Den Geschäftsbericht 2008 als PDF herunterladen. - Stadtwerke ...

stadtwerke.muenster.de

Den Geschäftsbericht 2008 als PDF herunterladen. - Stadtwerke ...

6 Aufsichtsrat

Bericht des Aufsichtsrates

Der Aufsichtsrat hat während des Geschäftsjahres 2008 die ihm nach Gesetz und

Satzung obliegenden Aufgaben wahrgenommen. In neun gemeinsamen Sitzungen mit

der Geschäftsführung wurden alle wesentlichen Sachfragen des Versorgungs- und

Verkehrsbereichs, der Beteiligungsgesellschaften sowie grundsätzliche Fragen der

Geschäftspolitik eingehend beraten. Anhand der geprüften Vorlagen, der übergebenen

Unterlagen und erteilten Auskünfte hat der Aufsichtsrat die Geschäftstätigkeit der

Gesellschaft überwacht und die ihm lt. Gesellschaftsvertrag obliegenden Beschlüsse

gefasst. Beanstandungen haben sich nicht ergeben.

In zwei separaten Klausurtagungen hat sich der Aufsichtsrat intensiv mit grundlegenden

Fragen des öffentlichen Personennahverkehrs in Münster und der Region sowie

den Auswirkungen des Wettbewerbs auf den Strom- und Gasmärkten auseinandergesetzt.

Die von den internationalen Energiemärkten ausgehenden erheblichen Preissteigerungen

haben die Bürger in Münster, das Unternehmen Stadtwerke sowie den

Aufsichtsrat intensiv beschäftigt.

Nach ausführlichen Diskussionen in den zuständigen Gremien wurden notwendige Preiserhöhungen

erst zu einem relativ späten Zeitpunkt und nicht im vollen Umfang weitergegeben.

Preissenkungsspielräume wurden unverzüglich zugunsten der Kunden umgesetzt.

Testate der von der Gesellschaft beauftragten neutralen Wirtschaftsprüfer, die

bestätigen, dass ausschließlich die veränderten Beschaffungskosten die notwendigen

Preisänderungen in der Gasversorgung erforderten, wurden zur Kenntnis genommen

und bildeten die Basis für die Entscheidungen des Aufsichtsrates.

Die Mitglieder des Aufsichtsrates sind sich dabei ihrer politischen Verantwortung gegenüber

den Kunden und gegenüber dem Unternehmen bewusst. Die Entscheidungen

des Aufsichtsrates wurden in der Öffentlichkeit offensiv vertreten.

Die Stadt Münster als Aufgabenträger hat den Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Münster

mit der Erbringung der gemeinwirtschaftlichen Aufgaben und Leistungen des öffentlichen

Personennahverkehrs in Münster betraut. Diese nach den EU-Richtlinien notwendige

Regelung sichert den öffentlichen Nahverkehr in Münster durch die Stadtwerke Münster

zunächst für einen Zeitraum von zehn Jahren und gewährleistet die von der Stadt Münster

gewünschte und bestellte Qualität für die Erbringung von Nahverkehrsleistungen.

Die bereits in 2007 begonnenen Kooperationsgespräche der Stadtwerke Münster GmbH

mit der Stadtwerke Osnabrück AG unter dem Titel „KOSMOS 2020“ wurden im Berichtsjahr

erfolgreich fortgeführt. Neben intensiver Kooperation in gemeinsamen Beteiligungsgesellschaften

wurden durch gemeinsame Beschaffung erfreuliche Erfolge erzielt. Der

Aufsichtsrat sieht dies als Basis für eine weitere positive Zusammenarbeit.

Im Rahmen des Risikomanagementsystems hat die Geschäftsführung den Aufsichtsrat

regelmäßig über die vollständige Erfassung und Fortschreibung der Risiken unterrichtet.

Der Aufsichtsrat setzte sich mit den wesentlichen Risikobereichen des Unternehmens

und der Beteiligungsgesellschaften auseinander. Die Quartalsberichterstattung

im Rahmen des Beteiligungscontrollings der Gesellschafterin wurde ebenfalls im Aufsichtsrat

behandelt.

Nach Beschluss der Gesellschafterversammlung der Stadtwerke Münster GmbH vom

19.06.2008 wurde auf Vorschlag des Aufsichtsrates die KPMG Prüfungs- und Beratungsgesellschaft

für den Öffentlichen Sektor Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungs-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine