Jahresbericht herunterladen - Star Publishing

star.cooperation.com

Jahresbericht herunterladen - Star Publishing

Star Cooperation

\\RÜCKSPIEGEL

Jahresbericht 2010

Your Partners in Excellence


„Es ist auf der Welt nichts unmöglich,

man muss nur die Mittel entdecken,

mit denen es sich durchführen lässt.“

Hermann Oberth, dt. Raketenforscher und Raumfahrtpionier

(1894 - 1989)

Spiralgalaxie 3


\\INHALTSVERZEICHNIS

GENESIS \ Organisation................................................................................................................................. 6

PULSARE \ Future Lab...................................................................................................................................12

STERNBILDER \ House of Media..................................................................................................................16

ORBITER \ Lead Logistic Provider – Star Distribution....................................................................................24

ASTRONAUTEN \ Consulting World............................................................................................................... 30

PLANETOIDEN \ Group Specials.................................................................................................................. 34

STERNSCHNUPPEN \ Highlights 2010.......................................................................................................... 40

KONTINUUM \ Visions 2011...........................................................................................................................52

MATERIE \ Facts & Figures Star Gruppe 2010...............................................................................................62

KOMETEN \ Steckbriefe/Zahlen der Gesellschaften....................................................................................... 68

IMPRESSUM...................................................................................................................................................74

Willkommen bei unserem Rückblick auf das Jahr 2010. Ein Jahr, in dem wir die Auswirkungen der „Supernova“ 2009 abfangen

konnten. Die Lage hat sich entspannt; Automobilindustrie und Medienbranche haben sich etwas erholt, generell war Auftrieb

spürbar. Einige Ziele haben wir in 2010 erreicht, andere bleiben eine Herausforderung. Dennoch ist es uns gelungen, unseren

Kurs durch die „schwarzen Löcher“ zu stabilisieren. Nicht zuletzt, weil wir an unserer Strategie festgehalten haben, neue

Nischen, Märkte und Standorte zu erschließen.

2010 war ein angespanntes, arbeitsintensives Jahr. Es war zugleich ein Jahr mit spannenden Perspektiven: Denn wir haben in

die Zukunft investiert – in konzentriertes Personal-Recruiting, in innovative Produktentwicklung und in neue Standorte – insbesondere

im asiatischen Raum. Und in organisatorische Veränderungen, um auch zukünftig wendig und effizient zu bleiben.

Es gilt, unser Unternehmen sicher durch Raum und Zeit zu führen. Unsere Sternenflotte soll wachsen, aber nicht um jeden

Preis. Denn so wie in der Raumfahrt – die Quelle für Fortschritt, Innovation und Perfektion – erwarten uns Aufgaben, die uns

und unsere Kunden nachhaltig weiterbringen.

Sternreisende brauchen Zeit, Visionen, Geduld und ein gewisses Maß an Demut. Und eine starke Crew – Kollegen und Mitarbeiter

mit Zutrauen, außergewöhnlichen Qualifikationen und höchstem Qualitätsanspruch. Kunden, Partner und Freunde,

die auch bei Turbulenzen Loyalität beweisen. Das alles haben wir an Bord und darauf bin ich sehr stolz. Ihnen allen danke

ich sehr für Ihr hohes Engagement in 2010.

Für unsere Zukunft wünsche ich uns Inspiration, Mut und Ausdauer auf unserer gemeinsamen Reise. In diesem Sinne:

Freuen Sie sich auf einen kleinen Rückblick in unser Universum des letzten Jahres und Einblicke in neue Galaxien.

Herzlichst

Dr. Alfred Neher

JAHRESBERICHT 2010

5


\\09

\\10

\\07

\\08

\\02

\\06

\\03

\\04

alpha 79“03“28.78-D

\\05

alpha 79“03“28.78-D

Organisation

\\GENESIS

Buch und Mission. Aufbruch und Wissenschaft. Wer das Heute verstehen und weitere Ziele

erreichen möchte, muss einen Blick auf Herkunft und Stärken richten. Wir sind aufgebrochen,

um Kunden auf der ganzen Welt zu unterstützen. Mit dem Sonnenwind im Rücken.

Einer unendlichen Energie, die von Anfang an ein wesentlicher Teil unserer Mission war.

Sie hilft uns, Hürden zu überwinden, aus Niederlagen Kraft zu schöpfen und der Neugier

den Weg frei zu machen. Mit dieser Energie sind wir für Sie bestens unterwegs.

Space Shuttle Atlantis

7


Organisation

\\GENESIS

alpha 79“03“28.78-D

Geschäftsfelder

Challenge

Innovation und Dynamik sind starke Elemente unseres Star

Spirits – wesentliche Gene unserer DNA: So sind wir niemals

starr geblieben, haben uns in jeder Phase flexibel verändert

und immer die für uns beste organisatorische Form gefunden.

Dadurch konnten wir Wachstum und Entwicklung unserer

Unternehmensgruppe – in so anspruchsvollen Märkten wie

der Automobilindustrie oder der Medienindustrie – sicher

begleiten.

In 2010 haben wir uns einmal mehr der Frage gestellt,

wie unsere Organisationsstruktur für das Jetzt und die

kommenden Jahre aussehen muss. Und welche Anpassungen

hilfreich sind, um den avisierten Kurs erfolgreich umsetzen

zu können.

Im Fokus stehen klare Ziele: konsequente Ausrichtung an den

Anforderungen unserer Kunden, systematische Förderung

von Innovationskraft und „Unternehmertum im Unternehmen“

sowie die Stärkung unserer internen Holdingfunktionen –

im Sinne der Führung und Unterstützung aller operativen

Einheiten.

Development

Geschaffen haben wir eine Organisationsform, die unsere

Zentralfunktionen, wie z.B. Vertrieb und Einkauf, noch

effektiver bündelt und unsere Geschäftsfelder noch

kundenorientierter als bislang steuert. Dabei erhält unsere

zweite und dritte Managementebene zusätzliche Verantwortungen.

Damit wir noch schlagkräftiger, schneller und

effizienter werden. Umso mehr verstehen wir diese Weichenstellung

als Rückenwind für unsere gemeinsame Arbeit mit

und für unsere Kunden, Kollegen und Partner.

Entsprechend orientieren wir uns an unseren drei wesentlichen

Geschäftsfeldern: dem Future Lab, der Consulting

World und dem House of Media. Für jedes Feld haben wir

Geschäftsfeld-Leiter/-innen benannt, die hierfür über die

gesamte Gruppe hinweg verantwortlich zeichnen.

Ein weiteres Augenmerk liegt auf dem Ausbau unserer

Standorte – national und international. So haben wir Standort-

und Kundenverantwortliche benannt, die unser gesamtes

Unternehmen nicht nur repräsentieren, sondern den Brückenschlag

zwischen neuen Märkten und allen Leistungen der

Star Gruppe ( vgl. S. 58-61 – Sternenkarte).

House of

Media &

Logistics

CoC

Einkauf

Einkauf

Future Lab

Zentrale Verantwortungen

Prozesse

Prozesse,

Organisation

Orga,

Recht

Recht,

M&A

M&A

Consulting

World

Vertriebs-

Marketing

koordination

Vertrieb

Personal

HR,

Außenkommunikation,

Innovation

Informationstechnologie

Informationstechnologie

\\ Future Lab

Unter der Leitung von Christian Pfleiderer bündelt das Future Lab alle technischen

Kompetenzen der Star Gruppe. Diese kommen insbesondere aus

den beiden Gesellschaften Star Engineering und Berger Elektronik.

\\ Consulting World

Unter der Leitung von Nicolai Stickel bündelt die Consulting World alle

Beratungsdienstleistungen und Beratungsprojekte der Star Gruppe.

Hierzu gehören insbesondere die Umfänge aus der Star Consulting,

der Star Engineering und der Star Systems. Aber auch die Beratungsleistungen

der anderen Gesellschaften werden vertrieblich, ressourcenseitig

und methodisch unterstützt.

\\ House of Media & Logistics

Unter der Leitung von Ramona Kaden bündelt das House of Media

alle Medien- und Logistikleistungen der Star Gruppe. Im Verbund

Star Marketing (Kreation), Star Publishing (Produktion) und Star Distribution

(Logistik) wird die gesamte Medien prozesskette abgebildet. Besondere

Bedeutung haben hierbei zukünftig auch die Logistikleistungen außerhalb

der Medienindustrie.

Finanzen

Controlling

&

Controlling

JAHRESBERICHT 2010

\\GENESIS – Erstes Buch der Bibel und NASA-Mission zur Erforschung des Sonnenwindes. Dieser ist ein Strom geladener Teilchen, der von der Sonne ins All strömt

9


LOGBUCH | LOGBOOK | Star Cooperation

Radius:

N48° 41‘8.2“ E8° 59‘28.72“

Name:

Level:

Sternzeit:

Organisation

Nicolai Stickel

Managing Director

10-11-23

8.9773145

48.6762593

A235

Check ok

2010/2011

Log-Nr:

Mit der organisatorischen Weiterentwicklung wollen wir grundsätzlich

auch Verantwortungen neu verteilen. Wir halten uns

hier an das Prinzip der Zellteilung: Wenn etwas groß geworden

ist, dann teilen wir den Bereich wieder auf, bringen ihn also

auf eine Größe, die mehr Autonomie hat. Damit die Einheit

wieder schneller und flexibler wird. Damit sie eigenständig

arbeiten kann. Damit sie mehr Verantwortung hat. Und damit

die Einheit wieder wachsen kann – an Kunden, Mitarbeitern und

Umsatz. Das Prinzip liegt überall zu Grunde.

1

LOGBUCH | LOGBOOK | Star Cooperation

2010/2011

Radius:

N48° 41‘8.2“ E8° 59‘28.72“

Name:

Level:

Sternzeit:

8.9773145

10-09-15

48.6762593

A316

Vertrieb

Ramona Kaden

Managing Director

Check ok

Log-Nr:

Bisher hatten wir einen rein gesellschaftsorientierten

Vertrieb. Das ändert sich insofern, dass wir die Zentralfunktion

Vertrieb in drei Geschäftsfelder aufgeteilt haben:

das Future Lab, die Consulting World und das House of Media

inklusive Logistics. Und wir haben drei Verantwortliche für

diese Geschäftsfelder definiert. Zu den Aufgaben gehört der

Aus bau unseres eCommerce-Kanals www.all-for-better-business.de.

Eine weitere große Herausforderung ist das Standortkonzept,

verbunden mit einer Standortstrategie inklusive Roadmap.

Also ein Fahrplan: Wo wollen wir hin, wo wollen wir sein, wo

werden wir sein in 2020.

2

11


\\09

\\10

\\07

\\08

beta 84“29“07.15-X

\\06

\\03

\\04

\\01

\\05

beta 84“29“07.15-X

Future Lab

\\PULSARE

Punktgenau Impulse setzen. Regelmäßig und wiederkehrend. In genau der Intensität, die

notwendig ist, um den Technologie-Vorsprung am Markt auszubauen. Unser Future Lab

ist hier der Garant für Innovationen in automobilen Schlüsseltechnologien. Hier bündeln

wir Expertenwissen und Entwicklungskompetenz. Und verwandeln Tiefenexpertise in

Erfolgstragweite. So weit die Vision auch reichen mag.

Astronauten bei Wartungsarbeiten an der Internationalen Raumstation ISS

13


Future Lab

\\PULSARE

beta 84“29“07.15-X

Menschen streben in den Raum, um aus den Erfahrungen auf

unbekanntem Terrain mehr Erkenntnisse über und für das

eigene Dasein zu bekommen. In weiter Entfernung finden sich

Experten unterschiedlichster Fachbereiche zusammen, teilen

Wissen und Wissenschaft, bringen Innovationen auf den Weg.

Darüber hinaus verfügen wir über umfassende Expertise im

Segment der Virtual Reality (VR) und Digital Mock-up (DMU).

Sowohl bei Daimler als auch bei Volkswagen sind wir hier

als bewährter Partner mit den damit verbundenen, neuen

Prozesstechnologien und Tools aktiv.

Innovations

Das wachsende Umweltbewusstsein und das damit verbundene

Streben nach Energieeffizienz führen zu immer höheren

Anforderungen an die Technologie in Prüfständen. Anbieter

vertrauen hier immer mehr der umfassenden Erfahrung exter-

\\FUTURE LAB

Als Impulsgeber und Ingenieurdienstleister bieten wir zukunftsorientierte

Gesamtlösungen für technische Fragestellungen von Automobilherstellern

und Systemlieferanten an. Im Future Lab werden

alle operativen technischen Dienstleistungen und Produkte der Star

Gruppe angeboten und weiterentwickelt. Star Engineering, mit dem

Geschäftsfeld Prüfstandskonstruktion, und Berger Elektronik arbeiten

hierbei eng zusammen. Auch in puncto Vertrieb, Außenauftritt und

Know-how Transfer.

Und damit technische Errungenschaften, die das Leben auf

der Erde bereichern: Teflonpfanne, Funktions- und Schutzkleidung

und Solarenergie sind nur wenige von zahlreichen

Beispielen, die jeder kennt und schätzt. Kurz: Der Weltraum

ist der Motor für Innovation.

Competence

Das Future Lab bündelt die technischen Kompetenzfelder und

Dienstleistungen der Star Gruppe. Organisatorisch fassen wir

Development

Vor diesem Hintergrund sind im vergangenen Jahr die technologischen

Leistungsumfänge für bedeutende Kunden qualitativ

und quantitativ gewachsen, so z. B. für Daimler, Volkswagen,

BMW und Porsche. Darüber hinaus hat die gestiegene

Nachfrage nach Ingenieuren mit spezifischen Kenntnissen

erfreulicherweise zu einem spürbaren Wachstum geführt. So

hat sich die Anzahl der Mitarbeiter in diesen Feldern nahezu

ner Experten. Resultat: Das Investitionsklima ist positiv und

der Auftragseingang entsprechend gestiegen.

Im Bereich Elektromobilität und damit verbundene Anforderungen

an die Arbeitssicherheit in Werkstätten haben

wir eine modulare Konzeption für Hochvoltschulungen

entwickelt. Damit gelang erstmals der Markteintritt in das

Segment der technischen Trainings. Auch die Vermarktung

der Trainingsaktivitäten findet beachtliches Echo. Ferner

LEISTUNGEN

\\ Werkstattleistungen im Bereich Fahrzeugdiagnose,

Fahrzeugauf- und -umbau

\\ Prototypen- und Kleinserienherstellung von Lichtwellenleitern

\\ Entwicklung von Testsystemen sowie softwaretechnische

Anbindung an IT-Systeme, wie z. B. Datenbanken oder ERP-

Systeme

\\ Entwicklung und Erprobung von Fahrzeugen bzw. Fahrzeugkomponenten

und -systeme

hier die Berger Elektronik GmbH sowie einen wesentlichen

Teil der Star Engineering GmbH zusammen. Zwei Hightech-

Bereiche, die innovative Lösungen schaffen und umsetzen.

Künftig gilt es, Automobilhersteller und Zulieferer noch

stärker und enger bei der Realisierung von vernetzten

Systemen im Kfz-Bereich sowie in den Spezialfeldern

Exterieur, Motortechnologie und Interieur zu begleiten. Hier-

verdoppelt und wir freuen uns über einen Umsatzanstieg in

2010 von ca. 40 %, verglichen mit 2009.

Ein weiterer Meilenstein war die Entwicklung und Herstellung

eines Kleinsteuergerätes zur Bremsdrucküberwachung für die

Mercedes-Benz G-Klasse im Auftrag von Magna Steyr. Hier

sind wir übrigens erstmals als Tier-1-Lieferant gelistet. Zudem

freuen wir uns über die Ausgestaltung innovativer Diagnose-

haben Audi und Porsche Interesse an den Resultaten unseres

Forschungsprojektes zum Thema Thermomanagement im

Elektro-Fahrzeug gezeigt.

Die Nachfrage nach klassischen Leistungen wie z. B. im

Bereich Messtechnik hat nachgelassen. Gefragt dagegen

sind unsere Kompetenz und Innovationskraft in den Bereichen

Elektromobilität, technische Diagnosesysteme und Hard-

THEMENRUNDSCHAU

\\ Neuentwicklung RFID-Erfassungs- und Dokumentationssystem

für Messeinbauten in Versuchsfahrzeugen

\\ Produktneuheit Matlab Interface für ISIM flexible

\\ Innovativer PWM-Generator für Motorenprüfstände

\\ Kooperation mit der Firma in2p und der Fachhochschule

Esslingen für das Projekt „KLEF - klimatisiertes Elektrofahrzeug“

für werden wir unsere Technikkompetenz um E/E (Elektrik/

konzepte und neuer Verfahren zur Ruhestrommessung für

und Software für Rapid Prototyping und Restbussimulation.

Elektronik) in den Technologiefeldern Antrieb, Fahrwerk,

Aufbau und Interieur weiter ergänzen und stärken. Engineering

und Elektronik rücken damit noch enger zusammen. Mit

dem wesentlichen Vorteil der ganzheitlichen Betreuung selbst

in komplexen Zukunftsthemen.

Volkswagen. Und auch international ist vieles in Bewegung: Im

Segment der Heißtestprüfstände haben wir das Motorenwerk

von Daimler in Argentinien als Neukunden gewonnen.

Entsprechend werden wir diese drei Bereiche noch mehr als

bislang stärken und ausbauen.

Ohne Innovationen kein Fortschritt. So stehen für 2011 z. B.

die Weiterentwicklung und Vermarktung der ersten eigenen

Softwareprodukte sowie neuer Steuergeräte an.

JAHRESBERICHT 2010

\\PULSARE – Kunstwort aus Pulsating source of radio emission, ein schnell rotierender Neutronenstern. Liegt die Erde im Strahlungsfeld, empfängt man wie von einem Leuchtturm regelmäßig wiederkehrende Signale

15


\\09

\\10

\\07

\\02

gamma 77“14“06.24-N

\\08

\\06

\\03

\\04

\\01

\\05

gamma 77“14“06.24-N

House of Media

\\STERNBILDER

Im schnellen Wandel zählt die Orientierung. An Werten. An Qualität. An zukunftsweisenden

Lösungen. Und an Menschen, die zu ihrem Versprechen stehen. So wie das Team House of

Media. Leistungsstark setzt es mit kreativen Konzepten Zeichen und mit innovativen Produkten

neue Standards. Sternbilder sind seit jeher Wegweiser und Teil der menschlichen

Kultur. Und Kultur ist ein wesentlicher Teil unseres Handelns. Entdecken Sie Sternbilder,

für die Sie kein Teleskop brauchen. Denn sie sind zum Greifen nah.

Satellitenstart vom Space Shuttle

17


House of Media

\\STERNBILDER

gamma 77“14“06.24-N

Die Herausforderungen und Chancen der multimedialen Welt

sind vielseitig. Und sie ist der Inbegriff für Schnelllebigkeit: Ob

Formate, Produkte oder Prozesse – was in dieser Minute noch

Competence

Diese Stärke und unsere profunde Erfahrung in allen Bereichen

schätzen unsere Kunden. Daher blieb der Geschäftsverlauf

Innovations

Kreation – Star Marketing

Der Kurs der Kreativen in 2010 war turbulent und gleichzeitig

Produktion – Star Publishing

Zufriedene Kunden nicken, begeisterte Kunden erweitern

in ist, bedarf im nächsten Moment schon wieder neuer Ideen

des House of Media in 2010 insgesamt stabil. Die allgemeine

spannend. So galt es, das Portfolio nochmals zu schärfen und

ihre Verträge und vertiefen die Zusammenarbeit. Und unsere

und Lösungen. Doch nicht alles, was glänzt, ist auch Gold.

Verbesserung des wirtschaftlichen Umfeldes spiegelte sich

es entsprechend nachhaltig im Außenauftritt zu verankern.

Kunden waren zufrieden. Wir haben den Wort- und Bildverlag

Eine der großen Stärken des House of Media ist, dass wir

in einer steigenden Zahl von Anfragen wider, insbesondere

Im Fokus des Jahres standen neue Konzepte und Produktent-

bei der Auswahl einer Web-to-Print-Plattform unterstützt, für

Neuerungen auf ihre Praxistauglichkeit hin überprüfen. Sind

auch nach professioneller Beratung. Zahlreiche Neukun-

wicklungen, wie z. B. Informations- und Labeldesign für

Siemens Communication Enterprises Broschüren produziert

die Hypes nachhaltig? Bringen sie Mehrwerte und Nutzen für

denprojekte zeigen, dass unser Portfolio wettbewerbsfähig

Lager- und Logistikbetriebe sowie innovative und barrierefreie

und für Siemens Health Care die Kundendokumentation

unsere Kunden? Stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis?

ist. Der Markt ist weiterhin hart umkämpft – umso mehr gilt

Leitsysteme für Städte und Verkehrswesen.

optimiert. Darüber hinaus freuen wir uns, mit Festo und

es, diesem mit höchster Qualität zu interessanten Preisen

Trumpf zwei weitere renommierte, internationale Unterneh-

standzuhalten. Eine Herausforderung, der wir uns zukünftig

Darüber hinaus wurde mit der Konzeption des Relaunch

men aus Baden-Württemberg in unseren Kundenreihen zu

mit entsprechenden Konzepten stellen werden.

des Internetauftritts der gesamten Star Gruppe begonnen.

begrüßen.

Development

Wir werden Synergien künftig noch mehr nutzen. So sind die

Ferner wurde mit www.all-for-better-business.de der

gruppeneigene Online-Shop konzipiert und in seiner ersten

Stufe ausgerollt. Zum Jahresbeginn 2011 schaut die Agentur

Begeistert haben wir unsere Kunden nicht nur durch gute

Leistung, sondern auch durch Innovationen wie unsere

drei Gesellschaften des House of Media – Star Marketing,

Star Publishing und Star Distribution – im vergangenen Jahr

positiv nach vorne – hat sie doch 2010 stabil abgeschlossen

und bereits interessante Anfragen und Aufträge an Bord –

Video books*. Mit dem Erwerb des Gebrauchsmusterschutzes

haben wir die Grundlage für die Gestaltung, Produktion und

noch enger zusammengewachsen. Unser Vorsprung ergibt

zum Beispiel als Agenturpartner der Stadt Böblingen.

Vermarktung dieses Mediums geschaffen. Gleichzeitig ver-

sich aus der effizienten Nutzung von Querschnittsfunktionen

stärken wir dadurch den Bereich Video und Animationen und

wie z. B. Vertrieb, Qualitäts- und Innovationsmanagement.

werden im B2C-Markt aktiv.

Neue und gemeinsame Akquisitionen und Erfolge bestärken

diese Ausrichtung, wie u. a. die Deutsche Flugsicherung,

2010 haben wir uns auch dem Thema Nachhaltige Medien-

Daimler und die gemeinsame Beteiligung an einer Logistik-

produktion gewidmet. Wir bemühen uns nicht nur um

Ausschreibung von Volkswagen.

verbindliche Standards und Normen, an die man sich halten

kann, sondern haben bei zahlreichen Veranstaltungen unser

Experten-Wissen an Interessierte weitergegeben. Auch 2011

wollen wir mehr Bewusstsein für das Thema schaffen und zum

* Die sogenannten Videobooks und -brochures sind Imageträger und

Infotainmentplattformen der Zukunft.

aktiven Handeln aufrufen.

JAHRESBERICHT 2010

\\STERNBILDER – Seit der Antike werden einzelne Sterne am Himmel in Gruppen von etwa 10 bis 30 zusammengefasst. Eine solche Gruppe wird „Sternbild“ genannt.

88 wurden 1922 von der Internationalen Astronomischen Union (IAU) verbindlich festgelegt und gelistet

19


House of Media

\\STERNBILDER

Medienlogistik – Star Distribution

gamma 77“14“06.24-N

Zur Jahresmitte 2010 wurde mit Alexander Schülein und

Michael Schirmaier die Geschäftsführung der Star Distribution

neu besetzt. Damit galt es, die Weichen neu zu justieren

(vgl. auch S. 25–29).

Generell hat sich der Bereich Medienlogistik zu einem

unserer wesentlichen Wachstumsfelder innerhalb der

Automobil-industrie sowie anderer Branchen entwickelt. So

hat uns z. B. Daimler als Zentraldienstleister bestätigt und

eine neue Konzeption für eine gemeinsame Lagerstrategie

sowie gemeinsame IT-Systemwelten beauftragt. Auch die

Bordbuch-Logistik für die Deutsche Flugsicherung (DFS)

konnte gefestigt werden, verbunden mit der Herausforderung,

neue zentralisierte Betriebs- und Geschäftsmodelle

zu gestalten.

Consulting – House of Media

Aufgrund des raschen Marktwandels steigt in Unternehmen

der Bedarf nach Beratung sprunghaft an. Ein gutes Klima

für unser Geschäftsfeld Consulting, das wir nachhaltig

etablieren konnten. Das Spektrum der Aufgaben reicht dabei

von Prozessoptimierung über das Aufzeigen von Einsparpotenzialen

durch effiziente Dienstleister-Strukturen und

-Schnittstellen bis hin zur Unterstützung bei der Auswahl

geeigneter IT-Systeme. Neukunden für das House of Media

in diesen Bereichen sind u. a. Phoenix Contact, die Deutsche

Rentenversicherung und sowie Tognum.

Awards

Auch 2010 haben wir unsere ausgefallenen und edelsten

Printprodukte bei zahlreichen Auszeichnungen eingereicht

und hoffen, dass wir nach den Verleihungen in den kommenden

Wochen eine weitere Trophäe in unsere Vitrine stellen

dürfen.

Events

Unser Terminkalender war im vergangenen Jahr gut gefüllt.

Natürlich war eines der großen Themen die Nachhaltigkeit

in der Medienproduktion. Gemeinsam mit der Print Media

Academy in Heidelberg haben wir hierzu ein Marktforum

ausgerichtet. Ganz anders unser Best Practice Workshop mit

den René Staud Studios in Leonberg. Hier haben wir unter

dem Titel „Moving Pictures – integrierte Produktion vom Bild

zum Film“ den Einsatz von Videos und Animationen in der

Markenkommunikation betrachtet. In 2011 wollen wir diese

und weitere Veranstaltungen fortsetzen und haben noch das

ein oder andere spannende Thema in petto.

\\HOUSE OF MEDIA

Zu den Kernkompetenzen der Star Cooperation gehört die Entwicklung

und Realisierung komplexer Kommunikations-, Medien- und

Logistikkonzepte. Hierfür bieten Star Marketing, Star Publishing und

Star Distribution ganzheitliche Lösungen im House of Media an.

LEISTUNGEN

\\ Ganzheitliche Kommunikations- und Marketingkonzeptionen

\\ Medienkreation, Text und Produktion

\\ Konzeption und Implementierung von Medien- und Logistikprozessen

\\ Herstellungs- und Gesamtproduktionssteuerung

\\ Dokumentenmanagement

\\ Fremdsprachenmanagement/Web-to-Print

\\ Weltweiter Logistik- und Vertriebspartner von Pre- und

After-Sales-Medien

\\ Web- und eCommerce-Lösungen

\\ Eventmarketing

THEMENRUNDSCHAU

\\ Erwerb des Gebrauchsmusterschutzes von Video in Print

\\ Neubau und Inbetriebnahme des Medienlogistikzentrum in

Obertürkheim

\\ Adaption, Test und Einführung des barrierefreien Leitsystems

id4B im Medienlogistikzentrum Obertürkheim zur Prozessoptimierung

und Stärkung der Arbeitssicherheit

\\ Weltweite Versorgung der Retailer mit Marketingprodukten

im Rahmen der Markteinführung der modellgepflegten Baureihen

Viano und Vito

JAHRESBERICHT 2010

\\STERNBILDER – Seit der Antike werden einzelne Sterne am Himmel in Gruppen von etwa 10 bis 30 zusammengefasst. Eine solche Gruppe wird „Sternbild“ genannt.

88 wurden 1922 von der Internationalen Astronomischen Union (IAU) verbindlich festgelegt und gelistet

21


LOGBUCH | LOGBOOK | Star Cooperation

Radius:

N48° 41‘8.2“ E8° 59‘28.72“

Name:

Level:

Sternzeit:

8.9773145

10-06-30

48.6762593

A128

eCommerce

Oliver Messer

Managing Director

Check ok

2010/2011

Log-Nr:

„All-for-better-business.de“ ist eine sehr gute Idee. Dienstleistungen

über einen Shop anzubieten, ist wahrscheinlich

einzigartig. Der große Renner ist das Thema „Regalinspektion“.

Niemand hätte gedacht, dass wir z. B. im Bereich der Star

Distribution eine Dienstleistung über ein solches System

verkaufen. Aber es ist uns gelungen und aus dem Grund bin ich

überzeugt davon, dass wir Leistungen über das System verkaufen.

Es hat noch nicht die finale Form - das wissen wir, aber

irgendwo muss man ja mal anfangen.

3

LOGBUCH | LOGBOOK | Star Cooperation

Radius

N48° 41‘8.2“ E8° 59‘28.72“

Name:

Level:

Sternzeit:

8.9773145

Kommunikation 2015

Nicolai Stickel

Managing Director

10-04-27

48.6762593

A235

Check ok

2010/2011

Log-Nr:

2015 ist gar nicht mehr so weit weg, das sind noch 48 Monate.

In der Zeit wird sich einiges tun. Wir sind schon dicht an

unseren Kunden, es geht aber noch dichter. Über die Kundenwünsche

hinaus. Das bedeutet, dass wir die Beziehung zum

Kunden über Aufträge hinaus beispielsweise auch für unsere

Innovationen und Center of Competence nutzen. Dass wir unsere

Kunden in Zukunftsfelder einbinden und gemeinsam mit ihnen

einen offenen Innovationsprozess leben.

4

23


\\09

\\10

\\07

\\08

\\02

\\06

\\03

delta 56“83“29.08-T

\\01

\\05

delta 56“83“29.08-T

Star Distribution – Lead Logistic Provider

\\ORBITER

Wenn eine Raumsonde einen Himmelskörper umkreist, hat sie immer eine konkrete

Aufgabenstellung mit an Bord. Dafür ist sie ausgerüstet. Auch Logistikprozesse folgen

stets einem messbaren Ziel: die Lieferung just in time zu vertretbaren Kosten. Doch

um diesen ständigen Wettlauf rund um die Welt zu gewinnen, braucht es viel: homogene

Systeme. Überblick. Messpunkte. Steuerung. Transparenz. Ebenfalls sehr wichtig:

eine erfahrene Crew. Star Distribution macht Logistikprozesse fit. Für jede Umlaufbahn.

Und jedes erreichbare Ziel.

Astronaut bei Außenbordaktivität

25


Star Distribution – Lead Logistic Provider

\\ORBITER

delta 56“83“29.08-T

Das Jahr 2010 stand ganz im Zeichen des Aufbruchs. Trotzdem

die Welt zusammenrückt, wird die globale Verteilung

von Teilen und Medien immer komplexer. Märkte fordern

immer mehr Varianten. Individualisierung soll mit einem

möglichst hohen Grad der Standardisierung einhergehen.

Immer kurzfristiger werden die Liefertermine. Hier braucht

es Experten, die wissen, was überhaupt erreichbar ist und

auf welchem Weg. Doch Variantenvielfalt und Geschwindigkeit

sind nur zwei Aspekte. Auch die zunehmende Zahl

rechtlicher Anforderungen und der Druck zur Kostensenkung

beeinflussen die Warendistribution erheblich. Leistungsfähige

Systemlandschaften müssen lückenlos integriert, Schnittstellen

aufgebaut und implementiert werden. Schließlich

soll die Anlieferung just in time dazu beitragen, die zumeist

erheblichen Lagerkosten zu reduzieren. Viele Kunden haben

auch im vergangenen Jahr unserer Dienstleistung und

Leistungsfähigkeit vertraut. Mit Erfolg. Dafür haben wir

unsere Strukturen weiter modernisiert und uns auch

personell auf den weiteren Ausbau vorbereitet.

Competence

Zur Jahresmitte 2010 haben Alexander Schülein und Michael

Schirmaier als Doppelspitze die Geschäftsführung der Star

Distribution übernommen. Alexander Schülein ist diplomierter

Wirtschaftsingenieur und seit 12 Jahren bei Star tätig,

davon einige Jahre als Mitglied der Geschäftsleitung. Michael

Schirmaier ist diplomierter Physiker und kommt von einer

Tochtergesellschaft der HHLA im Hamburger Hafen, deren

Geschäfte er rund sieben Jahre im Bereich Kontraktlogistik

leitete.

Mit der neuen Besetzung galt es, einige Weichen zu justieren:

So haben wir uns personell und organisatorisch neu strukturiert

sowie auf nachhaltiges Wachstum und weiteren Kompetenzausbau

ausgerichtet. Zudem werden wir in die nächste

Generation leistungsfähiger IT-Systeme investieren.

Development

2010 haben wir an einer Vielzahl Ausschreibungen teilgenommen

und Projekte akquiriert.

So konnten wir uns z. B. mit Mercedes-AMG nachhaltig im

Markt behaupten und einen mehrjährigen Dienstleistungsvertrag

für die Teilelogistik abschließen. Aufgrund der

positiven Geschäftsentwicklung erwarten wir hier für 2011

Auftragserweiterungen: Wesentliche Projekte wie etwa der

sogenannte „vorgelagerte Wareneingang“, der Ausbau des

Standortes zum Lieferanten-Logistikzentrum (eKanBan)

sowie die Set-Bildung in Produktionsreihenfolge inklusive

Vormontagetätigkeiten sind geplant.

Auch von Toll Collect wurden wir per Audit erneut positiv

bestätigt: Am Standort Berlin verantworten wir die Steuerung

und den Betrieb der zentralen Logistik-Drehscheibe für die

sogenannten „Onboard Units“ in Lkw. Außerdem konnten wir

wichtige Weichen für den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit

mit einer gemeinsamen Präsentation von Star Distribution,

Star Engineering und Berger Elektronik stellen. Denn

gefragt sind zukünftig neue Dienstleistungen und Lösungen

an der Schnittstelle zwischen Lagerlogistik und Technik.

Ebenfalls vielversprechend für neue Aufgabenstellungen an

uns ist eine mögliche Ausweitung der Mauterhebung.

Innovations

Punktlandungen haben wir ebenfalls in neuen Geschäftsfeldern

erzielt. So wurde beispielsweise ein Web-Shop für

Standardwerbemittel für Autohäuser der Daimler AG in

Betrieb genommen. Diesen ergänzen wir um Handels- und

Fakturierungsfunktionen.

Entscheidend für zahlreiche Erfolge auch im Bereich der

Medienlogistik ist die gruppenübergreifende Zusammenarbeit

im Verbund des House of Media (vgl. S. 20). Gemeinsam

werden wir einen Schwerpunkt auf die Medienlogistik legen.

Der Vertrieb richtet sich dabei auf neue Branchen aus und

wird personell wachsen. Außerdem sollen die Lagerstandorte

Obertürkheim und Berlin weiterentwickelt werden. 2011 wird

also ein arbeitsreiches und spannendes Jahr.

JAHRESBERICHT 2010

\\ORBITER – Satellit oder Raumfahrzeug. Die Raumfähren und -transporter des US-amerikanischen Space Shuttle werden Orbiter genannt

27


LOGBUCH | LOGBOOK | Star Cooperation

Radius

Vision 2015

N48° 41‘8.2“ E8° 59‘28.72“

Name:

Check ok

Log-Nr:

2010/2011

6

Star Distribution 2015 ist natürlich viel größer als heute,

Michael Schirmaier

Level:

Managing Director

sie beschäftigt doppelt so viele Mitarbeiter und macht entsprechend

Umsatz. Das ist jetzt ein bisschen vollmundig –

LOGBUCH | LOGBOOK | Star Cooperation

Radius

N48° 41‘8.2“ E8° 59‘28.72“

Name:

Level:

Sternzeit:

10-01-31

8.9773145

Vision 2015

Alexander Schülein

Managing Director

48.6762593

A129

Check ok

2010/2011

Log-Nr:

Star Distribution ist 2015 einer der namhaften, unabhängigen

Logistikdienstleister in Deutschland. Sie hat zahlreiche große

und kleinere Kunden innerhalb und außerhalb der Automobilindustrie.

Star Distribution ist ein innovativer Dienstleister

mit einer hochmotivierten Mannschaft. Star Distribution hat

ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis und greift auf ein

hochprofessionelles Team und Partnernetzwerk zurück. Dabei

macht es zudem Spaß, mit und bei Star Distribution zu arbeiten,

wobei – das ist heute auch schon so.

5

Sternzeit:

8.9773145

10-12-06

48.6762593

A136

aber man muss sich die Wurst auch ein bisschen höher hängen.

Auf jeden Fall wird sie weiterhin Spaß machen, sie wird bunt

sein, sie wird nette Menschen beschäftigen, sie wird als ein

ethisches und werteorientiertes Unternehmen wahrgenommen.

Die Kunden sollen sagen, Mensch, das ist ein Dienstleister,

auf den wollen wir nicht verzichten. Und wenn wir das in den

nächsten vier Jahren erreichen, dann haben wir einen guten

Job gemacht.

29


\\09

\\10

\\07

\\02

\\01

\\03

\\04

\\05

\\08

epsilon 79“09“31.06-H

\\06

epsilon 79“09“31.06-H

Consulting World

\\ASTRONAUTEN

Wenn Astronauten neues Terrain erkunden, müssen sie sich auf Team und Ausrüstung

verlassen können. Darauf, dass die Mission in jeder Hinsicht gut durchdacht ist: Alle

Eventualitäten müssen einkalkuliert sein. So wie bei unseren Beratungsleistungen der

Consulting World. Klug zusammengestellte internationale Teams mit einer gemeinsamen

Strategie stecken die Fahnen dort, wo das Potenzial am größten ist. Dabei schicken wir nur

die Besten der Besten auf die Reise – wie in der bemannten Raumfahrt eben üblich.

Space Shuttle Discovery

31


Consulting World

\\ASTRONAUTEN

epsilon 79“09“31.06-H

Ist der Markt verhalten oder gar unwirtlich, sind unkonventionelle

Ideen, Impulse und außergewöhnliche Lösungen

gefragt. Mit dieser Einstellung und auf diesem Weg ist es uns

gelungen, Ende 2009 aus der Talsohle heraus- und in den

Aufschwung hineinzusteuern. Mit dem guten Ergebnis einer

positiven Auftrags- und Umsatzentwicklung in den Beratungsleistungen.

Wiederbelebte und zusätzliche Projektumfänge

sowie neue Kunden waren und bleiben der Beweis dafür, dass

Unternehmen mit exzellenter Beratungsleistung optimal aus

Krisenzeiten herauskommen.

Competence

Wer seine Managementberatung ausbauen möchte, muss

auch seine fachliche und methodische Expertise synchron

dazu weiterentwickeln. Dass wir mit diesem Vorgehen richtig

liegen, zeigen die Erfolge in 2010. So ist uns durch erweiterte

Lieferanten- und Qualitätsmanagementleistungen der

Einstieg in den chinesischen Markt gelungen. Im automobilen

Retail Consulting, genauer im Bereich After-Sales, haben wir

mit erweiterten, innovativen Vertriebs- und Marketingkonzepten

gepunktet und eine Reihe neuer Kunden gewonnen.

Nächstes Beispiel ist der Produktentwicklungsprozess und

hier die Methode der Reifegradbewertung, die wir in einer

technischen Due Diligence für Elektrofahrzeuge erstmals

angewendet haben – und sogleich mit Erfolg. Im Bereich

Pricing konnten neue Methoden entwickelt und damit Neukunden

gewonnen werden. Um die Kompetenz nach außen

mit höchster Qualifikation zu untermauern, legen wir großen

Wert auf eine ziel- und leistungsorientierte Entwicklung

unserer Consultants. Unser neues Modell zur Beraterentwicklung

zeigt den Weg vom Hochschuleinstieg bis ins

Management auf. Der Vorteil? Ein scharfes, individuelles

Karriereprofil für den Berater und ein klares Leistungsprofil

für den Kunden. Ab jetzt können sich unsere jungen Berater

im Programm „Certified Automotive Expert“ noch weiter

qualifizieren. Hier gibt es überdies jede Menge Best Practice

mit auf den Weg.

Development

Die Umsätze an unseren Standorten Wolfsburg, München

und China konnten gegenüber dem Vorjahr insgesamt

verdoppelt werden. Neuprojekte kamen dabei überwiegend

von deutschen Herstellern – auch an unserem neuen

Standort in China. Dabei stand zunehmend die Schnittstelle

zwischen Herstellern und deren Lieferanten im Fokus. Die

Themen hier: reibungslose Kommunikation, Prozesseffizienz

und Automatisierung. Unsere Konzepte berücksichtigen die

Bedürfnisse beider Seiten, die der Hersteller und die der

Zulieferer. Schließlich arbeiten wir auch weiterhin direkt und

eng mit Zulieferern zusammen. Nur wer auf Kundenwünsche

pünktlich und punktgenau eingeht, wer Antworten und

Angebote gibt, bevor Fragen entstehen, kann seine Kunden

begeistern und nachhaltig binden. So haben insbesondere

die Bereiche After-Sales sowie das internationale Retail

Consulting an Bedeutung gewonnen. Vor diesem Hintergrund

konnten wir weitere Einzelprojekte und Werksverträge mit

z. B. BMW und Volkswagen generieren.

Bei Star Systems war 2010 durch den weiteren Aus- und

Aufbau des Bereiches „Business Intelligence“ geprägt. Dieser

Markt wächst überdurchschnittlich im Vergleich zum Bereich

Standardsoftware. Grund: Die Unternehmen haben - auch

aufgrund der Erfahrungen aus dem Krisenjahr 2009 - hohen

Bedarf an Berichtswesen und intelligente Planungssysteme.

So konnten viele neue Interessenten und Kunden gewonnen

werden. Zusätzlich haben wir die BI-Lösungen des neuen

Partners Cubeware in unser Portofolio aufgenommen. Damit

können auch Mittelstandskunden passgenaue Lösungen

bekommen.

Innovations

Wie werden aus Unwägbarkeiten echte Chancen? Aus Unbekanntem

neues Terrain? Aus Nischen neue Märkte? Offenheit

und Wissenstransfer über Grenzen hinaus sind mehr denn je

gefragt. Welche Maßnahmen, Technologien, neu erdachte

Strategien und Zeitpläne bringen Erfolg? Immer wichtiger

werden Innovationen: im Lieferantenmanagement, bei der

Preisbildung, im After-Sales und Retail Consulting und das für

immer mehr Branchen. Deshalb entwickeln wir systematisch

neue Konzepte, Dienstleistungen und Produkte in unseren

Competence Centern – mit internationalen Mitarbeiterteams

unterschiedlicher Bereichen. Nichtsdestotrotz werden wir

auch weiterhin ein auf die Automobilwirtschaft konzentrierter

Dienstleister sein. Daher werden wir unseren Titel als Top

Arbeitgeber Automotive auch in 2011 weiter mit Leben und

Inhalt füllen, um mit den besten Mitarbeitern auch zukünftig

die beste Leistung erbringen zu können.

\\CONSULTING WORLD

Die Beratung bei betriebswirtschaftlichen, technischen und IT-Themen

sowie die aktive Unterstützung bei der Optimierung von Linienprozessen

finden sich unter dem Dach der Consulting World.

LEISTUNGEN

\\ Consulting: Konzeptionelle Beratung mit Fokus auf Strategieentwicklung

und Change Management

\\ Assistenz: Professionelle Unterstützung durch erfahrene

Projektmanager und Projekt-Offices

\\ Realisierung: Umsetzung der Projekte im täglichen Einsatz

\\ Services: Übernahme von gesamten Wertschöpfungspaketen

als verantwortlicher Generaldienstleister

THEMENRUNDSCHAU

\\ Erstellung einer Technical Due Diligence für ein Elektrofahrzeug

in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen der

Energiewirtschaft

\\ Digitale Anlaufabsicherung zur serien- und montagegerechten

Gestaltung der Fertigungsabläufe mehrerer Fahrzeugbaureihen

\\ Durchführung einer Benchmarkanalyse von Fahrzeug-

Zubehör zur marktgerechten Optimierung der Produktpolitik

\\ Ermittlung der Preisbereitschaft für innovative Sonderausstattungen

und Ableitung effizienter Preisstrategien

\\ Benchmarking des Dienstleistungsangebots für das Pkw-

Flottengeschäft auf der Basis einer internationalen empirischen

Untersuchung

\\ Internationaler Rollout und Implementierung von Diagnose-

Software für den Nutzfahrzeugbereich

\\ Bundesweite Schulung von 450 Verkäufern zur Implementierung

und Durchsetzung einer neuen Vertriebsstrategie

JAHRESBERICHT 2010

\\ASTRONAUTEN – Teilnehmer (USA, Westeuropa), einer bemannten Expedition in den Weltraum. Raumfahrer bezeichnet Kosmonauten (Sowjetunion/Russland, Osteuropa) oder Taikonauten (China)

33


\\09

\\10

\\07

\\08

\\02

\\06

\\03

\\04

zeta 11“45“55.78-D

\\01

\\05

zeta 11“45“55.78-D

Group Specials

\\PLANETOIDEN

Größe ist im Kosmos der Geschäftswelt kein Wert an sich. Besonders die kleinen, flexiblen

Einheiten können zu leuchtenden Vorbildern werden. Sieht man Kunden als Fixsterne,

so können unsere Planetoiden NEWSCAB, STAR AUTOMOTIVE und STAR FACILITY ihre

Umlaufbahn ganz nach den jeweiligen Anforderungen ausrichten. Hochbeweglich, besonders

agil und immer in Reichweite. Wohin sich der jeweilige Kunde auch bewegt, unsere

flexiblen Geschäftsmodelle machen die Bahn frei. Und schaffen so die Voraussetzung

für den eigenen, kometenhaften Geschäftsverlauf.

Jupiter mit seinen Monden

35


Group Specials

\\PLANETOIDEN

zeta 11“45“55.78-D

NewsCab

Das innovative Angebot von NewsCab macht Taxis zum

Infomobil. Kern des Angebots: hochauflösende Bildschirme

in den Kopfstützen der Vordersitze, durch die Fahrgäste im

Fond unterhalten und informiert werden. Von Empfehlungen

für Touristen über Promi-Infos bis hin zu Börsenkursen

und Flugzeiten. Per UMTS gelangen die Daten durch einen

Austausch zwischen Taxi und zentralem Datenserver über

ein Virtual Private Network (VPN) alle 15 Minuten frisch auf

den Bildschirm. Und der Fahrgast kann aus bis zu sechs

Info-Kanälen sein Programm wählen. NewsCab ist aber nicht

nur ein moderner Taxi-Kundenservice. Denn diese Werbeform

bietet Veranstaltern, Immobilienmaklern, Banken, Einkaufszentren,

Theatern, Kinos, Fachgeschäften, Markenherstellern

und Newcomern die einmalige Chance, zielgenaue und

zielgruppengerechte Werbebotschaften zu lancieren.

Development

Technisch gesehen war das Jahr 2010 vor allem geprägt von

einer neuen, verbesserten und kostengünstigeren Hardware.

Mitarbeiter von Star Engineering und Berger Elektronik haben

das Produkt bewertet und in einem anschließenden Test auf

Herz und Nieren geprüft. Das System wurde auf spezifische

Anforderungen hin – so z.B. Bezahlung per digitaler Unterschrift

– dem Taxialltag angepasst. Ein Test bei unseren

Wiener Partnern ergab dann auch erfreulicherweise eine

verbesserte Kundenzufriedenheit und positive Werte in Bezug

auf die Haltbarkeit. Die Fokussierung auf Premiumfahrzeuge

unterstreicht zusätzlich den hohen Anspruch dieses modernen

Infotainment- und Werbemediums.

Auch personell war das vorangegangene Jahr von

Veränderungen geprägt. Mit Friedrich Lechner konnte ein

Medienmann gewonnen werden, der über die nötigen

Kontakte und langjährige Erfahrung in der Werbewirtschaft

verfügt. Er fungiert als kaufmännischer Geschäftsführer

der NewsCab GmbH und verantwortet den Markt Wien.

Unterstützt wird er von Kay Alexander Breitbach, der alle

notwendigen Prozesse steuert.

Trend

In Kopenhagen sind bereits 150 Taxis mit NewsCab unterwegs.

In deutschen Großstädten wie etwa München wurde

ab Frühjahr 2010 eine erste limitierte Zahl von 200 Taxis

exklusiv mit NewsCab ausgestattet. Derzeit sind die ersten

100 Systeme in Wien unterwegs. In 2011 werden weitere 150

Systeme in Wien ausgerollt.

Den weiteren Geschäftsverlauf von NewsCab sehen wir

sehr optimistisch, wird das System doch mittlerweile von

Kunden, Taxifahrern und Einbaupartnern sehr geschätzt.

Vor allem haben wir mittlerweile eine höchst erfreuliche und

verkaufsrelevante Pull-Wirkung bei der Vermarktung erreicht

– NewsCab wird von Fahrgästen bei den Taxizentralen explizit

angefordert.

JAHRESBERICHT 2010

\\PLANETOIDEN – Kleine Objekte, die sich auf keplerschen Umlaufbahnen um die Sonne bewegen – auch Kleinplaneten oder Asteroiden genannt

37


Group Specials

\\PLANETOIDEN

zeta 11“45“55.78-D

Star Automotive

Als Dienstleister rund um die Mobilität bietet Star Automotive

Development

Das Jahr 2010 war von einem anhaltenden Aufwärtstrend

Star Facility

Das Konzept als Full-Service-Dienstleister mit professionellem

Ein weiterer Schwerpunkt im Jahr 2010 lag auf der Vermietung

der freien Flächen am Standort Böblingen. Hierfür

einzigartige Konzepte. Neben der Fahrzeugvermietung in Form

von Kurz- und Langzeitvermietungen inklusive Full Service

geprägt, der vor allem aus dem Fahrzeuggeschäft resultierte.

Der gewinnbringende, internationale Verkauf von Fahrzeugen

Gebäude-, IT-, Empfangs-, Fuhrpark- und Flächenmanagement

hat auch 2010 seine Anziehungskraft bewiesen – sowohl für

wurde eine gezielte Vermarktungsstrategie entwickelt, um

entsprechende neue Umsätze zu generieren. So wurde bei-

umfasst das Portfolio auch Leistungen wie einen Shuttle-

Service, die Verwaltung und Organisation von umfangreichen

konnte erheblich zur positiven Bilanz beitragen. Des Weiteren

haben wir uns an mehreren Ausschreibungen beteiligt. Der

die Star Gruppe als auch für externe Kunden. Schließlich ist

unser Ansatz ein ganzheitlicher. Facility Management begrei-

spielsweise die Belegungsdichte innerhalb der Star Gruppe

auf durchschnittlich 9,00 m 2 /Mitarbeiter reduziert. Gleich-

Fuhrparkflotten sowie den Handel mit jungen gebrauchten,

Erfolg dieser Maßnahmen stimmt uns auch für das kommende

fen wir als strategische Reserve eines Unternehmens und

zeitig haben wir die Akquisition verstärkt: Durch das hohe

gut ausgestatteten Fahrzeugen. Individuelle und dynamische

Geschäftsjahr äußerst zuversichtlich.

helfen so unseren Kunden, diesen erheblichen Kostenblock

Engagement unserer Mitarbeiter ist es gelungen, den Großteil

Lösungen erfüllen dabei gerade in bewegten Zeiten die

Anforderungen einer wachsenden Zahl von Kunden, denn sie

kombinieren Mobilität mit einem Höchstmaß an Flexibilität.

Unternehmen können so äußerst kurzfristig ihre Fahrzeugflotte

so wirtschaftlich wie möglich zu gestalten.

Development

Der Erfolg unserer intensiven Vermarktungsstrategien schlägt

der Freiflächen schon zum 3. Quartal 2010 erfolgreich und

gewinnbringend zu vermieten.

Ein Beispiel für flexible Raumgestaltung ist die Vermietung von

einem gestiegenen Mobilitätsbedarf anpassen und auf diese

sich in einer beeindruckenden Zahl nieder: Für 2010 ist der

Büroflächen an die Lyreco GmbH. Hier wurden in Zusammen-

Weise flexibel etwa auf Mitarbeiterwachstum reagieren. Dabei

Spitzenwert von 98 % vermieteter Fläche zu vermelden. Die

arbeit mit dem Architekten, Elektriker und Maler Büroräume

bietet Star Automotive eine interessante Palette renommierter

Geschäftsentwicklung von Star Facility/Interne Dienst-

exakt nach den Wünschen des Kunden gestaltet. Dazu zählen

Marken zur Auswahl an und bedient individuelle Wünsche.

leistungen verlief entsprechend der Planung für das Jahr 2010,

auch die Räumlichkeiten für ein 600 m 2 großes Call Center für

der bereinigte Operating Profit wurde erreicht.

die Angebots- und Auftragsabwicklung des Kunden.

Weil jeder Euro zählt, lag 2010 ein Hauptaugenmerk unserer

Aktivitäten auf der Reduzierung der Gemeinkosten. Wie lassen

Trend

Das erfolgreiche Konzept wird auch im Jahr 2011 konsequent

sich Energie und Strom in Zeiten steigender Preise günstiger

weiterverfolgt. Den Fokus bildet zum einen die Vermietung der

einkaufen? Wo liegen bei IT und Telekommunikation Synergie-

restlichen Freiflächen im Gebäude Böblingen. Zum anderen

effekte? Welche Gebäudedienstleister bieten die günstigsten

werden wir unser Dienstleistungsangebot noch enger an den

Preise? So haben wir alle Faktoren unter die Lupe genommen

wachsenden Anforderungen unserer Kunden ausrichten.

und Einsparungspotenziale umgesetzt.

JAHRESBERICHT 2010

\\PLANETOIDEN – Kleine Objekte, die sich auf keplerschen Umlaufbahnen um die Sonne bewegen – auch Kleinplaneten oder Asteroiden genannt

39


\\09

\\10

\\07

eta 03“11“62.07-M

\\08

\\06

\\03

\\04

\\01

\\05

eta 03“11“62.07-M

Highlights 2010

\\STERNSCHNUPPEN

Wo sich Weltall und Erdatmosphäre treffen, beginnen Meteore zu leuchten. Jetzt darf

man sich schnell etwas wünschen. Aber nicht laut sagen. In der Star Gruppe sind in 2010

viele Wünsche in Erfüllung gegangen. Sie leuchten hell wie Sternschnuppen. Sind jedoch

länger erlebbar und mit andauernd greifbarem Effekt. Auf eine Strategie hin erzeugt. Auf

den Punkt gelandet. Auf jeden Fall ein strahlender Erfolg. Bitte laut weitersagen.

Sonneneruptionen

41


Highlights 2010

\\STERNSCHNUPPEN

eta 03“11“62.07-M

Spannend —

Hochvoltschulung gestartet

Nachwuchs bei Star

Neue Tochtergesellschaft an Bord

Topzeit überzeugt —

Medienlogistik für Mercedes-Benz USA

Auftrag von Tur Abdin Berlin e.V. für

Star Distribution

High Voltage war das erste

Album der australischen

Rockband AC/DC – es wurde

Anfang 1975 ausschließlich

in Australien veröffentlicht.

2010 in Deutschland: High

Voltage ist so aktuell wie

vor 35 Jahren. Diesmal geht es allerdings um die Sicherheit

im Umgang mit Hybridtechnik im Kraftfahrzeug. So haben sich

die ersten Mitarbeiter der Star Gruppe in einer fünftägigen

Schulung zur Elektrofachkraft für Hochvoltsysteme im Kraftfahrzeug

qualifiziert.

Zum Jahreswechsel gehört die atio druckkonzepte GmbH zur

Star Cooperation Gruppe. „Die Neue“ ist eine Produktionsagentur

aus Leinfelden-Echterdingen und spezialisiert auf

individuelle Druckproduktionen. atio ergänzt unser Portfolio

hervorragend, denn die Echterdinger sind Experten für

ausgefallene Printprodukte.

Mit einem Pilotprojekt besonderer Art ist in den USA ein

wichtiger Meilenstein für die dezentrale Belieferung von

Retailern weltweit gelegt worden. So wurde Star Distribution

von Mercedes-Benz USA beauftragt, an 70 ausgewählte

Händler in den USA Broschüren zu versenden. Eine große

Herausforderung, denn das Zeitfenster betrug sportliche 3

Arbeitstage.

Der Berliner Jugend-,

Kultur- und Fußballverein

Tur Abdin Berlin e.V. beauftragte

erstmalig das Berliner

Büro der Star Distribution.

Unter dem Motto „Suryoye-

United Festival 2010“ veranstaltete

Tur Abdin Berlin e.V. am Pfingstwochenende das

1. Internationale Fußballturnier und KIFÀ Magazine-Symposium

2010. Medienlogistik und das Einladungsmanagement

werden vom Berliner Standort gesteuert, der internationale

Versand erfolgt über Großbeeren.

House of Media gewinnt TRUMPF Star Publishing im Dialog —

Druckforum Stuttgart

Die TRUMPF GmbH + Co. KG hat sich entschieden, für die Internationalisierung der Produktprospekte im Geschäftsbereich Werkzeugmaschinen

und Lasertechnik zu Star zu wechseln. So setzen wir eine Kombination aus Software und Dienstleistung ein: Mit der

Benjamin Hillscher, Consultant bei Star Publishing, war einer der

Software sprint ProcessTrace steuern wir den Übersetzungs- und Produktionsprozess der Print-Kommunikation mit den beteiligten

Experten beim diesjährigen Druckforum im Haus der Wirtschaft in

Usern aus Marketing und Länderorganisationen.

Stuttgart. „Nachhaltigkeit und der Blick über den Zaun“ war das

Thema der aufschlussreichen Podiumsdiskussion mit ca. 250

Als integrierte Dienstleistung übernehmen wir einen Teil der PrePress-Leistungen. Wir stellen ein Web2Print-System bereit, mit

Gästen.

dem TRUMPF ausschließlich webbasiert arbeitet. Auf das angestrebte Ziel, Übersetzungen durch ein zusätzlich unterstützendes

Translation Memory noch rascher und effektiver fertig zu stellen, freut sich TRUMPF besonders.

JAHRESBERICHT 2010

\\STERNSCHNUPPEN – Besondere Form der Meteore: Sie werden von Teilchen verursacht, die nur einen Millimeter bis einen Zentimeter groß sind – so klein,

dass sie beim Eintritt in die Erdatmosphäre vollständig verglühen

43


Highlights 2010

\\STERNSCHNUPPEN

eta 03“11“62.07-M

Charity: Star sponsert Rennteam

Allgäu-Orient-Rallye April

Eröffnet: Informationszentrum für

nachhaltige Printproduktion

Star Systems trifft „Young Classics“

Elektromobilität: Großprojekt der

con|energy ag gemeistert

6.000 km. In 12 Tagen. 105 Teams. Über 300 Fahrzeuge. Über

500 Personen. Und das alles für ein Kamel und einen guten

Zweck. Star war dabei. Als Hauptsponsor des Mercedes-Benz

Teams „Wüstensterne“ auf dem Weg von Oberstaufen nach

Amman. Hierbei unterstützten wir das Team im Vorfeld u. a.

mit komplettem Fahrzeugdesign, Teamwear sowie weiteren

Agenturleistungen. Hinzu kamen Ingenieurs- und Beratungsleistungen.

Die Allgäu-Orient-Rallye gilt als eines der letzten automobilen

Abenteuer: Die Fahrzeuge müssen älter als 20 Jahre sein,

Autobahnen, Mautstraßen und moderne Navigation sind

tabu. Zudem sind viele Sonderprüfungen zu bewältigen. Alle

Fahrzeuge werden in Amman, Jordanien, versteigert und der

gesamte Erlös einem guten Zweck zugeführt. Die Rallye steht

unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen, des World

Food Program sowie des jordanischen Königshauses.

Durch Aufklärung Glaubwürdigkeit

gegenüber der

zunehmend interessierten

Öffentlichkeit zu erzeugen.

Das ist das Ziel des „Informationszentrums

für nachhaltige

Printproduktion“

(InaP), das im März 2010

mit einer offiziellen Eröffnungsfeier

ins Leben gerufen

wurde. Star Publishing

unterstützt das Informationszentrum mit seinen fundierten

und praxisrelevanten Erfahrungen, um für das Thema zu sensibilisieren

und gemeinsam Verantwortung zu übernehmen.

Star Systems hat gemeinsam mit Star Marketing und Star

Publishing den Auftrag für die Gestaltung, Realisierung und die

Anbindung von POD-Artikeln im neuen Internetshop Daimler

„Young Classics“ erhalten.

Das Shopsystem soll als eigenständiger Vertriebskanal die

Marktaktivitäten im Bereich „Young Classics“ unterstützen.

Neben dem Verkauf von Ersatzteilen können Merchandisingund

Print-on-Demand-Artikel verkauft werden.

Star Engineering hat erfolgreich den ersten Auftrag der

con|energy ag im so genannten Projekt „Mia“ gemeistert.

Ziel: Von einem neutralen Standpunkt aus galt es, den Reifegrad

des Projekts zu bewerten und Handlungsempfehlungen

abzuleiten.

So wurde sowohl das Fahrzeugprojekt als auch das gesamte

Unternehmen im Rahmen einer „Technical Due Diligence“

auf den Prüfstein gestellt. Zusammen mit dem französischen

Hersteller Heuliez plant die con|energy ag, im ersten Quartal

2011 ein reines Elektrofahrzeug erfolgreich in den Markt zu

bringen. Die „Mia“ wurde auf dem Genfer Salon vorgestellt und

von Designer Murat Günak gezeichnet. Das Elektrofahrzeug

besticht durch ein eigenständiges Konzept, konsequente

Leichtbauweise und attraktiven Preis.

JAHRESBERICHT 2010

\\STERNSCHNUPPEN – Besondere Form der Meteore: Sie werden von Teilchen verursacht, die nur einen Millimeter bis einen Zentimeter groß sind – so klein,

dass sie beim Eintritt in die Erdatmosphäre vollständig verglühen

45


Highlights 2010

\\STERNSCHNUPPEN

eta 03“11“62.07-M

Star Engineering und Star Distribution

gewinnen Peguform

Pricing Excellence für Russland

Star überzeugt mit Lifecycle-Methode

Heiß —

Star Sommernacht 2010

Gefühlte 55 Grad Celsius, 1 fetzige Show, rund 550 Gäste, 2.000 Liter Wasser, Bier und Vino, 1.700 Stück Grilladen, Maultaschen

und Frikadellen, 200 Kilogramm Salate und über 200 verkaufte Sterntaler-Cocktails – das sind die Eckdaten der wohl bislang

heißesten Sommernacht des Jahres. Gerüchten zufolge wurde bis nachts um 3 Uhr gefeiert.

Ganz im Süden der Republik – vor den Toren Freiburgs im

Breisgau – sind Star Engineering und Star Distribution erstmals

gemeinsam für die Firma Peguform im Einsatz. Im Fokus

steht die Prozessoptimierung in der Fertigung verschiedener

Kunststoffteile für Innenraum und Karosserie. Peguform ist als

Zulieferer u. a. für Daimler, Audi, BMW und VW tätig. Mit rund

7.000 Beschäftigten ist das Unternehmen u. a. in Deutschland,

Spanien und China vertreten.

Star Consulting hat das bisher größte Pricing-Projekt für die

Star Gruppe akquiriert: die Einführung eines Lifecycle Pricing

für Ersatzteile der Daimler AG im russischen Markt. Ziel ist,

die Preis- und Konditionenstruktur von Originalersatzteilen

der sinkenden Zahlungsbereitschaft bei Besitzern älterer

Fahrzeuge anzupassen. Diese sollen so besser an ihre Vertragswerkstätten

gebunden und die zum freien Teilehandel

abgewanderten Kunden zurückgewonnen werden.

Gewonnen —

Großauftrag bei BMW

Drei Monate Vorarbeit haben sich gelohnt. Anfang Mai hat die BMW

AG die gesamte Steuerung und operative Tätigkeit im Rahmen der

Technischen Marktbetreuung an Star Engineering und Star Consulting

vergeben – und zwar für alle BMW und Mini Baureihen. Das

Team aus 20 Mitarbeitern betreut und koordiniert derzeit die Märkte

Deutschland, Belgien, Niederlande, Japan, Niederlande, Österreich,

Südafrika, Vereinigte Arabische Emirate sowie den baltischen und

internationalen englischsprachigen Raum.

JAHRESBERICHT 2010

\\STERNSCHNUPPEN – Besondere Form der Meteore: Sie werden von Teilchen verursacht, die nur einen Millimeter bis einen Zentimeter groß sind – so klein,

dass sie beim Eintritt in die Erdatmosphäre vollständig verglühen

47


Highlights 2010

\\STERNSCHNUPPEN

eta 03“11“62.07-M

Star Systems neuer Premium-Partner

von Cubeware

Berger Elektronik entwickelt

Beleuchtungssystem für Porsche

Nachbarn werden Kunden —

Star Publishing holt Festo

Überzeugt —

Audi vertraut Berger Elektronik

Star Systems ist seit Anfang

Juli neuer Premium-Partner

der Cubeware GmbH,

Rosenheim. Dadurch können

zukünftig – neben bestehenden

Technologien für

Großkunden – auch Mittelstandskunden

attraktive

Business-Intelligence-Lösungen angeboten werden. Zum

Leistungsportfolio zählt neben der betriebswirtschaftlichen

Beratung und Projektierung auch der Verkauf von Cubeware

Lizenzen.

„Es freut uns sehr, dass wir mit Star Systems einen äußerst

attraktiven und interessanten Branchen-Partner gewonnen

haben“, kommentiert Cubeware Geschäftsführer Hermann

Hebben. „Wir sind sicher, dass das fundierte Know-how, die

umfassende Erfahrung sowie die guten Kontakte von Star

Systems – gepaart mit der Offenheit und Flexibilität – zu

vielen erfolgreichen Business-Intelligence-Lösungen führen

werden.“

Ein Porsche Panamera, ein 3M Precision Lighting Element und

die Kollegen von Berger. Das Ergebnis dieser Kombination?

Sportwagenspaß mit mehr Licht. In einem Porsche-Prototyp

wurde die Innenraumbeleuchtung mittels eines hochflexiblen

Lichtleitelements aus Polyurethan optimiert.

Der wirkliche Clou an dieser Neuerung ist der Abstrahlwinkel.

Damit ist es Berger gelungen, dass das Licht der zusätzlichen

Beleuchtung im eingeschalteten Zustand weder vom Fahrer

noch von anderen Verkehrsteilnehmern zu sehen ist.

Für unsere Nachbarn aus

Esslingen haben wir erstmals

die Produktion und die

Steuerung des Einkaufsleitfadens

2010 übernommen.

Das heißt, wir überwachen

die tatsächliche Produktion

und sorgen dafür, dass der Zeitplan eingehalten und in der

richtigen Qualität geliefert wird. Die erste Katalog-Auslieferung

erfolgte im August. Festo steht für Innovationen in der

Industrie- und Prozessautomatisierung, Star Publishing für

Prozessoptimierung. Zusammen ein ideales Team.

Star „hebt ab“ —

Erster Kunde aus Luft- und Raumfahrt

Von der Straße über die Wolken – das haben Star Systems,

Star Engineering und Star Consulting gemeinsam geschafft. Der erste

Kunde aus der Luft- und Raumfahrt ist an Bord – RECARO Aircraft

Seating (AS) GmbH. Das Unternehmen gehört zu den 3 größten

Herstellern für Flugzeugsitze weltweit. Im Rahmen eines Pilotprojektes

gilt es, die After-Sales-Prozesse zu analysieren. Im Fokus stehen

Pricing-, IT- und Logistikprozesse.

Nach sechs Monaten Arbeit hat Berger Elektronik die Audi AG

überzeugt: mit dem neuen PWM-Generator.

Dieser wurde speziell für den mobilen Einsatz an Prüfständen

entwickelt. Mit dem Generator können Signale simuliert,

Frequenz und Impulsstärke variiert werden. Damit können

Entwickler leicht testen, welche Einstellungen notwendig sind,

die zum gewünschten Ergebnis führen.

JAHRESBERICHT 2010

\\STERNSCHNUPPEN – Besondere Form der Meteore: Sie werden von Teilchen verursacht, die nur einen Millimeter bis einen Zentimeter groß sind – so klein,

dass sie beim Eintritt in die Erdatmosphäre vollständig verglühen

49


Highlights 2010

\\STERNSCHNUPPEN

eta 03“11“62.07-M

Zusammenarbeit verlängert —

Teilelogistik für Mercedes-AMG

Glückwunsch —

Wolfsburg feiert 2-jähriges Bestehen

Erneut unter den Besten — Star ist „Top Arbeitgeber Automotive 2010/11“

Es ist ein einzigartiges Prädikat. Als Top Arbeitgeber Automotive 2010/11

zählt Star zum dritten Mal in Folge zu den besten Arbeitgebern im Automobilbereich.

Für die Zertifizierung waren insbesondere die Unternehmenskultur,

Vergütung, Work-Life-Balance, Training & Entwicklung sowie

Karrieremöglichkeiten und Innovationsmanagement ausschlaggebend.

Zu den insgesamt 25 prämierten Unternehmen zählen sowohl global

operierende Konzerne als auch mittelständische Familienunternehmen.

3 Jahre Arbeit und mehrere Monate Vorarbeit zur Bearbeitung

der Neuausschreibung „Teilelogistik Mercedes-AMG“ haben

sich ausgezahlt. Star Distribution hat die Weiterbeauftragung

für weitere drei Jahre für die komplette Teilelogistikabwicklung

am Standort Pleidelsheim erhalten.

Klaus Binder, zuständiger Teamleiter der Mercedes-AMG

GmbH im Bereich Logistik: „Die Nähe zu Affalterbach, die

wettbewerbsfähigen Preise und die günstige Infrastruktur

haben uns dazu bewogen, die Beauftragung zu verlängern

und zu erweitern. Außerdem hat Star Distribution in unserer

langjährigen Zusammenarbeit im Hinblick auf Kundenwünsche

stets hohe Flexibilität, starkes Engagement und Zuverlässigkeit

bewiesen.“

Happy Birthday hieß es in diesem Jahr für die Stars in

Wolfsburg. Seit zwei Jahren besteht der Standort. Dieses

Jubiläum haben wir genutzt, um unseren Kunden das gesamte

Leistungspaket der Star vorzustellen.

Angenehme Sommerfestatmosphäre und Leckereien vom

Grill rundeten die interessanten Gespräche ab. Das Star

Team präsentierte acht Themenfelder an verschiedenen

Ständen in einem kleinen Rundgang. So hatten die Kunden

die Möglichkeit, sich über die Themen zu informieren und

gleichzeitig unsere schönen Räumlichkeiten in Wolfsburg

kennen zu lernen.

Spenden kommen an —

Sterntaler-Projekte erfolgreich

In diesem Jahr gingen von den Sterntalern erwirtschaftete Spendenbeiträge

von insgesamt 4.200 Euro an das Kinderhospiz Stuttgart, an den

Favoritepark Ludwigsburg sowie an die Karl-Georg-Haldenwang-Schule

in Leonberg.

Die Spende an das Kinderhospiz unterstützt das theaterpädagogische

Projekt für trauernde und erkrankte Kinder. Der Favoritepark benötigt

Fortbewegungsmittel für den Außenbereich, die Karl-Georg-Haldenwang-

Schule wird Sporttrikots anschaffen.

Die Sterntaler bestehen aus den Auszubildenden der Star Cooperation

Gruppe. Mit verschiedenen Aktivitäten engagieren sich die Sterntaler

persönlich.

JAHRESBERICHT 2010

\\STERNSCHNUPPEN – Besondere Form der Meteore: Sie werden von Teilchen verursacht, die nur einen Millimeter bis einen Zentimeter groß sind – so klein,

dass sie beim Eintritt in die Erdatmosphäre vollständig verglühen

51


\\09

\\10

\\07

\\08

theta 89“36“04.73-G

\\06

\\03

\\04

\\01

\\05

theta 89“36“04.73-G

Visions 2011

\\KONTINUUM

Wenn sich Raum und Zeit vereinigen, entstehen vieldimensionale Strukturen. In diesem

anderen Bezugssystem gelten andere räumliche und zeitliche Koordinaten. Für die

Zukunft setzen wir weitere Koordinaten. Hinsichtlich Internationalisierung, Effizienz und

Innovation. Und für Erlebnisse, die Sie begeistern. Weil sie außergewöhnlich sind und

für Ihre Ziele so wertvoll.

Space Shuttle mit geöffnetem Laderaum 53


Visions 2011

\\KONTINUUM

theta 89“36“04.73-G

Das Jahr 2011 startet unter guten Vorzeichen, aber auch

unter einem hohen Druck. Denn das Krisenjahr 2009 hat für

Star in 2010 eine verschärfte Marktsituation hinterlassen, die

uns auch in 2011 fast unverändert fordern wird. Gleichzeitig

bedingt unser starkes Wachstum Investitionen in Personal,

Verwaltung und Infrastruktur. Dies führt in Summe dazu, dass

wir ein herausforderndes Jahr erwarten, in dessen Verlauf

wir sorgsam die richtige Balance zwischen Investitionsfreude

und Kostenkontrolle, zwischen Effizienzsteigerung und

Prozess-Stabilität sowie zwischen Produktivitätssteigerung

und Work-Life-Balance finden müssen.

Im Rahmen unserer strategischen Ausrichtung gibt es in

allen Bereichen ambitionierte Verbesserungsprogramme und

Projekte, die den geschilderten Wachstumskurs ermöglichen

und flankieren werden.

Die nationalen und internationalen Standorte haben sich zum

Ziel gesetzt, für ihre Kunden vor Ort auch neue Potenziale aus

dem Portfolio und den Kompetenzen der Star Gesellschaften

abzuleiten.

Mit unserem internen Verbesserungsprogramm „5x400“

haben wir über 2.000 kleine, persönliche Verhaltens- und

Qualifikationsoptimierungen vorgenommen: 400 Kolleginnen

und Kollegen haben Anfang 2010 je 5 ganz individuelle Aufgaben

zur persönlichen Optimierung beigesteuert. Diesen

hohen Grad an kundenorientierter Höchstleistung wollen

wir in 2011 halten und weiter steigern. Jetzt mit über 500

Mitarbeitern.

Dafür ist ein förderndes und forderndes Arbeitsumfeld

notwendig. Als Top Arbeitgeber Automotive haben wir den

Ehrgeiz, uns als Arbeitgeber beständig weiterzuentwickeln,

um für heutige und zukünftige Mitarbeiter der „best place

to work“ zu sein.

Star hat schon immer davon gelebt, innovativ zu sein und

innovative Lösungen pragmatisch umsetzen zu können. Diese

Kultur werden wir in 2011 weiter fördern. Unter Beteiligung

der Mitarbeiter wird unser Innovationsprozess in allen Gesellschaften

weiter ausgestaltet und etabliert, der sowohl den

Freiraum als auch die methodische Systematik bietet, um

neue Ideen und kundenorientierte Lösungen für übermorgen

finden zu können.

Die Beispiele ließen sich fortsetzen. Im Controlling, in der

Buchhaltung, im Personal oder auch im Einkauf – an jeder

Stelle bei Star haben wir konkrete Vorstellungen, was wir in

2011 tun wollen und welchen Beitrag wir an welcher Stelle

zum Erfolg leisten müssen.

Über allen Anstrengungen aber steht, dass wir unsere

heutigen Kunden erfolgreich machen, in dem wir Höchstleistungen

erbringen – jeder auf seinem Gebiet und in seiner

Aufgabe. Und das täglich. Ob im direkten Kundenkontakt,

„hinter der Bühne“, ob im Vertrieb oder in der Umsetzung, ob

in Böblingen oder an einem anderen Standort: Auch in 2011

sind wir wieder als Team angetreten, um zusammen mit und

für unsere Kunden das Beste zu geben.

Auf ein gutes gemeinsames Gelingen in 2011.

JAHRESBERICHT 2010

\\KONTINUUM – Steht für Raum-Zeit-Kontinuum, etwas, das von Anfang bis zum Ende nicht unterbrochen wird; in der Relativitätstheorie die Vereinigung von Raum und Zeit in einer einheitlichen vierdimensionalen Struktur

55


LOGBUCH | LOGBOOK | Star Cooperation

Radius:

Name:

IT-Strategie

N48° 41‘8.2“ E8° 59‘28.72“

Check ok

2010/2011

Log-Nr:

7

Oliver Messer

Wir haben keine Vision, sondern eine Strategie. Ein Beratungshaus

dieser Größe kann mit der Art von IT, wie wir es gewohnt

Level:

Managing Director

sind zu arbeiten, auf Dauer nicht wettbewerbsfähig sein.

Arbeitswelten verändern sich, haben sich die letzten 10 Jahre

Sternzeit:

10-11-23

8.9773145

48.6762593

A128

massiv verändert, nur das haben wir vielleicht nicht wahrgenommen,

weil wir damit aufgewachsen sind. Es findet gerade aus

Sicht der IT eine Revolution statt, und zwar der Wechsel von

Notebooks auf Smartphones. Es gibt inzwischen Länder die

verlangen mehr Smartphones wie Notebooks. Japan z. B. hat

ziemlich interessante Zahlen. Unser Arbeitsverhalten hat sich

verändert. Arbeit findet nicht mehr an einem Ort zu einer

bestimmten Zeit statt, sondern Arbeit findet immer und überall

statt. Sie können, wenn sie wollen, rund um die Uhr arbeiten.

Jetzt müssen unsere Systeme dementsprechend auch Rechnung

tragen und dies unterstützen. So sehe ich meine Aufgabe: Dass

wir einfach die Systeme so zur Verfügung stellen, dass sie 7x

24 h an jedem Ort der Welt für unsere Kollegen zur Verfügung

stehen. Kurz „anytime, anywhere, any device“. Das ist unsere

Strategie.

57


\\Sternenkarte Q1

\\Wolfsburg, Germany

Unser Standort in Wolfsburg hat auch im vergangenen Jahr

gezeigt, dass kurze Wege einen nachhaltigen Einfluss auf

Kundenbeziehungen haben. So nimmt VW mehr und mehr

Leistungen der Consulting World in Anspruch. Hier ein Auszug

der wichtigsten gemeinsamen Felder:

\\Munich, Germany

Auch am Standort München hat sich im vergangenen Jahr

einiges getan. So konnten wir die Leistungen bei BMW auf

mehrere neue Abteilungen und Bereiche erweitern. Etwa

in der Entwicklung, Qualitätssicherung, im After-Sales und

Handel. Aber auch das internationale Geschäft hat einen

spürbaren Aufschwung erlebt. So waren unsere Mitarbeiter

unter anderem in Deutschland, Frankreich und den USA für

BMW vor Ort im Einsatz. Durch die Vertiefung der Geschäftsbeziehung

ist auch die Anzahl unserer hier aktiven Berater

auf deutlich über 30 angestiegen. Und: Dieser Aufwärtstrend

hält an. Hier ein Auszug der Highlights:

Fahrzeugentwicklung:

Systemintegration von „Motor-Start-Stop“ für Pkw und

Nutzfahrzeuge, Versionsmanagement zur einheitlichen

Entwicklung von Steuergeräten.

Werkzeugbau:

Prozessdefinition und Systemintegration zur anhaltenden

Qualitätsverbesserung.

After-Sales:

Servicegerechte Gestaltung und Aufbereitung digitaler

Produktdaten, Neuausrichtung im Thema Fahrzeugdiagnose

mit entsprechenden Reparaturabläufen.

\\52°19“ 9“ N,1 0°33“22“O\\

• Übernahme des technischen Supports, des Teile-

Clearings sowie der internationalen Koordination der

BMW Baureihen

• Ausweitung der kaufmännischen Beratung der BMW

Handelsbetriebe in den USA und Durchführung von

After-Sales-System-Schulungen

• Potenzialermittlung zur Optimierung von Reparaturmethoden

• Entwicklung neuer Methoden zur Stärkung der

Ergebnisse im After-Sales.

\\41°17“49“ N,2°4“42“O\\

\\Barcelona, Spain

Zahlreiche spanische Unternehmen haben den Service und

das Portfolio der Star Gruppe in den vergangenen Jahren

schätzen gelernt. So freuen wir uns heute über eine ansehnliche

Kunden-Reihe aus kleineren und mittelständischen

Unternehmen. Sie alle agieren international. Consulting

World unterstützt sie in ökonomischen, steuerrechtlichen

und rechtlichen Angelegenheiten hinsichtlich des internationalen

Geschäftes sowie Mergers & Acquisitions. Unser

eigens hierfür entwickeltes Projektpaket „Business Advisory“

adressiert die Bereiche Strategie, Finanzen, Recht und Steuern.

Es trifft punktgenau den Bedarf spanischer Unternehmen.

Ein weiteres erfolgreiches Geschäftsfeld ist der Bereich

Training. Führende Weiterbildungsanbieter nehmen regelmäßig

unsere Experten für Online Trainings und InCompany

Trainings in Anspruch. Unsere wichtigsten Branchen in

Spanien sind:

• Automobilindustrie

• Bildungsbranche

• Hotellerie und Gastgewerbe

• u. v. m.

\\41°17“49“ N,2°4“42“O\\

59


\\Sternenkarte Q2

\\Shanghai, China

„The summer of 2010“ ist für die Star Gruppe ein Meilenstein

in der Internationalisierungsstrategie. Denn die am 10.

Juni gegründete Star Engineering & Consulting (Shanghai)

Co., Ltd agiert seither von ihrem eigenen Firmensitz in

Shanghai aus. Ein Team aus 14 deutschen und chinesischen

Mitarbeitern kümmert sich um alle Kundenbelange

in Asia-Pacific. Der eigene Standort im asiatischen Raum

wird in der Betreuung aktueller Projekte für VW und BMW

erhebliche Erleichterung bringen. Hier ein kurzer Auszug der

wichtigsten Projekte:

• FAW-VW: Unterstützung des Produkt- und Projektmanagements

• VW China: Flotten- und Abgastests, Qualitäts sicherung

• BMW China: Sicherstellung der Lieferfähigkeit zu SOP,

Lieferanten- und Qualitätsmanagement

• SVW: Begleitung der Unterstützung der Gesamtfahrzeug-Projekte

in der Entwicklung, Entwicklung und

Einführung neuer Organisationsstrukturen

\\Johannesburg, South Africa

Automobil ist für uns auch in Südafrika ein großes Thema.

Die Steuerung der Medienproduktion für Mercedes-Benz

Südafrika ist unser größtes Geschäftsfeld, das wir seit vielen

Jahren betreuen.

2011 haben wir uns für Südafrika ein weiteres Thema auf

die Fahnen geschrieben: Video in Print. Wir sind diejenigen,

die das neue Produkt exklusiv in Südafrika anbieten können.

Mit Beginn des neuen Jahres werden wir hier mit der

Akquisition durchstarten, um 2011 viele Kunden begeistern

zu können.

\\2 6°12“S,28°4“O\\

\\31°12“14“ N,121°33“14“O\\

\\Atlanta, USA

Wir sind für unsere Kunden da - über Landesgrenzen hinweg.

Diese Nähe und unseren Service schätzt z. B. Mercedes-Benz

USA. Hier steuern wir die gesamte technische Kommunikation.

Im neuen Jahr wollen wir unsere Leistungen auf das

gesamte Portfolio von Star ausweiten. Aktuell befinden wir uns

in der Ausschreibungsphase bei einem weiteren Automobilhersteller

in den USA. Unsere Kunden haben eines gemeinsam

– sie arbeiten alle international. So auch unser

Neukunde Hugh Telematics. Zudem werden wir 2011 in

Übersee mit dem Thema id4B* durchstarten.

* id4B = ein modulares und barrierfreies Informations- und Leitsystem zur

Sicherung der Barrierefreiheit und zur Optimierung betrieblicher Prozesse.

Gleichzeitig verschmelzen Funktion und Design zum Markenerlebnis.

\\33°45“N,84°23“W\\

61


iota 36“07“47.04-J

\\09

\\10

\\07

\\08

\\06

\\03

\\04

\\01

\\05

iota 36“07“47.04-J

Facts & Figures Star Gruppe 2010

\\MATERIE

Unter dem Mikroskop kommen häufig die faszinierenden Strukturen von Materien ans

Licht. Plötzlich begreift man, warum ein Ding diese oder jene Eigenschaft besitzt. Nach

diesem Prinzip laden wir Sie ein, auf die Fakten der Star Unternehmen zu blicken und

unsere Synergien für sich zu entdecken. Wer zum Kundenkreis der Gruppe gehört, erlebt

sie bereits jedes Jahr aufs Neue. Sehr gut greifbar, sehr wirkungsvoll. Und ganz ohne

Mikroskop.

Titanium-Treibstofftanks der Raumstation Skylab

63


Facts & Figures Star Gruppe 2010

\\MATERIE

iota 36“07“47.04-J

Umsatzentwicklung der Star Gruppe in Mio. EUR

Mitarbeiterstamm der Star Gruppe

24,6

34,2

52,5

74,1

81,1

62,7

51,0

62,0

77,4

63,0

70,0

69

115

184

213

257

284

274

338

435

395

483

2000

2001

2002

2003

2004

2005

2006*

2007

2008

2009

2010

2000

2001

2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010

* Asset Deal

Umsatz/Gesellschaft in Mio. EUR

Mitarbeiter/Gesellschaft

Star Systems

2,0

Star Publishing

9,3

Star Equipment

1,4

Berger Elektronik

5,4

Star Engineering

10,5

Star Venture Invest

2,1

Star Cooperation

12,0

Star Equipment

2009 1,0

2010

Star Distribution

20,3

Star Systems

2,1

Star Publishing

10,4

Berger Elektronik

6,4

Star Engineering

14,9

Star Venture Invest

1,9

Star Cooperation

12,0

Star Distribution

21,3

Star Publishing

56

Star Equipment

7

Berger Elektronik

71

Star Systems

24

Star Cooperation

81

Star Equipment

3

2009 Star Distribution

51

2010

Star Engineering

113

Star Publishing

62

Berger Elektronik

89

Star Systems

27

Star Cooperation

81

Star Distribution

48

Star Engineering

173

Gründung: 1997 Mitarbeiter (2010): 483 Umsatz (2010): 70,0 Mio. €

JAHRESBERICHT 2010

\\MATERIE – Sammelbezeichnung für alle Objekte der Naturwissenschaften, die Ruhemasse besitzen. Raumbereiche, die keine Materie enthalten, bilden das Vakuum.

Elektromagnetische Wellen wie zum Beispiel Licht sind keine Materie

65


LOGBUCH | LOGBOOK | Star Cooperation

2010/2011

Radius:

Kostenbewusstsein

Check ok

Log-Nr:

8

LOGBUCH | LOGBOOK | Star Cooperation

Radius:

LOGBUCH | LOGBOOK | Star Cooperation

Radius:

N48° 41‘8.2“ E8° 59‘28.72“

LOGBUCH | LOGBOOK | Star Cooperation

Name:

N48° 41‘8.2“ E8° 59‘28.72“

Radius:

Level:

Name:

N48° 41‘8.2“ E8° 59‘28.72“

Sternzeit:

Level:

Name:

Sternzeit:

Level:

2010/2011

2010/2011

Log-Nr:

Log-Nr:

2010/2011

Log-Nr:

N48° 41‘8.2“ E8° 59‘28.72“

Name:

Level:

Sternzeit:

Christian Pfleiderer

8.9773145

A233

Managing Director

10-03-28

48.6762593

Wir hatten definitiv festgestellt, dass wir mit unseren Gemeinkosten

besser haushalten müssen. Dabei betrachten wir drei

Aspekte: unsere Renditeansprüche, Personalkosten und der Gemeinkostenblock.

Unsere Renditeansprüche sind mehr als moderat

und absolut vergleichbar mit dem Wettbewerb. Schaue ich die

Personalkosten an, merke ich, dass wir für einen guten Mann

oder eine gute Frau genauso viel bezahlen müssen und dürfen

wie der Wettbewerb. Also haben wir auch hier keinen Unterschied.

Bleibt noch der dritte Aspekt und das sind die Gemeinkosten.

Wir haben das auch auf Holdingebene diskutiert und

festgestellt, dass dieser 63-Punkte-Plan, den wir aufgestellt

hatten, wirklich erfolgreich war. Wir haben einen signifikanten

Betrag eingespart, indem wir die ganzen Punkte umgesetzt haben.

Sternzeit:

67


kappa 16“08“55.93-W

\\09

\\10

\\07

\\08

\\07 \\06

\\03

\\04

\\01

\\05

kappa 16“08“55.93-W

Steckbriefe/Zahlen aus den Gesellschaften

\\KOMETEN

Hundert Millionen Kilometer kann der Schweif eines Kometen lang sein. Für den Weltraum

eine kleine Zahl. Für den Menschen unvorstellbar. So liegt die Bedeutung von Zahlen

immer im Auge des Betrachters und im Kontext ihres Umfelds. In den Gesellschaften

der Star Gruppe haben sich die Zahlen verändert. Mit dem Erfolg. Mit dem Umfeld. Mit

den Kunden und den Investitionen. Bewerten Sie selbst die Leistungsfähigkeit unserer

Kometen.

Komet Pojmanski 69


Star Engineering

Berger Elektronik

Star Publishing

Star Distribution

Steckbrief

Steckbrief

Steckbrief

Steckbrief

Name:

Kerngeschäft:

Kunden:

Mitarbeiter 2009: 113

Mitarbeiter 2010: 173

Umsatz 2009: 10,5 Mio. €

Umsatz 2010: 14,9 Mio. €

Star Engineering GmbH

Beratungsdienstleistung entlang der automobilen

Wertschöpfungskette mit dem Fokus auf Projekt-,

Prozess- und Qualitätsmanagement; Animations -

erstellung auf Basis von Entwicklungsdaten,

Prüfstände im Bereich passive Sicherheit und

Powertrain

Automobilhersteller und Zulieferer mit den

Bereichen Forschung, Entwicklung, Produktion,

Qualität, After-Sales und Retail

Auszug aus aktuellen Projekten

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Volkswagen

Einsatz virtueller Techniken und Produkt-Datenmanagement

im After-Sales

Nachhaltige Fahrzeugdatenaufbereitung und

Optimierung bestehender Prozessabläufe

con|energy

Durchführung einer Technical Due Diligence für

ein Elektrofahrzeug

Reifegradbewertung des Fahrzeugprojekts und

Ableitung von Handlungsempfehlungen

Peguform

Anlaufmanagement für Interieurkomponenten

an der Schnittstelle zwischen Lieferant und

Fahrzeughersteller

Sicherstellung der Teilequalität und -verfügbarkeit

zum Serienstart

Name:

Kerngeschäft:

Kunden:

Mitarbeiter 2009: 71

Mitarbeiter 2010: 89

Umsatz 2009: 5,4 Mio. €

Umsatz 2010: 6,4 Mio. €

Berger Elektronik GmbH

Entwicklungsdienstleister für Fahrzeug-Elektrik

und -Elektronik mit Kompetenzschwerpunkt Test

und Integration. Entwicklung von Hard- und Software,

Produktion von Prototypen und Kleinserien

von Leitungssätzen, Prüfstands- und Testhardware

sowie Sonder-Steuergeräten

Audi, BMW, Daimler, Magna Steyr, Opel,

Porsche, Volkswagen

Auszug aus aktuellen Projekten

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Magna Steyr

Steuergerät für G-Klasse Sonderschutz

Entwicklung und Qualifizierung eines Steuergerätes

für den serientauglichen Einsatz im

Fahrzeug innerhalb von 9 Monaten

Daimler

RFID-basiertes Erfassungssystem von Messgeräten,

welche in Versuchsfahrzeugen eingebaut

werden

RFID-Reader in stark metallischer Umgebung

und Anbindung an vorhandene Fahrzeugdatenbank

Daimler

Entwicklung, Fertigung und Einbau von

Hochvolt-Messtechnik zur Analyse des

Hochvolt-Bordnetzes in Hybridfahrzeugen

Rückwirkungsfreie HV-Spannungs- und -Strommessung

im Fahrbetrieb

Name:

Kerngeschaft:

Kunden:

Mitarbeiter 2009: 56

Mitarbeiter 2010: 62

Umsatz 2009: 9,3 Mio. €

Umsatz 2010: 10,4 Mio. €

Star Publishing GmbH

Star Publishing ist global agierender Kommunikationsdienstleister,

der integrativ alle Medien -

kanäle (Klassik, Web, Mobil) bedient und für

Mittelstand und Großunternehmen tätig ist

3M, AMG, AMP Tycoiega, Carl Zeiss, Daimler

Marketing Kommunikation Pkw/Transporter,

Daimler Südafrika/USA, Daimler Vertrieb

Deutschland, dm-drogerie Markt, EvoBus, Fein,

Harman, honeywell, intersport, Maybach,

McLaren, Münchener Rückversicherung,

Siemens Health Care, smart, Tognum/MTU,

Toll Collect, Trumpf, Volkswagen, Yello Strom

Auszug aus aktuellen Projekten

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Mercedes-Benz Museum

Konzeption eines Online-Shops sowie der dazugehörigen

Produktionsprozesse

Höchste Qualitatsanforderungen für individuelle

Shop-Produkte, z. B. selbst gemachte Fotos auf

Leinwand

Siemens, Bereich Health Care

Optimierung der Kundendokumentation

Analyse bestehender Prozesse, großes

Volumen an Dokumentationen, Internationalität

Honeywell

Multimedia-Produktfilm

Darstellung eines Produkts zur Temperaturregulierung.

Aufwendige Ani mation, Mehrsprachig keit

Name:

Kerngeschäft:

Kunden:

Mitarbeiter 2009: 51

Mitarbeiter 2010: 48

Umsatz 2009: 20,3 Mio. €

Umsatz 2010: 21,3 Mio. €

Star Distribution

Lead Logistics Provider

Aircabin, Daimler, Deutsche Flugsicherung,

Gärtner + Klinger Oberflächentechnik,

IBM Deutschland, Koch, Neff & Volckmar,

Mercedes-AMG, Siemens, smart, Toll Collect

u. v. m.

Auszug aus aktuellen Projekten

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Daimler, Bereich VAN Handelsmarketing

Weltweite Versorgung der Retailer mit Marketingprodukten

im Rahmen der Markteinführung der

modellgepflegten Baureihen Viano und Vito

Steuerung der Produktion und Distribution von

über 30 Marketingartikeln gemeinsam mit

Star Publishing, Fremdsprachenmanagement,

Positionierung als Generalübernehmer und

unabhängiger Händler für den Vertrieb an die

Ländervertretungen

Siemens IT Solutions and Services, Berlin

Logistiksteuerung, Retourenlogistik, Technische

Qualitätskontrolle, Burn-in Tests und Image,

Betankung von mobilen Servern

Projektimplementierung und technische Qualitätskontrolle

in einem definierten Zeitfenster,

schnellste Einarbeitung in technische Details und

Prozessabläufe, Soft- und Hardware Upgrade aller

mobilen Server im laufenden Betrieb, taggenaue

Just-in-time-Anlieferung in der Retourenlogistik

JAHRESBERICHT 2010

\\KOMETEN – Kleine Himmelskörper, die zumindest in den sonnennahen Teilen ihrer Bahnen eine durch Ausgase erzeugte Hülle aufweisen, auch Schweifsterne genannt 71


Star Systems

Star Marketing/Star Consulting

Star Equipment

Star Facility

Steckbrief

Steckbrief

Steckbrief

Steckbrief

Name:

Kerngeschäft:

Kunden:

Mitarbeiter 2009: 24

Mitarbeiter 2010: 27

Umsatz 2009: 2,0 Mio. €

Umsatz 2010: 2,1 Mio. €

Star Systems GmbH

IT – Business-Intelligence-Lösungen und

hochwertige IT-Beratung

BKK Landesverband Baden-Württemberg,

Daimler, Franckh-Kosmos Verlag, Mercedes-

Benz Museum, Recaro Aircraft Seating,

Auszug aus aktuellen Projekten

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Franckh-Kosmos Verlag

Business-Intelligence-Lösung für Reporting

Dashboard

Aufbau eines Datawarehouse-Systems mit

multidimensionalen Cubes als Basis für ein

Berichtsportal. Anbindung an SAP ERP und

Erstellung diverser Standardberichte zur

Umsatz- und Absatzbetrachtung

Daimler

Qualitätsmanagement für ein Werkstattsystem

Sicherstellung von Qualitätsrichtlinien in einem

Projekt zur Erstellung eines Werkstattsystems,

Einhaltung sowohl von internen als auch von

externen Richtlinien, Einsatz der Methoden

CMMI, HBSG+B, Houston, V-Modell XT

Name:

Kerngeschäft:

Kunden:

Mitarbeiter 2009: 42

Mitarbeiter 2010: 46

Umsatz 2009: 5,8 Mio. €

Umsatz 2010: 5,6 Mio. €

Star Marketing/Star Consulting

Beratung im automobilen Sales & Marketing

und After-Sales

Automobilhersteller

Auszug aus aktuellen Projekten

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Daimler

Prozessoptimierung

Prozessberatung zur marktorientieren

Optimierung der Logistik mit dem Ziel, Kundenzufriedenheit

zu steigern und Lost-Sales zu

reduzieren

Volvo Car Germany

Konzeption und Umsetzung Cross-Selling-

Programme

Realisierung bestehender Cross-Selling,

Chancen im After-Sales durch individuelles

Coaching-Programm und Training on the job

(bundesweit)

Ford Werke

Implementierung einer neuer Vertriebs-

strategie

Umsetzungsberatung und bundesweite

Implementierung einer neuen Vertriebs-

strategie für 450 Mitarbeiter und Geschäfts-

führer im Handel

Name:

Kerngeschaft:

Kunden:

Mitarbeiter 2009: 7

Mitarbeiter 2010: 3

Umsatz 2009: 1,4 Mio. €

Umsatz 2010: 1,0 Mio. €

Star Equipment GmbH

Online-Handel mit Werkstatteinrichtungen und

-ausstattungen (www.StarTools.de), Konzeption,

Planung und Einrichtungen neuer Werkstätten

Fahrzeughersteller und Autohäuser

(Audi, Daimler, MAN Nutzfahrzeuge, Porsche,

Volkswagen,) sowie Betriebshöfe und Gemeinden

Auszug aus aktuellen Projekten

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Großbauprojekt Schweiz

Erstellen einer Konzept- und Budgetplanung für

ein Truck Center und einer Pkw-Karosseriewerkstatt

mit Lackieranlage in der Schweiz

Klärung des Bedarfs mit dem Kunden,

Einhaltung Vorgaben Fahrzeughersteller und

Schweizer Vorschriften

Diverse aus Industrie und Werkstattbereichen

Ausbau der Werkstattausrüstungsplattform

www.StarTools.de um ca. 40.000 weitere

Produkte (Fokus: Maschinen, Zubehör, aber

auch Hebe-, Klima- und Absaugtechnik)

Umfangreiches Einpflegen der Produktdaten

sowie Promotion bei den definierten Zielgruppen

über crossmediale Aktivitäten

Name:

Kerngeschäft:

Kunden:

Mitarbeiter 2009: 12

Mitarbeiter 2010: 11

Umsatz 2009: 4,6 Mio. €

Umsatz 2010: 4,5 Mio. €

Star Facility/Interne Dienstleistungen

Professionelles Gebäude-, IT-, Empfangs-, Fuhrpark-

und Flächenmanagement. Zum einen für

die Star Gruppe, zum anderen für externe Kunden

Continental, IntelleCom, ThyssenKrupp

Auszug aus aktuellen Projekten

Kunde:

Aufgabe:

Herausforderung:

Lyreco

Vermietung von Büroflächen

Individuelle Anforderungen der Büros – Maler,

Elektriker und Architekten haben mit uns

gemeinsam die Büros nach den individuellen

Anforderungen von Lyreco gestaltet. Im 3. Stock

ist das Call Center für die Angebots- und

Auftragsabwicklung zu Hause (600,00 m²).

JAHRESBERICHT 2010

\\KOMETEN – Kleine Himmelskörper, die zumindest in den sonnennahen Teilen ihrer Bahnen eine durch Ausgase erzeugte Hülle aufweisen, auch Schweifsterne genannt 73


\\IMPRESSUM

HERAUSGEBER ...................................................................................................................... Star Cooperation

DESIGN/REDAKTION................................................................................................................Star Marketing

STEUERUNG/DRUCK..................................................................................................................Star Publishing

BILDER/FOTOS................................................................................ gettyimages.de, fotolia.de, Star Marketing

© Star Cooperation GmbH, Februar 2011

Blick aus dem Cockpit des Space Shuttle Atlantis


Star Marketing | Star Publishing | Star Distribution | Star Systems | Star Consulting | Star Engineering

Berger Elektronik | Star Equipment | Star Facility | Star Venture Invest | Star Automotive

Autohaus mit Zukunft | NewsCab

Astronomisches Observatorium des Onizuka Centers für internationale Astronomie auf dem Mauna Kea, Big Island Hawaii, USA

Star Cooperation GmbH | Otto-Lilienthal-Straße 5 | 71034 Böblingen | Telefon +49 (0)7031 6288 300 | Fax +49 (0)7031 6288 199

www.star-cooperation.com

Die Star Cooperation ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008

Böblingen ⋅ Berlin ⋅ München ⋅ Wolfsburg | Atlanta ⋅ Barcelona ⋅ Johannesburg ⋅ Shanghai ⋅ Tokio ⋅ Zug

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine