer Mitbürger, der Firma Meiers für<br />

ihre geleistete Arbeit im Zuge der Verlegung des Hauptsammlers<br />

zu unserer Geme<strong>in</strong>schaftskläranlage e<strong>in</strong> herzliches Dankeschön.<br />

Auch die durch die Baumaßnahme verursachten Nebenarbeiten<br />

wurden korrekt und ohne Beanstandungen ausgeführt. Ich bedanke<br />

mich auch bei unseren Mitbürgern der Tal-, Wiesen-, Hochwald-<br />

, Mühlen- und Hermeskeiler Straße, die doch über e<strong>in</strong>en sehr langen<br />

Zeitabschnitt die Hauptlast der Baumaßnahme ertragen mussten.<br />

Hierbei war <strong>in</strong> besonderer Weise die Talstraße betroffen.<br />

E<strong>in</strong> weiteres Dankeschön sage ich auch im Namen unserer Mitbürger<br />

der Firma Kle<strong>in</strong> und Pölcher für ihre geleisteten Bauarbeiten <strong>in</strong><br />

der Sitzerather Straße. Bei den Anwohnern der Sitzerather Straße<br />

und der Schneiderstraße bedanke ich mich ganz herzlich für ihr<br />

Verständnis für die durchgeführten Baumaßnahmen. Gemäß der<br />

Aussage des AfL soll <strong>in</strong> 2012 der Straßenausbau der Sitzerather Straße<br />

durchgeführt werden.


SEITE 12 - AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER STADT WADERN NR. 28/2011<br />

Der Firma CCG sei für ihre Bauarbeiten im Zuge des Hauptsammlers<br />

<strong>in</strong> der Grimburger Straße von mir und auch im Namen der Anwohner<br />

gedankt. Me<strong>in</strong> Dank gilt auch hier den Anwohnern der Grimburger<br />

Straße und der Almstraße für die Baubelästigungen während<br />

der Baumaßnahme. Die noch ausstehenden Bauarbeiten <strong>in</strong> der<br />

Grimburger Straße werden umgehend durchgeführt.<br />

Grundsätzlich bedanke ich mich bei allen Mitbürger<strong>in</strong>nen und Mitbürgern<br />

von <strong>Wadrill</strong> für die doch erheblichen Bee<strong>in</strong>trächtigungen, die durch<br />

die o. g. Baumaßnahmen während der Bauzeit verursacht wurden.<br />

J. Koch, Ortsvorsteher<br />

Jugendclub <strong>Wadrill</strong><br />

www.jcwadrill.npage.de<br />

Öffnungszeiten:<br />

Freitag ab 20.00 Uhr (Matze)<br />

Samstag ab 20.00 Uhr (Kati)<br />

Dienstag ab 19.00 Uhr (Mart<strong>in</strong>)<br />

Putzen: Sonntag ab 17.30 Uhr. Fleißige Helfer s<strong>in</strong>d dort immer gerne<br />

gesehen.<br />

Gruppenstunde: Die nächste Gruppenstunde f<strong>in</strong>det am Samstag um<br />

16.00 Uhr statt.<br />

Friedhof <strong>in</strong> <strong>Wadrill</strong><br />

Wir haben festgestellt, dass auf unserem Friedhof Gießkannen entwendet<br />

werden. Von unserem Eigenbetrieb Friedhöfe der Stadt<br />

<strong>Wadern</strong> wurden im April 2011 neue Gießkannen bei den Wasserstellen<br />

bereitgestellt. Von diesen neuen Kannen s<strong>in</strong>d nur noch wenige<br />

vorhanden. Weiterh<strong>in</strong> wurden marode Gießkannen mit neuen<br />

Kannen getauscht. Während der Trockenzeit wurden von Friedhofsbesuchern<br />

Kannen <strong>in</strong> den umliegenden Hecken versteckt und nicht<br />

an den Wasserstellen abgestellt. Für mich und die meisten Mitbürger<br />

unserer Kulture<strong>in</strong>heit unmögliche und unbegreifliche Vorfälle<br />

auf unserem Friedhof. Bei dem Entwenden von Gießkannen handelt<br />

es sich um e<strong>in</strong>en Diebstahl. Stehlen ist e<strong>in</strong> Strafdelikt und wird<br />

bei der Ermittlung der Täter gesetzlich bestraft.<br />

Nach dieser sehr unangenehmen Mitteilung habe ich noch e<strong>in</strong>e gute<br />

Nachricht für unsere Mitbürger<strong>in</strong>nen und Mitbürger. Die Mitarbeiter<br />

des Eigenbetriebes Friedhof hatten die gute Idee zur Anschaffung<br />

von Handkarren für die Friedhöfe der Stadt <strong>Wadern</strong>. In dieser<br />

Woche wurde oder wird für unseren Friedhof e<strong>in</strong> kle<strong>in</strong>er Handwagen<br />

zur Verfügung gestellt. Mit diesem Handwagen kann man <strong>in</strong>nerhalb<br />

des Friedhofes Blumen, Pflanzen, alte Kränze etc. leichter<br />

transportieren. Dieser Handwagen steht allen Mitbürger<strong>in</strong>nen und<br />

Mitbürgern für die entsprechenden Transportleistungen und Friedhofsarbeiten<br />

zur Verfügung.<br />

J. Koch, Ortsvorsteher<br />

Wanderclub <strong>Wadrill</strong><br />

Wir möchten nochmals auf unsere Anmeldestellen h<strong>in</strong>weisen, anlässlich<br />

der Gourmet-Wanderung am Sonntag, 14. August: im Internet<br />

unter www.wanderclubwadrill.de, im Gasthaus Fritzen <strong>in</strong> <strong>Wadrill</strong>,<br />

Tel. (06871) 1<strong>65</strong>6, Gasthaus „Baurnschenke“ <strong>in</strong> Gehweiler, Tel.<br />

(06871) 2640, oder Ritas Bäckerladen <strong>in</strong> Re<strong>in</strong>sfeld, Tel. (0<strong>65</strong>03) 7116.<br />

Der Vorstand<br />

<strong>65</strong> <strong>Jahre</strong> Fußball <strong>in</strong> <strong>Wadrill</strong><br />

Freitag, 15. Juli<br />

19.30 Uhr, Endspiel Stadtpokal<br />

Sonntag, 17. Juli<br />

13.30 Uhr: SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal 2 - SV Schill<strong>in</strong>gen<br />

15.30 Uhr: SV Elversberg - CS Pétange<br />

17.15 Uhr: SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal 1 - FVS Sitzerath<br />

Dienstag, 19. Juli<br />

19.00 Uhr: SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal 1 - FC Reimsbach 1<br />

Samstag, 23. Juli<br />

14.00 Uhr: Damen SV Bardenbach (Regionalliga) -<br />

TSG Hoffenheim (2. Bundesliga)<br />

16.00 Uhr: SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal - SV Bardenbach<br />

Sonntag, 24. Juli<br />

15.00 Uhr: SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal - SV Lockweiler<br />

16.45 Uhr: SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal - JFG Saarlouis<br />

FC <strong>Wadrill</strong><br />

<strong>65</strong> <strong>Jahre</strong> Fußball <strong>in</strong> <strong>Wadrill</strong><br />

Fr., 15. Juli: 19.30 Uhr, Endspiel Stadtpokal<br />

So., 17. Juli:<br />

13.30 Uhr, SV Schill<strong>in</strong>gen - SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal 2<br />

15.30 Uhr, SV Elversberg - CS Pétange<br />

17.15 Uhr, SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal 1 - FVS Sitzerath<br />

Di., 19. Juli: 19.00 Uhr, SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal 1 - FC Reimsbach 1<br />

Mi., 20.07.: 19.15 Uhr, Spiel <strong>in</strong> Otzenhausen gegen SG Bostalsee<br />

Sa., 23.07.: 14.00 Uhr, Damen SV Bardenbach (Regionalliga) - TSG<br />

Hoffenheim (2. Bundesliga)<br />

16.00 Uhr, SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal - SV Bardenbach<br />

So., 24.07., 15.00 Uhr, SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal - SV Lockweiler<br />

16.45 Uhr, SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal - JFG Saarlouis<br />

So., 31.07.: 15.00 Uhr, Saisonauftakt SG <strong>Wadrill</strong>/Löstertal - SC Viktoria<br />

Orscholz<br />

Spielkreis <strong>in</strong> <strong>Wadrill</strong><br />

Liebe Eltern, schon <strong>in</strong> den ersten Lebensjahren sammelt das Kle<strong>in</strong>k<strong>in</strong>d<br />

Erfahrungen, die es für das weitere Leben prägen. Noch nehmen<br />

Sie E<strong>in</strong>fluss darauf, welche Erfahrungen Ihr K<strong>in</strong>d macht. Der<br />

Umgang mit Gleichaltrigen br<strong>in</strong>gt Freude und fördert gleichzeitig<br />

ihr Sozialverhalten. Die Möglichkeit, mit K<strong>in</strong>dern gleichen Alters <strong>in</strong><br />

Kontakt zu treten, bietet dabei unser Spielkreis. Außerdem wird<br />

durch gesungene Lieder und F<strong>in</strong>gerspiele die Sprache gefördert.<br />

Bewegungsbaustellen geben Anreiz dazu, sich zu bewegen, um<br />

damit die Motorik zu schulen. Das Experimentieren mit Alltagsmaterialien<br />

wie z. B. F<strong>in</strong>gerfarbe, Rasierschaum und Zeitungen schult<br />

die Wahrnehmung und bereitet Ihrem K<strong>in</strong>d Freude.<br />

Haben wir Sie neugierig gemacht?<br />

Beg<strong>in</strong>n: ab dem 10. August 2011<br />

Wann: immer mittwochs von 16.30 bis 18.00 Uhr<br />

Wo: Kita St. Theresia <strong>in</strong> <strong>Wadrill</strong><br />

Wenn Sie sich anmelden möchten oder Fragen haben, wenden Sie<br />

sich bitte an Anika Müller unter der Telefonnummer (06871) 1398<br />

oder im K<strong>in</strong>dergarten <strong>Wadrill</strong>, Tel. (06871) 4542.<br />

Der Spielkreis ist für K<strong>in</strong>der im Alter von 1 bis 3 <strong>Jahre</strong>n gedacht.<br />

Vere<strong>in</strong>sgeme<strong>in</strong>schaft<br />

<strong>Wadrill</strong> - Gehweiler - Reidelbach e. V.<br />

Da Anfang August der neue Hallenbenutzungsplan für das Jahr<br />

2011/2012 für die <strong>Wadrill</strong>talhalle und die Schulturnhalle erstellt wird,<br />

werden alle Vere<strong>in</strong>e, Vere<strong>in</strong>igungen, Organisationen und Interessengruppen<br />

- auch diejenigen, die bereits im Jahr 2010/2011 e<strong>in</strong>e<br />

der beiden Hallen genutzt haben sowie auch die, die nicht Mitglied<br />

der Vere<strong>in</strong>sgeme<strong>in</strong>schaft s<strong>in</strong>d - gebeten, bis spätestens 30. Juli 2011<br />

schriftlich mitzuteilen, an welchen Term<strong>in</strong>en oder Tagen <strong>in</strong> der<br />

Woche, zu welchem Zweck und <strong>in</strong> welcher Zeit e<strong>in</strong>e Nutzung gewünscht<br />

wird bzw. beabsichtigt ist. Die Meldung hat entweder mittels<br />

e<strong>in</strong>es formlosen Antrages oder per E-Mail - Info@VGWGR.de -<br />

an den 1. Vorsitzenden der Vere<strong>in</strong>sgeme<strong>in</strong>schaft Gerhard Kle<strong>in</strong> zu<br />

erfolgen. Meldungen, die verspätet e<strong>in</strong>gehen, können nicht mehr<br />

berücksichtigt werden.<br />

Der Vorstand<br />

Ortsvorsteher Werner Barth, Wedern,<br />

Wederner Straße 5, Tel. 0 68 71 / 76 02<br />

Vere<strong>in</strong>sgeme<strong>in</strong>schaft<br />

<strong>Wadrill</strong> - Gehweiler - Reidelbach e. V.<br />

Auf die Veröffentlichung unter dem Stadtteil <strong>Wadrill</strong> wird h<strong>in</strong>gewiesen.<br />

Freiw. Feuerwehr - Lbz. Bardenbach<br />

Am Samstag, 16.07., f<strong>in</strong>det um 17.00 Uhr unsere nächste Übung statt.<br />

Ich bitte um pünktliches und vollzähliges Ersche<strong>in</strong>en.<br />

Müller, Löschbezirksführer<br />

Freiw. Feuerwehr - Lbz. Büschfeld<br />

Am Sonntag, 17.07., treffen wir uns um 10.00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus<br />

und fahren zum Tag der offen Tür nach Weierweiler.<br />

Es wäre schön, wenn ihr euch ca. 2 Stunden Zeit nehmen könntet.<br />

Steffen Burkhardt, stellv. Löschbezirksführer<br />

Freiw. Feuerwehr - Lbz. Lockweiler-Krettnich<br />

Am Samstag, 16.07., f<strong>in</strong>det um 18.00 Uhr die nächste Übung der Wehr<br />

statt. Um pünktliches und vollzähliges Ersche<strong>in</strong>en wird gebeten.<br />

Franz Thommes, Löschbezirksführer


AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER STADT WADERN NR. 28/2011 - SEITE 13<br />

Freiw. Feuerwehr - Lbz. Löstertal<br />

Am Sonntag, 17.07., f<strong>in</strong>det um 9.00 Uhr unsere nächste Feuerwehrübung<br />

statt. Im Anschluss (ca. 11.30 Uhr) besprechen wir Organisatorisches<br />

zu unserem Feuerwehrfest.<br />

Ich bitte um pünktliches und vollzähliges Ersche<strong>in</strong>en.<br />

Klasen, Löschbezirksführer<br />

Freiw. Feuerwehr - Lbz. <strong>Wadrill</strong><br />

Am Samstag, 16.07., f<strong>in</strong>det um 17.00 Uhr unsere nächste Übung statt.<br />

Ich bitte um pünktliches und vollzähliges Ersche<strong>in</strong>en.<br />

Der Löschbezirksführer<br />

Kath. Gottesdienste<br />

<strong>in</strong> der Stadt <strong>Wadern</strong> vom 16. bis 17.07.2011<br />

Sa., 16.07. 17.30 Uhr Büschfeld<br />

17.30 Uhr Wedern<br />

17.30 Uhr Ste<strong>in</strong>berg<br />

19.00 Uhr <strong>Wadern</strong><br />

19.00 Uhr Löstertal<br />

So., 17.07. 08.45 Uhr <strong>Wadern</strong> - Krankenhauskapelle<br />

10.00 Uhr Nunkirchen<br />

10.00 Uhr Lockweiler<br />

10.15 Uhr <strong>Wadern</strong> - Krankenhauskapelle<br />

10.15 Uhr Morscholz<br />

10.15 Uhr <strong>Wadrill</strong><br />

Kirchenprogramme im Fernsehen und Internet (tägl. aktualisierte<br />

TV- und Videotipps): www.kirche.tv<br />

Pfarreiengeme<strong>in</strong>schaft<br />

<strong>Wadern</strong> Allerheiligen/Lockweiler St. Michael<br />

Gottesdienstordnung für die Zeit vom 16.07.-23.07.2011<br />

Sa., 16.07.<br />

Unsere Liebe Frau v. Karmel<br />

Kollekte: für die Glocken- und Orgelwartung<br />

Wedern 16.30 bis 17.00 Uhr: Beichte<br />

17.30 Uhr Vorabendmesse mit Gebet für Ehel. Magdalena<br />

u. Johann Regnier u. verst. Angeh., für<br />

Barbara u. Franz Klauck, Schwiegersohn<br />

Horst u. verst. Angeh., für Hildegard Lang,<br />

für Edmund Meyer u. verst. Angeh.<br />

<strong>Wadern</strong> 19.00 Uhr Vorabendmesse mit Gebet für Alexander<br />

Skorobogatov als 3. Sterbeamt, für Mart<strong>in</strong>a<br />

Kaas als 2. Sterbeamt, für Günter Antonius<br />

Gebel als 2. Sterbeamt, für Ingo Bellut u. verst.<br />

Eltern; für Fam. Lauer-Michels, für Elisabeth<br />

Lyd<strong>in</strong>g u. verst. Angeh.<br />

So., 17.07.<br />

16. Sonntag im <strong>Jahre</strong>skreis<br />

Kollekte: für die Glocken- und Orgelwartung<br />

Lockw. 10.00 Uhr Eucharistiefeier mit Gebet für Monika Gertrud<br />

Collet als 3. Sterbeamt, für Robert Wilhelm<br />

als 3. Jahrged., für Maria Glauben als 2.<br />

Jahrged., für Martha Kohr u. verst. Angeh.,<br />

für Maria Wilhelm und Veronika Hares, für<br />

Paul und Luzia Piller, für Friedhelm Wiesen,<br />

Eltern und Schwiegereltern, für Matthias<br />

Glauben; für He<strong>in</strong>rich und Liesel Zöhler<br />

Di., 19.07.<br />

Dienstag der 16. Woche im <strong>Jahre</strong>skreis<br />

Nosw. 17.30 Uhr Abendmesse mit Gebet für Angela Leid<strong>in</strong>ger,<br />

geb. Heckenbach<br />

Mi., 20.07.<br />

hl. Margareta<br />

<strong>Wadern</strong> 09.00 Uhr hl. Messe mit Gebet nach Me<strong>in</strong>ung (G)<br />

Do., 21.07.<br />

hl. Laurentius v. Br<strong>in</strong>disi<br />

<strong>Wadern</strong> 17.00 Uhr euchar. Anbetung <strong>in</strong> der Krankenhauskapelle<br />

mit abschließendem euchar. Segen<br />

Lockw. 17.30 Uhr Abendmesse mit Gebet für Johanna und<br />

Ewald Serwe<br />

Fr., 22.07.<br />

hl. Maria Magdalena<br />

Wedern 09.00 Uhr hl. Messe mit Gebet für Karl Gimmler und<br />

Eltern<br />

Sa., 23.07.<br />

hl. Brigitta von Schweden, Schutzpatron<strong>in</strong><br />

Europas -<br />

hl. Apoll<strong>in</strong>aris<br />

Kollekte: für die Unterhaltung unserer Pfarrheime<br />

Altland 14.30 Uhr Trauung des Paares Mart<strong>in</strong> Nikiel und Ramona<br />

Nikiel geb. Schwarz<br />

Nosw. 17.30 Uhr Vorabendmesse mit Gebet für Lorenz und<br />

Hilde Christian; für Franziska Leid<strong>in</strong>ger; für<br />

Hildegard Hoff; für Joachim Barth und verst.<br />

Angehörige<br />

nach der Messe: Fahrzeugsegnung<br />

<strong>Wadern</strong> 19.00 Uhr Vorabendmesse mit Gebet für Sr. Rosula Porten;<br />

für Bernd Kläser<br />

nach der Messe: Fahrzeugsegnung<br />

Eheproklamation: V<strong>in</strong>cent Joseph Brabant und Renate Maria Süsün<br />

geb. Grzenda, beide: Zum Pavillon 18, Noswendel (Trauung am<br />

06.08.)<br />

Heilige Messen <strong>in</strong> der Krankenhauskapelle:<br />

sonntags: 8.45 und 10.15 Uhr<br />

werktags: jeden Tag um 9.00 Uhr und mittwochs um 18.30 Uhr<br />

Beichte: am Samstag, 16.07., von 16.30-17.00 Uhr <strong>in</strong> Wedern oder<br />

nach Vere<strong>in</strong>barung (bitte term<strong>in</strong>ieren).<br />

Beichte im Franziskaner-Kloster Hermeskeil: <strong>in</strong> der Regel samstags<br />

von 15.00-17.00 Uhr.<br />

Rosenkranzgebet <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong>: vor der hl. Messe sonntagabends,<br />

19.00 Uhr, <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong>: Beg<strong>in</strong>n des Gebetes um 18.25 Uhr. Der/die<br />

zuerst anwesende Beter/Beter<strong>in</strong> möge mit dem Vorbeten beg<strong>in</strong>nen!<br />

Telefonnummern und E-Mail-Adressen:<br />

Telefon-Nr. des Pfarramtes <strong>Wadern</strong>: 2530<br />

Fax-Nr. des Pfarramtes <strong>Wadern</strong>: 8432<br />

E-Mail-Adresse Pfarramt: pfarrbuero@pfarramt-wadern.de<br />

Internetseite Pfarramt: www.pfarramt-wadern.de<br />

Telefon-Nr. des Pfarrheimes <strong>Wadern</strong>: 7214<br />

des Pfarrheimes Noswendel: 8411<br />

des Pfarrheimes Lockweiler: 2480<br />

Telefon-Nr. von Geme<strong>in</strong>dereferent<strong>in</strong> Blug: 921823<br />

Telefon-Nr. von Pastoralreferent Schmitt: 4822<br />

E-Mail-Adresse: karljosefschmitt@aol.com<br />

Telefon-Nr. von Pastoralreferent Stuhlträger/Dekanatsbüro Thailen:<br />

923010<br />

E-Mail-Adresse: dekanat.losheim-wadern@bistum-trier.de<br />

Internetportal Bistum Trier: www.bistum-trier.de<br />

Internetportal der Kath. Kirche <strong>in</strong> Deutschland: www.katholisch.de<br />

Spendenkonten:<br />

Spendenkonto Pfarramt <strong>Wadern</strong>: Spark. Merzig-<strong>Wadern</strong>, BLZ<br />

59351040, Nr. 200281764<br />

Spendenkonto Pfarramt Lockweiler: Spark. Merzig-<strong>Wadern</strong>, BLZ<br />

59351040, Nr. 200284701<br />

Spendenkonto für die „<strong>Wadern</strong>er Tafel“: Spark. Merzig-<strong>Wadern</strong>,<br />

BLZ 59351040, Nr. 41970<br />

Spendenkonto Renovierung Pfarrkirche <strong>Wadern</strong>: Spark. Merzig-<br />

<strong>Wadern</strong>, BLZ 59351040, Nr. 196015440<br />

Öffnungszeiten Pfarrbüro <strong>Wadern</strong>: <strong>in</strong> dieser Woche am Montag,<br />

Dienstag und Mittwoch von 8.30-12.00 Uhr. In der Ferienzeit s<strong>in</strong>d<br />

nachmittags ke<strong>in</strong>e Öffnungszeiten.<br />

Sprechstunde von Pastor Mittermüller: Pastor Mittermüller bef<strong>in</strong>det<br />

sich <strong>in</strong> der Zeit vom 17.07.-08.08. <strong>in</strong> Urlaub. In dieser Zeit vertritt<br />

ihn nur <strong>in</strong> seelsorglichen Fällen: Pater Dietmar. Für weitere<br />

Anfragen ist der jeweilige Pfarrgeme<strong>in</strong>derat bzw. Verwaltungsrat<br />

zuständig.<br />

Sprechstunde von Geme<strong>in</strong>dereferent<strong>in</strong> Blug: Frau Blug ist bis<br />

24.07. <strong>in</strong> Urlaub!<br />

Kirchenchorproben:<br />

<strong>Wadern</strong>: dienstags um 19.30 Uhr, Lockweiler: mittwochs um 19.30<br />

Uhr, Noswendel: donnerstags um 20.00 Uhr.<br />

Die Proben f<strong>in</strong>den <strong>in</strong> den jeweiligen Pfarrheimen statt. Interessierte<br />

und Neumitglieder s<strong>in</strong>d jederzeit herzlich willkommen!<br />

PEKiP-Kurse der KEB <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong>: ganzheitliche Entwicklungsbegleitung<br />

für Babys ab der 6. Lebenswoche <strong>in</strong> der Hebammenpraxis<br />

<strong>in</strong> <strong>Wadern</strong>. Term<strong>in</strong>e: dienstags, 14.00 Uhr, und donnerstags, 14.30<br />

Uhr. Info und Anmeldung bei PEKiP-Gruppenleiter<strong>in</strong> Sandra Prümm,<br />

Tel. 8284.<br />

Vorankündigung Grillen: Ferienaktion des Arbeitskreises Jugend<br />

am 6. August 2011: Schwimmen, Schwenken, Spaß haben.<br />

Wir treffen uns Samstagmittag um 13.00 Uhr am Pfarrhaus Lockweiler<br />

und fahren anschließend zum Schaumbergbad nach Tholey.<br />

Gegen 18.30 Uhr werden wir geme<strong>in</strong>sam im Pfarrgarten grillen.<br />

Danach erwarten euch jede Menge Spiel, Spaß und die e<strong>in</strong> oder andere<br />

Überraschung, die ihr auf ke<strong>in</strong>en Fall verpassen dürft. Ende ist<br />

gegen 21.00 Uhr. Information und Anmeldungen unter<br />

www.arbeitskreis-jugend.de.vu.<br />

Es freut sich auf euch der Arbeitskreis Jugend<br />

Geme<strong>in</strong>same Sitzung Pfarrgeme<strong>in</strong>derat - Verwaltungsrat: E<strong>in</strong>ladung<br />

zur geme<strong>in</strong>samen Sitzung am Donnerstag, 18.08., um 19.30<br />

Uhr im Pfarrheim <strong>Wadern</strong> (Konferenzraum). Es geht um die Vorbereitung<br />

des Pfarrfestes am 10. und 11. September. Ich bitte um vollzählige<br />

Teilnahme.<br />

Pastor P.-J. Mittermüller<br />

Diözesanwallfahrt nach Schönstatt<br />

Die diesjährige Diözesanwallfahrt unter dem Leitgedanken „Gott<br />

ist e<strong>in</strong> Gott des Lebens“ f<strong>in</strong>det am Sonntag, 14. August, statt. Für<br />

die Hochwaldregion wird e<strong>in</strong> Bus e<strong>in</strong>gesetzt. Der Fahrpreis e<strong>in</strong>schließlich<br />

Veranstaltungskosten beträgt 16,- EUR, K<strong>in</strong>der zahlen<br />

die Hälfte. Abfahrt ist um 7.00 Uhr am Busbahnhof <strong>Wadern</strong>, Rückkehr<br />

gegen 20.00 Uhr.<br />

Infos und Anmeldungen bei nachstehenden Kontaktpersonen: Frau<br />

Marlene Brust, Krettnich, Tel. 5900, Frau Agnes Port, <strong>Wadrill</strong>, Tel.<br />

2810, Fam. Siegmund Grünewald, Ste<strong>in</strong>berg, Tel. 2569, Fam. Helmut<br />

Müller, Morscholz, Tel. 1488, Frau Veronika Weber, <strong>Wadern</strong>,<br />

Tel. 3944.<br />

Anmeldeschluss: 6. August


SEITE 14 - AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER STADT WADERN NR. 28/2011<br />

Ev. Kirchengeme<strong>in</strong>de <strong>Wadern</strong>-Losheim<br />

Gottesdienste<br />

Sonntag, 17.07., um 9.00 Uhr <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong> und 10.30 Uhr <strong>in</strong> Losheim.<br />

Beide Gottesdienste jeweils mit Kirchencafé.<br />

Term<strong>in</strong>e<br />

Donnerstag, 21.07., 18.00 Uhr, Schaubrauen im Losheimer Brauhaus.<br />

Unser Lutherbier für das Freiheitsfest am 03.09. im Park der vier<br />

<strong>Jahre</strong>szeiten wird öffentlich angesetzt.<br />

K<strong>in</strong>derfest, 20.08.: Für unser großes K<strong>in</strong>derfest benötigen wir für<br />

die Aktionsspiele noch immer leere Konservendosen und alte CDs.<br />

Wenn Sie hiervon etwas übrig haben, br<strong>in</strong>gen Sie es bitte im Geme<strong>in</strong>debüro<br />

vorbei oder geben Sie es bei den Gottesdiensten ab.<br />

Herzlichen Dank!<br />

Pfarrer Thomas Tillman bef<strong>in</strong>det sich ab dem 15. Juli im Urlaub.<br />

Die Kasualvertretung übernimmt Pfarrer Ullrich B<strong>in</strong>nenbruck, Tel.<br />

(06864) 93106.<br />

Das Geme<strong>in</strong>debüro ist vormittags von 8.00 bis 12.00 Uhr besetzt,<br />

Tel. (06871) 2006 und Fax (06871) 8154.<br />

Neuapostolische Kirche <strong>Wadern</strong><br />

Egon-Re<strong>in</strong>ert-Str. 1<br />

Interessierte Mitbürger s<strong>in</strong>d zu unseren Gottesdiensten immer herzlich<br />

willkommen!<br />

So., 17.07. 09.30 Uhr Gottesdienst mit hl. Abendmahl<br />

10.00 Uhr Jugendgottesdienst <strong>in</strong> Bitburg<br />

Mi., 20.07. 19.30 Uhr Gottesdienst mit hl. Abendmahl<br />

Neue Term<strong>in</strong>e für Alle<strong>in</strong>erziehendengruppe<br />

beim Caritasverband Saar-Hochwald e. V.<br />

Zunehmend mehr Frauen und Männer s<strong>in</strong>d heute alle<strong>in</strong>erziehend<br />

und müssen die vielfältigen Anforderungen des Alltags alle<strong>in</strong>e bewältigen:<br />

Arbeit und K<strong>in</strong>der unter e<strong>in</strong>en Hut zu bekommen nach<br />

e<strong>in</strong>er Trennung, Ausbildung und Schule zu vere<strong>in</strong>baren, z. B. bei<br />

ungewollter Schwangerschaft, K<strong>in</strong>der zu erziehen, z. B. bei Alltags-<br />

, Partner- oder Familienproblemen und vieles mehr.<br />

Die Betroffenen meistern ihr Leben mit Mut und Tatkraft. Die Gruppe<br />

will Alle<strong>in</strong>erziehenden bei der Bewältigung konkreter Lebensfragen<br />

und akuter Schwierigkeiten durch Information, Beratung und<br />

Hilfe zu mehr Sicherheit im Alltag und damit zu mehr Selbstbewusstse<strong>in</strong><br />

verhelfen.<br />

Sie sucht geme<strong>in</strong>sam mit den Eltern Antworten auf S<strong>in</strong>n- und Lebensfragen.<br />

Sie vermittelt Kontakt- und Begegnungsmöglichkeiten,<br />

Erfahrungsaustausch zwischen den Alle<strong>in</strong>erziehenden und Kreativangebote.<br />

In der Gruppenarbeit wird ermutigende Solidarität erfahren und<br />

Anregung zur Selbsthilfe gegeben.<br />

Die Schnuppergruppe f<strong>in</strong>det am Donnerstag, 18.08., 01.09., 15.09.,<br />

29.09., 20.10., 03.11., 17.11. und 01.12.2011 um 16.00 Uhr <strong>in</strong> den<br />

Räumen der Erweiterten Realschule - Graf-Anton-Schule, Gebäude<br />

C, Raum C 0.1, Gartenfeldstr. 23, <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong> statt.<br />

Teilnahmegebühren oder sonstige Kosten entstehen ke<strong>in</strong>e, die K<strong>in</strong>derbetreuung<br />

erfolgt ebenfalls kostenlos.<br />

Auskunft zur Gruppe oder zur Thematik erteilen Frau Daniela<br />

Schmitt-Müller oder Herr Gerd Thewes unter der Telefonnummer<br />

(06872) 4289 oder (06831) 939926.<br />

Das Projekt „Alle<strong>in</strong>erziehendengruppe“ ist e<strong>in</strong> Teilprojekt des Programms<br />

„STÄRKEN vor ORT“, gefördert vom Europäischen Sozialfonds<br />

für Deutschland, der Europäischen Union und des Bundesm<strong>in</strong>isteriums<br />

für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und f<strong>in</strong>det <strong>in</strong><br />

Kooperation mit dem Lokalen Bündnis für Familien <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong> statt.<br />

AG Radsport Schulen<br />

Auf die Veröffentlichung des RSC „Adler“ Lockweiler-Krettnich e.<br />

V. unter dem Stadtteil Lockweiler-Krettnich wird h<strong>in</strong>gewiesen.<br />

IGBCE-Ortsgruppe „Mittlerer Hochwald“<br />

Unsere Vorstandssitzung f<strong>in</strong>det am Dienstag, 19.07.2011, um 18.00<br />

Uhr im „Ratskeller“, Peter Latz, <strong>in</strong> <strong>Wadern</strong> statt. Ich bitte, den Term<strong>in</strong><br />

vorzumerken.<br />

Rolf Welter, OG-Vorsitzender<br />

Trimmclub Weiskirchen/<strong>Wadern</strong> e. V.<br />

Sonntag, 17. Juli 2011 „We<strong>in</strong>erlebnistour“ zum We<strong>in</strong>gut Eckes nach<br />

Sommerloch.<br />

Wir bitten euch, folgende Abfahrtszeiten vorzumerken und sich<br />

pünktlich an den jeweiligen Abfahrtsorten e<strong>in</strong>zuf<strong>in</strong>den:<br />

10.00 Uhr: Weiskirchen, Hochwaldhalle, 10.10 Uhr: Morscholz,<br />

Kirche, und 10.20 Uhr: <strong>Wadern</strong>, Busbahnhof<br />

Die Eigenbeteiligung beträgt 10,00 EUR, die, falls noch nicht geschehen,<br />

umgehend auf Konto 2915 bei der Sparkasse Merzig-<strong>Wadern</strong>,<br />

BLZ 59351040, überwiesen werden sollte.<br />

Wir wünschen allen wunderschönes Wetter und e<strong>in</strong> gutes Gel<strong>in</strong>gen.<br />

Der Vorstand<br />

Naturpark Saar-Hunsrück<br />

Sa., 23.07.: Pflanzen und Tiere rund um den Saar-Hunsrück-Steig<br />

(Ausrüstung: festes Schuhwerk, witterungsangepasste Kleidung<br />

und Rucksackverpflegung), Anmeldung erforderlich!<br />

10.00 bis 15.00 Uhr, TP: Dorfplatz <strong>in</strong> Greimerath, kostenlos, Referent:<br />

Dr. Hans Reichert, V: NPSH, Info und Anmeldung: Tel. (0<strong>65</strong>03) 9214-0.<br />

Sprechstunde des Caritas-Kontaktzentrums für Demenz<br />

und Hospiz <strong>in</strong> den Marienhauskl<strong>in</strong>iken „St. Elisabeth“<br />

<strong>Wadern</strong> und „St. Josef“ Losheim am See<br />

Die Hospizfachkräfte des Caritasverbandes Saar-Hochwald e. V. bieten<br />

auch im Jahr 2011 e<strong>in</strong>e regelmäßige Sprechstunde <strong>in</strong> den Marienhauskl<strong>in</strong>iken<br />

„St. Elisabeth“ <strong>Wadern</strong> und „St. Josef“ Losheim am See<br />

an. Das Angebot richtet sich an Menschen <strong>in</strong> der Situation e<strong>in</strong>er schweren<br />

u. U. nicht heilbaren Erkrankung und an ihre Angehörigen. Es<br />

steht grundsätzlich den stationären Patienten aller Krankenhausabteilungen<br />

ebenso offen wie allen Menschen, die die Sprechstunde als<br />

ambulantes Angebot aufsuchen möchten. In den Sprechstunden besteht<br />

die Möglichkeit, <strong>in</strong> e<strong>in</strong>em geschützten Rahmen Probleme und<br />

Sorgen zu besprechen, geme<strong>in</strong>sam Lösungsansätze für e<strong>in</strong>e bestmögliche<br />

Versorgung und Unterstützung zu Hause zu f<strong>in</strong>den und die entsprechenden<br />

Schritte e<strong>in</strong>zuleiten. Die Beratung ist kostenlos, die<br />

Beratungskräfte unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.<br />

In Losheim f<strong>in</strong>den die Sprechstunden jeweils am 2. Mittwoch des<br />

Monats von 10.00 bis 12.00 Uhr im Büro der Krankenhausober<strong>in</strong>; <strong>in</strong><br />

<strong>Wadern</strong> jeweils am 4. Dienstag des Monats ebenfalls von 10.00 bis<br />

12.00 Uhr im Büro der Krankenhausober<strong>in</strong> statt.<br />

Nähere Auskünfte erteilen die Mitarbeiter<strong>in</strong>nen des Caritas-Kontaktzentrums<br />

unter der Tel.-Nr. (06835) 4022.<br />

„Wanderfalken“ Konfeld e. V.<br />

Nachtwanderung - Am Samstag, 16. Juli, besuchen wir das Fest<br />

der Freiwilligen Feuerwehr <strong>in</strong> Weierweiler. Wir treffen uns zum<br />

Abmarsch um 18.00 Uhr auf dem Dorfplatz. Für Essen und Tr<strong>in</strong>ken<br />

ist bestens gesorgt.<br />

Zur späten Stunde werden wir dann wieder nach Konfeld zurückwandern.<br />

Bitte Taschenlampe mitbr<strong>in</strong>gen. Die Führung der Wanderstrecke<br />

übernimmt unser 1. Vorsitzender.<br />

Annemie Löber, Wanderwart<strong>in</strong><br />

FC Bayern-Fanclub „Rot-Weißer Hochwald“<br />

Ab dem 18. Juli steht für 14 Tage Herr Dennis Kettern aus Waldweiler<br />

für alle Fragen der Mitglieder zur Verfügung. Infos zum Auswärtsspiel<br />

auf dem Betzenberg folgen dann Anfang August.<br />

FC Bayern - Borussia Mönchengladbach - Das Spiel f<strong>in</strong>det am Sonntag,<br />

07. August, <strong>in</strong> München statt. Unser befreundeter Fanclub aus<br />

Kohlbachtal organisiert e<strong>in</strong>e Busreise. E<strong>in</strong> paar von uns s<strong>in</strong>d dort<br />

bereits angemeldet. Wer noch mit möchte, kann sich auf unserer<br />

Homepage <strong>in</strong>formieren.<br />

Weitere Infos im Internet: www.bayernfanclub-hochwald.de oder<br />

Tel. (0173) 6287378 (nur zwischen 12.00 und 20.00 Uhr)<br />

Dennis Kettern<br />

Jehovas Zeugen<br />

Zusammenkünfte der Bibelstudiengruppen Nunkirchen und<br />

Büschfeld im Königreichsaal <strong>in</strong> Nunkirchen, Klosterstraße 25<br />

Fr., 15.07., 19.00-20.45 Uhr: Versammlungsbibelstudium <strong>in</strong> deutscher<br />

und polnischer Sprache<br />

So., 17.07., 10.00-11.45 Uhr: biblischer Vortrag<br />

Stadtteile:<br />

Bardenbach<br />

Büschfeld<br />

Dagstuhl<br />

Gehweiler<br />

Krettnich<br />

Lockweiler<br />

Löstertal<br />

Morscholz<br />

Noswendel<br />

Nunkirchen<br />

Ste<strong>in</strong>berg<br />

<strong>Wadern</strong><br />

<strong>Wadrill</strong><br />

Wedern<br />

Stadt<br />

<strong>Wadern</strong><br />

Amtliche Bekanntmachungen<br />

Ihr Bekanntmachungsblatt<br />

ersetzt weder Buch noch Fernsehen,<br />

auch nicht die eigenen Gedanken<br />

und schon gar nicht das Gespräch;<br />

se<strong>in</strong>e regionale Informationskonzeption<br />

ist aber durch nichts zu ersetzen.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!