Kundenzeitschrift - Stadtwerke Schaumburg-Lippe

stadtwerke.schaumburg.lippe.de

Kundenzeitschrift - Stadtwerke Schaumburg-Lippe

Winter / Frühjahr 2013/2014

Von Mensch zu Mensch...

STROM | ERDGAS | WASSER | NAHWÄRME

KOMBIPRODUKT

Jetzt extra sparen

TRINKWASSERHÄRTE

Hartes oder

weiches Wasser

RÜCKBLICK

Energiemesse 2013

NICHT VERGESSEN

Jetzt noch

Zählerstände melden

KINDERSEITE

Wasserexperiment

GEWINNSPIEL

Mitmachen und

gewinnen!


Hartes Wasser – besser als sein Ruf

Von Mensch

Lieb Leserien n Lese,

ich freue mich, dass wir Ihnen zum Jahresabschluss

2013 wieder unsere Kundenzeitschrift übermitteln dürfen.

Zum Jahresende 2013 mussten wir die erhöhten

Umlagen, hier besonders die Erneuerbare-Energien-

Umlage, die zum 1.1.2014 von derzeit 5,277 ct/kWh

auf 6,24 ct/kWh steigt, mit höheren Strompreisen ab

1.1.2014 an Sie weitergeben. Aufgrund eines frühzeitigen

günstigen und zukunftsorientierten Einkaufs

ist es uns allerdings gelungen, von den rd. 0,9 ct

die Erhöhung auf 0,6 ct/kWh zu begrenzen. Damit

konnten wir einen Teil des Erhöhungspotentials kompensieren.

Auch eine Anhebung der Wasserpreise ab 1.1.2014,

und zwar im Bereich der Grundpreiserhöhung, war

nicht zu vermeiden. Hier haben wir im gesamten

Versorgungsgebiet die Grundpreise mit Wirkung ab

1.1.2014 moderat anpassen müssen.

Darüber hinaus haben wir uns entschieden, ab Anfang

des neuen Jahres ein sogenanntes Kombi-Produkt

für Strom und Erdgas für unser gesamtes Versorgungsgebiet

anzubieten. Mit diesem Kombi-Produkt

wollen wir die Kunden preislich besser stellen, die sowohl

Strom als auch Erdgas bei ihren Stadtwerken

Schaumburg-Lippe beziehen. Hier sind durchschnittlich

Einsparungen zwischen 50 – 150 € jährlich pro

Haushalt möglich. Für dieses Kombi-Produkt empfehle

ich Ihnen auch unsere Doppelseite in diesem

Heft, wo weitere Einzelheiten hierzu erläutert werden.

Darüber hinaus stehen Ihnen selbstverständlich

unsere kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

der Kundencenter sowohl in Stadthagen als auch

in Bückeburg zur Verfügung. Zusätzlich gewähren wir

Ihnen bei Jahresvorauszahlung 3 % Skonto.

Liebe Kunden, gestatten Sie mir noch einen kurzen

Rückblick auf die Energiemesse, die zum zweiten

Mal in der Festhalle in Stadthagen stattgefunden

hat. Auf dieser Energiemesse waren wir wieder

mit einem Gemeinschaftsstand mit unseren Kolleginnen

und Kollegen der Stadtwerke Rinteln für Sie vor

Ort. Die Themen waren selbstverständlich die großen

Herausforderungen der Energiewende, Elektromobilität,

Energiesparmaßnahmen und die Produktangebote

der beiden heimischen Stadtwerke. Jetzt richten

wir den Blick schon auf die Regionalschau, die im

April 2014 ebenfalls wieder in Stadthagen auf dem

Festgelände stattfinden wird. Darüber hinaus darf ich

Ihnen – wie in jeder Kundenzeitschrift – wiederum unser

Gewinnspiel ans Herz legen, das als Hauptpreis

eine Jahreskarte für den Besuch im Zoo Hannover für

Sie bereithält. Machen Sie rege von der Möglichkeit

der Teilnahme an dem Gewinnspiel Gebrauch.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, zum Abschluss

des Jahres 2013 sage ich Ihnen im Namen

des gesamten Teams der Stadtwerke Schaumburg-

Lippe ein ganz herzliches Dankeschön für die stets

vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ich wünsche Ihnen

und Ihren Familien, Freunden und Bekannten ruhige

und besinnliche Weihnachtstage und einen guten

Rutsch in das Jahr 2014, das sicherlich wieder viele

Herausforderungen für Sie und für uns bereithält.

Mit freundlichen Grüßen aus Bückeburg

Ihre Stadtwerke Schaumburg-Lippe GmbH

Eduard Hunker

Geschäftsführer

2


1. Preis

verspricht

einen gelungenen

Abend zu zweit

Neues Kombiprodukt – jetzt Prämie sichern

zu Mensch ...

INHALT

HARTES WASSER – WEICHES WASSER 4 -5

Trinkwasserhärte im Vergleich

NEUES KOMBIPRODUKT AB 1. JANUAR 2014 6 -7

Doppelt sparen

mit Gas und Strom

ENERGIEMESSE 2013 8

Ein kleiner Rückblick

JAHRESABRECHNUNG 2013 9

Jetzt noch Zählerstände melden

SPENDEN UND SPONSORING 10

Wir engagieren uns

SEJ PLIETSCH! DIE SEITE FÜR KINDER 11

Ein Wasserexperiment

GEWINNSPIEL 12

Wieder da: Zoo-Jahreskarte

von links nach rechts: Heinz und Edeltrud Dominik,

Rosi und Wolfgang Müller, Eduard Hunker

Einen wundervollen gemeinsamen Abend

mit Varietéshow im GOP in Bad Oeynhausen

sowie ein 3-Gänge Wunschmenü im

Restaurant „Palmengarten“ können Rosi und

Wolfgang Müller aus Obernwöhren genießen. Sie

waren die Hauptgewinner unseres Gewinnspiels

aus der Sommerausgabe unserer Kundenzeitschrift.

Gemeinsam mit 165 weiteren Teilnehmern

hatten auch sie die Rätselfrage richtig gelöst

und waren als Gewinner gezogen worden.

Über den zweiten Preis, einen Gutschein für das

Tropicana in Stadthagen in Höhe von 50,- Euro,

konnten sich Edeltrud und Heinz Dominik aus

Scheie freuen. Die begeisterten Camper haben

Ihren Gewinn an eine befreundete Familie mit

Kindern weiter verschenkt. So kann man Freude

teilen. Die Gewinner der Preise 3 – 25 erhielten

mit der Post je ein Gewinnlos der Fernsehlotterie

„Aktion-Mensch“. Die Auflösung des letzten

Gewinnspiels und unsere neue Rätselfrage finden

Sie auf der Rückseite. Viel Glück!

Im Störungsfall

wählen Sie bitte

unsere zentrale

Störungsnummer:

O 57 22 / 2 8O 7O

Impressum Herausgeber: Stadtwerke Schaumburg-Lippe GmbH, Bückeburg

Geschäftsführer: Eduard Hunker

Redaktion: Stadtwerke Schaumburg-Lippe, Natalie Bschor (V.i.S.d.P.)

Konzept, Gestaltung und Produktion: Schaumburger Nachrichten, Vera Elze

Bildmaterial: Roger Grabowski, iStock, privat, fotolia, Zoo Hannover, Martina Koch,

W. Hedrich

Wir versorgen Schaumburg-Lippe

Kundenservice Bückeburg

An der Gasanstalt 6, Telefon 05722 2807-555

Mo bis Do 9.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr

Freitag 9.00 - 12.00 Uhr

Kundenservice Stadthagen

Enzer Straße 94, Telefon 05722 2807-555

Mo bis Do 9.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr

Freitag 9.00 - 12.00 Uhr

www.stadtwerke-schaumburg-lippe.de

3


Hartes Wasser –

Das Wasser in Schaumburg gilt im Allgemeinen vorwiegend

als „Hartes Wasser“. Was heißt das überhaupt?

Wieso ist unser Wasser eher „hart“? Und ist

hartes Wasser nun besser für unsere Gesundheit oder

nicht?

Trinkwasser ist unser wichtigstes

Lebensmittel. Streng kontrolliert,

ist es in Deutschland

von ausgezeichneter Qualität und

für uns alle durch nichts zu ersetzen.

Reines Trinkwasser wird aber auch

zum Wäschewaschen, Duschen, Baden,

Putzen oder Blumengießen verwendet.

Der Härtegrad unseres Wassers

hängt davon ab, aus welcher Quelle

das Wasser stammt, wie kalkhaltig

das Wasser in dieser Quelle ist und

wie hoch der Gehalt an Calcium- und

Magnesiumverbindungen ist. Je höher

der Gehalt – desto härter ist das

Wasser. Ursache für die unterschiedlichen

Härtegrade ist die Zusammensetzung

der Bodenschichten im Trinkwassergewinnungsgebiet.

Je nach Region nimmt das Wasser

auf seinem Weg durch diese Bodenschichten

unterschiedliche Mengen

an Mineralstoffen auf. In Gebieten mit

Sandstein, Basalt und Granit findet

sich eher weicheres Wasser, in Gebieten

mit gips-, kalk- oder dolomithaltigen

Böden eher hartes Wasser.

Härtebereich »weich«

Härtebereich »mittel«

Härtebereich »hart«

Die Wasserhärte wird europaweit

über die Summe der im Wasser gelösten

Calcium- und Magnesiumverbindungen

in Millimol je Liter definiert.

Mol ist die Einheit für chemische

Stoffmengen: 1 Millimol =

1/1000 Mol. Je mehr Calcium und

Magnesium das Wasser enthält,

desto härter ist es. Die meisten

Verbraucher kennen noch die Unterteilung

in vier Härtegrade, statt vom

„Grad deutscher Härte“ - angegeben

in °dh – zu sprechen. Man unterscheidet

heute aber eigentlich drei Härtebereiche:

weniger als 1,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter

entspricht 8,4 °dH bzw. Härtegrad 1-2

1,5 bis 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter

entspricht 8,4 bis 14 °dH bzw. Härtegrad 2

mehr als 2, 5 Millimol Calciumcarbonat je Liter

entspricht mehr als 14 °dH bzw. Härtegrad 3-4

4


Weiche Wa e

Einen gesetzlich festgelegten

Höchstsatz gibt es nicht. Norddeutschland

hat regelrechte Rekordhalter

bei der Wasserhärte: In den

Ortsteilen Rottorf und Groß-Steinum

bei Königslutter wurden Härtegrade

von 32.5 °dH gemessen – ein absoluter

Spitzenwert. Gesundheitsschädlich

ist hartes Wasser aber nicht.

Ganz im Gegenteil. Aus medizinischer

Sicht betrachtet, enthält

hartes Wasser mehr wichtige Mineralien,

Calcium und Magnesium.

Und es schmeckt auch einfach

besser.

Ist es nun aber schlecht für

Waschmaschine, Geschirrspüler

oder Kaffeemaschine? Nicht in

dem Ausmaß, wie es uns die Hersteller

von Kalktabs und Co. gerne

glauben machen möchten. Generell

entsteht erst bei einer Erhitzung

des Wassers auf über 60°C vermehrt

„Kalk- oder Kesselstein“.

Waschmaschinen gehen häufiger kaputt,

weil ihre Elektronik versagt, Türverriegelungen

nicht mehr schließen

oder schlichtweg die Pumpe verstopft

ist. Ein echter „Kalkschaden“ ist vergleichsweise

eher die Ausnahme. Die

gängigen Waschmittel enthalten bereits

einen Enthärter. Wer diese also

gemäß den Herstellerangaben

dosiert, sorgt einer Verkalkung der

Waschmaschine vor. Mit zusätzlichen

Enthärtern kann die Waschmittelmenge

auf das Mindestmaß reduziert

werden, was wiederum die Umwelt

weniger belastet. Bei weichem Wasser

benötigt man aufgrund des niedrigen

Mineralstoffgehalts zwar weniger

Waschmittel, es führt jedoch zu

starker Schaumbildung, was längere

Spülzeiten zur Folge hat.

Sehr weiches Wasser kann mit

Überschüssen an freier Kohlensäure

für Leitungs- und Anlagenkorrosion

verantwortlich sein.

Durch einen zu geringeren Anteil von

Magnesium und Calcium können entsprechende

Reaktionen im Wasser zu

Defekten an Haushaltsgeräten und

Rohrleitungen führen. Da sehr weiches

Wasser aggressiver wirkt als

kalkhaltiges Wasser, kann es zu erhöhter

Rostbildung oder anderen Metallbelastungen,

beispielsweise Kupfer

oder Blei, im Wasser kommen.

Spülmaschinen hingegen brauchen

weiches Wasser. Hier haben die Hersteller

vorgesorgt und bereits Enthärtungsanlagen

eingebaut. Diese

benötigen natürlich regelmäßig Maschinensalz.

Empfehlenswert ist das

regelmäßige Entkalken der Kaffeemaschine,

weil die Zuleitungen zum

Teil sehr eng sind und schon geringe

Kalkablagerunen die Funktionalität

beeinträchtigen können.

Für eine Enthärtungsanlage im

gesamten Haus besteht nach Expertenmeinungen

unter einer Wasserhärte

von 20 °dH kein Handlungsbedarf.

Wer sich trotzdem für eine Anschaffung

entschließt, sollte vor allem

an die jährlichen Folgekosten

und die sachgerechte Wartung denken,

damit das Gerät und vor allem

die Trinkwasserqualität unbeeinträchtigt

bleiben.

Zum Entkalken eignen sich Essigsäure

oder Zitronensäure, jedoch

sollte hier nicht überdosiert werden,

um Beschädigungen an Materialien

zu vermeiden, und die Säuren sollten

stets nur mit Wasser verdünnt

angewendet werden. Bei speziellen

Entkalkungsmitteln lässt sich

die korrekte Dosierung zuverlässiger

einhalten. Welches Mittel

sich wofür am besten eignet, darüber

streiten sich Verbraucher und Experten

gleichermaßen. Im eigenen Haushalt

und bei sparsamem Einsatz der

Mittel kann man Beides verwenden.

Die aktuellen Wasserhärtegrade

für die Region Schaumburg-Lippe

können Sie auf unserer Homepage

unter www.stadtwerke-schaumburg-lippe.de

einsehen. Die dort

angegebenen Wasserentnahmestellen

müssen nicht mit Ihrem Wohnort

übereinstimmen, da das Trinkwasser

häufig einen langen Weg hinter sich

hat, bis es zu Ihnen nach Hause gelangt.

Die Entnahmestellen für

die Wasserproben werden vom

Gesundheitsamt vorgegeben.

5


Ab 1. Januar 2014: Neues Kombi

Sparen Sie jetzt extra bei Strom und Gas im

Kombipaket und sichern Sie sich Ihr Präsent!

Mit unseren besonders günstigen Tarifen

STROMKOMBI und GASKOMBI sparen Sie ab

sofort 0,2 Cent netto bei jeder Kilowattstunde

im Vergleich zu unseren derzeitigen Best sellern

STROMVARIO und GASVARIO.

Und so einfach geht´s: Sie entschließen sich für

die kombinierte Versorgung mit Strom und Gas

über die Stadtwerke Schaumburg-Lippe GmbH

und erhalten dafür einen Preisnachlass auf jede verbrauchte

Kilowattstunde Strom und Gas. Ein Beispiel:

Sie sind Kunde mit Tarifen in der Grundversorgung. Bei

einem durchschnittlichen Verbrauch von 20.000 kWh

Gas und 3.500 kWh Strom sparen Sie bei uns mit dem

neuen Kombiangebot über 180,- Euro brutto im Jahr.

Gerne errechnen wir Ihre individuelle Ersparnis.

Einfach anrufen oder vorbeikommen. Selbstverständlich

übernehmen wir alle nötigen Formalitäten für Sie.

AuFTRAG zur Lieferung elektrischer Energie

für den Eigenverbrauch im Haushalt durch

die Stadtwerke Schaumburg-Lippe GmbH

STROMVArIO

mit Option auf STROMKOMBI

1. Kunde ❒ Frau ❒ Herr ❒ Bereits Kunde, Kundennummer:

Name / Vorname Firma / vertretungsberechtigte Person

PLZ / Ort Straße / Hausnummer

Fax / E-Mail Telefon tagsüber / mobil

Geburtsdatum (nur für Privatkunden; Verbraucher i.S.v. § 13 BGB)

Entnahmestelle (Bitte nur ausfüllen, wenn die Entnahmestelle von Ihrer Kundenanschrift abweicht)

Straße / Hausnummer PLZ / Ort

2. ❒ Hauseigentümer ❒ Hausverwalter

Name / Vorname Straße / Hausnummer

St

Sc


Sie haben es eilig und möchten die Verträge

direkt ausfüllen? Kein Problem! Auf unserer Homepage

finden Sie die Verträge für STROMKOMBI und

GASKOMBI zum Ausfüllen und Ausdrucken. Für den Vertragsabschluss

füllen Sie bitte die Vertragsformulare

STROMVARIO und GASVARIO aus und kreuzen die Option

STROMKOMBI bzw. GASKOMBI an. Dadurch erhalten

Sie den Preisnachlass in Höhe von 0,2 Cent netto pro

kWh auf die angegebenen VARIO-Preise. Sie sind bereits

Strom- und/oder Gaskunde bei uns? Umso besser! Ein

Vertragswechsel ist unabhängig von den mit uns

vereinbarten Vertragslaufzeiten jederzeit möglich.

PLZ / Ort Telefon tagsüber / mobil

3. Bisheriger Strombezug

Um Ihren Auftrag schnellstmöglich ausführen zu können, bitten wir Sie um folgende Angaben oder alte

Zusendung einer Kopie Ihrer letzten Stromrechnung. Achtung: Unterlagen können nicht zurück geschickt werden.

❒ Umzug / Einzug ❒ Lieferantenwechsel ❒ Vertrags- oder Tarifwechsel

Zählerstand am Tag der Wohnungsübernahme vorheriger Tarif

Name des bisherigen Stromlieferanten Kundennummer beim bisherigen Stromlieferanten

Stromzählernummer Vorjahresstromverbrauch in kWh Zählpunktbezeichnung

4. Preise (gültig ab 01.01.2014)

Tarif

STROMVArIO

Verbrauch in Grundpreis in Euro / Jahr Arbeitspreis Ct / kWh

kWh / Jahr

netto brutto netto brutto

bis 3.000 60,00 71,40 23,00 27,37

ab 3.001 120,00 142,80 21,00 24,99

5. Nachlass auf den Arbeitspreis / STROMKOMBI

Kreuzen Sie in dem Vertrag

an dieser Stelle die Option

STROMKOMBI bzw.

GASKOMBI an.

Soweit für die oben genannte Verbrauchsstelle neben dem Stromliefervertrag zeitgleich ein Gasliefervertrag (GasVario) z

schen dem Kunden und der Stadtwerke Schaumburg-Lippe GmbH besteht, ermäßigt sich der oben angegebene Arbeitspreis u

0,2 Ct / kWh (netto) bzw. 0,24 Ct / kWh (brutto). Die Tarifbezeichnung ändert sich dann von StrOMVArIO auf StrOMKOMB

Für den Fall, dass neben dem Stromliefervertrag kein Gasliefervertrag mehr zwischen dem Kunden und der Stadtwerke Schaum

burg-Lippe GmbH für die oben genannte Verbrauchsstelle besteht, gilt wieder der oben genannte Arbeitspreis. Die Tarifbezeic

nung ändert sich dann von StrOMKOMBI auf StrOMVArIO.

Ja, ich möchte die Option des StrOMKOMBI-rabattes nutzen.

Ich habe zeitgleich auch einen GASVArIO-Vertrag mit Kombi-Option abgeschlossen.



6. Lieferbeginn, Annahme

6

H20 · IN 24228 20131114 01

Gewünschter Lieferbeginn (maßgeblich ist die Auftragsbestätigung des Lieferanten nach Ziff. 1 AGB STrOMVArIO):

❒ Nächstmöglicher Zeitpunkt ❒ zum (Datum)


STROMKOMBI und GAS- KOMBI. Und so einfach

geht´s: Sie wählen die kombi-

Die MEISTERTARIFE im Kombipaket

Verbrauch in

und Gas über Sparen Sie die jetzt Stadtwerke

zusätzlich mit Tarif unseren besonders günstigen Tarifen

kWh / Jahr

STROMKOMBI und GAS- KOMBI. Und so einfach

Die MEISTERTARIFE STROMKOMBI

im Kombipaket

ISTERTARIFE im Kombipaket geht´s: Sie wählen die kombi- (nur in Kombination nierte Versorgung mit Strom

Sparen Sie jetzt zusätzlich mit Tarif GASKOMBI) mit unseren besonders günstigen Tarifen

jetzt zusätzlich mit unseren besonders und Gas über günstigen die Stadtwerke Tarifen

Schaumburg-Lippe und erhal-

MBI und GAS- KOMBI. Und so einfach

geht´s: Sie wählen die kombi-

nierte Versorgung mit Strom

wählen die kombi-

stunde nierte Versorgung Strom und mit Gas. Strom Selbstverständlich übernehmen wir alle nötigen

Schaumburg-Lippe Formalitäten und für erhal-

Sie. Einfach anrufen oder vorbeikommen.

er die Stadtwerke

ten dafür einen Preisnachlass

auf jede verbrauchte Kilowattstunde

Strom und Gas. Selbstverständlich übernehmen wir alle nötiinen

Preisnachlass

auf jede verbrauchte Kilowattom

und Gas. Selbstverständlich übernehmen wir alle nötialitäten

für Sie. Einfach anrufen oder

gen MEISTERTARIFE Formalitäten - für Preise Sie. * ab Einfach 01. Januar anrufen 2014 oder vorbeikommen.

vorbeikommen.

Grundpreis in Euro / Jahr

Arbeitspreis Ct / kWh

Schaumburg-Lippe und erhal-

produkt Strom + Gas

ten dafür einen Preisnachlass

Lauenhagen

Meerbeck

Jetzt Nordsehl alle Vorteile sichern!

nierte Versorgung mit Strom

auf jede verbrauchte Kilowatt-

STROMKOMBI und GAS- KOMBI. Und so einfach

stunde Strom ten dafür einen und Preisnachlass Gas. Selbstverständlich auf jede verbrauchte Kilowatt-

übernehmen wir alle nötigen

Formalitäten und Gas über die für Stadtwerke Sie. Einfach Schaumburg-Lippe anrufen und erhal-

oder vorbeikommen.

MEISTERTARIFE - Preise * Verbrauch in Grundpreis in Euro / Jahr

Arbeitspreis Ct / kWh

Tarif

ab 01. Januar 2014

mit Tarif STROMKOMBI)

ab 16.001 96,00 114,24 4,60 5,47

Verbrauch in Grundpreis in Euro / Jahr

Tarif Arbeitspreis Ct / kWh kWh / Jahr

Verbrauch in Grundpreis in Euro / Jahr

Arbeitspreis Ct / kWh

if

netto brutto netto brutto

kWh / Jahr

netto Tarif brutto netto brutto

ab 50.001 - / - - / - 4,60 5,47

bis 8.000 60,00 71,40 4,95 5,89

kWh / Jahr

bis 8.000 60,00 71,40 4,95 5,89

netto brutto netto brutto

GASKOMBI

ab 8.001 80,00 95,20 4,70 5,59

BI

ab 8.001 80,00 95,20 (nur in Kombination 4,70 * Preisnachlass Verbrauch

5,59

in bereits Grundpreis berücksichtigt. in Euro / Jahr Dieses Arbeitspreis Angebot Ct / kWh gilt bei einem Verbrauch

ination

mit Tarif STROMKOMBI)

ab 16.001 96,00 114,24 4,60 5,47

bis 8.000 60,00 71,40 4,95 5,89

OMKOMBI)

ab 16.001 96,00 114,24 4,60 kWh

von 5,47/ Jahr

maximal ab 50.001 bis netto zu - 100.000 / -

brutto kWh - / - Gas und netto

4,60 10.000 kWh brutto

5,47 Strom. Für höhere

ab 50.001 - / - - / - STROMKOMBI

4,60 Abnahmemengen bis 5,47 3.000 60,00

GASKOMBI

ab 8.001 erstellen wir 71,40

80,00 Ihnen gerne 22,80 ein individuelles 27,13

95,20 Angebot. Das

(nur in Kombination

4,70 5,59

mit Tarif GASKOMBI)

(nur in Kombination

Kontingent ab 3.001 ist begrenzt. 120,00 Kombination 142,80 nicht 20,80 in allen Tarifen 24,75möglich.

Verbrauch in Grundpreis in Euro / Jahr

Arbeitspreis Ct / kWh

Verbrauch in Grundpreis mit Tarif in Euro STROMKOMBI)

/ Jahr

Tarif Arbeitspreis Ct / kWh ab kWh 16.001 / Jahr

96,00 114,24 4,60 5,47

if

netto brutto netto brutto

kWh / Jahr

netto

Ein

bruttoBeispiel: netto

Sie sind Kunde

brutto

mit Tarifen in der Grundversorgung. Bei einem

STROMKOMBI

bis 3.000 60,00 71,40 22,80 27,13

MBI

bis 3.000 60,00 durchschnittlichen 71,40 (nur in Kombination 22,80 Verbrauch Jetzt 27,13 ab 50.001 alle von 20.000 Vorteile kWh - Gas / sichern!

- und 3.500 kWh - / Strom - 4,60 5,47

ination

mit Tarif GASKOMBI)

ab 3.001 120,00 142,80 20,80 24,75

KOMBI)

ab 3.001 120,00 142,80 20,80 24,75

sparen Sie bei uns mit Als dem Dankeschön neuen Kombiangebot bei Abschluss über 180,- unseres Euro im Jahr.

Ein Beispiel: Sie sind Kunde mit Tarifen in der Grundversorgung. Bei einem

l: Sie sind Kunde mit Tarifen in der Grundversorgung. Sprechen Sie uns Bei einem an. Gerne errechnen wir Ihre individuelle Ersparnis.

durchschnittlichen Kombivertrages Verbrauch von 20.000 erhalten kWh

Verbrauch in Grundpreis

Gas Sie und ein in

3.500 attraktives Euro

kWh

/ Jahr

Strom Präsent.

ttlichen Verbrauch von 20.000 kWh Gas und Sie sind 3.500 bereits kWh Strom- und / oder Gaskunde bei uns? Umso besser!

Arbeitspreis Ct / kWh

Tarifsparen Sie bei uns mit

bei uns mit dem neuen Kombiangebot über Ein 180,- Vertragswechsel Euro im kWh

dem

Jahr. / ist Jahr

neuen Kombiangebot über 180,- Euro im Jahr.

unabhängig von netto den mit uns vereinbarten brutto netto brutto

Sprechen Sie uns an. Gerne errechnen wir Ihre individuelle Ersparnis.

hen Sie uns an. Gerne errechnen wir Ihre Vertragslaufzeiten individuelle Ersparnis. möglich.

STROMKOMBI

Sie sind bereits bis Strom- 3.000 und / oder Gaskunde 60,00 bei uns? Umso 71,40 besser! 22,80 27,13

sind bereits Strom- und /(nur oder in Gaskunde Kombination bei uns? Umso besser!

mit Tarif GASKOMBI) Ein Vertragswechsel

Vertragswechsel ist unabhängig von

ab 3.001ist unabhängig 120,00 von den mit uns vereinbarten

142,80 20,80 24,75

* Preisnachlass den mit bereits uns berücksichtigt. vereinbarten Dieses Angebot gilt bei einem Verbrauch

Vertragslaufzeiten möglich.

ragslaufzeiten möglich.

adtwerke

haumburg-Lippe


rnativ um

Wir sind für Sie da.

Kundencenter

Bückeburg

An der Gasanstalt 6

Kundencenter

Stadthagen

Enzer Str. 94

T 05722 2807-555

F 05722 2807-811

Vorsitzender

des Aufsichtsrates:

Bernd Hellmann

Amtsgericht

Stadthagen

HRB 2167

Ust.-IdNr.:

DE160985166

Lieferant:

Stadtwerke-

Schaumburg-Lippe

GmbH

An der Gasanstalt 6

31675 Bückeburg

www.stadtwerkeschaumburg-lippe.de

kundencenter@

stadtwerkeschaumburg-lippe.de

Geschäftsführung:

Dipl.-Betriebswirt

Eduard Hunker

Sparkasse

Schaumburg

Konto:

321027963

BLZ:

25551480

IBAN:

DE56 2555 1480

wim

BIC:

0321 0279 63

I. NOLADE21SHG

- Volksbank

h- in Schaumburg

Konto.:

2345001

BLZ:

25591413

IBAN:

DE13 2559 1413

0002 3450 01

BIC:

Kontingent ist begrenzt. Kombination nicht in allen Tarifen möglich.

Ein Beispiel: * Preisnachlass Sie sind bereits Kunde berücksichtigt. mit Tarifen Dieses Angebot in der gilt Grundversorgung. bei einem Verbrauch von Bei maximal einem bis zu

von maximal bis zu 100.000 kWh Gas und 10.000 kWh Strom. Für höhere

Abnahmemengen erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Das

durchschnittlichen Kontingent ist begrenzt. Verbrauch Kombination nicht in allen Tarifen von möglich. 20.000 kWh Gas und 3.500 kWh Strom

Kombivertrages erhalten Sie ein attraktives Präsent.

sparen Sie Jetzt bei uns alle Vorteile mit dem sichern! neuen Kombiangebot über 180,- Euro im Jahr.

3%

S PA R E N

J A H R E S V O R A U S Z A H L E R

3%

S PA R E N

J A H R E S V O R A U S Z A H L E R

GASKOMBI

(nur in Kombination

Sprechen Kombivertrages Sie erhalten uns an. Sie ein Gerne attraktives Präsent. errechnen wir Ihre individuelle Ersparnis.

Sie sind bereits Strom- und / oder Gaskunde bei uns? Umso besser!

Ein Vertragswechsel ist unabhängig von den mit uns vereinbarten

Vertragslaufzeiten möglich.

Als Dankeschön bei Abschluss Meerbeck unseres

Ein Beispiel: Sie sind Kunde mit Tarifen in der Grundversorgung. Bei einem

durchschnittlichen Verbrauch von 20.000 kWh Gas und 3.500 kWh Strom

sparen Sie bei uns mit dem neuen Kombiangebot über 180,- Euro im Jahr.

3%

S PA R E N

J A H R E S V O R A U S Z A H L E R

von maximal bis zu 100.000 kWh Gas und 10.000 kWh Strom. Für höhere

Abnahmemengen erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Das



Bückeburg

Wiedensahl

Pollhagen

Kombivertrages erhalten Sie ein attraktives Präsent.

ab 50.001 - / - - / - 4,60 5,47

Sprechen Sie uns an. Gerne errechnen wir Ihre individuelle Ersparnis.

Sie sind bereits Strom- und / oder Gaskunde bei uns? Umso besser!

netto brutto netto brutto

Ein Vertragswechsel ist unabhängig von den mit uns vereinbarten

Ahnsen

Bad Eilsen

Obernkirchen

netto brutto netto brutto

bis 3.000 60,00 71,40 22,80 27,13

ab 3.001 120,00 142,80 20,80 24,75

100.000 Jetzt alle kWh Vorteile Gas und sichern! 10.000 kWh Strom. Für höhere Abnahmemengen erstellen wir Ihnen gerne ein

individuelles Als Dankeschön Angebot. bei Abschluss Das unseres Kontingent ist begrenzt. Kombination nicht in allen Tarifen möglich.





Sachsenhagen

Lauenhagen

Nordsehl

Niedernwöhren

Lindhorst

Sachsenhagen

Lüdersfeld

Bad Nenndorf

* Preisnachlass bereits berücksichtigt. Wiedensahl Dieses Angebot gilt bei einem Verbrauch

von maximal bis zu 100.000 kWh Gas und Pollhagen 10.000 kWh Strom. Für höhere

Meerbeck

Abnahmemengen erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles SachsenhagenAngebot. Das Heuerßen

Sachsenhagen

Kontingent ist begrenzt. Kombination nicht

Wiedensahl Lauenhagen

in Nordsehl allen Tarifen möglich.

Bückeburg

Rodenberg

Obernkirchen

Ahnsen

Bückeburg

Bad Eilsen

Obernkirchen

Heeßen

Ahnsen

Luhden Buchholz

Bad Eilsen

Stadthagen

Rodenberg




kWh / Jahr

MEISTERTARIFE - Preise

RTARIFE - Preise * ab 01. Januar 2014

* ab 01. Januar 2014

Vorteile sichern!

Als Dankeschön bei Abschluss unseres

hön bei Abschluss unseres

ges erhalten Sie ein attraktives Präsent.

Wiedensahl

Pollhagen

Niedernwöhren

Meerbeck

3%

J A H R E S V O R A U S Z A H L E R

Lindhorst

Lüdersfeld

Bad Nenndorf

Stadthagen

S PA R E N

Heuerßen

bis 8.000 60,00 71,40 4,95 5,89

ab 8.001 80,00 95,20 4,70 5,59

Vertragslaufzeiten möglich.

Verbrauch in Grundpreis in Euro / Jahr

Arbeitspreis Ct / kWh

* Preisnachlass bereits berücksichtigt. Dieses Angebot gilt bei einem Verbrauch

bereits berücksichtigt. Dieses Angebot gilt bei einem Verbrauch

s zu 100.000 kWh Gas und 10.000 kWh Strom. Für höhere

n erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Das

grenzt. Kombination nicht in allen Tarifen möglich.

Niedernwöhren

Lindhorst

PollhagenLüdersfeld

Bad Nenndorf

Lauenhagen

Nordsehl

Niedernwöhren

Heuerßen Lindhorst

Lüdersfeld

Bad Nenndorf

Stadthagen

Stadthagen

Heuerßen

Rodenberg

Als Dankeschön erhalten Sie bei Abschluss

unseres Kombiprodukts eins von

vielen attraktiven Präsenten.

stadtwerke-schaumburg-lippe.de

Rodenberg

ckeburg

TERTARIFE im Kombipaket

Heeßen

Obernkirchen

jetzt Ahnsen zusätzlich mit unseren besonders Luhden günstigen

Buchholz

Tarifen

Bad Eilsen

BI und

Heeßen

Heeßen

GAS- KOMBI. Und so einfach

Luhden Buchholz

Luhden Buchholz

wählen die kombi-

nierte Versorgung mit Strom

er die Stadtwerke

Schaumburg-Lippe und erhalnen

Preisnachlass

auf jede verbrauchte Kilowattm

und Gas. Selbstverständlich übernehmen wir alle

Stadtwerke

Schaumburg-Lippe

nöti-

7


ENERGIE geht

uns alle an

Nach dem Auftakt mit der 1. Energiemesse

Schaumburg im vergangenen Jahr erfreute

sich auch die zweite Ausgabe in der

Festhalle in Stadthagen großem Interesse.

Gemeinsam mit den Stadtwerken Rinteln

waren auch die Stadtwerke Schaumburg-

Lippe erneut mit einem innovativen Messestand

vertreten. In diesem Jahr zum

ersten Mal ebenfalls auf dem Gemeinschaftsstand

mit dabei war der Wind- und

Energieverbund Schaumburg mit Burghard

und Florian Massante. Die Besucher konnten

sich an den beiden Veranstaltungstagen

Ende September informieren, wie wir

alle gemeinsam künftig mit unserer Energie

besser haushalten können und welche

Möglichkeiten sich bieten, Energiekosten

zu sparen und dadurch aktiv die Umwelt

zu schonen. Ein besonderes Augenmerk

lag auch auf den beiden mitgebrachten

Elektroautos.

SEPA

Wichtige Information für Kunden

mit Einzugsermächtigung

Die

Infor

Für alle Kunden, die uns eine Einzugsermächtigung

erteilt haben, gilt:

Ab Februar 2014 dürfen statt dem bisherigen Lastschriftverfahren

nur noch die neuen SEPA-Lastschriften verwendet

werden. Sofern Sie uns eine Einzugsermächtigung

erteilt haben, werden wir alle mit der Umstellung zusammenhängenden

Schritte im Laufe des Jahres 2013 für Sie

automatisiert und kostenlos durchführen. Sollten Sie nicht

wünschen, dass wir Ihre erteilte Einzugsermächtigung zu

diesem Stichtag in eine SEPA-Lastschrift umwandeln, können

Sie diesem Vorgehen formlos mit einfachem Brief an

unser Kundencenter widersprechen. In diesem Fall müssen

Sie selbstständig für die termingemäßen Überweisungen

sorgen.

Phänomen Wasser

Auch heute noch gilt das Element

Wasser in der Wissenschaft als

Phänomen. Die chemische Verbindung

H2O weist 41 Anomalien auf,

die sich bis heute wissenschaftlich

noch immer nicht korrekt erklären

lassen. Eines der bekanntesten

Phänomene ist die Dichteanomalie.

Anders als die meisten Stoffe,

die bei abnehmender Temperatur

immer dichter werden, dehnt sich

Wasser bereits ab vier Grad Celsius

wieder aus. Wer je im Winter eine

Wasserflasche im Auto vergessen

hat, kennt das: Gefriert das Wasser,

platzt die Flasche.

8


Nicht vergessen!

Nur noch bis 3. Januar

– Zählerstände melden

In den vergangenen Wochen waren unsere Ableser im gesamten

Versorgungsgebiet unterwegs, um Ihre Zählerstände

abzulesen.

Die MEISTERTARIFE im Kombipaket

Sparen Sie jetzt zusätzlich mit Wer von unseren den Ablesern besonders trotz Terminabsprache günstigen nicht persönlich

angetroffen wurde, erhält Ende

Tarifen

STROMKOMBI und GAS- Dezember KOMBI. ein Anschreiben, Und so auf dem einfach

die Zählerstände notiert werden können.

Verbrauchswerte, die nicht bis

geht´s: Sie wählen die kombi-

nierte Versorgung mit Strom

zum Stichtag 3. Januar 2014 schriftlich

oder telefonisch bei uns eingehen,

und Gas über die Stadtwerke

Schaumburg-Lippe und erhalten

dafür einen Preisnachlass

werden auf jede auf Basis verbrauchte der Vorjahreswerte Kilowattstunde

Strom und Gas. Selbstverständlich übernehmen wir alle nöti-

verbindlich geschätzt.

Der Versand der Rechnungen erfolgt ab Mitte Januar.

gen Formalitäten für Sie. Einfach anrufen oder vorbeikommen.

n a

MEISTERTARIFE - Preise * ab 01. Januar 2014

Verbrauch in Grundpreis in Euro / Jahr

Tarif

kWh / Jahr

GASKOMBI

(nur in Kombination

mit Tarif STROMKOMBI)

matives und Tipps

Arbeitspreis Ct / kWh

netto brutto netto brutto

bis 8.000 60,00 71,40 4,95 5,89

ab 8.001 80,00 95,20 4,70 5,59

ab 16.001 96,00 114,24 4,60 5,47

ab 50.001 - / - - / - 4,60 5,47

Tarif

STROMKOMBI

(nur in Kombination

mit Tarif GASKOMBI)

Verbrauch in

kWh / Jahr

Grundpreis in Euro / Jahr

Arbeitspreis Ct / kWh

netto brutto netto brutto

bis 3.000 60,00 71,40 22,80 27,13

ab 3.001 120,00 142,80 20,80 24,75

Ein Beispiel: Sie sind Kunde mit Tarifen in der Grundversorgung. Bei einem

Energiespar-Irrtum

durchschnittlichen Verbrauch von 20.000 kWh Gas und 3.500 kWh Strom

sparen Sie bei uns mit dem neuen Kombiangebot über 180,- Euro im Jahr.

der schmutzigen Wäsche sein!«

Sprechen Sie uns an. Gerne errechnen wir Ihre individuelle Ersparnis.

Sie sind bereits Strom- und / oder Gaskunde bei uns? Umso besser!

Ein Vertragswechsel ist unabhängig von den mit uns vereinbarten

Vertragslaufzeiten möglich.

3%

S PA R E N

J A H R E S V O R A U S Z A H L E R

* Preisnachlass bereits berücksichtigt. Dieses Angebot gilt bei einem Verbrauch

von maximal bis zu 100.000 kWh Gas und 10.000 kWh Strom. Für höhere

Abnahmemengen erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Das

Kontingent ist begrenzt. Kombination nicht in allen Tarifen möglich.

»Beim Befüllen der Waschmaschine

muss immer eine Handbreit Luft über

Das stimmt heute nicht mehr. Auch der Tipp,

die Maschine nur bis zur Hälfte zu befüllen, ist

wenig effizient. Für den Strom- und Wasserverbrauch

ist es am günstigsten, die Maschinen

stets voll zu beladen. Natürlich sollte man

die Trommel nicht so stark befüllen, dass sich

die Tür kaum noch schließen lässt. Sie darf

aber ruhig „gut gefüllt“ sein. Wer unsicher ist:

Einfach die Wäsche mal wiegen.

9


(1) (2) (3)

Wir...

... engagieren uns für die Region

Ferienaktion mit Poolparty im Bückeburger

Bergbad (1)

Sommerferien sind lang, aber nicht langweilig. Im Rahmen

der Bückeburger Ferienaktion veranstalteten die Stadtwerke

wieder eine tolle „Poolparty“ mit Wasserlaufball,

Riesenrutsche und Wasserlaufbahn. Die kleine Erholungspause

zwischendurch wurde den teilnehmenden Kindern

mit kühlen Getränken und kleinen Leckereien versüßt.

Lange Nacht der Kultur in Bückeburg (Bild 2)

Eine perfekt organisierte und stimmungsvolle „Nacht der

Kultur“ konnten die Besucher der jährlich stattfindenden

Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder bis in die späten

Abendstunden genießen. Die Stadtwerke traten erneut

gerne als Sponsor des kulturellen Events auf und der Erfolg

zeigt, dass sich dieses Engagement für Bückeburg lohnt.

Tage der Weserrenaissance in Stadthagen (Bild 3)

Dass den Stadtwerken nicht nur Sport- und Vereinswesen,

sondern auch Kultur am Herzen liegt, zeigt sich auch beim

Engagement für eine weitere kulturelle Veranstaltung. Die

„Tage der Weserrenaissance“ sind ein wichtiger Bestandteil

der jährlichen Veranstaltungen in Stadthagen und ein

wiederkehrendes kulturelles Erbe für die Organisatoren.

Im Sponsorenteam vertreten waren auch in diesem Sommer

die Stadtwerke Schaumburg-Lippe.

... über uns

100 Jahre Stadtwerke (Bild 4)

Gemeinsam brachten es im vergangenen Halbjahr vier

Kollegen auf 100 Jahre Betriebszugehörigkeit. Dietmar

Steinmeier, Wassermeister, ist bereits seit 35 Jahren dabei,

Niko Werner, Vorarbeiter in der Gas- und Wasserversorgung,

15 Jahre. Die Kollegen Torsten Schwarze, Gruppenleiter

Planung, sowie Andreas Papenhausen aus dem

Bereich Rohrnetz, konnten jeweils ihr 25-jähriges Dienstjubiläum

feiern.

Vertragsverlängerung (Bild 5)

Eduard Hunker, seit 2008 Geschäftsführer der Stadtwerke

Schaumburg-Lippe GmbH, konnte seinen Vertrag mit Wirkung

zum 1. Oktober 2013 für weitere 5 Jahre verlängern.

Der Aufsichtsrat hat die Vertragsverlängerung einstimmig

beschlossen und wir blicken zuversichtlich auf weitere

fünf Jahre positive und konstruktive Zusammenarbeit.

Grundschulklassen besuchen Wasserstollen

und Wasserwerke (Bild 6)

Der Lehrplan der vierten Klassen mit dem Schwerpunktthema

Trinkwasser gab in diesem Herbst den Anlass für

viele Besichtigungen unserer Anlagen zur Trinkwasserversorgung.

Der 4. Jahrgang der Grundschule am Harrl in

Bückeburg besuchte den historischen Trinkwasserstollen in

Wendthagen aus dem Jahr 1922, der auch heute noch in

Betrieb ist, und das im letzten Jahr umfangreich restaurierte

Wasserwerk im Bückeburger Harrl. Die vierte Klasse der

Grundschule Obernwöhren besuchte gemeinsam mit Wassermeister

Rudi Kuppe das Wasserwerk in Obernwöhren.

Stadtführer erkunden historisches Wasserwerk (Bild 7)

Wenn es um ein Gebäude geht, dass mit seinen 118 Jahren

unter Denkmalschutz steht, braucht man für eine Gruppe

mit Interesse an den historischen Fakten einen versierten

Fachmann. Diese Funktion übernahm Gerd Voß, ehemaliger

Stadtwerker, um die Stadtführer anhand von alten Originalplänen

über die Entstehung der Wasserversorgung für

die Stadt Bückeburg zu informieren. Sein umfassendes und

fundiertes Fachwissen sowie diverse Anekdoten sind immer

gern gehört. Über die heutige Wasserversorgung der

Stadt informierten die Kollegen Michael Sokoll, technischer

Leiter, und Dietmar Steinmeier, Wassermeister, von den

Stadtwerken.

10

(4) (5) (6)

(7)


SeJ Plietsch!

*

Die Seite für Kinder mit Forschergeist und Wissensdurst

Von einem Glas

in das andere

Wasser, das wie von

selbst wandert

Für dieses Experiment benötigt man weder eine Pumpe noch ein

verstecktes Ventil. Das Wasser wird scheinbar wie von Geisterhand

angehoben, doch die Umsetzung dieses Tricks ist gar nicht so

schwer: Man benötigt zwei Gläser Wasser, ein Stück Küchenpapier,

und eventuell etwas Lebensmittelfarbe, Tinte oder einen Teebeutel.

1 2

Beide Gläser werden dicht

nebeneinander gestellt. Eines

davon wird fast bis zum oberen

Rand mit Leitungswasser gefüllt.

Wer mag, kann noch Lebensmittelfarbe

oder Tinte dazu geben.

Ist beides nicht vorhanden, kann

das Wasser auch mit einem Beutel

Schwarztee gefärbt werden.

Dadurch können Veränderungen

des Wassers während des

Experimentes besser beobachtet

werden. Das andere Glas

bleibt leer. Das Stück Küchenpapier

wird zusammengerollt

und so über

beide Gläser gelegt,

dass die Enden in die

Gläser hängen.

Wer das Wasser gefärbt hat, kann

nun genau beobachten, was mit dem

Küchenpapier passiert. Das Ende, das

im vollen Glas hängt, saugt sich langsam

mit Flüssigkeit voll. Diese bahnt

sich ihren Weg durch das Papier, bis sie

den höchsten Punkt erreicht hat und

tropft durch das andere Ende in das

leere Glas. Je nach Dicke und Menge

des Küchenpapiers, ist schon nach

einer Stunde eine ordentliche Pfütze

Wasser im zweiten Glas angekommen.

3

Nach spätestens drei Stunden

ist in beiden Gläsern gleich viel

Wasser, der Vorgang ist beendet.

Warum saugt sich

das Papiertuch mit Wasser

voll?

Papier besteht aus vielen, eng

aneinander liegenden Fasern.

Zwischen diesen Fasern bestehen

viele Hohlräume und

die sorgen dafür, dass sich die

großen Papierrollen sehr leicht

anfühlen. Sind die Hohlräume

langgestreckt, werden sie auch

Kapillaren genannt. Treffen die

Kapillaren auf Wasser, tritt der

sogenannte Kapillareffekt auf.

Dieser Effekt ist die Ursache

dafür, dass das Wasser im Experiment

gegen die Schwerkraft

siegen und in einer Kapillare

im Küchentuch nach

oben steigen kann. Wissenschaftler

nennen dieses Verhalten

von Wasser und Papier

»Adhäsionskraft«.

Warum ist am Ende in

beiden Gläsern gleichviel

Wasser?

Die beiden Gläser, die über Kapillaren

verbunden sind, nennt

man »kommunizierende Röhren«

oder »kommunizierende

Gefäße«. In ihnen steht Wasser

immer gleich hoch, egal

welche Form sie haben. In der

Technik nutzt man den Effekt

der kommunizierenden Gefäße

unter anderem bei einem Wasserturm,

der höher liegt als alle

Verbraucher, die von ihm Wasser

beziehen. Alle Verbraucher

haben dadurch gleichen Wasserdruck

zur Verfügung.

* »Sej Plietsch!« ist Plattdeutsch und heißt »Sei schlau«

11


GEWINNSPIEL

Familienjahreskarte Zoo Hannover

Familiensaisonkarte Freibad Bbg/Obk

Bildband

12

Welchen Ortsteil von Stadthagen gibt es

aufgrund seiner Namensgleichheit

„zweimal“ in Deutschland?

A Aschersleben

B Brandenburg

Unter allen richtigen Einsendungen werden insgesamt

25 attraktive Preise verlost.

1. PREIS: Eine Familien-Jahreskarte für den Erlebniszoo

in Hannover, gültig für beide Elternteile und

alle zur Familie gehörenden Kinder zwischen 3 und

17 Jahren

2. PREIS: Eine Familiensaisonkarte für den Sommer

2014 wahlweise für das Bückeburger Bergbad oder

das Sonnenbrinkbad Obernkirchen

3. – 25. PREIS: Je ein Exemplar Bildband

„Das Schaumburger Land“ von W. Hedrich

Bitte schicken Sie Ihre Antwort mit A oder B per Postkarte

an die folgende Adresse:

Stadtwerke Schaumburg-Lippe GmbH

– Gewinnspiel –

An der Gasanstalt 6, 31675 Bückeburg

Absender nicht vergessen! Ihre Daten werden nicht gespeichert

oder an Dritte weitergegeben.

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2014.

Die Gewinner werden schriftlich bis zum 15. Februar 2014

benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. *

*

Mitarbeiter der Stadtwerke Schaumburg-Lippe und deren Familienangehörige

sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

In unserer letzten Ausgabe hatten wir diese Frage gestellt:

Wo ist der vor 370 Jahren gestorbene Adlige Christian von

Münchhausen in Schaumburg aufgewachsen?

Die richtige Antwort war A: Auf dem Rittergut Remeringhausen.

Frohe

Weihnachten!

Foto: R. Grabowski - ©BACH20 · SD KG · 2013

12

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine